Tag Archives: PR Agentur

Sonstiges

IP Textilien GmbH: 1.000 Teile für Alena – Große Spendenaktion zur Finanzierung einer Delphintherapie

Am 18.11. findet im Mercedes Autohaus Witteler in Brilon eine große Spendenaktion statt. Die IP Textilien GmbH stellt 1.000 Kleidungsstücke zum Verkauf zur Verfügung. Der Erlös soll eine Delphintherapie für die kranke Alena aus Brilon ermöglichen.

IP Textilien GmbH: 1.000 Teile für Alena - Große Spendenaktion zur Finanzierung einer Delphintherapie

Logo IP Textilien GmbH

Was: 1.000 Teile für Alena – Große Spendenaktion der IP Textilien GmbH zur Finanzierung einer Delphintherapie

Wann: 18. November, Uhrzeit: 10:00 Uhr – 17:00 Uhr

Wo: Mercedes Autohaus Witteler, Möhnestr. 54, 59929 Brilon

Wer heute die 22-jährige Alena Baum aus Brilon sieht, denkt, er hat eine ganz normale junge Frau vor sich, denn Alenas Krankheit und ihre unglaubliche Leidensgeschichte wird erst auf den zweiten Blick deutlich. Als Alena 11 Jahre alt war, ist in ihrem Gehirn ein Blutschwamm geplatzt, was katastrophale Folgen hatte. Alena erkannte ihre eigenen Eltern nicht mehr und verlor viele ihrer kognitiven und motorischen Fähigkeiten. Dass Alena überhaupt überlebt hat, grenzte schon an ein Wunder. Es begann für sie und ihre Familie ein jahrelanger Kampf mit unzähligen Arztterminen und Therapien. Ein großer Durchbruch konnte mit einer Delphintherapie erzielt werden. Da diese Therapie mit Kosten im fünfstelligen Bereich sehr teuer ist, kann die Familie die benötigte Summe für eine erneute Therapie nicht aus eigener Kraft aufbringen und bittet um Spenden für Alena.

+++ 1.000 Teile für Alena +++

Von Alenas Schicksal hat auch die in Brilon ansässige IP Textilien GmbH erfahren und beschlossen, in dieser Sache zu helfen. Daher wird es, mit freundlicher Unterstützung des Mercedes Autohaus Witteler, am Samstag, den 18. November, in deren Räumlichkeiten in der Möhnestr. 54, 59929 Brilon, von 10 bis 17 Uhr eine große Spendenaktion geben.

Hierfür stellt die IP Textilien GmbH rund 1.000 Kleidungsstücke zur Verfügung, die erstanden werden können. Der Clou: Die Interessenten legen selbst fest, wie viel sie für die Kleidungsstücke ihrer Wahl geben möchten. Der gesamte Erlös der Verkaufsaktion kommt Alena Baum zugute.

+++ Umfangreiches Sortiment, viele Größen +++

Das Sortiment der Kleidungsstücke lässt fast keine Wünsche offen. Zum Verkauf kommen: Kostüme, Anzüge, Röcke, Sakkos, Blazer, Blusen, Hemden, Polo-Shirts, T-Shirts, Kochhosen, Kochjacken, Schürzen, div. Jacken, Workswear, Latzhosen, Bundhosen, Bundjacken, Sweat-Shirts und vieles mehr. Bei den Damen reichen die Größen von 32-56 und bei den Herren von 44-66. Es handelt sich hierbei nicht um Ausschussware, sondern um reguläre, hochwertige Ware aus Überproduktion.

+++ Spenden auch ohne Kleidungskauf möglich +++

Wer keine Kleidung benötigt, aber trotzdem für die Delphintheraphie für Alena spenden möchte, kann dies mit einer Überweisung auf folgendes Spendenkonto tun:

Stiftung Schützen helfen
Konto: DE15 472 616 03 0135 350 00
Volksbank Brilon-Salzkotten
Kennwort: Alena Baum

Dazu Andreas Paul, Geschäftsführer der IP Textilien GmbH: „Als regional verwurzeltes Unternehmen sind wir uns unserer sozialen Verantwortung sehr bewusst. Als wir von Alenas Schicksal erfahren haben, dachten wir sofort, da müssen wir doch etwas unternehmen. Daher kam uns die Idee, unser Lager zu räumen und so zusammen mit den Brilonern mit dem Verkauf der Kleidung die benötigte Summe für Alenas Delphintheraphie zu generieren. Hierbei werden wir freundlicherweise vom Mercedes Autohaus Witteler unterstützt, das uns seine Räumlichkeiten für die Aktion zur Verfügung stellt. Ich bin mir sicher, dass unsere hochwertigen Kleidungsstücke reißenden Absatz finden werden und wir die benötigte Summe für Alena zusammen bekommen. Ganz bewusst legen wir keinen Preis für die Ware fest. So kann jeder geben, was er kann und möchte. Natürlich sollte man immer im Hinterkopf behalten, dass es für einen guten Zweck ist.“

Weitere Informationen: http://www.ip-textilien.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
568 Wörter, 3.880 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Text-material zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/ip-textilien

Über die IP Textilien GmbH

Die 2007 gegründete IP Textilien GmbH ist ein im nordrhein-westfälischen Brilon ansässiges Unternehmen, welches auf die Herstellung qualitativ hochwertiger Berufsbekleidung spezialisiert ist. Zu den zufriedenen Kunden zählen renommierte Fluggesellschaften, Schifffahrts- und Verkehrsunternehmen, Hotel- und Gastronomiebetriebe, Freizeitparks, Casinos sowie viele weitere Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handwerk und Dienstleistung. Die individuellen Kreationen erfüllen nicht nur die Anforderungen des Berufsalltags, sondern unterstreichen auch die Identität der einzelnen Unternehmen und verhelfen diesen so zu einem perfekten Auftritt.

Weitere Informationen: http://www.ip-textilien.de

Firmenkontakt
IP Textilien GmbH
Katharina Meschkat
Alte Heeresstraße 25
59929 Brilon
+49 (0) 2961 98 98 144
+49 (0) 2961 98 98 141
k.meschkat@ip-textilien.de
http://www.ip-textilien.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Internet E-Commerce Marketing

PR, Marketing und Social Media für den optimalen Messe-Auftritt auf der IFAT 2018

Die Public Relations (PR) und Marketing Beratung & Agentur Görs Communications (Hamburg / Lübeck) gibt Tipps für optimale Messe Kommunikation vor, während und nach einer Business-to-Business (B2B) Messe IFAT

PR, Marketing und Social Media für den optimalen Messe-Auftritt auf der IFAT 2018

Die Public Relations Beratung Görs Communications gibt Tipps für Messe PR, Marketing & Social Media

Vom 14. bis 18. Mai 2018 ist es wieder soweit, dann steht mit der IFAT 2018 in München die B2B Weltleitmesse für die Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft an. Nachdem 2016 schon rund 138.000 Besucher aus mehr als 170 Nationen auf der IFAT waren, gehen die Verantwortlichen für 2018 von einer ähnlich hohen – oder sogar noch höheren – Besucherzahl aus. Ähnlich sieht es bei der Zahl der Aussteller aus, mit 3.097 Ausstellern aus nicht weniger als 59 Ländern war die IFAT 2016 ein großer Erfolg, der die Messlatte für die IFAT 2018 entsprechend hoch legt.

2016 lag der Gesamtanteil der internationalen Besucher bei der IFAT bei gut 47 Prozent, 2018 könnte also das erste Jahr in der dann 62-jährigen Geschichte der Messe sein, indem die IFAT die 50%-Marke knackt. Ein Maß an Internationalität, das sich die IFAT schwer erarbeitet hat. Und mittlerweile fast schon zu einem Selbstläufer geworden ist, denn mit der hohen internationale Präsenz bietet die IFAT ideale Möglichkeiten für das Knüpfen von Neukontakten – und das insbesondere im internationalen Bereich.

Die Top-Ten-Besucherländer auf der IFAT sind nach Deutschland Österreich, Italien, die Schweiz, China, die Tschechische Republik, die Niederlande, Spanien, Polen, Dänemark und die Türkei. Starke Zuwächse verzeichneten besucherseitig insbesondere Australien, China, Israel, Italien und Singapur – womit die IFAT die mit Abstand wichtigste Messe für die Themen Recycling, Wasser und Services für Kommunen und Industrie ist. Dabei ist die IFAT einerseits der unbestrittene Branchentreffpunkt, aber gleichzeitig auch der internationale Treffpunkt für konkrete Geschäftsabschlüsse.

Eines der „Specials“ auf der IFAT 2018 wird „experience.science.future.“ sein, eine Plattform für Start-Ups. Die Plattform soll Synergien in den Bereichen Wirtschaft, Forschung und Entwicklungspolitik bündeln, was hoffentlich ideal für Start-Ups aus dem Bereich der Umwelttechnologien ist, um sich im internationalen Markt zu präsentieren. Aber auch neben den Start-Ups wird auf dem gesamten Messegelände Zukunftstechnologie präsentiert werden – die Digitalisierung macht bekanntlich auch nicht vor der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft halt.

Und das betrifft natürlich auch die digitale Kommunikation der ausstellenden Unternehmen auf der IFAT 2018. Die PR- und Marketing-Agentur und Beratung Görs Communications mit Sitz in Hamburg und Lübeck verfügt in im Bereich der digitalen B2B-Kommunikation über langjährige Erfahrung, Erfahrung, die sich vor allem bei der Kosteneffizienz der Online-PR auszahlt. Und das sogar bei der eigentlichen Messe-Präsenz auf der IFAT 2018. Die Marketing- und PR-Agentur kann dafür sorgen, dass der Messeauftritt auf der IFAT durch ein besseres Kosten-Nutzen-Verhältnis überzeugt.

Wie? Ein Messeauftritt auf der IFAT 2018 ist für jedes Unternehmen mit Kosten verbunden, die weit über die Standmiete hinausgehen. Der IFAT-Auftritt bindet Arbeitskräfte, verursacht Reise- und Hotelkosten, verlangt nach netten Gimmicks und vielen weiteren Kostenstellen. Unter dem Strich kommen da recht hohe Kosten auf das Unternehmen zu; Kosten, die sich zwar angesichts der weltweiten Sonderstellung der IFAT rechnen, aber eben doch erheblich ins Budget gehen. Und dort sollten die Unternehmen der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft natürlich bestrebt sein, immer das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, auch und insbesondere in der Kommunikation des Messeauftritts auf der IFAT 2018.

Als Agentur, die sich auf Public Relations (PR), Marketing und Social Media im B2B-Bereich spezialisiert hat, können wir aber dafür, sorgen, dass der Messeauftritt besser kommuniziert wird. Sprich: Wir sorgen dafür, dass nicht nur vor und während der Messe deutlich mehr IFAT-2018-Besucher von dem Messeauftritt und den Produkten des Unternehmens erfahren, sondern sorgen auch noch dafür, dass der Messeauftritt in der Nachberichterstattung häufiger erwähnt wird. Und das zu vergleichsweise geringen Kosten, gerade und insbesondere im Vergleich zu den Gesamtkosten, die der Messeauftritt auf der IFAT 2018 verursacht.

Görs Communications hat in der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft und im B2B-Bereich erhebliche Erfahrung vorzuweisen. Unternehmen der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, die sich auf der IFAT 2018 präsentieren wollen, kann unsere Agentur unter anderem mit folgenden Leistungen unterstützen:

Pressemitteilungen. Wir erstellen und/oder verbreiten Pressemitteilungen zielgerichtet für Ihr Unternehmen, um vor, während und nach der Messe Ihren Messeauftritt auf der IFAT 2018 zum Medienthema zu machen.

Fachbeiträge. Wir kennen die Fachmedien, die rund um die IFAT 2018 interessant sind. Wir wissen, wie Fachbeiträge erstellt werden müssen, damit diese es in den redaktionellen Teil der Fachmedien schaffen.

Pressevents. Auf der IFAT konkurriert Ihr Unternehmen mit mehr als 3.000 anderen Ausstellern nicht nur um die Besucher, sondern auch um die Pressevertreter. Wir wissen, welche Events sich anbieten, um die Pressevertreter gezielt zu Ihrem Stand zu lotsen.

Pressemappen. Sie sind sich unschlüssig, was in welcher Form in die Pressemappe gehört? Wodurch sich zeitgemäße Pressemappen auszeichnen? Kein Problem, Pressemappen gehören seit Jahren zu unserem täglichen Geschäft.

Social Media. Ja, der Hype um Social Media nervt. Andererseits ist Social Media aber 2018 ein „Must have“, und zwar nicht nur zur Imagepflege, sondern um Besucher über die sozialen Netzwerke zu Ihrem Stand auf der IFAT zu lotsen. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Social-Media-Aktivität so auszubauen, dass sie die notwendige Reichweite erreicht.

Content Marketing. Ihr Unternehmen hat bereits für die IFAT 2018 eine eigene Landing- bzw. Micropage aufgesetzt? Gratulation. Ihre Landing- bzw. Micropage zieht jedoch kaum Besucher? Das ist natürlich alles andere als gut, aber wir wissen, wie guter Content in Kombination mit Social Media, SEO und Online-PR den notwenigen Traffic generiert, damit der Messeauftritt auf der IFAT schon vor, während und nach der Messe sich auf Ihrer Webseite widerspiegelt.

SEA. Wir helfen Ihnen dabei, zielgerichtet über Google Adwords Ihren Messeauftritt mittels Suchmaschinenwerbung zu promoten. Und das mit geringem Budget und hoher Kosteneffizienz. Und auch bei allen weiteren Werbeschaltungen im Internet.

Sie fragen sich, was die Agentur Görs Communications noch für Sie tun kann, um Ihren Messestand auf der IFAT 2018 zu promoten? Kein Problem, treten Sie einfach mit uns in Kontakt: https://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Über die Public Relations, Digital und Content Marketing Agentur Görs Communications (DPRG), Hamburg / Lübeck:

Görs Communications ( www.goers-communications.de) bietet professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Media, Digital und Content Marketing für Unternehmen, die im Wettbewerb ganz vorne sein wollen. Nach der Maxime – Bekanntheit. Aufmerksamkeit. Umsatz. – bietet die auf erklärungsbedürftige Dienstleistungen, Immobilien, Finanzen und Business to Business (B2B) spezialisierte Kommunikationsberatung mit Sitz in Hamburg und Lübeck Ratekau Spezial-Know-how, Ideen und Umsetzung für den crossmedialen Erfolg. Görs Communications zeigt neue Wege in Kommunikation, PR und Marketing auf und begleitet Unternehmen vertrauensvoll und professionell durch den Dschungel der Digitalisierung, disruptiver Technologien und stürmischer Märkte.

Kontakt
Görs Communications (DPRG) – Public Relations (PR), Digital und Content Marketing Beratung + Agentur
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
+49 40 325074582
www.twitter.com/PR_Hamburg
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

Internet E-Commerce Marketing

Was macht eigentlich ein PR Berater und was ist PR Beratung?

Die Public Relations (PR) Beratung und Content Marketing Agentur Görs Communications (Hamburg / Lübeck / Schleswig-Holstein) über Erfahrungen und Leistungen von Public Relations (PR) Berater, Beratungen und Agenturen

Was macht eigentlich ein PR Berater und was ist PR Beratung?

Public Relations (PR) Beratung & Content Marketing Agentur Görs Communications (Hamburg / Lübeck)

„Was macht ein Public Relations (PR) Berater?“ gehört zu den Fragen, bei denen sich so mancher PR Berater mittlerweile wünscht, er wäre Lehrer, Arzt oder Müllmann geworden. Schließlich werden diese in der Regel nicht danach gefragt, da so ziemlich jeder Deutsche genau vor Augen hat, was diese für ein Berufsbild haben. Bei der PR Beratung (Public Relations Beratung) sieht dies jedoch deutlich anders aus. Würde man Deutsche fragen, was ein PR Berater macht, wären die beiden häufigsten Antworten wohl auch: „Ein PR Berater macht irgendwas mit Image“ und „Ein PR-Berater macht irgendwas mit Medien“.

Die beiden Antworten sind erst einmal richtig (in der Public Relations Beratung beschäftigt man sich unzweifelhaft auch mit Image und Medien), greifen jedoch entschieden zu kurz. Das Angebot der verschiedenen Public-Relations-Beratungen (auch „PR Agenturen“) in Deutschland ist erheblich vielschichtiger, wobei sich das natürlich dann noch einmal nach den jeweiligen PR Beratern und ihrer jeweiligen Spezialisierung noch weiter aufteilt.

So gibt es zum Beispiel in Deutschland eine Vielzahl von PR-Beratern, die sich auf Personen-PR („Personality PR“) spezialisiert haben. Diese kümmern sich darum, dass ihre „Promis“ oder „vermögenden Kunden“ möglichst in ihrem Sinne in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden – etwa dadurch, dass sie gezielt die Medien beeinflussen. Dieser Job des PR-Beraters ist vielleicht sogar der in Deutschland am bekanntesten, unterm Strich arbeiten jedoch nur sehr wenige PR Berater in diesem Bereich. Es handelt sich hierbei auch eher um Promotion und Publicity als Public Relations (PR).

Ein anderer großer Tätigkeitsbereich eines PR-Beraters ist die Politik (und benachbarte Gebiete wie etwa NGOs oder Lobbyorganisationen). Der Übergang von Public Relations zu Public Affairs ist hier fließend, in der Regel sind Public Relations (PR) Berater dafür verantwortlich, das Image der Politiker in die richtige Richtung zu lenken, für Aufmerksamkeit zu sorgen und die relevanten Themen im öffentlichen Diskurs zu platzieren. Hier sind ebenfalls nur vergleichsweise wenig PR-Berater tätig, häufig ist das eine Domäne von ehemaligen Politikern, Journalisten und Lobbyisten.

Ein dritter PR-Bereich sind die Public Relations für Unternehmen, Organisationen und unternehmensnahe Dienstleistungen und Produkte. Ein Bereich, in dem auch die Marketing- und PR-Beratung Görs Communications (Hamburg / Lübeck) tätig ist. Und dieser Bereich ist der mit Abstand größte Arbeitsbereich für PR-Berater, von der Marken- über die Unternehmens- und Human-Resources- bis hin zur Produkt-PR. Ein so großer Bereich, dass kaum eine Public-Relations-Beratung alle Untergebiete gleichzeitig abdecken kann, weshalb es auch hier zu einer Vielzahl von Spezialisierungen kommt. Alles aufzuzählen, ist müßig, wird vermutlich auch nicht den Leistungen der Kollegen in den anderen PR-Beratungen gerecht, weshalb wir hier jetzt exemplarisch das Leistungsspektrum unserer PR-Beratung / Kommunikationsberatung kurz skizzieren.

Ihre Public Relations (PR) Beratung und Agentur in Hamburg und Lübeck / Schleswig-Holstein bietet u.a.:

Das Leistungsspektrum, Know-how und die Erfahrungen der PR Beratung Görs Communications umfasst mehrere Gebiete, wobei wir als Public Relations Beratung schwerpunktmäßig für Unternehmen, Organisationen und Start-ups aus dem Business-to-Business (B2B) Bereich, der Immobilienwirtschaft, Finanzdienstleistungen, Internet und Medien sowie der Prozessindustrie tätig sind. Die Schwerpunkte unserer PR-Berater liegen in folgenden Bereichen:

Analyse. Görs Communications analysiert – häufig als erster Schritt bei der Public Relations (PR) Beratung – die bisherigen PR- und Kommunikationsmaßnahmen. Wo sind die Stärken, wo sind die Schwächen, wo besteht Optimierungsbedarf, wo lässt sich mit dem geringsten Mitteleinsatz am meisten herausholen? Gerade der letzte Punkt ist für unsere PR Beratung von entscheidender Bedeutung, da wir die Devise vertreten, dass es leicht ist, mit viel Geld viel zu erreichen, die große Kunst aber darin besteht, auch mit wenig Geld einen großen Nutzen zu stiften.

Konzeption. Unsere PR Beratung erstellt in Absprache mit dem Kunden und entsprechend dem Budget ein Konzept der zukünftigen Kommunikationsmaßnahmen. Das Konzept kann wahlweise auf den klassischen PR Bereich beschränkt sein. Oder den gesamten Kommunikationsbereich umfassen, von Werbe- und Mediaschaltungen über (Kunden-)Events bis hin zu Social-Media-Aktivitäten, Onlinemarketing, SEO und SEA. Der Schwerpunkt wird dabei in der Regel auf Crossmedia-Aktivitäten gelegt, da das Bespielen mehrerer Kanäle den Arbeitsaufwand (und damit die Kosten) pro Kanal erheblich senkt.

Strategie. Die PR Beratung und PR Agentur Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ) entwickelt bei Bedarf eine Strategie für Ihre Kommunikationsmaßnahmen, die sich an kurz-, mittel- und langfristigen Zielen orientiert. Wo kommt das Unternehmen her, wo soll es in zehn Jahren sein, welches Image soll es haben, welche Bekanntheit erreichen, welche Zielgruppe soll und muss erschlossen werden?

Beratung. Görs Communications ist nicht nur bewährter „Sparringspartner“ für diverse Kunden, sondern berät diese in (fast) allen PR- und Kommunikationsfragen. Als externe Partner blicken unsere PR-Berater von außerhalb auf die einzelnen Kommunikationsmaßnahmen und zeigen die Defizite und Stärken auf. Zudem bringen die PR-Berater ihr umfangreiches Know-how ein, um die Kommunikation des Unternehmens möglichst effizient und zielführend zu gestalten.

Maßnahmen, die die PR-Beratung umsetzt

Görs Communications führt etliche PR-Maßnahmen im Beratungsmandat für die Kunden aus, darunter:
Pressearbeit / „klassische PR“: Die PR-Berater von Görs Communications verfügen über die notwenigen Presse-Kontakte und Presse-Verteiler, um der Pressearbeit den nötigen Schwung geben zu können. Und das von Pressemitteilungen, Hintergrundgesprächen, Interviews, Pressekonferenzen bis hin zu speziell platzierten redaktionellen Beiträgen.

Mediaplanung und Mediaschaltungen. Auf Wunsch übernimmt unsere Kommunikations- und PR-Beratung auch die Schaltung der Anzeigen: im Print- wie im Online-Bereich. Besonders stark ist Görs Communications bei den Google-AdWords-Anzeigen und der Social-Media-Werbung aufgestellt, diverse Kunden vertrauen dort dem Know-how der PR- und Marketingberatung.
Content Marketing. Die PR-Berater von Görs Communications wissen, nicht nur, was guten guter Content ausmacht, sondern produzieren ihn auch. Ganz gleich, ob der Content für die Webseite, fürs Blog oder einen anderen Kanal bestimmt ist; wir liefern den Content, mit dem die Zielgruppe erfolgreich geködert wird.

SEO. Wer bei den Suchergebnissen nicht auf der ersten Seite von Google erscheint, existiert praktisch nicht. Unsere PR-Berater sind Fachmänner auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung. Und das Onpage und Offpage, wir optimieren die Webseite und sorgen für die nötigen Backlinks und zahlreiche (positive) Suchtreffer im Internet. Dich damit verbandelt ist das (Online) Reputation Management als weiterer Schwerpunkt der PR Beratung.

Digital Relations / Online PR / PR 2.0. Als Spezialisten für die Online-Kommunikation sorgt die Marketing und PR Beratung Görs Communications von Hamburg und Lübeck aus für den guten Ruf und die notwendige Bekanntheit im Netz – weltweit.

Social Media als Teil der Marketing und PR Beratung. Görs Communications hilft Unternehmen bei der Analyse, der Konzeption und der Strategie der jeweiligen Social-Media-Aktivitäten – und übernimmt die Beratung und Betreuung; egal, ob Twitter, Xing, Facebook oder LinkedIn.

Sie wollen mehr über die Marketing- und PR-Beratung von Görs Communications in Hamburg und Lübeck erfahren? Dann kontaktieren Sie uns einfach: https://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Über die Public Relations, Digital und Content Marketing Agentur Görs Communications (DPRG), Hamburg / Lübeck:

Görs Communications ( www.goers-communications.de) bietet professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Media, Digital und Content Marketing für Unternehmen, die im Wettbewerb ganz vorne sein wollen. Nach der Maxime – Bekanntheit. Aufmerksamkeit. Umsatz. – bietet die auf erklärungsbedürftige Dienstleistungen, Immobilien, Finanzen und Business to Business (B2B) spezialisierte Kommunikationsberatung mit Sitz in Hamburg und Lübeck Ratekau Spezial-Know-how, Ideen und Umsetzung für den crossmedialen Erfolg. Görs Communications zeigt neue Wege in Kommunikation, PR und Marketing auf und begleitet Unternehmen vertrauensvoll und professionell durch den Dschungel der Digitalisierung, disruptiver Technologien und stürmischer Märkte.

Kontakt
Görs Communications (DPRG) – Public Relations (PR), Digital und Content Marketing Beratung + Agentur
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
+49 40 325074582
www.twitter.com/PR_Hamburg
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Lieferando.de: Neue Studie zeigt, dass Genießer eine höhere Lebenszufriedenheit haben

Zeit und Ruhe wichtig für Genuss – Deutsche achten beim genussvollen Essen insbesondere auf entspannte Umgebung. Diese und weitere Erkenntnisse liefert eine aktuelle Studie der Georg-August-Universität Göttingen in Zusammenarbeit mit Lieferando.de.

Lieferando.de: Neue Studie zeigt, dass Genießer eine höhere Lebenszufriedenheit haben

Logo Lieferando.de

Was und wie genießt Deutschland 2017? Das ist der Titel einer in Aachen vorgestellten repräsentativen Studie des Instituts für Ernährungspsychologie an der Georg-August-Universität Göttingen in Zusammenarbeit mit Deutschlands größter Online-Essensbestellplattform Lieferando.de. Traditionelle Fleischgerichte und Pasta in verschiedenen Variationen dominieren danach klar die Lieblingsgerichte der Deutschen.

„Das Lieblingsgericht ist meist mit sozialer Verortung in Kindheit und Familie verknüpft.“, erklärt Studienleiter PD Dr. med. Thomas Ellrott vom Institut für Ernährungspsychologie dieses Ergebnis, „Man sieht aber, dass auch Pasta inzwischen zu einem sehr geschätzten Familiengericht geworden ist.“ Für genussvolles Essen sind allerdings nicht allein der Geschmack und die Qualität der Speise oder des Lebensmittels ausschlaggebend. Ebenso häufig nannten die Befragten, dass die Situation dafür stimmen muss. Hier stehen Zeit und Ruhe zum Essen zu haben und eine entspannte Atmosphäre deutlich im Vordergrund. Genuss lässt sich nicht erzwingen, wenn entweder die Situation oder das Essen selbst nicht passen.

Um den Stellenwert von Essen im Lebensalltag einschätzen zu können, wurden die Befragten gebeten, Tätigkeiten und Verhaltensweisen des Alltags nach ihrem Genusswert zu gewichten.

Die Top 4 mit dem höchsten Genusswert waren:

1. Entspannen und Ausruhen
2. Urlaub machen
3. Zuhause toll essen
4. Zeit mit der Familie verbringen

Bei all diesen für die Lebensfreude wichtigen Tätigkeiten spielt Essen eine große oder sogar die entscheidende Rolle. Der wesentliche Ort für Genuss beim Essen ist dabei eindeutig „Zuhause“, denn Urlaube finden vergleichsweise selten statt. „Das ist aus unserer Sicht natürlich ein sehr interessantes Ergebnis, weil wir als Lieferdienst inzwischen beinahe jedes vom Kunden gewünschte Essen – von kalorienbewusst bis gourmet – schnell und frisch nach Hause liefern können.“ kommentiert Jörg Gerbig, Gründer und Geschäftsführer von Lieferando.de dieses Studienergebnis. So sei Genuss auch dann Zuhause möglich, wenn keine Zeit oder Möglichkeiten zum selbst Kochen vorhanden sind.

Das Gros der 1034 vom Marktforschungsunternehmen Kantar TNS Befragten isst besonders am Abend mit Genuss. Ebenso steht Genuss am Wochenende stärker im Vordergrund als wochentags. „Hier zeigt sich, dass neben einer entspannten Atmosphäre auch das Zusammensein mit Partner, Familie oder Freunden eine wichtige Voraussetzung für Genuss beim Essen ist“, fasst Ellrott zusammen, „Ein genussvolles gemeinsames Essen ist dabei eine Art soziales Lagerfeuer und als solches hochgradig sinnstiftend.“

+++ Genießer haben eine höhere allgemeine Lebenszufriedenheit +++

Menschen, die sich selbst als Genießer beim Essen einschätzen, haben eine höhere allgemeine Lebenszufriedenheit als jene, die sich als Nicht-Genießer einschätzen. Genießer bewerten zudem ihre Ernährung im Vergleich zu Nicht-Genießern als gesünder. Sie haben beim Essen seltener ein schlechtes Gewissen, können besser kochen und bereiten auch häufiger warme Mahlzeiten selbst zu. Beim Body-Mass-Index (BMI) gibt es hingegen keinen Unterschied. Freude und Genuss beim Essen hängen danach weniger von der Menge und Kalorienzahl einer Speise ab, als von deren geschmacklicher Qualität, etwaigen positiven Assoziationen, einer passenden Atmosphäre und von sozialer Gemeinschaft. Genuss beim Essen, Lebenszufriedenheit und Gesundheit seien augenscheinlich keine Widersprüche, schlussfolgert Ellrott aus den Studienergebnissen.

Die Studienergebnisse wurden von Thomas Ellrott und seiner Kollegin Carolin Hauck auf dem 25. Kongress des Verbandes für Ernährung und Diätetik e.V. (VFED) in Aachen vorgestellt. Die Veranstaltung zählt mit etwa 1800 Teilnehmern zu den größten Ernährungs-Fachveranstaltungen in Deutschland.

Weitere Informationen: http://www.lieferando.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
551 Wörter, 4.201 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/Lieferando.de/

Hintergrundinformationen:

Über Lieferando.de / Takeaway.com

Lieferando.de ist Teil von Takeaway.com, einer Online-Essensbestellplattform in neun europäischen Ländern und Vietnam. Takeaway.com ermöglicht Konsumenten Restaurants ihrer Wahl auf der Plattform zu finden. Takeaway.com bietet den Konsumenten mit 31.000 Restaurants eine breite Auswahl verschiedenster Gerichte. Das Unternehmen arbeitet hauptsächlich mit Restaurants zusammen, die ihren eigenen Lieferdienst anbieten. Darüber hinaus bietet Takeaway.com auch logistische Dienstleistungen in 23 europäischen Städten für Restaurants, die ihr Essen nicht selbst ausliefern.

Gegründet im Jahr 2000 hat sich das Unternehmen schnell zu der führenden Online-Essensbestellplattform von Kontinentaleuropa entwickelt. Hier agiert Takeaway.com in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Österreich, Polen, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Portugal. Innerhalb der letzten zwölf Monate (endeten Juni 2017) verarbeitete Takeaway.com beinahe 59 Millionen Bestellungen von 10,2 Millionen Einzelkunden.

Mit rund 900 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen einen Brutto-Warenwert von 1.126 Mio. € und einen Umsatz von 139 Mio. € innerhalb der vergangenen zwölf Monate (endeten Juni 2017). Takeaway.com ist an der Euronext Amsterdam (AMS: TKWY) notiert.

Weitere Informationen: http://www.lieferando.de

Firmenkontakt
yd. Yourdelivery GmbH
Janina Scarlet Fisher
Am Karlsbad 16
10785 Berlin
+49 (0) 30 549 797 0 966
janina.fisher@takeaway.com
https://corporate.takeaway.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Sport Vereine Freizeit Events

MAMMUT Nutrition unterstützt die Eröffnung des ersten Camp Stahl Stützpunkts in Sachsen

Mammut Nutrition unterstützt mit dem Motto „Gewaltprävention ist ein MAMMUT Projekt“ die Initiative Camp Stahl, die sich gegen Mobbing und Gewalt unter Jugendlichen einsetzt. Am 16.09.17 ist die Eröffnung des ersten Stützpunkts im sächsischen Plaue

MAMMUT Nutrition unterstützt die Eröffnung des ersten Camp Stahl Stützpunkts in Sachsen

Logo Mammut Nutrition

Was: Eröffnung des ersten Camp Stahl Stützpunkts in Sachsen, Carsten Stahl wird persönlich anwesend sein und für Interviews zur Verfügung stehen, ebenso Vertreter von Mammut Nutrition

Wann: Samstag, 16.09.2017 von 15:00 bis 17:00 Uhr

Wo: EWTO Trainings-und Schulungszentrum, Trockentalstraße 85, 08527 Plauen

Kontakt: info@ewto-plauen.de oder www.ewto-schulen-hedrich.de

Das Gewaltpotential der Gesellschaft, insbesondere an Schulen, ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Mehr als 500.000 Mobbing-Fälle pro Woche! Jeder sechste jugendliche Schüler in Deutschland wird regelmäßig zum Opfer von Mobbing bis hin zu körperlicher Gewalt. 20% aller Suizide in Deutschland wurden durch Mobbing ausgelöst (Quellen: www.stern.de und www.retter.tv).

Damit diese alarmierenden Zahlen nicht noch weiter steigen, setzt Carsten Stahl sich seit 2014 mit seiner Initiative Camp Stahl gegen Gewalt und Mobbing unter Jugendlichen ein. Er gründet deutschlandweit Stützpunkte als Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche in Konfliktsituationen. Durch die Gründung eines Camp Stahl Stützpunkts kann die Arbeit von Carsten Stahl direkt unterstützt werden. Das EWTO Trainings-und Schulungszentrum ist diesen Weg gegangen.

„Hier bei uns entsteht die erste Anlaufstelle für Kinder und Eltern in Not. Wer Hilfe sucht, hat künftig eine Möglichkeit, diese auch zu bekommen. Wir sind seit 2008 aktiv und künftig noch breiter und besser aufgestellt.“, so Schulleiter Thomas Hedrich vom EWTO Zentrum Plauen.

In enger Zusammenarbeit mit starken Partnern sorgt das EWTO Trainings- und Schulungszentrum als Camp Stahl Stützpunkt in Sachsen dafür, dass mehr Kinder und Jugendliche von dieser Arbeit profitieren können.

#stopptmobbing #gegengewalt #gewaltpräventionisteinmammutprojekt

+++ „Mit Respekt, Mut und Toleranz gegen Gewalt, Drogen und Vorurteile!“ +++

Diesen Leitspruch hat sich Carsten Stahl auf die Fahne geschrieben. Bei seinem täglichen Kampf, dem Thema Gewalt und Mobbing entgegen zu treten, gibt er den Kindern und Jugendlichen eine Perspektive und eine Stimme. Deutschlandweit besucht er Schulen; sucht das Gespräch auf Augenhöhe. Er klärt auf und legt, in einer für Kinder und Jugendliche nachvollziehbaren Art dar, dass Gewalt, Kriminalität und Mobbing keine Zukunft haben. Er zeigt Möglichkeiten auf und bietet Hilfe an, Wege aus der Gewaltproblematik zu finden.

+++ Mammut Nutrition und Carsten Stahl, wie passt das zusammen? +++

Sport war schon immer eine Möglichkeit, einen Ausweg aus Schwierigkeiten und sozialem Ungleichgewicht zu finden oder Aggressionen abzubauen. Mammut Nutrition, als deutscher Hersteller für Sporternährung, steht zu 100% hinter Carsten Stahl und will durch die Unterstützung seiner Arbeit einen Beitrag dazu leisten, den jungen Menschen eine Perspektive zu geben, denn: Gewaltprävention ist ein MAMMUT Projekt.

Weitere Informationen:
https://www.mammut-nutrition.com/de

Ihre Presseakkreditierung:
Aufgrund der begrenzten Kapazität der Räumlichkeiten, bitten wir für diesen Pressetermin um vorherige Akkreditierung, unter Angabe der Personenzahl bis zum 15.09.2017 per E-Mail an: info@ewto-plauen.de. Sollten Sie ein Interview mit Carsten Stahl oder einem Vertreter von Mammut Nutrition wünschen, so geben Sie dies bitte auch an.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
499 Wörter, 3.730 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:
http://www.pr4you.de/pressefaecher/best-body-nutrition

Mammut Nutrition ist eine Marke der Fitnesshotline GmbH. Die Produkte von Mammut überzeugen mit einem umfangreichen Sortiment und ausgewogenem Preis-Leistungs-Verhältnis. Die unter strenger Qualitätskontrolle liegenden Produkte sind ideal für Trainingseinsteiger und alle, die auf der Suche nach günstigen und zugleich qualitativ hochwertigen Produkten sind. Mammut Nutrition legt hohen Wert auf die Vielfältigkeit des Sortiments und beobachtet für die Entwicklung den aktuellen Markt. Wie auch für die anderen Marken der Fitnesshotline GmbH werden die Rezepturen in Zusammenarbeit mit Sportlern und Wissenschaftlern entwickelt.

Weitere Informationen: www.mammut-nutrition.com

Firmenkontakt
Mammut Nutrition
Nadja Fehr
Industriegebiet West Beethovenstraße 9
08209 Auerbach
+49 (0) 37 44 / 36 56 564+49 (
n.fehr@best-body.com
http://www.mammut-nutrition.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Sport Vereine Freizeit Events

Guido Müller erstmals im Landesvorstand

Siegener im Vorstand Liberaler Mittelstand NRW

Guido Müller erstmals im Landesvorstand

Guido Müller, (44), selbstständiger PR-Berater

Im Landesvorstand der Freien Demokraten ist er bereits seit vergangenem Jahr. Nun wurde Guido Müller, dem Fraktionsvorsitzenden der Liberalen im Kreistag Siegen-Wittgenstein, auch ein Platz im NRW-Vorstand der Vorfeldorganisation „Liberaler Mittelstand“ angeboten.
Der Verband kümmert sich insbesondere um die inhaltliche Schärfung der wirtschaftspolitischen Programmatik der Partei und bringt hierzu Vorschläge und Impulse in die Politik ein. Im Liberalen Mittelstand sind vor allem Selbständige, ob mittelständische Unternehmer, Handwerker, oder Freiberufler organisiert.
Der Verband fühlt sich dem liberalen Gedankengut verpflichtet und gibt dem Mittelstand in Deutschland eine Stimme. Guido Müller (44) ist freiberuflich geschäfstführender PR-Berater der Agentur SIEGBERG Kommunikation ( www.siegberg-agentur.de) in Siegen tätig, die sich auf B2B-Kommunikation für die Bereiche Content Marketing und Pressearbeit spezialisiert hat.

Seit fast 20 Jahren ist Guido Müller Mitglied der FDP in Siegen-Wittgenstein. Zudem ist er stellvertretender Vorsitzender des Bezirksverbandes Westfalen-West und des heimischen Kreisverbandes. Auf der Landeswahlversammlung in Essen wurde er am Wochenende einstimmig zum Beisitzer in den neuen neunköpfigen Vorstand gewählt.

SIEGBERG Kommunikation ist spezialisiert auf eine klare B2B-Kommunikation. Der Sitz ist in Siegen in Südwestfalen, einem ausgesprochenen Cluster für mittelständische Industrie. Zu den Kunden zählen aktuell Maschinenbauer, IT-Unternehmen, Verbände, Kliniken und die Politik.

Kontakt
SIEGBERG Kommunikation
Guido Müller
Leimbachstraße 240
57074 Siegen
01774648258
mueller@siegberg-pr.de
http://www.siegberg-agentur.de

Medizin Gesundheit Wellness

Alten- und Pflegeheim Schacht GmbH reorganisiert die Betreuung der Heimaufnahme

Um eine noch bessere Betreuung der potentiellen Bewohner und deren Angehörigen zu realisieren, hat die Alten- und Pflegeheim Schacht GmbH die Heimaufnahme dezentralisiert und jetzt in beiden Häusern in Bad Nauheim direkt vor Ort einen Ansprechpartner

Alten- und Pflegeheim Schacht GmbH reorganisiert die Betreuung der Heimaufnahme

Logo Alten- und Pflegeheim Schacht GmbH

Der Schritt, in ein Alten- und Pflegeheim zu gehen, ist für Senioren und deren Angehörige in der Regel mit vielen Fragen, aber auch Sorgen und Ängsten verbunden. Um eine optimale Beratung in den zur Alten- und Pflegeheim Schacht GmbH gehörenden Bad Nauheimer Seniorenresidenzen im Park und am Kaiserberg zu gewährleisten, wurde das Team der Heimaufnahme jetzt dezentralisiert, so dass in beiden Häusern immer ein Ansprechpartner direkt vor Ort ist. Für die Beratung und Betreuung rund um die Heimaufnahme zeichnet sich im Haus im Park Susanne Mandler und im Haus am Kaiserberg Petra Euler verantwortlich.

+++ Ausführliche Beratung ist das A und O beim Thema Heimeinzug +++

Der Umzug in ein Pflegeheim stellt für den Betroffenen einen eingreifenden Einschnitt in das bisherige Leben dar. Der Wechsel von der privaten Wohnung in die Pflegeeinrichtung wird häufig von Ängsten begleitet. Auch die Angehörigen und direkten Bezugspersonen werden von den emotionalen Gefühlen und dem organisatorischen Kraftakt belastet. Die Mitarbeiter der Heimaufnahme unterstützen die Senioren und deren Angehörige bei allen Dingen die zu klären sind. Der Ablauf gliedert sich dabei in die folgenden Schritte:

Schritt 1 – Die Kontaktaufnahme

Senioren oder deren Angehörige, die sich über die Möglichkeiten der Unterbringung informieren möchten, rufen an oder nehmen schriftlich Kontakt auf. Daraufhin wird ein Besichtigungstermin mit anschließendem Beratungsgespräch vereinbart. Bei Senioren, die nicht mehr mobil sind, besteht auch die Möglichkeit eines Haus- bzw. Krankenhausbesuches.

Schritt 2 – Das Beratungsgespräch

Während des Gespräches werden mit den Senioren und/oder deren Angehörigen die allgemeinen organisatorischen Rahmenbedingungen (z. B. Heimplatzkosten, Ausstattung der Zimmer, gewünschter Einzugstermin) geklärt. Auch die formalen Verwaltungsfragen sind ein wichtiger Bestandteil des Beratungsgespräches. Dabei geht es oft um Anträge bei den Krankenkassen, Vollmachten, Patientenverfügungen und andere Themen. Die Mitarbeiter der Heimaufnahme helfen bei allen nötigen Anträgen und leisten Unterstützung beim Ausfüllen. Das Hauptaugenmerk des Beratungsgespräches liegt aber auf den Senioren selbst. Während des Gespräches soll sich ein möglichst genaues Bild vom dem bisherigen Leben gemacht werden. Individuelle Bedürfnisse und Präferenzen (z. B. Gepflogenheiten und Rituale) sollen im neuen Lebensabschnitt berücksichtigt werden. Das hilft, um den zukünftigen Bewohner besser kennenzulernen und somit die Bezugspunkte in seinen Heimalltag aufzunehmen. Mögliche Schwellenängste werden abgebaut und die Eingewöhnung und Orientierung des neuen Bewohners erleichtert. Ein Hausprospekt enthält dann nochmal alle wichtigen Informationen zum Nachlesen sowie eine Heimanmeldung. Dabei hilft eine Checkliste an alle wichtigen Dinge, die vor dem Einzug noch abzuarbeiten sind, zu denken.

Schritt 3 – Einzug in das neue Leben

Mit dem Einzug in die Seniorenresidenz beginnt der neue Lebensabschnitt – Dieser Schritt soll so leicht wie möglich sein. Deshalb wird der Einzugsprozess an die Bedürfnisse und Fähigkeiten des Bewohners angepasst, um eine Überforderung zu vermeiden. Am Ankunftstag wird der Bewohner von der Rezeption begrüßt, danach wird er von seinem Wohnbereich und der Pflege empfangen. In seinem Zimmer erwarten ihn als Begrüßungsgeschenk eine Obstschale, Getränke und eine Informationsmappe. Sobald sich der Bewohner eingerichtet hat, wird ihm eine Hausführung angeboten. Das Pflegeteam stellt sich persönlich vor, und die Ruf- und Telefonanlage wird erklärt. Abschließend werden nochmals alle Wünsche und verschiedene Fragen mit dem Neuankömmling besprochen.

Schritt 4 – Begleitung in den ersten Tagen

Um den Prozess des Einlebens zu fördern, wird der neue Bewohner in den ersten Tagen von den Betreuern intensiv begleitet. Auch Angehörige und Freunde werden nach Möglichkeit in den Einzugsprozess mit einbezogen.

„Aus unserer jahrelangen Erfahrung wissen wir, dass der Schritt in ein Pflegeheim für die große Mehrheit der Senioren kein leichter Schritt ist, denn man verlässt sein gewohntes Umfeld. Um unseren zukünftigen Bewohnern diesen Schritt so leicht wie möglich zu machen, haben wir unsere Heimaufnahme reorganisiert und in unseren beiden Häusern stehen jetzt mit Frau Mandler und Frau Euler direkt vor Ort zwei sehr kompetente Ansprechpartner zur Verfügung, die sich um die Fragen und Ängste der Senioren und deren Angehörige kümmern. Durch den Schritt der Dezentralisierung der Heimaufnahme entfallen unnötige Fahrten zwischen den Häusern und die damit einhergehenden Wartezeiten. So konnten wir auch in diesem Bereich unser Servicelevel noch ein weiteres Stück nach oben schrauben“, so Carolin Reifschneider, Geschäftsführerin der Alten- und Pflegeheim Schacht GmbH.

Weitere Informationen: http://www.seniorenresidenz-badnauheim.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
717 Wörter, 5.121 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textma-terial zur kostenfreien Verwendung downloaden:
http://www.pr4you.de/pressefaecher/seniorenresidenz-badnauheim

Über die Alten- und Pflegeheim Schacht GmbH

Die Alten- und Pflegeheim Schacht GmbH ist ein Familienunternehmen, welches im hessischen Bad Nauheim mit rund 250 Mitarbeitern zwei Seniorenresidenzen betreibt. Bereits die Großeltern, das Ehepaar Edeltraud und Walter Schacht, sowie deren Sohn Hans Bernd Koal, betrieben ein Altenpflegeheim. Heute führt in dritter Generation die Enkelin Carolin Reifschneider die von der Familie aufgebauten Einrichtungen mit Kapazitäten für insgesamt rund 400 Bewohner. Die Alten- und Pflegeheim Schacht GmbH ist Gründungsmitglied der Landesgruppe Hessen des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e. V.

Firmenkontakt
Seniorenresidenz Bad Nauheim: Alten- und Pflegeheim Schacht GmbH c/o PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.seniorenresidenz-badnauheim.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Kunst Kultur Gastronomie

Lieferando.de weitet Angebot aus – Abholfunktion PICK-UP erfolgreich gestartet

Liefern lassen oder selbst abholen: Deutschlands größte Online-Essensbestellplattform Lieferando.de hat sein Angebot mit der neuen Abholfunktion PICK-UP erfolgreich erweitert und bietet allen Kunden noch mehr Flexibilität bei der mobilen Bestellung.

Lieferando.de weitet Angebot aus - Abholfunktion PICK-UP erfolgreich gestartet

Logo Lieferando.de

Nach der Einführung der neuen Zahlungsmethode Bitcoin im Juli diesen Jahres, bietet Lieferando.de seinen Kunden stetig wachsende Flexibilität bei der Abwicklung der online-Essensbestellungen an. „In Deutschland werden bereits knapp 70% der Bestellungen über mobile Geräte getätigt. Mit unserem Angebot der Abholung von Gerichten als Alternative zur Lieferung kommen wir einem oft genannten Wunsch der Kunden nach.“, so Jörg Gerbig, Gründer und Geschäftsführer von Lieferando.de.

Der Service ist ab sofort bei rund 11.000 Restaurants in Deutschland über die Android und iOS App von Lieferando.de verfügbar.

Weitere Informationen: http://www.lieferando.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
130 Wörter, 1.000 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:
http://www.pr4you.de/pressefaecher/Lieferando.de/

Über Lieferando.de / Takeaway.com

Lieferando.de ist Teil von Takeaway.com, einer Online-Essensbestellplattform in neun europäischen Ländern und Vietnam. Takeaway.com ermöglicht Konsumenten Restaurants ihrer Wahl auf der Plattform zu finden. Takeaway.com bietet den Konsumenten mit 29.000 Restaurants eine breite Auswahl verschiedenster Gerichte. Das Unternehmen arbeitet hauptsächlich mit Restaurants zusammen, die ihren eigenen Lieferdienst anbieten. Darüber hinaus bietet Takeaway.com auch logistische Dienstleistungen in 17 europäischen Städten für Restaurants, die ihr Essen nicht selbst ausliefern.

Gegründet im Jahr 2000 hat sich das Unternehmen schnell zu der führenden Online-Essensbestellplattform von Kontinentaleuropa entwickelt. Hier agiert Takeaway.com in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Österreich, Polen, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Portugal. Im Jahr 2016 verarbeitete Takeaway.com mehr als 49,3 Millionen Bestellungen von 8,9 Millionen Einzelkunden. Mit rund 700 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen einen Brutto-Warenwert von 941,7 Mio. € und einen Umsatz von 111,6 Mio. € im selben Zeitraum. Takeaway.com ist seit dem 30. September 2016 an der Euronext Amsterdam (AMS: TKWY) notiert.

Firmenkontakt
Lieferando.de
Janina Scarlet Fisher
Am Karlsbad 16
10785 Berlin
+49 (0) 30 549 797 0 966
janina.fisher@takeaway.com
https://corporate.takeaway.com

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.pr-agentur-food.de

Auto Verkehr Logistik

Autohaus Marketing, PR und Onlinemarketing für Autohäuser

Blog Serie der PR Content Marketing Agentur Görs Communications

Autohaus Marketing, PR und Onlinemarketing für Autohäuser

Agentur Görs Communications bietet Autohaus Marketing, PR und Onlinemarketing für Autohäuser

Die Ausgangslage ist ganz klar: Während Buchhändler, Videotheken und Reisebüros bereits vom Internet überrollt wurden, sieht die Situation für Autohäuser und Autohändler noch ganz gut aus – mit Betonung auf „noch“. Autokäufer nutzen das Internet mittlerweile massiv, um sich vor dem Kauf intensiv über die Vor- und Nachteile der jeweiligen Autos ein Bild zu machen, um Tests und Fahrberichte zu lesen, um sich über Steuerklassen, Versicherungsklassen und Schadstoffemissionen zu informieren. Aber neben dem enormen Recherchenaufwand, den sie im Internet betreiben, kaufen sie ihr Auto noch immer so, wie sie es auch ohne Internet gemacht hätten, sie klappern die Autohändler ihres Vertrauens ab. Kaum ein Kauf wird wirklich übers Internet abgewickelt.

Aber das wird nicht so bleiben. Studien wie „Spinning the Wheel Online“ zeigen ganz klar auf, dass sich das Kaufverhalten in den nächsten Jahren massiv verändern wird. Schon jetzt würden am liebsten 40 Prozent der Autokäufer den Autokauf online abwickeln, die Wirtschaftswoche zitiert einen Experten etwa mit den Worten: „Die Kunden erwarten heute nahtlos vernetzte Prozesse über verschiedene Kanäle hinweg bei ein und demselben Hersteller. Die Kunden wollen heute im Autohaus nicht noch einmal alles konfigurieren müssen, sondern die Konfiguration sollte dem Händler schon vorliegen.“ Zudem wird in der Wirtschaftswoche moniert, dass die Autohändler den Wünschen der (potenziellen) Kunden hinterherhinken, was das Internet betrifft – sich die Verkaufszahlen über das Internet bis 2020 aber trotzdem verdoppeln werden, weil die Nachfrage nun einmal da ist.

Für den Durchschnittsdeutschen ist das Internet mittlerweile ein so fester Bestandteil des Lebens geworden, dass er fast alles online erledigen will. Bankgeschäfte, Hotelbuchungen, die Suche des nächstgelegenen indischen Restaurants auf der Geschäftsreise, alles wird online erledigt. Und darauf muss sich am besten jedes einzelne Autohaus einstellen, andernfalls ergeht es den Autohäusern wir den Buchhändlern und Videotheken, sie machen reihenweise dicht.

Content Marketing, SEO und Social Media für Autohäuser

Als PR Content Marketing Agentur können wir Autohändern natürlich nicht dabei helfen, wie sie Systeme aufsetzen können, mit denen sich Pkws online konfigurieren lassen – das ist ein Thema für IT-Spezialisten. Aber als Agentur, die Autohäuser zu ihren Kunden zählt und Erfahrung mit Online-Marketing-Maßnahmen für Autohäuser hat, können wir die wichtigsten Maßnahmen und Herausforderungen skizzieren, die auf jedes Autohaus in den nächsten Jahren im Online-Bereich zukommen werden. Beziehungsweise schon jetzt zukommen, wenn man sich die Suchmaschinen-, Social-Media- und Content-Marketing-Aktivitäten der Konkurrenz anschaut. Die Konkurrenten rüsten nämlich längst auf und erkämpfen sich Kunden. Vor allem im Internet, in Social Media und mobil (per App) wird längst auf Kundenfang gegangen.

Etliche Autohäuser haben sich bereits im Internet in Szene gesetzt und bauen mit Content Marketing Inhalten wie Paid / Owned / Earned Media ihre gute Online-Position aus, um auch in den nächsten Jahren gute Betriebsergebnisse erzielen zu können. Und: Es kommt immer neue Konkurrenz hinzu, auch neue Player mit anderen Geschäftsmodellen, die nicht aus der Kfz-Branche kommen, sondern eigentlich im Internet beheimatet sind. Das führt dazu, dass klassische Autohäuser, die online, in Social Media und in der mobilen Kommunikation nicht aktiv sind, immer mehr Probleme bekommen, die wichtigen Erstkäufer auf sich aufmerksam zu machen und langfristig als Kunden zu gewinnen und zu binden (Lifetime Customer Value!).

Es gibt also einige Defizite und Probleme im Hinblick auf die digitale Kommunikation – im Gegenzug bedeutet dies aber auch, dass es noch sehr viele „low hanging fruits“ gibt, es sich mit geringem Mittelaufwand relativ viel erreichen lassen kann – etwa durch SEO-Maßnahmen, der Webseitenoptimierung oder dem strategischen Einsatz von Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Twitter. Soll das Thema Onlinemarketing aktiv und strategisch angegangen werden, wird zunächst ein Maßnahmenplan für das Onlinemarketing entwickelt, da Onlinemarketing – inklusive Contentmarketing, Suchmaschinenmarketing, Suchmaschinenoptimierung, Social Media, Online-PR, E-Branding und mobile Marketing – ein so komplexes Feld ist, dass unerfahrene Autohäuser sich sehr schnell verzetteln.

Ein typischer Online Marketing Maßnahmen-Fahrplan für Autohäuser von Görs Communications würde daher etwa folgendermaßen aussehen:

Kick-Off-Workshop für das Onlinemarketing,
Website-Optimierung (SEO und Content Marketing),
Suchmaschinenoptimierung (SEO) durch (lokal) optimierte Texte und Backlink-Generierung,
Social-Media-Kommunikation und Social-Media-Werbung,
Online-PR,
Google-Adwords.

Wenn Ihnen die sechs Punkte wenig sagen, dann sollten Sie in ein paar Tagen noch mal auf das Blog von Görs Communications zurückkehren, denn in einer sechsteiligen Blog-Serie werden wir die einzelnen Maßnahmen verständlich erklären – damit Sie wissen, was auf ein Autohaus zukommt, wenn es im Online-Marketing aktiv wird.

Hier geht es zum Blog von Görs Communications: http://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/blog/

Über die Public Relations, Digital und Content Marketing Agentur Görs Communications (DPRG):

Görs Communications ( www.goers-communications.de) bietet professionelle Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit, Media, Digital und Content Marketing für Unternehmen, die im Wettbewerb ganz vorne sein wollen. Nach der Maxime – Bekanntheit. Aufmerksamkeit. Umsatz. – bietet die auf erklärungsbedürftige Dienstleistungen, Immobilien, Finanzen und Business to Business (B2B) spezialisierte Kommunikationsberatung mit Sitz in Hamburg und Lübeck Ratekau Spezial-Know-how, Ideen und Umsetzung für den crossmedialen Erfolg. Görs Communications zeigt neue Wege in Kommunikation, PR und Marketing auf und begleitet Unternehmen vertrauensvoll und professionell durch den Dschungel der Digitalisierung, disruptiver Technologien und stürmischer Märkte.

Kontakt
Görs Communications (DPRG) – Public Relations (PR), Digital und Content Marketing Beratung + Agentur
Tobias Blanken
Gertrudenkirchhof 10
20095 Hamburg
+49 40 325074582
www.twitter.com/PR_Hamburg
info@goers-communications.de
http://www.goers-communications.de

Computer IT Software

Die Hamburger B2B-Werbeagentur ICD bietet Start-up-Paket für junge Technologieunternehmen

Hamburg liegt als Standort für Start-ups im Trend

Die Hamburger B2B-Werbeagentur ICD bietet Start-up-Paket für junge Technologieunternehmen

Die B2B-Werbeagentur in Hamburg

Für viele Unternehmen ist der Standort ebenso wichtig für den künftigen Unternehmenserfolg wie ein funktionierender Vertrieb und ein langfristig konzipiertes Marketing. Hamburg liegt als Standort für Start-ups im Trend, so das Ergebnis der Befragung des Wirtschaftsprüfungsunternehmens PricewaterhouseCoopers (PwC). Demnach gab ein Großteil (74 Prozent) von 450 befragten Startup-Gründern junger Technologieunternehmen an, dass die Hansestadt an Bedeutung gewinnen werde.

Die Hamburger B2B-Werbeagentur ICD Hamburg GmbH unterstützt Existenzgründer und Jungunternehmer bei der strategischen Ausrichtung und operativen Umsetzung ihrer Marketing- und Vertriebsziele nachhaltig und direkt am Standort. Mit Full-Service-Leistungen zum fairen Einsteiger-Budget sorgt das ICD-Team für den gelungenen Start „Unser Ziel ist es, für Start-ups und kleine Unternehmen mit einem gezielten Marketing-Mix und mit einer transparenten Kostenplanung den bestmöglichen werblichen und absatzwirtschaftlichen Erfolg zu erzielen“, so Geschäftsführerin Michaela Schöber.
ICD ist für produzierende Unternehmen ebenso tätig, wie für Dienstleister und bedient Branchen wie Automatisierung, Antriebstechnik, Energie, Elektronik, Elektrotechnik, Logistik, Intralogistik und Maschinenbau.

Die Ergebnisse der Umfrage stammen aus einer Studie des Wirtschaftsprüfungsunternehmens PricewaterhouseCoopers, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

ICD ist eine inhabergeführte B2B-Werbeagentur mit einem Team aus festen und freien Mitarbeitern. Seit Gründung 1990 hat sich ICD einen branchenübergreifenden Kundenstamm aus kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) wie auch weltweit tätigen Großkonzernen aus den Bereichen Automatisierung, Antriebstechnik, Energie, Elektronik/Elektrotechnik, Logistik/Intralogistik und Maschinenbau aufgebaut.

Kontakt
ICD Hamburg GmbH
Michaela Schöber
Haynstraße 25a
20249 Hamburg
+49 40 467 770 10
hamburg@icd-marketing.de
http://www.icd-marketing.de