Tag Archives: Positionierung

Bildung Karriere Schulungen

RMP academy: Positionierung und Personal Branding

Reiss Motivation Profile® Master erfahren von Benjamin Schulz, wie sie sich klarer positionieren können und mit Personal Branding erfolgreicher werden

RMP academy: Positionierung und Personal Branding

Benjamin Schulz zu den Themen Positionierung und Personal Branding

Die RMP academy unterstützt mit Weiterbildungen und Schulungen Reiss Motivation Profile® Master und all jene, die mit dem Reiss Motivation Profile® arbeiten möchten, dabei, noch schneller und nachhaltiger erfolgreich zu sein. Am 17. November und 06. Dezember 2017 haben Master die Möglichkeit, das Reiss Motivation Profile® für eine standfeste Positionierung und ein erfolgreiches Personal Branding nach ihren Werten, ihren Motivatoren, ihren Motiven zu nutzen.

„Ich möchte die Master darin unterstützen, als Coach, Trainer oder Berater in ihrem Unternehmertum erfolgreicher zu werden“, so Benjamin Schulz von der RMP academy. Der Experte für Personal Branding verspricht mit der Veranstaltung „Positionierung und Personal Branding für Reiss Motivation Profile® Master“ „einen interaktiven und intensiven Workshop, der die Teilnehmer herausfordert, um als Marke erfolgreich zu sein.“ Bei Personal Branding werden Menschen zu Marken – sie lernen, ihre eigene Identität zu erkennen und aktiv zu leben. „Denn nur dann sind Menschen authentisch und erfolgreich in dem, was sie tun“, erklärt Schulz weiter.

Der Workshop zeigt Teilnehmern also, wie sie strategischer vorgehen können, als Marke erfolgreich sind, sich klarer positionieren lernen. Und wie sie das Reiss Motivation Profile® insgesamt viel stärker in ihre Position integrieren können, um sichtbarer zu werden und ihr Angebot klar zu kommunizieren. „Am Ende des Tages geht jeder mit einer Schärfe für seine Positionierung aus dem Workshop und kann Erlerntes am nächsten Tag direkt praktisch anwenden“, so Schulz. „Außerdem gibt es für jeden die Unterstützung, die er braucht, um in die nächste Unternehmer-Ebene zu kommen.“

Unter folgenden Links gibt es mehr Informationen sowie das Online-Anmeldeformular zum Workshop „Positionierung und Personal Branding für Reiss Motivation Profile® Master“ am 17.11.2017 und 06.12.2017:
www.rmp-germany.com/academy/termin/17-11-2017/positionierung/ und www.rmp-germany.com/academy/termin/06-12-2017/positionierung/.

Mehr zur RMP germany erfahren Sie hier: www.rmp-germany.com/

Wir von der RMP germany verstehen uns als Expertinnen und Experten für intrinsische Motivation und sind seit dem 01.07.2017 exklusiver Lizenzpartner in Deutschland für das Persönlichkeitsprofil Reiss Motivation Profile®. Wir ermöglichen Anwenderinnen und Anwendern individuellen Erfolg noch schneller und nachhaltiger sichtbar zu machen. Als Repräsentanten von Steven Reiss möchten wir als RMP germany das Reiss Motivation Profile® allen Menschen auf der Welt zugänglich machen und unterstützen damit die Vision des 2016 verstorbenen Psychologen und Wissenschaftlers, der das bekannte Persönlichkeitsprofil entwickelte. RMP germany: reflect – match – perform.

Kontakt
RMP germany GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
02772 5820-123
mail@rmp-germany.com
http://www.rmp-germany.com

Medizin Gesundheit Wellness

f+p – Das Haus für gesunde Bewegung geht online

Eindrucksvoller Markenrelaunch by Greiter & Cie.

f+p - Das Haus für gesunde Bewegung geht online

Viele Einzeldisziplinen unter einem Dach: f+p, das Haus für gesunde Bewegung

Es war einmal eine kleine inhabergeführte Physiotherapie-Praxis am Freudenberg in Kempten – so beginnt die Historie von f+p, den Experten für gesunde Bewegung im Allgäu. Die im Jahr 1995 gegründete Praxis von Ralf Fetzer und Robert Pfund entwickelte sich über die Jahre zum Haus für gesunde Bewegung auf über 3.500 qm. In diesem Haus finden Bewegungsbegeisterte und die, die es werden wollen, Angebote in den Bereichen Therapie mit Physio- und Ergotherapie, Fitness Club, Ambulante Reha, Rehasport, Ernährungsberatung, Betriebliche Gesundheitsförderung und Leistungsanalyse.

Wer sind wir und wo wollen wir hin?
Vor knapp zwei Jahren begannen die Markenexperten von Greiter & Cie. ( www.greiter-cie.de) damit, dem Leitungsteam von f+p strategisch und operativ bei Marketingthemen unter die Arme zu greifen. Ein aufschlussreicher Positionierungsworkshop mit allen leitenden Mitarbeitern legte den Grundstein für das Herausarbeiten der neuen Unternehmensbereiche und der Positionierung.

Aus „Fetzer & Pfund“ wird „f+p gesund bewegen“
„Gesunde Bewegung ist bei f+p die Philosophie und die gedankliche Klammer um das gesamte Leistungsangebot. Im Prinzip war allen Beteiligten längst klar, dass es bei f+p um deutlich mehr geht als um Therapie und Fitness. Es wurde bis dato nur nicht kommuniziert und das wollten wir grundlegend ändern“, sagt Tom Greiter, der die f+p Projekte persönlich strategisch begleitet. Als Ergebnis des Workshops überreichte er Ralf Fetzer und Robert Pfund die als Handbuch gebundene f+p Markenstrategie – die Initialzündung für „Das modernste und größte Haus für gesunde Bewegung im Allgäu“.

Von der Strategie in die Umsetzung: Crossmediale Kommunikation
Die Designspezialisten im Greiter & Cie.-Netzwerk entwickelten das Corporate Design weiter und ermöglichten damit allen Fachbereichen, sich eigenständig und dennoch voll integriert in die Unternehmensphilosophie zu zeigen. Dank der gestalterischen Richtlinien wurden in kürzester Zeit Banner, Roll-Ups, Flyer, Broschüren und vieles mehr kreiert und produziert und – das war neu – auch abteilungsübergreifend im gesamten Haus an die Patienten und Kunden von f+p kommuniziert.
„Crossmediale Kommunikation im eigenen Haus“, bezeichnet Tom Greiter die neue Entwicklung, die große Aha-Effekte erzielte. „Das Team bei f+p leistet hervorragende Arbeit. Patienten können in der Therapie starten, bei Bedarf eine ambulante Reha machen und haben die Möglichkeit, nach Abschluss ihren Behandlungserfolg im betreuten Training im Fitness Club zu stabilisieren. Und das an einer(!) Adresse. Das ist hier in der Gegend einzigartig. Deshalb war es uns so wichtig, die einzelnen Abteilungen für sich zu zeigen, die Verknüpfung zu schaffen und den Mehrwert zu kommunizieren, dass alles unter einem Dach möglich ist“.

Veranstaltungsreihe & Infoabende
Zeigen, was im f+p Haus passiert, war auch der Grundgedanke, der der Konzeption der Infoabendreihe zugrunde liegt. Greiter & Cie. formte gemeinsam mit der f+p Crew ein Referententeam aus Experten. Diese laden einmal monatlich zu den Infoabenden zu verschiedenen Themen wie beispielsweise „Gesunde Bewegung“, „Gesundes Abnehmen“, „Ambulante Reha“ und weiteren aktuellen Schwerpunktthemen ein. Die Veranstaltungen werden hausweit über Flyer, Terminzettel und Infodisplays sowie über den monatlich erscheinenden f+p Newsletter, Pressearbeit, Webseite und über die Social Media Kanäle angekündigt.

Die f+p Community wächst
In den vergangenen beiden Jahren verdoppelte sich die Anzahl der Mitglieder in der f+p Community in den Social Media Kanälen. Gemeinsam mit den Social Media affinen f+p Mitarbeitern sorgt Greiter & Cie. für frischen Content und interessante Beiträge, die neben vereinzelten Werbeaktionen für das organische Wachstum der Fangemeinde sorgen.

Das f+p Haus geht online
„Das f+p Haus geht online.“ Diesen Gedanken nahm Tom Greiter als Basis für die strategische Entwicklung der neuen Webseite. Ein Mammutprojekt, dessen Mindmap über 2 Meter an die Wand gepinnt monatelang als Orientierung fürs gesamte Web-Projektteam im Greiter & Cie.-Büro am Bachtelweiher hing. „Jeder Unternehmensbereich steht für sich, braucht online individuelle Features und ist dennoch stets Teil des Ganzen und vernetzt dynamisch mit allen anderen Bereichen“, das war der Anspruch für den neuen Onlineauftritt von f+p. So können sich beispielweise Fitness Club Kunden online für den Lieblingskurs anmelden und Patienten einen Termin zur Therapie vereinbaren. Alle Termine werden auf der zentralen Plattform gepflegt. Über die Standortübersicht navigiert der User direkt an den f+p Standort seiner Wahl.

Coaching und Marketing-Support
„Die Marke f+p hat sich in den vergangenen zwei Jahren intensiv geformt.“, sagt Tom Greiter. „Die reinen Markenaufbauarbeiten sind abgeschlossen, die Strukturen sind eingerichtet und die Leitfäden vorbereitet, das Marketing- und Kommunikationsteam ist besetzt, von uns eingearbeitet und steht auf eigenen Beinen. Jetzt ist es an der Zeit, das Baby loszulassen“, ergänzt er mit einem Schmunzeln. Das Team von Greiter & Cie. zieht sich schrittweise aus dem Operativen zurück und unterstützt als Mentor, Coach und Marketing-Support im Hintergrund weiter die Marketingaktivitäten von f+p nach Bedarf.

Seit dem Jahr 2013 berät, begleitet und betreut die Greiter & Cie. GmbH als externe Marketingabteilung mittelständische Unternehmen im Allgäu. Ein interdisziplinäres und erfahrenes Team aus Betriebswirten und vornehmlich Marketingfachleuten kümmert sich lösungsorientiert und effizient um die Unternehmenskommunikation der Kunden. Je nach Aufgabenstellung des jeweiligen Unternehmens sind die Marketingmacher aus Kempten die Schnittstelle zwischen Management, Vertrieb, Programmierern und Kreativen. Sie koordinieren und überwachen die Projekte als Team im Team.

Firmenkontakt
Greiter & Cie. Unternehmenskommunikation GmbH
Thomas Greiter
Am Bachtelweiher 6
87437 Kempten
0831/99098888
0831/99098884
info@greiter-cie.de
http://www.greiter-cie.de

Pressekontakt
Greiter & Cie. Unternehmenskommunikation GmbH
Nicole Miltenberger
Am Bachtelweiher 6
87437 Kempten
0831/99098888
0831/99098884
presse@greiter-cie.de
http://www.greiter-cie.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Großer Positionierungskongress mit Peter Sawtschenko in Darmstadt

Was entscheidet, ob ein Unternehmen, ein Produkt oder eine Dienstleistung langfristig Erfolg im Markt hat? Die Positionierung macht den Unterschied! Am 6. Oktober 2017 zeigt der bekannte Experte Peter Sawtschenko auf einem Positionierungskongress, worauf es wirklich ankommt. Anhand von konkreten Erfolgsbeispielen erfahren Unternehmer, wie sie ihre Positionierung systematisch verbessern und ihre Umsätze schrittweise erhöhen können.
Darmstadt. Jeder Unternehmer wünscht sich eine starke Kundennachfrage und volle Auftragsbücher. Doch nur die wenigsten erreichen dieses Ziel. Oft bleiben die Geschäftsergebnisse deutlich hinter den Erwartungen zurück. So kann eine Firma schnell in existenzielle Schwierigkeiten geraten. Hier ist eine Neupositionierung häufig die letzte Möglichkeit, um das Unternehmen und die Arbeitsplätze zu retten. Peter Sawtschenko gilt als der profilierteste deutschsprachige Positionierungsberater. Mit dem von ihm entwickelten System der Energie-Resonanz-Positionierung konnte er in den letzten 25 Jahren rund 500 Unternehmen zum Erfolg verhelfen. Mit dem großen Positionierungskongress in Darmstadt will Sawtschenko interessierten Unternehmern zeigen, wie sie aus der Falle der Austauschbarkeit herausfinden und zur Nummer 1 in den Köpfen ihrer Zielgruppe werden.
„Unternehmer lernen am besten von Unternehmern“, so Peter Sawtschenko. Aus diesem Grund werden mehrere Unternehmer über ihren Weg zur erfolgreichen Positionierung berichten. Sie erläutern, welche Hindernisse überwunden werden mussten und welche positiven Überraschungen sie beim Prozess der Neupositionierung erlebt haben. In Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Interviewrunden können sich Teilnehmer und Referenten intensiv über das Thema austauschen. Peter Sawtschenko erläutert das Konzept der Positionierungskongress folgendermaßen: „Wir möchten den Besuchern anhand von praktischen Beispielen zeigen, was sie mit einer durchdachten Positionierung alles für ihr Unternehmen erreichen können. Der Schwerpunkt liegt klar auf dem praktischen Nutzen für die Teilnehmer. Wir haben erfolgreiche Unternehmer eingeladen, die aus erster Hand berichten, welche Erfolge sie mit der Neupositionierung erreicht haben. Jeder Kongressteilnehmer erhält im Laufe des Tages wichtige Anregungen von anderen Unternehmern, viele praktische Tipps und sofort umsetzbares Wissen. So können die Teilnehmer gleich nach dem Kongress damit beginnen, Ihre Positionierung am Markt gezielt zu verbessern!“
Insgesamt zehn Referenten aus verschiedenen Branchen werden während des Positionierungskongresses über ihre Erfahrungen sprechen und ihr wertvolles Praxiswissen an die Teilnehmer weitergeben.
Interessenten können sich unter folgendem Link direkt zum Kongress anmelden:
https://www.positionierungszentrum.de/positionierungskongress/

Über Peter Sawtschenko
Peter Sawtschenko ist Inhaber des Sawtschenko Instituts, Leiter des Positionierungszentrums für die Wirtschaft und der Positionierungs-Akademie. In den vergangenen 25 Jahren hat er mehr als 400 Unternehmen bei der Neuausrichtung ihrer Betriebe beraten. Viele von ihnen sind Marktführer in ihrem Bereich geworden. Auf Basis seiner langjährigen Erfahrung hat er die Energie-Resonanz-Positionierung entwickelt. Diese marktorientierte Erfolgsstrategie erklärt, wie sich Firmen ohne Umwege effizient und gewinnorientiert positionieren können.

Der Fachexperte Peter Sawtschenko ist Inhaber des Sawtschenko Instituts, Leiter des Positionierungszentrums für die Wirtschaft und der Positionierungs-Akademie. In den vergangenen 25 Jahren hat er mehr als 400 Unternehmen bei der Neuausrichtung ihrer Betriebe beraten. Viele von ihnen sind Marktführer in ihrem Bereich geworden. Auf Basis seiner langjährigen Erfahrung hat er die Energie-Resonanz-Positionierung entwickelt.

Kontakt
Positionierungszentrum für die Wirtschaft
Peter Sawtschenko
Waldstraße 22 A
64846 Groß-Zimmern
+49 (0) 60 71 – 4 99 78-0
+49 (0) 60 71 – 4 99 78-2
info@positionierungszentrum.de
https://www.positionierungszentrum.de/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Das Unternehmerbuch ist da

Wertvolle Basics, Wissensvermittlung und praxisnahe Tipps für Solopreneurs – ab sofort im Handel

Das Unternehmerbuch ist da

»Das Unternehmerbuch« von Benjamin Schulz und Thomas Göller (Hrsg.)

Viele träumen davon, ihr eigener Chef zu sein. Wer es geschafft hat, sieht sich plötzlich mit jeder Menge Aufgaben konfrontiert, die die Selbstständigkeit unweigerlich mit sich bringt. Woher soll all das Wissen kommen, das man unbedingt braucht, um auch im Alltag seinen Mann oder seine Frau zu stehen? Das Unternehmerbuch – Wertvolle Basics, Wissensvermittlung & praxisnahe Tipps für Solopreneurs hat Fachexperten zu Wort kommen lassen und ist jetzt im Handel erhältlich.

„In diesem Buch geben Unternehmer angehenden Unternehmern Tipps wie auch solchen, die schon länger im Markt aktiv sind und liefern Praxiswissen, was man an keiner Uni lernt“, so Ben Schulz, Geschäftsführer der Agentur werdewelt in Bicken – neben Thomas Göller Herausgeber dieses Werks.

Themen in diesem Praxisbuch sind unter anderem: Wie vermarktet man sich als Person am besten? Wo soll die Reise hingehen? Was sind die Trends im Online-Marketing? Was ist rechtlich wichtig, wenn man eine Website erstellt? Wie gelingt ein wirkungsvoller Auftritt? Und vieles weitere mehr.

Die folgenden Autoren haben ihr Wissen und ihre Erfahrung in Das Unternehmerbuch – Wertvolle Basics, Wissensvermittlung & praxisnahe Tipps für Solopreneurs gepackt: Walter Kohl, Rainer Biesinger, Alexander Hartmann, Korai Peter Stemmann, Thorsten Ophaus, Benjamin Schulz,Esther Schweizer,Patricia Küll, Prof. Dr. Niels Brabandt, Klaus-J. Fink, Felix Beilharz, Thomas Göller, Andre Schneider, Tanja Dammann-Götsch und Johnny Chocholaty.

Hier gibt es nähere Informationen zu Das Unternehmerbuch

Mehr über werdewelt: www.werdewelt.info

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen fur die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Wir füllen Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Internet E-Commerce Marketing

Was wirklich überzeugt? Persönlichkeit

werdewelt launcht exklusiven Personal Branding-Check für Trainer

Was wirklich überzeugt? Persönlichkeit

Personal Branding für Trainer – mit exklusivem Check

Wer heute als Mensch, Dienstleister, Unternehmer erfolgreich sein will, schafft das nur mit Personal Branding: Damit setzt die Personal Branding-Agentur werdewelt ein klares Statement. Geschäftsführer Benjamin Schulz ist sich sicher, dass bei den Unmengen an Informationen und Angeboten heutzutage vor allem eins zieht und überzeugt:Persönlichkeit. „Genau da setzt Personal Branding an, bei der Persönlichkeit, der Identität des Menschen“, erklärt Ben Schulz, der sowohl Geschäftsführer der werdewelt als auch Kopf von Ben Schulz & Consultants ist.

Personal Branding funktioniert in allen Branchen. „Für die verschiedensten Branchen haben wir auf unserer Website umfangreiche Informationen, wie Personal Branding funktioniert, was es den Menschen bringt und warum kein Weg mehr daran vorbeiführt“, erklärt Ben Schulz. „So finden auch Trainer bei uns alles, was sie als Personal Brand brauchen und wissen müssen. Auf dieser Seite haben wir einen echten Geheimtipp eingebaut, unseren Personal Branding-Check – gratis!“

Mit diesem Check bekommen Menschen einen ersten Einblick in ihre individuellen und persönlichen Themen rund um ihre Marke. „Mit der Auswertung am Ende des Checks zeigt sich gleich, ob Personal Branding das Richtige ist.“ Nach 10 Fragen wissen die Check-Teilnehmer, wie es weitergeht und welchen nächsten Schritt sie gehen sollten, damit die Marketingbaustellen nicht nur identifiziert, sondern auch angegangen werden.

Wagen Menschen den Schritt als Personal Brand in den Markt zu treten, haben sie vor allem eines davon: „Mehr Klarheit: Das sorgt für Durchblick, treffsichere Kommunikation, höhere Sichtbarkeit und einen klaren Standpunkt – heute und in Zukunft. Und das Beste dabei ist: Menschen können leben, wer sie sind.“

Die Seite Personal Branding für Trainer und den Check finden Sie hier.

Medienpartner, Troubleshooter und externe Marketingabteilung – für ein klares Marketing mit Persönlichkeit

Ob Einzelkämpfer, Unternehmer oder Company – die werdewelt ist ein starker Partner – gerade dann, wenn“s drauf ankommt.

Wir füllen Ihre Strategie mit Leben: Im Internet, bei Ihren Kunden, in Ihren Unterlagen, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial. Mit unserem großen, erfahrenen Team aus Fachexperten liefern wir Ihnen Marketingkommunikation und -umsetzung aus einer Hand: nach höchstem qualitativen Anspruch, schnell und zielgerichtet auf Ihre Markenidentität abgestimmt.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Bildung Karriere Schulungen

Nächstes Modul für Unternehmer in der Unternehmer Academy steht bevor

Klaus-J. Fink, Joachim Rumohr, Eberhard Jung und Burkhard Schneider sind die Seminarleiter des nächsten Moduls vom 30.06.-01.07.2017 in der Unternehmer Academy

Nächstes Modul für Unternehmer in der Unternehmer Academy steht bevor

Die Referenten des nächsten Moduls bei der Unternehmer Academy

Für viele Menschen ist es ein Traum, selbstständig zu werden und wer es nicht richtig angeht, wird bereits am Vorhaben scheitern. Andere haben vielleicht den Start in die Selbstständigkeit geschafft, doch ihr Geschäft hat noch nicht den erwünschten Erfolg erlangt. Sie alle fragen sich: Was braucht es, um erfolgreich selbstständig sein zu können? Antworten darauf hat die Unternehmer Academy, die sich mit ihrem Programm auf Unternehmer spezialisiert hat und neben Praxiswissen von und für Unternehmer auch Mentoring für Unternehmer anbietet. Das nächste Modul mit den Referenten Klaus-J. Fink, Joachim Rumohr, Eberhard Jung und Burkhard Schneider geht vom 30.06. bis 01.07.2017.

Die Themen des kommenden Moduls drehen sich ums Verkaufen, Netzwerken und Führen und werden von hochkarätigen Seminarleitern geleitet, die selbst Unternehmer sind und ihr Wissen zu ihrem Spezialthema an die Teilnehmer dieses Moduls weitergeben.

In Effizient Netzwerken mit Xing zeigt Joachim Rumohr am 30.06. von 9:30 bis 15:30 Uhr das große Akquisitionspotenzial dieses Networking-Tools und erklärt, wie es funktioniert. Ideen und Management ist das darauf folgende Thema von Burkhard Schneider ab 16:00 Uhr bis zum Ende der Veranstaltung an diesem Tag, der mit einem gemeinsamen Abendessen den Ausklang findet. Am Folgetag dreht sich mit Klaus-J. Fink zwischen 09:30 und 15:30 Uhr alles ums TopSelling wie Verkauf, Neukundengewinnung, Empfehlungsmarketing und Vertriebsaufbau. Danach referiert der bekannte Führungsexperte Eberhard Jung über Mythos Führung. In seinen Coachings geht Jung gerne an das Fundament der Persönlichkeit, um an der Statik der Wirksamkeit zu arbeiten. Dabei stellt er unbequeme Fragen, spricht klar an, was er sieht und gibt direktes, offenes Feedback.

„Unternehmer sein wird an keiner Uni gelehrt“, weiß der erfahrene Unternehmer Thomas Göller, der aus genau diesem Grund gemeinsam mit werdewelt-Geschäftsführer und Sparringspartner für Personal Branding Benjamin Schulz die Unternehmer Academy gegründet hat. Hier lernen Teilnehmer alles, was sie für erfolgreiches Unternehmersein brauchen. Zu den regelmäßigen Veranstaltungen von Unternehmern für Unternehmer können sich Interessierte zu ihrem Wunschthema anmelden, was der modulare Aufbau der Praxistage möglich macht.

Mehr über die Unternehmer Academy und das Programm finden Sie unter: www.unternehmer-academy.de

Die Unternehmer Academy ist die erste Einrichtung für angehende und aktive All-in-One-Unternehmer, die sich mehr als bloß professionelles und bewährtes Know-how für Ihre Karriere wünschen. Die Dozenten der Academy stehen den Teilnehmern sowohl auf der theoretischen Ebene als auch im Unternehmeralltag zur Seite.

Hinter dem Projekt stehen zwei Initiatoren: Thomas Göller, der als Management-Coach und Mentor bereits mehr als 1.000 Solopreneurs eine erfolgreiche unternehmerische Existenz ermöglicht hat, und Benjamin Schulz, der als Geschäftsführer der Marketing- und Personal Branding-Agentur werdewelt dafür sorgt, dass sich die Teilnehmer von Anfang an gut positionieren. Unterstützt werden die beiden durch ein Team von Dozenten, die ebenfalls eine breite Palette an Erfahrungen aus der Unternehmensgründung und -führung mitbringen.

Kontakt
Die Unternehmer Academy
Thomas Göller
Königsberger Straße 1
55218 Ingelheim
0 67 25 / 30 82 28
mail@unternehmer-academy.de
http://www.unternehmer-academy.de

Bildung Karriere Schulungen

Mit werdewelt die 9 Levels-Plattform erweitert

Agentur für Personal Branding werdewelt ‚produziert‘ nicht nur, sondern entwickelt Produkte auch weiter

Mit werdewelt die 9 Levels-Plattform erweitert

Auswertungsbeispiel des 9 Levels Analysetools

Vor ungefähr fünf Jahren wurde das 9 Levels Institute for Value Systems durch die Personal Branding Agentur werdewelt in Bicken, Nordrhein-Westfalen, im Markt eingeführt und ist seitdem zu einer bekannten Marke bei Coaches, Trainern und Beratern geworden. Diese machen mithilfe der 9 Levels Wertesysteme von Menschen, Gruppen und Organisationen mess- und sichtbar, was ihnen einen maßgeblichen Mehrwert in ihrer Arbeit mit Menschen und Unternehmen verschafft. Für das 9 Levels Institut hat werdewelt nun die bestehende Plattform für deren Zielgruppe weiterentwickelt und gelauncht.

„Wir stehen nicht nur dafür, eine Person oder ein Unternehmen zielscharf im Markt zu positionieren, sondern wir sorgen auch für deren Weiterentwicklung“, so werdewelt-Geschäftsführer Benjamin Schulz über die Erweiterung der 9 Levels Plattform. „Und da gehört es dazu, dass Bestehendes strategisch sinnvoll angepasst werden muss auf die Markenidentität und die aktuellen sowie zukünftigen Anforderungen Markt.“

Die 9 Levels Plattform wurde nicht nur aus technischer Sicht deutlich verbessert. Coaches, Trainer und Berater erleben nun ein verbessertes Userhandling, können untereinander Profile teilen und haben eine neue Kategorie zur Verfügung. Letztere beschäftigt sich mit dem Thema Widerstände von Menschen, denn auch diese haben Auswirkungen auf Denk- und Verhaltensweisen.

„Dem 9 Levels Institut war es wichtig, dass der Anwender noch leichter und noch aussagekräftiger mit der Plattform arbeiten kann, um seinen Kunden ein top ausgearbeitetes Ergebnis liefern zu können. Das haben wir ermöglicht“, erklärt Schulz weiter.

Werdewelt steht dafür, mithilfe von Personal Branding Menschen und Unternehmen zu Marken zu machen. Das 9 Levels Institute for Value Systems profitiert auch weiterhin vom Know-how dieser Agentur.

Nähere Informationen zur Marketing-Agentur werdewelt: www.werdewelt.info
Weitere Informationen über das 9 Levels Institut: www.9levels.de

Werdewelt, die Agentur für Personal Branding, schafft Klar.heit. Entwickeln Sie mit den Profis eine auf Sie zugeschnittene Positionierung und die passende Strategie. Die Klar.macher von werdewelt sorgen für die konsequente Umsetzung in der Marketingkommunikation. Wir füllen Ihre Personal Branding-Strategie mit Leben: Im Internet, in Printmedien, in der Presse, als Buch oder in Form von Online-Applikationen – crossmedial.

Was uns besonders macht? Wir vereinen die Kompetenz, Kreativität und Verlässlichkeit einer Marketingagentur mit Insiderkenntnissen und Erfahrung aus über 10 Jahren Personal Branding. Wir arbeiten mit Trainern, Beratern und Coaches sowie mit Speakern, Anwälten, Ärzten oder Musikern. Geschäftsführer und Autor Ben Schulz weiß: Erfolg braucht ein Gesicht! Denn ohne Personal Branding geht heute nichts mehr.

Wir machen Menschen zu Marken.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Bildung Karriere Schulungen

Kaltakquise und Positionierung – die ideale Symbiose

Wie sich durch einen perfekten Elevator Pitch alle Verkaufstüren öffnen

Kaltakquise und Positionierung - die ideale Symbiose

Vertriebs- und Positionierungsexpertin Ulrike Knauer

Innsbruck, am 9. Mai 2017 – Eine präzise Positionierung und erfolgreiche und gewinnbringende Kaltakquise-Aktivitäten sind untrennbar miteinander verbunden. Wer als Verkäufer das Interesse seiner Zielgruppe nicht kennt und damit auch nicht den wirklichen Nutzen des eigenen Produktes für diese Zielgruppe erklären kann, der wird niemals effizient und erfolgreich verkaufen. Die Verkaufs- und Positionierungsexpertin Ulrike Knauer kennt die Vorteile einer gelungenen und nutzenorientierten Positionierung und weiß, welch hervorragender Türöffner diese im Rahmen der Kaltakquise ist.

Sehr viele Verkäufer gehen immer noch zu wenig vorbereitet in ihre Verkaufsgespräche. Das resultiert darin, dass sie nicht klar auf den Punkt bringen können, was ihr Kunde wirklich davon hat, wenn er genau dieses Produkt von genau diesem Verkäufer kauft. Es gelingt ihnen nicht, den spezifischen Nutzen dieser Zusammenarbeit plausibel zu machen. Aus diesem Grund fällt es ihnen schwer, anlässlich der Kaltakquisetelefonate bis zum Entscheider vorgelassen zu werden. Das Vorliegen einer eindeutigen Positionierung des Unternehmens und der gebotenen Leistung ist die Grundvoraussetzung für einen gelungenen Elevator Pitch. Ohne eine glasklare Positionierung ist es unmöglich, einen aussagekräftigen, in der Praxis funktionierenden Elevator Pitch zu formulieren. Und der aussagekräftige Elevator Pitch ist die Grundvoraussetzung, damit sich Türen leicht öffnen. Nur wer weiß, was der andere davon hat, ihm zuzuhören oder bei ihm zu kaufen, der kann darüber auch überzeugend sprechen und das Ohr des richtigen Entscheiders erreichen.

Die Bedeutung des Elevator Pitch

Viele gestandene Verkäufer tun den Elevator Pitch mit einem Schulterzucken ab und bezeichnen ihn als alten Hut. Das ist eine falsche Denkweise, weiß die Positionierungs- und Kaltakquiseexpertin Ulrike Knauer. Der Elevator Pitch kann ein durchaus frischer und junger Hut sein, aber nur, wenn es wirklich der für dieses Unternehmen und diese Produkte perfekte Elevator Pitch ist. Den zu finden ist nicht so einfach. Auch Spitzenverkäufer brauchen sehr lange, bis sie DEN Elevator Pitch erschaffen haben, der ihnen fast alle Türen öffnet. Der Elevator Pitch ist eine Herausforderung, die sich lange hinziehen kann. Es empfiehlt sich für Verkäufer, mit verschiedenen Versionen an die Verkaufsfront zu gehen und dort die unteerschiedlichen Wirkweisen der einzelnen Elevator Pitch Varianten in der Praxis zu testen. Aus diesen Erkenntnissen heraus arbeiten Verkäufer weiter an ihren Formulierungen und kreieren perfektere Aussagen. Es ist hilfreich, in diesem Prozess professionelle Anleitung von außen hinzuzuziehen, um im Elevator Pitch eine neutrale, aber doch überzeugende Sprache zu wählen. Verkäufer sind zu sehr im Tunnelblick des eigenen Unternehmens gefangen und schaffen es nicht immer, den wahren Nutzen für ihre Kunden in ihrem Elevator Pitch abzubilden.

Der Zusammenhang mit der Kaltakquise

Sobald der neue und erprobte Elevator Pitch vorliegt, kommt wieder die Kaltakquise ins Spiel. Diese kann so einfach sein, wenn Verkäufer wissen, wie sie in der Praxis funktioniert. Wer sich als Verkäufer intensiv auf den Anruf vorbereitet, seinen nutzenwertigen Elevator Pitch parat hält, wird den Entscheider leicht erreichen können. Der Elevator Pitch unterstützt auch dabei, dieses Gespräch entsprechend in Fluss zu bringen und den Entscheider am Telefon zu halten. Verkäufer werden so am Ende des Gesprächs mit hoher Wahrscheinlichkeit die Zusage haben, dass sie entweder persönlich vorsprechen oder gleich ein Angebot senden dürfen.

Wie sieht ein wirkungsvoller Elevator Pitch aus?

Ein wirksamer Elevator Pitch ist emotional und nie zu lang. Er kann noch so geschliffen formuliert sein, wenn die Gefühlsebene der Entscheider nicht erreicht wird, bleiben die Verkaufstüren verschlossen. Falsch ist es auch, nicht auf die Interessen und Bedürfnisse der Zielgruppen einzugehen, ihre Probleme nicht zu adressieren und damit am wunden Punkt des Unternehmens vorbei zu pitchen. Und er muss das echte Interesse des Verkäufers transportieren. Dies geschieht am besten durch offene Fragen. Vor allem gefolgt von der Aufforderung: „Ist das interessant für Sie?“ Diese Frage ist sehr wichtig, lautet nämlich die Antwort „Nein“, dann erkennen Verkäufer, dass sie mit diesem Kunden ihre Zeit verschwenden und wenden sich dem nächsten Kaltakquise-Anruf zu.

Wer als Verkäufer diese beiden Königsdisziplinen Kaltakquise und Elevator Pitch beherrscht, wird spektakulären Verkaufserfolgen entgegengehen.

Über Ulrike Knauer und ihr Angebot:
http://www.ulrikeknauer.com
http://www.ulrikeknauer.com/index.php?action=training&id=telefon-und-kaltakquise

Ulrike Knauer ist Vortragsrednerin, Trainerin, Autorin und Expertin für das Thema „Wahres Interesse verkauft“. Praxisorientiert demonstriert sie Führungskräften und Mitarbeitern – auch in englischer Sprache – wie mit Selbstbewusstsein und Kompetenz Abschlussquoten von über 90 Prozent zu erreichen sind. Eine Quote, die sie selbst in ihrer langjährigen Tätigkeit in der Praxis regelmäßig erreicht hat.

Firmenkontakt
Ulrike Knauer – Vortrag, Training, Consulting
Ulrike Knauer
Grabenweg 68
6020 Innsbruck
+43(0)660 141 23 94
trainer@ulrikeknauer.com
http://www.ulrikeknauer.com

Pressekontakt
communications9
Monika B. Paitl
Bayerhamerstrasse 12b
5020 Salzburg
0043(0)699174 60885
paitl@communications9.com
http://www.communications9.com

Internet E-Commerce Marketing

werdewelt auf dem Trainer Kongress Berlin 2017

Morgen beginnt der Trainer Kongress Berlin und werdewelt ist dabei – inklusive Vortrag von Benjamin Schulz

werdewelt auf dem Trainer Kongress Berlin 2017

Benjamin Schulz auf dem Trainer Kongress Berlin

Morgen beginnt der Trainer Kongress Berlin, an dem an zwei Tagen das jeweils identische Tagesprogramm läuft. Auf dieser Veranstaltung speziell für Trainer, Coaches und andere Weiterbildner ist auch die Marketing-Agentur werdewelt mit dabei – inklusive Geschäftsführer Benjamin Schulz, der einen Vortrag halten wird zum Thema „Nur so werde ich zur Marke“.

„Wer in der Weiterbildnerbranche erfolgreich werden möchte, kommt nicht drum herum, zur Marke werden zu müssen“, weiß der Stratege und Experte für Personal Branding Benjamin Schulz. „Und Personal Branding hat nichts mit Product Branding zu tun“.
Hier spricht der Marketing-Experte ein Thema an, das im Markt meist falsch angegangen wird, wenn es darum geht, Menschen zur Marke zu machen. Der Grund: Es wird nicht beachtet, die Identität des Einzelnen als Basis für den Markenaufbau zu nutzen. Benjamin Schulz zeigt in seinem Vortrag, was es bedeutet, erfolgreich eine authentische Marke zu werden und was man dafür tun muss, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.

In acht bis 10 parallel laufenden Workshops bekommen die Besucher auf dem Trainer Kongress Berlin auch in diesem Jahr wieder viel Expertenwissen und Tipps für ihr Business.

Nähere Informationen zu Marketing-Agentur werdewelt: www.werdewelt.info
Weitere Informationen zu Benjamin Schulz finden Sie unter http://www.benjaminschulz.info

Benjamin Schulz ist Sparringspartner und Troubleshooter im Personal Branding. Der Marketing-Experte und Geschäftsführer der Agentur werdewelt begleitet seit vielen Jahren Firmen, Institute und einflussreiche Persönlichkeiten im gesamten deutschsprachigen Raum zu den Themen Strategie, Positionierung, Identität und Marketing. Bei kabel eins stand er 2014 und 2015 für „Abenteuer Leben“ vor der Kamera. Er ist Autor zahlreicher Bücher wie „Goodbye McK… & Co.“, „Raviolität: Identität oder Quatsch mit Soße“ oder „Erfolg braucht ein Gesicht“.

Firmenkontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
mail@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Pressekontakt
werdewelt GmbH
Benjamin Schulz
Aarstraße 6
35756 Mittenaar-Bicken
+49 2772 5820-10
info@werdewelt.info
http://www.werdewelt.info

Bildung Karriere Schulungen

Verkaufstrainer rechnen sich immer

So sehr steigern Kaltakquise Seminare Ihre Verkaufsquoten

Verkaufstrainer rechnen sich immer

Innsbruck, am 14. März 2017 – Viele Unternehmen sind der Ansicht, dass Weiterbildung zu teuer ist. Sie glauben, dass eine Investition in Seminare sich nicht lohnt, da das Gelernte von ihren Belegschaften langfristig nicht umgesetzt wird. Diese Einstellung ist fatalistisch und falsch. Wer seine Mitarbeiter in richtig getaktete, intensive Trainings sendet, kann zum Beispiel im Bereich Kaltakquiseanrufe eine beachtenswerte Erfolgsquote erzielen. Die Verkaufsexpertin Ulrike Knauer kennt diese langfristigen Vorteile und weiß, dass gute Verkaufstrainer sich immer rechnen.

In vielen Unternehmen gilt: Unsere Mitarbeiter sitzen mehr oder weniger motiviert zwei Tage in Seminaren und versäumen währenddessen draußen „an der Verkaufsfront“ wichtige Termine und damit Umsatz. Deswegen geht die Tendenz oft dahin, die Anzahl der Verkaufsseminare auf ein Minimum zu reduzieren. Das ist falsch und sicher nicht der Weg in den Verkaufsolymp. Besonders dann nicht, wenn es sich um die heikle Thematik Kaltakquise handelt. Gerade in Bezug auf die Kaltakquise, vor der viele, auch gestandene und erfahrene Verkäufer, immer noch ängstlich zurückschrecken, können gar nicht genug strategische Trainingsschritte und Seminaretappen eingeplant werden.

Strategische Weiterbildungen rechnen sich

Unternehmen, die sich für eine regelmäßige Investition in Kaltakquise-Weiterbildung entscheiden, können ihren Return on Investment nämlich sehr genau überprüfen. Verkaufsexpertin Ulrike Knauer ist überzeugt: „Eine Investition in strategische Kaltakquise-Maßnahmen rentabilisiert sich in kürzester Zeit, wenn die Weiterbildung strategisch durchdacht is und vor allem regelmäßig stattfindet. Dann erhöht sich die aus den Kaltakquise-Anrufen generierte Terminquote drastisch und führt langfristig automatisch zu einer weit höheren Abschlussquote.“

In der Praxis erzielen untrainierte oder schlecht trainierte Verkäufer im Zuge ihrer Kaltakquise-Versuche eine Terminquote von durchschnittlich 10 %. Die besseren unter ihnen eventuell schon einmal 20 %. Die schlechteren vereinbaren gar keinen Termin. Aus einer nur rund 10%igen Terminquote werden bedauerlich wenig konkrete Abschlüsse für diesen Verkäufer und das Unternehmen entstehen.

Glücklose Mitarbeiter am Telefon sind teuer

Unternehmen kennen die Stundensätze ihrer Mitarbeiter und wissen somit, was es sie kostet, wenn ein – meist auch noch glückloser – Mitarbeiter seine Zeit am Telefon verbringt. Zeit, die in vielen Fällen völlig wirkungslos verpufft. Wenn es durch ein spezifisches Kaltakquise Training also gelingt, diese Terminquote anzuheben, ist die am Telefon verbrachte Zeit des Mitarbeiters sehr viel besser investiert. Wenn die vereinbarte Terminquote z. B. bei 15 Telefonaten in der Stunde sich auf 30 % – 50 % Zusagen für einen persönlichen Termin erhöht, dann ergibt das für dieses Unternehmen und diesen Verkäufer 5 – 10 fix vereinbarte Besuchstermine. Dies ist nicht zu verachten und muss ohne Zweifel langfristig einen hohen Umsatzbooster darstellen. „Eine Voraussetzung dafür ist es allerdings, dass die Zielgruppe die richtige ist“, unterstreicht Kaltakquiseexpertin Ulrike Knauer. „Manche Unternehmen stellen auch trotz der Umsetzungsbereitschaft und neuen Begeisterung der Mitarbeiter fest, dass es keine Erhöhung der Terminquoten gibt. Dann liegt es mit Sicherheit an den Inhalten der Trainings und ein Trainerwechsel sollte ins Auge gefasst werden … „, so Knauer weiter.

Kaltakquise ist kein Schreckgespenst

Wenn Unternehmen ihre Verkäufertruppen nun im Zuge einer Kaltakquise-Offensive 4 – 5 Stunden pro Tag telefonieren lassen, dann rentiert sich ein solches Seminar sehr, sehr rasch. In diesen Seminaren erfahren Verkäufer, dass die allseits gefürchtete Kaltakquise kein Schreckgespenst ist. Gewappnet mit den wichtigsten Techniken zum Recherchieren der richtigen Entscheider, einem wirklich türöffnenden Elevator-Pitch und vor allem den passenden Fragetechniken, werden Verkäufer bald feststellen, dass die Gewässer der Kaltakquise sehr viel wärmer werden.

Wichtig ist hier, wie bei allen Fortbildungsmaßnahmen, die Konsistenz der Aktivitäten. Es geht um Langfristigkeit und ein ständiges Arbeiten an der Abschlussquote. Dazu empfiehlt sich alle vier bis sechs Wochen ein Transfertrainingstermin für die Kaltakquise-Interessierten. Auch die besten Verkaufstrainer brauchen hier vier Termine mit ihren Teilnehmern, bis alle gelehrten Vorgänge Routine sind. Es geht darum, diese Techniken so tief in den Hirnen der Verkäufer zu verankern, dass sie sie automatisch abrufen können und im Kontakt mit dem Kunden nicht mehr darüber nachdenken müssen. In diesen Nachfolge-Trainings werden die Erfahrungen aus der „Feldarbeit“ am Telefon mit dem Kunden analysiert und die Trainer besprechen und erklären, was richtig lief, und welche Aussagen und Vorgehensweisen noch optimierbar sind. So entsteht für die Verkaufsteams aus diesem Wechsel aus Training und der aktiven Verkaufs- und Kaltakquisearbeit am Telefon mit dem Kunden eine völlig neue Expertise und Sicherheit beim Vereinbaren von Terminen. Ein weiterer Ausbildungsblock gilt dann den nächsten wichtigen Schritten betreffend den Termin beim Kunden, die richtige Gesprächsführung beim Termin, die korrekte und zielführende Fragetechnik und schließlich dem Holen des effektiven Abschlusses. Und auch die Angst vor den kalten Gewässern der Akquise am Telefon gehört für immer der Vergangenheit an. Effektive Verkaufstrainer bieten effektive Trainings und rechnen sich auf diese Weise rasch und ganz bestimmt.

Über Ulrike Knauer und ihr Angebot:
http://www.ulrikeknauer.com
http://www.ulrikeknauer.com/index.php?action=training&id=telefon-und-kaltakquise

Ulrike Knauer ist Vortragsrednerin, Trainerin, Autorin und Expertin für das Thema „Werteorientierter Spitzenverkauf“. Sie weiß und zeigt, was der Kunde denkt. Praxisorientiert demonstriert sie Führungskräften und Mitarbeitern – auch in englischer Sprache – wie mit Selbstbewusstsein und Kompetenz Abschlussquoten von über 90 Prozent zu erreichen sind. Eine Quote, die sie selbst in ihrer langjährigen Tätigkeit in der Praxis regelmäßig erreicht hat.

Firmenkontakt
Ulrike Knauer – Vortrag, Training, Consulting
Ulrike Knauer
Grabenweg 68
6020 Innsbruck
+43(0)660 141 23 94
trainer@ulrikeknauer.com
http://www.ulrikeknauer.com

Pressekontakt
communications9
Monika B. Paitl
Bayerhamerstrasse 12b
5020 Salzburg
0043(0)699174 60885
paitl@communications9.com
http://www.communications9.com