Tag Archives: Plug & Play

Auto Verkehr Logistik

Einer für alle – EMPHASERs neue Lautsprecher für BMW

Mit dem Kompo EM-BMW3FR1 und dem Koaxial EM-BMW3FR2 hat EMPHASER jetzt zwei hochklassige Speaker im Programm, die sich mühelos in nahezu jeden BMW einbauen lassen.

Einer für alle - EMPHASERs neue Lautsprecher für BMW

EMPHASER Lautsprecher für BMW

Wer sich und seinem BMW einen neuen Lautsprechersystem spendieren will, hat die Qual der Wahl – auf dem unübersichtlichen Nachrüstmarkt ein System zu finden, das nicht nur überzeugend klingt, sondern sich auch einfach einbauen lässt, ist sicher kein leichtes Unterfangen. Zwei klangstarke Speaker speziell für BMW, die mit ihrem Sound und mit ihrem innovativen Plug & Play Einbaukonzept überzeugen, hat Car-HiFi Spezialist EMPHASER jetzt im Programm: den 2-Wege Kompo EM-BMW3FR1 und den Koaxial EM-BMW3FR2. Für Liebhaber von kraftvoller Musik gibt es noch ein Paar Hochleistungs-Untersitzsubwoofer (EM-BMW3SUB).

CLEVERES DESIGN
Was ist das Besondere an den neuen EMPHASERs? Statt verschiedene Systeme für verschiedene BMW-Modelle zu konstruieren, hat EMPHASER seinen neuen Koax und Kompo so designt, dass sie in nahezu jeden aktuellen BMW passen – das innovative adaptive Korbdesign macht es möglich: Jedem Set liegen zwei Montageringe bei, die für die drei BMW-typischen Installationsvarianten perfekt geeignet sind. Einfach den passenden Montagering am Tief-/Mitteltöner des Kompo- oder Koaxialsystems montieren, Lautsprecher einbauen – fertig.
Bei der Konstruktion der neuen Speaker zeigt sich die langjährige Erfahrung der EMPHASER-Entwickler. Der resonanzarme Korb aus Kunststoff ist nicht nur verwindungssteif, sondern erhöht auch die Effizienz des Antriebs, da das Material das Magnetfeld nicht beeinflusst. Somit verbleibt mehr Magnetenergie dort, wo sie gebraucht wird: im Luftspalt für die Schwingspule. Diese ist wiederum auf einen sehr leichten 25 mm Aluminiumträger gewickelt und fest verbunden mit einer auf die gesamte Schwingeinheit sorgfältig abgestimmten Nomex Zentrierspinne.

HOCHWERTIGE KOMPONENTEN, TOLLER KLANG
Die Glasfaser-Sandwichmembran des Komponenten- und Koaxial-Systems bietet bei hoher Dämpfung eine exzellente Stabilität und ist daher prädestiniert für eine verfärbungsfreie und impulsive Musikwiedergabe.
Auch der Hochtöner des Komponentensystems überzeugt auf ganzer Linie. Die leichte 25 mm Titankalotte ermöglicht eine tiefe Resonanzfrequenz und somit ein optimales Staging im Cockpit. Der Brillanz zu gute kommt nicht nur das geringe Membrangewicht, sondern auch die spezielle Sicke, die das Schwingverhalten positiv beeinflusst.
Als Hochtöner für das Koaxialsystem ist die 19 mm Gewebekalotte ideal: Ihr gutes Abstrahlverhalten auch unter Winkel ist die beste Voraussetzung für optimalen Sound aus dem originalen Einbauort in der Tür. Der Diffusor unterstützt darüber hinaus das Staging und verleiht dem Sound noch mehr Atmosphäre.

BASSPOWER FÜR BMW
Das Soundsystem wird komplettiert durch den Untersitz-Subwoofer EM-BMW3SUB. Der Double-Layer Magnetantrieb und die zusätzlich versteifte Glasfasermembran ermöglichen eine kraftvolle und verzerrungsfreie Wiedergabe der Bassfrequenzen auch bei hohen Pegeln. Die fahrzeugspezifische Bauform erlaubt eine Montage in wenigen Minuten.
In manchen Fällen ist der originale BMW-Subwoofer mit dem Gehäuse fest verklebt, so dass das Entfernen des Subs schwierig ist. Mit dem EMPHASER-Gehäuse EM-BMW3SBC entfällt diese aufwendige Arbeit: Einfach alten Woofer samt Gehäuse entnehmen, EMPHASER-Sub mit neuem Gehäuse montieren – fertig.

EMPHASER ist seit 25 Jahren im Car-Audio Bereich tätig. Bekannt geworden ist die Marke seit Mitte der 1990er Jahre mit ihren enorm leistungsfähigen Subwoofern aus den Serien XTREME, später folgten die Serien SPL, Linear-X, Neo-SPL und der State-of-the-Art Woofer E15NEO-COMP. Das aktuelle Sortiment umfasst Verstärker, Subwoofer sowie fahrzeugspezifische und traditionelle Lautsprecher. Für 2019 hat EMPHASER eine neue Serie von Verstärkern mit integriertem DSP und Bluetooth Audiostreaming angekündigt – Amps, die sehr kompakt sind und über eine Smartphone App gesteuert werden.
EMPHASER-Produkte werden exklusiv über Europas größten Car-Media Spezialisten, die ACR AG, vertrieben. Das Netzwerk aus 150 ACR-Fachhändlern garantiert deutschlandweit eine kompetente Beratung und einen fachgerechten Einbau aller Geräte.

Kontakt
Emphaser by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1 1
5330 Bad Zurzach
0041-56-269 64 52
Denny.Krauledat@acr.eu
http://www.emphaser.com

Auto Verkehr Logistik

Das Dreamteam: PIONEER SPH-10BT und ein Smartphone

Das Dreamteam: PIONEER SPH-10BT und ein Smartphone

PIONEER SPH-10BT und ein Smartphone – der perfekte Infotainer

Navigation, Messaging, Sprachsteuerung – viele Funktionen moderner Car Media Systeme sind bereits auf dem Smartphone vorhanden. Warum also alles zweimal bezahlen? Pioneer stellt mit dem ab sofort lieferbaren SPH-10BT ein Gerät vor, das für gerade einmal 119,00 Euro (unverbindliche Verkaufspreisempfehlung) im DIN-Schacht eine perfekte Symbiose mit dem Smartphone eingeht, aus welcher der Funktionsumfang eines hochwertigen Multimediasystems resultiert.

Das SPH-10BT präsentiert sich auf den ersten Blick als vollständig autark funktionierendes USB-Radio, dessen Look sich besonders da gut macht, wo schlichtes Design gefragt ist. Erst wenn man den stabilen Pop-Up Halter ausklappt zeigt sich die ganze Genialität des Pioneer-Neulings. Wer dort sein Smartphone befestigt und es per Bluetooth oder USB mit dem Radio verbindet, der kann das Telefondisplay als Bildschirm und Bedienoberfläche für das Radio nutzen.

Umgekehrt bietet das Radio Direktzugriffstasten zu Sprachsteuerung, Navigation, Nachrichten und Telefonie. Welche Apps die Navigation (Google Maps, Apple Maps, Waze) oder die Messenger-Funktion (z.B. WhatsApp oder Facebook) übernehmen, entscheidet der Nutzer selbst.

Die Pioneer SmartSync App
Voraussetzung für die Kooperation der beiden Geräte ist die kostenlos erhältliche Pioneer SmartSync App für Android und iPhone*. Diese App bewerkstelligt die Teamarbeit mit dem Autoradio und ermöglicht die Konfiguration der großzügigen Audioausstattung sowie Darstellung und Bedienung des Menus auf dem Smartphone-Bildschirm.

Schlankes Radio, üppiger Komfort auch ohne Smartphone: Die Bluetooth-Funktion des SPH-10BT erlaubt den Parallelbetrieb von zwei Telefonen, der Front-USB-Anschluss bietet Wiedergabemöglichkeit für Audiodateien und Android Quick Charge. Ein Eingang für eine Kfz-spezifische Lenkradfernbedienung (Adapter Sonderzubehör), ein Eingang für Einparksensoren und ein externes, individuell platzierbares Freisprechmikrofon gehören ebenfalls zur Ausstattung.

*Die SmartSync App-Funktionalität wird künftig auch von anderen Pioneer-Neuheiten (ohne Pop-Up-Halter) beherrscht. Smartphones können bei diesen Geräten beispielsweise mit einer Halterung in den Lüftungsdüsen befestigt und verkehrssicher bedient werden.

Über Pioneer:
Pioneer Electronics Deutschland ist eine Zweigniederlassung der Pioneer Europe NV und damit Vertriebs- und Marketingniederlassung der japanischen Pioneer Corporation. Pioneer Corporation entwickelt und vertreibt seit 1938 audiovisuelle Produkte. Informationen zu Pioneer finden Sie unter „Unternehmen“ auf www.pioneer-car.eu

Firmenkontakt
Pioneer Electronics Deutschland, Zweigniederlassung der Pioneer Europe NV
Annette Hartung-Perlwitz
Hanns-Martin-Schleyer Str. 35
47877 Willich
+491702409078
annette@perlwitz.com
http://www.pioneer-car.eu

Pressekontakt
Perlwitz GmbH
Annette Hartung-Perlwitz
Mozartstr. 26
36137 Großenlüder
+491702409078
annette@perlwitz.com
http://www.pioneer-car.eu

Wissenschaft Technik Umwelt

Barco auf der MEDICA 2017 in Düsseldorf

Barco auf der MEDICA 2017 in Düsseldorf

Nexxis – Lösung: Für Bild- und Video-Streaming im Operationsraum (Bildquelle: Barco)

Äußerst erfolgreicher Auftritt auf der weltgrößten Medizinmesse MEDICA 2017 in Düsseldorf. Barco zeigt die schlüsselfertigen Nexxis Lösungen für den integrierten digitalen OP: Rund 2.000 Operationssäle weltweit nutzen bereits die Vorzüge des integrierten Video-Management-Systems. Chirurgische und endoskopische Displays mit optimal kalibrierter Bildqualität von FHD bis 4K ermöglichen dem Chirurgen eine perfekte Hand-Augen-Koordination. Bis zu 8 Bilder aus unterschiedlichen Quellen lassen sich synchron auf einem einzigen Display einspielen.

November 29, 2017 – 60 bis 70 Prozent der Umsätze im Krankenhaus beruhen auf chirurgischen Interventionen. Effizienz und Flexibilität im OP sind von zentraler Bedeutung. Die kontinuierliche synchrone Bildwiedergabe ist für den optimalen Verlauf bei bildgesteuerten Eingriffen unabdingbar. Ein Grund, warum Barco Nexxis für eine integrierte Bild- und Videosteuerung während chirurgischer Eingriffe entwickelt hat.

Nexxis ermöglicht Bild- und Video-Streaming in hochauflösender 4K Qualität.
4 K Bildqualität bedeutet einen Datentransfer von 14 GByte/Sek., d.h. 4 x schärfer in der Auflösung als HD. Der Marktlaunch von Nexxis erfolgte vor fünf Jahren ebenfalls auf der MEDICA. Mittlerweile wurde das System den Anforderungen entsprechend ständig weiterentwickelt und Barco ist in Europa Marktführer bei Video-over-IP-Lösungen und Monitoren für den OP-Bereich. Die Bildübertragung funktioniert nahezu latenzfrei in Millisekunden in voller Bildqualität ohne jegliche Komprimierung. Nexxis erlaubt eine flexible Zusammenführung unterschiedlicher Geräte mit Plug & Play-Funktionalität, eine Drehung und Spiegelung von Bildern, wenn das Operationsteam aus mehreren Ärzten besteht sowie Video- und Audio-Konferenzen in Echtzeit auch mit Gesprächspartnern außerhalb des OP-Raums. Durch Verschlüsselung ist vollständige Sicherheit der Daten gewährleistet. Mit der Nexxis API Software lassen sich unterschiedliche Zusatzgeräte problemlos implementieren. Die modulare und skalierbare Nexxis Plattform erlaubt eine bequeme Erweiterung des Netzwerks um weitere Operationsräume bei überschaubaren Investmentkosten. Außerdem sind die Displayoberflächen kratzunempfindlich und leicht zu reinigen.

Johan Stockman, VP Strategic Marketing Surgical Imaging Healthcare Division, Barco: „Die Fachbesucher auf der MEDICA zeigten erneut lebhaftes Interesse an unserem Produktportfolio. Die gestochen scharfe Bildqualität und Detailgenauigkeit der neuen Serie von 4K Displays, die wir auf unserem Stand gezeigt haben, zog immer wieder die Blicke der Fachbesucher an und lockte sie auf unseren Stand. Wir beobachten seitens der Krankenhäuser einen sich abzeichnenden Trend, den 4K Standard zu implementieren. Mit unserem flexiblen, modular ausgerichteten System ist eine Erneuerung und Ergänzung des OP-Instrumentariums zu überschaubaren Kosten problemlos möglich.“

Barco, ein weltweit tätiges Technologieunternehmen, entwickelt vernetzte Visualisierungsprodukte für den Unterhaltungs-, Unternehmens- und Gesundheitsmarkt. Barco unterhält für Verkauf und Marketing, Kundensupport, F&E und Herstellung regionale Niederlassungen in Europa, Nordamerika und APAC. Barco (NYSE Euronext Brüssel: BAR) ist in mehr als 90 Ländern mit 3.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Im Jahr 2016 erzielte Barco einen Umsatz von 1,102 Milliarden Euro. Weitere Informationen finden Sie unter www.barco.com, folgen Sie Barco auf Twitter (@Barco), LinkedIn (Barco), YouTube (Barco TV) oder auf Facebook (Barco).

Firmenkontakt
Barco N.V.
Stephanie Vlegels
Beneluxpark 21
8500 Kortrijk
0032 56 36 81 66
stephanie.vlegels@barco.com
http://www.barco.com

Pressekontakt
IHOFMANN
Isa Hofmann
Niederwaldstrasse 4
65187 Wiesbaden
+4961189059640
info@ihofmann.com
http://www.ihofmann.com

Elektronik Medien Kommunikation

GeneralKeys Halbmechanische USB-Gaming-Tastatur, 7-farbig

Ideal für Gamer: jederzeit Kontrolle bei Games

GeneralKeys Halbmechanische USB-Gaming-Tastatur, 7-farbig

GeneralKeys Halbmechanische USB-Gaming-Tastatur, 7-farbig beleuchtet, wasserfest, www.pearl.de

Ein neues Spiel-Gefühl erleben: Ab jetzt auch im Dunklen immer die richtigen Tasten finden! Die
beleuchtete Gaming-Tastatur von GeneralKeys ist der ideale Helfer bei langen Zock-Nächten.

Zum Gewinner werden: Jetzt ist man auch für Multiplayer-Gefechte bestens gerüstet! Dank
halbmechanischer Tasten bewegt man sich präzise durch virtuelle Welten. So lässt sich der Weg
zum E-Sportler spielend meistern.

Volle Kontrolle: Ab jetzt lässt sich die Lautstärke und Wiedergabe von Musik und Filmen regeln.
Dank Hot-Key-Funktion sind alle wichtigen Einstellungen nur einen Fingertipp entfernt. So muss
man nicht mehr umständlich Optionsmenüs & Co. aufrufen.

Hält viel aus: Die neue Tastatur übersteht auch einen kleinen Wasserschwall. So zockt man
ruckzuck weiter, wenn mal Wasserglas & Co. umkippen.

– USB-Gaming-Tastatur mit beleuchteten Tasten
– LED-Tasten-Beleuchtung in 7 Farben, Helligkeit und Farbe einstellbar, pulsierender
Farbwechsel
– 104 Tasten: deutsches Tastatur-Layout (QWERTZ) mit Umlauten und Nummern-Block
– F-Tasten mit Hot-Key-Funktion für Windows: Wiedergabe, Lautstärke u.v.m.
– Halbmechanische Tasten mit angenehmem Druckpunkt: fühlt sich an wie eine
mechanische Tastatur
– Unempfindlich gegenüber Flüssigkeit
– Verstellbare Tastaturneigung: klappbare Füße, für entspannte Haltung beim Tippen
– Plug & Play: einfach einstecken und lostippen
– Material: Kunststoff und Aluminium
– Stromversorgung über USB (Kabellänge: 165 cm)
– Systemvoraussetzungen: Windows XP/Vista/7/8/8.1/10, OS X / macOS
– Maße: 430 x 136 x 35 mm, Gewicht: 990 g
– Tastatur inklusive deutscher Anleitung

Preis: 19,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 49,90 EUR
Bestell-Nr. PX-4195-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX4195-1112.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Elektronik Medien Kommunikation

GeneralKeys Aluminium-Funktastatur mit XXL-Multi-Touchpad

Damit geht jeder Text leicht von der Hand – ideal für Windows-PCs

GeneralKeys Aluminium-Funktastatur mit XXL-Multi-Touchpad

GeneralKeys Premium-Funktastatur mit 2,4 GHz & XXL-Multi-Touchpad, Alugehäuse

Dank der Funktastatur von GeneralKeys bequemes Tippen am Computer: Ob zum Surfen, für E-Mails oder für die Office-Arbeit – dank angenehmem Tastenanschlag geht jeder Text leicht von der Hand. Und dank Funkverbindung liegt nie ein Kabel im Weg.

Plug and Play mit Multi-Touch-Funktion: Einfach den Funk-Empfänger per USB an den Windows-PC anschließen. Die Tastatur wird automatisch erkannt und eingerichtet.

Komfortables XXL-Touchpad: Gängige Funktionen wie Rechts- und Linksklick, Zoomen, Scrollen und mehr stehen zur Verfügung. So verzichtet man auf eine zusätzliche Maus!

Ergonomisch, flach, smart – im Metallgehäuse: Das extrakompakte Design spart Platz auf dem Schreibtisch. Noch dazu macht es die neue Tastatur zu einem echten Hingucker. Und mit nur 286 Gramm fällt die Tastatur selbst auf Reisen kaum ins Gewicht.

– Tastatur mit 2,4-GHz-Funktechnik, 8 m Reichweite
– Deutsches Tastatur-Layout
– XXL-Multi-Touchpad: 80 x 93 mm, mit Gestensteuerung für Links- und Rechtsklick, Zoomen, Scrollen u.v.m.
– Ultraflaches und ergonomisches Metallgehäuse
– USB-Funk-Empfänger: in der Tastatur verstaubar
– Plug & Play: einfach den Funkempfänger anschließen und lostippen
– Automatisches Stand-by nach 6 Minuten
– Stromversorgung: 2 Batterien Typ AAA
– Systemvoraussetzungen: Windows XP/Vista/7/8/8.1/10
– Kompakte Maße: 329 x 110 x 18 mm, Gewicht: 286 g
– 2,4-GHz-Funktastatur inklusive USB-Funk-Empfänger, Batterien mit Ladestands-Anzeige und deutscher Anleitung

Preis: 29,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 69,90 EUR
Bestell-Nr. PX-4982
Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX4982-1112.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Elektronik Medien Kommunikation

GeneralKeys Optische Funk-Klappmaus FD-16.b, 1.600 dpi, schwarz

Extrem kompakt – und schnell auch in der kleinsten Tasche verstaut

GeneralKeys Optische Funk-Klappmaus FD-16.b, 1.600 dpi, schwarz

GeneralKeys Optische Funk-Klappmaus FD-16.b, 1.600 dpi, schwarz, www.pearl.de

Diese optische Funk-Klappmaus von GeneralKeys ist überall dabei! Sie nimmt zusammengeklappt kaum Platz ein und passt so auch noch in die kleinste Tasche. Damit ist die Maus der optimale Begleiter z.B. für den Laptop.

Sie macht auch am PC eine gute Figur: Die Maus liegt angenehm in der Hand, so dass man über lange Zeit präzise mit 1.600 dpi arbeiten kann!

Schnell Verbunden: Dank Plug & Play wird der Empfänger einfach in den USB-Port des PCs oder Notebooks gesteckt und schon geht es los – ohne aufwendige Treiber-Installation!

Für unterwegs findet der Empfänger Platz im magnetischen Fach der Maus. Und damit man unterwegs die Maus auch lange nutzen kann, wechselt sie nach 5 Minuten ohne Verwendung in den Standby-Modus.

– Funk-Klappmaus mit 3 Tasten und Scrollrad
– Punktgenauer optischer Sensor: 1.600 dpi
– 2,4-GHz-Funkverbindung: Reichweite bis 10 m
– Plug & Play: sofort startklar
– Magnetisches Lagerfach für USB-Empfänger
– Standby-Funktion: automatisch nach 5 Minuten ohne Bewegung
– Stromversorgung: 2 Batterien Typ AAA Micro (bitte dazu bestellen)
– Kompakte Maße: 112 x 60 x 35 mm, Gewicht: 49 g
– Farbe: schwarz (rubber-coated)
– Klappmaus inklusive USB-Empfänger und deutscher Anleitung

GeneralKeys Optische Funk-Klappmaus FD-16.b, 1.600 dpi, schwarz
Preis: 12,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 24,90 EUR
Bestell-Nr. PX-3885 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX3885-1110.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Electric Electronics

Innovative tML 24-System: tde revolutionises fibre optic cabling

Easy and fast migration to higher transmission rates from 1GbE to 100 GbE and more

Innovative tML 24-System: tde revolutionises fibre optic cabling

Innovative tML 24-System from tde (Source: tde – trans data elektronik)

Dortmund, December 11th 2014. With its new tML 24-System tde – trans data elektronik GmbH revolutionises migration to higher transmission rates from 1GbE to 100 GbE or more: the network expert has equipped the trunk cables and modules of its registered and legally protected modular tML cabling system with MPO 24 fibre connectors. In this way, the entire rear cabling is based on the 24 fibre connector, which has two rows of twelve fibres each and thus offers twice as many fibres compared to the structurally identical MPO 12 fibre connector. To ensure easy migration tde provides different modules for high investment protection and the greatest possible flexibility. The tML 24 allows the use of consistently and uniformly allocated components on both sides of the tde modular link system for all transmission rates. Network technicians no longer have to be concerned about the cable allocation.

„As the leading expert in multi fibre technology we consider it our task to offer our customers easy and fast migration to higher transmission rates“, Andre Engel, tde“s CEO, explains. „At the same time, companies are looking to protect their investments and to react in a flexible way to future requirements. With our new tML-24-System this has become easier and faster than ever, because we can now use uniformly allocated components on both sides of the tML-Link-System for all transmission rates. Our customers no longer have to be concerned about cable allocations – this is revolutionary in fibre optic technology.“

MPO 24 fibre connector – core of the new tML 24-System

The core of the new tML 24-System is the MPO 24 fibre connector: the network expert has equipped the trunk cables and modules of its registered and legally protected modular tML cabling system with this connector so that the entire rear cabling is based on it. The new MPO 24 fibre connector is structurally identical to the so far used MPO 12 fibre connector, but has two rows of twelve fibres each. In this way it ensures a more compact performance within the smallest space. Since the tML rack system remains unchanged the tML 24 modules can also be combined with tML standard modules. „Our tML standard, the recently presented tML-Xtended and the latest tML 24-System makes us the sole supplier to offer our customers an investment safe and highly flexible cabling system for all application scenarios“, Andre Engel is pleased to announce. „Migration to higher transmission rates has never been easier.“

For transmission rates from 1GbE to 10 GbE the tde module provides 12 LC duplex connections at the front and one MPO 24 fibre connector at the back. When it comes to migration to 40 GbE the network expert relies on so-called dark fibre modules, which include the normally unused fibre optics: these modules have 12x MPO 40 GbE ports at the front and 4x MPO 24 fibre ports at the back. In this way, 12x 40 GbE can be realised with 96 fibres whereby no fibre remains unused. If customers require the migration to 100 GbE or more tde replaces the modules with partial front panels with MPO adapters. In this way, the same trunk cables can be used for all transmission rates.

Reduced cable volumes and highest packing density

With the new tML 24-System data centres can considerably reduce their cable volumes because network technicians only have to install half the amount of cables and connectors compared to previous solutions. The packing density is unique for migration to 40/100 GbE: Since 96 MPO ports can be realised in one height unit up to 2304 fibres can be used when fully equipping the tML 24-System. „We guarantee that the performance of the MPO 24-connector is as high as the MPO 12 fibre connector“, Andre Engel explains. „In this way, there are no problems with the insertion loss budget regardless of the transfer rate.“
The tML modules can also be combined with TP RJ45 modules within one module rack for 1 GbE or also 10 GbE. With only few management ports height units no longer have to be used entirely. Additionally, tde also offers tML 24 modules for single mode fibres. Since this is a generic cabling system tde supports further technologies for high-speed transfer in addition to Ethernet with Fibre Channel and Infiniband.

tde – trans data elektronik GmbH is an internationally successful company, which has specialised in the development and manufacture of scalable cabling systems for highest packing density for more than 20 years. Amongst others, the European Organization for Nuclear Research CERN relies on the competence and know-how of tdeꞌs technology-leadership in the multi-fiber-technology. The product range \“Made in Germany\“ includes system solutions focused on Plug&Play for various fields such as Datacom, Telecom, Industry and Defence. As a full-system provider tde offers the entire range of services from planning to installation from one source and supports the Code of Conduct for energy efficiency in data centers, an initiative of the European Commission. For further information see www.tde.de

Firmenkontakt
tde – trans data elektronik
André Engel
Im Defdahl 233
44141 Dortmund
+49 231 160480
info@tde.de
http://www.tde.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Frauke Schütz
Schaezlerstr. 38
86152 Augsburg
+49 – (0)821 – 45 08 79 – 16
fs@epr-online.com
http://www.epr-online.de

Elektronik Medien Kommunikation

tde zeigt erstmals das tML-„X“-Verkabelungssystem mit LWL Modul für extrem einfache Migration auf 40/100GbE

tde zeigt erstmals das tML-„X“-Verkabelungssystem mit LWL Modul für extrem einfache Migration auf 40/100GbE

tde als Aussteller beim LANline Tech Forum Düsseldorf-Neuss am 2. und 3. September 2014

Dortmund, 25. August 2014. Die tde – trans data elektronik GmbH ist auch in diesem Jahr Sponsor und Aussteller des LANline Tech Forums in Düsseldorf-Neuss. Am 2. und 3. September 2014 präsentiert der Netzwerkexperte erstmals sein tML-X-System. Es handelt sich hierbei um ein neues LWL-Modul, das als erstes Produkt am Markt eine extrem einfache Migration zu höheren Übertragungsraten wie 40 und 100 GbE ermöglicht – und das mit einheitlich belegten Modulen und Patchkabeln auf beiden Seiten. Darüber hinaus zeigt die tde neben den modularen Verkabelungsplattformen tML und tSML das patentierte tPM-Patchkabel-Management-System für die geordnete und flexible Führung der LWL- und TP-Patchkabel im Netzwerkverteiler. Als Technologieführer in der Mehrfasertechnik referiert die tde zudem über die MPO/MTP-Anschlusstechnik im Zusammenhang mit der neuen tML X Innovation.

Im Mittelpunkt des Auftritts der tde – trans data elektronik beim LANline Tech Forum in Düsseldorf-Neuss steht die Systemerweiterung tML X. „Mit unserem neuen tML-X-Modul entsprechen wir dem Wunsch unserer Kunden nach einfachster Migration zu höheren Übertragungsraten“, sagt Andre Engel, Geschäftsführer der tde. „Bislang mussten Anwender im Zusammenhang mit den bekannten normierten Modulbelegungsmethoden A, B und C mit unterschiedlichen Modulen oder Patchkabeln arbeiten. In der Praxis führte dies zu einem extrem komplizierten und fehleranfälligen Handling. Unser tML-X-Modul setzt durch eine neue innovative Belegung genau hier an. Fazit ist eine auf beiden Seiten einheitliche Belegung der Module und Patchkabel und dies auch nach einer Migration zu 40 oder100 GbE. Der Kunde muss sich zu keinem Zeitpunkt mehr Gedanken über Belegungen machen.“

Mehr Ordnung, Flexibilität und Energieeffizienz mit tPM, tSL und tMSL

Weiteres Produkthighlight ist das jüngst eingeführte tde Patchkabel-Management-System tPM. Das dreiteilige System besteht aus einer 19 Zoll-Trägerplatte auf einer Höheneinheit, Kabelführungshalter sowie Schaumstoffeinlagen. Die integrierte Zugentlastung schützt die Patchkabel vor mechanischer Beanspruchung. In Verbindung mit den tde-eigenen Plattformen tML und tSML schafft das tPM sauber strukturierte und energieeffiziente Verkabelungen mit hohen Packungsdichten auf kompaktem Raum. Die tde hat ihr patentiertes tPM-System bereits erfolgreich bei einigen Großprojekten eingesetzt. Alle drei Produkte sind am Stand von tde zu sehen.

Produktvortrag zur MPO/MTP-Anschlusstechnik

Der Vortrag von Rainer Behr, Vertriebsmitarbeiter bei tde, mit dem Thema „MPO Anwendung geht auch einfach!“ am 02.09. von 14:35 bis 15:05 Uhr im Raum Neptun / Saturn rundet den Auftritt von tde ab.

Tech Forum „Verkabelung – Netze – Infrastruktur“
2. und 3. September 2014
Rheinallee 1, 41460 Düsseldorf-Neuss
Tel: +49 (0) 21 31 77 – 00 – Fax: +49 (0) 21 31 77 – 1367
Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://lanl.in/1g8W1dW

Als international erfolgreiches Unternehmen ist die tde – trans data elektronik GmbH seit mehr als 20 Jahren auf die Entwicklung und Herstellung skalierbarer Verkabelungssysteme für größte Packungsdichten spezialisiert. Auch das Kernforschungszentrum CERN vertraut auf das Know-how des Technologieführers in der Mehrfasertechnik (MPO). Das Portfolio „Made in Germany“ umfasst komplette Systemlösungen mit Schwerpunkt Plug&Play für High-Speed-Anwendungen im Bereich Datacom, Telecom, Industry, Medical und Defence. tde bietet mit einer eigenen Service-Abteilung Planungs- und Installationsleistungen aus einer Hand und unterstützt den „European Code of Conduct“ für Energieeffizienz in Rechenzentren. Mehr unter: www.tde.de

Firmenkontakt
tde – trans data elektronik GmbH
Herr André Engel
Im Defdahl 233
44141 Dortmund
+49 231 160480
+49 231 160933
info@tde.de
http://www.tde.de

Pressekontakt
epr-elsaesser public relations
Frauke Schütz
Schaezlerstraße 38
44141 Augsburg
0821-4508 79-16
info@tde.de
http://www.epr-online.de

Auto Verkehr Logistik

Weltweit bestens vernetzt mit ITAS von Hirschmann Solutions

Iridium Transceiver Antenna System von Hirschmann Solutions

Weltweit bestens vernetzt mit ITAS von Hirschmann Solutions

Hirschmann Solutions Iridium Transceiver Antenna System

Die M2M-Spezialisten von Hirschmann Solutions haben mit ITAS eines der modernsten Antennensysteme für das weltweite, satellitengestützte Asset- und Flottenmanagement entwickelt.

Neckartenzlingen, Oktober 2013 – Hirschmann Solutions, einer der führenden Anbieter von Antennen- und Transceiverlösungen für die M2M-Kommunikation, stellt sein neues, innovatives Antennensystem für das weltweite Asset-Monitoring via Satellitenkommunikation vor: das Iridium Transceiver Antenna System, kurz ITAS. ITAS vereint eine leistungsstarke Antenne mit einem Iridium-9602-Modem, Power-Management und serieller RS-232-Schnittstelle. Es ermöglicht die Kommunikation auch außerhalb klassischer Mobilfunknetze und nutzt dabei den sogenannten Short-Burst-Data-Dienst (SBD) der Iridium-Satelliten. Mit 66 Iridium-Satelliten auf sechs Umlaufbahnen ist hervorragender Empfang so überall auf der Welt garantiert, selbst in entlegenen
Gebieten. Die Kombination der perfekt aufeinander abgestimmten Bauteile machen Hirschmanns ITAS zu einem der leistungsfähigsten Systeme zum Tracking und Monitoring auf dem Markt.

Anschließen und loslegen: ITAS ist die weltweit erste Iridium Smart Antenna mit Plug-&-Play-Anschluss. Damit lässt sich das System einfach integrieren und skalieren, die Produkteinführungszeit und -kosten beim Kunden sind dadurch deutlich verkürzt. Bestehende Systeme ohne Satellitenkommunikation lassen sich mittels ITAS mühelos erweitern. So können mit einer Basiseinheit völlig verschiedene Einsatzszenarien abgedeckt werden, ohne zusätzlichen Entwicklungsaufwand. Das neue Antennensystem von Hirschmann lässt sich auch in aufwendige Telematik-Lösungen einfach integrieren. Die ganze Technik steckt in einem kompakten und robusten Gehäuse. Sie ist damit selbst für Einsätze in der rauesten Umgebung gewappnet: sei es beim Tracking und der Telemetrie von Großmaschinen oder zum Monitoring von Gütern und Objekten, die genau beobachtet werden müssen.

„Mit ITAS bietet Hirschmann eine einzigartige Antennenlösung für all diejenigen, die modernste Kommunikationssysteme entwickeln und einsetzen“, sagt Oliver Neil, Vice President Sales und Marketing bei Hirschmann Solutions USA. „Die Märkte werden immer globaler – gerade beim Asset- und Flottenmanagement erfordert das viel mehr Flexibilität bei den Tracking- und Monitoringsystemen. ITAS ermöglicht es unseren Kunden nicht nur auf die klassischen terrestrischen Mobilfunknetze zu setzen, sondern zudem flexibel Satellitenkommunikation zu nutzen – und sich somit jederzeit auf bestmöglichen Empfang verlassen zu können.“

Quelle: Hirschmann Car Communication

Die Hirschmann Car Communication GmbH mit Sitz in Neckartenzlingen, nahe Stuttgart, ist einer der führenden Anbieter von Sende- und Empfangssystemen für automobile Kommunikation und Weltmarktführer bei TV-Tunern in Fahrzeugen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen kundenspezifische M2M- und Telematiklösungen. Hirschmann Car Communication hat Standorte in Deutschland, Ungarn, Frankreich, China, Japan, Südkorea, Mexiko und den USA. Im Jahr 2012 wurde mit weltweit mehr als 800 Beschäftigten ein Umsatz von 127 Mio. Euro erzielt. Weitere Informationen im Internet unter www.hirschmann-car.com und www.hirschmann-solutions.com

Kontakt
Hirschmann Car Communication GmbH
Sibylle Steilner
Stuttgarter Str. 45-51
72654 Neckartenzlingen
+49 (7127) 14-12 27
sibylle.steilner@hirschmann-car.com
http://www.hirschmann-car.com

Pressekontakt:
Communication Consultants GmbH
Klaus Papp
Jurastr. 8
70565 Stuttgart
0711/9789316
papp@postamt.cc
http://www.communicationconsultants.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Fresh Energie- Kosten sparen mit selbst produzirten Strom

Der Trend geht zur Selbstversorgung

Fresh Energie- Kosten sparen mit selbst produzirten Strom

Fresh Energie Modul

Innovative Entwicklung zur Eigenversorgung

Mit den Produkten “ Fresh Energie 240 “ und “ Fresh Energie 500 “ müssen Sie steigende Energiepreise nicht mehr fürchten.
Nutzen Sie schnell und unkompliziert Ihren selbst produzierten Strom.

Das Solarmodul „Fresh Energie 240“ wird optimal zur Sonne ausgerichtet und über einen Wechselrichter mit einem Verbindungskabel direkt an das Hausstromnetz angeschlossen. Hierdurch können Sie bis zu 20 % Ihres Jahresstromverbrauchs einsparen. In Deutschland produziert ein Modul im Mittel 200 kW/h im Jahr.
Um eine optimale Ausnutzung der Sonnenernergie zu erreichen empfiehlt sich das „Fresh Energie 500“. Hierdurch verdoppelt sich die Stromproduktion unmittelbar.

Die Module können mobil im Garten, am Carport oder Balkon aufgebaut und direkt genutzt werden. Bei Umzug oder Verkauf können die Module einfach abgebaut und mitgenommen werden. Je nach Bedarf llässt sich das System auf bis zu 16 Module erweitern.

Eine Innovation “ Made in Germany

Fresh Energie- Innovative Produkte zur Energieersparnis

Kontakt:
SP Dienstleistungen UG
Martin Voß
Gertrud-Luckner-Straße 39
49134 Wallenhorst
054078166698
Info@fresh-energie.de
http://www.fresh-energie.de