Tag Archives: Pflege

Mode Trends Lifestyle

Wer besser pflegt, läuft länger

Keine Binsenweisheit: Mit COLLONIL behandelte Schuhe sorgen für ein ausdauernd-sportliches Vergnügen.

Wer besser pflegt, läuft länger

Sneaker Inside, 9,50 Euro; Carbon Pro, 14,95 Euro; Sneaker Wash, 9,95 Euro (Bildquelle: @Collonil)

Deutsche Sportler lassen sich ihr wichtigstes Ausrüstungsgerät etwas kosten: Fast ein Drittel der Männer und ein Viertel der Frauen würden rund 500 Euro für Sportschuhe ausgeben. Ob jeder so viel Geld ausgeben möchte, ist eine Frage der persönlichen Einstellung – und nicht zwingend notwendig. Denn wer Wert auf Funktion und Aussehen legt, sollte seine Sportschuhe – egal aus welcher Preisrange – vor allem pflegen, um lange Freude daran zu haben, wissen die Experten für Textil- und Lederpflege von COLLONIL. Besonders Regenwetter oder staubige Untergründe greifen das Material an. Mit top imprägnierten Laufschuhen sind Sportler aber nicht nur trockenen Fußes unterwegs, sondern zeigen sich auch immer von ihrer besten Seite.

Gute und individuell zum Läufer passende Schuhe sind für ehrgeizige Läufer Pflicht. Neben Funktionsvielfalt in Punkto Sportlichkeit legt der gepflegte Jogger auch Wert auf Schutz vor Verschmutzung und Nässe.

Frank Becker, Geschäftsführer von COLLONIL, rät: „Gerade jetzt im Frühjahr, wenn die Wege besonders matschig sind, sollten Läufer ihr wichtigstes Ausrüstungsstück gründlich pflegen – dem Schlamm auf der Strecke zum Trotz. Seifenwasser und eine kleine Bürste oder Schwamm reichen nur bedingt, um die Verunreinigung zu entfernen. Der beste Schutz ist eine Imprägnierung vor dem Lauf. Sie verhindert, dass das Material schnell nass wird und die Schuhe unter anderem ihre Atmungsaktivität verlieren. Die Folge nasser Schuhe: Läufer frieren schneller.“

Mit diesen Tipps von COLLONIL bleibt das Laufgerät lange sauber und geschützt:

1.Die Sohle von Turnschuhen und Sneakern verschmutzt in der Regel am stärksten – hier reicht es, die Sohle regelmäßig trocken abzureiben. Sind die Schuhe allerdings insgesamt stark verschmutzt, hilft nur noch Wasser und ein Spezialwaschmittel wie Sneaker Wash von COLLONIL. Es reinigt die Schuhe schonend aber effektiv und beseitigt zudem unangenehme Gerüche.

2.Sind die Turnschuhe dann sauber, schützt eine gute Imprägnierung langanhaltend vor zukünftiger Verschmutzung. Dafür sorgt COLLONIL mit Carbon Pro und der revolutionären, weltweit erstmals eingesetzten Technologie für optimalen Schutz, perfekte Atmungsaktivität und bestmögliche Haftung auf allen Materialoberflächen. Der Sportler sollte das Spray gleichmäßig, nicht zu feucht auftragen und mindestens zwanzig Minuten bei Zimmertemperatur (nicht auf der Heizung, da die Schuhe ansonsten brüchig werden) trocknen lassen. Nach 12 bis 15 Sporteinheiten ist es sinnvoll, den Schutz zu erneuern.

3.Außen hui, innen pfui? Wer beim Sport ordentlich ins Schwitzen kommt, sollte zu Sneaker Inside von COLLONIL greifen. Das Spray ist für alle Materialien geeignet und sorgt für ein frisches Tragegefühl.

Zum Unternehmen
Die Traditionsmarke COLLONIL ist eine weltweit bekannte und führende Marke für anspruchsvolle Leder- und Textilpflege, deren Produkte seit mehr als 100 Jahren von der Salzenbrodt GmbH & Co. KG in Berlin produziert werden. Dank einer konsequenten Qualitäts- und Innovationsstrategie steht die Marke COLLONIL für höchste Kompetenz in der Pflege und Imprägnierung von Ledererzeugnissen und hat sich außerdem mit High-Tech Pflegeprodukten für Bekleidung, Aviation und Car Care einen Namen gemacht.
Das Berliner Unternehmen unterhält Gesellschaften in Österreich, Dänemark, Frankreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Es exportiert seine Produkte in 93 Länder in allen Regionen der Welt.
Weitere Informationen gibt es unter www.collonil.com

Quelle: Statista 2017: Wie hoch waren Ihre Ausgaben für Sportschuhe im letzten Jahr? ( https://de.statista.com/statistik/daten/studie/631342/umfrage/ausgaben-fuer-sportschuhe-in-deutschland/)

PR-Agentur

Kontakt
Serviceplan Public Relations GmbH & Co. KG
Verena Schmitt
Brienner Straße 45 a-d
80333 München
089/2050-4190
v.schmitt@serviceplan.com
http://www.serviceplan-pr.com

Immobilien Bauen Garten

Frühlingsgefühle mit REKORD

Der Winter ist vorbei und der Frühling steht in den Startlöchern – der ideale Zeitpunkt für einen umfassenden Frühjahrsputz!

Frühlingsgefühle mit REKORD

Die ersten Sonnenstrahlen, Sprösslinge und Knospen in der Natur und länger werdende Tage – der Frühling ist da! Und mit ihm die perfekte Gelegenheit, das Zuhause wieder auf Vordermann zu bringen und gründlich sauber zu machen. Die Fenster dürfen beim großen Frühjahrsputz natürlich nicht fehlen! Mit den folgenden REKORD-Tipps zu Reinigung und Pflege wird Ihre Fenster-Verliebtheit auch im Lenz wieder voll aufblühen.

Eine glasklare Angelegenheit
Bei Glasflächen sollten Sie auf lösungshaltige, aggressive Putzmittel verzichten – klares Wasser reicht oft vollkommen aus. Bei härteren Fällen kann auch Spülmittel zu Hilfe genommen werden. Seien Sie bei der Entfernung von Rückständen vorsichtig, um eventuelle Kratzer zu vermeiden.

Für schöne Rahmenbedingungen
Auch die Fensterrahmen wollen im Frühjahr gereinigt werden, um wieder glänzen zu können. Für Kunststoff- und Aluminiumteile sollten Sie spezielle Intensiv-Reiniger und Konservierer verwenden (erhältlich bei Ihrem REKORD-Händler). Auf Scheuer- und Poliermittel, lösungshaltige Reinigungsmittel, Nagellackentferner, Plastikreiniger oder trockene Staubtucher sollten Sie in jedem Fall verzichten. Und vergessen Sie nicht, auch die Belüftungs- und Entwässerungsschlitze zu reinigen!

Alles dicht
Sollte die Fensterdichtung locker sein, können Sie sie einfach – am festsitzenden Teil beginnend – mit dem Daumen zurück in die Nut drücken. Behandeln sollten Sie Dichtungen mit einer speziell dafür vorgesehenen Dichtungspflege. Selbiges gilt für die Beschläge, die mit einem korrosionsschützenden Beschlagsspray funktionstüchtig gehalten werden.

Begrüßen Sie also den Frühling und starten Sie Ihren Frühjahrsputz. Denn mit frisch gepflegten und gereinigten Fenstern – am besten von REKORD – lassen sich die ersten Sonnenstrahlen des Jahres gleich noch besser genießen.

REKORD, die österreichische Marke für Fenster und Türen, umfasst – aufgebaut auf einem Franchise-Konzept – jetzt 16 Standorte (Amstetten, Bad Ischl, Baden bei Wien, Getzersdorf bei Herzogenburg, Götzis, Graz, Gunskirchen bei Wels, Klagenfurt, Mautern, Oberhofen am Irrsee, Pinkafeld, Stadelbach, St. Johann im Pongau, Vomp, Weitendorf bei Wildon, Wolkersdorf), ergänzt durch ein Händlernetzwerk (über 200 REKORD-Händler) sowie Montagepartner. Gegründet 1999 setzt REKORD schnell mit konkurrenzlos kurzen Lieferzeiten (9 Werktage, abhängig von Modell und Standort) Maßstäbe. Schritt für Schritt erweitert man das Sortiment und ist längst Komplettanbieter für Fenster, Balkon- und Hebe-Schiebetüren, Haustüren sowie Sonnen- und Insektenschutzsysteme. 2008 wird der innovative Online-Preisrechner eingeführt. Seit 1.1.2016 gewährt REKORD 20 Jahre Langzeit-Garantie auf Fenster und Türen.

Firmenkontakt
REKORD GmbH
Peter Regenfelder
Trattengasse 32/2
9500 Villach
+43 4242 36384
info@rekord-fenster.com
http://www.rekord-fenster.com

Pressekontakt
Agentur CMM
Lisa Brandis
Angergasse 41
8020 Graz
+43 316 811178
lisa.brandis@cmm.at
http://www.cmm.at

Medizin Gesundheit Wellness

Panda Balm® Wundcreme –

Natürliche Hautpflege. Natürliche Inhaltsstoffe. 100% vegan.

Panda Balm® Wundcreme -

PANDA BALM® wurde inspiriert aus der traditionellen chinesischen Medizin entwickelt und besteht aus reinen Pflanzenextrakten. Die vegane Creme unterstützt auf natürlichem Weg die biologische Wundheilung des Körpers und spendet langfristig Feuchtigkeit und ist darüber hinaus als tägliche Gesichts-, Lippen- und Handcreme sehr beliebt.

– Pflegt unterstützend im Rahmen der natürlichen Wundheilung
– Intensive Pflegewirkung für beanspruchte und gestresste Haut
– Spendet langfristig Feuchtigkeit (12-Stunden-Formel)
– Vermindert die Krustenbildung
– Lindert den Juckreiz auch bei Mückenstichen
– Als tägliche Gesichts-, Lippen- und Handcreme verwendbar
– Lindert minderschweren Sonnendbrand
– Raue Ellbogen und Verhärtungen werden geschmeidiger
– Als Tattoo Aftercare verwendbar

Auf Geruchs- und Parfümstoffe wurde bei der Entwicklung verzichtet. Die gelbe Farbe basiert auf den natürlichen Farben der eingearbeiteten pflanzlichen Wirkstoffen.

– 100% Vegan
– Hautverträglichkeit Dermatologisch getestet
– ohne Tierversuche
– frei von Parabenen und Benzoaten
– frei von erdölbasierenden Stoffen
– ohne Silikone
– ohne Wollwachs

Made in Germany.

PANDA BALM® wurde inspiriert aus der traditionellen chinesischen Medizin entwickelt und wird exklusiv mit höchsten Qualitätsstandards und modernsten Produktionsverfahren in Deutschland hergestellt. Das gibt uns direkt vor Ort in Bayern die Kontrolle über die beste Wirksamkeit und Qualität der Wundsalbe.

Firmenkontakt
Panda Balm GmbH & Co KG
Dieter Luther
Industriestr. 12
89081 Ulm
+49 (0) 731 / 88 04 22 000
info@pandabalm.de
http://www.pandabalm.de/

Pressekontakt
Panda Balm GmbH & Co KG
Dieter Luther
Industriestr. 12
89081 Ulm
+49 (0) 731 / 88 04 22 000
daniel@pandabalm.de
http://www.pandabalm.de/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

SOMEDI gründet ambulanten Pflegedienst ASACURA

SOMEDI gründet ambulanten Pflegedienst ASACURA

Somedi GmbH

Kolbermoor – Der Personalvermittler somedi hat Anfang dieses Jahres einen hauseigenen ambulanten Pflegedienst gegründet. Asacura ist somit eine 100%ige Tochtergesellschaft der somedi GmbH. Somedi vermittelt seit bald 1997 im Bereich der 24 Stunden Pflege vor allem polnische Pflegekräfte deutschlandweit. Durch diese Neugründung eines eigenen ambulanten Pflegedienstes kann die somedi GmbH noch besser auf die Bedürfnisse der Kunden reagieren. Die Kombination eines erfahrenen Pflegevermittlers wie somedi mit einem ambulanten Pflegedienst wie asacura ermöglicht eine bessere „Rund um die Uhr“ Pflege.

Gerrit Kriele, Geschäftsführer von somedi und Mitbegründer von asacura, erklärt: „Wir haben durch die Gründung von asacura ein neues Pflegekonzept geschaffen, das sehr zielgerichtet auf die Wünsche und Anforderungen unserer Kunden reagieren kann. Besonders freue ich mich, dass wir bezahlbare 24 Stunden Pflege im eigenen Zuhause anbieten können. Bereits ab 1.100,- EUR monatlich können wir qualifizierte und liebevolle Pflege- und Betreuungskräfte vermitteln.“

Der Trend geht zum „Pflege-Mix“
Wenn Angehörige pflegebedürftig werden, dann wird oft ein individueller Pflege-Mix kombiniert. Somit gibt es nicht mehr nur die Wahl zwischen der Pflege zu Hause oder im Heim. Mit einem ambulanten Pflegedienst an der Seite, kann somedi ein individuelles Versorgungskonzept für die Pflege im eigenen Zuhause anbieten. Dieses funktioniert am besten, wenn die Pflegeaufgabe von mehreren Säulen getragen wird. Nur gemeinsam mit den mitwirkenden Angehörigen, der osteuropäischen Pflegekraft, der Tagesbetreuung und den ambulanten Diensten ist eine professionelle Pflege im eigenen Zuhause möglich.

Vorteile für Betreuungskräfte und Kunden
Durch die Zusammenarbeit mit dem hauseigenen ambulanten Pflegedienst kann somedi die Pflegekräfte auch direkt bei asacura anstellen. Das ist eine gute Alternative zur EU-Entsendung, bei der die Pflege- und Betreuungskräfte im osteuropäischen Ausland angestellt und versichert sind.

Bei einer Direktanstellung in Deutschland ist das Pflegepersonal einem deutschen Arbeitnehmer gleich gestellt. Somit sind sie bei einer deutschen Krankenversicherung versichert, erhalten den Mindestlohn und können in die Rentenkasse einzahlen. Aber auch für unsere Kunden bietet dieses Modell viele Vorteile, vor allem auch finanzielle. Durch eine direkte Abrechnung einiger Pflegeleistungen mit den Pflege- und Krankenkassen können Sie möglicherweise mehr Zuschüsse erhalten.

Persönliche und kompetente Beratung vor Ort
Wir beraten unsere Kunden gerne individuell, damit das optimale Pflegemodell mit einem bezahlbaren Pflegemix gefunden wird. Hierzu besuchen die somedi Außendienstmitarbeiter die Kunden direkt vor Ort an der Pflegestelle. Somit können schon im Vorfeld viele Wünsche und Anforderungen erkannt und in das Pflegekonzept eingebunden werden.

Somedi vermittelt seit über 10 Jahren erfolgreich im Bereich der 24 Stunden Pflege und ist auch geprüftes Mitglied im BHSB, dem Bundesverband Haushaltshilfe und Seniorenbetreuung e.V.

Wir beraten Sie gerne – rufen Sie uns kostenlos an: 0800/44 777 99

Seit bald 10 Jahren vermitteln wir erfolgreich, vor allem polnische 24 Stunden Betreuungskräfte in ganz Deutschland. Bedingt durch unseren Firmensitz in Kolbermoor mit Blick auf die Voralpenkette, sind wir vor allem im süddeutschen Raum stark vertreten.
Um der großen Nachfrage nach häuslicher 24 Stunden Pflege gerecht zu werden und unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten, wachsen wir mit dem Team in Kolbermoor stetig.

Kontakt
Somedi GmbH
Sylvia Augustin
Schmiedestr. 3a
83059 Kolbermoor
08031 – 614 980
s.augustin@somedi.eu
https://somedi.eu

Politik Recht Gesellschaft

Wenn der Gärtner Pflegeleistungen erbringt

IBG Institut warnt vor rechtlichen Fallstricken bei Umsetzung des PSG III

Wenn der Gärtner Pflegeleistungen erbringt

Steuerberater Holger Wendland warnt vor rechtlichen Problemen für Pflegedienste und Heilberufe.

Zwei Monate nach Inkrafttreten des dritten Pflegestärkungsgesetzes (PSG III) offenbaren sich viele rechtliche Fallstricke. Das Institut für Beratung im Gesundheitswesen (IBG) hat in einer Reihe bundesweiter Veranstaltungen festgestellt, dass bei der Betreuung von Pflegebedürftigen die Abgrenzung von gewerblichen Unterstützungsleistungen und steuerfreien Pflegeleistungen oft unklar ist und deren rechtliche Bewertung durch die Finanzämter zu Problemen führen kann.

„Es gibt eine unübersichtliche Anzahl verschiedener Pflegeeinrichtungen, die steuerrechtlich streng zu unterscheiden sind“, betont Steuerberater und Dipl.-Finanzwirt Holger Wendland vom IBG. Diese Vielfalt und ihre jeweiligen rechtlichen Konsequenzen seien vielen Pflegeanbietern und auch vielen Steuerberatern nicht bekannt. „Es reicht nicht zu wissen, ob die Pflege ambulant oder stationär erfolgt, wir unterscheiden umsatzsteuerrechtlich gut ein Dutzend verschiedene Einrichtungen im Bereich der Pflege.“

So könnten Pflegedienste auch Anbieter weitergehender Unterstützungsleistungen vermitteln, wie zum Beispiel Haushaltshilfen oder Gärtner. „Sie dürfen für diesen zusätzlichen Aufwand aber keine Provision verlangen“, betont Wendland. Dies wäre als gewerbliche Leistung umsatzsteuerpflichtig, während Leistungen der Pflege grundsätzlich steuerfrei sind.

Andererseits dürften zum Beispiel Gärtner ihre Leistungen über die Pflegekasse abrechnen, wenn sie der Unterstützung pflegender Angehöriger dienen. In einigen Bundesländern seien entsprechende Leistungsverträge zwischen Pflegekassen und Betrieben des Garten- und Landschaftsbaus geschlossen worden. „Der Landschaftsgärtner erbringt hier eine Pflegeleistung“, betont Wendland. Allerdings seien über die Möglichkeiten solcher Konstruktionen und ihre Konsequenzen für die Abrechnungen von Pflegeleistungen, Betreuungsleistungen und Unterstützungsleistungen viel zu wenige Beteiligte informiert. Holger Wendland: „Gartenbau ist eine hauswirtschaftliche Unterstützungsleistung und damit gewerblich, während die Betreuungsleistung Teil der Pflege ist. Die Abgrenzung ist oft schwierig.“

Gleiches gelte für die Dokumentationspflicht, die Pflegedienste und Pflegeheime erfüllen müssten. Sobald der Zeitaufwand für eine solche Dokumentation honoriert werde, sei dies „streng genommen eine administrative Tätigkeit, die nicht Teil der Pflegeleistung und damit umsatzsteuerpflichtig ist“, erklärt Wendland. Er sagt aber auch: „Die Pflegeleistung wird nicht erbracht, um die Dokumentation leisten zu können, die Dokumentation ist vielmehr notwendiges Übel, daher kann hier keine Umsatzsteuerpflicht zugrunde liegen“. Ob das alle Finanzämter auch so sehen, sei aber noch zu klären.

Auch bei der Abzugsfähigkeit von Pflegekosten biete sich aktuell ein „Wirrwarr“. Hier sei eine Weiterbildung für Steuerberater wie für Pflegedienste und Pflegeheime dringend notwendig. Das PSG III war erst kurz vor Weihnachten 2016 verabschiedet worden, ist aber bereits zum 1. Januar in Kraft getreten. Oft sei daher noch unklar, wie die Vorschriften zur Pflege, Personalschlüssel, Maßnahmen zur Kontrolle und Vorbeugung von Abrechnungsbetrug oder die Erstattung von Investitionskosten der Pflegedienste und Pflegeheime in die Praxis umgesetzt werden. Aktuell gibt es deutschlandweit etwa 2,8 Millionen Pflegebedürftige. Davon werden gut zwei Millionen zu Hause versorgt, etwa zwei Drittel von Ihnen durch Angehörige, ein Drittel durch ambulante Pflegedienste.

Das Private Institut für Beratung im Gesundheitswesen (IBG) bietet ein umfangreiches Programm an Fachinformationen für Berater von Ärzten, Zahnärzten und andern Heilberufen sowie Seminare und Fortbildungen für Steuerberater und andere beratende Berufe sowie Akteure im Gesundheitswesen.

Firmenkontakt
IBG Privates Institut zur Beratung im Gesundheitswesen GmbH
Holger Wendland
Wiesenstraße 52a
50374 Erftstadt
(02235) 691991
info@www.ibg-institut.de
http://www.ibg-institut.de

Pressekontakt
IBG Institut / Claudius Kroker · Text & Medien
Holger Wendland
Wiesenstraße 52a
50374 Erftstadt
(02235) 691991
ibg@ck-bonn.de
http://www.ibg-institut.de

Medizin Gesundheit Wellness

Zembro präsentiert digitales Notrufarmband für Senioren auf dem Deutschen Pflegetag

Zembro zeigt exklusiv neue B2B-Lösung für Pflegeheime

Zembro präsentiert digitales Notrufarmband für Senioren auf dem Deutschen Pflegetag

München, 02. März 2017 – Zembro, das digitale Notrufarmband für Senioren, stellt seine intelligente Notruflösung auf dem Deutschen Pflegetag vor, der vom 23. bis 25. März 2017 in der STATION-Berlin stattfindet. Erstmalig präsentiert Zembro dort seine neue B2B-Lösung für Senioren- und Pflegeheime. Das Zembro Notrufarmband vernetzt Senioren mit ihrer Familie oder ihren Pflegekräften – für mehr Freiheit, Selbständigkeit und Sicherheit. Zembro finden Sie in Halle 7 an Stand N05.

Nach der erfolgreichen Einführung der B2C-Lösung, stellt Zembro auf dem Deutschen Pflegetag exklusiv seine neue B2B-Lösung vor, die speziell für den Einsatz in Senioren- und Pflegeheimen, Pflegediensten und Einrichtungen für betreutes Wohnen entwickelt wurde. Mit der Lösung können mehrere Zembro Notrufarmbänder einer Einrichtung über einen zentralen PC verwaltet werden. Alle Alarmanrufe werden an ein definiertes Desktoptelefon weitergeleitet. Zusätzlich ist durch Bluetooth Beacons eine exakte Lokalisierung der Armbandträger innerhalb eines Gebäudes möglich. Auf Grund von offenen Schnittstellen können Einrichtungen Zembro einfach in ihr bestehendes IT-System integrieren. Ein neuer sicherer Verschluss am Zembro Notrufarmband stellt zudem sicher, dass Dementia-Patienten das Armband nicht abnehmen.

Der Deutsche Pflegetag ist das zentrale Branchenevent für die Pflege in Deutschland. Die Veranstaltung bietet eine Plattform für Experten und Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Pflege und Gesellschaft und präsentiert neue Trends rund um das Thema Pflege. Manager, Fachkräfte, Pflegeschüler und Interessierte können sich über den Einsatz des Zembro Notrufarmbands im privaten Umfeld und in Pflegeeinrichtungen informieren.
Das Zembro Notrufarmband ist ein moderner Notruf, der im Ernstfall über eine Smartphone-App immer und überall die Angehörigen des Trägers alarmiert. Im Notfall drückt der Träger einfach den Notfallknopf und die verbundenen Notfallkontakte erhalten automatisch eine Alarmmeldung sowie den Standort des Trägers. Notfallkontakte können eine unbegrenzte Anzahl an Familienmitgliedern, Freunden, Nachbarn oder ein 24-Stunden-Notrufdienst sein. Die alarmierten Notfallkontakte können direkt auf dem Zembro Notrufarmband anrufen und mit dem Träger sprechen. Das Zembro Notrufarmband funktioniert wie ein Telefon. Senioren können das Zembro Notrufarmband ununterbrochen tragen – sogar unter der Dusche. Außerdem muss es nur einmal in der Woche für etwa eine Stunde aufgeladen werden. Das Notrufarmband ist in Schwarz oder Beige erhältlich. Es sieht aus wie eine elegante Digitaluhr und bietet drei Funktionen: es zeigt die Uhrzeit an, den Batteriestatus und bietet natürlich die Alarmfunktion. Ab sofort ist das Zembro Notrufarmband auf Amazon erhältlich.

Sie finden Zembro auf dem Deutschen Pflegetag in Halle 7 an Stand N05. Wenn Sie Interesse haben, Zembro auf dem Deutschen Pflegetag zu besuchen, organisieren wir gerne einen exklusiven Gesprächstermin mit den Zembro Experten.

Bild- und Videomaterial finden Sie unter ftp://presse.hbi.de/pub/Zembro/

Über Zembro
Das Zembro Notrufarmband ist ein Wearable, das Senioren mit ihren Kindern, ihrer Familie oder ihren Pflegekräften vernetzt. Das Armband sendet in Notsituationen einen Notruf an die Angehörigen des Trägers. UEST NV, das belgische Start-Up hinter Zembro, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Generationen zu verbinden. Dazu müssen sie in der Lage sein, bestmöglich füreinander zu sorgen. Für UEST NV ist Technologie das Mittel, um dieses Ziel zu erreichen. Neben dem Investment-Fond Fidimex von imec haben auch weitere erfolgreiche Entrepreneure in Zembro investiert.

Mehr Informationen über Zembro finden Sie unter: https://www.zembro.com/de-DE/

Die kostenlose Zembro Beratung erreichen Sie unter 0800 724 49 32 (von 9 bis 18 Uhr).

Firmenkontakt
Uest NV – Zembro
Jörg Batz
Elfjulistraat 6
9000 Ghent
0800 724 49 32
info@zembro.com
https://www.zembro.com/home-de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Medizin Gesundheit Wellness

Zembro Notrufarmband ist offizielles Amazon Launchpad Start-Up

Zembro Notrufarmband ab sofort auf Amazon erhältlich

Zembro Notrufarmband ist offizielles Amazon Launchpad Start-Up

München, 09. Februar 2017 – Zembro, das digitale Notrufarmband für Senioren, ist ab sofort auf Amazon.de erhältlich. Das intelligente Senioren-Wearable zählt zu den wenigen ausgewählten Start-Ups, die am Amazon Launchpad Programm teilnehmen. Damit setzt Zembro seinen Wachstumskurs in Deutschland fort und baut seine Vertriebsaktivitäten im Handel aus, um noch mehr Senioren und ihren Angehörigen Freiheit, Selbständigkeit und ein sicheres Gefühl zu geben.

Zembro ist Teil von Amazon Launchpad, einem einzigartigen Programm, das Millionen von Amazonkunden innovative Produkte von ausgewählten und zukunftsträchtigen Startups wie Zembro näherbringt. „Wir freuen uns sehr darüber, offiziell Teil des Amazon Launchpad Programms zu sein. Das erleichtert es uns als Start-Up, unser Zembro Notrufarmband auf Amazon zu veröffentlichen und so für viele Kunden sichtbar zu machen. So kommen wir unserem Ziel, Generationen zu verbinden, um ihnen ein sicheres Gefühl zu geben, ein großes Stück näher,“ sagt Jörg Batz, Regional Director DACH bei Zembro.

Das Zembro Notrufarmband ist ein moderner Notruf, der im Ernstfall über eine Smartphone-App immer und überall die Angehörigen des Trägers alarmiert. Im Notfall drückt der Träger einfach den Notfallknopf und die verbundenen Notfallkontakte erhalten automatisch eine Alarmmeldung sowie den Standort des Trägers. Notfallkontakte können eine unbegrenzte Anzahl an Familienmitgliedern, Freunden, Nachbarn oder ein 24-Stunden-Notrufdienst sein. Die alarmierten Notfallkontakte können direkt auf dem Zembro Notrufarmband anrufen und mit dem Träger sprechen. Das Zembro Notrufarmband funktioniert wie ein Telefon. Senioren können das Zembro Notrufarmband ununterbrochen tragen – sogar unter der Dusche. Außerdem muss es nur einmal in der Woche für etwa eine Stunde aufgeladen werden. Das Notrufarmband ist in Schwarz oder Beige erhältlich. Es sieht aus wie eine elegante Digitaluhr und bietet drei Funktionen: es zeigt die Uhrzeit an, den Batteriestatus und bietet natürlich die Alarmfunktion.

Bildmaterial finden Sie unter ftp://presse.hbi.de/pub/Zembro/

Über Zembro
Das Zembro Notrufarmband ist ein Wearable, das Senioren mit ihren Kindern, ihrer Familie oder ihren Pflegekräften vernetzt. Das Armband sendet in Notsituationen einen Notruf an die Angehörigen des Trägers. UEST NV, das belgische Start-Up hinter Zembro, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Generationen zu verbinden. Dazu müssen sie in der Lage sein, bestmöglich füreinander zu sorgen. Für UEST NV ist Technologie das Mittel, um dieses Ziel zu erreichen. Neben dem Investment-Fond Fidimex von imec haben auch weitere erfolgreiche Entrepreneure in Zembro investiert.

Mehr Informationen über Zembro finden Sie unter: https://www.zembro.com/de-DE/

Die kostenlose Zembro Beratung erreichen Sie unter 0800 724 49 32 (von 9 bis 18 Uhr).

Firmenkontakt
Uest NV – Zembro
Jörg Batz
Elfjulistraat 6
9000 Ghent
0800 724 49 32
info@zembro.com
https://www.zembro.com/home-de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Internet E-Commerce Marketing

Sicherheitslücken bei einer WordPress Website schliessen

WordPress-Wartung: Mehr Sicherheit und optimale Funktion für die Website

Sicherheitslücken bei einer WordPress Website schliessen

WordPress-Wartung

WordPress ist das mit Abstand weitverbreitetste Content Management System (CMS) auf dem Markt und deshalb ein beliebtes Ziel für Hacker. Aus diesem Grund ist es wichtig, alle Updates sofort nach Erscheinen zu installieren sowie regelmässig Backups zu erstellen.

Um technisch immer auf Vordermann zu sein, sind hier einige wichtige Punkte zusammengestellt, wie eine WordPress Website auf dem aktuellen Stand bleibt und vor Angriffen von aussen geschützt ist:
– Aktualisieren Sie mindestens einmal in der Woche Ihre Plugins. Veraltete Plugin-Versionen sind eine der häufigsten Einfalltore für Hacker.
– Machen Sie regelmässig Backups von Ihren Inhalten und der Datenbank. So kann man im Notfall wenigstens eine Sicherung der Daten einspielen und es geht relativ wenig verloren.
– Überprüfen Sie die Serververfügbarkeit – viele Anbieter haben relativ hohe Ausfallzeiten. Eine schlecht Verfügbarkeit kann sich negativ auf Ihre Suchmaschinenpositionierung auswirken. Google will schliesslich sichergehen, dass in der Ergebnisliste keine Links angezeigt werden, die ins Leere führen.
– Ergänzende Malware (Schadsoftware) Scans vermeiden böse Überraschungen, falls sich eine Schadsoftware auf Ihrem Webspace eingenistet hat.
– Weniger ist mehr. Mit der Zeit sammeln sich viele Programme und Plugins an, die nicht mehr gebraucht und oft auch nicht mehr gepflegt werden. Löschen Sie konsequent alles was Sie nicht brauchen. Je weniger Tools Sie installiert haben, desto weniger potentielle Angriffspunkte liefern Sie.

Neben dem Sicherheitsaspekt hat diese Vorgehensweise auch marketingtechnische Gründe. Google bewertet den technischen Zustand und die Aktualität Ihrer Website im Sinne der Sicherheit der Besucher. Eine regelmässige Wartung und Pflege Ihrer Seite bringt also nicht nur mehr Sicherheit, sondern hilft auch das Vertrauen Ihrer Kunden zu festigen und sich in den Suchmaschinen besser zu positionieren.

Falls Ihnen selbst die Zeit fehlt, regelmässige Arbeiten an Ihrer WordPress-Website durchzuführen, können Sie die Arbeiten selbstverständlich auch von der Internet-Agentur 0711-Netz durchführen lassen, die sich zuverlässig um die notwendigen Updates, Sicherungen und Wartungsarbeiten kümmert.

Mehr Informationen zum WordPress-Service gibt es unter: http://www.wordpress-wartung.de.

0711-Netz wurde 2000 in Stuttgart von Thomas Issler gegründet. Seit 2008 gibt es ein weiteres Büro in München. Seit Bestehen der Internet-Agentur wurde ein ständig wachsender Kundenstamm von kleinen und mittleren Unternehmen aufgebaut, der heute viele Hundert Kunden in ganz Deutschland umfasst. Die Mehrzahl der Kunden stammen aus Handwerk und KMU.

Thomas Issler kennt als Fachinformatiker für Systemintegration alle Facetten der Technik, des Marketings und hat einen betriebswirtschaftlichen Hintergrund. Er berät und coacht Kunden, übernimmt die technische Umsetzung, hält Seminare und Vorträge und ist als Buchautor aktiv.

Kontakt
0711-Netz
Thomas Issler
Parlerstrasse 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
info@0711-netz.de
http://www.0711-netz.de

Familie Kinder Zuhause

2017 eine Senioren- oder Pflege-WG gründen: Tipps von WohnPortal Plus

Auf welche Fallstricke Senioren bei der Gründung einer solchen WG achten sollten, erläutert das Senioren-Internetportal WohnPortal Plus.

2017 eine Senioren- oder Pflege-WG gründen: Tipps von WohnPortal Plus

Die vom Bundesverband Initiative 50Plus e. V. empfohlene Internetplattform WohnPortal Plus

Hamburg, 19. Januar 2017 – Die ältere Generation setzt sich heutzutage wesentlich bewusster mit der Frage auseinander, wie sie bis ins hohe Alter aktiv am Leben teilhaben können, als es vor Jahren noch der Fall war. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie die Senioren trotz körperlicher Einschränkungen ein selbstbestimmtes Leben führen können – und was für eine Wohnform sich dafür anbietet. Den „klassischen Weg“, also so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen und dann in ein Alters- oder Pflegeheim, empfinden immer mehr Senioren so, als würden sie am Lebensabend auf ein Abstellgleis gestellt werden. Statt ihr Leben zu leben, sehen sie sich in den großen und oftmals anonymen Senioreneinrichtungen verwaltet und eingeschränkt.

Angesichts dieser Entwicklung verwundert es nicht, dass Senioren- und Pflege-Wohngemeinschaften seit Jahren einen großen Zulauf verzeichnen. Bieten sie doch eine gesunde Mischung aus privatem Rückzugsraum, gemeinschaftlichem Leben und vor allem ein großes Maß an Selbstbestimmung. Doch die steigende Nachfrage nach Senioren Wohngemeinschaften hat auch einen handfesten Nachteil. Die Konkurrenz um die Wohnplätze ist häufig so groß, dass immer mehr „Best Ager“ leer ausgehen. Die Alternative ist, sich selbst Gedanken über die Gründung einer eigenen Senioren-WG zu machen.

Unterschiede zwischen Senioren- und Pflege-WG beachten

„In der Regel werden Pflege WGs – oder, wie es im Beamtendeutsch heißt, „ambulant betreute Wohngemeinschaften“ – von einem Träger gegründet und betrieben. Hier würde ich von einer eigenen Gründung abraten, da die Anforderungen so hoch sind, dass die meisten Personen damit überfordert sind. Eine Senioren-WG hingegen kann relativ einfach von einer Privatperson gegründet werden. Oder natürlich auch von einer Gruppe Gleichgesinnter, was sogar noch besser ist“, sagt Karsten Bradtke, der die Internet-Plattform WohnPortal Plus ( http://www.wohnportal-plus.de ) gegründet hat. Das Senioren Portal vereint Angebot und Nachfrage aus den Bereichen Senioren- und Handicap-, sowie barrierefreies und barrierearmes Wohnen auf einem praktischen digitalen Marktplatz.

Beratung vor der Gründung einer Senioren Wohngemeinschaft in Anspruch nehmen

Viele Länder und Kommunen bieten spezielle Beratungsangebote für Menschen über 50 und Senioren an, um diesen bei der Gründung einer Wohngemeinschaft zu helfen. In Hamburg ist dies etwa die Hamburger Koordinationsstelle für Wohn-Pflege-Gemeinschaften. Gegründet werden können Senioren-WGs praktisch von jedem. Wobei sich ein gewisser Vorlauf empfiehlt, da die Planungen und Ausführungen in der Regel über einen längeren Zeitraum verlaufen. Im Gegensatz zu einer Pflege-WG besteht eine Senioren-WGs aus Menschen, die zwar durchaus unter körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen leiden können, aber nur einen geringen Pflegebedarf haben – eine intensive Pflegebetreuung ist in dieser Wohnform normalerweise nicht möglich.

Wichtige Details bei der WG-Planung: Barrierefreiheit, Infrastruktur und interne Regelungen

Bei einer Senioren-WG teilen sich Senioren ein Haus, in dem jeder ein eigenes Zimmer oder eine eigene kleine Wohnung bezieht – je nach Konzept der Wohngemeinschaft und der Finanzkraft der Bewohner. Das Gemeinschaftsleben findet in den Gemeinschaftsräumen statt. Häufig sind dies die Küche oder das Wohnzimmer und idealerweise kommt noch ein gemeinsam genutzter Garten hinzu. Wie auch bei den Studenten-WGs steht und fällt das Glück in der Wohngemeinschaft damit, wie gut die Senioren miteinander auskommen. „Es empfiehlt sich also, vor Einzug ein genaues Auge auf die potenziellen Mitbewohner zu werfen. Ein „Mitbewohner-Casting“ mit allen Bewohnern im Vorfeld kann sicher nicht schaden“, rät Karsten Bradtke.

Im Gegensatz zu den Studenten-WGs kommt der Barrierefreiheit eine große Bedeutung zu. Sämtliche Räume und Einrichtungen in einer Senioren-WG sollten barrierefrei sein, damit niemand bei der Verschlechterung seines körperlichen Zustandes unnötige Strapazen hinnehmen muss. Zudem sollte die Immobilie so gelegen sein, dass die Bewohner ihren Alltag alleine organisieren können, Supermärkte und Ärzte sollten etwa auch ohne eigenes Auto erreichbar sein.

Auch wenn es sich etwas spießig anhört, so empfehlen die Experten vom WohnPortal Plus allen Wohngemeinschaften, die mit dem Wohnen in der Senioren-WG verbundenen Rechte und Pflichten schriftlich zu fixieren – und das möglichst präzise und ausführlich. Also bis hin zu der Frage, wer wann den Müll hinausbringt. Auf diese Weise können potenzielle Konflikte schon im Vorfeld entschärft werden.

Die Kosten der Senioren-WGs variieren je nach Ausstattung, Größe und Lage enorm. Mittlerweile hat sich ein regelrechter Markt für „Gutbetuchten-WGs“ entwickelt. Generell gilt, dass Senioren-WGs – auch da sind sie Studenten-WGs ähnlich – eher preiswerter als das Leben in einer eigenen Wohnung sind. Denn viele Dinge des Alltags lassen sich gemeinschaftlich besser und effizienter organisieren. Zudem wird dank der Gemeinschaftsräume an den Miet- und Nebenkosten gespart. Eine geteilte Küche ist schließlich preiswerter als eine Küche für jeden. Stichwort Geld: Es gibt staatliche Fördertöpfe für Senioren-WGs. Vor der Gründung einer WG sollten Interessierte sich unbedingt darüber informieren, welche Zuschüsse ihnen zustehen.

Für weitere Fragen rund um die Senioren-WG hat WohnPortal Plus unter 04107-907959 eine Informations-Hotline eingerichtet. Interessenten können sich hier ausführlich über die Vor- und Nachteile der Senioren-WG und anderer altersgerechter Wohnformen informieren.

Über WohnPortal Plus:

WohnPortal Plus ( www.wohnportal-plus.de) ist die neue Internet-Plattform, die Angebot und Nachfrage aus den Bereichen Senioren- und Handicap-, sowie barrierefreies und barrierearmes Wohnen auf einem praktischen Marktplatz vereint. Zusätzlich bietet das vom Bundesverband Initiative 50Plus e. V. empfohlene WohnPortal Plus individuellen Service und Beratung, denn mit regionalen Koordinatoren stehen persönliche Ansprechpartner vor Ort für die alltäglichen Dinge des Lebens zur Verfügung. So bietet WohnPortal Plus einzigartige Lösungen für alle, die senioren-, pflege- und behindertengerechtes Wohnen anbieten oder suchen.

WohnPortal Plus bündelt Angebot und Nachfrage der Mega-Märkte Soziales und Gesundheit, Immobilien und Senioren und vereint die enormen Potenziale dieser Sektoren auf einem innovativen Portal. Suchende und Interessenten finden immer die besten und passenden Immobilien und Einrichtungen für Wohnen im Alter und mit Handicap. Anbietern ermöglicht WohnPortal Plus wirksame und effiziente Marketing- und Vertriebslösungen, um ihren behinderten- und seniorengerechten Wohnraum regional und deutschlandweit gezielt und interaktiv zu präsentieren. Anbieter von Wohnraum und regionale Koordinatoren erhalten durch ihre Präsentation und Aktivitäten auf WohnPortal Plus deutlich mehr Anfragen von Interessenten.

Die regionalen WohnPortal Plus Koordinatoren informieren, beraten und begleiten bei der Suche nach geeignetem Wohnraum für Senioren und Menschen mit Handicap und Pflegebedarf. Sie kümmern sich auch um die alltäglichen Dinge des Lebens, wie beispielsweise die Vermittlung eines Umzugsunternehmens, Behördengänge sowie sonstige notwendigen Beratungs-, Pflege- und Betreuungsleistungen.

WohnPortal Plus hilft und unterstützt tatkräftig dabei, senioren- und behindertengerecht zu wohnen und zu leben – bei Bedarf auch im Rahmen von Wohngemeinschaften (Senioren-WG, Pflege-WG, Demenz-WG u.a.) und sonstigen alternativen Lebens- und Wohnformen.

Karsten Bradtke hat das WohnPortal Plus ins Leben gerufen. Als selbstständiger Steuerberater hatte er über Jahrzehnte erfolgreich eine eigene Kanzlei in Hamburg geführt. Nach rund 30jähriger Tätigkeit entschloss er sich dann – auch aufgrund persönlicher Erfahrungen – dazu, in den Sektoren Pflege, Soziales und Immobilien tätig zu sein und Angebote wie Nachfrage in diesen Bereichen durch eine spezielle Internetlösung zu optimieren. Auf WohnPortal Plus finden Senioren, Menschen mit Handicap und Angehörige alles unter einem Dach – und für Privatpersonen absolut kostenlos.

Kontakt für allgemeine Informationen und Kooperationen:

Wohnportal Plus UG (haftungsbeschränkt) & Co KG
Neue Straße 29 d
22962 Siek
Telefon: 04107 907 959
E-Mail: presse@wohnportal-plus.de
www.wohnportal-plus.de

Kontakt
Wohnportal Plus UG (haftungsbeschränkt) & Co KG
Karsten Bradtke
Neue Straße 29 d
22962 Siek
04107 907 959
info@wohnportal-plus.de
http://www.wohnportal-plus.de

Tourismus Reisen

10 Gründe, warum Sie Ihren Rollstuhl-Urlaub beim Spezialisten buchen sollten

Diese Fallstricke müssen Sie in jedem Fall meiden

10 Gründe, warum Sie Ihren Rollstuhl-Urlaub beim Spezialisten buchen sollten

Gemeinsam entspannt verreisen – auch mit Rollstuhl ist dies keine Unmöglichkeit

Der Januar hat begonnen und Millionen von Europäern beschäftigen sich in diesen Tagen mit der Buchung ihres Jahresurlaubs 2017. Besonders umfangreich ist die Vorbereitung bei einer barrierefreien Reise. Gerade dann, wenn neben der Mitnahme von Rollstuhl, medizinischen Hilfsmitteln und diversen Hygieneartikeln auch ein spezieller Transfer sowie ein Pflegedienst am Urlaubsort organisiert werden muss.

Beruhigend ist in diesem Fall, dass es Spezialreiseveranstalter, wie das ostwestfälische Unternehmen RUNA REISEN, gibt. Durch die Zusammenarbeit mit Experten sorgen die Reiseplaner von RUNA REISEN dafür, dass Menschen mit körperlichen Einschränkungen einen Urlaub ohne Barrieren verbringen können.

Falk Olias, Reservierungsleiter von RUNA REISEN, weiß genau, wo die größten Fallen bei selbst organisierten Reisen für Rollstuhlfahrer lauern. Für ihn sind die folgenden Punkte die wichtigsten Gründe für eine Buchung beim Spezialisten.

#1 Die Unterkunft ist nicht rollstuhlgerecht
Viele Unterkünfte rühmen sich damit, barrierefrei, rollstuhlgerecht oder rollstuhlfreundlich ausgestattet zu sein. Bei Anreise erwartet den Reisenden dann nur zu oft eine böse Überraschung. Beim Spezialisten passiert dies nicht, da hier alle Unterkünfte im Voraus besichtigt, klassifiziert und dokumentiert werden. Alle relevanten Maße und Ausstattungsmerkmale sind schon vor der Reise einzusehen.

#2 Am Flughafen gibt es keine Assistenz
Am Flughafen erhalten Reisende mit Handicap eine Vielzahl von Assistenz- und Serviceleistungen. Diese müssen aber rechtzeitig korrekt angemeldet werden. Ist dies nicht der Fall, kann es vorkommen, dass ein Passagier nicht mitfliegen kann. Spezialisten melden alle Leistungen bereits langfristig im Vorfeld an und vermeiden so nervenzehrende Situation kurz vor Abflug.

#3 Ihr Rollstuhl kommt nicht mit
Die Regularien der Fluggesellschaften sind streng und nicht jedes Gepäckstück darf ohne weiteres an Bord. Gerade bei Elektro-Rollstühlen ist eine professionelle Anmeldung unumgänglich. Eine nicht korrekt deklarierte Batterie kann bereits zum Ausschluss führen und der Rollstuhl bleibt am Boden.

#4 Defekt am Rollstuhl
Stellen Sie sich vor, Sie sind im Ausland und verstehen die Landessprache nicht. Plötzlich haben Sie ein technisches Problem mit Ihrem Rollstuhl. In diesem Fall haben Spezialreiseveranstalter in allen Zielgebieten ein flächendeckendes Netzwerk an Sanitätshäusern. Ein Anruf genügt und Hilfe kommt direkt zu Ihnen ins Hotel.

#5 Mängel in der Unterkunft
Wenn Sie Ihre Reise selbst organisieren und Sie Mängel in Ihrer Unterkunft feststellen, müssen Sie sich selbst mit dem Vermieter auseinandersetzen. Bei Buchung einer Veranstalterreise ist der Reiseveranstalter Ihr Vertragspartner und muss Ihre Interessen gegenüber der Unterkunft vertreten.

#6 Insolvenzschutz-Versicherung
Im Gegensatz zu Unterkünften, Fluggesellschaften oder Sanitätshäusern, sind Reiseveranstalter dazu verpflichtet, sich gegen die eigene Insolvenz abzusichern. Reisegäste, die beim Spezialisten buchen, sind hierbei nicht nur gegen die Insolvenz des Reiseveranstalters abgesichert. Auch im Falle, dass Leistungsträger des Veranstalters (z.B. Unterkunft, Flug, etc.) zahlungsunfähig werden, sind Gäste geschützt. Der Veranstalter haftet nämlich für die Erfüllung des verbindlich geschlossenen Reisevertrags.

#7 Verschlechterung des Gesundheitszustands
Sollte sich der Gesundheitszustand auf Reisen verschlechtern und kurzfristig eine Pflegekraft oder Assistenz benötigt werden, kann ein Spezial-Reiseveranstalter zügig helfen und die benötigte Unterstützung auch kurzfristig organisieren. Auch hier ist die gute Vernetzung der Veranstalter mit ambulanten Pflegediensten am Urlaubsort ein deutlicher Servicevorteil gegenüber einer selbst organisierten Reise.

#8 Transportschaden am Rollstuhl
Sollte der eigene Rollstuhl während einer Flugreise beschädigt werden, kann dies die Reisefreude deutlich schmälern. Insbesondere dann, wenn der Schaden zu Beginn der Reise auftritt, ist der Ärger oft groß. RUNA REISEN schafft in diesem Fall schnell Abhilfe und regelt alle Formalitäten. Neben der Beschaffung eines Ersatzrollstuhls helfen die Experten auch bei der Geltendmachung von Erstattungsansprüchen gegenüber der Fluggesellschaft.

#9 Die Auswahl des geeigneten Reiseangebots
Spezialisten können auf ein großes Zielgebietswissen zugreifen. Ganz nach den persönlichen Bedürfnissen und behinderungsspezifischen Anforderungen des Reisenden werden die idealen Urlaubsorte und Unterkünfte individuell herausgearbeitet. Diese maßgeschneiderte Beratung ist ein klarer Vorteil der vom Experten organisierten Veranstalter-Reise.

#10 Finanzielle Vorteile
Wer regelmäßig beim Spezialreiseveranstalter bucht, kann z.B. über Bonuspunkte, Geburtstagsgutscheine oder Stammkundenrabatte bis zu 15% sparen. Folglich ist die Veranstalterreise nicht nur bequemer, sondern auch preislich oft günstiger, als die aufwendig selbst zusammengesuchte Urlaubsreise.

Die runa reisen GmbH ist Marktführer in puncto Urlaubreisen für Gäste mit Behinderungen sowie Pflegebedürftige in jedem Alter. Der 2006 gegründete Spezialveranstalter feierte im Jahr 2016 sein 10-jähriges Jubiläum und bietet barrierefreie, individuelle Pauschalreisen zu mehr als 170 Destinationen in 30 Ländern weltweit. Neben Rollstuhl-Urlaub, Pflegehotels, Gruppenunterkünften und betreuten Reisen, beinhalten die alljährlichen Kataloge auch Angebote für Gäste mit Seh- und Hörbehinderungen sowie Allergiker. Bereits im Jahr 2010 erhielt runa reisen den Goldenen Rollstuhl als bester, barrierefreier Reiseanbieter.

Firmenkontakt
runa reisen GmbH
Falk Olias
Carl-Benz-Str. 12
33803 Steinhagen
05204 922 78 0
05204 922 78 22
info@runa-reisen.de
http://runa-reisen.de

Pressekontakt
runa reisen GmbH
Karl B. Bock
Carl-Benz-Str. 12
33803 Steinhagen
05204 922 78 0
05204 922 78 22
presse@runa-reisen.de
http://runa-reisen.de