Tag Archives: Pferdecoaching

Bildung Karriere Schulungen

Trainer und Coachs aus aller Welt treffen sich in Knüllwald

Jahreskonferenz der EAHAE International im Hotel Sonneck und auf dem Zeidlerhof

Trainer und Coachs aus aller Welt treffen sich in Knüllwald

Der Zeidlerhof in Oberbeisheim

Pferde sind exzellente Katalysatoren für die Persönlichkeitsentwicklung. HorseDream setzt sie seit mehr als 20 Jahren in der Führungskräfteentwicklung, im Teamtraining und im Coaching ein. Das Unternehmen ist zum sechsten Mal Gast für Trainer und Coachs aus aller Welt, die auf Basis des HorseDream Konzepts arbeiten und in der EAHAE International Association for Horse Assisted Education organisiert sind. Die letzten beiden Konferenzen fanden in den USA und in Ungarn statt.

Der internationale Dachverband für pferdegestützte Aus- und Weiterbildung hat mehr als 300 Mitglieder in mehr als 35 Ländern. Seit 2005 findet einmal jährlich eine Konferenz statt, bei der es um inhaltliche Aspekte des Trainings und um die Kooperation der Mitglieder geht.

Ein Hauptthema dieses Jahres ist die Frage nach Führung in der Zukunft. Welche Fähigkeiten werden von Führungskräften vor allem erwartet und wie kann pferdegestützte Weiterbildung helfen, diese Anforderungen zu erfüllen?.

Vor der Konferenz findet ein Train the Trainer Seminar statt, das von Gerhard J. Krebs, HorseDream Gründer und EAHAE Präsident, geleitet wird. Unterstützt wird er dabei von Olga Platonova aus Moskau (HorseDream Russia). Ein weiteres Highlight ist der Führungsworkshop am Donnerstag vor dem Konferenzwochenende mit Jackie Lowe Stevenson aus Ohio/USA.

Die Konferenz selbst findet vom 23.-25. März statt. Die Teilnahme kostet rund eintausend Euro. Wer das Gesamtprogramm vom 20. bis zum 30. März bucht, zahlt gut siebentausend Euro. Auf der Internetseite der EAHAE findet man alle Informationen und kann sich zu den einzelnen Ereignissen – auch als Zuschauer – anmelden.

HorseDream ist der Pionier der pferdegestützten Aus- und Weiterbildung. Seit mehr als 20 Jahren ist das Unternehmen auf Führungstrainings und Teamentwicklung mit Pferden als Medium spezialisiert. Auf der Basis dieses Konzepts arbeiten inzwischen weltweit über 150 lizenzierte HorseDream Partner. Gut 400 TrainerInnen sind durch die HorseDream Train the Trainer Seminare gegangen und bieten pferdegestützte Seminare haupt- oder nebenberuflich an. Mehr als 300 Mitglieder hat die von HorseDream 2004 gegründete EAHAE International (früher European) Association for Horse Assisted Education.

Kontakt
G&K HorseDream GmbH
Gerhard Krebs
Lichtenhagener Straße 8
34593 Knüllwald
056859224233
gjk@horsedream.com
http://www.horsedream.de

Bildung Karriere Schulungen

Zukunftsprojekt „Führung“.

Jahreskonferenz zur pferdegestüttzten Führungskräfte- und Teamentwicklung.

Zukunftsprojekt "Führung".

EAHAE Konferenz 2018. Mitten in Deutschland.

Zur 14. Jahreskonferenz der EAHAE International Association for Horse Assisted Education, die vom 23.-25. im März 2018 in Deutschland stattfindet, werden Teilnehmerinnnen und Teilnehmer von allen fünf Erdteilen erwartet.

Gastgeber ist die G&K HorseDream GmbH in Knüllwald Oberbeisheim, südlich von Kassel. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Neben drei Präsentationen zum Thema Führung in der Zukunft, erarbeitet von Sanny Cassani-Praxmarer (Österreich), Jude Jennison (England) & Julio de Villasante (Mexiko) sowie von Agata Wiatrowska (Polen) & David Harris (England), findet die Konferenz im BarCamp Format statt. Das heißt, die anderen Inhalte werden von den Teilnehmenden zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet.

Vor und nach der eigentlichen Konferenz werden Workshops angeboten, die sowohl für Trainer, aber auch für Personalentwickler aus Unternehmen interessant sind. Das Gesamtprogramm läuft vom 20. bis zum 30. März. Tagungsorte sind das Hotel Sonneck in Knüllwald Rengshausen und der Zeidlerhof in Oberbeisheim.

Den Freitagabend gestalten Anna Katharina Kränzlein und Florian Ernst Kirner („Rebellische Saiten“) zusammen mit den HorseDream Pferden unter dem Motto „Music & Horses“. Anna Katharina Kränzlein ist selbst Mitglied der EAHAE und veranstaltet auf Schloss Weitersroda in Thüringen pferdegestützte Seminare.

Der Samstagabend ist dem Thema „Horse & Spirit Poetry“ gewidmet und wird von Charlotte Venema geleitet. Sie zeichnet auch für das BarCamp Format verantwortlich, das sie seit langem schon in ihrem beruflichen Umfeld in der „Corporate Learning Community“, einem Zusammenschluss von Weiterbildungsprofis, einsetzt.

Gerhard Krebs, Präsident der EAHAE International und geschäftsführender HorseDream Gesellschafter und Olga Platonova aus Moskau werden das Pre-Conference-Train-the-Trainer-Seminar durchführen. Die Teilnehmerinnen kommen unter anderem aus Russland und Litauen.

Zum ersten Mal sind zwei Veranstaltungen für Zuschauer geöffnet: der Führungsworkshop mit Jackie Lowe Stevenson aus Ohio/USA „Some Day We’ll Live Like Horses“ am Donnerstag, den 22.3. und der Coaching Workshop „The Only Expert On You Is You“ mit David Harris & Gerhard Krebs am Montag, den 26.3. Die Teilnahme als Zuschauer kostet jeweils 178,50 Euro, aktive Teilnehmer zahlen 571,20 Euro.

Die gesamte zehneinhalbtägige Veranstaltung kostet 7.140 Euro. Es gibt einen Paketpreis für den ersten Teil (2.261 Euro) und für den zweiten Teil, der einen HorseDream Partner Lizenz Workshop beinhaltet (5.355 Euro).

Anmelden kann man sich über die Internetseiten www.eahae.org/germany-html.

HorseDream ist der Pionier der pferdegestützten Aus- und Weiterbildung. Seit mehr als 20 Jahren ist das Unternehmen auf Führungstrainings und Teamentwicklung mit Pferden als Medium spezialisiert. Auf der Basis dieses Konzepts arbeiten inzwischen weltweit über 150 lizenzierte HorseDream Partner. Gut 400 TrainerInnen sind durch die HorseDream Train the Trainer Seminare gegangen und bieten pferdegestützte Seminare haupt- oder nebenberuflich an. Mehr als 300 Mitglieder hat die von HorseDream 2004 gegründete EAHAE International (früher European) Association for Horse Assisted Education.

Kontakt
G&K HorseDream GmbH
Gerhard Krebs
Lichtenhagener Straße 8
34593 Knüllwald
056859224233
gjk@horsedream.com
http://www.horsedream.de

Computer IT Software

Führungstraining und Teamtraining mit Pferden

Wenn Sie bereits als Coach arbeiten und Erfahrungen im Umgang mit Pferden haben, ist das dreitägige HorseDream Trainerseminar für Sie eine gute Grundlage für den Start in ein interessantes Feld der Führungskräfteentwicklung und des Teamtrainings.

Das HorseDream Konzept wird in rund 40 Ländern auf vier Kontinenten eingesetzt, in großen Unternehmen, mittelständischen Betrieben und im Business-Coaching.

Sie lernen in drei Tagen alle Seminarübungen kennen, die für die Durchführung von Leadership-Seminaren, die Teamentwicklung und für die Begleitung von Change Management Prozessen notwendig sind und dürfen sich „Horse Assisted Educator auf Basis des HorseDream Konzepts“ nennen.

Beginn am Freitag morgen um 9:30 Uhr, Ende am Sonntag gegen 17:00 Uhr. Weitere Informationen im Internet unter www.horsedream.de
Standort: Zeidlerhof Oberbeisheim
Strasse: Lichtenhagener Straße 8
Ort: 34593 – Knüllwald (Deutschland)
Beginn: 23.02.2018 09:30 Uhr
Ende: 25.02.2018 17:00 Uhr
Eintritt: 1995.00 Euro (zzgl. 19% MwSt)
Buchungswebseite: http://www.horsedream.de

HorseDream ist der Pionier der pferdegestützten Aus- und Weiterbildung. Seit mehr als 20 Jahren ist das Unternehmen auf Führungstrainings und Teamentwicklung mit Pferden als Medium spezialisiert. Auf der Basis dieses Konzepts arbeiten inzwischen weltweit über 150 lizenzierte HorseDream Partner. Gut 400 TrainerInnen sind durch die HorseDream Train the Trainer Seminare gegangen und bieten pferdegestützte Seminare haupt- oder nebenberuflich an. Mehr als 300 Mitglieder hat die von HorseDream 2004 gegründete EAHAE International (früher European) Association for Horse Assisted Education.

Kontakt
G&K HorseDream GmbH
Gerhard Krebs
Lichtenhagener Straße 8
34593 Knüllwald
056859224233
gjk@horsedream.com
http://www.horsedream.de

Bildung Karriere Schulungen

HorseDream Live. Einladung zum kostenlosen Webinar.

Für TrainerInnen und Coachs, die mit Pferden in Managementseminaren arbeiten möchten.

HorseDream Live. Einladung zum kostenlosen Webinar.

HorseDream Seminarpferde auf der Sommerweide.

Am 11. Dezember 2017 um 18:30 beginnt ein kostenlos HorseDream Live Webinar. Es richtet sich an Führungskräfte mit guten Pferdekenntnissen, die sich nebenberuflich weiterentwickeln möchten, TrainerInnen und Coachs, ebenfalls mit fundierten Pferdekenntnissen, die ihr Portfolio erweitern möchten, Pferdefachleute mit Business-Erfahrung oder entsprechendem Zielgruppen-Know-how, die sich ein zusätzliches Geschäftsfeld erschließen möchten.

Gerhard J. Krebs, HorseDream Geschäftsführer und Präsident der EAHAE International Association for Horse Assisted Education, leitet das einstündige Programm.

Was die Zuschauer unter anderem erfahren werden:

Wie aus einer alten Führungsstiltheorie ein Zukunftskonzept wurde.
Warum HorseDream die eigenen Seminarpferde als „Trainer“ sieht.
Welche Chancen und Risiken der Seminar- und Coachingmarkt für pferdegestützte Weiterbildung birgt.

Im letzten Teil des Webinars können per Live-Chat Fragen gestellt werden.

Für die Teilnahme ist eine Registrierung über die Internetseite nötig.

HorseDream ist der Pionier der pferdegestützten Aus- und Weiterbildung. Seit mehr als 20 Jahren ist das Unternehmen auf Führungstrainings und Teamentwicklung mit Pferden als Medium spezialisiert. Auf der Basis dieses Konzepts arbeiten inzwischen weltweit über 150 lizenzierte HorseDream Partner. Gut 400 TrainerInnen sind durch die HorseDream Train the Trainer Seminare gegangen und bieten pferdegestützte Seminare haupt- oder nebenberuflich an. Mehr als 300 Mitglieder hat die von HorseDream 2004 gegründete EAHAE International (früher European) Association for Horse Assisted Education.

Kontakt
G&K HorseDream GmbH
Gerhard Krebs
Lichtenhagener Straße 8
34593 Knüllwald
056859224233
gjk@horsedream.com
http://www.horsedream.de

Bildung Karriere Schulungen

Mit Pferden coachen und trainieren

HorseDream bildet für das pferdegestützte Seminarbusiness aus

Mit Pferden coachen und trainieren

Wie Pferde in Managementseminaren eingesetzt werden

Die HorseDream Ausbildung ist ein umfassender Know-how-Transfer. Das „Train the Trainer Seminar“, nach dem mit dem HorseDream Tageskonzept für Führungskräfte „Die Kunst der Führung“ und im Teamtraining gearbeitet werden darf, wird inzwischen auf vier Kontinenten angeboten.

Voraussetzung, um die Fähigkeit zu erlangen, mit diesem Konzept zu arbeiten, sind grundlegende Managementkenntnisse und/oder Coaching-Erfahrungen, Kenntnisse der Zielgruppe, für die das Seminar angeboten werden soll und fundierte Pferdekenntnisse. HorseDream unterrichtet keinerlei „Basics“.

Die AbsolventInnen des HorseDream Train the Trainer Seminars dürfen sich „Horse Assisted Educator auf Basis des HorseDream Konzepts“ nennen.

Sofern nur deutschsprachige TeilnehmerInnen anwesend sind, findet alles auf Deutsch statt, ansonsten wird englisch gesprochen. Natürlich kann zwischendurch auf Deutsch nachgefragt oder kommentiert werden. HorseDream übersetzt und hilft beim Verständnis. Die Unterlagen gibt es in deutscher und englischer Version.

Train the Trainer Plus

Beim dreitägigen Trainerseminar, das immer auf Deutsch stattfindet, wird zusätzlich zu den Inhalten des Train the Trainer Seminars am dritten Seminartag die Rolle des Coachs im Veränderungsprozess durchgenommen. Mit diesem Konzept kann man sowohl für Unternehmen als auch im privaten Bereich arbeiten.

HorseDream Partner Lizenz Workshop

Bei der internationalen HorseDream Partner Lizenzierung handelt es sich um einen 6-tägigen Workshop, bei dem neben Führung und Kommunikation das HorseDream Know-how für One-2-one Coaching, Organisationsaufstellungen und Change Management vermittelt wird. Darüber hinaus erfahren die TeilnehmerInnen mehr zu den theoretischen und „philosophischen“ Hintergründen des HorseDream Ansatzes.

Als Lizenzierte(r) Partner(in) darf man das HorseDream Partner Logo verwenden. Bei größeren Projekten in Deutschland und internationalen Aufträgen arbeiten die Lizenzierten HorseDream Partner zusammen.

Das HorseDream Trainerseminarangebot besteht seit 2004.

HorseDream ist der Pionier der pferdegestützten Aus- und Weiterbildung. Seit mehr als 20 Jahren ist das Unternehmen auf Führungstrainings und Teamentwicklung mit Pferden als Medium spezialisiert. Auf der Basis dieses Konzepts arbeiten inzwischen weltweit über 150 lizenzierte HorseDream Partner. Gut 400 TrainerInnen sind durch die HorseDream Train the Trainer Seminare gegangen und bieten pferdegestützte Seminare haupt- oder nebenberuflich an. Mehr als 300 Mitglieder hat die von HorseDream 2004 gegründete EAHAE International (früher European) Association for Horse Assisted Education.

Kontakt
G&K HorseDream GmbH
Gerhard Krebs
Lichtenhagener Straße 8
34593 Knüllwald
056859224233
gjk@horsedream.com
http://www.horsedream.de

Bildung Karriere Schulungen

Wie Pferde zu Trainern werden

Über die HorseDream Pferdecoaching Ausbildung

Wie Pferde zu Trainern werden

Das Pferd wird von HorseDream als Trainer verstanden.

Das Pferd ist als „Trainer“ nicht mit einem menschlichen Coach zu vergleichen. Genauso wenig ist es mit Mitarbeitern gleichzusetzen. Auch die Sozialisation einer Pferdeherde hat mit Strukturen unserer Gesellschaft oder von Unternehmen nicht viel zu tun.

„Das Pferd ist der Trainer“ heißt für HorseDream, dem Pionier der pferdegestützten Managementseminare. Damit ist gemeint, dass sich die „menschlichen“ Trainer im Seminarprozess in den Hintergrund begeben und dem Pferd das Trainieren überlassen. Damit wird den Seminarteilnehmern ermöglicht, ohne Intervention von außen zu experimentieren. Es sollen bewusst keine Lernergebnisse „erzeugt“ werden, sondern Lernmöglichkeiten gegeben werden.

Allerdings brauchen Pferde eine gewisse Zeit, um in die Rolle des Trainers hineinzuwachsen und man muss sie dabei unterstützen. HorseDream hat dazu für die Trainerausbildung ein paar Aussagen zusammengestellt, die mit „Haltung“ zu tun haben. Haltung in zweierlei Hinsicht: Haltung der Pferde – und Haltung der Menschen gegenüber den Pferden, keine Ratschläge zum Umgang mit Pferden, aber Erklärungen zum speziellen Umgang bei HorseDream mit den unternehmenseigenen Seminarpferden:

Was müssen die Pferde als Trainer können, die im pferdegestützten Managerseminar, Teamtraining oder Coaching eingesetzt werden? Oder besser noch etwas anders gefragt: Wie müssen die Pferde sein? HorseDreams Antwort ist: Ungefährlich.

Die Pferde brauchen nach Erfahrung des HorseDream Teams statt einer speziellen Ausbildung ein spezielles Verhältnis zum Menschen, das auf Respekt und Vertrauen basiert. Was dafür getan wird:

– Das Selbstvertrauen jedes Pferdes wird gefördert wann immer es geht.
– Es werden den Pferden so oft wie möglich Entscheidungen überlassen.
– Gehorsam wird nur erwartet, wo es absolut notwendig ist.
– Es wird nicht konditioniert im Sinne von „wenn – dann“.

Etwas wird allerdings ständig mit den Pferden trainiert: alles zur maximalen Sicherheit pferdeunerfahrener Menschen.

Die HorseDream Pferde wurden dadurch im Seminarprozess zu selbstbewussten Persönlichkeiten, die als „Trainer“ in der Lage sind, den Menschen zu helfen

– Vertrauen aufzubauen.
– An sich und an andere zu glauben.
– Sich selbst Respekt zu verdienen und andere zu respektieren.
– Ziele zu erkennen – und zu erreichen.
– Barrieren bewusst anzugehen und zu überwinden.
– Ängste zu überwinden.
– Sich durchzusetzen – aber dabei mit Macht sorgsam umzugehen.

HorseDream vermittelt das – und eine Menge an Hintergrundinformationen aus einer über 20-jährigen pferdegestützten Seminarerfahrung – im HorseDream Train the Trainer Seminar, der Pferdecoaching Ausbildung seit 2004.

Zur Trainer-Zielgruppe des Unternehmens gehören

– Führungskräfte mit guten Pferdekenntnissen, die sich nebenberuflich weiterentwickeln möchten,
– Trainer und Coachs, ebenfalls mit fundierten Pferdekenntnissen, die ihr Portfolio erweitern möchten,
– Pferdefachleute mit Business-Erfahrung oder entsprechendem Zielgruppen-Know-how, die sich ein zusätzliches Geschäftsfeld erschließen möchten.

Über die Internationale HorseDream Community und über die Dachorganisation EAHAE wirdr für Kooperation, Supervision, Weiterbildung und wissenschaftliche Validierung gesorgt. Train the Trainer Seminare finden in Deutschland, in zehn weiteren europäischen Ländern und in den USA statt. Jährlich wird eine internationale Konferenz veranstaltet, nach 2016 in den USA und 2017 in Ungarn, findet sie im März 2018 wieder in Deutschland statt. Die Organisation hat inzwischen weltweit über 300 Mitglieder.

HorseDream ist der Pionier der pferdegestützten Aus- und Weiterbildung. Seit mehr als 20 Jahren ist das Unternehmen auf Führungstrainings und Teamentwicklung mit Pferden als Medium spezialisiert. Auf der Basis dieses Konzepts arbeiten inzwischen weltweit über 150 lizenzierte HorseDream Partner. Gut 400 TrainerInnen sind durch die HorseDream Train the Trainer Seminare gegangen und bieten pferdegestützte Seminare haupt- oder nebenberuflich an. Mehr als 300 Mitglieder hat die von HorseDream 2004 gegründete EAHAE International (früher European) Association for Horse Assisted Education.

Kontakt
G&K HorseDream GmbH
Gerhard Krebs
Lichtenhagener Straße 8
34593 Knüllwald
056859224233
gjk@horsedream.com
http://www.horsedream.de

Bildung Karriere Schulungen

Ausbildung zum „Pferdecoach“ – HorseDream in Ungarn

Ein sechstägiger Workshop für Trainer und Coachs, die mit Pferden in Managerseminaren arbeiten wollen.

Ausbildung zum "Pferdecoach" - HorseDream in Ungarn

Pferdecoaching – Training und Ausbildung

Die HorseDream Ausbildung für das Pferdecoaching findet inzwischen regelmäßig in Deutschland, England, Frankreich, den USA, Spanien und Mexiko statt. Im Oktober 2017 wird zum ersten Mal ein 6-tägiger Lizenzworkshop in Ungarn veranstaltet.

Anlass ist die 13. Jahreskonferenz der EAHAE International Association for Horse Assisted Education. Vom 6.-8. Oktober treffen sich im Hotel Geréby Kúria in Lajosmizse südlich von Budapest international Trainerinnen und Trainer, die mit Pferden im Coaching und Managertraining arbeiten.

Bereits vor der Konferenz gibt es vier Workshops, unter anderem die „HunHorse Roadshow“ mit Gábor Suhai, Ungarn, und „Inspirational Leadership, The Power of Presence“ mit David Harris, England.

Nach der Konferenz kann man Lajos Kassai kennen lernen: „Personal Goals, Collective Focus and Presence – A Workshop where Horseback Archery and Horse Assisted Education Meets“.

Die Konferenzsprache ist Englisch und auch die Workshops finden auf Englisch statt.

Eine umfangreiche Know-how-Vermittlung für Trainer und Coachs gibt es dann vom 9. bis zum 14. Oktober. Geleitet wird dieser HorseDream Zertifizierungslehrgang von Gerhard J. Krebs, HorseDream Gründer und Präsident der EAHAE, und von Gábor Suhai, Veranstalter der Konferenz und lizenzierter HorseDream Partner in Ungarn.

Die Themen der Zertifizierung sind Leadership, Teambuilding, Coaching, Change Management und systemische Organisationsaufstellung mit Pferden.

Für die Konferenz und die Workshops kann man sich über die Internetseite anmelden.

HorseDream ist der Pionier der pferdegestützten Aus- und Weiterbildung. Seit mehr als 20 Jahren ist das Unternehmen auf Führungstrainings und Teamentwicklung mit Pferden als Medium spezialisiert. Auf der Basis dieses Konzepts arbeiten inzwischen weltweit über 150 lizenzierte HorseDream Partner. Gut 400 TrainerInnen sind durch die HorseDream Train the Trainer Seminare gegangen und bieten pferdegestützte Seminare haupt- oder nebenberuflich an. Mehr als 300 Mitglieder hat die von HorseDream 2004 gegründete EAHAE International (früher European) Association for Horse Assisted Education.

Kontakt
G&K HorseDream GmbH
Gerhard Krebs
Lichtenhagener Straße 8
34593 Knüllwald
056859224233
gjk@horsedream.com
http://www.horsedream.de

Bildung Karriere Schulungen

Pferdegestützte Führungsseminare und Teamtrainings

Trainertreffen mitten in Deutschland

Pferdegestützte Führungsseminare und Teamtrainings

Deutschsprachige lizenzierte HorseDream PartnerInnen

Am 28. und 29. Januar 2017 trafen sich 14 lizenzierte HorseDream PartnerInnen zu einem Strategiemeeting auf dem Zeidlerhof in Oberbeisheim (bei Kassel). HorseDream bildet seit 2004 Trainerinnen und Trainer zum Pferdecoach weiter und lizenziert seit 2006 HorseDream Partner. Inzwischen gibt es mehr als 150 internationale Partner weltweit.

Das HorseDream Konzept des pferdegestützten Managementtrainings wurde bereit 1996 entwickelt. Es handelt sich um einen professionellen Trainingsansatz, der sukzessive Eingang in die Personalentwicklung von Unternehmen gefunden hat.

Die deutschsprachigen HorseDream PartnerInnen diskutierten Seminar-Erfahrungen und Marketing-Aktivitäten. Ein gemeinsames Konzept für Großveranstaltungen und Marketingkooperationen standen im Mittelpunkt des Meetings.

Die HorseDream Pferde waren ebenfalls involviert. Am ersten Tag wurde eine Übung des HorseDream Gesundheitsseminars vorgestellt. Stressoren aufzudecken hilft Burnout zu verhindern. Das Führungsverhalten von Vorgesetzten spielt hierbei eine besondere Rolle. Im Seminar werden mit Hilfe der Pferde unbewusste Reaktionen transparent. Pferdecoaching stellt sich dabei als wirksame Methode im Gesundheitskonzept von Unternehmen heraus.

Am zweiten Tag ging es um Diversity. Anja Schröer, HorseDream Nordrhein-Westfalen, stellte zusammen mit Heike Andreschak die Begegnung unterschiedlicher Kulturen, repräsentiert durch eine Gruppe von Menschen einerseits und vier HorseDream Pferden andererseits, vor.

Das internationale Angebot der lizenzierten HorseDream Partner ist auf der Website horsedream.com zu finden, das deutschsprachige Angebot auf horsedream.de. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Dachverbandes EAHAE International Association for Horse Assisted Education: eahae.org.

HorseDream ist der Pionier der pferdegestützten Aus- und Weiterbildung. Seit 20 Jahren sind wir auf Führungstrainings und Teamentwicklung mit Pferden als Medium spezialisiert. Auf der Basis unseres Konzepts arbeiten inzwischen weltweit über 125 lizenzierte HorseDream Partner. Gut 350 TrainerInnen sind durch unsere Train the Trainer Seminare gegangen und bieten pferdegestützte Seminare haupt- oder nebenberuflich an. Mehr als 300 Mitglieder hat die von uns 2004 gegründete EAHAE International (früher European) Association for Horse Assisted Education.

Kontakt
G&K HorseDream GmbH
Gerhard Krebs
Lichtenhagener Straße 8
34593 Knüllwald
056859224233
gjk@horsedream.com
http://www.horsedream.de

Bildung Karriere Schulungen

Pferdecoaching Ausbildung – Pferde sind wie Seismographen

Expertenwissen von Franziska Müller

Pferdecoaching Ausbildung - Pferde sind wie Seismographen

Franziska Müller – Experte für Pferdegestütztes Coaching

Pferde sind wie Seismographen – ihnen entgeht nichts.

Genau das macht sie so unentbehrlich und einzigartig im Coaching.

Franziska Müller ist Experte für Pferdecoaching und arbeite mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Pferden, weil ihr wichtig ist, dass ihre zukünftigen Pferdegestützten Coaches intensive Erfahrungen durch Pferde unterschiedlichster Charakteren machen.

Sie arbeitet u. a. mit Minipferden, Shettys, Warmblütern, Kaltblütern, Hengsten, nicht mehr reitbaren Pferden, alten Pferden, Eseln und auch Allergikern.

Während einer Ausbildung sagte eine Teilnehmerin, dass Pferde mit einer Allergie für sie im Coaching nicht in Frage kämen. Experte Franziska Müller fragte sie, was sie davon abhalten würde und sie antwortete: „Was denken denn die Teilnehmer, wenn eines der Pferde hustet?“ Ihr war also wichtig, was die anderen über sie denken.

Diese Einstellung ist für einen Coach sehr hinderlich, weil wenn einem Pferdegestützten Coach wichtig ist, was andere über ihn denken, ist er nur bei sich und nicht bei seinen Seminar-Teilnehmern.

PFERDE, DIE HUSTEN, SIND SEHR BEREICHERND!

Aus eigener Erfahrung, weil ihr Pferd Chessy selbst jahrelang chronischer Huster war, weiß Franziska Müller, wie wichtig Bewegung für diese angeschlagenen Pferde ist.

Nun ist es in den Coachings zwar nicht so, dass die Pferde sich permanent so bewegen, dass die Lunge auf Trab gebracht wird, aber sie sind in Bewegung und Bewegung, unabhängig von der Geschwindigkeit, ist immer förderlich.

Außerdem liegt der Fokus im Coaching auf dem Pferd als Spiegel und nicht auf dem Pferd als allergischer Huster. Damit meint Franziska Müller, dass der Mensch das Pferd als Allergiker mental ganz anders „bewerte“.

Solange man diese Pferde auf ihren Husten reduziere, vermittle man ihnen mit all seinen Sinnen, genau das: Dass es krank sei!

WIR DÜRFEN PFERDE NICHT AUF EINE KRANKHEIT REDUZIEREN ODER ZU VIEL ENERGIE IN DIESE RICHTUNG SCHICKEN.

Pferdecoaching Experte Franziska Müller hat die Erfahrung gemacht, dass „kranke“ Pferde in den Coachings plötzlich aufblühen! Sie haben eine neue Aufgabe und werden auf einmal ganz anders wahrgenommen und „bewertet“. Die Pferde werden nicht mehr auf ihre Krankheit reduziert, sondern als ein vollwertiger Co-Trainer gesehen und behandelt. Die Pferde verändern sich im Coaching enorm!

EGAL MIT WELCHEM DER PFERDE EINE ABSOLVENTIN ARBEITETE, ES HUSTETE IMMER NUR BEI JENNY.

Wann immer Franziska Müller Pferde, die husten, im Coaching und in der Ausbildung zum Pferdegestützten einsetzt, erlebt sie, dass sie insbesondere bei bestimmten Themen der Klienten husten.

Sie erinnert sich an ein Seminar, in dem ein Pferd immer nur bei einer bestimmten Teilnehmerin namens Jenny hustete.

Ab dem Moment, als Jenny ihre innere Wut als Teil von sich akzeptierte und aussprach, wovor sie am meisten Angst hatte, nämlich abgelehnt zu werden, ab diesem Moment hörte das Pferd auf zu husten.

PFERDE SPIEGELN SO VIEL, WENN EIN COACH ÜBER DEN TELLERRAND SCHAUST.

In ihren Ausbildungen zum Pferdecoach vergleicht Experte Franziska Müller Pferde immer mit Seismographen. Aufgrund ihrer feinfühligen Art erspüren sie unbewusste Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen, die dem Menschen oft verborgen bleiben.

Ihnen entgeht nichts, sie sind für mich wie ein Lügendetektor, der allem auf die Schliche kommt. Wichtig dabei ist jedoch, dass der Coach das ganze wahrnimmt, übersetzt und mit dem richtigen Coaching-Prozess unterstützt.

Vor Jahren sagte mal ein Klient zu Franziska Müller: „Ich will nicht mehr mit dem Pferd arbeiten, sie weiß ja alles über mich. Es gibt ja nichts, was ich ihr verheimlichen kann!“ Ja, so war es. Das Pferd brachte seine Fassade zum bröckeln und brachte sein wahres Ich zum Vorschein. Das gefiel ihm zu Beginn gar nicht. Zum Glück ließ er sich trotzdem auf das Coaching ein und ließ irgendwann seine wahres Ich zu.

Wenn auch du deine Erfahrungen mit Pferden mit deinem Wunsch, Menschen zu helfen, verbinden willst, dann coache mit Pferden. Franziska Müllers einzigartig hochwertige Ausbildung zum Pferdegestützten Coach hat schon viele Leben verändert. Du wirst selbst intensiv gecoacht, dass du Quantensprünge in deinem persönlichem Wachstum machst.

Du wirst von der Pike auf lernen, wie du Seminare und Coachings mit Pferden durchführst! Du wirst das Leben von vielen Menschen verändern und sie werden es dir danken! Du wirst am Abend mit einem singerfüllten Gefühl nach Hause gehen und wissen, dass du etwas Gutes getan hast.

Einige der Ausbildungen in 2017 sind schon ausgebucht, deshalb sichere dir einen der begehrten Plätze, wenn du dein Leben, das der Pferde und das Leben der anderen Menschen verändern willst!

Franziska Müller coacht internationale Konzerne, Top-Manager und Privatpersonen, die zukünftig zu den Besten gehören wollen. Ihre Erfahrungen aus über 15 Jahren Coaching, über 12.000 Coachings, 25 jähriger Berufserfahrung und Tausenden Seminaren gibt sie an ihrer internationalen Akademie für pferdegestütztes Coaching an die Absolventen ihrer Ausbildung zum Pferdegestützten Coach weiter. Die gefragten Ausbildungen finden in Deutschland, Österreich und in der Schweiz statt. Experte Franziska Müller begeistert ihre Leser als Autorin beim Springer Gabler Verlag und inspiriert und motiviert ihr Publikum als internationaler Redner.

Kontakt:
FRANZISKA MÜLLER
Experte für Pferdegestütztes Coaching
Großbeerenstr. 295
D-14480 Potsdam
Mobil: 0049-176-41190796
Tel.: 0049-331-23385881
Mail: info@franziska-mueller.com
Web.: www.franziska-mueller.com

Firmenkontakt
Franziska Müller – Experte für Pferdegestütztes Coaching
Franziska Müller
Großbeerenstr. 295
14480 Potsdam
+49 331 23385881
info@franziska-mueller.com
http://www.franziska-mueller.com

Pressekontakt
Pressekontakt
Petra Müller
Großbeerenstr. 295
14480 Potsdam
0049-331-23385881
info@franziska-mueller.com
http://www.franziska-mueller.com

Bildung Karriere Schulungen

Wie Pferdeliebhaber ihre Träume verwirklichen

Mit Pferden arbeiten und Menschen helfen

Wie Pferdeliebhaber ihre Träume verwirklichen

FRANZISKA MÜLLER – EXPERTE FÜR PFERDEGESTÜTZTES COACHING

Franziska Müller hat es geschafft! Absolventen aus aller Welt reisen an, um bei ihr zum Pferdegestützten Coach ausgebildet zu werden. Das von ihr entwickelte einzigartige Mental-Emotion-Effect®-Concept ist die Basis für diese außergewöhnlich erfolgreiche viertägige pferdeunterstützte Ausbildung. „Ich bin absolut kein Freund davon, Dinge in die Länge zu ziehen. Wann immer ich selbst ein Seminar besuche und das Gefühl habe, dass der Lernstoff unnötigerweise gestreckt wird, um die Anzahl der Tage zu erhöhen, werde ich total sauer. Schließlich ist es meine kostbare Zeit, die dadurch vergeudet wird. Aus diesem Grunde habe ich das Mental-Emotion-Effect®-Concept entwickelt. Es ermöglich mir, den sehr umfangreichen Lernstoff der Ausbildung zum Pferdegestützten Coach innerhalb von nur vier Tagen zu vermitteln. Die Teilnehmer sind sehr dankbar, weil sie dadurch kostbare Zeit sparen und viel früher mit dem Erlernten Geld verdienen können!“

Direkt mit dem Lernten arbeiten zu können, ist das Ziel der renommierten Ausbildung bei Franziska Müller. „Mir ist wichtig, dass unsere Absolventen schon während der Ausbildung die Sicherheit und die Erfahrung erlangen, die sie benötigen, um Menschen coachen zu können. Natürlich lernen wir immer weiter, mit jedem Kunden, auch ich. Aber Tatsache ist doch, dass die Teilnehmer, die an unserer Akademie lernen, direkt loslegen wollen. Und das können sie nach den vier Tagen. Sie gehen nicht nach Hause und müssen üben, sondern können bereits am Ende des letzten Tages Menschen mit der Hilfe von Pferden coachen. Das ist mein Anspruch und dem werde ich Dank meines Mental-Emotion-Effect®-Concepts immer gerecht. Immer wieder bekomme ich noch am Tag der Abreise eine SMS oder Email, dass jemand bereits gecoacht hat. Sei es im Freundeskreis oder auf der beheimateten Reitanlage – unsere Absolventen sind in der Lage, das Erlernte direkt anzuwenden!“

Die Ausbildung zu Horse Assisted Coach (Pferdegestützter Coach) bei Franziska Müller gilt als außerordentlich erfolgsvorsprechend für zukünftige Pferdegestützte Coaches. Die Inhalte werden in kürzester Zeit auf höchstem Niveau vermittelt, so dass die Absolventen ab der ersten Sekunde verinnerlichen, wie sie mit Pferden coachen und Menschen unterstützen noch glücklicher und erfolgreicher zu werden. Franziska Müller erreicht mit ihrem Mental-Emotion-Effect®-Concept Menschen, deren Zeit kostbar ist und die ihre Zeit voll und ganz nutzen wollen. Ihr hoher Anspruch spiegelt sich in den vier Tagen nicht nur wider, sie gibt ihn auch an ihre Absolventen weiter. „Es ist unsere Pflicht, für die Menschen, die sich uns im Coaching anvertrauen, unser Bestes zu leisten!“ Ihr hoher Qualitätsanspruch, ihre Authentizität und ihre fachliche Kompetenz sind ausschlaggebend für ihren Erfolg. Internationale Konzerne buchen sie für pferdeunterstützte Führungskräfte-Trainings, Teambuildings und Diversity-Workshops. Privatpersonen stärkt sie durch ihre ROCK YOUR DREAMS!®-Seminare und begeisterte Pferdeliebhaber bildet sie zu ausgezeichneten Pferdegestützten Coaches aus.

Franziska Müller ist Experte für Pferdegestütztes Coaching und fordert und fördert Menschen, die ihre Träume verwirklichen, Ziele erreichen und glücklicher und erfolgreicher werden wollen. Ihre Ausbildungen zum Pferdeunterstützten Coach sind weit im Voraus ausgebucht. Von ihr ausgebildete Horse Assisted Coaches werden von Unternehmen und Privatpersonen gleichermaßen gerne gebucht.

Die begehrten pferdeunterstützten Ausbildungen finden in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Jährlich kommen neue Standorte hinzu.

Franziska Müller coacht internationale Konzerne, Top-Manager und Privatpersonen, die zukünftig zu den Besten gehören wollen. Ihre Erfahrungen aus über 15 Jahren Coaching, über 12.000 Coachings, 25 jähriger Berufserfahrung und Tausenden Seminaren gibt sie an ihrer internationalen Akademie für pferdegestütztes Coaching an die Absolventen ihrer Ausbildung zum Pferdegestützten Coach weiter. Die gefragten Ausbildungen finden in Deutschland, Österreich und in der Schweiz statt. Experte Franziska Müller begeistert ihre Leser als Autorin beim Springer Gabler Verlag und inspiriert und motiviert ihr Publikum als internationaler Redner.

Kontakt:
FRANZISKA MÜLLER
Experte für Pferdegestütztes Coaching
Großbeerenstr. 295
D-14480 Potsdam
Mobil: 0049-176-41190796
Tel.: 0049-331-23385881
Mail: info@franziska-mueller.com
Web.: www.franziska-mueller.com

Firmenkontakt
Franziska Müller – Experte für Pferdegestütztes Coaching
Franziska Müller
Großbeerenstr. 295
14480 Potsdam
+49 331 23385881
info@franziska-mueller.com
http://www.franziska-mueller.com

Pressekontakt
Pressekontakt
Petra Müller
Großbeerenstr. 295
14480 Potsdam
0049-331-23385881
info@franziska-mueller.com
http://www.franziska-mueller.com