Tag Archives: patentiert

Computer IT Software

Die neue patentierte Softwareverteilung Prism Deploy Version 16 hat alle Windows Versionen fest im Griff

Die patentierte Client Management Suite Prism Deploy unterstützt Windows Version 10 vollständig und kann nun auch für 80 Cent gemietet werden.

Die neue patentierte Softwareverteilung Prism Deploy Version 16 hat alle Windows Versionen fest im Griff

Laufende Tasks können nun in Echtzeit in der Konsole angezeigt werden. IT-Administratoren setzen auf die Software-Suite Prism Deploy, weil sie automatische Funktionen für das Desktop Management liefert: Asset- und Patch-Verwaltung, Compliance und Sicherheitsrichtlinien, die Verteilung von Software und die Installation von Betriebssystemen sowie die Fernwartung. Weiterhhin steht ein Softwarerepository für alle gängigen Anwendungen zum patchen bereit. Prism Deploy setzt Regeln und überwacht automatisch deren Einhaltung.

„Die Prism Suite managt die IT-Landschaft und bietet durch ihr flexibles modulares Design eine integrierte Lösung für das Configuration Management“, erklärt Bert Rheinbach, Geschäftsführer der OPTIMAL System-Beratung. „Administratoren nutzen nur die Module, die sie wirklich benötigen – dadurch ist das System sehr kostengünstig für die Unternehmen.“ Die Prism Suite mit der offenen Architektur wird den Anforderungen entsprechend konfiguriert und kann Dritt-Anwendungen problemlos in die Konsole integrieren.

Automatisches IT-Management

Die Prism Suite bietet ein dynamisches Konfigurations-Management für Netzwerkumgebungen, das sich selbst optimieren und reparieren kann. Kontroll- und Sicherheitsmaßnahmen gewährleisten, dass der Administrator den Überblick über seine IT-Landschaft behält. Mit Prism Suite kann er die Funktionalitäten und Werkzeuge auswählen, die er für ein effektives IT-Management benötigt – ohne aufgeblasene Management-Lösungen, überflüssige Trainings, teure Berater und versteckte Kosten.
Die offene Architektur stellt auf einfache und intuitive Weise Eigenschaften zur dynamischen Konfigurationsverwaltung für IT-Professionals bereit. Die notwendigen Funktionen für das Desktop Management sind in einer Gesamtlösung kombiniert, die leicht verständlich sowie einfach zu handhaben und zu implementieren ist. Prism umgeht die Komplexität und verdeckten Kosten herkömmlicher Desktop-Management-Systeme. Einzelne Prozesse wie auch der übergreifende Workflow sind umfassend automatisiert, um die gesamte IT-Administration effizienter zu machen.

Die Computer-Konfiguration im Netzwerk wird in Echtzeit erfasst, um die administrative Kontrolle zu sichern. Die Aufstellung von Standards für die Desktop-PCs strafft die Verwaltungsabläufe und steigert die Sicherheit der Umgebung, indem sie unerwünschte Anwendungen und Malware aufspürt, meldet und entfernt. Gleichzeitig werden Schwachstellen durch laufend installierte Patches beseitigt. Die patentierten Smart-Update-Funktionen ermöglichen die automatische Reparatur von Systemen, bei denen Abweichungen von der Norm erkannt wurden.

Weiterführende Links

Webseite: href=“http://www.optimal.de“>OPTIMAL.de

Produktinfos: href=“http://www.optimal.de/produkte/prism-deploy/index.html“> http://www.optimal.de/produkte/prism-deploy/index.html

OPTIMAL System-Beratung ist ein IT-Systemhaus mit den Schwerpunkten Sicherheit und Client Management. OPTIMAL findet einfache Lösungen für komplizierte Anforderungen in IT-Management und Systemadministration, dabei entwickelt das Systemhaus eigene Produkte oder erweitert und verbessert vorhandene Lösungen. www.optimal.de

In Deutschland und Österreich sowie den deutschsprachigen Bereichen der Schweiz und Italiens beliefert OPTIMAL System-Beratung die Anwender entweder direkt oder mit Hilfe seiner vielen Partner. Als Teil eines weltweiten Distributionsnetzes ist OPTIMAL ständig auf der Suche nach innovativen Produkten. Die Aachener Systemberatung ist Mitglied im Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Kontakt
OPTIMAL System-Beratung GmbH & Co KG
Bert Rheinbach
Dennewartstrasse 27
52068 Aachen
+49 241 531088 250
info@optimal.de
http://www.optimal.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Neuer Sitz des Spezialisten für LED Beleuchtung ist Berchtesgaden

Mit dem Umzug soll die Position deutschlandweit gestärkt und der Markt in Österreich und Bayern gezielt ausgebaut werden

Neuer Sitz des Spezialisten für LED Beleuchtung ist Berchtesgaden

(Bildquelle: LED Explorer GmbH)

Seit vielen Jahren hat sich die LED Explorer GmbH einen guten Namen mit der Entwicklung intelligenter LED-Lösungen gemacht, insbesondere im Bereich Strahler, Lichtsysteme und Systemlösungen. Sie ist Lizenzgeber für Patente, die von weltweit operierenden Unternehmen genutzt werden. Bislang befand sich der Sitz in Bad Reichenhall. Nun aber verlagert das Unternehmen seinen Hauptsitz nach Berchtesgaden auf den Gmundberg, wie der Firmensprecher Torsten Meck bestätigt. Von dem Umzug erwartet er eine Stärkung der deutschlandweiten Marktposition bei gleichzeitigem Ausbau des bayerischen und österreichischen Marktes. Am neuen Standort findet sich ein Schauraum, in dem die hochwertigen Beleuchtungssysteme des Unternehmens präsentiert werden.

Der neue Standort wird mit einem Pre-Opening am 19. September 2016 eingeführt – die offizielle Eröffnung erfolgt am 26. September 2016

Kunden, Interessierte und Vertreter der Presse sind eingeladen, sich beim Pre-Opening einen Überblick über die Vielfältigkeit der 3 Phasen Strahler zu verschaffen, die den Mittelpunkt der Arbeit von led-explorer bilden. Außerdem haben sie an diesem Tag vor der am 26. September folgenden offiziellen Eröffnung die Möglichkeit, die Innovationen des Unternehmens kennenlernen. Die neueste Entwicklung des Unternehmens ist das patentierte System „LED Strategie 2020“.

„LED Strategie 2020“: Diese besondere LED-Technik wurde unlängst patentiert

Bei „LED Strategie 2020“ handelt es sich um ein unlängst patentiertes LED Beleuchtungssystem, das einen optimierten Einsatz in Bezug auf die Fokussierung, Farbe, Intensität und Ausrichtung der verwendeten LED Beleuchtung ermöglicht. Damit ist diese einzigartige LED-Technik besonders für die Ausleuchtung von Ausstellungsflächen und Messeständen sowie die Verwendung in Museen und als Shopbeleuchtung prädestiniert. Im Einsatz überwindet es technische Grenzen, an die der Anwender herkömmlicher Doppelstrahler-Technik zwangsläufig stößt. Aufgrund der Besonderheit des patentierten Systems lassen sich die die LED-3-Phasen-Strahler sowohl zusammen um eine Hochachse schwenken als auch zueinander relativ. Mit einer unterschiedlichen Ausrichtung kann auf diese Weise eine großflächige und dennoch punktgenaue Ausleuchtung realisiert werden. Neben den Schwenkbewegungen um die Hochachse werden als auch Neigungsvarianten mittels einer horizontalen Achse ermöglicht. Bei aller Flexibilität birgt die neue Technik den weiteren und nicht zu unterschätzenden Vorteil des optionalen Einsatzes sehr kurzer Stromschienen – bei beengten räumlichen Gegebenheiten kann allein dieser Umstand die Einsatzentscheidung tragen, ebenso wie der dank der verwendeten LED-Technik geringe Energieverbrauch. Selbstverständlich wird auch diese Technik im Schauraum der neuen Räumlichkeiten des Unternehmens in Berchtesgaden präsentiert, ebenso alle weiteren Beleuchtungskonzepte der LED Explorer GmbH . Gezeigt werden sowohl patentierte LED Lösungen, die unter anderem in der Ausstattung von Geschäften und Messen zum Einsatz kommen können, als auch Lichtmanagementsysteme und Lichtsteuerungen. Außerdem erfolgt auf Wunsch eine individuelle und natürlich kostenlose, umfangreiche Beratung.

Die LED Explorer GmbH ist auf die Ausstattung von Ausstellungsräumen, Museen und Verkaufsflächen mit LED 3-Phasen Strahlern spezialisiert. Sie befasst sich mit der Entwicklung intelligenter LED Lösungen. Die LED Explorer GmbH ist Lizenzgeber für Patente im Bereich Strahler, Lichtsysteme und Systemlösungen, die von weltweit operierenden Unternehmen genutzt werden.

Firmenkontakt
LED Explorer GmbH
Torsten Meck
Salzburger Straße 2 2
83435 Bad Reichenhall
0 86 51 – 7 68 52 99
info@led-explorer.de
http://led-explorer.de

Pressekontakt
texte und storys
Claudia Roloff-Becker
Rembrandtstraße 30
33649 Bielefeld
05 21-77 01 09 71
info@texte-und-storys.de
http://www.texte-und-storys.de

Mode Trends Lifestyle

Cyclomount und Smart Plus: Neue OSO Halterungen bei Quinta

Jena, 21. November 2014 – Der Spezialdistributor Quinta GmbH ergänzt sein Portfolio im Bereich des mobilen Zubehörs um die OSO Halterungen Cyclomount und Smart Plus. Die OSO Cyclomount ist die erste Smartphone Halterung für das Fahrrad des englischen

Cyclomount und Smart Plus: Neue OSO Halterungen bei Quinta

Die neuen Halterung von OSO: links OSO Cyclomount und rechts OSO Smart Plus in rot, schwarz oder weß

Bisher konnten die OSO Universal Halterungen auf allen möglichen Oberflächen genutzt werden: Windschutzscheibe, Armaturenbrett oder Schreibtisch. Die neueste Halterung Cyclomount ist für den Gebrauch am Fahrrad konstruiert. Die Cyclomount wird ganz einfach am Lenker befestigt, das Smartphone in die Haltearme geklemmt und die elastischen Silikonbänder werden an allen vier Ecken um das Smartphone gelegt. Das Silikon, welches auch als Puffer an den Haltearm verarbeitet wurde, sorgt für das Plus an Sicherheit, nämlich, dass das Smartphone während der Fahrt nicht aus der Halterung rutschen kann. Auf die bewährten Features der Halterung muss der Benutzer nicht verzichten. Auch die Cyclomount verfügt über das flexible Kugelgelenk, mit dessen Hilfe das Smartphone ganz leicht in die optimale Position gebracht wird. Die Halterung eignet sich für alle Smartphones mit einer Breite zwischen 55 und 93 mm, darunter auch die neuen iPhone 6, 6 Plus oder das Samsung Galaxy S5.

„Die OSO Smart Plus Universal Halterung ist jetzt mit einem Gel-Saugnapf ausgestattet, der auf holprigen Straßen Vibrationen und Stöße dämpft, sodass das Smartphone sicher gehalten wird. Ein zusätzlicher Vorteil ist die problemlose Platzierung der Halterung mit nur einer Hand“, sagt Matthias Pohl, Vertriebsleiter bei der Quinta GmbH. Auch hier sorgt das Kugelgelenk für eine flexible Ansicht des Smartphones – je nachdem ob eine horizontale oder vertikale Ausrichtung gewünscht wird. Der integrierte NFC-Chip bietet noch mehr Komfort bei der Bedienung. Geeignet ist die OSO Smart Plus Halterung für Smartphones von 55 bis 89 mm Breite.

Die beiden neuen OSO Halterungen sowie weitere OSO Universal Halterungen im innovativen Design sind ab sofort vom Fachhandel direkt über Quinta oder über Etailer für Endkunden erhältlich.

Über Quinta GmbH:
Die Quinta GmbH wurde im Februar 2006 mit Sitz in Jena gegründet und ist auf die Distribution und den Vertrieb von ITK- und Elektronikprodukten spezialisiert. Die Quinta GmbH agiert vorrangig in den drei Geschäftsbereichen Spezialvertrieb, Kundendienst sowie Innovationsförderung, sodass die Produktpalette ständig um aktuelle Trendthemen erweitert wird. Entlang des traditionellen B2B- sowie B2C-Channelgeschäftes werden mit den Herstellern ebenfalls neue Märkte erschlossen oder gegebenenfalls erweitert. Auf diese Art werden nicht nur neue Produktideen gesucht, sondern auch analysiert und professionell vermarktet. Das stets aktuelle Angebot hochwertiger ITK-Artikel wird sowohl durch die Kooperation mit ausgewählten Nischen-Anbietern als auch mit namhaften Lieferanten erreicht. Das exklusive Portfolio umfasst derzeit zahlreiche Produkte aus den Bereichen Bürotechnik, Ergonomie, LED & Leuchten, Mobiles Zubehör, Multimedia, Software und Zubehör.

Kontakt
Quinta GmbH
Matthias Pohl
Leutragraben 1
07743 Jena
+49 (3641) 5733850
presse@quinta.biz
http://www.quinta.biz

Computer IT Software

Das neue Blackberry-Case von Pong Research reduziert die Strahlenbelastung

Die patentierte Technologie kann auch Signalstärke und Akkulaufzeit verbessern

Das neue Blackberry-Case von Pong Research reduziert die Strahlenbelastung

(NL/1902561950) Leesburg, den 11. Dezember 2012 – Die World Health Organization (WHO) stuft die elektromagnetische Strahlung von Smartphones als krebserregend ein und empfiehlt zur Reduzierung der Strahlenbelastung das sogenannte Vorsorgeprinzip. Mit den brandneuen Cases von Pong Research lässt sich die WHO-Empfehlung alltäglich umsetzen. Pong Cases leiten die Strahlung weg vom Kopf, ohne dabei die Leistung des Smartphones einzuschränken. Dabei verbessert das Pong Case im Vergleich zu Cases anderer Hersteller sogar die Signalstärke und Akkulaufzeit.

Zwar gibt es keinen eindeutigen Beweis dafür, dass Handystrahlung Krebs verursacht, jedoch hat das Journal of the American Medical Association festgestellt, dass sich die Gehirnaktivität nach nur 50 Minuten verändert, wenn es in unmittelbarer Nähe eines Mobiltelefons ist, sagt Todd DeYoung, CEO von Pong Research.

Wenn ein pharmazeutisches Unternehmen ein neues Medikament bei der FDA für die Zulassung vorlegt, das zu einer unerwünschten Veränderung der Hirnaktivität führt, würde die FDA das Medikament wahrscheinlich nicht zulassen. Das Pong Case ist kein Strahlungsschild oder Absorber, welches das Handysignal beeinträchtigt. Unsere Technologie leitet die Strahlung von Kopf und Körper weg und bewahrt oder erhöht die Signalstärke.“

Bewährte Technologie
Alle Smartphone-Antennen geben bei der Kommunikation mit den Mobilfunkmasten Mikrowellen-Energie, eine Form elektromagnetischer Strahlung (EMR), ab. Der Kopf und der Körper können den Großteil dieser Strahlung absorbieren. Pong Research testet seine Cases in zwei Labors. Alle Produkte werden im Hinblick auf ihren SAR- und TRP-Wert* auf allen weltweit eingesetzten Mobilfunkfrequenzen getestet.

Die unabhängigen Labore CETECOM und RF Exposure Labs sind offiziell von der Federal Communications Commission (FCC) zugelassen und in der Lage, Pongs interne Testergebnisse zu verifizieren. CETECOM und RF Exposure Labs führen regelmäßig SAR-Messungen nach US-amerikanischen, kanadischen, europäischen und australischen Standards für mobile Geräte durch.

Die Pong Cases reduzieren die Strahlenbelastung um bis zu 95 Prozent unter die international festgelegten Grenzwerte und können die Signalstärke, je nach Gerätemodell, um bis zu 46 Prozent verbessern fügt DeYoung hinzu. Im Gegensatz dazu, tun andere Cases nichts dafür, den Nutzer vor Handystrahlung zu schützen und schränken dabei sogar noch die Signalstärke ein. Dies hat zur Folge, dass das Handy stärker zum Mobilfunkmast senden muss, dabei eine höhere Strahlung abgibt und zugleich die Akkulaufzeit reduziert wird.“

Preise und Verfügbarkeit
Die Pong Cases für die Blackberry-Bold-Modelle 9900, 9930, 9700 und 9780 sowie für die Blackberry-Curve-Serie (8520 und 8530) sind ab sofort in Schwarz und Grün ab 49,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer bei amazon.de erhältlich. Distributionspartner von Pong Research ist die REBEAT Music Vertriebs GmbH & CoKG. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.pongresearch.de und facebook.com/pongresearch.de

*)
SAR = Spezifische Absorptionsrate (Specific Absorption Rate)
TRP = Gesamtstrahlungsleistung (Total Radiated Power)

Über Pong Research
Pong Research bietet als weltweit erster und einziger Hersteller technisch hochentwickelte iPad- und Smartphone-Cases an, die die Leistung der Geräte erhöhen und ihre Benutzer vor Mobilfunk- und Wi-Fi-Strahlung schützen. Unabhängige zertifizierte Labors haben nachgewiesen, dass Pong Cases die Einwirkung von möglicherweise schädlicher Mobilfunkstrahlung auf bis zu 95 Prozent unterhalb der internationalen Grenzwerte senken, den Empfang verbessern und die Akkulaufzeit verlängern. Verglichen mit Cases anderer Hersteller reduziert das Pong Case für iPad nicht nur Mobilfunkstrahlung bis zu diesem Wert und Wi-Fi-Strahlung um bis zu 72 Prozent, sondern verbessert die Stärke des Mobilfunksignals um den Faktor 10, vergrößert die Reichweite, verbessert den Wi-Fi-Empfang und beschleunigt Uploads im Mobilfunknetz.
Entwickelt von einem Team promovierter Wissenschaftler der Universitäten MIT, Princeton, Harvard und UCLA, sind alle Pong Cases mit einer mehrfach patentierten, ultra-dünnen flexible printet circiut board antenna ausgestattet, die elektromagnetische Strahlung umleitet und zerstreut, die sonst vom Kopf und Körper des Benutzers absorbiert würde.
Pong Cases sind leicht anzubringen und ebenso leicht wieder zu entfernen. Sie sind in über 100 Ländern weltweit in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen erhältlich. Sie funktionieren weltweit und können bei amazon.de ab einem Preis von 49,99 EURO bezogen werden.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.pongresearch.de

Kontakt:
Profil Marketing OHG
Christian Klaus
Humboldtstraße 21
38106 Braunschweig
0531 38733-25
c.klaus@profil-marketing.com
www.profil-marketing.com