Tag Archives: Palma

Sonstiges

Bremer gewinnt beim SKL Millionen-Event: Neuer SKL-Millionär will sich etwas ganz Besonderes leisten

Bremer gewinnt beim SKL Millionen-Event:  Neuer SKL-Millionär will sich etwas ganz Besonderes leisten

Was kann man sich für 1 Million Euro nicht alles kaufen! Ein schönes Zuhause, ein tolles Auto oder traumhafte Reisen. Der neue SKL-Millionär Timo Ullrich will sich von seinem neuen Reichtum etwas ganz anderes leisten, etwas, von dem wir alle zu wenig haben und das deswegen umso kostbarer ist: Zeit. Der Kfz-Mechaniker aus Lilienthal bei Bremen, auf den am 27. April beim SKL Millionen-Event in Kronberg im Taunus der große Gewinn fiel, möchte seine Arbeitszeit reduzieren, um mehr Zeit für die Familie zu haben. Apropos: Das Glück scheint hier tatsächlich in der Familie zu liegen – schon der Großvater hatte einst einen großen Gewinn beim SKL-Millionenspiel erzielt. Da staunten sogar die beiden Glückspaten, Moderatorin Inka Bause und Schauspieler Francis Fulton-Smith.

Grün ist die Hoffnung, gelb der Neid. Aber welche Farbe hat eigentlich das Glück? Eindeutig rot. Zumindest im Falle vom Timo Ullrich. Erst war es ein rotes Auto, dann roter Wein, schließlich ein roter Sessel – und am Ende war er von einem Moment auf den anderen Millionär. Doch der Reihe nach. Eigentlich war der 43-Jährige ohne große Erwartungen ins SKL Millionen-Event gestartet, wollte nur die erste Runde überstehen. 20 SKL-Spielerinnen und -Spieler traten vom 26. bis 28. April eine Reise nach Kronberg im Taunus an, alle mit der Chance, als Millionärin oder Millionär nach Hause zu fahren.

„Glück ist, Freizeit zu haben“, hatte Timo Ullrich im Vorfeld lachend erzählt. Eine nachvollziehbare Definition von jemandem, der seit 11 Jahren in der Dauernachtschicht in einer Bremer Autofabrik arbeitet. Das hat er sich so ausgesucht, um nicht immer in wechselnden Schichten zu arbeiten. Angenehm ist es trotzdem nicht. Um 22:00 Uhr geht es los, um sechs Uhr ist Feierabend, um 09:00 Uhr morgens legt er sich ins Bett. Doch dieser Rhythmus soll sich jetzt ändern. Mit seinem neuen Reichtum will der gebürtige Bremer sein Haus abbezahlen und Geld für die Kinder zurücklegen, vor allem aber möchte er in eine Tagesschicht wechseln oder sogar Teilzeit arbeiten, wenn das möglich ist. Endlich kann er dann ein normales Leben führen, endlich hat er Zeit für sich und seine Hobbys, etwa das Fußballspielen beim TSV Worphausen, insbesondere aber für seine Frau und die beiden Töchter.

Schon der Opa hatte ein Glückslos der SKL-Lotterie

„Heute Abend darfst du feiern“, jubelte die Tochter nach dem Millionengewinn. Und die Ehefrau? Die hat mit lautstarkem Jubel darauf reagiert. „Wie schade, dass ich morgen arbeiten muss, ich wäre so gerne shoppen gegangen“, lachte sie. Und dann gibt es da noch die bemerkenswerte Geschichte vom Großvater: „Mein Opa hat immer SKL-Lose gehabt – und damit sogar einmal 120.000 D-Mark gewonnen“, erzählt Timo Ullrich begeistert.

Auch sein Vater habe eines besessen. Das Los, das dem 43-Jährigen das ganz große Glück beschert hat, wird er „auf jeden Fall“ weiterspielen, lacht der Gewinner.

So lief das SKL Millionen-Event in Kronberg

Das SKL Millionen-Event mit Moderator Eric Schroth und den beiden Glückspaten Inka Bause und Francis Fulton-Smith startete dieses Mal mit einer Oldtimer-Rundfahrt – die Kandidatinnen und Kandidaten durften bei bestem Wetter in wunderschönen alten Autos von Porsche 356 Speedster bis Ford Mustang durch den Taunus fahren. Timo Ullrich fuhr einen knallroten Fiat 1500 Cabrio. Man traf sich schließlich in der Frankfurter „Patisserie Mathilda“, wo die Kandidatinnen und Kandidaten in die süße Handwerkskunst eingeweiht wurden. Zweite Station war das „Weingut Flick“. Hier erzählte der Hausherr persönlich Geschichten rund um das Gut und seinen Wein, mit dem er regelmäßig das englische Königshaus beliefert.

Abends wurde es spannend – denn zwischen den Gängen des Gala-Dinners wurde in vier Spielrunden der Neumillionär gekürt. Wichtig dabei: Alle Spiele sind rein dem Zufall überlassen. Es ging damit los, dass jede Kandidatin und jeder Kandidat eine Nummer zog. Zu jeder Nummer gehörte eine Schachtel. Darin: ein Modell-Auto, entweder in schwarz oder in rot. Die Kandidatinnen und Kandidaten mit roten Autos kamen weiter, die mit schwarzen bekamen jeweils 1.500 Euro und schieden aus.

Weiter ging“s mit Weinflaschen. Wieder zogen die Kandidatinnen und Kandidaten Nummern, dafür bekam jeder eine Flasche mit nicht erkennbarem Inhalt. Dann wurden die Flaschen geöffnet: Fünf Kandidatinnen und Kandidaten deren Flaschen Wasser enthielten schieden aus, die mit den Flaschen, die roten Traubensaft beinhalteten, kamen weiter. In Runde drei zogen die Glückspaten Inka Bause und Francis Fulton-Smith Lose mit Namen und Nummern aus zwei Sektkühlern. Auf diese Weise wurden den verbliebenen fünf Kandidatinnen und Kandidaten Cloches zugelost, unter denen sich Pralinen verbargen, zwei davon in Gold – die beiden Eintrittskarten fürs Finale.

Wer der Gewinner des Abends war, entschied sich schließlich mit einer Lostrommel. Beiden Finalisten wurde jeweils ein Sessel zugeordnet, der ihnen durch die Glückspaten zugelost wurde – Timo Ullrich durfte auf dem roten Sessel Platz nehmen, dem für die ungeraden Zahlen. Inka Bause und Francis Fulton-Smith starteten die Lostrommel – und heraus fiel die Neun. Ein neuer Millionär war geboren.

Den großen Glücksmoment von Timo Ullrich gibt es ab sofort auf skl.de zu sehen. Hier finden Sie auch weitere Informationen zum SKL Millionen-Event.

Über das SKL-Millionenspiel und die GKL:

Das SKL-Millionenspiel ist ein Produkt der GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder (GKL). Die GKL, eine Anstalt öffentlichen Rechts mit Sitz in Hamburg und München, veranstaltet die deutschen Klassenlotterien im Auftrag aller Bundesländer. Die GKL wird vertreten durch ihren Vorstand Günther Schneider (Vorstandsvorsitzender) und Dr. Bettina Rothärmel.

SKL-Spielerinnen und -Spieler haben ab einem Mindesteinsatz von 15 Euro pro Monat laufend die Chance auf Geldgewinne von bis zu 16 Millionen Euro. Pro Jahr werden zwei SKL-Lotterien durchgeführt, die in jeweils sechs Spielabschnitte, so genannte Klassen, unterteilt sind. Die Anzahl und Höhe der Gewinne steigt von Klasse zu Klasse. Gleiches gilt für die Trefferchance. Lotteriebeginn ist immer am 1. Juni und am 1. Dezember eines Jahres.

Lose und weitere Informationen zum SKL-Millionenspiel gibt es unter der kostenfreien Hotline 0800/433 43 37, auf skl.de oder bei allen Staatlichen SKL Lotterie-Einnahmen.

Pressekontakt:
Serviceplan Public Relations & Content
Britta Tronke
Tel.: 040/ 2022 88 8610
E-Mail: b.tronke@serviceplan.com
Internet: presse.skl.de

Über das SKL-Millionenspiel und die GKL:

Das SKL-Millionenspiel ist ein Produkt der GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder (GKL). Die GKL, eine Anstalt öffentlichen Rechts mit Sitz in Hamburg und München, veranstaltet die deutschen Klassenlotterien im Auftrag aller Bundesländer. Die GKL wird vertreten durch ihren Vorstand Günther Schneider (Vorstandsvorsitzender) und Dr. Bettina Rothärmel.

SKL-Spielerinnen und -Spieler haben ab einem Mindesteinsatz von 15 Euro pro Monat laufend die Chance auf Geldgewinne von bis zu 16 Millionen Euro. Pro Jahr werden zwei SKL-Lotterien durchgeführt, die in jeweils sechs Spielabschnitte, so genannte Klassen, unterteilt sind. Die Anzahl und Höhe der Gewinne steigt von Klasse zu Klasse. Gleiches gilt für die Trefferchance. Lotteriebeginn ist immer am 1. Juni und am 1. Dezember eines Jahres.

Lose und weitere Informationen zum SKL-Millionenspiel gibt es unter der kostenfreien Hotline 0800/433 43 37, auf skl.de oder bei allen Staatlichen SKL Lotterie-Einnahmen.

Kontakt
Serviceplan Public Relations & Content GmbH & Co. KG
Britta Tronke
Steinhöft 9
20459 Hamburg
0402022888610
b.tronke@serviceplan.com
http://www.presse.skl.de

Tourismus Reisen

Beach Club Hotspots 2018

Beach Club Hotspots 2018

Purobeach Playa del Carmen

Die Vorfreude auf Sommer, Sonne, Strand und Meer steigt. In Spanien, Portugal und Mexiko können Sie in einem der Purobeach Clubs einen entspannten Tag unter der Sonne verbringen. Erleben Sie einen relaxten Tag in Palma, Illetas, Vilamoura, Barcelona, Marbella oder an der Riviera Maya!

Purobeach Palma, Spanien – Der erste Purobeach der Gruppe liegt auf einer kleinen Halbinsel in der Bucht von Palma. Sonnenliegen aus Teakholz und balinesische Sonnenbetten bieten einem 180-Grad-Blick auf das Meer, rund um den großen Pool stehen Palmen und Fransenschirme. Wellness- und Massagebehandlungen unter freiem Himmel sorgen für Entspannung. Seit Jahren kommen Bohemiens aus aller Welt in den Hotspot von Palma.

Purobeach Illetas, Spanien – Im beliebten Ferienort Illetas, 12 Kilometer südwestlich von Palma, liegt an einer türkisblauen Bucht der Purobeach Illetas. Ein direkter Zugang zum Meer ermöglicht es Gästen in der Bucht zu schwimmen. Der sich in einer Höhle befindliche Beach Club ist die ideale Location für private Veranstaltungen.

Purobeach Vilamoura, Portugal – Der Purobeach Vilamoura liegt an der Algarve in der besten Marina von Südportugal. Gäste können zwischen zwei Bereichen wählen; der „Beachfront“ mit direktem Zugang zum Atlantik und der „Poolside“, einer idyllischen Gartenanlage in der Tivoli Marina.

Purobeach Barcelona, Spanien – Der Purobeach Barcelona bietet inmitten der lebendigen Metropole einen Ort der Entspannung. Im Hilton Diagonal Mar Barcelona können Gäste den wohl schönsten Sonnenuntergang der Stadt in Lounge-Atmosphäre genießen. Der Veranstaltungskalender ist vollgepackt mit Performances renommierter Gast-DJs und Themenevents.

Purobeach Marbella, Spanien – Der Place-to-Be in Marbella ist der Sandstrand an der Costa del Sol mit Blick auf den Fels von Gibraltar und das Atlasgebirge. Mit der Yacht erreichbar, lässt es sich auf 110 Sonnenliegen direkt am Strand und weiteren 100 Liegen am Pool im Purobeach Marbella entspannen. Das Restaurant Shiro verwöhnt die Gäste mit japanisch-südamerikanischer Küche.

Purobeach Playa del Carmen, Mexiko – Der erste Purobeach Club Amerikas befindet sich an der Riviera Maya, auf dem Dach des The Five Downtown Hotel and Residences. Am Pooldeck des Beach Clubs stehen Sunbeds und balinesische Sonnenliegen für die Gäste bereit. Der Infinity-Pool auf der Dachterrasse eröffnet einen herrlichen Blick auf das karibische Meer.

Das mallorquinische Unternehmen Puro Group führt derzeit sechs Beach Clubs in Spanien, Portugal und Mexiko und ein Designhotel in Palma de Mallorca. Mit dem Konzept „Puro Oasis“ unterstützt die Gruppe ihre Standorte bei Design und Architektur, gibt Tipps für Beschaffungen und hilft bei der Menüerstellung und Musikwahl. Die Purobeach Clubs stehen für ein Lifestyle-Erlebnis mit Lounge-Atmosphäre. Ferner verfügt das Unternehmen über ein eigenes Plattenlabel, Puro Music, das sich auf Deep House und Afro House spezialisiert hat. Eine leichte und internationale Küche, außergewöhnliche Locations und der unaufdringliche Sound der Purobeach DJs sind die wichtigsten Zutaten.

Das Purohotel Palma liegt in einem alten Stadtpalast aus dem 18. Jahrhundert, im beliebten La Lonja Viertel, nur wenige Schritte vom Hafen entfernt. Das Hotel verfügt über 51 Zimmer und Suiten in modernem, zeitgenössischem Design, einen Swimming-Pool auf dem Sonnendach und ein Spa. Elf Zimmer und Suiten befinden sich zudem im exklusiven Privatflügel „Private Wing“, der vor allem durch seine Dachterrasse begeistert. Die Gäste können hier in Lounge-Atmosphäre über den Dächern Palmas entspannen. Das Hotelrestaurant OPIO Bar & Restaurant fungiert als ein interkultureller Veranstaltungsort und serviert eine Fusionsküche.

Firmenkontakt
Puro Group
Sieglinde Sülzenfuhs
Trautenwolfstraße 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 15
+49 (0)89 130 121 77
ssuelzenfuhs@prco.com
http://www.purobeach.com/de/

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Sieglinde Sülzenfuhs
Trautenwolfstraße 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 15
+49 (0)89 130 121 77
ssuelzenfuhs@prco.com
http://de.prco.com/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Mallorca Gold über das Leben am Rande von Palma in Portixol und El Molinar.

Mallorca Gold über das Leben am Rande von Palma in Portixol und El Molinar.

Die traditionellen Viertel Portixol und El Molinar vor den Toren von Palma haben sich in nur kurzer Zeit zu angesagten Wohngegenden entwickelt. Ausgezeichnete Restaurants, schöne kleine Strände und eine über 15 km lange Promenade am Meer entlang, mit einem traumhaften Blick über die Bucht von Palma bis hin zur Kathedrale, charakterisieren heute Portixol und El Molinar.
Noch vor wenigen Jahren waren diese beiden Orte kleine Fischerdörfer, umgeben von vielen Mühlen, von denen einige immer noch in gutem Zustand sind.
„Die Mischung aus Tradition und Modernität macht den enormen Reiz von Portixol und El Molinar aus“ so Daniel Waschke, Managing Director von MALLORCA GOLD, einem der führenden Maklerbüros für Luxusimmobilien. “ Liebevoll hergerichtete Fischerhäuser, vor denen am Abend die älteren Mallorquiner sitzen und Karten spielen, wechseln sich ab mit angesagten Hotels, Beach Clubs, Gourmetrestaurants, Bars und Cafe´s, die besonders bei der mallorquinischen Jugend, Touristen und Sportfans beliebt sind. Ein Mix, der in dieser Form auf Mallorca einzigartig ist“.
Insbesondere an den Wochenenden werden Portixol und El Molinar zum Hotspot. Die Terrassen der Cafes und Restaurants füllen sich und Radfahrer, Inline-Skater und Jogger schlängeln sich an den auf der Promenade spazierengehenden Familien, Verliebten, Hundebesitzern und Tanzgruppen vorbei.
Über die Grenzen hinweg sind die beiden Orte für die vielen traditionellen Feste berühmt, die übers Jahr gefeiert werden und ihnen ihren authentischen Charme verleihen.
Ein besonderer Vorteil von El Molinar und Portixol ist die Nähe zu Palma. Schnell erreicht man die Stadt zu Fuß oder mit dem Fahrrad und hat alle Annehmlichkeiten des Lebens in einer Kleinstadt. Das Leben ist hier ruhiger und entspannter als in der Inselhauptstadt, keine 2 km entfernt von hier.
Supermärkte, Apotheken, Geschäfte, internationale Ärzte, Restaurants, Cafes und Tankstellen, die ganzjährig geöffnet sind sowie die Nähe zum Flughafen und direkten Anschluss zu den verschiedenen Autobahnen sorgen für eine perfekte Infrastruktur.
Für diejenigen, die von einem Leben am Meer mit direkter Nähe zu Palma träumen ist Portixol oder El Molinar die richtige Wahl.

Aktuelle Empfehlung von MALLORCA GOLD: Frontline Duplex Penthouse mit sehr gutem Potential zur partiellen Renovierung in El Molinar:
http://www.mallorcagold.com/de/immobilien/expose/frontline-duplex-penthouse-with-great-potential-for-partial-renovation

Mit Büros in Palma-Son Vida, Soller, Colonia de Sant Pere und Port d“ Andratx gehört MALLORCA GOLD auf der Hauptinsel der Balearen seit Jahren zu den erfolgreichsten Maklern für Luxusimmobilien. Das Angebot umfasst rund 800 Objekte in allen Regionen Mallorcas sowie weitere 150 sogenannte „Secret Selection Properties“ die der Diskretion unterliegen.
Mit insgesamt 18 Mitarbeitern bietet MALLORCA GOLD über ihre 4 Büros auf Mallorca ein breites Spektrum von Dienstleistungen an. Dazu gehört: die objektive und detaillierte Beratung über Angebote, Gebiete und Preise, sachkundige Besichtigungen und präzise Beschreibungen der Objekte, professionelle Beratung vom ersten Kontakt bis zur Unterschrift des notariellen Kaufauftrages und darüber hinaus, individuelle mehrsprachige Betreuung in englisch, französisch, deutsch, spanisch, italienisch und niederländisch, die Vermittlung und Koordination kompetenter Fachleute wie Anwälte, Architekten, Banken, Steuerberater, Sachverständige und andere Dienstleister, flüssige Kommunikation mit Kunden und Eigentümern, weitgefächerte, intensive und individuelle Vermarktung der Immobilien in spezialisierten Medien auf lokaler und internationaler Basis und vieles andere mehr.

MALLORCA GOLD gehört mit den 4 Büros in Palma-Son Vida, Soller, Colonia de Sant Pere und Port d´Andratx zu den erfolgreichsten Maklern im Luxusimmobilienmarkt auf der Hauptinsel der Balearen. Das Angebot umfasst rund 800 Immobilien in den bevorzugten Regionen von Mallorca sowie weitere 150 sogenannte „Secret Selection Properties“ die der Diskretion unterliegen.

Firmenkontakt
Palma Deluxe Properties SL
Nicole Böckmann
Cami de son Rapinya 40
07013 Palma de Mallorca
+34 971 790 701
nicole@mallorcagold.com
http://www.mallorcagold.com

Pressekontakt
engelconsult
Hans-Michael Engel
Am Ruhrstein 15
45133 Essen
+49 2014554151
+492014554161
info@engel-consult.de
http://www.engel-consult.de

Immobilien Bauen Garten

MALLORCA GOLD über den neuen Boom von Palmas Altstadt.

MALLORCA GOLD über den neuen Boom von Palmas Altstadt.

Palma gehört zu den attraktivsten Städten Europas und wird jedes Jahr schöner. Viele historische Häuser wurden in der Altstadt restauriert und haben somit an Wert gewonnen, neue Boutique-Hotels wurden eröffnet und mit ihnen viele Geschäfte, Bars und Restaurants in ihrer Umgebung. Der Wiederaufbau der Hafenpromenade Paseo Maritimo ist für den Herbst geplant. Eine fußgängerfreundliche Uferpromenade soll Hafen und Stadt näher zusammenrücken lassen. Diese Maßnahme wird das Leben in Mallorcas Metropole noch attraktiver machen.
Der Kauf einer Immobilie stellt mehr denn je eine profitable Investition dar. Dies bestätigen aktuelle Marktumfragen. Der Preis pro Quadratmeter einer gehobenen Immobilie im Zentrum von Palma liegt mittlerweile zwischen 7.000 EUR und 16.000 EUR. Die höchsten Quadratmeterpreise erzielt man in der Altstadt, rund um die Kathedrale, am Paseo del Borne und in den Vierteln Can Cavalleria, Santa Eulalia und Montesíon.
Für Wohnungen in den oberen Etagen, die mehr Helligkeit und eine bessere Aussicht bieten, steigt der Wert pro Etage um ca. 10%. Der Mangel an Neubauten ist ein weiterer Grund für die extreme Erhöhung der Verkaufspreise für ein Haus im Herzen von Palma.
Aufgrund eines neuen Gesetzes hat sich das Marktangebot an verfügbaren Immobilien vergrößert. In den letzten Jahren schien es unmöglich zu sein, eine attraktive Immobilie zu finden – denn die meisten Objekte in den begehrten Stadtteilen von Palma wurden von den Eigentümern an Touristen vermietet. Touristische Vermietungen von Wohnungen sind zukünftig untersagt sodass viele Wohnungen von den Besitzern zur langfristigen Miete oder zum Verkauf freigegeben werden.
Wer in Palma investieren möchte, sollte sich an das Büro von Mallorca Gold in Palma wenden und sich persönlich beraten und gründlich über die verschiedenen verfügbaren Immobilien und die verschiedenen Stadtteile informieren lassen. Eine attraktive Auswahl von Immobilen findet man auch auf der Website von Mallorca Gold unter www.mallorcagold.com.

MALLORCA GOLD gehört mit den 4 Büros in Palma-Son Vida, Soller, Colonia de Sant Pere und Port d´Andratx zu den erfolgreichsten Maklern im Luxusimmobilienmarkt auf der Hauptinsel der Balearen. Das Angebot umfasst rund 800 Immobilien in den bevorzugten Regionen von Mallorca sowie weitere 150 sogenannte „Secret Selection Properties“ die der Diskretion unterliegen.

Firmenkontakt
Palma Deluxe Properties SL
Nicole Böckmann
Cami de son Rapinya 40
07013 Palma de Mallorca
+34 971 790 701
nicole@mallorcagold.com
http://www.mallorcagold.com

Pressekontakt
engelconsult
Hans-Michael Engel
Am Ruhrstein 15
45133 Essen
+49 2014554151
+492014554161
info@engel-consult.de
http://www.engel-consult.de

Tourismus Reisen

Mit einem Luxus-Katamaran ohne Segelschein um die Baleareninsel Mallorca

Mit einem Luxus-Katamaran ohne Segelschein um die Baleareninsel Mallorca

(Bildquelle: © Lagoon / Nicolas Claris)

Törnverlauf

Mit Törnstart in Palma geht es am ersten Tag in mehreren Etappen südwestlich nach Cala Portals Vells. Danach wird weiter nach Cala Pi und Colonia Sant Jordi gesegelt. Zur Übernachtung wird zwischen den Inseln Gabina und Redon geankert. Weitere Ziele an den folgenden Tagen sind Colonia Sant Jordi, Cala Figuera, Porto Petro und Cala Santanyi. Am fünften Tag wird der Cabrera National Park angesegelt. Damit verbunden bietet sich die Insel Cabrera für einen Landausflug zur Burg an. Der Strand von Es Trenc ist am Folgetag nach dem Frühstück das erste Ziel. Dieser traumhafte Strand zieht sich über mehr als zwei Kilometer entlang einer naturbelassenen Dünenlandschaft im Süden der Insel. Von hier aus geht es am letzten Segeltag zurück Richtung Palma. Pro Tag erwartet die Gäste je nach Wind und Wetter zirka drei bis vier Segelstunden. Somit besteht zwischen dem Segeln ausreichend Zeit für Landausflüge und zum Ankern in traumhaften Buchten, um zu baden und zu schnorcheln.

Die Yacht

Der Lagoon 620 Katamaran ist auf maximalen Komfort ausgelegt, was sich vor allem im gesamten Platzangebot wiederspiegelt. Somit sorgt der ausreichende Platz für eine entspannte Zeit von maximal zehn Gästen. Unter Deck erwartet die Urlauber eine wirklich komfortable Ausstattung mit geräumigen und vollklimatisierten Doppelkabinen, die jeweils über ein eigenes Bad verfügen. An Deck gibt es zahlreiche Sitz- und Liegemöglichkeiten zum Sonnenbaden. Das Heck bietet eine geräumige Sitzecke, die allen Gästen gleichzeitig Platz bietet.

Reisekonditionen & Termine 2018

8 Tage / 7 Nächte ab EUR 1145,- pro Person in der Zeit vom 19.05.18 – 02.06.18 zzgl. Nebenkosten von EUR150,- pro Person; (nur als Doppelkabine buchbar)

Reisetermine 2018 09.05.18 – 02.06.18 02.06.18 – 09.06.18 09.06.18 – 30.06.18
30.06.18 – 07.07.18 07.07.18 – 04.08.18 18.08.18 – 25.08.18
25.08.18 – 01.09.18 06.10.18 – 27.10.18 01.09.18 – 06.10.18

ARGOS Yachtcharter berät seine Kunden und bucht je nach Reiseziel die passenden Flüge. Der erforderliche Transfer vom Flughafen zur Ausgangsbasis in Palma kann ergänzend zur Yacht hinzu-gebucht werden.

Extrabonus für Hochzeitspaare

Frisch verheiratete Paare profitieren von 25% Preisvorteil für die Braut (gültig für Törns im Juni, Juli und zwischen dem 18.08.2017 – 15.09.2017), nicht kombinierbar mit weiteren Ermäßigungen.

Aysegül Inceören ist begeistert „Das erweiterte Kabinencharterprogramm auf Mallorca ist eine sehr gute Ergänzung zu unseren bisherigen Regionen. Großer Vorteil ist die einfache und schnelle Erreichbarkeit der Baleareninsel, die mit ihren vielen kleinen Buchten ein absolut beliebtes Urlaubsziel ist. Und das wichtigste – weder ein Segelschein noch Segelkenntnisse sind für diesen Traumtörn erforderlich.“

Buchungskontakt Niederlassung München
ARGOS Yachtcharter & Touristik GmbH ARGOS Yachtcharter München
Telefon +49(0)611 – 66 05 1 Telefon +49(0)89 – 47 08 43 24
Internet www.argos-yachtcharter.de Internet www.argos-yachtcharter.de
eMail mail@argos-yachtcharter.de eMail muenchen@argos-yachtcharter.de

// Das Unternehmen Argos Yachtcharter

Argos Yachtcharter – heute eine der führenden unabhängigen Charteragenturen – wurde 1979 von Aysegül und Cengiz Inceören gegründet. Bora Inceören ist zweiter Geschäftsführer. Im Hauptsitz in Wiesbaden sind elf Mitarbeiter beschäftigt. Die Münchner Filiale leitet Dipl. Kfm. Sena Er. Weltweit umfasst das aktuelle Angebot der Agentur rund 15.000 Charteryachten in über 40 Destinationen und
25 Ländern. Über Argos Yachtcharter können Segelyachten, Katamarane, Motorboote und Hausboote aus den Flotten führender Veranstalter wie Dream Yacht Charter, Sunsail, Moorings und Kiriacoulis gechartert werden. Flottillensegeln, Regatten, Kojen- und Kabinencharter, Mitsegelangebote sowie Crewed Yachten (mit Koch und Skipper) des Premium-Veranstalters Moorings sind ebenfalls Teil des Angebots. Flüge und Transfers bis zur Marina können, je nach Reiseziel, zusammen mit der Yacht gebucht werden.

Presse- & Medien-Kontakt

Argos Yachtcharter
Aysegül Inceören Telefon +49(0)611 – 66 05 1
Storchenallee 5 eMail mail@argos-yachtcharter.de
65201 Wiesbaden – Germany

Weiterführende aktuelle Inhalte finden Sie im Internet: www.argos-yachtcharter.de Falls Sie zusätzliche Informationen oder Bildmaterial für eine Veröffentlichung benötigen, rufen Sie uns einfach an!

// Das Unternehmen Argos Yachtcharter Argos Yachtcharter – heute eine der führenden unabhängigen Charteragenturen – wurde 1979 von Aysegül und Cengiz Inceören gegründet. Bora Inceören – seit 2004 dabei – ist inzwischen Zweiter Geschäftsführer. Am Hauptsitz in Wiesbaden sind elf Mitarbeiter beschäftigt. Die Münchner Filiale leitet Dipl. Kfm. Sena Er. Weltweit umfasst das aktuelle Angebot der Agentur rund 7.500 Charteryachten in über 30 Destinationen und 20 Ländern. Über Argos Yachtcharter können Segelyachten, Katamarane, Motorboote und Hausboote aus den Flotten führender Veranstalter wie Dream Yacht Charter, Sunsail, Moorings und Kiriacoulis gechartert werden. Flottillensegeln, Regatten, Kojen- und Kabinencharter, Mitsegelangebote sowie Crewed Yachten (mit Koch und Skipper) des Premium-Veranstalters Moorings sind ebenfalls Teil des Angebots. Flüge sowie Transfers bis in die Marina können, je nach Reiseziel, mit der Yacht gebucht werden. Die Kaufcharter-Programme von renommierten Veranstaltern wie Dream Yacht Charter, Navigare Yachting, Sunsail, Moorings und Kiriacoulis bilden im Unternehmen neben dem Yachtcharter-Angebot einen eigenen Geschäftsbereich.

Kontakt
ARGOS Yachtcharter & Touristik GmbH
Aysegül Inceören
Storchenallee 5
65201 Wiesbaden
0611-66051
0611-691236
mail@argos-yachtcharter.de
http://www.argos-yachtcharter.de

Tourismus Reisen

Zur Mandelblüte nach Mallorca

Wandern und Radfahren im Farbenrausch

Zur Mandelblüte nach Mallorca

Aktivurlauber genießen den Duft von Millionen Mandelbäumen im Tal von Sóller

Hagen – 19. Dez. 2017. Wenn hierzulande graue Tristesse vorherrscht, erblüht Mallorca. Ab Februar präsentieren sich die Mandelbäume der Insel in zartem Rosa – so weit das Auge reicht. Farbenrausch und Frühlingserwachen genießen kleine Wikinger-Gruppen gemeinsam: auf lockeren Wanderungen oder einer „Natur und Kultur“-Tour. Wer lieber individuell urlaubt, umrundet die Insel per Rad.

Mit Insider-Reiseleiterin durchs Tramuntana-Gebirge
Die 8-tägige Insiderreise führt zur Mandelblütenzeit ins Herz des Tramuntana-Gebirges. Reiseleiterin Nicole Bea, seit vielen Jahren auf Mallorca zu Hause, entdeckt mit ihren Gästen unbekannte Pfade und Geheimtipps. Unter dem Motto „Frühlingserwachen im Westen Mallorcas“ genießen Aktivurlauber den Duft von Millionen von Mandelbäumen im Tal von Soller. Sie erklimmen den „Ehrenfelsen“ von Bunyola, kommen zu sagenumwobenen Ruinen und erleben den Inselalltag in verschlafenen Dörfern.

Kulturwandern rund um Palma
Auch das Programm „Kulturwandern rund um Palma“ läuft bereits zur Mandelblüte. Der einwöchige Trip aus der Linie „Natur und Kultur“ kombiniert Bewegung und Sightseeing. Er entführt Winterflüchtlinge zu sonnigen Patios und Plazas in den „Barrios“ der Inselmetropole, ins Künstlerdorf Deyá und zum Kloster Lluc. Die Urlauber picknicken am Cabo Blanco mit Blick aufs Mittelmeer und bestaunen die legendären Wachtürme von Capocorb Vell.

Inselrundfahrt per Rad
Per Rad in das rosafarbene Mallorca eintauchen – das bietet Wikinger Reisen für individuelle Aktivurlauber an. Bikefans starten ab dem 18. Februar zu einer 8-tägigen Inselrundfahrt. Inklusive Hotels, Gepäcktransport, Transfers und Stadtführung in Palma. Diese Tour gibt es auch mit E-Bikes.
Text 1.660 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Frühlingserwachen im Westen Mallorcas: 8 Tage ab 1.198 Euro, Jan./Febr., min. 8, max. 18 Teilnehmer
Kulturwandern rund um Palma de Mallorca: 8 Tage ab 1.478 Euro, Febr. bis Mai, Sept. bis Silvester, min. 8, max. 20 Teilnehmer
Inselrundfahrt auf Mallorca: 8 Tage ab 799 Euro, Febr. bis Juni, Sept. und Okt. ab einem Teilnehmer buchbar

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Sonstiges

Mallorca, Mandeln, Millionärin: Dagmar Schompeter-Munz aus Freiburg gewinnt beim SKL Millionen-Event in Palma

Mallorca, Mandeln, Millionärin: Dagmar Schompeter-Munz aus Freiburg gewinnt beim SKL Millionen-Event in Palma

Motsi Mabuse und Gedeon Burkhard freuen sich mit Neu-Millionärin Dagmar Schompeter-Munz

Sie konnte ihr Glück erst gar nicht fassen: Dagmar Schompeter-Munz aus Freiburg im Breisgau ist die neue SKL-Millionärin. Gemeinsam mit 19 weiteren SKL-Losbesitzern führte ihre ganz persönliche „Reise ins Glück“ für ein Wochenende nach Palma de Mallorca. Unterstützt wurden die per Zufallsprinzip aus allen SKL-Spielern ermittelten Kandidaten dort von den beiden prominenten Glückspaten Motsi Mabuse und Gedeon Burkhard. Sie standen der bescheidenen 65-Jährigen auch zur Seite, als sie sich im Finale über den Hauptgewinn von 1 Million Euro freuen durfte. Damit kann sie sich jetzt einen langgehegten Traum erfüllen: eine neue Küche mit viel Platz.

Die einen juchzen laut, sie jubeln und möchten vor lauter Glück am liebsten die ganze Welt umarmen. Die anderen freuen sich erst mal ganz still – da knallen die Champagnerkorken innendrin. Dagmar Schompeter-Munz ist so eine. Die Freiburgerin konnte die Tatsache, dass sie soeben Millionärin geworden ist, gar nicht glauben. Sie war schlichtweg überwältigt. Und ihre Augen glänzten ein bisschen feucht.

An einen siebenstelligen Kontostand muss man sich auch erst mal gewöhnen. Vor allem, wenn man so bescheiden und bodenständig ist wie Dagmar Schompeter-Munz. Sie ist eine, die Glück schon „jeden Morgen beim Aufstehen“ empfindet, lacht sie. Es sind die kleinen Dinge im Leben, die ihr großes Glück bescheren. Das empfindet sie „immer mit meinen Enkeln und beim Frühstück im Sonnenschein auf der Terrasse“, erzählt sie. Und fügt an, dass sie „im Großen und Ganzen glücklich“ sei. Und jetzt eben auch um 1 Million reicher.

Stille Wasser sind tief

Die ruhige Millionärin hat aber durchaus auch eine laute Seite. Immer, wenn Karneval ist – oder Fasnet, wie das in Freiburg heißt. Das mag daran liegen, dass die 65-Jährige ehemalige medizinisch-wissenschaftliche Assistentin im Rheinland geboren ist. Jedenfalls ist sie Zunftvögtin, also Vorsitzende der Freiburger „Mooswaldwiibli“. Die Narrenzunft stellt die Figur des Kräuterweibleins dar. Zur Fasnetzeit hat die Rentnerin, die seit 40 Jahren in Freiburg lebt, stets ein volles Programm: „Jedes Wochenende stehen Veranstaltungen und Umzüge an.“ Auch ihren Mann hat Dagmar Schompeter-Munz im Fasching kennengelernt. Umso schöner!

Mit ihm kann sie jetzt Pläne schmieden: Eine neue Küche mit Schränken bis zur Decke und viel Stauraum muss auf jeden Fall angeschafft werden. Vielleicht auch ein Mehr-Generationenhaus für sich, ihren Ehemann, die beiden Töchter und die zwei Enkel. Eine Schiffsreise mit den Kindern oder einer Freundin wäre natürlich auch schön. Es kann noch eine Zeit lang dauern, bis sich Dagmar Schompeter-Munz an ihren Reichtum gewöhnt hat. Macht nichts. Eines kann sie schon jetzt voll und ganz genießen: die Erinnerung an das vielleicht glücklichste Wochenende ihres Lebens.

Das SKL Millionen-Event auf Mallorca

Im Spätsommer nach Mallorca – und mit 1 Million Euro wieder nach Hause. Besser geht“s doch gar nicht! Und zwischendrin jede Menge Spaß und Spannung mit prominenten Glückspaten: „Let“s Dance“-Jurorin Motsi Mabuse sowie Schauspieler und Regisseur Gedeon Burkhard. Diese schickte Moderator Eric Schroth in vier spannende Runden, um den neuen SKL-Millionär zu ermitteln. Und da spielte zunächst einmal Golf eine tragende Rolle. Auf dem Golfplatz Son Muntaner durften sich die Kandidaten zuerst selbst am Golfschläger probieren, dann wurde jedem von ihnen ein Golfball zugelost, den Gedeon Burkhard (Handicap 30) dann abschlug. Zehn Bälle waren nicht echt und verpufften. Die zehn Kandidaten mit den heilen Bällen kamen eine Runde weiter, die anderen zehn konnten sich über einen Gewinn von jeweils 2.000 Euro freuen.

Im Anschluss durfte Motsi Mabuse ihr Golftalent unter Beweis stellen. Sie musste auf zwei Löcher putten, die für die beiden Kandidatenteams, die zuvor per Zufallsprinzip eingeteilt worden waren, standen. Am Ende kamen fünf Kandidaten in die nächste Runde. Auf die verbliebenen fünf wartete ein Scheck in Höhe von jeweils 2.000 Euro.

Für die letzten Fünf drehte sich in Runde drei alles um die für Mallorca typischen Mandeln. In der Basilica de Sant Francesc in Palma wurde jedem Kandidaten eine Dose gefüllt mit Mandeln zugelost. Wer die meisten Mandeln auf die Waage brachte, der kam ins Finale. Und genau da trafen sich Dagmar Schompeter-Munz aus Freiburg und Thomas Huber aus Brannenburg bei Rosenheim wieder. Schauplatz: das pittoreske Museumsdorf Pueblo Espaool. Die Entscheidung fiel per Lostrommel – die Zahl 16 machte die Freiburgerin schließlich zur neuen SKL-Millionärin.

Den großen Glücksmoment von Dagmar Schompeter-Munz gibt es ab sofort auf www.skl.de zu sehen. Hier finden Sie auch weitere Informationen zum SKL Millionen-Event.

Die Bilder der angehängten Bildübersicht stehen Ihnen honorarfrei unter folgendem Link zum Download zur Verfügung: https://transfer.serviceplan.com/index.php/s/CzS0EP6JzPV5vhh (Passwort: SKL).

Über das SKL-Millionenspiel und die GKL:

Das SKL-Millionenspiel ist ein Produkt der GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder (GKL). Die GKL, eine Anstalt öffentlichen Rechts mit Sitz in Hamburg und München, veranstaltet die deutschen Klassenlotterien im Auftrag aller Bundesländer. Die GKL wird vertreten durch den Vorstand. Vorstandsvorsitzender: Günther Schneider.

SKL-Spieler haben ab einem Mindesteinsatz von 15 Euro pro Monat laufend die Chance auf Geldgewinne von bis zu 16 Millionen Euro. Pro Jahr werden zwei SKL-Lotterien durchgeführt, die in jeweils sechs Spielabschnitte, so genannte Klassen, unterteilt sind. Die Anzahl und Höhe der Gewinne steigt von Klasse zu Klasse. Gleiches gilt für die Trefferchance. Lotteriebeginn ist immer am 1. Juni und am 1. Dezember eines Jahres.

Lose und weitere Informationen zum SKL-Millionenspiel gibt es unter der kostenfreien Hotline 0800/433 43 37, auf www.skl.de oder bei allen Staatlichen SKL Lotterie-Einnahmen.

Pressekontakt:
Serviceplan Public Relations & Content
Britta Tronke
Tel.: 040/ 2022 88 8610
E-Mail: b.tronke@serviceplan.com
www.presse.skl.de

PR-Agentur

Kontakt
Serviceplan Public Relations & Content GmbH & Co. KG
Britta Tronke
Steinhöft 9
20459 Hamburg
Tel.: 040/20 22 88 8610
b.tronke@serviceplan.com
http://www.presse.skl.de

Medizin Gesundheit Wellness

Palma Ästhetik-Klinik in Karlsruhe: Überschüssiges Fett mit neuer biolitec® Laser-Therapie entfernen

Dr. (med./Moskau) Heinrich Peters setzt neue Methode zur Fettreduktion mit moderner Laser-Therapie jetzt in Karlsruhe ein – laserbedingte Straffungseigenschaften führen zu deutlich verbesserten ästhetischen Ergebnissen

Palma Ästhetik-Klinik in Karlsruhe: Überschüssiges Fett mit neuer biolitec® Laser-Therapie entfernen

Dr. (med./Moskau) Heinrich Peters (Bildquelle: @ www.brustoperation-vergleich.de)

Karlsruhe/Heroldsberg, 03. Mai 2017 – In Karlsruhe können sich Patienten jetzt mit einer neuartigen Laser-Methode überschüssiges Fettgewebe entfernen lassen. Dabei wird unter örtlicher Betäubung über winzige Hauteinschnitte mit einer modernen Lasermethode Fettgewebe gezielt und schonend beseitigt. Diese moderne minimal-invasive Operationsmethode von biolitec® Vista wird seit kurzem von Dr. (med./Moskau) Heinrich Peters, Klinikleiter und Facharzt für Chirurgie, in der Palma Ästhetik-Klinik in Karlsruhe eingesetzt.

Bei der Laser-Lipolyse der biolitec® wird der Laserimpuls über eine Glasfaser in das zuvor betäubte Gewebe eingebracht. Dabei werden die Fettzellen mit kontrollierter und punktgenauer Laserenergie gezielt zerstört und durch die Wärme der Laserstrahlung verflüssigt (Fettschmelze). Das verflüssigte Fett wird – je nach Größe des zu behandelnden Areals – durch den Stoffwechsel abgebaut oder abgesaugt. Durch den im Unterhautbindegewebe ausgelösten Neuaufbau von Kollagenstrukturen ergibt sich eine lang anhaltende Gewebestraffung, die durch das herkömmliche Verfahren des traditionellen Fettabsaugens in dieser Qualität nicht erzielt werden kann.

Dazu Dr. (med./Moskau) Heinrich Peters: „Kurz nach einer traditionellen Fettabsaugung kann es passieren, dass überschüssige Hautfalten entstehen, die sich nur langsam zurückbilden. Die Laser-Lipolyse ist in diesem Fall der herkömmlichen Fettabsaugung überlegen, weil bei ihr das Unterhautbindegewebe während der Verflüssigung des Fettgewebes gleichzeitig gestrafft wird.“

Ein weiterer Vorteil der biolitec®-Methode ist, dass die Laserfaser vom Operateur äußerst präzise und sicher angewendet werden kann, wodurch kleinere, empfindlichere Areale wie Kinn oder Wangen sehr gut behandelt werden können. Aber auch Oberarme, Bauch, Gesäß und Oberschenkel sind mit der Laser-Lipolyse gut zu konturieren. Durch die hautstraffende Wirkung lassen sich besonders Bereiche mit Cellulite gut behandeln.

Der laserbedingte Verschluss der kleinen Blutgefäße beeinflusst den operativen Verlauf und die postoperative Heilung positiv. Schmerzen, Blutergüsse und Schwellungen sind deutlich geringer als bei der konventionellen Fettabsaugung. Sie klingen in der Regel innerhalb der ersten Woche vollständig ab und der Patient kann rasch wieder seinen Alltagsaktivitäten nachgehen.

Weitere Informationen zur schonenden Lasertherapie der biolitec® Vista finden Patienten auf der Webseite www.info-laserlipolyse.de. Auskunft zu Ärzten, die die Laserlipolyse-Methode der biolitec® Vista anwenden, erhalten Patienten über die E-Mail-Adresse post@info-laserlipolyse.de sowie telefonisch über die biolitec®- Hotline 01805-010276.

Die Palma Ästhetik-Klinik ist unter der Telefonnummer 0721-9111050 sowie der E-Mail-Adresse info@palma-klinik.de zu erreichen. Erste Informationen erhalten Sie auf www.palma-klinik.de.

Die biolitec® Vista GmbH ist ein Tochterunternehmen der biolitec biomedical technology GmbH und ist auf die Bereiche ästhetische Chirurgie und Augenheilkunde spezialisiert. Die biolitec® ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen im Bereich minimal-invasive, schonende Laseranwendungen und bietet mit den LEONARDO® Dual-Lasern die ersten universell einsetzbaren medizinischen Laser mit zwei Wellenlängen an. Die dazugehörigen extrem dünnen Fasern in unterschiedlichen Durchmessern sowie resterilisierbaren Handstücke mit Wechseloptiken ermöglichen eine vielseitige und sichere Anwendung auch in den Therapiebereichen Phlebologie, Urologie, Proktologie, HNO, Gynäkologie, Thorax-Chirurgie und Pneumologie. Intensive Forschung und kontinuierliche Entwicklung der Produkte bilden die Basis der über 30-jährigen Erfahrung des zur biolitec-Gruppe gehörenden Lichtleiterherstellers CeramOptec GmbH im Gesundheitswesen, aber auch in der Umweltanalytik, Biochemie, der Industrielaserführung sowie der Luft- und Raumfahrt.

Firmenkontakt
biolitec Vista GmbH
Karl Klamann
Kleingeschaidtstr. 42a
90562 Heroldsberg
+49 (0)9126 2549040
karl.klamann@biolitec.com
http://www.biolitec-vista.de

Pressekontakt
biolitec Vista GmbH
Jörn Gleisner
Kleingeschaidtstr. 42a
90562 Heroldsberg
+49 (0) 3641-5195336
joern.gleisner@biolitec.com
http://www.biolitec-vista.de

Sonstiges

1 Million zum Hochzeitstag – Anke Mielitz aus Berlin jubelt über den Hauptgewinn beim SKL Millionen-Event auf Mallorca

1 Million zum Hochzeitstag - Anke Mielitz aus Berlin jubelt über den Hauptgewinn beim SKL Millionen-Event auf Mallorca

Die Neu-Millionärin mit Promi-Paten, Moderator und GKL-Bereichsleiter Marketing & Vertrieb (Bildquelle: GKL_Willi Weber)

Das große Glück traf sie ausgerechnet an ihrem 40. Hochzeitstag: Statt mit ihrem Mann zu feiern, folgte Anke Mielitz dem Ruf der SKL-Lotterie zum Millionen-Event „Reise ins Glück“ – und wurde prompt zur großen Gewinnerin. Auf der Sonneninsel Mallorca ging es für 20 SKL-Spieler in drei spannenden Etappen um 1 Million Euro, unterstützt von den beiden prominenten Glückspaten Lilly Becker und Francis Fulton-Smith. Am Ende freuten sich alle mit der sympathischen Berlinerin.

Der 9. April ist ab sofort ein Feiertag. Jedenfalls für Anke Mielitz. Am 9. April 1974 hat sie ihren Mann kennengelernt, am 9. April vor 40 Jahren hat sie ihn geheiratet. Und gerade wurde sie am 9. April 2016 zur Millionärin! Statt dieses Jubiläum mit ihrem Mann Bernhard zu feiern, ging es für die sympathische Berlinerin nach Mallorca – ohne Mann, aber mit 19 weiteren Kandidaten, die per Zufallsprinzip unter allen SKL-Spielern ermittelt worden waren. Und diese „Reise ins Glück“ hat sich für Anke Mielitz mehr als gelohnt.

„Ich kann es gar nicht fassen, es ist wie im Film“, jubelte die sympathische Gewinnerin. Ihrem Mann zuhause in Spandau hat sie zunächst nur per WhatsApp ein Ausrufezeichen geschickt – nach 40 Jahren Ehe versteht man auch eine derart knappe Nachricht durchaus. Erst mitten in der Nacht fand die 68-Jährige, die bis zu ihrem Ruhestand mit schwer behinderten Kindern gearbeitet hat, die Zeit, ihn anzurufen. Und da wurden dann schon die ersten Pläne geschmiedet, was mit dem Millionengewinn geschehen soll.

Die Pläne einer frischgebackenen Millionärin
Als erstes steht die bereits geplante Reise nach Oslo anlässlich des Hochzeitstages an, jetzt aber mit einem Upgrade. In Norwegen kann die Berlinerin übrigens auch ihrem ungewöhnlichen Hobby nachgehen – sie fotografiert leidenschaftlich gerne Leuchttürme. Und da Anke Mielitz zuhause einen großen Garten besitzt, erfüllt sie sich nun auch den Traum von einem Gärtner, der sich regelmäßig darum kümmert, dass es dort stets grünt und blüht. Die Terrasse wird mit schönem Holz renoviert – durch die Baumärkte fahren und Preise vergleichen, das kann sie sich jetzt sparen. Daneben wird es noch einen „Mädelsausflug“ geben: Anke Mielitz will ihre vier besten Freundinnen zu einer Kreuzfahrt einladen.

Jubel hin, Glücksseligkeit her – das sind alles keine Wünsche, die darauf hindeuten, dass diese Frau durch den Millionengewinn aus dem Gleichgewicht geraten könnte. Ihr Leben wird sich nicht grundlegend ändern, es wird nur ein Stück weit besser werden. Das Glück hat ohnehin eine ziemlich glückliche Frau getroffen: Glück habe „viel mit Zufriedenheit zu tun“, weiß die Berlinerin. „Glücklich sein ist wie ein Maßanzug. Unglücklich sind nur die, die in einem anderen Anzug stecken möchten.“

Das SKL Millionen-Event auf Mallorca
Der Anzug passt also bei der quirligen Anke Mielitz. Aber auch die Brille muss das tun – die Rentnerin wechselt sie je nach Outfit und Anlass. Dazu hatte sie auf Mallorca reichlich Gelegenheit. In Empfang genommen wurden die 20 SKL-Kandidaten von den Glückspaten Lilly Becker und Francis Fulton-Smith sowie von Moderator Eric Schroth. Schauplatz: die traumhafte Location des Golfplatzes Son Muntaner nahe Palma. Erst durften die Kandidaten sich selbst am Golfschläger probieren, dann stellten die beiden Glückspaten Lilly Becker und Francis Fulton-Smith ihr Golf-Talent für sie unter Beweis. Für 15 Kandidaten war die „Reise ins Glück“ an dieser Etappe zu Ende. Sie mussten sich vom großen Traum eines Millionengewinns verabschieden, durften sich aber über 2.000 Euro freuen und die Erinnerung an unvergessliche Tage auf Mallorca – sowie an neu gewonnene Freundschaften.

Weiter ging“s für alle zur Sansibar, die sich in absoluter Traumlage an der Spitze der Innenmole von Port Adriano befindet. Hier entschied sich, wer von den verbliebenen fünf Kandidaten ins Finale einzog. Jubeln durften zuletzt Anke Mielitz und Mathematik-Professor Dr. Andre Betat aus München. Die anderen drei Kandidaten gewannen jeweils 10.000 Euro. Vor dem großen Finale ging es für alle fünf noch einmal hoch in die Luft – zu einem Rundflug mit dem Hubschrauber über Mallorca.

Dann wurde es für die Finalisten ernst. In einem Rolls-Royce-Oldtimer wurden sie zum Showdown ins stilvolle Luxus-Resort Hilton Sa Torre chauffiert. Die finale Entscheidung fiel per Lostrommel. Ausnahmsweise war es nicht die 9, die Anke Mielitz das Glück und die 1 Million Euro brachte, sondern die 7. Glück ist offenbar ansteckend. Jedenfalls bekannte Francis Fulton-Smith, dass es auch für ihn „einer der glücklichsten Tage seines Lebens“ war.

Den großen Glücksmoment von Anke Mielitz, die ihr SKL-Los bei der Bamberger Lotterie-Einnahme Günther erwarb, gibt es ab 29. April 2016 auf www.skl.de zu sehen. Hier finden Sie auch weitere Informationen zum SKL Millionen-Event.

Die Bilder der angehängten Bildübersicht stehen Ihnen honorarfrei unter folgendem Link zum Download zur Verfügung: https://transfer.ea.serviceplan.com/index.php/s/JQ1N3TLkODIh5ES
Passwort: skl

Über das SKL-Millionenspiel und die GKL:
Das SKL-Millionenspiel ist ein Produkt der GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder (GKL). Die GKL, eine Anstalt öffentlichen Rechts mit Sitz in Hamburg und München, ist die Staatslotterie aller deutschen Länder und wird vertreten durch ihren Vorstand Günther Schneider (Vorstandsvorsitzender) und Hartmut Schaper.

SKL-Spieler haben ab einem Mindesteinsatz von 15 Euro pro Monat laufend die Chance auf Geldgewinne von bis zu 16 Millionen Euro. Pro Jahr werden zwei SKL-Lotterien durchgeführt, die in jeweils sechs Spielabschnitte, so genannte Klassen, unterteilt sind. Die Anzahl und Höhe der Gewinne steigt von Klasse zu Klasse. Gleiches gilt für die Trefferchance. Lotteriebeginn ist immer am 1. Juni und am 1. Dezember eines Jahres.

Lose und weitere Informationen zum SKL-Millionenspiel gibt es unter der kostenfreien Hotline 0800/433 43 37, auf www.skl.de oder bei allen Staatlichen SKL Lotterie-Einnahmen.

PR-Agentur

Firmenkontakt
Serviceplan Public Relations GmbH & Co. KG
Sarah von Derschatta
Brienner Str. 45a-d
80333 München
Tel.: 089/2050 4168
s.vonderschatta@serviceplan.com
www.presse.skl.de

Pressekontakt
Serviceplan Public Relations GmbH & Co. KG
Britta Tronke
Steinhöft 9
20459 Hamburg
Tel.: 040/20 22 88 8610
b.tronke@serviceplan.com
www.presse.skl.de

Immobilien Bauen Garten

Ventilator „Palma“ als Sonderedition von Casa Bruno

Ventilator "Palma" als Sonderedition von Casa Bruno

Sonderedition Deckenventilator Palma von Casa Bruno American Home Decor

Die grosse Nachfrage nach Deckenventilatoren der „Limited Edition 2015“ hat dazu geführt, dass Casa Bruno American Home Decor jetzt ein neues Mitglied in der Modellfamilie vorstellt: Palma.

Der Ventilator Palma überzeugt durch seine inneren Qualitäten wie den potenten, laufruhigen Motor mit drei Geschwindigkeiten vorwärts sowie einem Rückwärtslauf für die Winterzeit (reduziert Heizkosten). Der Ventilator wird über einen Kettenzug geschaltet, es kann aber auch eine Fernbedienung installiert werden.

Hinzu kommt die hochwertige Optik, die stilistisch zwischen kolonial, mediterran und tropisch einzuordnen ist. Drei geschnitzte Holzblätter, dunkelbraun mit antikisiertem Federmotiv, drehen sich um ein rostfarbenes Motorgehäuse und unterstreichen so den mediterranen Charakter dieses aussergewöhnlichen Deckenventilators.

Die Sonderedition des Deckenventilators Palma ist limitiert und exklusiv nur bei Casa Bruno American Home Decor erhältlich.

Der Ventilator ist im Online-Shop bestellbar oder im grossen Showroom mit angeschlossenem Warenlager in Santa Ponsa, Mallorca. Die gesamte Auswahl an Deckenventilatoren ist riesig, allein in der Ausstellung befinden sich mehr als 50 verschiedene Modelle, zahlreiche weitere Ventilatoren sind gleich ab Lager lieferbar.

Online-Shop

Casa Bruno American Home Decor importiert seit 1998 besondere Outdoormöbel und amerikanische Ventilatoren. Als Vertriebspartner renommierter US-amerikanischer Hersteller bietet Casa Bruno in Santa Ponsa eine grosse Auswahl an öko-freundlichen, wetterfesten Möbeln wie z.B.Verandaschaukeln, Schaukelstühle, Adirondack Sessel oder Glider in vielen Farben. Die Welt der Ventilatoren zeigt sich ebenfalls im Showroom von Casa Bruno. Mit mehr als 50 Ventilatoren in der Ausstellung und weit mehr als 1000 Variationen am Lager ist Casa Bruno der Spezialist für Deckenventilatoren. Ob moderner, tropischer oder mediterraner Stil – das sympathische Team von Casa Bruno hilft gern bei allen Fragen rund um den Ventilator.

Kunden sind Privatkunden sowie Hotels und Restaurants, Referenzen vorhanden.
Die Verwaltung, Showroom und das Hauptlager sind in Spanien.Versand nach Deutschland oder Österreich ist für Privatkunden kostenlos.
Servicenummer Deutschland: Telefon 05136/ 804 1716.

Webseite und Onlineshop:

www.casabruno.com
www.polywoodmöbel.de

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quellink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Kontakt
Casa Bruno SL
Simone Scholz
Carrer de les Illes Balears 62
07180 Santa Ponsa
05136. 804 1716
pr@casabruno.com
http://www.casabruno.com