Tag Archives: Paartherapie

Medizin Gesundheit Wellness

Sinnesraum kreative Paar- und Sexualtherapie Düsseldorf

Unterstützung bei Eheproblemen, sexuellen Störungen und Kommunikationsblockaden

Partner in der Krise mit Beziehungs- oder Eheproblemen suchen zunächst den einfachen Weg und wollen sich selbst helfen. Der scheinbar Schuldige soll das Problem alleine lösen und der andere wartet einfach ab, was und wann etwas passiert und ob sich etwas verändert. Oft gekoppelt sogar mit einem Ultimatum. Auf diesem Wege können sich die Paare leider nicht therapieren oder ihre Partnerschaft retten. Eine professionelle Sexual- und Paartherapie ist wichtig um dieser Krise zu entfliehen und eine Substanz für Veränderung herbeizuführen. Die Themen dabei sind vielfältig und nichts ist für die Paartherapie zu unmoralisch oder seltsam. Von sexueller Unlust, Potenzstörungen, Orgasmusschwierigkeiten, Berührungsängste, Versagensängste, Treuebruch oder unerwünschte Verhaltensmuster in der Sexualität, kann alles bearbeitet werden, wenn beide partner sich wünschen. Deshalb ist es notwendig einen neutralen Dritten einzuschalten, der den Beteiligten ein neues Bewusstsein vermittelt und dem Paar zeigt, wie m an in die Vogelperspektive geht und das Verständnis für die Situation erlangt. Hilfreich wirken hier die Berührungscoachings für Paare, denn mit diesem Workshop lernen sie, sich auch körperlich neu zu begegnen und einen Sinnesraum für sich zu schaffen. Im Sinnesraum für Paar- und Sexualtherapie Düsseldorf gibt es die Möglichkeit, sich diese notwendige Hilfe zu suchen.

Praxis für Paartherapie

Kontakt
sinnesraum
maya solverde
auf anfrage 1
40629 düsseldorf
0170 119 3163
maya.sinnesraum@gmail.com
http://www.sexualtherapie-duesseldorf.com

Sonstiges

Erste Hilfe für die Liebe

Handbuch für Beziehungen

Erste Hilfe für die Liebe

Cover

Für alle, die Lust auf mehr haben

Frauen lieben Männer! Männer lieben Frauen! Aber das ist nicht immer einfach. Weder privat noch im Beruf. Mit Hilfe der MSB-Methode leitet Manuela Schurk-Balles Paare sicher durch den Irrgarten Ihrer Vorstellungen und Wünsche, hin zu mehr Selbstvertrauen und Selbsterkenntnis.

Wer weiß, wer er wirklich ist und was er wirklich will, versetzt sich selbst in die Lage, Lösungen für schwierige Situationen zu finden, Konflikte zu bewältigen und gemeinsame Vorhaben umzusetzen. Eine erfüllende Partnerschaft ist nicht nur Glückspilzen vorbehalten! Und selbst, wenn sich ein Paar dazu entscheidet, seine Liebesbeziehung zu beenden, ist es möglich, die Situation einvernehmlich zu klären. Als Juristin und selbst geschiedene Frau weiß die erfahrene Mediatorin, Paar- und Familienberaterin wie es ist, wenn Beziehungen scheitern.

Erstmals fasst die Autorin diverser Fachartikel für Magazine ihr Know-how in einem Buch zusammen. In erfrischender Art und Weise bricht sie mit eingefahrenen Mustern und fordert zum Experimentieren auf. Sie bietet nicht nur plausible Argumente für eine Neuorientierung in ganzheitlichem Denken, sondern auch zahlreiche praktische Tipps, Beispiele, Checklisten und Übungen für sofort. Das Buch ist ein wahres Schatzkästchen, reich an Tipps und Übungen für den Alltag.

Über das Buch:
Manuela Schurk-Balles
Erste Hilfe für die Liebe
Handbuch für Beziehungen
119 Seiten
Paperback
978-3-96051-612-5
14,99 EUR

Über die Autorin:
Manuela Schurk-Balles arbeitet als selbstständiger Beziehungs- und Visionscoach. Sie wirkt im Gründungsvorstand der Deutschen Gesellschaft für Wirtschaftsmediation mit. Als Brückenbauerin zwischen Konfliktparteien jedweder Art, seien es Paare, Familien oder Konzerne, schreibt sie für diverse Fachzeitschriften.

tao.de ist das Selfpublishing-Portal, das AutorInnen mit den Themengebieten Neues Bewusstsein, Ganzheitliche Gesundheit und Spiritualität bei allen Schritten von der Idee über die Produktion von Büchern und ebooks bis zu ihrer Vermarktung begleitet. tao.de ist ein Selfpublishing-Portal der Kamphausen Media GmbH.

* Die Kamphausen Media GmbH mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow, LebensBaum und der Tao Cinemathek sowie den Selfpublishing Portalen tao.de und Meine Geschichte wurde 1983 in Bielefeld gegründet. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 1.000 Titel aus den Themenbereichen ganzheitliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen in Millionenhöhe.

Firmenkontakt
tao.de
Kirstin Dreimann
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 13
0521-560 52 29
info@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Pressekontakt
Kamphausen Media GmbH
Julia Meier
Goldbach 2
33615 Bielefeld
0521-560 52 232
0521-560 52 29
julia.meier@j-kamphausen.de
http://www.weltinnenraum.de

Medizin Gesundheit Wellness

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose und Paartherapie

Hypnose in der Paartherapie bei Elmar Basse

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose und Paartherapie

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Klinische Hypnose und Hypnosetherapie können auch in der Paartherapie und Eheberatung eingesetzt werden, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar von der Praxis für Hypnose Hamburg. Das mag zwar auf den ersten Blick befremdlich klingen, ahnt Elmar Basse, doch die Skepsis kann sich auflösen, wenn man sich klarmacht, dass die Hypnose die Urmutter einer Vielzahl heute gängiger Therapie- und Beratungsverfahren ist. So ist, um nur ein besonders prominentes Beispiel zu nennen, die Psychoanalyse aus der Hypnose heraus entstanden. Sigmund Freud, der Begründer der Psychoanalyse, war ursprünglich Hypnosetherapeut, und es ist gut belegt, erklärt Elmar Basse, wie sich bei Freud das Konzept der Psychoanalyse aus dem der Hypnosetherapie erst entwickelt hat. Und Joseph Wolpe, einer der Pioniere der Verhaltenstherapie, hat ausdrücklich auf den engen Zusammenhang von Hypnose und Verhaltenstherapie hingewiesen.
Gleichwohl dürfte für eine große Zahl von Menschen, die sich bei Eheproblemen und Paarproblemen um professionelle therapeutische Hilfe bemühen, schwer ersichtlich sein, wie und warum eine Hypnose ihnen helfen können sollte. Das liegt zum einen daran, dass missverständlicherweise Hypnose oft mit Showhypnose gleichgesetzt wird, um dann zu der Vorstellung zu gelangen, in der Hypnose würde etwas mit den Menschen „gemacht“, sie seien willenlos und jemand würde ihnen seinen Willen aufzwingen. Auch wenn die Showhypnose gerne mit diesen Vorannahmen arbeitet und sie bereitwillig aufnimmt und verstärkt, gelten sie doch jedenfalls keineswegs für den therapeutischen Rahmen, erklärt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. In diesem Rahmen gilt nämlich für die Hypnose wie für andere Therapieverfahren auch, dass prinzipiell nur das geschieht, was der Patient zuzulassen bereit ist.
Ein anderer Grund für die mögliche Skepsis gegenüber der Verwendung von Hypnose in der Paartherapie und Eheberatung liegt laut Elmar Basse darin, dass die betroffenen Partner nicht selten meinen, sie hätten deswegen Probleme miteinander, weil der oder die andere sich problematisch verhalte oder weil die Gefühle „weg“ seien und anderes mehr. Indem man darüber rede und es „aufarbeite“, könnte gegebenenfalls eine Veränderung gelingen. Bei diesem zunächst verständlichen Ansatz wird jedoch laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse leicht übersehen, dass die Ursache von Problemen oft im Unbewussten der Menschen liegt und gerade dieses sich dem Zugriff durch das Bewusstsein entzieht. So kann es in herkömmlichen gesprächsförmigen Paartherapien auch nicht selten geschehen, dass sich alle Beteiligten zwar um Klärung bemühen, aber gleichwohl keine Änderung eintreten will. Selbst wenn sich die Partner gesprächsbereit zeigen, kommt es häufig dazu, dass sie die Wahrnehmung haben, sie kämen nicht an den Kern der Sache, die wahre Ursache ihrer Probleme entziehe sich ihrem Zugriff. Gerade wenn es im sexuellen Bereich Probleme gibt, kann das besonders augenscheinlich werden, erwähnt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Hypnose kann dann einen effektiven Ausweg bilden.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Familie Kinder Zuhause

Bei welchen Anlässen ist eine Paartherapie zu empfehlen?

Bei welchen Anlässen ist eine Paartherapie zu empfehlen?

(Bildquelle: © WavebreakmediaMicro / fotolia.com)

Viele Faktoren strapazieren eine Partnerschaft und die Beziehung braucht ein gutes Fundament, um solche Krisen zu überstehen. Manche schaffen es, die Probleme gemeinsam zu bewältigen, andere entscheiden sich für die Trennung. Oft schaukeln sich jedoch die Paare hin und her, ruhige Zeiten wechseln sich mit kritischen Situationen ab und man entscheidet sich schwer für das Eine oder für das Andere. Das Gefühl nicht weiter zu wissen raubt einem die Energie und das Spaß am Leben. Falls man in seiner Beziehung eine große Belastung spürt und selber keinen Ausweg findet, ist es hilfreich sich professionelle Hilfe zu suchen.

Im Folgenden sind Anlässe genannt, die die Beziehung stark beanspruchen und auf die Probe stellen. Wenn mehr als ein Thema zutrifft, ist es ratsam, die Beziehung zu überdenken und eventuell eine Paartherapie bzw. eine Paarberatung in Betracht zu ziehen.

Mögliche Anlässe für eine Paartherapie / Paarberatung sind:

– Es ist kein Vertrauen mehr vorhanden
– Es gibt wenig oder keine gemeinsame Interessen mehr
– Ein oder beide Partner fühlen sich unverstanden oder nicht unterstützt
– Ein Partner geht fremd
– Pläne oder Ziele für die gemeinsame Zukunft gehen weit auseinander
– Wichtige Wünsche eines Partners werden nicht mehr angesprochen oder berücksichtigt
– Körperliche oder emotionale Nähe fehlt
– Einer oder beide Partner fühlen sich sexuell unbefriedigt
– Streitigkeiten mit gegenseitigen Schuldzuweisungen häufen sich
– Die Partner kritisieren sich häufig
– Ein oder beide Partner haben das Gefühl, sich auseinandergelebt zu haben
– Kritik oder Enttäuschung wird nicht mehr ausgesprochen
– Einem oder beiden Partnern mangelt es an persönlichem Freiraum
– Es herrscht Unzufriedenheit über die Rollenverteilung in der Beziehung
– Es bestehen Zweifel an der Beziehung oder Trennungsabsichten
– Es herrscht Misstrauen und Unaufrichtigkeit in der Beziehung
– Es existiert ein ungeklärter oder unerfüllter Kinderwunsch
– Es gibt Probleme durch oder nach der Elternschaft
– Es gibt nicht lösbare Konflikte
– Ein Partner leidet unter übersteigerter Eifersucht
– Es gibt störende Einwirkung von außen (z. B. durch Familie, Freunde, Lebensumstände)

Die Liste ist mit Sicherheit nicht vollständig, es gibt noch eine Vielzahl weiterer individueller Themen, die Grund für eine Paartherapie / Paarberatung sind. Eine Paarberatung bzw. eine Paartherapie ist dann angebracht, wenn einer der Partner mit der Beziehung unzufrieden ist und sich eine Veränderung wünscht, es aber nicht ohne fremde Hilfe schafft.

Wie hilft eine Paartherapie / Paarberatung?

Bei der Paartherapie und der Paarberatung wird erst aufgedeckt welche Probleme in der Beziehung bestehen. Es wird geklärt, welche Ziele die beiden Partner verfolgen und ob die zugrundeliegenden Probleme überhaupt lösbar sind. Es wird herausgearbeitet, ob eine Weiterführung der Beziehung sinnvoll oder möglich ist und falls eine Trennung in Betracht gezogen wird, wie diese vonstattengehen sollte.
Die Paartherapie / Paarberatung fördert und harmonisiert die Kommunikation zwischen den Partnern. Durch eine Analyse der Lebensgeschichten hilft sie das Verhalten des Partners besser zu verstehen. Während des Prozesses werden die eigenen Wünsche und Erwartungen bewusster und man lernt diese zu äußern. Es werden Ängste und Enttäuschungen ausgesprochen und irrationale Erwartungen an den Partner oder die Beziehung werden erkannt. Man lernt Missverständnisse sowie Vorurteile zu erkennen und auszuräumen, mit Ärger konstruktiv umzugehen und diesem adäquat Ausdruck zu verleihen.

Um zu prüfen, ob eine Paarberatung oder Paartherapie im konkreten Fall angebracht ist, ist ein sinnvoll einen Ersttermin zu vereinbaren. Wichtig bei der Auswahl des Beraters ist, dass die Chemie stimmt, dass man sich verstanden fühlt und Vertrauen entsteht.

Als Alternative der Paarberatung bieten sich Seminare und Kommunikationstrainings für Paare, in denen man sein Wissen und Know-How über das Problemthema erweitert. Eine Übersicht an relevanten Themen findet sich hier.

Artikel: PARTNERSCHAFT LERNEN

PARTNERSCHAFT LERNEN zeigt Wege, wie man seine Beziehung verbessern kann. In Einzel- und Paarberatung und in zahlreichen Seminaren und Workshops werden Themen aus allen Lebensabschnitten einer Partnerschaft bearbeitet. So eignet sich das Angebot für Paare genauso wie für Singles, sowie für Menschen, die am Ende einer Beziehung stehen.

Kontakt
PARTNERSCHAFT LERNEN
Daniela Dvoretska
Vorgebirgstr. 35
50667 Köln
0178 3249370
info@partnerschaft-lernen.de
http://www.partnerschaft-lernen.de/

Medizin Gesundheit Wellness

Paarworkshop LiebensWert.online

Als Paar zu leben, glücklich zu sein und zu bleiben, ist eine Kunst, die man erlernen kann. Für diese Kunst braucht es keine besondere Begabung, sondern die Bereitschaft zu lernen. Jede Herausforderung oder Krise in der Paarbeziehung ist eine Chance, mit-einander zu wachsen. Ulrike Deggau und Dr. Frank Wendrich haben ein Workshop-Konzept entwickelt, um Paare auf diesem Weg zu begleiten. Im hessischen Büdingen bieten die beiden neben den Workshops auch eine fortlaufende Paargruppe an. Weite-re Informationen und Kontakt: www.LiebensWert.online

Paarguppen und Paarworkshops durch Ulrike Deggau und Dr. Frank Wendrich.

Kontakt
LiebensWert.online
Frank Dr. Wendrich
Bahnhofstr. 51
63654 Büdingen
06051923672
Frank.Wendrich@LiebensWert.online
http://www.LiebensWert.online

Familie Kinder Zuhause

Die Kunst der Liebe lernen – me|you|we … die Beziehungsbox!

Nähe und Distanz in Balance!

Die Kunst der Liebe lernen - me|you|we ... die Beziehungsbox!

mein ICH ! dein ICH ! unser WIR !

Die Beziehungsbox hilft den Beziehungspartnern diese 3 Bereiche ihrer Beziehung aufzuzeigen, abgrenzen und respektieren zu lernen. Die Partner zeigen sowohl ihr jeweiliges eigenes als auch ihr gemeinsames Tun, Denken und Fühlen bei den unterschiedlichsten Themen auf – visuell, anfassbar, in Stein gemeiselt.

Es gelingt auf einfache und spielerische Weise sich der Nähe-Distanz-Thematik bewusst zu werden und sich über Glücksmomente, Enttäuschungen, Bedürfnisse und Wünsche offen und konstruktiv auszutauschen.

Jede Beziehung wird irgendwann mit diesem Nähe-Distanz-Konflikt konfrontiert. Gelingt es den Beziehungspartnern, eine gute Balance zwischen emotionaler Nähe und Autonomie zu finden, entsteht die notwendige Spannung, die eine Beziehung langfristig interessant, lebendig und voller Begehren hält.

me | you | we visualisiert völlig neue Nähe-Distanz-Perspektiven und gibt wertvolle Beziehungs-Impulse für alle, die eine lebendige und erfüllende Partnerbeziehung wollen und sich bewusst und in gegenseitigem Respekt zur Beziehungspflege bereit erklären.

me|you|we hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tools zu entwickeln, mit denen Beziehungen und Liebesbeziehungen besser, spannender, lebendiger und langfristiger werden. meyouwe die beziehungsbox ist das erste produkt (eine Art Spiel für das Kernkonflikt-Thema Nähe-Distanz). Eine Box für Beziehungen in Familen ist geplant. Auch eine spezielle Box für das Thema Sexualität in der Liebesbeziehung wird es im zweiten Quartal ´17 geben.

Kontakt
me|you|we Erwin Schaal
Erwin Schaal
Kellereigasse 6
71263 Weil der Stadt
07033 468080
info@meyouwe.de
http://www.meyouwe.de

Familie Kinder Zuhause

Warum ein Kommunikationstraining für das gemeinsame Lebensglück von Paaren sehr wichtig ist

Die richtige Kommunikation in der Ehe oder in der Eingetragenen Lebenspartnerschaft und bei unverheirateten Paaren kann die Liebe dauerhaft erhalten

Warum ein Kommunikationstraining für das gemeinsame Lebensglück von Paaren sehr wichtig ist

Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann, Köln

Sich in der Paarbeziehung oder Ehe bzw. Eingetragenen Lebenspartnerschaft miteinander richtig zu verstehen, ist häufig ein schwieriges Unterfangen. Manchmal kommt es im Alltag schon wegen geringster Kleinigkeiten zum Streit. In dem Fall, dass sich diese Streitigkeiten häufiger wiederholen, kann dies auf Dauer auch tiefere Schäden in der Beziehung hinterlassen. Deshalb ist für eine gute Kommunikation ein Kommunikationstraining bei Paaren, in der Ehe oder in der Eingetragenen Lebenspartnerschaft grundsätzlich wichtig. Denn Missverständnisse entstehen schnell vor allem in stressigen Zeiten und durch eine gute Kommunikation können diese Missverständnisse dann besser und schneller geklärt werden, so dass es nicht zu eskalierendem Streit mit Beleidigungen und „Türenknallen“ kommen muss.
Was ist eine gute Kommunikation?
Eine gute Kommunikation erkennt man z.B. bei Problemgesprächen grundsätzlich daran, dass nach einem gemeinsamen Gespräch über ein Problem hinterher eine Lösung oder ein Kompromiss gefunden ist, mit dem beide glücklich sind. Außerdem hat das Paar nach einem guten Gespräch Lust, auch in Zukunft solche Gespräche zu führen. Bei schlechter Kommunikation zeigt sich hingegen, dass beide in der Beziehung nach einem schwierigen Gespräch genervt und verletzt sind und das Gefühl haben, dass Miteinanderreden sowieso nichts bringt. Sie fürchten sich schon vor der nächsten Auseinandersetzung und versuchen, dieser in Zukunft aus dem Wege zu gehen. Dies kann zu einem Teufelskreis führen, bei dem jede Kommunikation zukünftig generell vermieden wird und die Sexualität einschläft. Dann kommt es irgendwann zur Trennung, weil sich das Paar nichts mehr zu sagen hat.
Welche Kommunikationsprobleme gibt es?
Häufig werden von Paaren als Kommunikationsprobleme genannt: „Meine Partnerin wird immer so schnell unsachlich und emotional, wenn wir über Probleme reden. Das geht dann soweit, dass das gesamte Gespräch eskaliert. Wir finden dann überhaupt nicht mehr zusammen. Das belastet mich sehr, denn eigentlich verstehen wir uns als Paar ansonsten gut.“ oder:
„Mein Partner nimmt mich überhaupt nicht ernst. Er merkt nicht, wie schlecht es mir damit geht. Wenn ich meine Gefühle dazu äußere, wird er beim Gespräch immer nervöser und dann schaltet er irgendwann auf Durchzug und hört mir überhaupt nicht mehr zu. Dann werde ich immer lauter und eindringlicher und er zieht sich immer weiter zurück. Manchmal geht er auch einfach aus dem Raum. Das verletzt mich dann sehr. Eigentlich will ich das überhaupt nicht so, aber das läuft dann fast immer automatisch ab.“
Wie kommt es zu solchen Kommunikationsproblemen?
In der Regel rühren diese Probleme daher, dass es beim Vorgang der Kommunikation viele Möglichkeiten von Kommunikationsfehlern und Kommunikationsproblemen gibt. An der Kommunikation sind immer mindestens zwei Menschen beteiligt. Da man nicht direkt in den Kopf des anderen hineinschauen kann, ist man darauf angewiesen, dass der andere einem seine Gedanken mitteilt. Dieser Vorgang der Kommunikation ist in der Praxis leider sehr fehleranfällig. Denn zum einen gibt es einen Sender, also den Sprecher oder die Sprecherin, der das, was er oder sie sagen möchte, also die eigenen Gedanken, in Worte fassen muss. Dafür muss man als Sprecher oder Sprecherin zunächst erst einmal selbst wissen, was man eigentlich sagen möchte. Hier ist schon die erste Fehlermöglichkeit. Man kann das zum Beispiel daran erkennen, dass es schwieriger ist, jemanden zu verstehen, der einfach ins Unreine losredet, ohne zuvor seine Gedanken zu ordnen oder sich darüber bewusst zu sein, was er oder sie eigentlich sagen möchte.
Manchmal kann dieses ins Unreine-Reden zwar auch wichtig sein, zum Beispiel beim Brainstorming, einer Technik um auf kreative, neue Lösungsmöglichkeiten zu kommen, aber in der alltäglichen Kommunikation in Liebesbeziehungen bei Paaren, in der Ehe oder Eingetragenen Lebenspartnerschaft kann dies auch zum erschwerten Verständnis für das Gegenüber führen. Wichtig ist also hierbei, dass der Sprecher oder die Sprecherin sich selbst kennt und sich somit über seine eigenen Gefühle und Gedanken bewusst ist, damit er diese auch in Worte fassen kann, die das Gegenüber verstehen kann.
Hinzu kommt auf der Seite des Empfängers oder der Empfängerin, also des Zuhörenden, die Tatsache, dass die Botschaft des einen Partners bzw. der einen Partnerin vor einem besonderen, individuellen Hintergrund aufgenommen und verstanden wird. Dabei kann es je nach unterschiedlichen Vorerfahrungen im Leben und mit dieser konkreten Person ebenfalls zu Missverständnissen in der Beziehung kommen.
So ist es zum Beispiel bei Paaren, die bereits eine Weile zusammen leben, so, dass sich mit der Zeit bestimmte Gewohnheiten in der Paarkommunikation herausgebildet haben, die dann bereits unbewusst in der Zukunft erwartet und so meist nicht mehr bewusst reflektiert werden – zum Beispiel, dass vom einen Partner oder der einen Partnerin unbewusst bei einem Gespräch erwartet wird, dass das Gegenüber irgendwann im Gespräch immer abrupt weggehen und damit das Gespräch abbrechen wird oder dass dann auch von Seiten des anderen immer irgendwann nur noch rumgeschrien wird. Diese Kommunikationsgewohnheiten sind problematisch, weil sie bei aktuellen Gesprächen nicht mehr hinterfragt werden.
Manchmal hat sich der andere Partner bzw. die Partnerin ja auch im Laufe des Lebens als Mensch verändert und beginnt ein Gespräch ganz anders, bevor er oder sie dann dann durch die Erwartungen des jeweiligen Gegenübers wieder in die alte Kommunikationsrolle hineinrutscht oder hineingedrängt wird. Solche Veränderungen eines oder beider Partner/innen können zum einen durch äußere Umstände wie Arbeitssituation, Lebensumfeld, Freundschaftskreis, Todesfälle o.Ä., zum anderen aber auch durch innere Veränderungen, wie zum Beispiel das Älterwerden und die damit verbundenen körperlichen Veränderungen stattfinden.
Dies erfordert eine jeweilige Aktualisierung der Paarbeziehung und der individuellen Kommunikationsmuster, um die Kommunikation zu verbessern, was dazu führt, dass beide in der Paarbeziehung, Ehe oder Eingetragenen Lebenspartnerschaft glücklicher werden, da Gespräche konstruktiver geführt werden und damit auch Wünsche der Partner und Partnerinnen eher wahrgenommen und erfüllt werden können. Diese Aktualisierung des Miteinanders kann gut in einer Paarberatung oder Paartherapie erreicht werden. Individuelles Kommunikationstraining bei einer Paartherapeutin im Rahmen einer Paar- oder Ehetherapie ist dabei einer Seminargruppe vorzuziehen, weil auf die individuelle Lage des Paares stärker und intensiver eingegangen werden kann und so allgemeine Kommunikationsregeln individuell auf die Partnerschaft oder Ehe bzw. das Paar zugeschnitten werden. So können Paare Hilfe für ihre ganz speziellen Kommunikationsprobleme bekommen und darunter eventuell verborgene individuelle Probleme können im Verlauf der Paartherapie oder Ehetherapie dann ebenfalls bearbeitet werden.

Nähere Informationen erhalten Sie unter:
www.hilfe-zur-klaerung.de

Die Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann arbeitet im Stimmig sein-Institut in Köln mit den folgenden Schwerpunkten:
– Paarberatung und Ehetherapie
– Psychologische Einzelberatung und heilkundliche Psychotherapie
– Arbeit mit Stimme und Psyche mit der Stimmig sein-Methode
– Coaching und Supervision
Das Institut ist in der Kölner Innenstadt – mit der U-Bahn ca. 10 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Kontakt
Beratung für Einzelne und Paare, Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann
Dipl.-Psych. Uta Himmelmann
Mauritiussteinweg 2
50676 Köln
0221-8016318
info@hilfe-zur-klaerung.de
http://www.hilfe-zur-klaerung.de

Familie Kinder Zuhause

Paare in der Krise – Paartherapie bzw. Paarberatung für heterosexuelle oder homosexuelle Paare nach Fremdgehen oder Seitensprung

Fremdgehen bzw. ein Seitensprung sind der häufigste Trennungsgrund bzw. Scheidungsgrund – wie Paartherapie bei der aus der Presse bekannten Paartherapeutin Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann in Köln helfen kann.

Paare in der Krise - Paartherapie bzw. Paarberatung für heterosexuelle oder homosexuelle Paare nach Fremdgehen oder Seitensprung

Diplom-Psychologin Uta Himmelmann

Paare – heterosexuelle wie homosexuelle – geraten in die Krise, wenn Treue vereinbart wurde, aber ein Partner oder eine Partnerin aus der Beziehung „ausbricht“ und – meistens heimlich hinter dem Rücken des anderen – sexuelle Kontakte zu Dritten sucht, eine Affäre beginnt oder diese ständig in der Phantasie durchspielt mit dem geheimen Wunsch nach Verwirklichung. Viele denken: „Ach, das Thema betrifft mich nicht, das haben nur andere Paare, bei denen es nicht stimmt in der Beziehung, aber bei uns ist soweit alles in Ordnung“.
Dies ist oftmals eine trügerische Sicherheit, in der sich Paare wiegen. Mit einem Mal platzt dann die Wirklichkeit in das Leben und der Schock ist da und schnelle Hilfe ist nötig. In einer solchen Situation kann sich ein Paar meistens nicht mehr selbst am Schopf aus dem Sumpf der überflutenden Gefühle ziehen, sondern da ist professionelle Hilfe von außen gefragt, um aus der Spirale der Eskalation herauszukommen.

In meiner Paarberatung im Stimmig-sein-Institut in Köln erlebe ich immer wieder solche Notfälle, bei denen schnelle Hilfe notwendig ist. Mit einem Mal steht die vorher nicht selten als überwiegend unproblematisch empfundene Beziehung, Ehe oder Eingetragene Lebenspartnerschaft auf Messers Schneide.
Es geht für das Paar quasi um Leben oder Tod, Beziehung ja oder nein. Häufig sind damit ganze Lebensabschnitte verbunden, die mit dem Partner oder der Partnerin geteilt wurden – in diesen Fällen geht es oft um Jahrzehnte geteilten Lebens. Entsprechend gravierend ist es, wenn ein Partner sich dann jemand anderem außerhalb der Beziehung zuwendet.
Aber nicht nur für langdauernde Beziehungen ist Fremdgehen ein Schock, sondern für jede Beziehung. Denn neben dem Verlust der Einzigartigkeit in der Beziehung entsteht durch die teilweise sogar längerandauernde Verheimlichung vor dem anderen Partner zusätzlich ein starker Vertrauensverlust in der Beziehung. Oftmals entdeckt der betrogene Partner oder die betrogene Partnerin durch Zufall die Affäre zu der dritten Person. Früher oder später kommt es nämlich – wie die Erfahrung zeigt – dann doch immer heraus. Denn wenn man mit seinem Beziehungspartner oder Ehepartner „Haus und Hof“ teilt, also im gemeinsamen Hausstand lebt oder ansonsten viel miteinander teilt, bekommt man zwangsläufig viel vom anderen mit auch ohne Spionageabsichten zu hegen. Und dann ist der Schaden für die Beziehung, Ehe oder Eingetragene Partnerschaft besonders hoch. Nicht wenige Fremdgeher oder Fremdgängerinnen entscheiden sich daher letztlich für den Weg des Geständnisses, entweder um die Paarbeziehung noch zu retten oder um eine saubere Trennung und Klarheit für beide Seiten zu erreichen und die damit verbundene Freiheit für die neue Beziehung zu gewinnen. Das ständige Doppelleben und Verheimlichen an sich ist nämlich auch für den fremdgehenden Partner auf die Dauer auch äußerst anstrengend, kräftezehrend und unangenehm. Das offene, ehrliche Geständnis ist in jedem Fall die bessere Variante, als sich monate- oder gar jahrelang mit Lügen rumquälen zu müssen. Und je früher und zeitnäher der fremdgehende Partner bzw. die Partnerin die Affäre oder den Seitensprung gesteht, desto mehr Chancen hat die Beziehung, zu überleben, falls dies von beiden gewünscht ist.
Jedoch reicht das Geständnis allein nicht aus, sondern es ist notwendig, dass der Prozess in einer gemeinsamen Paartherapie von einer Dipl. Psychologin als neutraler Fachkraft begleitet wird. Denn der bei der Entdeckung der Affäre oder nach dem Geständnis unvermeidlich immer auftretende Schock hat starke emotionale Folgen, die das Paar alleine überfordern würden. In einer solchen Paartherapie geht es dann darum, erst einmal eine Klärung herbeizuführen, an welchem Punkt jeder der beiden Partner in Bezug auf die gemeinsame Beziehung gerade steht.
Wichtig bei der Paartherapie bei diesem Thema ist speziell auch der Neuaufbau des verletzten Vertrauens in der Beziehung, falls das Paar gerne zusammenbleiben möchte. Dieser Neuaufbau des verletzten Vertrauens erfordert von beiden Seiten ein wenig Geduld, da die Verletzung des Hintergangenwerdens tief sitzt und seinen Raum braucht, um zu heilen. Dies ist ein länger andauernder Prozess, den man nicht mal so eben mit einer in die Mittagspause gequetschten Paartherapiestunde abhandeln kann. Das braucht etwas mehr Zeit und Aufmerksamkeit.
Im weiteren werden in der Paartherapie jeweils aus Sicht der beiden Partner die individuellen Ursachen für das Fremdgehen erforscht. Denn ein Seitensprung oder Fremdgehen trotz beiderseitigem Treueversprechens kommt nicht zufällig vom Himmel geflogen – auch wenn es einem manchmal so vorkommt, weil die Gefühle dann plötzlich da sind -, sondern findet seine Ursachen meist in der Art und Weise, wie die Beziehung in der letzten Zeit gelebt wurde. Ist Langeweile aufgetaucht und nicht genug beachtet worden? War immer keine Zeit vorhanden, um dem Gegenüber in der Beziehung Wertschätzung und Aufmerksamkeit entgegenzubringen? Waren die Kinder wichtiger als Sie als Paar? Haben Sie eine Persönlichkeitsentwicklung Ihres Partners oder Ihrer Partnerin verschlafen? Oder haben Sie äußeren Veränderungen wie z.B. Arbeitslosigkeit, Wiedereintritt in den Beruf oder Stellenwechsel zu wenig Beachtung geschenkt? Haben Sie das Thema Gerechtigkeit in Ihrer Beziehung zu wenig beachtet? Welchen Einfluss hatte und haben die Schwiegereltern auf die Beziehung? Usw. …
Neben der Ursachensuche ist in der Paartherapie die Frage des Zusammenbleibens oder der Trennung Thema. Beide Partner können dabei herausfinden, was für sie jeweils das Beste ist und welche Übereinstimmungen es dabei gibt. Wenn sich das Paar übereinstimmend entschieden hat, zusammenbleiben zu wollen, werden dann im weiteren Verlauf gemeinsam Zukunftsperspektiven für die Beziehung und konkrete Problemlösungen erarbeitet.
Meistens führt die Paartherapie dazu, dass die Beziehungsqualität sich nach dem mit psychologischer Hilfe positiv bewältigten Schock des Fremdgehens im Vergleich zu vorher sogar verbessert, u.a. weil die Einzigartigkeit und Wichtigkeit des Gegenübers, den man dann doch nicht verlieren möchte, im Laufe des Therapieprozesses wieder bewusster wird und Probleme gemeinsam gelöst werden können.
So kann ein Seitensprung, Fremdgehen oder ein Verliebtsein in Dritte trotz aller unangenehmen Gefühle letztlich sogar etwas Positives mit sich bringen. Besser ist es für alle Beteiligten aber natürlich, möglichst früh zur Paarberatung zu kommen und psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Probleme da sind, die das Paar immer wieder beschäftigen. So kann man sich einerseits den Schock ersparen und einem „Ausbrechen“ aus der Beziehung oder einem Neuverlieben frühzeitig sinnvoll entgegenwirken und andererseits erhöht das Paar – und somit jeder Einzelne in der Beziehung – damit die eigene Lebensqualität und Lebensfreude ganz erheblich.
Was tun, wenn der Partner oder die Partnerin nicht mit zur Paartherapie kommen möchte? Nach Erfahrung der Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann ist dann eine Einzelberatung bei der Paartherapeutin sinnvoll, um seinen oder ihren eigenen Standpunkt zu klären, Unterstützung zu erhalten und eine neue Perspektive zu entwickeln.

Informationen zur Paartherapie und zu Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann finden Sie unter www.hilfe-zur-klaerung.de oder unter www.stimmigsein.de oder unter www.stimme-und-coaching.de

Die Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann arbeitet im Stimmig sein-Institut in Köln mit den folgenden Schwerpunkten:
– Paarberatung und Ehetherapie
– Psychologische Einzelberatung und heilkundliche Psychotherapie
– Arbeit mit Stimme und Psyche mit der Stimmig sein-Methode
– Coaching und Supervision
Das Institut ist in der Kölner Innenstadt – mit der U-Bahn ca. 10 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Kontakt
Beratung für Einzelne und Paare, Dipl.-Psychologin Uta Himmelmann
Dipl.-Psych. Uta Himmelmann
Mauritiussteinweg 2
50676 Köln
0221-8016318
info@hilfe-zur-klaerung.de
http://www.hilfe-zur-klaerung.de

Medizin Gesundheit Wellness

Hypnose bei Partnerschaftsproblemen | Dr. Elmar Basse

Mit klinischer Hypnose bei Dr. Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg Beziehungsprobleme bewältigen.

Hypnose bei Partnerschaftsproblemen | Dr. Elmar Basse

Dr. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Klinische Hypnose kann nicht nur bei den wohlbekannten, mit Hypnose gedanklich oft verknüpften Themen wie Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion eingesetzt werden, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Auch in der Paartherapie und Eheberatung kann Hypnose sehr gut Anwendung finden.
Natürlich ist es so, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, dass die meisten Menschen ihre Probleme erst einmal selbst zu lösen versuchen, bevor sie sich an andere wenden. Auch wenn es uns körperlich nicht gut geht, prüfen wir laut Elmar Basse in der Regel erst einmal, ob das Leiden nicht von selbst wieder verschwindet oder ob wir es mit den sogenannten Hausmitteln in den Griff und zur Heilung bekommen können. Der Gang zum Arzt ist für viele Menschen oft erst der letzte Schritt, wenn die vorherigen nicht zu der gewünschten Besserung geführt haben. (Das schließt natürlich, so betont der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, nicht aus, dass bestimmte Symptome eine sofortige Konsultation eines Arztes erforderlich machen können und langes Abwarten hier absolut kontraindiziert ist.)
Bei Eheproblemen und Partnerschaftsproblemen ist es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse keineswegs unähnlich. Auch diese Probleme versuchen wir oft erst einmal intern anzugehen. Viele Paare setzen sich nach einiger Zeit einmal zusammen und versuchen zu klären, was in ihrer Beziehung schiefläuft.
So vernünftig und pragmatisch das auch auf den ersten Blick klingt, ist es aber doch oft weit weniger von Erfolg gekrönt, als man meinen könnte, gibt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse zu bedenken. Oft ist die Stimmung bei solchen Klärungsgesprächen sehr angespannt, es kann zu gegenseitigen Vorwürfen kommen, die Emotionen spielen mitunter eine so große Rolle, dass Konflikte geradezu eskalieren können.
Andererseits ist es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse auch nicht so, dass Gespräche und Klärungsversuche notwendigerweise besser verlaufen müssten, wenn sie in sachlicher Atmosphäre ablaufen. Das kann mitunter nämlich durchaus bedeuten, dass die emotionale Ebene unterdrückt wird, nicht selten ebendeshalb, weil man befürchtet, von ihr könne eine destruktive Kraft ausgehen. Nur hilft es eben, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, in der Regel nicht, wenn relevante Themen und wichtige Gefühle ausgespart bleiben. Nur weil man sie verschweigt, sind sie deshalb ja noch nicht verschwunden, sondern wirken im Untergründigen, im Unbewussten.
Hypnose, wie sie Dr. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg seit vielen Jahren anwendet, kann ein Weg sein, mit den Kräften des Unbewussten in Kontakt zu kommen. Erst wenn die tieferen Kräfte, insbesondere die emotionalen Antriebe, angesprochen werden, kann bei vielen Menschen eine heilsame Veränderung eintreten. Dabei gilt es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse auch einmal hinter den Schleier des Rationalen und Gutdurchdachten zu schauen, um die tieferen Antriebskräfte aufspüren zu können.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. Elmar Basse – Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Medizin Gesundheit Wellness

Hypnose bei Partnerschaftsproblemen | Dr. Elmar Basse

Mit klinischer Hypnose bei Dr. Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg Beziehungsprobleme bewältigen.

Hypnose bei Partnerschaftsproblemen | Dr. Elmar Basse

Dr. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Klinische Hypnose kann nicht nur bei den wohlbekannten, mit Hypnose gedanklich oft verknüpften Themen wie Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion eingesetzt werden, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Auch in der Paartherapie und Eheberatung kann Hypnose sehr gut Anwendung finden.
Natürlich ist es so, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, dass die meisten Menschen ihre Probleme erst einmal selbst zu lösen versuchen, bevor sie sich an andere wenden. Auch wenn es uns körperlich nicht gut geht, prüfen wir laut Elmar Basse in der Regel erst einmal, ob das Leiden nicht von selbst wieder verschwindet oder ob wir es mit den sogenannten Hausmitteln in den Griff und zur Heilung bekommen können. Der Gang zum Arzt ist für viele Menschen oft erst der letzte Schritt, wenn die vorherigen nicht zu der gewünschten Besserung geführt haben. (Das schließt natürlich, so betont der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, nicht aus, dass bestimmte Symptome eine sofortige Konsultation eines Arztes erforderlich machen können und langes Abwarten hier absolut kontraindiziert ist.)
Bei Eheproblemen und Partnerschaftsproblemen ist es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse keineswegs unähnlich. Auch diese Probleme versuchen wir oft erst einmal intern anzugehen. Viele Paare setzen sich nach einiger Zeit einmal zusammen und versuchen zu klären, was in ihrer Beziehung schiefläuft.
So vernünftig und pragmatisch das auch auf den ersten Blick klingt, ist es aber doch oft weit weniger von Erfolg gekrönt, als man meinen könnte, gibt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse zu bedenken. Oft ist die Stimmung bei solchen Klärungsgesprächen sehr angespannt, es kann zu gegenseitigen Vorwürfen kommen, die Emotionen spielen mitunter eine so große Rolle, dass Konflikte geradezu eskalieren können.
Andererseits ist es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse auch nicht so, dass Gespräche und Klärungsversuche notwendigerweise besser verlaufen müssten, wenn sie in sachlicher Atmosphäre ablaufen. Das kann mitunter nämlich durchaus bedeuten, dass die emotionale Ebene unterdrückt wird, nicht selten ebendeshalb, weil man befürchtet, von ihr könne eine destruktive Kraft ausgehen. Nur hilft es eben, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, in der Regel nicht, wenn relevante Themen und wichtige Gefühle ausgespart bleiben. Nur weil man sie verschweigt, sind sie deshalb ja noch nicht verschwunden, sondern wirken im Untergründigen, im Unbewussten.
Hypnose, wie sie Dr. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg seit vielen Jahren anwendet, kann ein Weg sein, mit den Kräften des Unbewussten in Kontakt zu kommen. Erst wenn die tieferen Kräfte, insbesondere die emotionalen Antriebe, angesprochen werden, kann bei vielen Menschen eine heilsame Veränderung eintreten. Dabei gilt es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse auch einmal hinter den Schleier des Rationalen und Gutdurchdachten zu schauen, um die tieferen Antriebskräfte aufspüren zu können.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. Elmar Basse – Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de