Tag Archives: outlook

Computer IT Software

IT-Struktur wie Burger: Frisch, hochqualitativ, erfolgreich!

IT-Provider ACP legt Grundstein für Erfolgsoptimierung und weiteres Wachstum der Systemgastronomie HANS IM GLÜCK.

IT-Struktur wie Burger: Frisch, hochqualitativ, erfolgreich!

(Bildquelle: @HANS IM GLÜCK)

Diese Erfolgsgeschichte liest sich wahrhaft wie ein Märchen: Knapp sieben Jahre nach der Gründung der Systemgastronomie für kreative Burger und Cocktails führt die HANS IM GLÜCK Franchise GmbH 46 Burgergrills in Deutschland und Österreich. Und schon beim Betreten des HANS IM GLÜCK Burgergrills spürt der Gast den besonderen Wohlfühl-Charakter, den die naturnahe Inneneinrichtung vermittelt: Die Tische und Bänke sind aus Holz, zahlreiche Birkenstämme zieren die Restaurants der Marke. Das berühmte Märchen der Gebrüder Grimm erzählt die Geschichte des jungen Hans, der auf seiner langen Reise das Glück findet. Auch der Burgergrill möchte durch Burger aus frischen Zutaten und in bester Qualität seine Gäste rundum glücklich machen. Diese positive Firmenphilosophie spiegeln die hellen Gasträume, die attraktive Einrichtung und das freundliche Personal wider.

Die Suche
Mit der erfolgreichen Expansion stieg der Bedarf an einer neuen IT-Infrastruktur. Die Geschäftsführung wünschte sich eine standortübergreifende Struktur, die effizientere Arbeitsabläufe ermöglicht, sowie ein gemeinsames Kontaktsystem und eine bessere Kommunikation über einheitliche Werkzeuge. Sie fand Rat bei der ACP IT Solutions.

Der Weg
ACP erfasste alle Bedürfnisse der Zentrale, aber auch der einzelnen Franchisepartner und erdachte ein ganzheitliches Konzept für HANS IM GLÜCK. Zunächst bot ACP den Unternehmensdaten eine neue Heimat in Form der hauseigenen ACP-Server, die auf Microsoft Serversystemen laufen. Denn eine zentrale Verwaltung aller Daten im voll redundanten Rechenzentrum von ACP in München sowie das damit verbundene hundertprozentige Backup standen ganz oben auf der Liste der ambitionierten Projektziele.

„Vorteilhaft an der Serverlösung bei ACP ist für unseren Kunden, dass er sich um Wartung, Updates oder Verwaltung nicht mehr kümmern muss und einfach mehr Zeit hat für sein Kerngeschäft. Die Kosten sind absolut plan- und überschaubar. Dennoch kann man jederzeit kurzfristig Leistung aufstocken und die Server skalieren, was bei stark wachsenden Unternehmen wie HANS IM GLÜCK ein entscheidendes Kriterium ist“, so Florian Schmidbauer, Projektleiter ACP.

Die Verwandlung
Die PC-Landschaft in den Filialen wurde durch Thin Clients, also Computerterminals, deren Anwendungen auf die Serverleistung im Münchner Rechenzentrum zurückgreifen, ersetzt. Wohingegen in der Franchise-Zentrale nun topaktuelle Microsoft Surface Pro 4 die reibungsfreie Steuerung des Tagesgeschäfts garantieren.

Wie die hauseigenen Soßen perfekt auf die Burger abgestimmt sind, passt die Office 365 Lösung ideal zu den Bedürfnissen von HANS IM GLÜCK. So wurde an allen Standorten Office 365 als einheitliche Plattform für Kommunikation und Kollaboration eingerichtet. Mit Anwendungsbereichen, so vielseitig wie die Speisekarte des Burgergrills, lässt sich über die Softwarelösung einfach alles regeln – von der Verwaltung der Finanzen über das Personalmanagement bis hin zur Bestellung der frischen Zutaten. Elementar war auch die Zusammenführung der umfangreichen Adressdatenbanken, so dass berechtigte Personen jederzeit und von überall darauf zugreifen können. Dank Office 365 verfügt die Franchise GmbH nun über ein einheitliches Back Office und verwaltet alle Daten in Echtzeit an einem Ort.

Die Auflösung
Gute Kommunikation ist der Schlüssel zum Glück eines jeden erfolgreichen Unternehmens. Die richtigen Kanäle dazu liefern das E-Mail-Programm Outlook sowie Skype for Business, das verschiedene Kommunikationsmedien wie Echtzeit-Zusammenarbeit, IP-Telefonie oder Videokonferenzen in einer einheitlichen Anwendung zusammenfasst. Beide Applikationen zeigen dem Nutzer, ob sein Gesprächspartner gerade online ist, und ermöglichen einen Video-Anruf mit nur einem Klick. Mit der praktischen Kalender- und Besprechungs-Funktion von Outlook lassen sich Termine und Meetings mit einem Klick anfragen, bestätigen oder absagen.

Das gute Ende
Die Überarbeitung in Sachen IT-Infrastruktur wurde bei HANS IM GLÜCK umgesetzt, doch die Zusammenarbeit mit ACP ist noch lange nicht vorbei. Gerade bei einem rasant wachsenden Unternehmen wie HANS IM GLÜCK ist die IT das Rückgrat des Unternehmens, das gepflegt und stets angepasst werden sollte, sei es bei einem Anstieg der Mitarbeiterzahl oder einer Änderung der Unternehmensstruktur.

„Das Team von ACP hat klasse Arbeit geleistet und wird uns auch künftig als externe IT-Abteilung vollumfassend informationstechnisch betreuen. Die Experten wissen genau, wie man auf Fragestellungen und Herausforderungen reagieren kann“, zieht Johannes Bühler, Geschäftsführer HANS IM GLÜCK Franchise GmbH sein positives Fazit.

Über HANS IM GLÜCK
Die HANS IM GLÜCK Franchise GmbH ist ein national führendes Unternehmen der Systemgastronomie mit Hauptsitz in München. Seit 2010 aktiv ist HANS IM GLÜCK in den Städten Berlin, Bonn, Dresden, Düsseldorf, Essen, Hagen, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Koblenz, Köln, Landshut, Leipzig, Mainz, München, Münster, Nürnberg, Paderborn, Recklinghausen, Regensburg, Rosenheim, Starnberg, Stuttgart, Wuppertal und in Kufstein (Österreich) vertreten. Neben einem vielfältigen kreativen Angebot an Burger- und Cocktailvariationen bieten die Burgergrills mit einer einzigartigen Wohlfühl-Atmosphäre einen Moment des Glücks. HANS IM GLÜCK steht für frische Zutaten, beste Qualität und ein ganz besonderes gastronomisches Erlebnis. Mehr unter www.hansimglueck-burgergrill.de

Die ACP Holding Deutschland GmbH wurde 1993 in Wien gegründet. Sie zählt mit 36 Niederlassungen in Deutschland und Österreich sowie rund 1.200 Beschäftigten zu den führenden IT-Providern. Unter der Geschäftsführung von Günther Schiller liefert ACP individuelle End-to-End-Lösungen für Unternehmen, Behörden und Organisationen jeder Größe. Zum Dienstleistungsangebot des Unternehmens gehören Consulting, Beschaffung und Integration, Managed Services, Datacenter Services sowie IT-Finanzierung. Mehr unter www.acp.de

Firmenkontakt
ACP Holding Deutschland GmbH
Florian Kränzle
Stuttgarter Straße 3-5
80807 München
089547274100
08954727410999
info@acp.de
http://www.acp.de

Pressekontakt
PR13
Sabine Reinhart
Osdorfer Weg 68
22607 Hamburg
04021993366
sr@pr13.de
http://www.pr13.de

Computer IT Software

Mit MindManager den Büroalltag meistern

Tipps und Tricks zu Brainstormings, dem Sammeln von Ideen und dem Zusammenspiel mit Outlook

Alzenau, 5. Juli 2016 – Die Einsatzmöglichkeiten von MindManager sind so vielfältig, dass Mindjet auch im Juli wieder Vertiefungswebinare zur Nutzung der Software anbietet.

Brainstorming & Ideensammlung mit MindManager für mehr Zufriedenheit
Am 12. Juli 2016 präsentiert Mindjet-Consultant Jan Heger, wie sich MindManager gerade im Bereich des Brainstormings und beim Sammeln von Ideen optimal einsetzen lässt. „Wer bei Meetings und Besprechungen von Anfang an auf MindManager setzt, spart dadurch viel Zeit und doppelte Arbeit“, sagt der Referent. In seinem Webinar erläutert er anschaulich, wie die Lösung funktioniert, welche Vorgehensweise sich empfiehlt und wie es der Anwender schafft, von der ersten Idee, über Recherche und Brainstormings bis hin zu Präsentationen ohne Medienbrüche zu arbeiten. „MindManager ist eine sehr flexible Plattform, die hervorragend an die klassische Office-Welt angebunden ist. Wer weiß wie das funktioniert, profitiert nachhaltig davon“, sagt Heger. Weitere Informationen und die Anmeldung zum kostenlosen Webinar unter: https://www.mindjet.com/de/webinars/brainstorming-ideensammlung-mit-mindmanager-fur-mehr-zufriedenheit/

MindManager und Outlook
Reiner Obesser, langjähriger Trainer und Consultant von Mindjet weiß um die Bedeutung von Outlook für die tägliche Büroarbeit. „Das Schwierigste eines jeden Mailsystems ist die Unübersichtlichkeit“, weiß Obesser. In seinem Webinar, dass er am 26. Juli 2016 hält, beschreibt er, wie einfach sich wichtige Informationen aus Outlook in Maps integrieren lassen und umgekehrt. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmer, wie man mit wenigen Klicks zu den wesentlichen Informationen kommt und sich lästige Suchen in Outlook verkürzen lassen. Weitere Informationen und die Anmeldung zum kostenlosen Webinar unter: https://www.mindjet.com/de/webinars/mindmanager-und-outlook/

Über Mindjet
Mindjet ist der Hersteller von MindManager, der führenden Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert Mindjets führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen.

Weitere Informationen unter: www.mindjet.de

Firmenkontakt
Mindjet GmbH
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Computer IT Software

Neue Webinare rund um die Arbeit mit MindManager

Mindjet startet praxisorientierte Sommeroffensive

Alzenau, 7. Juni 2016 – Mit einer Vielzahl neuer Webinaren inspiriert und informiert Mindjet in diesem Sommer seine Kunden. Das Unternehmen gibt Einblick in die zahlreichen Einsatzszenarien von MindManager und empfiehlt Interessen, sich rechtzeitig bei den kostenlosen Weiterbildungs-Webinaren anzumelden.

Mit den Terminen zu unterschiedlichsten Themen im Juni und Juli setzt Mindjet seine Tradition der praxisnahen Webinare weiter fort. „Wir freuen uns, dass unsere Online-Schulungen immer wieder auf so großes Interesse stoßen“, sagt Annette Großer, Senior Marketing Manager bei Mindjet. „Es zeigt uns, dass sich die Anwender über ihr eigenes Einsatzgebiet hinaus darüber informieren wollen, wie vielseitig sie die Software nutzen können.“

Themen und Termine im Überblick

9. Juni 2016, 16:00-17:00
GANTT-Diagramm mit MindManager
Anmeldung: https://www.mindjet.com/de/webinars/gantt-diagramm-mit-mindmanager/

14. Juni 2016, 16:00-17:00
Projektmanagement mit integralem Risikomanagement: Ein sinnvoller Widerspruch? – mit Gastreferent
Anmeldung: https://www.mindjet.com/de/webinars/projektmanagement-mit-integralem-risikomanagement-ein-sinnvoller-widerspruch/

23. Juni 2016, 16:00-17:00
Ressourcen planen und den Überblick behalten
Anmeldung: https://www.mindjet.com/de/webinars/ressourcen-planen-und-den-uberblick-behalten/

28. Juni 2016, 16:00-17:00
„Projektmanagement mit MindManager“ oder „Wie Sie das Projektchaos hinter sich lassen“
Anmeldung: https://www.mindjet.com/de/webinars/projektmanagement-mit-mindmanager-oder-wie-sie-das-projektchaos-hinter-sich-lassen/

12. Juli 2016, 16:00 – 17:00
Brainstorming & Ideensammlung mit MindManager für mehr Zufriedenheit
Anmeldung: https://www.mindjet.com/de/webinars/brainstorming-ideensammlung-mit-mindmanager-fur-mehr-zufriedenheit/

26. Juli 2016, 16:00 – 17:00
MindManager und Outlook
Anmeldung: https://www.mindjet.com/de/webinars/mindmanager-und-outlook/

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit, sich anzumelden befinden sich auf der Mindjet-Webseite unter: https://www.mindjet.com/de/webinare-events/

Neu: Wer in Zukunft regelmäßig über die Webinare und Events von Mindjet informiert werden möchte, kann die entsprechenden Einladungen unter folgender Seite anfordern: https://www.mindjet.com/de/learning-center/mindjet-live/

Über Mindjet
Mindjet bietet Software-Lösungen für Innovations- und Projektmanagement, die alle Projektphasen inklusive Informations- und Aufgabenmanagement visuell und dynamisch unterstützen. Von der ersten Idee, über die Bewertung und Skizzierung verschiedener Szenarien, bis hin zum erfolgreichen Projektabschluss dienen die Produktlinien MindManager und SpigitEngage führenden Unternehmen bei ihren Projekten und Innovationsprozessen.
MindManager kombiniert als zentrales Arbeitsinstrument die MindMapping-Methode mit Projekt- und Aufgabenmanagement-Funktionen und erhöht damit die Produktivität von Einzelnutzern und Teams bei der Arbeitsorganisation und Zusammenarbeit. Die häufigsten Einsatzbereiche sind Informations-, Wissens- und Projektmanagement und zwar branchen- und abteilungsübergreifend.
Auf der SpigitEngage-Plattform werden Ideen und Vorschläge zu verschiedenen Themen generiert, bewertet und kommentiert, so dass sich die vielversprechendsten Ideen leicht identifizieren lassen. Dabei kann eine große Anzahl an Mitarbeitern, Kunden oder Partnern sinnvoll eingebunden und deren Wissen und Erfahrungen für nachhaltige Innovationen genutzt werden.
Mindjet hat seinen Hauptsitz in San Francisco und verfügt über Niederlassungen in den USA, UK, Frankreich, Deutschland, Schweiz, Schweden, Japan und Australien. Bereits über 83 Prozent der Fortune 100™-Unternehmen setzen Mindjet-Software ein.

Weitere Informationen unter: www.mindjet.de

Firmenkontakt
Mindjet GmbH
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Computer IT Software

Wie Fortgeschrittene mit Outlook professioneller arbeiten

Mit der richtigen Arbeitsmethodik das Potential von moderner Outlook-Versionen besser nutzen

Wie Fortgeschrittene mit Outlook professioneller arbeiten

Mehr schaffen durch bessere Outlook-Kenntnisse

Pullach, 17.3.2016. Outlook ist ein mächtiges Werkzeug mit einer Vielzahl von Funktionen. Doch genau diese Funktionsvielfalt steht der produktiven Nutzung im Weg. SofTrusts Schulung „Professionelles Arbeiten mit Outlook für Fortgeschrittene“ vermittelt E-Mail-Anwendern neue nützliche Outlook-Funktionalität und gleichzeitig jene Arbeitsorganisation, die sie kennen müssen um die neue Funktionalität optimal zu nutzen.

Die meisten Menschen kommen seit vielen Jahren mit einem Bruchteil der Outlook-Funktionen aus. Obwohl diese Bordmittel für die tägliche E-Mail-Bearbeitung auszureichen scheinen vergeben sich die Anwender eine große Chance. Denn neuere Versionen wie Outlook 2010 und Outlook 2016 stellen eine Fülle nützlicher Funktionen bereit, die die Bearbeitung und Organisation von E-Mail deutlich erleichtern können. Wenn Anwender mit Outlook künftig besser, schneller und professioneller E-Mails bearbeiten wollen dürfen sie allerdings nicht an ihren bisherigen Arbeitsweisen kleben bleiben. Das beginnt schon bei der Arbeit mit dem Posteingang.

„Wer noch den Posteingang verwendet hat als E-Mailer heute eigentlich schon verloren“, stellt Günter Weick von SofTrust Consulting klar. Um optimal von Outlook 2010 und Outlook 2016 profitieren zu können ist eine vollkommen neue Arbeitsphilosophie gefragt. SofTrusts Training für Fortgeschrittene vermittelt diese Arbeitsphilosophie und zeigt auf wie sich leistungsfähige E-Mail-Funktionen ( Virtuelle Ordner, Kategorien, Farbgebung, Regeln, QuickSteps, Views, Kalender, Aufgaben, Notes, etc.) in diese integrieren.

Mit der Vermittlung der Arbeitsphilosophie und der E-Mail-Funktionen ist es noch nicht getan. Viele Outlook-Funktionen müssen erst für den ihnen zugedachten Anwendungszweck eingerichtet werden. Dazu sind Entscheidungen zu treffen und Parameter zu setzen. Die Funktionen sind dabei so einzurichten, dass sie sich im Sinne eines guten Workflows gegenseitig stützen – und nicht gegenseitig behindern. Auch dies wird in der Schulung vermittelt.

Die Schulung setzt den Schwerpunkt auf die neue Arbeitsweise und die dazugehörigen Parametereinstellungen. Während sie gemeinsam mit dem Trainer die Outlook- und Exchange-Umgebung einrichten lernen die Teilnehmer die neuen Funktionen sowie ihre Zusammenhänge kennen. Sie lernen, wie die neuen Möglichkeiten im Verbund genutzt werden.

Die E-Mail-Schulung wird von SofTrust sowohl als persönliche Schulung am Arbeitsplatz, als auch als Gruppenschulung angeboten. Sie dauert zwei Tage. Auch eine inhaltlich gekürzte 1-Tages-Version ist verfügbar. Notwendig ist in beiden Fällen der Zugriff auf das persönliche Postfach. Auf diese Weise finden die Teilnehmenden nach der Rückkehr vom Training bereits ihre neue E-Mail-Arbeitsumgebung vor.

Mehr Information zum SofTrusts E-Mail-Schulung für Outlook-Könner ist unter folgendem Link zu finden: http://www.softrust.com/Outlook_fuer_Fortgeschrittene
Informationen zu SofTrust und Maßnahmen zum besseren Umgang mit E-Mail und anderen elektronischen Kommunikationsmedien gibt es bei SofTrust Consulting. (http://www.softrust.com)

Profiwissen bringt Outlook-Anwender weiter

SofTrust Consulting ist eine Unternehmensberatung mit Sitzen in Pullach bei München und Villach. Gegründet 1995 hat sich SofTrust Consulting auf die Nutzung moderner elektronischer Medien wie E-Mail, E-Collaboration, Instant Messaging, Wikis, Foren, etc. spezialisiert und ist damit zu diesem Thema der erfahrenste Dienstleister im deutschsprachigen Raum. Die effiziente, sichere und professionelle Nutzung von E-Mail ist ein Schwerpunkt. SofTrust Consulting gestaltet in Organisationsentwicklungsmaßnahmen die gesamte E-Mail-Kultur der Kunden. Die Kunden reichen von kleinen Unternehmen bis hin zu internationalen Konzernen mit mehreren zigtausend E-Mail-Anwendern. Mehr Information unter http://www.softrust.com.

Kontakt
SofTrust Consulting GmbH
Günter Weick
Richard-Wagner-Str. 13
82049 Pullach i. Isartal
0043 650 33 33 634
gweick@softrust.com
http://www.softrust.com

Computer IT Software

agorum® core auf der CeBIT 2015 – DMS mit integriertem Filesharing, neuem Outlook-Plugin und modernisierten Oberflächen

agorum® core auf der CeBIT 2015 - DMS mit integriertem Filesharing, neuem Outlook-Plugin und modernisierten Oberflächen

Open Source Dokumentenmanagement

Sicheres Filesharing direkt aus dem DMS heraus, ein schnelleres, noch leistungsfähigeres Outlook-Plugin und eine neue Workflow-Oberfläche – mit diesen Highlights präsentiert sich das Open Source Dokumentenmanagement-System agorum® core auf der CeBIT 2015. Weitere Themen sind die Erkennung von Barcodes und Handschrift, die Unterstützung sämtlicher Unicode-Sprachen mittels UTF-8 und natürlich die individuelle Anpassung von agorum® core an alle denkbaren Anforderungen. Weitere Infos gibt es am Stand der agorum® Software GmbH in Halle 6, Stand H16 (210).

Ostfildern, 02.03.2015 – Auf der diesjährigen CeBIT vom 16. bis 20. März zeigt die agorum® Software GmbH das nach eigenen Angaben beste agorum® core, das es je gab. Mit neuen Funktionen und praxisorientierten Weiterentwicklungen bietet das Open Source DMS noch mehr Möglichkeiten, den Arbeitsalltag in Unternehmen, Behörden und Institutionen zu verbessern.

So löst das Zusatzmodul agorum® core DataRoom die aktuell in vielen IT-Abteilungen anstehende Aufgabe, einerseits den Benutzern eine sichere Filesharing-Anwendung anzubieten, andererseits aber auch jederzeit die Kontrolle darüber zu behalten, welche Daten wohin und mit wem geteilt werden. Mit DataRoom kann jeder Benutzer entsprechend seiner Rechte eigene virtuelle Räume schaffen und so Daten empfangen, weitergeben und/oder mit Kollegen und externen Partnern gemeinsam nutzen. Mehr noch: Weil diese innovative Filesharing-Funktion voll ins DMS integriert ist, arbeiten die Benutzer auch in Datenräumen mit der gewohnten, übersichtlichen Oberfläche und dem vollen Funktionsumfang ihres agorum® core. Die Daten sind dabei jederzeit sicher, denn sie bleiben auf dem Unternehmensserver und werden lediglich in die Datenräume verlinkt.

Nutzer von Microsoft Office können sich ebenfalls freuen. Das neue Outlook-Plugin integriert agorum® core jetzt in alle Versionen von Outlook 2003 bis Outlook 2013 und ist außerdem schneller und leistungsfähiger als sein Vorgänger. Benutzer können wie bisher auf alle Dokumente in ihrem DMS zugreifen, ohne die Outlook-Oberfläche verlassen zu müssen. Verbesserte Suchmöglichkeiten, die schnelle Dokumentenablage mit Drag&Drop und frei platzierbare Vorschaufenster sorgen für eine noch einfachere Nutzung von Outlook und agorum® core.

Einfacher und vor allem übersichtlicher ist auch die neue Workflow-Oberfläche, die zudem das Erstellen individueller Workflows erheblich erleichtert. Eingabemasken können nämlich jetzt schnell und einfach aus mitgelieferten Bausteinen zusammengestellt werden. Auch das Arbeiten mit Workflows geht mit der nahtlos integrierten Workflow-Oberfläche noch schneller und einfacher. Alternativ lassen sich Workflows jetzt auch direkt aus dem Ablage- und Suchassistenten heraus starten.

Weitere Neuerungen sind die Erkennung von Barcodes und handschriftlichen Dokumenten sowie die Unterstützung sämtlicher weltweiten Unicode-Sprachen mittels UTF-8. Damit biete agorum® core nun fast unbegrenzte Möglichkeiten der individuellen Anpassung an alle denkbaren Anforderungen, so der Hersteller.

Terminhinweis: agorum® im Open Source Park – CeBIT 2015:

agorum® Software GmbH – Open Source Dokumentenmanagement
Montag, 16. März bis Freitag, 20. März 2015
Stand H 16/210, Halle 6, Messegelände Hannover

Sichern Sie sich eine Freikarte! (Die Tickets sind begrenzt)

http://mein-dms.agorum.com/landingpages/cebit-2015-dokumentenmanagement-vergleich-welches-dms-ist-das-richtige

Weitere Informationen zum Unternehmen: http://www.agorum.com

Dokumentenmanagement-System agorum® core:
Die agorum® Software GmbH mit Sitz in Ostfildern bei Stuttgart bietet seit über 15 Jahren individuelle DMS-Lösungen. Einen Namen gemacht hat sich das Unternehmen als Entwickler und Hersteller von agorum® core, einem der führenden Open Source Dokumentenmanagement-Systeme, das bei Unternehmen jeder Branche und Größe ebenso im Einsatz ist wie bei Behörden und Institutionen. Grund für den Erfolg ist seine Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig einfachem Einstieg. Der Kunde bekommt per Download ein fertiges DMS, das er sofort produktiv einsetzen kann. Kernstück ist das DMS-Laufwerk, mit dem die Benutzer ohne Einarbeitung weiterarbeiten wie bisher. Weitere Pluspunkte sind die große Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten und die übersichtliche Oberfläche, die sich ebenso wie das gesamte DMS flexibel an alle denkbaren Anforderungen anpassen lässt. Vertrieben und integriert wird agorum® core direkt über den Hersteller oder über 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

Pressekontakt:
agorum® Software GmbH
Stefan Röcker
E-Mail: stefan.roecker@agorum.com
Vogelsangstr. 22
73760 Ostfildern
Telefon: +49 711 358718-40
Telefax: +49 711 3461063
http://www.agorum.com

Die agorum® Software GmbH mit Sitz in Ostfildern bei Stuttgart bietet seit über 15 Jahren individuelle DMS-Lösungen. Einen Namen gemacht hat sich das Unternehmen als Entwickler und Hersteller von agorum® core, einem der führenden Open Source Dokumentenmanagement-Systeme, das bei Unternehmen jeder Branche und Größe ebenso im Einsatz ist wie bei Behörden und Institutionen. Grund für den Erfolg ist seine Leistungsfähigkeit bei gleichzeitig einfachem Einstieg. Der Kunde bekommt per Download ein fertiges DMS, das er sofort produktiv einsetzen kann. Kernstück ist das DMS-Laufwerk, mit dem die Benutzer ohne Einarbeitung weiterarbeiten wie bisher. Weitere Pluspunkte sind die große Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten und die übersichtliche Oberfläche, die sich ebenso wie das gesamte DMS flexibel an alle denkbaren Anforderungen anpassen lässt. Vertrieben und integriert wird agorum® core direkt über den Hersteller oder über 50 Vertragspartner in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.

Firmenkontakt
agorum® Software GmbH – aktuell (August 2014)
Stefan Röcker
Vogelsangstr. 22
73760 Ostfildern
0711/358718-0
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Pressekontakt
agorum® Software GmbH
Stefan Röcker
Vogelsangstrasse 22
73760 Ostfildern
+49711/358718-40
stefan.roecker@agorum.com
http://www.agorum.com

Computer IT Software

Adressmanagement auf Basis von Microsoft Outlook

Infodesk Contacts erweitert Microsoft Outlook zu einer komfortablen Adressverwaltung (CRM) inklusive Kontaktsynchronisation mit mobilen Endgeräten

Adressmanagement auf Basis von Microsoft Outlook

Outlook Infodesk Contacts

Berlin – Mit dem outlookbasierenden Kontaktmanagement INFODESK CONTACTS stellt Fischer Software Berlin dem Anwender eine erweiterte, anpassbare, zentrale Adressverwaltung / CRM zur Verfügung.
Mit INFODESK CONTACTS lassen sich Adressen aber nicht nur mit eigenen Feldern erweitern, frei Kategorisieren und auf einer Landkarte visualisieren. Auch Titel und Anreden, sowie Mehrsprachigkeit werden voll unterstützt und mit nur wenigen Klicks ist das Erstellen von Word / Excel Dokumenten mit Outlook-Adresse sowie Serienmails und -briefen möglich.
Ebenso komfortabel gestaltet sich das Anlegen von Kontakten über das Contact-Capture, welches Kontakte aus markierten Adressen (Web-Impressum, Mail-Signatur) erzeugt.
Als besonderes Highlight bietet Infodesk Contacts dem Anwender eine benutzerbezogene Synchronisation von bestimmten Kontakten aus dem zentralen Adressbestand in den persönlichen Outlook-Kontakteordner und damit aufs Smartphone.

Über Fischer Software GmbH & Co. KG:
Fischer Software ist spezialisiert auf Softwareentwicklungen im Umfeld von Microsoft Outlook© und Exchange Server©. Das Kernprodukt des Unternehmens ist OUTLOOK INFODESK, eine Software-Lösung für professionelles Projekt-, Dokumenten- und Adress-Management. Zusatzmodule für Zeiterfassung- und Abrechnung, Telefonie (CTI) und Seminarorganisation erweitern den Einsatzbereich.
Der Firmensitz des 1995 gegründeten Unternehmens ist in Berlin, die Software ist „made in Germany“!

Kontakt
Fischer Software GmbH & Co. KG
Carsten Fischer
Klärwerkstraße 1a
13597 Berlin
030 / 306 125 40
carsten.fischer@fischersoftware.de
http://FischerSoftware.de

Computer IT Software

Outlook-Profi zeigt den professionellen Umgang mit E-Mails!

Outlook-Experte trainiert den zeitsparenden Umgang mit E-Mails

Outlook-Profi zeigt den professionellen Umgang mit E-Mails!

Outlook optimal nutzen

Videos, Tutorials und Anleitungen für den optimalen Umgang mit Outlook finden Sie auf seinem youtube-Kanal Die Zahlen sind mehr als erschreckend. Von 5 Arbeitstagen in der Woche sind durchschnittliche Büromitarbeiter 1 Tag die Woche nur mit E-Mails beschäftigt. Bei Führungskräften ist der Zeitanteil für E-Mails noch größer. Großkonzerne haben diesen Wahnsinn längst erkannt und ergreifen Gegenmaßnahmen.

So dürfen im französischen IT-Dienstleistungsunternehmen intern keine E-Mails mehr verschickt werden (siehe „Deutsche Firmen entdecken Alternative zur E-Mail“ ). Bei Volkswagen sollen bestimmte Mitarbeiter nach Feierabend keine E-Mails mehr erhalten. In einem Bericht aus dem Harvard Business Manager (http://www.harvardbusinessmanager.de/blogs/a-821016.html) sagt David Allen, Berater und Autor der Bücher „Getting Things Done“ und „Making it all work“, dass die E-Mail-Flut nur ein Symptom eines größeren Problems ist: der Mangel an klaren und effektiven Gewohnheiten.

Otmar Witzgall, Outlook Bestseller-Autor und Produktivitäts-Experte sieht das genauso: „Falsche Gewohnheiten führen zu mangelhafter Produktivität. Dabei kann alleine der effektive Umgang mit E-Mails täglich 1 und mehr Stunden Zeit sparen.“ Deshalb hat er sich entschlossen, jetzt eine besonders praxisnahen Outlook-Trainingstag anzubieten. „Für einen Tag schule ich die Mitarbeiter eines Unternehmens im effektiven Umgang mit E-Mails und schnelleren Arbeiten mit Outlook („speed of execution“).

Danach sparen Sie täglich mindestens 1 Stunde Zeit, die Sie für produktivere und kreativere Tätigkeiten einsetzen können“, so Witzgall, der dieses Turbo-Produktivitäts-Training ab sofort anbietet. „Sie sparen in einem Jahr ein Monatsgehalt pro Mitarbeiter und die Mitarbeiter sind produktiver und mittelfristig hat das dramatische Auswirkungen auf den Umsatz.“

Otmar Witzgall weiß, wovon er redet. Schließlich nutzt er Outlook, seit es auf den Markt gekommen ist. Er produziert fortlaufend Schulungsvideos, die Kunden und Interessierte auf seinem youtube-Kanal finden ( https://www.youtube.com/user/365ole ) finden. Auf seinem Blog finden Interessierte wertvolle Artikel über die optimale Nutzung von Outlook. Und in regelmäßigen Webinaren bietet der Outlook-Profi jedes Mal neue Tipps wie Selbständige, Unternehmer und Angestellte mit effektiven Einsatz von Outlook Ihre Produktivität verdoppeln können.

Boiler Plate
Otmar Witzgall arbeitet als selbstständiger Trainer für Microsoft Outlook. Er kennt die Software seit der ersten Version 1997 und hat sich als Autodidakt und leidenschaftlicher Tüftler die meisten Funktionen selbst beigebracht. Seine Expertise gibt er in Seminaren und Kursen weiter. Tipps und Tricks verrät er zudem in seinem Outlook-Blog oder auf YouTube in Form von Video-Tutorials. Als Diplom-Soziologe ist er seit rund 30 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig und hat gelernt, wie er Menschen helfen kann Ihr Potenzial zu erkennen und es auszuschöpfen.

Firmenkontakt
O. Witzgall
Otmar Witzgall
Augustusberg 5
01277 Dresen
+49 351 2527988
witzgall@outlookeinrichten.de
http://www.outlookeinrichten.de

Pressekontakt
Business Texte vom Feinsten
Günter W. Heini
Schillerstr. 30
74921 Helmstadt-Bargen
+49 6268 2110016
guenter.heini@t-online.de
http://www.ihr-text-coach.de

Sport Vereine Freizeit Events

Revisionssicheres Vorgangs-, Adress- und Dokumentenmanagement

Berlin – Infodesk FILERO erweitert Microsoft Outlook© zu einem CRM / DMS System und legt sämtliche Dokumente revisionssicher in einer Hochleistungsdatenbank ab

Revisionssicheres Vorgangs-, Adress- und Dokumentenmanagement

Outlook Infodesk FILERO

Mit dem outlookbasierenden Frontend für FILERO – INFODESK FILERO – verschmelzen bzw. erweitern sich OUTLOOK INFODESK und FILERO zu einem in Microsoft Outlook© integrierten Vorgangs- und Adressmanagement. Die Daten liegen revisionssicher in der Hochleistungsdatenbank von FILERO.

„Ja, das funktioniert! Professionelles Vorgangs- und Adressmanagement und alle Vorteile eines GoBD/GDPdU konformen Archivs, das ist INFODESK FILERO … Dabei ist es Carsten Fischer, seinem Team und einer gesunden Portion Unzufriedenheit und Ehrgeiz zu verdanken, dass der Microsoft Outlook Anwendernutzen beeindruckend gesteigert wurde.“ sagt Andreas Bargel, Vertriebsmitarbeiter der ebunet e. Kfm., und langjähriger Anwender von Infodesk und FILERO.

Durch die Verschmelzung mit der FILERO Hochleistungsdatenbank von LIB-IT ist es nun gelungen, die Vorteile von OUTLOOK INFODESK revisionssicher zu nutzen.

FILERO bietet durch sein hervorragendes Berechtigungssystem innerhalb der Datenbank Schutz vor unerwünschtem Zugriff. Alle Änderungen an den Daten werden in FILERO protokolliert und versioniert, damit ist die gesetzlich geforderte Nachvollziehbarkeit gewährleistet. Da FILERO vollständig webbasiert arbeitet, kann eine Datenrecherche ortsunabhängig erfolgen, auch von mobilen Endgeräten.
http://infodesk.de/infodesk-filero.htm

Über LIB-IT DMS GmbH:
LIB-IT DMS GmbH – Riedbachstr. 5 – 74385 Pleidelsheim – Tel.: +49 (0)7144 / 8041-0 – www.filero.de
Die LIB-IT DMS GmbH ist mit ihrem Produkt FILERO spezialisiert auf Enterprise Information Management in einem webbasierten, universell einsetzbaren und multilingualen System.
Das System kann für die revisionssichere Archivierung strukturierter und unstrukturierter Daten individuell an Kundenbedürfnisse angepasst werden, passt sich nahtlos in bestehende IT-Strukturen ein und ist nach kurzer Projektlaufzeit einsatzbereit.

Über Fischer Software GmbH & Co. KG:
Fischer Software ist spezialisiert auf Softwareentwicklungen im Umfeld von Microsoft Outlook© und Exchange Server©. Das Kernprodukt des Unternehmens ist OUTLOOK INFODESK, eine Software-Lösung für professionelles Projekt-, Dokumenten- und Adress-Management. Zusatzmodule für Zeiterfassung- und Abrechnung, Telefonie (CTI) und Seminarorganisation erweitern den Einsatzbereich.
Der Firmensitz des 1995 gegründeten Unternehmens ist in Berlin, die Software ist „made in Germany“!

Kontakt
Fischer Software GmbH & Co. KG
Carsten Fischer
Klärwerkstraße 1a
13597 Berlin
030 / 306 125 40
carsten.fischer@fischersoftware.de
http://FischerSoftware.de

Computer IT Software

Outlook-Profi und Produktivitäts-Experte besiegt E-Mail-Flut!

Mit Outlook E-Mails effizient bearbeiten und viel Zeit sparen!

Outlook-Profi und Produktivitäts-Experte besiegt E-Mail-Flut!

E-Mails schneller bearbeiten und produktiver werden

Seit seiner Einführung im Jahre 1997 hat sich die Bürosoftware Outlook stark verbreitet und ist heute eines der mächtigsten und variabelsten Organisationstools im Bürobereich. Vermutlich ist Outlook sogar das meist genutzte Organisationstool im Bürobereich weltweit. So sieht das auch Otmar Witzgall, Bestseller-Autor von „Outlook 2013: Die Anleitung in Bildern“, Experte für Büromanagement und Outlook-Experte von Beginn an: „Seit Outlook 1997 auf den Markt gekommen ist, nutze ich es sehr intensiv. Alleine die Standard Features bieten eine unglaubliche Fülle von Möglichkeiten die Büroorganisation zu optimieren. Ehrlich gesagt wüsste ich gar nicht, wie ich mich heute ohne Outlook effektiv organisieren könnte“, sagt der diplomierte Soziologe, der seit 30 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig ist und in dieser Zeit eine besondere Leidenschaft entwickelt hat, „meine Leidenschaft ist es, Selbständige und Unternehmer zu motivieren, trainieren und inspirieren ihr Potenzial zu erkennen und auszuschöpfen. Outlook ist in diesem Zusammenhang tatsächlich das beste Hilfsmittel, das ich kenne.“

Der Diplomsoziologe und passionierte Outlook-Trainer bietet Outlook-Seminare vor Ort, persönliche Trainings, Live-Seminare, Webinare und Selbstlernkurse an. „Meine Passion ist es, Menschen zu helfen, effektiver und effizienter zu arbeiten. Deshalb habe ich auf meiner Webseite sehr viele Blogartikel mit bebilderten Anleitungen, die sehr anschaulich erklären, wie Outlook optimal eingestellt werden kann. Und wie die konsequente Umsetzung dieser Tipps sehr viel Zeit und Geld spart. Sehr stolz bin ich auf die Video-Selbstlernkurse, die ich bei youtube eingestellt habe, die Schritt für Schritt das optimale Arbeiten mit Outlook erklären.“

Otmar Witzgall ist aus der Not heraus zu einem echten Produktivitäts-Experten geworden. Vor allem das Thema der E-Mail-Flut hat es ihm angetan. „Irgendwann habe ich es nicht mehr ertragen, dass ich täglich mehr E-Mails erhalten habe, als ich abarbeiten konnte. Spätestens jetzt musste ich etwas tun,“ sagt Witzgall und ergänzt, „deshalb habe ich jetzt einen Profi-Spezial-Report geschrieben, der ein für allemal die E-Mail-Flut besiegt.“ Dass Otmar Witzgall damit ein heißes Eisen anpackt, zeigen die vielen Artikel, die regelmäßig zu diesem Thema erscheinen wie jüngst erst ein Artikel beim FOCUS “ Gegen die E-Mail-Flut: So arbeiten Sie effizienter“ . Kunden können sich diesen Profi-Ratgeber gratis von seiner Internetseite herunterladen.

Der Blog ist ein besonderer Service des Produktivitäts-Experten. Dort hat er kompetent und sehr übersichtlich die Outlook-Standard-Features erklärt und zeigt dem Leser sehr anschaulich und übersichtlich die optimalen Einstellungen von Outlook. „Denn ich weiß selbst, wie es mir erging, als ich mit Outlook anfing“, erklärt er, „deshalb habe ich für meine Kunden hilfreiche Anleitungen entwickelt, damit sich diese auf ihre eigentliche Arbeit konzentrieren können und von der optimalen Einstellung von Outlook profitieren.“

Die Produktivitäts-Webseite
Der Produktivitäts-Blog
Produktivität mit Outlook bei youtube:

Otmar Witzgall arbeitet als selbstständiger Trainer für Microsoft Outlook. Er kennt die Software seit der ersten Version 1997 und hat sich als Autodidakt und leidenschaftlicher Tüftler die meisten Funktionen selbst beigebracht. Seine Expertise gibt er in Seminaren und Kursen weiter. Tipps und Tricks verrät er zudem in seinem Outlook-Blog oder auf YouTube in Form von Video-Tutorials. Als Diplom-Soziologe ist er seit rund 30 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig und hat gelernt, wie er Menschen helfen kann Ihr Potenzial zu erkennen und es auszuschöpfen.

Firmenkontakt
Otmar Witzgall
Otmar Witzgall
Augustusbergstr. 5
01277 Dresden
+49 351 89 73 66 55
witzgall@outlookeinrichten.de
http://www.outlookeinrichten.de

Pressekontakt
IHR TEXT COACH – Starke Verkaufstexte für mehr Umsatz
Günter W. Heini
Schillerstr.30
74921 Helmstadt-Bargen
06268-2110016
guenter.heini@t-online.de
www.blog.ihr-text-coach.de

Computer IT Software

windream GmbH auf der DMS EXPO 2014 (Halle 6, Stand C12)

Einhundert Prozent ECM – Integrationen und Lösungen für effizientes Informationsmanagement

Bochum, 29.August 2014. – Unter dem Motto „windream – 100% ECM!“ wird die Bochumer windream GmbH, Hersteller und Anbieter des technologisch führenden Enterprise-Content-Management-Systems windream, auf der diesjährigen DMS EXPO erstmals die vollständige Integration ihres ECM-Systems in Microsoft Outlook vorstellen. Zudem präsentiert das Unternehmen den neuen windream Application Connector, der das ECM-System windream mit Fachanwendungen verknüpft, und das neue Release von windream Imaging, sowie weitere aktuelle windream-Lösungen. Abgerundet wird das Ausstellungsprogramm – wie in jedem Jahr – durch die Präsentation neuer Software-Produkte zahlreicher windream-Partner.

Outlook aufgebohrt: ECM-Integration in E-Mail-Anwendung

Erstmals präsentiert der Bochumer Software-Anbieter auf der DMS EXPO seine vollständige Integration des ECM-Systems windream in die Benutzeroberfläche des E-Mail-Clients Microsoft Outlook. Die Integration der ECM-Funktionen erfolgt direkt über die Outlook-Ordnerstrukturen. Die hier standardmäßig angezeigten Postfächer werden im Rahmen der windream-Integration um weitere Ordnereinträge ergänzt, über die windream-Anwender direkt auf den Dokumentbestand ihres windream ECM-Systems zugreifen können.

Auch die Dokument-Vorschau wurde in Outlook integriert, sodass es Anwendern möglich ist, ein beliebiges Dokument direkt aus der Outlook-Oberfläche heraus zu öffnen und zu lesen. In Outlook erfasste E-Mails lassen sich nun bequem und einfach per Drag & Drop innerhalb der Outlook-Oberfläche in das windream ECM-System verschieben und dort revisionssicher archivieren. Zudem unterstützt die Outlook-Integration die virtuelle Aktenansicht „My windream“, die es Anwendern ermöglicht, ihre ganz individuellen Sichten auf Dokumentbestände zu organisieren und virtuell abzubilden, ohne dabei die tatsächlichen Ordner- und Dokumentstrukturen in windream zu verändern.

Die Suche nach Dokumenten erfolgt ebenfalls in Outlook. Anwender, die in Outlook im Dokumentbestand ihres windream-Systems recherchieren, müssen nur einen individuellen Suchbegriff in das zentrale Suchfeld eingeben, um anschließend eine Trefferliste zu erhalten. Zusätzlich können auch eigene Suchprofile verknüpft und innerhalb der windream-Integration in Outlook angezeigt werden. Dieser Prozess erfolgt auf die gleiche Art und Weise wie eine Outlook-Suche nach E-Mails. Typische ECM-Funktionen werden – wie in windream üblich – auch in Outlook über die Befehle des erweiterten windream-Kontextmenüs ausgeführt.

Generell besteht der entscheidende Vorteil der Outlook-Integration für windream- beziehungsweise Outlook-Anwender darin, dass sich ECM-Aufgaben direkt aus dem bekanntesten und mit Abstand am weitesten verbreiteten E-Mail-Programm heraus starten und ausführen lassen, ohne die gewohnte Outlook-Arbeitsumgebung verlassen zu müssen.

Komplett neu entwickelt: windream Imaging

Mit windream Imaging 6 bringt die windream GmbH eine komplett neu entwickelte Variante der eigenen Dokumenterfassungssoftware auf den Markt. Dieses kurz vor der Messe freigegebene Major-Release arbeitet nun mit ABBYY-Technologie und beinhaltet standardmäßig die sehr leistungsstarke ABBYY-OCR. Dabei sind neben den gewohnten PDF- und TIFF-Importen auch weitere Bildformate als Quelle nutzbar.
Das Einscannen von Papierbelegen erfolgt über eine TWAIN-Schnittstelle, die Software arbeitet also mit den meisten handelsüblichen Scannern. Zudem kann der Anwender bei dieser windream-Erweiterung eigene Profile mit vielfältigen Möglichkeiten hinsichtlich Import, Indexierung und Ablage konfigurieren.

Bestandskunden, die einen Gold-Wartungsvertrag abgeschlossen haben und windream Imaging in der bisherigen Version einsetzen, können kostenlos auf die neue Version upgraden, obwohl es sich um eine vollständige Neuentwicklung handelt. Dabei werden auch die notwendigen ABBYY-Lizenzen von der windream GmbH bereitgestellt.

Neu im Portfolio: Der windream Application Connector

Der windream Application Connector ermöglicht es windream-Anwendern, im ECM-System abgelegte Dokumente ohne programmiertechnische Anpassung aus einer Fachanwendung direkt aufzurufen und die Dokumente aus der jeweiligen Anwendung heraus zu sichten. Das Öffnen der Dokumente erfolgt über definierte Tastaturbefehle, sogenannte Hotkeys.

Tastaturbefehle lassen sich mit dem windream Application Connector individuell festlegen. Dadurch ermöglicht es der Connector, windream-Dokumente schnell und ohne jeglichen Zeitverlust aufzurufen. Eine manuelle Suche nach Dokumenten wird somit überflüssig.

So können beispielsweise Mitarbeiter in der Buchhaltung nach Aufruf eines Buchungssatzes sofort alle mit dem jeweiligen Buchungssatz verbundenen Dokumente wie Lieferscheine oder Rechnungen sichten, ohne dafür die eingesetzte Fachapplikation verlassen zu müssen. Auch zu Reisekostenabrechnungen – um ein weiteres Beispiel zu nennen – lassen sich die verknüpften Dokumente wie Quittungen und andere Belege aufrufen. Auf diese Art können beliebige Fachanwendungen, insbesondere aber ERP-, CRM- und Finanzbuchhaltungssysteme, mit dem windream Application Connector kooperieren.

Weitere Lösungen im Live-Einsatz

Neben der Outlook-Integration, windream Imaging und dem Application Connector wird die windream GmbH weitere ECM-Produkte aus ihrem Portfolio vorstellen. Dazu zählt auch die aktuelle Version des Workflow-Systems „windream BPM“. Außerdem werden auf der DMS EXPO als Preview auf das kommende Major-Release auch Elemente der erneuerten Suche und der nächsten Version von windream DocView zu sehen sein.

Auch in diesem Jahr wird das Ausstellungsprogramm wieder durch zahlreiche Exponate der windream-Partner abgerundet, die ihre Produkte am windream-Partnerstand in Halle 6 präsentieren. Mitaussteller auf dem windream-Stand sind die business//acts Informations- und Datensysteme GmbH, die One Click Solutions GmbH, die ReadSoft AG und die RDS Consulting GmbH. Zudem stellt der österreichische windream-Distributor Pronobis GmbH aus.

Über die windream GmbH

Die windream GmbH entwickelt und vertreibt das ECM-System windream. Das Unternehmen beschäftigt zurzeit 75 Mitarbeiter und verfügt über ein weltweites Partnernetz von rund 250 Vertriebs-, Integrations- und Kooperationspartnern in Europa, den USA, Südamerika, Afrika sowie in Australien und Neuseeland. Zum Kundenkreis zählen renommierte und auch international operierende Unternehmen wie zum Beispiel Babcock Noell, die DFS Deutsche Flugsicherung, die Deutz AG, Swisscom, die Koenig & Bauer AG sowie die BKK Essanelle.

Über das Enterprise-Content-Management-System windream

windream, seit 2003 auch weltweit patentgeschützt, gilt als technologisch führende Lösung für die Erfassung, Verwaltung und Archivierung elektronischer Dokumente sowohl im Office-Bereich als auch im SAP-Umfeld. Mit windream wurde weltweit zum ersten Mal ein Dokumenten-Management-System in ein Betriebssystem integriert.
windream wird in der Standard Edition von kleineren und mittelständischen Unternehmen und in der Business Edition von Großunternehmen eingesetzt. Zahlreiche Integrationen in Produkte von Drittanbietern runden das Portfolio ab. Zu den verfügbaren Produkten zählen Anbindungen an ERP-, Warenwirtschafts- und Finanzbuchhaltungssysteme ebenso wie Integrationen in Knowledge-Management-, Groupware- und Imaging/Data-Capturing-Lösungen sowie in verschiedenste branchenspezifische Anwendungen. windream hat als Teilnehmer an der BARC-Studie „Enterprise Content Management“ ein überragendes Ergebnis in allen Testdisziplinen erzielt.

Firmenkontakt
windream GmbH
Herr Dr. Michael Duhme
Wasserstraße 219
44799 Bochum
Telefon: +49 234 9734-568
m.duhme@windream.com
http://www.windream.com

Pressekontakt
good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-12
nicole@goodnews.de
http://www.goodnews.de