Tag Archives: Optionsscheine

Wirtschaft Handel Maschinenbau

LYNX: Derivate mit Sonderkonditionen handeln

LYNX: Derivate mit Sonderkonditionen handeln

Ab dem 01. September 2017 bietet der internationale Online-Broker LYNX seinen Kunden den Handel mit bestimmten Zertifikaten und Optionsscheinen zum Sonderpreis von nur 2,50 Euro an. Das Angebot ist gültig für die Derivate der Commerzbank und läuft bis zum Ende des Jahres.

„…but remember to come back in September!“ Das besagt schon eine alte Börsenweisheit. In diesem Jahr lohnt sich die Rückkehr an die Börse für die Kunden von LYNX Broker sogar noch mehr, denn der internationale Online-Broker bietet seinen Kunden den Handel mit Zertifikaten und Optionsscheinen der Commerzbank zum Festpreis von 2,50 Euro an. Das Angebot gilt ab dem 01. September 2017 bis zum Ende des Jahres und bezieht sich auf Transaktionen an der Börse Stuttgart mit einem Volumen ab 1.000 Euro.

„Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden in Zusammenarbeit mit der Commerzbank derartige Sonderkonditionen bieten können“, sagt Klaus Schulz, CMO der deutschen Niederlassung von LYNX Broker in Berlin. „Mit dem Angebot sparen die Kunden bei jeder Transaktion, denn dank des Fixpreises ist die Höhe der Transaktionskosten nicht mehr volumenabhängig“, fügt Christoph Schöneberg, COO von LYNX Broker in Deutschland, hinzu.

Die verringerten Ordergebühren sind für alle Transaktionen mit Zertifikaten und Optionsscheinen der Commerzbank gültig, die über die Börse Stuttgart abgewickelt werden. Die Reduzierung erfolgt über eine Gutschrift am nächsten Werktag.

LYNX ist ein auf den internationalen Handel spezialisierter Online-Broker mit sehr günstigen Konditionen. Die Internetplattform von LYNX ermöglicht den Handel in Echtzeit an mehr als 100 Börsenplätzen in 20 Ländern. LYNX wurde im Jahr 2006 in Amsterdam gegründet und ist seit 2007 auf dem niederländischen Markt aktiv. Seit 2008 bietet LYNX seinen Service in Deutschland und Belgien an. Von Berlin aus betreut LYNX alle Kunden im deutschsprachigen Raum (D-A-CH).

Die Kunden von LYNX sind private und institutionelle Investoren, die direkt an den großen Börsenplätzen in Europa, Nordamerika und Asien handeln möchten. LYNX stellt die technologischen Voraussetzungen für den internationalen Handel über das Internet und nimmt damit im Bereich Online-Brokerage eine bedeutende Marktstellung ein.

Firmenkontakt
LYNX B.V. Germany Branch
Klaus Schulz
Hausvogteiplatz 3-4
10117 Berlin
030 30328669-0
service@lynxbroker.de
http://www.lynxbroker.de

Pressekontakt
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-303080890
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

DER AKTIONÄR: Thomas Bergmann erhält Journalistenpreis des DDV

Thomas Bergmann wurde vom Deutschen Derivate Verband (DDV) mit dem Journalistenpreis 2013 im Bereich Print-Magazin ausgezeichnet. Damit würdigte der DDV die hervorragenden journalistischen Leistungen des AKTIONÄR-Redakteurs im Bereich strukturierte Produkte.

DER AKTIONÄR: Thomas Bergmann erhält Journalistenpreis des DDV

Thomas Bergmann

„Die Preisverleihung ist eine große Ehre für mich persönlich und eine Bestätigung der kompetenten Derivate-Berichterstattung im AKTIONÄR. Gleichzeitig ist sie ein Ansporn, unsere Leser weiterhin umfassend und sachlich über die Themen Optionsscheine und Zertifikate zu informieren“, freut sich Thomas Bergmann, Leiter der Derivate-Ressorts beim AKTIONÄR.

Seit 2008 verleiht der Deutsche Derivate Verband gemeinsam mit der Börse Stuttgart jeweils am Vorabend der Invest den DDV-Preis für Wirtschaftsjournalisten. Damit werden besonders journalistische Arbeiten gewürdigt, die inhaltlich fundiert, sprachlich prägnant und leicht verständlich den Nutzen von innovativen Finanzprodukten erklären oder sich in besonderem Maße für Produkttransparenz und Anlegerschutz einsetzen.

Über DER AKTIONÄR:
Seit nunmehr 17 Jahren gehört DER AKTIONÄR zu den wichtigsten deutschen Publikationen im Bereich Wirtschaft und Finanzen. Im Jahr 1996 erstmals erschienen, berichtet das Magazin aus dem Hause der Kulmbacher Börsenmedien AG wöchentlich über Aktien, Derivate und Fonds. Im Vordergrund stehen dabei konkrete Empfehlungen, die dem Leser helfen sollen, an der Börse Gewinne zu erzielen. Zudem stellt DER AKTIONÄR regelmäßig erfolgreiche Börsianer und ihre Strategien vor.

Pressekontakt:
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
gaertner@quadriga-communication.de
030-30308089-13

Bildrechte: Der Aktionär

Über DER AKTIONÄR:
Seit nunmehr 17 Jahren gehört DER AKTIONÄR zu den wichtigsten deutschen Publikationen im Bereich Wirtschaft und Finanzen. Im Jahr 1996 erstmals erschienen, berichtet das Magazin aus dem Hause der Kulmbacher Börsenmedien AG wöchentlich über Aktien, Derivate und Fonds. Im Vordergrund stehen dabei konkrete Empfehlungen, die dem Leser helfen sollen, an der Börse Gewinne zu erzielen. Zudem stellt DER AKTIONÄR regelmäßig erfolgreiche Börsianer und ihre Strategien vor.

Kontakt
DER AKTIONÄR
Thomas Bergmann
Am Eulenhof 14
95305 Kulmbach
09221-9051-0
t.bergmann@boersenmedien.de
http://www.deraktionaer.de/

Pressekontakt:
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
030-30308089-13
gaertner@quadriga-communication.de
http://www.quadriga-communication.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

flatex gewinnt mit der UBS einen neuen Premiumpartner

Der Online-Broker flatex hat mit der UBS Deutschland einen neuen Premiumpartner gewonnen und kann damit sein Angebot weiter ausbauen. Bei den neuen Produkten handelt es sich um Turbo Optionsscheine sowie Plain Vanillas auf Aktien und Indizes.
flatex gewinnt mit der UBS einen neuen Premiumpartner
Logo flatex AG

Ab sofort verfügen die Kunden des Online-Brokers flatex über eine noch größere Produktpalette im gebührenfreien Handel. Durch den neuen Premiumpartner UBS Deutschland kann der Broker seinen Kunden nicht nur neue limited und unlimited Turbo Optionsscheine auf Aktien und Indizes anbieten, sondern auch die Plain Vanillas – klassische Optionsscheine – auf Aktien und Indizes der UBS. Ralf Müller, Vorstand von flatex, freut sich: „Die Partnerschaft mit der UBS eröffnet unseren Kunden viele neue Möglichkeiten und ermöglicht ihnen den Zugang zu preisgekrönten Finanzprodukten.“ Die neuen Produkte sind ab sofort handelbar.

Die UBS zählt mit mehr als 86.000 Produkten zu den führenden Anbietern von derivativen Finanzinstrumenten. Neben den gängigen Anlage- und Hebelprodukten entwickelt UBS in Zusammenarbeit mit dem mehrfach ausgezeichneten UBS Investment Research innovative Anlagelösungen, die an die jeweiligen Bedürfnisse in wechselnden Marktgegebenheiten angepasst sind.

Darüber hinaus wird es ab dem 02. April 2012 auch bei den anderen Premiumpartnern von flatex einige positive Änderungen geben. So werden beispielsweise die beliebten Faktorzertifikate der Commerzbank ins Portfolio der gebührenfrei handelbaren Derivate aufgenommen, ebenso die Bonuszertifikate, Sprinter und Aktienanleihen der DZ Bank. Zusätzlich werden die Indexzertifikate der RBS für 0 Euro angeboten – wodurch flatex seinen Kunden nun fast alle Anlagezertifikate im 0-Euro-Handel anbieten kann.

Über die flatex AG
flatex ist der Online-Broker für den handelsaktiven Anleger. Das Handelsangebot umfasst den Wertpapier-, CFD- sowie FX-Handel und zeichnet sich durch ein günstiges Preismodell aus, verbunden mit einem kundenorientierten Service. flatex ist eine Marke des Finanzdienstleistungsinstituts flatex AG. Die Konto- und Depotführung für die Kunden von flatex erfolgt bei der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG, Willich, die Mitglied im Deutschen Einlagensicherungsfonds ist. Die Eröffnung von Depot und Konto kann online unter www.flatex.de vorgenommen werden. Mit der ViTrade AG richtet sich flatex auch an das Segment der Heavy Trader. Ein speziell für diese Kundengruppe konzipiertes Angebot gibt es im Internet unter www.vitrade.de.

Über die flatex AG
flatex ist der Online-Broker für den handelsaktiven Anleger. Das Handelsangebot umfasst den Wertpapier-, CFD- sowie FX-Handel und zeichnet sich durch ein günstiges Preismodell aus, verbunden mit einem kundenorientierten Service. flatex ist eine Marke des Finanzdienstleistungsinstituts flatex AG. Die Konto- und Depotführung für die Kunden von flatex erfolgt bei der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG, Willich, die Mitglied im deutschen Einlagensicherungsfonds ist. Die Eröffnung von Depot und Konto kann online unter www.flatex.de vorgenommen werden. Mit der ViTrade AG richtet sich flatex auch an das Segment der Heavy Trader. Ein speziell für diese Kundengruppe konzipiertes Angebot gibt es im Internet unter www.vitrade.de.

flatex AG
Nadine Laaber
E.-C.-Baumann-Str. 8a
95326 Kulmbach
09221-952035

http://www.flatex.de
nadine.laaber@flatex.de

Pressekontakt:
Quadriga Communication GmbH
Kent Gaertner
Potsdamer Platz 5
10785 Berlin
gaertner@quadriga-communication.de
030-303080890
http://www.quadriga-communication.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

GoMoPa: Wertpapierorder – dubiose Angebote

Ihr Schutz vor Betrug: GoMoPa informiert über dubiose Anbieter und betrügerische Angebote
GoMoPa: Wertpapierorder - dubiose Angebote

Ratenzahlungszuschlag für Versicherungsprämien
Wer seine Versicherungsprämie monatlich überweist, zahlt oft happige Zuschläge. Das Landgericht hat drei Urteile gegen Anbieter von Versicherungen verkündet. Rückzahlung überhöhter Ratenzuschläge für …

Optionsscheine – der Hebel fürs Depot
Große Gewinnchancen stehen auch hohe Verlustrisiken gegenüber.Risikofreudige Anleger können mit Knock-out-Papieren und Optionsscheinen auf steigende oder fallende Kurse setzen. Strategiewechsel der Anleger …

Derivate – Regeln für den Kauf
Ratings können helfen, führen aber auch hin und wieder in die Irre. Aus fast 600.000 Produkten gilt es, die Besten herauszusuchen. Anlagezertifikate – Ein solider Wegweiser ist bei der Auswahl der …

Prüfmethoden der Finanzverwaltung
Falschangaben und verschwiegene Einnahmen entdecken die Betriebsprüfer heute auch mithilfe mathematischer Methoden. Waren Ihre Gewinne gering? Haben Sie vielleicht sogar Verluste gemacht? Dann wird der Prüfer …

Skigebiet zu verkaufen – Preis 1 Euro
Wer schon immer mal den Wunsch nach einem eigenem Skigebiet verspürt hat, der kann jetzt in Frankreich sein Glück versuchen: 2 Lifte und 4 Abfahrten – auf 1.090 bis 1.250 Meter Seehöhe gelegene Skigebiet …

Wertpapierorder – dubiose Angebote
Nach Informationen der BaFin kommt es zu Wertpapiergeschäften, die nicht von den berechtigten Personen in Auftrag geben wurden. Nach Kenntnis der BaFin sind bislang die folgenden Aktien betroffen …

Mehr erfahren Sie in den aktuellen News – unter GoMoPa.net
GoMoPa.net

GoMoPa wurde vor zehn Jahren mit dem Ziel gegründet, durch aktive Aufklärung und permanente Transparenz nachhaltig zur Betrugsprävention in Wirtschaft und Gesellschaft beizutragen.

Goldman Morgenstern & Partners llc
Siegfried Siewert
575 Madison Avenue
10022- New York / USA
presse@gomopa.net
0012126050173
http://www.gomopa.net/presse.html