Tag Archives: Open Text

Computer IT Software

eMail oder Fax-Versand: 5 Pluspunkte für den Faxserver

Der Fax-Versand liegt voll im Trend, denn er hat einige Vorteile im Vergleich zur E-Mail. Ein Vorteil, den ein Faxserver bietet, ist das Plus an Sicherheit.
eMail oder Fax-Versand: 5 Pluspunkte für den Faxserver
Open Text Faxserver bieten innovative Lösungen zum Senden, Empfangen und Archivieren von Faxen

Weinheim, 11.01.2012 – Wer über die Einrichtung eines Faxservers nachdenkt, gelangt schnell zu der Frage, ob das Fax neben der eMail auch in Zukunft bestehen wird. In Studien mit dieser und ähnlichen Fragestellungen wurde unter anderem herausgefunden, dass jeder dritte Befragte auch in Zukunft nicht auf das Faxen verzichten möchte. Ein weiteres Indiz für die Zukunftsfähigkeit von Fax-Servern findet sich bei Unternehmens-Webseiten auf der Kontakt-Seite und im Impressum: Neben der Telefonnummer und der eMail-Adresse gibt beinahe jedes Unternehmen auch eine Faxnummer an.
Doch was sind die Vorteile von Fax-Servern? Warum können Fax-Server auch in Zukunft gegen die eMail bestehen und was sind die Vorteile des Fax-Versandes? Ausführliche Antworten darauf gibt es auf der Seite http://www.net-z.com/. Hier die fünf wichtigsten Pluspunkte:

Pluspunkt 1: Faxen ist einfach. Ob am PC über den Fax-Server, am Fax-Gerät oder am Multifunktionsgerät – ein Fax versenden oder empfangen kann jeder, immer und überall. Die einfachste Lösung stellt der Fax-Server dar.

Pluspunkt 2: Faxen ist vielseitig. Es gibt innovative Computerfax-Lösungen wie Fax over IP (FOIP), praktische Multifunktionsgeräte mit oder ohne Papierfax-Funktion und das einfache Papierfaxgerät. Die modernste Lösung ist ein Faxserver wie der Open Text Faxserver, mit dem jeder Mitarbeiter im Unternehmen vom Arbeitsplatz aus Faxe senden, empfangen und archivieren kann.

Pluspunkt 3: Faxen ist preiswert. Beim Faxen spart man Materialkosten, da weder Umschlag noch Briefmarken gebraucht werden. Je mehr Briefe durch ein Fax ersetzt werden, umso mehr Ersparnis erzielt das Unternehmen. Faxen bereitet außerdem weniger Aufwand, spart Zeit und dadurch auch Geld. Unabhängig davon, ob es sich um ein einzelnes Fax oder um eine Massensendung handelt. Ein Fax kann durch den Sendebericht außerdem ein teures Einschreiben ersetzen.

Pluspunkt 4: Faxen ist schnell. Im Gegensatz zu einem Brief muss ein Fax nicht erst mit einem Umschlag versehen, frankiert und zur Post transportiert werden und von dort aus zum Empfänger. Die Zeitersparnis macht sich insbesondere bei Massensendungen bemerkbar. Und auch hier ist das papierlose Fax im Vorteil: Mit dem Faxserver ist ein Mehraufwand bei Massenaussendungen kaum zu spüren. Mit einem leistungsstarken Faxserver geht das Faxen innerhalb von Sekunden – Entfernungen spielen keine Rolle.

Pluspunkt 5: Faxen ist sicher – und das sogar in zweierlei Hinsicht. Zum einen ist der Versand über einen Faxserver sicherer als der eMail-Versand, denn Faxe bleiben nicht in einem Spamfilter hängen. Sie sind außerdem frei von Viren und Trojanern. Darüber hinaus bietet ein Fax mehr Rechtssicherheit. Das ursprüngliche Dokument kann weder vom Sender noch vom Empfänger nachträglich geändert werden. Das Sendeprotokoll belegt Versand- und Empfangsdaten unkompliziert und automatisch.

Weil das Fax in vielen Aspekten der eMail und dem Brief überlegen ist, gehört das Fax nach wie vor zum Unternehmensalltag. Moderne Lösungen wie der Open Text Faxserver bieten zudem Vorteile gegenüber dem klassischen Papierfax-Gerät. Zum einen werden Ressourcen geschont durch den papierlosen Versand. Ein wichtiges Fax kann ohne Aufwand papierlos an beliebig viele Mitarbeiter weitergeleitet werden.
Außerdem bietet Open Text eine Archivierungssoftware als innovatives Dokumentenmanagement-System. Das spart im Unternehmen Zeit und verhilft zu einer besseren Übersicht. Die net Z GmbH ist Open Text Platinum Partner und damit Experte. Eine Stärke des Unternehmens ist die kundenspezifische Analyse, Beratung und Betreuung. Jedes Unternehmen bekommt genau die Lösung, die es braucht. Einen leistungsstarker Faxserver, schnellen Zugriff auf Dokumente und die erforderliche Sicherheit beim Faxversand.

Weitere Informationen über Fax-Server, Fax over IP (FOIP) sowie Archivierungssoftware, Dokumentenmanagement-Systeme und Multifunktionsgeräte gibt es auf der Webseite der net Z GmbH: http://www.net-z.com/

Die net Z GmbH bietet Erfahrung und Expertenwissen in der IT-gestützten Unternehmenskommunikation seit 1998. Als Open Text Platinum Partner berät das Team namhafte Unternehmen in ganz Deutschland bei der Implementierung von Faxservern und Software-Lösungen für den Vertrieb, für die Produktion, für Finanzdienstleister und für den Kundenservice von Unternehmen.

net Z GmbH – Headoffice Rhein-Neckar
Werner Haggenmiller
Birkenauer Talstraße 101
69469 Weinheim
06201 – 29088-0
www.net-z.com
info@net-z.com

Pressekontakt:
WORTKIND
Ursula Martens
Katharina-Geisler-Straße
85356 Freising
ursula.martens@wortkind.de
081 61 – 86 27 67
http://www.wortkind.de

Computer IT Software

INFINICA (Output Management/ Document Distribution) Aussteller bei DMS Expo 2011 in Stuttgart

INFINICA (Output Management/ Document Distribution) Aussteller bei DMS Expo 2011 in Stuttgart
INFINICA mit Output Management Lösung auf DMS Expo 2011

Europas führende Messe und Konferenz für Enterprise Content- und Dokumentenmanagement wird heuer zum zweiten Mal in Stuttgart stattfinden. Mit einem speziellen Fokus auf Outputmanagement ist die DMS Expo als Fachmesse weltweit einzigartig. Neben dem persönlichen Kontakt mit Austellern, wird das Informationsangebot mit einem umfassenden und hochinformativen Vortragsprogramm im Bereich der elektronischen Dokumenterstellung (Document Composition & Outputmanagement) kombiniert.

INFINICA wird die neuesten Versionen der Lösungskomponenten wie INFINICA Document Designer, Workplace , Server und Administrator präsentieren. Anhand von Praxisbeispielen aus dem Versicherungs-, Finanzdienstleistungs- und Energiebereich werden im Rahmen von Live-Demos mögliche Anwendungen der INFINICA Lösung gezeigt.
INFINCA wurde 2006 als Unternehmensbereich der Qualysoft Group, Wien, mit dem Ziel gegründet, Standard Software Produkte von hoher Qualität für den Bereich Dokument Management zu entwickeln. Dabei konzentrieren wir uns auf die Bereiche Dokumentenerstellung (Document Composition), Workflow und Output-Management (Document Distribution).

Wir sehen die Aufgabe von INFINCA darin, die ständig steigenden Markt- und Geschäftsanforderungen durch innovative und standardisierte Technologie-Angebote zu bedienen.

Unser Team besteht aus Business-Experten, die Geschäftsprozesse analysieren und Informatikern, die diese Prozesse mit Hilfe von innovativen Softwarekomponenten bearbeiten. Die Kombination beider Expertengruppen sorgt für ein Portfolio smarter Dokumentenlösungen, bei denen die Berücksichtigung kundenspezifischer und betriebswirtschaftlicher Aspekte selbstverständlich ist.

Fachlich Branchentiefe und lokale Präsenz erreichen wir durch die intensive Zusammenarbeit mit ausgewählten Business Partnern. Für die wissenschaftliche Tiefe pflegt INFINICA eine intensive partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Wien, die unser Unternehmen in mehreren Forschungs- und Entwicklungsprojekten unterstützt.

Qualysoft GmbH Österreich | INFINICA Division
Herbert Liebl
Leonard-Bernstein-Strasse 10
1220 Wien
office@infinica.com
+4314095987
http://www.infinica.com

Computer IT Software

INFINICA goes Silicon Valley

US-Jury aus Finanz- und Industrieexperten gibt grünes Licht
INFINICA goes Silicon Valley

Die Außenwirtschaft Österreich (AWO) und die österreichische Außenhandelsstelle in Los Angeles starteten 2010 die „Go Silicon Valley“-Initiative im Rahmen der Exportoffensive „go international“. Durch diese Initiative werden innovativen österreichischen Firmen aus der IT-Branche neue Märkte und Chancen im Silicon Valley und in den USA eröffnet. Das Programm ermöglicht den Unternehmen, sich für drei Monate im Silicon Valley niederzulassen und das Service des Business Accelerators Plug & Play Tech Center (P&P Center) in Sunnyvale zu beziehen.

Als eines von wenigen ausgewählten österreichischen Unternehmen, konnte INFINCA die US-Jury bestehend aus Finanz- und Industrieexperten überzeugen und nutzt nun bis Anfang Oktober die Möglichkeiten, um den Einstieg in den US-Markt zu realisieren.

„Die Auswahl durch die Jury und die Wirtschaftskammer ist für uns eine große Auszeichnung. Das Silicon Valley ist der Motor der modernen Informations- und Kommunikationstechnologie. Hier entstehen die Trends. Die Möglichkeiten, die wir hier vorfinden, sind sehr vielversprechend“, freut sich INFINICA-Ideengeber und Geschäftsführer Dr. Herbert Liebl.
INFINCA wurde 2006 als Unternehmensbereich der Qualysoft Group, Wien, mit dem Ziel gegründet, Standard Software Produkte von hoher Qualität für den Bereich Dokument Management zu entwickeln. Dabei konzentrieren wir uns auf die Bereiche Dokumentenerstellung (Document Composition), Workflow und Output-Management (Document Distribution).

Wir sehen die Aufgabe von INFINCA darin, die ständig steigenden Markt- und Geschäftsanforderungen durch innovative und standardisierte Technologie-Angebote zu bedienen.

Unser Team besteht aus Business-Experten, die Geschäftsprozesse analysieren und Informatikern, die diese Prozesse mit Hilfe von innovativen Softwarekomponenten bearbeiten. Die Kombination beider Expertengruppen sorgt für ein Portfolio smarter Dokumentenlösungen, bei denen die Berücksichtigung kundenspezifischer und betriebswirtschaftlicher Aspekte selbstverständlich ist.

Fachlich Branchentiefe und lokale Präsenz erreichen wir durch die intensive Zusammenarbeit mit ausgewählten Business Partnern. Für die wissenschaftliche Tiefe pflegt INFINICA eine intensive partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Wien, die unser Unternehmen in mehreren Forschungs- und Entwicklungsprojekten unterstützt.

Qualysoft GmbH Österreich | INFINICA Division
Herbert Liebl
Leonard-Bernstein-Strasse 10
1220 Wien
office@infinica.com
+4314095987
http://www.infinica.com

Computer IT Software

edicos baut IT-Führungsmannschaft aus und gewinnt zusätzliche WCMS-Kompetenz

Ulrich Rührmund verstärkt als Director Technical Services das edicos-Management und bringt dem Dienstleister über 10 Jahre WCM-Know-how aus dem OpenText-Umfeld. Auch das Projektmanagement-Team in München gewinnt mit Kristina Esser und Attila Szöcs erfahrene IT-Manager.

Köln, 18.07.2011 – Der Dienstleister für Corporate Websites, edicos Group, stärkt seine Kompetenz im IT- und WCMS-Umfeld mit neuen Mitarbeitern im Management und Projektmanagement. Mit Ulrich Rührmund als neuem Director Technical Services am Kölner Standort konnte ein erfahrener Experte für OpenText WCMS-Projekte gewonnen werden. Er wird das Entwicklungsteam leiten und das Consulting bei komplexen Kundenprojekten übernehmen. Zudem wird er die Partnerschaften mit Softwareherstellern wie OpenText und Liferay weiter vertiefen. Rührmund war zuvor fünf Jahre in gleicher Funktion bei der Web-Agentur ecomplexx tätig. Von 2000 bis 2006 leitete er als Senior Consultant die Kölner Niederlassung der RedDot Solutions AG; einem ehemals führenden WCMS-Hersteller, der heute zu OpenText gehört.

Das Münchner IT-Projektmanagement-Team wurde mit zwei Neuzugängen verstärkt: Kristina Esser war zuvor 3,5 Jahre als Projektmanagerin bei dem E-Business-Spezialisten communicode tätig und betreute dort Deichmann, den Marktführer im europäischen Schuhhandel. Attila Szöcs leitete über fünf Jahre den IT-Bereich beim geva-institut und ist Experte für OpenText Web Site Management (ehemals RedDot) und Microsoft.NET.

„Als Spezialist für internationale Corporate Websites greifen wir immer tiefer in WCM-Technologien und zu integrierende Drittsysteme und Applikationen unserer Kunden ein. Durch Verstärkung unserer IT- und Projektmanagement-Teams mit sehr erfahrenen Kollegen kommen wir den Anforderungen in unseren Projekten nach. WCMS-Spezialisten mit langjähriger Erfahrung wie Ulrich Rührmund können sich ihren Arbeitgeber aussuchen. Da freut es uns umso mehr, wenn die Wahl auf uns fällt“, erklärt Jörg Scholtz, Geschäftsführer der edicos Group in Köln.

Ulrich Rührmund ergänzt: „edicos ist als Qualitätsdienstleister für technisch anspruchsvolle Web-Projekte im Markt bekannt. Kaum ein zweiter Partner im OpenText-Umfeld hat über Jahre solch einen zufriedenen Kundenstamm aufgebaut. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben.“

Über die edicos Group
Die edicos Group vereint IT-Beratung, IT-Dienstleistungen und Internetagentur, und bietet Unternehmen damit alle für ihren Erfolg im Web benötigten Leistungen aus einer Hand. Dazu gehören Anforderungsanalyse und Beratung, Projektmanagement und Realisierung sowie die langfristige Rund-um-Betreuung von Websites, Intranets und Portalen. Die 40 Mitarbeiter und 20 IT-Consultants des Full Service Web- und IT-Dienstleisters verfügen über vielfältiges Know-how und Expertise aus über 100 komplexen, internationalen Beratungs-, Web- und Portalprojekten. edicos ist Open Text Premier- und Entwicklungs-Partner und bietet als einziger Anbieter in Europa Erfahrung mit sämtlichen WCM-Technologien der Open Text-Gruppe. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal sind Migrationen auf RedDot-Technologie zum Festpreis und zu garantierten Terminen. Mittelständische und große Kunden wie Demag Cranes, Essex Pharma, Mainova, KfW Bankengruppe, manroland, die Eaton Corporation, SportScheck, OSRAM, TRIUMPH und VHV Versicherungen nutzen das Angebot des in Hannover, Köln und München ansässigen Unternehmens, um ihre Ziele mittels Internet-Technologie zu erreichen. Weitere Informationen unter www.edicos.de

edicos Group
Jacqueline Hofmann
Hoferstr. 3
81737 München
.: +49 (0) 89 628339-16
www.edicos.de
muenchen@edicos.de

Pressekontakt:
BOND PR-Agenten
Marcus Bond
Graefestr. 90
10967 Berlin
kontakt@bond-pr.de
030-35129979
http://www.bond-pr.de

Computer IT Software

Viele Kanäle, ein WCMS! edicos präsentiert auf den Open Text Content Days 2011 Lösungen für den Marketing Content Lifecycle.

Wer seine Zielgruppen im Web erreichen will, muss Informationen auf mehrsprachigen Websites, Dialoge im Social Media und mobile Kommunikation eng vernetzen. Wie das mit dem Open Text WCMS sicher und integriert funktioniert, präsentiert der Münchner Premier-Partner auf der Open Text-Konferenz 2011.
Viele Kanäle, ein WCMS! edicos präsentiert auf den Open Text Content Days 2011 Lösungen für den Marketing Content Lifecycle.

München, 18.03.2011 – Unternehmen müssen ihre Angebote und Botschaften in immer mehr Kanälen kommunizieren. Neuer Content muss rasch und mehrsprachig auf internationalen Websites, Microsites und Landingpages verfügbar sein. Inhalte sollten auf mobilen Endgeräten ebenso gut wirken, wie auf Laptop und PC. Die aktive Bewerbung neuer Angebote muss Push-Kanäle wie Twitter und dialogorientierte Communities wie Facebook einbeziehen, um eine möglichst effektive Streuung zu erzielen. Doch selbst führende Web Content Management Systeme (WCMS), wie das Website Management (WSM) von Open Text, stoßen bei den Anforderungen mehrkanaliger, internationaler Kommunikation an ihre Grenzen. Der langjährige Open Text Premier-Partner edicos präsentiert auf den Open Text Content Days 2011 entsprechende Lösungen, die diese Lücken schließen. Dazu gehören:

– Die edicos Multi-Language-Management-Solution – zum workflowgestützten Lokalisieren von Web-Content

– Die edicos WCMS-Facebook-Bridge – zum Publizieren von Inhalten (Texte und Bilder) aus dem WCMS direkt in Facebook

– Die edicos WCMS-Twitter-Bridge – zum Publizieren von News in Twitter entsprechend der Corporate-Compliance-Richtlinien des Unternehmens

– Die edicos Smartphone-Bridge – stellt Content für Apps aus dem Open Text WSM in einheitlicher Form für alle mobilen Plattformen zur Verfügung

„Unsere Kunden erwarten Lösungen, mit denen sie Content schnell, sicher und mehrsprachig in alle Kanäle pushen können. Zu diesen Kanälen gehören die Company Websites genauso wie mobile Websites, Nachrichtendienste wie Twitter und soziale Plattformen wie Facebook. Wir haben das WCMS-Funktionsspektrum von Open Text erweitert, so dass Marketing-Manager damit in allen Kanälen professionell und sicher kommunizieren können. Dazu gehört insbesondere das Wiederverwenden von Inhalten bzw. Kampagnen, das Anlegen verschiedener Inhaltselemente und -felder abhängig von Publizierungsziel sowie zeitgesteuertes Bereitstellen von Inhalten in den einzelnen Kanälen und Ländern. Wir beraten gerne, wie Unternehmen ihren globalen Marketing Content Lifecycle effizienter und sicherer in den Griff bekommen“, erklärt Gabriele Steg, Geschäftsführerin von der edicos Group München.

„Durch Social Media und mobile Endgeräte tauschen Menschen ihr Wissen untereinander aus. Sie treten auch in Unternehmen freiwillig miteinander in Kontakt. Und sie finden sich spontan zu Expertenteams zusammen, um gemeinsam Probleme zu lösen und neue Ideen zu entwickeln. Unternehmen, die sich diese Entwicklung zunutze machen, profitieren von einem wahren Produktivitäts- und Kreativitätsschub. Auf den Content Days 2011 werden wir gemeinsam mit starken Partnern wie der edicos-Group die richtigen Tools und Konzepte dafür vorstellen“, erklärt Detlev Legler, VP Sales EMEA Central Region von Open Text.

edicos ist neben SAP, Microsoft und weiteren Partnern Aussteller bei den Open Text Content Days 2011 vom 05. bis 06. April in München.

Weitere Informationen unter:
http://opentext.de/3/global/events-contentdays-munich.htm

Über die edicos Group
Die edicos Group vereint IT-Beratung, IT-Dienstleistungen und Internetagentur, und bietet Unternehmen damit alle für ihren Erfolg im Web benötigten Leistungen aus einer Hand. Dazu gehören Anforderungsanalyse und Beratung, Projektmanagement und Realisierung sowie die langfristige Rund-um-Betreuung von Websites, Intranets und Portalen. Die 40 Mitarbeiter und 20 IT-Consultants des Full Service Web- und IT-Dienstleisters verfügen über vielfältiges Know-how und Expertise aus über 100 komplexen, internationalen Beratungs-, Web- und Portalprojekten. edicos ist Open Text Premier- und Entwicklungs-Partner und bietet als einziger Anbieter in Europa Erfahrung mit sämtlichen WCM-Technologien der Open Text-Gruppe. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal sind Migrationen auf RedDot-Technologie zum Festpreis und zu garantierten Terminen. Mittelständische und große Kunden wie Demag Cranes, Essex Pharma, HUK-COBURG, KfW Bankengruppe, manroland, die Eaton Corporation, SportScheck, OSRAM, TRIUMPH und VHV Versicherungen nutzen das Angebot des in Hannover, Köln und München ansässigen Unternehmens, um ihre Ziele mittels Internet-Technologie zu erreichen. Weitere Informationen unter www.edicos.de

edicos Group
Jacqueline Hofmann
Hoferstr. 3 81737 München
.: +49 (0) 89 628339-16

www.edicos.de

Pressekontakt:
BOND PR-Agenten
Marcus Bond
Graefestr. 90 10967
Berlin
kontakt@bond-pr.de
030-35129979
http://bond-pr.de