Tag Archives: Online-Vertrieb

Bildung Karriere Schulungen

XING und Bewertungsportale im Fokus

Social-Media- und Digitalisierungsprofi gibt Tipps für Geschäftsführer, Selbständige, Personalverantwortliche und Dienstleistungsunternehmen

XING und Bewertungsportale im Fokus

Martin Müller ist Social-Media- und Digitalisierungsprofi (Bildquelle: Martin Müller)

Köln, 28. November 2017.
Der Kölner Social-Media-Profi und Experte für digitale Kommunikation Martin Müller verrät am kommenden Freitag Tipps und Tricks rund um XING, Bewertungsportale und Online-Vertrieb. In gleich zwei einstündigen Web-Konferenzen verrät er, wie Unternehmen, Geschäftsführer, Freiberufler und Verantwortliche aus den Bereichen Vertrieb, Marketing und Personalwesen von den Chancen verschiedener Online-Plattformen profitieren – und wie man sie perfekt für die eigenen geschäftlichen Interessen nutzt. Beide Web-Konferenzen sind unabhängig voneinander zu buchen, bauen aber inhaltlich aufeinander auf.

„Wer sich Google, Bewertungsportale, Social Networks und vor allem XING nicht zum Freund macht und diese Instrumente nicht nutzt, verschenkt wertvolle Ressourcen. Sowohl neue Kunden und Geschäftspartner als auch die besten Mitarbeiter werden im Netz gefunden. Jeder, der wachsen und seine Reputation steigern möchte, muss wissen, wie man die neuen digitalen Medien für sich nutzen kann“, so Martin Müller, der als XING-Pionier und XING-Ambassador in Köln weit über die Grenzen der Domstadt hinaus einen Namen hat. Insbesondere in der Banken- und Versicherungswirtschaft, aber auch in den Bereichen Aus- und Weiterbildung gilt der gefragte Digitalisierungs- und Online-Vertriebsspezialist als gefragter Top-Experte.

Am kommenden Freitag, den 1. Dezember gibt er nun sein Wissen einem breiteren Publikum weiter – in gleich zwei Webkonferenzen. Die erste Web-Konferenz startet um 10.00 Uhr. Themenschwerpunkte sind XING, die optimale Nutzung des führenden Online-Business-Portals, dessen Einsatzmöglichkeiten für Marketing, Vertrieb und Personalgewinnung sowie das perfekte Online-Networking. „XING entfaltet Wirkung“, weiß der Buchautor Martin Müller und garantiert Erfolge für jeden Teilnehmer. Anmeldungen und weitere Informationen unter https://www.eventbrite.de/e/ambassador-training-xing-professionell-fur-business-privat-nutzen-tickets-39872508747

Um 14.00 Uhr startet die zweite Web-Konferenz. Themen: Die wichtigsten Bewertungsportale und deren Vor- und Nachteile, wie man werthaltige Bewertungen gewinnt, weshalb Akquise über Bewertungsportale eine Goldgrube ist, Bewertungen in die eigenen Social-Media-Kanäle einbinden, Umgang mit Widerständen bei Kunden und Erfolgsgeschichten aus der Praxis. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Teilnahme gibt es unter https://www.eventbrite.de/e/pro-coaching-mit-online-bewertungen-vorsprung-vor-wettbewerb-sichern-tickets-39873786569

„XING in Kombination mit Bewertungsportalen sorgt auch bei Google für beste Platzierungen, maximale Reichweite und ein gutes Image“, so Martin Müller abschließend. Es lohne sich, dabei zu sein. Die beiden Web-Konferenzen versprechen den optimalen Einstieg in eine neue Online-Strategie.

Weitere Informationen über Martin Müller, die Themen Online-Reputation, Online-Vertrieb, Networking und Digitalisierung gibt es unter www.muellerconsult.com

Martin Müller ist Mister Matching. Er ist der Top-Profi für Beziehungen, Netzwerke und Empfehlungen und bringt zusammen, was zusammen gehört und zueinander passt: Menschen, Ideen, Unternehmen und Projekte. Er vermittelt, empfiehlt, vernetzt und verdrahtet – online und offline, in Köln und bundesweit, mit persönlichen Events und in Business-Formaten, mit Leidenschaft und dem Blick für das, worauf es wirklich ankommt. Sein Motto: online finden – offline binden. Martin Müller verfügt über eine einmalige Know-how-Kombination aus Social Media, Online-Marketing, Reputationsmanagement, Vertrieb und Business-Networking. Er ist XING-Ambassador, Top-100-Unternehmer, Spitzentrainer und Eventveranstalter. Seine Erfahrungen sammelte er in der Vertriebswelt von Banken und Versicherungen, aber auch bei IT- und Dienstleistungsunternehmen. Neben XING, Facebook, Twitter & Co. setzt er vor allem auf Bewertungsportale und sorgt so nicht nur für perfekte digitale Visitenkarten und mehr Reichweite im Netz, sondern vor allem für spürbar mehr Umsatz und einen exzellenten Ruf in den relevanten Zielgruppen. Martin Müller ist professioneller Vortragsredner, Autor, Nutzenstifter aus Leidenschaft sowie Dozent an renommierten Akademien. Bevor sich Martin Müller selbstständig machte, arbeitete er viele Jahre lang für namhafte mittelständische Unternehmen im In- und Ausland in den Bereichen Business Development, Aufbau von Vertriebsstrukturen und Vertriebssteuerung.

Weitere Informationen gibt es unter www.muellerconsult.com

Firmenkontakt
Müller Consult
Martin Müller
Sophienstraße 3
51149 Köln
+49 2203 9772460
+49 2203 9772466
m.mueller@muellerconsult.com
http://www.muellerconsult.com

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
0171 / 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Tourismus Reisen

all-in-one DIGITAl HOTEL: Die Komplettadministration.

Hotelsoftware, 200 OTAs, Booking Engine, Webseite

all-in-one DIGITAl HOTEL: Die Komplettadministration.

Digitalisierung für Hotels aus einer Plattform

Die web-basierte Komplettlösung für Hotels, Pensionen, Ferienhäuser ist endlich auch in Deutschland angekommen.
Die gesamte Administration und Pflege erfolgt über einen Zugang web-basiert, benutzerfreundlich und völlig reibungslos. Mit einem Klick kann man jetzt in Echtzeit und ohne externe Schnittstellen sämtliche Hotel- und Reservierungsdaten aus einem Belegungskalender bzw. einer Hotelsoftware verwalten. Keine zusätzlichen externen Schnittstellen zwischen PMS und Channel-Manager sind notwendig. Sie sparen wertvolle Zeit und viel Geld für diverse Gebühren und Extras für externe Schnittstellen.

Die all-in-one DIGITAL HOTEL Software (PMS Property Management System) vereint alles in einer Umgebung: Hoteliers und Gastgeber steuern von überall, web-basiert mit 1-Klick, von einem Kalender Verfügbarkeiten, Preise, Mindestaufenthalte für sämtliche Hotel- und Reiseportale wie Booking, Expedia, airbnb, HomeAway. Die Zahl der zur Zeit 2-way-xml angebotenen Anbindungen erreicht ca. 200 Portale. Im Jahr 2018 st es geplant, auch den gesamten Content d.h. Texte und Bilder über die gleiche Schnittstelle an die Portale zu liefern.

Zusätzlich erhält man eine responsive-fähige Online Buchungsmaschine, welche an das Design der Webseite angepasst wird. Durch den innovativen und schnellen Buchungsprozess erhöht man den Digitalisierungsgrad im Direktverkauf über die Webseite d.h. man steigert den Anteil der Direktbuchungen über die eigene Webseite. Zusätzlich kann man auch über das Facebook „Social Booking“ an seine Fans betreiben, weil die Buchungstechnologie social-media-konform ist. Die Buchungsmaschine kann auch mit Tripadvisor bzw. Trivago verlinkt werden. Damit werden spezielle Preisangebote und Kampagnen direkt von der Hotelsoftware (PMS) gesteuert und direkt mit einem Klick online buchbar gemacht.

Falls erwünscht, kann man über die all-in-one DIGITAL HOTEL Technologie eine eigene SEO-optimierte Webseite in mehreren Sprachen programmieren lassen. Die Pflege der Inhalte (Content Management System) erfolgt dann direkt von der gleichen Software in einer sehr einfachen Weise. Damit ist eine externe Programmierung der Webseite über ein CMS-System nicht mehr erforderlich. je nach Umfang der Menüseiten und Sprachen wird eine geringfügige monatliche Mietgebühr inklusive Wartung erhoben.

Die Zahlungsabwicklung erfolgt über alle gängigen Zahlungsmethoden (Kredit- und Debitkarten, Paypal, Online Überweisung) über ein integriertes Payment Gateway, welches nach den PCI-DSS Sicherheitsstandards sämtliche Kreditkartendaten verschlüsselt überträgt.

Durch eine Vielfalt von individuell vorkonfigurierbaren E-Mail Kommunikationsvorlagen besteht die Möglichkeit mit seinen Gästen während der gesamten „Customer Journey“ persönlich und professionel zu kommunizieren.

Weitere Informationen findet man auch auf der Webseite: https://channel-manager-hotels.com/digital-hotel
Zum Ausprobieren kann man nach erfolgreicher Registrierung bzw. nach Ausfüllen des Kontaktformulars einen 7-tägigen kostenlosen Zugang in ein Demo-Hotel erhalten.

Unternehmensberatung für digitales Hotel Consulting mit Sitz in Potsdam.

Kontakt
Stefanis Marketing Consulting GmbH
Andreas Stefanis
Große Weinmeisterstr. 26a
14469 Potsdam
0331 8872 2761
0331 8872 2762
andreas@stefanis-consulting.de
https://www.channel-manager-hotels.com/digital-hotel

Computer IT Software

Hotelübernachtung heute – sozialer Abstieg?

Quality Reservations Online-Vertriebsforum mit spannender Expertendiskussion

„Früher war die Übernachtung in einem Hotel ein sozialer Aufstieg. Hier gab es Dinge, die es Zuhause nicht gab. Heute ist es eher ein sozialer Abstieg“. Mit dieser provokanten These stieß Philip Heinemann von TrustYou eine lebhafte Diskussion unter den vier geladenen Experten im Rahmen des ersten QR Online-Vertriebsforum am 21. Juni 2017 in Hannover an. Mehr als 50 QR-Partnerhotels nahmen an der Veranstaltung teil. Das mehrstündige Programm bestand aus der Podiumsdiskussion sowie Workstations zur Optimierung von Vertriebskosten, Steigerung des Direktvertriebs und zum neuen zentralen Reservierungssystem QReS 4.0. Zudem ließ sich die Zukunft in Form von Amazon“s Alexa und einer 360 Grad VR-Brille (Virtual Reality) erleben. Den Abschluss bildete ein Barbecue auf der Außenterrasse des ASPRIA Hannover mit Blick auf den Maschsee.

Highlight war die Podiumsdiskussion mit den vier Branchenexperten Tobias Neher, Cluster Revenue Manager aller BOLD Hotels (QR Strategiemeister 2014), Sascha Füchtner, Direktor des ATLANTIC Hotels Wilhelmshaven (QR Strategiemeister 2016), Björn Kirchhof von Nexus World Services at Sabre Hospitality Solutions und Philip Heinemann von TrustYou, moderiert von Angela Friedrichs-Özdemir, Director Operations bei QR. Entfacht durch die Präsentation von Amazon“s Alexa war ein Diskussionspunkt die Erwartungshaltung der Gäste an Technologie und Ausstattung und die Möglichkeit der Hotels, mit den Anforderungen mitzuhalten. Einig war sich die Runde darin, dass technologische Innovationen zeitverzögert in Hotels ankommen, kontinuierliche Investitionen in Ausstattung jedoch Pflicht sind und Nachlässigkeit durch negative Gastbewertungen abgestraft wird. Auf ein ganzheitliches Erlebnis von Design und Technologie wurde ebenso eingegangen wie auf eine wünschenswerte Vielfalt an Hotels, um den unterschiedlichen Gästevorlieben gerecht zu werden. Beim Thema Direktvertrieb schilderte Sascha Füchtner die Verkaufsstrategie des 4-Sterne-Hotels in Wilhelmshaven: „Wir versuchen durch verschiedene Maßnahmen unter anderem das Best-Preis-Prinzip, die Gäste zur Buchung auf unserer Website zu animieren“. Füchtner plädierte dafür, dass die Hotels sich die Preishoheit zurückholen. Voraussetzung sei, das Vertrauen der Gäste zurückzugewinnen.

Die QR-Geschäftsführerin Carolin Brauer zog eine positive Bilanz des ersten Online-Vertriebsforums: „Diesen Erfolg hätten wir uns nicht träumen lassen. 50 interessierte QR Partner Hoteliers, eine angeregte Diskussionsrunde und intensiver Wissenstransfer an den Workstations. Sehr gut angekommen sind der Blick durch die VR Brille und das ´Gespräch´ mit Amazon“s Alexa. Dies lässt erahnen, welche Möglichkeiten sich in Zukunft bieten“. Das nächste QR Online-Vertriebsforum findet am 6. September 2017 im INFINITY Hotel & Conference Resort Munich statt.

Quality Reservations (QR) gehört zu den führenden europäischen Anbietern von Dienstleistungen rund um den weltweiten Online Vertrieb. Auf der Basis detaillierter Hotel- und Standortanalysen übernimmt QR die Entwicklung und Durchführung von Konzepten zur Umsatzoptimierung durch die professionelle Vermarktung in allen Vertriebskanälen. Zusätzlich umfasst das Leistungsportfolio die Verkaufs- und Marketingunterstützung zur Erschließung neuer Kundensegmente sowie die individuelle Beratung und Betreuung. Über QR realisierten die Partnerhotels im Jahr 2016 rund 380.000 Buchungen und 37,2 Mio. Euro Umsatz. Das 1996 gegründete Unternehmen mit Sitz in Langenhagen bei Hannover betreut aktuell über 430 individuelle Hotels und Hotelgruppen in 6 europäischen Ländern. Geschäftsführerin ist Carolin Brauer.

Firmenkontakt
Quality Reservations
Carolin Brauer
Ostpassage 11
30853 Langenhagen
0511 726 96 23
info@qr-hotels.com
http://www.qr-hotels.com

Pressekontakt
articolare public relations
Lena Kraft
Nornbodenweg 27
63691 Ranstadt
06035 917 469
articolare@lena-kraft.de
http://www.articolare.de

Computer IT Software

Quality Reservations zeichnet erfolgreichstes Hotel im Online-Vertrieb aus

ATLANTIC Hotel Wilhelmshaven ist QR Strategiemeister 2016 im Online-Vertrieb.

Quality Reservations zeichnet erfolgreichstes Hotel im Online-Vertrieb aus

Das QR-Team mit dem Strategiemeister 2016 im Online-Vertrieb, dem ATLANTIC Hotel Wilhelmshaven. (Bildquelle: QR)

Einen Preis für die beste Leistung im Online-Vertrieb vergibt Quality Reservations, einer der führenden europäischen Online-Vertriebsspezialisten, unter seinen über 400 Partnerhotels alljährlich zum Abschluss des 12-monatigen Yield Management-Wettbewerbs. Gewinner ist das Hotelteam, dem es gelingt, die vier Bereiche des Online-Vertriebs in Balance zu bringen, das Potenzial bestmöglich auszuschöpfen und konsequent Erträge zu erwirtschaften. Strategiemeister 2016 ist das ATLANTIC Hotel Wilhelmshaven. Einzelsieger in den vier Wertungskategorien wurden das Hotel ZOE by Amano in Berlin (Kategorie Gäste), das Novum Select Hotel Berlin Spiegelturm (Kategorie Angebot), das Congress Hotel am Stadtpark in Hannover (Kategorie Buchung) und das Nordsee Hotel Bremerhaven (Kategorie Hotel).

Die QR-Geschäftsführerin Carolin Brauer gratulierte Hoteldirektor Sascha Füchtner und seinem Team: „Die Meisterschale für eine Meisterleistung! Konsequent und strategisch ineinandergreifend bearbeitete das hoch motivierte Team die vier Bereiche im Online-Vertrieb. Mit vorbildlichem Verständnis für den Markt und die Anforderungen der Gäste, nutzte das Hotel klug alle Möglichkeiten des Systemwechsels zu QReS 4.0, um den Online- und Offline-Vertrieb bestmöglich zu vernetzen und den ganzheitlichen Hotelvertrieb zu optimieren“. Im ATLANTIC Hotel Wilhelmshaven ist die neue QR Komplettlösung eingerichtet mit 2-Wege-Schnittstelle zu Protel, der QR Booking Engine 4.0, der direkte Anbindung an Booking und Expedia sowie der Anbindung von HRS über die Channel-Management-Lösung. Das Ergebnis in Zahlen: Doppelt so viel Umsatz wie das lokale Durchschnittshotel und auch die Durchschnittsrate des ATLANTIC Hotel Wilhelmshaven liegt um 44 Prozent über der des Marktes.

Als Lohn für diese eindrucksvolle Leistung erhielt das Gewinnerteam die QR Meisterschale, die Jahr für Jahr weitergegeben wird. Auch die Sieger der Einzelkategorien wurden mit Pokalen geehrt. Zusätzlich reist jedes Team in Begleitung auf Einladung von QR zu renommierten Branchenveranstaltungen.

Quality Reservations (QR) gehört zu den führenden europäischen Anbietern von Dienstleistungen rund um den weltweiten Online Vertrieb. Auf der Basis detaillierter Hotel- und Standortanalysen übernimmt QR die Entwicklung und Durchführung von Konzepten zur Umsatzoptimierung durch die professionelle Vermarktung in allen Vertriebskanälen. Zusätzlich umfasst das Leistungsportfolio die Verkaufs- und Marketingunterstützung zur Erschließung neuer Kundensegmente sowie die individuelle Beratung und Betreuung. Über QR realisierten die Partnerhotels im Jahr 2016 rund 380.000 Buchungen und 37,2 Mio. Euro Umsatz. Das 1996 gegründete Unternehmen mit Sitz in Langenhagen bei Hannover betreut aktuell über 430 individuelle Hotels und Hotelgruppen in 6 europäischen Ländern. Geschäftsführerin ist Carolin Brauer.

Firmenkontakt
Quality Reservations
Carolin Brauer
Ostpassage 11
30853 Langenhagen
0511 726 96 23
info@qr-hotels.com
http://www.qr-hotels.com

Pressekontakt
articolare public relations
Lena Kraft
Nornbodenweg 27
63691 Ranstadt
06035 917 469
articolare@lena-kraft.de
http://www.articolare.de

Computer IT Software

Online-Vertriebsspezialist Quality Reservations baut Marktposition aus

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 mit starkem Wachstum bei Mitgliedshotels, Systemwechsel zu QReS 4.0 und Umsatzverdoppelung durch QR Business Tarif; Jahresstart 2017 mit 430 Mitgliedshotels in 6 Ländern;

Online-Vertriebsspezialist Quality Reservations baut Marktposition aus

(Bildquelle: QR)

Quality Reservations setzt seinen Wachstumskurs fort und betreut nun insgesamt 430 Hotels in 6 Ländern. Im Geschäftsjahr 2016 gewann der Spezialist für den weltweiten Online-Hotelvertrieb 42 neue Häuser dazu, darunter Hotels der stark expandierenden Novum Group, der Arthotel ANA-Gruppe, Atlantic Hotels sowie das Designhotel ZOE by Amano Group.

Auch die Performance der QR-Partnerhotels im Geschäftsjahr 2016 kann sich sehen lassen. Insgesamt erzielten die Hotels über QR 37,2 Millionen Euro Umsatz und realisierten 380.000 Übernachtungen. Wachstumsmotor war unter anderem der QR Business Tarif (COR) als wirksames Instrument für das stark zunehmende „Unmanaged Business“ im Geschäftsreiseverkehr. Bei rund 120 teilnehmenden QR Partnerhotels steigerte sich der Umsatz um das Doppelte auf mehr als 2 Millionen EUR. Ein Meilenstein des Vorjahres war der erfolgreich durchgeführte Systemwechsel zu QReS 4.0 als Resultat der strategischen Partnerschaft mit dem Technologieführer Sabre Hospitality Solutions. Plangemäß fand der Wechsel am 13. Oktober 2016 statt. Bereits vom ersten Tag an verzeichneten die QR-Partnerhotels deutliche Steigerungen bei den Online-Buchungen und Umsätzen.

Die Dynamik des Vorjahres setzt sich auch 2017 fort: Zum Jahresanfang erweiterte QR sein Portfolio mit Vorzeigehotels wie dem Infinity Hotel & Conference Resort Munich, zwei Hotels der Marke Upstalsboom, drei Häusern der Amano Group in Berlin und Düsseldorf sowie dem Hotel Monopol Frankfurt.

Quality Reservations (QR) gehört zu den führenden europäischen Anbietern von Dienstleistungen rund um den weltweiten Online Vertrieb. Auf der Basis detaillierter Hotel- und Standortanalysen übernimmt QR die Entwicklung und Durchführung von Konzepten zur Umsatzoptimierung durch die professionelle Vermarktung in allen Vertriebskanälen. Zusätzlich umfasst das Leistungsportfolio die Verkaufs- und Marketingunterstützung zur Erschließung neuer Kundensegmente sowie die individuelle Beratung und Betreuung. Über QR realisierten die Partnerhotels im Jahr 2016 rund 380.000 Buchungen und 37,2 Mio. Euro Umsatz. Das 1996 gegründete Unternehmen mit Sitz in Langenhagen bei Hannover betreut aktuell über 430 individuelle Hotels und Hotelgruppen in 6 europäischen Ländern. Geschäftsführerin ist Carolin Brauer.

Firmenkontakt
Quality Reservations
Carolin Brauer
Ostpassage 11
30853 Langenhagen
0511 726 96 23
info@qr-hotels.com
http://www.qr-hotels.com

Pressekontakt
articolare public relations
Lena Kraft
Nornbodenweg 27
63691 Ranstadt
06035 917 469
articolare@lena-kraft.de
http://www.articolare.de

Computer IT Software

Online-Hotelvertrieb: Quality Reservations meldet 6 Prozent Umsatzplus seit Systemwechsel

Der Erfolg der ersten Wochen seit dem Wechsel zur neuen Reservierungstechnologie QReS 4.0 spricht für sich: Der Forecast des Online-Vertriebsspezialisten zum Jahresende 2016 weist für die QR-Partnerhotels ein Umsatzplus von 6 Prozent aus.

Online-Hotelvertrieb: Quality Reservations meldet 6 Prozent Umsatzplus seit Systemwechsel

QR-Geschäftsfürerin Carolin Brauer sieht die 430 Partnerhotels für die Zukunft gerüstet. (Bildquelle: QR)

Im Rahmen der, auf der Internationalen Tourismusbörse ITB 2016 verkündeten, strategischen Partnerschaft mit Sabre Hospitality Solutions vollzog der Online-Reservierungsspezialist Quality Reservations einen Systemwechsel. Nach intensiver Vorarbeit, fand der Wechsel auf das neue zentrale Reservierungssystem QReS 4.0 planmäßig am 13. Oktober 2016 statt. Bereits vom ersten Tag an verzeichneten die QR-Partnerhotels deutliche Steigerungen bei den Online-Buchungen und Umsätzen. Laut aktuellem Forecast bis zum Jahresende 2016 ist ein Umsatzplus von 6 Prozent zu erwarten.

Durch diesem Erfolg sieht sich die QR-Geschäftsführerin Carolin Brauer in ihrer Entscheidung für die Zusammenarbeit auf Basis einer Global Premium Partnerschaft mit Sabre Hospitality Solutions bestätigt. „Durch die neue Technologie haben die Hotels mehr Möglichkeiten, sich auf dem digitalen Online-Markt zu präsentieren. Sie gewinnen neue Gästesegmente und Nationalitäten, machen mehr Umsatz und sparen Zeit durch Automatisierung interner Prozesse. Um das Potential voll auszuschöpfen, ist das QR-Team ständig beratend und unterstützend an der Seite der Hotels. Mit der Highend-Technologie und unserer Betreuung sind die Hotels für die Zukunft des Online-Vertriebs bestens aufgestellt“.

Drei Gründe für einen Wechsel zu QReS 4.0 – „Change why?“: Erstens spart die direkte Anbindung an booking.com und expedia.com Vertriebskosten. Zweitens wird der Direktvertrieb durch die leistungsfähige Booking Engine (BE) gestärkt, die den Gästen nicht nur eine schnelle und sichere Buchung sondern ein Kauferlebnis auf allen Kanälen bietet. Drittens schließlich verschmelzen Online- und Offline-Vertrieb durch die Anbindung von QReS 4.0 an das Property Management System (PMS). Die Automatisierung macht Prozesse schnell und sicher. Das Reservierungsteam verfügt stets über aktuelle Daten für ein wirkungsvolles Revenue Management.

Quality Reservations (QR) gehört zu den führenden europäischen Anbietern von Dienstleistungen rund um den weltweiten Online Vertrieb. Über QR realisierten die Partnerhotels im Jahr 2016 rund 380.000 Buchungen und 37,2 Mio. Euro Umsatz. Das 1996 gegründete Unternehmen mit Sitz in Langenhagen bei Hannover betreut aktuell über 430 individuelle Hotels und Hotelgruppen in 6 europäischen Ländern.

Quality Reservations gehört zu den führenden deutschen Anbietern von Services zur Umsatzoptimierung von Hotels durch professionelle Vermarktung in weltweiten Vertriebskanälen. Das Leistungsportfolio umfasst den weltweiten Vertrieb von Hotelzimmern in allen elektronischen Vertriebswegen, die Verkaufs- und Marketingunterstützung zur Erschließung zusätzlicher Kundensegmente sowie die individuelle Beratung und Betreuung. Geschäftsführerin des 1996 gegründeten und in Langenhagen bei Hannover angesiedelten Unternehmens ist Carolin Brauer.

Firmenkontakt
Quality Reservations
Carolin Brauer
Ostpassage 11
30853 Langenhagen
0511 726 96 23
info@qr-hotels.com
http://www.qr-hotels.com

Pressekontakt
articolare public relations
Lena Kraft
Nornbodenweg 27
63691 Ranstadt
06035 917 469
articolare@lena-kraft.de
http://www.articolare.de

Internet E-Commerce Marketing

„Jede Stimme zählt“: Martin Müller stellt neues eBook vor

Online-Bewertungen sorgen für eine herausragende Reputation und mehr Umsatz

"Jede Stimme zählt": Martin Müller stellt neues eBook vor

„Jede Stimme zählt: Mit Online-Bewertungen zu mehr Umsatz“ – neues eBook von Martin Müller

Köln, 29. November 2016.
Wer eine schlechte Erfahrung mit einem Dienstleister gemacht hat, wird sehr schnell Wege finden, diese in Bewertungsportalen, bei Google und bei Facebook kundzutun. Wer aber positive Erfahrungen macht, schweigt in der Regel, empfiehlt vielleicht noch im Bekanntenkreis. „Hier geht wertvolles Marketing-Potenzial verloren“, meint Martin Müller, der ein brandneues eBook zum Thema Online-Bewertungen verfasst hat. Martin Müller ist seit Jahren im Vertrieb und begleitet Dienstleistungsunternehmen, Berater und Experten auf ihrem Weg zu einer besseren Reputation im Netz. In seinem eBook „Jede Stimme zählt: Mit Online-Bewertungen zu mehr Umsatz“ verrät er, welche Portale relevant sind, wie man sie nutzt und wie Unternehmer und Selbständige das Maximum aus positiven Kundenbewertungen herausholen.

„Mit Online-Bewertungen Marketing zu betreiben, das erfordert eine Strategie – und konsequentes Nachfragen beim potentiellen Empfehlungsgeber. Wer gezielt und mit Methode jeden überzeugten Kunden auf die richtige Plattform lockt, seine positiven Bewertungen also kanalisiert, kann auch mal ein oder zwei kritische Stimmen verkraften, ohne das gleich die Reputation leidet“, verdeutlicht Müller, der als einer der Top-Experten für die Themen Vertrieb mittels sozialer Netzwerke, Online-Bewertungsportale und XING-Marketing gilt. Auch in negativen Feedbacks lägen Chancen, macht er klar. Entscheidend sei, wie man damit umgehe. „Kundenbewertungen im Netz sind immens wichtig. Das darf man nicht dem Zufall überlassen. Man muss es selbst steuern. Die meisten Kunden sind ja zufrieden. Weswegen also nicht gezielt mit den richtigen Worten nachfragen?“, fragt auch Martin Müller.

In seinem neuen eBook gibt er praktische Formulierungshilfen, eine Übersicht über alle wichtigen Portale mit deren jeweiligen Vor- und Nachteilen. Es enthält sein gesamtes Wissen zum Thema – immerhin hat Müller in den vergangenen zehn Jahren mehr als 600 Kundenbewertungen gesammelt und nutzt diese nun für sein Eigenmarketing – auch, indem er sie viral einsetzt, um bei Google und in den Social Media mit ihnen zu werben.

„Wer meint, er brauche keine Bewertungsportale, solle diese Zahl verinnerlichen; Neun von zehn persönlich ausgesprochenen Empfehlungen werden danach im Internet noch überprüft. Die finale Entscheidung für oder gegen einen Auftrag fällt sehr oft im Netz“, so Müllers Erklärung. Mit der richtigen Strategie ließen sich alle Bewertungen mehrach medial nutzen und bildeten so ein echtes Marketing- und Vertriebskapital.

Das eBook ist sehr kompakt und vermittelt handfestes, sofort umsetzbares Wissen aus der Praxis für die Praxis. In rund 30 Minuten wisse der Leser alles, was er braucht, um sofort mit seiner persönlichen Kundenbewertungsstrategie zu starten. Das eBook „Jede Stimme zählt: Mit Online-Bewertungen zu mehr Umsatz“ ist bei quayou erschienen und kostet 3,99 Euro in der Kindle-Edition.

Weitere Informationen über Martin Müller und jede Menge Praxistipps zu den Themen XING-Marketing, Social Media, Kundenbewertungen und Online-Reputation gibt es unter www.muellerconsult.com

Martin Müller ist Mister Matching. Er ist der Top-Profi für Beziehungen, Netzwerke und Empfehlungen und bringt zusammen, was zusammen gehört und zueinander passt: Menschen, Ideen, Unternehmen und Projekte. Er vermittelt, empfiehlt, vernetzt und verdrahtet – online und offline, in Köln und bundesweit, mit persönlichen Events und in Business-Formaten, mit Leidenschaft und dem Blick für das, worauf es wirklich ankommt. Sein Motto: online finden – offline binden. Martin Müller verfügt über eine einmalige Know-how-Kombination aus Social Media, Online-Marketing, Reputationsmanagement, Vertrieb und Business-Networking. Er ist XING-Ambassador, Top-100-Unternehmer, Spitzentrainer und Eventveranstalter. Seine Erfahrungen sammelte er in der Vertriebswelt von Banken und Versicherungen, aber auch bei IT- und Dienstleistungsunternehmen. Neben XING, Facebook, Twitter & Co. setzt er vor allem auf Bewertungsportale und sorgt so nicht nur für perfekte digitale Visitenkarten und mehr Reichweite im Netz, sondern vor allem für spürbar mehr Umsatz und eine exzellenten Ruf in den relevanten Zielgruppen. Martin Müller ist professioneller Vortragsredner, Autor, Nutzenstifter aus Leidenschaft sowie Dozent an renommierten Akademien. Bevor sich Martin Müller selbstständig machte, arbeitete er viele Jahre lang für namhafte mittelständische Unternehmen im In- und Ausland in den Bereichen Business Development, Aufbau von Vertriebsstrukturen und Vertriebssteuerung.

Weitere Informationen gibt es unter www.muellerconsult.com

Firmenkontakt
Müller Consult
Martin Müller
Sophienstraße 3
51149 Köln
+49 2203 9772460
+49 2203 9772466
m.mueller@muellerconsult.com
http://www.muellerconsult.com

Pressekontakt
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
0171 / 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Computer IT Software

PSD Bank Hannover setzt als erste Bank auf flexible Antragsstrecken

Frechen (21.11.2016) – Als erstes Finanzinstitut in Deutschland stellt die PSD Bank Hannover auf dynamische Antragsstrecken im Online-Vertrieb um. Dank der Software von Econ Application können die eigenen Vertriebs- oder Marketingmitarbeiter erstmals die Online-Formulare für Kreditanträge selbständig konfigurieren, an interne/externe Schnittstellen anbinden und sofort veröffentlichen.

Bislang waren die Antragstrecken fest programmiert und entsprechend starr und unflexibel. Jetzt können Streckenvarianten für Zielgruppenmarketing einfach erstellt und mit einer einzigen Zeile Code in jede Webseite integriert werden.

Holger Hammer, Vorstandssprecher der PSD Bank Hannover, zu den Gründen für die Entscheidung: „Econ macht uns wesentlich schneller und flexibler: Wir können unsere Antragsstrecken in wenigen Minuten ohne Releases ändern und sofort online stellen. Jetzt kann dies auch von Mitarbeitern ohne jegliche Programmierkenntnisse übernommen werden.“

Arne Westphal, Geschäftsführer der Econ Application, hebt hervor: „Bei großen Instituten können Änderungen bei fest programmierten Antragsstrecken bis zu mehreren Monaten dauern. Mit Econ sparen sie erheblich Zeit – sind näher am Kunden und schneller am Markt.“ Aber der größte Vorteil von Econ sei, dass die Finanzinstitute die Conversion ihrer Antragsstrecken laufend optimieren können. Denn keiner könne sich heute noch erlauben, den Kunden auf der letzten digitalen Meile zu verlieren.

Vier weitere Kunden, darunter international tätige Banken, werden im Laufe der nächsten sechs Monate auf Econ umstellen.
***
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 1.634
***
Diese Presse-Information finden Sie auch auf der Homepage www.econ-application.de.

Econ Application GmbH
Die Econ Application GmbH mit Sitz in Frechen ist ein Tochterunternehmen der IntelliNet Beratung & Technologie GmbH. Die Spezialisten von IntelliNet entwickeln seit mehr als 15 Jahren Online-Formularprozesse für Banken und Versicherungen wie die Deutsche Kranken Versicherung (DKV), die Postbank, die PSD Bankgruppe oder die TeamBank (easyCredit).

Über die PSD Bank Hannover eG
Die PSD Bank Hannover ist eine genossenschaftliche, beratende Direktbank mit Präsenz in weiten Teilen von Niedersachsen. Die Bank ist im Kredit- und Einlagengeschäft für Privatkunden tätig, Schwerpunkte sind die Immobilienfinanzierung und Altersvorsorge.

Firmenkontakt
Econ Application GmbH
Verginia Petrova
Augustinusstraße 9b
50226 Frechen
+49 (0)2234 9113331
v.petrova@econ-application.de
http://www.econ-application.de/index.php

Pressekontakt
ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation GmbH
Michael Bürker
Hofer Straße 1
81737 München
089 679172-0
info@commendo.de
http://commendo.de/

Internet E-Commerce Marketing

Berlin Fashion Week: modotex bei der FashionTech Conference

modotex überzeugt auf der Modemesse mit einzigartiger Technologie für internationalen Mode-Vertrieb

Berlin Fashion Week: modotex bei der FashionTech Conference

Dass innovative Technologien einen entscheidenden Impuls im Mode-Business setzen, machte das Unternehmen modotex während der Berlin Fashion Week Ende Juni deutlich. Die Online-Vertriebsagentur präsentierte sich mit einem eigenen Stand auf der fünften FashionTech Conference im Rahmen der Leitmesse Premium, Treffpunkt für Advanced Contemporary Fashion. Im Mittelpunkt stand die Eigenentwicklung von modotex zur effektiven Fashion-Vermarktung: Die Technologie transferiert Produktinformationen innerhalb von nur einer Stunde parallel in 15 Weltsprachen und macht sie so kompatibel für unzählige Online-Vertriebskanäle auf internationalen Märkten.

„Unser Auftritt auf der FashionTech war ein voller Erfolg“, sagt Ingo G. Heinze, Gründer und Geschäftsführer der modotex GmbH. „Wir haben spannende Gespräche mit Repräsentanten von Modeherstellern und Händlern geführt und dabei hochkarätige Kontakte gewonnen. Das Besucheraufkommen im Veranstaltungsort Kühlhaus und die Resonanz dort waren optimal: Ob Modemarken, Hersteller oder große Einzelhändler – mit unserer Technologie eröffnen wir weltweite Vertriebschancen, die konkurrenzlos sind.“

Entsprechend hoch war die Fachbesucherfrequenz in der modotex Lounge auf der FashionTech. Für große Aufmerksamkeit sorgte auch der Fachvortrag „Selling online: Your no-cost ticket around the world“ von Nicolas Kröger, Director of E-Commerce bei modotex, auf dem Podium der Konferenz. Das Plenium im gut gefüllten Saal erlebte seinen Beitrag über Content-Erstellung, Anbindung und Fulfillment anhand eines Best Practice-Beispiels des Geschäftskunden sheego.

„Wir haben den Push deutlich gespürt, den der Vortrag von Nicolas Kröger gebracht hat“, so Heinze. „Die FashionTech war eine tolle Chance, um einem sehr interessierten Publikum die Vorzüge unserer Technologie zu erklären und uns als Partner der Brands zu positionieren.“
modotex ermöglicht Unternehmen einen profitablen digitalen Vertrieb von Fashion-Artikeln an den Endkunden. Der standardisierte Prozess macht den gesamten Online-Vertrieb für Hersteller beherrschbar – mit hoher Geschwindigkeit, voller Vertriebssteuerung und ohne Sprachbarrieren.

Dabei liegt die besondere Stärke und gleichzeitig der USP der modotex Technologie darin, dass sie sich nicht auf einzelne Plattformen beschränkt, sondern kanalübergreifend agiert: Der Vertriebs-Enabler schaltet Mode-Artikel auf mehr als 50 Plattformen parallel live. Das ist nicht nur schnell und unkompliziert, sondern spart auch Kosten und Ressourcen beim Einstieg in internationale Märkte. Im Ergebnis erreichen die Kunden eine stark verkürzte Time-to-Market sowie eine sofortige Umsatzsteigerung.

Über modotex
Die modotex GmbH wurde 2007 in Hannover gegründet und zählt heute 60 Mitarbeiter. Das inhabergeführte mittelständische Unternehmen ist die weltweite Online-Vertriebsagentur für Fashion. Das Einzigartige ist die Technologie, die Produktinformationen in nur einer Stunde in beliebigen Ausgabesprachen gleichzeitig erstellt und daraus Endkundenangebote auf weltweiten Vertriebsplattformen generiert. Als Vertriebs-Enabler unterstützt das hannoversche Unternehmen seine Kunden dabei, ihre Produkte als Endkundenangebote auf internationalen Online-Marktplätzen anzubieten und ermöglicht so einen kosten- und ressourceneffizienten Einstieg in globale Märkte.
Durch einen standardisierten Prozess bedient modotex eine Vielzahl an Plattformen, Webshop-Systemen und Online-Marktplätzen weltweit. Zu den Kunden zählen namhafte Marken, Hersteller und Onlineshop-Betreiber aus Deutschland und Europa.

Firmenkontakt
modotex GmbH
Ingo G. Heinze
Meelbaumstraße 8
30165 Hannover
0511 51512717
0511 51 51 2790
contact@modotex.com
www.modotex.com

Pressekontakt
CORELATIONS
Gabi Westerteiger
Werner-Otto-Straße 1-7
22179 Hamburg
040-6461 5305
gabi.westerteiger@corelations.de
www.corelations.de

Internet E-Commerce Marketing

modotex übernimmt die Internationalisierung für deutschen Gürtelspezialisten

Der Partner für Brands unterstützt den Lizenznehmer von Marken wie Tom Tailor und Roy Robson mit seiner weltweiten Online-Vertriebsstrategie

modotex übernimmt die Internationalisierung für deutschen Gürtelspezialisten

modotex übernimmt die Internationalisierung für Philipp Bazlen

Hannover, 13. Juni 2016 – Die modotex GmbH kann ab sofort einen weiteren namhaften Neukunden zu ihren Mandanten zählen, die Philipp Bazlen GmbH. Die Online-Vertriebsagentur wird den in Metzingen ansässigen Gürtelspezialisten bei seiner weltweiten Online-Vertriebsstrategie unterstützen. Die Produkte von Bazlen sollen zukünftig auf diversen Vertriebsplattformen in Deutschland, in 18 weiteren europäischen Ländern sowie in Neuseeland durch modotex vermarktet werden. Das umfassende Dienstleistungsspektrum reicht von der Erfassung von Produktinformationen über die Platzierung und Betreuung der Produkte bis hin zur Abwicklung von Zoll und Versand.

Max Bazlen, Geschäftsführer der Philipp Bazlen GmbH freut sich sehr über die zustande gekommene Partnerschaft: „modotex ist aktuell das einzige Unternehmen am Markt, das uns ganzheitlich – vom Zur-Verfügung-Stellen der Ware bis zur Abrechnung – bei der Internationalisierung unterstützen kann. Aufgrund der vielschichtigen nationalen und internationalen Vertriebsmöglichkeiten sehe ich für unsere Produkte die große Chance für einen ressourcenfreien deutlichen Mehrumsatz im Marktplatz-Geschäft.“ Die Philipp Bazlen GmbH ist einer der führenden Hersteller von Gürteln und Lederaccessoires in Deutschland und zudem Lizenznehmer von Marken wie Tom Tailor, Roy Robson und Mustang. Zum Portfolio des Metzinger Unternehmens zählen die Marken Vanzetti, Strong Desert Vintage und Selection by Vanzetti sowie die Eigenmarke b-belt, die unter anderem über die Tochtergesellschaft BGM MODE-ACCESSOIRES GmbH im Lifestyle- und Fashionbereich am Markt vertrieben werden.

Daniel Olstinski, Head of Sales der modotex GmbH, sieht der Zusammenarbeit mit der Philipp Bazlen GmbH ebenfalls mit Euphorie entgegen. „Wir freuen uns auf die Kooperation mit einem absoluten Fashion-Experten und glauben an sein internationales Potenzial. Gerade jetzt ist die perfekte Zeit für einen risiko- und ressourcenfreien Einstieg in internationale Märkte, der für das Familienunternehmen keinerlei Mehraufwand bedeutet, dabei aber eine sofortige Umsatzsteigerung garantiert.“ Mit seiner weltweiten und kanalunabhängigen Vertriebsstrategie ermöglicht modotex Unternehmen einen schnellen, unkomplizierten und profitablen digitalen Vertrieb von Fashion-Artikeln sowie Accessoires an den Endkunden. Der Partner der Brands kann Produktbeschreibungen innerhalb von nur einer Stunde in bis zu 15 Sprachen übersetzen und diese dann als Endkundenangebote zeitgleich auf bis zu 100 internationalen Vertriebsplattformen ausspielen. Der standardisierte Prozess macht den gesamten Online-Vertrieb für Hersteller beherrschbar – mit hoher Geschwindigkeit, voller Vertriebssteuerung und das ganz ohne Sprachbarrieren.

In diesem Jahr konnte die modotex GmbH ihr Neukundenportfolio bereits stark ausbauen. Neben der Anfang Juni verkündeten Kooperation mit der CINQUE Moda GmbH konnten in den vergangenen Monaten ebenso Kooperationen mit den Markenherstellern Trussardi, sheego sowie Strenesse eingegangen werden.

Die modotex GmbH wurde 2007 in Hannover gegründet und zählt heute 60 Mitarbeiter. Das inhabergeführte mittelständische Unternehmen ist die weltweite Online-Vertriebsagentur für Fashion. Das Einzigartige ist die Technologie, die Produktinformationen in nur einer Stunde in beliebigen Ausgabesprachen gleichzeitig erstellt und daraus Endkundenangebote auf weltweiten Vertriebsplattformen generiert. Als Vertriebs-Enabler unterstützt das hannoversche Unternehmen seine Kunden dabei, ihre Produkte als Endkundenangebote auf internationalen Online-Marktplätzen anzubieten und ermöglicht so einen kosten- und ressourceneffizienten Einstieg in globale Märkte. Durch einen standardisierten Prozess bedient modotex eine Vielzahl an Plattformen, Webshop-Systemen und Online-Marktplätzen weltweit. Zu den Kunden zählen namhafte Marken, Hersteller und Onlineshop-Betreiber aus Deutschland und Europa.

Firmenkontakt
modotex GmbH
Ingo G. Heinze
Meelbaumstraße 8
30165 Hannover
0511 51512717
0511 51 51 2790
contact@modotex.com
www.modotex.com

Pressekontakt
CORELATIONS
Gabi Westerteiger
Werner-Otto-Straße 1-7
22179 Hamburg
040-6461 5305
gabi.westerteiger@corelations.de
www.corelations.de