Tag Archives: oblong

Computer IT Software

Mezzanine von Oblong Industries optimiert Arbeitsabläufe in der Bauvorbereitung

Mezzanine von Oblong Industries optimiert Arbeitsabläufe in der Bauvorbereitung

(Mynewsdesk) Oblong Industries, Pionier räumlicher, immersiver und gestengesteuerter Technologien für eine neue Ära der visuellen Zusammenarbeit, hat Holder Construction dabei unterstützt, die Zusammenarbeit zu verändern. Holder ist ein führendes Bauunternehmen für gewerbliche Großprojekte mit Hauptsitz in Atlanta. Das Unternehmen setzt die Mezzanine-Plattform ein, um Teammitglieder an unterschiedlichen Standorten zu verbinden und ihnen eine nahtlose Zusammenarbeit mit geteilten Inhalten aus verschiedenen Quellen zu ermöglichen.

Doug Hunter, Executive Vice President bei Holder Construction, erklärt, dass alle Projekte der Firma in seinem Team zusammenlaufen. Seine Mitarbeiter in mehreren Städten treffen sich regelmäßig, um die Pläne vor Beginn der Bauarbeiten zu überprüfen. Das Team entschied sich für Mezzanine, um die visuelle Kommunikation und die standortübergreifende Zusammenarbeit zu verbessern. Die Wahl spart viel Zeit und Geld.

Wie Chad Douglass, Director für Pre-Construction, beschreibt: „Wir hatten einen Kunden, mit dem wir sehr früh in der konzeptionellen Phase im Projekt zusammenarbeiteten. Unsere Abteilung für virtuelles Design und Konstruktion saß im Mezzanine-Raum mit der Revit-Datei auf dem Bildschirm und nahm sofort Anpassungen vor: Was wäre, wenn wir dieses Gebäude etwas größer ausdehnen würden? Was wäre, wenn wir es etwas breiter machen würden? Die Möglichkeit, Mezzanine zu verwenden und so zusammenarbeiten zu können, als würden alle in einem Raum sitzen, bedeutete, dass wir Lösungen in fünf Stunden fanden, statt in fünf Wochen. Wir hatten die Technologie, um das Problem schnell zu lösen.“

Mit Mezzanine ist das dezentrale Team in der Lage, mehrere Inhalte gleichzeitig nahtlos zu teilen, einschließlich Zeichnungen, Zeitachsen, Budgets und Angebote, ganz einfach aus bekannten Anwendungen heraus. Die Multi-Screen-Visualisierungsfunktionen von Mezzanine ermöglichen es, große Dateien mit einer hohen Auflösung zu skalieren und zu rendern. Das Zoomen in die Details ist einfach möglich, ebenso wie das Kommentieren von Inhalten und das Festhalten von aktuellen Ansichten. Wenn beispielsweise ein Großprojekt für einen Kunden bewertet werden soll, können mehrere Versionen gleichzeitig besprochen werden. Erkenntnisse werden festgehalten und Probleme zusammen in Echtzeit besprochen, ohne durch lange Abstimmungsschleifen Zeit zu verlieren.

„Es ist logisch, dass Probleme schnell gelöst werden können, wenn sich alle Beteiligten, Werkzeuge und Materialien an dem Ort befinden, an dem sie benötigt werden“, sagt John Underkoffler, CEO von Oblong Industries. „Der fließende visuelle Arbeitsbereich von Mezzanine liefert für die Zusammenarbeit diese Konvergenz und ist eine große Veränderung für innovative Unternehmen. Wir freuen uns, dass Holder unsere Lösung als unmittelbaren gemeinsamen Wert für ihre Organisation ansieht. „

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ruwvr7

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/mezzanine-von-oblong-industries-optimiert-arbeitsablaeufe-in-der-bauvorbereitung-62883

Über Oblong Industries

Die innovativen Technologien von Oblong Industries verändern die Arbeitswelt und die Art zu kommunizieren. Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in der Forschung am MIT Media Lab ist Oblongs Flaggschiff MezzanineTM, die visuelle Collaboration Lösung, die ein neues Computerzeitalter einleitet: Multi-User, Multi-Screen, Multi-Device, ortsunabhängig und gestengesteuert. Mezzanines bahnbrechende InfopresenceTM-Fähigkeiten vervielfachen die Effektivität verteilter Organisationen und schaffen neue, effiziente und gemeinschaftliche Arbeitsprozesse. Oblong Industries hat den Hauptsitz in Los Angeles

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/mezzanine-von-oblong-industries-optimiert-arbeitsablaeufe-in-der-bauvorbereitung-62883

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/ruwvr7

Kunst Kultur Gastronomie

John Underkoffler spricht auf der hub.berlin

John Underkoffler spricht auf der hub.berlin

(Mynewsdesk) Der Gründer und CEO von Oblong Industries wird am Dienstag, 28. November 2017 auf der hub.berlin unter der Überschrift „The Future is Plural“ über die Zukunft der Arbeit sprechen. John Underkoffler war wissenschaftlicher Berater für Filme wie „Minority Report“, „The Hulk“ und „Iron Man“. Mit Oblong hat er seine dort gezeigten Visionen für die Geschäftswelt kommerziell nutzbar gemacht.

Die hub.berlin, Europas interaktives Business Festival des Digitalverbands Bitkom für „digital movers and makers“, führt am 28. November mehr als 2.500 führende Meinungsmacher, Entrepreneure, Wissenschaftler und Politiker zusammen, die den Weg in die digitale Zukunft ebnen. Das Business Festival in der STATION in Berlin bietet ein ganzheitliches Erlebnis aus Konferenz, Workshops, Technologie zum Ausprobieren, digitaler Kunst und Live-Musik.

John Underkoffler wird um 11.15 Uhr in der Tech Arena sprechen. Sein nachdenklicher Vortrag hat den Titel „The Future is Plural“. Damit stellt er die These auf, dass alle digitalen Werkzeuge im Arbeitsumfeld auf Zusammenarbeit ausgelegt sein werden. Underkoffler ist davon überzeugt, dass es keine Arbeitsplätze mehr mit „Personal“ Computern geben und die Arbeitsfläche nicht der Bildschirm sein wird, sondern beispielsweise die Wand oder der Raum an sich. Er spricht von „WE by default“ und meint damit, dass das WIR zum Standard wird. Auf der Veranstaltung wird er neue und leistungsfähige UI-Technologien (Bedienoberflächen) beschreiben, die skalierbar sind, über Distanzen hinweg synchronisiert werden können und eine gleichzeitige Steuerung ermöglichen, so dass der Fokus auf der Zusammenarbeit der Menschen liegt.

Underkoffler erklärt: „Räume, die mit dieser innovativen Art von UI-Technologie ausgestattet sind, sehen aus wie Science Fiction. Aber die verstärkte Zusammenarbeit, die in ihnen stattfindet, ist ganz natürlich und intuitiv. Ich freue mich darauf, über meine Vision zur Zukunft der Arbeit auf der Bühne der hub.berlin zu sprechen. „

Über John Underkoffler

Der Visionär John Underkoffler ist Gründer und CEO von Oblong Industries und war am MIT Media Lab für Innovationen in Echtzeit-Computergrafiksystemen, großformatige Visualisierungstechniken und I/O Bulb- und Luminous Room-Systeme verantwortlich. Er ist Entwickler des g-speak Spatial Operating Environment und des Mezzanine Systems für immersive, visuelle Zusammenarbeit.

Er war wissenschaftlicher Berater für Filme wie „Minority Report“, „The Hulk“ (A. Lee) und „Iron Man“ und ist Gewinner des National Design Award 2015 für Interaction Design. Beispiele seiner Arbeit befinden sich jetzt im Smithsonian-Archiv. John Underkoffler ist Mitglied des National Advisory Council der Cranbrook Academy in Bloomfield Hill, MI und in den Verwaltungsräten des E14 Fund in Cambridge, Massachusetts und der Sequoyah School in Pasadena, CA.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/fm7iod

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/john-underkoffler-spricht-auf-der-hub-berlin-10204

Über Oblong Industries

Die innovativen Technologien von Oblong Industries verändern die Arbeitswelt und die Art zu kommunizieren. Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in der Forschung am MIT Media Lab ist Oblongs Flaggschiff MezzanineTM, die visuelle Collaboration Lösung, die ein neues Computerzeitalter einleitet: Multi-User, Multi-Screen, Multi-Device, ortsunabhängig und gestengesteuert. Mezzanines bahnbrechende InfopresenceTM-Fähigkeiten vervielfachen die Effektivität verteilter Organisationen und schaffen neue, effiziente und gemeinschaftliche Arbeitsprozesse. Oblong Industries hat den Hauptsitz in Los Angeles.

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/wissenschaft/john-underkoffler-spricht-auf-der-hub-berlin-10204

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/fm7iod

Computer IT Software

Umfragen zeigen: Immersive Collaboration-Tools bestimmen die Arbeit der Zukunft

Umfragen zeigen: Immersive Collaboration-Tools bestimmen die Arbeit der Zukunft

(Mynewsdesk) Oblong Industries, Pionier räumlicher, immersiver und gestengesteuerter Technologien für eine neue Ära der visuellen Zusammenarbeit, präsentiert die Ergebnisse von Umfragen, die im Rahmen der Events Enterprise Connect und InfoComm 2017 durchgeführt wurden.

Die Studien zeigen, dass der Bedarf an modernen Collaboration-Systemen beständig wächst. In Zukunft wird die Zusammenarbeit durch neue Formen der Visualisierung und der Interaktion mit Daten durch immersives Erleben effizienter und Arbeitsprozesse werden beschleunigt.

Die Umfragen belegen, dass innovative interaktive Technologien die Produktivität steigern. Falls Mitarbeiter nicht ausreichend in der Lage sind, mit geteilten Dokumenten interagieren können, werden sie passiv. Technische Verzögerungen entstehen, wenn unterschiedliche Informationsquellen eingesetzt werden. Im Einzelfall hat dies nicht die große Bedeutung, doch in der Summe kommt es zu bemerkenswerten Verlusten an Zeit und Ressourcen. Hinzu kommt eine neue Generation an Arbeitskräften, die technikaffin und gewohnt ist, mit vielen Medien gleichzeitig zu umzugehen.

Aus der Studie lassen sich einzelne Trends ablesen:

50 % der Befragten gaben an, dass Passivität und technische Verzögerungen Meetings behindern und damit Schlüsselfaktoren für die Qualität eines Systems sind.

66 % der befragten Teilnehmer bestätigen, dass immersive Collaboration-Technologien helfen können, komplexe wirtschaftliche Herausforderungen zu bewältigen. Mit diesen Technologien sind räumliche, mehrdimensionale und interaktive Komponenten gemeint.

Die Daten zeigen generell die Bereitschaft, gegenwärtige Collaboration-Technologien zu erweitern oder zu ersetzen. 25 % der Befragten möchten ihre bestehenden Systeme ausbauen, 38 % wollen innerhalb eines Jahres ihr System komplett austauschen. Von denen, die modernisieren wollen, gaben 60 % der Befragten an, dass die Investitionen in kleinere Meetingräume und Huddle Spaces einhergehen.

50 % der beiden befragten Gruppen nannten die Optimierung der Zusammenarbeit beziehungsweise die gemeinsame Nutzung von Ressourcen als wesentlichen Grund für die Ersatz- bzw. Ergänzungsinvestitionen.

Zusammengefasst unterstreichen die Ergebnisse den steigenden Bedarf an intensiven und immersiven Nutzererlebnissen. Um die Produktivität zu steigern und die Zusammenarbeit zu optimieren, sind Arbeitgeber gut beraten, proaktiv in zukunftsweisende Technologien zu investieren, die in Einklang mit der Arbeitswelt der Zukunft stehen.

„Jede Organisation, deren Erfolg durch Teamarbeit bestimmt ist, weiß, welche Bedeutung fortschrittliche Collaboration-Systeme dabei haben;“ sagt John Underkoffler, CEO bei Oblong Industries. „Unternehmen müssen die Lücke zwischen kompetenten Mitarbeitern und den technischen Notwendigkeiten schließen, die sie für den Erfolg benötigen.“

Die Studie

Die Studie erfolgte durch Befragungen zweier unabhängiger Expertengruppen der AV- und der IT-Branche. Die Antworten stammen von 198 Besuchern der diesjährigen InfoComm in Orlando und weiteren 238 Besuchern, die die Enterprise Connect 2017 Expo und Conference besuchten. Die Befragten ließen sich in fünf Kategorien unterteilen: Endanwender, IT-Profis, Berater, Integratoren und Architekten/Innenarchitekten. Allen Teilnehmern wurden dieselben Fragen gestellt, die sich auf die wahrgenommene Effektivität bestehender Collaboration-Tools, das Potential zukünftiger Technologien und auf den ROI für die jeweilige Branche bezogen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/hs7tdz

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/umfragen-zeigen-immersive-collaboration-tools-bestimmen-die-arbeit-der-zukunft-11638

Über Oblong Industries

Die innovativen Technologien von Oblong Industries verändern die Arbeitswelt und die Art zu kommunizieren. Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in der Forschung am MIT Media Lab ist Oblongs Flaggschiff MezzanineTM, die visuelle Collaboration Lösung, die ein neues Computerzeitalter einleitet: Multi-User, Multi-Screen, Multi-Device, ortsunabhängig und gestengesteuert. Mezzanines bahnbrechende InfopresenceTM-Fähigkeiten vervielfachen die Effektivität verteilter Organisationen und schaffen neue, effiziente und gemeinschaftliche Arbeitsprozesse. Oblong Industries hat den Hauptsitz in Los Angeles.

Mehr Informationen unter: www.oblong.com und folgen Sie uns aufTwitter: https://twitter.com/oblong_inc,Facebook: http://www.facebook.com/OblongIndustries,LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/oblong-industries-inc, und Instagram: https://www.instagram.com/oblongindustries/

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/umfragen-zeigen-immersive-collaboration-tools-bestimmen-die-arbeit-der-zukunft-11638

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/hs7tdz

Computer IT Software

Mezzanine von Oblong in Gartner Forschungsbericht aufgenommen

Mezzanine von Oblong in Gartner Forschungsbericht aufgenommen

(Mynewsdesk) MezzanineTM, das Flaggschiff von Oblong Industries und Meilenstein innovativen und kollaborativen Arbeitens, wurde in die Studie „Select the Right Technology for Modern Meeting Rooms“ aufgenommen. In der Rubrik „MultiScreen, Room-based Collaboration“ hat der Gartner Analyst Steven Kleynhans Mezzanine wie folgt beschrieben:

„Bei diesen Lösungen geht es weniger um Touchscreens oder Präsentationstools, obwohl all deren Funktionen enthalten sind. Vielmehr richten sie sich an Teams mit Aufgaben, die hohe Datenmengen und die aktive Mitarbeit vieler Teilnehmer erfordern. Ziel ist es, die Informationen räumlich verteilt anzubieten, um sie so als Ganzes besser erfassen zu können.“

„Das Vorgehen ist vergleichbar mit modernem Multitasking. Inhalte zahlreicher Quellen werden auf mehreren Screens angezeigt, um sie gleichzeitig einsehen und bearbeiten zu können. Das reduziert zwangsläufig den Aufwand, der entstehen würde, wenn alle Aufgaben nacheinander auf einem einzelnen Monitor bearbeitet werden würden. Hinzu kommen die freie Anordnung und Navigation einzelner Anwendungen und Daten auf unterschiedlichen Screens, um die Arbeitsprozesse besser zu managen.“

„‘Multiscreen, room-based‘“-Systeme wie Mezzanine setzen genau dort an. Sie ordnen und verteilen viele Informationsströme auf breiten, durchgehenden Display-Oberflächen, so dass mehrere Teilnehmer sie zeitgleich und schnell aufnehmen und anschließend bearbeiten können.“

„Der Forschungsbericht zeigt Verantwortlichen Anwendungsfälle auf und gibt Denkanstöße, welche Meeting-Anforderungen mit zukunftsweisender Technologie zufriedenstellend zu lösen sind“, sagt David Kung, VP Product Strategy bei Oblong. „Im Bericht erkennt man die Handschrift Stephan Kleynhans, der ein praxiserfahrener Experte in der End-User Datenverarbeitung ist.“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/e1pznr

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/mezzanine-von-oblong-in-gartner-forschungsbericht-aufgenommen-46057

Über Oblong Industries

Die innovativen Technologien von Oblong Industries verändern die Arbeitswelt und die Art zu kommunizieren. Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in der Forschung am MIT Media Lab ist Oblongs Flaggschiff MezzanineTM, die visuelle Collaboration Lösung, die ein neues Computerzeitalter einleitet: Multi-User, Multi-Screen, Multi-Device, ortsunabhängig und gestengesteuert. Mezzanines bahnbrechende InfopresenceTM-Fähigkeiten vervielfachen die Effektivität verteilter Organisationen und schaffen neue, effiziente und gemeinschaftliche Arbeitsprozesse. Oblong Industries hat den Hauptsitz in Los Angeles.

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/mezzanine-von-oblong-in-gartner-forschungsbericht-aufgenommen-46057

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/e1pznr

Computer IT Software

Oblong Industries stellt die Mezzanine-Serie vor

Oblong Industries stellt die Mezzanine-Serie vor

(Mynewsdesk) Oblong auf der InfoComm in Orlando Fl vom 14.-17. Juni 2017

Oblong Industries, Pionier räumlicher, immersiver und gestengesteuerter Technologien für eine neue Ära der visuellen Zusammenarbeit, gab heute die Erweiterung seiner Produktpalette Mezzanine bekannt. Mit neuen Hardware- und Softwareinnovationen einhergehend, ist jetzt eine vollwertige Mezzanine™ Visualisierungslösung für kleine und mittlere Teams verfügbar, zudem ist jetzt auch der nahtlose Übergang zu beliebten und nützlichen unternehmerischen Tools wie Terminplanung oder Skype for Business möglich.

Mezzanine ist eine leistungsstarke Collaboration-Lösung für kleine und mittlere Räume bis hin zum größten Executive Briefing Center. Um Kunden, Partnern und Integratoren die Unterscheidung der einzelnen Visualisierungslösungen zu erleichtern, hat Oblong jetzt für die Mezzanine-Systeme eine Namensfamilie eingeführt. Damit ist es einfacher, auf die speziellen Anforderungen an Teamgröße, Workflow und auf die physikalische Raumgröße der Kunden einzugehen. Im Einzelnen sind dies:

Mezzanine 200

Die Dual-Screen Lösung ist für kleine bis mittlere Teams und Räume geeignet, enthält aber die Collaboration-Fähigkeiten wie sie in größeren Systemen vorzufinden sind. Von bis zu zehn Geräten können gleichzeitig Inhalte eingebracht werden: gestengesteuert und in Echtzeit. Mit geringen Kosten und einfacher Installation ist Mezzanine 200 der ideale Partner für Teamwork in kleineren Räumen.

Mezzanine 300

Während klassische Konferenzsysteme nur einen Informationskanal bereitstellen, bietet Mezzanine 300 gleich Raum für drei Content-Kanäle. Die 3-Screen-Lösung ermöglicht eine umfassendere Zusammenarbeit rund um Multi-Stream-Inhalte mit dem Vorteil, dass der teilbare Arbeitsraum dem der Flaggschiff-Serien 600 und 650 entspricht. Mezzanine 300 bietet immersives Arbeiten mit Teams in räumlich entfernten Büros. Die 300er Serie ist komplett auf die Mezzanine 600 Serie aufrüstbar.

Mezzanine 600

Mezzanine 600 fördert Konsens und Vertrauen in kollaborativen Arbeitsprozessen, indem das System alle Entscheidungsfaktoren sichtbar und zugänglich macht. Neben den klaren, praktischen Vorteilen des primären 3-Screen-Arbeitsbereichs, der über verschiedene Teamstandorte teilbar ist, verfügt Mezzanine 600 über einen zusätzlichen sekundären 3-Screen-Arbeitsbereich. Dieser ist dem lokalen Team vorbehalten und sorgt für beeindruckende Präsentationen. Die 6-Screen-Lösung verfügt über eine neue räumliche Tracking-Technologie, die kein späteres Nachrüsten erfordert; neue In-Room-Server-Optionen reduzieren zusätzlich Kosten und den Installationsaufwand.

Mezzanine 650

Mezzanine 650 ist die Originallösung, die für große Räume entwickelt worden ist und mit der sich eine anregende, immersive und interaktive Collaboration-Umgebung gestalten lässt. Mit umfangreichen Erweiterungsmöglichkeiten der teilbaren Display-Wand sowie den lokalen interaktiven „Corkboard“-Displays lassen sich alle Faktoren eines komplexen Projektes oder einer unternehmerischen Herausforderung einbringen und auch vielschichtige Themen übersichtlich darstellen.

John Underkoffler, CEO von Oblong Industries sagt: „Wir sind stolz auf unsere kontinuierlichen Innovationen und Reaktionen auf die Bedürfnisse unserer Kunden. Um die Nachfrage nach flexibleren Lösungen zu erfüllen, haben wir die Mezzanine Produktfamilie entwickelt, um dem Markt eine breite Palette von Lösungen anzubieten. Wir freuen uns besonders, die 200er Serie vorzustellen, die preislich attraktiv ist und sich einfach mit Tools wie Skype for Business nutzen lässt. Das neu erweiterte Mezzanine-Portfolio ermöglicht es, dass mehr Menschen in der Arbeitswelt von Oblongs Technologie profitieren und somit besser zusammenarbeiten, indem sie kreativer und produktiver werden.“

Zu den Kunden von Oblong gehören NASA, PwC, IBM, Fujitsu und Accenture und andere zukunftsweisende Fortune-500-Unternehmen. Die unabhängigen Analysten von Gartner nahmen Mezzanine jüngst in den Forschungsbericht „Select the Right Technology for Modern Meeting Rooms“ auf. Eine Auftragsstudie von Forrester bestätigt zusätzlich den geschäftlichen Einfluss von Mezzanine für Unternehmen und zeigt, dass sich das Visualisierungstool innerhalb von weniger als acht Monaten bezahlt macht und einen ROI von 226% in 3 Jahren erzielt.

Mezzanine kann auf der InfoComm in Orlando Fl vom 14.-17. Juni 2017 aus erster Hand erlebt werden (Stand 1871).

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/6hhw2m

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/oblong-industries-stellt-die-mezzanine-serie-vor-52540

Über Oblong Industries

Die innovativen Technologien von Oblong Industries verändern die Arbeitswelt und die Art zu kommunizieren. Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in der Forschung am MIT Media Lab ist Oblongs Flaggschiff MezzanineTM, die visuelle Collaboration Lösung, die ein neues Computerzeitalter einleitet: Multi-User, Multi-Screen, Multi-Device, ortsunabhängig und gestengesteuert. Mezzanines bahnbrechende InfopresenceTM-Fähigkeiten vervielfachen die Effektivität verteilter Organisationen und schaffen neue, effiziente und gemeinschaftliche Arbeitsprozesse. Oblong Industries hat den Hauptsitz in Los Angeles.

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/oblong-industries-stellt-die-mezzanine-serie-vor-52540

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/6hhw2m

Computer IT Software

Oblong Industries: Münchener Niederlassung feierlich eröffnet

Oblong Industries: Münchener Niederlassung feierlich eröffnet

(Mynewsdesk) Oblong Industries: Münchener Niederlassung feierlich eröffnet

Bereits seit Februar 2017 vertritt Thomas Spiegl als Regional Sales Manager die Interessen von Oblong Industries in der Region D-A-CH und baut die Vertriebsaktivitäten für die MezzanineTM Systeme aus. Am 10. und 11. Mai 2017 wurde nun die deutsche Niederlassung von Oblong Industries im Rahmen mehrerer Veranstaltungen offiziell eröffnet.

Zahlreiche Gäste kamen nach München, um hoch über den Dächern Schwabings das immersive Visualisierungstool Mezzanine hautnah zu erleben. So bekamen die Gäste einen Vorgeschmack davon, wie der Digital Workplace der Zukunft aussieht und wie Oblong mit seinen innovativen Lösungen, diesen heute schon realisieren kann. Dazu sind in einzelnen Showrooms verschiedene Mezzanine Systeme unterschiedlicher Konfiguration und Größe eingerichtet, in denen Gruppen- und Einzelsessions abgehalten wurden. Das Team rund um Thomas Spiegl stand den geladenen Medien- und Fachplanern, Systemintegratoren, Unternehmensrepräsentanten, der Presse und vielen anderen Interessierten Rede und Antwort.

Am Abend des zweiten Tages fand die große Eröffnungsparty statt. In entspannter Atmosphäre stand das Netzwerken im Vordergrund und zwei spannende Tage fanden einen angenehmen Ausklang.

„Wir sind hoch erfreut, dass knapp 150 Gäste zu unserer Eröffnung gekommen sind“, resümiert Thomas Spiegl. „Das zeigt uns, dass der Arbeitsplatz der Zukunft schon jetzt in den Köpfen der Unternehmen angekommen ist.“

Oblong entwickelt Computer-Interfaces, die auf die Veränderung der Arbeitswelt vorbereitet sind und diese vereinfachen. Das Flaggschiff von Oblong ist MezzanineTM, eine visuelle und immersive Collaboration Lösung, mit der viele Meetingteilnehmer von beliebigen Orten aus auf mehreren Bildschirmen ihre Bilder, Videos, Präsentationen, etc. austauschen und bearbeiten können: in Echtzeit, vernetzt und gestengesteuert. Eine Besonderheit ist die räumliche Wahrnehmung der Informationen.

.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/skjzsu

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/oblong-industries-muenchener-niederlassung-feierlich-eroeffnet-76052

Über Oblong Industries

Die innovativen Technologien von Oblong Industries verändern die Arbeitswelt und die Art zu kommunizieren. Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in der Forschung am MIT Media Lab ist Oblongs Flaggschiff MezzanineTM, die visuelle Collaboration Lösung, die ein neues Computerzeitalter einleitet: Multi-User, Multi-Screen, Multi-Device, ortsunabhängig und gestengesteuert. Mezzanines bahnbrechende InfopresenceTM-Fähigkeiten vervielfachen die Effektivität verteilter Organisationen und schaffen neue, effiziente und gemeinschaftliche Arbeitsprozesse. Oblong Industries hat den Hauptsitz in Los Angeles.

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/oblong-industries-muenchener-niederlassung-feierlich-eroeffnet-76052

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/skjzsu

Computer IT Software

Oblong Industries und DEKOM AG schließen Partnerschaft

Oblong Industries und DEKOM AG schließen Partnerschaft

(Mynewsdesk) Europas Full-Service-Partner für audiovisuelle Kommunikation, die DEKOM AG, und der US-Hersteller Oblong Industries geben ihre Partnerschaft bekannt: das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg wird ab sofort die innovativen Mezzanine™ Systeme von Oblong in sein Portfolio aufnehmen.

Als Full-Service-Partner liefert DEKOM von der Installation bis zum After-Sales-Support, von Video Managed Services bis zu individuellen Spezialanfertigungen das vollständige Spektrum professioneller Videokonferenz- und Medientechnik aus einer Hand. Durch die Kooperation mit Oblong Industries erhalten DEKOM-Kunden nun Zugriff auf eine weitere, neuartige Technologie: Oblong Industries verbessert die Arbeitswelt mit innovativen Schnittstellen, die die Art zu kommunizieren vereinfachen und zum Erlebnis machen. Das Flaggschiff Mezzanine™ ist die visuelle und immersive Collaboration Lösung, mit der Meetingteilnehmer von beliebigen Orten aus auf mehreren Bildschirmen ihre Bilder, Videos, Präsentationen, etc. austauschen und bearbeiten können: in Echtzeit, vernetzt und gestengesteuert auf den verschiedenen Displays im „realen Raum“. Mezzanine’s innovative InfopresenceTM-Fähigkeiten vervielfachen die Effektivität verteilter Organisationen bei kritischen Entscheidungen und Fragestellungen.

„Wir freuen uns über die Kooperation mit Oblong“, sagt Jörg Weisflog, CEO der DEKOM AG. „Das Unternehmen revolutioniert mit Mezzanine die Zusammenarbeit von entfernten Standorten und ermöglicht damit schnellere, effizientere Entscheidungen.“

„Die DEKOM AG ist der ideale Partner, unsere innovativen Collaboration Lösungen zu vermarkten“, sagt Thomas Spiegl, Regional Sales Director D-A-CH bei Oblong Industries. „DEKOM verfügt neben Kompetenz und Erfahrung über zahlreiche Niederlassungen, um Kunden optimal zu betreuen.“

Mehr Informationen unter www.oblong.com und www.dekom.com

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ljquru

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/oblong-industries-und-dekom-ag-schliessen-partnerschaft-86502

Über DEKOM

Als international führender, unabhängiger Systemintegrator für audiovisuelle Kommunikation realisiert DEKOM seit mehr als 15 Jahren innovative, maßgeschneiderte Lösungen im Bereich professioneller Videokonferenz- und Medientechnik für Kunden verschiedenster Größenordnung und Branchen. Lösungen, die Arbeitszeiten produktiver gestalten, Kosten verringern, und Wettbewerbsvorteile generieren. Mehr als 150 hochqualifizierte, multi-vendor zertifizierte Berater sind dafür täglich weltweit Einsatz und an über 30 Standorten in Deutschland, Spanien, Belgien, den Niederlanden, der Türkei, der Ukraine, der Schweiz und Frankreich vor Ort. Mehr unter www.dekom.com

Über Oblong Industries

Die innovativen Technologien von Oblong Industries verändern die Arbeitswelt und die Art zu kommunizieren. Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in der Forschung am MIT Media Lab ist Oblongs Flaggschiff MezzanineTM, die visuelle Collaboration Lösung, die ein neues Computerzeitalter einleitet: Multi-User, Multi-Screen, Multi-Device, ortsunabhängig und gestengesteuert. Mezzanines bahnbrechende InfopresenceTM-Fähigkeiten vervielfachen die Effektivität verteilter Organisationen und schaffen neue, effiziente und gemeinschaftliche Arbeitsprozesse. Oblong Industries hat den Hauptsitz in Los Angeles.

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/oblong-industries-und-dekom-ag-schliessen-partnerschaft-86502

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/ljquru

Computer IT Software

Oblong Industries expandiert nach Deutschland

Oblong Industries expandiert nach Deutschland

(Mynewsdesk) Ab Februar 2017 wird das innovative amerikanische Unternehmen Oblong Industries mit einer Niederlassung in Deutschland vertreten sein. Von München aus wird dann Thomas Spiegl als neuer Regional Sales Director für den Raum Deutschland, Österreich und Schweiz (D-A-CH) die Interessen von Oblong vertreten und die Vertriebsaktivitäten des Unternehmens ausbauen und verstärken.

Das neue Büro für die deutschsprachige Region von Oblong Industries liegt im Herzen von München, Schwabing und wird zum Quartier für den neuen Regional Sales Director D-A-CH, Thomas Spiegl. Nach seinem Studium an der Hochschule München (Schwerpunkt Marketing/Vertrieb) arbeitete der diplomierte Betriebswirt (FH) Thomas Spiegl seit 2010 bei LifeSize, ehemals eine Division von Logitech – zuletzt als Regional Director D-A-CH und Director EMEA Channels in verantwortlicher Funktion. In diesen Positionen sammelte er umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Account- und Channel- Management.

„Ich freue mich, die Vertriebsaktivitäten für ein so innovatives Unternehmen wie Oblong auf- und auszubauen“, sagt Thomas Spiegl, Regional Sales Director D-A-CH bei Oblong Industries. „Mit Mezzanine bieten wir eine immersive und visuelle Technologie zur Zusammenarbeit raumgebundener sowie mobiler Nutzer von geografisch verteilten Teams. Durch Mezzanine werden Meetings zu einem Erlebnis und Infopresence™ neu definiert.“

„Mit Thomas Spiegl konnten wir einen ausgewiesenen Experten im Bereich Collaboration und erfahrenen Vertriebsmann sowohl für den Direkt-und Channel-Vertrieb für Oblong gewinnen. Mit seiner Kompetenz können wir das große Potenzial, das die Region bietet, optimal für uns erschließen“, so Steve Smith, Sales Director EMEA, Oblong Industries.

Oblong Industries wurde 2006 gegründet und entwickelt neue Computer-Interfaces, die auf die Veränderung der Arbeitswelt der Zukunft vorbereitet sind und diese vereinfachen. Das Flaggschiff von Oblong ist MezzanineTM, eine visuelle und immersive Collaboration- Lösung, mit der Meetingteilnehmer von beliebigen Orten aus auf mehreren Bildschirmen ihre Bilder, Videos, Präsentationen, etc. austauschen und bearbeiten können: in Echtzeit, vernetzt und gestengesteuert.

Das mehrfach ausgezeichnete Unternehmen Oblong Industries unterhält weltweit Büros. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen wie Boeing, GE oder IBM.

Mehr Informationen unter: www.oblong.com

Dieser Text umfasst 2.424 Zeichen

Bildmaterial zum Download: http://www.publictouch.de/Presse/Oblong%20Industries/72

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/w50pat

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/oblong-industries-expandiert-nach-deutschland-77622

Über Oblong Industries

Die innovativen Technologien von Oblong Industries verändern die Arbeitswelt und die Art zu kommunizieren. Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in der Forschung am MIT Media Lab ist Oblongs Flaggschiff MezzanineTM, die visuelle Collaboration Lösung, die ein neues Computerzeitalter einleitet: Multi-User, Multi-Screen, Multi-Device, ortsunabhängig und gestengesteuert. Mezzanines bahnbrechende InfopresenceTM-Fähigkeiten vervielfachen die Effektivität verteilter Organisationen und schaffen neue, effiziente und gemeinschaftliche Arbeitsprozesse. Oblong Industries hat den Hauptsitz in Los Angeles.

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/oblong-industries-expandiert-nach-deutschland-77622

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/w50pat

Computer IT Software

Oblong Industries Vorträge zum Thema Infopresence auf der ISE 2017

(Mynewsdesk) Oblong Industries auf der ISE 2017 in Amsterdam, Halle 11, A110

Oblong Industries, Pioneer und Entwickler immersiver und gestengesteuerter Collaboration-Technologien, wird im Unified Communications Theatre (Halle 11) zahlreiche Vorträge und Diskussionen zum Thema InfopresenceTM halten. Teilnehmer lernen, wie durch Infopresence die Zusammenarbeit verteilter Gruppen und die Arbeitsprozesse der Zukunft verändert werden. Oblong Industries lädt auf der ISE zu vier Veranstaltungen ein:

“Evolution of the Future of Work” (Dienstag, 7. Februar, 12:30 Uhr)

Steve Smith, Regional Sales Director, Oblong Industries, wird gemeinsam mit Mandeep Jawa, Emerging Technology Architect bei PwC, über die Veränderungen in der Arbeitswelt sprechen. Es geht dabei darum, wie dynamische, kreative und gemeinschaftliche Arbeitsräume der Zukunft geschaffen werden. Mandeep Jawa erläutert, welche Auswirkungen die Oblong Technologie beim Beratungsunternehmen PwC in Paris hatte.

„Workplace Transformation“: Wie verbesserte Collaboration-Systeme Ihr Unternehmen zukunftssicher machen (Mittwoch, 8. Februar, 12:30)

Steve Pryor, Director, EMEA Channel Sales, Oblong Industries, erklärt in diesem Vortrag, wie mit Hilfe von Infopresence aus einem gewöhnlichen, zweidimensionalen Zusammenspiel von Computer und Projektion ein lebendiges Ereignis wird, das eine neue Form immersiver Zusammenarbeit ankündigt.

“Big Data Immersion & the Arrival of Infopresence” (Donnerstag, 9. Februar, 12:30 Uhr)

Um unter Wettbewerbsbedingungen bestehen zu können, müssen Collaboration-Inhalte so beschaffen sein, dass sie ein wirklichkeitsnahes Erleben nicht nur bei der Millennium-Generation erzeugen. Dazu ist ein komplettes Umdenken in der Schnittstelle Mensch-Maschine notwendig. Wie das möglich ist, darüber spricht Mary Ann de Lares Norris, COO bei Oblong Industries, mit aktuellen Kenntnissen vom WorkTech-Forum aus London.

“Next Generation Collaboration” (Freitag, 10. Februar, 10:30 Uhr)

Steve Pryor, Director, EMEA Channel Sales, Oblong Industries, diskutiert darüber, wie die Konvergenz von IT und AV die Unified Communication und die zukünftige Arbeitswelt beeinflusst. Es steht multinational operierenden Unternehmen ein Paradigmenwechsel in der Zusammenarbeit bevor. Wie dieser mit immersiven Technologien zu bewältigen ist, wird in dieser Session erörtert.

Alle Teilnehmer der Veranstaltungen sind herzlich eingeladen, die bahnbrechenden Technologien von Mezzanine am Stand von Oblong Industries (Halle 11, A110) persönlich zu erleben.

Mehr Informationen unter: www.oblong.com.

Dieser Text umfasst 2.589 Zeichen

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/afhvpa

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/oblong-industries-vortraege-zum-thema-infopresence-auf-der-ise-2017-25410

Über Oblong Industries

Die innovativen Technologien von Oblong Industries verändern die Arbeitswelt und die Art zu kommunizieren. Mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in der Forschung am MIT Media Lab ist Oblongs Flaggschiff MezzanineTM, die visuelle Collaboration Lösung, die ein neues Computerzeitalter einleitet: Multi-User, Multi-Screen, Multi-Device, ortsunabhängig und gestengesteuert. Mezzanines bahnbrechende InfopresenceTM-Fähigkeiten vervielfachen die Effektivität verteilter Organisationen und schaffen neue, effiziente und gemeinschaftliche Arbeitsprozesse. Oblong Industries hat den Hauptsitz in Los Angeles.

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/oblong-industries-vortraege-zum-thema-infopresence-auf-der-ise-2017-25410

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/afhvpa