Tag Archives: nur

Immobilien Bauen Garten

Akuell in NRW – der NUR-HOLZ Vollholzhaus – Bau

NUR HOLZ Massivholzhaus – Diffusionsoffen, Energieeffizient, Ökologisch – Natur Pur ! Ohne Leim, keine Dübel, ohne Metall, keine chemischen Zusätze.

Akuell in NRW - der NUR-HOLZ Vollholzhaus - Bau

NUR-HOLZ Vollholzhaus Bürogebäude

Das NUR-HOLZ Massivholzhaus: ganz ohne Leim, keine Dübel, ohne Metall, keine chemischen Zusätze in den Vollholzdecken- wänden und Dachelemente – zusammengehalten nur durch Vollholzschrauben aus Buchenholz!

Angesprochen werden gewerbliche und private ökologisch orientierte Bauherren, die gerne auf tonnenweise Leim und Plastik im Haus verzichten wollen. Zimmerermeister und Holzhausbauer Gerd Ribbeck ist ein zuverlässiger Partner für umweltfreundliches und energieeffizientes Bauen ganz im Einklang mit der Natur. Er erstellt mit seinem Team Einfamilienhäuser / Büro / Kindergarten / Schule / öffentliche Gebäude in NUR HOLZ Vollholz-Bauweise. Sein Team plant mit dem Architektenteam Mehrfamilienhäuser und findet Lösungen im mehrgeschossigen Objektbau.

NUR HOLZ Massivholzhaus – Diffusionsoffen, Energieeffizient, Ökologisch – Natur Pur!

Bauplanung mit den monolitischen NUR HOLZ Massivholzelementen ( bis zu 35 cm Dicke ) für Wand, Decke und Dach, ganz ohne Leim, Nägel oder Schrauben so wie mit ausgezeichneten bauphysikalische Eigenschaften bei Statik, Dämmung und Brandschutz.

Diese NUR HOLZ Elemente garantieren sehr gute Wärmedämmung, besten sommerlichen Hitzeschutz, hohen Schallschutz, sind diffusionsoffen und zugleich winddicht. Eine projektbezogene 50-jährige Garantie und die Europäische Technische Zulassung – ETA / CE Zulassung unterstreichen unseren hohen Qualitätsanspruch.

Ökologisches Bauen bedeutet für uns eine umweltfreundliche Fertigung. Bei der Produktion fallen keinerlei Abfälle an – sämtliche Holzreste werden für den eigenen geschlossenen Energiekreislauf verwendet. Die leim- und chemiefreie Verarbeitung der Hölzer schließt Umwelt- oder Gesundheitsgefährdungen aus und ist maximal energiesparend!

Diese Bauweise eignet sich im besonderen auch für Anbauten und Dachaufstockungen, Penthausaufbauten

Seit 1976 ist die Geschäftsführung, Gerd Ribbeck (Zimmerermeister und Blockhaus / Massivholzhaus Richtmeister) im Zimmererhandwerk tätig. Das Unternehmen steht für eine kompetente Beratung und qualitative Ausführung vielfältigster Holzbauarbeiten. Natürliche und unbedenkliche Baustoffe sind für den Betrieb ebenso selbstverständlich wie eine professionelle Betreuung der Bauherrschaft.
Für den Betrieb von Zimmermeister Gerd Ribbeck ist die Beratung in Fragen zum MassivHolzHaus Bau, der Baubiologie, Energieeffizients, Wärmeschutz, baulicher Holzschutz, ökologisches Bauen selbstverständlich. Der Holzhausbau Betrieb arbeitet in den Bereichen Massivholzhaus, Vollholzhaus Bau, Holzrahmenbau, Blockhausbau, Restauration und Sanierung. Die Bereiche Dachstühle, Carport, Wintergartenbau, Pergolen, Überdachungen, Holzbalkone, Holzterrassen, An- und Umbauten und Dachaufstockungen werden umgesetzt.

Kontakt
MCB International-TIMBER-WORK Limited
Gerd Ribbeck
Hohn 15
53797 Lohmar / Wahlscheid
+49 (0) 2206 8647977
+49 (0) 3212-7422325
info@zimmerei-massivholzbau.de
http://www.zimmerei-massivholzbau.de

Tourismus Reisen

Nicht einfach „nur“ Wandern: Die Gemeinde Willingen stellt den 1. Winterwandertag 2014 vor und präsentiert damit ein Novum

Nicht einfach "nur" Wandern: Die  Gemeinde Willingen stellt den 1. Winterwandertag 2014 vor und präsentiert damit ein Novum

Der 1.Winterwandertag findet im Januar in Willingen statt

Willingen, Dezember 2013 – Wandern im Winter nichts Neues? Doch!
Denn der 1. Winterwandertag im sauerländischen Willingen, veranstaltet vom Deutschen Wanderverband, bedeutet nicht „nur“ Wandern, sondern er bietet eine Fülle an tollen Aktivitäten, Events und Programmpunkten rund um die Themen Wellness, Gesundheit, Spiel, Spaß und Naturerlebnissen. Das ist absolut neu und bisher einzigartig. Zusammen mit dem Deutschen Wanderverband und dem Upländer Gebirgsverein hat die Gemeinde Willingen ergänzend zum jährlich stattfindenden Deutschen Wandertag im Sommer, den 1. Deutschen Winterwandertag entwickelt, der nicht nur an einem Tag stattfindet, sondern vom 19. bis zum 23. Januar 2014 viele Wanderer anlocken wird.
Zu Fuß den Winter genießen und dabei etwas für die Gesundheit tun, das ist Motto der Winterwandertage. Vor allem nach den Feststagen mit viel gutem Essen und vielen Süßigkeiten. Den 1. Deutschen Winterwandertag sollte man sich rot im Kalender markieren und sich rechtzeitig um eine Unterkunft bemühen. Dabei ist übrigens die Tourist-Information Willingen sehr gern behilflich.

Ernst Kesper, Tourismus Manager bei der Tourist-Information in Willingen: „Gerade im Winter macht das Wandern sehr viel Spaß und ist dazu noch sehr erholsam. Wir haben bei der Planung des 1. Deutschen Winterwandertages ganz bewusst das Thema Gesundheit in den Vordergrund gestellt, da laut einer Studie des Europäischen Tourismus Instituts 78,3 % der Wanderer als Wandermotiv angaben, dass sie etwas für die Gesundheit tun wollen. So zielen die Angebote, die wir gemeinsam entwickelt haben, stark darauf ab, Körper und Seele zu stärken und einfach nur „gut“ zu tun. Fast täglich bieten wir z. B. kostenlose Gesundheitswanderungen an, die nach den Kriterien des Deutschen Wanderverbandes aufgebaut sind und nachgewiesener Maßen viele positive Effekte auf die Gesundheit haben. Die gesunde kalte Willinger Luft und die einzigartigen Ausblicke und Fernsichten auf die schöne Mittelgebirgslandschaft tun ihr übriges“.

Und warum nicht mal zusätzlich zum Wandern Eisstockschießen ausprobieren oder Wassergymnastik machen? Oder man geht endlich mal wieder ins Kino. Interessante Filmvorführungen gibt es während der ganzen Tage. Ganz toll ist natürlich auch die Fahrt mit dem Pferdeschlitten oder spannend ist die Wanderung mit Schneeschuhen. Und natürlich werden jeden Tag geführte Wanderungen durch die hoffentlich herrlich verschneite Willinger Winterlandschaft angeboten. Eine Besichtigung der Willinger Mühlenkopfschanze, der größten Großschanze der Welt, ist auch ein absolutes Highlight und sehr beeindruckend.
Idealerweise liegt viel Schnee im Januar und man hört bei jedem Schritt die Schneekristalle knirschen. Ja, das Geräusch kennt man noch aus seiner Kindheit und lässt Erinnerungen aufkommen, wie man als Kind ausgelassen im Schnee getobt hat. Mit roten Nasen und kalten Füßen freut man sich dann unendlich auf Wärme. Sei es, dass man sich in der Sauna, z. B im Willinger Lagunenbad, wieder aufwärmt oder einen heißen Tee vorm Kamin genießt.

Und der nächste Tag bringt hoffentlich wieder viel Sonne und blauen Himmel in einer strahlend weißen Winterlandschaft. Sehr stimmungsvoll und fast magisch erlebt man in der kalten Jahreszeit die herrliche Landschaft in und rund um Willingen. Eiszapfen präsentieren bizarre Gebilde und lassen einen staunen und durch den Schnee zu stapfen macht so richtig Spaß. Am besten macht man mal beide Augen zu und atmet bewusst tief ein und langsam und lange aus. Man riecht intensiv die Luft, die man inhaliert und man spürt, wie gesunder gegen verbrauchten Atem ausgetauscht wird. Es tut gut, die Wahrnehmung zu schärfen, sich Dinge bewusst zu machen, achtsam und aufmerksam zu sein. Die winterliche Umgebung, die Kälte und die Ruhe schaffen den Rahmen, um auch mal ganz bei sich zu sein.

Wer zusätzlich zu den attraktiven Programmpunkten des Winterwandertages den Schnee anders nutzen möchte, dem stehen in Willingen den ganzen Winter über sieben Flutlichthänge, verschiedene Skischulen &-verleihe, 90 km Loipen, 18 km Piste, davon 7 km beschneite und 1.400 kostenfreie Parkplätze für das ganz persönliche Wintervergnügen zur Verfügung.

Winterwanderabzeichen
Ein tolles Erinnerungsstück an die Winterwandertage ist das Winterwanderabzeichen, mit dem man dazu auch noch viele Vorteile genießt. Für 9,50 Euro bekommt man das Abzeichen, das aus Glas besteht und ein eingraviertes Schneekristall und einen Schneeschuhläufer zeigt, bei der Gemeinde Willingen. Bei Vorlage des Winterwanderabzeichens erhält man deutliche Preisnachlässe bei einzelnen Veranstaltungen bzw. manche sind sogar kostenfrei.

Mehr Informationen: Tourist-Information Willingen,
Am Hagen 10, D-34508 Willingen (Upland),
Tel. +49 (0)5632-9694353, Fax +49 (0)5632-9694395,
willingen@willingen.de, www.willingen.de , www.gesunderurlaub-willingen.de

Pressekontakt: PR OFFICE, Kommunikation für Hotellerie und Touristik
Bettina Häger-Teichmann, Strangweg 40, D-32805 Horn-Bad Meinberg
Tel. +49 (0)5234-2990, Fax +49 (0)5234-690081,
bettina.teichmann@pr-office.info, www.pr-office.info

Bildrechte: Gemeinde Willingen

Willingen- Alles was ich will
Die Fülle an Urlaubsmöglichkeiten ist einmalig in Deutschland.
Als größter Ortsteil und Namensgeber für die Gemeinde bietet das Fremdenverkehrszentrum Willingen alles, was zu einem gelungenen Urlaub dazu gehört: gepflegte Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen sowie eine leistungsstarke Gastronomie, die internationale kulinarische Köstlichkeiten anbietet.
Das Freizeit- und Sportangebot ist vielfältig: Abenteuer-Golfplatz, Besucherbergwerk, Eissporthalle, Kabinen-Seilbahn, Hochheideturm, Glasbläserei, Kartbahn, Kletterhalle, Lagunen-Erlebnisbad, Mühlenkopfschanze, Sommerrodelbahn, Wild- und Freizeitpark, Brauhaus, gepflegtes Rundwanderwegenetz, Mountainbike-Parcours mit Freeride- und Downhillstrecken.
Im Winter verwandelt sich Willingen in einen internationalen Wintersportplatz und bietet großen und kleinen Skihasen alles, was man sich an Schneespaß vorstellen kann: 20 Skilifte an fünf beschneiten Hängen, 90 km gespurte Langlaufloipen, Rodelhang, Skischulen und Skikinderland mit Zauberteppich, Snowboard- und Swingbofahren, Pferdeschlittenfahrten, Après-Ski, FIS-Weltcup-Skispringen mit den Top-Athleten und vieles mehr.

Kontakt
Gemeinde Willingen
Ernst Kesper
Am Hagen 10
34508 Willingen (Upland)
05632 9694353
willingen@willingen.de
http://www.willingen.de

Pressekontakt:
PR Office Kommunikation für Hotellerie & Touristik
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn- Bad Meinberg
05234 / 2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info

Medizin Gesundheit Wellness

Aber nur bei Frauen:

Fluglärmbelastung fördert Ausschüttung von Stresshormonen

sup.- Frauen werden mehr durch Flug- und Straßenverkehrslärm gestresst als Männer. Das berichtet das lifestyle-telegramm unter Berufung auf eine Querschnittsstudie in sechs europäischen Ländern mit 4.861 Teilnehmern. In einer Untergruppe von 439 Personen wurde dreimal täglich der Cortisolgehalt im Speichel gemessen. Bei Stress schüttet der Körper verstärkt Cortisol aus. Bei Frauen, die kontinuierlich hoher Lärmbelastung (> 60 dB) ausgesetzt waren, zeigte sich im Morgenspeichel eine Cortisol-Erhöhung von 34 Prozent. Ein entsprechender Zusammenhang wurde bei Männern hingegen nicht gefunden.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de

Immobilien Bauen Garten

Ein echter Gewinn – nicht nur für die Umwelt

Das Energie-Plus-Haus mit Systemen von Buderus erzeugt übers Jahr gerechnet einen Primärenergie-Überschuss an Strom und Wärme
Ein echter Gewinn - nicht nur für die Umwelt
Schritt für Schritt zum Energie-Plus-Haus: Mit Buderus Energie-Plus-Systemlösungen wird ein Bestandsgebäude vom Energieverbraucher zum Energielieferanten.

Auf der Weltleitmesse ISH in Frankfurt hat Buderus, eine Marke von Bosch Thermotechnik, Energie-Plus-Systemlösungen gezeigt, mit denen im Gebäudebereich eine positive Energiebilanz erreichbar ist. Das Energie-Plus-Haus mit Systemtechnik von Buderus erzeugt übers Jahr gesehen mehr Wärme und Strom, als seine Bewohner verbrauchen. So lässt sich per Saldo ein Primärenergie-Überschuss erreichen. Angesichts des Klimawandels und der dringenden Notwendigkeit, den CO2-Ausstoß deutlich zu reduzieren, ist dies der Gebäudestandard der Zukunft.

Das Energie-Plus-Haus ist jedoch keine Vision, sondern kann mit heute verfügbarer Anlagentechnik bereits Realität werden. Buderus hat dafür komplette Energie-Plus-Systemlösungen für den Ein- und Zweifamilienhaus-Bereich definiert. Diese Pakete bestehen aus einer Photovoltaik-Anlage, einer kontrollierter Wohnraumlüftung, einem oder zwei Wärmeerzeugern – zum Beispiel Wärmepumpe, Festbrennstoffkessel oder Gas-Brennwertgerät und Kaminofen – sowie intelligenter Regelungstechnik. Detaillierte Informationen sind auf www.buderus.de und in der Buderus Broschüre „Das Energie PLUS Haus“ zu finden.

Jeder Austausch einer konventionellen Heizungsanlage durch moderne Thermotechnik macht ein Stück unabhängiger von fossilen Brennstoffen und bringt die Bewohner dem Gebäudestandard der Zukunft näher. Hocheffiziente Buderus Heizsysteme senken den Energieverbrauch, weil alle Komponenten optimal zusammenarbeiten und auf Effizienz getrimmt sind, so dass daraus ein äußerst geringer Primärenergieverbrauch resultiert.

Um ein Energie-Plus zu erreichen, muss dem Energieverbrauch, gemessen als der primäre Energiebedarf von Heizung, Warmwasserbereitung und den Stromverbrauchern im Gebäude, letztlich eine größere regenerative Energiegewinnung gegenüberstehen. Dieses „Plus“ lässt sich über Photovoltaik für die regenerative Stromerzeugung und zusätzlich durch die Nutzung von thermischer Solarenergie – also regenerativer Wärmeerzeugung – erzielen. Eine wesentliche Komponente ist aber: Je geringer der Energiebedarf eines Gebäudes, beispielsweise durch energieeffiziente Geräte mit niedrigem Verbrauch oder aufgrund von zusätzlicher Wärmedämmung, desto geringer ist der Bedarf an Primärenergie.

Eine positive Energiebilanz im Gebäudesektor lässt sich daher über eine dreistufige Strategie erreichen:

– Minimierung des Energieverbrauchs durch effiziente Thermotechnik und die Einbindung regenerativer Energien
– Senkung des Energiebedarfs durch eine angemessene Däm-mung und sparsame Stromverbraucher
– regenerative Erzeugung von Strom und Wärme

Quelle: Buderus

Buderus ist eine der stärksten europäischen Thermotechnik-Marken und bietet fortschrittliche Heizungs-, Lüftungs- und Kühlungstechnologie für ein perfektes Wohnklima. Dank innovativer Regelsysteme können Systeme zur Nutzung erneuerbarer Energien optimal miteinander kombiniert werden oder auch bestehende Öl-und Gasheizungen ergänzen. Buderus ist als Großhandelsspezialist für Heiz- und Installationstechnik mit insgesamt 124 Niederlassungen in mehr als 50 Ländern vertreten. Hier finden Buderus-Kunden professionelle Beratung, verlässlichen Service sowie optimal aufeinander abgestimmte, energieeffiziente Systeme aus einer Hand. Mehr Informationen unter www.buderus.de

Bosch Thermotechnik GmbH Buderus Deutschland
Astrid Altensen
Sophienstr. 30-32
35576 Wetzlar
06441/418-1614
www.buderus.de
astrid.altensen@de.bosch.com

Pressekontakt:
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Alexander Praun
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
praun@postamt.cc
0711/9789319
http://www.communicationconsultants.de

Tourismus Reisen

DEUTSCHE 10-EURO-MÜNZEN IM UMBRUCH – Silber nur noch in höchster Prägequalität

Was Münzensammler über die neuen deutschen 10-Euro-Gedenkmünzen wissen müssen
DEUTSCHE 10-EURO-MÜNZEN IM UMBRUCH - Silber nur noch in höchster Prägequalität

(pdn) Wolfgang Schäuble musste die Notbremse ziehen. Aufgrund anhaltend steigender Silberpreise verfügte das Finanzministerium, das der Großteil deutscher 10-Euro-Gedenkmünzen künftig in Kupfer-Nickel geprägt wird. Silbermünzen gibt es weiterhin, ab sofort jedoch nur in höchster Spiegelglanz-Qualität gegen Aufpreis. Die ersten davon erscheinen am 9. Juni 2011 zu den Themen „125 Jahre Automobil“ und „Frauenfußball-WM“.

Eigentlich war die Ausgabe der 10-Euro-Gedenkmünze zum 125. Jubiläumsjahr des Automobils auf den 5. Mai 2011 angekündigt. Die Präzisionsmaschinen in der Stuttgarter Prägestätte hatten bereits rund 1,5 Millionen Exemplare der Silbergedenkmünze in der „normalen“ Stempelglanzqualität geprägt, als am Nachmittag des 16. März die Eilmeldung aus Berlin eintraf: „Sofortiger Prägestopp!“ Inzwischen ist klar: Die bereits geprägten Münzen werden wieder eingeschmolzen, Silber gibt es nur noch in Spiegelglanz, die Normalprägung wird in Kupfer-Nickel zum Verkauf kommen. Experten wissen, dass die Kosten für das Einschmelzen und die Neuprägung vermutlich längst über den seither gestiegenen Silberpreis abgedeckt sind. Aber gerade dieses nicht abzuschätzende Auf- und Ab des Edelmetallpreises in Verbindung mit einem feststehenden Ausgabepreis machte der Bundesregierung eben immer mehr zu schaffen. Der Silberwert darf denn aufgeprägten Nennwert keinesfalls übersteigen, sonst sind Verluste unausweichlich.

Deshalb wird es künftig zwar weiterhin deutsche Silber-Gedenkmünzen geben, allerdings als Premiumausgaben in geringerer Auflage, geprägt in höchster Prägequalität „Spiegelglanz“. Um Fälschungen zu erschweren und einer Verwechslungsgefahr mit der Kupfer-Nickel-Normalversion vorzubeugen, wird den deutschen Silberlingen künftig zusätzlich die Kennzeichnung „Silber 625“ aufgeprägt. Der Aufpreis soll 10 Euro über dem Silberwert am Tag der Erstausgabe plus Mehrwertsteuer betragen.

Die deutschen 10-Euro-Gedenkmünzen in Stempelglanzausführung wird es dagegen weiterhin zum Nominalwert geben. „Und das ist auch gut so“, betont der Herausgeber des „Deutschen Münzen Magazins“ Wolfgang Erzinger: „10 Euro für 10 Euro war schon zu Zeiten als es noch 5 DM für 5 DM hieß, für viele ein überzeugender und risikoloser Einstieg ins Münzensammeln. So ist der deutsche Münzenmarkt groß geworden und so wird er auch weiterhin stark bleiben“.

Auch darf man nicht vergessen, dass viele Menschen Gedenkmünzen hauptsächlich aufgrund des Ausgabeanlasses und der eindrucksvollen Motive sammeln. Die neuesten Ausgaben (Silber am 9. Juni 2011, Kupfer-Nickel nicht vor Ende August) belegen einmal mehr das hohe Niveau und die abwechslungsreiche Vielfalt deutscher Münzen. So überzeugt die Gedenkmünze „125 Jahre Automobil“ durch ihre strenge Formalität und die ungewöhnliche Perspektive. Als Betrachter wird man auf den Fahrersitz eines Autos entführt, vor sich das dynamisch gezeichnete Lenkrad und eine freie, kurvenreiche Strecke. Die Wertseite nimmt die Kreisform des Lenkrads im Bundesadler wieder auf. Auch kommt der aufmerksame Betrachter zwei kleinen Geheimnissen auf die Spur: Dreht man die Münze um 90 Grad im Uhrzeigersinn, kann der Wappenvogel als Eurozeichen wahrgenommen werden. Zudem sind die Zeichen in Autokennzeichenschrift ausgeführt. Ganz anders, aber nicht minder attraktiv, ist die Gedenkmünze zur Frauen-Fußball WM 2011 in Deutschland gestaltet. Sie setzt die Dynamik des Fußballsports durch eine Spielerin um, die vor einer Weltkugel gerade in vollem Lauf zum Schuss ansetzt. Auch hier wird das Design der Weltkugel wieder gekonnt auf den Bundesadler auf der Wertseite übertragen.

Ob in Silber oder in Kupfer-Nickel: Die beiden neuen deutschen 10-Euro-Gedenkmünzen des Jahrgangs 2011 werden schon
allein wegen ihrer ausdruckstarken Motive den Weg in die Sammelalben finden.

Bezugsnachweis:
Im örtlichen Münzhandel, bei ausgesuchten Banken mit numismatischer Abteilung
oder über den spezialisierten Handel wie z. B. MDM Münzhandelsgesellschaft mbH & Co. KG Deutsche Münze, Telefon (0531) 205-666 bzw. www.mdm.de
Der Pressedienst Numismatik (pdn) veröffentlicht News, Pressemitteilungen und Fachartikel zum Thema Numismatik und Münzensammeln für Medien und Journalisten sowie Institutionen, Verbände und interessierte Privatpersonen wie Münzensammler oder Anleger.
Trotz sorgfältiger Prüfung übernimmt der Pressedienst Numismatik keine Haftung für die veröffentlichen Informationen. Ebenso beraten wir nicht zu speziellen Münzen oder Sammlungen und machen insbesondere keinerlei Preis- oder Wertangaben – ausgenommen es sind offizielle Verkaufspreise. Unsere Empfehlungen sind stets allgemeiner Art.

Pressedienst Numismatik
Christof Krüger
Birkenhofstraße 10
70599 Stuttgart
071145103310

http://www.pressedienst-numismatik.de
info@pressedienst-numismatik.de

Pressekontakt:
Pressedienst Numismatik/Syntax GmbH: Redaktionsbüro. Verlag. PR-Agentur
Christof Krüger
Birkenhofstraße 10
70599 Stuttgart
info@pressedienst-numismatik.de
0711 45 10 33-10
http://www.pressedienst-numismatik.de

Politik Recht Gesellschaft

Auktionsangebote auf eBay – nur bei Verwendung der einmonatigen Widerrufsfrist!

Das LG Dortmund (Beschluss vom 07.04.2011, Az.: 20 O 19/11) hat entschieden, dass Händler auf eBay eine Widerrufsbelehrung mit einer 14-tägigen Widerrufsfrist nicht verwenden können, wenn die Widerrufsbelehrung nicht unverzüglich nach Vertragsschluss in Textform an den Käufer gesandt wird. In dem der Entscheidung zu Grunde liegenden Fall hatte der Händler dem Käufer die Widerrufsbelehrung erst 49 Stunden nach Vertragsschluss in Textform zukommen lassen.

Wichtig ist die Entscheidung insbesondere im Zusammenhang mit Angeboten bei eBay, die im so genannten Auktionsformat eingestellt werden, da der Vertragsschluss in diesem Fall nach Rechtsprechung des BGH (Urteil vom 03.11.2004, Az.: VIII ZR 375/03) bereits mit dem Höchstgebot des Bieters zustande kommt:

(…) Der bei der Internet-Auktion geschlossene Vertrag kam mithin nicht, wie die Revision meint, durch einen Zuschlag „unmittelbar durch Zeitablauf“ zustande, sondern durch die Abgabe des Höchstgebots, mit dem der Beklagte das befristete Angebot des Klägers annahm. Daß dessen Angebot an den Meistbietenden gerichtet war und damit erst nach Auktionsende feststand, wer als Meistbietender Vertragspartner des Klägers geworden war, berührt die Wirksamkeit des Angebots nicht (vgl. BGHZ 149, 129, 135). (…)

Für die Verwendung der 14-tägigen Widerrufsfrist ist nach § 355 Abs. 2 S. 1 und S. 2 BGB Voraussetzung, dass die Widerrufsbelehrung bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss in Textform dem Verbraucher mitgeteilt wird. Wird die Widerrufsbelehrung dem Verbraucher nach diesem maßgeblichen Zeitpunkt mitgeteilt, beträgt die Widerrufsfrist einen Monat ( § 355 Abs. S. 3 BGB) .

Von einer unverzüglichen Versendung der Widerrufsbelehrung im Sinne des § 355 Abs. 2 S. 2 BGB kann nur ausgegangen werden, wenn diese spätestens am Tag nach dem Vertragsschluss übersandt wird (BT-Drs. 16/11643, S. 70). Zwischen der Abgabe des Höchstgebots eines Bieters und dem Versand der Widerrufsbelehrung in Textform kann unter Umständen ein längerer Zeitraum als 24 Stunden liegen, so dass ein Versand der Widerrufsbelehrung in diesen Fällen nicht mehr als unverzüglich nach Vertragsschluss anzusehen wäre. Folglich hätte in solch einem Fall nicht die 14-tägige, sondern nur die einmonatige Widerrufsfrist verwendet werden dürfen. Es im vornherein nicht vorhersehbar, wann das Höchstgebot für einen Artikel abgegeben wird, somit ist auch nicht rechtssicher feststellbar, ob eine 14-tägig Widerrufsfrist verwendet werden kann.

Es ist daher im Rahmen von eBay-Angeboten im so genannten Auktionsformat zu empfehlen, die einmonatige Widerrufsfrist zu verwenden. Des Weiteren zieht diese Änderung eine abweichende Belehrung über den Wertersatz in den Widerrufsfolgen nach sich.

Die Münchner IT-Recht Kanzlei ist eine Sozietät, die diverse Schutzpakete für Online-Händler anbietet und bereits in den letzten Jahren über 1500 gewerbliche Interentpräsenzen vor Abmahnungen abgesichert hat.

Nutzen auch Sie das Know-How der Münchner IT-Recht Kanzlei, die sich auf das IT-Recht spezialisiert hat, um ihren Mandanten eine professionelle und umfassende juristische Beratung in diesem Bereich sicherstellen zu können.

Den Shop der IT-Recht Kanzlei finden interessierte Händler unter www.it-recht-kanzlei.de

IT-Recht-Kanzlei
Max-Lion Keller
Alter Messeplatz 2
80339 München
m.keller@it-recht-kanzlei.de
089/13014330
http://www.it-recht-kanzlei.de

Medizin Gesundheit Wellness

Zahnzusatzversicherung: Nur jeder fünfte Bundesbürger sorgt für seine Zähne vor

Wer Wert auf gesunde und schöne Zähne legt, kümmert sich rechtzeitig um eine Zahnzusatzversicherung. Denn diese leistet auch da, wo die Gesetzliche Krankenversicherung am Ende ist.
Zahnzusatzversicherung: Nur jeder fünfte Bundesbürger sorgt für seine Zähne vor

Trotz Stillstand und Rückschritt bei der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) investieren die Bundesbürger wenig in den eigenen Gesundheitsschutz. Gerade im Bereich der zahnärztlichen Versorgung hat die GKV die Leistungen in den letzten Jahren gekürzt. Wer auf Zahnersatz angewiesen ist, muss mittlerweile tief in die eigene Tasche greifen. Vorsorge treffen kann man mit der Zahnzusatzversicherung, um das Kostenrisiko beim Zahnarzt zu senken.

Informationen zur Zahnzusatzversicherung finden Sie hier: http://www.vergleichen-und-sparen.de/zahnzusatzversicherung.html

In einer aktuellen Ausgabe der Apothekenumschau hat sich herausgestellt, dass gerade rund 19 Prozent der Bürger über eine Zahnzusatzversicherung verfügen. Deswegen kann aber nicht davon reden, dass die Zahnzusatzversicherung unbeliebt ist. Vielmehr ist die Leistungsmöglichkeit noch nicht im Bewusstsein der meisten Patienten angekommen. Denn fallen die Kosten beim Zahnarzt moderat aus, ist der Gedanke an Versicherungsschutz noch fern. Wird hingegen ein Heil- und Kostenplan erstellt, der im vierstelligen Eurobereich liegt, wird der Ruf nach einer Zahnzusatzversicherung schnell laut. Doch dann ist es in der Regel schon zu spät. Wenn eine Behandlung beim Zahnarzt erst einmal angeraten wurde, übernimmt keine Zahnzusatzversicherung den Schutz.

Natürlich gibt es die Zahnzusatzversicherung nicht umsonst. Aber dafür können sich bei einer Vielzahl der Tarife die Leistungen auch sehen lassen. Angefangen mit der professionellen Zahnreinigung bis hin zur Übernahme von Kosten für eine kieferorthopädische Maßnahme ist alles dabei. Und für hochwertigen Zahnersatz leisten die guten Tarife in der Regel bis zu 80 bis 90 Prozent. Hierunter fallen vor allem Implantate, die immer häufiger gefragt sind.

Aufpassen muss man beim Abschluss einer Zahnzusatzversicherung. Einige Gesellschaften locken mit günstigen Beiträgen. Dafür gibt es aber auch nur eine Verdoppelung des GKV-Zuschusses. Zahlt die GKV nichts, geht auch der Versicherungsnehmer leer aus. Besser sind hier Tarife, die auch eine Kostenerstattung garantieren, wenn die Behandlung privatärztliche Anteile beinhaltet. Schließlich ist die Regelversorgung der GKV eigentlich nur die Minimalversorgung.

Bildquelle:Claudia Hautumm, www.pixelio.de
IAK Industrie Assekuranz Kontor GmbH
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop

Postfach 10 07 02
46207 Bottrop

Tel. (02041) 77 44 7 – 0
Fax (02041) 77 44 7 – 79
Email: service@vergleichen-und-sparen.de
Web: www.vergleichen-und-sparen.de

Gesellschafter: Ralf Becker zu 100 %
Geschäftsführer: Ralf Becker

Eingetragen im Handelsregister:
Amtsgericht Gelsenkirchen HRB 4957

Wir sind ein unabhängiger Versicherungsmakler und bereits seit 1984 für unsere Kunden aktiv. Dabei stehen Sie als Kunde bei uns im Vordergrund – frei von Provisions- oder Gesellschafts-Interessen. Wir sind eben unabhängig und arbeiten mit über 360 Gesellschaften zusammen.

IAK GmbH
Manfred Weiblen
Horster Str. 26-28
46236 Bottrop
m.weiblen@iakgmbh.de
(02041) 77 44 7 – 46
http://www.vergleichen-und-sparen.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Fördermittel nicht nur bei Gründung, sondern auch bei Betriebsübernahme

Görlitz, 22.04.2011 (as) – Die Idee einer Unternehmensübernahme ist auf den ersten Blick verlockend. Wer aber glaubt, sich nur ins gemachte Nest setzen zu müssen, wird oft hart enttäuscht: Betriebsübernahmen sind nicht nur zeit- und arbeitsintensiv, sondern auch finanziell eine Herausforderung. Wie das Institut für Mittelstandsforschung Bonn herausfand, liegt der durchschnittliche Investitionsbedarf bei Betriebsübernahmen sogar um bis zu 60 Prozent höher als bei Neugründungen. Denn oft müssen Nachfolger erheblich investieren, um veraltete technische Systeme des Vorgängerbetriebs auf den neuesten Stand zu bringen, außerdem sind nicht selten Einrichtung und Produkte veraltet und nicht mehr konkurrenzfähig. Bei einer Betriebsübernahme innerhalb der Familie sind zudem die Erbansprüche anderer Familienmitglieder als Kostenfaktor zu berücksichtigen. Zum Glück sind die Förderkonditionen für Betriebsübernahmen denen für Neugründungen erheblich ähnlicher als der Investitionsbedarf. Bei Übernahme aus der Arbeitslosigkeit bietet der Gründungszuschuss Hilfe zum Lebensunterhalt. Bei eigener Kündigung ist der Gründungszuschuss nach einer Sperrzeit möglich. Viele Bundesländer fördern die Übernahme bestehender Betriebe außerdem mit Zuschüssen und zinsvergünstigten Darlehen. Auch kann die Betriebsübernahme in allen denkbaren Rechtsformen (z.B. OHG, KG und GmbH) über den freien Kapitalmarkt abgewickelt werden, d.h. durch die Einbindung von Privatinvestoren im Rahmen von Mezzanine-Finanzierungen.
Wer eine Selbständigkeit durch Betriebsübernahme plant, sollte sich aber in jedem Fall zunächst mit seiner Hausbank gut stellen, denn dort (oder bei einem anderen Kreditinstitut) muss zunächst der entsprechende Darlehensantrag gestellt werden. Außerdem ist für vor der Betriebsübernahme eingegangene finanzielle Verpflichtungen, also zum Beispiel Kauf- Liefer- und Bauaufträge, keine nachträgliche Förderung mehr möglich. Um im Förderdschungel die richtigen Töpfe für eine Übernahmeförderung zu finden, kann sich ein Gang zum Arbeitsamt lohnen, der oft im Rahmen des Antrags auf Gründungszuschuss ohnehin fällig wird. Eine beliebte Förderoption bei Betriebsübernahmen sind beispielsweise die Gründerkredite der KfW Mittelstandsbank (Infos mit Suchoption unter http://www.kfw.de/kfw/de/Inlandsfoerderung/Programmuebersicht/index.jsp).
In jedem Fall und unabhängig von den Förderkonditionen lohnt es sich vor jeder Betriebsübernahme, eine neutrale Unternehmensbewertung durchführen zu lassen, denn der angebotene Übernahmepreis muss mitnichten dem tatsächlichen Wert des Betriebs entsprechen. Außerdem sollte ein triftiger Grund für die Übergabe vorliegen, meist sind dies Renteneintritt oder auslaufende Verträge. Ansprechpartner in Übergabefragen sind kompetente Unternehmensberater, die nicht nur eine umfassende Analyse des tatsächlichen Betriebswertes sowie eine Berechnung der anfallenden Übernahmekosten erstellen, sondern auch in allen Finanzierungs- und Förderfragen zur Seite stehen. „Eine reibungslose Übernahme ist für Einsteiger in die Selbständigkeit ohne professionelle Hilfe fast nicht möglich. Es ist wesentlich schwerer, einen laufenden Betrieb finanziell einzuschätzen als die Kosten einer Neugründung zu überschlagen“, erklärt Andreas Schilling, Fördermittelexperte für www.foerder-abc.de.
Eine Sonderform, die besonders für Einsteiger mit wenig Unternehmenserfahrung geeignet ist, sind Betriebsübernahmen im Franchise, denn hier ist der Verkauf bestehender Betriebe oft bereits im Franchise-Vertrag geregelt. Ein wichtiger Teil der Verkaufsklausel im Franchise-Vertrag sind die Kriterien zur Werteinschätzung des Franchise-Betriebs. Trotzdem ist es auch hier ratsam, zum Berechnen des Betriebswertes nach dem Bewertungsmuster einen unabhängigen Experten zu Rate zu ziehen. Die Bewertungsmuster sollten für den zukünftigen Franchisegeber übrigens von besonderem Interesse sein, da der Wert eines Franchiseunternehmens besonders schwer zu erfassen sind: Größen wie zum Beispiel die Bekanntheit einer Marke sind nicht messbar.

3965 Zeichen mit Leerzeichen

Über foerder-abc.de

Der Markt für Förderprogramme, Fördermittel, Zuschüsse, öffentlich geförderte Kredite und Darlehen ist für den Unternehmer und Gründer intransparent und mit zahlreichen Klippen versehen. Nur foerder-abc.de bietet Unternehmern und Gründern mit seinem Gratisreport und dem kostenpflichtigen eBook einen preislich attraktiven Weg im Do-it-yourself-Verfahren ohne externe Hilfe ein Grundverständnis zur Fördermittellandschaft zu bekommen, die wirklich wichtigen Programme im Kompaktüberblick zu haben und mit dem Leitfaden den Antrag sogar selbst zu stellen. Über die Partnerschaft mit einem bundesweit führenden Beraternetzwerk kann zudem jederzeit eine qualifizierte Vor-Ort-Beratung sichergestellt werden. Neben der Unterstützung beim Fördermittelantrag wird dem Gründer an den Beratungspunkten des Netzwerks immer auch Unterstützung bei der Erstellung des Businessplans, der Kundengewinnung oder der Bankfinanzierung angeboten.

foerder-abc.de ist ein Service der KEYNA GROUP GMBH

foerder-abc.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH
Keyna Group GmbH
Parkstraße 3
02826 Görlitz
+49 (0)3581.64 90 454
www.foerder-abc.de
info@foerder-abc.de

Pressekontakt:
Keyna Group GmbH
Andreas Schilling
Parkstraße 3
02826 Görlitz
as@keyna.de
+49 (0)3581.64 90 455
http://www.keyna.de

Sport Vereine Freizeit Events

Aruba ahoi: Erstmals 100.000 Kreuzfahrt-Passagiere in nur einem Monat

  Aruba ahoi: Erstmals 100.000 Kreuzfahrt-Passagiere in nur einem Monat

Oranjestad, Aruba, April 2011

Aruba verzeichnete im März erstmals über 100.000 Kreuzfahrt-Besucher in einem einzigen Monat. Auch überstieg die Anzahl der im Hafen von Oranjestad anlegenden Kreuzfahrtschiffe in diesem Monat die Marke von 60 Ankünften.
Mit diesem positiven Jahresbeginn erhofft die niederländische Karibikinsel an das Erfolgsjahr 2009 anknüpfen zu können (über 606.000 Kreuzfahrt-Gäste). Auch wenn die Zahlen 2010 auf Grund der Weltwirtschaftslage auf gut 570.000 zurückgegangen waren, lagen diese weiterhin über den Werten von 2008 und 2007. Insgesamt vermeldet Aruba seit 2007 eine Steigerung der Kreuzfahrt-Passagiere um mehr als 18 Prozent. Die Aruba Port Authority und die Aruba Tourism Authority erwarten, diesen Trend weiter fortführen zu können.
Der Kreuzfahrttourismus bildet für Aruba einen wichtigen Wachstumsmarkt. Die Insel ist ein beliebter Stopp auf Routen durch die südliche Karibik. Die Cruise Tourism Authority ist zuversichtlich, dass nach den Renovierungs- und Verschönerungsmaßnahmen des Hafens weitere Kreuzfahrtgesellschaften Aruba anlaufen werden. Derzeit steuern folgende Reedereien Aruba an: Princess Cruises, Royal Caribbean Cruise Line, Celebrity Cruises, Holland America Line, Majestic Cruise Lines, Aida und andere.

……………………………………………………………………
Kontakt für Rückfragen der Medien:
noble kommunikation, Stephanie Brinkmann, Telefon: +49 (0)6102-3666-0,
Fax: +49 (0)6102-3666-11, Luisenstraße 7, D-63263 Neu-Isenburg,
e-mail: info@noblekom.de, Internet

Das zur Gruppe der ABC-Inseln in der Niederländischen Karibik zählende Aruba liegt etwa 40 Kilometer vor der Küste Venezuelas. Die Insel lockt mit ganzjährig angeneh-men Temperaturen (durchschnittlich 28° C), weißen Stränden und kristallklarem Wasser. Auf Arubas Vorzüge machen internationale Auszeichnungen aufmerksam: Der Eagle Beach wurde mehrfach vom Zeitungsriesen USA Today zum schönsten Strand der Karibik gewählt; das Scuba Diving Magazine zählt Aruba zu den TOP Wracktauch-gebieten der Welt. Ob Tauchen, Wandern, Sonnenbaden, Shopping oder Kasinobesuch – jeder findet hier sein persönliches Programm. Weitere Informationen: Aruba Tourism Authority: R.J. Schimmelpennincklaan 1, 2517 JN The Hague, NL, Fon: +49 (0)2151 7478939 & +31 (0)70 3028046, Fax: +31 (0)70 3604877, info@aruba.de,.

Aruba Tourism Authority
Tirso Tromp
R.J. Schimmelpennincklaan 1
2517 JN The Hague
+49 (0)2151 7478939

info@aruba.de

Pressekontakt:
noble kommunikation GmbH
Stephanie Brinkmann
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
info@noblekom.de
+49 (0)6102-3666-0
http://www.noblekom.de

Computer IT Software

Erdbeben in Japan: Nur seriöse Nachrichtenquellen im Internet verwenden

IT-Sicherheitsanbieter Trend Micro warnt vor gefälschten Suchergebnissen zur Erdbebenkatastrophe in Japan

Hallbergmoos, den 11. März 2011 – Schon wenige Stunden nach der Tsunami-Katastrophe in Japan nutzen Online-Kriminelle das Informationsbedürfnis der Menschen weltweit schamlos aus. Wer nach Stichwörtern wie „Earthquakes in Japan“ sucht, läuft Gefahr, gefälschte Suchergebnisse in seinem Browser angezeigt zu bekommen – wobei damit zu rechnen ist, dass ähnliches auch mit deutschsprachigen Begriffen geschehen wird. Wer sie anklickt, wird auf infizierte Webseiten mit gefälschten Antivirenprogrammen und unter Umständen anderer Schadsoftware weitergeleitet. Trend Micro rät den Anwendern daher dringend, nur seriöse Nachrichtenquellen zu benutzen und auf Suchanfragen zum Thema zu verzichten.

Weitere Informationen sind auf dem Malware-Blog von Trend Micro unter http://trendmicro.com/most-recent-earthquake-in-japan-searches-lead-to-fakea/ erhältlich.

Trend Micro, einer der international führenden Anbieter für Internet-Content-Security, richtet seinen Fokus auf den sicheren Austausch digitaler Daten für Unternehmen und Endanwender. Als Vorreiter seiner Branche baut Trend Micro seine Kompetenz auf dem Gebiet der integrierten Threat-Management-Technologien kontinuierlich aus. Mit diesen kann die Betriebskontinuität aufrechterhalten und können persönliche Informationen und Daten vor Malware, Spam, Datenlecks und den neuesten Web Threats geschützt werden. Die flexiblen Lösungen von Trend Micro sind in verschiedenen Formfaktoren verfügbar und werden durch ein globales Netzwerk von Sicherheits-Experten rund um die Uhr unterstützt.
Zahlreiche Trend Micro-Lösungen nutzen das Trend Micro? Smart Protection Network?, eine wegweisende Cloud-Client-Infrastruktur, die für den Echtzeit-Schutz vor aktuellen und neuen Bedrohungen innovative, Cloud-basierende Reputationstechnologien und Feedback-Schleifen mit der Expertise der TrendLabs-Forscher kombiniert. Trend Micro ist ein transnationales Unternehmen mit Hauptsitz in Tokio und bietet seine Sicherheitslösungen über Vertriebspartner weltweit an.
Weitere Informationen zu Trend Micro sind verfügbar unter http://trendmicro.de.
Anwender informieren sich über aktuelle Bedrohungen unter http://trendmicro.de.

Trend Micro Deutschland GmbH
Peter Höger
Zeppelinstraße 1 85399 Hallbergmoos
0811-88990700

http://trendmicro.de/

Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
Ulmer Straße 160 86156
Augsburg
ehrenwirth@phronesis.de
0821-444800
http://phronesis.de/