Tag Archives: Neunkirchen

Medizin Gesundheit Wellness

Brust-OP: Chancen und Risiken genau abwägen!

Experten-Interview mit Beauty-Chirurg Mirko Fuchs aus Neunkirchen/ Saar

Brust-OP: Chancen und Risiken genau abwägen!

Mirko Fuchs, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie aus Neunkirchen/ Saar

Brustvergrößerung, Bruststraffung und Brustverkleinerung gehören zu den häufigsten Schönheitsoperationen in Deutschland. Mirko Matthias Fuchs (41), Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Neunkirchen/ Saar beantwortet die wichtigsten Fragen zu diesem Thema. Der Beauty-Experte absolvierte seine Facharztausbildung in München, der Schweiz und im Saarland. Seit vier Jahren ist er Leitender Arzt der Privatpraxis „Belstetica“ in Neunkirchen – und hat schon vielen Menschen zu einem perfekten Aussehen verhelfen können. Mirko Matthias Fuchs ist Mitglied in den wichtigsten Fach-Verbänden, darunter der Deutschen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie.

Herr Fuchs, seit Jahren steigt die Zahl der Brustvergrößerungen an – jährlich werden mehr als 25.000 Brust-Implantate eingesetzt. Welche Größe ist besonders beliebt?
Mirko Fuchs: Für die meisten Frauen ist ein Wert von B oder C die richtige Wahl. Eine größere Oberweite kann schnell unnatürlich wirken. Besonders bei einer zierlichen Person ist Augenmaß von nöten. Ein Spezialist kann jedoch die entsprechende Implantatform und Größe zu Ihrer Wunschbrust vorab genau bestimmen.
Aus welchem Material bestehen die Brust-Implantate?
Mirko Fuchs: Aus medizinischem Silikon – zumeist gefüllt mit Silikon. In Einzelfällen – z.B. in der Wiederherstellung nach Brustkrebs – werden auch Kochsalz Lösungen verwendet.
Welches Material ist optimal?
Mirko Fuchs: Kochsalzimplantate sind heutzutage in Deutschland in der rein ästhetischen Chirurgie kaum noch verbreitet: Ihr Hauptvorteil liegt darin, dass man sie theoretisch nachträglich „befüllen“ kann. Reine Silikonimplantate fühlen sich jedoch natürlicher an und können wegen ihrer Gelbefüllung nicht so leicht platzen oder auslaufen. Übrigens besteht auch die Hülle der Kochsalzimplantate aus Silikon.

Wie lange dauert die Brust-OP?
Mirko Fuchs: Zwischen 45 und 60 Minuten, muss die Brust zusätzlich gestrafft werden braucht man die doppelte Zeit. Meist werden Brustvergrößerungen in Vollnarkose vorgenommen. Ein Anästhesist ist während der ganzen Operation anwesend.
Wie läuft die Brust-OP?
Mirko Fuchs: Zuerst wird ein möglichst kleiner Hautschnitt entweder in der Achselhöhle, am Rand des Warzenhofs oder in der Umschlagsfalte gesetzt. Ich selbst wähle jedoch zumeist den Schnitt in der Brust-Falte, je nach Größe des Implantats ist er ca. 4-5cm lang und ist bei richtiger Platzierung später kaum sichtbar. Danach schafft der Arzt vor oder hinter dem Brustmuskel eine für das Implantat genau passende „Tasche“, in der er dann das Implantat einsetzt. Um ein möglichst optimales Ergebnis zu erzielen, verwende ich zunächst Probeimplantate, um die Passform in dann sitzender Lagerung der Patientin zu überprüfen. Stimmt alles, wird dann das richtige Implantat eingesetzt. Durch moderne Operationsverfahren sind heutzutage Drainagen nicht mehr zwingend notwendig.
Welche Technik ist die beste?
Mirko Fuchs: Dies hängt stark von Ihrer individuellen Brust- und Körperform ab. Ein guter Plastischer Chirurg wird Sie hier umfassend beraten und natürlich auch Ihre Wünsche und Vorstellungen berücksichtigen. Fast jeder Arzt hat aber auch seine „Lieblingsmethoden“, von denen er besonders überzeugt ist und in denen er entsprechend viel Übung hat. Ich bevorzuge in den meisten Fällen die „Dual Plane“ Methode. Dabei wird der obere Teil des Implantats vom großen Brustmuskel bedeckt, der untere Teil wird jedoch im Fettgewebe oder unter der Drüse platziert und kann so auch etwas hängende Brüste wieder aufspannen. Ist die Brust zu sehr erschlafft, muss zusätzlich gestrafft werden.

Und wann kann ich nach einer Brust-OP wieder „unter Leute“?
Mirko Fuchs: Zur Sicherheit sollte man eine Nacht in der Klinik verbleiben. Meist können Sie schon wenige Tage nach der OP wieder Ihre normalen Alltagsaktivitäten aufnehmen. Allerdings werden Sie wohl noch einige Tage Schmerzmittel einnehmen müssen und mehrere Wochen einen speziellen Stütz-BH und Brustgurt tragen. Sportarten wie Tennis oder Schwimmen sind jedoch ca. 6 Wochen zu vermeiden. Ihr Arzt wird dies jedoch in den Kontrolluntersuchungen mit Ihnen individuell besprechen.

Man hört oft, dass Frauen über 50 Jahre keine Brustvergrößerung erhalten sollen, weil mit zunehmendem Alter eher Komplikationen bei der Brustoperation vorkommen können.
Mirko Fuchs: Falsch! Nicht das Alter ist bei einer Brustvergrößerung entscheidend, sondern ein allgemein guter Gesundheitszustand. Und wer jenseits der 50 fit und gesund ist, braucht keine Bedenken zu haben.
Wie finde ich einen guten Operateur für meine Brust-OP?
Mirko Fuchs: Eine gute Ausbildung und Erfahrung auf dem Spezialgebiet der Ästhetisch-Plastischen Chirurgie ist Grundvoraussetzung, eine Spezialisierung auf Brustoperationen noch besser. Zudem sollte der Arzt eine Person sein, zu der Sie Vertrauen haben. Im Saarland sind derzeit sehr qualifizierte Operateure am Werk, man muss also nicht zwangsläufig nach Düsseldorf, München oder Hamburg fahren, wo Sie für das gleiche Ergebnis häufig mehr zahlen.

Apropos Geld: Zahlt die Kasse bei der Brust-OP etwas drauf?
Mirko Fuchs: Wenn es sich um einen rein ästhetischen Eingriff handelt – leider nein. Sind die Brüste durch Unfälle, Tumorerkrankungen oder angeborene Fehlbildungen entstellt, kann die Krankenkasse jedoch die Kosten übernehmen. Jedoch sollte hierzu ein Gutachten erstellt werden und die Kostenfrage vorab geklärt werden.

Welche Risiken birgt eine Brustvergrößerung?
Mirko Fuchs: Wenn Sie sich in die Hände eines erfahrenen Plastischen Chirurgen oder Brustchirurgen begeben sind die Komplikationen eher selten. Jedoch ist das Implantat ein Fremdkörper, um den der Körper eine Bindegewebshülle legt. Wenn diese verhärtet, spricht man von einer Kapselfibrose. Diese kann unter Umständen zu Verformungen und Schmerzen führen. Vernarbte Kapseln müssen in der Regel entfernt werden, das Implantat wird durch ein neues ersetzt. In seltenen Fällen können Implantate platzen, das feste Gel verbleibt jedoch in der Bindegewebshülle und kann in einer Operation ausgetauscht werden. Da dies bei den guten Implantatherstellern selten passiert, geben sie hier oft ausführliche Garantien. Eine extrem seltene Krebsform könnte jedoch mit Brustimplantaten in Zusammenhang stehen, das ist zurzeit noch in der Forschung, jedoch muss man darauf hinweisen.

Kann eine Brustvergrößerung wiederholt werden?
Mirko Fuchs: Prinzipiell ja. Kleiner geht allerdings meistens nur noch über eine Straffung, das heißt zusätzliche Narben. Daher sollten Übergrößen gründlich überdacht werden.

Wie sind die Erfolgsaussichten?
Mirko Fuchs: Die Operation führt in den meisten Fällen zu einer deutlichen Verbesserung der Form, Größe und Festigkeit der Brust. Viele Frauen bereuen vor allem eines: Die OP nicht schon viel früher gemacht zu haben.

Mirko Matthias Fuchs ist Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.
In seiner Privatpraxis „Belstetica“ im saarländischen Neunkirchen wird ein weites operatives Spektrum der Plastischen Chirurgie abgedeckt – von der Brust-OP bis zum Facelift. Zusätzlich bietet der Fachmediziner Mirko Fuchs Behandlungen mit Botulinumtoxin und diversen Haut-Fillern an.

Kontakt
Belstetica
Mirko Fuchs
Brunnenstraße 20
66538 Neunkirchen/ Saar
06821 182358
info@belstetica.com
http://www.belstetica.com

Sonstiges

Standortsicherung – Hellmann Worldwide Logistics erhöht Präsenz mit Neubau in Neunkirchen

Standortsicherung - Hellmann Worldwide Logistics erhöht Präsenz mit Neubau in Neunkirchen

Osnabrück / Neunkirchen, 13. August 2014. Der weltweit agierende Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics erweitert sich mit einem Neubau einer Speditions- und Logistikanlage am Standort im saarländischen Neunkirchen. „Mit dem Neubau wollen wir die erfolgreiche Entwicklung des Standortes weiter fortsetzen und auch ein deutliches Bekenntnis zu unserer Präsenz hier in der Region abgeben“, fasst Rene Stöcker, Mitglied der Geschäftsleitung Deutschland, zusammen. Am vergangenen Mittwoch erfolgte im Beisein des geschäftsführenden Gesellschafters Klaus Hellmann der Spatenstich.

Bereits im vergangenen Jahr wurde der Kaufvertrag mit der Stadt Neunkirchen unterzeichnet. „Unser hiesiger Standort hat in den vergangenen Jahren eine sehr positive Entwicklung gemacht. Um diesen Kurs auch zukünftig fortzusetzen und unseren Kunden weiterhin höchste Qualitätsstandards zu liefern, haben wir uns zum Neubau entschlossen“, so Rene Stöcker. „Darüber hinaus möchten wir durch diesen Schritt auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeigen, dass wir fest von der Zukunftsfähigkeit des Standortes Neunkirchen überzeugt sind.“

Der Neubau wird in direkter Nachbarschaft auf der früheren Bahnanlage Sinnerthal entstehen. Samt einer Erweiterungsfläche hat Hellmann hier eine Fläche von rund 50.000 Quadratmetern erworben. Rund zwei Drittel davon sind für die neuen Gebäude samt Außenanlagen gedacht, 17.000 Quadratmeter stehen als Reserve für die Zukunft zur Verfügung.

Geplant ist eine hochmoderne Logistik- und Speditionsanlage, bei der sowohl die Lagerhalle als auch die Büroräumlichkeiten den neusten Anforderungen entsprechen werden. Bei Hellmann setzt man zu diesem Zweck auf den Kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP), ein aus der Automobilwirtschaft adaptiertes Optimierungskonzept, das auf sämtliche Unternehmensbereiche angewandt wird. „KVP ist für uns weltweit im Unternehmen ein großes Thema, denn dadurch gelingt es uns, Prozesse zu verschlanken, zu optimieren und miteinander zu verzahnen“, so Klaus Hellmann. „Wir tragen diesen Gedanken auch ganz bewusst zu unseren Kunden und unterstützen bei der Umsetzung. Nicht selten ist das der entscheidende Türöffner und bietet einen echten Mehrwert und Wettbewerbsvorteil.“

Die neuen Büroräumlichkeiten entstehen nach der Idee der „Neuen Arbeitswelten“. „In unseren Büros wollen wir eine Wohlfühlatmosphäre und Platz für abteilungsübergreifende Kommunikation schaffen. Wir verzichten dafür auf abgetrennte Arbeitsbereiche und starre Strukturen, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wählen ihren Arbeitsplatz je nach ihrer aktuellen Aufgabe“, erläutert Klaus Hellmann. „So entsteht eine äußerst produktive und flexible Umgebung, in der wir fast ausschließlich digital und somit papierlos und umweltfreundlich arbeiten.“

Die neue Niederlassung in Neunkirchen wird mit einer Lagerfläche von mehr als 3.000 Quadratmetern und 39 Verladetoren aufwarten. „Neunkirchen ist optimal an unsere nationalen und europaweiten Verkehre angeschlossen, so dass wir eine flächendeckende Anbindung gewährleisten können. Mit der deutlich erhöhten Anzahl an Verladetoren wird der Warenumschlag hier zukünftig noch reibungsloser und effizienter ablaufen können“, erläutert Hubertus Fichtner, Niederlassungsleiter von Hellmann Worldwide Logistics in Neunkirchen.

Im Frühjahr 2015 soll die neue Anlage für die rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bezugsfertig sein.

1871 gegründet, ist Hellmann Worldwide Logistics heute ein weltweit führender Logistikanbieter. Das Familienunternehmen wird in der vierten Generation geführt. Das weltweite Netzwerk ist mit 19.300 Beschäftigten in 443 Büros in 157 Ländern vertreten. Die Dienstleistungspalette umfasst Transportlösungen per LKW, Bahn, Luft und See sowie maßgeschneiderte Branchenlösungen.

Kontakt
Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG
Kirsten Willenborg
Elbestraße 1
49090 Osnabrück
05416051279
info@de.hellmann.net
http://www.hellmann.net

Sonstiges

Das Angebot für alle Siegerländer….

Die pfiffige Geschenkidee….

Das Angebot für alle Siegerländer....

Heimatposter sind klasse!

Neunkirchen, Februar 2014.

Was schenkt man jemandem, der schon alles hat? Diese Fragen stellen sich wahrscheinlich tausende jedes Jahr aufs neue. Das Haus der Werbung hat sich als echtes Siegerländer Unternehmen zum 25jährigen Bestehen eine ganz besondere Kreation einfallen lassen. Ein hochwertiges ringgesponnenes T-Shirt, dänische Spitzenqualität, bedruckt in witzigem „sejerlänner platt „. Das modische, körpernah geschnittene T-Shirt aus feinem, mittelschwerem Single Jersey aus ringgesponnener und gekämmter Baumwolle gibt es als Herren und Damen Modell (Damen mit V-Ausschnitt).

Ganz anders, aber genauso pfiffig, ist das passende Poster 85 x 66 cm dazu. Auf hochwertigem Karton gedruckt, dürfte der aufwendig gestaltete Druck die Lacher auf seiner Seite haben. Der Bilderrahmeneffekt gibt dem Ganzen das „gewisse Etwas“.

Beide Angebote sind auf nur 50 Stck. (Shirt) bzw. 100 Stck. (Poster) limitiert. Dass derart viel Heimatgefühl und Gaudi zum Liebhaberpreis präsentiert wird, dürfte auch kühle Siegerländer Rechner begeistern: Eine rundum gelungene Idee. Die freundliche Hotline garantiert Beratungspower bei allen Fragen unter Tel. 02735-6576961 oder per Mail: info@hdw-group.com – einfacher und bequemer geht’s nicht. Bildquelle:kein externes Copyright

25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Grafik, Beschriftung, digitaler Textil- und Grossbilddruck sowie Bestickung zeichnet HDW aus. Moderne, ästhetische Gestaltung prägt jeden Auftrag, den wir für Sie abwickeln. An unseren Referenzen sehen Sie, dass wir unser ehrgeiziges Ziel erreicht haben, neue Maßstäbe in Design, Technik und Verarbeitung zu setzen. Shops: www.textil-ok.de / www.chromoletters.de / www.activewear-germany.de

Kontakt
HDW GRoup
Martin Daniel
Am Hammergraben 6
57290 Neunkirchen
02735781546
info@hdw-group.com
http://www.hdw-group.com

Pressekontakt:
HDW Medien
Carolin Daniel
Hammerstr. 17
57290 Neunkirchen
02735-6199985
c.daniel@hdw-group.com
http://www.hdw-group.com

Immobilien Bauen Garten

Poranzl und Gögele verlegen Böden in der Badewelt Sinsheim

Wieder einmal hat die Poranzl GmbH den Auftrag für die Estricharbeiten bei einem renommierten Großprojekt erhalten: Dieses Mal handelt es sich um die Badewelt Sinsheim. Das Wellnessbad der Extraklasse wartet mit einem Palmenparadies, stilecht mit Lagune, Panoramadach und angelegtem Natursee, einer Vitaloase, mit großer Sauna und Beautyworld, und einem Sportbad auf. Außerdem gibt es Poolbars, Snackbars und ein Restaurant. Matthias Poranzl verlegt im 500 Quadratmeter großen Saunabereich den Schnellestrich. Sein Geschäftspartner Franz Gögele baut im 2900 Quadratmeter großen Saunabereich einen hochwertigen Vinyl-Design-Belag in Holzoptik ein. Die Eröffnung ist für Weihnachten 2012 geplant, die Bauarbeiten kommen zügig voran. Das geht nur mit einem Team aus Top-Handwerkern: Fachkompetenz und Zuverlässigkeit, gerade auch bei der Einhaltung der Termine, sind Voraussetzungen für einen schnellen Baufortschritt. Ganz klar ein Fall für die Poranzl GmbH und die Raumausstattung Gögele, die für ihre hervorragenden Arbeiten und ihre Termintreue bekannt sind. „Wir haben schon beim Europa-Park Rust 2.200 qm Estrich verlegt und freuen uns um so mehr, jetzt wieder bei einem großen Freizeit-Projekt, dieses Mal in der heimischen Rhein-Neckar-Region, mitwirken zu können“, so Matthias Poranzl.

Doch neben ihren Großprojekten arbeiten Franz Gögele und Matthias Poranzl mit dem gleichen Elan an ihren Aufträgen für Privatkunden sowie kleinere und mittelständische Gewerbekunden. „Wir lieben die Abwechslung. Jeder Auftrag fordert uns aufs Neue heraus, unser Bestes zu geben, um den Auftraggeber zufriedenzustellen“, erklärt Franz Gögele. Mit dieser positiven Arbeitseinstellung gelingt es den beiden Firmen immer wieder, ihren Kunden auf Schritt und Tritt ein sicheres Gefühl zu geben. www.poranzl.de

Die Poranzl GmbH und die Raumausstattung Franz Gögele mit Sitz im badischen Neunkirchen sind die kompetenten Ansprechpartner, wenn es um den Fußboden geht. Die beiden Unternehmen sind spezialisiert auf alle Bodenarbeiten und bieten ihren Kunden auf Schritt und Tritt ein sicheres Gefühl.

Kontakt:
Poranzl GmbH
Matthias Poranzl
Am Hessenberg 7
74867 Neunkirchen
06262/95151
info@poranzl.de
http://www.poranzl.de

Pressekontakt:
Leinberger Digital- und Printmedien GbR
Steffen Leinberger
Turnhallenweg 7a
74858 Aglasterhausen
06262/1266
info@leinberger.de
http://www.leinberger.de

Immobilien Bauen Garten

Poranzl GmbH arbeitet im Europa-Park Rust

Poranzl GmbH arbeitet im Europa-Park Rust
Die Poranzl GmbH aus Neunkirchen verlegt im Europa-Park in Rust 2.200 qm Estrich.

Die Firma Poranzl aus Neunkirchen hat sich im Rhein-Neckar-Raum schon längst einen guten Namen gemacht. Wenn es um Bodenbeläge aller Art geht, ist sie der zuverlässige Ansprechpartner. Erst kürzlich führte sie die Estricharbeiten im denkmalgeschützten 9.000 qm großen Alten Hallenbad in Heidelberg aus. Auch die Session Music aus Walldorf vertraute auf die langjährige Erfahrung und das handwerkliche Können der Poranzl GmbH.

Vor kurzem kam ein neuer, überregionaler, sehr bekannter Großkunde hinzu: Der Europa-Park Rust baut ein neues Wohnhaus für die Mitarbeiter des bald eröffnenden Vier-Sterne-Hotels Bell Rock, sowie für die internationalen Künstler, die im Europa-Park auftreten. Die Firma Poranzl verlegte 2.200 qm Estrich. „Dass wir die Chance hatten, an einem großen, renommierten Bauvorhaben wie dem des Europa-Parks Rust mitzuwirken, freut uns sehr. Damit haben wir den Grundstein für die Expansion über das Rhein-Neckar-Gebiet hinaus gelegt. Außerdem hat es Spaß gemacht, an einem so schönen Projekt mitarbeiten zu können“, freut sich Matthias Poranzl, Geschäftsführer der Poranzl GmbH. Das Mitarbeiterwohnhaus, das Ende August bezugsfertig sein wird, ist kein gewöhnliches Gebäude. Es ist im Stil eines historischen Tabakschopfs gestaltet und nimmt so Bezug auf die Vergangenheit des einstigen Tabakdorfs Rust. Hinter der schönen Holzfassade verbergen sich 83 komfortable Ein- bis Dreizimmer-Appartments.

Die Firma Poranzl beschränkt sich jedoch nicht auf Großprojekte, auch Ein- und Mehrfamilienhäuser privater Bauherren werden mit der gleichen Professionalität abgewickelt wie Schulen, Geschäftshäuser oder Wohnheime. Darauf legt Matthais Poranzl großen Wert. http://www.poranzl.de
Die Poranzl GmbH und die Raumausstattung Franz Gögele mit Sitz im badischen Neunkirchen sind die kompetenten Ansprechpartner, wenn es um den Fußboden geht. Die beiden Unternehmen sind spezialisiert auf alle Bodenarbeiten und bieten ihren Kunden auf Schritt und Tritt ein sicheres Gefühl.

Poranzl GmbH
Matthias Poranzl
Am Hessenberg 7
74867 Neunkirchen
06262/95151

http://www.poranzl.de
info@poranzl.de

Pressekontakt:
Leinberger Digital- und Printmedien GbR
Steffen Leinberger
Turnhallenweg 7a
74858 Aglasterhausen
info@leinberger.de
06262/1266
http://www.leinberger.de

Immobilien Bauen Garten

Poranzl GmbH verlegt Estrich im Alten Hallenbad in Heidelberg

Poranzl GmbH verlegt Estrich im Alten Hallenbad in Heidelberg
Die Poranzl GmbH aus Neunkirchen ist zuständig für den Estrich im Alten Hallenbad in Heidelberg.

Die Kraus Immobilien GmbH hat den Bauauftrag für die Estrich-Arbeiten im Alten Hallenbad in Heidelberg an die Poranzl GmbH aus Neunkirchen vergeben. Auf einer Gesamtfläche von ca. 9.000 qm baut Kraus ein neues Zentrum mit einer Markthalle, einem Wellness-Bereich und einer Event-Gastronomie. Außerdem sollen in dem denkmalgeschützten Bauwerk ein Hotel sowie ein Biosupermarkt Platz finden.

„Wir glauben, dass mit dem neuen Zentrum ein wahrer Magnet für die Bevölkerung von Heidelberg und Umgebung entsteht.“, freut sich Matthias Poranzl, Geschäftsführer von der Poranzl GmbH. „Aufgrund der langjährigen Erfahrung beim Verlegen von Estrich ist Poranzl der ideale Partner für die Umsetzung der Bodenarbeiten.“ Der Umbau des Alten Hallenbades sendet ein positives Signal an die Wirtschaft in der Region. „In dem Komplex werden nach Fertigstellung zahlreiche neue Arbeitsplätze entstehen“, erklärt Matthias Poranzl weiter. Die Eröffnung ist für Mitte des Jahres 2012 geplant.

Die Poranzl GmbH ist führender Estrich-Anbieter in der Metropolregion Rhein-Neckar. Zurzeit beschäftigt das Unternehmen Poranzl gemeinsam mit dem Raumausstatter Gögele 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort in Neunkirchen. http://www.poranzl.de
Die Poranzl GmbH und die Raumausstattung Franz Gögele mit Sitz im badischen Neunkirchen sind die kompetenten Ansprechpartner, wenn es um den Fußboden geht. Die beiden Unternehmen sind spezialisiert auf alle Bodenarbeiten und bieten ihren Kunden auf Schritt und Tritt ein sicheres Gefühl.

Poranzl GmbH
Matthias Poranzl
Am Hessenberg 7
74867 Neunkirchen
06262/95151

http://www.poranzl.de
info@poranzl.de

Pressekontakt:
Leinberger Digital- und Printmedien GbR
Steffen Leinberger
Turnhallenweg 7a
74858 Aglasterhausen
info@leinberger.de
06262/1266
http://www.leinberger.de

Immobilien Bauen Garten

Poranzl GmbH erweitert Bodenbelag-Sparte mit Pandomo® Floor

Franz Gögele ist zertifizierter Pandomo® Spezialist
Poranzl GmbH erweitert Bodenbelag-Sparte mit Pandomo® Floor

Die Poranzl GmbH aus dem badischen Neunkirchen, führender Bodenspezialist in der Region, erweitert seine Produktpalette mit dem Bodenbelag Pandomo® Floor. Der Belag bietet eine nahezu unbegrenzte Palette an Designs, Farben und glatte, klare Bodenflächen in moderner reduzierter Optik. Als Basis dient ein zementärer Bodenbelag, der mit Pandomo® Farbpigmenten eingefärbt wird.

Franz Gögele, zertifizierter Pandomo® Experte, bewertet diese Erweiterung als wichtigen Meilenstein, um den Bekanntheitsgrad der Poranzl GmbH weiter zu steigern. „Durch diese Ergänzung unseres Angebots sind wir außerdem breiter aufgestellt und können unseren Interessenten und unseren Kunden einen neuen „Bodentrend“ anbieten. Ich bin der festen Überzeugung, das Pandomo® Floor unser Angebot zusätzlich ideal ergänzen wird und wir weiter wachsen werden.“ Unter der Internetadresse http://www.poranzl.de können weitere Informationen über das Unternehmen Poranzl abgerufen werden.
Die Poranzl GmbH und die Raumausstattung Franz Gögele mit Sitz im badischen Neunkirchen sind die kompetenten Ansprechpartner, wenn es um den Fußboden geht. Die beiden Unternehmen sind spezialisiert auf alle Bodenarbeiten und bieten ihren Kunden auf Schritt und Tritt ein sicheres Gefühl.

Poranzl GmbH
Matthias Poranzl
Am Hessenberg 7
74867 Neunkirchen
06262/95151

http://www.poranzl.de
info@poranzl.de

Pressekontakt:
Leinberger Digital- und Printmedien GbR
Steffen Leinberger
Turnhallenweg 7a
74858 Aglasterhausen
info@leinberger.de
06262/1266
http://www.leinberger.de

Immobilien Bauen Garten

Poranzl GmbH präsentiert sich auf diesjähriger Bau-Ausstellung in Eberbach

Schöner wohnen – Umwelt schonen
Poranzl GmbH präsentiert sich auf diesjähriger Bau-Ausstellung in Eberbach

Wie schon in den letzten Jahren, ist die Poranzl GmbH auch 2011 wieder auf der Bau-Ausstellung von der Sparkasse Neckartal-Odenwald in Eberbach vertreten. Vom 25. bis zum 27. März präsentiert das Unternehmen seine Leistungen und Produkte einer breiten Öffentlichkeit.

Am Messestand wird als besonderes Highlight ein Bodenbelag von dem zertifizierten Pandomo-Kooperationspartner Raumausstattung Franz Gögele vorgestellt. Der unter dem Namen „Pandomo® Floor“ auf den Markt gebrachte Belag bietet eine nahezu unbegrenzte Palette an Designs, Farben und glatte, klare Bodenflächen in moderner reduzierter Optik. Außerdem können sich die Messebesucher ausführlich über Estrich-Arbeiten und die Bodenbeläge Teppich, Kork, Linoleum, PVC, Kautschuk oder Parkett informieren lassen.

„Wir freuen uns darauf, auch dieses Jahr wieder auf der Bau-Ausstellung präsent zu sein“, so Matthias Poranzl, Geschäftsführer von der Poranzl GmbH. „Mit unserer Präsentation wird es uns gelingen, unsere führende Position als Bodenspezialist in der Region weiter auszubauen.“
Die Poranzl GmbH und die Raumausstattung Franz Gögele mit Sitz im badischen Neunkirchen sind die kompetenten Ansprechpartner, wenn es um den Fußboden geht. Die beiden Unternehmen sind spezialisiert auf alle Bodenarbeiten und bieten ihren Kunden auf Schritt und Tritt ein sicheres Gefühl.

Poranzl GmbH
Matthias Poranzl
Am Hessenberg 7 74867 Neunkirchen
06262/95151

http://poranzl.de

Pressekontakt:
Leinberger Digital- und Printmedien GbR
Steffen Leinberger
Turnhallenweg 7a 74858
Aglasterhausen
info@leinberger.de
06262/1266
http://leinberger.de