Tag Archives: Nebenjob

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Roman Raffelseder veröffentlicht „global from home“

Roman Raffelseder veröffentlicht "global from home"

Niederösterreich-Marketingberater und Vertriebsprofi Roman Raffelseder gibt Zugang zu seinem Vertriebskonzept „global from home“.

Hier gibt er an unternehmerisch-denkende Menschen sein gesammeltes Wissen über Kunden, Vertriebsaufbau und Marketing in Form von Reports und Online-Tools weiter.

Nach seinem Motto „Gemeinsam mehr erreichen“ unterstützt er seit geraumer
Zeit gemeinsam mit seinem Team Nebenjob suchende und Frauen Männer verschiedenster Altersgruppen und hilft Ihnen dabei, ein erfolgreiches Zweiteinkommen mit klassischen, sowie modernen Methoden im Vertrieb aufzubauen, und der Möglichkeit nach erfolgreicher Aufbauphase als Hauptberuf zu führen.

Dieses Wissen macht er nun auch in schriftlicher Form zugänglich und zeigt von Beginn an die ersten Schritte vom Recruiting, Einarbeitung bis hin zur Betreuung von Kunden und Führung von Geschäftspartnern.

Den kostenlosen Report bekommen interessierte Leser HIER

„global from home“ ist ein Vertriebsprojekt, welches allen Interessenten einen kostengünstigen Weg und Einstieg im Vertrieb gibt und beim Aufbau unterstützt.
Es wendet sich an: Selbständige Unternehmer, Nebenjob suchende

Kontakt
Roman Raffelseder
Roman Raffelseder
Neuhofnerstrasse 18
3363 Ulmerfeld
06645970172
r.raffelseder@gmail.com
http://global-from-home.at/

Internet E-Commerce Marketing

Es ist Zeit für Dein Internetprojekt!

ClosedCommunity.de bietet Internetbusiness für Jedermann

Es ist Zeit für Dein Internetprojekt!
Closed Community – Es ist Zeit für Dein Internetprojekt

Wie schafft man es als normaler Internet-Nutzer ohne besondere Internetkenntnisse trotzdem am boomenden Internetmarkt partizipieren zu können? Diese Frage stellen sich immer wieder interessierte Angestellte, Arbeiter, Handwerker, Rentner oder auch die den Haushalt führende Mutter vor dem Hintergrund, ob nicht zumindest ein attraktiver Nebenverdienst über eine Internet-Tätigkeit möglich wäre. Oder vielleicht um sich eine zweite Existenz aufbauen zu können, wenn die Arbeitslosigkeit droht oder wenn man bereits arbeitslos ist.

ClosedCommunity bietet seinen Mitgliedern Lösungen zur Verwirklichung einer eigenen Internet-Geschäftsidee an, indem Nutzern über ein prozessorientiertes Menü schrittweise relevantes Hintergrundwissen, innovative Ideen und Ansätze, hilfreichen Tools und unterstützende Applikationen wie eine Community, ein Forum sowie eine Dienstleistungs- und Webseiten-Börse angeboten wird. ClosedCommunity verfolgt dabei den Ansatz das bei den Mitgliedern vorhandene Fach- und Branchenwissen sowie deren besondere Fertigkeiten zusammenzuführen und zu organisieren, um innovative Nischen im boomenden Internetmarkt besetzen zu können. Da die Umsetzung oftmals vor dem Hintergrund eines Nebengewerbes geschieht und von eher knappen Ressourcen hinsichtlich Zeit und Geld gekennzeichnet ist, werden kooperative Partnerschaften empfohlen und systemseitig unterstützt.

Über bereits umgesetzte Demo-Projekte erhalten v.a. Premium-Mitglieder vertiefte Einblicke in die Kosten und Herausforderungen bei der Realisierung des eigenen Internet-Geschäftsmodells. Darüber hinaus ermöglicht ClosedCommunity interessierten Mitgliedern die Beteiligung an bereits angedachten Projektvorhaben sowie den „Schulterblick“ über laufende bzw. bereits umgesetzte Projekte und das Projekt Closedcommunity selbst. In die Zukunft gerichtet sollen zudem alle Mitglieder auch Bestandteil der Vermarktungsstrategie des eigenen Geschäftsmodells werden, indem die Mitglieder zu einem ersten Test eingeladen werden können und dann als Multiplikatoren über ihr Social Media Netzwerk die neue Webpräsenz kommunizieren …

Wachtberg, den 01.07.2015

Bei der Unternehmung Troop WeBusiness ist der Name Programm: Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt allen Internetusern, also quasi „Jedermann“, die Möglichkeit eines eigenen Internetbusiness zu ermöglichen. Dazu bündelt sie die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Community, bündelt notwendiges, praxisnahes „hands-on“ Wissen und zeigt kostengünstige Wege der Umsetzung auf, ohne dass Gründungserfahrungen notwendig sind.

Kontakt
Troop WeBusiness UG & Co. KG
Thorsten Grenzmeier
Am Feldpütz 24
53343 Wachtberg
0172 2073879
kontakt@troop-webusiness.de
http://www.closedcommunity.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Nebenjob, der zur sicheren Existenz werden kann

Der Einstieg in die Zukunftsbranche Dienstleister Partnerbörse auch als zweites Standbein gilt als wertvoller Insidertipp.

Nebenjob, der zur sicheren Existenz werden kann
TTPCG Center Manager
Jutta Bachhuber

Nebenjobs in Deutschland sind äußerst begehrt. Mittlerweile geht beinahe jeder zehnte Arbeitnehmer einem Nebenjob nach. Welche Nebenjobs lohnen sich eigentlich wirklich? Wo verdient man das meiste Geld? Nexalos hat recherchiert und stellt eine besonders interessante Möglichkeit vor, um Geld mit wirklich lukrativen Stundenlöhnen zu verdienen. Das Beste dabei ist, dass der nebenberufliche Start eines Tages den Hauptberuf ersetzen kann. Zuerst sollte man betrachten, welche Branchen Zukunftspotenzial haben und lukrativ sind. Aussagen der Wirtschaftswissenschaftler sind eindeutig. Die IT-Branche und Dienstleister wie Dating Anbieter liegen seit Jahren im Aufwärtstrend, der sich in den kommenden Jahren noch weiter verstärken dürfte.

Das Berufsbild des Singleberaters ist aufregend

Mühsames Klinkenputzen und ständig nur auf Reisen? Mit solchen Vorurteilen gegenüber der Arbeit im Vertrieb scheint es vorbei zu sein. Das Interesse der Stellensuchenden an Vertriebsjobs ist so hoch wie nie zuvor. Insbesondere trifft dies auf die Arbeit des Singleberaters zu. Ein einsamer Single muss nicht davon überzeugt werden, dass eine harmonische Partnerschaft glücklich macht. Singleberater der Tim Taylor Partner Computer Group profitieren dazu von der einmaligen Aufstellung des Unternehmens. Wer die Leistungen und den einmalig günstigen Preis der Tim Taylor Dienstleistung fokussiert, stellt schnell fest, dass es für diese Dating Agency eigentlich gar keinen Wettbewerber gibt. Der Markt bietet stabile und sehr gute Rahmenbedingungen. Viele Kontakte, Gestaltungsmöglichkeiten und besondere Erlebnisse machen das Tagesgeschäft des Tim Taylor Singleberaters aus.

Die Arbeit des Tim Taylor Singleberaters lohnt sich auch finanziell

Wer nun nebenberuflich Singleberater wird, kann mit einem fürstlichen Stundenlohn rechnen. Ein Beratungsgespräch dauert etwa 1,5 Stunden. Wird das kostengünstige Kleine Exklusivprogramm gebucht, erhält der Singleberater € 238,50. Gerne bietet TTPCG Bewerbern Blicke hinter die Kulissen des Marktes und der TTPCG. Es bietet sich die Chance, nebenberuflich ohne Risiko in eine neue Dimension der Existenz zu starten.
Warum setzt sich TTPCG am internationalen Singlemarkt immer stärker durch?
Singles auf Partnersuche gibt es wie Sand am Meer, der Single sucht allerdings kompetente Ansprechpartner oft vergebens. Das ist genau der Tim Taylor Ansatz, Singles auf Partnersuche bietet die Tim Taylor Partner Computer Group beispielsweise virtuelle Rundgänge im Internet. Eine schriftliche Leistungsgarantie und dazu noch unendlich mehr. In Kombination mit der Persönlichkeit der Tim Taylor Singleberater und deren Einsatzbereitschaft, dazu die Partnerzusammenführung mit mathematischen Algorithmen, auf Wunsch dazu noch biometrische Features. Auch durch die Zielansprache verschiedener Zielgruppen der Singles wie Reiter, Wassersportler, Airliner oder andere, ist TTPCG bekannt. Beispielweise können Singles mit Hund, die TTPCG Mitglied sind, bei Barbaras Hundeschule in Maria Schmolln an Trainingsstunden teilnehmen. Tim Taylor Singleberater werden von Tim Taylor Center Manager ständig unterstützt. Exemplarisch sei hier Herr Center Manager Michael Lorenz im Norden Deutschlands oder Frau Center Manager Jutta Bachhuber im Süden Deutschlands genannt. Dazu steht den Singleberatern täglich 24 Stunden ein Netzwerk der Information zur Seite.

Sie haben einen Pressebericht der Journalistin Angela Sylvabelle, F-13007 Marseille gelesen. Vielen Dank dafür.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wird im Zeitalter der Information zu einem zentralen Medienpunkt. Dr. Peer Willmann betreibt Wirtschaftsjournalismus für namhafte Unternehmen mit Herzblut!

Kontakt
Pressebüro Dr. Willmann
Peer Dr. Willmann
Maximilianstraße 2
80539 München
0049.1705084979
drpeerwillmann@t-online.de
www.pr-gateway.de

Bildung Karriere Schulungen

Arbeiten an Silvester

Lukrative Nebenjobs am Neujahrsabend

Arbeiten an Silvester

Köln – Am 31. Dezember stehen wir alle wieder kurz vorm nächsten großen Jahreswechsel. Gemeinsam mit den Freunden und/oder Familie tanzen, lachen, umarmen oder küssen wir uns ins Jahr 2015. Nicht nur in Großstädten wie Köln bieten zahlreichen Lokalitäten, Diskotheken und Restaurants eine Vielfalt an Veranstaltungen für diesen Abend an.

Doch wer übernimmt nötige Schichten oder kümmert sich um die Kinder der Feiernden zu Hause? Laut Statista planen ganze 43% der Befragten an Silvester zu arbeiten ( http://de.statista.com/statistik/daten/studie/74023/umfrage/geplante-aktivitaeten- zwischen-weihnachten-und-neujahr/). Dies mag vor allem an den enormen Lohnzuschlägen von bis zu 125% liegen, die an Silvester meist von 14.00-0.00 Uhr gezahlt werden ( http://www.lexsoft.de/cgi-bin/lexsoft/tk_sec.cgi?xid=154630#gld2.2.3 ). Neben den bereits Angestellten, bieten sich an Silvester aber auch gerade für Mini- und Nebenjobber zahlreiche Arbeitsmöglichkeiten. Ob es darum geht Schichten für ausfallende Mitarbeiter an den Feiertagen zu übernehmen oder als Babysitter, hinter der Theke, am Buffet, an der Garderobe oder der Kasse ins neue Jahr zu rutschen; ein paar zusätzliche Euros lassen sich hier leicht dazuverdienen.

Wer also auf Menschenmassen, Feuerwerkskörper und überfüllte Bars verzichten kann, dem bietet sich am 31.12. ein lukrativer Start ins neue Jahr. Die Meta- Jobsuchmaschine Renego erleichtert die Suche nach einem Nebenjob an Neujahr enorm. Auf www.renego.de werden die Jobanzeigen von unterschiedlichen Jobportalen gesammelt und speziell für Silvester oder sogar noch Weihnachten werden aktuell viele Hilfen gesucht ( http://www.renego.de/silvester-jobs?rd=0&srt=1&jt=5 ). Für ein gefülltes Portmonaie im neuen Jahr lohnt sich ein Blick in die noch offenen Stellen bei Renego also.

Pressekontakt:
Renego
CEO: Nikolay Nikolov
Marketing Managerin: Julia Müller
Im Klapperhof 7-23 Etage
50670 Köln
Tel.:+4917625362496
E-Mail:info@renego.net

Renego ist eine deutsche Meta-Jobsuchmaschine. Wir sammeln die Stelleninserate von unterschiedlichen Jobportalen, wie z.B. Stepstone oder Monster. Unsere Aufgabe ist es dem Nutzer so schnell und einfach wie möglich Jobangebote von unterschiedlichen Jobportalen aufzuzeigen. Findet der Nutzer durch unsere Meta-Jobsuchmaschine erfolgreich zu einem Job ist unser Ziel erreicht.

Kontakt
Renego
Nikolay Nikolov
Im Klapperhof 7-23 Etage
50670 Köln
+4917625362496
info@renego.net
http://www.renego.de

Computer IT Software

promotionbasis.de seit 11 Jahren bewährte Kompetenz für Messe- und Promotionjobs

promotionbasis.de (PB) bleibt etablierter Marktführer unter den spezialisierten Online-Portalen für Messe-, Event- und Promotionjobs. Zum elften Mal in Folge sichert sich PB einen Platz unter den wichtigsten Web-Adressen Deutschlands.

promotionbasis.de seit 11 Jahren bewährte Kompetenz für Messe- und Promotionjobs

In einer sich schnell verändernden Branche wie dem Internetgeschäft stehen mehr als 11 Jahre Online-Präsenz für Kontinuität, Erfolg und dauerhaftes Vertrauen der Kunden in die Arbeit des renommierten Internet-Services. Zum Kundenstamm von promotionbasis.de gehören inzwischen mehr als 6.000 Jobanbieter, darunter die bekanntesten Werbe-, Promotion- und Eventagenturen Deutschlands sowie klassische Personaldienstleister und weltweit populäre Marken. Das Ende 2002 gegründete Kieler Unternehmen hat sich durch sein stetiges Wachstum zu einer festen Instanz in der Werbebranche etabliert.

Kein Wunder also, dass promotionbasis.de bereits seit 2005 durchgehend im „Web-Adressbuch für Deutschland“ gelistet wird. Der Almanach aus dem m.w. Verlag sammelt jährlich die wichtigsten deutschen Web-Adressen und bringt sie in Buchform auf den Markt – und PB ist das einzige Internet-Angebot für Informationen und Jobangebote aus dem Bereich Promotion, Messen und Events, das seit so vielen Jahren in diesem weitläufig geschätzten Standardwerk für Online-Nutzer geführt wird.

„PB genießt im deutschsprachigen Raum mit durchschnittlich 400.000 Besuchen und 4.50 Millionen Seitenaufrufen pro Monat – lt. Google Analytics – eine herausragende Stellung in seinem Segment. Die erneute Auszeichnung belegt, dass sich unsere langjährige Qualitäts-Offensive auszahlt und über unseren Nutzerkreis hinaus viel beachtet wird“, freut sich Geschäftsführerin Daniela Hinz.

http://www.promotionbasis.de

promotionbasis.de (PB) ist die große deutschsprachige Ressource für Informationen und Jobangebote aus dem Promotion-, Messe- und Eventbereich. Seit mehr als 11 Jahren setzen tausende bekannte Marken und Agenturen auf PB als effizientes Recruitment-Tool, wenn es um die Beschaffung von Messehostessen und -hosts, Promoter, Merchandiser und Event-Personal geht.

Kontakt
promotionbasis.de – ein Service der moonchild media AG
Daniela Hinz
Sophienblatt 44-46
24114 Kiel
0431-66675810
redaktion@promotionbasis.de
http://www.promotionbasis.de

Familie Kinder Zuhause

Nebenjob für Mütter familienfreundlich & flexibel

Schwedische Modemarke me&i sucht Verkaufsberaterinnen deutschlandweit

Nebenjob für Mütter  familienfreundlich & flexibel

(NL/1024495923) Düsseldorf / Berlin 01.09.2014 | Die schwedische Modemarke me&i ist bekannt für ihre farbenfrohe Kinderkleidung und raffinierte Looks für Frauen. Zu Beginn der Herbst-Winter-Saison sucht me&i für seinen Direktvertrieb Verkaufsberaterinnen, die flexibel von zu Hause arbeiten und so Zeit für Familie mit einem guten Nebenverdienst vereinbaren.

Carina Josefsson, Verkaufsleiterin für me&i in Deutschland, sagt: Ab sofort suchen wir aufgeschlossene, modebegeisterte Frauen, die uns als me&i Beraterinnen unterstützen, um unsere Marke bekannter zu machen und die Kollektion zu verkaufen. Mit unserem Jobangebot sprechen wir vor allem Mütter in Elternzeit und Frauen an, die einen zeitlich absolut flexiblen Nebenjob suchen, der sich gut in den Alltag mit Kindern und Familie einfügt.

me&i Beraterinnen verkaufen die Kinder- und Damenkollektion auf me&i Partys, zu denen Gastgeberinnen einladen. Nach der Party übertragen die me&i Beraterinnen die Bestellungen in das Bestellsystem. Die Lieferung und Abrechnung erfolgt automatisch über die me&i Zentrale in Malmö. Mit diesem Konzept ist me&i überaus erfolgreich. Eltern legen zunehmend Wert darauf, dass ihre Kinder Kleidung tragen, die nachweislich nach ethischen Standards und kindgerecht konzipiert und hergestellt wurden. Diesen Qualitätsanspruch setzt me&i nicht nur bei der Kinderkollektion sondern auch bei seiner Frauenkollektion um. So entsteht jede Saison eine liebevoll produzierte Kollektion mit einzigartigen Designs und hervorragender Qualität, die man mit Stolz tragen kann.

Der Einstieg bei me&i ist einfach. In der ersten Saison kann die gesamte Musterkollektion für einen symbolischen Betrag angemietet werden. So wird der Schritt in einen selbstständigen Nebenjob ohne Risiko möglich. Zudem bietet me&i die Möglichkeit einer Zusammenarbeit auf Minijob-Basis.

Nähere Informationen, ein Bewerbungsformular sowie Kontaktdaten von Carina Josefsson bietet die Webseite unter www.meandi.de/neuerjob

Über me&i
2004 begann im schwedischen Städtchen Barsebäck die Erfolgsgeschichte von me&i. Seit 2010 gibt es die farbenfrohe, schwedische Mode für Kinder und Frauen auch in Deutschland. me&i produziert mit höchsten Ansprüchen an Produktqualität verantwortungsbewusst in Europa. Bis auf wenige Ausnahmen tragen alle Kleidungsstücke das Oeko-Tex® Standard 100 Zertifikat für giftstofffreie, umweltfreundliche Produktion. Die Baby-Kollektion wird aus Bio-Baumwolle hergestellt. So entsteht jede Saison eine liebevoll produzierte Kollektion mit einzigartigen Designs und hervorragender Qualität.
Der Vertrieb erfolgt exklusiv über me&i Beraterinnen, die von zu Hause aus arbeiten, ihre Zeit frei einteilen und deshalb Familie und Beruf flexibel miteinander verbinden. Ob als Minijob oder in Freier Mitarbeit, in Elternzeit oder nebenberuflich me&i bietet Beraterinnen eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit guten Verdienstmöglichkeiten.
Seit 2013 ist die schwedische Investorengruppe Volati Hauptanteilseigner von me&i. In Deutschland firmiert me&i als Meandi Deutschland GmbH mit Sitz in Wolfenbüttel. In 2013 konnte me&i in Deutschland ein Umsatzwachstum von 85% gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. Nähere Informationen zu me&i erhalten Sie unter www.meandi.de

Kontakt
Sebastian Hesse | Big Bang & Whisper
Sebastian Hesse
Winsstr. 61
10405 Berlin
030-69202499
sebastian.hesse@meandi.de
www.meandi.de

Bildung Karriere Schulungen

Was bin ich wert? Zweifel vor der Gehaltsverhandlung – Ein neues Buch verspricht Spaß am Geld verlangen!

Berlin, 19. August 2014. . Jeder hat sich schon einmal die Frage gestellt, „Wie viel Geld kann ich für meine Arbeit verlangen?“. Die wenigsten haben eine klare Antwort darauf.

Was bin ich wert? Zweifel vor der Gehaltsverhandlung - Ein neues Buch verspricht Spaß am Geld verlangen!
Das neue Buch von Samuel Woitinski: Tu was Du liebst – und trau Dich Geld zu nehmen!

Die Gedanken kreisen und lassen das Thema nicht mehr los: „Ich verlange lieber nicht zu viel, sonst erscheine ich geldgierig. Wahrscheinlich bin ich nicht gut genug. Andere sind bestimmt besser als ich.“ Ein unangenehmes Gefühl entfaltet sich in der Bauchgegend. Zweifel und Unsicherheit machen sich breit. Bei der Gehaltsverhandlung fordern viele einen zu niedrigen Betrag und fühlen sich hinterher nicht gerecht entlohnt. Samuel Woitinski kennt den „Gefühlsknoten“ nur zu gut. In seinem neuen Buch „Tu was Du liebst – und trau Dich Geld zu nehmen!“ skizziert er seinen persönlichen Weg aus dem Dilemma und gibt seine fünf wichtigsten Erkenntnisse weiter.

„Vor allem Frauen verkaufen sich oft unter ihrem Wert“, sagt der Autor im Gespräch und verweist auf Studien, die belegen, dass weibliche Angestellte oft deutlich weniger verdienen als ähnlich ausgebildete männliche Kollegen. Damit soll sein Buch aufräumen. Der Kommunikationsexperte will seiner Leserschaft zu neuem Selbstbewusstsein verhelfen. Er verspricht nicht nur eine bessere Bilanz auf dem Konto, sondern sogar Spaß an der neu gewonnenen Sicherheit beim Geld verlangen.

Auch der Autor hat einen Lernprozess hinter sich. Nach seinem Studium der Medieninformatik schnupperte er erstmals Arbeitsluft und merkte: „Mein eigenes Geld zu verdienen, war hart. Es fühlte sich unendlich schwer an. Jeder Tag war ein Kampf.“ Der Autor erkannte eine Scham, die ihn daran hinderte, eine gerechte Entlohnung für seine Leistung einzufordern. Erst als er es schaffte, diese Blockade aufzulösen, verstand er: „Ich bin frei, so viel Geld zu verdienen, wie ich nur will.“ Er verlangte höhere Geldbeträge, fühlte sich besser, forderte noch mehr und fühlte sich noch besser. Heute sagt er: „Wähle: Entweder Du verlangst Geldbeträge, die Dich glücklich machen – oder welche, die Dich unglücklich machen“.
Mit seinem zweiten Buch knüpft Samuel Woitinski an sein aus Presse und Radio bekanntes erstes Werk an: „Tu was Du liebst – und Du musst nie wieder arbeiten!“. Darin erklärt der Autor, wie man herausfindet, was einen wirklich erfüllt. Er gibt eine konkrete Anleitung dafür, wie jeder mit seiner Leidenschaft Geld verdienen und gut davon leben kann.

Über das Buch
„Tu was Du liebst – und trau Dich Geld zu nehmen!“ von Samuel Woitinski erläutert in spielerischer Weise die fünf wichtigsten Erkenntnisse für Spaß am Geld verlangen. Detaillierte Handlungsanweisungen und 24 originelle Illustrationen ermöglichen es den Leserinnen und Lesern, die Empfehlungen nachzuvollziehen und selbst umzusetzen. Das kompakte 54-seitige Buch ist im Juni 2014 erschienen. Die Printausgabe (ISBN: 9783735725035) ist zu einem Preis von 11,90 Euro und die Kindle Edition für 7,99 Euro auf Amazon erhältlich.

Über den Autor
Samuel Woitinski wurde 1977 in Riga geboren und wuchs als Kind einer armen Immigrantenfamilie in einer Großwohnsiedlung am Rand von Berlin auf. Nach seinem Studium der Medieninformatik fand er sich orientierungslos bei seiner Berufswahl. Erste Tätigkeiten in Medienagenturen und Unternehmensberatungen frustrierten ihn so sehr, dass er sich eine Auszeit nahm, in der er seine Tu-was-Du-liebst-Erfolgsformel entwickelte. Dabei stellte er fest, dass seine wertvollsten Fähigkeiten und Talente diejenigen waren, die er gar nicht als etwas Besonderes wahrnahm. Auf sich selbst angewendet, verhalf ihm seine Formel innerhalb weniger Monate zu einer erfolgreichen und sehr erfüllenden Tätigkeit als selbständiger Trainer und Dienstleister für Unternehmen. (http://www.tu-was-du-liebst.de)

Autor der Buchreihe „Tu was Du liebst…“

Kontakt
Tu was Du liebst
Samuel Cremer (geb. Woitinski)
Bamberger Str. 49
10779 Berlin
030 – 55 5761 63
samuel@tu-was-du-liebst.de
http://www.tu-was-du-liebst.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Nikolaus, Weihnachtsmann und Christkind

Was man über diesen Klassiker unter den Studentenjobs wissen sollte

Es ist wieder soweit – allerorts verkleiden sich viele Leute. Nein, es ist nicht Karneval; die Verkleidungen haben einen anderen Grund: Nämlich zu St. Nikolaus und Weihnachten den Kindern ein Leuchten ins Gesicht zu zaubern. Studenten Rentner und Saisonarbeiter verwandeln sich zu diesem Zweck in mehr oder weniger glaubhafte Nikolaus-, Weihnachtsmann- und Christkind-Darsteller. Sie lassen sich von Familien engagieren, um deren Nachwuchs Geschenke zu überreichen. Das lohnt sich auch für Nikolaus, Weinachtsmann und Co. Was es über den Klassiker unter den Studentenjobs zu wissen gibt, sagen ARAG Experten.

Arbeitsvermittlungen bieten Jobs an
Viele Arbeitsagenturen bieten zur Advent- und Weihnachtszeit eine Nikolaus-und Weihnachtsmannvermittlung an. Die Vermittlung beginnt meist im November. Manche Familien fragen aber auch noch an Heiligabend an. Flexibilität ist also von Vorteil. In einigen Universitätsstädten ist auch das Studentenwerk eine Anlaufstelle. Die Vermittler der Arbeitsagenturen nehmen neben die Anfragen von Familien auch Jobs für Firmenfeiern oder in Krankenhäusern entgegen. Außerdem betreuen sie Bewerber, die den Job machen möchten. Der Bewerberpool ist sehr durchmischt . Neben Studenten sind auch viele Rentner darin vertreten. Einige Arbeitsagenturen haben sich allerdings wieder aus dem Vermittlungsgeschäft zurückgezogen. Die Sache ist ihnen zu personalintensiv geworden. In Hamburg beispielsweise waren zuletzt mehrere Mitarbeiter damit beschäftigt gewesen, über 1000 Termine an Heiligabend für ihre Weihnachtsmänner zu koordinieren.

Casting für den Nikolaus?
Einen guten Draht zu Kindern brauchen die Nikoläuse, Weihnachtsmänner und Christkinder auf jeden Fall. Darüber hinaus müssen sie vertrauenswürdig sein; dann werden sie mit Kostüm und gegebenenfalls falschem Bart ausgestattet. Viele Vermittlugen haben mittlerweile einen kleinen Theaterfundus. Darsteller sollten außerdem gut deutsch sprechen und einige Weihnachtslieder im Repertoir haben. Auch müssen sich gut in die Situation in den jeweiligen Familien einfühlen können. Damit das alles gelingt, machen einige Vermittlungsstellen ein Casting und schulen Darsteller in einem Workshop.

Was ist für den Nikolaus finanziell drin?
Aus den finanziellen Dingen hält sich die Arbeitsagentur heraus. Was zwischen Auftraggeber und Bewerber vereinbart wird, ist deren Sache. Die Höhe der Gage oder wie der Auftritt bei der Bescherung im Detail ablaufen soll, besprechen die Beteiligten also im Vorfeld. In der Regel liegt der Verdienst aber zwischen 30 bis 50 Euro pro Auftritt. Beim Berliner Studentenwerk zum Beispiel verdienen Weihnachtsmänner für einen Auftrag nach Abzug der Vermittlungsgebühr rund 26 Euro. 300 bis 400 Euro kann man Heiligabend durchaus nach Hause bringen, das ist für Studenten doch ein ordentlicher Verdienst.
Auch der Nikolaus sollte gut versichert sein
Wer einen Job als Nikolaus oder Weihnachtsmann annimmt, sollte sich vorher Gedanken über seinen Versicherungsschutz machen. Denn gerade in der kalten Jahreszeit ist es schnell passiert: Schwer bepackt mit einem Sack voller Geschenke rutscht der Nikolausdarsteller auf dem Weg zu seinem Auftritt im Schnee aus und verletzt sich dabei. Auf den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung kann der Darsteller dann nicht bauen. (Pflicht-)Versichert sind dort nämlich nur Tätigkeiten im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses. Und das dürfte bei einer Buchung als Nikolaus oder Weihnachtsmann regelmäßig nicht vorliegen – je nach Einzelfall wird es sich vielmehr um einen Dienst- oder Werkvertrag handeln. Angehende Weihnachtsmänner sollten sich deshalb unbedingt um eine private Unfallversicherung kümmern. Die kommt dann im Schadensfall für die entstehenden Kosten auf, wenn nicht dem „Veranstalter“ eine Verletzung seiner Räum- und Streupflicht oder einer anderen Verkehrssicherungspflicht nachgewiesen werden kann. Das gilt übrigens auch für Nikoläuse, die im Hauptjob Student sind: Die gesetzliche Unfallversicherung tritt bei ihnen nur ein, wenn der Unfall im Verantwortungsbereich der Hochschule passiert ist – der Nikolausjob fällt sicherlich nicht darunter!

Fazit
Für einen Job als Nikolaus, Weihnachtsmann oder Christkind müssen Sie eine vertrauenswürdige Ausstrahlung haben und gut mit Kindern umgehen können. Sie sollten außerdem die Arbeit nicht unterschätzen: Denn häufig kommen die Laiendarsteller dabei ganz schön ins Schwitzen. Eine Gage von 30 bis 50 Euro pro Auftritt und glücklich strahlende Kinderaugen sind der Lohn. Dafür nehmen es manche Studenten und Rentner gern in Kauf, an Heiligabend zu arbeiten.

Download des Textes und verwandte Themen:
http://www.arag.de/rund-ums-recht/rechtstipps-und-urteile/sonstige

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand auch über die leistungsstarken Tochterunternehmen im deutschen Komposit-, Kranken- und Lebensversicherungsgeschäft sowie die internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in 13 weiteren europäischen Ländern und den USA – viele davon auf führenden Positionen in ihrem jeweiligen Rechtsschutzmarkt. Mit 3.500 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von mehr als 1,5 Milliarden EUR.

Kontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt:
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50676 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Sonstiges

New Sun Books startet neue Buchreihe mit zahlreichen Geschäftsideen

New Sun Books startet neue Buchreihe mit zahlreichen Geschäftsideen
Geld verdienen mit einem Bügelservice

New Sun Books startet neue Buchreihe mit zahlreichen Geschäftsideen
Mit seinem Werk „Geld verdienen als Immobilienmakler“ machte der Verlag New Sun
Books vor einem Jahr den Anfang einer Reihe für Fach-Handbücher. Die bis heute
anhaltende hohe Nachfrage sowie das rege Feedback ließ die Verleger nun eine kleinere
Buch-Reihe ins Leben rufen, welche in jedem Band einen Einblick in eine Geschäftsidee
für den Nebenerwerb bietet.
Die erste Ausgabe in dieser neuen Reihe trägt den Titel „Geld verdienen mit einem
Bügelservice“ und bringt den Lesern das Geschäftsfeld und zahlreiche Tipps für den
Nebenverdienst näher. Von den allgemeinen Vorüberlegungen zur eigenen Eignung, über
die benötigten Arbeitsmittel und Investitionen, bis hin zu hilfreichen Ideen für die
Kundengewinnung wird ein Großteil von Einstiegsfragen beantwortet. Aber auch häufige
Fehlerquellen und steuerliche Grundlagen für den Nebenerwerb finden Erwähnung.
Neben der leicht verständlichen Schreibweise ist das Buch – und in diesem Sinne auch die
gesamte Buchreihe – durch eine Vielzahl nützlicher Internetlinks geprägt. Die Autoren
geben also nicht nur den Rat zu Handeln, sondern liefern auch gleich die ersten
Informations- bzw. Beschaffungsquellen, die sich in der Praxis bewährt haben.
Gerade hilfreich für den Einstieg ist auch die immer wieder bekundete Bereitschaft der
Autoren, den Lesern bei Fragen unverbindlich bereit zu stehen. Ob per eMail oder
Telefon, jeder Ratsuchende wird ein offenes Ohr finden und Antworten erhalten. In
diesem Zusammenhang ist Feedback jeglicher Art gern erwünscht und wird für spätere
Auflagen oder neue Ausgaben vielfach berücksichtigt.
Die Ausgabe „Geld verdienen mit einem Bügelservice“ ist ab sofort im Handel und bei Amazon erhältlich
und wird bereits in den kommenden Monaten um weitere Buchtitel ergänzt.

Verlag

Kontakt:
New Sun Books
Franziska Link
Am Kirchberg 8
83454 Anger
4986595878
info@newsunbooks.de
http://www.newsunbooks.de

Sonstiges

Beim Einkaufen Geld verdienen

Spannende und lukrative Nebenjobs in der Marktforschung

Marktforschungsunternehmen bieten jedem die Möglichkeit, relativ einfach nebenbei Geld zu verdienen: Testkäufer gehen shoppen und beurteilen den Service von Unternehmen, Teilnehmer von Onlinebefragungen füllen bezahlte Umfragen via Internet aus, und Testpersonen diskutieren in sogenannten Fokusgruppen über neuartige Produkte.

Testkäufer: Ist der Kunde König?

Viele Unternehmen möchten wissen, ob ihre Mitarbeiter den Kunden tatsächlich königlich behandeln. Dafür werden Testkäufer eingesetzt, die als „normale“ Kunden auftreten und den Kundenservice anhand eines Beobachtungsbogens dokumentieren. Bei www.mysterypanel.de verdienen Testkunden pro Auftrag zwischen 15 und 40 Euro, wobei die Auslagen für tatsächliche Käufe zusätzlich erstattet werden. Vor jedem Einsatz erhalten die Testkunden genaue Informationen, worauf zu achten ist und wie bewertet werden soll.

Onlinebefragungen: Mit Umfragen Geld verdienen

Wenn Unternehmen wissen möchten, wie ihre Produkte beim Verbraucher ankommen, werden Umfragen durchgeführt, für die die Teilnehmer bezahlt werden. Jeder kann an Befragungen im Internet teilnehmen und mit Umfragen Geld zu verdienen. Bei www.befragmich.de können Interessierte die Umfragen ausfüllen, wann es zeitlich gerade passt und erhalten pro Befragung zwischen 1 und 3 Euro.

Fokusgruppen: Über Produkte diskutieren und dafür bezahlt werden

Neu entwickelte Produkte werden vor ihrer Markteinführung getestet, um zu ergründen, ob sie beim Kunden gut ankommen. Dafür werden sie Verbrauchern aus der gewünschten Zielgruppe vorgestellt. Diese Testpersonen beurteilen die Produkte im Rahmen von ein- bis zweistündigen Gruppendiskussionen und liefern so wertvolle Informationen für die Hersteller. Für die Teilnahme an einer Fokusgruppe bei www.mymarktforschung.de erhalten die Testpersonen zwischen 30 und 80 Euro.

Dr. Grieger & Cie. ist ein inhabergeführtes Marktforschungsinstitut und bietet qualitative und quantitative Markforschung an. Es betreut mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne der Industrie-, Medien-, Handels- und Dienstleistungsbranche.. Dr. Grieger & Cie. betreibt das Umfrageportal www.befragmich.de und die Testkundenagentur www.mysterypanel.de.

Kontakt:
Dr. Grieger & Cie. Marktforschung
Gunnar Grieger
Winterhuder Weg 144
22085 Hamburg
040228131940
presse@grieger-cie.de
http://www.grieger-cie.de