Tag Archives: Naturheilpraxis

Medizin Gesundheit Wellness

Volksleiden Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Gesundheitsforum Eningen klärt mit Informationsvortrag des Naturheilpraktikers Walter Kasper auf

Volksleiden Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Vortrag des Gesundheitsforums Eningen am 02. April im Rathaus. Dozent Walter Kasper informiert (Bildquelle: © pixabay – kalhh)

Eines der Ziele des Gesundheitsforums Eningen ist die gesundheitliche Aufklärung der Menschen. Diesem Ziel kommen sie mit dem Vortrag von Walter Kasper nach, den sie am 02.April 2019 ab 19:00 im Eninger Rathaus anbieten. Walter Kasper hat bereits im vergangenen Jahr einen viel beachteten Vortrag über Gelenkerkrankungen gehalten und man kann daher sehr gespannt auf seine Ausführungen im April sein. Es wird um eine naturheilkundliche Betrachtung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehen, die inzwischen tatsächlich leider schon den Status einer Volkskrankheit erreicht haben.

Das Herz ist das zentrale Organ des Menschen, sowohl von seiner Funktion als auch von seiner Lage. Durch seine Pumpfunktion hält es den Blutkreislauf in Bewegung, über den alle Körperzellen mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt werden. Oft leiden Menschen unter einer Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems und sind dadurch weniger leistungsfähig im Beruf und auch privat. Die Zeit, die man gern zur Regeneration hätte, scheint vielen zu fehlen. Doch dass das nicht unbedingt so sein muss, können sich interessierte Zuhörer in dem Vortrag anhören, den das Gesundheitsforum Eningen gemeinsam mit dem Heilpraktiker und Dozenten Walter Kasper anbietet.

‚Ursachenbezogen und ganzheitlich‘, so ist es auf der Internetseite des Naturheilkundlers Walter Kasper aus Metzingen zu lesen. Das zeigt schon von Beginn an, dass er weiter schaut als nur auf die Symptomatik. Der Mensch selbst ist Gegenstand der Behandlung und kann einen guten Beitrag zu seiner eigenen Gesundheit leisten. So ist nicht nur seine eigene Überzeugung.

Viele Jahrhunderte lang hielten die Menschen das Herz für den Sitz der Seele. Eine Sichtweise, die naturheilkundliche Therapeuten bis heute nicht vergessen wollen. Sie zweifeln nicht daran, dass herzkranke Patienten neben der Behandlung ihrer organischen Beschwerden auch eine Behandlung auf geistig-seelischer Ebene benötigen. Ihrer Meinung nach besteht hier oft ein ursächlicher Zusammenhang.

Patienten, die an koronarer Herzkrankheit und Bluthochdruck leiden, sind oft extrem ehrgeizig in der Verfolgung ihrer Ziele und setzen sich unablässig unter Druck. Patienten mit funktionellen Herzbeschwerden neigen häufig zu Gemütsschwankungen und Lebensängsten. Beides Lebenseinstellungen, an denen man arbeiten kann, um den eigenen Zustand positiv zu verändern.

Die naturheilkundliche Therapie setzt auf das Ausschalten von Risikofaktoren und schädlichen Lebensgewohnheiten. Die Wiederherstellung des Säure-Basen-Gleichgewichts, die Verbesserung des Stoffwechsels und das gezielte Zuführen essenzieller Vitalstoffe sind ein paar wenige der klar sichtbaren Wege, die in der Naturheilpraxis mit den Patienten gegangen werden.

Am Dienstag den 02. April können sich interessierte Zuhörer im Rahmen der Vortragsreihe des Gesundheitsforums Eningen ein Bild von der ganzheitlichen Medizin und den Krankheitsbildern machen. Heilpraktiker Walter Kasper wird in einem etwa einstündigen Vortrag interessante Aspekte erläutern und Tipps geben, die für die Zuhörer sehr wertvoll sein können. Der Vortragende Walter Kasper ist ein erfahrener Natur-Heilpraktiker, mit Praxiserfahrung seit 2002. Und seit 2007 ist er Dozent an den Paracelsus Heilpraktikerschulen und bildet dort mit seinem großen Wissen den qualifizierten Nachwuchs aus.

Das Gesundheitsforum Eningen hat es einmal mehr geschafft für ihren Weg der gesundheitlichen Aufklärung einen kompetenten Dozenten zu gewinnen und die Menschen unverbindlich über die Möglichkeiten, die sie in sich tragen und die das Gesundheitssystem ihnen bietet zu informieren. Bitte mehr davon!

Den Termin am 02. April sollten Sie sich im Kalender vormerken.

Weitere Informationen:
www.gesundheitsforum-eningen.de
www.naturheilpraxis-kasper.de

Gesundheitsforum Eningen e.V. – Wer wir sind und was wir wollen:

Zum Verein: Gegründet im November 1997 hat der Verein ungefähr 50 Mitglieder des Gesundheitswesens aus, in und um Eningen unter Achalm.

Zweck des Vereins ist die Förderung des Gesundheitswesens, indem das Gesundheitsbewusstsein der Menschen gestärkt, der Umgang mit bestehenden Krankheiten erleichtert und erkrankten Menschen mit fachlicher Unterstützung geholfen werden soll.

Aktivitäten des Vereins: Regelmäßige Vorträge und Informationsveranstaltungen, kompetente Beratung in der Geschäftsstelle und durch die Mitglieder.

Mit-Organisation der Eninger Gesundheitstage, Patenschaft Sturzpräventionsgarten Calner Platz. Kooperation, gegenseitige Anerkennung und intensive Zusammenarbeit im Sinne der Patienten.

Wir wünschen uns weiterhin viel Interesse und Anregungen aus der Bevölkerung
zu allen Gesundheits-Themen! Gerne ihre Mitgliedschaft, Mitarbeit oder finanzielle Unterstützung!

Firmenkontakt
Gesundheitsforum Eningen e.V.
Veronika Bittner-Wysk
Rathausplatz 8
72800 Eningen – Reutlingen
07121-820631
info@APROS-Consulting.com
http://www.gesundheitsforum-eningen.de

Pressekontakt
APROS Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen- Germany
07121-9809911
info@APROS-Consulting.com
http://www.apros-consulting.com

Medizin Gesundheit Wellness

Gemeinsam aktiv: Darmgesundheit und Ernährung

Naturheilpraxis u. Ernährungscoaching in Wilstedt

Gemeinsam aktiv: Darmgesundheit und Ernährung

Probleme mit dem Darm?

Wenn man Bauchweh, Durchfall, Verstopfung, Bauchkrämpfe oder Reizdarmbeschwerden hat, ist es offensichtlich, dass der Darm krank ist. Doch es gibt noch weitere Symptome, die mit einem kranken Darm zusammenhängen können und nicht immer merkt man dies im Bauch. Denn unsere Darmflora hat einen großen Einfluss auf unseren Körper und auf unsere Gesundheit. Auch Allergien und Unverträglichkeiten, Leistungsdefizite oder Erschöpfung, Kopfschmerzen, Hautprobleme und vieles mehr zeigen oft eine Verbindung zum erkrankten Darm. Betroffene sind oft verzweifelt, haben einen Ärztemarathon hinter sich und wissen nicht mehr weiter.

Bereits Anfang des Jahres informierte DEIN LOW CARB gemeinsam mit der Naturheilpraxis Albat während eines kostenfreien Informationsabends in Wilstedt darüber, wie Darm, Gesundheit und Ernährung zusammenhängen. Aufgrund des großen Interesses an diesem Thema bieten beide Unternehmen einen gemeinsamen Workshop für Interessierte an. Dort informieren Sie über die beiden Themen Darmgesundheit und Ernährung und geben Hilfestellungen zu diesen wichtigen Bereichen. Der Workshop wird in zwei Gruppen durchgeführt, die im Anschluss getauscht werden. So nehmen alle Teilnehmer am kompletten Angebot teil.

Im ersten Workshop von DEIN LOW CARB geht es um den Einstieg in eine körpergerechte, anti-entzündliche Ernährung. Dabei gibt es viele Informationen und Grundwissen zur kohlenhydratarmen Ernährung, Darmförderndes aus Oma’s Zeiten sowie Rezepte und Infomaterial. Gemeinsam wird eine Low Carb konforme Kleinigkeit zubereitet.

Im zweiten Workshop der Naturheilpraxis Albat geht es um den Einfluss der Darmflora bei verschiedenen Erkrankungen und über Möglichkeiten der Prävention. Auch der enge Zusammenhang zwischen Darm, Immunsystem und die Entstehung von Allergien, Autoimmunerkrankungen etc. wird thematisiert. Weitere Themen sind Darmfehlbesiedelung im Zusammenhang mit Übergewicht und das Säure-Basen-Gleichgewicht. Die Teilnehmer erhalten während des Workshops eine Anleitung zum Ausleiten und Entgiften. Weitere Infos zum Workshop

Auch künftig werden die beiden Unternehmen mit Sitz in 27412 Wilstedt zu verschiedenen Themen des Gesundheits- und Ernährungsbereichs gemeinsame Veranstaltungen anbieten. Damit zeigen die Naturheilpraxis Albat und DEIN LOW CARB Wege für die Eigenverantwortung der Gesundheit auf.

Ganzheitliches Gesundheits- und Ernährungscoaching für körpergerechte Ernährung in 27412 Wilstedt. Der Schwerpunkt liegt auf kohlenhydratarmer Ernährung mit ausreichend gesunden Fetten und natürlichen Lebensmitteln. Weitere Dienstleistungen sind Vitamin D-Beratung und Omega-3-Fettsäureberatung.

Kontakt
DEIN LOW CARB
Carola Schröder
Schlehenweg 20
27412 Wilstedt
04283982597
kontakt@dein-low-carb.de
https://dein-low-carb.de

Medizin Gesundheit Wellness

Neue Heilverfahren wie Bioresonanztherapie bald auch in Deutschland durch Krankenkasse gedeckt?

Neue Heilverfahren wie Bioresonanztherapie bald auch in Deutschland durch Krankenkasse gedeckt?

Neue Heilverfahren wie Bioresonanztherapie bald auch in Deutschland durch Krankenkasse gedeckt?

(NL/7968148950) Was in der Schweiz bereits von vielen Krankenkassen über Zusatzversicherungen abgedeckt ist, fristet in Deutschland bisweilen noch ein eher stiefmütterliches Dasein. Dabei wird in der Medizin schon lange mit, zum Beispiel, elektrischen Impulsen und Magnetfeldern, welche der menschliche Körper eigens erzeugt, gearbeitet, um ein Elektrokardiogramm oder auch ein Elektroenzephalogramm (Visualisierung von Hirnströmen) zu erstellen. Nichts anderes nimmt sich die Bioresonanztherapie zur Grundlage. Diese alternativmedizinische Methode arbeitet mit dem Erfassen von körperspezifischer, elektromagnetische Schwingung. Durch die Erkennung dieser, und im Weiteren durch Wechselwirkung mit dieser und implementierter elektromagnetischer Schwingung, kann speziell auf den Körper und körpereigene Funktionen Einfluss genommen werden. Aber auch viele weitere, bislang noch wenig bekannte Methoden aus der Naturheilkunde, findet man im Leistungsspektrum der Krankenkassen bislang nicht.

(Schöneck/Büdeseheim, 13. November 2013) Die Naturheilpraxis von Heike Boos-Schuth ist spezialisiert auf Anwendung von Naturheilverfahren. Hierunter fallen, neben der Bioresonanztherapie, auch Heilmethoden wie:

Dunkelfeldmikroskopie
Dorntherapie
Akupunktur
Schmerzbehandlung
Triggerpunkttherapie oder auch
energetisches Heilen und Quantenheilung.

Vielen sind solche Heilmethoden noch recht unbekannt. Dabei handelt es sich hierbei zumeist um Therapieverfahren, welche als besonders schonend für den Körper gelten. Die Lobby der Schulmedizin sei in Deutschland jedoch sehr stark, erfahren wir von der Sprecherin der Naturheilpraxis. So werde es auch in Zukunft nicht einfach sein, Menschen an derartige Heilmethoden heranzuführen. Solche jedoch, welche sich einmal für eine Therapie mithilfe eines Naturheilverfahrens entscheiden, blieben oft danach solchen Verfahren ein Leben lang treu, ist die Erkenntnis von Frau Boos-Schuth. Dies läge wohl unter anderem daran, dass manche Naturheilpraxen, so zumindest ihre, versuchten, sich der ganzheitlichen Behandlung von Menschen zu widmen und sich mehr Zeit für die tatsächlichen Bedürfnisse des einzelnen nehmen. Mehr also als in der Schulmedizin, wird hier auf die Kenntnis des gesamten Körpers eines jeden Individuums gesetzt und nicht nur auf vom Patient geäußerte Symptome. So können wechselseitige Beziehungen im Körper einfacher erkannt und damit viel genauer darauf eingegangen werden. Außerdem wird bei den Behandlungsmethoden auch versucht mehr auf die körpereigenen Signale einzugehen und damit zu arbeiten, als nur durch äußere Einwirkungen, wie es beispielsweise durch Medikamente aus der Schulmedizin üblich ist.
http://naturheilpraxis-energie.de

Wird sich die Bioresonanztherapie durchsetzen?

Leider wird es wohl aber noch einige Zeit dauern, bis Verfahren wie die Bioresonanztherapie durch statistisch messbare Erfolge auch in Deutschland entsprechende Anerkennung und die Akzeptanz der Krankenkassen erfahren. Und sicher wird die Schulmedizin, hinter welcher sich ja auch eine milliardenschwere Industrie für Medikamente verbirgt, nichts unversucht lassen, sich den Markt im Bereich der bisherigen Heilverfahren nicht streitig machen zu lassen. Gänzlich aber wird sich die Etablierung der gängigen Naturheilverfahren hierdurch nicht verhindern lassen, ist sich Frau Boos-Schuth sicher. Denn die Erfolge im Bereich der Naturheilverfahren, gerade wie bei der Bioresonanztherapie, würden früher oder später auch die Krankenkassen zum Einlenken zwingen. Schließlich stünde für die Krankenkassen, gerade auch aus wirtschaftlichen Aspekten, die zügige Heilung und der Erhalt der Gesundheit der Menschen an erster Stelle.
http://naturheilpraxis-energie.de/index.php/bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie und weitere Leistungen

Die Bioresonanztherapie ist ein Therapieverfahren, das mit sanften, nebenwirkungsfreien, biophysikalischen Schwingungen des Patienten arbeitet. Körpereigene Schwingungen werden in der Bioresonanztherapie vom Gerät aufgenommen und harmonisiert an den Körper zurückgegeben. Ebenso arbeitet die Bioresonanz auch mit körperfremden Schwingungen, die den Körper belasten z.B. Allergien, Bakterien, Viren, chronischen Erkrankungen usw., die umgewandelt und anschließend als heilende Therapieschwingungen an den Körper zurückgegeben werden. Die Bioresonanztherapie ist völlig schmerzfrei und dem Körper wird zu keiner Zeit Strom zugeführt.

Dunkelfeldmikroskopie
Hier kann man den Zustand der Blutzellen im Vitalblut beobachten, der Rückschlüsse auf das Vorhandensein bestimmter Erkrankungen zulässt, lange bevor die klassischen Laborwerte eine krankhafte Störung erkennen lassen.

Dorntherapie
Eine sanfte Wirbel- und Gelenksbehandlung. Die austretenden Nerven der Wirbelsäule steuern alle Organe und Funktionen des menschlichen Körpers und können diese beeinflussen.

Akupunktur
Akupunktur aktiviert die Selbstheilungskräfte und gestaute Energien in den Meridianen (Energiebahnen) werden wieder ins Gleichgewicht reguliert.

Schmerzbehandlung
Der Schmerzzyklus wird durch Injizieren eines Betäubungsmittels unterbrochen und dadurch die Störfelder aufgehoben, die durch Verletzungen, Narben oder chronische Entzündungen verursacht wurden.

Triggerpunkttherapie
Triggerpunkte sind druckempfindliche Verdickungen und Energieschwachstellen in tiefliegenden Muskelfasern, die oftmals Ursache von Schmerzen in verschiedenen Körperregionen sind.

Energetisches Heilen und Quantenheilung
Mit Energetischem Heilen und Quantenheilung (2-Punkt-Methode) gehen wir innerhalb von Sekunden in die Tiefe und verändern die Energien durch eine Welle, die unsere Selbstheilungskräfte aktiviert und uns zu unserem Urzustand, dem inneren Gleichgewicht und Gesundheit führt.

Über die Naturheilpraxis Heike Boos-Schuth:

Frau Heike Boos-Schuth ist staatl. anerkannte Heilpraktikerin. Seit 2005 betreibt sie ihre eigene Praxis in Mühlbergweg 17, 61137 Schöneck / Büdesheim. Die Tätigkeit als Heilpraktikerin basiert auf einer in Deutschland erworbenen Heilpraktikererlaubnis. Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung vom 17.02.1939.

Kontakt:
Naturheilpraxis Heike Boos-Schuth
Heike Boos-Schuth
Mühlbergweg 17
61137 Schöneck / Büdesheim
0 61 87 / 41 91 358
presse@tempteria.de
http://www.naturheilpraxis-energie.de/

Medizin Gesundheit Wellness

Krebsspezialistin Regina Rose kämpft um den Erhalt jahrtausendealten Wissens

Seit mehreren tausend Jahren wissen Menschen um die Kraft naturheilkundlicher Behandlungen. Naturheilpraktikerin Regina Rose möchte dieses Wissen bewahren.

Krebsspezialistin Regina Rose kämpft um den Erhalt jahrtausendealten Wissens

Krebsspezialistin Regina Rose

„Es gibt selten aussagekräftige Studien zu der Wirkung von Pflanzen oder allgemein naturheilkundlichen Therapien. Die Akzeptanz war früher deutlich höher, doch nun steht zu befürchten, dass unser Wissen gänzlich verlorengeht“, sagt die erfolgreiche Naturheilpraktikerin aus Laufenburg.

„Eigentlich ist durchaus bekannt, dass bestimmte Naturprodukte seit mehreren tausend Jahren Krankheiten lindern, Schmerzen erträglich machen und andere körperliche Probleme lösen können. Zudem sind Naturprodukte oft sehr preiswert“, erklärt Frau Rose.

In den letzten Jahren haben sich immer mehr Menschen einer gesunden Ernährung mit Nahrungsmitteln aus biologischem Anbau zugewandt und suchen auch immer häufiger Homöopathen und Naturheilpraktiker auf. Selbst einige gesetzliche Krankenkassen haben solche Leistungen bereits in ihr Leistungspaket aufgenommen. Das alles könnte verloren gehen, wenn verlässlichen Studien nicht gefördert werden.

„In anderen Ländern ist man hier schon ein wenig weiter, selbst in Deutschland gibt es Schulmediziner, die von der Wirkung naturheilkundlicher Ansätze bei bestimmten Therapien überzeugt sind und diese Behandlungen auch anbieten. Dazu gehört zum Beispiel die Vitamin B17-Therapie. Diese Entwicklung ist grundsätzlich positiv.“

Regina Rose ist seit mehr als 30 Jahren Naturheilpraktikerin. In dieser Zeit hat sie zahlreichen Patienten geholfen. Besonders anerkannt ist sie als Krebsspezialistin.

„Es geht mir nicht allein um die Verbesserung der Situation Krebskranker, sondern um alle Menschen, die von einer naturheilkundlichen Behandlung profitieren. Es ist zwingend nötig, eine neue Sichtweise auf altbekannte Tatsachen zu entwickeln. Wenn Schulmedizin und Alternativmedizin an einem Strang ziehen, können wir optimale Bedingungen für alle Menschen schaffen.“

Für eine noch umfangreichere Aufklärung hat die Krebsspezialistin fünf neue Artikelserien ins Leben gerufen. Von Montag bis Freitag veröffentlicht Regina Rose künftig folgende Artikelserien:

Montag: „Rund um Vitamin B17 (Amygdalin/Laetril)“
Dienstag: „Krebsformen – Der Überblick“
Mittwoch: „Ernährungstipps und Rezepte für Krebspatienten und Gesunde“
Donnerstag: „Fallbeispiele aus meiner täglichen Praxis“
Freitag: „Heilsames für die Seele“

„Mich erreichen täglich unzählige Anfragen, die sich häufig ähneln. Mit den neuen Artikelserien möchte ich Antworten geben und das Informationsinteresse bestmöglich befriedigen. Schon die Artikelserie meiner Krebspatientin, in der sie von ihrer B17-Therapie erzählt, ist auf großes Interesse gestoßen“, so Frau Rose.

In der Artikelserie „Eine Krebspatientin erzählt“ berichtet Frau Roses Patientin Frau B., wie es ihr nach der Vitamin B17-Therapie geht. Zu Beginn der Behandlung wurde sie von Ärzten bereits aufgegeben und lag schon auf der Palliativstation. Heute geht es ihr gut und sie möchte ihre Erfahrungen mit anderen Betroffenen teilen, um zu zeigen, dass alles möglich ist.

Weitere Artikel und Informationen finden Interessierte unter www.b17-vitamin.de.

Seit rund 30 Jahren praktiziert Regina Rose in ihrer Naturheilpraxis in Laufenburg. Neben ganz allgemeinen Erkrankungen betreut Frau Rose auch Krebspatienten. Ihre langjährigen Erfahrungen ergänzt sie mit jährlichen Fort- und Weiterbildungen. Seit 2012 ist sie die erste Heilpraktikerin, die naturreines Amygdalin (Vitamin B17) in einem offiziellen Labor selbst herstellt. Amygdalin wird bereits seit vielen Jahren erfolgreich bei der Krebsbekämpfung eingesetzt. Frau Rose veröffentlichte im Januar 2013 den Ratgeber „Vitamin B17 – was sonst?“ (ISBN: 978-3-942849-12-8), der kurz darauf auch in Englisch und Russisch erschien. Weitere Informationen finden Sie unter www.b17-vitamin.de und unter www.naturheilpraxis-rose.de.

Kontakt
Naturheilpraxis Regina Rose
Regina Rose
Lindenstr. 7
79725 Laufenburg
07763 7043940
info@naturheilpraxis-rose.de
http://www.b17-vitamin.de

Pressekontakt:
Purtext
Patricia Grüger
Platanenallee 24
14050 Berlin
01633932620
patricia.appel@purtext.de
http://www.purtext.de

Medizin Gesundheit Wellness

Krebsexpertin Regina Rose empfiehlt besondere Ernährung zur Krebsvorsorge

Mit wenig Aufwand können alle Menschen Krebs vorbeugen. Als besonders erfolgreich hat sich die richtige Ernährung in Kombination mit Vitamin B17 erwiesen.

Krebsexpertin Regina Rose empfiehlt besondere Ernährung zur Krebsvorsorge

Krebsspezialistin Regina Rose

„Viele Menschen glauben, man könne Krebs nicht vorbeugen. Das ist aber falsch. Mit den richtigen Nahrungsmitteln ist das durchaus möglich“, meint Regina Rose, Naturheilpraktikerin aus Laufenburg.

Es gibt zahlreiche gesunde Lebensmittel, denen eine krebsvorbeugende Wirkung nachgesagt wird. Dazu gehören natürlich viele Obst- und Gemüsesorten, aber auch Amygdalin, das im Kampf gegen Krebs beachtliche Erfolge erzielt.

„Das Besondere an B17 ist, dass es vor der Entstehung von Krebs schützt. Gesunde Menschen können sich mit der regelmäßigen Zufuhr von Apfel- oder Aprikosenkernen, in denen Vitamin B17 enthalten ist, vor einer Krebserkrankung schützen“, zitiert Frau Rose aus ihrem Ratgeber „Vitamin B17-was sonst“ (ISBN: 978-3-942849-12-8).

„Ich empfehle jedem, nur die Nahrungsmittel zu essen, gegen die keine Unverträglichkeit besteht. In den meisten Fällen ist es Betroffenen überhaupt nicht bewusst, dass sie bestimmte Lebensmittel nicht vertragen. Das kann sich auch auf die Nahrungsmittel beziehen, die eigentlich im Ruf stehen, besonders gesund zu sein“, erklärt Regina Rose.

Die erfahrene Krebsspezialistin rät Betroffenen und Menschen, die Krebsvorsorge betreiben möchten, den sogenannten NOVO-Test zu machen. Der NOVO-Test zeigt Reaktionen der unspezifischen Abwehrzellen auf Nahrungsmittel. Schafft esder Dünndarm nicht, einzelne Nahrungsmittel in die einzelnen Bestandteile zu zerlegen, wandern kleinste unverdaute Nahrungspartikel über die Darmschleimhaut ins Blut.

„Das passiert übrigens immer bei einer Chemotherapie oder bei der Einnahme eines Antibiotikums. Hier kann eine Darmschleimhaut-Schwäche angeboren sein oder die Unverträglichkeit ist stressbedingt. Unsere Zellen der unspezifischen Abwehr verwechseln dann harmlose Nahrungsmittel mit krankmachenden Erregern und vernichten diese Partikel, ähnlich wie Bakterien oder Viren, durch Phagozytose. Dadurch werden Entzündungen ausgelöst, die unsere Abwehr schwächen.“

Interessierte finden weitere Informationen zum NOVO-Test unter www.novo-test.de.

Jeder, der weiß, welche Lebensmittel besser nicht auf den Speiseplan gehören, kann allein dadurch viel für seine Gesundheit tun. Kombiniert mit der Wirkung von hochwertigem Amygdalin, wie es zum Beispiel in bitteren Aprikosenkernen vorkommt, steht einer erfolgreichen Krebsvorsorge nichts mehr im Weg.

Seit rund 30 Jahren praktiziert Regina Rose in ihrer Naturheilpraxis in Laufenburg. Neben ganz allgemeinen Erkrankungen betreut Frau Rose auch Krebspatienten. Ihre langjährigen Erfahrungen ergänzt sie mit jährlichen Fort- und Weiterbildungen. Seit 2012 ist sie die erste Heilpraktikerin, die naturreines Amygdalin (Vitamin B17) in einem offiziellen Labor selbst herstellt. Amygdalin wird bereits seit vielen Jahren erfolgreich bei der Krebsbekämpfung eingesetzt. Frau Rose veröffentlichte im Januar 2013 den Ratgeber „Vitamin B17 – was sonst?“ (ISBN: 978-3-942849-12-8), der kurz darauf auch in Englisch und Russisch erschien. Weitere Informationen finden Sie unter www.b17-vitamin.de und unter www.naturheilpraxis-rose.de.

Kontakt
Naturheilpraxis Regina Rose
Regina Rose
Lindenstr. 7
79725 Laufenburg
07763 7043940
info@naturheilpraxis-rose.de
http://www.b17-vitamin.de

Pressekontakt:
Purtext
Patricia Grüger
Platanenallee 24
14050 Berlin
01633932620
patricia.appel@purtext.de
http://www.purtext.de

Medizin Gesundheit Wellness

Forscher der Charité bestätigen naturheilkundlichen Ansatz in der Krebstherapie

Seit vielen Jahren nutzen Naturheilpraktiker das Wissen um die schädigende Wirkung von Zuckerentzug auf Krebszellen. Nun haben auch Wissenschaftler der Charité entsprechende Erkenntnisse gewonnen.

Forscher der Charité bestätigen naturheilkundlichen Ansatz in der Krebstherapie

Naturheilpraxis Regina Rose

„Das ist eine ganz wichtige Nachricht aus der Charité, bestätigt sie doch auch Skeptikern nun offiziell, was ich in meiner Naturheilpraxis schon lange anwende“, sagt Regina Rose, Naturheilpraktikerin aus Laufenburg.

Die Wissenschaftler der Charité haben entdeckt, dass Zuckerentzug die Tumorzellen absterben lässt. Allerdings bezieht sich das nach Angaben der Charité in der Fachzeitschrift Nature nur auf ruhende Tumorzellen, die einer Chemotherapie widerstanden haben.

„Dem kann ich nicht zustimmen. Aus meiner langjährigen Erfahrung weiß ich, dass auch lebende Tumorzellen den Zuckerentzug nicht vertragen. Schon lange vor der Entdeckung eines Tumors verändert sich meiner Beobachtung zufolge der Zuckerstoffwechsel der Betroffenen.“

Im Ratgeber von Frau Regina Rose (Vitamin B17-was sonst, ISBN: 978-3-942849-12-8) heißt es unter anderem:

„Ich veranlasse bei jedem Patienten mit Krebs eine Blutanalyse mit Spezifizierung der Immunzellen und der Bestimmung von TKTL 1 und APO 10. TKTL 1 wurde von Dr. Johannes Coy, einem Biochemiker und Krebsforscher entdeckt. Es ist ein Enzym, das von Krebszellen gebildet wird, wenn eine bestimmte genetische Situation besteht. Bei Vorhandensein von TKTL 1-positiven Zellen, findet kein normaler Kohlenhydrat-Stoffwechsel statt, sondern die Kohlenhydrate gehen in einen Gärungs-Stoffwechsel über. Dieses „besondere“ Blut ist für Krebszellen wie Gänsebraten zu Weihnachten. Sie wachsen dadurch viel besser und da Krebszellen überaus „intelligent“ sind, bilden sie, ähnlich einem Kraken, Fangarme, um sich das gesäuerte Blut aus den Blutgefäßen zu holen. Leider haben neun von zehn Krebs-Patienten dieses Gen. Daher müssen sie ihre Ernährung drastisch umstellen. Das wäre ja nicht unbedingt das Problem. Das besteht eher darin, dass alle, die TKTL 1- positiv sind, resistent gegen Chemo- und Strahlentherapien sind. Diese Tatsache wird im Labor-Bericht vermerkt.“

„Zucker gehört auf keinen Fall auf den Speiseplan eines Krebspatienten. TKTL1-positive Patienten müssen zusätzlich auch auf Obst verzichten. So trägt die Ernährungsumstellung schon viel dazu bei, den Tumor auszuhungern. Das Vitamin B17, also Amygdalin, erledigt dann den Rest. Mit dieser Methode bin ich seit Jahren erfolgreich im Kampf gegen Krebs. Ich freue mich wirklich sehr darüber, dass mein Wissen um die Heilungschancen bei Zuckerentzug nun auch wissenschaftlich anerkannt wurde“, erklärt Regina Rose.

Als anerkannte Krebsexpertin kämpft Regina Rose seit über 30 Jahren gegen den Krebs. Ihre Erfolge im Kampf gegen die Krankheit haben zu einen beachtlichen Patientenansturm geführt.

„In diesem Jahr habe ich nur noch wenige freie Termine. Da Krebspatienten aus der ganzen Welt zu mir kommen und ich jedem einzelnen genügend Aufmerksamkeit schenken möchte, ist mein Terminplan natürlich ziemlich voll. In dringenden Fällen bin ich aber grundsätzlich für jeden Rat- und Hilfesuchenden da und verweise bei vollständiger Auslastung auch an kompetente Kollegen.“

Seit rund 30 Jahren praktiziert Regina Rose in ihrer Naturheilpraxis in Laufenburg. Neben ganz allgemeinen Erkrankungen betreut Frau Rose auch Krebspatienten. Ihre langjährigen Erfahrungen ergänzt sie mit jährlichen Fort- und Weiterbildungen. Seit 2012 ist sie die erste Heilpraktikerin, die naturreines Amygdalin (Vitamin B17) in einem offiziellen Labor selbst herstellt. Amygdalin wird bereits seit vielen Jahren erfolgreich bei der Krebsbekämpfung eingesetzt. Frau Rose veröffentlichte im Januar 2013 den Ratgeber „Vitamin B17 – was sonst?“ (ISBN: 978-3-942849-12-8), der kurz darauf auch in Englisch und Russisch erschien. Weitere Informationen finden Sie unter www.b17-vitamin.de und unter www.naturheilpraxis-rose.de.

Kontakt
Naturheilpraxis Regina Rose
Regina Rose
Lindenstr. 7
79725 Laufenburg
07763 7043940
info@naturheilpraxis-rose.de
http://www.b17-vitamin.de

Pressekontakt:
Purtext
Patricia Grüger
Platanenallee 24
14050 Berlin
01633932620
patricia.appel@purtext.de
http://www.purtext.de

Medizin Gesundheit Wellness

Krebspatientin berichtet über ihre B17-Therapie

Eine Patientin der Naturheilpraktikerin Regina Rose möchte Betroffenen mit ihrer persönlichen Geschichte Mut machen.

Krebspatientin berichtet über ihre B17-Therapie

Naturheilpraxis Regina rose

Rita B. hatte einen Rückfall. Rezidivkrebs nennt sich das. Der Rückfall war schlimm, zum diagnostizierten Brustkrebs gesellten sich zahlreiche Knochenmetastasen. Die Ärzte gaben Frau B. auf, wollten sie schon im April 2012 auf die Palliativstation legen. Nach einer umfangreichen B17-Behandlung geht es ihr heute wieder gut.

„Meine Patientin meldete sich neulich im Krebs-Chat zu Wort. Sie wollte Betroffenen Mut machen. Ihre Geschichte zeigt, dass selbst die schlimmste Krebsdiagnose nicht automatisch das Ende bedeutet“, sagt Regina Rose, Naturheilpraktikerin und Krebsspezialistin aus Laufenburg.

Frau B. schreibt ihre Geschichte nun auf. Sie erscheint in Form einer Artikelserie im Blog der Webseite www.b17-vitamin.de. Ergänzend dazu werden wichtige Befunde veröffentlicht, um zu dokumentieren, wie und wann die Besserung eintrat.

„Ich bin sehr dankbar für den Mut dieser starken Frau. Nicht jeder Krebspatient hat die Kraft, über seinen Leidensweg zu berichten. Frau B. war nach ärztlicher Meinung schon im letzten Jahr am Ende ihres Lebens angekommen. Mann und Kinder sind so glücklich, sie immer noch bei sich zu haben. Es geht ihr wirklich gut“, freut sich Regina Rose.

Die neue Artikelserie, mit der eine Krebspatientin anderen Betroffenen helfen will, reiht sich in die umfangreiche Aufklärungsarbeit ein, die Frau Rose so leidenschaftlich leistet.

„Die Angst nach der Krebsdiagnose lähmt, sie wird lebensbeherrschend. Ich empfinde es daher als ganz besonders wichtig, Betroffenen diese Angst zu nehmen. Die Geschichte von Frau B. zeigt, dass es Hoffnung gibt.“

Seit rund 30 Jahren praktiziert Regina Rose in ihrer Naturheilpraxis in Laufenburg. Neben ganz allgemeinen Erkrankungen betreut Frau Rose auch Krebspatienten. Ihre langjährigen Erfahrungen ergänzt sie mit jährlichen Fort- und Weiterbildungen. Seit 2012 ist sie die erste Heilpraktikerin, die naturreines Amygdalin (Vitamin B17) in einem offiziellen Labor selbst herstellt. Amygdalin wird bereits seit vielen Jahren erfolgreich bei der Krebsbekämpfung eingesetzt. Frau Rose veröffentlichte im Januar 2013 den Ratgeber „Vitamin B17 – was sonst?“ (ISBN: 978-3-942849-12-8), der kurz darauf auch in Englisch und Russisch erschien. Weitere Informationen finden Sie unter www.b17-vitamin.de und unter www.naturheilpraxis-rose.de.

Kontakt
Naturheilpraxis Regina Rose
Regina Rose
Lindenstr. 7
79725 Laufenburg
07763 7043940
info@naturheilpraxis-rose.de
http://www.b17-vitamin.de

Pressekontakt:
Purtext
Patricia Grüger
Platanenallee 24
14050 Berlin
01633932620
patricia.appel@purtext.de
http://www.purtext.de

Medizin Gesundheit Wellness

Burnout und Stress Prävention – Männergesundheit in Berlin Charlottenburg – Wilmersdorf

Männergesundheit und Prävention 2013 in der Naturheilpraxis erdrot, in Berlin Charlottenburg – Wilmersdorf. Psychische Belastungen und Erkrankungen bei Männern und Managern durch Stress stehen ganz oben auf der Liste. Genau deshalb sind Gesundheitschecks für Männer wichtig.

Burnout und Stress Prävention - Männergesundheit in Berlin Charlottenburg - Wilmersdorf

Stress und Burnout Prävention – Naturheilpraxis Berlin Charlottenburg

„Männer kriegen keine Kinder, Männer kriegen dünnes Haar….“
Herbert Grönemeyers Bestandsaufnahme hat das Thema „Männergesundheit“ schon vor Jahren in den Fokus gerückt. Dennoch: Mann ist bekannt als Gesundheitsmuffel. Mann vermeidet allgemeinärztliche Untersuchungen. Mann hält zwar seinen Körper für die Performance fit und „gesund“, respektiert aber nicht die Funktionen der verschiedenen Organe und hat wenig Verständnis für deren Zusammenspiel. Statistiken sagen dazu folgendes: „Männer sterben früher als Frauen und das oft aufgrund vermeidbarer Ursachen.“

Psychische Belastungen und Erkrankungen durch Stress stehen ganz oben auf der Liste
Genau deshalb sind Gesundheitschecks und Burnout Prävention für Männer und Manager in Berlin wichtig. Vorbeugende Untersuchungen können Stressbelastung und deren organische und psychische Auswirkungen aufdecken bevor Burnout entsteht. Erkrankungen die zum vorzeitigen Tod führen, können rechtzeitig erkannt werden. Achten Sie auf folgende Stress und Burnout Symptome: Schlafstörungen, Erschöpfung, chronische Müdigkeit, Frust, Unruhe, Angst, Depression, Libidoverlust, Erektionsstörungen, Herzrasen, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck, Beklemmungsgefühle, Hautveränderungen, Verdauungsstörungen, häufige Infekte, Gewichtszunahme,…

Männergesundheit in der Naturheilpraxis erdrot
Unser erdrot -Gesundheitscheck umfasst Anamnesegespräch, Vegacheck – Messung (Regulationsdiagnostik), moderne Labordiagnostik, Auswertung der Befunde, Information und Beratung. Wir bieten für Männer ein modernes, zeitgemäßes, effektives, ganzheitliches Konzept ohne Nebenwirkungen. Mit dem speziellen Manager – Power – Konzept steigern Sie Ihre Leistungsfähigkeit und beugt Burnout vor , verhindern Ausfallzeiten und sorgen für ein attraktives Aussehen.

Eine angenehme, moderne Praxisatmosphäre und die exklusive Betreuung durch Petra Nürnberger sorgen dafür dass sich Männer hier rundum wohlfühlen.

Burnout und Stress Symptome ganzheitlich behandeln.
Die Naturheilpraxis erdrot in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf hat sich auf die ganzheitliche Behandlung von Stress und Burnout Symptomen spezialisiert. Geschäftsleute, Manager und Unternehmer vertrauen auf das effiziente und rasch wirksame Behandlungskonzept. Überzeugen Sie sich von unseren Vorteilen und lernen Sie uns kennen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

PRAXIS ERDROT
Petra Nürnberger

Kontakt
PRAXIS ERDROT Petra Nürnberger
Petra Nürnberger
Lietzenburger Straße 54
10719 Berlin Charlottenburg – Wilmersdorf
030 – 338 533 77
post@praxis-erdrot.de
http://www.burnout-behandlung-berlin.de

Pressekontakt:
Onlinemarketing hatzak. Werbe- und Internetagentur
Matthias Hatzak
Rigaerstrasse 101
10247 Berlin
030 8876 4506
onlinemarketing@hatzak.de
http://hatzak.de

Medizin Gesundheit Wellness

Naturheilpraxis heute von Elvira Bierbach erscheint neu in der 5. Auflage

Das Standardwerk für Ausbildung und Praxis

Naturheilpraxis heute von Elvira Bierbach erscheint neu in der 5. Auflage

Coverdatei

Im Juli dieses Jahres ist Naturheilpraxis heute in der 5. Auflage erschienen.

Seit mehr als einem Jahrzehnt begleitet Naturheilpraxis heute Heilpraktiker in Ausbildung, Prüfung und Praxis. Das bewährte Standardwerk überzeugt durch die Kombination von schulmedizinischen und naturheilkundlichen Diagnose- und Therapiemethoden. Übersichtlich aufgebaut, klar strukturiert und mit zahlreichen Tabellen und Abbildungen ist es verlässlicher Begleiter durch die Fülle des Lernstoffs und ein kompaktes Nachschlagewerk auch für die Praxis.

Vom ersten Unterrichtstag bis zur amtsärztlichen Überprüfung ist Naturheilpraxis heute das Standardwerk für alle Heilpraktiker. Mit dem von führenden Heilpraktikerschulen empfohlenen Werk ist eine strukturierte und sukzessive Aneignung des Prüfungswissens möglich. Anatomie, Physiologie und alle wichtigen Krankheitsbilder sind übersichtlich dargestellt. Merke-Kästen, Übersichtstabellen zu klinischen Informationen, Leitsymptomen und Differenzialdiagnosen unterstützen den optimalen Lernerfolg. Prüfungsrelevante Themen wie Gesetzeskunde, Infektionsschutzgesetz oder schulmedizinische Medikamente, sind farblich hervorgehoben. Schließlich sorgen Checklisten und praxisorientierte Fallbeispiele sowie Kurzporträts naturheilkundlicher Diagnose- und Therapieverfahren für einen sicheren Praxiseinstieg.
Der Code im Buch ermöglicht zeitlich begrenzten, kostenlosen Online-Zugriff auf den Buchinhalt und die Abbildungen. Ohne zeitliche Begrenzung stehen dort zusätzlich Untersuchungstechniken, Notfälle und Laborwerte, ein differenzialdiagnostisches Tabellarium zum Abfragen und Lernen in der Gruppe sowie Verständnisfragen zur Überprüfung des Gelernten zur Verfügung.

Bibliografie:

Bierbach, Elvira
Naturheilpraxis heute
5. Aufl. 2013
1.472 Seiten, 1.361 farb. Abb.
89,99 EUR [D] / 92,60 EUR [A] /
121,- SFr [CH/UVP]
ISBN 978-3-437-55244-1

Elsevier ist ein weltweit führender Anbieter von Wissenschaftsliteratur und Informationen rund um die Gesundheit. Das Unternehmen entwickelt Online-Informationslösungen zur Prüfungsvorbereitung und publiziert etwa 2.000 Zeitschriften, 20.000 Bücher print und digital sowie wichtige Nachschlagewerke. Der Hauptsitz von Elsevier befindet sich im niederländischen Amsterdam. Weltweit beschäftigt das Unternehmen mehr als 7.000 Mitarbeiter in 24 Ländern. Der Verlag blickt auf eine 125-jährige Geschichte zurück und gilt heute als Innovationstreiber, der seinen Kunden Weltklasse-Informationen mit modernsten Technologien zur Verfügung stellt.

Fachverlag

Kontakt:
Elsevier GmbH
Renate Kunstwadl
Hackerbrücke 6
80335 München
089/5383-344
r.kunstwadl@elsevier.com
http://www.elsevier.de/

Medizin Gesundheit Wellness

Regina Rose bietet erfolgreiche Kombinationstheraphie mit Vitamin B17 und Salvestrole

In der Naturheilpraxis Regina Rose kommen die beiden Krebs bekämpfenden Naturheilmittel Amygdalin und Salvestrole gemeinsam zum Einsatz.

Regina Rose bietet erfolgreiche Kombinationstheraphie mit Vitamin B17 und Salvestrole

Naturheilpraxis Regina Rose

„Der Gedanke dahinter ist eigentlich ganz einfach. Vitamin B17 wird seit Jahren erfolgreich im Kampf gegen Krebs eingesetzt. Salvestrole sind eine eher neuere Entdeckung, haben aber bereits jetzt eine beachtliche Erfolgsbilanz vorzuweisen“, sagt Regina Rose, Naturheilpraktikerin in Laufenburg.

Salvestrole sind spezielle Pflanzensubstanzen. Studien und Berichten zufolge regen Salvestrole ein Enzym im Menschen an, das, je nach Dosis, die Krebserkrankung vollständig zum Verschwinden bringt oder doch zumindest einen Stillstand bewirkt. Im Grunde sind diese bioaktiven Pflanzenstoffe ausreichend in frischem Obst und Gemüse aus dem Bio-Anbau enthalten. Bei bestehenden Krebserkrankungen ist eine hochdosierte Einnahme von Salvestrol-Kapseln deutlich zielführender.

„Heilpraktiker und Ärzte, die Salvestrole für die Krebstherapie einsetzen, sagen zurecht, dass gleichzeitig keine Aprikosenkerne, also auch kein B17, eingenommen werden dürfen, da sonst die Wirkung behindert wird“, so Frau Rose.

„Dabei wird außer Acht gelassen, dass Vitamin B17 nur wenige Stunden im Körper verbleibt. Eine zeitversetzte Einnahme dieser beiden alternativen Krebsheilmittel ist also nicht problematisch, sondern verstärkt die gewünschte Wirkung sogar noch.“

Als anerkannte Krebsspezialistin hat Regina Rose in mehr als 30 Jahren ausreichend Erfahrung in der Krebstherapie erworben. Ihre Patienten kommen aus aller Welt. Auch mit ihrer umfangreichen Aufklärung verbessert Regina Rose die Gesamtsituation der Krebspatienten entscheidend.

„Bei meinem letzten Krebs-Chat kam auch eine liebe Patientin von mir zu Wort. Ihre Geschichte wollen wir auf jeden Fall auch über den Chat hinaus thematisieren. Sie hilft damit besonders den Betroffenen, die derzeit keinen Ausweg aus ihrer Erkrankung sehen.“

Der nächste Chat-Termin steht auch schon fest. Am Montag, den 12. August 2013 um 19 Uhr 30 steht die Naturheilpraktikerin und Krebsspezialistin wieder sämtlichen Fragen offen. Interessierte können sich an diesem Abend unter http://b17-vitamin.de/b17-chat ab 19 Uhr 30 mit einem Nutzernamen anmelden und ihre Fragen stellen.

Seit rund 30 Jahren praktiziert Regina Rose in ihrer Naturheilpraxis in Laufenburg. Neben ganz allgemeinen Erkrankungen betreut Frau Rose auch Krebspatienten. Ihre langjährigen Erfahrungen ergänzt sie mit jährlichen Fort- und Weiterbildungen. Seit 2012 ist sie die erste Heilpraktikerin, die naturreines Amygdalin (Vitamin B17) in einem offiziellen Labor selbst herstellt. Amygdalin wird bereits seit vielen Jahren erfolgreich bei der Krebsbekämpfung eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie unter www.b17-vitamin.de und unter www.naturheilpraxis-rose.de.

Kontakt
Naturheilpraxis Regina Rose
Regina Rose
Lindenstr. 7
79725 Laufenburg
07763 7043940
info@naturheilpraxis-rose.de
http://www.b17-vitamin.de

Pressekontakt:
Purtext
Patricia Grüger
Platanenallee 24
14050 Berlin
01633932620
patricia.appel@purtext.de
http://www.purtext.de