Tag Archives: Multimedia

Automotive Traffic

Smart 2-DIN Entertainer: ZENEC’s Z-N426 is Best Product

ZENEC’s new 2-DIN multimedia system with DAB+ impresses in a test conducted by the German Car & Hifi magazine (issue 01/2018)

Smart 2-DIN Entertainer: ZENEC

ZENEC Z-N426: modern 2-DIN infotainer

After the great success of the Z-N326, multimedia specialist ZENEC has now launched its next 2-DIN Smartlink infotainer, the Z-N426, additionally equipped with DAB+ and a larger 6.8″/17.3 cm monitor. The complete package of Z-N426 plus navigation software Z-N426-SDFEU obtainable separately has now been tested by Car & Hifi magazine in issue 01/2018, and awarded the „Best Product“ accolade. „The ZENEC Z-N426 is a big hit“, is the enthusiastic verdict of the trade journalists. „Superb range of features, use of phone apps per Smartlink, and excellent ease of use make it the benchmark in its price class.“

Modern app use via Smartphone
Like the Z-N326 the new ZENEC Z-N426 initially comes as a moniceiver without navigation software – retailing for as little as 600 euros. But even with this ‚basic version‘ you don’t have to do without navigation. While Apple CarPlay and Google Android Auto support only a limited number of apps, with the Z-N426 any app – including the navigation apps of a connected cellphone – can be used on the screen of the ZENEC device. „This is made possible by the Smartlink function that allows smartphones to be very easily connected to the Z-N426“, enthuse the testers about the innovative possibilities of smartphone integration.

Europe-wide navigation made easy
However, if you want a fully integrated sat nav system for your car simply order the NextGen navigation software on a microSD card for 120 euros extra. With detailed maps for 47 European countries, more than 6 million points of interest, TMC, and free map updates for one year, this will give you the latest in-car navigation technology. „Navigation with ZENEC software is then very comfortable“, according to Car & Hifi. „3D rendering, 3D Auto-Zoom at crossings or roundabouts, and lane assistance with display of highway traffic signs ensure that you take the correct route even at rather complicated junctions.“

Full range of media features, ease of use
„The Z-N426 gets special praise for its above average range of features in this price class and great ease of use“, the testers go on to say. The ZENEC offers a double tuner that receives both analog FM broadcasts as well as digital radio DAB+. Phones can be connected via Bluetooth, HDMI, Wi-Fi, or using the double USB port at the rear. As you would expect, diverse media can also be connected via USB. For cameras there are two inputs, so front and rear cameras can be connected.
That ZENEC has also placed great importance on the ease of use of this system is also appropriately honored by the trade journalists of Car & Hifi: „The display is very easy to read, while the menus and individual screens are clearly laid out and look good. It is very pleasing to see how superbly fast the touchscreen reacts.“

Conclusion
„Both in our test lab as well as in field tests on the road the ZENEC performs outstandingly well“, is the conclusion reached by the testers. That ZENEC has achieved a big hit with the new 2-DIN system is confirmed by Car & Hifi, awarding the Z-N426 the „Best Product“ accolade in their final verdict.

The brand Zenec stands for pure in-car multimedia. Moniceivers, naviceivers, roof mount and universal monitors sum to a well rounded portfolio of in-car products. Added to that are accessory components like DAB+-tuners, rear view cameras and headphones. All Zenec devices are perfectly compatible with one another.
The Zenec multimedia range is perceived to follow the edge of technology, but also to stand out with an exceptional price/performance value. Yet, quality before quantity is the other important maxim given, Zenec is strictly adhering to.
In 2008, Zenec brought the first E>GO model onto the market, thereby immediately establishing a completely new category of device: the vehicle-specific naviceiver. E>GOs are a perfect fit – visually and technically – in the respective target vehicle, without additional bezels, adapters and hours of installation work. With the new line up 2017 there are E>GOs to fit into over 60 models of vehicle.
Few car media brands have ever started out as successfully as Zenec. Today, Zenec has established itself as undisputed market leader for multimedia navigation and spots – according to the Association for Consumer Research (Gfk) – in the German speaking territories a market share in excess of 35%.

Company-Contact
Zenec by ACR (engl.)
Denny Krauledat
Bohrtumweg 1
5300 Bad Zurzach
Phone: 0041-56-269 64 47
E-Mail: denny.krauledat@acr.eu
Url: http://www.zenec.com

Press
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
Phone: 030-61403817
E-Mail: micha@punctum-berlin.de
Url: http://www.punctum-berlin.de

Auto Verkehr Logistik

Smarter 2-DIN Entertainer: ZENECs Z-N426 ist Best Product

ZENECs neues 2-DIN Multimediasystem mit DAB+ überzeugt im Produkttest der Zeitschrift Car & Hifi (Heft 01/2018)

Smarter 2-DIN Entertainer: ZENECs Z-N426 ist Best Product

Z-N426: 2-DIN Infotainer mit DAB+

Nach dem großen Erfolg des Z-N326 bringt Multimediaspezialist ZENEC jetzt seinen nächsten 2-DIN Smartlink Infotainer auf den Markt: den Z-N426, zusätzlich ausgestattet mit DAB+ und einem größeren 6,8″/17,3 cm Monitor. Das Komplettpaket aus Z-N426 plus separat erhältlicher Navisoftware Z-N426-SDFEU hat die Zeitschrift Car & Hifi jetzt in Heft 01/2018 getestet und als „Best Product“ ausgezeichnet. „Mit dem Z-N426 ist ZENEC ein großer Wurf gelungen“, urteilen die Fachjournalisten begeistert. „Pralle Ausstattung, Nutzung der Telefon-Apps per Smartlink und sehr gute Bedienbarkeit machen ihn in seiner Preisklasse zum Maß der Dinge.“

Moderne App-Nutzung via Smartphone
Wie der Z-N326 kommt der neue ZENEC Z-N426 zunächst als ein Moniceiver ohne Navigationssoftware – für günstige 600 Euro im Handel erhältlich. Doch auch bei dieser „Basisversion“ muss man nicht auf Navigation verzichten. Denn während Apple CarPlay und Google Android Auto nur bestimmte Apps unterstützen, lässt sich mit dem Z-N426 jede App, also auch die Navigation eines gekoppelten Handys, auf dem Bildschirm des ZENEC nutzen. „Möglich wird dies durch die Smartlink-Funktion, mit der sich Smartphones sehr komfortabel mit dem Z-N426 koppeln lassen“, schwärmen die Tester von den innovativen Möglichkeiten der Smartphone-Integration.

Europaweite Navigation leichtgemacht
Wer jedoch ein vollintegriertes Navisystem für sein Fahrzeug möchte, bestellt einfach die NextGen-Navigationssoftware auf microSD-Karte für 120 Euro dazu. Mit detailgenauen Karten für 47 europäische Länder, mehr als 6 Millionen Sonderzielen, TMC und der kostenfreien Kartenaktualisierung für 1 Jahr bekommt man so aktuellste Navigationstechnologie ins Auto. „Die Navigation mit der ZENEC Software ist dann sehr komfortabel“, so Car & Hifi. „3-D Darstellung, Kreuzungszoom, Fahrspur- und Beschilderungsanzeige sorgen dafür, dass man auch an komplizierteren Kreuzungen den richtigen Weg einschlägt.“

Mediale Vollausstattung, einfache Bedienbarkeit
„Besonderes Lob erhält der Z-N426 für die in dieser Preisklasse weit überdurchschnittliche Ausstattung sowie für die sehr gute Bedienbarkeit“, urteilen die Tester weiter. Das ZENEC bietet einen Doppeltuner, der sowohl den analogen UKW-Rundfunk als auch das Digitalradio DAB+ empfängt. Telefone können per Bluetooth, HDMI, WiFi oder über den doppelten USB-Port auf der Rückseite gekoppelt werden. Via USB lassen sich selbstverständlich auch diverse Medien anschließen. Für Kameras stehen gleich zwei Eingänge zur Verfügung, so können Front- und Heckkamera angeschlossen werden.
Auch dass ZENEC auch bei diesem System großen Wert auf Bedienkomfort legt, wird von den Car & Hifi Fachjournalisten entsprechend honoriert: „Das Display ist sehr gut ablesbar, die Menüs und einzelnen Screens ebenso übersichtlich wie optisch ansprechend. Sehr erfreulich: Der Touchscreen reagiert ausgesprochen gut und schnell.“

Fazit
„Sowohl in unserem Messlabor als auch im praktischen Einsatz auf der Straße schlägt sich der ZENEC hervorragend“, lautet das Fazit der Tester. Dass ZENEC mit dem neuen 2-DIN System ein „großer Wurf“ gelungen ist, bekräftigen die Fachjournalisten abschließend mit der Auszeichnung des Z-N426 als „Best Product“.

Navigation und Multimedia im Fahrzeug, dafür steht die Marke Zenec, im deutschsprachigen Raum der Marktführer für In Car Multimedia. Von Festeinbaunavigationen und Multimediasystemen bis zu ergänzendem Zubehör wie Rückfahrkameras, Monitoren oder DVB-T Tunern – die Zenec Produktpalette bietet überzeugende Komplettlösungen für jedes Auto.
Zenec-Geräte werden exklusiv über Europas größten Car-Media Spezialisten, die ACR AG, vertrieben. Das Netzwerk aus 250 ACR-Fachhändlern garantiert deutschlandweit eine kompetente Beratung und einen fachgerechten Einbau aller Geräte.

Kontakt
Zenec by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
0041-56-269 64 47
Denny.Krauledat@acr.eu
http://www.zenec.com

Computer Information Telecommunications

SPS IPC Drives 2017: Distec Will Present New Monitor POS-Line IoT

Smart Displays Based on Raspberry PI for Cost-efficient Industry 4.0 Applications

SPS IPC Drives 2017: Distec Will Present New Monitor POS-Line IoT

Distec presents the new POS-Line IoT monitor for cost-efficient industry 4.0 applications

Distec GmbH – leading German specialist for TFT flat screens and system solutions for industrial and multimedia applications – will present their new IoT-compliant POS-Line IoT monitor for industry 4.0 applications at the upcoming SPS IPC Drives 2017 in Nuremberg, Germany. At this leading European trade show for electrical automation, Distec will display the new monitor and further highlights from November 28 to 30, 2017 at Stand 228 in Hall 8. Part of the well-proven POS-Line series, the new monitor is based on the newly developed Artista-IoT controller board, integrating the latest generation of the Raspberry PI Compute Module (CM3). „With our self-developed Artista-IoT TFT controller, our customers receive a networkable monitor or panel PC,“ stated Michael Dernbach, Product Marketing Manager Display Solutions at Distec. „Thus, they can visualize the digitalization of their processes and enhance efficiency through a transparent manufacture. The POS-Line IoT monitor or panel PC is optimally suited for cost-efficient IoT applications for industry and digital signage.“ The monitor is easy to adapt to individual environments. A costly PC with a lot of peripherals is now superfluous. Without any license costs, Distec intelligently connects nearly any device. Individual solutions by the TFT specialist include, among others: HMI devices, digital whiteboard and production visualization (worker guidance, Andon systems, process status displays), medical technology, aerospace, and digital signage.

Extensive Functionality and Accessories

The Artista-IoT controller card provides comprehensive functionality with direct control, 100 Mbit Ethernet, real-time clock, and special functions such as DICOM pre-set, gamma correction, and color calibration. Available interfaces include USB, GPIOs, I²C, and UART. The compatibility to Raspberry PI offers the broad support of a large community of developers for advancement and integration. Distec delivers a starter kit consisting of a baseboard, CM3, 10.1-inch display with PCAP multi-touch as well as all necessary cables.

About Distec
Distec is a company of the Data Display Group ( www.datadisplay-group.com), the worldwide operating specialist for TFT flat screen and system solutions for industrial, multimedia and digital signage applications. Located in Germering near Munich in Germany, the company designs, produces and sells innovative solutions and a full range components, displays and services. Data Display Group supplies innovative Green IT solutions based on their hardware platforms and their own software to control the TFTs of partners Samsung, Innolux, Kyocera, and Mitsubishi as well as selected panels from other manufacturers. These system solutions – from assemblies and kits up to finished OEM products – are developed in their own R&D centers in Germering (Germany) and Ronkonkoma (NY/USA). The range of services includes customized developments and adaptations, product finishing and assembly of monitoring systems as well as the production of finished products and a complete after-sales service with RMA, repair and technical support. Since 01/01/2016, Distec is a member of the Fortec Group with access to products, services, and expertise of a large high-tech company network, which makes a perfect complement to the product portfolio. More information can be found on the homepage: http://www.distec.de

Products from Data Display Group are available at:
Europe: Distec GmbH, Germering
UK and Benelux: Display Technology, Rochester
Turkey and Middle East: DATA DISPLAY BLM TEKNOLOJLER LTD Ti., Istanbul
North America: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Company-Contact
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
Phone: +49 89 89 43 63 0
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.distec.de

Press
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
Phone: +4981519739098
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.ahlendorf-communication.com

Computer IT Software

SPS IPC Drives 2017: Distec präsentiert neuen Monitor POS-Line IoT

Smarte Displays auf Raspberry-PI-Basis für kosteneffiziente Industrie 4.0-Anwendungen

SPS IPC Drives 2017: Distec präsentiert neuen Monitor POS-Line IoT

http://www.ahlendorf-news.com/media/news/images/Distec-POS-Line-IoT-Starterkit-H.jpg

Die Distec GmbH – ein führender deutscher Spezialist für TFT-Flachbildschirme und Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen – präsentiert auf der kommenden SPS IPC Drives 2017 in Nürnberg den neuen IoT-fähigen Monitor POS-Line IoT für Anwendungen der Industrie 4.0. Distec zeigt den neuen Monitor sowie weitere Highlights vom 28. bis 30. November 2017 am Stand 228 in Halle 8 der führenden Fachmesse für elektrische Automatisierung in Europa. Der neue Monitor aus der bewährten POS-Line-Serie basiert auf dem neu entwickelten Controller-Board Artista-IoT, welches die jüngste Generation des Raspberry PI Compute Module (CM3) integriert. „Mit dem selbstentwickelten TFT-Controller Artista-IoT erhalten unsere Kunden einen netzwerkfähigen Monitor oder Panel-PC“, erläutert Michael Dernbach, Produktmarketing-Manager Display Solutions der Distec GmbH. „Damit machen sie die Digitalisierung ihrer Prozesse sichtbar, denn eine transparente Fertigung steigert die Effektivität. Der Monitor oder Panel-PC der Serie POS-Line-IoT eignet sich daher optimal für kosteneffiziente IoT-Anwendungen in Industrie und Digital Signage.“ Der Monitor lässt sich einfach in die individuelle Umgebung anpassen: Ein teurer PC mit viel Peripherie ist jetzt überflüssig. Ohne Lizenzkosten vernetzt Distec so annähernd jedes Gerät intelligent. Individuelle Lösungen bietet der TFT-Spezialist für unter anderem: HMI-Geräte, Digitales Schwarzes Brett und Produktionsvisualisierung (Werker-Führung, Andon-Systeme, Prozessstatusanzeigen), Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt sowie Digital Signage.

Umfangreiche Funktionalität und Zubehör

Die Controllerkarte Artista-IoT bietet umfassende Funktionalität mit direkter Ansteuerung, 100 Mbit-Ethernet, Echtzeituhr und Sonderfunktionen wie DICOM Pre-Set, Gamma-Korrektur und Farbkalibrierung. Zu den verfügbaren Schnittstellen gehören USB, GPIOs, I²C und UART. Zur Weiterentwicklung und Integration bietet die Kompatibilität zum Raspberry PI breite Unterstützung einer großen Entwicklergemeinde. Distec bietet ein Starter-Set bestehend aus BaseBoard, CM3, 10,1-Zoll-Display mit PCAP-Multi-Touch sowie allen nötigen Kabeln.

Über Distec
Die Distec GmbH ist ein Unternehmen der Data Display Group ( www.datadisplay-group.de), weltweit agierender und anerkannter Spezialist im Bereich TFT-Flachbildschirme und -Systemlösungen für industrielle und multimediale Applikationen. Das Unternehmen mit Sitz in Germering bei München entwickelt, produziert und vermarktet innovative Lösungen von der Baugruppe bis zum Fertigprodukt. Die innovativen Green-IT Systemlösungen basieren auf eigenen Hardware-Plattformen und steuern damit über eigene Software die Produkte der TFT-Partner Samsung, Innolux, Kyocera, Mitsubishi und ausgewählte Produkte anderer TFT-Hersteller an. Die Lösungen von Baugruppen und Kits bis hin zum OEM-Endprodukt entwickelt Data Display in eigenen Designzentren in Germering, Istanbul (Türkei) und Ronkonkoma (NY/USA). Das Dienstleistungsangebot umfasst neben kundenspezifischen Entwicklungen und Anpassungen, Produktveredelungen und Assemblierung von Monitorsystemen auch die Produktion von Fertigprodukten sowie einen kompletten After-Sales-Service mit RMA-Abwicklung, Reparatur und technischem Support. Seit dem 01.01.2016 ist die Distec GmbH ein Mitglied der Fortec Group und kann auf die Produkte, Dienstleistungen und das Knowhow eines umfangreichen Hightech Firmennetzwerks zurückgreifen. Eine perfekte Ergänzung zum bestehenden Produktportfolio. Weitere Informationen unter http://www.distec.de .

Die Produkte der Data Display Group sind erhältlich bei:
Europa: Distec GmbH, Germering
Europa – Bereich Digital Signage: Data Display Solution, Eisenach
Italien: REM Italy s.a.s. di Michieletto Flavio & C., Trebaseleghe
UK und Benelux: Display Technology, Rochester
Türkei und naher Osten: Display Görüntüleme Teknolojileri A.S.
Nordamerika: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Firmenkontakt
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
+49 89 89 43 63 0
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.distec.de

Pressekontakt
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
+4981519739098
ma@ahlendorf-communication.com
http://www.ahlendorf-communication.com

Immobilien Bauen Garten

Hecking Elektrotechnik: Multimedia-Möglichkeiten wirklich ausschöpfen

Winfried Hecking, Experte für Netzwerktechnik von Hecking Elektrotechnik aus Mönchengladbach, betont, dass Internetnutzer ihre Haustechnik überprüfen sollten, um alle Möglichkeiten der Breitbandversorgung auszunutzen.

Hecking Elektrotechnik: Multimedia-Möglichkeiten wirklich ausschöpfen

Winfried Hecking ist Geschäftsführer von Hecking Elektrotechnik aus Mönchengladbach.

Immer wieder wird davon gesprochen, dass Deutschland digitales Entwicklungsland sei. Das wird dann gerne an internationalen Vergleichen festgemacht. Und sicherlich: Andere Länder sind weiter, sei es hinsichtlich der Verfügbarkeit von WLAN-Hotspots (Deutschland: 1,87 WLAN-Hotspots auf 10.000 Einwohner – Südkorea: 37,35 WLAN-Hotspots auf 10.000 Einwohner), des Angebots digitaler kommunaler Dienstleistungen oder auch der Investitionsfreude deutscher Unternehmer in die Digitalisierung.

„Aber Deutschland ist natürlich kein Niemandsland, was Internet etc. angeht. Zumal man ganz deutlich herausstellen muss, dass auch die Hardware stimmen muss, um eine hohe Internetgeschwindigkeit wahrnehmen zu können“, sagt Winfried Hecking, Chef von Hecking Elektrotechnik aus Mönchengladbach, einem überregional tätigen Spezialisten für sämtliche Fragestellungen rund um Netzwerkanlagen und Kabelanlagen für TV, Internet und Telefonie. Er ist seit Jahren Partner der Wirtschaft bei der Installation und Einrichtung stabiler und leistungsstarker Netzwerkstrukturen.

Die Bundesregierung habe im Rahmen ihrer digitalen Agenda schließlich beschlossen, insgesamt vier Milliarden Euro in Glasfasernetze zu investieren, um den Ausbau des schnellen Internets massiv zu fördern. „Aber der Ausbau allein reicht natürlich nicht aus, um wirklich schnelles Internet ins Haus und ins Unternehmen zu bekommen. Dafür müssen die Netzwerkanlagen höchsten Ansprüchen genügen. Ist die Haustechnik nicht auf dem neuesten Stand, ist auch kein High Speed-Internet möglich. Insofern müssen Nutzer sich auf diese neue Welt auch einstellen“, betont Winfried Hecking.

Das Stichwort für den Inhaber des Familienunternehmens aus Mönchengladbach ist die Modernisierung der Netzwerkanlagen. Nur auf diese Weise sei es möglich, die verfügbare Power umfassend zu nutzen. Breitband ist das eine – aber die passende eigene Hardware das andere. „Wer dafür keine stabilen Strukturen schafft, wird niemals von den schnellen Möglichkeiten profitieren. Mit der Gefahr, womöglich für einen leistungsstarken Vertrag zu zahlen, aber dennoch nur einen mittelmäßigen Empfang zu haben. Dadurch steigt natürlich auch der Frust“, weiß Winfried Hecking aus langjähriger Praxiserfahrung.

Er rät Unternehmern und Hausbesitzern daher dazu, über Erneuerungsmaßnahmen nachzudenken. „Ein Fachbetrieb wird in einem ersten Schritt die Leitungswege analysieren, um einen Modernisierungsplan zu erstellen. Dieser wird dann mit den Erwartungen des Auftraggebers abgeglichen“, beschreibt Winfried Hecking den Prozess. Zu den Tätigkeiten gehören dann unter anderem die Modernisierung der Kabelanlagen, die Installation von Verteilerboxen und die Einrichtung der Empfangsgeräte. „Dann passt wirklich alles zusammen, und die gesamte Power kommt wirklich dort an, wohin sie soll. Die Installation des Netzwerks ist eine sensible Angelegenheit“, betont Winfried Hecking, der auch darauf hinweist, dass sich eine Modernisierung in der Regel ohne große Baumaßnahmen erledigen lasse. Spezialisierte Fachbetriebe arbeiteten ohne Veränderungen im Baubestand, indem sie alte Rohre oder Kamine nutzten oder Kabel über die Außenfassade verlegten.

Über Hecking Elektrotechnik
Die Firma Hecking Elektrotechnik ist ein in Mönchengladbach ansässiger Spezialist für sämtliche Fragestellungen rund um Kabelanlagen für TV, Internet und Telefonie. Das Familienunternehmen wird seit 2007 in zweiter Generation von Elektromeister Winfried Hecking geführt und beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter, die für gewerbliche und private Kunden in zahlreichen Bereichen tätig sind: Neuinstallation und Modernisierung von Kabelanlagen, Neuinstallation und Modernisierung von Satellitenanlagen, Abschluss von Kabelnetzverträgen, Installation/Einrichtung von Analog-/Digital-TV, Internet und Telefonie, Neuverkabelung von Breitband-Kabelanschlüssen, Service/Entstörung bei Empfangs- oder Übertragungsproblemen für TV, Internet und Telefonie. Zudem befasst sich Hecking Elektrotechnik mit der Einrichtung von LAN- oder WLAN-Verbindungen für die Internetnutzung, der Einspeisung des Netzbetreiber-Telefonanschlusses in die Hausanlage sowie das Verlegen von zusätzlichen Antennendosen innerhalb der Wohnung (Aufputz) und übernimmt unter anderem für Hauseigentümer, Bauherren und Projektentwickler die Installation und Wartung aller TV-, Internet- und Telefonanlagen in sämtlichen Größenordnungen. Weitere Informationen unter www.firma-hecking.de

Firmenkontakt
Hecking Elektrotechnik
Winfried Hecking
Stadtwaldstraße 70
41179 Mönchengladbach
02161 495810
02161 4958107
winfried.hecking@firma-hecking.de
http://www.firma-hecking.de

Pressekontakt
Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Dr. Patrick Peters
Friedhofstraße 121
41236 Mönchengladbach
0170 5200599
info@pp-text.de
http://www.pp-text.de

Automotive Traffic

Perfect Partner for Smartphones: the ZENEC Infotainer Z-N426

The new 2-DIN DAB+ moniceiver offers a varied entertainment program and enables the comprehensive use of cellphone functions in the car.

Perfect Partner for Smartphones: the ZENEC Infotainer Z-N426

ZENEC Z-N426: modern 2-DIN DAB+ infotainer

Communicate on the move, listen to radio, enjoy music – with the Z-N426 the Swiss multimedia specialist ZENEC now has another high performance infotainer in its product range. The Z-N426 offers modern entertainment functions, mature DAB+ receiver technology, excellent sound quality, and the greatest possible ease of use. But that’s not all: thanks to SmartLink Direct the Z-N426 enables comfortable integration and use of Android and iOS based smartphones.
But also for those looking for a versatile sat nav, the ZENEC is a clever solution: with the microSDHC card Z-N426-SDFEU available separately the Z-N426 can be expanded into a navigation system with a full range of features.

INNOVATIVE SMARTPHONE USE
Whereas Apple CarPlay and Google Android Auto only support certain selected apps from Apple and Google, the Z-N426 goes a step further: thanks to Smartlink Direct every installed app can be presented on the display of the infotainer and used. Simply dock the cellphone, and the smartphone screen will be mirrored on the user interface of the Z-N426. In the case of Android based smartphones SmartLink Direct even enables direct control of the apps from the touchscreen of the Z-N426 – naturally also sat nav apps.

FIRST CLASS SAT NAV – EASY RETROFITS
If using smartphone sat nav apps is not enough, you can retrofit the Z-N426 to a high end naviceiver with the microSDHC card Z-N426-SDFEU available separately. With detailed maps for 47 European countries, more than 6 million points of interest, 3D Auto-Zoom for junctions and roundabouts, free map updates for one year and TMC function, getting the latest navigation technology in your car is thus straightforward and at a reasonable price.
The combination of Z-N426 and sat nav software package makes a perfectly matched functional unit with a number of advantages: for example, the playback of music during active route guidance, or the continuation of route guidance after short stops (refueling).

ENTERTAINMENT TO SATISFY THE HIGHEST DEMANDS
The Z-N426 is a top modern entertainer that impresses with its wide range of functions. Radio reception of outstanding sound quality – that is what the integrated DAB+ twin tuner is good for. It ensures noise-free, crystal clear listening enjoyment of the digital format, and scores with a dynamic station list, MOT Slideshow and DLS text. A high-sensitivity FM RDS tuner ensures outstanding analog radio reception – for example in areas where there is still no DAB broadcasting network.
The Z-N426 has two USB ports: these are not just for docking smartphones but also for playing a wide range of A/V formats from a USB medium.
The comprehensive Bluetooth unit ensures a hands-free system so there is no stress, simple management of contact favorites, and comfortable A2DP music streaming.

ERGONOMIC DESIGN FOR INTUITIVE OPERATION
The design of the Z-N426 has undergone all-round optimization to ensure one thing: driving safety. The screen size benefits from the most important functional elements being reduced to an ergonomic button bar that is used to control the Z-N426 during the journeyas required. A large capacitive 6.8″/17.3 cm TFT display with a high-gloss glass front ensures clarity and excellent contrast. Thanks to the intuitive user interface it can be safely used at any time.

The brand Zenec stands for pure in-car multimedia. Moniceivers, naviceivers, roof mount and universal monitors sum to a well rounded portfolio of in-car products. Added to that are accessory components like DAB+-tuners, rear view cameras and headphones. All Zenec devices are perfectly compatible with one another.
The Zenec multimedia range is perceived to follow the edge of technology, but also to stand out with an exceptional price/performance value. Yet, quality before quantity is the other important maxim given, Zenec is strictly adhering to.
In 2008, Zenec brought the first E>GO model onto the market, thereby immediately establishing a completely new category of device: the vehicle-specific naviceiver. E>GOs are a perfect fit – visually and technically – in the respective target vehicle, without additional bezels, adapters and hours of installation work. With the new line up 2017 there are E>GOs to fit into over 60 models of vehicle.
Few car media brands have ever started out as successfully as Zenec. Today, Zenec has established itself as undisputed market leader for multimedia navigation and spots – according to the Association for Consumer Research (Gfk) – in the German speaking territories a market share in excess of 35%.

Company-Contact
Zenec by ACR (engl.)
Denny Krauledat
Bohrtumweg 1
5300 Bad Zurzach
Phone: 0041-56-269 64 47
E-Mail: denny.krauledat@acr.eu
Url: http://www.zenec.com

Press
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
Phone: 030-61403817
E-Mail: micha@punctum-berlin.de
Url: http://www.punctum-berlin.de

Computer Information Telecommunications

WebPoster: Industrial Monitor as HTML Viewer

New Information Displays by Distec Visualize Company-related Web Content on Modern Computer Platforms

WebPoster: Industrial Monitor as HTML Viewer

TFT WebPoster by Distec displays any common web content

The newly developed WebPoster by Distec – leading German specialist for TFT flat screens and system solutions for industrial and multimedia applications – is now based on a modern, future-proof computer platform and displays all common web content. With the TFT WebPoster, Distec meets the demand for administration and maintenance free information displays with an embedded Linux operating system. „As a classical network device, the WebPoster is configured via an Internet browser,“ explained Michael Dernbach, Product Marketing Manager, Data Display Solutions by Distec. „Thanks to the integrated embedded operating system, no costs for monitor administration or system updates incur.“ Designed according to industrial standards, the monitors continuously show the contents of a webpage and are ideally suited for displaying enterprise information, for human resources consulting, for visualizing and monitoring industrial processes, as well as for digital signage. The WebPosters are based on the well-known POS-Line monitors. They are available in a broad range of sizes ranging from 15 to 65 inches.

Maintenance-Free Information Display

After a simple configuration process, the monitor connects to the provided website and begins a continuous display of its content. No keyboard nor any other input devices are necessary. Any configuration adjustments are managed through the network. Website changes happen automatically. On request, Distec will add a PCAP touch if the WebPoster is intended not only for display but for interactive use of websites. The industry panels with LED backlighting are energy-efficient and long-lasting. They are suitable for VESA mounting or as built-in monitors. In addition to classical industrial design with robust metal housing and protective glass or true-flat glass with bezel, diverse customer-specific designs are available. Distec manufactures all WebPosters in Germany.

About Distec
Distec is a company of the Data Display Group ( www.datadisplay-group.com), the worldwide operating specialist for TFT flat screen and system solutions for industrial, multimedia and digital signage applications. Located in Germering near Munich in Germany, the company designs, produces and sells innovative solutions and a full range components, displays and services. Data Display Group supplies innovative Green IT solutions based on their hardware platforms and their own software to control the TFTs of partners Samsung, Innolux, Kyocera, and Mitsubishi as well as selected panels from other manufacturers. These system solutions – from assemblies and kits up to finished OEM products – are developed in their own R&D centers in Germering (Germany) and Ronkonkoma (NY/USA). The range of services includes customized developments and adaptations, product finishing and assembly of monitoring systems as well as the production of finished products and a complete after-sales service with RMA, repair and technical support. Since 01/01/2016, Distec is a member of the Fortec Group with access to products, services, and expertise of a large high-tech company network, which makes a perfect complement to the product portfolio. More information can be found on the homepage: http://www.distec.de

Products from Data Display Group are available at:
Europe: Distec GmbH, Germering
UK and Benelux: Display Technology, Rochester
Turkey and Middle East: DATA DISPLAY BLM TEKNOLOJLER LTD Ti., Istanbul
North America: Apollo Display Technologies, Ronkonkoma NY

Company-Contact
Distec GmbH
Christina Sicheneder
Augsburger Straße 2b
82110 Germering
Phone: +49 89 89 43 63 0
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.distec.de

Press
ahlendorf communication
Mandy Ahlendorf
Schiffbauerweg 5F
82319 Starnberg
Phone: +4981519739098
E-Mail: ma@ahlendorf-communication.com
Url: http://www.ahlendorf-communication.com

Automotive Traffic

ZENEC Z-E6150: Entertainer and sat nav for Toyota vehicles

It does not have to be a factory fitted sat nav – with the Z-E6150 ZENEC has now brought out a tailor-made navitainer for Toyota

ZENEC Z-E6150: Entertainer and sat nav for Toyota vehicles

Z-E6150: Infotainer for Toyota

Thought about retrofitting a tailor-made multimedia station in your Toyota so that you don’t have to do without modern entertainment during the journey? With the Z-E6150 from the E>GO Essential 2 series the Swiss multimedia specialist ZENEC has a state-of-the-art infotainer for Toyota in its product range: a system that integrates perfectly into the vehicle, that is an ideal entertainer, is easy to operate, and gives you an innovative smartphone interface. A system that can be expanded to become a full-fledged navitainer if desired.

Developed for diverse Toyota models
The design, button illumination, connectivity – everything about this E>GO is exactly matched to Toyota vehicles. The Z-E6150 has a variable RGB sensor button illumination in blue, white, red and green. Together with its high quality glass front it integrates seamlessly into the cockpit look. Without any additional interfaces it also supports the original multifunction steering wheel of compatible Toyota models – the Auris, Avensis, Camry, Celica, Corolla, GT86, Hilux, Previa, Estima, RAV4 and Yaris.

Every journey is a pleasure
ZENEC has long been well-known for the ease of use of its systems. In this respect the Z-E6150 is no exception. The E>GO is convincing in its high quality ‚reduced‘ design and clearly structured menus, which can be controlled completely intuitively from the large 6.8″/17.3 cm TFT capacitive touch screen.
Listening to radio has never been such a pleasure! This is because the Z-E6150 has an integrated DAB+ twin tuner for receiving digital radio of first class quality: while one tuner deals with the audio playback the second is constantly keeping the ensemble list updated with background scans.
Want to enjoy music like at home, or offer your passengers a high quality video? For media playback the Z-E6150 provides a CD/DVD drive and two USB ports, although the smartphone can also be used for the entertainment program.

Innovative smartphone integration
The Z-E6150 offers several options for using smartphones in the car in comfort – not just for making calls using the hands-free system or streaming music via Bluetooth. There is an HDMI input for connecting compatible smartphones and media devices to the E>GO to playback audio and screen content.
But that“s not all: the SmartLink Direct function allows you to connect your smartphone directly to the USB input of the Z-E6150. The screen content of your cellphone is then mirrored on the user interface of the ZENEC infotainer – the apps of Android smartphones can then be directly controlled from the touchscreen of the Z-E6150.

Upgradeable: from infotainer to naviceiver
If using smartphone sat nav apps for occasional navigation is not satisfying, for a reasonable price you can upgrade the Z-E6150 to a full function naviceiver with the Z-EMAP50 navigation package. Available as an option, this provides the latest ZENEC NextGen navigation software with 3D maps of 47 EU countries, more than 6.5 million points of interest, Lane Assist, and TMC – including free map updates for one year.
The combination of Z-E6150 and sat nav software package makes a perfectly matched functional unit with a number of advantages in practice: for example, the playback of music during active route guidance, or the continuation of route guidance after short stops (refueling).

The brand Zenec stands for pure in-car multimedia. Moniceivers, naviceivers, roof mount and universal monitors sum to a well rounded portfolio of in-car products. Added to that are accessory components like DVB-T/DAB+-tuners, rear view cameras and headphones. All Zenec devices are perfectly compatible with one another.
The Zenec multimedia range is perceived to follow the edge of technology, but also to stand out with an exceptional price/performance value. Yet, quality before quantity is the other important maxim given, Zenec is strictly adhering to.
In 2008, Zenec brought the first E>GO model onto the market, thereby immediately establishing a completely new category of device: the vehicle-specific naviceiver. E>GOs are a perfect fit – visually and technically – in the respective target vehicle, without additional bezels, adapters and hours of installation work. With the new line up 2013/2014 there are E>GOs to fit into over 60 models of vehicle.
Few car media brands have ever started out as successfully as Zenec. Today, Zenec has established itself as undisputed market leader for multimedia navigation and spots – according to the Association for Consumer Research (Gfk) – in the German speaking territories a market share in excess of 35%.

Company-Contact
Zenec by ACR (engl.)
Denny Krauledat
Bohrtumweg 1
5300 Bad Zurzach
Phone: 0041-56-269 64 47
E-Mail: denny.krauledat@acr.eu
Url: http://www.zenec.com

Press
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
Phone: 030-61403817
E-Mail: micha@punctum-berlin.de
Url: http://www.punctum-berlin.de

Auto Verkehr Logistik

ZENEC Z-E6150: Top-Entertainer und Navi für Toyota-Modelle

Es muss nicht unbedingt Werknavi sein – mit dem Z-E6150 bringt ZENEC jetzt einen maßgeschneiderten Navitainer für Toyota auf den Markt

ZENEC Z-E6150: Top-Entertainer und Navi für Toyota-Modelle

Z-E6150: Infotainer für Toyota

Im Toyota eine maßgeschneiderte Multimediastation nachzurüsten, um auch während der Fahrt nicht auf moderne Unterhaltung verzichten zu müssen? Mit dem Z-E6150 aus der E>GO Essential 2 Reihe hat der Schweizer Multimediaspezialist ZENEC jetzt einen topmodernen Toyota-Infotainer im Programm: ein System, das sich perfekt ins Fahrzeug integriert, das optimal unterhält, sich einfach bedienen lässt und eine innovative Smartphone-Anbindung ermöglicht. Ein System, das sich auf Wunsch zum Navitainer erweitern lässt.

Entwickelt für diverse Toyota-Modelle
Bauform, Tastenbeleuchtung, Konnektivität – alles ist bei diesem E>GO gezielt abgestimmt auf Fahrzeuge von Toyota. Der Z-E6150 hat eine variable RGB Sensor Tastenbeleuchtung in Blau, Weiß, Rot und Grün und integriert sich mit seiner hochwertigen Glasfront daher nahtlos in die Cockpitoptik. Ohne zusätzliche Interfaces unterstützt werden auch die originalen Multifunktionslenkräder der kompatiblen Toyota-Modelle – des Auris, Avensis, Camry, Celica, Corolla, GT86, Hilux, Previa, Estima, RAV4 und Yaris.

Jede Fahrt: ein Vergnügen
ZENEC ist seit Jahren bekannt für die einfache Bedienbarkeit seiner Systeme. In diesem Punkt macht auch der Z-E6150 keine Ausnahme. Der E>GO überzeugt mit seinem hochwertigen „reduzierten“ Design und übersichtlich strukturierten Menüs, die sich vollkommen intuitiv über den großen kapazitiven 6,8″/17,3 cm TFT Bildschirm steuern lassen – eine leichte Berührung genügt.
Noch nie hat Radiohören so viel Spaß gemacht! Denn der Z-E6150 verfügt über einen integrierten DAB+ Twin-Tuner, mit dem man Digitalradio in erstklassiger Qualität empfängt: Während der eine Tuner die Audiowiedergabe übernimmt, hält der zweite die Ensembles mit Hintergrundscans immer auf dem aktuellen Stand.
Musik wie zu Hause genießen oder den Passagieren ein Videos der Extraklasse bieten? Zur Medienwiedergabe stellt der Z-E6150 ein CD/DVD-Laufwerk und zwei USB-Ports bereit, aber auch das Smartphone lässt sich fürs Unterhaltungsprogramm einsetzen.

Innovative Smartphone-Integration
Der Z-E6150 bietet vielfältige Möglichkeiten, Smartphones im Auto komfortabel zu nutzen – nicht nur zum Telefonieren über die Freisprecheinrichtung oder Musikstreamen via Bluetooth. Über den HDMI-Eingang werden kompatible Handys oder Mediageräte mit dem E>GO verbunden, um so Audio- und Bildschirminhalte wiederzugeben.
Doch damit nicht genug: Über die Smartlink direct Funktion schließt man sein Smartphone am USB Eingang des Z-E6150 an. Die Bildschirminhalte des Handys werden dann auf die Bedienoberfläche des ZENEC-Infotainers gespiegelt – die Apps von Android Smartphones lassen sich dann direkt über den Touchscreen des Z-E6150 steuern.

Ausbaufähig: vom Infotainer zum Naviceiver
Wem die Nutzung von Smartphone Navi-Apps zum sporadischen Navigieren nicht reicht, kann den Z-E6150 kostengünstig zum vollwertigen Naviceiver aufrüsten: Mit dem optional erhältlichen Navipaket Z-EMAP50, das die aktuelle ZENEC NextGen Navigationssoftware mit 3-D Karten von 47 EU-Ländern, mehr als 6,5 Millionen Sonderzielen, Fahrspurassistent und TMC – inklusive kostenfreier Kartenaktualisierung für 1 Jahr.
Die Kombination aus Z-E6150 und Navisoftwarepaket bildet eine perfekt abgestimmte Funktionseinheit mit diversen Vorteilen im Praxisbetrieb, zum Beispiel die Wiedergabe von Musik bei aktiver Routenführung oder die Fortsetzung der Routenführung nach kurzen Stopps (Tanken), etc..

Navigation und Multimedia im Fahrzeug, dafür steht die Marke Zenec, im deutschsprachigen Raum der Marktführer für In Car Multimedia. Von Festeinbaunavigationen und Multimediasystemen bis zu ergänzendem Zubehör wie Rückfahrkameras, Monitoren oder DVB-T Tunern – die Zenec Produktpalette bietet überzeugende Komplettlösungen für jedes Auto.
Zenec-Geräte werden exklusiv über Europas größten Car-Media Spezialisten, die ACR AG, vertrieben. Das Netzwerk aus 250 ACR-Fachhändlern garantiert deutschlandweit eine kompetente Beratung und einen fachgerechten Einbau aller Geräte.

Kontakt
Zenec by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
0041-56-269 64 47
Denny.Krauledat@acr.eu
http://www.zenec.com

Computer IT Software

XXL-Tablets von AppSCREEN

Individuelle Anwendungsmöglichkeiten am POS

XXL-Tablets von AppSCREEN

XXL-Tablets von AppSCREEN® mit Design-Stele, Größe 1,94m

München, 20. Juni 2017 – Das Münchner Unternehmen AppSCREEN® bietet interaktive XXL-Tablets auf Android- und App-Basis. Das multifunktionale Präsentationssystem ist ideal für den Einsatz als Digital Signage Lösung bzw. als POS-/POI-Display an Public Touchpoints, in Showrooms auf Messen oder Events. Nutzer können jede Art von App, Dokumente oder Websites abspielen. Die Large-Format-Displays sind für den Indoor- und den Outdoor-Einsatz geeignet. Die robuste Bauweise ist sicher gegen Vandalismus, wetterfest und in einem Transport-Case speditionstauglich verpackt. Dank plug & play sind die Geräte binnen weniger Minuten aufgebaut und einsatzbereit. Durch die modulare Bauweise der übergroßen Tablets (circa 1,94 m) sind Sonderanfertigungen in Größen zwischen 20 und 105 Zoll – ob als Wandmontage oder Open Frame (Einbaudisplay), für Dekowand, Messedisplaywand, Tisch und Verkaufstheken – möglich. Die Displays lassen sich auch um 90 Grad drehen.

Haptisches Erleben am POS
„Digitale Anzeigesysteme, wie wir sie von Flughäfen, Bahnhöfen oder aus Geschäften kennen, sind heute normal“, so der Geschäftsführer der AppSCREEN GmbH Markus Kopka. „Unser Konzept geht den nächsten logischen Evolutionsschritt. Die XXL-Tablets funktionieren im Prinzip wie handelsübliche Consumer-Tablets und sind dem Nutzer damit sehr vertraut.“ Aktuell gibt es über 1,7 Millionen Apps im Google PlayStore. Unternehmens-Apps sind weltweit als Marketinginstrument weiter auf dem Vormarsch: 67 Prozent aller deutschen Unternehmen nutzen z. B. bereits sogenannte Enterprise Mobile Apps (Quelle: Studie des US-Konzerns Adobe). Die XXL-Tablets der Münchner Firma nutzen diesen Trend und die Content- sowie Anwendungsvielfalt. „Unternehmen verwenden bereits vorhandene Ressourcen, z. B. Apps, und profitieren – wie auch der Endkunde – direkt von der Multi-Display Strategie. Unsere Geräte bieten dem Nutzer ein intuitives haptisches und interaktives Erlebnis. Das unterscheidet sie von den herkömmlichen Infoscreens.“ Kerngeschäft war bisher die Vermietung und der Verkauf der AppSCREEN-Stele an Unternehmen für Messen und Events. In einem nächsten Schritt wird das Geschäft in der DACH-Region auf den Retailmarkt erweitert.

Alle Produkte werden in Deutschland hergestellt. Größere Stückzahlen können kurzfristig zur Verfügung gestellt werden. Der Vorlauf von Auftragseingang bis zur Montage am Bestimmungsort beträgt circa drei Monate. Die XXL-Tablet-Lösungen können – je nach Kundenwunsch – im jeweiligen Corporate Design sowie mit oder ohne Design-Stele realisiert werden. Die Geräte kosten in der Kaufversion ab 8.900 Euro (exklusive Transport-Case, Zusatzoptionen, Transport). Die Mietvariante kostet 440 Euro für den ersten Einsatztag und für jeden weiteren 220 Euro (exklusive Kundenwünsche wie Einrichtung, Auf-/Abbau, Veranstaltungsbetreuung und Transport). Die Speditionskosten betragen 120 Euro einfach pro Gerät.
***
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 2.960
***
Weitere Informationen zu AppSCREEN: http://www.appscreen.de

AppSCREEN ist ein Münchner Unternehmen, das seit 2011 interaktive Large-Display-Lösungen entwickelt und vermarktet. Geschäftsführer sind Markus Kopka und Nadine Jarosch. Das Unternehmen arbeitet regelmäßig mit Kunden wie z. B. BMW, Audi, Bayerischer Rundfunk, RTL 2, Zeppelin-Caterpillar. Die AppSCREEN´s werden ausschließlich in Deutschland gefertigt. Die Geräte, bestehend aus einem XXL-Bildschirm (wahlweise mit oder ohne Design-Stele) sind z. B. auf Messen, Events oder auch in Showrooms einsetzbar und Android-basiert. Sie eignen sich für die Präsentation von Apps, Videos, Websites, Dokumenten, Widgets. In der DACH-Region arbeitet das Unternehmen mit Juraczka Eventtechnik (Österreich) und infotainment iMEPS GmbH (Schweiz) zusammen.

Firmenkontakt
AppSCREEN GmbH
Markus Kopka
Sigmund-Riefler-Bogen 14
81829 München
+49 (89) 120 152 76
info@appscreen.de
http://www.appscreen.de

Pressekontakt
SCRIPT Consult GmbH
Eva-Maria Gose-Fehlisch
Isartorplatz 5
80331 München
+49 89 242 10 41-26
e.gose@script-consult.de
http://www.script-consult.de