Tag Archives: Monitoring

Computer Information Telecommunications

First-class combination of quality, functionality and consulting

First-class combination of quality, functionality and consulting

When broadcasters choose new technical equipment, they don“t just consider the technical parameters of a product. It is rather the interplay of quality, functionality and technical consulting that provide the decisive impulse for solving complex challenges. For decades, the Guntermann & Drunck GmbH has been extremely successful with focusing on these aspects – only one of the reasons why the company is the leading manufacturer of KVM products for broadcast applications around the world.

Uncompressed transmission of 4K and 8K over distances up to 10,000 m
The DP1.2-VisionXG is a KVM extender of superlatives, which allows uncompressed and latency-free transmission of 4K and 8K video at 60Hz. The KVM extender system consists of a computer module and a user module. It allows users to operate their computers remotely while benefitting from the pixel-perfect, uncompressed transmission of high-resolution DisplayPort video over distances of up to 10,000m. This ensures a perfect hand-eye coordination and best video quality. Dedicated transmission takes place over fibre optics to provide sufficient bandwidth for uncompressed DisplayPort 1.2 signals, video, keyboard/mouse, RS232, USB 2.0 and audio. The system includes many user-friendly and mission-critical features such as the screen-freeze function, the monitoring function, a redundant power supply, SNMP and two network ports.

Loss-free transmission even for compressing systems
Another highlight at the G&D stand will be the presentation of compressing systems, which now include G&D“s improved, in-house HDIP compression technology in the latest development stage, Level 3. This compression mode allows the loss-free transmission of video signals with a resolution of 4K at 60Hz. The KVM extender DP-Vision1.2 already uses the advantages of this new compression mode for the extension of computer signals either via fibre optics up to 10,000 m or via CAT cables up to 140 m.

Switching 4K via matrix
The scenario becomes even more exciting when it comes to extending computer signals not only as a point-to-point connection, but when these signals are also switched and distributed – or in other words, when several computers are to be operated remotely via different, simultaneous workstations. Following G&D“s principle of mix & match, all products as well as their variants are compatible and can be combined with each other. The KVM extender DP1.2-Vision can easily be integrated into G&D matrix systems such as the ControlCenter-Compact or the ControlCenter-Digital, which allows the extension and switching of 4K at 60 Hz through the matrix. The ControlCenter-Compact is available in six expansion levels providing between 8 and 80 dynamic ports, which can be used either as input or as output. The device is compatible with both the DVICenter and the ControlCenter-Digital as well as all end devices, which makes it possible to add new systems to existing infrastructures.

G&D“s matrix switches include many useful and helpful functionalities such as CrossDisplay-Switching and scenario switching. The KVM Matrix-Grid™ further enhances the possibilities of interconnecting distributed IT structures. At different locations different matrix systems can be integrated into a system, resulting in a large, virtual, reliable matrix system, which can be expanded flexibly. Another useful feature – the monitoring function – allows administrators to monitor and maintain both computer modules and user modules as well as the central matrix.
Trade fair visitors can look forward to experiencing this and many other features as the most important addition to pure technical specifications.

Unlimited access with KVM-over-IP™
Based on IP structures, the new KVM extender DP-Vision-IP complements G&D“s portfolio and breaks any spatial limitations that existed so far. The system supports DisplayPort video resolutions up to 2560 x 1600 @ 60 Hz or 3840 x 2160 @ 30 Hz. Combinations with other G&D systems are also possible thus allowing complex installations with worldwide access. With the DP-Vision-IP, G&D are significantly expanding their portfolio and currently offer the broadest range of KVM systems available on the market.

G&D KVM systems help create user-friendly, ergonomic and efficient workstations without any computers and free from noise and heat emissions. These ideal working conditions make both humans and computers more productive. Storing the computers in central equipment rooms makes it easier for technicians to administrate and maintain the devices. Many national and international TV stations and broadcasters trust in G&D“s 30 years of experience of manufacturing mission-critical KVM systems.

Die Guntermann & Drunck GmbH ist ein führender deutscher Hersteller digitaler und analoger High-End-KVM-Produkte für Kontrollräume aus der Flugsicherung, dem Broadcast, der Industrieprozesskontrolle sowie für maritime Anwendungen. Mit einem breiten Spektrum an KVM-Extendern, -Switches und -Matrixswitches bietet G&D seinen Anwendern das wohl größte verfügbare KVM-Produktportfolio auf dem Markt, das miteinander kompatibel und untereinander kombinierbar ist.

KVM-Produkte von G&D optimieren den IT-Einsatz und verbessern die Arbeitsbedingungen für Mensch und Maschine. Sie sind die stillen Unterstützer im Hintergrund, leistungsstark und jederzeit einsatzbereit. Durch kurze Kommunikationswege und die Bündelung aller Kernkompetenzen wie Entwicklung, Produktmanagment, Vertrieb, Marketing und Produktion unter einem Dach, begleitet G&D seine Kunden von der technischen Erstberatung, über die anwendungsspezifische Unterstützung vor Ort bis hin zum After-Sales-Support aus einer Hand.

Unabhängig davon, wie unterschiedlich die Rahmenbedingungen einzelner KVM-Installationen sind, eines haben sie gemeinsam: den Bedarf an robusten, zuverlässigen, benutzerfreundlichen und intuitiv zu bedienenden KVM-Produkten zu sichern. Und das mit der G&D-typischen Qualität, die zu Recht das Siegel „Made in Germany“ trägt.

G&D – if it’s KVM.

Kontakt
Guntermann & Drunck GmbH
Jochen Bauer
Obere Leimbach 9
57074 Siegen
004927123872-100
004927123872-120
sales@gdsys.de
http://www.gdsys.de

Computer Information Telecommunications

G&D introduces KVM extender of a completely different league

DP1.2.-VisionXG – the world“s first and only KVM extender to transmit 8K video

G&D introduces KVM extender of a completely different league

KVM extender DP1.2-VisionXG-MC4 for perfect video transmission, pixel by pixel up to 8K at 60 Hz.

Guntermann & Drunck GmbH can claim another superlative in the KVM industry: the DP1.2-VisionXG-MC4, the world’s first and only KVM extender for uncompressed, latency-free transmission of 8K video at 60Hz. The high-class KVM extender system consists of a computer module and a user module. It allows users to operate their computers remotely while benefitting from the pixel-perfect, uncompressed transmission of high-resolution DisplayPort video over four video channels and distances of up to 10,000m. Thanks to the source synchronicity of the video channels, even the highest video resolutions can be extended over long distances. This fact is especially interesting since DisplayPort cables for transmitting high resolutions are usually extremely short.

The dedicated transmission over optical fibres provides enough bandwidth for uncompressed DisplayPort 1.2 video signals, keyboard/mouse, RS232, USB2.0 and audio.

The system includes many mission-critical features such as the screen-freeze function, the monitoring function, a redundant power supply, SNMP and two network ports.

With the future-oriented additions to their product portfolio such as KVM-over-IP™, among other things, G&D show their customers how to use powerful KVM systems to get the maximum out of their installations.

Die Guntermann & Drunck GmbH ist ein führender deutscher Hersteller digitaler und analoger High-End-KVM-Produkte für Kontrollräume aus der Flugsicherung, dem Broadcast, der Industrieprozesskontrolle sowie für maritime Anwendungen. Mit einem breiten Spektrum an KVM-Extendern, -Switches und -Matrixswitches bietet G&D seinen Anwendern das wohl größte verfügbare KVM-Produktportfolio auf dem Markt, das miteinander kompatibel und untereinander kombinierbar ist.

KVM-Produkte von G&D optimieren den IT-Einsatz und verbessern die Arbeitsbedingungen für Mensch und Maschine. Sie sind die stillen Unterstützer im Hintergrund, leistungsstark und jederzeit einsatzbereit. Durch kurze Kommunikationswege und die Bündelung aller Kernkompetenzen wie Entwicklung, Produktmanagment, Vertrieb, Marketing und Produktion unter einem Dach, begleitet G&D seine Kunden von der technischen Erstberatung, über die anwendungsspezifische Unterstützung vor Ort bis hin zum After-Sales-Support aus einer Hand.

Unabhängig davon, wie unterschiedlich die Rahmenbedingungen einzelner KVM-Installationen sind, eines haben sie gemeinsam: den Bedarf an robusten, zuverlässigen, benutzerfreundlichen und intuitiv zu bedienenden KVM-Produkten zu sichern. Und das mit der G&D-typischen Qualität, die zu Recht das Siegel „Made in Germany“ trägt.

G&D – if it’s KVM.

Kontakt
Guntermann & Drunck GmbH
Jochen Bauer
Obere Leimbach 9
57074 Siegen
004927123872-100
004927123872-120
sales@gdsys.de
http://www.gdsys.de

Computer Information Telecommunications

DP1.2-MUX3-ATC for the optimisation of high-performance ATC workplaces

Brand new KVM Switch from G&D – when ultra-fast switching is needed for even more safety

DP1.2-MUX3-ATC for the optimisation of high-performance ATC workplaces

The KVM Switch DP1.2-MUX3-ATC facilitates extremely fast switching between computers.

G&D is presenting another new product – the new DP1.2-MUX3-ATC. Via the KVM switch, ATCOs can operate up to three computers from one workspace (e.g. primary, redundancy and fall-back systems). The high-performance system supports 4K resolution at 60Hz and avoids the short image disturbances usually found at these resolutions when switching. The switcher is especially designed for the demands of ATC – 100% secure round-the-clock operation at top performance.

Compression-free, pixel-perfect, latency-free and loss-free
The new KVM Switch shows its strengths in ATC redundancy concepts. The compression-free system facilitates extremely fast switching. Redundancy and fall-back systems can easily be set up to run parallel to the primary system. In the case of computer malfunction, the user can switch to a redundancy system at the touch of a button – within a fraction of a second. As well as system security, the redundant system also offers the additional benefit that technicians can carry out administration and maintenance in the background without disrupting the work of the ATCO on the primary system. In combination with a KVM extender, the computer signals can be extended, so that pilot computers are blocked locally and operated remotely. Control rooms then enjoy optimal working conditions, without noise or heat emissions.

Mission-critical features for more safety
Especially designed for air traffic control, the KVM Switch boasts mission-critical features such as SNMP and monitoring for the active health management of system components, as well as redundant power supply. The user-friendly screen-freeze function holds its own in the case of a signal disruption. This feature „freezes“ the last received image in case the video signal fails. A semi-transparent red frame signifies this status. This means that the ATCO isn“t left looking at a black screen in case of emergency, rather has access to static information and a timer. Security concepts for automatic switching and external activation concepts are also available. These allow the system to be linked to further concepts to guarantee absolute reliability.

Die Guntermann & Drunck GmbH ist ein führender deutscher Hersteller digitaler und analoger High-End-KVM-Produkte für Kontrollräume aus der Flugsicherung, dem Broadcast, der Industrieprozesskontrolle sowie für maritime Anwendungen. Mit einem breiten Spektrum an KVM-Extendern, -Switches und -Matrixswitches bietet G&D seinen Anwendern das wohl größte verfügbare KVM-Produktportfolio auf dem Markt, das miteinander kompatibel und untereinander kombinierbar ist.

KVM-Produkte von G&D optimieren den IT-Einsatz und verbessern die Arbeitsbedingungen für Mensch und Maschine. Sie sind die stillen Unterstützer im Hintergrund, leistungsstark und jederzeit einsatzbereit. Durch kurze Kommunikationswege und die Bündelung aller Kernkompetenzen wie Entwicklung, Produktmanagment, Vertrieb, Marketing und Produktion unter einem Dach, begleitet G&D seine Kunden von der technischen Erstberatung, über die anwendungsspezifische Unterstützung vor Ort bis hin zum After-Sales-Support aus einer Hand.

Unabhängig davon, wie unterschiedlich die Rahmenbedingungen einzelner KVM-Installationen sind, eines haben sie gemeinsam: den Bedarf an robusten, zuverlässigen, benutzerfreundlichen und intuitiv zu bedienenden KVM-Produkten zu sichern. Und das mit der G&D-typischen Qualität, die zu Recht das Siegel „Made in Germany“ trägt.

G&D – if it’s KVM.

Weitere Informationen:
Guntermann & Drunck GmbH
Dortmunder Straße 4a
D-57234 Wilnsdorf

Tel.: +49 (0) 27 39 / 89 01 – 100
Fax: +49 (0) 27 39 / 89 01 – 120
http://www.gdsys.de
E-Mail: sales@gdsys.de

Kontakt
Guntermann & Drunck GmbH
Jochen Bauer
Obere Leimbach 9
57074 Siegen
004927123872-100
004927123872-120
sales@gdsys.de
http://www.gdsys.de

Computer Information Telecommunications

KVM: powerful partner to the ATC industry

Systems from G&D serve as an invisible wingman – powerful and efficient

KVM: powerful partner to the ATC industry

KVM extender DP1.2-VisionXG-MC4 for perfect video transmission, pixel by pixel up to 8K at 60 Hz.

Hardly any control room application is as sensitive as air traffic control. For their responsible tasks air traffic controllers rely on computer-assisted structures in the background. These systems, however, must be 100% safe, robust and designed for around-the-clock operation. KVM technology has become an integral part of IT infrastructures. It extends and switches computer signals thus allowing the remote operation of computer technology or the real-time access to several computers. Over the last decades, the German KVM manufacturer Guntermann & Drunck GmbH has always put a special focus on ATC applications. The long-standing cooperation with many well-known ANSPs resulted in the development of many KVM products and features specifically tailored to the requirements of the ATC industry – with uncompressed or compressed data transmission at full performance and best video resolutions up to 4K @ 60 Hz and even 8K @ 60 Hz.

DP1.2-VisionXG – an extender system of superlatives
The KVM extender DP1.2-VisionXG extends computer signals via optical fibres at a distance of up to 10,000 m and provides uncompressed, loss-free and latency-free data transfer – pixel by pixel for best hand-eye coordination. The dedicated transmission via optical fibres offers sufficient bandwidth for the uncompressed and pixel-perfect transmission of 4K and 8K videos at 60Hz as well as for keyboard/mouse, RS232, USB2.0 and audio signals.

With a high-resolution 4K screen, the workstation can be configured to have a single large monitor that displays multiple ATC applications in different image segments. Thus controllers can concentrate on a single contiguous area and are not distracted by visible monitor frames. Even high-resolution 8K applications are displayed via four video channels – without any loss or latency. Thanks to the source synchronicity of the video channels, even highest video resolutions can be extended over long distances. The high-performance system is reliable and best suitable for 24/7 operation – also due to its redundant power supply. Mission-critical features such as the screen-freeze function, the monitoring function, SNMP and two network interfaces support technicians and ATCOs in their work.

Recording images for air traffic control: Authentic data due to uncompressed transmission
Like all KVM extenders from G&D, the CPU module of the new DP1.2-VisionXG provides an interface to connect a local workstation, which can be used to record images required for the documentation of air traffic. This also provides legal certainty in case of doubt. Since the images are not compressed when transmitted, the image data transmitted to the workstation corresponds exactly to what is recorded on the computer – the recording therefore also exactly matches the information of the controller.

DP1.2-MUX3-ATC – when ultrafast switching is required
G&D will present another new product at the World ATM Congress 2016 – the new DP1.2-MUX3-ATC. The KVM switch lets ATCOs operate up to three computers from one workstation (e.g. primary, redundancy and fallback system). The compression-free system allows extremely fast switching between computers. On top of this, it is possible to install redundancy and fallback systems running parallel to the primary system. The high-performance system supports 4K solutions at 60 Hz and is especially designed to cater to the needs of the ATC industry, meaning it provides reliable 24/7 operation at full performance.

A variety of 4K devices
Thanks to the cooperation with many international ANSPs and their close connection to the market, G&D“s portfolio includes a whole range of 4K products, such as the KVM switches DP1.2-MUX, DP-MUX and DL-MUX or the extender systems DP1.2-VisonXG, DL-Vision and DP1.2-Vision. The latter uses the improved, in-house HDIP compression technology in the latest development stage, Level 3. This compression mode allows the loss-free transmission of video signals with a resolution of 4K at 60Hz. DP1.2-Vision is fully compatible with digital matrix switches such as the ControlCenter-Digital and the new ControlCenter-Compact, allowing not only the extension, but also the distributed switching of 4K video by matrix switches and is therefore the ideal solution for the remote operation of multiple computers via various, simultaneous workstations. Following G&D“s principle of mix & match, all products as well as their variants are compatible and can be combined with each other.

The new ControlCenter-Compact is available in six expansion levels providing between 8 and 80 dynamic ports, which can be used either as input or as output interfaces. The matrix switch transmits signals either via CAT cables or optical fibres. Mixing these cable types is possible. too. The device is compatible with both the DVICenter and the ControlCenter-Digital as well as all end devices, which makes it possible to add new systems to existing infrastructures. A number of user-friendly features for ATCOs round off the matrix system: e.g. the intuitive CrossDisplay-Switching, scenario switching or the push-get function for the integration of video walls, as well as security-relevant functionalities such as monitoring and SNMP. These functions make it much easier for admins to maintain and monitor the devices.

With G&D’s high-performance KVM systems, computers can easily be moved out of towers and control rooms and security-relevant concepts can be established. Disturbances such as developing noise and waste heat are banished from the immediate work environment. At the same time, ATCOs benefit from more space, efficiency and a clearly-arranged workplace while technicians are able to administrate the system from the server room instead of having to disturb the ATCOs in their important tasks.

Unlimited access with KVM-over-IP™
Based on IP structures, the new KVM extender DP-Vision-IP complements G&D“s portfolio and breaks any spatial limitations that existed so far. The system supports DisplayPort video resolutions up to 2560 x 1600 @ 60 Hz or 3840 x 2160 @ 30 Hz.Combinations with other G&D systems are also possible thus allowing complex installations with worldwide access.

The long-term commitment of to the ATC sector puts the company in a position to develop the best possible products and functionalities specifically for ANSPs. G&D currently offers the broadest KVM portfolio on the market – also thanks to the new IP systems. Within this portfolio, there are almost no limits of combining the systems.

Die Guntermann & Drunck GmbH ist ein führender deutscher Hersteller digitaler und analoger High-End-KVM-Produkte für Kontrollräume aus der Flugsicherung, dem Broadcast, der Industrieprozesskontrolle sowie für maritime Anwendungen. Mit einem breiten Spektrum an KVM-Extendern, -Switches und -Matrixswitches bietet G&D seinen Anwendern das wohl größte verfügbare KVM-Produktportfolio auf dem Markt, das miteinander kompatibel und untereinander kombinierbar ist.

KVM-Produkte von G&D optimieren den IT-Einsatz und verbessern die Arbeitsbedingungen für Mensch und Maschine. Sie sind die stillen Unterstützer im Hintergrund, leistungsstark und jederzeit einsatzbereit. Durch kurze Kommunikationswege und die Bündelung aller Kernkompetenzen wie Entwicklung, Produktmanagment, Vertrieb, Marketing und Produktion unter einem Dach, begleitet G&D seine Kunden von der technischen Erstberatung, über die anwendungsspezifische Unterstützung vor Ort bis hin zum After-Sales-Support aus einer Hand.

Unabhängig davon, wie unterschiedlich die Rahmenbedingungen einzelner KVM-Installationen sind, eines haben sie gemeinsam: den Bedarf an robusten, zuverlässigen, benutzerfreundlichen und intuitiv zu bedienenden KVM-Produkten zu sichern. Und das mit der G&D-typischen Qualität, die zu Recht das Siegel „Made in Germany“ trägt.

G&D – if it’s KVM.

Weitere Informationen:
Guntermann & Drunck GmbH
Dortmunder Straße 4a
D-57234 Wilnsdorf

Tel.: +49 (0) 27 39 / 89 01 – 100
Fax: +49 (0) 27 39 / 89 01 – 120
http://www.gdsys.de
E-Mail: sales@gdsys.de

Kontakt
Guntermann & Drunck GmbH
Jochen Bauer
Obere Leimbach 9
57074 Siegen
004927123872-100
004927123872-120
sales@gdsys.de
http://www.gdsys.de

Computer IT Software

Digital Shadows erweitert Funktionalitäten von SearchLight™

Neue Erweiterungen der Monitoring-Lösung schützen Unternehmen vor möglichen Bedrohungen durch mobile Applikationen

Digital Shadows erweitert Funktionalitäten von SearchLight™

Sicherheits-Alerts in Echtzeit für mobile Apps

München, 14. März 2017 – Digital Shadows hat neue Erweiterungen seiner Lösung SearchLight™ bekannt gegeben. Der Service zur Verwaltung digitaler Risiken unterstützt Unternehmen ab sofort Bedrohungen mobiler Anwendungen für Mitarbeiter und Kunden aufzudecken und entsprechend zu reagieren.
SearchLight ermöglicht es schädliche sowie unbefugte Applikationen in offiziellen wie fremden AppStores zu identifizieren. Mit der neuen Funktion lassen sich zudem gefälschte und nachgeahmte Apps erkennen, die den Markennamen von Unternehmen schädigen oder sensible Informationen preisgeben.

Mit den Erweiterungen baut Digital Shadows seine Flagship-Lösung weiter aus, um die digitalen Risiken für Unternehmen, z. B. Cyberbedrohungen und Daten Leaks, zu überwachen. Die wichtigsten neuen Funktionen von SearchLight:
– Mobile-Apps-Monitoring: Identifizieren schädlicher mobiler Applikationen sowie die Analyse des Anwendungscodes zur Einstufung des Grads und der Art der Bedrohung. Dazu zählen u. a. Verletzung geistigen Eigentums, Malware und Phishing.
– Registrierung für mobile Applikationen: Stellt das Erfassen sowie die aktive Verwaltung einer Applikation sicher, einschließlich unternehmensspezifischer Empfehlungen.
– Verbesserte Dashboards für Führungskräfte und Sicherheitsteams: Intuitive Visualisierung für einen schnellere und ganzheitliche Übersicht aller öffentlich zugänglichen Daten, den damit verbundenen Risiken – aus der Sicht von Angreifern und eingestuft nach ihrer Gefährlichkeit.

Mobile-Apps-Monitoring
Mit dem neuen Monitoring von mobilen Applikationen können Kunden ein breites Spektrum an Bedrohungen identifizieren. Dazu zählt auffälliges Verhalten der App oder Code (z. B. selbst-signiertes Zertifikat, Malware), Veränderungen von Applikationsversionen durch Dritte sowie nicht verwaltete Kopien von Anwendungen in AppStore. Zudem lassen sich nachgeahmte und gefälschte Anwendungen ermitteln, die den Markennamen eines Unternehmens missbrauchen und Affiliate-Links beinhalten, um Nutzer zu täuschen und irrezuführen. Das Monitoring reicht dabei weit über mobile Kundenapplikationen hinaus und beobachtet auch unternehmensinterne Anwendungen.

„Mobile Anwendungen sind längst kein Bereich mehr, der isoliert vom digitalen Fußabdruck eines Unternehmens betrachtet werden kann. Vielmehr sind sie heute Standard – deshalb ist es auch so wichtig, die damit verbundenen digitalen Risiken zu kennen“, erklärt Alastair Paterson, CEO und Mitgründer von Digital Shadows. „Ein Großteil der mobilen Anwendungen scheitert bereits bei grundlegenden Sicherheitstests. Jedes Unternehmen sieht sich damit digitalen Risiken wie Datenverlust und Reputationsschaden ausgesetzt. In einer Welt, die mehr und mehr auf Mobilität setzt, können unsere Kunden jetzt entstehende Bedrohungen noch genauer ausmachen und erfassen.“

Im Testbetrieb bei einem Kunden aus dem Finanzsektor konnte Digital Shadows mit der neuen, erweiterten Lösung 39 potentielle Bedrohungen durch mobile Applikationen identifizieren. Gefunden wurden mobile Applikationen mit schädlichen Code, Nachahmungen sowie Anwendungen, die unerlaubt den Markennamen nutzen. Auch wenn ein Großteil der Anwendungen aus AppStores von Drittanbietern stammt, fanden sich auch Fälle auf offiziellen Plattformen.

Erst im letzten Jahr warnte die US-Handelskommission (FTC) angesichts der wachsenden Zahl an Online-Einkäufen über mobile Apps vor einer Zunahme von Betrugsversuchen. So tauchen vermehrt gefälschte Apps auf Smartphones auf, die versuchen auf private Daten der Nutzer zu zugreifen. Dabei nutzen sie die Namen bekannter Handelsketten und locken mit vielversprechenden Angeboten und Vorteilen.

Digital Shadows unterstützt Unternehmen dabei Cyber Situational Awareness zu schaffen und sich so gegen Cyberangriffe, Verlust geistigen Eigentums, Beschädigungen der Marke und Integritätseinbußen zu schützen. Die Lösung SearchLight™ von Digital Shadows ist eine skalierbare und bedienerfreundliche Analyseplattform, die einen lückenlosen Blick auf den digitalen Fußabdruck eines Unternehmens und auf das Profil potenzieller Angreifer freigibt. Flankiert wird dieses Konzept durch ein Team von erstklassigen Spezialisten, das sich um eine umfassende Abdeckung, individuell abgestimmte Informationen und eine reibungslose Implementierung kümmert. SearchLight überwacht kontinuierlich über 100 Mio. Datenquellen in 27 Sprachen – im sichtbaren Web, im Deep Web, Dark Web und in anderen Online-Quellen. So entsteht ein minutengenaues Lagebild eines Unternehmens und der Risiken, die Handlungsbedarf erfordern. Digital Shadows hat seinen Sitz in London, Großbritannien, und San Francisco, USA. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.digitalshadows.com

Firmenkontakt
Digital Shadows
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 89
81675 München
089 41 77 61 13
digtalshadows@lucyturpin.com
https://www.digitalshadows.com/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstrasse 89
81675 München
089 41776113
digitalshadows@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Wissenschaft Technik Umwelt

meteocontrol bietet schlüsselfertige Systemlösung für PV-Anlagen bis 750 kWp

Augsburg, 07.03.2017 – Die meteocontrol GmbH bietet Betreibern von Solaranlagen ab sofort eine schlüsselfertige Rundum-Sorglos-Systemlösung: Das Angebot zum Fixpreis umfasst Monitoring, Einspeisemanagement und Direktvermarktung von PV-Anlagen in Deutschland mit einer Kapazität von bis zu 750 kWp.

„Von dem Angebot profitieren Anlagenbetreiber gleich doppelt“, erklärt Martin Schneider, Geschäftsführer von meteocontrol. „Sie erhalten eine individuell auf ihre PV-Anlage angepasste Systemlösung und müssen sich dabei um nichts kümmern.“ meteocontrol übernimmt die komplette Abwicklung von der Projektierung bis hin zur Inbetriebnahme von Monitoring, Einspeisemanagement und Direktvermarkung. Das spart dem Betreiber viel Zeit bei Koordination und Umsetzung. Er kann sich ausschließlich auf den Anlagenbau konzentrieren. Der Paketpreis beinhaltet die Systemlösung mit Schaltschrank und allen erforderlichen Komponenten sowie anfallende Reisekosten innerhalb Deutschlands.

meteocontrol mit europäischem Hauptsitz in Augsburg und Hauptsitz Shanghai für die Region Asien/Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika sowie Niederlassungen in Lyon (Frankreich), Madrid (Spanien), Mailand (Italien) und Chicago (USA) bietet Energie- und Wetterdatenmanagement, Ertragsgutachten, Qualitätsaudits, technische Due Diligences sowie die Überwachung von Photovoltaik-Anlagen aller Größenordnungen. meteocontrol verfügt über ein mehr als 40-jähriges Know-how bei regenerativen Energiesystemen und war bislang in Projekten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 13 Mrd. Euro involviert. Darüber hinaus ist meteocontrol Marktführer in der professionellen Fernüberwachung von PV-Anlagen. Weltweit überwacht meteocontrol rund 41.000 Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von über 11 GWp. Die meteocontrol GmbH ist ein Mitglied der SFCE Shunfeng International Clean Energy Limited. Weitere Informationen: www.meteocontrol.com

Firmenkontakt
meteocontrol GmbH
Barbara Koreis
Spicherer Str. 48
86157 Augsburg
+49 (0)821 34 666-40
+49 (0)821 34 666-11
b.koreis@meteocontrol.com
http://www.meteocontrol.com

Pressekontakt
epr-elsaesser public relations
Andrea Schneider
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49 821 450879-18
+49 821 450879-20
as@epr-online.de
http://epr-online.de

Computer IT Software

Paessler AG verzeichnet Wachstum in der Schweiz

Software-Hersteller ernennt Gabriel Fugli zum Channel Sales Manager Schweiz

Paessler AG verzeichnet Wachstum in der Schweiz

Gabriel Fugli, Channel Sales Manager Schweiz bei der Paessler AG

Nürnberg, 2. März 2017 – Die kontinuierlich forcierten Vertriebsaktivitäten der Paessler AG in der Schweiz tragen Früchte: Die vorläufigen Zahlen des Geschäftsjahres 2016 zeigen ein Sales-Wachstum von 69 % in der Alpenregion. Um diesen Positivtrend 2017 nahtlos fortzusetzen und das Partnernetzwerk zu vergrößern, hat der Nürnberger Software-Entwickler Gabriel Fugli zum Channel Sales Manager Schweiz ernannt. Er wird die Schweizer Vertriebspartner technisch unterstützen und bei Veranstaltungen und Fachmessen Präsenz zeigen.

Der Schweizer Markt hat mittlerweile einen Anteil von 5 % am weltweiten Vertrieb der Paessler AG. Bemerkenswert ist, dass der dortige Reseller-Vertrieb 2016 um 90 % anstieg und jetzt 36 % des Gesamtumsatzes in der Schweiz ausmacht; auf den Direktvertrieb entfallen 64 %. Betrachtet man die DACH-Region im Gesamten, konnte die Paessler AG ihr Partnernetzwerk im vergangenen Geschäftsjahr um 31 Partner auf insgesamt 187 erweitern. Auch der Personalstamm des Software-Entwicklers stieg von 144 auf 174 Mitarbeiter, die seit April 2016 im neuen Nürnberger Headquarter zuhause sind.

Partnernetzwerk weiter vergrößern
Das Wachstum in der DACH-Region wird Gabriel Fugli ab sofort als Channel Sales Manager Schweiz weiter forcieren. Er ist seit 2014 bei der Paessler AG und bereits über sieben Jahren in der IT-Branche tätig. Der Weg zu seiner aktuellen Position führte über einen Nürnberger Hardware-Spezialisten, bei dem er als Account Manager im Embedded Computing-Bereich fungierte, sowie seine Arbeit im Inside Sales-Team der Paessler AG. Seit Anfang 2016 unterstützt Gabriel Fugli die Partner des Monitoring-Experten in der DACH-Region, u.a. durch Schulungen, Vorträge bei Partner-Veranstaltungen und Fachmessen oder die technische Begleitung bei Kundenprojekten vor Ort.

„Die vorläufigen Zahlen des vergangenen Geschäftsjahres zeigen, dass die Schweiz für uns einen signifikanten Wachstumsmarkt darstellt“, kommentiert Gabriel Fugli. „Vor allem der enorme Anstieg des Reseller-Vertriebs im Jahr 2016 war ein deutliches Indiz dafür, die Zusammenarbeit mit unseren Schweizer Partnern nochmals zu intensivieren. In meiner Funktion als Channel Sales Manager möchte ich in der Schweiz entscheidende Akzente in den Bereichen Präsenz, technische Betreuung und weiterer Ausbau des Partnernetzwerks setzen.“

Mehr Informationen sind auf der Firmenwebseite der Paessler AG zu finden.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter paessler@sprengel-pr.com angefordert werden.

Über Paessler AG
PRTG Network Monitor von Paessler ist eine preisgekrönte Lösung für leistungsfähiges, bezahlbares und benutzerfreundliches Unified Monitoring. Die flexible Software eignet sich ideal, um komplette IT-Infrastrukturen im Blick zu behalten. PRTG sorgt in Unternehmen und Organisationen aller Größen und Branchen für Ruhe und Sicherheit. Aktuell vertrauen über 150.000 IT-Administratoren in mehr als 170 Ländern auf die Software der Paessler AG. Das 1997 in Nürnberg gegründete Unternehmen wird bis heute privat geführt und ist sowohl Mitglied des Cisco Solution Partner Program als auch ein VMware Technology Alliance Partner. Erfahren Sie mehr über Paessler und PRTG unter www.de.paessler.com

Firmenkontakt
Paessler AG
Anne Christin Braun
Thurn-und-Taxis-Str. 14
90411 Nürnberg
+49 (0)911 93775-0
press@paessler.com
http://www.de.paessler.com

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Olaf Heckmann
Nisterstrasse 3
56472 Nisterau
02661-912600
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Computer IT Software

Hootsuite übernimmt führenden Social Media-Analytics-Anbieter LiftMetrix

Mit Erweiterung seiner Plattform durch LiftMetrix befähigt Hootsuite Vermarkter den ROI ihrer Social Media-Kampagnen exakter zu definieren, zu messen und zu erreichen

Hootsuite übernimmt führenden Social Media-Analytics-Anbieter LiftMetrix

Hootsuite

Die weltweit meistgenutzte Plattform für Social Media-Management Hootsuite gibt heute die Übernahme von LiftMetrix bekannt. Mit der Akquisition des führenden Anbieters für Social Media-Analytics integriert Hootsuite eine Lösung, die Organisationen handfeste Erkenntnisse zum Return of Investment ihrer Paid, Earned und Owned Social Media-Kampagnen ermöglicht und damit deren Effektivität steigert. Nach der gerade erfolgten Übernahme des Marktführers für Digital Advertising AdEspresso unterstreicht Hootsuite mit der aktuellen Akquisition von LiftMetrix seinen Führungsanspruch im Bereich Social Media-Marketing.

„Vermarkter müssen heute nachweisen, wie sich ihre Social Media-Werbekampagnen auf den Umsatz auswirken. Die ausgereifte und dabei einfach zu nutzende Analytics-Lösung von LiftMetrix hilft unseren Kunden dabei, ihre Daten zielführend auszuwerten und so ihre Ergebnisse im Social Media-Marketing weiter zu verbessern. LiftMetrix wird die Hootsuite Plattform ideal ergänzen,“ erklärt Hootsuite CEO Ryan Holmes.

Social Media wird erwachsen. Vor diesem Hintergrund steigen die Anforderungen an die Marketing-Verantwortlichen, nachzuweisen, welchen Einfluss die Ergebnisse ihrer Leistungen auf den ROI haben. Laut einer Untersuchung von CMO sind die Social Media-Spendings in den letzten sieben Jahren um 234 Prozent gestiegen und machen heute 11,7 Prozent der Marketing-Budgets aus. Aber nur 20,3 Prozent der Vermarkter sind in der Lage, die Auswirkungen ihrer Maßnahmen quantitativ zu beziffern.

LiftMetrix, von Gartner als „Cool Vendor“ im Bereich Social Media-Marketing ausgezeichnet, befähigt Vermarkter effektivere Engagement-Strategien zu entwickeln und den ROI zu verbessern. Damit ermöglicht LiftMetrix ein besseres Verständnis für den geschäftlichen Einfluss von Social Media. Mit der Übernahme erweitert Hootsuite seine leistungsstarke Analytics-Plattform um die Möglichkeit, den gesamten Conversion-Funnel zu messen. Das Social Media-Unternehmen bietet damit eine nahtlose End-to-End-Analyse des ROI – vom Social Media-Post bis zum Kauf.

Mit LiftMetrix können Hootsuite Kunden ihr Business strategischer vorantreiben:

– Ausgereifte Social Media-Kampagnen-Analyse für eine maximale Performance – übergreifend für Paid-, Owned- und Earned-Kampagnen
– Nachverfolgung von Social Media/Web-Conversions zum Nachweis der Wertschöpfung von Social Media-Initiativen
– Warehousing von Social Media-Daten und Integration mit Business Intelligence Tools

„Mit Hilfe von LiftMetrix kann unser Team Daten auf einfache Weise in spezifische ROI-Metriken und -Empfehlungen umwandeln. Unser Digital-Team kann so strategische Entscheidungen treffen, die auf tieferen Einsichten aus der Business Intelligence von LiftMetrix beruhen. Die erhobenen Ergebnisse überzeugen,“ sagt Andrea Sanchez, Digital Product Specialist, GEx Digital, Grupo Expansion.

„Hootsuite gehört bereits seit einigen Jahren zu den wichtigsten Partnern von LiftMetrix. Ob Paid, Earned und Owned – mit dem Eintritt in die Hootsuite Familie können wir unsere bestehenden Unternehmenskunden jetzt übergreifend bei Ihren Social Media-Initiativen unterstützen und damit einen erhöhten Mehrwert bieten. Wir freuen uns sehr, zu einem so schnell und zielorientiert agierenden Unternehmen zu gehören“, erklärt Nik Pai, Mitgründer und CEO von LiftMetrix.

LiftMetrix gehörte zu den Top-Partnern im umfangreichen, offenen Ökosystem von Hootsuite. Dieses umfasst über 250 der Best-of-Breed-Partner und Applikationen, die Organisationen dabei helfen, Social Media übergreifend in bestehende, unternehmenskritische Systeme zu integrieren.

Mehr Informationen:
– E-Book / Ein praktischer Leitfaden zur Ermittlung des Social Media ROI: www.hootsuite.com/de/ressourcen/guide/social-media-roi
– Hootsuite: www.hootsuite.com/de

Hootsuite ist die meist genutzte Social Media-Management-Plattform der Welt. Global vertrauen über 15 Millionen Nutzer, darunter 800 der Fortune 1.000 Unternehmen, auf Hootsuite. Die bewährte Technologie, das umfangreiche Ökosystem und die Social Media-DNA von Hootsuite unterstützen Unternehmen dabei, die Stärke menschlicher Verbindungen zu erschließen und für sich zu nutzen.

Mehr über Hootsuite erfahren Sie auf www.hootsuite.com

Kontakt
Hootsuite Media Germany GmbH
Sheila Moghaddam-Ghazvini
Neuer Wall 63
20354 Hamburg
040 67 559 220 ext 6569
sheila.moghaddam@hootsuite.com
http://www.hootsuite.com/de

Environment Energy

meteocontrol and Ingetrace awarded the contract for the „Public Solar Rooftop Program“ in Chile

Chilean Ministry of Energy relies on meteocontrol’s monitoring capabilities

meteocontrol and Ingetrace awarded the contract for the "Public Solar Rooftop Program" in Chile

(Source: meteocontrol GmbH)

Augsburg, February 16, 2017 – The Chilean government continues to pursue its planned energy transition with the installation of 300 PV systems on top of public buildings. In collaboration with Ingetrace SPA, meteocontrol has won the call for tenders for monitoring the first 103 rooftop systems as part of the „Programa de Techos Solares Publicos (PTSP)“. The Augsburg-based PV service provider already supplied the cooperation partner in Santiago de Chile with 119 data loggers as well as sensors in December 2016. Therefore, meteocontrol has been able to bolster its presence in one of South America’s most important PV markets.

The goal is to equip all 300 PV systems under the Public Solar Rooftop Program in Chile with a monitoring system and to monitor them centrally via an online platform by 2018. Together with its cooperation partner Ingetrace, meteocontrol has been awarded the contract for monitoring 103 PV systems on top of public buildings in North and Central Chile, which have a total capacity of approximately 3.3 MWp.

„From the beginning on, we have worked extremely well together“, explains Ingetrace Managing Director, Fernando de la Rosa. „We’re thrilled to have such an experienced and well-established company as meteocontrol on our side. Everyone involved in the project is benefiting from the collaboration, and the implementation process is running extremely smoothly, thanks in no small part to meteocontrol’s technical support.“ meteocontrol is supplying the monitoring hardware and providing the portal as well as expertise. Ingetrace advises the ministry on the installation process and receives support from meteocontrol regarding the set up of the monitoring platform. The monitoring system enables the monitoring of all PV systems via the central platform and can therefore be assessed in direct comparison to one another, regardless of their built-in components. The system displays yield losses and immediately reports any malfunctions, and reporting is carried out automatically.

Thanks to its high level of solar irradiance, particularly in northern regions, Chile provides ideal conditions for solar power generation and is therefore one of the world’s top ten most attractive markets for renewable energy. With the quota law, the Chilean government laid the foundation for integrating renewable energy sources into the market in 2008. In 2015, the Ministry of Energy further specified the ambitious development targets: by 2035, the proportion of power generated from clean sources of energy should be 60%, and by 2050 it should even be 70%. „The Public Solar Rooftop Program represents a significant milestone for our company in terms of our market presence in Chile. With our product solutions, we intend to further promote the power generation transition taking place and improve supply reliability, while ensuring competitive costs“, says meteocontrol Managing Director, Martin Schneider. Solar power growth rates in Chile are already impressive: in 2015, solar power accounted for 2% of power generation with 741 MWp, and in 2017 it is expected to account for 8%.

About Ingetrace
Ingetrace is a Chilean engineering company, founded in 2015, whose main focus is to develop and implement innovative technological solutions applicable to the critical business processes of different industries. With its own equipment and software platforms, Ingetrace provides online visibility to its customers of operational variables whose behavior within controlled ranges avoids significant economic losses and direct impact on the final customer. Through the association with important international companies Ingetrace has expanded its portfolio of products and services with solutions to the area of photovoltaic energy production.

meteocontrol, EU headquarter based in Augsburg, Germany and APMEA headquarter based in Shanghai (China), with offices and branches in Chicago (U.S.A.), Lyon (France), Madrid (Spain) and Milan (Italy) offers energy and weather data management, yield reports, quality audits and technical due diligence as well as monitoring of PV systems of all sizes. meteocontrol has more than 40 years of expertise in renewable energy systems and has so far been involved in projects with a total investment volume of more than 13 billion Euros. In addition, meteocontrol is the market leader for professional remote monitoring of PV systems. meteocontrol monitors around 41,000 PV systems around the globe with a total power of over 11 GWp. meteocontrol is a member of SFCE Shunfeng International Clean Energy Limited.
Further information: www.meteocontrol.com

Firmenkontakt
meteocontrol GmbH
Barbara Koreis
Spicherer Str. 48
86157 Augsburg
+49 821 34 666-40
+49 821 34 666-11
b.koreis@meteocontrol.com
http://www.meteocontrol.com

Pressekontakt
epr-elsaesser public relations
Andrea Schneider
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49 821 450879-18
+49 821 450879-20
as@epr-online.com
http://epr-online.com

Wissenschaft Technik Umwelt

meteocontrol und Ingetrace erhalten Zuschlag für staatliches Solardachprogramm in Chile

Chilenisches Energieministerium setzt auf Monitoring von meteocontrol

meteocontrol und Ingetrace erhalten Zuschlag für staatliches Solardachprogramm in Chile

(Bildquelle: meteocontrol)

Augsburg, 16.02.2017 – Mit 300 Solaranlagen auf öffentlichen Gebäuden treibt die chilenische Regierung die geplante Energiewende weiter voran. Die meteocontrol GmbH hat in Kooperation mit Ingetrace SPA die Ausschreibung für das Monitoring der ersten 103 Dachanlagen im Rahmen des „Programa de Techos Solares Publicos (PTSP)“ gewonnen. Bereits im Dezember 2016 lieferte der PV-Dienstleister aus Augsburg 119 Datenlogger und die Sensorik an den Kooperationspartner in Santiago de Chile. meteocontrol verstärkt damit ihre Präsenz auf einem der wichtigsten PV-Märkte Südamerikas.

Bis 2018 sollen alle 300 Solaranlagen des staatlichen Solardachprogrammes in Chile mit einem Monitoringsystem ausgestattet und zentral über eine Online-Plattform überwacht werden. meteocontrol erhielt zusammen mit Kooperationspartner Ingetrace den Zuschlag für das Monitoring von 103 PV-Anlagen auf öffentlichen Gebäuden in Nord- und Zentralchile. Sie verfügen über eine Kapazität von insgesamt rund 3,3 MWp.

„Die Zusammenarbeit lief von Anfang an sehr gut“, berichtet Fernando de la Rosa, Geschäftsführer von Ingetrace. „Wir freuen uns, mit der meteocontrol einen erfahrenen und seit vielen Jahren am Markt etablierten Partner an unserer Seite zu haben. Alle Projektbeteiligten profitieren davon, und die Abwicklung läuft nicht zuletzt dank der technischen Unterstützung von meteocontrol völlig reibungslos.“ meteocontrol liefert die Monitoring-Hardware und stellt das Portal sowie Know-how zur Verfügung. Ingetrace gibt dem Ministerium Empfehlungen für den Einbau und erhält von meteocontrol Unterstützung beim Einrichten der Überwachungsplattform. Unabhängig von den verbauten Komponenten lassen sich mit dem Monitoringsystem alle PV-Anlagen auf der zentralen Plattform überwachen und somit im direkten Vergleich bewerten. Das System zeigt Mindererträge auf und meldet Störungen unmittelbar. Das Reporting erfolgt automatisiert.

Chile bietet dank der starken Sonneneinstrahlung, insbesondere im Norden des Landes, beste Voraussetzungen für die solare Stromgewinnung und gehört zu den zehn attraktivsten Märkten für erneuerbare Energien weltweit. Mit dem Quotengesetz hatte die chilenische Regierung 2008 die Grundlage für die Marktintegration der erneuerbaren Energien gelegt. 2015 konkretisierte das Energieministerium die ambitionierten Ausbauziele: Bis 2035 soll der Anteil der sauberen Stromerzeugung 60 Prozent betragen, bis 2050 sogar schon 70 Prozent. „Das staatliche Solardachprogramm stellt einen wichtigen Meilenstein für unsere Marktpräsenz in Chile dar. Mit unseren Produktlösungen möchten wir den Umbau der Stromproduktion vorantreiben und die Versorgungssicherheit zu wettbewerbsfähigen Kosten steigern“, erklärt Martin Schneider, Geschäftsführer der meteocontrol. Die Wachstumsraten der Solarkraft in Chile sind bereits beachtlich: 2015 trug sie mit 741 MWp zu zwei Prozent der Stromproduktion bei, in 2017 soll ihr Anteil bereits bei acht Prozent liegen.

Über Ingetrace
Ingetrace ist ein chilenisches Unternehmen, das 2015 gegründet wurde und dessen Schwerpunkt auf der Entwicklung und Umsetzung innovativer technologischer Lösungen für kritische Geschäftsprozesse unterschiedlicher Branchen liegt. Ingetrace bietet seinen Kunden mit seinen eigenen Ausrüstungs- und Softwareplattformen Online-Transparenz für Betriebsgrößen, deren Verhalten innerhalb festgelegter Bereiche kontrolliert wird, um finanzielle Verluste und negative Auswirkungen für den Endkunden zu vermeiden. Durch die Zusammenarbeit mit wichtigen internationalen Unternehmen konnte Ingetrace sein Produkt- und Service-Portfolio mit Lösungen aus dem Bereich der Photovoltaik erweitern.

meteocontrol mit europäischem Hauptsitz in Augsburg und Hauptsitz Shanghai für die Region Asien/Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika sowie Niederlassungen in Lyon (Frankreich), Madrid (Spanien), Mailand (Italien) und Chicago (USA) bietet Energie- und Wetterdatenmanagement, Ertragsgutachten, Qualitätsaudits, technische Due Diligences sowie die Überwachung von Photovoltaik-Anlagen aller Größenordnungen. meteocontrol verfügt über ein mehr als 40-jähriges Know-how bei regenerativen Energiesystemen und war bislang in Projekten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 13 Mrd. Euro involviert. Darüber hinaus ist meteocontrol Marktführer in der professionellen Fernüberwachung von PV-Anlagen. Weltweit überwacht meteocontrol rund 41.000 Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von über 11 GWp. Die meteocontrol GmbH ist ein Mitglied der SFCE Shunfeng International Clean Energy Limited. Weitere Informationen: www.meteocontrol.com

Firmenkontakt
meteocontrol GmbH
Barbara Koreis
Spicherer Str. 48
86157 Augsburg
+49 (0)821 34 666-40
+49 (0)821 34 666-11
b.koreis@meteocontrol.com
http://www.meteocontrol.com

Pressekontakt
epr-elsaesser public relations
Andrea Schneider
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49 821 450879-18
+49 821 450879-20
as@epr-online.de
http://epr-online.de