Tag Archives: Monate

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Nur noch 183 Tage bis Weihnachten – Der Countdown läuft

Antizyklisch einkaufen – Bei welchen Winterartikeln macht es Sinn?

Nur noch 183 Tage bis Weihnachten – Der Countdown läuft

Preisentwicklung von Kategorien

Hamburg, 24 Juni 2015. Geht es Ihnen auch so? Kaum sind die neuen Produktangebote in den Läden verfügbar, gibt es auch schon die ersten Rabattangebote. Also lieber abwarten? Unterliegen bestimmte Artikelgruppen preislich einem jahreszeitlich bedingten auf- und ab?

Richtiges Timing bei der Kaufentscheidung spart viel Geld. Es erfordert natürlich schon Geduld, unter Umständen mehrere Monate auf den gewünschten Artikel zu warten.

Das Verbraucherportal shopwelt.de hat die Preise im Jahresverlauf für klassische Winterartikel unter die Lupe genommen und kommt zu teilweise überraschenden Ergebnissen.

In den Monaten März bis August liegt das durchschnittliche Preisniveau für Skisportartikel 12% und Snowboardhelme und -brillen bis 22% Prozent unter dem Preisniveau im Monat Dezember.

„Nach dem Saisonende im März/April bis hin zur Präsentation der neuen Skimodelle & Co. im August ist die Nachfrage nach diesen Artikeln entsprechend gering. Durch einen konstant niedrigen Preis versucht der Handel dennoch seine Lagerbestände in dieser Zeit abzuverkaufen“, erläutert Daniel Hübsch diese Preiskonstante.

Snowboards selber hingegen haben preislich gerade im Monat August ihren Höchststand (+23%) erreicht, verhalten sich aber preislich in den anderen Monaten ähnlich (bis -28%) zu Skisportartikeln und Snowboardhelme und -brillen.

Vergleicht man in den vorgenannten Kategorien gezielt einzelne Produkte, lässt sich in den Sommermonaten mit einem antizyklischen Kaufverhalten richtig Geld sparen. Besondere Preis-Highlights sind z.B. die Skibrillen „Alpina Opticvision Silber“ (-60%), der „Carrera Kinder Skibrille Kimerik“ (-51%) sowie dem Modell „Uvex g.gl 300“ (-59%), bei der Skiunterwäsche „Burton Midweight Crew Men“ (-52%) und dem Ski- und Snowboardhelm „Uvex comanche black“ (-49%).

„Durch die Temperaturen im Sommer ist die Nachfrage nach diesen Artikelgruppen entsprechend gering. Des Weiteren steht die Auslieferung der neuen Herbst-Winterkollektion bevor. Der Handel benötigt aufgrund dessen Lagerplatz und versucht über attraktive Preisnachlässe das Kaufinteresse des Kunden zu wecken“, so Daniel Hübsch, Geschäftsführer bei shopwelt.de.

Aber Vorsicht: Nicht alle Winterartikel sind im Sommer preiswerter. Das beste Beispiel sind Winterreifen. Hier ist der absolute Höhepunkt im Preisniveau in den Monaten Mai bis August und sinkt bis Dezember auf seinen Tiefpunkt ab (-11%).

shopwelt.de betrachtet dabei die Durchschnittspreise der jeweiligen Produktbereiche. Einzelprodukte können sogar noch höhere Preisreduzierungen aufweisen.

Zur Ermittlung der Preisentwicklung hat shopwelt.de Preisdaten im Zeitraum Juni 2014 bis Juni 2015 verglichen und beobachtet aktuell 100.000.000 Angebote in Online-Shops.

* alle Preise ohne Versandkosten.

Über shopwelt.de: Mit shopwelt.de können Verbraucher die Preise vieler tausend Online-Shops vergleichen und zahlreiche detaillierte Informationen zu Produkteigenschaften, Lieferzeiten, Versandkosten abrufen. shopwelt.de zeigt Verbrauchern den kürzesten Weg zu den besten Produkten. Dabei findet shopwelt.de auch Produkte jenseits des Mainstreams und vergleicht sie systematisch. Derzeit sind bei shopwelt.de über 100 Millionen Händlerangebote gelistet. Als einer der ersten Verbraucherportale in Deutschland bietet shopwelt.de einen integrierten Marktplatz für B-Ware (rund 150.000 Angebote von über 100 Onlinehändlern) sowie preisreduzierter Angebote der Shop-Partner in der „Rabattwelt“. Diese werden mehrmals stündlich geprüft und aktualisiert. Insgesamt werden in der „Rabattwelt“ durchschnittlich 200.000 Angebote mit einem Preisnachlass zwischen 10% bis 75% angezeigt.

Mit shopwelt.de können Verbraucher die Preise vieler tausend Online-Shops vergleichen

und zahlreiche detaillierte Informationen zu Produkteigenschaften, Lieferzeiten, Versandkosten abrufen.

shopwelt.de zeigt Verbrauchern den kürzesten Weg zu den besten Produkten. Dabei findet shopwelt.de auch Produkte jenseits des Mainstreams und vergleicht sie systematisch. Derzeit sind bei shopwelt.de über 100 Millionen Händlerangebote gelistet. Als einer der ersten Verbraucherportale in Deutschland bietet shopwelt.de einen integrierten Marktplatz für B-Ware (rund 150.000 Angebote von über 100 Onlinehändlern) sowie preisreduzierter Angebote der Shop-Partner in der „Rabattwelt“. Diese werden mehrmals stündlich geprüft und aktualisiert. Insgesamt werden in der „Rabattwelt“ durchschnittlich 200.000 Angebote mit einem Preisnachlass zwischen 10% bis 75% angezeigt.

Firmenkontakt
eVendi GmbH & Co. KG
Maja Prehn
Johannisbollwerk 16
20459 Hamburg
040-84301493
maja.prehn@shopwelt.de
www.shopwelt.de

Pressekontakt
eVendi GmbH
Maja Prehn
Johannisbollwerk 16
20459 Hamburg
49 (0) 40 84301493
maja.prehn@shopwelt.de
www.shopwelt.de

Familie Kinder Zuhause

Unser anspruchsvolles Baby – Larissa Lindemann

Neugeborenen-Ratgeber mit vielen Tipps und Tricks

Unser anspruchsvolles Baby – Larissa Lindemann

Unser anspruchsvolles Baby

Der Erlebnisbericht und Neugeborenen-Ratgeber mit vielen Tipps und Tricks für die täglichen Herausforderungen.<br /><br />Dieses Buch wurde geschrieben von Eltern für Eltern. Es soll aufzeigen, wie schön, aber auch wie schwierig es mit einem Baby gerade in den ersten Monaten sein kann. Es werden funktionierende Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, den Säugling zu beruhigen oder zum Schlafen zu bringen. Das Buch kann Eltern mit dem ersten Baby helfen, schneller einen gemeinsamen Rhythmus zu finden und den Tag in unterschiedlichen Situationen zu meistern. Es soll aber auch Mut machen, Kinder zu bekommen, und die Angst vor dem ersten Kind ein wenig nehmen. Die Liebe zu seinem Kind ist mit nichts zu vergleichen und spätestens wenn das Baby lacht und das Gesicht der Eltern für ein Küsschen in beide Hände nimmt, werden die Eltern überglücklich sein und alles für das Wohl des Kindes tun.<br /><br />Dies ist die Geschichte der ersten Monate mit unserem anspruchsvollen ersten Baby und mit welchen Maßnahmen wir nach und nach Ruhe und ein inniges Familienleben geschaffen haben.<br /><br />Erhältlich als Softcover (ISBN: 978-1-627842-52-5),<br />als Hardcover gebunden (ISBN: 978-1-627842-51-8),<br />oder als EBook (ISBN: 978-1-627842-53-2)<br />Leseprobe: http://shop.windsor-verlag.com/shop/unser-anspruchsvolles-baby-larissa-lindemann/&lt ;br /><br />Dieses Buch ist die richtige Wahl für dich, wenn du z.B. folgende Fragen hast:<br /><br />Wie finde ich das richtige Krankenhaus für die Geburt?<br />Was ziehe ich dem Säugling an?<br />Welche Nahrungsmittel haben negative Auswirkungen auf die Muttermilch?<br />Was ist bei Flaschennahrung zu beachten?<br />Wie schläft mein Baby besser ein?<br />Was ist „Pucken“ und warum werden manche Babys gepuckt?<br />Wie beruhige ich mein Baby, wenn es schreit?<br />Welche Möglichkeiten gibt es nachts besser zu schlafen?<br />Wie reagiere ich bei Bauchschmerzen und Koliken?<br />Was ist eine Katzenwäsche?<br />Wie kann ich eine Kopfverformung verhindern oder mildern?<br />Was sollte ich beachten, wenn ich mit dem Baby verreisen möchte?<br />Warum sollte ich einen Rückbildungskurs besuchen?<br /><br />Besuche auch den Blog und diskutiere mit der Autorin unter:<br /> http://unser-anspruchsvolles-baby.de

Kontakt
Windsor Verlag
Eric J Somes
Glockengiesserwall
20095 Hamburg
40809081180
eric.j.somes@windsor-verlag.com
http://windsor-verlag.de

Mode Trends Lifestyle

Dolce und Gabbana erneut vor Gericht: 18 Monate Haftstrafe

Im Berufungsprozess verurteilte das Gericht die Edeldesigner Dolce und Gabbana zu jeweils 18 Monate Haft auf Bewährung

Die Edeldesigner Dolce und Gabbana wurden bereits in erster Instanz im vergangenen Juni zu jeweils 20 Monaten Haft und einem Bußgeld in Höhe von 500.000 Euro verurteilt. Im Berufungsprozess am Mittwoch wurden beide nun erneut verurteilt, jedoch verringerte das Gericht in Mailand die Haftstrafe auf 18 Monate auf Bewährung. Auch vier weitere leitende Angestellte des Unternehmens wurden zu Haftstrafen verurteilt. Die Verteidigung kündigte erneut Berufung gegen das Urteil an.

Den beiden Gründern der Luxusmarke Dolce und Gabbana wurde vorgeworfen, mit Tarnfirmen in Luxenburg rund 200 Millionen Euro am italienischen Finanzamt vorbeigeschleust zu haben.

Das Unternehmen Dolce & Gabbana wurde 1985 in Mailand gegründet und ist vor allem für luxuriöse Mode und exquisite Parfüm Kollektionen bekannt. Mit einem jährlichen Umsatz von rund 1 Milliarde Euro gelten die beiden Gründer Domenico Dolce und Stefano Gabbana als zwei der vermögendsten Männer Italiens. Das Luxus Label beschäftigt mittlerweile über 3000 Mitarbeiter und verfügt über ein Vertriebsnetz von über 100 Verkaufsstellen in mehr als 40 Ländern.
Bildquelle: 

Die PrimeNet S.L. mit Sitz in Spanien wurde im Jahre 2000 gegründet und betreibt mehrere deutsch-, spanisch- und englisch sprachige Internet Portale, darunter unter anderem auch das Portal http://www.easycosmetic-gutschein.com. Die Portale befassen sich im Wesentlichen mit der Vermarktung und Promotion von Produkten und Dienstleistungen und können größtenteils kostenlos genutzt werden.

PrimeNet S.L.
Harald Haase
Apartado 2
29639 Benalmadena
+34656725525
presse@easycosmetic-gutschein.com
http://www.easycosmetic-gutschein.com

Mode Trends Lifestyle

Solarpark Lützen-Zorbau liefert Strom für 990 Familien

Solarpark Lützen-Zorbau liefert Strom für 990 Familien

Solarpark Lützen-Zorbau liefert Strom für 990 Familien

BadenInvest 2013

Die ersten 3 Monate waren für die Betreiber von Solarkraftwerken in Deutschland sehr erfolgreich. Der zur Unternehmensgruppe der BadenInvest gehörende Solarpark Lützen-Zorbau lag im Vergleich zu einem normalen ersten Quartal 39% über Plan. Im Vergleich zu Photovoltaikanlagen in der Region Halle lag der Park etwa 6,6% über den Durchschnittswerten.

Interessant ist die Statistik, dass der 4,0 MWp große Solarpark Strom für 990 Familien (jeweils 4-Personen Haushalte) generiert. Damit leistet die BadenInvest einen kleinen, jedoch beachtlichen Beitrag zum Umweltschutz in Deutschland.

Die BadenInvest hat sich für 2014 das Ziel gesetzt, den Markt für aufgeteilte Anlagen und Einzelanlagen weiter zu forcieren. Geplant ist eine Steigerung von 50% von 4,0 MWp auf 6,0 MWp. Trotz der politischen unsicheren Situation ist Herr Stefan Falk, Geschäftsführer der BadenInvest zuversichtlich, die angepeilten Zahlen zu erreichen.

Die BadenInvest Consulting GmbH ist spezialisiert auf das Aufteilen von Photovoltaikanlagen in kleine erschwingliche Einheiten, welche über Banken finanziert werden können. Des Weiteren werden Windkrafträder von Enercon, sowie mündelsichere Geldanlagen für Stiftungen angeboten.

Weitere Informationen und Kontakt: www.baden-invest.de.

Die BadenInvest Consulting GmbH ist spezialisiert auf das Aufteilen von Photovoltaikanlagen in kleine erschwingliche Einheiten, welche über Banken finanziert werden können. Des Weiteren werden Windkrafträder von Enercon angeboten.

BadenInvest Consulting GmbH
Stefan Falk
Liststraße 18
76185 Karlsruhe
0721 1615610
info@baden-invest.de
www.baden-invest.de

Politik Recht Gesellschaft

Mietrecht: Kündigung wegen Zahlungsverzugs von weniger als zwei Monaten

Zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 10.10.2012 zum Aktenzeichen VIII ZR 107/12 ein Beitrag von Alexander Bredereck, Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Berlin und Essen

Ausgangslage:

Gemäß § 543 Abs. 2 Nr. 3 BGB ist Voraussetzung für eine fristlose Kündigung wegen Zahlungsverzugs des Mieters, dass der Mieter
a) für zwei aufeinander folgende Termine mit der Entrichtung der Miete oder eines nicht unerheblichen Teils der Miete in Verzug ist oder
b) in einem Zeitraum, der sich über mehr als zwei Termine erstreckt, mit der Entrichtung der Miete in Höhe eines Betrages in Verzug ist, der die Miete für zwei Monate erreicht.

Im vorliegenden Fall waren diese Rückstände der Höhe nach nicht erreicht. Der BGH hat sich mit der Frage beschäftigt, ob eine hilfsweise erklärte ordentliche Kündigung das Mietverhältnis gleichwohl beendet hat.

Die Entscheidung des Bundesgerichtshofs:

Der BGH ist der Auffassung, dass eine zur Kündigung berechtigende nicht unerhebliche Pflichtverletzung des Mieters auch dann vorliegt, wenn der Mietrückstand unter der Grenze für die fristlose Kündigung liegt. Insgesamt muss allerdings der Mietrückstand eine Monatsmiete übersteigen und der gesamte Verzugszeitraum mindestens einen Monat betragen.

Bewertung:

Die Entscheidung liegt auf der grundsätzlichen Linie des BGH, wonach auch dann, wenn die fristlose Kündigung wegen Zahlungsverzugs unwirksam ist, eine ordentliche Kündigung das Mietverhältnis beenden kann. Das ist nicht unproblematisch, da Schutzvorschriften zu Gunsten des Mieters, wonach der Mieter z.B. durch eine Nachzahlung der Miete das Mietverhältnis retten kann, für die ordentliche Kündigung unter Umständen nicht greifen.

Fachanwaltstipp Vermieter:

Kündigen Sie immer fristlos und hilfsweise ordentlich. Ist die fristlose Kündigung nämlich unwirksam, kann das Mietverhältnis unter Umständen gleichwohl aufgrund der ordentlichen Kündigung wirksam beendet werden.

Fachanwaltstipp Mieter:

Vorsicht bei Mietrückständen. Immer dann, wenn Sie entweder nicht die vollständige Miete (z.B. wegen Mietminderung) oder wenn Sie zwar die vollständige Miete zahlen, aber unpünktlich, laufen Sie Gefahr Ihre Wohnung zu verlieren.

Gesetz:

§ 543 Außerordentliche fristlose Kündigung aus wichtigem Grund

(1) Jede Vertragspartei kann das Mietverhältnis aus wichtigem Grund außerordentlich fristlos kündigen.

(2) Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn

3. der Mieter
a) für zwei aufeinander folgende Termine mit der Entrichtung der Miete oder eines nicht unerheblichen Teils der Miete in Verzug ist oder
b) in einem Zeitraum, der sich über mehr als zwei Termine erstreckt, mit der Entrichtung der Miete in Höhe eines Betrages in Verzug ist, der die Miete für zwei Monate erreicht.

10.6.2013

Ein Beitrag von Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen

Videos und weiterführende Informationen mit Praxistipps zu allen aktuellen Rechtsfragen finden Sie unter: www.fernsehanwalt.com

Bredereck Willkomm Rechtsanwälte

Berlin-Charlottenburg: Kurfürstendamm 216, 10719 Berlin
Berlin-Mitte: Palais am Festungsgraben, 10117 Berlin
Berlin-Marzahn: Marzahner Promenade 28, 12679 Berlin

Potsdam: Friedrich-Ebert-Straße 33, 14469 Potsdam

Tel. (030) 4 000 4 999
Mail: fachanwalt@mietrechtler-in.de

Essen: Ruhrallee 185, 45136 Essen
Tel. (0201) 4532 00 40

Alles zum Mietrecht: www.mietrechtler-in.de

Wir beraten Mieter und Vermieter bzw. Eigentümer zu allen Fragen des Wohnungsmietrechts, Gewerbemietrechts und Wohnungseigentumsrechts gleichermaßen umfassend.

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Am Festungsgraben 1
10117 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Politik Recht Gesellschaft

Erfolgreich im Medizinrecht, Arzthaftungsrecht: Tobias Kiwitt von Ciper & Coll. kritisiert Patientengesetz

Erfolgreich im Medizinrecht, Arzthaftungsrecht: Tobias Kiwitt von Ciper & Coll. kritisiert Patientengesetz

Das neue Patientenrechtegesetz soll die Rechte der Patienten stärken, ist aber eine reine Mogelpackung. Rechtsanwalt Tobias Kiwitt hält einen Entschädigungsfonds in Härtefällen für zwingend notwendig.

Eigentlich war das neue Patientengesetz dazu gedacht, die Patientenrechte zu verbessern und damit einen ersten wesentlichen Schritt dahin zu machen, das Mißverhältnis zwischen Mediziner- und Versicherungslobby auf der einen Seite und dem geschädigten Patienten auf der anderen Seite zu beseitigen. Nur wenige Monate nach Inkrafttreten des neuen Patientenrechtegesetzes lässt sich in der Praxis feststellen, dass sich im Grunde nichts geändert hat, so Rechtsanwalt Tobias Kiwitt, Spezialist auf dem Gebiet des Medizinrechtes und Arzthaftungsrechtes bei Ciper & Coll.

Nach wie vor muss der Patient den Fehler beweisen und die Kausalität für den eingetretenen Schaden, nach wie vor muss er sich gegen eine oftmals regulierungsunwillige Versicherungswirtschaft durchsetzen. Tobias Kiwitt stellt heraus, dass anders als im Verkehrsunfallrecht im Bereich des Arzthaftungsrechtes Versicherungen in der Regel auf „Zeit spielen“ und entweder gar nicht aussergerichtlich regulieren wollen, oder nur mit erheblicher zeitlicher Verzögerung und das auch in eindeutigen Fällen.

Einen Vorstoss hin zu mehr Patientenschutz gibt es nun aus Hamburg. Die Hamburger Senatorin will einen Entschädigungsfonds/Opferfonds bilden, aus dem medizingeschädigte Patienten rasch und unbürokratisch eine bestimmte Schadensumme erhalten, wenn der Verdacht eines Behandlungsfehlers bei über 50 % liegt. Die Bildung eines Härtefonds wird von Patientenvertretern und Opferschutzverbänden, sowie von Patientenanwälten schon seit vielen Jahren gefordert, bislang jedoch ohne Erfolg. Hamburg könnte nunmehr bundesweit eine rühmliche Vorreiterposition einnehmen, so Rechtsanwalt Kiwitt.

Veröffentlichen Sie Ihre Informationen und Meldungen gezielt mit connektar® in nur wenigen Klicks!

Kontakt
Ciper & Coll.
Herr Dirk Dr Ciper
Kurfürstendamm 217
10719 Berlin
0211556207
ra.ciper@t-online.de
http://www.ciper.de

Pressekontakt:
Ciper
Dirk Herr Dirk Dr Ciper
Kurfürstendamm 217
10719 Berlin
0211556207
Ra.ciper@t-online.de
http://www.ciper.de

Tourismus Reisen

Ein Eisbär in Afrika – Madleen Nothnagel

Mit Kleinkind auf Abenteuerreise in Namibia – mehr als nur ein Reisebericht

Ein Eisbär in Afrika – Madleen Nothnagel

Namibia – 4.000 Kilometer in drei Wochen

Einmal vom Afrika-Virus infiziert, treibt es Madleen und Peter immer wieder auf diesen bunten, staubigen Kontinent. Und sie reisten extrem: Je weiter von der Zivilisation entfernt, desto besser. Dann werden die Abenteurer plötzlich Eltern …

Die Sucht nach fremden Kulturen bleibt. So reisen die beiden trotz aller möglichen Gefahren mit ihrem 18 Monate alten Sohn Nanook durch den abenteuerlichen Norden Namibias – 4.000 Kilometer in drei Wochen.

Madleen beschreibt die Reiseerlebnisse einfühlsam aus Sicht einer Mutter, aber auch als Frau, die in dieser hektischen Zeit auf der Suche nach sich selbst ist. Die drei besuchen zwei der letzten Urvölker Namibias, kosten vom typisch namibischen Farmleben, treiben sich in den Slums umher und durchleben den ganz normalen Familienwahnsinn – nur eben 10.000 Km von zu Hause entfernt.

„Ein Eisbär in Afrika“ berichtet vom inneren Reichtum einer Familie, der während einer Reise entsteht und nimmt den Leser mit auf den Weg zur Erkenntnis, dass man das Glück nur in sich selbst finden kann.

Erschienen am 22. August 2013 im Windsor Verlag.

Erhältlich als gedruckte Ausgabe (ISBN: 978-1-627840-51-4) oder als EBook (ISBN: 978-1-627840-53-8)

Leseprobe und Bestell-Link: http://bit.ly/143fzXE

Kontakt:
Windsor Verlag
Eric J. Somes
Glockengießerwall
20095 Hamburg
040-809081-180
eric.j.somes@windsor-verlag.com
www.windsor-verlag.de

Internet E-Commerce Marketing

Mit ComesMobile.de Partnerprogramm schnell und einfach Geld verdienen

Handyshop startet mit eigenem Partner-Netzwerk – Jetzt mitmachen!

Mit ComesMobile.de Partnerprogramm schnell und einfach Geld verdienen

Mit ComesMobile.de Partnerprogramm schnell und einfach Geld verdienen

Mit dem Handyshop ComesMobile.de verdienen Sie Geld mit Ihrer Website, Ihrem Blog, Ihrem Newsletter oder …

Bei ComesMobile.de wird dem Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis geboten. Neuste Handys, Smartphones und Tablets können bequem per Ratenkauf über 12 oder 24 Monate finanziert werden. Profitieren Sie von den zufriedenen Kunden und kassieren Sie attraktive Provisionen.

10 Euro für jede abgeschlossene Bestellung

Werden Sie Publisher direkt bei ComesMobile.de:

Bei ComesMobile.de wird man nicht über ein großes Performance Advertising Netzwerk abgewickelt. Man kann sich direkt beim Handyshop als Publisher registrieren und erhält einen festen Ansprechpartner, der den Partner rundum betreut und bei allen Fragen und Anmerkungen zur Verfügung steht.

Vorteile auf einen Blick:

10 Euro Start-Bonus für die Anmeldung als Partner
Persönliche Partnerbetreuung
60 Tage Cookie-Laufzeit maximieren Ihre Vergütung nachhaltig
Ständig aktuelle Handys, Smartphones und Tablets
Einfache Verlinkung jeder Seite bzw. jedes Produktes im Shop
Tagesaktuelle Preise
Persönlicher Support

So funktioniert das Partnerprogramm:

Man integriert die Links auf einer Website, einem Blog oder wo auch immer man möchte. Für jede erfolgreiche abgeschlossene Bestellung, der über den Partner vermittelt und nicht storniert oder abgelehnt wird, erhält man eine Provision von 10 Euro. Je mehr Verkäufe man generiert, desto höher wird die Provision. Eine Teilnahme ist natürlich völlig kostenlos. Auf Wunsch werden auch auch kostenfrei maßgeschneiderte Banner und Text-Links für den Partner erstellt. Einfach den Partner-Manager ansprechen.

So einfach kann teilgenommen werden:

Registrieren. Nach erfolgreicher Bestätigung der Teilnahme am Partnerprogramm hat man Zugriff auf die Werbemittel und kann diese auf Webseiten, Blogs, etc. einbauen.

Hier kann man sich für das Partnerprogramm anmelden. Mit der Anmeldung geht man keinerlei Verpflichtungen ein.

http://www.comesmobile.de/Partnerprogram-von-ComesMobile-de/

ComesMobile.de ist ein weiterer Onlineshop des Internetmarketers Marek Rippel. Neben seinem ersten Onlineshop „Rippi-Berlin.de – Der Handyshop“, wurde nun ein neuer und noch übersichtlerer Shop mit neuem, ansprechenden Design eröffnet. In Kooperation mit Telefonica Germany GmbH & Co OHG werden in beiden Shops Handys und Smartphones per Ratenkauf, sowei Mobilfunktarife von o2 vertrieben. Mittlerweile wurden schon mehr als 35.000 Kundenaufträge erfolgreich abgewickelt.

Kontakt:
ComesMobile.de
Marek Rippel
Quittenhag 21
16356 Ahrensfelde
03092259411
presse@comesmobile.de
www.comesmobile.de

Tourismus Reisen

SeaWorld Parks feiern 50-jähriges Jubiläum – 18 Monate lang

SeaWorld Parks feiern 50-jähriges Jubiläum - 18 Monate lang

SeaWorld Parks & Entertainment – 50-jähriges Jubiläum

SeaWorld Parks & Entertainment, Besitzer der elf US-amerikanischen Themenparks SeaWorld, Busch Gardens, Discovery Cove & Co, hat erste Details der breit angelegten Feierlichkeiten zum 50. Gründungsjubiläum bekanntgegeben. 18 Monate lang stehen diese ab März 2014 in San Diego, Kalifornien, San Antonio, Texas und Orlando, Florida, unter dem Motto „A Sea of Surprises“ – ein Meer an Überraschungen.

Der erste SeaWorld Park hat im März 1964 im kalifornischen San Diego seine Tore für die Besucher geöffnet. Seitdem begeistert SeaWorld Parks & Entertainment die Besucher mit natürlichen Erlebnissen, spannender Unterhaltung und nahen Begegnungen mit Tieren, die gleichzeitig viel Interessantes und Wissenswertes vermitteln.

Die Besucher sind eingeladen, ab März 2014, das 50. Jubiläum 18 Monate lang mitzufeiern. Geplant sind neue interaktive Erfahrungen, Shows, spontane Performances, noch mehr Tierbegegnungen und tägliche Überraschungen.

Diese Highlights sind bekannt:

Neuer Eingangsbereich SeaWorld San Diego: Als Teil der Geburtstagsfeierlichkeiten entsteht momentan der interaktive Eingangsbereich „Explorer“s Reef“ in SeaWorld San Diego. Dieser eröffnet im März 2014. Während der 16 Monate dauernden Umgestaltungsmaßnahmen entstehen Skulptur- und Design-Elemente, die von über einem Riff brechenden Wellen und Meerestieren inspiriert sind. Die bisherigen Tickethäuschen ersetzt dann ein offener, in Strandatmosphäre gestalteter Bereich. Dort können Gäste zukünftig an einem einzigen Ort Eintrittskarten kaufen, Touren und Tierinteraktionen buchen sowie gastronomische Erlebnisse reservieren.

Das neue Areal ermöglicht es den Gästen, schon beim Eintritt in den Park mit Meerestieren zu interagieren. Dafür entstehen neue Pools für kleine Haie, Rochen und Putzerfische. Insgesamt umfasst Explorer´s Reef 1,2 Hektar Fläche, auch für neue Souvenirshops und gastronomische Einrichtungen. Der Umbau mit einem Investitionsvolumen von mehreren Millionen US-Dollar bringt Besucher schneller in den Park und steigert ihr Erlebnis bereits vom ersten Schritt an.

Events und Aktionen in allen SeaWorld-Parks: Im Zuge der Feierlichkeiten gibt es in allen drei Parks mehr überraschende Begegnungen mit Tieren – beispielsweise mit Magellan-Pinguinen, einem Lemur oder gar einer Parade der Flamingos.

Als Überraschungs-Teams sind ebenfalls in allen drei Parks „Surprise Squads“ unterwegs. Sie verteilen Geschenke wie Jubiläums-T-Shirts oder Shamu-Artikel sowie Gutscheine, etwa für exklusive Touren hinter die Kulissen oder besondere Sitzplätze bei Shows und auf Achterbahnen. Zudem wird es auf den Parkwegen zwischen den Attraktionen spontane Performance-Auftritte und Unterhaltungs-Aktionen geben.

Überlebensgroße Skulpturen von Meerestieren in den Parks verdeutlichen SeaWorlds Bemühungen für den Schutz der Ozeane. Diese gestaltet die Künstlervereinigung „Washed Ashore“ aus Treibgut und Abfällen aus dem Meer, um so die Bedeutung einer sauberen Umwelt zu erinnern.

Auch über die Parkgrenzen hinweg weitet SeaWorld seine Feierlichkeiten mit technischen Innovationen aus. Im Bereich digitale Medien gibt es demnächst zahlreiche Neuerungen wie interaktive Apps, Spiele und Videos. Diese geben den Gästen die Möglichkeiten, sich mit den Parks und untereinander zu vernetzen.

Weiterführende Informationen rund um die 50-Jahre-Festivitäten gibt es unter www.seaworld.com/celebration.

SeaWorld Parks & Entertainment begeistert Besucher mit natürlichen Erlebnissen, spannender Unterhaltung und nahen Begegnungen mit Tieren, die gleichzeitig viel Interessantes und Wissenswertes vermitteln. Das Unternehmen betreibt elf Themenparks in den USA und beschäftigt 21.000 Mitarbeiter, die eine der größten Tiergemeinschaften der Welt betreuen. Die Parkfamilie umfasst die SeaWorld Parks in Orlando (Florida), San Diego (Kalifornien) und San Antonio (Texas); Busch Gardens Tampa Bay in Florida und Busch Gardens in Williamsburg (Virginia); das exklusive Tagesresort Discovery Cove in Orlando; Aquatica, SeaWorld“s Waterpark in Orlando und San Diego; Sesame Place bei Philadelphia (Pennsylvania) sowie die Wasserparks Adventure Island in Tampa (Florida) und Water Country USA in Williamsburg (Virginia).

Die SeaWorld Parks helfen seit mehr als vier Jahrzehnten notleidenden, verwaisten, kranken und verlassenen Tieren. Die Experten haben in dieser Zeit mehr als 22.000 Tiere gerettet. Die Mehrzahl wurde behandelt, gesund gepflegt und konnte wieder ausgewildert werden.

Weitere Informationen gibt es in Deutschland unter Telefon 06102 – 36 66 36, per E-Mail an SeaWorldParks@noblekom.de oder schriftlich bei SeaWorld Parks & Entertainment, Luisenstr. 7, 63263 Neu-Isenburg. Internet: www.SeaWorldParksandEntertainment.com

Kontakt
SeaWorld Parks & Entertainment
Regina Bopp
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-3666-0
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Pressekontakt:
noble kommunikation GmbH
Marina Noble Regina Bopp
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Medizin Gesundheit Wellness

Nagel-Psoriasis: Wenn die Fingernägel nicht mehr schön sind

Nagel-Psoriasis: Wenn die Fingernägel nicht mehr schön sind

Nagel-Psoriasis: Wenn die Fingernägel nicht mehr schön sind

PSOaktuell Heft Juni 2013

Wertingen / PSOaktuell – Brüchige Nägel sind für jeden Betroffenen ärgerlich – sie sehen unschön aus und sind empfindlich bei jedem noch so kleinen Stoß. Menschen mit dieser Art von Psoriasis leben mit verdickten, förmlich zerbröselnden Nägeln. Verkäuferinnen, Krankenschwestern oder Erzieherinnen – sie alle arbeiten in Berufen, in denen sich die Hände und damit die Nägel nur schwer verbergen lassen. So wundert es auch nicht, dass Mancher deshalb soziale Kontakte bis hin zur Partnersuche meidet. Ganz gewöhnliche Verrichtungen in Alltag, Arbeit und Sport fallen schwer und verursachen Schmerzen. Patienten mit schweren Nagelschädigungen sind länger krankgeschrieben, leiden erheblich an ihrer Situation und neigen zu Angst-Erkrankungen und Depressionen.

Eine Schuppenflechte an den Nägeln ist kein rein kosmetisches Problem: Oft ist sie ein Anzeichen für eine Entzündung in den Gelenken. Auch deshalb ist eine Diagnose wichtig. Der Arzt steht da so manches Mal vor einem Problem, denn auch bei Pilzinfektionen, Ekzemen oder inneren Krankheiten sieht er die gleichen Nagelveränderungen.

Die Therapie stellt die Geduld der ohnehin schon Leidenden zusätzlich auf die Probe: Bevor sich zeigt, ob die Maßnahme wirkt, können bis zu sechs Monate vergehen. In schweren Fällen genügen äußerliche Mittel wie Salben und Cremes nicht. Die Möglichkeiten innerlicher Behandlung haben sich verbessert.

In der aktuellen Ausgabe der Patientenzeitschrift PSOaktuell finden Betroffene neben Informationen über die Ursache auch Tipps für einen Alltag und einen Überblick über mögliche Therapien.

Ein kostenloses Probeheft kann unter dem Link www.psoaktuell.com/probeheft.htm angefordert werden.

PSOaktuell – Der Ratgeber bei Schuppenflechte ist eine Zeitschrift, die seit 1991 im deutschsprachigen Raum erscheint. Wir sprechen alle von der Schuppenflechte (Psoriasis) Betroffene und Interessierte an mit nützlichen Informationen rund um diese chronische Hauterkrankung. Dabei sind Forschung, Therapie, Hautpflege, Kosmetik, Psychologie und Selbsthilfe unsere Kernthemen. Mit PSOaktuell haben wir den Anspruch, einen echten Ratgeber bereitzustellen. Psoriasis ist eine chronische Krankheit, die mit Millionen Betroffenen allein in Deutschland die Bezeichnung „Volkskrankheit“ verdient. Für die Schuppenflechte gibt es bis heute keine Heilung.

PSOaktuell erscheint im Magazin-Format viermal im Jahr und wird von einem engagierten Team aus Betroffenen und Fachleuten produziert. Weitere Informationen über Schuppenflechte finden Sie unter www.psoaktuell.com

Kontakt:
K.i.M Info-Service GmbH
Marlis Proksche
Postfach 1260
86635 Wertingen
08272/4885
presse@psoaktuell.com
http://www.psoaktuell.com