Tag Archives: Modem

Wissenschaft Technik Umwelt

devolo bringt breitbandiges Powerline-Modem für das Niederspannungsverteilnetz auf den Markt

Der Aachener Powerline-Spezialist devolo ergänzt sein Portfolio um die Produktkategorie Breitband-Powerline (BPL). Mit der bereits angelaufenen Produktentwicklung bietet devolo eine Powerline-Lösung an, mit der auch größte Datenmengen im Niederspannu

devolo bringt breitbandiges Powerline-Modem für das Niederspannungsverteilnetz auf den Markt
In der Produktkategorie Breitband-Powerline bietet devolo Lösungen für das Niederspannungsnetz.

Breitband-PLC für maximales Datenvolumen
Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende stellt die Energieversorger vor vielfältige Herausforderungen, eröffnet aber auch Möglichkeiten für neue Geschäftsmodelle. Über das „klassische“ Smart Metering hinaus werden weitere Anwendungsszenarien relevant.
Um den hohen und mitunter zeitkritischen Anforderungen an die Kommunikationsinfrastruktur gerecht zu werden, entwickelt devolo ein breitbandiges PLC-Modem für das Niederspannungsverteilnetz.
„Wir setzen bei der breitbandigen PLC Lösung auf den internationalen ITU Standard ITU-T G.9960 („G.hn“). Dieser berücksichtigt optimal die schwierigen Anforderungen für Access-BPL und nutzt das Frequenzband zwischen 2 und 30 MHz bestmöglich aus. So wird ein stabiles BPL-Netz gewährleistet“, kommentiert Dr. Michael Koch, Leiter devolo Smart Grid.
Durch den Einsatz der MIMO-Technologie wird zudem eine deutlich verbesserte Konnektivität im Vergleich zu bisherigen Access-BPL Lösungen erreicht.

Die richtige PLC-Lösung für jedes Anwendungsszenario
Die Vorteile der Powerline-Kommunikation gegenüber anderen Übertragungstechnologien gelten sowohl für G3-PLC als auch für BPL: Keine laufenden Kosten für die Datenkommunikation durch die Nutzung der eigenen Infrastruktur, eine direkte Verfügbarkeit am Installationsort sowie die Unabhängigkeit vom Datennetz eines Dritten sind unschlagbare Vorteile der Powerline-Kommunikation.
Ob G3-PLC oder BPL die geeignete Technologie ist, hängt stark vom Vorhaben des Netzbetreibers ab: Das devolo G3-PLC Modem 500k hat sich für die Datenkommunikation im Niederspannungsnetz bewährt. Europaweit wird beim Smart Metering auf den G3-PLC Standard ITU-T G.9903 gesetzt. Aber auch in vielen anderen Smart Grid – Szenarien ist das Produkt im Einsatz. Es überzeugt durch eine herausragende Netzabdeckung ohne Repeater und bewährt sich insbesondere in ländlichen Gebieten mit großen Distanzen. BPL bietet hingegen den Vorteil von maximalen Datenraten und sehr kurzen Reaktionszeiten, die gerade für netzdienliche Anwendungen und Schaltvorgänge vorteilhaft sein können.
devolo bietet für alle Anwendungsszenarien und individuellen Netztopologien eine passende PLC-Lösung. Die devolo-Experten beraten und unterstützen den Netzbetreiber bei der Auswahl der jeweils geeigneten PLC-Technologie.

Weitere devolo Presseinformationen finden Sie unter www.devolo.de

Über devolo Smart Grid
Der devolo Geschäftsbereich Smart Grid liefert Lösungen für das intelligente Stromnetz. Als Powerline-Pionier ist devolo ausgewiesener Experte für die Datenkommunikation über die Stromleitung. Mit dieser Expertise entwickelt und vertreibt devolo Produkte für die Datenkommunikation und Datensicherheit im öffentlichen Stromnetz sowie für die intelligente Steuerung von dezentralen Stromerzeugern, -verbrauchern und -speichern. Mit praxiserprobten Produkten, mehreren Produktionsstandorten und einer leistungsstarken Logistik ist devolo Smart Grid ein starker Partner für Energieversorger und Netzbetreiber.

Über devolo
Die devolo AG ist das führende europäische Unternehmen im Markt für Powerline- Kommunikationslösungen. Das Kernprodukt des Unternehmens ist dLAN®, eine Technologie, die flexible Netzwerke über Bestandsverkabelungen wie Strom- oder Koaxialleitungen ermöglicht. Powerline-Lösungen werden sowohl in Privathaushalten als auch im gewerblichen Umfeld eingesetzt und halten Einzug im Bereich zukunftsorientierter Energiedatenverteilung. devolo investiert seine Entwicklungsressourcen in die Verbesserung der dLAN®-Technik durch eigene, patentierte Lösungen. Seit 2009 ist das weltweit operierende Unternehmen Weltmarktführer im Powerline-Segment. Zahlreiche Testsiege und Auszeichnungen sowie über 30 Millionen ausgelieferte Adapter belegen diesen Erfolg. Durch nachhaltiges Handeln steht devolo zu seiner Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern und der Natur.

Firmenkontakt
devolo AG
Björn Buchgeister
Charlottenburger Allee 60
52068 Aachen
+49(0)241-18279-517
+49(0)241-18279-999
presse-sg@devolo.de
http://www.devolo.de

Pressekontakt
rtfm Public Relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49(0)911-979220-80
+49(0)911-979220-90
devolo@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Auto Verkehr Logistik

Global auf Empfang mit Hirschmann Solutions

Neue Modem-Option und CE-Zertifizierung für ITAS-Antennen

Global auf Empfang mit Hirschmann Solutions
Global im Einsatz: ITAS-Plug-and-Play-Antenne von Hirschmann Solutions

– Intelligente ITAS-Plug-and-Play-Transceiver-Antenne von Hirschmann Solutions

– SBD-Modem Iridium 9602 (N) integriert

– Kompatibilität mit 2. Generation der Satellitenkonstellation Iridium NEXT;
gesamte Produktfamilie CE-zertifiziert

Auburn Hills, Michigan (USA)/ Neckartenzlingen, 01. Juli 2015 – Hirschmann Solutions , ein führender Anbieter von Antennen- und Transceiver-Systemen, hat seine ITAS-Produktfamilie (Iridium Transceiver Antenna System) für die weltweite Satelliten-Kommunikation um die neue Modem-Option Iridium 9602 (N) für schwere Nutzfahrzeuge und den Nachrüstmarkt erweitert. Der neue Iridium-Transceiver ersetzt das aktuelle Modell 9602 und basiert auf einer weiterentwickelten und integrierten Funkfrequenz- und Digital-Architektur sowie der zweiten Generation der Satellitenkonstellation Iridium NEXT. Darüber hinaus ist die gesamte Produktfamilie ab sofort CE-zertifiziert und für 31 europäische Länder verfügbar.

„Unsere intelligente Plug-and-Play-Iridium-Antenne der ITAS-Serie unterstützt den neuen SBD-Transceiver (Short Burst Data) vom Typ 9602 (N)“, so Chris Bala, Vice President Sales & Marketing bei Hirschmann Solutions USA. „Diese Weiterentwicklung und die CE-Zertifizierung der ITAS-Produktfamilie unterstreichen die Effizienz und Verlässlichkeit unserer Tracking- und Telematik-Lösungen im globalen Einsatz.“ Die neue intelligente Plug-and-Play-Iridium-Antenne der ITAS-Serie besteht aus einer leistungsstarken Antenne, dem Transceiver Iridium 9602 (N), einer Leistungsregulierung und einer seriellen Kommunikationsschnittstelle, die die bestmögliche Integration globaler SBD-Kommunikation erlaubt. Die Transceiver-Antenne bietet zuverlässige Datenübertragung in den Bereichen Asset Management, bei sicherheitsrelevanten Anwendungen sowie beim Tracking und der Telemetrie von Großmaschinen und Fahrzeugen in abgelegenen Gebieten, die außerhalb der Mobilfunkinfrastruktur überwacht werden sollen.

Die ITAS-Antenne ist direkt über das Unternehmen oder seine Vertriebspartner erhältlich. Individuell abgestimmte Produktpakete einschließlich Iridium Airtime bietet Hirschmann in Kooperation mit seinen Partnern an.

Druckfähiges Bildmaterial erhalten Sie über unsere Webseite www.hirschmann-car.com.
Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne über hcc@jordan-und-partner.com zur Verfügung

Über Hirschmann Solutions:
Hirschmann Solutions ist ein auf Sende- und Empfangstechnologien im Bereich M2M und Telematik spezialisierter Geschäftsbereich der Hirschmann Car Communication GmbH. Das Produktportfolio umfasst ein breites Spektrum an Antennen, intelligenten Antennensystemen, Kommunikations-Modulen mit integrierten Transceivern und Trackingsystemen für verschiedene Anwendungen wie Asset Tracking, Transportation, Logistik oder Machine-to-Machine Kommunikation. Hirschmann Solutions ist in Deutschland, USA, Frankreich und China vertreten. Weitere Informationen im Internet unter www.hirschmann-solutions.com.

Über Hirschmann Car Communication:
Die Hirschmann Car Communication GmbH mit Sitz in Neckartenzlingen, nahe Stuttgart, ist einer der weltweit führenden Spezialisten für Sende- und Empfangssysteme in der mobilen Kommunikation. Das Portfolio an innovativen Lösungen reicht von Antennen-, Tuner- und Infotainmentsystemen mit Radio- und TV-Modulen für die Automobilindustrie bis hin zu kundenspezifischen M2M- und Telematiklösungen. Hirschmann Car Communication hat Standorte in Deutschland, Ungarn, Frankreich, China und den USA. Im Geschäftsjahr 2015 (03/2014 – 02/2015) erzielten die weltweit rund 900 Beschäftigten einen Umsatz von 135 Mio. Euro. Seit 2012 gehört Hirschmann Car Communication zur VOXX International Corporation (USA).

Firmenkontakt
Hirschmann Car Communication GmbH
Sibylle Steilner
Stuttgarter Str. 45-51
72654 Neckartenzlingen
+49 7127 14 1227
sibylle.steilner@hirschmann-car.com
www.hirschmann-car.com

Pressekontakt
Jordan & Partner, Unternehmens- und Kommunikationsberater
André Nowak
Notburgastraße 3
80639 München
+49 89 178 760-81
nowak@jordan-und-partner.com
www.jordan-und-partner.com

Computer IT Software

VDSL2 Modem von Black Box ertüchtigt Telefonleitungen zu hohen Datenübertragungsraten

Das VDSL 2- MINI MODEM von Black Box erschließt vorhandene Telefonverkabelungen für Datendienste über eine Distanz von bis zu 3 KM

VDSL2 Modem von Black Box ertüchtigt Telefonleitungen zu hohen Datenübertragungsraten
VDSL2 Modem von Black Box Deutschland

Die Einrichtung von IT-Netzwerken in z. B. Büros und Verwaltungsgebäuden über das VDSL2 Modem der Black Box Deutschland GmbH ( https://www.black-box.de/de-de/fi/1521/13522/VDSL2-Mini-Modem ) ermöglicht
Unternehmen, Krankenhäusern, Produktionsstädten oder Hotels die Nutzung bestehender Kupfer-Telefonleitungen als Daten-Standleitung über eine Entfernung von bis zu 3000 Metern.

Dabei macht sich das Black Box VDSL2 Modem (allgemein auch VDSL2 Router und VDSL2-Switches genannt) zunutze, dass die Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL) eine deutlich schnellere Datenübertragung über Telefonkabel erreicht als z. B. ADSL2+, welches grundlegend für Datenübertragungen über mehrere Kilometer lange Strecken entwickelt wurde.

VDSL2 hingegen wurde konzipiert, um Hochleistungsdatenübertragungen für die gleichzeitige Nutzung von Telefonie, Internet und Ethernet zu ermöglichen. Denn bei der internen Vernetzung stehen EDV-Abteilungen häufig vor der Aufgabe, auch entfernten Standorten große Datenvolumina möglichst in LAN-Geschwindigkeit unter Berücksichtigung ökonomischer Gesichtspunkte zur Verfügung zu stellen. Um dies zu erreichen, erschließt das preiswerte VDSL2-Modem von Black Box Organisationen die hohen Leistungsmerkmale für die interne IT-Vernetzung über Kupferkabel in Form einer Ethernetverbindung von bis zu 100 Mbps symmetrisch über eine Strecke von bis zu 300 Metern. Distanzen bis 3 km kann dieses VDSL2-Modem dank fortschrittlicher Funktionen zur Erhaltung der Signalqualität mit gedrosselter Geschwindigkeit über 24AWG-Draht darstellen und unterstützt dabei Datenpakete bis 1536 Bytes.

Black Box präsentiert also ein VDSL2-Modem, welches eine erhebliche Geschwindigkeitssteigerung gegenüber ADSL2+ aufweist. Durch die Nutzung bestehender Telefonleitungen und den niedrigen Anschaffungskosten des Black Box VDSL2-Modems können Standortvernetzungen somit kosteneffizient verwirklicht werden.

Über Black Box:
Black Box (NASDAQ: BBOX) ist weltweit eines der größten technischen Serviceunternehmen mit Schwerpunkt Design, Installation und Wartung von Netzwerk-Infrastrukturen. In den Bereichen Datenkommunikation, Netzwerkinstallation vor Ort und Telekommunikation unterstützt das Unternehmen mehr als 175.000 Kunden in 141 Ländern mit 194 Niederlassungen. Mit dem „Free Tech Support“ am Telefon für kostenlose, kompetente technische Beratung und kostenfreie Teststellungen sowie Installations- und Wartungsdienste bietet Black Box ein einzigartiges Serviceprogramm. Der branchenweit bekannte Black Box Hauptkatalog umfasst ein umfangreiches Produktportfolio mit ca. 10.000 IT-Produkten wie Netzwerkkomponenten sowie Infrastruktur- und Applikationslösungen.

Der Hauptsitz der Muttergesellschaft Black Box Corporation ist in Pittsburgh, USA. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 4500 Mitarbeiter, darunter 65 in Deutschland. Die Black Box Deutschland GmbH ist seit 1984 am deutschen Markt. Zum Kundenstamm gehören kleine und mittelständische Betriebe sowie Großunternehmen aus unterschiedlichen Branchen, wie Dienstleistung, Industrie, Telekommunikation, Gesundheit und öffentliche Verwaltung sowie Banken und Versicherungen.

Kontakt:
Black Box Deutschland GmbH
Axel Bürger
Ludwigstraße 45 B
85399 Hallbergmoos
+49 811 5541 322
axel.buerger@black-box.de
http://www.black-box.de

Computer IT Software

Sicherer SMS-Versand aus dem Firmen-Netzwerk

Neues GSM Modem besitzt Ethernet-Schnittstelle

Sicherer SMS-Versand aus dem Firmen-Netzwerk

(NL/7216756798) Gerade im professionellen Bereich gilt die Netzwerkverbindung als das non-plus-ultra einer sicheren Verbindung zu wichtigen Komponenten, frei von Treiberproblemen und vom Betriebssystem abhängigen Ärgernissen. Nicht nur Systemadministratoren fragen sich daher, warum Funk-Modems für GSM, GPRS und UMTS nicht auch mit LAN- Anbindung verfügbar sind?

Hohen Neuendorf, den 21.02.2013, Das LAN-Modem von wireless netcontrol aus Hohen Neuendorf ist als GSM-Modem für alle üblichen Dienste und Standards über AT-Befehle ansprechbar: der Aufbau von Telefonverbindungen, das Nutzen der Datendienste GPRS, EDGE und UMTS sowie die üblichen Standardfunktionen für Versenden und Empfangen von SMS.

Die Besonderheit des LAN-Modems ist die Ethernet-Schnittstelle! Im Browser erfolgt die Konfiguration und Einstellung aller wichtigen Betriebseigenschaften, zum Beispiel auch der IP-Adresse, unter der das Gerät erreichbar sein soll. Alle Modemfunktionen werden über Telnet mit Angabe von IP-Adresse und Port direkt über AT-Befehle gesteuert. Neben Telnet können natürlich auch andere IP-orientierte Programme oder eigene Routinen zum Einsatz kommen, das freut auch Entwickler und LINUX-Anwender!

Auch Anwendungen, die für serielle Modems vorgesehen sind, werden vom LAN-Modem unterstützt. Mithilfe der Software COM-Port-Redirektor richtet der PC für das Modem einen virtuellen COM- Port ein, an dem das Modem als virtuelles serielles Gerät zur Verfügung steht. Viele Anwender, die gegenwärtig noch mit instabilen USB / seriell- Adaptern arbeiten, können so zu einer zuverlässigen und professionellen Lösung kommen.

Das LAN- Modem ist in verschiedenen Gehäusevarianten verfügbar; als Gerät für das Büro oder zur Montage auf 32 mm Hutschiene.

Die wireless netcontrol GmbH ist ein IT- und Datenkommunikationsunternehmen in den Bereichen Industrie, Energie- und Umweltwirtschaft. Unsere Kunden profitieren von innovativen Lösungen zur Fernüberwachung und Fernsteuerung von Sensoren, Zählern und Anlagen. Anwendungsbereiche sind z.B. Smart Metering, Energie Controlling, Gebäudetechnik, Wasser- und Abwassersysteme, EEG-Erzeuger, Straßenbeleuchtung und das Verkehrsmanagement.

Weitere Informationen finden Sie auf:
http://www.wireless-netcontrol.com/loesungen/modems.html

Kontakt:
WIRELESS-NETCONTROL GmbH
Marco Riedel
Berliner Str. 4a
16540 Hohen Neuendorf
03303 409 692
info@wireless-netcontrol.de
www.wireless-netcontrol.de

Computer IT Software

Zukunftstaugliche Netzwerklösungen:

Industrielle Breitbandanbindung mit INSYS icom-Geräten
Zukunftstaugliche Netzwerklösungen:
Das DSL-Portfolio von INSYS icom

Regensburg – Die industrielle Welt wird zunehmend dezentral, und immer häufiger entstehen virtuelle Unternehmen. Lokale Netzwerke müssen in solchen Fällen intelligent erweitert werden, entfernte Stationen und Anwendungen benötigen effiziente Anbindungen. Moderne Applikationen erfordern dabei leistungsfähige Netze – Breitbandanbindungen mit industrietauglichen Geräten werden daher zunehmend zum Erfolgsfaktor. Der Ausbau und die Modernisierung vorhandener Firmennetze z.B. über Glasfaserkabel sind allerdings teure Unterfangen. DSL – im Konsumentengeschäft längst als Standard etabliert – ist eine kostengünstige Alternative. Anwendungsgebiete sind beispielsweise Wasser-/Abwassersysteme, Energieverteilung, Facility Management oder Videoüberwachung. SDSL-Lösungen verbinden lokale Netzwerke oder entfernte Ethernet-Geräte über konventionelle Telefondrähte, die oftmals bereits vorhanden sind. Über SDSL werden gleichzeitig sowohl Netzwerkdaten (IP) als auch serielle Daten (RS232) transportiert. Damit bieten SDSL-Router auch schnellen Ersatz für serielle Standleitungen und überbrücken dabei Distanzen von bis zu 7 km.
Die neuen SDSL/SHDSL-Router von INSYS icom erreichen mittels zwei paralleler SDSL-Kanäle bis zu 11,4 Mbit/s. Die hohe Datenrate wird in beiden Richtungen (Up- und Download) erreicht. Je nach Einsatzsituation können zwei Geräte im paarweisen Einsatz eine Standleitung zur transparenten Netzwerkverbindung (Bridging, Ethernet-Extender) aufbauen oder zwei getrennte Netzsegmente als Router miteinander verbinden. ADSL-Lösungen realisieren den schnellen Fernzugriff als Zugang zum Internet. Die neuen ADSL-Lösungen von INSYS icom ermöglichen auf Basis der aktuellen Standards ADSL/ADSL2/ADSL2+ Datenraten von bis zu 25 Mbit/s. Sind eine PC-basierte Steuerung oder ein Datenlogger bereits vorhanden, kann alternativ zu den Rou-tern auf kostengünstige INSYS icom-Modems zurückgegriffen werden. INSYS icom-Lösungen sind als embedded-Module oder zur Montage auf DIN-Hutschienen erhältlich. Die reinen ADSL-Modems lassen sich einfach per Telnet oder Browser (lokal, remote) konfigurieren; die Konfiguration der Router erfolgt über eine Weboberfläche mit Schnellstartseite für die einfache Erstinbetriebnahme. Alle erweiterten Funktionen für Sicherheit (Firewall, VPN) und Adressverwaltung (NAT, DHCP) sind auf INSYS icom-Routern vorhanden. Dank einer sogenannten Linux-Sandbox, die in den Routern integriert ist, können Anwender Skripte und Programme selbst programmieren und starten sowie Daten sammeln und verarbeiten, ohne dass der Router in seiner Funktionalität beeinträchtigt wird. Alternativ bietet INSYS icom für die schnelle Datenübertragung über das Stromnetz den zur Montage auf DIN-Hutschienen geeigneten INSYS Powerline-Adapter an.
Seit 1992 ist INSYS icom bewährter Technologiepartner für standardisierte Produkte und individuelle Lösungen in der industriellen Datenkommunikation und M2M-Technik. Die breite Angebotspalette reicht von einfachen seriellen Modems bis hin zu integrierten Mobilfunkroutern. INSYS icom-Kunden kommen aus den verschiedensten Branchen, wie zum Beispiel e-mobility, Energie, Verkehrstechnik, Maschinen- und Anlagenbau oder der Öffentlichen Hand, und nutzen die langlebigen Lösungen, um damit unterschiedlichste Anwendungen wie Fernzugriffe, Alarmmeldungen oder Überwachungsvorgänge zu realisieren und Systeme intelligent zu vernetzen. INSYS icom-Produkte sind in verschiedenen Formfaktoren zur Montage auf DIN-Hutschiene, in 19-Zoll-Racks, als Tisch-geräte oder integrierbare Platinen für sämtliche Übertragungstechnologien und in vielfältigen Ausstattungsvarianten erhältlich. Zur Programmierung von eigenen Anwendungen stehen für viele Produkte die frei verfügbare LINUX Sandbox sowie vorgefertigte Demo-Images zur Anpassung zur Verfügung. Ein Support-Team mit direkter Entwicklungsanbindung unterstützt Kunden jederzeit auch bei individuellen Lösungsanforderungen oder Änderungswünschen in Hardware-, Anwendungs- und Technologiefragen, damit sie schnell, effizient und sicher handeln können.

INSYS MICROELECTRONICS GmbH
Wolfgang Wanner
Waffnergasse 8
93047 Regensburg
wwanner@insys-tec.de
09415869234
http://www.insys-icom.de