Tag Archives: Mindjet

Computer IT Software

MindManager & mehr

Neue Services rund um MindManager

MindManager & mehr

Dr. Steven Bashford, Corel GmbH – Mindjet

Alzenau, 13.7.2017 – Um die Anwender von MindManager bei ihrer vielfältigen Nutzung der Visualisierungssoftware intensiver zu unterstützen, bietet Mindjet jetzt eine Vielzahl neuer Services – von individuellen Unternehmens-Workshops über öffentliche Webinare bis hin zu Best-Practice-Vorlagen und Lernvideos.

MindManager wird in vielen Branchen abteilungsübergreifend eingesetzt. Da sich die Lösung sowohl für das klassische Mindmapping, als auch für das Projekt-, Aufgaben- und Wissensmanagement anbietet, hat Dr. Steven Bashford, Director Technical Services für MindManager EMEA bei der Corel GmbH, mit seinem Team ein breites Service-Portfolio aufgesetzt, um die zahlreichen Anwendungsbereiche zu bedienen. Bashford: „Die Szenarien, für die MindManager genutzt wird, sind so breit gefächert, dass viele Anwender das gesamte Spektrum der Einsatzmöglichkeiten nicht überblicken können. Deshalb möchten wir unsere Erfahrungen sowie Best-Practice-Vorgehensweisen an die Anwender weitergeben.“

Individuelle Firmen-Workshops
Basierend auf diesem Selbstverständnis bietet Mindjet unterschiedlichste Arten von Workshops an. Dabei werden in Absprache mit den Unternehmen bzw. den teilnehmenden Nutzern die genauen Anforderungen an die Software definiert. Im Mittelpunkt steht der Einsatz von MindManager in den jeweiligen Arbeitsprozessen oder Projekten. Was soll wie abgebildet werden, zu welchem Zweck und mit welcher anschließenden Nutzung? Es wird also nicht nur die Funktionsweise der Software im konkreten Einsatzszenario vermittelt, sondern gemeinsam mit den Anwendern Maps erarbeitet, die dann als zentrales Arbeitstool für die betreffenden Aufgaben zur Verfügung stehen.

Spezifische Trainings
Darüber hinaus gibt es ein breites Angebot an Trainings, das sich vom Erlernen von Basisfunktionen bis hin zu speziellen Schwerpunkten widmet. So kann es beispielweise darum gehen, wie MindManager innerhalb des Projektmanagements oder in Kombination mit SharePoint helfen kann. Auch konkrete Herausforderungen, wie sich die Visualisierung des Prozesses einer ISO-Zertifizierung mit MindManager abbilden lässt, wird auf Wunsch von den Experten vermittelt. Bei den Trainings geht es vornehmlich um die Vermittlung von Funktionen in den jeweiligen Einsatzszenarien.

Öffentliche Schulungen & Webinare
Unter https://www.mindjet.com/de/webinare-und-events informiert Mindjet auf seiner Webseite über öffentliche Trainings, die zum Teil von ausgewählten Partnern durchgeführt werden. Hierzu können sich Einzelanwender sowie Unternehmen anmelden. Auch kostenlose Angebote stehen zur Verfügung. Wer möchte, kann sich anhand von Lernvideos, Live-Webinaren oder Webinar -Aufzeichnungen weiterbilden.

MindManager ist die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen. www.mindjet.com MindManager, Mindjet und das Mindjet Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Corel Corporation in Deutschland und anderen Ländern.

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Computer IT Software

Gigaset Communications hat mit MindManager komplexe Themen und Projekte im Griff

Alzenau/München, 29.6. 2017 – Die Gigaset AG, München ist ein international agierendes Unternehmen im Bereich der Kommunikationstechnologie. Weltweit rangiert der Premiumanbieter mit etwa 1.300 Mitarbeitern und Vertriebsaktivitäten in circa 70 Ländern ebenfalls an führender Stelle. Unter der Bezeichnung Gigaset pro entwickelt und vertreibt das Unternehmen weiterhin innovative Businesstelefonielösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Die Gesellschaft ist auch im Bereich Smart Home aktiv. Unter „Gigaset elements“ werden zukunftsweisende, Cloud-basierte Produkte und Lösungen für intelligentes Wohnen entwickelt und vertrieben. Zudem betreibt das Unternehmen zusammen mit der Goldin Fund Pte. Ltd aus Singapur das Unternehmen Gigaset Mobile. Dieses ist im Bereich mobile Endgeräte wie Smartphones und Zubehör tätig. Die Gigaset AG ist im Prime Standard der Deutschen Börse notiert und unterliegt damit den höchsten Transparenzanforderungen.

Die Herausforderung
Dass die Aufgaben und Themen im IT-Bereich großer Unternehmen eine komplexe Angelegenheit sind, ist bekannt. Administratoren befinden sich zudem oft in der Situation, dass sie diese schwierigen Aufgaben nicht nur erfolgreich umsetzen, sondern auch noch mit anderen Abteilungen und oftmals auch IT-Dienstleistern absprechen müssen. Deshalb ist die Strukturierung und Abbildung solcher Themen eine zentrale Herausforderung und kann sich durchaus als kritischer Erfolgsfaktor für ein Projekt herausstellen. Das gilt beispielsweise auch beim Aufbau einer neuen EDI (Electronic Data Integration) Nachrichtenverbindung mit einem Geschäftspartner. Hier sind von der Analyse bis hin zur Umsetzung eines EDI-Projekts mehrere IT-Dienstleister sowie mindestens ein Fachbereich involviert und müssen entsprechend informiert und koordiniert werden. Das Gleiche gilt aber auch für IT-Projekte, wie etwa die Durchführung eines Software-Release-Wechsels, wenn die Software unternehmensweit im Einsatz ist. Um solche Aufgaben und die damit verbundenen Rahmenbedingungen sowie Verantwortlichkeiten zuverlässig im Griff zu haben, ist vor allem der umfassende und jederzeit aktuelle Überblick notwendig.

Die Lösung
Stefan Hiltenkamp hat sich als Administrator bei Gigaset Communications deshalb auch in Projekten für die Nutzung von MindManager entschieden: „MindManager wurde bereits bei Gigaset eingesetzt, als ich die Lösung kennenlernte. Mir gefiel die visuelle Darstellung und die einfache, flexible Handhabung.“
Gesagt – getan. Seither nutzt Stefan Hiltenkamp die Mindmapping-Methode für eine Vielzahl von Aufgaben, aber in erster Linie für die Gliederung von Arbeitspaketen. So hat er beispielsweise einen sehr umfangreichen Release-Wechsel eines Dokumentenarchivs mit MindManager geplant und erfolgreich umgesetzt. „Bei einem solchen Thema hängen viele Dinge voneinander ab und haben Auswirkungen in periphere Bereiche der Organisation“, weiß Hiltenkamp. „Mit dieser Methode kann ich sämtliche Aspekte und deren Einfluss transparent machen.“ Er nutzt das in MindManager 15 für Windows integrierte Aufgabenmanagement für die Umsetzung und kontrolliert engmaschig jeden Schritt beim letztendlichen Rollout. „Planung, Präzision und Kontrolle sind immens wichtig und lassen sich mit der Software einfach und zielführend umsetzen, ebenso wie die vorgelagerten Testszenarien.“

Das Ergebnis
Heute nutzt der Administrator die Lösung nicht nur im Rahmen von Projektarbeiten, sondern auch für das Sammeln von Informationen und um komplexe Themen anschaulich darzustellen. Den größten Nutzen zieht er aus der einfachen Bedienbarkeit und dem kinderleichten Strukturieren von Informationen. Vielfach startet er seine Themen im Brainstorming-Modus von MindManager und nutzt die vielfältigen Priorisierungs- und Abbildungsmöglichkeiten über Symbole, Farben oder andere Map-Markierungen. Der Gigaset Administrator zieht eine durchwegs positive Bilanz: „Mit MindManager lassen sich komplexe Themen nicht nur leicht erfassen und aussagekräftig darstellen – die Software ist vielmehr ein Arbeitscockpit, das Übersicht garantiert und einen in die Lage versetzt, die richtigen Dinge zum richtigen Zeitpunkt zu veranlassen.“

Mehr Informationen unter: http://emea.mindjet.eu/media/download/DE/GER_CS_Gigaset.pdf

MindManager ist die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen. www.mindjet.com MindManager, Mindjet und das Mindjet Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Corel Corporation in Deutschland und anderen Ländern.

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Computer IT Software

Digitalisierung macht mehr Kreativität erforderlich

Kommentar von Jörg Steiss, General Manager MindManager EMEA, Corel GmbH

Digitalisierung macht mehr Kreativität erforderlich

Die fortschreitende Digitalisierung verändert unseren Businessalltag und dessen Prozesse nachhaltig. Vieles, das bisher manuell umgesetzt wurde, wird inzwischen durch Softwarelösungen und -Systeme automatisch realisiert. Das wiederum führt dazu, dass sich die Anforderungen an die arbeitende Bevölkerung ändern und Kreativität bzw. der zwischenmenschliche Meinungsaustausch an neuer Bedeutung gewinnen. Es entstehen sogar neue Berufsbilder wie etwa das des Chief Innovation Officers oder der Workplace Manager.

Diese beiden Beispiele kann man neben der Digitalisierung stellvertretend für einen weiteren Wandel in der Berufswelt ansehen, denn sie unterstreichen die zunehmende Bedeutung von kreativer Zusammenarbeit sowie den Austausch von Ideen. Diese und ähnliche Aufgaben lassen sich bisher nicht – und vermutlich auch nicht in naher Zukunft – durch Computer oder Programme übernehmen. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns darauf besinnen, was die Leistungskraft des Menschen von der einer Maschine unterscheidet, denn hier liegen die Berufe der Zukunft.

Ähnlich wie bei früheren industriellen Revolutionen ist auch diesmal ein grundlegender Wandel in der Produktivität sowie der Arbeitswelt zu beobachten. Umso wichtiger ist es, der Kreativität im Businessalltag tatsächlich wieder mehr Raum gewähren und diesen nicht nur mantra-artig immer wieder zu fordern.

MindManager ist die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen. www.mindjet.com MindManager, Mindjet und das Mindjet Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Corel Corporation in Deutschland und anderen Ländern.

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Computer IT Software

Neuerscheinung: Handbuch für die aktuelle MindManager Version

Mindmapping-Spezialist Andreas Lercher bringt Praxisratgeber auf dem Markt

Neuerscheinung: Handbuch für die aktuelle MindManager Version

Alzenau, 8. Juni 2017 – Seit dem 1. Juni ist das Taschenbuch „MindManager® 2017“ von Andreas Lercher über die Webseite www.lerchertrain.at, im ausgewählten Fachhandel und auf Amazon zum Preis von 22 EUR erhältlich.

Das Buch des zertifizierten Wissensmanagers und Mindjet-Trainers zeigt praxisnah und anschaulich, wie einfach die Visualisierung komplexer Ideen und Informationen durch flexible Maps und Diagramme ist. Anhand eines durchgängigen Beispiels und mit Hilfe zahlreicher Übungen vermittelt der Autor dem Leser einen schnellen und pragmatischen Zugang zum businesstauglichen Einsatz der Mindmapping-Methode.

Schritt für Schritt beschreibt der Autor die Entstehung einer Map, deren Einbindung in bestehende Prozesse bis hin zur Gestaltung einer umfangreichen Wissenslandkarte. Dabei spricht Lercher auch Themen wie Selbstmanagement, Projektplanung, Brainstorming oder Aufgabenmanagement an. Pragmatisch und informativ zugleich vermittelt der Autor Wissen zur Erstellung der verschiedensten Arten von Maps sowie wirkungsvollen Diagrammen.

„Dieses Buch zur aktuellen Version MindManager 2017 für Windows zeigt, wie sich Ideen und Informationen mithilfe von MindManager optimal visualisieren und mit anderen teilen lassen“, sagt Andreas Lercher. „Ich möchte dem Leser aufzeigen, wie leicht sich mit dieser besonderen Strukturierungsweise im Business, aber auch im privaten Umfeld, schnell Erfolge erzielen lassen.“ Informationen sowie Bestellungen unter: http://amzn.to/2f13ukX

MindManager ist die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen. www.mindjet.com MindManager, Mindjet und das Mindjet Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Corel Corporation in Deutschland und anderen Ländern.

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Computer IT Software

Fraunhofer-Institut: Mit MindManager den digitalen Wandel starten

Forschungsgruppe „eMasterCraft“ erarbeitet Praxismap und liefert Grundlagen für die Digitalisierung

Alzenau/Karlsruhe, 17. Mai 2017 – Das Tätigkeitsfeld des Fraunhofer-Instituts umfasst anwendungsnahe Grundlagenforschung, angewandte Forschung sowie Beratung und kundenspezifische Lösungen auf allen Gebieten, die für Techno- und Wirtschaftsmathematik bedeutsam sind. Unter anderen ist das Institut damit betraut, für die wirtschaftliche Entwicklung Deutschlands wichtige Daten und Konzepte zu entwickeln. Das Institut wurde 1995 gegründet und beschäftigt derzeit rund 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie 160 wissenschaftliche Hilfskräfte.

Die Herausforderung
Die Bundesregierung Deutschland möchte die Digitalisierung in der Wirtschaft vorantreiben. Aus diesem Grund hat sie verschiedene Förderprogramme und Projekte aufgelegt, mit denen sie beispielsweise mittelständischen Unternehmen und kleineren Betrieben dabei helfen will, den digitalen Wandel einzuläuten. Eines dieser Projekte, „eMasterCraft“ wurde unter dem Dach der Initiative „Mittelstand digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie vom Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik durchgeführt und fokussierte sich dabei vor allem auf die Digitalisierung in Handwerksbetrieben.

Ziel war und ist es, den betroffenen Unternehmen in einem Beratungsgespräch aufzuzeigen, wie ein kleiner Betrieb von der Digitalisierung profitieren kann. Das Fraunhofer-Institut möchte deshalb eine Plattform konzipieren, mit der sich eine einfach zu verstehende Gegenüberstellung der Ist- und Soll-Situation – vor und nach der Digitalisierung – abbilden lässt. Man stellt sich vor, in verschiedenen Darstellungsformen etwa als Flowchat oder Map, die Ist-Situation mit den Sollprozessen zu vergleichen, so dass schnell erkennbar ist, ob und wenn ja mit welchen Änderungen positive Effekte zu erzielen
sind – sprich ab wann sich die Digitalisierung ganz konkret lohnt.

Die Lösung
Auf Basis der führenden Mindmapping-Software, MindManager, entwickeln die Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts ein Kosten-Nutzen-Tool, mit dem sich darstellen lässt, wie ein Handwerksbetrieb konkret von der Digitalisierung profitieren kann. In diesem Tool lässt sich auf der einen Seite erfassen, wie Prozesse, etwa die Zeiterfassung oder Personaleinsatzplanung aktuell im Betrieb gehandhabt werden. Dem gegenüber wird dann – auf Basis derselben Daten – dargestellt, was sich verändern würde, wenn man einzelne Aspekte digitalisiert. Sowohl die Prozessdarstellung als auch die Kosten- und Einsparungskalkulationen lassen sich mit MindManager darstellen, bei Bedarf sogar in ein und derselben Ansicht.

Dr. Michael Schröder, Leiter des Projekts „eMasterCraft“ und stellv. Abteilungsleiter „Optimierung“, Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik ITWM: „Die Idee hinter dem Kosten-Nutzen-Tool ist, die Menschen dahinzuführen, dass die Datenerfassung formaler wird. Ein Schritt, der gerade in Handwerksbetrieben nicht immer einfach ist. Diese Formalisierung aber ist Voraussetzung für einen Einstieg in die Digitalisierung mit zum Teil erheblichen Vorteilen.“ In MindManager sieht Schröder die optimale Plattform für diese Herausforderung. „Das Tool bietet einen niederschwelligen Zugang zur Prozessmodellierung. Es ist auf der einen Seite sehr flexibel, reduziert Komplexitäten, hat aber auch Schnittstellen zur Datenintegration, was für die Plausibilität der Darstellung und den Aha-Effekt bei Handwerkern sehr wichtig ist“, sagt der Wissenschaftler.

Das Ergebnis
Heute verfügt das Fraunhofer-Institut über eine einzigartige Plattform, die bei der Beratung kleiner und mittelständischer Handwerksbetriebe gerne genutzt wird. USP dieses Kosten-Nutzen-Tools ist, dass sich die Komplexität elektronischer Prozesse sehr übersichtlich abbilden lässt und dass durch den besonderen Mix aus Kalkulationsfunktionen, Mapdarstellung und individuellen Kommentaren einerseits eine Struktur vorgegeben ist, andererseits aber genügend Flexibilität besteht. „Ein Beispiel: Wenn wir einem Handwerker aufzeigen, wie viel Aufwand er durch die Zeiterfassung mit Stundenzetteln hat und wie einfach sich derselbe Prozess beispielsweise mit einer App gelöst werden kann, dann lässt sich mit dem Tool wunderbar visualisieren, wie groß die Vorteile der Digitalisierung sind und wie schnell ein Betrieb davon profitieren kann“, weiß Michael Schröder.

Ein konkretes Erfolgsbeispiel hat er auch schon zu vermelden: So hat etwa der Malerbetrieb Adam Oswald im Projekt eMastercraft für mehrere Prozesse eBusiness-Standards eingeführt. Das Ergebnis: reibungslosere Abläufe, valide Daten, problemloser Informations- und Dokumentenaustausch sowie enorme Zeit, Ressourcen und damit auch Kosteneinsparungen. Um seinerseits das Voranschreiten der Digitalisierung zu unterstützen und für weitere Erfolgsmeldungen zu sorgen, bietet das Fraunhofer-Institut sein Tool als Probelizenz für einen Monat kostenlos an. Schröder und seine Kollegen sind davon überzeugt, dass das Kosten-Nutzen-Tool auf MindManager Basis die bestmögliche Grundlage für Gespräche mit kleinen und mittleren Betrieben ist, die zwar den Trend der Digitalisierung sehen, aber keine Zeit haben, sich damit zu befassen.

Das Mindjet Team entwickelt und vertreibt MindManager, die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen.

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Computer IT Software

Webinar: Mit MindManager die Informationsflut beherrschen

Wissensmanagement mit der Mindmapping-Methode

Alzenau, 11. Mai 2017 – Am Freitag den 19. Mai 2017 informieren Mindjet und die Wissensmanagement-Trainerin Gabriele Vollmar in einem kostenlosen Webinar darüber, wie sich die tägliche Informationsflut in den Griff bekommen lässt. Weitere Informationen sowie Anmeldung unter https://goo.gl/yxgJx9 .

Praxisnah beschreibt Gabriele Vollmar im Rahmen des Online-Seminars, wie sich mit MindManager sowohl die Vielzahl als auch die Vielfalt täglicher Informationen visualisieren und damit leichter begreifbar machen lassen. Die Wissensmanagement-Spezialistin erläutert welche Werkzeuge und Methoden bei der Wissensarbeit hilfreich sind und wie sie vorteilhaft eingesetzt werden können.

Darüber hinaus erfahren die Teilnehmer des Webinars, wie die Integration eines persönlichen Wissensmanagements in das Wissensmanagement-Konzept eines Unternehmens funktioniert. Dabei zeigt Vollmar auf, welche Mehrwerte sich daraus beispielsweise für die Zusammenarbeit in Projekten ergeben. Das Webinar ist praxisorientiert, liefert aber auch die wesentlichen Grundlagen hinsichtlich des Wissensmanagements.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung unter: https://goo.gl/yxgJx9

Das Mindjet Team entwickelt und vertreibt MindManager, die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen.

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Computer IT Software

MindManager in der Praxis

Vorträge und Präsentationen rund um die Einsatzbereiche der Software

MindManager in der Praxis

Alzenau/Luzern, 3. Mai 2017 – Das Schweizer Mindjet-Team lädt für Donnerstag den 18. Mai 2017 zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung in das Art Deco Hotel Montana in Luzern ein. Interessenten können sich schon heute ihren Platz sichern: https://goo.gl/3k1rdI

Die Vorträge beschäftigen sich in erster Linie mit konkreten Szenarien und Mehrwerten für den Businessalltag. Im Zentrum stehen dabei die Anwendungsmöglichkeiten im Bereich des Projekt- und Aufgabenmanagements; es geht weniger um die reine Vermittlung funktionaler Aspekte als vielmehr um nachvollziehbare Beispiele aus der Praxis.

Christoph Zumbühl, Gründer und Inhaber von commeza etwa zeigt, wie sich mit Relation Mapping kreative Ideen in alltagstaugliche Prozesse verwandeln lassen. Unter dem Motto „We lift you up“ präsentiert Daniel Willimann von der Schindler Digital Business AG im Anschluss, wie MindManager für Übersicht beim Lizenzmanagement sorgen kann. Darüber hinaus stellt Philipp Hegglin, Country Manager Schweiz, Corel GmbH – Mindjet, verschiedene Praxisbeispiele vor.

Ferner haben die Teilnehmer Gelegenheit zum interaktiven Austausch mit anderen Anwendern. Bei den Experten können sie sich außerdem darüber informieren, wie vielfältig sich MindManager generell und zugunsten des eigenen Business einsetzen lässt.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung unter: https://goo.gl/3k1rdI

Das Mindjet Team entwickelt und vertreibt MindManager, die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen.

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Computer IT Software

Ein starkes Team: MindManager und SharePoint

Informationsveranstaltung im Wiener Microsoft-Office

Alzenau, 18. April 2017 – Am Mittwoch den 10. Mai 2017 informieren das Mindjet-Team und der IT-Dienstleister ShareVision IT über das Zusammenspiel von MindManager und SharePoint. Für 13.30 Uhr laden die Veranstalter zu einem Informationsnachmittag in das Microsoft-Office nach Wien ein. Informationen und Anmeldung unter: https://goo.gl/Q72GCl

Mit ihren Vorträgen richten sich die Referenten an SharePoint User, MindManager Kunden und Projektmanager, die mehr über die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten sowie das Zusammenspiel der beiden Lösungen erfahren möchten. Vorgestellt werden Beispiele aus dem Aufgaben- und Projektmanagement sowie die neuen Tools und Möglichkeiten von Microsoft Office 365.

Rainer Obesser, Corel GmbH – Mindjet, präsentiert, wie sich interaktive SharePoint Dashboards erstellen sowie Maps und Diagramme interaktiv teilen lassen. Die Beispiele finden Einsatz im Wissens- und Projektmanagement, sowie bei Prozessen. Andreas Lercher von Lerchertrain® stellt die Planung, Durchführung, Protokollierung am Beispiel von Projektmeetings vor und Haider Shnawa von der ShareVision IT GmbH beschäftigt sich als Collaboration Experte in seiner Präsentation mit der Integration von MindManager und SharePoint sowie den damit verbundenen Vorteilen.

Darüber hinaus haben die Teilnehmer Gelegenheit zum interaktiven Austausch mit anderen Anwendern und den Experten. An einer Workstation können sie sich anschaulich darüber informieren, welche Vorteile MindManager und SharePoint für das jeweils eigene Business haben.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung unter: https://goo.gl/Q72GCl

Das Mindjet Team entwickelt und vertreibt MindManager, die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen.

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Computer IT Software

MindManager als visuelles Front-End zu SharePoint

Whitepaper und Webinar erläutern Funktionen und Vorteile

Alzenau, 4. April 2017 – Ab sofort können sich SharePoint-Anwender in einem Whitepaper von Mindjet darüber informieren, wie leicht sich MindManager als visuelles Front-End von SharePoint nutzen lässt. Darüber hinaus veranstaltet Mindjet zu diesem Thema am 27. April ein kostenloses Webinar.

Weltweit nutzen rund 100 Millionen Anwender SharePoint für die Zusammenarbeit in Teams. Da jedoch viele Anwender die mangelnde Übersicht der Benutzeroberfläche beanstanden, hat Mindjet mit der Integration von SharePoint in MindManager für Abhilfe gesorgt.

Whitepaper
Wie genau sich mit MindManager Enterprise für Windows die Arbeit mit SharePoint vereinfachen lässt, beschreibt das Whitepaper „Projekte und Wissen visualisieren und steuern“. Es steht Interessenten als kostenloser Download auf der Mindjet-Webseite zur Verfügung: https://goo.gl/jrKDEs

Im Wesentlichen konzentriert sich das Whitepaper auf zwei Anwendungsbereiche: Einerseits auf die Erstellung von Wissenslandkarten, Informations- und Navigations-Maps sowie die Wissensdokumentation und andererseits auf Projektmanagement-Maps mit synchronisierten SharePoint-Aufgaben, die das Projekt- und Aufgabenmanagement durch ein übersichtliches, visuelles Front-End erleichtern.

Webinar
Im Rahmen von Mindjets kostenloser Webinarreihe findet am Donnerstag, den 27. April um 15.00 Uhr ein einstündiges Webinar zur SharePoint Integration in MindManager statt. Im Mittelpunkt steht dabei das Zusammenspiel von MindManager Enterprise und SharePoint, mit dem sich anhand von MindManager Maps ein neues, visuelles Front-End für SharePoint aufsetzen lässt. Dieses hilft den Anwendern beim Erfassen und Ordnen von Informationen und sorgt für eine bequemere Arbeitsorganisation und kontext-basierte Informationen.

Weitere Informationen und die kostenlose Anmeldung unter: https://goo.gl/g2Y73o

Das Mindjet Team entwickelt und vertreibt MindManager, die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen.

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Computer IT Software

MindManager Enterprise für Windows mit „Best of IT“ ausgezeichnet

Funktions- und Einsatzvielfalt überzeugen Jury

MindManager Enterprise für Windows mit "Best of IT" ausgezeichnet

Alzenau, 30. März 2017 – Ab sofort darf sich MindManager Enterprise für Windows mit dem Gütesiegel „Best of IT 2017“ in der Kategorie Communication schmücken. Im Vorfeld der CeBIT wurde diese Auszeichnung jetzt dem Mindjet-Team für die Enterprise-Version seiner marktführenden Visualisierungssoftware zuteil.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass uns die von der Initiative Mittelstand beauftragte Jury zu den Besten in der Kategorie Communication zählt“, sagt Jörg Steiss, General Manager MindManager EMEA, Corel GmbH. „Immer wieder erfahren wir von unseren Kunden, wie erfolgreich sie über unsere Plattform Informationen visualisieren, Projekte steuern und mit ihren Kollegen unternehmensweit kommunizieren. Deshalb ist es umso schöner, dass diese überzeugende Performance unserer Software jetzt in Form eines anerkannten Gütesiegels von offizieller Seite bestätigt bekommen.“

MindManager Enterprise für Windows hat leistungsstarke Funktionen für die Koordination von Projekten sowie den Wissenstransfer. Vor allem die patentierten Funktionen zur Datenintegration und die Schnittstelle zu SharePoint ist für Business-Anwendungen interessant.

Jedes Frühjahr lädt die Initiative Mittelstand IT-Unternehmen ein, sich miteinander zu messen. Dabei reichen regelmäßig mehrere Tausend Unternehmen aus Deutschland eine Bewerbung ein. In unterschiedlichen Kategorien wird dann die Innovationskraft, Marktpräsenz, Produktqualität etc. der Produkte analysiert, um eine valide Beurteilung vornehmen zu können.

Das Mindjet Team entwickelt und vertreibt MindManager, die führende Software für effiziente Organisation und transparente Kommunikation von komplexen Ideen und Informationen. 4.500 Unternehmen und 2.5 Millionen zahlende Nutzer, einschließlich 83% der Fortune 100, profitieren durch Mindmapping und Informationsvisualisierung von MindManager. Die Software unterstützt das Brainstorming und die kreative Problemlösung, verbessert die Kommunikation und erlaubt, komplexe Projekte effizienter und effektiver zu planen sowie erfolgreich umzusetzen. MindManager Enterprise kombiniert führende Werkzeuge für Mindmapping, Informationsmanagement und visuelle Planung mit patentierten Integrationen und flexiblen Kommunikationsmöglichkeiten, um die Projektkoordination und den unternehmensweiten Wissensaustausch zu unterstützen. Im August 2016 wurde Mindjet MindManager von Corel übernommen.

Firmenkontakt
Corel GmbH – Mindjet
Annette Großer
Siemensstraße 30
63755 Alzenau
06023 – 9645508
06023 – 9645-60
annette.grosser@mindjet.de
http://www.mindjet.de

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
089 60 66 92 23
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de