Tag Archives: Mietwagen

Tourismus Reisen

Vom Flughafen zur Unterkunft: Mietwagen oft viel günstiger als Taxi

(Mynewsdesk) Köln, 28. März 2017

Bei Flugreisen stellt sich wohl fast allen Urlaubern die Frage, wie sie am schnellsten und günstigsten vom Flughafen zur gebuchten Unterkunft gelangen. Während der Flughafentransfer bis vor einiger Zeit bei Pauschalreisen im Preis enthalten war, ist das heute nicht mehr überall der Fall. billiger-mietwagen.de hat deshalb Taxipreise an beliebten Urlaubsorten mit den Kosten für einen Mietwagen inkl. Sprit verglichen und teils markante Preisunterschiede zugunsten des Mietwagens festgestellt.

Je weiter der Flughafen vom Urlaubsdomizil entfernt ist, desto teurer ist der Taxitransfer. Günstiger fährt es sich zwar mit dem Shuttle-Bus vom Reiseveranstalter, doch viele Urlauber nehmen lieber etwas mehr Geld in die Hand, um nicht alle Hotels auf der Strecke abklappern zu müssen. Wenn es denn schon etwas teurer wird, kann auch ein Mietwagen eine flexible Alternative sein. „Der Preis für eine einwöchige Fahrzeug-Anmietung ist in vielen Fällen günstiger als die Taxifahrten vom und zum Flughafen. Zusätzlich kann man die Urlaubsregion unabhängig von den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden“, nennt Frieder Bechtel von billiger-mietwagen.de die wichtigsten Vorteile. Wie stark die Preise in vier beliebten Urlaubsregionen zwischen Taxitransfer und einwöchiger Anmietung variieren, zeigt die nachfolgende Übersicht.

Destination: Mallorca, Flughafen Palma
Urlaubsort: Santa Ponsa
Entfernung vom Flughafen zum Urlaubsort: 33 km
Taxikosten hin und zurück: 57 €
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 78,69 €
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: + 38,05 %

Destination: Mallorca, Flughafen Palma
Urlaubsort: Cala Ratjada
Entfernung vom Flughafen zum Urlaubsort: 80 km
Taxikosten hin und zurück: 132 €
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 85,91 €
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: – 34,92 %

Destination: Mallorca, Flughafen Palma
Urlaubsort: Alcudia
Entfernung vom Flughafen zum Urlaubsort: 59 km
Taxikosten hin und zurück: 98,50 €
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 83,51 €
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: – 15,22 %

Destination: Teneriffa, Flughafen Teneriffa Süd
Urlaubsort: Playa las Americas
Entfernung vom Flughafen zum Urlaubsort: 17 km
Taxikosten hin und zurück: 70 €
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 82,60 €
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: + 18,00 %

Destination: Teneriffa, Flughafen Teneriffa Süd
Urlaubsort: Puerto de la Cruz
Entfernung vom Flughafen zum Urlaubsort: 86 km
Taxikosten hin und zurück: 214 €
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 89,10 €
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: – 58,36 %

Destination: Sardinien, Flughafen Olbia
Urlaubsort: Santa Teresa Gallura
Entfernung vom Flughafen zum Urlaubsort: 63 km
Taxikosten hin und zurück: 245 €
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 231,49 €
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: – 5,51 %

Destination: Sardinien, Flughafen Olbia
Urlaubsort: Orosei
Entfernung vom Flughafen zum Urlaubsort: 83 km
Taxikosten hin und zurück: 285 €
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 234,56 €
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: – 17,70 %

Destination: Algarve, Flughafen Faro
Urlaubsort: Lagos
Entfernung vom Flughafen zum Urlaubsort: 89 km
Taxikosten hin und zurück: 120 €
Mietwagen-Preis inkl. Sprit für Flughafenstrecke: 114,02 €
Preisunterschied Mietwagen im Vergleich zum Taxi: – 4,98 %

Die Mietwagenpreise für den Reisezeitraum 17. bis 24. Juni 2017 beziehen sich auf die kleinste Mietwagen-Kategorie mit umfassender Versicherungsleistung, vorteilhafter Tankregelung (voll/voll) sowie Abholung und Rückgabe direkt am Flughafenterminal (kein Shuttle-Service benötigt). Die Taxipreise wurden den Webseiten von Flughäfen, lokalen Taxianbietern und taxi-rechner.de entnommen, die Spritpreise stammen von den Internetseiten benzinpreis.de und adac.de. (PM-ID: 200)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/neqehs

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise-europa/vom-flughafen-zur-unterkunft-mietwagen-oft-viel-guenstiger-als-taxi-38109

www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit inzwischen 13 Jahren Branchenerfahrung und über 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln, Freiburg und Leipzig sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. Kürzlich wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote „sehr gut“. Bereits in den vergangenen Jahren erhielt das Vergleichsportal verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von FOCUS-MONEY mit fünf aufeinanderfolgenden Testsiegen (2010 2014) als „bester Mietwagenvermittler“.

Firmenkontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.themenportal.de/reise-europa/vom-flughafen-zur-unterkunft-mietwagen-oft-viel-guenstiger-als-taxi-38109

Pressekontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.billiger-mietwagen.de

Auto Verkehr Logistik

Europcar setzt auf dezidierte LKW-Stationen mit Sonderfahrzeugen für gewerbliche Kunden

Marktpotenzial im Fokus

Europcar setzt auf dezidierte LKW-Stationen mit Sonderfahrzeugen für gewerbliche Kunden

Europcar: Dezidierte LKW-Stationen mit Sonderfahrzeugen für gewerbliche Kunden

Nutzfahrzeuge mit spezieller Kühlung, Doppelkabine, Plane oder Dreiseitenkipper – die Anforderungen an die individuelle Mobilität von Unternehmen variieren stark. Europcar Deutschland implementiert deshalb ein Konzept für LKW-Stationen, die auf Geschäftskunden spezialisiert sind. An diesen werden bestehende Sonderfahrzeuge, zum Beispiel mit Anhängerkupplung oder 12- und 14-Tonner, sowie eine kundenspezifische Nutzfahrzeugflotte konzentriert. Der erste Standort dieser Art von Europcar wird im Juni in Hamburg eröffnen.

„In diesen neuen LKW-Stationen stellen wir eine auf gewerbliche Kunden spezialisierte Flotte zur Verfügung und bieten so spezifischen Branchen, wie Event- und Cateringfirmen oder dem Baugewerbe und Garten-/Landschaftsbau, einen erheblichen Mehrwert“, sagt Klaus Kujawski, Head of Van & Truck bei Europcar. „Damit die Beratung auf Augenhöhe von Profi zu Profi erfolgt, haben wir Vertriebsmitarbeiter im Einsatz, die über umfassendes Wissen zu den Nutzfahrzeugen verfügen. Zudem setzt Europcar vor Ort in den Stationen gezielt Mitarbeiter ein, die besonders nutzfahrzeugaffin sind.“

Die Ausstattungsspezifika der Fahrzeuge in den neuen LKW-Stationen sind auf ausgewählte Branchen wie Facility Management, Baumärkte, Möbelhäuser, Internetversandhäuser, Bauunternehmen sowie saisonal beeinflusste Firmen abgestimmt. Auf diese Weise bedient Europcar die unterschiedlichen Anforderungen an Mietfahrzeuge und hält ein gezieltes Angebot an Transportlösungen für sie bereit – vom Kühltransporter (Frischdienst- und Tiefkühlfahrzeuge) über das Pritschenfahrzeug und die Doppelkabine bis hin zum Dreiseitenkipper und dem Vito Mixto.

Die Aktien von Europcar (EUCAR) sind an der Börse Euronext in Paris gelistet. Europcar ist die führende Autovermietung in Europa und einer der größten Anbieter auf dem Mobilitätsmarkt. Das Unternehmen ist in über 140 Ländern vertreten und stellt den Kunden mit eigenen Betrieben sowie Standorten, die von Franchisenehmern und Partnern geführt werden, eines der größten Netze von Mietwagenstationen bereit. Das Markenportfolio der Europcar Gruppe umfasst Europcar® und die Niedrigpreis-Marke InterRent®. Im Zentrum der Gruppe steht der Kunde, für dessen Zufriedenheit sich alle 6.000 Mitarbeiter des Unternehmens engagieren und der Impulse für die kontinuierliche Entwicklung neuer Services gibt. Das Europcar Lab wurde ins Leben gerufen, um die Mobilitätsbedürfnisse von morgen durch Innovationen und strategische Investments, wie Ubeeqo und E-Car Club, zu bedienen.

Firmenkontakt
Europcar Autovermietung
Stefanie Gerhardt
Tangstedter Landstraße 81
22415 Hamburg
(040) 52018-2513
(040) 52018-11-2513
stefanie.gerhardt@europcar.com
http://www.europcar.de

Pressekontakt
Europcar Autovermietung
Julia Petz
Tangstedter Landstraße 81
22415 Hamburg
(040) 52018-2327
(040) 52018-11-2327
julia.petz@europcar.com
http://www.europcar.de

Tourismus Reisen

Enterprise ist weltweit beliebtester Autovermieter 2016, in Deutschland gewinnt Europcar

(Mynewsdesk) Köln, 14. März 2017

Bereits zum zweiten Mal belegt der Mietwagen-Anbieter Enterprise den ersten Platz im weltweiten Ranking der Autovermieter für das Jahr 2016. In einer Auswertung des Vergleichsportals billiger-mietwagen.de aus rund 45.000 Kundenbewertungen erreichte der US-amerikanische Vermieter, der auch die Marken Alamo und National betreibt, 4,44 von 5 Sternen. Kunden bewerteten nach Wagenrückgabe den Zustand des Fahrzeugs sowie Service und Wartezeit an der Mietstation.

Mietwagen-Anbieter mit guter Service-Qualität liegen in der Auswertung nah beieinander: Mit einer Differenz von nur 0,07 Punkten rangiert der Vermieter Hertz mit 4,37 Sternen auf Platz 2 im weltweiten Ranking hinter Enterprise. Dicht dahinter folgen Avis und Budget sowie Europcar und Dollar/Thrifty. Mit Abstand am schlechtesten bewerteten Kunden unter den internationalen Anbietern den Autovermieter Goldcar, der in der Auswertung mit 3,22 von 5 Sternen auf dem letzten Platz landet.

Alle Bewertungen weltweit und separat für die wichtigsten Reiseländer:

Platz: 1
Vermieter: Alamo | National | Enterprise
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 4,44
Spanien: 4,61
Italien: 4,05
Portugal: 4,07
Griechenland: 4,23
USA: 4,41

Platz: 2
Vermieter: Hertz
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 4,37
Spanien: 4,41
Italien: 4,01
Portugal: 4,07
Griechenland: 4,51
USA: 4,04

Platz: 3
Vermieter: Avis
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 4,30
Spanien: 4,28
Italien: 4,06
Portugal: 4,22
Griechenland: 4,42
USA: 4,12

Platz: 4
Vermieter: Budget
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 4,29
Spanien: 4,33
Italien: 4,23
Portugal: 4,36
Griechenland: 4,01
USA: 3,57

Platz: 5
Vermieter: Europcar
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 4,26
Spanien: 4,12
Italien: 4,29
Portugal: 4,33
Griechenland: 3,46
USA: 2,99

Platz: 6
Vermieter: Dollar/Thrifty
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 4,24
Spanien: 4,31
Italien: 4,43
Portugal: 4,16
Griechenland: 4,28
USA: 3,90

Platz: 7
Vermieter: Interrent
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 3,83
Spanien: 3,40
Italien: 3,79
Portugal: 4,00
Griechenland: –
USA: –

Platz: 8
Vermieter: Firefly
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 3,61
Spanien: 3,71
Italien: 3,45
Portugal: –
Griechenland: 3,56
USA: –

Platz: 9
Vermieter: Goldcar
Bewertung x von 5 Sternen (Stationen weltweit): 3,22
Spanien: 3,20
Italien: 2,92
Portugal: 3,23
Griechenland: 3,63
USA: –

„Die Gründe für schlechte Bewertungen sind je nach Reiseland unterschiedlich“, erklärt Frieder Bechtel von billiger-mietwagen.de. So bemängelten Kunden besonders bei den südeuropäischen Discount-Marken Interrent, Firefly und Goldcar den unnötigen Verkauf von Zusatzversicherungen, lange Wartezeiten und überteuerte Kosten für die Tankfüllung an der Station.

Für Mietwagen-Reisen in Deutschland muss sich Enterprise dem Konkurrenten Europcar geschlagen geben, wenn auch nur minimal: Europcar erreichte im Deutschlandvergleich 4,61 von 5 Sternen, Enterprise liegt mit 4,56 Sternen knapp dahinter. Generell erreichten alle verglichenen Mietwagen-Anbieter in Deutschland sehr gute Bewertungen.

Platz: 1
Vermieter: Europcar | Interrent
Bewertung x von 5 Sternen (Deutschland): 4,61

Platz: 2
Vermieter: Enterprise
Bewertung x von 5 Sternen (Deutschland): 4,56

Platz: 3
Vermieter: Hertz | DollarThrifty
Bewertung x von 5 Sternen (Deutschland): 4,49

Platz: 4
Vermieter: Avis | Budget
Bewertung x von 5 Sternen (Deutschland): 4,46

Platz: 5
Vermieter: CARO
Bewertung x von 5 Sternen (Deutschland): 4,45

Platz: 6
Vermieter: Buchbinder | Global-Rent-a-Car
Bewertung x von 5 Sternen (Deutschland): 4,21

„Wir empfehlen unseren Kunden, neben dem Preis immer auch die Bewertungen der Kunden zum jeweiligen Vermieter zu berücksichtigen. Das kann helfen, sich vor bösen Überraschungen am Mietwagenschalter zu schützen“, so Frieder Bechtel. Auf billiger-mietwagen.de werde zu jedem Angebot die durchschnittliche Kundenbewertung der vergangenen 12 Monate angezeigt, zusätzlich seien Kundenkommentare einsehbar.

Hinweise zur Auswertung:

– In Deutschland arbeiten viele Autovermieter mit Zweitmarken, deren Zufriedenheitswerte nah an der Erstmarke liegen. Aus dem Grund wurden für die Analyse der beliebtesten Vermieter in Deutschland die Erst- und Zweitmarke zusammengefasst.
– Nur Kunden mit einer nicht stornierten Buchung erhalten nach Reiseende einen Einmal-Link zur Bewertung. (PM-ID: 200)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/g0ojjl

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise-europa/enterprise-ist-weltweit-beliebtester-autovermieter-2016-in-deutschland-gewinnt-europcar-49584

www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit inzwischen 13 Jahren Branchenerfahrung und über 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln, Freiburg und Leipzig sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. Kürzlich wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote „sehr gut“. Bereits in den vergangenen Jahren erhielt das Vergleichsportal verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von FOCUS-MONEY mit fünf aufeinanderfolgenden Testsiegen (2010 2014) als „bester Mietwagenvermittler“.

Firmenkontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.themenportal.de/reise-europa/enterprise-ist-weltweit-beliebtester-autovermieter-2016-in-deutschland-gewinnt-europcar-49584

Pressekontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.billiger-mietwagen.de

Auto Verkehr Logistik

Europcar: Schnellstmögliche Mobilisierung bei Pannen & Unfällen

Mit „Roadside Assistance Express“ bringt Europcar Deutschland das Ersatzfahrzeug direkt zum Kunden

Europcar: Schnellstmögliche Mobilisierung bei Pannen & Unfällen

Europcar – bester Service für die Kunden (Bildquelle: @Europcar)

Eine Autopanne oder ein Unfall und die Reise ist schnell mal für mehrere Stunden oder sogar Tage unterbrochen. Mit dem neuen optionalen Schutzpaket „Roadside Assistance Express“ von Europcar Deutschland passiert das nicht. Indem Europas führende Autovermietung ein Ersatzfahrzeug direkt zum Ort des Geschehens liefert, bringt sie Kunden so schnell wie möglich wieder zurück auf die Straße.

Europcar Deutschland sorgt mit „Roadside Assistance Express“ für eine schnelle und sorgenfreie Weiterfahrt mit einem anderen Mietwagen. Denn egal, wo der Kunde sich gerade in Deutschland befindet, Europcar bringt ihm das Ersatzfahrzeug dort hin. „Roadside Assistance Express“ erweitert das bisherige Produkt „Roadside Assistance“, bei dem Kunde und kaputtes Fahrzeug von einem Abschleppdienst zur nächsten Europcar Station gebracht werden, um den Fahrzeugersatz direkt vor Ort. Kunden, die das neue Schutzpaket für ihr Mietauto buchen, profitieren außerdem von einer separaten Kundenhotline zum Europcar Notfallmanagement. Die Absicherung gegen Schlüsselverlust, Aussperrung aus dem Fahrzeug bei automatischer Türverriegelung und Liegenbleiben mit leerem Tank sind bei beiden Produkten enthalten.

„Roadside Assistance Express“ von Europcar Deutschland kostet 8,00 Euro pro Tag und gilt ausschließlich für Pkw-Mieten innerhalb Deutschlands.

Die Aktien von Europcar (EUCAR) sind an der Börse Euronext in Paris gelistet. Europcar ist die führende Autovermietung in Europa und einer der größten Anbieter auf dem Mobilitätsmarkt. Das Unternehmen ist in über 140 Ländern vertreten und stellt den Kunden mit eigenen Betrieben sowie Standorten, die von Franchisenehmern und Partnern geführt werden, eines der größten Netze von Mietwagenstationen bereit. Das Markenportfolio der Europcar Gruppe umfasst Europcar® und die Niedrigpreis-Marke InterRent®. Im Zentrum der Gruppe steht der Kunde, für dessen Zufriedenheit sich alle 6.000 Mitarbeiter des Unternehmens engagieren und der Impulse für die kontinuierliche Entwicklung neuer Services gibt. Das Europcar Lab wurde ins Leben gerufen, um die Mobilitätsbedürfnisse von morgen durch Innovationen und strategische Investments, wie Ubeeqo und E-Car Club, zu bedienen.

Firmenkontakt
Europcar Autovermietung
Stefanie Gerhardt
Tangstedter Landstraße 81
22415 Hamburg
(040) 52018-2513
(040) 52018-11-2513
stefanie.gerhardt@europcar.com
http://www.europcar.de

Pressekontakt
Europcar Autovermietung
Julia Petz
Tangstedter Landstraße 81
22415 Hamburg
(040) 52018-2327
(040) 52018-11-2327
julia.petz@europcar.com
http://www.europcar.de

Tourismus Reisen

Auf Wachstumskurs in Deutschland: Enterprise Rent-A-Car bietet 300 Trainee-Stellen und 95 Praktikumsplätze

Der weltweit größte Autovermieter Enterprise expandiert – in Deutschland und in über 85 Ländern und Regionen auf der ganzen Welt. Deutschlandweit plant Enterprise allein in 2017 die Einstellung von 300 Management Trainees und 95 Praktikanten/-innen, um den Erfolg und das Wachstum des Unternehmens mitzugestalten. Der gesteigerte Personalbedarf geht unter anderem auf die Eröffnung neuer Filialen, verlängerte Öffnungszeiten und interne Beförderungen zurück.

Mit seinem vielfach ausgezeichneten Management-Training-Programm bietet Enterprise Unternehmertalenten umfangreiche Karrieremöglichkeiten mit hervorragenden Aufstiegschancen. Während des acht- bis zwölfmonatigen Programms werden die Trainees in Bereichen wie Vertrieb und Marketing, Finanzmanagement, Kundenservice, Flottenplanung und Personalführung „on the job“ auf ihre zukünftigen Führungsaufgaben als Manager/-innen von morgen vorbereitet.

Grundvoraussetzung dafür ist weniger der akademische Background der Absolventen/-innen, vielmehr sucht Enterprise Talente, die sich durch unternehmerisches Denken und Handeln auszeichnen, sich in einem vertriebsorientierten Umfeld wohlfühlen und die Ambition haben, als „Unternehmer/-in im Unternehmen“ ihre Karriere zu gestalten. Enterprise legt zudem großen Wert darauf, dass sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit der Firmenphilosophie des 1957 gegründeten Familienunternehmens identifizieren sowie eine starke Kundenorientierung und Servicementalität mitbringen.

Jim Strack, Corporate Vice President und für das Deutschlandgeschäft von Enterprise verantwortlich, betont die besondere Beförderungskultur von Enterprise: „Wir besetzen unsere Führungspositionen fast ausschließlich intern. Das heißt, dass nahezu jeder unserer Manager und Managerinnen bis hin zu unserer CEO Pamela Nicholson als Management Trainee bei Enterprise begonnen hat. Wir begleiten unsere Trainees Schritt für Schritt auf ihrem Weg nach oben. Gleichzeitig geben wir ihnen vom ersten Tag an viele Möglichkeiten, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen.“

Als verantwortungsvolles Familienunternehmen spielen die Themen nachhaltige Unternehmensführung, Diversity und Inklusion eine große Rolle bei Enterprise. Enterprise verfolgt dabei die Philosophie, dass ein Unternehmen gesellschaftliche und kulturelle Vielfalt widerspiegeln soll. Das Unternehmen ermutigt daher ausdrücklich alle interessierten Personen, sich zu bewerben – ungeachtet des kulturellen Hintergrunds, des Alters oder körperlicher Beeinträchtigungen. Jeder Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin profitiert neben den Karrieremöglichkeiten und einer offenen und freundlichen Arbeitsatmosphäre auch von verschiedenen Zusatzleistungen.

Enterprise wurde bereits vielfach als Arbeitgeber ausgezeichnet. 2016 wurde das Unternehmen beispielsweise zum „Graduate Employer of the Year“ bei den „TARGETJobs National Recruitment Awards“ – der größten Studentenumfrage zur Auszeichnung von Arbeitgebern in Europa – gekürt. Dass Enterprise Rent-A-Car zu den besten Arbeitgebern in Deutschland gehört, ermittelte zum Beispiel auch das Nachrichtenmagazin „Focus“ 2015 in Zusammenarbeit mit dem Business-Netzwerk Xing und dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu. Die Befragung ermittelte die besten Arbeitgeber mit mehr als 500 Mitarbeitern aus insgesamt 22 Branchen. Die Befragten gaben unter anderem an, wie zufrieden sie mit dem Führungsverhalten ihres Vorgesetzten, ihren beruflichen Perspektiven, dem Gehalt sowie dem Image ihres Arbeitgebers sind. Darüber hinaus hat Enterprise Deutschland bei den EMEA Candidate Experience (CandE) Awards 2015 eine Sonderauszeichnung erhalten.

Die Besetzung der 395 Trainee- und Praktikantenstellen in Deutschland ist Bestandteil einer größeren Recruitment-Initiative, mit der Enterprise in 2017 die Einstellung von insgesamt 10.000 Management Trainees und 2.000 Praktikanten/-innen in den USA, dem Vereinigten Königreich, Kanada, Irland, Deutschland und Frankreich plant.

Weitere Informationen zu den Karrieremöglichkeiten bei Enterprise unter www.enterprisealive.de und auf Facebook.

Weitere Informationen zu Enterprise Rent-A-Car unter www.enterprise.de

Über Enterprise Rent-A-Car:
Enterprise Rent-A-Car ist Teil der in St. Louis (USA) ansässigen Enterprise Holdings. Enterprise Holdings verfügt über mehr als 9.600 Standorte mit mehr als 1,9 Millionen Fahrzeugen weltweit und ist gemessen am Umsatz, der Flottengröße und der Mitarbeiterzahl der größte Autovermieter der Welt. Neben den eigenen Standorten erweitert Enterprise seine weltweite Präsenz an Flughäfen und in wichtigen Ballungszentren kontinuierlich durch Franchise-Vereinbarungen und Partnerschaften mit unabhängigen lokalen Anbietern. Weltweit ist Enterprise in über 85 Ländern und Regionen vertreten. Seit dem Markteintritt 1997 in Deutschland ist Enterprise Rent-A-Car stark gewachsen und betreibt heute bundesweit über 160 eigene Standorte mit mehr als 1.500 Mitarbeitern. Weitere Informationen zu Enterprise Rent-A-Car gibt es unter www.enterprise.de

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
L. Liessfeld
Bleichstr.
61476 Kronberg
06173-926716
liessfeld@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
L. Liessfeld
Liessfeld
61476 Kronberg
06173-926716
liessfeld@prpkronberg.com
http://www.prpkronberg.com

Auto Verkehr Logistik

Mit Regionalität gegen die Marktmacht der Großen.

Mit Regionalität gegen die Marktmacht der Großen.

ShuttlePilot am PC und als APP

ShuttlePool, Anbieter von Fahrdiensten, bringt mit neuer Internet-Plattform, Taxi- und Mietwagenunternehmer zusammen und sorgt bei regionalen Anbietern für internationale Kundschaft.

Bereits seit vielen Jahren als überregionaler Anbieter von Fahrdiensten bekannt, buchen Kunden bei www.shuttlepool.com, Fahrdienste in allen Fahrzeuggrößen und Reiseklassen zum Festpreis online.

Zur Zusammenarbeit mit angeschlossenen Taxi- und Mietwagenunternehmer, hat ShuttlePool die Internet-Plattform www.shuttlepilot.com entwickelt.
Dazu sagt die Geschäftsführerin Michaela Prosi: „Wir wollen die Branche nicht zu einem System hin ändern, in dem der Fahrer oder Unternehmer nichts mehr zählen, im Gegenteil. Unsere Partner werden als Partner behandelt und ihr Unternehmen mit Blick in die Zukunft mit mehr Kundenbindung gestärkt. Für Kunden bedeutet dies, dass sie einen lokalen Ansprechpartner haben den sie persönlich kennen und dieser mit Hilfe von ShuttlePilot einen überregionalen Service anbietet.“

ShuttlePilot funktioniert als Schnittstelle, sowohl zwischen ShuttlePool und angeschlossenen Unternehmen, als auch zwischen den angeschlossenen Unternehmen selbst.
Außerdem integriert ShuttlePilot Funktionen zur Auftragsdisponierung, von der Annahme bis zum Auftragsabschluss und eine administrative Verwaltung für Fahrzeuge und Personal. Stationär für den PC und als Fahrer-APP. Das Programm bietet nicht versierten Online-Anwendern die Möglichkeit zur einfachen Einrichtung einer eigenen Webseite.
„Wir bringen die Regionalität zurück in ein globales Geschäft und geben dem einzelnen Unternehmer Werkzeuge in die Hand, damit sie Ihr Geschäft fit für die Zukunft machen und sich gegen die Marktmacht der Großen, wie Uber, behaupten. Dazu zählen faire Provisionsmargen für Unternehmer, die Wirtschaftlichkeit und damit faire Bezahlung des Fahrpersonals ermöglichen.“ sagt Frau Prosi weiter.

ShuttlePool achtet ebenso darauf, dass die Unternehmen allen gesetzlichen Vorgaben entsprechen.
Interessierte Taxi- und Mietwagenunternehmer melden sich bei www.ShuttlePilot.com kostenlos an.

ShuttlePool GmbH ist überregionaler Anbieter von Mobilitätsdienstleistung und Betreiber des Buchungsportals www.shuttlepool.com für Taxi- und Mietwagendienste, Flughafentransfer, Helikopter- Service, Rundflüge und Rundfahrten, Bus-Charter und Autovermietung. Über das von ShuttlePool entwickelte Buchungsportal www.shuttlepool.com, buchen Privat- und Geschäftsreisende individuell ihren eigenen Transfer und können zwischen verschiedenen Fahrzeugstandards und Optionen auswählen.
Zur Auftragsausführung arbeitet ShuttlePool GmbH mit angeschlossenen Servicepartnern zusammen, die mit eigenen Fahrzeugen und Fahrpersonal mit den Servicestandards von ShuttlePool tätig sind. Dazu wurde ebenfalls von ShuttlePool eine Disponierungs- und Verwaltungssoftware mit Namen ShuttlePilot entwickelt. Dieses Portal unterstützt die Servicepartner in der Auftragsplanung und der Administration. ShuttlePool baut sein Dienstleistungssegment und die Tätigkeitsregionen systematisch aus.

Kontakt
ShuttlePool GmbH
Michaela Prosi
Industriestraße 25
64569 Nauheim
0615299899995
management@shuttlepool.com
http://www.shuttlepool.com

Auto Verkehr Logistik

InterRent: Mehr Kundennähe und Fahrzeugauswahl

InterRent: Mehr Kundennähe und Fahrzeugauswahl

Europcar – Muttermarke von InterRent (Bildquelle: @Europcar)

InterRent, die Niedrigpreis-Marke von Europcar, hat in den vergangenen Monaten das Stationsnetz in Deutschland mehr als verdoppelt und damit die Nähe zu den Kunden erheblich ausgebaut. Bundesweit ist InterRent damit mit seinen Mietwagen aktuell an 24 Standorten verfügbar. Die Stationen befinden sich direkt in den Terminals aller großen und zahlreicher kleinerer Flughäfen. Außerdem wurden die ersten Stationen an Bahnhöfen (Frankfurt a. M., Hamburg und Berlin) eröffnet, womit InterRent noch dichter an die Kunden heranrückt. Ein weiterer Ausbau ist in Planung.

Damit Kunden noch mehr Wahlfreiheit beim Mietwagen haben, hat InterRent darüber hinaus jetzt die buchbaren Fahrzeugkategorien erweitert. Neben den bisherigen Kategorien Mini, Economy und Compact steht InterRent Kunden jetzt auch die Fahrzeugkategorie Intermediate, zum Beispiel Skoda Octavia, zur Verfügung. Außerdem können seit Anfang September 9-Sitzer-Busse bei InterRent gebucht werden.

Die Aktien von Europcar (EUCAR) sind an der Börse Euronext in Paris gelistet. Europcar ist die führende Autovermietung in Europa und einer der größten Anbieter auf dem Mobilitätsmarkt. Das Unternehmen ist in über 140 Ländern vertreten und stellt den Kunden mit eigenen Betrieben sowie Standorten, die von Franchisenehmern und Partnern geführt werden, eines der größten Netze von Mietwagenstationen bereit. Das Markenportfolio der Europcar Gruppe umfasst Europcar® und die Niedrigpreis-Marke InterRent®. Im Zentrum der Gruppe steht der Kunde, für dessen Zufriedenheit sich alle 6.000 Mitarbeiter des Unternehmens engagieren und der Impulse für die kontinuierliche Entwicklung neuer Services gibt. Das Europcar Lab wurde ins Leben gerufen, um die Mobilitätsbedürfnisse von morgen durch Innovationen und strategische Investments, wie Ubeeqo und E-Car Club, zu bedienen.

Firmenkontakt
Europcar Autovermietung
Stefanie Gerhardt
Tangstedter Landstraße 81
22415 Hamburg
(040) 52018-2513
(040) 52018-11-2513
stefanie.gerhardt@europcar.com
http://www.europcar.de

Pressekontakt
Europcar Autovermietung
Julia Petz
Tangstedter Landstraße 81
22415 Hamburg
(040) 52018-2327
(040) 52018-11-2327
julia.petz@europcar.com
http://www.europcar.de

Tourismus Reisen

Smarte Studenten kombinieren Mietwagen und Mitfahrzentrale

(Mynewsdesk) An den Hochschulen beginnt die Vorlesungszeit und viele Studenten müssen bis zu ihrem Studienort quer durch Deutschland reisen. Um den Weg zwischen Heimat und Hochschule so günstig und flexibel wie möglich zurückzulegen, setzen einige auf die Kombination aus Mietwagen und Mitfahrgelegenheit. Mit welchen Kosten Studenten dabei rechnen müssen und wie diese Variante verglichen mit Fernbus und Zug abschneidet, hat billiger-mietwagen.de zusammengestellt.

Wer öfter zwischen Heimat und Studienort pendelt und sein Gepäck komfortabel von Haustür zu Haustür transportieren möchte, fährt mit einem Mietwagen schnell und flexibel: keine Bindung an Fahrpläne, keine Beschränkung auf ein Gepäckstück und keine zusätzliche Weiterfahrt von Bahnhof oder Bushaltestelle bis zum endgültigen Ziel. Im Vergleich zu Fernbussen dauert die Fahrt mit dem Mietwagen außerdem deutlich kürzer und die Kosten halten sich in Grenzen. „Selbst die Einwegmiete eines gut versicherten und geräumigen Kombis muss nicht teuer sein, wenn man sich online Mitfahrer sucht“, sagt Frieder Bechtel von billiger-mietwagen.de. Für dieses Szenario hat das Vergleichsportal drei Strecken und drei Verkehrsmittel miteinander verglichen.

Trier – Hamburg, 600 km: Der Preis für einen Mietwagen inkl. Benzin beträgt 157 Euro, der Eigenanteil bei drei Mitfahrern beläuft sich auf 67 Euro. Im Fernbus liegt der Preis zwar nur bei 25 Euro, dafür erhöht sich die Fahrtzeit von 6 Stunden auf über 10 Stunden. Mit der Bahn fährt man etwa so lange wie mit dem Auto, muss aber einmal umsteigen. Aktuell liegt der Preis für ein Sparticket bei 47,90 Euro.

Köln – Halle/Saale, 460 km: Mietwagen und Benzin kosten 155 Euro, der Eigenanteil beträgt 50 Euro. Der günstigste Preis für den Fernbus liegt nur bei 26 Euro, dafür dauert die Fahrt mit gut 10 Stunden mehr als doppelt so lange. Eine Zugverbindung ohne Umsteigen ist aktuell für 69,90 Euro im Sparpreis erhältlich, die Fahrt dauert 5 h 40 min.

Freiburg – Münster (Westf.), 540 km: Ein Mietwagen inkl. Benzin kostet 132 Euro, der Eigenanteil 27 Euro. Die Fahrtzeit beträgt 5,5 Stunden. Für die Strecke gibt es keine Direktverbindung bei den Fernbussen, insofern würden für die günstigste Fahrt (8h 45 min) von Freiburg nach Dortmund 19 Euro fällig. Hinzu käme ein Zugticket für 13,90 Euro im NRW-Tarif und eine weitere knappe Stunde Fahrt. Ein Zugticket im Sparpreis für die gesamte Strecke liegt bei 89,90 Euro mit einmaligem Umsteigen und einer Fahrtzeit von 6 Stunden.

So wurde verglichen:
Alle Mietwagen-Beispiele wurden für einen VW Golf Kombi oder ein vergleichbares Modell mit folgenden Inklusivleistungen für Fahrer ab 21 Jahre berechnet: Erstattung der Selbstbeteiligung, Versicherung von Glas-/Reifen-Schäden, unbegrenzte Kilometer, inkl. Einweggebühren. Der angegebene Mietpreis gilt für 24 Stunden am Wochenende 28./29. Oktober 2016. Für die Einnahmen durch jeweils drei Mitfahrer wurden aktuelle Preise der großen Online-Mitfahrzentralen berücksichtigt (Stand: 21.9.2016). Die Preisabfrage für Fernbusse und Zugverbindungen erfolgte online am 22.9.2016 und berücksichtigt Direktverbindungen bzw. Verbindungen mit wenigen Umstiegen. (PM-ID: 200)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/fptt6x

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise-europa/smarte-studenten-kombinieren-mietwagen-und-mitfahrzentrale-74195

www.billiger-mietwagen.de ist Deutschlands größter Produkt- und Preisvergleich für Mietwagen weltweit. Mit inzwischen 13 Jahren Branchenerfahrung und über 200 Mitarbeitern an den Standorten Köln, Freiburg und Leipzig sorgt das Internetportal für eine transparente und kundenfreundliche Darstellung der Angebote und bietet einen kostenlosen Kundenservice per Telefon. Kürzlich wurde billiger-mietwagen.de Testsieger bei der Stiftung Warentest (Heft 5/2016) mit der Gesamtnote „sehr gut“. Bereits in den vergangenen Jahren erhielt das Vergleichsportal verschiedene Auszeichnungen, unter anderem von FOCUS-MONEY mit fünf aufeinanderfolgenden Testsiegen (2010 2014) als „bester Mietwagenvermittler“.

Firmenkontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.themenportal.de/reise-europa/smarte-studenten-kombinieren-mietwagen-und-mitfahrzentrale-74195

Pressekontakt
billiger-mietwagen.de
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221/16790-008
presse@billiger-mietwagen.de
http://www.billiger-mietwagen.de

Tourismus Reisen

Sicheres Fahren in den Wintermonaten mit Sunny Cars

Für zahlreiche Länder werden Mietwagen-Pakete mit Winterreifen angeboten

Sicheres Fahren in den Wintermonaten mit Sunny Cars

Winterurlauber sollten rechtzeitig an die richtige Bereifung ihres Fahrzeugs denken (Bildquelle: lassedesignen, Fotolia)

München, 22. September 2016 (w&p) – An die richtige Bereifung denken: Urlauber können bei Sunny Cars für Reisen in den Wintermonaten für eine Vielzahl von Ländern Mietwagen-Pakete buchen, bei denen Winterreifen bereits automatisch im Preis enthalten sind. Treten winterliche Straßen-verhältnisse ein, geht die Urlaubsfahrt somit rundum abgesichert weiter.

In Europa gibt es keine einheitliche Winterreifenpflicht, vielmehr legen die Länder individuell fest, ob und für welchen Zeitraum Winterreifen verpflichtend sind. Auch die alternative Nutzung von Schneeketten bzw. Spikereifen ist unterschiedlich geregelt. „Bei Nichtbeachtung dieser Vorschriften können erhebliche Bußgelder anfallen“, warnt Sunny Cars-Geschäftsführer Kai Sannwald. „Damit Urlauber sicher und sorgenfrei unterwegs sein können, ist die Vorausbuchung eines Mietwagens mit Winterreifen daher dringend zu empfehlen.“

Die Mietwagen-Pakete, bei denen Winterreifen neben den allgemeinen umfangreichen Alles-Inklusive-Leistungen von Sunny Cars bereits im Preis enthalten sind, werden konkret für folgende Länder angeboten: Deutschland, Österreich, Schweiz, Bosnien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Island, Kroatien, Litauen, Luxemburg, Moldawien, Montenegro, Norwegen, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Schweden, Slowenien, Tschechien, Ungarn und die Ukraine. Für viele weitere Länder sind Winterreifen und teilweise Schneeketten gegen eine zusätzliche Gebühr erhältlich, darunter Belgien, Holland, Frankreich, Italien und die Slowakei.

Die Mietwagen-Pakete mit Winterreifen sind wie sämtliche Angebote von Sunny Cars über das Reisebüro, auf https://www.sunnycars.de oder telefonisch unter 089 – 82 99 33 900 buchbar.

Das inhabergeführte Unternehmen Sunny Cars wurde vor 25 Jahren in München gegründet und arbeitet heute mit lokalen Fahrzeugflottenanbietern an mehr als 8.000 Mietstationen in über 120 Destinationen zusammen, die seinem hohen Qualitäts- und Servicestandard entsprechen. Mietautos von Sunny Cars stehen für ungetrübte Urlaubsstimmung ohne Preisaufschläge: Die wichtigsten Leistungen sind im Preis für den Sunny Cars-Mietwagen enthalten und sorgen für ein sorgloses Fahrvergnügen.

Firmenkontakt
Sunny Cars GmbH
Thorsten Lehmann
Paul-Gerhardt-Allee 42
81245 München
+49 (0)89 82 99 33 80
t.lehmann@sunnycars.de
https://www.sunnycars.de

Pressekontakt
Wilde & Partner
Marion Krimmer
Nymphenburger Straße 168
81245 München
+49 (0)89 17 91 900
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Tourismus Reisen

Enterprise Rent-A-Car eröffnet erste Filiale in Neuseeland

Enterprise Rent-A-Car eröffnet seine erste Filiale in Neuseeland. Der Franchise-Partner Redspot Car Rentals wird den neuen Standort am Flughafen Queenstown als Teil des globalen Netzwerks von Enterprise Holdings betreiben, das neben Enterprise Rent-A

London, 15. September 2016 – Enterprise Rent-A-Car eröffnet seine erste Filiale in Neuseeland. Der Franchise-Partner Redspot Car Rentals wird den neuen Standort am Flughafen Queenstown als Teil des globalen Netzwerks von Enterprise Holdings betreiben, das neben Enterprise Rent-A-Car die Marken National Car Rental und Alamo Rent A Car umfasst. Die neue Enterprise-Filiale am Flughafen wird entsprechend ebenfalls den Kunden von Redspot, National und Alamo den exzellenten Service bieten, den sie von diesen Marken gewohnt sind.

Das breite Angebot an Fahrzeugen reicht von Kleinwagen über Limousinen bis hin zu SUVs und Allradfahrzeugen und bietet den Kunden damit die perfekte Auswahl – ob sie nun die neuseeländischen Alpen zum Skifahren besuchen, Zeit mit ihren Freunden und ihrer Familie verbringen möchten oder auf Geschäftsreise sind.

Redspot Car Rentals – ein Autovermieter im Familienbesitz, der für sein All-Inclusive-Angebot „Top Dog“, freundlichen und effizienten Service sowie für seine Qualitätsflotte bekannt ist – ist seit über 20 Jahren in der australischen Mietwagenbranche aktiv. Redspot wurde 1989 mit nur einem Fahrzeug und einem Lieferwagen gegründet. Seitdem hat es auf dem ganzen Kontinent expandiert und ist inzwischen die größte australische Mietwagenmarke.

„Wir freuen uns darauf, den neuseeländischen Privat- und Geschäftskunden Service auf höchstem Niveau zu bieten“, so Dan Mekler, Managing Director bei Redspot. „Die Eröffnung der Filiale von Enterprise Rent-A-Car in Queenstown ist ein aufregender Meilenstein, aber erst der Anfang unserer Wachstumsstrategie für Neuseeland.“

Die Franchise-Partnerschaft mit Redspot Car Rentals ist ein weiterer Schritt, um die Vision von Enterprise Holdings zu realisieren, ein Netzwerk aus Mobilitätsdienstleistungen aufzubauen, das Kunden auf Geschäftsreisen und in ihrer Freizeit einen deutlichen Mehrwert, eine große Auswahl und einen herausragenden Service bietet – und zwar weltweit. „Unser Wachstum im Asien-Pazifik-Raum reflektiert das globale Ansehen sowie die Stärke unserer Marken“, sagt Peter A. Smith, Vice President of Global Franchising von Enterprise Holdings.

Die Marke Enterprise Rent-A-Car wird weiter in den Asien-Pazifik-Markt expandieren. Seit Februar ist Enterprise auch in Australien präsent, die Marke betreibt dort inzwischen 18 Standorte. Zudem ist die Eröffnung von Filialen im kommenden Jahr an weiteren Flughäfen auf der Nord- und Südinsel Neuseelands geplant.

Die Marken Enterprise, National und Alamo sind in über 80 Ländern und Regionen in Nordamerika, Zentralamerika, Südamerika, der Karibik, Europa, Asien, dem Nahen Osten und Afrika vertreten.

Weitere Informationen zu Enterprise Rent-A-Car unter www.enterprise.de

Über Enterprise Rent-A-Car:
Enterprise Rent-A-Car ist Teil der in St. Louis (USA) ansässigen Enterprise Holdings. Enterprise Holdings verfügt über mehr als 9.000 Standorte mit mehr als 1,7 Millionen Fahrzeugen weltweit und ist gemessen am Umsatz, der Flottengröße und der Mitarbeiterzahl der größte Autovermieter der Welt. Neben den eigenen Standorten erweitert Enterprise seine weltweite Präsenz an Flughäfen und in wichtigen Ballungszentren kontinuierlich durch Franchise-Vereinbarungen und Partnerschaften mit unabhängigen lokalen Anbietern. Weltweit ist Enterprise in über 80 Ländern vertreten. Seit dem Markteintritt 1997 in Deutschland ist Enterprise Rent-A-Car stark gewachsen und betreibt heute bundesweit über 160 eigene Standorte mit mehr als 1.500 Mitarbeitern. Weitere Informationen zu Enterprise Rent-A-Car gibt es unter www.enterprise.de

Über Redspot:
Redspot, 1989 gegründet, ist ein führender australischer Autovermieter in Privatbesitz. Das Unternehmen betreibt ein Netzwerk von Flughafen- und Stadtfilialen in ganz Australien. Redspot ist vor allem für sein All-Inclusive-Angebot „Top Dog“, den freundlichen und effizienten Service und die qualitativ hochwertige Flotte bekannt. Redspot startete ursprünglich mit nur einer Filiale und wuchs erfolgreich dank starkem Unternehmergeist und einer konsequenten Fokussierung auf die

Firmenkontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
L. Liessfeld
Bleichstr.
61476 Kronberg
06173-926716
liessfeld@prpkronberg.com
www.prpkronberg.com

Pressekontakt
PUBLIC RELATIONS PARTNERS GmbH
L. Liessfeld
Liessfeld
61476 Kronberg
06173-926716
liessfeld@prpkronberg.com
www.prpkronberg.com