Tag Archives: mieten

Kunst Kultur Gastronomie

CALUMA | Gastronomie- & Hotellerie-Personal mieten

Deutschlandweit in über 11.000 Orte

CALUMA | Gastronomie- & Hotellerie-Personal mieten

Deutschlandweit Gastronomie- & Hotellerie-Personal mieten

GASTRONOMIE- & HOTELLERIE-PERSONAL

Caluma bietet Kunden als Personalagentur die Möglichkeit Gastronomie- & Hotellerie-Personal und Servicepersonal wie Animateure, Bankettassistenten, Bankettaushilfen, Bankettkoordinateure, Baristas, Barkeeper, Catering-Personal, Commis de Rang, Concierge, DJs, Frühstückshilfen, Hotelmanager, Hotelfachpersonal, Housekeeping, Kellner, Köche, Küchenhilfen, Küchenpersonal, Masseure, Musiker, Night Audits, Pagen, Portiers, Reinigungskräfte, Reservierungsmitarbeiter, Restaurantfachpersonal, Restaurantmanager, Rezeptionsmitarbeiter, Roomboys, Servicekräfte, Sport-Trainer, Spüler, Tänzer, Tellerwäscher, Türsteher und Zimmermädchen für Restaurants, Cafes und Hotels mit Ausfallschutz zu mieten und einzusetzen. Dabei beginnt das Repertoire bei Bewirtung von Gästen, Betreuung, Unterhaltung bis hin zu Organisation und Verwaltung.

Arbeitsrechtlich sicher

Verträge, Abrechnungen, Lohnbuchhaltung, Versicherungen, Arbeitnehmeranmeldung & Auszahlungen übernehmen wir für die Kunden. Die Einhaltung von arbeits-, sozialversicherungs- und steuerrechtlichen Bestimmungen des Gastronomie- & Hotellerie-Personals stehen bei uns mit der Arbeitnehmerüberlassung auf höchster Stufe.

Transparente Preise

Auf jede Stundenvergütung des Gastronomie- & Hotellerie-Personals berechnen wir für unsere Leistungen ein Aufschlag. Es fallen keine weiteren Kosten an. Die Kosten sind aufgrund des vollautomatischen Systems von Caluma gering und effizient.

Über 11.000 Orte

Viele tausende Gastronomie- & Hotellerie-Personalkräfte mit 36 verschiedenen Jobprofilen aus über 11.000 Orten (von kleinen Dörfern bis hin zu Großstädten) stehen den Arbeitgebern zur Verfügung. Das flächendeckende Netzwerk von Gastronomie- & Hotellerie-Personal ermöglicht es uns die Kosten für Mitarbeiterüberlassung und Leiharbeit gering zu halten. Unsere weitreichend geographische Vernetzung ermöglicht es uns Gastropersonal und Hotelpersonal ohne Übernachtungs- oder Fahrtkosten für Temporärarbeit zu vermitteln. Unsere flächendeckende Rekrutierung durch unsere Systeme EFP Ausfallschutz und CQR ermöglicht es uns effektiv und schnell immer neue qualifizierte Mitarbeiter für Personalleasing hinzuzugewinnen. Profitieren Sie von unserem Netzwerk und decken Sie Ihren kompletten Gastro- & Hotelpersonalbedarf für Zeitarbeit ab.

SO FUNKTIONIERT’S

1.Schritt
Arbeitgeber starten unverbindlich ihre Personalanfragen, definieren ihren Bedarf, wo und wann, wie viele Gastronomie- & Hotellerie-Personalkräfte, zu welchem Verdienst, zu welchen Kosten und Aufgaben eingesetzt werden sollen.

2.Schritt
Das Gastronomie- & Hotellerie-Personal erhält die Anfragen für den Job per E-Mail und per SMS. Die Mitarbeiter sagen dann die Anfragen direkt zu oder ab. Die Gastronomie- & Hotellerie-Personalkräfte, die zusagen, werden für den Arbeitgeber in einer Auflistung sichtbar. Anhand von Profilen, Fotos und Videos kann der Arbeitgeber seine Auswahl treffen und buchen. Neben den fachlichen Qualitäten der Vermittlungspersonen legen wir auch großen Wert auf die persönlichen Eigenschaften.

3.Schritt
Caluma erstellt automatisch Verträge, die an den Arbeitgeber und Arbeitnehmer verschickt werden. Caluma ist für beide Seiten Vertragspartner. Bei Einsatzende werden die Arbeitsstunden bestätigt. Das Gastronomie- & Hotellerie-Personal und der Arbeitgeber bewerten sich anschließend gegenseitig. Caluma nutzt das eigene System CQR (Caluma Qualifikationsrahmen) für die Qualitätssicherung für jede Gastronomie- & Hotellerie-Personalkraft und Arbeitgeber.

Direkte Vermittlung von Gastronomie- & Hotellerie-Personal

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach qualifiziertem Gastronomie- & Hotellerie-Personal zur Festanstellung. Ziel der Personalvermittlung ist eine optimale Mitarbeiterauswahl angepasst auf Ihre Anforderungen.

CQR Bewertungen über das Jobverhalten

Als Ihr Partner für Personalvermittlung bieten wir Ihnen ein sehr ausgeklügeltes System an. Wir lernen das Gastronomie- & Hotellerie-Personal meistens schon in ihrer Schulzeit oder in ihrem Studium kennen. Neben den fachlichen Qualifikationen beziehen wir ebenfalls die Softskills der infrage kommenden Kandidaten in unsere Auswahl mit ein. Aufgrund von Bewertungen über das langjährige Verhalten der Mitarbeiter bei unseren vermittelten Jobs kennen wir ihre Zuverlässigkeit, Arbeitsmoral und viele weitere Softskills. Diese Bewertungen fliessen in unser System CQR (Caluma Qualifikationsrahmen) mit ein. Dadurch können wir fundierte Empfehlungen und Analysen abgeben.

Effektiver Rekrutierungsprozess

Wir bieten einen sehr effektiven Rekrutierungsprozess an, wobei eine genaue Personalberatung mit niedrigen Zeit- und Ressourcenaufwand entscheidend sind – auch mit Try & Hire.

Faire erfolgsorientierte Kosten

Mit unserem großen Netzwerk, breiten Portfolio und unseren auf einzelne Branchen spezialisierten Beratern finden wir schnell und zuverlässig die passenden Kandidaten. Die direkte Vermittlung von neuen Gastronomie- & Hotellerie-Personalkräften werden bei uns mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis erfolgsabhängig vergütet.

Ihre Vorteile auf einen Blick

– Genaue Analysen der Kandidaten aufgrund von eigenen CQR Bewertungen über das langjährige Jobverhalten der Mitarbeiter

– Direktvermittlung von Gastronomie- & Hotellerie-Personal in kurzen Reaktionszeiten

– Schnelle Besetzung von offenen Stellen

– Treffsichere Identifikation und Ansprache von passenden Kandidaten

– Systematisches und sicheres Auswahlverfahren sowie Vorstellung von passenden Kandidaten

– Nutzung unseres großen Mitarbeiternetzwerks

– Zuverlässige Ergebnisse und transparente Abläufe mit fortlaufender Qualitätssicherung

– Sehr detaillierte und informative Darstellungen per Text, Bild und Video unserer Kandidaten

– Erfolgsorientierte Kosten

TRY & HIRE
Risikofreies Kennenlernen des zukünftigen Gastronomie- & Hotellerie-Personals

Unser „Try & Hire“-Programm kombiniert die Arbeitnehmerüberlassung mit der direkten Personalvermittlung. Hier beschäftigen Sie Gastronomie- & Hotellerie-Personal in einer Probezeit temporär. So haben Sie die Möglichkeit, die neue Gastronomie- & Hotellerie-Personalkraft vor seiner definitiven Anstellung kennen zu lernen. Ist diese Probezeit erfolgreich, kann die zunächst zeitlich befristete Zusammenarbeit in eine Festanstellung umgewandelt werden. Da sich an die „Try“-Zeit mit der Übernahme noch eine Probezeit anschließen kann, ist das Risiko einer Fehlbesetzung praktisch ausgeschlossen.

Die Vorteile für Sie als Arbeitgeber:
– Kein Zeitverlust bei der Personalsuche
– Geringer Rekrutierungsaufwand
– Ersparnis der Kosten für Inseratschaltungen und Vorstellungsgespräche
– Vermeiden einer Fehlanstellung

Personalanfrage – Kostenlos und unverbindlich

Sie können bei uns sicher und einfach in über 11.000 Orten Animateure, Bankettassistenten, Bankettaushilfen, Bankettkoordinateure, Baristas, Barkeeper, Catering-Personal, Commis de Rang, Concierge, DJs, Frühstückshilfen, Hotelmanager, Hotelfachpersonal, Housekeeping, Kellner, Köche, Küchenhilfen, Küchenpersonal, Masseure, Musiker, Night Audits, Pagen, Portiers, Reinigungskräfte, Reservierungsmitarbeiter, Restaurantfachpersonal, Restaurantmanager, Rezeptionsmitarbeiter, Roomboys, Servicekräfte, Sport-Trainer, Spüler, Tänzer, Tellerwäscher, Türsteher und Zimmermädchen wie zum Beispiel in Aachen, Augsburg, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Braunschweig, Bremen, Chemnitz, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Erfurt, Essen, Frankfurt am Main, Freiburg, Friedrichshafen, Gelsenkirchen, Hagen, Halle, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Köln, Krefeld, Leipzig, Lübeck, Magdeburg, Mainz, Mannheim, Mönchengladbach, München, Münster, Nürnberg, Oberhausen, Offenbach, Offenburg, Rostock, Saarbrücken, Stuttgart, Ulm, Wiesbaden, Wuppertal & Würzburg finden, buchen und mieten.

Mehr Infos und kostenfreie Personalanfrage: www.caluma.jobs

Caluma ist die Personalagentur und das Zeitarbeitsunternehmen für Call Center, Design, Events, Messen, Finanzen, Forschung, Entwicklung, Gastronomie, Hotellerie, Gesundheitswesen, Medizin, Handel, Verkauf, Industrie, Handwerk, Ingenieurwesen, IT, Technik, Landwirtschaft, Logistik, Marketing, Medien, Office, Öffentlicher Dienst, Pädagogik, Produktion, Fertigung, Promotion, Rechtswesen, Sales-Promotion, Verkehrswesen & Wirtschaft.

Kontakt
CALUMA
Zelegan Özlü-Hacibekiroglu
Sternstrasse 58
40479 Düsseldorf
+49 (0)211-9763337-0
+49 (0)211-9763337-9
info@caluma.jobs
http://www.caluma.jobs

Immobilien Bauen Garten

7 Tipps – mit einem Mietgesuch zur Traum-Mietwohnung!

Eine passende Mietwohnung zu finden, ist nicht so einfach. Oft ist die Wohnung bereits vergeben, wenn Du Dich auf ein Inserat meldest.

7 Tipps - mit einem Mietgesuch zur Traum-Mietwohnung!

miet.ID Logo

Die Konkurrenz ist hoch. Meist melden sich viele Interessenten auf ein Inserat. Wohnungs-Anbieter können aus einem Pool von möglichen Mietern wählen.

Die Mieter-Suchplattform miet.ID ( www.miet.id ) hat ein paar Tipps für Dich, wie Du schneller an eine Mietwohnung gelangst. Nämlich mit Social Media, eMail oder Kleinanzeigen und einem Mietgesuch – Deinem persönlichen Mieterprofil bzw. Mietwunsch:

Auf miet.ID suchen Vermieter und Makler nach passenden Mietkandidaten und wählen schon im Vorfeld potentielle Mieter aus, die sie zu einer Wohnungsbesichtigung einladen möchten. Ganz ohne Stress und Massenbesichtigungen!

Darunter befinden sich Mietobjekte vom „versteckten Mietmarkt“, die noch gar nicht inseriert werden. Deine Chance, mittels eines Mietgesuchs einfach und schnell an Deine Traum-Wohnung zu gelangen!

Du hast die Wahl: lege Dein Mietgesuch an, und warte, bis Deine Traum-Wohnung Dich findet. Die passive Suche sozusagen, wenn Du keinen Druck hast, eine neue Wohnung zu finden, aber mit dem Gedanken einer schöneren Wohnung spielst.

Oder Du verhilfst Deinem Wohnungsglück auf die Sprünge durch eine aktive Bewerbung Deines Mietgesuchs: Je mehr Personen Deinen Mietwunsch sehen, desto eher wirst Du ein neues Zuhause finden!
Doch bevor du mit dem Teilen Deines Mietgesuchs beginnst – hier unsere Tipps, um das bestmögliche bei Deiner Suche rauszuholen:

1.TEILE DEIN MIETGESUCH AUF FACEBOOK & CO

Die besten Gelegenheiten ergeben sich oft im Freundes- und Bekanntenkreis.

Teile Deinen Mietwunsch in den sozialen Medien und Du erreichst auf einen Schlag sehr viele Personen, die vielleicht gerade davon gehört haben, dass eine für Dich passende Wohnung frei wird.

Dein Mietgesuch ist für das Teilen in den sozialen Medien optimiert. Dein persönlicher Mietwunsch, die Du in den Social Media teilen kannst, könnte so ausschauen: www.meine.miet.id/beispiel. Probiere es aus!

2.POSTE DEINEN MIETWUNSCH IN KLEINANZEIGEN

Postest Du Mietgesuche in Kleinanzeigen-Portale wie Bazar, Willhaben oder Flohmarkt? Dann poste einen Link zu Deinem Mietwunsch gleich mit.
Einerseits gibst Du dem Markt volle Information über Deinen Mietwunsch und hebst Dich von anderen Mietsuchenden ab.

Andererseits werden Deine Kontaktdaten nicht automatisch mitveröffentlicht, denn nur registrierte Vermieter und Makler haben Zugriff auf Deine vollen Kontaktdaten.

3.DIE EMAIL-SIGNATUR – DEIN KLEINES HELFERLEIN

Wie viele eMails sendest Du pro Tag? Viele? Auch wenn es nur ein paar sind: Jede versandte eMail ist Dein Botschafter für Dein Anliegen und hilft Dir, Deine Traumwohnung zu finden. Es gibt immer jemanden, der von einer gerade freien Wohnung weiß. Füge einfach einen Link zu Deinem Mietgesuch in Deiner eMail-Signatur hinzu. Mache Deinen Mietwunsch bekannt.

Beispiel:

Suche Wohnung, mindestens 2 Zimmer: Mehr Info unter: www.meine.miet.id/beispiel

Auf diese Weise wird jede versandte oder weitergeleitete eMail zu Deinem kleinen Helferlein.

4.NUR EIN VOLLSTÄNDIGES PROFIL IST EIN GUTES PROFIL

Beschreibe Deinen Suchwunsch kurz und knackig! Das Eingabefeld für den Titel sowie die Beschreibung Deines Mietwunschs ist absichtlich sehr kurz gehalten.

Dies erspart Dir das Schreiben langer Romane und ermöglicht Die, den Suchwunsch mit so wenig Worten wie möglich zu präzisieren.

Wo möchtest Du zukünftig wohnen? Gib die Region, die Stadt, den Bezirk, oder auch die Nachbarschaft an, wo Du gerne wohnen möchtest. Je mehr Ortsangaben Du machst, desto eher wirst Du mit Mietangeboten „gematched“ werden können.

Was machst Du beruflich? Hast Du Haustiere? Hast Du Kinder? Manche Privatvermieter. die dann im selben Haus leben, bevorzugen Mieter mit oder ohne Kinder, weil sie selber Kinder oder keine Kinder haben. Möchtest oder kannst Du eine Mieter-Selbstauskunft oder einen Bonitätsnachweis auf Wunsch des Vermieters bereitstellen?

Alles Fragen, die meist spätestens während der Besichtigung gefragt werden. Oder Du stellst diese Infos bereits im Vorfeld zusammen und ersparst Dir, dem Vermieter oder Makler viel Arbeit….

5.KEINE FALSCHANGABEN

Sei ehrlich bei Deinen Angaben. Hast Du einen oder sogar mehrere Hunde? Dann gibt auch an, dass Du Haustiere hast. Spielst Du leidenschaftlich gerne die Violine? Kein Problem. Du wirst die geeignete Wohnung finden.

Vielleicht bekommst Du ja gerade deswegen ein Mietangebot? Jeder „Topf findet seinen Deckel“…

Bitte bedenke: Falsche Angaben im Mietgesuch können auch mietvertragliche Konsequenzen für Dich haben. Auch noch zu einem späteren Zeitpunkt nach Vertragsabschluss.

6. VERWENDE AUSSAGEKRÄFTIGE PROFILBILDER

Achte darauf, dass Du am Bild gut zu sehen bist. Ziehst Du mit Familie oder mit Freunden ein? Dann wäre ein Gruppenbild vernünftig. Vermeide schräge Selfies aber wähle ein Foto, das ein wenig Persönlichkeit zeigt.

Eine Wohnungsbewerbung ist ähnlich einer Jobbewerbung: Ein Bild von Dir in lustiger Runde beim letzten Trinkgelage kommt nicht so gut bei Vermietern oder Maklern an. Meist warten noch andere Mietkandidaten zur Auswahl.

Letztendlich bekommst Du mit einem Mietvertrag eine Immobilie anvertraut, die auch einen hohen Wert hat.

7. HALTE DEIN MIEGESUCH AKTUELL

Haben sich Deine Such-Präferenzen geändert? Hast Du gerade einen bestimmten Bezirk für Dich entdeckt? Füge ihn zu Deiner Wunschliste hinzu und erhalte Mietangebote aus Deinem neuen Lieblings-Bezirk.

Hast Du eine neue Bleibe gefunden, stelle Dein Profil auf „inaktiv“. Das Profil ist zwar nach wie vor aufrufbar, es wird aber in Suchergebnissen von Anbietern nicht mehr angezeigt. Du kannst in Deinen persönlichen Einstellungen festlegen, wie lange Deine Suche aktiv bleiben soll, bzw. die Suche jederzeit verlängern.

Viel Erfolg bei der Suche nach Deiner Traum-Wohnung!

miet.ID ist ein neu gegründetes Start-Up mit Sitz in Wien. Ziel ist es, die Vermittlung von Immobilien-Mietobjekten für Vermieter, Mieter und Makler zu optimieren.

miet.ID dreht den Wohnungsmarkt um.

Mieter legen kostenlos ein Mietgesuch (eine „Miet-ID“) an, um tolle Mietangebote zu erhalten. Anbieter finden passende Mieter schneller & ohne viel Aufwand.

Die Miet-ID beinhaltet alle wichtigen Information zum Mietgesuch des Mieters. Zum Beispiel die maximale Miethöhe, Wunschgegend, Mieter-Selbstauskunft und mehr. Mittels optimalen Matching-Algorithmus finden Immo-Anbieter sofort den richtigen Wohnungs-Kandidaten.

Mieter erhalten Angebote, die Anbieter noch gar nicht inseriert haben. Oder provisionsfrei von privaten Vermietern. Doppelte Mietzahlungen während der Kündigungszeit können leichter vermieden werden.

Vermieter & Makler ersparen sich Massenbesichtigungen und damit Zeit, Aufwand und Kosten. Nur die interessantesten Kandidaten werden eingeladen. Das Risiko von Mietnomaden wird minimiert.

miet.ID – Vermieter finden Top-Mieter für Traumwohnungen!

Kontakt
miet.ID
Alexander Schuch
Cottagegasse 11/3
1180 Wien
+43 681 8180 9723
presse@miet.id
https://www.miet.id

Sonstiges

Freizeit-Immobilien tauschen oder teilen?

Ab sofort auch mieten – monatsweise!

Freizeit-Immobilien tauschen oder teilen?

reposée GmbH

Ab sofort können auf reposee Ferienwohnungen, Almhütten, Wochenendhäuser oder Gärten auch zur alleinigen Nutzung angemietet werden.

Die Mietdauer beträgt 1-12 Monate, denn auf reposee wird nicht der nächste Sommerurlaub oder einmalige Wochenend-Trip gebucht: Die angebotenen Freizeit-Immos sollen „wie Wochenendhäuser“ regelmäßig nutzbar sein.

reposee versteht sich als Drehscheibe für die vielen ungenutzten Zweitwohnsitze in Österreich, Deutschland und der Schweiz: 51% aller Freizeitimmobilien werden laut einer Online-Umfrage selten bzw. nur wenige Male im Quartal besucht.

Mit Start der Mietfunktion komplettiert das Wiener Start-Up reposee sein im Sommer 2018 gestartetes Online-Service für die optimale Verwertung von Zweitwohnsitzen. Nutzer können Freizeit-Immos auf www.reposee.com:

MIETEN: Für Vermieter, die Ihre Freizeitimmo temporär nicht benötigen, aber auch nicht ungenützt lassen wollen.
TAUSCHEN: Besitzer von Zweitwohnsitzen tauschen Ihre Immos für ein paar Monate. Mehr Abwechslung am Wochenende!
TEILEN: Mieter wechseln sich mit Besitzer abwechselnd ab. Auf Monats- oder Wochenbasis. Vermieter verdienen Geld. Mieter bleiben flexibel.

Für private Anbieter optimiert: Anonym bzw. versichert mit AXA

Speziell private Anbieter, die noch nie vermietet haben, sind sich unsicher, ob und wie sie ihre Freizeitimmobilie vermieten sollen.

ANONYME PROFILE: die Kontaktdaten und genaue Adresse der Immo werden individuell freigegeben. Jeder User entscheidet selbst, ob er an Gesprächen interessiert ist.
AXA-VERSICHERUNG INKLUSIVE: Da bekanntlich immer mal was kaputtgehen kann, hat reposee mit dem deutschen Versicherer AXA Versicherung AG eine Mietsachschaden-Haftpflichtversicherung in der Höhe von max. 500.000EUR abgeschlossen.

Rentabel durch Langfrist-Vermietung für gewerbliche Anbieter

Gewerbliche Anbieter von Ferienwohnungen oder Almhütten sind eingeladen, mittels reposee ihre Auslastung zu optimieren:

LANGFRIST-VERMIETUNG: spart Arbeit und sichert einen fixen, monatlichen Umsatz
NEBENSAISON-OPTIMIERUNG: Viele Anbieter überlegen sich, in der Nebensaison zuzusperren. Viele Mieter interessieren sich aber für eine schöne Gegend auch außerhalb der Saison für regelmäßige, entspannte Wochenenden.

Leerstand optimieren – den Kommunen wird geholfen

Das Negativwort für viele Regionen & Kommunen: Geisterdörfer! Bezirke mit hohen Anteil an Zweitwohnsitzen kennen das Problem: Ganze Straßenzüge oder Hügel stehen unter der Woche oder außerhalb der Saison leer. Das neuartige Konzept von reposee fördert die Nutzung von ansonsten leerstehenden Zweitwohnsitzen!

LOKALE WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG: Gäste, die einen Zweitwohnsitz regelmäßig nutzen, werden auch regelmäßig vor Ort einkaufen und die lokale Gastronomie & Freizeiteinrichtungen nutzen.
WENIGER KRIMINALITÄT: Nichts freut Einbrecher mehr, als leerstehende Siedlungen. Es ist aber erwiesen, dass in bewohnten Häusern weniger eingebrochen wird. Die Einbruchsrate sinkt auch signifikant bei bewohnten Nachbarhäusern.

Neuartig, da anderer Fokus als Airbnb & Co

reposee ist mit dieser Plattform ohne direkter Konkurrenz, denn andere Plattformen wie Airbnb fokussieren auf den „typischen Urlauber“, der einmal pro Jahr seinen 2-wöchigen Sommer- oder Winterurlaub bucht. Oder den Städtetrip für ein Wochenende im Herbst.

Im Gegensatz dazu fokussiert reposee auf die Verwertung von kaum genutzten Ferienimmobilien, die sich in einem Umkreis von typischerweise maximal 300km befinden. Denn nur dann können Nutzer diese auch regelmäßig für ein paar Monate besuchen.

reposee startete im deutschsprachen Raum im Sommer 2018 mit einer ersten Beta-Version und fokussiert als erstes Service weltweit auf die saisonale Verwertung von privaten und gewerblichen Freizeitimmobilien.

Finde Ferienwohnungen, Almhütten, Wochenendhäuser, Gärten in einem Umkreis von 300km von Zuhause zum Mieten, Tauschen oder Teilen!

Buchungsperiode: mindestens 1 Monat. Keine Wochenend- oder klassische Urlaubsvermietung.

Private Besitzer verdienen Geld & nützen gleichzeitig ihre Freizeitimmobilie weiter. Mieter bleiben flexibel und ersparen sich das Investment in einen eigenen Zweitwohnsitz.

Wochenend-Haustausch bringt Abwechslung in die Wochenend-Gestaltung.

Gewerbliche Vermieter finden Langfristmieter auf Monatsbasis unter anderem für die Nebensaison und optimieren somit die Auslastung Ihrer Objekte.

Die Leerstandsquote in Kommunen wird verringert: Weniger Geisterdörfer, mehr Umsatz für den lokalen Handel & Gastronomie.

Eine Win/Win-Situation entsteht – für Alle!

Kontakt
reposée GmbH
Alexander Schuch
Cottagegasse 11/3
1180 Wien
+43 681 8180 9723
presse@reposee.com
http://www.reposee.com

Sonstiges

reposee auf der Ferienmesse Wien 2019

reposee präsentiert sich erstmals auf der Ferienmesse Wien und stellt dort sein neues Konzept „Freizeitimmos saisonal mieten – tauschen – teilen“ vor:

reposee auf der Ferienmesse Wien 2019

Ferienmesse Wien 2019 (Bildquelle: Reed Messe Wien GmbH)

Stand:
Halle B, Stand B0424

Öffnungszeiten:
Donnerstag 10.1.2019 bis Sonntag 13.1.2019
Jeweils von 10:00h – 18:00h

Mit Anfang 2019 führt auf vielfachen Kundenwunsch ein neues Konzept ein: „Mieten, tauschen, teilen von Freizeitimmobilien“:

Das Service-Konzept von reposée wird erweitert um die Komponente private und gewerbliche Vermietung von Ferienwohnungen auf Monatsbasis.

Die Mindestbuchungszeit wird von 2 Monate auf 1 Monat reduziert. Die maximale Buchungszeit pro Buchung bleibt bei 12 Monate, da es sich um saisonale Buchungen handelt.

Auf der Ferienmesse Wien 2019 wird reposée diesen neuen Service erstmalig vorstellen. Der Start des neuen Konzepts „Mieten, tauschen, teilen“ ist nach der Ferienmesse Wien 2019 mit Februar geplant.

Privates Sharing liegt immer mehr im Trend, nicht umsonst heißt es „Sharing ist Caring“. Somit ergeben sich auch für Besitzer von wenig genutzten Zweitwohnsitzen interessante Perspektiven durch die Freizeitimmo-Plattform von reposee.

Gerade im deutschsprachen Raum gibt es viele Wochenendhäuser, Ferienwohnungen und Almhütten, die wenig oder gar nicht genützt werden. Diese wurden vor Jahrzehnten gekauft oder gebaut, oft haben die Besitzer an einem regelmäßigen Besuch das Interesse verloren, die Kinder sind erwachsen geworden und das Freizeitdomizil wird nur für die Enkelkinder aufgehoben.

Für die gerade nachrückende Generation, die jetzt die Freizeitimmos von Ihren Eltern übernehmen, ist die gemeinsame Nutzung von Alltagsgegenständen bereits selbstverständlich.

Autos werden miteinander geteilt, E-Scooter werden seit letzten Herbst heiß genutzt. Warum nicht auch das Wochenendhaus mit anderen teilen oder für eine Saison vermieten?

3 Monate keine reposee Servicegebühr

Das Einstellen einer Freizeitimmo oder die Registrierung eines Mieterprofils ist immer kostenlos. Ebenso die Suche nach Immos oder (für Vermieter) die Suche nach Mietern. Erst, wenn man Kontakt aufnehmen oder buchen möchte, benötigt man das Monatsabo „HomeSweetHome“.

Alle Besucher unseres Standes erwartet 3 Monate reposee „HomeSweetHome“-Servicegebühr geschenkt.

Komm vorbei auf der Ferienmesse Wien 2019 und besuche uns am Stand Halle B, Stand B0424 und erfahre mehr über das Konzept „Mieten, tauschen, teilen von Freizeitimmobilien“!

reposee – mieten, tauschen, teilen von Freizeitimmobilien

reposee ist im Sommer 2018 mit einer ersten Beta-Version gestartet und fokussiert als erstes Service weltweit auf die saisonale Verwertung von privaten und gewerblichen Freizeitimmobilien.

Finde Ferienwohnungen, Almhütten, Wochenendhäuser, Gärten in einem Umkreis von 300km von Zuhause zum mieten, tauschen oder teilen!

Buchungsperiode: mindestens 1 Monat. Keine Wochenend- oder klassische Urlaubsvermietung.

Private Besitzer verdienen Geld & nützen gleichzeitig ihre Freizeitimmobilie weiter. Mieter bleiben flexibel und ersparen sich das Investment in einen eigenen Zweitwohnsitz.

Wochenend-Haustausch bringt Abwechslung in die Wochenend-Gestaltung.

Gewerbliche Vermieter finden Langfristmieter auf Monatsbasis unter anderem für die Nebensaison und optimieren somit die Auslastung Ihrer Objekte.

Die Leerstandsquote in Kommunen wird verringert: Weniger Geisterdörfer, mehr Umsatz für den lokalen Handel & Gastronomie.

Eine Win/Win-Situation entsteht – für Alle!

Kontakt
reposée GmbH
Alexander Schuch
Cottagegasse 11/3
1180 Wien
069917724824
presse@reposee.com
http://www.reposee.com

Familie Kinder Zuhause

Wohnen: Niedrige Miete gegen Hilfe rund ums Zuhause

Hilfe bei Kindern, Senioren, Haustieren, Garten

Wohnen: Niedrige Miete gegen Hilfe rund ums Zuhause

Die Wohnsituation wird immer angespannter. Wenn die Bevölkerung seit 2015 um rund 3 Millionen gewachsen ist, ist es klar, dass sich dies auf den Immobilienmarkt und die Mieten niederschlagen muss.
Großkonzerne, Investoren aus dem Ausland haben Deutschland als Spielwiese und Profiquelle erkannt und luxussanieren. Niemand zieht mehr ohne Zwang um.

Besonders kritisch ist die Lage für junge Leute, Senioren und andere, die einen überproportionalen Anteil ihres Einkommens zum Wohnen bereitstellen müssen.
Was ist die Lösung? Wie kann die Mietsituation erträglicher werden?

Vielfach treffen sich die Interessen von Wohnungsuchenden an einer niedrigen Miete mit denen von Vermietern, die Hilfsdienste rund umd Haus, Hof, Garten und ihre Familie zu schätzen wissen. Das können ein paar Stunden im Monat bei der Kinderbeaufsichtigung, der Betreuung von Senioren, der Pflege des Gartens, der Versorgung von Haustieren, der Pflege der EDV, Renovierungen u.ä. Aufgaben sein. Grade auch Landwirte könnten vielerlei Hilfsdienste gebrauchen.

Damit wäre beiden Seiten geholfen: Niedrige Miete, ein Zimmer, eine Einliegerwohnung o.ä., gegen ein paar Handreichungen daheim. Der Vermieter erspart sich damit das Aupair, die Tagesmutter, den Handwerker und andere Dienstleister, die alle teuer zu bezahlen sind.
Mitwohnen.org bietet seit vielen Jahren eine Plattform, wo beide Interessenten, Mieter und Vermieter zueinander finden.

Hier einige attraktive Angebote aus der letzten Zeit:
Versorgung einer Katze in den Voralpen, Miete: 0
Kinderbetreuung nahe Köln / Bonn, Miete: 100 €
Unterstützung auf einen Reiterhof, 150 €
Möbliertes Zimmer in einer Senioren-WG bei Ludwigshafen, 270 € gegen Gesellschaftleisten und kleinere Instandsetzungs- bzw. Gartenarbeiten.
Auch im Ausland gibt es Angebote, z.B. in der Toskana, wo es um die Versorgung von Pferden geht.

Hier geht´s zu den Mietangeboten und Mietgesuchen: Mitwohnen.org

Wohnen und einander unter die Arme greifen. Portal zum Thema Mitwohnen – Wohnen gegen Hilfe rund um Haus, Hof und Garten. Kinderbetreuung, Seniorenhilfe, Tierversorgung u.ä. Hilfsdienste.
Idee: Niedrige Miete gegen Hilfeleistungen im Haushalt

Kontakt
interconnections medien & reise e.K.
Georg Beckmann
Schillerstr. 44
79102 Freiburg
0761 700 650
info@interconnections.de
https://www.mitwohnen.org

Sonstiges

Partybus mieten

Partybus mieten | In Deutschland und ganz Europa

Partybus mieten

Partybus mieten

Partybus mieten – Dann sind Fun Spaß und eine gute Zeit innerhalb der Gruppe garantiert. Dabei ist es völlig egal, welcher Anlass bevorsteht. Ob Junggesellenabschied des Freundes / der Freundin, die Überraschungsparty zum Geburtstag eines Kumpels oder die Firmenfeier (Weihnachtsfeier). Im Partybus kommt richtig Stimmung auf.

Die Busse sind meist umgebaute Linienbusse oder American-Schoobusses. An Ausstattung mangelt es nicht. Hochwertige Sound-, Licht- und Lasertechnik verleihen der Party auf Rädern eine Club Atmosphäre. Besonders eignet sich die Fahrt daher vor dem Besuch in der Lieblingskneipe oder Lieblingsclub. Bei Junggesellenabschieden wir der Partybus auch oft als Transfermittel zwischen zwei anderen Aktivitäten eingesetzt. Die Stimmung beibt so dauerhaft hoch.

Bis zu 35 Personen finden in den Fahrzeugen platz. Somit also auch für größere Gruppen geeignet.

Partybus mieten | In Deutschland und ganz Europa für den Junggesellenabschied, Geburtstag oder Firmenfeier (Weihnachtsfeier)

Kontakt
partybus-mieten.de
Susi Engel
Hohe Str 42
51140 Köln
0221
7047777
info@partybus-mieten.de
https://www.partybus-mieten.de

Immobilien Bauen Garten

Mario Auer: Hausverwaltung ist Immobilien- und Objektmanagement mit Rechten und Pflichten

Die Immobilienverwaltung ist ein durch Rechte und Pflichten dominiertes Management. Juristisches Know-How ist genauso gefordert wie eine optimale Planung und die Umsetzung aller Aufgaben muss nach neuesten Qualitätsstandards erledigt werden

Mario Auer: Hausverwaltung ist Immobilien- und Objektmanagement mit Rechten und Pflichten

(Bildquelle: Bild: Fotostudio Zanella-Kux)

Kufstein/Tirol – Eine ideale Objektverwaltung von Wohnungen oder Gewerbeflächen beruhend auf einer konsequenten, optimale Abwicklung aller Erfordernisse erfolgt durch die Sicherheit, die auf ein fundiertes Wissen des Hausverwalters beruht. Niemand wird zu einem erfolgreichen Immobilienverwaltungsexperten wenn er dem Kunden nicht ein massives juristisches Wissen, im Rahmen der Rechte und Pflichten, rund um die Immobilie bieten kann und dessen aktives Handeln im Rahmen der Vorschriften zu einer optimalen und damit erfolgreichen Hausverwaltung gehören. Mario Auer, aus Kufstein in Tirol, ist ein renommierter Fachmann in seinem Metier, der regionalen Objektverwaltung, ( www.dieverwalter.cc ) seine Tipps und Ratschläge sind für Eigentümer ein wertvoller Schatz, denn „das gewusst wie“ spart nicht nur Geld sondern aus viel Ärger.

„Es beginnt bei der Kontrolle der Abläufe in den Liegenschaften und das Steuern der daraus resultierenden Entwicklung. Als Sohn eines Bauunternehmers kann ich sagen dass Häuser, privat oder gewerblich immer eine besondere Herausforderung sind, da reicht es eben nicht nur ein Objekt zu verwalten, was schon eine große Aufgabe ist, es geht auch um das bautechnische Verständnis, es geht um Recht und Ordnung und um alle Abläufe die das Miteinander in einem Mietobjekt beherrschen. Ein richtiges Verständnis für den Hausbau setzt diese Tätigkeit nach meiner Überzeugung schon fast grundsätzlich voraus, denn es geht im besonderen auch um Geld und um Ansprüche, da kann Verschwendung kein erstrebenswertes Ziel sein, sondern eine sorgfältige Achtsamkeit. Mit meiner langjährigen Erfahrung von Kindheit an weiß ich sehr gut, welche Experten in speziellen Fällen notwendig sind und wie sie dann gezielt eingesetzt werden müssen“, so Mario Auer im Gespräch.

In seinem Blog, http://www.dieverwalter.cc/verwalter-blog/ erklärt er auf einfache Art und Weise, die wichtigsten Punkte die Hauseigentümer beachten sollten.

Hier eine Zusammenfassung:

– Der Profi kennt die aktuelle Gesetzesgrundlage. Er gibt Tipps und Handlungsvorschläge zu Themen wie etwa Baurecht oder Betriebskosten.
– Die Kommunikation mit den Mietern ist nicht immer einfach. Die Hausverwaltung ist hier der kompetente Ansprechpartner und Ihr Stellvertreter für alle Mietangelegenheiten.
– Der Hausverwalter prüft die Mieteingänge und setzt im Ernstfall die richtigen rechtlichen Schritte. Er übernimmt die treuhänderische Verwaltung der Mietgelder.
– Die Instandhaltung einer Immobilie kann sich sehr aufwändig gestalten. Der Profi führt regelmäßige Überprüfungen durch und koordiniert etwaige Reparaturen.
– Die Hausverwaltung organisiert und führt Eigentümerversammlungen durch. Sie koordiniert die Termine und schickt die Einladungen aus.
– Die Einschätzung des Mietpreises kann oft eine Hürde darstellen. Der professionelle Hausverwalter ist mit dem regionalen Markt bestens vertraut und nimmt Ihnen diese Entscheidung ab.
– Versicherungen sind ein wichtiger Bestandteil in der Immobilienverwaltung. Der Profi berät, prüft und gibt gerne Tipps.
– Die Hausverwaltung wählt die optimalen Versorger für Rohstoffe. Sie beobachtet die tägliche Preisentwicklung und berät bei Solar- oder Photovoltaik-Anlagen.
– Kompetente Netzwerke sind das A und O. Der professionelle Hausverwalter profitiert von der Erfahrung von Fachleuten.
– Und jährlich grüßt die Jahresabrechnung! Der Profi hilft Ihnen dabei Fehler zu vermeiden, sammelt Belege und zahlt allfällige Rechnungen für Sie.

Doch das ist nicht alles …

„Es geht auch immer mehr um schwierige Diskussionen mit Mietern, Vermietern, Miteigentümern und es geht um Eigentümerversammlungen, hier steht der Hausverwalter im Fokus und kann gezielt Hilfestellung geben, in fast allen Belangen, die zu einer effektiven Objektverwaltung gehören. Es sind im Kleinen wie im Großen die Belange des Kunden. Dabei sind oftmals zwischenmenschliche Aspekte mit maßgeblich für eine erfolgreiche Kommunikation zwischen differenzierten Parteien, eine optimale Harmonie ist selten möglich, es gilt alle Anstrengungen zu unternehmen um ein vernünftiges Ergebnis für alle Beteiligten zu erzielen,“ so Mario Auer abschließend.

Im Interview wurde deutlich das ein Objektmanagement eine organisatorisch sehr komplexe Angelegenheit aus Rechten und Pflichten ist. Hausverwalter sind verpflichtet, die Interessen aller Wohnungseigentümer bestmöglich zu vertreten und Weisungen der Mehrheit der Eigentümer zu befolgen. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere die Abrechnung der Betriebskosten, das Bilden von Rücklagen und die Verrechnung der Heiz- und Warmwasserkosten. Weitere wichtige Aufgaben sind:

– Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen: Der Hausverwalter hat für die Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen zu sorgen. Er muss für Erhaltungsarbeiten und für größere Verbesserungsarbeiten min. 3 Angebote von unterschiedlichen Anbietern einholen. Bestehen familiäre- oder wirtschaftliche Naheverhältnisse zwischen Hausverwalter und Vertragspartner, hat er die Wohnungseigentümer darüber zu informieren.

– Einmahnung von Rückständen: Hausverwalter müssen rückständige Zahlungen eines Wohnungseigentümers auf die Aufwendungen für die Liegenschaft anmahnen. Der Hausverwalter ist im Rahmen der Objektverwaltung berechtigt, einen Rechtsanwalt zur Vertretung der Interessen der Wohnungseigentümer zu beauftragen und um mögliche Rückstände einzuklagen.

– Einsehbares Konto: Der Verwalter hat alle, die Eigentümergemeinschaft betreffenden, Ein- und Auszahlungen entweder über ein für alle Wohnungseigentümer einsehbares Eigenkonto der Eigentümergemeinschaft oder über ein einsehbares Anderkonto durchzuführen.

– Informationspflichten: Der Hausverwalter muss auf Verlangen jedem Wohnungseigentümer Auskunft über Inhalte des Verwaltungsvertrags, insbesondere über die Honorarvereinbarung und den Leistungsumfang geben.

Wissen wie es geht ist das A & O wenn es darum geht Wohneigentum richtig zu verwalten und die richtige Hausverwaltung ist ein wichtiger Faktor ist um Investitionen in Immobilieneigentum richtig zu gestalten, der richtige Immobilienverwalter ist dabei zuständig für Soll & Haben. (RZ)

soll und haben immobilienverwaltung

office@dieverwalter.cc
www.dieverwalter.cc

„Immobilien sind wie kleine Kinder. Sie benötigen Aufmerksamkeit und jemanden der Hilfestellung leistet wenn Probleme auftreten.“
Als professionelle Hausverwalter verstehen wir unsere Dienstleistung als ganzheitlichen Mehrwert für unsere Kunden.

Kontakt
soll und haben immobilienverwaltung
Mario Auer
Südtiroler Platz 12
6330 Kufstein
+43 5372 20809
mario.auer@suh-verwaltung.com
http://www.dieverwalter.cc

Immobilien Bauen Garten

Mobille WCs / Toiletten mieten – für Events, Baustellen und Camping Mieten / Kaufen

Ein Event, Campingplatz oder Baustelle ohne Toiletten ist nicht vorstellbar.

Mobille WCs / Toiletten mieten - für Events, Baustellen und Camping Mieten / Kaufen

Mobile WCs / Toiletten und was tun bei Abflussproblemen

Mobile WCs / Toiletten mieten – für Events, Baustellen und Camping Mieten

Ein Event, Campingplatz oder Baustelle ohne Toiletten ist nicht vorstellbar.

Menschen müssen auf Toilette.

Als Veranstalter oder Betreiber muss man dies bedenken.

Mobile Toiletten bzw. WCs lassen sich mieten, z.b. für eine Baustelle oder Event das Dixi Klo mieten.

Mobile Toiletten/ WCs sind zwar nicht so komfortabel, aber Toilettenwagen oder eine Toilettenkabine sind schon besser als Dixi Klo mieten.

Mobile Toilettenkabinen / Toilettenhäuschen – es gibt zahlreiche unterschiedliche Modelle zu mieten

Wenn es um das Mieten mobiler Toilettenkabinen geht, kann man aus den unterschiedlichsten Varianten zum Mieten auswählen.

Mobile Toilettenwagen zu mieten bietet sich an für Events, auf Baustellen besser ein Dixi Klo oder mehrere mobile Dixi Klos mieten.

Je nach Größe sind mobile Toilettenwagen oder Toilettenkabine wie bereits erwähnt komfortabler und stabiler.

Wer etwas mehr Luxus mieten und bereitstellen möchte, der kann auch mobile Toilettenkabinen mit fließend Wasser, zusätzlichem Urinal bis hin zu rollstuhlgerechten Varianten auswählen.

Für viele Veranstaltungen bieten sich übrigens auch mobile Toilettenwagen / WC-Wagen zum Mieten an.

Bei den Toilettenkabinen bzw. Baustellentoiletten handelt es sich in der Regel um sogenannte Chemietoiletten.

In der Regel sind die Toiletten von innen verriegelbar.

Werden die Toiletten z.B. über Nacht nicht genutzt, können sie in den meisten Fällen auch abgeschlossen bzw. mit einem Vorhängeschloss versehen werden.

Zu mietende Toilettencontainer in einer neuen, modernen Ausführung sind fertig installiert und benötigen ausschließlich einen Wasserzu- und Abwasserablauf, sowie einen Stromanschluss.

Heizung, Warmwasser und Entlüftung werden bereits werksseitig montiert.

Campingtoiletten

Auf Campingplätzen sind in der Regel nicht mobile Campingtoiletten zu finden.

Mobile Toiletten sind hier unüblich.

Campingtoiletten haben den Vorteil, dass größer und weitaus komfortabler sind als Dixi Klos.

Campingtoiletten sind, je nach Sternanzahl des Campingplatzes, durchaus angenehm, im Gegensatz zu mobilen Toilettenvarianten.

Abfluss- Probleme bei mobilen Toiletten

In allen Fällen gehört es jedoch dazu, dass der Abfluss einwandfrei funktioniert.

Ein kaputter Abfluss ist sehr unangenehm. Kann jedoch bei mobilen Toiletten/ WCs schon mal passieren, dass der Abfluss verstopft, gerade wenn viele Leute die mobilen Toiletten/ WCs nutzen.

Oft passiert dies bei mobilen Toiletten/ WCs, wenn die mobilen Toiletten/ Wcs nicht sachgemäß genutzt werden.

Abhilfe schafft der Notdienst für Sanitär, kurz: der Sanitär Notdienst.

Ein Klempner kann auch gerufen werden.

Befindet man sich in Berlin, lässt sich einfach unter Klempner Berlin einen passenden finden, der das Problem beheben kann.

Oft liegt es an einer Rohrverstopfung, also wenn sich im Rohr zu viel Toilettenpapier oder sonstiges angesammelt hat.

Die Sanitärfirma führt eine Rohrreinigung oder Abflussreinigung durch, nachdem sie untersucht und entdeckt hat, was die Ursache ist, dass die mobile Toilette überläuft oder verstopft ist.

Muss man zum Beispiel ein Dixi Klo mieten, muss man dies alles bedenken.

Abfluss- Probleme im Haus

Die oben genannnten Tipps gelten auch für Sanitärbereiche im Haus.

Manchmal fließt das Wasser prima ab, manchmal ist der Abfluss verstopft der WCs und das Wasser läuft fast über.

Wenn im Bad der Abfluss nicht funktioniert, kann der Klempner Abhilfe schaffen.

Sprechen Sie mit einem Fachmann wegen dem Abfluss.

Dieser kann Ihnen sicherlich auch helfen, wenn der Abfluss stinkt, was immer sehr unangenehm ist und im ganzen Haus, einschließlich Schlafzimmer,zu riechen ist.

Wenn das Wasser nicht abfließt,kann auch ein Rohrreiniger helfen.

Dabei sollte jedoch immer auf die Umweltverträglichkeit geachtet werden. Denn um einen Abfluss frei machen zu können, muss es nicht immer gleich die chemische Keule sein.

Oft kann auch im Keller geschaut werden, wo oft Rohre freiliegen und dort aufgeschraubt werden kann.

Oder das Wasser kommt von draußen ins Haus, wenn der Kanal in der Nähe kein Wasser abfließen lasst und dieses ins Haus kommt.

Quelle: http://abfluss-verstopft.flink-rohrreinigung.de/mobille-wcs-toiletten-mieten-fuer-events-baustellen-und-camping-mieten-kaufen/

Flink ist eine berliner Rohrreinigungsfirma. Wir reinigen: verstopfte Abflüsse, Klo, Badewanne, Waschbecken oder Kanal. Rufen Sie den Sanitär Notdienst.

Firmenkontakt
Flink Rohrreinigung Berlin Klempner + Sanitär Notdienst
Hendrik Raumacher
Stralsunder Str. 29A
13355 Berlin
+493056838122
info@flink-rohrreinigung.de
http://flink-rohrreinigung.de/

Pressekontakt
Flink Rohrreinigung Hamburg Klempner + Sanitär Notdienst
Hendrik Raumacher
Grindelberg 70
20144 Hamburg
040 40119002
info@flink-rohrreinigung.de
http://klempner-hamburg.flink-rohrreinigung.de

Immobilien Bauen Garten

Tirol, Kufstein – Mario Auer: Hausverwaltung ist Qualitätsmanagement und Sicherheit

Die Immobilienverwaltung ist eine moderne Managementaufgabe. Die Umsetzung, Analyse und Planung müssen optimal und nach höchstem Qualitätsanspruch durchgeführt werden.

Tirol, Kufstein - Mario Auer: Hausverwaltung  ist Qualitätsmanagement und Sicherheit

(Bildquelle: © soll-und-haben-immobilienverwaltung)

Kufstein/Tirol – Eine konsequente Abwicklung aller Erfordernisse erfolgt durch die Sicherheit, die ein erfolgreicher Immobilienverwaltungsexperte dem Kunden bietet und dessen Handeln im Rahmen der rechtlichen Vorschriften zu einer erfolgreichen Hausverwaltung gehört. Mario Auer, in Kufstein, Tirol ist in seinem Metier, der Immobilienverwaltung, ( http://www.dieverwalter.cc) eine namhafte Größe in Tirol.

Wir kontrollieren die Abläufe in den Liegenschaften und steuern deren Entwicklung. „Als Sohn eines Bauunternehmers kann ich sagen dass Häuser, privat oder gewerblich eine Herausforderung darstellen, es reicht eben nicht aus nur ein Objekt zu verwalten, was schon eine Aufgabe an sich ist, es geht auch um das bautechnische Verständnis, es geht um Recht und Ordnung und um Abläufe die das Miteinander in einem Mietobjekt beherrschen. Das Verständnis für den Bau setzt diese Tätigkeit nach meiner Überzeugung voraus, es geht im besonderen auch um Geld und damit um einen hohen Anspruch und Verschwendung kann nicht das Ziel sein, sondern Achtsamkeit. Mit unserer langjährigen Erfahrung seit Kindheitstagen wissen wir, welche Experten in speziellen Fällen notwendig sind und wie sie dann gezielt eingesetzt werden müssen, so Mario Auer im Gespräch.

In seinem Blog, http://www.dieverwalter.cc/verwalter-blog/ erklärt er auf einfache Art und Weise, die wichtigsten Punkte die Hauseigentümer beachten sollten.

Hier eine kompakte Zusammenfassung:

1. Der Profi kennt die aktuelle Gesetzesgrundlage. Er gibt Tipps und Handlungsvorschläge zu Themen wie etwa Baurecht oder Betriebskosten.
2. Die Kommunikation mit den Mietern ist nicht immer einfach. Die Hausverwaltung ist hier der kompetente Ansprechpartner und Ihr Stellvertreter für alle Mietangelegenheiten.
3. Der Hausverwalter prüft die Mieteingänge und setzt im Ernstfall die richtigen rechtlichen Schritte. Er übernimmt die treuhänderische Verwaltung der Mietgelder.
4. Die Instandhaltung einer Immobilie kann sich sehr aufwändig gestalten. Der Profi führt regelmäßige Überprüfungen durch und koordiniert etwaige Reparaturen.
5. Die Hausverwaltung organisiert und führt Eigentümerversammlungen durch. Sie koordiniert die Termine und schickt die Einladungen aus.
6. Die Einschätzung des Mietpreises kann oft eine Hürde darstellen. Der professionelle Hausverwalter ist mit dem regionalen Markt bestens vertraut und nimmt Ihnen diese Entscheidung ab.
7. Versicherungen sind ein wichtiger Bestandteil in der Immobilienverwaltung. Der Profi berät, prüft und gibt gerne Tipps.
8. Die Hausverwaltung wählt die optimalen Versorger für Rohstoffe. Sie beobachtet die tägliche Preisentwicklung und berät bei Solar- oder Photovoltaik-Anlagen.
9. Kompetente Netzwerke sind das A und O. Der professionelle Hausverwalter profitiert von der Erfahrung von Fachleuten.
10. Und jährlich grüßt die Jahresabrechnung! Der Profi hilft Ihnen dabei Fehler zu vermeiden, sammelt Belege und zahlt allfällige Rechnungen für Sie.

Das ist dabei noch lange nicht alles, es geht auch oftmals um schwierige Diskussionen mit Vermietern, Miteigentümern, Eigentümerversammlungen, auch hier steht der Verwaltungsexperte im Mittelpunkt und gibt Hilfestellung in fast allen Belangen die zu einer effektiven Hausverwaltung gehören. Es geht im Kleinen wie im Großen um die Belange des Kunden, dabei sind oftmals zwischenmenschliche Aspekte mit maßgeblich für eine erfolgreiche Kommunikation zwischen Parteien, eine perfekte Harmonie ist selten möglich, aber es sollten alle Anstrengungen unternommen werden um das beste Ergebnis für alle Beteiligten zu erzielen, so Mario Auer abschließend.

Im Gespräch wurde uns deutlich das eine Hausverwaltung ein organisatorisch wichtige und komplexe Angelegenheit ist und wir konnten Einblicke gewinnen in die Materie Bau, Renovierung, Reparaturen und Versicherungen, wir erfuhren mehr über das Verhältnis Mieter/Vermieter und die anfallenden Herausforderungen. Heute wissen wir, dass eine Hausverwaltung ein wichtiger Faktor ist um Investitionen in Immobilieneigentum richtig zu gestalten, der richtige Immobilienverwalter ist dabei zuständig für Soll & Haben. (RZ)

„Immobilien sind wie kleine Kinder. Sie benötigen Aufmerksamkeit und jemanden der Hilfestellung leistet wenn Probleme auftreten.“
Als professionelle Hausverwalter verstehen wir unsere Dienstleistung als ganzheitlichen Mehrwert für unsere Kunden.

Kontakt
soll und haben immobilienverwaltung
Mario Auer
Südtiroler Platz 12
6330 Kufstein
+43 5372 20809
mario.auer@suh-verwaltung.com
http://www.dieverwalter.cc

Immobilien Bauen Garten

Neu – saisonales Sharing von Wochenendhäusern

reposée startet neuartiges Sharing-Service für private Freizeitimmobilien!

Neu - saisonales Sharing von Wochenendhäusern

Wochenendhaus Sharing

Das Wiener Startup reposée startet ein neuartiges Service speziell für Besitzer von Wochenendhäusern, Almhütten, Ferienwohnungen & deren Interessenten.

Erstmalig können Wochenendhäuser für eine Saison gemeinsam genutzt werden.

Besitzer nutzen Ihre Immobilie wie gewohnt, verdienen aber gleichzeitig Geld. Mieter ersparen sich hohe Investkosten und bleiben flexibel, da das Mietverhältnis auf zwei bis 12 Monate ausgelegt ist.

reposée startet ab sofort mit dem Public Beta des neuartigen Sharing Service. Neuartig, weil es sich vor allem auf Besitzer von Wochenendhäusern konzentriert und weil der Fokus auf langfristige, saisonale Miete liegt.

Airbnb ist für kurzfristige Urlaubsaufenthalte: Der alljährliche Sommerurlaub oder der einmalige Städtetrip über das Wochenende. Auf reposée bucht man Wochenendhäuser, die in einem Umkreis von 3-4 Autostunden liegen. Für den regelmäßigen Freizeitbesuch über mehrere Monate.

ATTRAKTIVE SHARING MODELLE ZUR AUSWAHL

Pro Immobilie stehen zwei Shares zur Vermietung. Entweder, es werden beide Shares vermietet, oder der/die Vermieter(in) behält sich einen Share zur Eigennutzung:

FlexShare-Modell:
„Dieser Monat Du. Nächster Monat ich“. Oder „Die ersten zwei Wochen im Monat Du. Die nächsten zwei Wochen ich“.

WeekShare-Modell:
„Von Montag bis Freitag Du – am Wochenende ich“. Speziell für Selbständige, die unter der Woche flexibel sind bzw. in Ruhe arbeiten wollen, eine interessante Variante.

DIE UMGEKEHRTE SUCHE – VERMIETER SUCHT MIETER

Das Warten auf Anfragen ist von gestern. Warum nicht einen netten Mieter selber suchen? Auf reposée können Vermieter nach potentiellen Mietern suchen & auswählen. Man will ja wissen, mit wem man sein privates Wochenendhaus teilt.

Für Vermieter wie Mieter gilt: beide bleiben anonym & entscheiden selbst, ab wann Kontaktdetails geteilt werden sollen.

GUT VERSICHERT – ENTSPANNT GESHARED

Gerade im privaten Bereich sind Bedenken hinsichtlich möglicher Schäden hoch. Deswegen sind auch alle Buchungen über die reposée-Plattform gut versichert. Während der Buchungszeit besteht für Mieter eine kostenlose Mietsachschäden-Versicherung, die Schäden bis zu 500.000 EUR abdeckt. Somit können sich auch Vermieter beim Sharing von privaten Wochenendhäusern entspannt zurücklehnen.

„Die Ergebnisse unserer Umfrage mit 3.247 Teilnehmern bestätigen das vermutete Potential: 51% aller Freizeit-Immos werden nur selten bis wenige Male im Quartal benutzt. 41% der Besitzer sind an Sharing interessiert. Airbnb hat Kurzfrist-Sharing von privaten Wohnungen erfolgreich vorgezeigt, warum nicht auch Langfrist-Sharing von kaum genützten Wochenendhäusern?“, so Alexander Schuch, Gründer & CEO.

„Saisonales Sharing ist eine besonders feine Sache, denn als Mieter erspart man sich schnell mal eine signifikant hohes Investment in eine eigene Freizeitimmobilie. Und man bleibt flexibel! Diesen Sommer das Wochenendhaus am See, kommenden Winter die Hütte in den Bergen“, so Felix Woldt, Co-Gründer & CFO.

Die Sharing-Plattform reposée steht ab sofort als Public Beta zur Verfügung: Vermieter und Mieter können Profile erstellen, nach Immobilien suchen und Kontakt aufnehmen. Ein Dashboard mit detaillierter Kalenderfunktion, Chatboard und andere Funktionen folgen im Frühjahr.

Bis Sommer 2018 ist die Nutzung der Plattform reposée kostenlos. Danach ist eine fixe, monatliche Servicepauschale fällig. Keine Minimum-Bindefrist.

Das Anlegen eines Profils sowie die Suche sind immer kostenlos!

Weitere Infos unter: www.reposee.com

Anfragen: Alexander Schuch, presse@reposee.com, +43.699.17724824

reposée ist das erste Service weltweit für das saisonale Sharing von Wochenendhäusern. Finde Ferienimmobilien in einem Umkreis von max. 300km von Zuhause zum sharen!

Buchungsperiode: mindestens 2 Monate. Keine Wochenend- oder klassische Urlaubsvermietung.

Besitzer verdienen Geld & nützen gleichzeitig ihre Freizeitimmobilie weiter. Mieter bleiben flexibel und ersparen sich das Investment in eine eigene Immobilie.

Die Leerstandsquote in Kommunen wird verringert. Weniger Geisterdörfer, mehr Umsatz für den lokalen Handel & Gastronomie.

Eine Win/Win-Situation entsteht – für Alle!

Kontakt
reposée GmbH
Alexander Schuch
Cottagegasse 11/3
1180 Wien
069917724824
presse@reposee.com
http://www.reposee.com