Tag Archives: Mercedes- Benz

Auto Verkehr Logistik

Europcar: Fahrvergnügen auf Sylt

Europcar und Mercedes-Benz setzen erneut auf die erfolgreiche „Strandflotte“

Europcar: Fahrvergnügen auf Sylt

Europcar und Mercedes-Benz präsentieren sich auf Sylt mit der Strandflotte (Bildquelle: Copyright: Europcar (Fotograf: Christian Wyrwa))

Lange Sandstrände mit Strandkörben, einzigartige Dünen und Klippen, wunderschöne Reetdachhäuser und Leuchttürme – die Insel Sylt vermittelt das pure Sommergefühl und Europcar hilft dabei. Um Sylt, Westerland und Co stilecht zu erleben und das traumhafte Bild von Deutschlands nördlichster Ferieninsel abzurunden, präsentieren sich Europcar und Mercedes-Benz von Mai bis Oktober gemeinsam mit der „Strandflotte“.

Für Entdeckungstouren zwischen Hörnum, Morsumer Kliff und List stehen Europcar Kunden 2017 im Rahmen der „Strandflotte“ rund 200 weiße Mercedes-Benz und smart Fahrzeuge zur Verfügung. Egal ob ein Roadtrip über die ganze Insel, ein bisschen cruisen entlang der Dünen oder eine Stadterkundung, die „Strandflotte“ bietet für jeden Wunsch das passende Fahrzeug. Sie umfasst den smart fortwo und smart forfour sowie die Mercedes-Benz Modelle A-Klasse, B-Klasse, CLA, CLA Shooting Brake, C-Klasse T-Modell, E-Klasse Limousine, E-Klasse T-Modell, C-Klasse Cabriolet, SLC und GLA, die alle mit der AMG Line ausgestattet sind.

Europcar Kunden können die Fahrzeuge der „Strandflotte“ unter www.europcar.de, telefonisch unter der Rufnummer 040 – 520 18 8000 oder bundesweit in jeder Europcar Station reservieren. Die Anmietung ist ab sofort und noch bis Ende Oktober an den beiden Europcar Stationen in Westerland und am Flughafen Sylt möglich.

Europcar Deutschland feiert 2017 das 90-jährige Firmenjubiläum. Spannende Informationen zur Geschichte des Unternehmens und der Autovermietung in Deutschland sowie den Jubiläumsfilm finden Sie unter www.90jahrezukunft.de

BU Motivbilder: Europcar und Mercedes-Benz präsentieren sich auf Sylt mit der Strandflotte
Copyright: Europcar (Fotograf: Christian Wyrwa)

Die Europcar Gruppe ist an der Börse Euronext in Paris gelistet. Europcar ist die führende Autovermietung in Europa und einer der größten Anbieter auf dem Mobilitätsmarkt. Das Unternehmen ist in über 130 Ländern und Regionen vertreten, inklusive der acht Tochtergesellschaften in Europa und der zwei in Australien sowie Neuseeland, und stellt den Kunden mit eigenen Stationen sowie Standorten, die von Franchisenehmern und Partnern geführt werden, ein umfassendes Netzwerk von Mietwagenstationen bereit.
Die Europcar Gruppe agiert hauptsächlich unter den Marken Europcar®, InterRent® und Ubeeqo®. Im Zentrum der Gruppe steht der Kunde, für dessen Zufriedenheit sich alle Mitarbeiter des Unternehmens engagieren und der Impulse für die kontinuierliche Entwicklung neuer Services gibt.
Um die Mobilitätsbedürfnisse von morgen durch Innovationen und strategische Investments, wie Ubeeqo, E-Car Club und Brunel, zu bedienen, wurde das Europcar Lab, mit Sitz in Paris, ins Leben gerufen.

Firmenkontakt
Europcar Autovermietung
Stefanie Gerhardt
Tangstedter Landstraße 81
22415 Hamburg
(040) 52018-2513
(040) 52018-11-2513
stefanie.gerhardt@europcar.com
http://www.europcar.de

Pressekontakt
Europcar Autovermietung
Julia Petz
Tangstedter Landstraße 81
22415 Hamburg
(040) 52018-2327
(040) 52018-11-2327
julia.petz@europcar.com
http://www.europcar.de

Auto Verkehr Logistik

Auszeichnung Service mit Stern in Hamburg

J.A. Schlüter Söhne in Hamburg erhält Service mit Stern Prädikat für höchste Mercedes-Benz Serviceleistung

Auszeichnung Service mit Stern in Hamburg

J.A. Schlüter Söhne Hamburg

Hamburg 27.04.2017 (jhs)

Für herausragende Serviceleistungen und höchste Kundenzufriedenheit erhält J.A. Schlüter Söhne, Daimler Vertragspartner für Mercedes-Benz Van, Transporter und LKW in Hamburg das Prädikat Service mit Stern. Diese Auszeichnung steht für leidenschaftlichen Service, hervorragende Kundenbetreuung und besonderes Qualitätsniveau. Der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD) vergibt das Prädikat jährlich an Vertriebs- und Servicepartner in Deutschland auf Basis einer internen Kundenzufriedenheitsmessung.

„Die höchste Kundenzufriedenheit ist unser wichtigstes Ziel, deshalb bedeutet uns diese Auszeichnung viel“ so Cornelia Richter und John-Henry Schlüter, die Geschäftsführer von J.A. Schlüter Söhne. „Das Prädikat Service mit Stern bestätigt uns in unserem täglichen Engagement, das darin besteht, uns die Zufriedenheit der Kunden immer wieder aufs Neue zu verdienen“.

Service mit Stern ist ein umfassendes Qualitätsprogramm und steht für professionelle Betreuung in höchster Qualität. Regelmäßige interne Kundenzufriedenheitsmessungen durch den MBVD unterstützen die Vertriebspartner dabei, die Betreuung ihrer Kunden stetig weiterzuentwickeln. Die Messungen spiegeln die Zufriedenheit der Kunden wider und sind die Basis für die Vergabe des Service mit Stern Prädikats, das damit einer Auszeichnung durch die Kunden von J.A. Schlüter Söhne in Hamburg entspricht.

Der Erfolg von Service mit Stern wird darüber hinaus auch durch unabhängige Werkstättentests der Fachmedien oder die mehrmals erreichte Spitzenposition im deutschen Premiumsegment bei der weltweit renommierten J.D. Power Kundenzufriedenheitsstudie deutlich bestätigt.

J. A. Schlüter Söhne ist ein Familienunternehmen mit einer über 200 Jahren langen Geschichte. Seit 1807 halten wir unsere Kunden mobil und prägen die Verkehrs- und Automobilgeschichte. Heute in 6. und 7. Generation und als mit ältester Handel- und Handwerksbetrieb in Hamburg ist unsere Firma Vertragspartner der Daimler AG für Mercedes-Benz Vans, Transporter, LKW, Fuso, Truck & Trailer Service sowie Fach-Großhändler und Einbau Zentrum für Eberspächer und Webasto Standheizungen und Kühlprodukte sowie für Aurora Klimasysteme für Nutzfahrzeuge

Kontakt
J.A. Schlüter Söhne
John-Henry Schlüter
Ausschläger Billdeich 62-64
20539 Hamburg
040-788160
040/7881649
johnschlueter@schlueter-soehne.de
http://www.schlueter-soehne.de

Automotive Traffic

Video-in-motion unlocker SmartTV from Mods4cars for Mercedes-Benz in a new design

The manufacturer Mods4cars has completely redesigned the design of its retrofit SmartTV modules. The Video-in-motion unlocker for Mercedes-Benz are now being sent in a new housing.

Video-in-motion unlocker SmartTV from Mods4cars for Mercedes-Benz in a new design

Video-in-motion unlocker SmartTV from Mods4cars for Mercedes-Benz

Las Vegas, Nevada – January 23, 2017

As of now, the company Mods4cars delivers its Video-in-motion unlocker SmartTV for Mercedes-Benz in a new housing. The module can be retrofitted to enable TV and DVD playback while driving. This allows the passenger to use the entertainment technology and play DVDs on long journeys.

„Our SmartTV module provides a well thought out and professional solution for TV unblocking,“ says PR spokesman, Sven Tornow. The SmartTV module is firmly installed in the vehicle, which means that the functions are retained even after inspection by a workshop. The activation and deactivation of the Video-in-motion unlocker is initiated by means of a key combination on the steering wheel.

Mods4cars has now optimized the design of SmartTV modules. The housing, specially designed for Mods4cars, is 30% narrower and can be installed more easily in the vehicle. Two LEDs provide additional help with the installation. Since less plastic and no screws are used, it is also more environmentally friendly.

The SmartTV module has a standard USB port. This makes it possible to upload software updates, which Mods4cars provides free of charge. Thereby the Video-in-motion unlocker always remains up to date. The SmartTV control can be deactivated completely if necessary. A trace-free dismantling is also possible at any time, since no cables are cut during installation.

The TV release, SmartTV, can be used for numerous Mercedes-Benz models: C-Class, CL-Class, GLK-Class, GL-Class, E-Class, R-Class, CLS-Class, S-Class, SLK-Class, CLK-Class, ML-Class, SL-Class and Vito. In addition SmartTV modules are also on offer for vehicle brands, Bentley, BMW, Skoda and Volkswagen. The SmartTV module is available from 169,00 Euro + tax.

In addition, the company Mods4cars is also manufacturer of the SmartTOP top controls. The clever cabrio module allows the opening and closing of the convertible top while driving, with only one button push as well as the operation of the roof via the original vehicle key from a distance. They are available for all common convertible and roadster models.

An illustration of the TV release can be viewed here:
http://youtu.be/EV8rqawG2TI

For more information:
http://www.mods4cars.com

###

About Mods4cars:

Mods4cars was founded in 2002 from the idea to add a highly demanded feature to the otherwise almost perfect Porsche Boxster: Comfort One-Touch roof operation while driving at slow speeds. The resulting product offered not only that, but also allowed quick and easy installation by just swapping out a relay box, thus leaving no traces and no permanent changes on the vehicle. The first SmartTOP roof controller was born.

The success of their first products in Germany and Europe prompted them in late 2004 to move operations to the USA, to be able to serve the American market as well as all other English speaking countries such as Australia, UK and South Africa from one central location. Their business has grown to a full-fledged international corporation with an office in Las Vegas and a full line of innovative products as well as distributors and installation partners all over the globe.

Being highly specialized in the development and distribution of aftermarket roof- and comfort controllers since 2002 allows them to offer an unsurpassed level of competence and product quality. Their main goal is optimization of each individual product to a maximum in compatibility, usability and intuitive operation. They put greatest effort into development and quality checks of all their products to achieve this goal and meet all expectations of their customers.

The extraordinary success of their products is also based on the great communication with their customers, which usually already starts for each new product during the development and prototyping phase.

Kontakt
Mods4cars LLC
Sven Tornow
E. Flamingo Rd #3100 1350
89119 Las Vegas (NV) – USA
+1-310-9109055
tornow@mods4cars.com
http://www.mods4cars.com

Auto Verkehr Logistik

TV-Freischaltung SmartTV von Mods4cars für Mercedes-Benz Fahrzeuge im neuen Design

Der Hersteller Mods4cars hat das Design seiner nachrüstbaren SmartTV-Module komplett überarbeitet. Die TV-Freischaltungen für Mercedes-Benz werden jetzt mit neuem Gehäuse versandt.

TV-Freischaltung SmartTV von Mods4cars für Mercedes-Benz Fahrzeuge im neuen Design

TV-Freischaltung SmartTV von Mods4cars für Mercedes-Benz Modelle

Las Vegas, Nevada – 15. Dezember 2016

Ab sofort liefert die Firma Mods4cars ihre TV-Freischaltung SmartTV für Mercedes-Benz im neuen Gehäuse aus. Mit dem nachrüstbaren Modul wird die Aktivierung der TV- und DVD-Wiedergabe während der Fahrt möglich. So kann der Beifahrer die Unterhaltungstechnik bedienen und auf längeren Reisen DVDs abspielen.

„Unsere SmartTV-Steuerung bietet eine durchdachte und professionelle Lösung zur TV-Freischaltung.“ erklärt PR-Sprecher Sven Tornow. Das SmartTV-Modul wird fest im Fahrzeug verbaut, wodurch die Funktionen auch nach Inspektionsarbeiten durch eine Werkstatt erhalten bleiben. Die Aktivierung und Deaktivierung der TV-Freischaltung erfolgt über eine Tastenkombination am Lenkrad.

Nun hat Mods4cars das Design der SmartTV-Module optimiert. Die speziell für Mods4cars gestalteten Gehäuse sind 30% schmaler und lassen sich somit leichter im Fahrzeug verstauen. Zwei LEDs geben eine zusätzliche Hilfe bei der Installation. Da weniger Plastik und keine Schrauben verwendet werden, ist es zudem umweltfreundlicher.

Das SmartTV Modul verfügt über einen handelsüblichen USB-Anschluss. Dieser macht es möglich, Softwareupdates aufzuspielen, welche Mods4cars kostenfrei zur Verfügung stellt. So bleibt die TV-Freischaltung immer auf dem neuesten Stand. Die SmartTV Steuerung lässt sich bei Bedarf komplett deaktivieren. Auch ein spurloser Rückbau ist jederzeit möglich, da beim Einbau keine Leitungen durchtrennt werden.

Die TV-Freischaltung SmartTV ist für zahlreiche Mercedes-Benz Modelle verwendbar: C-Klasse, CL-Klasse, GLK-Klasse, GL-Klasse, E-Klasse, R-Klasse, CLS-Klasse, S-Klasse, SLK-Klasse, CLK-Klasse, ML-Klasse, SL-Klasse und Vito. Außerdem werden für die Fahrzeugmarken Bentley, BMW, Skoda und Volkswagen ebenfalls SmartTV Module angeboten. Das SmartTV-Modul ist ab 199,00 Euro erhältlich.

Darüber hinaus ist die Firma Mods4cars Hersteller der SmartTOP Verdecksteuerungen. Die cleveren Cabriomodule erlauben das Öffnen und Schließen des Verdecks während der Fahrt mit nur einem Tastendruck sowie die Bedienung des Daches über den Originalfahrzeugschlüssel aus der Ferne. Sie sind für alle gängigen Cabrio- und Roadstermodelle verfügbar.

Eine Veranschaulichung der TV-Freischaltung ist hier zu finden:
http://youtu.be/EV8rqawG2TI

Weitere Informationen unter:
http://www.mods4cars.com

###

Die Firma Mods4cars wurde im Jahre 2002 aus der Idee heraus geboren, den an sich fast perfekten Porsche Boxster um ein viel gefragtes Detail, die komfortable One-Touch-Verdeckbedienung, zu erweitern. Das resultierende Produkt erlaubt überdies auch die Bedienung während der langsamen Fahrt und ist in Sekundenschnelle installiert, ohne das Fahrzeug dauerhaft zu verändern: Die erste SmartTOP Verdecksteuerung war geboren.

Der Erfolg der ersten Produkte in Deutschland und Europa führte schließlich Ende 2004 dazu, den Firmensitz in die Vereinigten Staaten von Amerika zu verlegen, um von dort den Amerikanischen Kontinent und andere englischsprachige Länder wie England, Australien und Südafrika zu bedienen. Inzwischen ist ein internationales Unternehmen mit Firmensitz in Las Vegas (USA) und Generalvertretung in Berlin (Deutschland) entstanden, das täglich die über den Globus verteilten Vertriebs- und Installationspartner mit innovativen und auf dem Markt einzigartigen Produkten beliefert.

Durch die seit 2002 begonnene Spezialisierung auf die exklusive Entwicklung von Verdeck- und Komfortsteuerungen kann die Firma Mods4cars eine einmalige Kompetenz und Produktqualität gewährleisten. Das oberste Ziel ist es, jedes Produkt in Bezug auf Stabilität, Funktion und intuitive Bedienbarkeit hin zu optimieren. Bei der Entwicklung und Qualitätskontrolle der Steuerungen werden keine Kosten und Mühen gescheut um diesem Ziel und den hohen Erwartungen der Kunden gerecht zu werden.

Der außergewöhnliche Erfolg der Mods4cars Produkte basiert nicht zuletzt auf der intensiven Zusammenarbeit mit den Kunden, die für jedes neue Produkt schon während der Entwicklungsphase beginnt.

Kontakt
Mods4cars LLC
Sven Tornow
E. Flamingo Rd #3100 1350
89119 Las Vegas (NV) – USA
+49-30-868705541
tornow@mods4cars.com
http://www.mods4cars.com

Automotive Traffic

Perfect fit: ZENEC’s new naviceiver Z-E4626 for Mercedes-Benz

Infotainment center and motorhome navigation system for the Mercedes-Benz Sprinter II, Vito and Viano – the Swiss firm ZENEC presents its latest vehicle-specific naviceiver Z-E4626.

Perfect fit: ZENEC

ZENEC Z-E4626: sat nav for Mercedes-Benz Sprinter, Viano, Vito

The first sunny days awaken the urge to travel among motorhome fans, and arouse the desire for relaxing journeys to exciting places. Yet without reliable navigation software specifically for motorhomes that good mood can soon evaporate. If you have ever stood in front of a bridge that was too low with your motorhome, then you will know the problem.
With the new Z-E4626, ZENEC (http://www.zenec.com/), a leading supplier of navigation systems in the motorhome segment, now has the latest naviceiver for the Mercedes-Benz Sprinter II, Vito and Viano motorhomes in its portfolio – a device that meets the particular challenges of navigating large, heavy vehicles. By entering a vehicle profile and vehicle-specific data, route finding can be perfectly matched to Mercedes-Benz based motorhomes. Risky and time consuming driving without a clear heading to reach destination is avoided.
With its EU map package (47 countries, including Turkey), and more than 6 million Premium POI, the Mercedes specialist guides you reliably to any destination in Europe. But that“s not all: Detailed information on campsite and motorhome stopover sites throughout Europe is offered by the comprehensive preinstalled CampingSchaf POI package (German language only).
The Z-E4626 combines the most modern navigation technology with the latest multimedia functions, and perfect in-car integration. It blends in perfectly with the original Mercedes-Benz look, including the amber button illumination. Vehicles with a multifunction steering wheel are supported by stalk interfaces, available separately.
The Z-E4626 brings ZENEC’s fascinating entertainment world to the Benz. Music and videos can be experienced in top quality from CD, DVD, USB, iPod/iPhone, and smartphone. The extra large 20.3 cm/8″ touchscreen ensures crisp, sharp films and pictures with finely resolved details.
With the Z-E4626 it is possible to enjoy all the program variety of the digital transmission standard DAB+: free of interference. Optimal reception is provided by the multituner system where two FM/AM and two DAB+ tuners complement each other functionally. The dynamicc background scan always keeps the station list up-to-date. The fifth tuner takes care of the reception of TMC traffic data.
Thanks to the database assisted, powerful Bluetooth unit from Parrot, phone calls can be conducted without compromising road safety. You can synchronize up to 1,000 contacts per paired phone, and use two mobile phones simultaneously. Naturally, the Z-E4626 also enables comfortable music streaming via a smartphone.
You can also easily connect a rear-view camera to the Z-E4626, and control it via the touchscreen. The camera is automatically started by engaging the reverse gear. In addition, you have the option of displaying grid lines for better estimation of the distance – independent of any particular camera model. Using the practical CAM button on the front of the device, the camera can also be manually turned on during the journey – thus allowing you to keep an eye on the traffic behind, check on the cycle rack, or maintain an overview when hitching trailers.

The brand Zenec stands for pure in-car multimedia. Moniceivers, naviceivers, roof mount and universal monitors sum to a well rounded portfolio of in-car products. Added to that are accessory components like DVB-T/DAB+-tuners, rear view cameras and headphones. All Zenec devices are perfectly compatible with one another.
The Zenec multimedia range is perceived to follow the edge of technology, but also to stand out with an exceptional price/performance value. Yet, quality before quantity is the other important maxim given, Zenec is strictly adhering to.
In 2008, Zenec brought the first E>GO model onto the market, thereby immediately establishing a completely new category of device: the vehicle-specific naviceiver. E>GOs are a perfect fit – visually and technically – in the respective target vehicle, without additional bezels, adapters and hours of installation work. With the new line up 2013/2014 there are E>GOs to fit into over 60 models of vehicle.
Few car media brands have ever started out as successfully as Zenec. Today, Zenec has established itself as undisputed market leader for multimedia navigation and spots – according to the Association for Consumer Research (Gfk) – in the German speaking territories a market share in excess of 35%.

Firmenkontakt
Zenec by ACR (engl.)
Oliver Blum
Bohrtumweg 1
5300 Bad Zurzach
0041-56-269 64 52
oliver.blum@acr.eu
http://www.zenec.com

Pressekontakt
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
030-61403817
micha@punctum-berlin.de
http://www.punctum-berlin.de

Computer IT Software

Pressemeldung

Die Luxusklasse in der Automobilindustrie neu definieren und anführen: Mercedes-Benz entwickelt mit Pivotal erste Connected Car App

Neue Plattform unterstützt weltweit führenden Automobilhersteller bei der Umsetzung der digitalen Transformation und ermöglicht ein einzigartiges Fahrerlebnis

Zusammenfassung

Die Mercedes me App versorgt Fahrer mit Echtzeitinformationen über den aktuellen Zustand ihres Wagens via Smartphone oder Smart Watch. Mercedes me wurde auf Basis der Cloud-nativen Plattform Pivotal Cloud Foundry und von Spring Boot mit den agilen Softwareentwicklungsmethoden von Pivotal Labs entwickelt.

Neue digitale Plattform begleitet Mercedes-Benz bei der digitalen Transformation und setzt branchenweit neue Maßstäbe in Bezug auf ein ganzheitliches Fahrerlebnis.

Frankfurt, 27. Oktober 2015 – Pivotal gibt bekannt, dass das Unternehmen mit Mercedes-Benz die erste Cloud- native Connected Car App entwickelt hat. Die App läutet eine neue Ära der digitalen Transformation ein und verbessert das Fahrerlebnis auf vielfältige Art und Weise: Sie ermöglicht beispielsweise die Einsicht in eine Vielzahl von Informationen zum Fahrzeugstatus, die Fernsteuerung von Anwendungen wie der Standheizung, das Öffnen und Schließen der Türverriegelung aus der Ferne und ein bequemes Navigationstool per iPhone und Apple Watch. Nur 4 Monate nach Vorstellung des ersten Prototyps steht die Mercedes me App nun kostenlos zum Download bereit.

Die Mercedes me App verfolgt das Bestreben von Mercedes-Benz, sich als führendes Unternehmen in einer zunehmend digitalen Welt zu positionieren. Die Digitalisierung in allen Bereichen des Unternehmens war bereits seit vielen Jahren von wichtiger strategischer Bedeutung. Den Kern dieser digitalen Transformation bildet die schnelle Entwicklung von Software. Dadurch kann Mercedes-Benz im Luxussegment erfolgreich konkurrieren und ambitionierte Unternehmensziele verfolgen – so sollen im Jahr 2020 alle Autos von Mercedes-Benz möglichst emissionsfrei sein, autonomes Fahren ermöglichen und über das Internet kommunizieren.

Um diese wichtigen Unternehmensziele zu unterstützen, setzt Mercedes-Benz auf die agilen Software Entwicklungsservices von Pivotal Labs und auf die Cloud native Plattform Pivotal Cloud Foundry sowie auf das Entwicklungs-Framework Spring Boot. Damit kann das Unternehmen extrem schnell hochskalierbare und flexible Produkte und Lösungen als Antwort auf Kundenanforderungen entwickeln und bereitstellen. Pivotal Labs bringt hierbei die Kultur und erfolgreiche Methoden der Softwareentwicklung aus dem Silicon Valley nach Stuttgart und hilft Mercedes-Benz dabei, dieses Know-how zu adaptieren und auszubauen.

Scott Yara, Co-President Pivotal, und Christoph Hartung, Head of Connected Cars bei Mercedes-Benz stellten das gemeinsame Projekt auf dem Car IT Kongress vor und erläuterten die Hintergründe der Zusammenarbeit. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: http://kongress.car-it.com

Hinweis für Redaktionen: Bildmaterial finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.hightail.com/download/bXBaK2VrNXZubVYzZU1UQw

Zitate

Scott Yara, Co-President Pivotal:

„Daimler und Mercedes-Benz sind Pioniere der Automobilbranche. Ihr Engagement und ihr Bekenntnis, die moderne und agile Software Entwicklungsmethode von Pivotal anzunehmen sowie die Mercedes me Connected Car App auf der modernen, Cloud nativen Plattform von Pivotal zu entwickeln, zeigt, dass sie nun auch großartige Software-Unternehmen sind.“

Christoph Hartung, Head of Connected Cars, Mercedes-Benz:

„Daimler mobilisiert Menschen und Städte. Unsere Arbeit mit Pivotal an der Mercedes me App stellt sicher, dass Menschen ihre Zielorte komfortabel, ökonomisch und umweltfreundlich erreichen. Mit Pivotal haben wir unsere Innovationszyklen verkürzt und können nun auf veränderte Marktanforderungen schneller als je zuvor reagieren. Außerdem ermöglicht uns die Zusammenarbeit mit Pivotal, auf unserem Weg zu einem digitalen Unternehmen eine tiefe Softwarekultur zu etablieren und eine neue, digitale Fahrkultur zu definieren – mit moderner Informationstechnologie, Online-Kommunikationssystemen und -Fahrzeugservices.“

Über Pivotal
Pivotal ist ein zuverlässiger Partner für IT-Innovation und ermöglicht es Unternehmen, ihren Kunden und Mitarbeitern moderne, Software gesteuerte Workflows zu bieten. Die Kombination aus agilen Entwicklungsdienstleistungen, einer Open-Cloud-Plattform und einer offenen Suite von Big Data Produkten beschleunigt die Innovationszyklen für unsere Kunden in allen Branchen. Mehr auf www.pivotal.io

Firmenkontakt
Pivotal
David Oro
Deer Creek Road 3495
CA 94304 Palo Alto
+ 1-415-885-9898
doro@pivotal.io
www.pivotal.io

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Anna Erhardt
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
+49 089 419599-65
anna.erhardt@maisberger.com
www.maisberger.com

Auto Verkehr Logistik

carIT-Kongress 2015: Christoph Hartung über die Vernetzungsstrategie von Mercedes-Benz

carIT-Kongress 2015: Christoph Hartung über die Vernetzungsstrategie von Mercedes-Benz

Christoph Hartung spricht auf dem carIT-Kongress 2015. (Bildquelle: Daimler AG)

Drei große Themen bestimmen die Strategien der Autohersteller bis zum Jahr 2020 und darüber hinaus: das emissionsfreie Fahren, das autonome Fahren und die Konnektivität von Fahrzeugen. So auch bei Mercedes-Benz. Aus dem Ziel der Vernetzung aller Fahrzeuge leitet sich das Programm Mercedes Connect me ab, das eingebettet ist in die Initiative Mercedes me. Christoph Hartung, Head of Connected Car Mercedes-Benz Cars, erklärt in seinem Vortrag auf dem carIT-Kongress 2015 die Kernelemente dieses Konzepts. Dabei geht es darum, dem Kunden ein umfangreiches digitales Angebot rund um sein Fahrzeug zu bieten, beginnend mit aktuellen und genauen Verkehrsdaten, bis hin zu personalisierten Online-Diensten. Um das zu erreichen, ist nicht zuletzt ein radikales Umdenken in der Entwicklung erforderlich. Es gilt, die langsamen und schwerfälligen Fahrzeug-Entwicklungsprozesse mit der Schnelllebigkeit der Consumer Electronics-Welt zu synchronisieren.

Auf dem Branchentreff der Auto- und IT-Industrie am 23. September 2015 im Rahmen der IAA in Frankfurt sprechen zudem folgende Top-Speaker:

– Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands, Audi AG
– Sigmar Gabriel, Bundesminister für Wirtschaft und Energie
– Christoph Grote, Bereichsleiter Forschung, Neue Technologien, Innovationen, BMW Group
– Martina Koederitz, Mitglied des Präsidiums Bitkom
– Dr. Stefan Bratzel, Director Center of Automotive Management (CAM)
– Andreas Mai, Director Smart Connected Vehicles, Cisco Systems
– Wieland Holfelder, Leiter Google Entwicklungszentrum Germany
– Martin Risau, Senior Vice President HP Enterprise Services
– Matthias Wissmann, Präsident Verband der Automobilindustrie (VDA)
– Philipp Schröder, Country Director Deutschland & Österreich, Tesla
– Volkmar Tanneberger, Leiter Elektrik/Elektronik-Entwicklung, Volkswagen AG
– Bernd Herold, Associated Partner MHP – A Porsche Company
– Axel Schmidt, Managing Director – Automotive Industry Accenture

Der carIT-Kongress ist mit 500 Teilnehmern die größte Veranstaltung zum Top-Thema der Branche. Kooperationspartner sind der Verband der Automobilindustrie (VDA) und der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom). Interessierte können sich hier für den Kongress registrieren.

Die Automobilindustrie ist die anspruchsvollste Branche der Welt. Die Informationstechnologie ist der Nervenstrang der Branche. automotiveIT und carIT berichten aus der Branche für die Branche und wurden als Fachmedium des Jahres ausgezeichnet oder nominiert.

Kontakt
Media-Manufaktur GmbH
Dominik Ortlepp
Liebigstr. 2
30982 Pattensen
05101-99039-60
ortlepp@automotiveit.eu
http://www.automotiveIT.eu

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Automobilhandelsgruppe Senger weiter auf Expansionskurs.

Übernahme der Rosier-Gruppe Nord in Oldenburg mit elf Mercedes Benz-Autohäusern

Automobilhandelsgruppe Senger weiter auf Expansionskurs.

Zentrale der Rosier-Gruppe Nord in Oldenburg

Oldenburg/Rheine, 17. Juli 2015. Die Senger-Gruppe, Rheine, eine der größten Automobilhandelsgruppen in Deutschland, übernimmt zum 1. Januar 2016 die Rosier-Gruppe Nord mit Hauptsitz in Oldenburg mit elf Autohäusern. Alle Mitarbeiter der bisherigen Rosier-Gruppe und der Mercedes-Benz Niederlassungen in Emden und Aurich werden durch Senger übernommen.

Die Marktgebiete der acht Standorte in Oldenburg, Wilhelmshaven und Ostfriesland grenzen direkt an das Einzugsgebiet der Senger-Gruppe im Emsland und dem nördlichen Münsterland und bilden damit einen flächendeckenden Mercedes-Benz Vertrieb. Die Übernahme durch die Senger-Gruppe erfolgt zwei Monate nach dem Verkauf der Mercedes-Benz Niederlassungen Emden und Aurich an die Rosier-Gruppe Nord. Die Rosier-Gruppe Nord ist ein Familienunternehmen, das in den letzten Jahrzehnten stetig gewachsen ist. Gegründet wurde es 1927 in Menden im Sauerland und kam im Zuge der Übernahme der Firma Schwarting 1989 in die Stadt Oldenburg. Mit aktuell 670 Mitarbeitern setzt die Gruppe Nord 5800 Fahrzeuge ab und erwirtschaftet damit einen Umsatz von 300 Millionen Euro. Die rechtlich und wirtschaftlich eigenständige Rosier-Gruppe in Menden/Sauerland mit den Betrieben in Menden, Paderborn, Stendal und Sylt ist von dem Verkauf nicht betroffen.

„Der Automobilvertrieb in Deutschland unterliegt einem immer stärker werdenden Konzentrationsprozess. Durch die Integration der Rosier-Gruppe Nord wird die Senger-Gruppe ihre Bedeutung als eine der größten Automobilhandelsgruppen in Deutschland weiter signifikant stärken und ausbauen“, erklärt Andreas Senger, geschäftsführender Gesellschafter der Senger-Gruppe. 1953 in Rheine als Mercedes-Benz Vertragswerkstatt gegründet, umfasst die heutige Senger-Unternehmensgruppe 38 Autohäuser an 32 Standorten in acht Bundesländern. Mit 1900 Mitarbeitern verkaufte die Gruppe im Jahr 2014 insgesamt 22000 Fahrzeuge und erzielte einen Umsatz von 800 Millionen Euro.

„Die Übernahme der Rosier-Gruppe Nord ist ein weiterer Schritt der Wachstumsstrategie der Senger-Gruppe, die auch zukünftig auf die Marken der Daimler AG und die Volkswagen-Konzernmarken ausgerichtet ist“, erläutert Andreas Senger seine Entscheidung zu diesem Schritt.

Die Unternehmensgruppe Senger ist mit elf Automarken an 40 Standorten mit 49 Autohäusern in acht Bundesländern in Deutschland eine der größten Automobilhandelsgruppen. Vertreten werden die Marken Mercedes-Benz, Audi, Porsche, VW, VW Nutzfahrzeuge, DAF Trucks, Peugeot, Seat, Smart, Skoda und Kühltransporter.

Kontakt
Senger Holding GmbH
Peter Guzberg
Oldenburger Str. 1-11
48429 Rheine
05971 79 13 4106
peter.guzberg@auto-senger.de
http://www.auto-senger.de

Mode Trends Lifestyle

BRAUN HAMBURG BEGLEITET JAHRESTREFFEN DES 300 SL MERCEDES-BENZ CLUB E.V.

Traumauto trifft Luxusmode – BRAUN Hamburg tritt erstmalig als Kooperationspartner des internationalen Jahrestreffens des Mercedes-Benz 300 SL Clubs auf. Unter anderem begrüßt BRAUN Hamburg die Teilnehmer zum exklusiven Event-Shopping im NEUEN BRAUN.

BRAUN HAMBURG BEGLEITET JAHRESTREFFEN DES 300 SL MERCEDES-BENZ CLUB E.V.

Hamburg – den 06. Mai 2015. Seit mehr als 35 Jahren findet das „Internationale Jahrestreffen des Mercedes-Benz 300 SL Club e.V.“ statt. Dabei wird in jedem Jahr eine Stadt mit einer Mercedes-Benz Niederlassung oder Vertretung auserwählt, welche sowohl die Veranstaltung begleitet, als auch einen Niederlassungsabend exklusiv für die Mitglieder ausrichtet, in diesem Jahr übernimmt diese Rolle die Mercedes-Benz Niederlassung Hamburg.

Es sind mitunter 120 Fahrzeuge des raren Typs 300 SL (W198), die hierbei zusammenkommen. Großes Medieninteresse verfolgt das ungewöhnlich hohe „Flügeltürer Aufkommen“. Einer der Programmhöhepunkte ist die touristisch ausgelegte Rallye entlang der Elbe und durch das Hamburger Umland. Zum krönenden Abschluss gibt es einen glamourösen Galaabend für alle Teilnehmer. Neben der Siegerehrung und verschiedenen Gastauftritten, zählt die musikalische Untermalung ebenso zu dem Programm wie das Benzingespräch.

In diesem Jahr findet das 36. Internationale Jahrestreffen des Mercedes-Benz 300 SL Clubs vom 14. – 17. Mai 2015 in Hamburg statt. BRAUN Hamburg tritt hierbei als Kooperationspartner auf. Beginnend an Christi Himmelfahrt erwarten die Teilnehmer vier Tage an denen die Fahrfreude nicht zu kurz kommt. Neben gemeinsamen Ausfahrten, Rallyes, Mitgliederversammlungen, unterhaltsamen Clubabenden und einem gemeinsamen Galaabend, begrüßt BRAUN Hamburg die Teilnehmer am 16. Mai 2015 auch zu einem exklusiven Event-Shopping im NEUEN BRAUN in der Kaisergalerie am Bleichenfleet.
Zu diesem ganz besonderen Event lädt das Luxus-Modehaus eigens einen „Shoe Polisher“ der italienischen Schuhmanufaktur Santoni ein, der den Gästen ganz individuell und wunschgemäß ihren persönlichen Santoni Schuh in der Farbe ihrer Wahl auf ganz besondere Art und Weise färbt. BRAUN Hamburg verwöhnt die Gäste mit einem persönlich bestickten Hemd der Marke VON BRAUN, die exklusive Verköstigung der Cafe-Bar „Uzwei Deli“ rundet das Event ab.

Alles in Allem erwartet das anspruchsvolle Publikum ein Shopping-Erlebnis der ganz besonderen Art. Auf 1.100 qm entdecken die Gäste an diesem Wochenende modernste Innenarchitektur in der Kaisergalerie. Inspiriert von den großen Häusern dieser Welt, wurden ausschließlich hochwertigste Materialen verbaut. Die originalgetreu restaurierten Sandsteinsäulen, Kassettendecken und Wandbekleidungen lassen das historische Kontorhaus einzigartig wirken und passen perfekt zum weitläufigen und minimalistischen Interior Konzept des neuen Stores. Über 100 internationale Luxusmarken, die BRAUN zum Teil exklusiv in Hamburg führt, finden in den Marken- und Themenwelten ein Zuhause. Erstklassige Luxusmode direkt importiert von den internationalen Laufstegen der Fashion Weeks, trifft hier auf ein konkurrenzloses Angebot maßgefertigter Perfektion.

Über BRAUN Hamburg

BRAUN Hamburg führt eine hochklassige Auswahl an internationalen Luxusmarken von Brioni, Maison Martin Margiela über Moncler und Etro bis hin zu Bottega Veneta, Ermenegildo Zegna sowie Brunello Cucinelli. Daneben glänzt das Modehaus mit einem außerordentlichen Gespür für kontemporäres Modedesign: Brands wie Adriano Goldschmied oder Woolrich gehören ebenfalls zum Sortiment wie junge, non-konforme Marken wie IQ+ Berlin, Orlebar Brown und Paul & Joe.

Das Traditionshaus mit zwei Geschäften in Hamburg bleibt stets seiner höchsten Disziplin treu: Ein umfassender Service bildet das Herzstück des Unternehmens. Dabei sind die menschlichen und fachlichen Qualitäten des geschulten Verkaufspersonals ausschlaggebend. Neben einer individuellen und persönlichen Beratung kümmern sich das hauseigene Atelier für Änderungen, ein Wäscherei-Service sowie eine Schuhwerkstatt – allesamt mit Lieferservice – um sämtliche Belange der anspruchsvollen Kundschaft.

Unter www.braun-hamburg.de wird dem Kunden auch online ein individuelles Shoppingerlebnis geboten. Der Relaunch des Online Stores im März 2014 bringt ein neues Responsive Webdesign und einen innovativen und einzigartigen Look mit sich. Viele neue Features und eine verbesserte Nutzerfreundlichkeit sorgen für ein attraktives Einkaufserlebnis.

Kontakt
BRAUN Hamburg
Jamina Behrens
Mönckebergstr. 17
20095 Hamburg
040/33447126
presse@braun-hamburg.de
http://www.braun-hamburg.de

Auto Verkehr Logistik

automotiveIT-Kongress 2015: Mercedes-Benz Cars-CIO Nikitas Drakopoulos über den Multikanalvertrieb

automotiveIT-Kongress 2015: Mercedes-Benz Cars-CIO Nikitas Drakopoulos über den Multikanalvertrieb

Nikitas Drakopoulos, CIO Mercedes-Benz Cars, spricht auf dem automotiveIT-Kongress 2015. (Bildquelle: Daimler)

Kunden erwarten heute ein höchst individuelles und professionelles Erlebnis in physischen und digitalen Touchpoints. Mit dem Ziel, ein konsistentes Premium-Markenerlebnis entlang der gesamten Customer Journey zu bieten, setzt Mercedes-Benz daher auf einen differenzierten Multikanalvertrieb. Welche Herausforderungen die IT hierfür meistern muss, erläutert Nikitas Drakopoulos, CIO Mercedes-Benz Cars Daimler AG, in seinem Vortrag auf dem automotiveIT-Kongress 2015. Demnach müsse die digitale Transformation in agile Vorgehensmodelle weitergetrieben und dabei jederzeit die Stabilität und Effizienz der bestehenden IT-Landschaft gewährleistet werden. Intelligente Sourcing-Modelle sollen dabei helfen, nicht nur flexibler auf dynamische Kundenanforderungen zu reagieren, sondern ebenso anspruchsvolle Renditeziele zu erfüllen.

Weitere Top-Speaker auf dem IT-Gipfel der Autoindustrie am 19. März 2015 auf der CeBIT in Hannover sind:

– Klaus Straub, CIO BMW Group
– Hagen Radowski, Partner & Geschäftsführer MHP Americas
– Wilhelm Dresselhaus, Vorstandsvorsitzender Alcatel-Lucent Deutschland AG
– Christoph Keese, Executive Vice President Axel Springer SE
– Martin Hofmann, CIO Volkswagen
– Hagen Rickmann, Geschäftsführer Sales, T-Systems International
– Swen Postels, Strategist und Chief Technologist Automotive Hewlett Packard
– Klaus-Hardy Mühleck, CIO ThyssenKrupp
– Rainer Gölz, Geschäftsführer WITTE Automotive GmbH
– Andreas Bunderla, CIO WITTE Automotive GmbH
– Christine Grabmair, CIO BA Components Technology ThyssenKrupp AG
– Benedikt Schonlau, Abteilungsleiter – Aktive Sicherheit & Lichtfunktionen IAV GmbH
– Michael George, Ex-Agent und Autor

Weitere Informationen zum automotiveIT Kongress 2015, interessante Rückblicke zu vergangenen Veranstaltungen sowie die Möglichkeit zur Kongressanmeldung finden Sie unter kongress.automotiveit.eu .

Save The Date: Am 15. April 2015 veranstaltet automotiveIT im Rahmen der Hannover Messe das Forum Produktion & Logistik mit dem Thema „Industrie 4.0 – Zukunft der Automobilindustrie“. Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie unter forum-produktion.automotiveit.eu .

Die Automobilindustrie ist die anspruchsvollste Branche der Welt. Die Informationstechnologie ist der Nervenstrang der Branche. automotiveIT berichtet aus der Branche für die Branche und wurde als Fachmedium des Jahres ausgezeichnet.

Kontakt
Media-Manufaktur GmbH
Dominik Ortlepp
Liebigstr. 2
30982 Pattensen
05101-99039-60
ortlepp@automotiveit.eu
http://www.automotiveIT.eu