Tag Archives: Medien

Kunst Kultur Gastronomie

Prost, Buch! Wir feiern das Lesen!

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum »Welttag des Buches«

Prost, Buch! Wir feiern das Lesen!

(NL/8312138605) Am 23. April war: Welttag des Buches und des Urheberrechts. Und Tag des Reinheitsgebotes. Pax et Bonum wünscht frohes Genießen!

LIEBER HÖREN STATT LESEN ? Klicken Sie bitte den Link: http://www.pax-et-bonum.net/index.php?seite=285

1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum »Welttag des Buches« und ließ sich dabei von dem katalanischen Brauch inspirieren, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Und als wäre das nicht schon Grund genug: Der 23. April hat gerade für die Literatur eine besondere Bedeutung: Er ist der Todestag der Großmeister des Schreibens William Shakespeare und Miguel de Cervantes, dem Schöpfer des »Don Quijote«.

Aber ist ein solcher Feiertag überhaupt nötig gerade bei uns, im Land der Dichter und Denker? Ein Land, das in der Vergangenheit und der Gegenwart große Autoren und Schriftsteller hervorgebracht hat, und auch in der Zukunft hervorbringen wird? Ja gerade deshalb ist ein solcher Festtag nötig: Er soll die Verdienste jener würdigen, die sich um Sprache, Bildung und Unterhaltung verdient gemacht haben. Nicht umsonst stehen besonders Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt der Aktionen, die jedes Jahr von der Stiftung Lesen initiiert werden; so wird dem Nachwuchs die Freude am Lesen, und damit auch am Lernen, beinahe spielerisch vermittelt.

Autoren und Schriftsteller sind nicht die einzigen Künstler, die am 23. April gewürdigt werden. Der Tag gilt auch allen Urhebern, also Menschen, die in welcher Kunstform auch immer, etwas Neues erschufen und erschaffen. Und die sich doch immer wieder Nachahmern ausgesetzt sehen, die bedenken- und gedankenlos fremde Ideen als die eigenen ausgeben. Urheberrechte sind ein wesentlicher Teil der immateriellen Leistungsfähigkeit einer Gesellschaft und eines Landes. Sie sind unveräußerlich.

Aber der 23. April markiert noch einen anderen Gedenktag, zumindest in Deutschland. Jedes Jahr rinnen im Gedenken an diesen Tag durchschnittlich etwa 100 Liter des herben Gerstensafts durch deutsche Kehlen: Am 23. April vor 501 Jahren, also 1516, erließ der bayerische Herzog Albrecht IV. eine Vorschrift, die heute als das älteste Lebensmittelgesetz der Welt gilt: Wasser, Hopfen und Malz mehr braucht es nicht zu einem »echten« Bier. Das hat die Bayern aber nicht davon abgehalten, eine ursprünglich norddeutsche Tradition innerhalb der eigenen Landesgrenzen anzusiedeln. 1589 nämlich beschloss der bayerische Herzog Wilhelm V., anstelle des teuren Imports von Bier aus dem niedersächsischen Einbeck, den Gerstensaft fortan in München brauen zu lassen. Er warb kurzerhand zwei Einbecker Braumeister ab, ließ das Hofbräuhaus errichten und fortan konnten die Münchner das wohlschmeckende »Einbecker Bier« aus heimischer Produktion genießen. Übrigens: Aus dem Begriff »Einbecker Bier« entwickelte sich im Laufe der Jahre und der sprachlichen Veränderungen die Sortenbezeichung »Bockbier«. Und doch sollte es 390 Jahre dauern, bis aus dem ehemals bayerischen Reinheitsgebot eine entsprechende deutschlandweite Verordnung wurde. Sie wurde 1906 erlassen.

Was hat Bier mit Büchern zu tun? Auf den ersten Blick nichts, aber im weiteren Sinne doch sehr viel. Man denke nur an die Autoren, die für ihre Werke ebenso berühmt waren wie für ihren Alkoholkonsum: Ernest Hemingway oder Charles Bukowski sind nicht die einzigen, für die Trinken das Laster des Schriftsteller ist, wie F. Scott Fitzgerald einmal sagte. Von Charles Baudelaire stammt der Satz »Berauscht euch mit Wein, mit Versen oder mit Tugend«, obwohl er selbst viel lieber dem Absinth zusprach.

Alkohol und Kunst sind Geschwister, die einander hassen, aber ohne einander offensichtlich nicht immer leben können. Aber die wirkliche Gemeinsamkeit, die diese Geschwister haben, ist das Suchtpotenzial. Nur: Die Sucht zu lesen wirkt sich nicht negativ auf die Gesundheit aus, sondern ausgesprochen positiv auf Geist und Seele. Und das wiederum ist der Grund, weshalb wir am 23. April den Welttag des Buches begehen.

Gute Bücher muss man sich nicht »schönsaufen«, aber man kann in ihnen ertrinken wie in einem Meer aus schönen Worten, spannenden Geschichten und faszinierenden Protagonisten. Oder in einem Ozean der Heiterkeit ganz, wie es der Leser möchte. Der Pax et Bonum-Verlag bietet eine reichhaltige Auswahl der unterschiedlichsten Genres: von Kinder- und Jugendbüchern über Lebenshilfe, Humor und Erzählungen bis hin zu Romanen und spannenden Krimis. Schauen Sie einfach mal rein: www.pax-et-bonum.net . Oder lieber gleich zum verlagseigenen Shop bei Guteprodukte4u!
powered by Pax et Bonum ® www.guteprodukte4u.net

Bis zum nächsten Mal!
Ihr Pax et Bonum-Verlag Berlin

Über den Verlag

Pax et Bonum ist ein 2011 in Berlin gegründeter Verlag für Natur, Leben, Herz und Seele. Neben belletristischen Titeln sowie der Kinder- und Jugendliteratur macht die Lebenshilfe einen Schwerpunkt des Programms aus.

Übersetzt bedeutet der Verlagsname Frieden und Wohlergehen, der traditionelle Gruß der Franziskaner.

Die darin ausgedrückte Liebe zur Schöpfung leitet den Verlag in der Auswahl seiner Titel: Wir wollen die Welt in all ihren Facetten lebenswerter gestalten und den Menschen wieder mit seinen Ressourcen verbinden. In den vergangenen Jahrhunderten haben die Natur, der Kontakt mit Tieren sowie die Geschichten den Menschen inspiriert und geerdet. Aus dieser Verwurzelung hat er die Kraft geschöpft, nach Visionen zu suchen und voranzuschreiten.

In welche Richtung wollen wir uns bewegen, als Einzelner und als gesamte Menschheit? Pax et Bonum möchte mit seinen Titeln diese Verwurzelung erneuern und Ideen verbreiten, wie wir uns auf unserer Reise durch das Leben Gutes tun, wie wir uns mit anderen Menschen und Lebewesen verbinden, wie wir mehr Weite in unser Sein bringen können wenn wir aus der Einfachheit schöpfen, für die Franz von Assisi als Namenspate des Verlages steht.

Bleibt uns nur noch, Ihnen Frieden und Wohlergehen zu wünschen auf all Ihren Wegen!

Ihr Ingolf Ludmann-Schneider

Der Umwelt zuliebe

Der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen ergibt sich beim Pax et Bonum Verlag bereits aus dem Leitbild und ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmenspolitik.

Wir produzieren unsere Bücher, auf der Basis Book on Demand (dt. Abrufbuch oder Buch auf Bestellung, gelegentlich abgekürzt zu BaB) bzw. Print-on-Demand

Das schon die Umwelt und die natürlichen Ressourcen (Rohstoffe). Alle vom Pax et Bonum Verlag hergestellten Bücher sind außerdem FSC®-zertifiziert.
Genau das ist, Pax et Bonum ® ein großes Anliegen.

Das ist auch der Grund, warum unsere Bücher etwas mehr kosten und es längere Lieferzeiten als bei anderen Produzenten gibt.

Wir produzieren unsere Bücher ausschließlich in Deutschland. Das tun wir um Arbeitsplätze zu sichern.

Pax et Bonum Verlag, ist offizieller Botschafter des Tierhospiz Hof Elise e. V.

Firmenkontakt
Pax et Bonum Verlag Pax et Bonum e.K.
Ingolf Ludmann-Schneider
Paretzer Str 2
10713 Berlin
49 30 67034961
presse@pax-et-bonum-verlag.de
http://

Pressekontakt
Pax et Bonum Verlag Pax et Bonum e.K.
Ingolf Ludmann-Schneider
Paretzer Str 2
10713 Berlin
49 30 67034961
presse@pax-et-bonum-verlag.de
http://www.pax-et-bonum.net

Medizin Gesundheit Wellness

Kinder schlafen zu wenig

Mangelnde Nachtruhe fördert Gewichtsprobleme

sup.- Der Schlafbedarf ist im Wachstums- und Entwicklungsalter deutlich höher als bei Erwachsenen. Als Richtwert gilt für Fünf- und Sechsjährige z. B. ein Schlafpensum von 11,5 Stunden, das sich für 14- bis 16-Jährige schrittweise auf neun Stunden reduziert. Diesen Empfehlungen entsprechen Studien zufolge jedoch immer weniger Kinder und Jugendliche, oft bedingt durch den seit Jahren zunehmenden nächtlichen Medienkonsum. Chronischer Schlafmangel ist ein ernst zu nehmendes Problem. Er wirkt sich nicht nur negativ auf die Leistungsfähigkeit aus, sondern auch auf die Gesundheit. Untersuchungen bestätigen u. a. einen klaren Zusammenhang zwischen unzureichender Nachtruhe bei Kids und dem Risiko, Übergewicht zu entwickeln. Es ist deshalb eine wichtige Erziehungsaufgabe, dass Eltern dafür sorgen, dass ihre Sprösslinge genug Schlaf bekommen. Am besten gelingt dies mit klar definierten Grenzen zum Gebrauch von digitalen Medien und einem bewegungsfreudigen Lebensstil: „Kids, die sich tagsüber reichlich körperlich auspowern, kommen aus eigenem Bedürfnis auf ein gesundes Schlafpensum“, sagt Dr. Axel Armbrecht (Institut für Bewegungstherapie, Eutin), der sich u. a. für das Ratgeber-Portal www.komm-in-schwung.de engagiert.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Computer IT Software

WEB-Tool für die Koelnmesse: Näher dran am Kunden

WEB-Tool für die Koelnmesse: Näher dran am Kunden

(Mynewsdesk) Mit der hauseigenen IT-Abteilung hat Media Cologne, einer der führenden Mediendienstleister Deutschlands, für die Koelnmesse ein Web-Tool entwickelt, das es dem Marketing-Team der Messe erlaubt, mit wenigen Klicks kundenspezifische Werbeflächen-Angebote zu entwickeln und anzubieten. Die Offerten lassen sich so automatisch verwalten.

2,7 Millionen Besucher, 49.000 Aussteller, 210 Länder, 25.000 akkreditierte Journalisten, 80 Messen und Ausstellungen weltweit – die Zahlen der Koelnmesse sprechen eine eindeutige Sprache und machen das Unternehmen zu einem der weltweit führenden Messeveranstalter. Im Bereich Marketing-Services suchten die Kölner nach einer webbasierten Lösung für die Vermarktung von Werbeflächen. 250 Werbeflächen mit 50 verschiedenen Angeboten gibt es insgesamt; die Erstellung dieser Angebote, individuell und kundenspezifisch, war in der Vergangenheit nicht ganz unkompliziert. „Daher entstand der Wunsch nach einem professionellen Vertriebstool für die kundenspezifische Angebotserstellung“, so Friedhelm Spohr, Media Cologne Geschäftsleitung. Das soll sich ändern. Das Briefing an die Agentur ist eindeutig: Der Kunde Koelnmesse wünscht sich ein Tool, mit dem die Mitarbeiter künftig in der Lage sind, schnell und professionell ansprechende, inhaltlich individuelle und trotzdem massentaugliche Werbeflächenangebote zu erstellen. Neben dem eigentlichen Tool soll auch eine CI-Konforme Neugestaltung der Werbeflächenangebote stattfinden.

Bei Media Cologne setzen sich gleich zwei Bereiche, die Medienproduktion für die Oberfläche des Tools und die IT für die Programmierung, an die Aufgabe. „Es ist natürlich einfacher“, so Spohr, „wenn Du die entsprechenden Teams im eigenen Haus hast.“ Medienproduktion und IT arbeiten dann auch, ohne Reibungsverluste, Team-übergreifend zusammen und entwickeln gemeinsam eine Lösung, die den Anforderungen des langjährigen Kunden ­gerecht wird. „Wir mussten von der ursprünglichen Power Point-Lösung, die eingesetzt wurde, zu einer automatisierten Anwendung kommen, die alle erforderlichen Schritte einer solchen Werbeflächenvermarktung förmlich mitdenkt“, erklärt Spohr. Den Marketiers der Koelnmesse geht es vor allem um den Faktor Zeit. Oftmals viel zu lange hatte die Angebotsvorlage für den Kunden im Power Point-Format gedauert. Ein Manko, für das die neue Lösung Abhilfe schafft. Datenbankgestützt entsteht ein zwei-sprachiges Web-Tool, das alle 50 Varianten zur Werbeflächenvermarktung abbildet, das die Möglichkeit von Kombi-Angeboten ebenso schafft wie individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für Sonderwünsche. „Derart automatisiert kann die Abteilung Marketing-Services inzwischen schnell hoch-professionelle und kunden-spezifische Angebote an ihre Kunden weitergeben“, sagt Spohr. Die Bedienbarkeit des Tools ist dabei nahezu selbsterklärend.

Den Kunden freut´s: „Es funktioniert sehr gut und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden“, heißt es vom Auftraggeber. „ Das Tool ist effizient, kreativ und erleichtert den Arbeitsalltag. Aber noch wichtiger ist: Es bringt Erfolg. Die Kunden reagieren sehr positiv auf die Angebote. In Kombination mit den professionellen Fotos die wir geshootet haben und weiter shooten werden, ist das Ganze eine runde Sache.“

Die positive Reaktion des Kunden zeigt, dass wir mit unserem Tool alles richtiggemacht haben“, fasst Spohr das Projekt zusammen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Impressions Gesellschaft für Kommunikation mbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/oqjovy

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/multimedia/web-tool-fuer-die-koelnmesse-naeher-dran-am-kunden-81661

Über Media Cologne

Media Cologne ist einer der größten deutschen inhabergeführten Mediendienstleister, der als Spezialist für Handelsmarketing gilt. Das Unternehmen existiert seit mehr als 30 Jahren, verfügt über eine Inhouse-Druckerei und ein eigenes Foto- bzw. Filmstudio, das auch für große Produktionen genutzt werden kann. Mit 160 Mitarbeitern an fünf Standorten erwirtschaftete das Unternehmen 2016 einen mehrstelligen Millionenumsatz mit einem gewachsenen und langjährigen Kundenstamm aus der Versicherungsbranche, dem Handel und der Industrie. Dazu gehören z. B. Generali, Penny, Rheinenergie, der 1. FC Köln, REWE und Toyota. 

Firmenkontakt
Impressions Gesellschaft für Kommunikation mbH
Susanne Fiederer
Auf der Böck 3c
40221 Düsseldorf
+49211 307153
info@impressions-kommunikation.de
http://www.themenportal.de/multimedia/web-tool-fuer-die-koelnmesse-naeher-dran-am-kunden-81661

Pressekontakt
Impressions Gesellschaft für Kommunikation mbH
Susanne Fiederer
Auf der Böck 3c
40221 Düsseldorf
+49211 307153
info@impressions-kommunikation.de
http://shortpr.com/oqjovy

Computer IT Software

Erfolgreicher Lauf: DoldeMedien übernimmt „RUNNING – Das Laufmagazin“

Der Stuttgarter Zeitschriftenverlag DoldeMedien ist weiter auf Wachstumskurs: Zum 01. April 2017 übernimmt das Medienunternehmen mit „RUNNING – Das Laufmagazin“ eine der führenden deutschen Laufzeitschriften.

Erfolgreicher Lauf: DoldeMedien übernimmt "RUNNING - Das Laufmagazin"

Startschuss für einen erfolgreichen Lauf

Stuttgart, den 29.03.2017. Zulauf bei DoldeMedien: Zum 01. April 2017 übernimmt der Stuttgarter Special-Interest-Verlag DoldeMedien – ein Tochterunternehmen der FORUM MEDIA GROUP – die Zeitschrift „RUNNING – Das Laufmagazin“.

Mit sechs Ausgaben im Jahr und einem umfangreichen Online-Auftritt gehört „RUNNING – Das Laufmagazin“ zu den auflagenstärksten Publikationen zum Thema Ausdauersport. Das Magazin ist im Zeitschriftenhandel in Deutschland, der Schweiz und Österreich erhältlich.

„Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Verlagsgruppe. Mit dem Rückenwind durch DoldeMedien und die FORUM MEDIA GROUP können wir zukünftig noch einen Schritt zulegen“, sagt Jochen Schmitz, Chefredakteur von „RUNNING – Das Laufmagazin“. „Unsere Leser, Geschäftspartner, Kunden und Mitarbeiter werden vom weltweiten Netz und der langjährigen Medien- und Digitalkompetenz der FORUM-Gruppe sehr profitieren.“

Roland Hradek, Geschäftsführer von DoldeMedien und Mitglied des FORUM Management Boards, freut sich über den neuen Titel im Portfolio: „Mit der Übernahme von RUNNING bauen wir unsere Kernkompetenz im Bereich „aktive Freizeitgestaltung und Lebensgenuss“ konsequent weiter aus. Das sehr hochwertige, service- und praxisorientierte Konzept des Laufmagazins passt perfekt zu unseren etablierten Magazinmarken. Gemeinsam werden wir RUNNING gerade im digitalen Bereich noch weiter nach vorne bringen.“

Special-Interest-Magazine, digitale Medien, Events und Awards rund um mobile Freizeit und aktiven Lebensgenuss – das ist die DoldeMedien Verlag GmbH. Seit 1989 widmet sich das Stuttgarter Unternehmen dem Thema „mobile Freizeit“ mit Informationen, Produkttests, Service und Unterhaltung für Reisemobilisten (Reisemobil International, CamperVans), Wohnwagen-Fans, PKW-Fahrer und Camper (Camping, Cars & Caravans), Reiselustige (Glamping) sowie Motorrad- & Moped-Fans (Motoretta).

Im Unternehmensbereich „Food“ erscheint das Magazin eathealthy, der praktische Ernährungsratgeber für alle, die Freude am gesunden Essen und Leben haben. Die DoldeMedien Verlag GmbH ist ein Tochterunternehmen der FORUM MEDIA GROUP.

Die FORUM MEDIA GROUP GMBH (FMG) ist ein international tätiges Medienunternehmen mit Hauptsitz in Merching (Bayern). Die FMG zählt zu den „größten Fachverlagen Deutschlands“ (Börsenblatt, 2016). 2016 erzielte die Gruppe einen Jahresumsatz von rd. 94 Millionen Euro und beschäftigte mehr als 1.000 Mitarbeiter in Europa, Asien, Nordamerika und Australien.

Der Fokus des 1988 gegründeten Unternehmens liegt auf der Bereitstellung entscheidungsrelevanter Informationen für Geschäftskunden, beruflicher Fort- und Weiterbildung sowie Magazinen, Special-Interest-Publikationen und Events.

Firmenkontakt
DoldeMedien Verlag GmbH
Claudia Schmidtkonz
Naststraße 19 B
70376 Stuttgart
+497115534913
schmidtkonz@doldemedien.de
http://www.doldemedien.de

Pressekontakt
FORUM MEDIA GROUP GmbH
Patrick Marc Kügle
Mandichostraße 18
86504 Merching
+49(0)8233 – 381 543
patrick.kuegle@forum-media.com
https://www.forum-media.com

Computer IT Software

Marketingexperte Rainer Heneis wird neuer Partner bei Goldmedia

Marketingexperte Rainer Heneis wird neuer Partner bei Goldmedia

Rainer Heneis, Goldmedia (Bildquelle: © Alex Schelbert)

München/Berlin, 16. März 2017. Die Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia ( www.Goldmedia.com) erweitert erneut ihr Expertenteam. Ab sofort ist der erfahrene Marketing- und Medienexperte Rainer Heneis Associate Partner bei Goldmedia.

Rainer Heneis war mehr als 20 Jahre in Führungspositionen von deutschen TV-Sendern sowie Vermarktungshäusern tätig. Zuletzt verantwortete er das Marketing der Medienplattform Sport1 sowie des Vermarkters Sport1 Media. Er erweitert das Goldmedia-Beratungsteam durch seine umfangreiche Expertise in den Bereichen Markenführung, Marketing und Media Business sowie Entertainmentvermarktung und Sport Business. Heneis arbeitet für Goldmedia am Standort München.

Goldmedia berät seit 1998 nationale und internationale Kunden zu allen Fragen der digitalen Transformation und bietet mit Consulting, Research, Personal- und Politikberatung ein breites Leistungsspektrum.

Stationen von Rainer Heneis vor Goldmedia

Rainer Heneis begleitete die Entwicklung der Medienbranche seit den ersten Stunden des Privatfernsehens und hat die Markenführung erfolgreicher Medienmarken wie RTL 2, kabel eins, SAT.1 und zuletzt Sport1 wesentlich geprägt.

Der Diplom-Kaufmann startete seine Karriere 1992 beim Vermarkter IP Deutschland. Nach Zwischenstationen bei RTL 2 sowie der Produktionsfirma MME kehrte er zu IP Deutschland zurück und baute erfolgreich den Bereich Special Ads auf. Im Konzernmarketing der Deutschen Bahn AG verantwortete er danach den Bereich Marketingplanung und -strategie, bevor er ab 2007 in die ProSiebenSat.1 Media AG wechselte. Zuletzt war Heneis dort Commercial Director von ProSiebenSat.1 TV Deutschland und dabei auch verantwortlich für die Diversifikationsaktivitäten der TV-Marken.

In die Constantin Medien AG kam Heneis 2012, zunächst als Geschäftsführer der TV-Produktionsfirma Brandsome. Später steuerte er die Markenführung und die Vermarktung im Sportsegment und prägte ganz wesentlich die Entwicklung von Sport1 zur 360 Grad-Multimedia-Sportplattform. Heneis war Sport1-Marketingleiter und führte in Personalunion bei der Sport1 Media als Director Marketing/Operations die Vermarktung von Sport1, Sport1.de, Sport1 US, Sport1+ sowie Sport1.fm.

Zitat Dr. Marcus Hochhaus, Partner und Geschäftsführer Goldmedia

„Die Branchen-Kompetenzen von Rainer Heneis ergänzen ideal das Profil der Goldmedia-Gruppe. Als ausgewiesener und erfahrener Spezialist bereichert er die Beratungskompetenz für unsere nationalen und internationalen Kunden in den Bereichen Marketing und Mediavermarktung im Rahmen der digitalen Transformation. Wir freuen uns sehr über diese Verstärkung am Standort München.“

Zitat Rainer Heneis, Associate Partner Goldmedia

„Durch meine langjährige Tätigkeit in den Medien ist mir Goldmedia als führendes Beratungshaus für Medien, Entertainment und Sport Business bestens bekannt. Es ist für mich hochspannend, nun auf die Beraterseite zu wechseln und gemeinsam mit meinen Kollegen der Goldmedia neue Beratungsfelder in den Bereichen Marketing, Markenführung, Media- sowie Entertainmentvermarktung zu entwickeln und die Sport Business Unit zu unterstützen.“

Kurzvita
Rainer Heneis, Jahrgang 1967, studierte Betriebswirtschaftslehre an der Philipps-Universität Marburg a.d. Lahn sowie der Universität zu Köln. Nach seinem Studium begann er 1992 seine berufliche Karriere bei der IPA-plus (heute IP Deutschland) in Frankfurt, zunächst als Junior Product Manager für RTLplus, später als Group Product Manager für SUPER RTL. Es folgten Stationen als Leiter Marketing bei RTL 2 sowie als Leiter Marketing/New Business bei der MME in Hamburg, bevor ihn der Weg zurück zur IP Deutschland führte, wo er die Abteilung Special Ads zur Vermarktung von Sonderwerbeformen und Eventvermarktung aufbaute. Nach einem Wechsel ins Konzernmarketing der Deutschen Bahn AG als Leiter Marketingplanung/-strategie startete er 2007 seine Karriere in der ProSiebenSat.1 Media AG, zunächst als Leiter Marketing für kabel eins und später als Leiter Marketing für SAT.1. Als Commercial Director der ProSiebenSat.1 TV Deutschland verantwortete er u.a. die Diversifikationsaktivitäten der TV-Marken. 2012 wechselte er als Geschäftsführer zur TV-Produktionsfirma Brandsome. Zudem verantwortete er als Leiter Marketing die Markenführung der Medienplattform Sport1 sowie seit 2014 als Director Marketing/Operations die Vermarktungsaktivitäten von Sport1 Media u.a. mit dem Launch des digitalen Sportradios Sport1.fm, des Pay TV-Senders Sport1 US sowie der UEFA Europa League bei Sport1.

Goldmedia-Newsletter: http://www.goldmedia.com/aktuelles/newsletter.html

Goldmedia ist eine Beratungs- und Forschungsgruppe mit dem Fokus auf Medien, Entertainment, Sport, Telekommunikation und Handel. Die Unternehmensgruppe unterstützt seit 1998 nationale und internationale Kunden bei allen Fragen der digitalen Transformation. Dazu bietet Goldmedia ein breites Leistungsspektrum in den Bereichen Consulting, Research, Personal- und Politikberatung.
Unsere Leistungen im Bereich der Personalberatung umfassen die Identifikation von Fach- und Führungskräften (Executive Search), die Analyse von Organisation und Management (Management Audit) sowie die Besetzung von Aufsichtsräten, Digital Advisory Boards und sonstigen Beiräten. Standorte sind Berlin und München. Weitere Informationen: http://www.Goldmedia.com

Firmenkontakt
Goldmedia Consulting GmbH
Marcus Hochhaus
Karlstr. 19
80333 München
+49-89-200 609-20
Muenchen@Goldmedia.de
http://www.Goldmedia.com

Pressekontakt
Goldmedia Consulting GmbH
Katrin Penzel
Oranienburger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266-0
presse@Goldmedia.de
http://www.Goldmedia.com

Internet E-Commerce Marketing

Beachflag- Ein Botschafter und Wegweiser

Beachflag- Ein Botschafter und Wegweiser

Beachflags (auch flying banner genannt) sind sowohl in der Sommerzeit, als auch im Winter ein beliebter Werbeträger und sind an vielen Ecken zu sehen. Dank der großen Arten- und Größenvielfalt finden viele Einzelhändler für sich die passende Fahne. Auch die variantenreiche Auswahl an Füßen und Bodenankern macht sie für viele Standorte sehr attraktiv. Durch Ihre besonderen Formen und den flexiblen Aufstellungsmöglichkeiten, sind Beachflags meist schon von weitem sehr gut erkennbar und bieten so eine optimale Orientierungshilfe für potenzielle Kunden und der leichte und schnelle Auf- und Abbau bietet eine geniale mobile Werbemöglichkeit. Diese Mobilität macht die Beachflag auch für Messeauftritte sehr interessant und findet auch in diesem Bereich mehr und mehr Anerkennung.
Window2Print ( www.window2print.de) bietet Interessenten eine große Auswahl an Beachflags. Egal ob eine komplette Beachflag als Set, oder lediglich ein neues Segel für eine bestehende Beachflag benötigt wird, Window2Print hat die stets die passende Lösung für sie. Für eine schnelle und einfache Grafikerstellung stellt Window2Print eine Grafikvorlage (Template) zur Verfügung. Somit wird die Textpositionierung und Logoplatzierung zum Kinderspiel und das Ergebnis begeisternd.
Es lohnt sich, sich rechtzeitig auf das Saisongeschäft vorzubereiten und Werbemaßnahmen zeitnah zu planen. Dann kann der Sommer kommen und die Umsätze werden mit den Temperaturen wieder steigen.

Window2Print ist eine Großformatdruckerei mit Sitz in Frankfurt (Oder). Service und Qualität steht für Window2Print an oberster Stelle. Dank eines hochmodernen Maschinenparks und eigener Konfektionierungsabteilung fertigt Window2Print zuverlässig, europaweit jede gewünschte Größe an Fahnen- und Bannerwerbung in einem familiären Arbeitsumfeld, wobei die Wünsche und Ansprüche der Kunden immer an Erster Stelle stehen.
Des Weiteren ist Window2Print sehr auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit bedacht und dank modernster Drucktechnologien werden sämtliche Erzeugnisse, Umweltbewusst hergestellt.

Kontakt
Window2Print GmbH
Robert Zerna
Im Technologiepark 1
15236 Frankfurt (Oder)
069120063513
office@window2Print.de
http://window2Print.de

Computer Information Telecommunications

SPRYLAB keeps expanding at high speed – new partners in Central Asia and Benelux

SPRYLAB keeps expanding at high speed - new partners in Central Asia and Benelux

SPRYLAB Purple DS® – CREATE APPS PEOPLE LOVE

SPRYLAB, developer of the unique and innovative e-publishing solution Purple DS®, experienced rapid growth in 2016. After affiliating with five new partners in the course of the last year, the company now welcomes further partners on board to continue its worldwide expansion.

Berlin, March 2, 2017: SPRYLAB is the company behind Purple DS®, the publishing suite currently revolutionizing the e-publishing industry. Purple Digital Stories is an end-to-end solution that helps businesses and publishing companies to produce and deliver interactive app contents quickly and efficiently, for all types of mobile devices. Whether you are putting together a special edition, regular issues, internal documents, sales materials or brochures, or you are interested in continuous publishing – Purple DS® enables you to transform your print materials into engaging digital formats, bringing your content to life with animation and interactive capabilities. Now, you can deliver your content across mobile channels, all without programming a single line of code.

After experiencing strong growth in the German market and expanding to North America, within Europe and Australia, SPRYLAB is continuing to develop its network globally. SPRYLAB is excited to announce that Graphit based in the Netherlands and xEdge located in Singapore joined forces with SPRYLAB as sales and technology partners.

Graphit offers Digital Asset Management, tools and services to optimise content creation and publication processes for both publishers and brand owners. The company is in close collaboration with WoodWing Software – the global leader in multi-channel publishing. Graphit will manage Purple DS® sales in Benelux.

Euvert Couwenhoven, Commercial Manager at Graphit says: „At Graphit we strive always for the best solutions for our customers. What is interesting about Purple DS® are the possibilities with regards to WoodWing Enterprise. WoodWing and Purple DS® are able to communicate perfectly via an open API interface and thus delivering content to an app as well as to channels such as WebCMS or print, becomes increasingly easier. Updates created within WoodWing Software are incorporated by Purple DS® within seconds and transferred to the app.“

York Walterscheid, Director Marketing & Sales at SPRYLAB, adds: „Graphit offers a great track record with regards to their experience in the digital publishing sector in the Benelux. We are extremely happy to have the team on board. The strong focus on workflow optimisation fits perfectly to SPRYLAB“s business strategy and the geographic focus complements our global coverage.“

Walterscheid continues: „Furthermore, we are delighted to welcome a partner in Asia with a strong expertise in system-based publishing. xEdge is not only one of the top companies providing e-publishing solutions, the exquisite list of clients – including Conde Nast in Asia – is also a clear proof of high quality standards and continuity.“

xEdge is one of the leaders in XML standards-oriented solutions for document processing and CMS integrators in the Asia-Pacific region. The team provides an in-depth understanding and rich knowledge in XML publishing enabling them to offer highly personalised and innovative end-to-end solutions to their customers. Their vast experience in CMS design and integration for both the public and private sector and across multiple industries provide their clients with the competitive edge over competitors. xEdge is based in Singapore and is providing services throughout Asia.

„We are excited about our partnership with SPRYLAB Purple DS and we are sure we can both benefit from our strong experience with the greatest publishers world-wide. And our customers will surely benefit from the cutting-edge solution Purple DS,“ says Julia Yeong, CEO of xEdge.

SPRYLAB is continuing discussions with further partners around the globe.

SPRYLAB Technologies GmbH
SPRYLAB was founded in 2007 by Stephan Heck and Benjamin Kolb and since then has grown to 50 employees. The company has been growing steadily and organically over the last few years.
SPRYLAB supports brands and marketers in producing unique content, apps and services. All products and solutions are geared towards enabling ground-breaking communications approaches that help clients retain customers and tap new markets. With SPRYLAB, clients gain a significant competitive advantage that ensures they“re always ahead of the curve in the digital age.

SPRYLAB I Purple DS®
Purple Publishing Suite was first released in 2012 and recently relaunched as Purple DS® – Purple Digital Stories. The end-to-end e-publishing solution supports businesses and publishing companies with products and services throughout the entire publishing process. Purple DS® allows anyone to develop interactive and engaging content no matter the source (InDesign, CMS, print), and to deliver this content in native apps, online and through social media channels – all without a single line of code.

Kontakt
sprylab technologies GmbH
Jördis Deutschmann
Keithstrasse 2-4
10787 Berlin
+49 (0) 30 23 62 58 95 0
hello@sprylab.com
https://sprylab.com/en/home.html

Wissenschaft Technik Umwelt

Window2Print unterstützt die Organisation Plant-for-the-Planet

Window2Print unterstützt die Organisation Plant-for-the-Planet

Messewand von Window2Print bei einer Plant-for-the-Planet Veranstaltung

Auch im Jahr 2017 schreibt sich die Onlinedruckerei www.window2print.de soziale Unterstützung für verschiedenste Projekte und Institutionen auf Ihre Fahne.
Im Januar des neuen Jahres erhält die Kinder- und Jugendorganisation Plant-for-the-Planet für ihre Organisation finanzielle Hilfe. Realisiert wurden mehrere Messefaltwände, welche Plant-for-the-Planet bei der Botschaftsvermittlung und Zielverfolgung ihrer Visionen unterstützen werden um noch mehr Menschen zum Umdenken und Handeln zu sensibilisieren und zu bewegen.
Plant-for-the-Planet, gegründet 2007 nach einer Idee des damals 9-jährigen Felix Finkbeiner, ist eine Kinder- und Jugendinitiative mit dem Ziel mehr Bewusstsein für die Klimakrise zu schaffen.
Mit Ihrer Aktion „Stop Talking. Start Planting“ verfolgen die Kinder und Jugendlichen das Ziel, weltweit 1000 Milliarden Bäume zu pflanzen.
Neben namhaften und zahlreichen weltweiten Partnern, freut sich auch Window2Print, Plant-for-the-Planet bei der Realisierung ihrer Ziele helfen zu können.

Unternehmensprofil
Window2Print ist ein traditionsreiches Familienunternehmen mit Sitz in Frankfurt (Oder). Service und Qualität steht für Window2Print an oberster Stelle. Dank eines hochmodernen Maschinenparks und eigener Konfektionierungsabteilung fertigt Window2Print zuverlässig, europaweit jede gewünschte Größe an Fahnen- und Bannerwerbung in einem familiären Arbeitsumfeld, wobei die Wünsche und Ansprüche der Kunden immer an Erster Stelle stehen.
Des Weiteren ist Window2Print sehr auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit bedacht und dank modernster Drucktechnologien werden sämtliche Erzeugnisse, Umweltbewusst hergestellt.

Kontakt
Window2Print
Robert Zerna
Im Technologiepark 1
15236 Frankfurt (Oder)
069120063513
office@window2print.de
http://window2print.de/de

Computer IT Software

Weckruf mit Medienarbeiten.de: im Jahr des Hahns mit Liebe und Fleiß nach vorn

Mit der PR-Agentur Medienarbeiten.de zu besserer Kommunikation und Presse 2017

Weckruf mit Medienarbeiten.de: im Jahr des Hahns mit Liebe und Fleiß nach vorn

Mit Medienarbeiten.de in die Medien: im Jahr des Hahns ist alles möglich …

Während bei uns das neue Jahr schon begonnen hat, starten die Chinesen gerade in ihr Neujahr: es steht laut dem chinesischen Horoskop ganz unter dem Zeichen des Hahns. Ein solches Feuerhahn-Jahr gilt als Weckruf für die Karriere: wer in diesem Zeitraum geboren ist, gilt als besonders vertrauenswürdig, pünktlich, fleißig und zuversichtlich. Das könnte durchaus auch für die PR-Arbeit zutreffen. Sie ist die beste und günstigste Maßnahmen für den Weckruf an die Redaktionen und Medien. Damit man auch ein Gesprächs- und Medienthema wird, ist Fleiß und frühzeitiges Handeln Voraussetzung. Dabei hilft Medienarbeiten.de mit konkreten Ideen und Vorschlägen.

Wenn die Geschäftsberichte veröffentlicht und neue Produkte vorgestellt sind, fällt es vielen Unternehmen schwer, weitere PR-Themen zu finden, die zu ihrem Portfolio passen. Doch es gibt verschiedene Ansätze, um spannende Themenfelder zu finden. Die Agentur www.Medienarbeiten.de rät: Gibt es besondere Veranstaltungen, bei denen Sie aktiv mitwirken können? Messen? Ausstellungen? Saisonale Ereignisse? Oft muss man Ideen erst visualisieren, bevor sie greifbar werden. Während sich der Januar mit kalten, trüben Tagen hinzieht, richtet man bei Medienarbeiten.de den Fokus schon auf das bevorstehende Frühjahr. Die kommenden Monate stehen ganz im Zeichen von Liebe, Spaß, Genuss und Fitness / Wellness / Beauty. Aber auch „grüne“ und nachhaltige Themen sind gefragt. Viele gute Vorsätze können jetzt, wo das Jahr noch frisch ist, aufgegriffen werden.

Liebe ist Trumpf: Der Valentinstag naht, am 14. Februar beschenken sich Paare wieder mit liebevollen Aufmerksamkeiten. Die Agentur Medienarbeiten.de hat für PR-Kunden bereits erfolgreich ein „Kiss In“ am Brandenburger Tor veranstaltet, mit bundesweiter Berichterstattung (das eBook rund um Kuss-Events und Liebes-PR gibt es auf amazon). Und auch Blumenhändler und -verkäufer punkten jetzt mit kreativen und individuellen Gestecken. Für Schmuckanbieter ist dies die Gelegenheit, ihre neuen Kollektionen zu präsentieren und durch Gravuren persönlich zu gestalten. Als Onlineshop-Betreiber können Sie mit originellen Geschenkideen das Interesse der Redakteure gewinnen. Für Kunden, die es lieber ihrem Partner überlassen möchten, sich ein Geschenk auszusuchen, können Sie besonders gestaltete Gutscheine anbieten.

Helau und Alaaf: Karneval steht vor der Tür. Jetzt gehen viele Feierwütige auf die Suche nach einem ausgefallenen Kostüm und witzigen Accessoires rund um die närrische Zeit. Und wie wäre es mit leckeren Fastnachts-Knabbereien und passender Dekoration als Ergänzung für private Faschings-Mottopartys? Auch die Kosmetikindustrie kann sich hier einbringen und spezielle Pflege- und Camouflageprodukte offerieren. Für besonders kontaktfreudige Menschen, können Verhüterlis in neckischen Formen ein böses Erwachen verhindern, sodass dem ungehinderten Spaß nichts mehr im Wege stehen sollte.

Redaktionelle Themenschwerpunkte im Februar: Auch außerhalb saisonaler Anlässe haben die meisten Redaktionen monatlich wechselnde Themenschwerpunkte. Und jetzt rücken auch schon die nächsten Frühlingsfeste und Feiertage in den Blickpunkt: Fasching, Welttag des Buches, Muttertag, Christi Himmelfahrt, Ostern und Pfingsten! Wer auch Sie künftig vorab wissen möchten, welche Medien wann über Themen berichten, zu denen man Presse-Informationen liefern könnte, nutzt einfach den Service „Medienarbeiten-Themenpläne“. Medienarbeiten.de sucht für PR-Kunden die individuell passenden Themen heraus.

PR-Agentur Medienarbeiten.de

Kontakt
Medienmiezen GmbH
Manuela Waller
Staakener Str. (GmbH-Sitz) 19
13581 Berlin
030 33890 488
office@medienarbeiten.de
http://www.medienarbeiten.de

Computer IT Software

BERLINER TAGESZEITUNG: Liberalkonservative deutsche Zeitung für Berlin

BERLINER TAGESZEITUNG: Liberalkonservative deutsche Zeitung für Berlin

BERLINER TAGESZEITUNG

Die BERLINER TAGESZEITUNG (BTZ) ist eine liberalkonservative deutsche Zeitung. Die Linie der BERLINER TAGESZEITUNG wird nicht von einem Chefredakteur, sondern von den Eignern. BERLINER TAGESZEITUNG wird von der Bolín Bàozh – Deguo Rìbào – Bolín Rìbào, LLC – als Herausgeber in Lizenz (Publisher in License), mit Sitz in Chengdu (Volksrepublik China), betrieben und ist bei Deutschen-Patent und Markenamt als Marke gesichert https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/306349957/DE
Die Markeninhaber von BERLINER TAGESZEITUNG haben ihren Sitz in Moskau (Russische Föderation). BERLINER TAGESZEITUNG berichtet über News Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sport, Kultur, Medien, Internet und Unterhaltung. Die Berliner Tageszeitung erscheint täglich online. So beliefern die Redaktionen der BERLINER TAGESZEITUNG seit Januar 2006 die nachrichtlichen Inhalte von Unternehmen aus Wirtschaft und Medien. Die Artikel der BERLINER TAGESZEITUNG setzen sich zusammen aus eigenen Beiträgen der Redaktionen, sowie aus Texten und eingekauften Agenturmeldungen.
Nach dem Zusammenbruch der „New Economy-Blase“ hatte es die BERLINER TAGESZEITUNG schwer, sich am Markt zu behaupten. Neben der klassischen Einnahmequelle Werbung (Werbebanner, Pop-up’s und Abonnement, personalisierte Startseite, SMS-Benachrichtigungsdienst) wurden neue Geldquellen gefunden. So beliefern die Redaktionen der BERLINER TAGESZEITUNG seit Januar 2006 die nachrichtlichen Inhalte von Unternehmen aus Wirtschaft und Medien. http://www.berlinertageszeitung.de/images/stories/BILDER/Berliner%20Tageszeitung%20-%20WIKIPEDIA.jpg

Namensstreit:
Die Berliner Verlag GmbH, Herausgeberin der Berliner Zeitung, störte sich am Namen der Zeitung, BERLINER TAGESZEITUNG und verlangte die Unterlassung dieses Namens. Sie erwirkte hierzu am 19. Dezember 2007 vor dem Landgericht Berlin eine einstweilige (untersagende) Verfügung, welche auf den Widerspruch des Prozessbevollmächtigten der BERLINER TAGESZEITUNG, durch Urteil des Landgerichts Berlin (Geschäftszeichen: 103 O 298/07) vom 22. Januar 2008 aufgehoben wurde, (Auszug aus dem vorgenannten Urteil: „Die Titel Berliner Zeitung und BERLINER TAGESZEITUNG sind nicht verwechslungsfähig!“). Somit ist er der BTZ weiter gestattet unter dem gewohnten Titel: BERLINER TAGESZEITUNG erscheinen. Gegen das vorgenannte Urteil des Landgerichts Berlin vom 22. Januar 2008, legte die Berliner Verlag GmbH fristgemäß Berufung vor dem Kammergericht Berlin ein. Diese Berufung wurde von der Berliner Verlag GmbH mit Schreiben vom 07. August 2008 zurückgenommen, nachdem das Kammergericht Berlin mit Schreiben vom 22. Juli 2008 (Geschäftszeichen: 5 U 51/08) angekündigt hat, die Berufung gemäß § 522 Abs.2 Satz 1 ZPO (Zivilprozessordnung) als unbegründet zurückzuweisen. Das Urteil des Landgerichts Berlin vom 22. Januar 2008 im einstweiligen Verfügungsverfahren ist somit seit dem Jahre 2008 rechtskräftig, hier beruhend auf ein bestehendes Urteil des BGH (Bundesgerichtshofes). Der Prozessbevollmächtigte des Berliner Verlages, hat gegenüber der Frankfurter Rundschau (Ausgabe vom 18. April 2008) geäußert, dass er nicht vor Mitte des Jahres 2008 mit einer „endgültigen“ Entscheidung rechne, diese ist im Anschluss zu Gunsten der Markeninhaber von BERLINER TAGESZEITUNG ergangen!
Quellenangabe: http://www.berlinertageszeitung.de/images/stories/Berlin/Judgement%20Berliner%20Tageszeitung%20vs%20Berliner%20Zeitung%20-%202007.png
Am 12. Januar 2009 verkaufte die überschuldete Mecom Group den Berliner Verlag, als herausgebende Institution der Berliner Zeitung, an die Kölner Mediengruppe M. DuMont Schauberg. Mit dem gerichtlichen Urteil zu Gunsten der Markeninhaber der BERLINER TAGESZEITUNG, wurde von BERLINER TAGESZEITUNG ein richtungsweisender Urteilsspruch für die gesamte Medienlandschaft erreicht, dies führte in den Jahren nach 2008 zu erheblicher Schmähkritik gegenüber BERLINER TAGESZEITUNG, durch „bundesdeutsche Leitmedien“.

Strategische Ausrichtung:
Die Bolín Bàozh – Deguo Rìbào – Bolín Rìbào, LLC hat nach Meinung der Eigner von BERLINER TAGESZEITUNG zwei Optionen für ein weiteres gesundes Wachstum, sowie ein verstärktes Engagement im medialen Online TV-Bereich, gemäß der bekannten Spruchpraxis überdauern Verlage selten ein Jahrhundert. Nach etlichen Unternehmenserweiterungen wird die Bolín Bàozh – Deguo Rìbào – Bolín Rìbào, LLC im Ausland expandieren. Der Bereich Internet (Digitalisierung des Printangebots) wird künftig weiter nachhaltig erschlossen. Im Online Sektor wird der Auftritt der BERLINER TAGESZEITUNG weiter optimiert und zu einer der „führenden bundesdeutschen Nachrichten- und Service orientierten Webseiten“ ausgebaut werden. Getreu dem wirtschaftlich und publizistisch nachvollziehbaren Spruch: „Gedruckte Zeitungen sind Nachrichten von Gestern“, will die BERLINER TAGESZEITUNG verstärkt in den Bereichen E-Commerce und Gaming (Internetspiele Plattformen), Umsatzanteile generieren. Die BERLINER TAGESZEITUNG steht überdies hinter der Rechtschreibreform von 1996 und brachte darüber hinaus den Wunsch – nach einer noch weitergehenden Reform, bis hin zur Kleinschreibung zum Ausdruck. BerlinerTageszeitung.de

Die BERLINER TAGESZEITUNG (BTZ) ist eine täglich erscheinend liberalkonservative deutsche Zeitung.

Firmenkontakt
BERLINER TAGESZEITUNG (c/o: Bolín Bàozh – Deguo Rìbào – Bolín Rìbào, LLC)
Bai Xing
Binjiang Middle Road, Sichuan Province 13
610016 Chengdu
+14022590658
+14022590658
Info@BerlinerTageszetung.de
http://www.BerlinerTageszeitung.de

Pressekontakt
BERLINER TAGESZEITUNG (c/o: Bolín Bàozh – Deguo Rìbào – Bolín Rìbào, LLC)
Malik Akhmadov
Binjiang Middle Road, Sichuan Province 13
610016 Chengdu
+14022590658
+14022590658
Presse@BerlinerTageszeitung.de
http://www.BerlinerTageszeitung.de