Tag Archives: mclaren

Automotive Traffic

SmartTOP convertible top control from Mods4cars now available for McLaren 12C Spider

As of now, the retrofit SmartTOP convertible top control by Mods4cars is available for the McLaren 12C Spider. It allows the roof to be opened and closed while driving via One-Touch.

SmartTOP convertible top control from Mods4cars now available for McLaren 12C Spider

SmartTOP convertible top control from Mods4cars for McLaren 12C Spider

Las Vegas, Nevada – March 29, 2018

The company Mods4cars now has a SmartTOP top control for the McLaren 12C Spider. The retrofit cabriolet module is installed into the vehicle to make the operation of the roof top more comfortable. „We are pleased to announce that in addition to the McLaren 650S we can now also offer a SmartTOP module for the McLaren 12C Spider,“ explains PR spokesman Sven Tornow.

After installing the SmartTOP module, the McLaren driver is able to open and close the top while driving, with One-Touch. A tap of the console key is sufficient and the movement of the hood is carried out automatically. The driver therefore has both hands back on the steering wheel faster.

In addition, the soft top can be operated remotely via the existing vehicle key. A key combination on the vehicles remote control sets the hood in motion. „The SmartTOP customer can open their top as they move toward their vehicle and start their drive open. A time saver!“ continues Sven Tornow.

In addition to these two main functions, the SmartTOP has other additional clever features: windows can be opened and closed separately via the vehicle key. It can be adjusted as to whether only the front or all windows are to be closed after the roof opens. The rear window can be opened and closed by One-Touch.

Upon customer request, the function „button reversal“ was added. Thanks to it, the operating direction of the top button can be inverted. Starting and stopping the engine does not interrupt the current top movement. The SmartTOP module can be completely deactivated if required.

All functions can be programmed according to personal wishes. Thanks to a USB port attached to the module, the configuration is easily made via the PC / Mac. In addition, the USB port enables software updates and feature enhancements to be installed, which are provided, free of charge, by Mods4cars.

For easy installation, the SmartTOP roof module comes with a plug-and-play cable set. The specially developed adapter has connectors in OEM quality and ensures a simple connection between vehicle electronics and SmartTOP module. No cables need to be cut, ensuring a traceless removal is possible at any time.

Since 2001, Mods4cars has manufactured their SmartTOP roof controls. From Alfa, Audi, Bentley, BMW, Chevrolet, Ferrari, Ford, Infiniti, Jaguar, Lamborghini, Land Rover, Maserati, Mazda, McLaren, Mercedes-Benz, Mini, Nissan, Opel, Peugeot, Porsche, Renault, Volkswagen to Volvo, are all the common convertible and Roadster models supported.

The comfort control for the McLaren 12C is available for 339,00 Euro + tax.

A demonstration video can be viewed here:
http://youtu.be/n-kXW6_yJ0A

For more information:
http://www.mods4cars.com

###

About Mods4cars:

Mods4cars was founded in 2002 from the idea to add a highly demanded feature to the otherwise almost perfect Porsche Boxster: Comfort One-Touch roof operation while driving at slow speeds. The resulting product offered not only that, but also allowed quick and easy installation by just swapping out a relay box, thus leaving no traces and no permanent changes on the vehicle. The first SmartTOP roof controller was born.

The success of their first products in Germany and Europe prompted them in late 2004 to move operations to the USA, to be able to serve the American market as well as all other English speaking countries such as Australia, UK and South Africa from one central location. Their business has grown to a full-fledged international corporation with an office in Las Vegas and a full line of innovative products as well as distributors and installation partners all over the globe.

Being highly specialized in the development and distribution of aftermarket roof- and comfort controllers since 2002 allows them to offer an unsurpassed level of competence and product quality. Their main goal is optimization of each individual product to a maximum in compatibility, usability and intuitive operation. They put greatest effort into development and quality checks of all their products to achieve this goal and meet all expectations of their customers.

The extraordinary success of their products is also based on the great communication with their customers, which usually already starts for each new product during the development and prototyping phase.

Contact
Mods4cars LLC
Sven Tornow
E. Flamingo Rd #3100 1350
89119 Las Vegas (NV) – USA
Phone: +1-310-9109055
E-Mail: tornow@mods4cars.com
Url: http://www.mods4cars.com

Auto Verkehr Logistik

SmartTOP Zusatz-Verdecksteuerung für McLaren 570S Spider jetzt erhältlich

Ab sofort ist die SmartTOP Verdecksteuerung des Herstellers Mods4cars auch für den McLaren 570S Spider verfügbar. Das nachrüstbare Cabriomodul ermöglicht die Bedienung des Verdecks während der Fahrt per One-Touch.

SmartTOP Zusatz-Verdecksteuerung für McLaren 570S Spider jetzt erhältlich

SmartTOP Zusatz-Verdecksteuerung für McLaren 570S Spider

Las Vegas, Nevada – 29. März 2018

Die Firma Mods4cars hält jetzt auch eine nachrüstbare SmartTOP Verdecksteuerung für den McLaren 570S Spider bereit. Die Modelle 12C und 650S werden bereits unterstützt. Das SmartTOP Dachmodul wird nachträglich ins Fahrzeug installiert und erleichtert mit schlauen Zusatzfunktionen den Cabrioalltag.

So ermöglicht das Komfortmodul die Bedienung des Verdecks per One-Touch. Die Innenraum-Taste muss nicht länger während der gesamten Verdeckbewegung gedrückt gehalten werden. „Ein kurzes Antippen der Taste genügt und die Verdeckbewegung wird automatisch ausgeführt.“ erklärt PR-Sprecher Sven Tornow. „Unsere Kunden haben schneller wieder beide Hände am Lenkrad.“ führt Sven Tornow weiter aus.

Zudem wird die vollautomatische Bedienung des Daches aus der Ferne über den Original-Fahrzeugschlüssel möglich. Durch das Drücken einer Tastenkombination auf der Fernbedienung wird die Verdeckbewegung in Gang gesetzt. So kann das Dach bereits geöffnet werden, während sich der Fahrer auf das Fahrzeug zubewegt. Einer Veränderung am Fahrzeugschlüssel bedarf es nicht.

Wie jedes SmartTOP bietet auch das Komfortmodul für den McLaren 570S Spider nützliche Zusatzfunktionen: Die Fenster können per Fernbedienung geöffnet und geschlossen werden. Außerdem wird die One-Touch Bedienung des Windschotts möglich. Auf Wunsch kann die Bedienrichtung der Verdecktaste invertiert werden. Die laufende Verdeckbewegung wird durch das Starten oder Abstellen des Motors nicht unterbrochen. Das Modul lässt sich jederzeit deaktivieren.

Alle Funktionen des SmartTOP Moduls lassen sich nach den persönlichen Wünschen programmieren. Ein am SmartTOP Modul angebrachter USB-Anschluss ermöglicht die Verbindung mit dem heimischen PC/Mac. So kann das Verdeckmodul bequem konfiguriert werden und das Aufspielen von Softwareaktualisierungen wird möglich, die Mods4cars kostenfrei zur Verfügung stellt.

Der im Lieferumfang enthaltene Plug-and-Play Kabelsatz mit Steckern in Erstausrüsterqualität sorgt für eine leichte Installation. Durch simples Zusammenstecken wird die Verbindung zwischen SmartTOP und Fahrzeugelektronik hergestellt. Es müssen keine Leitungen durchtrennt werden, weshalb ein spurloser Rückbau jederzeit möglich ist.

Die Komfortsteuerung für den McLaren 570S Spider ist für 399,00 Euro erhältlich.

Die Firma Mods4cars bietet SmartTOP Komfortmodule für folgende Fahrzeugmarken an: Alfa, Audi, Bentley, BMW, Chevrolet, Ferrari, Ford, Infiniti, Jaguar, Lamborghini, Land Rover, Maserati, Mazda, McLaren, Mercedes-Benz, Mini, Nissan, Opel, Peugeot, Porsche, Renault, Volkswagen und Volvo.

Das Veranschaulichung ist hier zu finden:
http://youtu.be/GDasde3llcg

Weitere Informationen:
http://www.mods4cars.com

###

Die Firma Mods4cars wurde im Jahre 2002 aus der Idee heraus geboren, den an sich fast perfekten Porsche Boxster um ein viel gefragtes Detail, die komfortable One-Touch-Verdeckbedienung, zu erweitern. Das resultierende Produkt erlaubt überdies auch die Bedienung während der langsamen Fahrt und ist in Sekundenschnelle installiert, ohne das Fahrzeug dauerhaft zu verändern: Die erste SmartTOP Verdecksteuerung war geboren.

Der Erfolg der ersten Produkte in Deutschland und Europa führte schließlich Ende 2004 dazu, den Firmensitz in die Vereinigten Staaten von Amerika zu verlegen, um von dort den Amerikanischen Kontinent und andere englischsprachige Länder wie England, Australien und Südafrika zu bedienen. Inzwischen ist ein internationales Unternehmen mit Firmensitz in Las Vegas (USA) und Generalvertretung in Berlin (Deutschland) entstanden, das täglich die über den Globus verteilten Vertriebs- und Installationspartner mit innovativen und auf dem Markt einzigartigen Produkten beliefert.

Durch die seit 2002 begonnene Spezialisierung auf die exklusive Entwicklung von Verdeck- und Komfortsteuerungen kann die Firma Mods4cars eine einmalige Kompetenz und Produktqualität gewährleisten. Das oberste Ziel ist es, jedes Produkt in Bezug auf Stabilität, Funktion und intuitive Bedienbarkeit hin zu optimieren. Bei der Entwicklung und Qualitätskontrolle der Steuerungen werden keine Kosten und Mühen gescheut um diesem Ziel und den hohen Erwartungen der Kunden gerecht zu werden.

Der außergewöhnliche Erfolg der Mods4cars Produkte basiert nicht zuletzt auf der intensiven Zusammenarbeit mit den Kunden, die für jedes neue Produkt schon während der Entwicklungsphase beginnt.

Kontakt
Mods4cars LLC
Sven Tornow
E. Flamingo Rd #3100 1350
89119 Las Vegas (NV) – USA
+49-30-868707266
tornow@mods4cars.com
http://www.mods4cars.com

Automotive Traffic

SmartTOP retractable hard top control now available for the McLaren 650S Spider

As of now the SmartTOP retractable hard top control from the manufacturer Mods4cars is also available for the McLaren 650S Spider. The retrofit Cabriolet module allows the operation of the retractable hard top while driving via One-Touch.

SmartTOP retractable hard top control now available for the McLaren 650S Spider

SmartTOP retractable hard top control for the McLaren 650S Spider

Las Vegas, Nevada – November 30, 2017

The company Mods4cars now offers a retrofit SmartTOP retractable hard top control for the McLaren 650S Spider. The roof module is retrofitted to the car and with clever additional functions, improves the everyday use of the cabriolet.

The comfort module allows the One-Touch operation of the retractable hard top. The interior button no longer has to be held down during the entire movement of the top. „A short tap on the interior button is enough and the top movement continues automatically,“ explains PR spokesman Sven Tornow. „Thereby, our customers have both hands on the steering wheel faster,“ Sven Tornow continues.

Furthermore the fully automatic operation of the retractable hard top from a distance via the original vehicle key is made possible. Pressing a key combination on the remote control starts the top movement. Thus, the top can already be opened while the driver is moving towards the vehicle. Respectively, it is also possible to remotely close the top, should it suddenly start to rain, for example. A change to the vehicle key is not required.

Like any SmartTOP, the comfort module for the McLaren 650S Spider also offers other useful additional functions. For one, the windows can be opened and closed via the remote control. In addition, One-Touch operation of the wind deflector is possible. If desired, the operating direction of the top button can be inverted. The current top movement will not be interrupted by starting or stopping the engine. The module allows for deactivation at any time.

All functions of the SmartTOP module can be programmed according to personal preferences. A USB port attached to the SmartTOP module allows for connection to a PC / Mac. This allows the SmartTOP module to be conveniently configured. It also makes the installation of firmware updates possible, which Mods4cars provides free of charge.

The included plug-and-play cable set, with OEM plugs, ensures for an easy installation. By simply plugging together the connection between SmartTOP and vehicle electronics is established. No cables need to be cut, therefore a traceless dismantling is possible at any time.

The comfort control for the McLaren 650S Spider is available for 339,00 Euro + tax.

Mods4cars offers SmartTOP comfort modules for the following vehicle brands: Alfa, Audi, Bentley, BMW, Chevrolet, Ferrari, Ford, Infiniti, Jaguar, Lamborghini, Mazda, McLaren, Mercedes-Benz, Mini, Nissan, Opel, Peugeot, Porsche, Renault, Volkswagen and Volvo.

A product video can be viewed here:
http://youtu.be/GDasde3llcg

For more information:
http://www.mods4cars.com

###

About Mods4cars:

Mods4cars was founded in 2002 from the idea to add a highly demanded feature to the otherwise almost perfect Porsche Boxster: Comfort One-Touch roof operation while driving at slow speeds. The resulting product offered not only that, but also allowed quick and easy installation by just swapping out a relay box, thus leaving no traces and no permanent changes on the vehicle. The first SmartTOP roof controller was born.

The success of their first products in Germany and Europe prompted them in late 2004 to move operations to the USA, to be able to serve the American market as well as all other English speaking countries such as Australia, UK and South Africa from one central location. Their business has grown to a full-fledged international corporation with an office in Las Vegas and a full line of innovative products as well as distributors and installation partners all over the globe.

Being highly specialized in the development and distribution of aftermarket roof- and comfort controllers since 2002 allows them to offer an unsurpassed level of competence and product quality. Their main goal is optimization of each individual product to a maximum in compatibility, usability and intuitive operation. They put greatest effort into development and quality checks of all their products to achieve this goal and meet all expectations of their customers.

The extraordinary success of their products is also based on the great communication with their customers, which usually already starts for each new product during the development and prototyping phase.

Contact
Mods4cars LLC
Sven Tornow
E. Flamingo Rd #3100 1350
89119 Las Vegas (NV) – USA
Phone: +1-310-9109055
E-Mail: tornow@mods4cars.com
Url: http://www.mods4cars.com

Auto Verkehr Logistik

SmartTOP Zusatz-Verdecksteuerung für McLaren 650S Spider jetzt erhältlich

Ab sofort ist die SmartTOP Verdecksteuerung des Herstellers Mods4cars auch für den McLaren 650S Spider verfügbar. Das nachrüstbare Cabriomodul ermöglicht die Bedienung des Verdecks während der Fahrt per One-Touch.

SmartTOP Zusatz-Verdecksteuerung für McLaren 650S Spider jetzt erhältlich

SmartTOP Zusatz-Verdecksteuerung für McLaren 650S Spider

Las Vegas, Nevada – 16. November 2017

Die Firma Mods4cars hält ab sofort eine nachrüstbare SmartTOP Verdecksteuerung für den McLaren 650S Spider bereit. Das Dachmodul wird nachträglich ins Fahrzeug eingebaut und erleichtert mit schlauen Zusatzfunktionen den Cabrioalltag.

So ermöglicht das Komfortmodul die One-Touch Bedienung des Verdecks. Die Innenraum-Taste muss nicht länger während der gesamten Verdeckbewegung gedrückt werden. „Ein kurzes Antippen der Innenraum-Taste genügt und die Verdeckbewegung wird automatisch fortgesetzt.“ erklärt PR-Sprecher Sven Tornow. „Unsere Kunden haben somit schneller wieder beide Hände am Lenkrad.“ so Sven Tornow weiter.

Weiterhin wird die vollautomatische Bedienung des Daches aus der Ferne über den Original-Fahrzeugschlüssel möglich. Durch das Drücken einer Tastenkombination auf der Fernbedienung wird die Verdeckbewegung in Gang gesetzt. So kann das Dach bereits geöffnet werden, während sich der Fahrer auf das Fahrzeug zubewegt. Im umgekehrten Fall ist es möglich, das Verdeck aus der Ferne zu schließen, wenn es z.B. plötzlich zu regnen anfängt. Einer Veränderung am Fahrzeugschlüssel bedarf es nicht.

Wie jedes SmartTOP bietet auch das Komfortmodul für den McLaren 650S Spider nützliche Zusatzfunktionen. Zum einen können die Fenster per Fernbedienung geöffnet und geschlossen werden. Außerdem wird die One-Touch Bedienung des Windschotts möglich. Auf Wunsch kann die Bedienrichtung der Verdecktaste invertiert werden. Die laufende Verdeckbewegung wird durch das Starten oder Abstellen des Motors nicht unterbrochen. Das Modul lässt sich jederzeit deaktivieren.

Alle Funktionen des SmartTOP Moduls lassen sich nach den persönlichen Wünschen programmieren. Ein am SmartTOP Modul angebrachter USB-Anschluss ermöglicht die Verbindung mit dem heimischen PC/Mac. So kann das Verdeckmodul bequem konfiguriert werden. Außerdem ist das Aufspielen von Softwareaktualisierungen möglich, die Mods4cars kostenfrei zur Verfügung stellt.

Der im Lieferumfang enthaltene Plug-and-Play Kabelsatz mit Steckern in Erstausrüsterqualität sorgt für eine leichte Installation. Durch simples Zusammenstecken wird die Verbindung zwischen SmartTOP und Fahrzeugelektronik hergestellt. Es müssen keine Leitungen durchtrennt werden, weshalb ein spurloser Rückbau jederzeit möglich ist.

Die Komfortsteuerung für den McLaren 650S Spider ist für 399,00 Euro erhältlich.

Die Firma Mods4cars bietet SmartTOP Komfortmodule für folgende Fahrzeugmarken an: Alfa, Audi, Bentley, BMW, Chevrolet, Ferrari, Ford, Infiniti, Jaguar, Lamborghini, Mazda, McLaren, Mercedes-Benz, Mini, Nissan, Opel, Peugeot, Porsche, Renault, Volkswagen und Volvo.

Das Produktvideo ist hier zu finden:
http://youtu.be/GDasde3llcg

Weitere Informationen:
http://www.mods4cars.com

###

Die Firma Mods4cars wurde im Jahre 2002 aus der Idee heraus geboren, den an sich fast perfekten Porsche Boxster um ein viel gefragtes Detail, die komfortable One-Touch-Verdeckbedienung, zu erweitern. Das resultierende Produkt erlaubt überdies auch die Bedienung während der langsamen Fahrt und ist in Sekundenschnelle installiert, ohne das Fahrzeug dauerhaft zu verändern: Die erste SmartTOP Verdecksteuerung war geboren.

Der Erfolg der ersten Produkte in Deutschland und Europa führte schließlich Ende 2004 dazu, den Firmensitz in die Vereinigten Staaten von Amerika zu verlegen, um von dort den Amerikanischen Kontinent und andere englischsprachige Länder wie England, Australien und Südafrika zu bedienen. Inzwischen ist ein internationales Unternehmen mit Firmensitz in Las Vegas (USA) und Generalvertretung in Berlin (Deutschland) entstanden, das täglich die über den Globus verteilten Vertriebs- und Installationspartner mit innovativen und auf dem Markt einzigartigen Produkten beliefert.

Durch die seit 2002 begonnene Spezialisierung auf die exklusive Entwicklung von Verdeck- und Komfortsteuerungen kann die Firma Mods4cars eine einmalige Kompetenz und Produktqualität gewährleisten. Das oberste Ziel ist es, jedes Produkt in Bezug auf Stabilität, Funktion und intuitive Bedienbarkeit hin zu optimieren. Bei der Entwicklung und Qualitätskontrolle der Steuerungen werden keine Kosten und Mühen gescheut um diesem Ziel und den hohen Erwartungen der Kunden gerecht zu werden.

Der außergewöhnliche Erfolg der Mods4cars Produkte basiert nicht zuletzt auf der intensiven Zusammenarbeit mit den Kunden, die für jedes neue Produkt schon während der Entwicklungsphase beginnt.

Kontakt
Mods4cars LLC
Sven Tornow
E. Flamingo Rd #3100 1350
89119 Las Vegas (NV) – USA
+49-30-868707266
tornow@mods4cars.com
http://www.mods4cars.com

Automotive Traffic

automotiveIT Connected Mobility Event almost sold out!

automotiveIT Connected Mobility Event almost sold out!

automotiveIT Congress, CeBIT

Registration is still open for the first annual automotiveIT International Congress, but some of the sessions are already fully booked and there are only a few seats left for the main conference day.

The Congress, whose theme is „Connected Mobility 3.0: IT Moves the Auto Industry,“ takes place at the futuristic Siemens Crystal in the London Docklands July 1 and 2. Senior executives from key automotive companies will discuss some of the hottest topics in the auto industry today. Automakers whose executives will speak in London include Audi, Ford, Jaguar Land Rover, Nissan, Qoros, Toyota, Volkswagen and Volvo,

More than 200 delegates are expected to attend the two-day conference, which starts on July 1 with a VIP tour of Audi“s virtual dealership, Audi City. A clear focus throughout the Congress will be the connected car, which is set to revolutionize personal mobility in coming years. Auto executives will also offer new insights into electric mobility, connected retail, big data, autonomous driving and driver distraction.

„The coming new era of personal mobility presents huge opportunities as well as some major challenges,“ said Arjen Bongard, editor in chief of automotiveIT International. „We expect to host an in-depth discussion of both at the automotiveIT International Congress.“

On the main conference day – July 2 – speakers include Jaguar Land Rover engineering boss Wolfgang Ziebart, Volvo Cars head of electrical and electronics Thomas Mueller and Genivi president and senior Peugeot executive Philippe Gicquel.

Two late additions to the speaker lineup come from the world of Formula 1 racing, where lightning-fast data transmissions play an ever bigger role in assuring the competitiveness of the participating automaker teams. One speaker is Peter van Manen, vice president at McLaren Applied Technologies. Van Manen is responsible for supplying the control and data systems used by all Formula 1 competitors and, in a standalone address near the end of the conference, will discuss how new IT systems are changing Formula 1.

Another late addition is Michael Taylor, IT/IS director of the Lotus F1 Team. Taylor will participate in a July 2 breakfast roundtable hosted by technology companies EMC and Pivotal.

More information on the automotiveIT International Congress, including how to register is available at automotiveIT.com .

About the automotiveIT group:The automotiveIT Group publishes business magazines and web sites in German and English. Like its publications, the group“s conferences, which have been held in Germany for several years, focus on the big IT issues in the car industry and the new technologies that are reshaping the car itself. The London event is the first international congress automotiveIT is hosting.

Bildquelle:kein externes Copyright

The English-language automotiveIT Executive Report expands Media-Manufaktur“s successful German-language product range, which includes the automotiveIT and carIT magazines, the Websites www.automotiveIT.eu, www.car-IT.com and the annual automotive IT Congress, the premier automotive IT congress in Europe.

Media-Manufaktur International GmbH
Nina Sauer
Schmiedgasse 11
82335 Berg
+49 89 381 517 400
sauer@media-manufaktur.com
http://www.automotiveIT.com/congress

automotiveIT.com
Arjen Bongard
Liebigstr. 2
30982 Pattensen
Tel: 49 89 41610 7850
Abongard@automotiveIT.com
http://www.automotiveIT.com

Auto Verkehr Logistik

Das schnellste Online-Magazin für Sportautos und Supersportwagen im Netz

Seit März 2012 bereichert das schnelle Online-Magazin „Sportautos und Supersportwagen“ die deutsche Medienlandschaft. Ferrari, Lamborghini, McLaren, Porsche & Co, hier finden Sportwagenbegeisterte alles rund um die sportlichsten Automobile der Welt.

Das schnellste Online-Magazin für Sportautos und Supersportwagen im Netz

Das Online-Magazin für Sportautos und Supersportwagen

Mit www.sportautos-und-supersportwagen.de ist ein Magazin an den Start gegangen, das sich voll und ganz den PS-starken Boliden verschrieben hat. Das Redaktionsteam, aus deren kompetenter Hand schon diverse andere automobile Webprojekte und Blogs stammen, präsentiert täglich den Lesern die aktuellsten, automobilen Neuheiten rund um Sport- und Supersportwagen. Aber auch Exoten und ungewöhnliche, getunte oder klassische Sportautos werden im Online-Magazin vorgestellt.

Das schnelle Magazin im Netz berichtet über bekannte Marken wie zum Beispiel Porsche, Ferrari, Lamborghini, Bugatti, Audi oder Mercedes-Benz AMG. Aber auch über kleinere Manufakturen wie Koenigsegg, McLaren, Rimac, Gumpert oder Tushek finden die Leser spannende und aktuelle Informationen.

Sportautos und Supersportwagen präsentiert automobile Neuheiten der internationalen Automessen aus Frankfurt, Genf oder von den Top Marques in Monaco, berichtet über Supersportwagen-Tunings, sowie von aktuellen Events, Festivals, Sportwagentreffen und vielem mehr.

Neu ist die extra große Bilddarstellung, die es den Lesern ermöglicht, jedes noch so kleine Detail der Fahrzeuge zu entdecken. Die Leser werden in die Lage versetzt, Neuvorstellungen oder Tuningprojekte qualifiziert zu kommentieren oder mit ihrem Rating zu bewerten. Viele Videos ermöglichen den Fans zusätzlich, wie zum Beispiel einer Gumpert Apollo-Testfahrt, quasi live dabei zu sein.

Der übersichtliche Aufbau der Webpräsenz ermöglicht den Sportwagenfans einen schnellen Zugriff auf spannende und informative, redaktionelle Beiträge. Das Themenmenü ist bewusst einfach gehalten, um den Lesern eine lange Suche nach gewünschten Beiträgen zu ersparen.

Die Sportauto- und Supersportwagenfans sollen sich aber auch aktiv am Geschehen beteiligen. Über eine Votingfunktion können die Leser neben Videos, auch Design, technische Features, Motorleistung uvm. der einzelnen Fahrzeuge bewerten. Mit der Spyshots-Aktion lädt das Magazin alle Interessierten ein, selbst zur Kamera zu greifen und Fotos und Videos von Erlkönigen und anderen schnellen Sportautos an das Magazin zu schicken. Die Fotografen werden dann namentlich genannt und ihre Fotos in der Galerie vorgestellt.

Aktuelle Umfragen zu Sportwagenthemen zeigen die Meinung der User. Aber auch Lifestyle-Themen und TV-Tipps kommen neben spannenden Interviews nicht zu kurz. Wie lautet die erste Regel von Frank Martin in „The Transporter“ und welches Auto fährt Ferdinand Stuck privat? Dies und vieles mehr finden die Leser im Online-Magazin „Sportautos und Supersportwagen“.

Über die facebook Fanseite, und über Twitter, können die Leser sich ebenfalls auf dem Laufenden halten und sich mit anderen Sportautofans und Supersportwagenenthusiasten über die aktuellsten Neuerungen in Sachen PS austauschen.

Die Agentur für eneue Medien bewegt sich in der (auto)mobilen Branche schon seit vielen Jahren. Mit diversen automobilen Webpräsenzen und Projekten betreuen sie spezielle Nischenmärkte und haben ein spezifisches und hochwertiges Publikum.

Kontakt:
Agentur für neue Medien
Herr U. Rost
Am Schnerrer 31a
91413 Neustadt
0170/2953644
info@sportautos-und-supersportwagen.de
http://www.sportautos-und-supersportwagen.de

Auto Verkehr Logistik

„GEMBALLA racing“ Teamchef Sascha Bert gibt Einsatzteam bekannt

ZAKSPEED wird Einsatzteam für technische & logistische Aufgaben
"GEMBALLA racing" Teamchef Sascha Bert gibt Einsatzteam bekannt
Teamchef Sascha Bert

Nachdem „GEMBALLA racing“ erst kürzlich den Start in die Motorsport-Saison 2012 mit den beiden McLaren MP4-12C GT3 bekannt gab, wird heute das Einsatzteam verkündet. ZAKSPEED übernimmt alle mit dem Einsatz zusammenhängenden technischen, logistischen und administrativen Aufgaben.

„Durch den Einsatz von Peter Zakowski und Zakspeed mit seiner großen Erfahrung sind wir Motorsport technisch top besetzt und in sehr guten Händen. Ich habe langjährig mit Peter Zakowski zusammengearbeitet und volles Vertrauen in die Mannschaft – zusammen freuen wir uns auf eine erfolgreiche Rennsaison 2012“, sagte Sascha Bert heute dazu.

Sascha Bert verfügt über Know-How aus unzähligen Starts im Motorsport und stand beim 24-Stunden-Rennen Nürburgring auf dem Treppchen. Zakspeed ist seit über 40 Jahren fester Bestandteil im nationalen und internationalen Motorsport. Mit über 400 erzielten Einzel-Rennsiegen, 15 nationalen sowie 6 internationalen Meistertiteln ist Zakspeed eines der erfolgreichsten Rennteams in Deutschland.

„GEMBALLA racing“ startet mit den zwei McLaren MP4-12C GT3 bei der ADAC GT Masters Serie 2012 sowie bei ausgewählten 24 Stunden Rennen. Das Interesse an TV-Bildern von den packenden Rennen des ADAC GT Masters wächst zunehmend auch international. Live Übertragungen, Aufzeichnungen, News und Highlights des ADAC GT Masters wurden dieses Jahr von mehr als 20 verschiedenen TV-Sendern in über 50 Ländern gesendet. Damit wird GEMBALLA racing bei allen Rennveranstaltungen weltweit im TV präsent sein.

Die Fahrzeuge werden mit professionellen Fahrern besetzt – bisher ist Sascha Bert als einziger Fahrer fest gesetzt.

Der McLaren MP4-12C GT3 bietet dabei Technik vom Feinsten. Als Flügeltürer mit riesigem Heckflügel kommt das Auto mit 3,8 Liter V8 Twinturbo, Carbon-Sicherheitszelle, neuem Front-Splitter, optimierten Luftschlitzen in der Front und einem großen Diffusor im Heck. Das Lenkrad mit integriertem Display ist eine Ode an die Formel 1.

Die neue „GEMBALLA racing SE“ ist ein eigenständiges Unternehmen unter der Leitung von GEMBALLA Aufsichtsrat Marco Marquardt und wird sich ausschließlich um den Rennsport kümmern.

Seit rund dreißig Jahren ist der Name GEMBALLA ein weltweiter Begriff für die Leistungssteigerung sowie Modifizierung von überwiegend Porsche-Fahrzeugen und dem Bau spektakulärer eigener Fahrzeuge auf der Basis von Rohkarosserien.

GEMBALLA machte sich einen Namen als einer der extremsten Porsche Tuner und erregte weltweite Aufmerksamkeit durch Umbauten wie beispielsweise den GEMBALLA Avalanche auf Basis des Porsche 911 oder den GEMBALLA Mirage GT auf Basis des Porsche Carrera GT.

GEMBALLA stellte unlängst anlässlich der 30-jährigen Marktpräsenz des Namens GEMBALLA im Jahre 2011 den GEMBALLA TORNADO auf Basis des Porsche Cayenne und den GEMBALLA MISTRALE auf Basis des Porsche Panamera vor. Beide Fahrzeuge verfügen über mehr als 700 PS und sind streng limitiert und nur für 30 ausgewählte Kunden zu erwerben. Nähere Informationen dazu unter www.gemballa.com.

In der Motorsport-Saison 2012 geht GEMBALLA mit „GEMBALLA racing“ und zwei McLaren MP4-12C GT3 an den Start.

Weitere Informationen zu Partnern und Sponsoren folgen in Kürze.

Bilder erhalten Sie zum Download auf www.gemballa-racing.com.

MEDIA: www.gemballa-racing.com/de/press/
Prestige Cars ist ein Magazinformat, das als Printobjekt und mit einer Online-Plattform erscheint. Konzipiert wurde das Medium im Jahre 2005 von Jan-Christopher Sierks, der noch heute als Chefredakteur für Prestige Cars tätig ist.

Wie kein anderes Medium lebt Prestige Cars von der emotionalen Bindung des Lesers zum Magazin. Grundlage dieser Beziehung sind die vielfältigen Formen, in denen die Themen „Automobile“, „Luxus“ und „Menschen“ aufbereitet werden.

Die Redaktion der hochwertigen Automobilzeitschrift beobachtet die mobile Szene und das Umfeld mit dem richtigen Händchen für das Besondere. Das Printmagazin erscheint dreimonatlich mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren – auf deutsch und englisch. Das Heft bedient als einziges Printformat das „Auto & High-Class“ Segment.

Prestige & Luxury GmbH
Sigrid Schwarze
An der Welle 4
60322 Frankfurt
+49 (0) 71 52 / 97 99 0-0

http://www.prestigecars.de
redaktion@prestigecars.ch

Pressekontakt:
Media Lotse
Sigrid Schwarze
Mendelssohnstr. 15F
22761 Hamburg
pr@medialotse.com
+49 (0)40 20 93 26 020
http://www.medialotse.com

Auto Verkehr Logistik

„GEMBALLA racing“ geht 2012 mit zwei McLaren MP4-12C GT3 an den Start

Motorsport-Engagement als weiterer Meilenstein
"GEMBALLA racing" geht 2012 mit zwei McLaren MP4-12C GT3 an den Start
McLaren MP4-12C GT3

Mit zwei McLaren MP4-12C GT3 startet das neue „GEMBALLA racing“ Rennteam von GEMBALLA Investor Steffen Korbach in die Motorsport-Saison 2012. Damit setzt der weltweit bekannte und geschätzte Fahrzeug-Veredler aus Leonberg, Deutschland, zum 30-jährigen Jubiläum einen weiteren Meilenstein in der GEMBALLA-Historie.

Sascha Bert, der bekannte Rennfahrer und Instruktor, der in seiner Karriere zum Beispiel beim 24-Stunden-Rennen auf dem Treppchen stand, wurde von Steffen Korbach als Teamchef für das Motorsport-Engagement benannt. Korbach sagte heute in Frankfurt dazu: „Sascha Bert ist ein Vollprofi und hat die beste Qualifikation für die Leitung unseres neuen Rennteams.“

Korbach weiter: „Wir haben bewusst den McLaren MP4-12C GT3 für unser Motorsport-Engagement gewählt, da wir in dem Fahrzeug ein enormes Potential sehen, in der Saison ganz vorne mit dabei zu sein. Gemeinsam mit einem renommierten Einsatzteam, das bereits alles gewonnen hat, was man sich vorstellen kann, und mit außergewöhnlichen Fahrern möchten wir ganz klar auf Sieg fahren. Racing ist in unserem Blut.“

In Kürze werden das Team und die Fahrer bekannt geben. „GEMBALLA racing“ soll die Kompetenz von GEMBALLA im Motorsport unterstreichen. Seit 30 Jahren steht GEMBALLA als Begriff für Höchstleistungen, Zuverlässigkeit und Außergewöhnlichkeit.

15 Jahre, nachdem der McLaren F1 GTR bei seinem Debüt die weltberühmten 24 Stunden von Le Mans gewann, geht „GEMBALLA racing“ nun an den Start. Der McLaren MP4-12C GT3 bietet dabei Technik vom Feinsten. Als Flügeltürer mit riesigem Heckflügel kommt das Auto mit 3,8 Liter V8 Twinturbo, Carbon-Sicherheitszelle, neuem Front-Splitter, optimierten Luftschlitzen in der Front und einem großen Diffusor im Heck. Das Lenkrad mit integriertem Display ist eine Ode an die Formel 1.

Die neue „GEMBALLA racing SE“ ist ein eigenständiges Unternehmen unter der Leitung von GEMBALLA Aufsichtsrat Marco Marquardt und wird sich ausschließlich um den Rennsport kümmern.

Seit rund dreißig Jahren ist der Name GEMBALLA ein weltweiter Begriff für die Leistungssteigerung sowie Modifizierung von überwiegend Porsche-Fahrzeugen und dem Bau spektakulärer eigener Fahrzeuge auf der Basis von Rohkarosserien.

GEMBALLA machte sich einen Namen als einer der extremsten Porsche Tuner und erregte weltweite Aufmerksamkeit durch Umbauten wie beispielsweise den GEMBALLA Avalanche auf Basis des Porsche 911 oder den GEMBALLA Mirage GT auf Basis des Porsche Carrera GT.

GEMBALLA stellte unlängst anlässlich der 30-jährigen Marktpräsenz des Namens GEMBALLA im Jahre 2011 den GEMBALLA TORNADO auf Basis des Porsche Cayenne und den GEMBALLA MISTRALE auf Basis des Porsche Panamera vor. Beide Fahrzeuge verfügen über mehr als 700 PS und sind streng limitiert und nur für 30 ausgewählte Kunden zu erwerben. Nähere Informationen dazu unter http://www.gemballa.com.

In der Motorsport-Saison 2012 geht GEMBALLA mit „GEMBALLA racing“ und zwei McLaren MP4-12C GT3 an den Start.

Weitere Informationen zu Partnern und Sponsoren folgen in Kürze.

Bilder erhalten Sie zum Download auf http://www.gemballa-racing.com/de/gallery.

Media: http://www.gemballa-racing.com/de/press/

Prestige Cars ist ein Magazinformat, das als Printobjekt und mit einer Online-Plattform erscheint. Konzipiert wurde das Medium im Jahre 2005 von Jan-Christopher Sierks, der noch heute als Chefredakteur für Prestige Cars tätig ist.

Wie kein anderes Medium lebt Prestige Cars von der emotionalen Bindung des Lesers zum Magazin. Grundlage dieser Beziehung sind die vielfältigen Formen, in denen die Themen „Automobile“, „Luxus“ und „Menschen“ aufbereitet werden.

Die Redaktion der hochwertigen Automobilzeitschrift beobachtet die mobile Szene und das Umfeld mit dem richtigen Händchen für das Besondere. Das Printmagazin erscheint dreimonatlich mit einer Auflage von 50.000 Exemplaren – auf deutsch und englisch. Das Heft bedient als einziges Printformat das „Auto & High-Class“ Segment.

Prestige & Luxury GmbH
Sigrid Schwarze
An der Welle 4
60322 Frankfurt
+49 (0) 71 52 / 97 99 0-0

http://www.prestigecars.de
redaktion@prestigecars.ch

Pressekontakt:
Media Lotse
Sigrid Schwarze
Mendelssohnstr. 15F
22761 Hamburg
pr@medialotse.com
+49 (0)40 20 93 26 020
http://www.medialotse.com