Tag Archives: Matthias Schweighöfer

Computer IT Software

Schweighöfer-Serie auf Amazon bleibt Zuschauermagnet

„You Are Wanted“ in den VoD-Ratings von Goldmedia weiterhin vorn

Schweighöfer-Serie auf Amazon bleibt Zuschauermagnet

Zuschauer der Top 5-Titel bei Amazon Prime Video in Prozent, 17.03.-30.03.2017, © Goldmedia 2017

05. April 2017. Der Zuspruch für die erste deutsche Amazon-Eigenproduktion „You Are Wanted“ ist groß. Auch zwei Wochen nach dem erfolgreichen Start kann die neue Amazon-Original-Serie von Matthias Schweighöfer weiterhin hohe Zuschauerzahlen verbuchen. Das zeigen die aktuellen Auswertungen der VoD-Ratings von Goldmedia.

Mit den VoD-Ratings erfasst die Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia ( www.Goldmedia.com) seit Januar 2017 kontinuierlich die Abrufe kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland. Der Erfolg von Pay-VoD-Angeboten kann damit erstmals empirisch belegt werden.

„You Are Wanted“ weiter auf Platz 1 bei Amazon Prime Video

Die neue Thrillerserie von Schweighöfers Filmfirma Pantaleon und Warner Bros. ist bei Amazon Prime Video seit 17.03.2017 mit allen produzierten Episoden verfügbar. Bereits am Startwochenende lag „You Are Wanted“ in der Zuschauergunst der Amazon-Abonnenten klar an der Spitze: Unter den fünf meistgesehenen Titeln bei Amazon Prime Video erzielte die Serie einen Anteil von 35 Prozent, der Zweitplatzierte „The Man In The High Castle“ kam nur auf 26 Prozent.

Das Zuschauerinteresse ist seitdem ungebrochen: Wie die Auswertungen der zwei letzten Wochen zeigen (17.03. bis 30.03.2017), bleibt „You Are Wanted“ bei Amazon klarer Spitzenreiter: Unter den Top 5-Titeln bei Amazon Prime Video erreichte Schweighöfers Serie einen Zuschaueranteil von 33 Prozent, der zweitplatzierte Titel „The Man In The High Castle“ dagegen 18 Prozent. (siehe Grafik )

Vergleicht man die Zuschauerzahlen von „You Are Wanted“ aus der ersten mit denen der zweiten Woche nach Start, konnte die Serie in der zweiten Woche sogar noch einmal zulegen
.
VoD-Ratings zeigen Zuschauerbewegungen

Wie die VoD-Ratings belegen, gingen die hohen Nutzerzahlen von „You Are Wanted“ zunächst nicht zulasten anderer Amazon-Prime-Titel. Demnach ist vor allem von einer zusätzlichen Nutzung auszugehen. Lediglich eine Serie verlor analog zu den steigenden Zahlen von „You Are Wanted“ – die US-Fantasy-Serie „Lucifer“ (beide Produktionen mit Beteiligung von Warner Bros.).

Beide Serien haben sehr ähnliche Zuschauer-Soziodemografien: ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis und ein Durchschnittsalter von jeweils ca. 35 Jahren. Die Fans von „The Man In The High Castle“ dagegen sind im Schnitt fünf Jahre älter, und es schauen deutlich mehr Männer als Frauen.

Projektleiter Dr. Florian Kerkau zur Zuschauerbewertung

„Mittlerweile haben sich die Zuschauerzahlen von „Lucifer“ wieder etwas erholt und gewinnen Anteile von „You Are Wanted“ zurück“, kommentiert Goldmedia-Geschäftsführer Dr. Florian Kerkau. „Sehr interessant sind zudem unsere Ergebnisse bei den subjektiven Zuschauerbewertungen für beide Serien: Während bei den Bewertungen auf Amazon, die freiwillig sind, „Lucifer“ nur leicht besser als „You Are Wanted“ abschneidet, fallen die Urteile für „Lucifer“ in den Goldmedia-VoD-Ratings deutlich positiver aus als für die Schweighöfer-Serie. Im Unterschied zu Amazon müssen in den Goldmedia-VoD-Ratings jedoch alle Zuschauer Bewertungen abgeben.“

Amazon hat inzwischen die zweite Staffel von „You Are Wanted“ angekündigt. Die nächsten Wochen werden zeigen, ob sich die guten Zuschauerzahlen der ersten beiden Wochen halten können und der Erfolg nachhaltig sein wird.

Quelle
Alle Angaben der Pressemeldung entstammen den Goldmedia-VoD-Ratings. Goldmedia erfasst seit Januar 2017 die Zuschauerzahlen von Pay-VoD-Angeboten in Deutschland. Methodisch fußt die Erhebung auf einer rollierenden Onlinebefragung mit bis zu 50.000 Befragten im Jahr. Goldmedia kooperiert dazu mit dem Panelprovider Respondi. Mit den VoD-Ratings existiert erstmals ein Analysetool über Zuschauerzahlen kostenpflichtiger VoD-Angebote in Deutschland. Erfasst werden die Zuschauerzahlen als „Day-after-Recall“.

Weitere Informationen zu den VoD-Ratings per Anfrage an: Research@Goldmedia.de

Goldmedia-Newsletter: Sie möchten informiert werden über Goldmedia-News?
http://www.goldmedia.com/aktuelles/newsletter.html

Goldmedia ist eine Beratungs- und Forschungsgruppe mit dem Fokus auf Medien, Entertainment, Sport und Telekommunikation. Die Unternehmensgruppe unterstützt seit 1998 nationale und internationale Kunden bei allen Fragen der digitalen Transformation. Das Leistungsspektrum umfasst dabei die Bereiche Consulting, Research sowie Personal- und Politikberatung. Standorte sind Berlin und München. Weitere Informationen: http://www.Goldmedia.com

Firmenkontakt
Goldmedia Custom Research GmbH
Dr. Florian Kerkau
Oranienbruger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266 0
Research@Goldmedia.de
http://www.goldmedia.com

Pressekontakt
Goldmedia Gruppe
Dr. Katrin Penzel
Oranienbruger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266 0
Presse@Goldmedia.de
http://www.goldmedia.com

Computer IT Software

Fulminanter Start für Schweighöfer-Serie bei Amazon

„You Are Wanted“ in den VoD-Ratings auf Platz 1

Fulminanter Start für Schweighöfer-Serie bei Amazon

Goldmedia VoD-Ratings, Amazon Top 5, 17.-19.3.2017 ©Goldmedia 2017

Berlin, 20. März 2017. Die neue Serie von Matthias Schweighöfer „You are Wanted“ ist auf Amazon Prime Video fulminant gestartet. Bereits am ersten Wochenende stürmte die Thrillerserie in den VoD-Ratings von Goldmedia auf Platz 1 und erzielte unter allen kostenpflichtigen VoD-Titeln die höchsten Abrufzahlen. Mit den VoD-Ratings erfasst Goldmedia seit Januar 2017 die Abrufe der Pay-VoD-Angebote in Deutschland.
Seit letztem Freitag (17.03.2017) ist die neue deutsche Serie von Schweighöfers Filmfirma Pantaleon und Warner Bros. als „Amazon Original“ bei Amazon Prime Video verfügbar, und zwar mit allen produzierten Staffeln auf einen Schlag. Jeder Amazon Prime-Abonnent kann sich die Serie ohne zusätzliche Kosten ansehen.

Bereits im Vorfeld hatte Amazon kräftig die Werbetrommel gerührt, da es sich bei dieser Produktion um die erste deutsche Amazon-Eigenproduktion (Amazon Original) handelt. Umso größer ist die Spannung, ob die Amazon-Strategie, auch mit lokalen Produktionen bei den Abonnenten zu punkten, tatsächlich aufgeht.

Ergebnisse des VoD-Ratings von Goldmedia

Goldmedia erhebt kontinuierlich die Nutzung von allen relevanten Pay-VoD-Angeboten in Deutschland. „Besonders gespannt haben wir auf die Nutzung von „You Are Wanted“ am Wochenende geschaut. Die Nutzungszahlen aus unserer Erhebung zeigen ganz klar, dass die Strategie von Amazon bei den deutschen Zuschauern greift“, so Dr. Florian Kerkau, Geschäftsführer bei Goldmedia.

Im Top 5-Ranking vom Wochenende 17. bis 19.03.2017 landete die Produktion bei Amazon Prime Video mit 35 Prozent der Abrufe auf dem ersten Platz, gefolgt von „The Man In the High Castle“ mit 26 Prozent (siehe Grafik).

Weitere Ergebnisse des VoD-Ratings: Die Serie wurde überwiegend von Männern abgerufen. Fast 60 Prozent der Zuschauer haben die Serie nicht allein geschaut (Co-Viewing).

Goldmedia erfasst seit Januar 2017 die Zuschauerzahlen von Pay-VoD-Angeboten in Deutschland zusammen mit dem Panelprovider Respondi. Methodisch fußt die Erhebung auf einer rollierenden Onlinebefragung mit bis zu 50.000 Befragten im Jahr. Die Ergebnisse werden ab April 2017 regelmäßig veröffentlicht.

Weitere Informationen zu den VoD-Ratings per Anfrage an: Research@Goldmedia.de

Goldmedia-Newsletter: Sie möchten informiert werden über Goldmedia-News?
http://www.goldmedia.com/aktuelles/newsletter.html

Goldmedia ist eine Beratungs- und Forschungsgruppe mit dem Fokus auf Medien, Entertainment, Sport und Telekommunikation. Die Unternehmensgruppe unterstützt seit 1998 nationale und internationale Kunden bei allen Fragen der digitalen Transformation. Das Leistungsspektrum umfasst dabei die Bereiche Consulting, Research sowie Personal- und Politikberatung. Standorte sind Berlin und München. Weitere Informationen: http://www.Goldmedia.com

Firmenkontakt
Goldmedia Custom Research GmbH
Dr. Florian Kerkau
Oranienbruger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266 0
Research@Goldmedia.de
http://www.goldmedia.com

Pressekontakt
Goldmedia Gruppe
Dr. Katrin Penzel
Oranienbruger Str. 27
10117 Berlin
+49-30-246 266 0
Presse@Goldmedia.de
http://www.goldmedia.com

Kunst Kultur Gastronomie

Musikproduzent Sören Schnabel macht ein Riesen Internet Casting!

Sören Schnabel gilt als Multitalent in der Deutschen Musikszene und hat sich seit 2006 einen internationalen Namen gemacht er schrieb sogar Musik für King of Pop Michael Jackson und DSDS Top 10 Kandidaten!

Musikproduzent Sören Schnabel macht ein Riesen Internet Casting!

Musikproduzent Sören Schnabel und sein Australien Sheperd Rüde Lucky

Musikproduzent Sören Schnabel sucht übers Internet neue hochkarätige Talente! Ein Album und Interviews sind geplant! Der Musikproduzent Sören Schnabel plant ein großes Internet Casting mit unbestimmter Dauer! Es geht ihm nicht um den großen Hype wie bei TV Formaten ala DSDS oder dem Supertalent. Im Jahr 2010 war Produzent Sören Schnabel selbst in aller Munde da er die erste Single I dont wanna let you go einer DSDS Top 10 Kandidatin produzierte die direkt in die Amazon Downloadcharts nach oben schoss! Daraufhin folgten diverse Bookings im In und Ausland. Leider trennten sich nach dem DSDS Erfolg die Wege jedoch hörte Schnabel deswegen nicht auf zu produzieren, er ging seinen eigenen Weg und wurde zwischenzeitlich durch RTL Explosiv und der Bildzeitung im Tonstudio aufgesucht. Jetzt sucht der multitalentierte Musikproduzent und 2 facher Familienvater zusammen mit seiner Frau Katharina Marie nach neuen hochkarätigen Musikacts für den weltweiten Markt. Bewerben kann sich jeder der meint das er musikalisch was drauf hat. Eine erste Präsentation des Gewinneralbums vom Casting wird in einer großen Radiostation in Berlin präsentiert. Weitere Live Auftritte werden folgen und sind in Planung. Wer sich jetzt bei Musikproduzent Sören Schnabel bewirbt kann also musikalisch auch ohne ein TV Casting ganz nach oben kommen wenn er nur den Willen dazu hat so Musikproduzent Schnabel. Bewerben kann sich jeder unter folgenden Emails mit mp3 Aufnahmen falls vorhanden, Fotos und natürlich kurzem Lebenslauf:

Mail1: musikproduzent@gmx.de

Mail2: musikproduzent82@web.de

Tonstudio, Musiklabel

Kontakt
Mvrecords
Sören Schnabel
Bataverweg
22455 Hamburg
015209466969
musikproduzent@gmx.de
http://www.trompetenkonzerte.de

Sport Vereine Freizeit Events

Britische Erfolgsband BLUE: SPEEDtraining im SPEED-FIT Club Berlin für die kommende Tournee

Mit ihrem neuen Album „Roulette“ und dem Titelsong „Hurt Lovers“ für den Film „Schlussmacher“ von Matthias Schweighöfer, der derzeit in den Kinos läuft, macht die Band BLUE eine gute Figur. Dass das auch auf der Tournee so bleibt, dafür sorgt das ausgeklügelte Fitnesskonzept von SPEED-FIT.

Britische Erfolgsband BLUE: SPEEDtraining im SPEED-FIT Club Berlin für die kommende Tournee

SPEED-FIT GmbH, EUROPEAN SPEED-FIT LTD.

Spätestens seit dem Eurovision Song Contest 2011 dürfte nicht nur musikalischen Insidern aufgefallen sein, dass die britische Boyband BLUE nach einer längeren Pause für Soloprojekte wieder zurück ist. Auch Cineasten, welche den brandaktuellen Film „Schlussmacher“ von Matthias Schweighöfer gesehen haben, dürfte der Titelsong noch in den Ohren klingen. Dabei handelt es sich mit „Hurt Lovers“ um die erste Single-Auskopplung aus dem neuen Album „Roulette“ der Band BLUE, welches seit Januar auf dem Markt ist.

Dass aus den ehemaligen Boys mittlerweile gestandene Männer geworden sind, ist nicht zu übersehen. Und das diese immer noch unverschämt gut aussehen auch nicht. Aber für ihr gutes Aussehen und ihre Fitness müssen die Jungs auch eine Menge tun, wie Bandmitglied Duncan James verriet. Um für die anstehende Tournee fit zu sein, bereitet sich das Quartett mit Speedtraining im SPEED-FIT Club Berlin vor.

„BLUE ist eine der erfolgreichsten britischen Bands der letzten zehn Jahre. Lee Ryan, Antony Costa, Duncan James und Simon Webbe verkauften weltweit über 20 Millionen Platten, landeten vierzigmal auf Platz 1 der Charts, tourten durch die ganze Welt und standen bereits mit Sir Elton John und Stevie Wonder auf der Bühne“, erklärt Torsten Danneberg, Geschäftsführer von SPEED-FIT. „Wir freuen uns sehr über diesen prominenten Zuwachs unter unseren Mitgliedern.“

„Wahnsinn, wie die Muskelgruppen beansprucht werden und welche Ergebnisse dabei herauskommen.“

„Um auf der Bühne fit zu sein, braucht man viel Ausdauer und Energie. Dafür muss man selbst einiges tun. Neben Sport gehört auch eine gesunde Ernährung dazu. Um regelmäßig zu trainieren, ewig Hanteln zu schwingen oder stundenlang auf dem Laufband zu schwitzen, dafür fehlt uns durch die zahlreichen Termine der Band schlichtweg einfach die Zeit. Da wurden wir auf das SPEEDtraining im SPEED-FIT Club in Berlin aufmerksam. Hier kann man schnell und einfach seine Ziele erreichen. Das ist einfach der Wahnsinn, wie die Muskelgruppen beansprucht werden und welche Ergebnisse dabei herauskommen. Nur 15 Minuten SPEEDtraining reichen aus, dann kann man die Veränderung schon förmlich spüren“, erklärt der Wahlberliner Duncan James. „Wir haben für die Bandmitglieder einen festen Trainingszeitraum vereinbart. So machen wir uns gleich alle zusammen fit für die kommende Tournee von BLUE.“

SPEED-FIT – der schnellste Weg zur Topfigur

Fitnessbegeisterte finden die SPEED-FIT Clubs aktuell in Berlin-Mitte, Berlin-Tegel und in Brandenburg an der Havel. „Wir bieten in unseren SPEED-FIT Clubs mit SPEEDtraining ein Fitnesstraining an, das es ermöglicht, unabhängig von Alter und körperlicher Verfassung mit nur wenig Aufwand maximale Trainingserfolge zu erzielen. 15 Minuten SPEEDtraining entsprechen circa 20 Stunden konventionellem Muskelaufbautraining. SPEED-FIT eignet sich daher besonders für alle Personen, die wenig Zeit haben oder aufgrund ihres Berufes kaum dazu kommen, Sport zu treiben“, so Torsten Danneberg.

Mittels des neuartigen Trainingssystems SPEEDtraining werden nahezu alle Muskelgruppen mit Hilfe von Elektroimpulsen gleichzeitig trainiert. Das Training findet am sogenannten SPEEDtrainer statt, der die Impulse erzeugt und diese mit Hilfe einer speziellen Trainingsausrüstung auf den Körper überträgt. Eine Trainingseinheit dauert lediglich 15 Minuten. In dieser Zeit erfolgt alle fünf Sekunden ein Impuls, der die Muskeln zur Kontraktion bringt und auch tiefer gelegene Muskeln erreicht, die mit normalen Fitnessgeräten meist gar nicht oder nur schwer trainiert werden können. Die Leistungsfähigkeit wird nachweislich gesteigert, der Körper geformt und gestrafft.

„Fitnessbegeisterten bieten wir so die Möglichkeit, auf schnellstem Weg ihre Topfigur zu erreichen. Und der Clou: Zu den Trainingseinheiten müssen unsere Mitglieder nicht einmal Sportsachen mitbringen. Trainingsshirt, Trainingshose, Duschtuch und Fußbekleidung werden von uns gestellt.“

Weitere Informationen über SPEED-FIT sind im Internet unter http://www.SPEED-FIT.de abrufbar. Ausführliche Informationen zur Band BLUE sind hier erhältlich: www.universal-music.de/blue/home /
www.facebook.com/officialblue

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
636 Wörter, 4.544 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach Bild- und Textmaterial zur kostenfreien redaktionellen Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/speed-fit/

Über SPEED-FIT

Sehr zentral und in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Friedrichstraße gelegen, befindet sich in der Albrechtstraße / Ecke Schiffbauerdamm der erste SPEED-FIT Club Berlins. Unabhängig von Alter und körperlicher Verfassung lassen sich hier mit nur wenig Aufwand maximale Trainingserfolge erzielen: 15 Minuten SPEEDtraining entsprechen circa 20 Stunden konventionellem Muskelaufbautraining.

Am 15. Februar 2010 wurde der zweite SPEED-FIT Club in Berlin eröffnet. Er befindet sich in der 5. und 6. Etage des Facharztzentrums in Tegel (Schloßstr. 5, 13507 Berlin), verkehrsgünstig in der Nähe vom U-Bahnhof Alt- Tegel, vom S-Bahnhof Tegel und der Autobahnabfahrt Waidmannsluster Damm.

Fitnessbegeisterten Brandenburgern steht der dritte SPEED-FIT Club im 4. und 5. Obergeschoss des Gebäudes der Deutschen Bank in der Sankt-Annen-Straße 38 in Brandenburg an der Havel zur Verfügung. Beim SPEEDtraining kann man einen fantastischen Blick über die Dächer der Stadt genießen.

SPEED-FIT hat sich zum Ziel gesetzt, die eigene Devise „Der schnellste Weg zur Topfigur“ für alle Mitglieder erfolgreich umzusetzen. Die umfangreiche Trainingseinführung in das SPEEDtraining wird dafür beispielsweise mit neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Ernährungswissenschaft kombiniert.

Weitere Informationen über SPEED-FIT sind im Internet unter http://www.SPEED-FIT.de abrufbar.

Kontakt
EUROPEAN SPEED-FIT LTD.
Torsten Danneberg
Albrechtstraße 12
10117 Berlin
+49 (0) 30 280 44 770
danneberg@SPEED-FIT.de
http://www.SPEED-FIT.de

Pressekontakt:
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43
13189 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.pr-agentur-sport.de / http://www.pr-agentur-fitness.de

Sonstiges

Russendisko gegen Russenkälte: ab 29. März im Kino

Russendisko gegen Russenkälte: ab 29. März im Kino
Russendisko: Paramount Pictures Germany

München, 09. Februar 2012: Sibirien beglückt ganz Deutschland mit den Ausläufern einer ausgeprägten Kaltfront namens „Cooper“ (sehr russischer Name übrigens), die diese Woche zu uns zieht. Dass die Winter in Sibirien sehr eigen sind und die Menschen dort prägen, erzählt Erfolgsautor Wladimir Kaminer in der Verfilmung seines Bestsellerromans „Russendisko„, die im März in die deutschen Kinos kommt.

Unterlegt mit den Illustrationen der russischen Animatorin Alla Churikova, erfährt der Zuschauer in einer animierten Sequenz, dass Kaminers Frau Olga, die er im Berlin der Nachwendezeit kennenlernte, von der Insel Sachalin ganz im Osten Russlands stammt, und die eisigen, langen Winter dort einen festen Willen und immense Charakterstärke bei den Bewohnern hervorbringen: Die Frauen der Insel Sachalin ließen sich schlichtweg nicht überreden und änderten ihre Meinung niemals. Ob das wirklich so ist, erfahren wir ab 29. März 2012, wenn Wladimir, gespielt von Matthias Schweighöfer, das Herz der schönen Olga, gespielt von Peri Baumeister, erobern will…

RUSSENDISKO erzählt die Geschichte der drei unzertrennlichen jungen Russen Wladimir (Matthias Schweighöfer), Mischa (Friedrich Mücke) und Andrej (Christian Friedel), die im Sommer 1990 die Gunst der Stunde nutzen und nach Deutschland immigrieren, um hier ihr Glück zu machen. Mit ein paar wenigen Rubeln in der Tasche, die ihnen schnell durch die Finger rinnen, kommen sie in Ostberlin an … und entdecken gemeinsam eine Stadt, die Anfang der Neunziger vielleicht der spannendste Ort der Welt ist, im Gepäck nicht viel mehr als Musik und ihre Träume. Andrej träumt von großem Reichtum, Mischa von einer glanzvollen Karriere als Musiker, nur Wladimir weiß nicht so recht, was er will, dafür hilft er, wo er kann. Aber er trifft Olga (Peri Baumeister), die schönste Frau, die er jemals gesehen hat.

Berlin direkt nach dem Mauerfall. Berlin auf dem Weg zur Metropole. Wie eine Punk-Version der drei Musketiere beginnen die drei Freunde sich durchs Leben zu schlagen – mit großer Frechheit, viel Humor und einer gehörigen Portion russischer Seele machen sie sich daran, ihre Träume zu verwirklichen und aus jeder noch so verfahrenen Lage das absolut Beste zu machen. Es wird ein Sommer der großen Entdeckungen und Eroberungen!

Der Film RUSSENDISKO ist die Leinwandadaption des Kultbestsellers von Wladimir Kaminer, einer Geschichte, in der es um Freundschaft, Heimat und … die große Liebe geht. Eine typische Geschichte aus dem Universum von Wladimir Kaminer, der mit seinen Büchern und bei seinen Lesungen bereits ein Millionenpublikum zum Lachen gebracht hat. Allein „Russendisko“, sein erster großer Erfolg, verkaufte sich mehr als 1,3 Millionen Mal. Für die Verfilmung des Bestsellers ist es dem Produzenten Christoph Hahnheiser gelungen, ein außergewöhnliches Team sowohl vor als auch hinter der Kamera zu versammeln:

Die drei Freunde Wladimir, Mischa und Andrej werden von Matthias Schweighöfer („Zweiohrküken“, „Friendship!“, „What a Man“), seinem Co-Star aus „Friendship!“, Friedrich Mücke, und „Das Weiße Band“-Darsteller Christian Friedel verkörpert. Dem gegenüber steht eine aufregende weibliche Besetzung: Peri Baumeister, eine großartige Neuentdeckung fürs Kino, Susanne Bormann („Der Baader Meinhof Komplex“) und Pheline Roggan („Soul Kitchen“). Hinter der Kamera wirkte als weiterer Produzent kein Geringerer als der sechsfache Oscar1-Preisträger Arthur Cohn. Die Regie übernahm Oliver Ziegenbalg (Drehbuch „Friendship!“), aus dessen Feder auch das Drehbuch stammt. Zudem konnten Tetsuo Nagata (Kamera, „La Vie En Rose“), Christian M. Goldbeck (Szenenbild, „Der Vorleser“ „Requiem“, „Alles auf Zucker!“), Lucie Bates (Kostüm, „Hanna“, „Effi Briest“) und Peter R. Adam (Schnitt, „Anonymous“, „Good bye, Lenin!“ „Comedian Harmonists“) für RUSSENDISKO gewonnen werden.

RUSSENDISKO ist eine Black Forest Films-Produktion von Christoph Hahnheiser und Arthur Cohn, koproduziert von SevenPictures Film mit Stefan Gärtner als Executive Producer, gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg, dem Deutschen FilmFörderFonds und der Filmförderungsanstalt.
Über Paramount Pictures:
Die Paramount Pictures Corporation (PPC) produziert und vertreibt weltweit Kino- und Fernsehfilme und gehört zu der Unternehmensgruppe Viacom (NYSE: VIA, VIA.B), einem führenden Medienunternehmen mit namhaften und angesehenen Marken aus den Bereichen Film, Fernsehen und digitale Unterhaltung. Zu den Firmenlabels gehören Paramount Pictures, Paramount Vantage, Paramount Classics, MTV Films und Nickelodeon Movies. Das Tätigkeitsfeld der PPC umfasst Paramount Digital Entertainment, Paramount Famous Productions, Paramount Home Entertainment, Paramount Pictures International, Paramount Licensing Inc., Paramount Studio Group sowie Paramount Television & Digital Distribution.

Paramount Pictures Germany GmbH
Katia Jacoby
Betastr. 10 c
D-8577 Unterföhring
katia_jacoby@paramount.com
+49 (0) 89 20 60 64 – 367
http://www.facebook.com/Paramount.Pictures.Germany.Kino