Tag Archives: Maschine

Wissenschaft Technik Umwelt

Rundbiegemaschinen für den speziellen Bedarf

Blechbearbeitungsmaschinen von Hezinger Maschinen GmbH

Rundbiegemaschinen für den speziellen Bedarf

Auch die Hezinger Rundbiegemaschine MG4R ist in unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. (Bildquelle: @Hezinger Maschinen GmbH)

Von Rohren mit unterschiedlichen Durchmessern über Tonnen, gerundete Bleche oder Profile für Bauvorhaben bis hin zu Maschinenverkleidungen und Zylinder; der Einsatz gerundeter Bleche und Profile ist schier unbegrenzt. Entsprechend groß sind die Möglichkeiten zur Auslegung der Maschinen zum Runden und Biegen für Bleche. Ein modulares Angebot kombiniert mit einem umfassenden Wissens- und Erfahrungsschatz soll die Maschinenauswahl bei Hezinger Maschinen GmbH perfektionieren.

Mit den Hezinger Rundbiegemaschinen und Rundwalzen können wirtschaftlich und präzise Halbschalen, konische Rundungen, komplette Ringe als auch Übergänge und Teilrundungen gefertigt werden. Je nach Anforderung, Material und Durchsatz werden Maschinen und Walzen in unterschiedlichsten Größen, von 1-Walzen- bis hin zu 4-Walzen-Anlagen, teilautomatisiert oder vollautomatisierte Anlagen, angeboten.

„Ausschlaggebend für die passende Maschinenauswahl ist immer das Produktportfolio des Kunden. Beim Runden, Biegen und Walzen muss das Endprodukt noch genauer als im Maschinenbau ohnehin, das zu fertigende Produktportfolio bekannt sein“, so Thomas-Alexander Weber, Geschäftsführer der Hezinger Maschinen GmbH. „Mit kleinen und speziellen Anpassungen und Erweiterungen können Sie dabei wirtschaftlich wie auch funktional nur gewinnen.“

Die innovativen Bauformen der Hezinger Maschinen garantieren höchste Verformungskraft auch für kleinste Durchmesser und reduzieren gleichzeitig den Energieverbrauch. Neben den verfügbaren Maschinentypen passt Hezinger die jeweilige Maschine sehr exakt an die entsprechenden Bedürfnisse an; sei es von der Leistungsfähigkeit, der Profildicke oder der Peripherie. Neben den Maschinen selbst bietet das Kornwestheimer Unternehmen ein breites Spektrum an Erweiterungsmöglichkeiten. Diese betreffen Handling-Systeme ebenso wie Sonderlösungen für Walzen oder Biegemaschinen wie auch eine Richtmaschine.

Weitere Informationen unter www.hezinger.de

Seit mehr als 37 Jahren liegt die Kompetenz der Hezinger Maschinen GmbH im Maschinenbau für die Blechbearbeitung. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf das Schneiden, Formen, Biegen und Entgraten für die variantenreiche und halbautomatische Bedienung. Hezinger ist Hersteller, der europaweit produziert. Das sichert dem Kunden ein einmaliges Preis-/Leistungsverhältnis wie auch deutsche Qualitätsstandards und entsprechende Gewährleistungen. Durch langjährige Maschinenbau-Kompetenz berät Hezinger bedarfsgerecht und produzierte auf Wunsch entsprechende Sonderanfertigungen.

Firmenkontakt
Hezinger Maschinen GmbH
Thomas-Alexander Weber
Max-Planck-Str. 1
70806 Kornwestheim
+49 7154 8208 00
+49 7154 8208 25
info@hezinger.de
http://www.hezinger.de

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Gutenbergstraße 18
70176 Stuttgart
+49 711 6939 3390
+49 711 6939 6105
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Topsorten Mais 2019 EURALIS

Saatgut züchten und Vertrauen schaffen CREATING SEEDS AND TRUST

Topsorten Mais 2019 EURALIS

EURALIS TOPSORTEN MAIS 2019

Topsorten Mais 2019 EURALIS
https://www.euralis.de/download/

Saatgut züchten und Vertrauen schaffen – und das alles mit dem Ziel, einen Mehrwert für unsere Kunden zu erzielen – für Sie! Wir sind ein führender Anbieter leistungsstarker Sorten von Mais, Sorghum und Ölsaaten. Als kompetentes und begeistertes Team entwickeln wir mit Mut neue Trends. EURALIS ist präsent als starker Partner und beliebte Marke in der Landwirtschaft. Leistungsstarke und innovative Forschung mit traditionellen Züchtungsmethoden kombiniert mit modernsten Technologien bildet die Grundlage unserer Züchtungsarbeit.

Zur Anbausaison 2018/2019 ist die aktuelle Auflage des Sortenkatalogs im EURALIS Gesamtsortiment erschienen mit den EURALIS Topsorten Mais 2019. Neben ausführlichen Informationen finden sich darin auch Anbautipps, Ergebnisse und offizielle Anbauempfehlungen. Es präsentieren sich neben neuen Sorten auch zahlreiche alt bewährte und natürlich die EURALIS TOPSORTEN MAIS 2019. Sehen Sie sich alle Kataloge auf der Homepage im Bereich Download an: https://www.euralis.de/download/

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Oststraße 122, 22844 Norderstedt
Tel.: +49 40 60 88 77-54, Fax: +49 40 60 88 77-34
Mobil: +49 151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Soja – Erntetipp EURALIS

Erntetipp EURALIS – Soja – Mähdrescher richtig einstellen

Soja - Erntetipp EURALIS

Soja – Erntetipp EURALIS

NEWS Aktuell: EURALIS Saaten GmbH
Soja – Erntetipp EURALIS: Mähdrescher richtig einstellen

Wann?
Der Erntezeitraum für Soja reicht von Mitte September bis Oktober. Die Reife beginnt mit der Gelbfärbung und dem weitestgehenden Abfallen der Blätter. Die Bohnen liegen frei in der Hülse und „klappern“. Sie reifen von unten nach oben ab. Die Haupttriebe reifen vor den Seitentrieben. Die optimale Feuchte liegt im Bereich von 12 bis 16 %. Eine Lagerung ist ab 13 % Feuchtigkeit möglich.

Wie?
Der Drusch erfolgt mit einem normalen Mähdrescher. Bei der Beerntung von Soja stellt das Schneidwerk die größte Verlustquelle dar. Flexschneidwerke können durch ihre bodennahe Führung die Verluste an tief wachsenden Hülsen vermindern. Die Trommel-, Dreschkorb- und Siebeinstellung sind für einen schonenden Drusch der empfindlichen Bohne von entscheidender Bedeutung.

Schneidwerk:
-Nicht zu breit
-Ährenheber abbauen
-Sehr tief einstellen (tiefer Hülsenansatz)
-Prüfung der Schneidwerkseinstellungen vor dem Drusch auf ebenem Boden (Hallenboden)

Trommel:
-In Abhängigkeit von der Feuchte sollte die Trommelgeschwindigkeit bei etwa 600 U/min liegen.
Abstand Trommel zu Dreschkorb:
-Vorne: 20 bis 25 mm
-Hinten: 15 bis 18 mm

Obersieb:
-Lochdurchmesser: 15 bis 18 mm

Untersieb:
-Lochdurchmesser: 10 bis 12 mm

Weitere Informationen und den Soja Anbauberater: https://www.euralis.de/produkte/soja/

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa. Es werden jährlich 13 % des Umsatzes in die Züchtung investiert. In Europa hat EURALIS zehn Zuchtstationen, davon drei in Deutschland, mit insgesamt 500.000 Versuchsparzellen.
Weitere Informationen unter www.euralis.de

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Zentraleuropa
Oststraße 122, 22844 Norderstedt
Tel.: +49 40 60 88 77-54, Fax: +49 40 60 88 77-34
Mobil: +49 151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de
Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Aussaatempfehlung – Mais, Raps, Sorghum, Soja, Sonnenblume

Gesamtsortiment 2019 – NEU – Sortenkatalog EURALIS Saaten GmbH

Aussaatempfehlung - Mais, Raps, Sorghum, Soja, Sonnenblume

Gesamtsortiment 2019 – NEU – Sortenkatalog EURALIS Saaten GmbH

NEWS Aktuell: EURALIS Saaten GmbH

Aussaatempfehlung – Mais, Sonnenblume, Soja, Sorghum, Raps
EURALIS Gesamtsortiment 2019 – NEU

Jeder Landwirt und auch wir, die wir für die Landwirtschaft neue Sorten züchten, sind jedes Jahr auf ein Neues mit den unterschiedlichsten Bedingungen konfrontiert. Seit 60 Jahren auf dem Saatgutmarkt präsent, ist das „richtige“ Wetter eine der Grundvoraussetzungen für die Züchtung und Vermehrung von Saatgut. Zur Aussaat bereit, stehen die Sorten aus dem EURALIS Gesamtsortiment 2019. Darunter auch ES Metronom, die Sorte, die wiederholt als TOP-3 Sorte in Deutschland ausgezeichnet wurde.

Mit Verantwortung und Vertrauen wird bei EURALIS der Fokus auf die fünf Kulturen – Mais, Raps, Sonnenblume, Sorghum und Soja – gerichtet. Von der Züchtung der Sorten über den Vertrieb bis hin zum Service sind diese Sorten für die Landwirtschaft geeignet. Wir wollen bestmöglich auf die Bedürfnisse der Landwirte und deren Anforderungen eingestellt sein. Ihre Anforderungen sind unsere Herausforderungen. Als ertragsstärkste Neuzulassung, ausgezeichnet mit einer massebetonten Note 9, bestätigt sich ES Joker, den wir mit Mesurol gratis anbieten.

Weitere Informationen zum Sortiment https://www.euralis.de/download/sortimente/
Erfahrungen aus Ihrer Region https://www.euralis.de/beraterkarte/

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Sophia Christiansen, Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
Oststraße 122, 22844 Norderstedt
Tel.: +49 40 60 88 77-54, Fax: +49 40 60 88 77-34
Mobil: +49 151 27 65 17 84
E-Mail: gesa.christiansen@euralis.de Bitte beachten: Sämtliches zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf nur mit der ausdrücklichen Quellenangabe „EURALIS Saaten GmbH“ abgedruckt werden.

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Wissenschaft Technik Umwelt

Gebrauchte Maschinen zur Blechbearbeitung

Hezinger Maschinen GmbH bietet Second-Hand-Anlagen mit Garantie

Gebrauchte Maschinen zur Blechbearbeitung

Neben weiteren 30 Maschinen bietet Hezinger aktuell eine leistungsstarke CNC-Gesenkbiegepresse an. (Bildquelle: @Hezinger Maschinen GmbH)

Es muss nicht immer neu sein! Second-Hand bieten interessante Optionen. Auch bei Maschinen zur Blechbearbeitung. So bietet die Hezinger Maschinen GmbH Vorführ- und Gebrauchtmaschinen zum Schneiden, Kanten, Runden und Entgraten. Die gebrauchten Maschinen stammen aus eigener Herstellung und wurden wieder in Zahlung genommen oder sind Vorführgeräte aus Messe-Events, wie auch dem unternehmenseigenen Show-Room in Kornwestheim.

Seit Jahrzehnten ist der Stuttgarter Maschinenbauer eine Größe im Bereich des Schneidens, Kantens und Rundens von Blechen. Das Portfolio an halbautomatischen und automatischen Anlagen ist umfassend. Die Individualisierbarkeit aufgrund des modularen Angebotes hoch. „Daher sind nicht immer gebrauchte Standard-Anlagen im Angebot“ erläutert Thomas-Alexander Weber, Geschäftsführer der Hezinger Maschinen GmbH. „Vielmehr bieten wir von gängigen Tafelscheren über Plasma- und Wasserstrahlschneidanlagen, bis hin zu speziellen Rundbiegemaschinen auch im Gebrauchtmaschinen-Bereich immer eine vielfältige Auswahl.“

Hezinger Maschinen GmbH kauft Maschinen aus alten Beständen auf – sei es, dass neue, größere, andersartige Maschinen angeschafft werden oder Betriebe ihre Standortpolitik ändern oder ihre Produktion verlagern. Hezinger nimmt die Anlagen in Zahlung und sorgt über eine Rundum-Inspektion und Instandsetzung für die vollständige Betriebsfähigkeit. Die Anlagen werden inklusive Garantie verkauft.

Ein Blick in den Gebrauchtmaschinen-Markt kann sich lohnen. Im Schnitt verfügt das Unternehmen über eine Auswahl von 30-40 gebrauchten Anlagen.

Mehr unter https://www.hezinger.de/maschinen-auf-lager/

Seit mehr als 37 Jahren liegt die Kompetenz der Hezinger Maschinen GmbH im Maschinenbau für die Blechbearbeitung. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf das Schneiden, Formen, Biegen und Entgraten für die variantenreiche und halbautomatische Bedienung. Hezinger ist Hersteller, der europaweit produziert. Das sichert dem Kunden ein einmaliges Preis-/Leistungsverhältnis wie auch deutsche Qualitätsstandards und entsprechende Gewährleistungen. Durch langjährige Maschinenbau-Kompetenz berät Hezinger bedarfsgerecht und produzierte auf Wunsch entsprechende Sonderanfertigungen.

Firmenkontakt
Hezinger Maschinen GmbH
Thomas-Alexander Weber
Max-Planck-Str. 1
70806 Kornwestheim
+49 7154 8208 00
+49 7154 8208 25
info@hezinger.de
http://www.hezinger.de

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Gutenbergstraße 18
70176 Stuttgart
+49 711 6939 3390
+49 711 6939 6105
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Immobilien Bauen Garten

„Wir werden immer sehr gut beraten“

Leistungsstarke HKL Maschinen bewegen hunderte Tonnen Erde und Bauschutt bei der Sanierung des Gärtnerhauses in Gemmingen.

"Wir werden immer sehr gut beraten"

HKL Maschinen sind bei Sanierungsarbeiten am historischen Gärtnerhaus in Gemmingen im Einsatz.

Heilbronn, 2. August 2018 – In Gemmingen wird das um 1817 erbaute Gärtnerhaus saniert. Die mit den Rohbauarbeiten des Projektes beauftragte Firma Waszkiel GmbH & Co. KG (Waszkiel) benötigte dafür leistungsstarke Maschinen und wendete sich an HKL. Nach eingehender Beratung im HKL Center Heilbronn fiel die Wahl auf einen Bagger und einen Radlader aus dem HKL MIETPARK.

„Bei den Erdarbeiten wurden ca. 600-700 Tonnen Erde und Bauschutt bewegt. Dafür brauchten wir sehr leistungsstarke Maschinen“, sagt Marek Waszkiel, Geschäftsführer bei Waszkiel GmbH & Co.KG und ergänzt: „Im HKL Center Heilbronn werden wir immer sehr gut beraten. Die Miete von Maschinen klappt immer reibungslos – so auch dieses Mal.“

„Wir verstehen uns als Partner unserer Kunden und wissen, mit welchen Maschinen sie ihre Projekte am effizientesten umsetzen können. Auch können wir jede benötigte Maschine schnell und flexibel liefern – darauf sind wir eingerichtet. Und das schätzen die Unternehmen“, erklärt Markus Bender, Betriebsleiter im HKL Center Heilbronn.

In dem Gebäude unweit des Gemminger Schlosses entstehen im Zuge der Renovierung neue Veranstaltungsflächen mit Foyer und ein Ausstellungsraum. Mitte Februar begann Waszkiel mit den Arbeiten an dem renovierungsbedürftigen Gärtnerhaus. Der gemietete kompakte Kubota Kettenbagger, ausgestattet mit einem Abbruchhammer, wurde beim Abriss des Hausanbaus eingesetzt sowie im Anschluss für das Abtragen der alten Fundamentplatte. Der anfallende Bauschutt wurde von dem ebenfalls bei HKL angemieteten Kramer Radlader 650 abtransportiert. Anschließend wurden Rohrleitungsgräben ausgehoben und die vorbereitenden Maßnahmen für den Guss der neuen Betonplatte getroffen.

Nach Abschluss dieser Arbeiten wird die Holzkonstruktion für den Neuanbau errichtet. Das Gärtnerhaus wird in Zukunft den ortsansässigen Vereinen zur Verfügung stehen.

HKL BAUMASCHINEN ( www.hkl-baumaschinen.de) ist mit über 80.000 Baumaschinen, Baugeräten, Raumsystemen und Fahrzeugen der größte Baumaschinenvermieter in Deutschland, Österreich und Polen. Im Jahr 2017 erzielte das Familienunternehmen einen Umsatz von über 350 Millionen Euro. Mit seinem Mietpark-, Baushop- und Service-Angebot für Bau, Handwerk, Industrie und Kommunen ist HKL der führende Anbieter der Branche. Über 150 HKL Center, 1.300 Mitarbeiter und eine große Maschinenflotte garantieren die Nähe zum Kunden und den schnellen Service vor Ort.

Firmenkontakt
HKL BAUMASCHINEN
Ulf Böge
Lademannbogen 130
22339 Hamburg – Hummelsbüttel
+49 (0)40 538 02-1
info@hkl-baumaschinen.de
http://www.hkl-baumaschinen.de

Pressekontakt
CREAM COMMUNICATION
Anne Bettina Leutner
Schauenburgerstrasse 37
20095 Hamburg
+49 40 401 131 010
hkl@cream-communication.com
http://www.cream-communication.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Erntezeitpunkt Mais 2018 EURALIS Praxis-Tipp

Steigende Temperaturen und das vermehrte Auftreten von Trockenphasen mit wenig Niederschlag sowie die Zunahme von Niederschlägen im Winter bringt Pflanzen an die Grenzen ihrer Anpassungsfähigkeit. Aufgrund der großen Trockenheit in den vergangenen..

Erntezeitpunkt Mais 2018 EURALIS Praxis-Tipp

Wann? Erntezeitpunkt Mais 2018 EURALIS Praxis-Tipp

NEWS Aktuell: EURALIS Saaten GmbH

Erntezeitpunkt Mais 2018 EURALIS Praxis-Tipp

Steigende Temperaturen und das vermehrte Auftreten von Trockenphasen mit wenig Niederschlag sowie die Zunahme von Niederschlägen im Winter bringt Pflanzen an die Grenzen ihrer Anpassungsfähigkeit. Aufgrund der großen Trockenheit in den vergangenen Monaten stellt sich schon jetzt die Frage, wann die Maisbestände geerntet werden sollten.

Seit April sind die Niederschlagsmengen fast flächendeckend deutlich unter dem langjährigen Mittel geblieben. Auf dem Maisfeld sind einige aus dieser Trockenheit resultierende Probleme zu sehen, wie kurze, vertrocknete oder verfärbte Pflanzen, die die Frage aufkommen lassen, ob der Mais vorzeitig gehäckselt werden sollte.

Generell richtet sich der optimale Erntezeitpunkt für Silomais nach dem TS-Gehalt der Gesamtpflanze und liegt zwischen 30 und- 35 % TS. Die an warmen Tagen erhöhte Produktion von Stärke im Kolben und deren Ausreife bestimmen den TS-Gehalt maßgeblich.

Vielerorts sind kurze und vertrocknete Maispflanzen auf den Feldern zu sehen, da die Trockenheit das Wachstum der Pflanzen stark verringert hat. Sind bereits zahlreiche Blattetagen der Maispflanze vertrocknet, wird sie sich auch nach lang ersehntem Regen oder durch Bewässerung nicht weiterentwickeln. Wenn es zu großen Trockenschäden und reduziertem Pflanzenwuchs kommt, besteht auch die Möglichkeit, dass kein Kolben ausgebildet wird.

Wenn man bedenkt, dass ca. 50 % der Energie in Maissilage aus dem Kolben stammt, erscheinen die Einbußen dramatisch.
Zusätzlich kann bei Pflanzen, die keinen Kolben angelegt haben, der produzierte Zucker nicht in Stärke umgelagert werden. Dadurch kommt es zu einer Zuckeranreicherung in der Pflanze. Bei einer gesunden grünen Pflanze kann dies bis zu 30 % annehmen, was dann zu einer Rotverfärbung führen kann.

Bei trockengeschädigten kolbenlosen Pflanzen kommt diese Rotfärbung nicht vor. Auch in der trockengeschädigten Pflanze sammelt sich Zucker an, der mehr und mehr in schlechtverdauliche Bestandteile, wie Lignin umgewandelt wird. Ein kolbenloser Bestand muss daher bei einem TS-Gehalt von

EURALIS Saaten GmbH
EURALIS Saaten ist die deutsche Niederlassung der EURALIS Semences S.A.S., das Saatgutunternehmen der französischen Groupe EURALIS und züchtet, prüft und vertreibt Sorten von Mais, Raps, Sonnenblumen, Soja und Sorghum in Zentraleuropa.

Kontakt
EURALIS Saaten GmbH
Gesa Christiansen
Oststrasse 122
22844 Norderstedt
040 608877 54
040 608877 11
gesa.christiansen@euralis.de
https://www.euralis.de/unternehmen/presse/

Wissenschaft Technik Umwelt

COMBO-CUT: Wasserstrahl und Plasma in Einem

Hezinger bietet einzigartige Maschine mit kombiniertem Wasserstrahl- / Plasmaschneid-Verfahren

COMBO-CUT: Wasserstrahl und Plasma in Einem

Die Hezinger-WaterLine Baureihe EWC mit kombinierter Wasserstrahl- und Plasmaschneid-Technologie. (Bildquelle: @Hezinger Maschinen GmbH)

Wenn das Schneiden unterschiedlichster Materialien so einfach geht wie das Schneiden von Butter, dann ist die Hezinger Wasser-Plasma-Schneidanlage WaterLine EWC am Zug. Die Wasser-Plasma-Schneidanlage von Hezinger ist weltweit einzigartig. Es handelt sich um eine präzise, CNC-gesteuerte Anlage zum Wasserstrahlschneiden in Kombination mit einem Plasmaschneidaggregat. Sie wurde speziell für die Bearbeitung verschiedener Materialien wie Stahl, Glas, Stein, Keramik, Gummi sowie Mischmaterialien entwickelt.

In der Hezinger Wasser-Plasma-Schneidanlage WaterLine EWC wurden die Verfahren des präzisen Wasserstrahlschneidens mit dem schnellen Plasma-Schneiden in der patentierten COMBO-CUT-Technologie miteinander vereint. Die Anlage ermöglicht das vollautomatische Schneiden mit beiden Schneidverfahren an einem Bauteil. Diese Symbiose erhöht die komplette Schneidgeschwindigkeit des Bauteils und reduziert entsprechend die Schnittkosten – allein beim Schneiden von Blech.

Die Wasser-Plasma-Schneidanlage bietet auch eine erhöhte Flexibilität für die Bearbeitung unterschiedlicher Materialien wie Glas, Stein, Keramik, Gummi sowie Mischmaterialien, da die Investition auf eine Maschine konzentriert wird. Denn beide Verfahren der CNC-gesteuerten Anlage können auch getrennt eingesetzt werden.

„Mit der COMBO-CUT-Technologie der Hezinger WaterLine EWC können Sie Ihr Material schneller, effektiver und mit geringerem Energieverbrauch schneiden“, so Thomas-Alexander Weber, Geschäftsführer der Hezinger Maschinen GmbH und erläutert: „Sie erhalten eine Anlage mit zwei kombinierbaren aber auch getrennt einsetzbaren Technologien. Eine Besonderheit, die jedem Betrieb enorme Flexibilität ermöglicht.“

Durch eine integrierte Intervallfunktion und eine Nachtschaltung, kann der Förderprozess der Hezinger WaterLine Baureihe EWC automatisiert werden und sichert so eine unterbrechungsfreie Produktion. Je nach Material und Schnittmuster nennt der Hersteller eine bis zu fünffache Erhöhung der Geschwindigkeit.

Mehr Informationen unter: Hezinger WaterLine EWC

Seit mehr als 37 Jahren liegt die Kompetenz der Hezinger Maschinen GmbH im Maschinenbau für die Blechbearbeitung. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf das Schneiden, Formen, Biegen und Entgraten für die variantenreiche und halbautomatische Bedienung. Hezinger ist Hersteller, der europaweit produziert. Das sichert dem Kunden ein einmaliges Preis-/Leistungsverhältnis wie auch deutsche Qualitätsstandards und entsprechende Gewährleistungen. Durch langjährige Maschinenbau-Kompetenz berät Hezinger bedarfsgerecht und produzierte auf Wunsch entsprechende Sonderanfertigungen.

Firmenkontakt
Hezinger Maschinen GmbH
Thomas-Alexander Weber
Max-Planck-Str. 1
70806 Kornwestheim
+49 7154 8208 00
+49 7154 8208 25
info@hezinger.de
http://www.hezinger.de

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Gutenbergstraße 18
70176 Stuttgart
+49 711 6939 3390
+49 711 6939 6105
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Wissenschaft Technik Umwelt

Gigantische Blechteile formen

XXL-Abkantpresse von Hezinger Maschinen GmbH

Gigantische Blechteile formen

Die Tandem-Presse von Hezinger verfügt über eine Presskraft von 12.000 kN bei einer Kantlänge von 8m (Bildquelle: @Hezinger Maschinen GmbH)

In Osterholz-Scharmbeck werden von der Firma Faun Umwelttechnik GmbH & Co. KG große Behälter für Entsorgungs-Container und LKW-Aufbauten zur Entsorgung von Müll und Reststoffen gebaut. Für den Bau werden Bleche eingesetzt, die in Größe und Blechstärke ein übliches Maß bei weitem überschreiten. Mit Unterstützung einer XXL-Abkantpresse aus dem Hause Hezinger Maschinen GmbH aus Stuttgart wird diese Aufgabe seit kurzem problemlos inhouse gemeistert.

Die Erstellung von Containern und LKW-Aufbauten mit eingebauten Verdichtungs-Kompressen, zur Entsorgung von Müll und Reststoffen, sind für die Blechbearbeitung eine Herausforderung. Die Komponenten für Container und Fahrzeuge sind nicht nur in der Größe außergewöhnlich, sondern müssen auch hinsichtlich der Stabilität und Robustheit viel aushalten. Daher werden die containerähnlichen Aufbauten aus besonders dicken und schweren Blechen mit erhöhten Festigkeiten gefertigt. Eine Herausforderung für den Bau entsprechender Abkantpressen, für den Zuschnitt benötigter Blechteile. Denn nicht viele Hersteller bieten Maschinen in den benötigten Dimensionen an. Für die Faun Umwelttechnik GmbH & Co. KG wurde von Hezinger Maschinen GmbH eine XXL-Tandem-Abkantpresse erstellt. Zwei Maschinen sind hier synchronisiert und bieten eine Arbeitskraft von 12.000 kN für 8 m lange, dicke Bleche.

Vor Anschaffung der XXL-Abkantpresse wurde der Zuschnitt der benötigten Blechkomponenten outgesourct. Alternativ konnten je nach Konstruktion zwar einige Teile auch über kleinere, weniger leistungsstarke Abkantpressen erstellt werden. Dies war aber immer mit nachgelagerten Schweißarbeiten verbunden. Um die beständig steigende Nachfrage weiterhin mit höchster Qualität bedienen zu können, entschied sich Faun Umwelttechnik für die Anschaffung einer Abkantpresse, die auch hinsichtlich der Blechgröße und Leistung mit den Anforderungen Schritt halten konnte.

Hezinger Maschinen GmbH ist spezialisiert auf Maschinen für die Blechbearbeitung. Für Abkantpressen bietet der Hersteller aus Kornwestheim ein breites, individualisierbares Angebot. Für die Anfrage seitens der Firma Faun aber musste Hezinger auf die Erstellung einer Tandem-Presse zurückgreifen. Hier werden zwei Maschinen elektronisch gekoppelt. „Die Maschinen müssen für den Zuschnitt der Bleche exakt parallel laufen. Die Synchronisation der Tandem-Presse ist eine technische Herausforderung, welche die Ingenieure und Elektroniker bei Hezinger problemlos meistern konnten“, so Thomas-Alexander Weber, Geschäftsführer der Hezinger Maschinen GmbH. Die Tandem-Presse verfügt über eine Presskraft von 12.000 kN und kann eine Kantlänge von 8 Metern verarbeiten. Damit zählt die Abkantpresse zu den Giganten in ihrem Bereich.
Zusätzlich ist die Tandem-Presse auch mit einem kundenspezifischen Sicken-Werkzeug ausgestattet. Hier werden in einem Arbeitsgang zwei gegenläufige Kantungen erstellt. Eine Besonderheit, die technische Expertise im Maschinenbau erfordert.

Vor dem Einsatz der XXL- Abkantpresse von Hezinger wurden viele Teile bei Faun Umwelttechnik an zuverlässige Lieferanten vergeben. „Mit der eigenen Presse aber konnte nun wertvolle Wertschöpfung wieder ins Haus geholt werden. Seit Juni diesen Jahres werden mit der Hezinger XXL-Abkantpresse nicht nur Komponenten in time selbst gefertigt, sondern auch Kosten reduziert und Arbeitsplätze geschaffen“, so der einhellige Tenor der Faun Umwelttechnik.

Seit mehr als 37 Jahren liegt die Kompetenz der Hezinger Maschinen GmbH im Maschinenbau für die Blechbearbeitung. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf das Schneiden, Formen, Biegen und Entgraten für die variantenreiche und halbautomatische Bedienung. Hezinger ist Hersteller, der europaweit produziert. Das sichert dem Kunden ein einmaliges Preis-/Leistungsverhältnis wie auch deutsche Qualitätsstandards und entsprechende Gewährleistungen. Durch langjährige Maschinenbau-Kompetenz berät Hezinger bedarfsgerecht und produzierte auf Wunsch entsprechende Sonderanfertigungen.

Firmenkontakt
Hezinger Maschinen GmbH
Thomas-Alexander Weber
Max-Planck-Str. 1
70806 Kornwestheim
+49 7154 8208 00
+49 7154 8208 25
info@hezinger.de
http://www.hezinger.de

Pressekontakt
KOKON – Marketing Profiling PR
Marion Oberparleiter
Gutenbergstraße 18
70176 Stuttgart
+49 711 6939 3390
+49 711 6939 6105
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Computer IT Software

DruckArt investiert in Druckmaschine von König & Bauer

Druckerei in Kaufering setzt ein analoges Statement.

DruckArt investiert in Druckmaschine von König & Bauer

DruckArt | König & Bauer Rapida 106 (Bildquelle: @Koenig&Bauer)

Es wird Großes erwartet im Drucksaal der DruckArt c/o Gebr. Geiselberger GmbH. Platz wurde bereits geschaffen für die Investition der Kauferinger Druckerei mit über 135-jähriger Geschichte. Dieser wird benötigt für die neue, 4 Meter breite und 19 Meter lange, 6-Farben-Druckmaschine.
DruckArt steht für qualitativ hochwertige Printprodukte mit einem breiten Spektrum an individuellen Verarbeitungs- und Veredelungsoptionen. Die Produktpalette des Unternehmens deckt große Bereiche des Point of Sale, Variationen von Akzidenzien, Beipack-Produkte und Verpackungen in verschiedensten Formen und Farben ab. Zusammen mit den anderen Druckereien der Geiselberger Gruppe bietet DruckArt eine enorme Bandbreite an Produktionsmöglichkeiten.
Das moderne, 65 Tonnen schwere Herz der Produktion schlägt ab Ende Juni in der Mitte des Unternehmens. Dreieinhalb Wochen dauert der gesamte Prozess, von der Lieferung aus dem über 500 km entfernten Radebeul über Um- und Aufbau bis zur Inbetriebnahme.
Die 13 Jahre alte Heidelberger Druckmaschine leistete dem Unternehmen treue Dienste, entspricht jedoch nicht mehr den technischen Anforderungen und hat mit der Inbetriebnahme der neuen König & Bauer Anlage ausgedient. Bis zum sicheren Prozessablauf ist die Heidelberg parallel zur neuen Maschine, wie gehabt, in Betrieb. So wird sichergestellt, dass kein Auftrag der DruckArt-Kunden unter der Umstellung auf das neue System leidet.
Mit einer Investition im siebenstelligen Bereich setzt das Druckunternehmen ein Statement für die Zukunft. Durch die neue Bogenoffset-Maschine verdoppelt sich nicht nur das bedruckbare Format von 74 x 53 cm auf 106 x 76 cm, sondern bewirkt eine Erweiterung des gesamten Produktportfolios. Leichtpapiere von 40 g/m² bis hin zum Karton mit 800 g/m² sind zukünftig problemlos bedruckbar. Die Produktionsleistung hinsichtlich des Bogenausschusses pro Stunde erweitert sich zukünftig um ca. 20 %. Auch das Spektrum verarbeitbarer Materialien dehnt sich aus.
Neben der Steigerung von Produktivität, Kapazität und Qualität waren entsprechende Einsparungen ein ausschlaggebender Faktor für die Entscheidung zur Rapida 106 von König & Bauer gewesen. Verkürzung der Rüstzeiten um zwei Drittel, Verbrauchsminderung von Materialien wie Papier und Sammelformen sind Punkte, die überzeugten.
Auch Umwelt- und Sozialaspekte sind erwähnenswert. Der Ausstoß von CO², der Wasserverbrauch und der Einsatz von Zusatzmittel und Farbe wird, für eine bessere Ökobilanz, verringert. Die Kühlung der neuen KBA erfolgt komplett durch Wasser und spart damit wertvolle Energie. Die neue Anlage bringt auch neue Arbeitsplätze mit sich. Die Druckerei mit Nähe zu Landsberg, Augsburg und München ist stetig auf der Suche nach motivierten Fachkräften, die ihr Wissen erweitern und ihr Know How mit einbringen. Ausschlaggebend in puncto Technik war das verbaute SensorInfeedSystem, kurz SIS,
dieses sorgt für einen schnelleren und sicheren Produktionsablauf ohne Ziehmarken, sowie die Synchrowaschanlage mit zusätzlichem Waschbalken in allen Druckwerken, das eine Reinigung von Gummi- und Gegendruckzylinder parallel möglich macht.
Bei der Maschine handelt es sich um ein bewährtes Standard-Modell mit diversen Sonderausstattungen, speziell auf den Kunden DruckArt zugeschnitten. Für optimale Ergebnisse hinsichtlich der Druckausgabe wurde der Leitstand mit Wallscreen konfiguriert, dieser ist die passende Komponente zum eingebauten Normlicht für optimierte Farbwiedergabe. Eine Druckabnahme kann so komplikationsfrei vonstattengehen.
Das Unternehmen stellt sich mit Ihrer Investition den Herausforderungen der globalen Wirtschaft. In Zeiten der digitalen Medien sieht es sich als einer der Gewinner im Wettrennen um Paper, Print und Packaging.

DruckArt steht für qualitativ hochwertige Printprodukte mit einem breiten Spektrum an individuellen Verarbeitungs- und Veredelungsoptionen. Die Produktpalette des Unternehmens deckt große Bereiche des Point of Sale, Variationen von Akzidenzien, Beipack-Produkte und Verpackungen in verschiedensten Formen und Farben ab. Zusammen mit den anderen Druckereien der Geiselberger Gruppe bietet DruckArt eine enorme Bandbreite an Produktionsmöglichkeiten.

Kontakt
DruckArt c/o Gebr. Geiselberger GmbH
Pia Rockelmann
Viktor-Frankl-Straße 5
86816 Kaufering
+49 8191 9473 122
pia.rockelmanm@druckart.de
http://www.druckart.de