Tag Archives: Marsal

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Alvarez & Marsal: Das Europäische Festland im Fadenkreuz Aktivistischer Investoren

Aktueller Report zeigt auch die wachsende Bedrohung für deutsche Unternehmen

Alvarez & Marsal: Das Europäische Festland im Fadenkreuz Aktivistischer Investoren

München – 15. April 2019 Alvarez & Marsal (A&M), eines der weltweit führenden Consulting-Unternehmen, kündigte heute die Veröffentlichung seines aktuellen A&M Activist Alert an. Die erfolgreiche Studie, die weltweit Unternehmen untersucht, um die Wahrscheinlichkeit von Investoren-Aktivismus zu prognostizieren, erscheint damit bereits zum dritten Mal in Folge. In der aktuellen Untersuchung zeigen sich gleich mehrere interessante Trends.

Wo suchen aktivistische Investoren nach ihren Zielen?
– Während Unternehmen im Vereinigten Königreich immer noch am häufigsten davon bedroht sind, Ziel aktivistischer Investoren zu werden, holt Deutschland schnell auf. Von 17 registrierten Fällen, stieg die Zahl auf 23 in den untersuchten letzten vier Monaten.
– Aktivisten suchen sich vermehrt Ziele aus dem Industriesektor aus. Damit verfestigt sich der bereit in vorherigen A&M Activist Allerts aufgezeigte Trend, dass besonders Unternehmen aus großen, industriellen oder High-Tech Konglomeraten betroffen sind. Firmen aus dem Handelssegment hingegen werden immer seltener zum Ziel, was im Wesentlichen auf die grundsätzlichen Herausforderungen im stationären Handel zurückzuführen ist.
– Innerhalb von Konglomeratstrukturen geraten besonders häufig vergleichsweise unterperformante Unternehmensteile in das Fadenkreuz aktivistischer Investoren.

Wie laufen die Angriffe ab?
– M&A wird immer mehr zu einem wichtigen Instrument für aktivistische Investoren. In den Jahre 2017 und 2018 standen durchschnittlich 12 Prozent der Fälle mit M&A-Aktivitäten in Verbindung. Alleine im ersten Quartal 2019 stieg dieser Anteil bereits auf 19 Prozent – Tendenz steigend.
– Das bereits in den vorherigen Untersuchungen festgestellte Zeitfenster von kleiner zwei Jahren zwischen „Underperformance“ bis hin zum tatsächlichen Aktivismus hat sich bestätigt und als Richtwert verfestigt.
– Der Trend zeigt Käufer substantieller Unternehmensanteile, um so den maximalen Gewinn aus den durch die aktivistischen Interventionen erwirkten „Performance“-Verbesserungen zu ziehen.

„Alle Anzeichen sprechen dafür, das aktivistische Investments zunehmend zum Alltagsgeschäft in Europa werden. Zwar ist, trotz sinkender Attraktivität für aktivistische Investoren, Großbritannien immer noch der am stärksten gefährdete Markt, Deutschland holt in dieser Rangliste jedoch mit beeindruckender Geschwindigkeit auf. Das muss deutsche Vorstände und Aufsichtsräte sensibilisieren. Denn Investoren-Aktivismus steht häufig nicht im Einklang mit der gegenwärtigen, langfristigen Geschäftsausrichtung. Damit ist es umso wichtiger die Bewegründe von aktivistischen Investoren zu verstehen und Maßnahmen der kurz-/mittelfristigen Wertsteigerung bedienen zu können,“ sagt Patrick Siebert, Managing Director von Alvarez & Marsal und Co-Autor des AAA-Reports.

Über den A&M Activist Alert (AAA)
Die AAA ist die umfassendste statistische Analyse ihrer Art. Die Analyse konzentriert sich auf 1.292 Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 200 Millionen US-Dollar oder mehr, die in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Skandinavien, der Schweiz, Benelux, Italien und Spanien notiert sind und ihren Hauptsitz haben. Das daraus resultierende Vorhersagemodell prognostizierte erfolgreich die Mehrheit der Unternehmen, die seit Januar 2015 von Aktivisten angegriffen wurden. Der Bericht wird zweimal jährlich veröffentlicht, und einzelne Unternehmen können ihre Position auf der Warnliste überprüfen, indem sie sich an A&M wenden.

Für weitere Details und Experteneinblicke organisieren wir Ihnen gerne einen ausführlichen Artikel oder ein Gespräch mit:
Patrick Siebert, Managing Director und Co-Autor des AAA-Reports bei Alvarez & Marsal

Kontaktieren Sie uns bitte unter:
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss / Moritz Freiberger
Tel.: +49 (0) 89 99 38 87 -30 / -38
aandm@hbi.de

Als Tony Alvarez und Bryan Marsal 1983 ihr Knowhow bündelten und Alvarez & Marsal gründeten, verfolgten sie das Ziel, Betriebsabläufe, Leistungssteigerung und Wertschöpfung nahtlos miteinander zu verknüpfen, um Unternehmen dabei zu helfen, Stagnation in Wachstum umzuwandeln und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Diese Zielsetzung ist nach wie vor das Herzstück von Alvarez & Marsal (A&M).
A&M ist heute ein führender Anbieter von ganzheitlichen Wertsteigerungsprogrammen, Turnaround- und Sanierungsberatung sowie Interims-Management-Lösungen. Weiterhin beraten wir Unternehmen und deren Gesellschafter mit Transaktionsdienstleistungen und Bewertungen sowie holistischen und integrierten Beratungsdienstleistungen und Datenanalyse („Big-Data-Analysen“) für forensische Untersuchungen und Rechtstreitigkeiten. Wir sind faktengetrieben und handlungsorientiert. Wir stellen die richtigen Fragen und krempeln die Ärmel hoch, um unsere Kunden ans Ziel zu bringen. Wir finden die richtige Lösung und setzen sie zur richtigen Zeit auf die richtige Art und Weise um. Dafür steht A&M.
A&M bietet Unternehmen aus allen Branchen weltweit Problemlösungsansätze und Wertschöpfungspotentiale. Unsere Spezialisten sind erfahrene Führungskräfte, erstklassige Berater und Branchenexperten, deren reicher Erfahrungsschatz unsere Mandanten dabei unterstützt, aus Veränderungen strategischen Mehrwert zu schöpfen, Risiken zu kontrollieren und bei jedem Schritt eine Wertsteigerung zu erzielen.

Wenn entschiedenes Handeln gefragt ist, wenden Sie sich an uns: www.alvarezandmarsal.com

Firmenkontakt
Alvarez & Marsal
Christine Hasebrink
Neue Mainzer Strasse 28 28
60311 Frankfurt am Main
+49 173 28 35 35 1

christine.hasebrink@alvarezandmarsal.com
https://www.alvarezandmarsal.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-30
aandm@hbi.de
http://www.hbi.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

OLIVER HORLEBEIN wird Managing Director bei ALVAREZ & MARSAL DEUTSCHLAND

Alvarez & Marsal Deutschland verstärkt mit Oliver Horlebein weiter sein Corporate Transformation Service Team

OLIVER HORLEBEIN wird Managing Director bei ALVAREZ & MARSAL DEUTSCHLAND

München – 10. April 2019 – Alvarez & Marsal (A&M), eines der weltweit führenden Consulting-Unternehmen, gewinnt Oliver Horlebein als Managing Director für seinen Corporate Transformation-Service in München.

Oliver Horlebein kennt sowohl die Perspektive der Industrie als auch die Sichtweise eines erfahrenen Consultants. Zehn Jahre sammelte er Expertise in Industrieunternehmen: als Gründer, über Führungspositionen in mittelständischen Unternehmen, bis hin zum Geschäftsführer. Gleichzeitig ist er auch ein erfahrener Unternehmer, der bereits mit 18 Jahren seine erste eigene Firma gründete. In seinen bisher 20 Jahren im Consulting-Geschäft, davon 14 Jahre als Partner, berät er bis heute überwiegend Hersteller von Industriegütern wie Maschinenbauer, Produzenten von Elektronik und Elektrotechnik, Automobilzulieferer sowie High-Tech-Unternehmen. Als ergebnisgetriebener Macher bringt er genau die „Hands-On“-Mentalität und Erfahrung mit, die A&M als Beratung auszeichnet.

Neben zahlreichen Erfolgen in den Bereichen M&A und Value Growth, stellte er in der Vergangenheit auch mehrfach sein Geschick für Restrukturierung und Turnaround-Management unter Beweis. Im Mittelstand gelang es ihm zum Beispiel als operativer Turnaround Manager, einen Maschinenbauhersteller im Zeitraum von nur einem Jahr von einem Verlust im mittleren zweistelligen Millionen Euro Bereich, hin zu einem nachhaltig positiven Ergebnis zu führen. Im Segment der Großkonzerne leitete er für einen DAX Konzern ein Effizienzprogramm, das zu jährlichen Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich führte. Außerdem verhalf er vielen Unternehmen zu sprunghaftem Wachstum, stets das Marktwachstum um ein Vielfaches übertreffend.

„Als eines der führenden Consulting-Unternehmen in Europa erweitern wir stetig unser Team mit ausgewiesenen Experten, um unseren Kunden eine bestmögliche Beratung in allen Bereichen zu bieten. Oliver Horlebein bringt genau die Vielseitigkeit und tiefgreifende Erfahrung mit, die unsere Berater im täglichen Einsatz für den Erfolg unserer Kunden brauchen“, sagt Patrick Siebert, Managing Director bei Alvarez & Marsal.

„Um das Potential von Unternehmen auszuschöpfen muss gutes Management nicht nur den richtigen Blick für Trends und Marktentwicklungen mitbringen, sondern auch fundierte Kenntnisse aller Prozesse, bis hin zu dem, der sie ausführt. Daher freue ich mich mit A&M ein Unternehmen gefunden zu haben, das besonderen Fokus auf quantifizierbaren Mehrwehrt legt“, sagt Oliver Horlebein, Managing Director bei Alvarez & Marsal.

Als Tony Alvarez und Bryan Marsal 1983 ihr Knowhow bündelten und Alvarez & Marsal gründeten, verfolgten sie das Ziel, Betriebsabläufe, Leistungssteigerung und Wertschöpfung nahtlos miteinander zu verknüpfen, um Unternehmen dabei zu helfen, Stagnation in Wachstum umzuwandeln und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Diese Zielsetzung ist nach wie vor das Herzstück von Alvarez & Marsal (A&M).
A&M ist heute ein führender Anbieter von ganzheitlichen Wertsteigerungsprogrammen, Turnaround- und Sanierungsberatung sowie Interims-Management-Lösungen. Weiterhin beraten wir Unternehmen und deren Gesellschafter mit Transaktionsdienstleistungen und Bewertungen sowie holistischen und integrierten Beratungsdienstleistungen und Datenanalyse („Big-Data-Analysen“) für forensische Untersuchungen und Rechtstreitigkeiten. Wir sind faktengetrieben und handlungsorientiert. Wir stellen die richtigen Fragen und krempeln die Ärmel hoch, um unsere Kunden ans Ziel zu bringen. Wir finden die richtige Lösung und setzen sie zur richtigen Zeit auf die richtige Art und Weise um. Dafür steht A&M.
A&M bietet Unternehmen aus allen Branchen weltweit Problemlösungsansätze und Wertschöpfungspotentiale. Unsere Spezialisten sind erfahrene Führungskräfte, erstklassige Berater und Branchenexperten, deren reicher Erfahrungsschatz unsere Mandanten dabei unterstützt, aus Veränderungen strategischen Mehrwert zu schöpfen, Risiken zu kontrollieren und bei jedem Schritt eine Wertsteigerung zu erzielen.

Wenn entschiedenes Handeln gefragt ist, wenden Sie sich an uns: www.alvarezandmarsal.com

Firmenkontakt
Alvarez & Marsal
Christine Hasebrink
Neue Mainzer Strasse 28 28
60311 Frankfurt am Main
+49 173 28 35 35 1

christine.hasebrink@alvarezandmarsal.com
https://www.alvarezandmarsal.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-30
aandm@hbi.de
http://www.hbi.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Einkauf – nie war er spannender als heute

Jürgen Wetzstein von Alvarez & Marsal über die Entwicklung im Procurement

Einkauf - nie war er spannender als heute

Bis in die 90er Jahre war das Procurement noch wesentlich simpler. In Zeiten, in denen Kosten im Einkauf einfach auf den Produktpreis umgelegt werden konnten, konzentrierte sich der Einkäufer von Einst vor Allem auf die Verfügbarkeit der Materialien und Werkzeuge. Eine Stellenbeschreibung wäre damals mit „Alles zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, in richtiger Qualität“ vermutlich bereits vollständig gewesen. Denn lange Zeit war der Bereich mehr der Administration zuzuordnen und musste sich erst seinen Platz in der Supply-Chain verdienen.

Doch wo stehen wir heute, in Zeiten sinkender Margen und sich ständig ändernder Randbedingungen? In vielen Branchen musste sich das Procurement neu erfinden. Denn der Verzicht auf Lagerhaltung oder schwankende Kosten, auch durch sich verändernde Zölle, verlangen nicht nur von der Logistik eine besondere Flexibilität. Es verschieben sich auch die Kriterien bei der Auswahl der Lieferanten fast täglich.

„Ein heute scheinbar wettbewerbsfähiger Lieferant kann morgen schnell an Reiz verlieren, wenn er in einem instabilen Markt beheimatet ist. Während der Preis im Einkauf natürlich immer noch bedeutend ist, gewinnen eine stabile Versorgung und Qualität ebenfalls an Wichtigkeit. Für den Einkäufer bedeutet das natürlich, dass er seine eigenen Entscheidungen umso regelmäßiger auf den Prüfstand stellen und neu bewerten muss“, sagt Jürgen Wetzstein, Managing Director bei Alvarez & Marsal.

Wie in fast jedem Bereich der Wirtschaft wird also auch das Procurement zunehmend schneller und muss regelmäßig Antworten auf Disruptionen finden. Damit steigen auch die Ansprüche und ein erfolgreicher CPO (Chief Procurement Officer) wird so vom internen Dienstleister und Problemlöser zum aktiven Wettbewerbsvorteil.

„Gerade in kompetitiven Branchen mit geringen Margen reicht es heute nicht mehr, auf den Wettbewerb zwischen den Lieferanten zu vertrauen. Ein starkes Procurement braucht zunehmend ein tiefes Verständnis, nicht nur der eigenen Produkte und Produktionsabläufe, sondern auch der Supply-Chain der Lieferanten, um die gesamte Lieferkette aktiv zu optimieren“, fügt Wetzstein hinzu.

Über Jürgen Wetzstein:
Jürgen Wetzstein ist Managing Director bei Alvarez & Marsal und leitet das Procurement Team in Europa. Er bringt mehr als 17 Jahre Erfahrung aus Führungspositionen bei verschiedenen renommierten Industrie- und Consultingunternehmen mit sowie als Interims Chief Procurement Officer (CPO). Nachdem er bei PwC Strategy bereits große Erfolge als Leiter der Procurement Practice hatte, setzte er bei Accenture seine Erfolgsgeschichte fort, bevor er sich A&M anschloss.

Für weitere Details und Experteneinblicke organisieren wir Ihnen gerne einen ausführlichen Artikel oder ein Gespräch mit: Jürgen Wetzstein, Managing Director bei Alvarez & Marsal

Als Tony Alvarez und Bryan Marsal 1983 ihr Knowhow bündelten und Alvarez & Marsal gründeten, verfolgten sie das Ziel, Betriebsabläufe, Leistungssteigerung und Wertschöpfung nahtlos miteinander zu verknüpfen, um Unternehmen dabei zu helfen, Stagnation in Wachstum umzuwandeln und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Diese Zielsetzung ist nach wie vor das Herzstück von Alvarez & Marsal (A&M).
A&M ist heute ein führender Anbieter von ganzheitlichen Wertsteigerungsprogrammen, Turnaround- und Sanierungsberatung sowie Interims-Management-Lösungen. Weiterhin beraten wir Unternehmen und deren Gesellschafter mit Transaktionsdienstleistungen und Bewertungen sowie holistischen und integrierten Beratungsdienstleistungen und Datenanalyse („Big-Data-Analysen“) für forensische Untersuchungen und Rechtstreitigkeiten. Wir sind faktengetrieben und handlungsorientiert. Wir stellen die richtigen Fragen und krempeln die Ärmel hoch, um unsere Kunden ans Ziel zu bringen. Wir finden die richtige Lösung und setzen sie zur richtigen Zeit auf die richtige Art und Weise um. Dafür steht A&M.
A&M bietet Unternehmen aus allen Branchen weltweit Problemlösungsansätze und Wertschöpfungspotentiale. Unsere Spezialisten sind erfahrene Führungskräfte, erstklassige Berater und Branchenexperten, deren reicher Erfahrungsschatz unsere Mandanten dabei unterstützt, aus Veränderungen strategischen Mehrwert zu schöpfen, Risiken zu kontrollieren und bei jedem Schritt eine Wertsteigerung zu erzielen.

Wenn entschiedenes Handeln gefragt ist, wenden Sie sich an uns: www.alvarezandmarsal.com

Firmenkontakt
Alvarez & Marsal
Christine Hasebrink
Neue Mainzer Strasse 28 28
60311 Frankfurt am Main
+49 173 28 35 35 1

christine.hasebrink@alvarezandmarsal.com
https://www.alvarezandmarsal.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-30
aandm@hbi.de
http://www.hbi.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Das erste Opfer einer Krise ist das Vertrauen

Wie exogene Entwicklungen Unternehmen den Rückhalt nehmen

Das erste Opfer einer Krise ist das Vertrauen

Wenn man nach einer Währung fragt, erhält man für gewöhnlich handfeste Antworten. Ob es nun der Dollar, der Euro, oder der Yen ist, welcher genannt wird. Sie alle haben heute eines gemeinsam: Der eigentliche Wert dahinter ist das Vertrauen. Dieser Grundsatz lässt sich auch auf Unternehmen übertragen. Denn während auf der einen Seite Aufträge vom Vertrauen der Kunden in das Unternehmen abhängen, liegt die finanzielle Stabilität der Firma mitunter in den Händen der Investoren und deren Vertrauen in anhaltende Performance.

Doch die Ungewissheit, die gegenwärtig auf den globalen Märkten vorherrscht, zeigt bereits erste Risse in Absatz- und Umsatzzahlen von Unternehmen. Während deshalb der Blick deutscher Manager primär auf das zunehmend schwierigere Geschäft gerichtet ist, entgeht ihnen leider viel zu oft, was Alvarez & Marsal nun in seinem neuesten A&M Activist Alert untersuchte. Unabhängig vom volatilen Tagesgeschäft und ungeduldigen Stakeholdern müssen Unternehmensentscheider stets die Investorenperspektive im Blick haben. Wenn sie diese aus den Augen verlieren, laufen sie Gefahr zu mindestens teilweise die Kontrolle über ihr Unternehmen an aktivistische Investoren zu verlieren.

In ihrem aktuellen Report hat die renommierte Unternehmensberatung – mit besonderer Expertise in Krisenbewältigung – nun aufzeigen können, dass Aktivismus zunehmend zum Problem für viele, auch größere Unternehmen wird. Auf Basis der vorhandenen Daten können die Analysten außerdem die Wahrscheinlichkeit eines Angriffs prognostizieren. Der AAA-Report gibt Unternehmen so die Möglichkeit, an den richtigen Punkten vorzusorgen, um sich dann in schweren Zeiten wieder ganz den zahlreichen anderen Herausforderungen widmen zu können.

Für weitere Details und Experteneinblicke organisieren wir Ihnen gerne einen ausführlichen Artikel oder ein Gespräch mit:
Patrick Siebert, Managing Director bei Alvarez & Marsal

Als Tony Alvarez und Bryan Marsal 1983 ihr Knowhow bündelten und Alvarez & Marsal gründeten, verfolgten sie das Ziel, Betriebsabläufe, Leistungssteigerung und Wertschöpfung nahtlos miteinander zu verknüpfen, um Unternehmen dabei zu helfen, Stagnation in Wachstum umzuwandeln und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Diese Zielsetzung ist nach wie vor das Herzstück von Alvarez & Marsal (A&M).
A&M ist heute ein führender Anbieter von ganzheitlichen Wertsteigerungsprogrammen, Turnaround- und Sanierungsberatung sowie Interims-Management-Lösungen. Weiterhin beraten wir Unternehmen und deren Gesellschafter mit Transaktionsdienstleistungen und Bewertungen sowie holistischen und integrierten Beratungsdienstleistungen und Datenanalyse („Big-Data-Analysen“) für forensische Untersuchungen und Rechtstreitigkeiten. Wir sind faktengetrieben und handlungsorientiert. Wir stellen die richtigen Fragen und krempeln die Ärmel hoch, um unsere Kunden ans Ziel zu bringen. Wir finden die richtige Lösung und setzen sie zur richtigen Zeit auf die richtige Art und Weise um. Dafür steht A&M.
A&M bietet Unternehmen aus allen Branchen weltweit Problemlösungsansätze und Wertschöpfungspotentiale. Unsere Spezialisten sind erfahrene Führungskräfte, erstklassige Berater und Branchenexperten, deren reicher Erfahrungsschatz unsere Mandanten dabei unterstützt, aus Veränderungen strategischen Mehrwert zu schöpfen, Risiken zu kontrollieren und bei jedem Schritt eine Wertsteigerung zu erzielen.

Wenn entschiedenes Handeln gefragt ist, wenden Sie sich an uns: www.alvarezandmarsal.com

Firmenkontakt
Alvarez & Marsal
Christine Hasebrink
Neue Mainzer Strasse 28 28
60311 Frankfurt am Main
+49 173 28 35 35 1

christine.hasebrink@alvarezandmarsal.com
https://www.alvarezandmarsal.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-30
aandm@hbi.de
http://www.hbi.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Alvarez & Marsal Deutschland holt Jörg Hattenbach ins Boot

A&M baut seine Position als Leader weiter aus und verpflichtet einen weiteren Top-Spieler für sein Transformation-Team

Alvarez & Marsal Deutschland holt Jörg Hattenbach ins Boot

Jörg Hattenbach

München – 21. Januar 2019 – Alvarez & Marsal (A&M), eines der weltweit führenden Consulting-Unternehmen, gewinnt Jörg Hattenbach als Managing Director für seinen Transformation-Service in München. Jörg Hattenbach wird A&M mit seinen mehr als 19 Jahren Erfahrung in Lean Management und der Optimierung operativer Prozesse für Wertschöpfungsketten und Supply-Chains sowie Unternehmens-Restrukturierung dabei unterstützen, seinen Erfolgskurs fortzusetzen und seine Kunden noch umfangreicher zu beraten.

Nach über sechs Jahren als Vorstandsmitglied und Partner von Rödl & Partner bringt er die „Hands-On“-Mentalität mit, die A&M bei seinen Kunden auszeichnet und das Fundament für den Erfolg des Consulting-Unternehmens ist. Im Rahmen dieser Aufgabe war er mitunter für einen Marktführer im Maschinenbau tätig. Hier half er die Supply-Chain zu optimieren und initiierte ein Programm zur sichtbaren und nachhaltigen Verbesserung der operativen Prozesse.

Als vormaliger Berater bei Porsche Consulting und McKinsey & Company war Jörg Hattenbach in einer Vielzahl von Branchen tätig und bringt somit eine breit gefächerte Expertise aus 19 Jahren Unternehmensberatung mit.

„Als eines der führenden Consulting-Unternehmen in Europa erweitern wir stetig unser Team mit ausgewiesenen Experten, um unseren Kunden eine bestmögliche Beratung in allen Bereichen zu bieten. Neben seiner ausgeprägten Expertise in Lean-Management und Restrukturierung bringt Jörg Hattenbach die Hands-On-Mentalität mit, die A&M auszeichnet“, sagt Jürgen Zapf, Managing Director bei Alvarez & Marsal.

„Die kommenden Jahre bringen nicht nur aus technologischer Sicht große Herausforderungen mit sich. Auch politisch betreten wir zunehmend wankelmütige Zeiten. Damit sich Unternehmen auch in diesen disruptiven Phasen vollständig auf das Tagesgeschäft konzentrieren können, sind optimierte und schlanke Prozesse nötig. Ein stabiles Unternehmen und optimal aufeinander abgestimmte Prozesse sind das Fundament für nachhaltigen Erfolg. Ich freue mich, als Teil von A&M Kunden auf diese Weise zum Erfolg zu führen“, sagt Jörg Hattenbach, Managing Director bei Alvarez & Marsal.

Als Tony Alvarez und Bryan Marsal 1983 ihr Knowhow bündelten und Alvarez & Marsal gründeten, verfolgten sie das Ziel, Betriebsabläufe, Leistungssteigerung und Wertschöpfung nahtlos miteinander zu verknüpfen, um Unternehmen dabei zu helfen, Stagnation in Wachstum umzuwandeln und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Diese Zielsetzung ist nach wie vor das Herzstück von Alvarez & Marsal (A&M).
A&M ist heute ein führender Anbieter von ganzheitlichen Wertsteigerungsprogrammen, Turnaround- und Sanierungsberatung sowie Interims-Management-Lösungen. Weiterhin beraten wir Unternehmen und deren Gesellschafter mit Transaktionsdienstleistungen und Bewertungen sowie holistischen und integrierten Beratungsdienstleistungen und Datenanalyse („Big-Data-Analysen“) für forensische Untersuchungen und Rechtstreitigkeiten. Wir sind faktengetrieben und handlungsorientiert. Wir stellen die richtigen Fragen und krempeln die Ärmel hoch, um unsere Kunden ans Ziel zu bringen. Wir finden die richtige Lösung und setzen sie zur richtigen Zeit auf die richtige Art und Weise um. Dafür steht A&M.
A&M bietet Unternehmen aus allen Branchen weltweit Problemlösungsansätze und Wertschöpfungspotentiale. Unsere Spezialisten sind erfahrene Führungskräfte, erstklassige Berater und Branchenexperten, deren reicher Erfahrungsschatz unsere Mandanten dabei unterstützt, aus Veränderungen strategischen Mehrwert zu schöpfen, Risiken zu kontrollieren und bei jedem Schritt eine Wertsteigerung zu erzielen.

Wenn entschiedenes Handeln gefragt ist, wenden Sie sich an uns: www.alvarezandmarsal.com

Firmenkontakt
Alvarez & Marsal
Christine Hasebrink
Neue Mainzer Strasse 28 28
60311 Frankfurt am Main
+49 173 28 35 35 1

christine.hasebrink@alvarezandmarsal.com
https://www.alvarezandmarsal.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-30
aandm@hbi.de
http://www.hbi.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Alvarez & Marsal: 35 Jahre Erfahrung, Leidenschaft und Hands-On-Mentalität im Consulting

Alvarez & Marsal feiert sein 35-jähriges Bestehen

München – 19. Dezember 2019 – Alvarez & Marsal (A&M), eines der weltweit führenden Consulting-Unternehmen, feiert sein 35-jähriges Bestehen. Was im Jahr 1983 als kleine Restrukturierungsberatung begann, ist heute ein „Leader in Advisory“ mit über 3600 Mitarbeitern im weltweiten Einsatz.

Von Beginn an zeichnet A&M der klare Fokus auf den Kunden und dessen Bedürfnisse sowie die Fähigkeit, die Dinge anzupacken, aus und ebnete den Weg für ein beispielloses Wachstum.

Heute vertrauen viele Unternehmen, Institutionen und Regierungen auf Rat und Tat des Consulting-Unternehmens, sei es in der jüngsten Historie bei der Digitalen Transformation, bei Unternehmenskäufen, bei Performance-Improvement Projekten (zum Beispiel im Einkauf) oder in der schwersten Stunde eines Unternehmens, der Krise. So beriet Alvarez & Marsal in der Vergangenheit erfolgreich die Bank von Griechenland, die Kaupthing Bank sowie die Regierung von Irland und ist in den letzten Jahren verstärkt bei Umstrukturierungen und Performance Improvement Projekten für große Industrieunternehmen tätig. Diese und viele weitere Beispiele zeigen, wieviel Vertrauen Kunden jeden Tag in A&M setzen und dabei nicht enttäuscht werden. Heute ist das Unternehmen in 24 Ländern vertreten und unterhält dort insgesamt 55 Büros, Tendenz weiter steigend. Erst im September öffnete daher ein neues Büro auf den Cayman Islands seine Pforten.
„Die kontinuierliche Erweiterung unserer Geschäftsfelder, wie durch das kürzlich erweiterte Procurement-Team und die Fokussierung auf Digitalisierung, ermöglicht es uns, noch besser auf Bedürfnisse und Trends der Kunden einzugehen“, sagt Jürgen Zapf, Managing Director und Co-Verantwortlicher für das Deutschlandgeschäft bei Alvarez & Marsal.

Um die rasante Entwicklung und umfangreiche Geschichte von Alvarez & Marsal wurden im Rahmen der Feierlichkeiten in einer Infografik zusammengefasst und illustriert.

Für weitere Details und Experteneinblicke organisieren wir Ihnen gerne einen ausführlichen Artikel oder ein Gespräch mit: Jürgen Zapf, Managing Director und Verantwortlicher für das Deutschlandgeschäft bei Alvarez & Marsal

Die Infografik finden Sie hier: ftp://presse.hbi.de/pub/AuM/anniversary/20181218_AM_35Anniv_De.pdf

Kontaktieren Sie uns bitte unter:
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss / Stefan Schmidt / Moritz Freiberger
Tel.: +49 (0) 89 99 38 87 -30 / -47 / -38
aandm@hbi.de

Als Tony Alvarez und Bryan Marsal 1983 ihr Knowhow bündelten und Alvarez & Marsal gründeten, verfolgten sie das Ziel, Betriebsabläufe, Leistungssteigerung und Wertschöpfung nahtlos miteinander zu verknüpfen, um Unternehmen dabei zu helfen, Stagnation in Wachstum umzuwandeln und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Diese Zielsetzung ist nach wie vor das Herzstück von Alvarez & Marsal (A&M).
A&M ist heute ein führender Anbieter von ganzheitlichen Wertsteigerungsprogrammen, Turnaround- und Sanierungsberatung sowie Interims-Management-Lösungen. Weiterhin beraten wir Unternehmen und deren Gesellschafter mit Transaktionsdienstleistungen und Bewertungen sowie holistischen und integrierten Beratungsdienstleistungen und Datenanalyse („Big-Data-Analysen“) für forensische Untersuchungen und Rechtstreitigkeiten. Wir sind faktengetrieben und handlungsorientiert. Wir stellen die richtigen Fragen und krempeln die Ärmel hoch, um unsere Kunden ans Ziel zu bringen. Wir finden die richtige Lösung und setzen sie zur richtigen Zeit auf die richtige Art und Weise um. Dafür steht A&M.
A&M bietet Unternehmen aus allen Branchen weltweit Problemlösungsansätze und Wertschöpfungspotentiale. Unsere Spezialisten sind erfahrene Führungskräfte, erstklassige Berater und Branchenexperten, deren reicher Erfahrungsschatz unsere Mandanten dabei unterstützt, aus Veränderungen strategischen Mehrwert zu schöpfen, Risiken zu kontrollieren und bei jedem Schritt eine Wertsteigerung zu erzielen.

Wenn entschiedenes Handeln gefragt ist, wenden Sie sich an uns: www.alvarezandmarsal.com

Firmenkontakt
Alvarez & Marsal
Christine Hasebrink
Neue Mainzer Strasse 28 28
60311 Frankfurt am Main
+49 173 28 35 35 1

christine.hasebrink@alvarezandmarsal.com
https://www.alvarezandmarsal.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-30
aandm@hbi.de
http://www.hbi.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Alvarez & Marsal reagiert auf den steigenden Consulting-Bedarf im Einkauf und holt Jürgen Wetzstein ins Team

Jürgen Wetzstein wird Managing Director und leitet das Procurement Team der renommierten Beratungsfirma in Europa

Alvarez & Marsal reagiert auf den steigenden Consulting-Bedarf im Einkauf und holt Jürgen Wetzstein ins Team

Jürgen Wetzstein

München – 5. November 2018 – Alvarez & Marsal (A&M), eines der weltweit führenden Consulting-Unternehmen, gewinnt Jürgen Wetzstein für die Leitung seines Procurement-Teams in Europa. Unterstützung bei Optimierungen im Beschaffungsbereich sind eines der strategischen Wachstumsfelder für A&M. Die herausragende Expertise und die „Hands-On“ Mentalität von Herrn Wetzstein werden der Strategie von A&M, ihren Kunden eine breitgefächerte und tiefgehende Wissensbasis zur Verfügung zu stellen, zusätzlichen Fahrtwind geben.
Jürgen Wetzstein bringt mehr als 17 Jahre Erfahrung aus Führungspositionen bei verschiedenen renommierten Industrie- und Consultingunternehmen mit sowie als Interims Chief Procurement Officer (CPO). Nachdem er bei PricewaterhouseCoopers bereits große Erfolge als Leiter der Strategy& Procurement Practice hatte, setzte er bei Accenture seine Erfolgsgeschichte fort.

„Als eines der führenden Consulting Unternehmen in Europa erweitern wir stetig unser Team mit ausgewiesenen Experten, um unseren Kunden so eine bestmögliche Beratung in allen Bereichen zu bieten. Neben seiner ausgeprägten Expertise in Einkauf- und Supply-Chain Fragen bringt Jürgen Wetzstein die „Hands-On“ Mentalität mit, die A&M auszeichnet“, sagt Jürgen Zapf, Managing Director bei Alvarez & Marsal.

„Der Einkauf befindet sich in einer Transformation: Die Konzentration der Unternehmen auf Kernkompetenzen treibt den Bedarf an zugekauften Waren und Leistungen, während parallel dazu Prozesse digitalisiert werden und sich die erforderlichen Fähigkeiten im Einkauf dramatisch verändern. Für letzteres stehen beispielhaft die Verschiebungen innerhalb der Warengruppen (von Mechanik zu Elektronik, von Hardware zu Services) und der Bedarf an Datenexperten auch im Einkauf. In diesem Spannungsfeld arbeiten wir sehr pragmatisch mit unseren Kunden daran, die Einkaufsfunktion zukunftssicher zu machen und zeitglich deren Wertbeitrag zum Unternehmensergebnis zu steigern“, sagt Jürgen Wetzstein, Managing Director bei Alvarez & Marsal.

Als Tony Alvarez und Bryan Marsal 1983 ihr Knowhow bündelten und Alvarez & Marsal gründeten, verfolgten sie das Ziel, Betriebsabläufe, Leistungssteigerung und Wertschöpfung nahtlos miteinander zu verknüpfen, um Unternehmen dabei zu helfen, Stagnation in Wachstum umzuwandeln und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Diese Zielsetzung ist nach wie vor das Herzstück von Alvarez & Marsal (A&M).
A&M ist heute ein führender Anbieter von ganzheitlichen Wertsteigerungsprogrammen, Turnaround- und Sanierungsberatung sowie Interims-Management-Lösungen. Weiterhin beraten wir Unternehmen und deren Gesellschafter mit Transaktionsdienstleistungen und Bewertungen sowie holistischen und integrierten Beratungsdienstleistungen und Datenanalyse („Big-Data-Analysen“) für forensische Untersuchungen und Rechtstreitigkeiten. Wir sind faktengetrieben und handlungsorientiert. Wir stellen die richtigen Fragen und krempeln die Ärmel hoch, um unsere Kunden ans Ziel zu bringen. Wir finden die richtige Lösung und setzen sie zur richtigen Zeit auf die richtige Art und Weise um. Dafür steht A&M.
A&M bietet Unternehmen aus allen Branchen weltweit Problemlösungsansätze und Wertschöpfungspotentiale. Unsere Spezialisten sind erfahrene Führungskräfte, erstklassige Berater und Branchenexperten, deren reicher Erfahrungsschatz unsere Mandanten dabei unterstützt, aus Veränderungen strategischen Mehrwert zu schöpfen, Risiken zu kontrollieren und bei jedem Schritt eine Wertsteigerung zu erzielen.

Wenn entschiedenes Handeln gefragt ist, wenden Sie sich an uns: www.alvarezandmarsal.com

Firmenkontakt
Alvarez & Marsal
Christine Hasebrink
Neue Mainzer Strasse 28 28
60311 Frankfurt am Main
+49 173 28 35 35 1

christine.hasebrink@alvarezandmarsal.com
https://www.alvarezandmarsal.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-30
aandm@hbi.de
http://www.hbi.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Alvarez & Marsal expandiert weiter

Forensic and Dispute Services etabliert sich unter den Top 5
Alvarez & Marsal expandiert weiter
Zehm Public Relations

(ddp direct)Alvarez & Marsal expandiert weiter

Forensic and Dispute Services etabliert sich unter den Top 5

München, 29 Dezember 2011: Die internationale Managementberatung Alvarez & Marsal (A&M) baut ihr Deutschlandgeschäft kontinuierlich aus. Der Umsatz im Bereich Global Forensic and Dispute Services konnte im Vergleich zum Vorjahr um 76 Prozent gesteigert werden. Der Bereich umfasst kritische und strittige Unternehmenstransaktionen, M&A sowie Unternehmensverträge.

A&M war bereits in den letzten beiden Jahren sehr erfolgreich. Gemessen an den aktuellen Umsatzzahlen haben wir uns dieses Jahr unter den Top-5 der deutschen Anbieter von forensischen Untersuchungen, Datenanalysen und -auswertungen sowie von Sachverständigentätigkeiten eingefunden, so Günter Degitz, seit 2009 Geschäftsführer der A&M Deutschland GmbH mit Sitz in München. Weit wichtiger als das Umsatzwachstum sehe ich allerdings das zunehmende Vertrauen in Qualität und Kompetenz von A&M durch die führenden deutschen Anwalts- und Wirtschaftsprüferkanzleien sowie international operierende Unternehmen, so Degitz weiter.

A&M unterstützt und begleitet das erfolgreiche Wachstum der Geschäftsentwicklung mit einer konsequenten Personalentwicklung. Im Bereich Forensic Services wurde Jochen Benz zum Managing Director befördert. Benz leitet den Bereich der Forensic Investigations. Zum Ausbau des Bereichs Forensic Investigations und zur gezielten Entwicklung des Marktes in Österreich verstärkt Philipp Prohinig als Direktor das Team. Herr Prohinig war zuvor Leiter der Abteilung Forensics in der Hypo Alpe-Adria-Bank International AG.

Im Bereich Dispute Services wurde Alexander Demuth zum Managing Director befördert. Für den Bereich Dispute Services konnten Kai Schumacher sowie Herr Guido Althaus hinzugewonnen werden. Herr Schumacher war zuvor Partner und Leiter Transaction Services einer internationalen Wirtschaftsprüfungesgellschaft, wo er im Wesentlichen Banken und Private Equity beraten hat. Herr Althaus verfügt über sechzehn Jahre Berufserfahrung bei nationalen und internationalen Unternehmenstransaktionen und -bewertungen sowie Restrukturierungen.

Das zunehmende Vertrauen in A&M zeigt sich in der Einbindung in anspruchsvolle und komplexe Themenbereiche. A&M ist beispielsweise in einem der größten Kartellverfahren in Deutschland mit der Aufbereitung und Analyse von elektronischen Informationen (E-Discovery) beauftragt. Dabei ist es A&M gelungen, die in 35 verschiedenen Sprachen vorliegenden Informationen in kürzester Zeit zielgerichtet aufzubereiten und auszuwerten. Im Nachgang zu einer Unternehmenstransaktion ist A&M bei einem der größten Schiedsgerichtsverfahren in Deutschland beauftragt worden, als Sachverständiger zu betriebswirtschaftlichen Fragen rund um die Transaktion zu fungieren. Im Bereich Private Equity ist A&M mit der Untersuchung und der Aufklärung von Vorwürfen gegen die Geschäftsführung eines Portfoliounternehmens sowie deren Berater mandatiert worden. Ferner unterstützte A&M eine sehr aufwendige Untersuchung im Bankensektor. Hier ging es um die Klärung von Vorwürfen gegen das ehemalige Management Board im Hinblick auf Malversationen und kollusivem Verhalten zum Schaden des Unternehmens. Die enge Kooperation mit den Strafverfolgungsbehörden und den beteiligten Rechtsanwaltskanzleien führte zur erfolgreichen Einbringung von Sachverhaltsdarstellungen und darauf basierenden Klagen in Millionenhöhe.

Auf Basis des erfolgreichen Geschäftsjahres 2011 und des gezielten Personalaufbaus sieht A&M auch dem Geschäftsjahr 2012 optimistisch entgegen. Die aktuelle Auslastung und Projektsituation unterstützt diese Einschätzung. Von daher steht dieser Erfolg im Einklang mit der eigenen Strategie, die qualitative Marktführerschaft zu festigen und weiter auszubauen.

Benötigen Sie druckfähige Bilder oder Graphiken per E-Mail? Dann können Sie diese bitte bei bbolzen@alvarezandmarsal.com anfordern.

Ansprechpartner

Birgitt Bolzen
Corporate Communication
Alvarez & Marsakl Deutschland GmbH
Bürkleinstraße 11
80538 München
Tel.: 089.710 40 60 37
Fax: 089.710 40 60 1
E-Mail: bbolzen@alvarezandmarsal.com
Website: www.alvarezandmarsal.de

Über Alvarez & Marsal (A&M)

Seit Gründung im Jahre 1983 zählt A&M zu weltweit führenden Anbietern von Programmen zur ganzheitlichen Wertsteigerung von Unternehmen, von Sanierungsberatung, Interims-Management sowie Programmen zur Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität (Global Forensic and Dispute Services). Weltweit sind 1.700 Mitarbeiter an mehr als 40 Standorten in Nordamerika, Europa, Asien, Mittel- und Nahost tätig. Erst Ende letzten Jahres konnte A&M zwei prestigeträchtige internationale Auszeichnungen gewinnen: den „Turnaround Award of the Year“ für exzellente Beratungs- und Managementleistung sowie den „British Private Equity Award“ für herausragende Due Diligence. International wurde A&M durch die Gesamtabwicklung der ehemaligen Investmentbank Lehman Brothers, der Restrukturierung der Kaupthing Bank in Island und der National Bank in Griechenland sowie durch die Beratung der Regierung der Republik Irland im Rahmen deren Finanzmarktreform bekannt. Mit dem Angebot, interimistisch Vorstands- und Geschäftsführungsressorts zu übernehmen bzw. als Beratungsteam an der Seite der Unternehmensentscheider die gemeinsam erarbeiteten Konzepte nachhaltig umzusetzen, differenziert sich Alvarez & Marsal (A&M) von seinen Wettbewerbern. Auf Grund der extrem umsetzungsorientierten Berater, ist A&M kurzfristig in der Lage, Unternehmen eine maßgeschneiderte Unterstützung mit direkt messbaren Lösungen anzubieten. Damit können operative und finanzielle Engpässe bewältigt und Unternehmenswerte langfristig gesichert werden.

Unsere Berater im GFD Bereich haben in verschiedenen Jurisdiktionen gearbeitet und kennen die Herausforderungen zu den Themen FCPA (Foreign Corrupt Practices Act), Datenschutz und Datensicherheit genau. Eine weitere Expertise unseres Teams ist die Erstellung von Gutachten bei gerichtlichen und außergerichtlichen Streitfragen, beispielsweise im Rahmen nationaler und internationaler Schiedsgerichtsverfahren.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/wrri0m

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/alvarez-marsal-expandiert-weiter-78026

=== Günter Degitz
Managing Director
Geschäftsführer

Alvarez & Marsal
Dispute & Forenisc Services GmbH
(Bild) ===

Günter Degitz, Managing Director, Geschäftsführer Alvarez & Marsal Deutschland GmbH
Mehr als 20 Jahre Erfahrung in Managementpositionen bei internationalen Beratungsunternehmen in Deutschland, Europa und Amerika
Erfahrung als Forensik Partner bei KPMG mit europäischer Verantwortung für die Telekommunikationsbranche
Vorher tätig als Managing Director (Information Systems) bei The Boston Consulting Group, der IT Consulting Tochter Platinion und als Managing Consultant bei Hewlett-Packard

Shortlink:
http://shortpr.com/peswqv

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/guenter-degitz-managing-director-geschaeftsfuehrer-alvarez-marsal-dispute-forenisc-services-gmbh

Zehm Public Relations
Carsten Zehm
Maximilianstr. 35a
80539 München
carsten.zehm@zehmpr.de
+498924218239
http://shortpr.com/wrri0m