Tag Archives: Marketing

Computer IT Software

„Glücksfall für die Wirtschaftsregion“: Firmenlauf Chemnitz verlängert mit WiC

Führendes Wohnungsunternehmen bis mindestens 2020 Titelsponsor der Netzwerkparty

"Glücksfall für die Wirtschaftsregion": Firmenlauf Chemnitz verlängert mit WiC

(NL/7175141395) Vor dem bevorstehenden 12. Firmenlauf in Chemnitz am 6. September 2017 haben die Veranstalter der sportlichsten Netzwerkparty der Region, Die Sportmacher, den Vertrag mit dem Titelsponsor WiC (wohnen in chemnitz gmbh) um weitere drei Jahre verlängert.

Als „Glücksfall für die Wirtschaftsregion“ bezeichnete WiC-Geschäftsführer René Brettschneider den 2006 erstmals veranstalteten Firmenlauf Chemnitz. „Wir als WiC sind stolz auf das Erreichte und freuen uns, den weiteren Weg gemeinsam mit den Sportmachern gehen zu können.“

„Bis mindestens 2020 wird die populäre Veranstaltung den Namen WiC Firmenlauf Chemnitz tragen“, erklärte Firmenlauf-Veranstalter Conrad Kebelmann, einer der Geschäftsführer der Agentur Die Sportmacher GmbH. „Wir freuen uns sehr über das Engagement von WiC. Gemeinsam werden wir auch in Zukunft neue Ideen entwickeln und den Firmenlauf von Jahr zu Jahr weiter verbessern.“ Beide Unternehmen wollen sich auch in den kommenden Jahren für das fortwährende Wachstum am Standort Chemnitz engagieren.

Gradmesser für die Wirtschaftskraft der Region

Der Firmenlauf dient als wichtiger Gradmesser für die Wirtschaftskraft der Region. Je mehr Teilnehmer sich bei der sportlichen Netzwerkparty versammeln, desto besser läuft es in den Unternehmen in Chemnitz und Umgebung so die klare Message nach außen. Für das laufende Jahr rechnen die Veranstalter des WiC Firmenlaufs wieder mit einem neuen Teilnehmerrekord. Nachdem 2016 genau 7.406 Läuferinnen und Läufer aus über 600 „laufenden“ Unternehmen auf die knapp 5 Kilometer lange Strecke gingen, soll in diesem Jahr die Marke von 8.000 geknackt werden. „Bei den Anmeldungen liegen wir aktuell im Vergleich erneut über dem Stand des Vorjahres“, verrät Veranstalter Kebelmann.

Ein ausgefallenes Rahmenprogramm soll die Strahlkraft der Veranstaltung noch steigern. In diesem Jahr werden die Ladies der Cover-Band „Die Gabys“ den Teilnehmern und Zuschauern mit ihrem stimmungsvollen Mix aus Disco-, Rock- und Soul-Klassikern so richtig einheizen.

Darüber hinaus wurden das Veranstaltungsgelände auf dem Richard-Hartmann-Platz und die Laufstrecke durch die Chemnitzer Innenstadt und rund um den Schlossteich noch einmal modifiziert. Eine optimierte Präsenz der Bühne wird die Stimmung auf der Netzwerkparty spürbar verbessern. „Die punktuellen, aber sehr wirkungsvollen Nachbesserungen auf der Strecke ermöglichen zudem einen besseren Fluss für die Läufer sowie mehr Stimmungsnester“, erklärt Conrad Kebelmann.

Die Anmeldung für den WiC Firmenlauf Chemnitz ist noch bis 25. August 2017 auf der Homepage der
Veranstaltung möglich: http://www.firmenlauf-chemnitz.de/

WiC-Lauftreff als Warm-up

Am Mittwoch, dem 2. August 2017, veranstalten Die Sportmacher als Warm-up zum WiC Firmenlauf
einen Lauftreff. Gemeinsam mit dem Firmenlauf-Partner WiC – wohnen in chemnitz gmbh laden die
Firmenlauf-Macher in diesem Rahmen zu einem lockeren Vorbereitungslauf auf Teilen der Original-
Firmenlaufstrecke. Der Treffpunkt befindet sich auf dem Hartmannplatz, gestartet wird um 18:30
Uhr. Der WiC-Lauftreff wird vom FIT TEAM CHEMNITZ geleitet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Über Die Sportmacher GmbH, Veranstalter des Firmenlaufs Chemnitz

Die Sportmacher GmbH veranstaltet deutschlandweit Firmenläufe als Netzwerkpartys. Gegründet im
Jahr 2006 in Chemnitz, sind Die Sportmacher für die Durchführung von vier erfolgreichen
Firmenläufen (Potsdam, Leipzig, Braunschweig und Chemnitz) verantwortlich. Im Jahr 2016
bewegten Die Sportmacher insgesamt 30.000 Menschen, über 3.500 Firmen konnten zum Laufen
gebracht werden. 2017 sollen es schon 35.000 Läufer sein, die an einem der vier Firmenläufe sowie
dem TrailRunBerlin teilnehmen.

Über WiC (wohnen in chemnitz gmbh), Titelsponsor des Firmenlaufs Chemnitz

Die im April 2008 gegründete wohnen in chemnitz gmbh, kurz WiC, ist eine Tochtergesellschaft der
Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft m.b.h. (GGG) in Chemnitz. Bekannt als „die
Vermieter der GGG“ ist die WiC für die Vermietung aller Wohnungen und Gewerbe-Einheiten der
GGG zuständig. Mit ca. 25.000 Wohnungen stellt der Mutterkonzern das größte
Wohnungsunternehmen in Chemnitz und das zweitgrößte in Sachsen dar. Zusätzlich ist die GGG mit
rund 140.000 Quadratmetern Gewerbefläche der Hauptakteur am gewerblichen Immobilienmarkt in
Chemnitz.

Firmenkontakt

Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
info@diesportmacher.de
http://

Pressekontakt

Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
info@diesportmacher.de
http://www.firmenlauf-chemnitz.de

Internet E-Commerce Marketing

DIM baut SEO Beratung aus!

DIM baut SEO Beratung aus!

Das Deutsche Institut für Marketing (DIM) baut sein Leistungsportfolio im Bereich SEO-Beratung weiter aus. Seit 12 Jahre bietet das Deutsche Institut für Marketing Dienstleistungen im Bereich Online Marketing an. Suchmaschinenoptimierung ist ein wesentlicher Baustein im Digitalen Marketing, um mehr Sichtbarkeit und mehr Interaktion zu erzielen, und gerade im B2B-Bereich auch mehr Transaktionen, also Abschlüsse, zu generieren.
Die Anforderungen an moderne Webseiten gehen über die klassischen Denkmuster und Ansätze mittlerweile deutlich hinaus. War früher eine Webseite eine Visitekarte oder ein digitaler Prospekt, so ist eine Webseite heute eine Verlängerung der Leistungen eines Unternehmens in die Digitale Welt.

Mit SEO-Maßnahmen können vertriebliche Maßnahmen und Marketingaktivitäten kombiniert und logisch verknüpft werden. Mehr Sichtbarkeit bei den richtigen Keywörtern führt zu mehr Traffic und Interaktionen auf der Seite. Durch den Einsatz der richtigen Tools lassen sich so neue Leads für den Vertrieb generieren. SEO ist beim Deutschen Institut für Marketing ein essenzieller Bestandteil des Konzeptes Akquise 4.0. Mithilfe des DIM Marketing Canvas und des DIM Campaign Template lassen sich erfolgreiche und effiziente Marketing- und Vertriebskampagnen unter Berücksichtigung von SEO-Maßnahmen strukturieren.

Prof. Dr. Michael Bernecker, GF des Deutschen Institut für Marketing:
„Die Entwicklungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass SEO-Maßnahmen nicht mehr isoliert stattfinden, sondern in professionelle Marketing- und Vertriebprozesse integriert werden. SEO hat sich dem Marketing angenähert!“

Das DIM bietet SEO-Beratung als telefonische Beratung, Expertenberatung vor Ort oder auch als SEO-Audit an.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.marketinginstitut.biz/blog/seo-beratung/

Das Deutsche Institut für Marketing ist ein auf Marketing spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen mit den Kompetenzfeldern Marktforschung, Marketingberatung und Marketingtrainings. Im Zentrum der Arbeit stehen praxis- und prozessorientierte Lösungen im Marketingumfeld der Kunden. Dabei verknüpft das Institut fundierte Forschung mit innovativer Unternehmenspraxis. Das DIM wurde mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis 2014 in Bronze und dem Premium Standard des ITCR ausgezeichnet.

Kontakt
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH
Prof. Dr. Michael Bernecker
Hohenstaufenring 43-45
50674 Köln
0221 99 555 100
presse@marketinginstitut.biz
http://www.marketinginstitut.biz

Computer IT Software

METZLER : VATER realisiert „Entdecke MINI“

METZLER : VATER realisiert "Entdecke MINI"

Mit „Entdecke MINI“ präsentiert MINI Deutschland seine neuesten Modelle und bringt den Fahrspaß direkt dorthin, wo er hingehört: zu den Kunden. METZLER : VATER hat sich in einer mehrstufigen Ausschreibung durchgesetzt und übernimmt als Leadagentur die Konzeption, Planung und Umsetzung der deutschlandweiten Test-Drive- und Neukunden-Aktivierung.

„Wir begleiten die Neuausrichtung der Marke MINI bereits seit längerem, unter anderem in den Bereichen CRM, Events und digitale Kommunikation“, erklärt Mario Nicolosi, Managing Director bei METZLER : VATER live. „Diese Erfahrungen und unsere disziplinübergreifende Expertise für integrierte Markenerlebnisse spielen auch bei diesem Format eine entscheidende Rolle.“

Ab Mitte Mai macht „Entdecke MINI“ Station bei MINI Handelsorganisationen und Niederlassungen sowie vom 27. bis 31. Juli am Lister Hafen auf Sylt. METZLER : VATER live hat dafür das Roadshow-Konzept weiterentwickelt und an die neue Markenausrichtung von MINI angepasst: Ein mobiles Loft bildet dabei den zentralen Anlaufpunkt, an dem die Teilnehmer die Marke und andere MINI Fahrer entspannt kennenlernen können. Zusammen mit den ausgestellten MINI Modellen bildet das Loft einen urbanen Raum, an dem die Besucher die Fahrzeuge ganz authentisch erleben und probefahren können. Zum Konzept gehört auch eine umfassende Online-Plattform, über die Händler Event-Module reservieren, Teilnehmer Probefahrten buchen oder sich ihren MINI gleich konfigurieren können.

Für „Entdecke MINI 2017“ arbeiten die drei Agenturbereiche EXPERIENTIAL, ARCHITECTURE und DIGITAL der METZLER : VATER group zusammen. METZLER : VATER live verantwortet das Gesamtkonzept, die Tourplanung und -umsetzung sowie die Gesamtgewerkesteuerung. Die KiR-Agentur brandroom übernimmt Design und Produktion der mobilen Bauten, während METZLER : VATER campaigns die Online-Plattform entwickelt.

Über METZLER : VATER

METZLER : VATER ist eine unabhängige Agenturgruppe für Markenaktivierung, die 2004 von Urs Metzler und Robin A. Vater gegründet wurde. An den Standorten in Zorneding bei München (Hauptsitz), München und Düsseldorf arbeitet ein Team aus 145 festangestellten Mitarbeitern täglich daran, außergewöhnliche Markenerlebnisse zu schaffen. Dafür sorgen bei METZLER : VATER vier Agenturbereiche mit ganz unterschiedlichen, einander perfekt ergänzenden Stärken:

EXPERIENTIAL: Bei METZLER : VATER live dreht sich alles um emotionale Live-Erlebnisse, von kreativen Konzepten bis hin zu logistisch komplexen Abläufen.
DIGITAL: METZLER : VATER campaigns schafft interaktive Plattformen, die Menschen und Marken digital verbinden.
ARCHITECTURE: Bei METZLER : VATER space steht Kommunikation im Raum im Mittelpunkt – hier entstehen ungewöhnliche Raumkonzepte und dreidimensionale Erlebnisräume.
ACTIVE DRIVE: Das EXCITEAM steht als Agentur für fahraktive Events für faszinierende Erlebnisse auf zwei oder vier Rädern – mit rasanten Rennstreckenerlebnissen, individuellen Fahrtrainings oder exklusiven fahraktiven Incentives weltweit.

METZLER : VATER befindet sich derzeit auf Rang 6 der größten Live-/ KiR-Agenturen in Deutschland (Umsatzranking Event/KiR von W&V und Horizont 38/2016), ist seit 2011 FAMAB-Mitglied und wurde 2013 als „Sustainable Company powered by FAMAB“ zertifiziert. Zu den Kunden der Agentur gehören unter anderem die BMW Group, BSH Bosch Hausgeräte, Fujitsu, Microsoft® sowie die Württembergische Versicherung.

Kontakt
METZLER : VATER group
Veronika Ott
Georg-Wimmer-Ring 7
85604 Zorneding
+49 8106 2137-130
+49 8106 2137-100
v.ott@metzler-vater.com
http://www.metzler-vater.com

Sonstiges

12. WiC Firmenlauf Chemnitz: Mega Netzwerkparty in der Stadt der Rekorde

Live-Band Die Gabys heizt Teilnehmern so richtig ein

12. WiC Firmenlauf Chemnitz: Mega Netzwerkparty in der Stadt der Rekorde

(NL/1459460958) Das Dutzend ist voll! Mit einer mega Party, einer noch einmal verbesserten Strecke und einem neuen Teilnehmerrekord feiert der jetzt schon legendäre WiC Firmenlauf Chemnitz am 6. September 2017 seine 12. Auflage.

Bei der sportlichsten Netzwerkparty der Stadt stehen weniger läuferische Höchstleistungen im Mittelpunkt als vielmehr das gemeinsame Lauferlebnis und das Feiern auf der After-Run-Party.

Ausgefallenes Rahmenprogramm

Für diese besondere Veranstaltung haben wir auch in diesem Jahr wieder ein ausgefallenes Rahmenprogramm aufgestellt, betont Veranstalter Conrad Kebelmann von der Agentur Die Sportmacher. Die Ladies von der Cover-Band Die Gabys werden den Teilnehmern mit ihrem stimmungsvollen Mix aus Disco-, Rock- und Soul-Klassikern so richtig einheizen.

Dazu passend haben die Firmenlauf-Macher das Veranstaltungsgelände auf dem Richard-Hartmann-Platz sowie den 4,8 Kilometer langen Rundkurs durch die Chemnitzer Innenstadt und rund um den Schlossteich weiter modifiziert. So wird eine optimierte Präsenz der Bühne die Stimmung auf der Netzwerkparty spürbar verbessern. Durch unsere punktuellen, aber sehr wirkungsvollen Nachbesserungen erreichen wir auch einen besseren Fluss für die Läufer sowie mehr Stimmungsnester auf der Strecke, erklärt Conrad Kebelmann.

Stammtisch im Firmenlauf-Festzelt

Auf dem Hartmann-Festplatz haben Unternehmen und Freiberufler beste Möglichkeiten, um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Netzwerke auszubauen. Für reichlich Speis und Trank ist gesorgt. Erstmals können Firmen in diesem Jahr ihren eigenen Stammtisch im Festzelt buchen. Wartezeiten und Sitzplatzsuche gehören damit der Vergangenheit an. Der gemütliche Teil des Partyabends kann bei Bier vom Fass und einem kalten Buffet sofort beginnen.

Wie die Meeting-Points können auch die Firmenlaufstammtische direkt bei der Online-Anmeldung mitgebucht werden. Die Anmeldung ist noch bis 25. August 2017 auf der Homepage der Veranstaltung möglich: http://www.firmenlauf-chemnitz.de/

2016 konnten sich die Firmenlauf-Veranstalter über knapp 7.500 Läuferinnen und Läufer aus über 600 laufenden Unternehmen freuen. Dieser absolute Rekord wird bei der diesjährigen 12. Auflage des WiC Firmenlauf Chemnitz sicher noch einmal übertroffen. Bei den Anmeldungen liegen wir aktuell im Vergleich erneut über dem Stand des Vorjahres, verrät Veranstalter Kebelmann. Für bis zu 10.000 Läufer ist die Strecke ausgelegt.

Über Die Sportmacher GmbH, Veranstalter der Firmenlaufs Chemnitz

Die Sportmacher GmbH veranstaltet deutschlandweit Firmenläufe als Netzwerkpartys. Gegründet im Jahr 2006 in Chemnitz, sind Die Sportmacher für die Durchführung von vier erfolgreichen Firmenläufen (Potsdam, Leipzig, Braunschweig und Chemnitz) verantwortlich. Im Jahr 2016 bewegten Die Sportmacher insgesamt 30.000 Menschen. Über 3.500 Firmen konnten zum Laufen gebracht werden. 2017 sollen es schon 35.000 Läufer sein, die an einem der vier Firmenläufe sowie dem TrailRunBerlin teilnehmen.

Firmenkontakt

Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
info@diesportmacher.de
http://

Pressekontakt

Conrad Kebelmann
Dreiserstraße 4
12587 Berlin
030 3464 95 877
info@diesportmacher.de
http://www.firmenlauf-chemnitz.de

Computer IT Software

Elten – mit Sicherheit einen Schritt weiter

Das vierte Usertreffen von Contentserv fand bei ELTEN in Uedem statt.

Elten - mit Sicherheit einen Schritt weiter

Den Dialog zwischen Kunden fördern und einen Erfahrungsaustausch ermöglichen – dafür stehen die vierteljährlichen Usertreffen vom technologieführenden PIM Anbieter Contentserv.

Rohrbach/Ilm 12.07.2017: Ende Mai fand im nordrhein-westfälischen Uedem im Düsseldorf das vierte Contentserv Usertreffen statt. Veranstalter des Networking-Events unter Contentserv-Kunden war die Firma Elten – einer der führenden Hersteller von hochwertigen Sicherheits- und Berufsschuhen in Europa.

Elten – die Sicherheit steht im Mittelpunkt

Gastgeber des vierten Contentserv Usertreffens war diesmal die Firma Elten. Seit 1910 widmet sich das Unternehmen mit Sitz in Uedem, in der Nähe von Düsseldorf, der Herstellung von Sicherheitsschuhen und ist heute einer der führenden Hersteller von Sicherheits- und Berufsschuhen in Europa. Über 260 Mitarbeitern beschäftigt Elten an dem niederrheinischen Standort und verkauft heute die Jahresproduktion von mehr als 2,1 Millionen Paar Sicherheitsschuhen in der ganzen Welt.

Kundendialog mal ganz anders

Im Mittelpunkt der Usertreffen steht der Dialog zwischen den Unternehmen, die bereits mit den innovativen Lösungen von Contentserv arbeiten. So nutzten unter anderem die Mitarbeiter von Elten, Meisterwerke Schulte, Umarex, Celona, Denios, Zurbrüggen, Edding und der Vaillant-Group die Gelegenheit, sich über Best Practice Lösungen auszutauschen.

Von den Erfahrungen anderer profitieren

Im praxisorientierten Teil ging es um Datenmodelle, Shop-Ausleitungen, Katalogerstellung und weitere Anwendungsfälle für die Contentserv-Lösungen. Praktische Beispiele und hilfreiche Anwendertipps wurden geteilt und Lisa Huber-Widmann gab einen Einblick in die Produktentwicklung bei Contentserv. Grundidee des Usermeetings ist es, durch das Vorstellen der eigenen Projekte andere Unternehmen durch Wissenstransfer zu inspirieren und Anwendungsfragen zu klären.

„Der Erfahrungsaustausch ermöglicht uns die Grenze zwischen Herausforderungen, die systembedingt sind und die durch die eigenen internen Prozesse hervorgerufen werden, zu verstehen und damit schneller Lösungen zu finden.“ Dr. Malte Joppien, edding AG.

„Das Usertreffen ist eine gute Plattform, um Fragen zu klären: Was für Probleme lösen wir mit dem System? Wie können wir welche Zahlen abbilden? Aber nicht nur technische Fragen werden geklärt – auch über Fragen auf menschlicher Ebene kann man sich hier gut austauschen, wie z.B. Wie bekomme ich mehr Nutzerakzeptanz im Unternehmen?“ Lothar Günther, Celona Gastro

Passgenaue Lösung für jeden Kunden

Mit der webbasierten Softwarelösung von Contentserv wird der gesamte Marketing Content zentral verwaltet und automatisiert in die verschiedenen Touch Points ausgegeben. Bei Bedarf auch mehrsprachig. Dafür übernimmt das Product Information Management System (PIM-System) das zentrale Management aller Produkt- und Marketinginformationen sowie die automatisierte Aussteuerung des Contents in alle Kanäle für verschiedene Zielmärkte – und das Online wie Offline. Über das angebundene Media Asset Management System (MAM) wird sämtlicher Medien Content wie Bilder, Videos oder Abbildungen zentral verwaltet und allen Beteiligten zur Verfügung gestellt.

Über CONTENTSERV
Als Technologieführer im Bereich Product Information Management und Digital Asset Management erleichtert die ganzheitliche Marketing Software Lösung von Contentserv täglich tausenden Anwendern das Arbeiten im Marketing: Sämtliche Marketingprozesse werden gestrafft und so enorme Kosten- und Zeiteinsparungen erzielt. Für eine schnelle und konsistente Kommunikation in alle Kanäle – Online wie Ofine. Focus und Statista haben das Unternehmen zum Wachstumschampion 2016 gewählt und das LNC Market Performance Wheel bewertet Contentserv als hervorragende Lösung. Der Software-Anbeiter ist seit über 15 Jahren am Markt aktiv und schöpft aus dem Erfahrungsschatz vieler hunderter Projekte.

Firmenkontakt
CONTENTSERV GmbH
Petra Kiermeier
Werner-von-Siemens-Str. 1
85296 Rohrbach / Ilm
+49 8442 92 53 870
+49 8442 2044
pr@contentserv.com
http://www.contentserv.com

Pressekontakt
CONTENTSERV GmbH – ein Unternehmen der CONTENTSERV AG
Sandra Skultety
Werner-von-Siemens-Str. 1
85296 Rohrbach / Ilm
+49 8442 92 53 870
+49 8442 2044
pr@contentserv.com
http://www.contentserv.com

Sonstiges

Welcome to the show: Geballte Kompetenz auf der dmexco Conference 2017

(Mynewsdesk) #dmexco #2017 #conference

Sheryl Sandberg, Marc Pritchard, Sir Martin Sorrell, Alison Lewis, Bob Greenberg, Jack Dorsey, Margit Wennmachers… – unter dem Conference-Motto „Lightening the Age of Transformation“ präsentiert die dmexco die ersten Conference-Stars 2017. Für weitere außergewöhnliche Impulse sorgen in diesem Jahr u. a. Stewart Copeland (Founder & Drummer der Band „The Police“) und Thomas Reiter (Astronaut & ESA Koordinator). Alle Informationen und das komplette dmexco Conference-Programm (in Kürze) finden sich unter http://dmexco.de/conference/.

Köln, 10. Juli 2017 – Die wichtigsten Themen, Marken und Köpfe des Digital Business – die dmexco Conference 2017 bringt sie alle in einer nie dagewesenen Vielfalt und Qualität auf die Bühne! Aus dem unvergleichlichen Line-up ihres diesjährigen Konferenz-Programms präsentiert die dmexco die ersten von vielen weiteren Top-Speakern.

Große Werbespender und Agenturen: Pure Business auf der dmexco
Ob Congress Hall, Debate Hall, Experience Hall oder Motion Hall: Die dmexco präsentiert alle Spitzenvertreter der globalen Top-Werbespender gleichermaßen auf allen vier Programm-Bühnen. Darunter nationale und internationale Unternehmenslenker wie Marc Pritchard (CBO P&G), Alison Lewis (Global CMO Johnson & Johnson), Philipp Markmann (CMO L’Oréal Deutschland), Aline Santos Farhat (EVP Unilever), Alessio Rossi (CDO Shiseido), Claudia Willvonseder (CMO Ikea Global), Jean-Marc Pailhol (Head of Global Market Management & Distribution Allianz), Pieter Nota (CEO Personal Health Businesses / CMO Philips), Susan Schramm (CMO McDonald’s Deutschland), Marc Mathieu (CMO Samsung US) und Dieter May (SVP Digital Products & Services BMW). Neben vielen nationalen Vertretern wird das globale Agenturgeschäft von den führenden Köpfen der wichtigsten Agentur- und Beratungs-Netzwerke auf der dmexco Bühne vertreten, z. B. durch Sir Martin Sorrell (CEO WPP Group), Bob Greenberg (Founder, CEO & Chairman R/GA), Dana Anderson (CMO Medialink), Alicia Hatch (CMO Deloitte Digital), Michael Kassan (CEO & Founder MediaLink), Margit Wennmachers (Partner Andreessen Horowitz & Co-Founder OutCast), Steve King (CEO Publicis Media), Nigel Morris (Chief Strategy & Innovation Officer Dentsu Aegis Network), Simon Mulcahy (CMO Salesforce), Paul Papas (Global Leader IBM Interactive Experience), Jean Lin (CEO Isobar), Daryl Lee (CEO UM Global), Nikki Mendonca (President OMD EMEA), Carsten Thoma (Founder & President SAP Hybris) und Sir John Hegarty (CEO & Founder BBH).

Digital Brands, Publisher und weitere Highlights
Wertvolle Einblicke aus der Welt der führenden digitalen Marken und Plattformen liefern u. a Sheryl Sandberg (COO Facebook), Jack Dorsey (Chairman & Co-Founder Twitter), Jascha Kaykas-Wolff (CMO Mozilla), Tim Kendall (President Pinterest), Nicolas Darveau (Chief Search Evangelist Google) und Imran Khan (CSO Snapchat). Wie sich der aktuelle Transformationsprozess speziell bei den Medienhäusern abbildet, zeigen führende Publisher wie Mark Thompson (CEO New York Times), Andy Bird (Chairman The Walt Disney Company), Julia Jäkel (CEO Gruner + Jahr), Miriam Meckel (Herausgeberin Wirtschaftswoche), Philippe von Borries (Founder Refinery29) und Sabine Eckhardt (CCO ProSiebenSat1 Gruppe). Eine hochklassige Anreicherung und weitere Highlights der dmexco Conference 2017 werden die Auftritte von u. a. Stewart Copeland (Founder & Drummer der Kult-Band „The Police“), Thomas Reiter (ehem. Astronaut & ESA Koordinator), David Meza (Chief Knowledge Architect NASA), Rachel Levin (Influencerin & YouTuberin RCL Beauty 101) und Shelley Zalis (CEO & Founder The Female Quotient) sein, die einen etwas anderen Blick auf die aktuellen Digital Trends, wie Artificial Intelligence, Influencer Marketing, Smart Data, eSports und das Top-Thema Diversity & Equality, wagen.

Christian Muche und Frank Schneider, beide dmexco: „Wie die dmexco selbst, so ist auch die Vielfalt der Speaker und Themen auf den Bühnen der dmexco Conference exponentiell gewachsen. 2017 dürfen sich die dmexco Besucher auf so viel Kompetenz und große Namen wie nie zuvor freuen, was die unstrittige Bedeutung der dmexco über die Landesgrenzen hinweg unterstreicht. Nicht nur als führender und für das Business relevantester nationaler Event, sondern inzwischen auch als eine der vier globalen Leit-Veranstaltungen neben der CES, dem Mobile World Congress und den Cannes Lions. Wir bringen erneut eine in dieser Fülle und Relevanz unvergleichliche Anzahl der maßgeblichen Entscheider und Strategen der gesamten digitalen Wertschöpfungskette zusammen: Die größten Marken, die spannendsten Persönlichkeiten, die einflussreichsten Frauen unserer Branche und nicht zuletzt neue Themen und wiederum einige zusätzliche Highlights werden auf der diesjährigen dmexco zu sehen sein. Unsere dmexco Besucher haben die Qual der Wahl, bekommen aber zwei Tage geboten, die sie so bei keinem anderen Event vorfinden. Schon jetzt können wir voller Stolz feststellen: Wir haben es geschafft, mit der dmexco in Deutschland eine Show zu etablieren, die aufgrund ihrer Breite und Qualität im Digital Business weltweit einzigartig ist!“

Vorschlag für Twitter:
Welcome to the show: Geballte Kompetenz auf der #dmexco #Conference #2017 – http://dmexco.de/conference/

Vorschlag für Facebook:
Sheryl Sandberg, Marc Pritchard, Sir Martin Sorrell, Alison Lewis, Bob Greenberg, Jack Dorsey, Margit Wennmachers… – unter dem Conference-Motto „Lightening the Age of Transformation“ präsentiert die dmexco die ersten Conference-Stars 2017. Für weitere außergewöhnliche Impulse sorgen in diesem Jahr u. a. Stewart Copeland (Founder & Drummer der Band „The Police“) und Thomas Reiter (Astronaut & ESA Koordinator). Alle Informationen und das komplette dmexco Conference-Programm (in Kürze) finden sich unter http://dmexco.de/conference/

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im dmexco

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/f8gqrf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/welcome-to-the-show-geballte-kompetenz-auf-der-dmexco-conference-2017-19021

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie setzt die digitale Agenda und treibt als Ideen- und Wachstumsmotor die nationale und internationale Wirtschaft voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen, wertvollen Neukontakten, inspirierenden Erkenntnissen und der Evaluierung von Geschäftsideen. Die dmexco steht damit für Pure Business, verbindet die entscheidenden Marktteilnehmer aus aller Welt und präsentiert die vielversprechendsten Strategien, Lösungen und Trends aus der Marketing Communications & Technology. dmexco die weltweit führende Messe und Konferenz der digitalen Wirtschaft.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Die dmexco 2017 findet am 13. und 14. September 2017 in Köln statt. Alle Informationen sowie Fotos, Videos und O-Töne zur dmexco 2016 finden sich unter http://www.dmexco.de, http://www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und http://www.youtube.com/dmexcovideo

Firmenkontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco@faktor3.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/welcome-to-the-show-geballte-kompetenz-auf-der-dmexco-conference-2017-19021

Pressekontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco@faktor3.de
http://shortpr.com/f8gqrf

Internet E-Commerce Marketing

Exzellentes Marketing: Startschuss für die siebte Runde

Exzellentes Marketing: Startschuss für die siebte Runde

Die Initiatoren für den 7. Marketing-Preis Rhein-Neckar

Marketing-Preis der Metropolregion Rhein-Neckar 2017

– Kooperation mit Heidelberg Marketing und der Stadt Heidelberg
– Einreichungen ab sofort unter www.mc-rn.de möglich
– Neue Kategorie: Markenbotschafter des Jahres gesucht
– Feierliche Preisverleihung am 4. Dezember 2017 im Heidelberger Schloss

Heidelberg, 3. Juli 2017 – Der Startschuss für den 7. Marketing-Preis der Metropolregion Rhein-Neckar 2017 ist gefallen. Gesucht wird auch in diesem Jahr exzellentes Marketing von großen und kleinen Unternehmen, Young Professionals und Non-Profit-Organisationen. Erstmals wird der regionale Award am 4. Dezember 2017 im „WinterVariete“ im Heidelberger Schloss vergeben. Kooperationspartner sind Heidelberg Marketing und die Stadt Heidelberg.

Nachdem der Marketing-Preis der Metropolregion Rhein-Neckar bereits in Mannheim, Schwetzingen und Ludwigshafen Station gemacht hatte, stand in diesem Jahr Heidelberg ganz oben auf der Wunschliste. Dafür waren auch zwei aktuelle Anlässe entscheidend. Zum einen beschloss der Gemeinderat der Stadt Heidelberg den Bau eines neuen Konferenzzentrums in der Bahnstadt. Mathias Schiemer, Geschäftsführer der Heidelberg Marketing GmbH, freut sich schon darauf, „dass wir den Siegerentwurf des Architektenwettbewerbs den Marketern der Region vorstellen zu können.“ Zum anderen bewarb sich die Stadt Heidelberg kürzlich beim Bitkom-Wettbewerb Digitale Stadt. Auch wenn es „nur“ zum Einzug ins Finale reichte, setzt die Stadt Heidelberg ihre Entwicklung als Digitale Stadt fort. „Wir wollen zeigen, wie wir alle Lebensbereiche im Sinne einer intelligenten Stadt vernetzen“, erläutert Nicole Huber, Leiterin des Oberbürgermeisterreferats und Koordinatorin der Heidelberger Aktivitäten zum Thema Digitale Stadt.

Der Marketing-Club Rhein-Neckar zeichnet seit dem Jahr 2011 herausragendes Marketing aus der Metropolregion Rhein-Neckar aus. Insgesamt rund 130 Institutionen haben sich in den letzten sechs Jahren um den Award beworben. Im vergangenen Jahr gab es mit 35 Einreichungen einen neuen Rekord. Um den Preis können sich Unternehmen, Organisationen, Stiftungen und öffentliche Institutionen aus der Region bewerben. Sowohl Auftraggeber als auch die beteiligten Agenturen werden ausgezeichnet. Mit dem Award will der Club Top-Marketing aus der Region würdigen.

Beim Award gibt es wieder vier Kategorien: Große Unternehmen, Kleine Unternehmen, Non-Profit-Organisationen sowie Young Professionals. Die Einreichung für den 7. Marketing-Preis ist kostenfrei und bis zum 6. Oktober 2017 unter www.mc-rn.de/marketing-preis möglich. „Die Quantität und die Qualität der Einreichungen ist in den letzten Jahren sukzessive gestiegen. Sie zeigen anschaulich die hohe Wertschöpfung des Marketings“, so Peter Verclas, Präsident des Marketing-Club Rhein-Neckar.

Auch in diesem Jahr werden die Einreichungen wieder von einer unabhängigen Jury unter der Leitung von Prof. Dr. Florian Stahl beurteilt. Die Jury besteht aus erfahrenen Marketing-Experten aus Wirtschaft, Medien und Wissenschaft. Die Jurymitglieder stehen mit ihrer Expertise und Berufserfahrung für die Qualität der ausgezeichneten Leistungen. In einer halbtägigen Sitzung diskutieren, analysieren und bewerten die Jury-Mitglieder alle Einreichungen. Aus diesen stellen sie eine Shortliste zusammen und bestimmen die Preisträger, die höchsten Standards entsprechen. Darüber hinaus wird die Jury zum ersten Mal auch einen „Markenbotschafter des Jahres“ aus der Metropolregion Rhein-Neckar bestimmen.

Feierliche Preisverleihung im Schloss Heidelberg
Die Preisträger werden auf einem Gala-Abend am Montag, 4. Dezember 2017 gekürt. Den angemessenen Rahmen für die Preisverleihung bietet das WinterVariete im Heidelberger Schloss. Das Drei-Gänge-Menü serviert der Sternekoch, Kochbuchautor und Patron der Heidelberger Schlossgastronomie Martin Scharff. Zur besonderen Stimmung wird auch ein attraktives Show-Programm beitragen. Mit Akrobatik, Tanz, Gesang und Comedy werden die Künstler das Publikum verzaubern. Die Show-Acts bieten den Rahmen für die Preisverleihung zum 7. Marketing-Preis der Metropolregion Rhein-Neckar. Als Kooperationspartner wird auch Heidelberg Marketing Impulse für den Award geben und die Feier inhaltlich mitgestalten. Höhepunkt des Gala-Abends wird aber die Preisverleihung in den vier Kategorien sowie die Nominierung des Markenbotschafters des Jahres.

Zur Preisverleihung werden 250 Gäste aus der Welt des Marketings erwartet. Die Veranstaltung hat sich als Branchentreff für alle Marketers aus der Metropolregion Rhein-Neckar etabliert. Sie bietet Raum und Zeit, sich mit anderen Marketers auszutauschen und die Sieger des 7. Marketing-Preises der Metropolregion Rhein-Neckar zu feiern.

Fahrplan „Marketing-Preis in der Metropolregion Rhein-Neckar 2017“:
03.07.2017Start der Einreichungsphase
06.10.2017Ende der Einreichungsphase
27.10.2017Jurysitzung
04.12.2017Gala-Abend mit Preisverleihung

Der Marketing-Club Rhein-Neckar e.V. ist die größte Vereinigung von Marketingschaffenden in der Metropolregion Rhein-Neckar. Der Club hat über 300 Mitglieder aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und der Umgebung. Der Marketing-Club bietet monatliche Clubabende mit namhaften Referenten, Top-Brands und aktuellen Trends, Marketing vor Ort-Veranstaltungen, Workshops und Arbeitskreise sowie den Marketing-Preis der Metropolregion Rhein-Neckar, der in diesem Jahr zum sechsten Mal stattfand. Zudem gibt es ein Kuratorium mit 20 Marketing-Leitern großer Unternehmen aus der Region, die als Botschafter, Ratgeber und Impulsgeber für den Marketing-Club Rhein-Neckar fungieren. Weitere Informationen unter www.mc-rn.de

Firmenkontakt
Marketing-Club Rhein-Neckar e.V.
Melanie Sorn
N7 5-6
68161 Mannheim
0621-496083-75
0621-496083-10
info@mc-rn.de
http://www.mc-rn.de

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Peter Verclas
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
06221-58787-35
06221-58787-39
peter.verclas@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Internet E-Commerce Marketing

DeutschlandCard startet partnerübergreifende Sommer-Kampagne

„Pool Position“ rückt digitale Kanäle in den Fokus

DeutschlandCard startet partnerübergreifende Sommer-Kampagne

Der Sommer beginnt bei der DeutschlandCard mit einer partnerübergreifenden Marketing-Kampagne. Die Aktion „Pool Position“ startet am 3. Juli 2017 mit einer Reihe von Online-Maßnahmen und dem Ziel, die Kauffrequenz zu steigern und Bestandskunden zu aktivieren. Im Fokus der Kommunikationsmaßnahmen stehen die digitalen Kanäle Webseite, App, Newsletter und Facebook sowie zahlreiche Medien der Partnerunternehmen. Für die Konzeption und Umsetzung ist die Serviceplan Gruppe verantwortlich.

Dirk Kemmerer, Geschäftsführer der DeutschlandCard: „Mit unserer Sommer-Kampagne stärken wir unsere digitalen Kommunikationskanäle und aktivieren die DeutschlandCard Teilnehmer auf spielerische Art und Weise. Da erneut eine Vielzahl unserer Partnerunternehmen dabei ist, zahlt die Kampagne zudem auf die Attraktivität des Programms und den Multipartner-Gedanken ein.“

Die Mechanik der Aktion: Zwischen dem 3. und 23. Juli 2017 haben DeutschlandCard Teilnehmer die Möglichkeit, ihren persönlichen DeutschlandCard Pool zu füllen. Dies geschieht ganz automatisch mit jedem Karteneinsatz. In der App und im Kundenportal können die Teilnehmer verfolgen, wie ihr digitaler Pool immer voller wird. Je häufiger die DeutschlandCard eingesetzt wird, desto höher steigt der Wasserstand und desto mehr Sommer-Accessoires bauen sich Stück für Stück rund um den Pool auf.

Insgesamt gibt es acht Stufen des Füllstands, jede Stufe entspricht einer Gewinnchance. Teilnehmer, die alle acht Gewinnstufen erreicht haben, sichern sich die sogenannte Pool-Position und haben damit ihre Gewinnchancen auf einen der zahlreichen attraktiven Gewinne maximiert.
Zudem gibt es während des Aktionszeitraums viele zusätzliche Aktionscoupons online und in der DeutschlandCard App. Diese sind mit den Symbolen Pool, Palmen und der Sonne gekennzeichnet.

Gewinnberechtigt ist jeder DeutschlandCard Teilnehmer, der im Aktionszeitraum mindestens eine Gewinnchance erreicht und die Teilnahmebedingungen bis spätestens 25. Juli 2017 auf der Kampagnenseite www.deutschlandcard.de/sommer-gewinnspiel oder in der DeutschlandCard App akzeptiert hat.

Die DeutschlandCard ist Betreiber des branchenübergreifenden Multipartner-Bonusprogramms. Mehr als 20 Millionen Programmteilnehmer sammeln bei den teilnehmenden Geschäften der Partnerunternehmen Punkte in unterschiedlichen Lebensbereichen. Zu den Partnern gehören EDEKA und Marktkauf, Esso, Netto Marken-Discount, Hammer, sonnenklar.TV, Vergölst Reifen- und Autoservice, Hertz Autovermietung, L“TUR, Bauunion 1905, innogy, teilnehmende Apotheken sowie mehr als 400 Online-Shops. Die gesammelten Punkte können anschließend gegen Prämien eingelöst, bei teilnehmenden Partnern an der Kasse mit den Einkäufen verrechnet oder an gemeinnützige Organisationen in Deutschland gespendet werden. Am Unternehmenssitz in München beschäftigt die DeutschlandCard rund 100 Mitarbeiter.
Die DeutschlandCard wird von den Programmteilnehmern durchschnittlich sechs Mal im Monat eingesetzt. Die Vielfalt und die deutschlandweite Verbreitung der Partner sorgen für eine hohe regionale Nähe zu den Teilnehmern und eine hohe Relevanz in ihrem täglichen Leben. Durch das Programm werden zudem kanal- und branchenübergreifende Customer Insights generiert, die es Partnerunternehmen ermöglichen, ihre Kunden umfassend kennenzulernen. Mit der DeutschlandCard können Unternehmen ihre Kunden konsequent über alle Kanäle begleiten und ihnen jederzeit individuelle und bedarfsgerechte Angebote und Informationen zur Verfügung stellen – beispielsweise über die DeutschlandCard App, klassische Direct Mails, Newsletter oder die DeutschlandCard Website. Mit diesem Kundenwissen können Unternehmen effektiv Neukunden gewinnen, Bestandskunden langfristig binden und entwickeln sowie optimiertes Multichannel Marketing betreiben.

Weitere Informationen: www.deutschlandcard.de

Kontakt
DeutschlandCard GmbH
Martina Heinrich
Neumarkter Straße 22
81673 München
089-4136 7763
martina.heinrich@bertelsmann.de
http://www.deutschlandcard.de

Internet E-Commerce Marketing

Umfrage: 87 Prozent der deutschen Verbraucher vertrauen Produktempfehlungen

Adieu Billigheimer – Der Preis wirkt nur bedingt als Kaufargument

Umfrage: 87 Prozent der deutschen Verbraucher vertrauen Produktempfehlungen

München, 30.06.2017 – Der Preis spielt beim Kauf eines Produkts eine nachgeordnete Rolle.
27 Prozent der Verbraucher halten ihn für ein wichtiges Kaufargument, aber nur sieben Prozent für ein Ausschlag gebendes. Das hat eine altersübergreifende Umfrage zum Thema Markenzufriedenheit des Collaborative Marketing-Spezialisten trnd ergeben. An der Online-Umfrage im vergangenen April beteiligten sich knapp 12.500 der 700.000 Mitglieder zählenden trnd-Community im deutschsprachigen Raum. Von einem Kauf überzeugen lassen sich die Befragten vielmehr durch Empfehlungen von Freunden (87,4%), aufgrund ihres Markenvertrauens (85%) und durch Internetbewertungen (70,5%).
Ein weiteres Ergebnis: Deutlich mehr als die Hälfte der Konsumenten wünscht sich zwar ein enges Verhältnis zu Marken, im Kontakt mit Marken bevorzugen die Verbraucher aber klassische Wege. So möchten 67 Prozent der Umfrageteilnehmer schnell und direkt mit Marken kommunizieren können, dabei als Partner auf Augenhöhe behandelt werden (64%), ja sogar bei der Produktentwicklung mithelfen (65%). Einer direkten Ansprache durch Marken weichen die Befragten jedoch eher aus. Gefragt, welche Informationsangebote sie sich nach dem Kaufabschluss wünschen, geben sich 76 Prozent mit den Verpackungshinweisen und knapp 52 Prozent mit der Marken-Website zufrieden. In dieser Einstellung unterscheiden sich die Altersgruppe der 18- bis 35-Jährigen und die der über 35-Jährigen kaum. Und E-Mail erfreut bei Jung und Alt noch großer Beliebtheit – zumindest dann, wenn die Initiative vom Käufer ausgeht. 69,2 Prozent (70% der 18- bis 35-Jährigen; 67,7% der über 35-Jährigen) wählen die E-Mail, wenn Sie ein Anliegen an eine Marke haben. Es folgen das Formular auf der Website (56,6%) und der Kontakt per trnd (55,1%).
Einen großen Unterschied zwischen den Altersgruppen gibt es allerdings bei der Nutzung von Social Media. Facebook etwa spielt unter den Befragten aus der jüngeren Generation schon bei der Kontaktaufnahme eine wichtigere Rolle. Und während 73 Prozent der 18- bis 35-Jährigen Marken auf Kanälen wie Facebook und Twitter folgen, sind es bei den über 35-Jährigen 56 Prozent.

trnd ist Europas führendes Unternehmen für Collaborative Marketing. Wir ermöglichen es großen Marken und Unternehmen, die „verborgenen Kräfte“ großer Konsumentengruppen zu aktivieren und gewinnbringend für das Marketing zu nutzen – zum Beispiel, um Produkte bekannt zu machen (Word-of-Mouth/Online-Buzz), um Inhalte im Social Web zu platzieren (Content-Marketing) oder um neue Produkte mit zu entwickeln (Co-Creation).

trnd wurde 2005 gegründet – zu den Gesellschaftern gehört mittlerweile Gruner + Jahr (Bertelsmann Gruppe). trnd beschäftigt über 200 Mitarbeiter, die bisher rund 1.000 Collaborative Marketing Kampagnen in 19 europäischen Märkten durchgeführt haben: in Deutschland, Österreich, Schweiz, Spanien, Portugal, Frankreich, Italien, England, Niederlande, Belgien, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Polen, Griechenland, Türkei, Irland, Schweden und Finnland. Zu unseren langjährigen trnd-Kunden gehören u.a. Procter & Gamble, Henkel, Nestle, Philips, Samsung, SCA, L“Oreal, Beiersdorf, Unilever.

Firmenkontakt
trnd DACH GmbH
Denise Niedersetz
Winzererstraße 47d
80797 München
089 3076680
presse@trnd.com
https://company.trnd.com/de

Pressekontakt
Bamboo Consulting
Jannick Vollmer
Eppendorfer Weg 93a
20259 Hamburg
040 73089171
jv@bambooconsulting.de
http://www.bambooconsulting.de

Internet E-Commerce Marketing

Karl-Heinz von Lackum entwickelt Markenauftritt für Porscheclub Darmstadt

Sportwagenenthusiasten freuen sich über neue Mitglieder

Karl-Heinz von Lackum entwickelt Markenauftritt für Porscheclub Darmstadt

Karl-Heinz von Lackum entwickelt Leitbild für Porscheclub Darmstadt

Münster, den 29.06.2017. Der Porscheclub Darmstadt e.V. ist einer der ältesten Porscheclubs in Deutschland. Er gehört dem Porscheclub Deutschland an und repräsentiert offiziell die Community des schwäbischen Sportwagenbauers im südlichen Rhein-Main-Gebiet. Zum 40-jährigen Jubiläum wollen sich die Darmstädter Sportwagenenthusiasten mit einem neuen Erscheinungsbild präsentieren und in der Region bekannter werden. Eine anspruchsvolle Aufgabe, angesichts der Rolle des Clubs als Markenbotschafter für den traditionsreichen Sportwagenhersteller. Der Clubvorstand beauftragte Markendesigner Karl-Heinz von Lackum und dessen Agentur Projekt Design Kommunikationsagentur Projekt Design Karl-Heinz von Lackum mit der Konzeption eines neuen öffentlichen Auftritts und einer Kampagne.

Eine kraftvolle Botschaft formulieren
Von Lackum entwickelte zunächst, gemeinsam mit dem Vorstand, ein internes Leitbild für die Gemeinschaft. Dieses Leitbild bildete den Kern der Brand Identity. Von Lackum erläutert: „Um die Bekanntheit des Clubs in der Region zu steigern und neue Mitglieder für gemeinsame Aktivitäten zu gewinnen, musste eine packende Botschaft formuliert werden, die das Selbstverständnis der Mitglieder in aller Kürze auf den Punkt bringen. Diese Botschaft lautet: „Porsche. Gemeinsam. Erleben.“
Die Präsentation stieß bei den Mitgliedern, die sich mit den Vorschlägen auf Anhieb identifizieren konnten, auf breite Zustimmung.

Auf dieser Basis wurden Kommunikationsmittel wie Flyer und Rollups gestaltet und eine Kampagne für mehr öffentliche Wahrnehmung realisiert. In Kooperation mit dem Porschezentrum Darmstadt wurden Markenevents genutzt, um sich der Zielgruppe zu präsentieren. Veröffentlichungen in einer Branchenzeitschrift flankierten die Maßnahme.

30 Prozent Zuwachs in 12 Monaten
Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Der Darmstädter Club konnte rund 30 Prozent Mitgliederzuwachs in zwölf Monaten verzeichnen. Club-Präsident Michael Ayahs ist mehr als zufrieden: „Die professionelle Herangehensweise von Herrn von Lackum hat uns von Beginn an überzeugt. Seine Entwürfe fanden unsere ungeteilte Zustimmung und das Ergebnis zeigt, dass wir den richtigen Weg mit dem richtigen Partner gegangen sind.“

Mehr Informationen zum Porscheclub Darmstadt und zu Markenkommunikation finden Interessierte unter www.porscheclub-darmstadt.de und www.projekt-design.com.

Die Firma Projekt Design Karl-Heinz von Lackum in Münster bei Dieburg ist eine Agentur für Unternehmenskommunikation mit dem Schwerpunkt Corporate Branding. Projekt Design sieht sich als Berater und Erfolgsbeschleuniger für mittelständische Unternehmen, die bereit sind, die neuesten Wege von Marketing und Kommunikation für sich zu nutzen. Zu den Kunden gehören Technologie und IT-Unternehmen.

Firmenkontakt
Projekt Design Karl-Heinz von Lackum
Karl-Heinz von Lackum
Auf der Beune 48
64839 Münster
06071-36135
von-lackum@projekt-design.com
http://www.projekt-design.com

Pressekontakt
Projekt Design Karl-Heinz von Lackum
Karl-Heinz von Lackum
Auf der Beune 48
64839 Münster
06071-36135
mail@projekt-design.com
http://www.projekt-design.com