Tag Archives: Marketing

Computer IT Software

LAUNCH DER BESTEN CROWDFUNDING PLATTFORMEN

Die besten Crowdfunding Plattformen

LAUNCH DER BESTEN CROWDFUNDING PLATTFORMEN

Die besten Crowdfunding Plattformen

Crowdfunding ist für Unternehmen im Bereich Technik und IT zu einem der wichtigsten Mittel der Finanzierung geworden, um neue Ideen auf den Markt zu bringen und die Kunden dabei aktiv an dem Projekt zu beteiligen. Die Tage des abenteuerlichen Kapitalismus der hohen Schulden für solche Vorhaben gehören dank dem Crowdfunding der Vergangenheit an. Mit der richtigen Idee, werden die Konsumenten selbst die Finanzierung dieser Idee für Sie übernehmen. Aber: Stellen Sie sicher, dass Sie auch die Kapazitäten haben, um das Produkt am Ende liefern zu können!

Aber Crowdfunding ist nicht nur auf die finanzielle Unterstützung bei der Entwicklung von neuen Produkten oder Initiativen beschränkt. Heutzutage können Sie so gut wie alles über solche Plattformen finanzieren lassen. Vom nächsten High-End-Game, über Ihr neues ICO Vorhaben bis hin zu einer Aktie bzw. Einem Anteil an einem bestimmten Unternehmen. Wenn alles glatt läuft, werden Sie mit Crowdfunding reich. Wir zeigen Ihnen nun sieben der besten Crowdfunding Plattformen auf dem Markt. Versuchen Sie nur, Ihr Produkt nicht auf Amazon zu veröffentlichen, bevor Sie es an Ihre Käufer verschicken. Das endet meist nicht gut. Dies sind die Top-10 Kandidaten auf unserer Liste der besten Crowdfunding Anbieter im Netz.

Crowdfunding Marketing ist eine Strategie um die notwendigen finanziellen Mittel für ein Projekt zu erhalten, indem eine große Zahl an Personen um Spenden in unterschiedlicher Höhe gebeten werden. Die Aktion dauert solange, bis die Zeit abgelaufen oder das Ziel erreicht ist.
Crowdfunding ist zu einer beliebten Möglichkeit der Finanzierung im Bereich der IT und Technik geworden und gibt der Community die Möglichkeit, sich an Projekten zu beteiligen.

Heute gibt es zahlreiche Crowdfunding Plattformen. Einige von diesen spezialisieren sich auf ganz spezielle Bereiche und Nischen. Sie sollten sich für einen Anbieter entscheiden, der am besten zu Ihrem Business passt.

Ganz egal um was für ein Projekt es sich handelt oder was Sie mit Ihrem Projekt bzw. Ihrer Kampagne erreichen möchten: Es gibt fast immer eine passende Crowdfunding Webseite, die sich auf den Bereich spezialisiert hat. Ist das nicht der Fall, dann bieten die großen Anbieter dennoch gute Möglichkeiten um Ihre Projekt zu finanzieren. Sollten alle Stricke reißen, dann bieten sich Plugins und Addons für WordPress und Co an, um auf diese Weise das notwendige Funding zu erhalten.

Aufgrund der großen Vielzahl an Anbietern und der enormen Unterschiede bei den Kosten und bei den Voraussetzungen, empfehlen wir Ihnen einen gründlichen und umfangreichen Vergleich der Anbieter, die für Ihr Projekt in Frage kommen. Nur so finden Sie den besten Anbieter, ohne das Sie viele Einnahmen aufgrund von hohen Gebühren verlieren.

Weitere Infos finden Sie unter: https://www.marketing-faktor.de/crowdfunding-plattform

Marketing Faktor ist eine Full-Service Marketing Agentur aus Berlin & München spezialisiert auf das digitale Umfeld. Wir verhelfen Unternehmen bei der Vermarktung innovativer Crowdfunding sowie Fundraising Projekte. Wir verhelfen unseren Kunden bei jedem Schritt ihres Projektablaufes – von der Projektplanung, Konzeption, Design bis hin zur Markteinführung.

Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Beratung: https://www.marketing-faktor.de

Kontakt
Marketing Faktor
Dimitri Haussmann
Bismarckstrasse 10
10625 Berlin
+49 30 40363129
info@marketing-faktor.de
https://www.marketing-faktor.de/crowdfunding-plattform

Computer IT Software

CSR: Mädels haben dauerhaft ein Herz für Sänger

CSR: Mädels haben dauerhaft ein Herz für Sänger

Männer wollen bauen, statt spülen

Was im letzten Jahr mit einer sehr erfolgreichen Guerilla Kampagne begann, setzen SC Lötters und der MGV Seelscheid 1837 e. V. in diesem Jahr fort – eine unentgeltliche Zusammenarbeit im Rahmen geplanter CSR (Corporate Social Responsibility) Aktivitäten der Agentur.

04. April 2019 Genug gespült, ran an Hammer und Bohrmaschinen, dies wollen die 50 Männer des MGV Seelscheid 1837 e. V. unbedingt, doch bislang fehlen ihnen hierzu Haus und Grundstück.
Und genau hier kommt die Bonner Agentur SC Lötters ins Spiel. Der MGV Seelscheid 1837 e. V. will ein Vereinsheim bauen und dies schon seit längerer Zeit. Bislang verlief die Suche nach einem geeigneten Vereinsheim immer wieder im Sande. Verschiedene Gespräche mit der Gemeinde und anderen Institutionen blieben ohne Ergebnis und die Sänger vor allen Dingen ohne Heim. So landeten die 50 singenden Männer schließlich wieder bei SC Lötters und zwar mit der Bitte, ihrem Begehren nach Heim und oder Grundstück Gehör in der Öffentlichkeit zu verschaffen.
Gesagt, getan, warfen die Bonner Frauen, 70 Prozent der Agentur sind weiblicher Natur, die PR Maschinerie an. Gestartet wurde mit einer Pressemeldung, die dann es dann auch gleich auf Anhieb in die lokalen Medien schaffte.
„Doch das ist nur der Anfang“, erläutert Christine Lötters, Inhaberin der Bonner Agentur. „Wir planen noch mehr, sollte sich in absehbarer Zeit nicht etwas Geeignetes für die Männer finden“. Was genau geplant ist, will man weder in Bonn noch in Neunkirchen-Seelscheid aktuell verraten. Doch ganz sicher kann man nach dem Erfolg der “ singenden Männer Kampagne“ gespannt sein.
Bis es so weit ist, macht sich der Verein erst einmal hübsch. Einheitliche Visitenkarten und ein neu gestalteter Briefkopf sind ein Muss, will man sich nicht nur ins Gespräch bringen, sondern dort auch langfristig bleiben, ist man sich in den Reihen des Vorstandes sicher. „Wir möchten in unserer Kommunikation professioneller werden“, betont Jochen Gerhards, Pressesprecher des MGV Seelscheid 1837 e. V. „Einheitliche Vereinskleidung ist seit Jahren ein Muss bei jedem Auftritt, warum wir bisher noch keine Vereinsvisitenkarten haben, kann niemand so richtig erklären.“ Doch damit ist jetzt Schluss. Die Visitenkarten sind bereits beim Drucker und der Briefbogen in der Mache.

SC Lötters | Storytelling . Communication . Public Relations
SC Lötters ist eine inhabergeführte Kommunikationsstrategie- und PR-Beratung. Mehr als 20 Jahre Erfahrung sprechen für sich. Passgenaue Pressemeldungen, packende Themen und treffsichere Fachtexte sind unser Tagesgeschäft. Storytelling macht den Unterschied!

Zu unseren Kunden zählen Unternehmen aus dem Bereich B2B, regional wie national, die wir in den wichtigsten Fachmedien (Print wie Online) mit gut recherchierten und selbst verfassten Pressemeldungen und Fachartikel platzieren. Messeauftritte, Podiumsdiskussionen etc. ergänzen unser Feuerwerk erfolgreicher Maßnahmen zur Steigerung des Bekanntheitsgrades. Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden wahrgenommen werden!

In der Region stehen wir für passgenaue Konzeption und Verbreitung regionaler Themen, u.a. die Ansprache neuer Zielgruppen und die Gewinnung neuer Mitarbeiter und Azubis. Begleitendes Social Media Marketing durch aktives Netzwerken und Blogs ergänzen unser Leistungsspektrum.
www.sc-loetters.de

Kontakt
SC.Lötters
Dr. Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
+49 228 209478-22
+49 228 209478-23
post@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

Internet E-Commerce Marketing

Ottenbacher Verlags GmbH zur Unterstützung von Individuellen Postkarten

Ottenbacher Verlags GmbH zur Unterstützung von Individuellen Postkarten

Ottenbacher Verlags GmbH zur Unterstützung von Individuellen Postkarten (Bildquelle: Photo by Markus Spiske on Unsplash)

In der heutigen Zeit laufen viele Werbemaßnahmen über das digitale Marketing. Jedoch haben viele Unternehmen für sich das postalische Mailing wieder entdeckt. Der primäre Grund für eine solche Vorgehensweise ist, dass der Briefkasten überschaubarer ist, als ein überfülltes E-Mail Postfach. Die Ottenbacher Verlags GmbH hilft Ihnen bei der Erstellung von individuellen Postkarten für Ihre Vertriebs- und Marketingzwecke.

Mehr Aufmerksamkeit durch individuelle Postkarten
In Zeiten des digitalen Marketing werden die Kunden mit E-Mails überschüttet. Dies führt dazu, dass die Kunden oftmals den Überblick verlieren. Um zu verhindern, dass Ihre E-Mail direkt gelöscht wird oder sogar in den Spam-Ordner landet, müssen Sie die Aufmerksamkeit des Kunden gewinnen. Da die meisten Unternehmen die Kommunikation mit den Kunden durch E-Mails bevorzugen, ist dies für Sie die Chance mit Postkarten zu punkten. Die Post im Briefkasten wird vom Kunden aufmerksamer durchgelesen, als dies der Fall bei einem E-Mail Konto ist. Eine individuelle gestaltete Postkarte ist eine clevere Idee, um den Spam-Ordner zu umgehen und das Kaufinteresse des Kunden zu wecken.

Kundenverhältnis verbessern durch individuelle Postkarten
Für den Geschäftserfolg ist ein individuelles Kundenverhältnis essentiell. Durch eine personalisierte Postkarte wird das Kundenverhältnis verbessert, da dieser sich direkt angesprochen fühlt. Der Kunde verbindet mit einer solchen Aufmerksamkeit positive Gefühle. Auf diese Weise Assoziiert der Kunde positive Emotionen mit dem Unternehmen. Die Ottenbacher Verlags GmbH hilft Ihnen dabei die Postkarten individuell und personalisiert auf die Interessen und Bedürfnisse Ihrer Kunden zu schneiden. So kann das Versenden von individuellen Rabatcodes an den einzelnen Kunden mehr Erfolg einbringen, als das Veröffentlichen von Rabattcodes auf Gutscheinportalen. Wenn die Postkarten kreativ gestaltet sind und gleichzeitig für den Kunden einen Mehrwert bringen, bleiben Sie bei dem Kunden im Gedächtnis.

Medienagentur

Kontakt
Ottenbacher Verlags GmbH
Eyuep Bektas
Mühlenstrasse 8 A
14167 Berlin
030549093720
info@ottenbacher-verlag.de
https://www.ottenbacher-verlag.de

Internet E-Commerce Marketing

DeutschlandCard Oster-Gewinnspiel: „Das verrückte Osterhennen-Rennen“

In der DeutschlandCard App auf die richtige Henne setzen und Gewinnchancen sichern

DeutschlandCard Oster-Gewinnspiel: "Das verrückte Osterhennen-Rennen"

Zu Ostern werden bei der DeutschlandCard in diesem Jahr keine Eier gesucht, sondern Hennen ins Rennen geschickt: Teilnehmer haben von 1. bis 28. April die Möglichkeit, sich beim verrückten Osterhennen-Rennen in der DeutschlandCard App attraktive Preise sowie Coupons der Partnerunternehmen zu sichern.

So funktioniert das „Osterhennen-Rennen“: Im Aktionszeitraum werden in der DeutschlandCard App vier Rennen gestartet. Von Montag bis Samstag können Teilnehmer auf eine der drei Hennen setzen. Am Sonntag treten dann „Dotti Karotti“, „Zicke Zacke“ und „Turbo Tweety“ an die Startlinie und liefern sich ein virtuelles Wettrennen. Wer auf die richtige Henne gesetzt hat, erhält einen Gewinn-Coupon. Direkt im Anschluss startet die nächste Runde und die Teilnehmer wählen wieder eine Henne für das kommende Rennen. Teilnehmer können zusätzlich Gewinnchancen sammeln, indem sie die Hühner einmal am Tag füttern. Mindestens eine Fütterung muss stattgefunden haben, um an der Verlosung teilnehmen zu können.

Auf die Gewinner warten folgende Preise:
-1 x Vespa PRIMAVERA
-2 x 1 Jahr frei Tanken bei Esso
-100 x 50 EUR Einkaufsgutscheine für Netto-Marken-Discount
-70 x 50 EUR Einkaufsgutscheine für EDEKA
-5 x iPhone XR
-15 x BARBARA & TITAN Trolley Set

Dirk Kemmerer, Geschäftsführer der DeutschlandCard: „Wir möchten mit dem Osterhennen-Rennen den Spaßfaktor beim Punktesammeln über die DeutschlandCard App noch weiter erhöhen. Zudem freuen wir uns, den Teilnehmer den Start in den Frühling mit unseren Hauptgewinnen zu verschönern.“

Weitere Informationen zum Osterhennen-Rennen der DeutschlandCard gibt es unter www.deutschlandcard.de/ostern

Unter dem Motto „Punkte dich glücklich“ sammeln bereits mehr als 20 Millionen Teilnehmer des Bonusprogramms DeutschlandCard Punkte bei den teilnehmenden Geschäften der Partnerunternehmen EDEKA und Marktkauf, Esso, Netto Marken-Discount, Hammer, sonnenklar.TV, Vergölst Reifen- und Autoservice, Gothaer Versicherung, Staples, MediKur, Hertz Autovermietung, Bauunion 1905, innogy, bei teilnehmenden Apotheken sowie bei mehr als 400 Online-Shops. Die Teilnehmer profitieren zudem regelmäßig von attraktiven Coupons beispielsweise in der DeutschlandCard App, auf der Webseite sowie in Newslettern und Punktestandsinformationen, mit denen sie ihr Punkte-Konto noch schneller füllen können. Die gesammelten Punkte können bei teilnehmenden Partnern an der Kasse mit den Einkäufen verrechnet, gegen Prämien eingelöst oder an gemeinnützige Organisationen gespendet werden.

Weitere Informationen: www.deutschlandcard.de

Kontakt
DeutschlandCard
Martina Heinrich
Neumarkter Straße 22
81673 München
089 41 36 77 63
martina.heinrich@bertelsmann.de
http://www.deutschlandcard.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

DIAGONAL Gruppe: Fit sein gegen Forderungen!

Die DIAGONAL Gruppe regelt mit der Marke „Health Collect“ alles rund um das Inkasso für die Gesundheits- und Fitnessbranche

DIAGONAL Gruppe: Fit sein gegen Forderungen!

Christian Davids überzeugt Unternehmen auf der FIBO von den Vorzügen der Health Collect.

Es wird sportlich in Köln, denn dort findet vom 4. bis 7. April die weltweit größte Fitnessmesse FIBO statt. Neben vielen starken Frauen und Männern sind die Experten der Health Collect am Start. Die Marke der DIAGONAL Gruppe ist seit über 25 Jahren spezialisiert auf Forderungsmanagement und Masseninkasso und unterstützt Unternehmen erfolgreich, wenn sich beispielsweise Mitglieder verhoben haben.

Fitness- und Gesundheitsstudios freuen sich über mehr Mitglieder, die für einen Traumkörper schwitzen. Doch nicht jeder, der sich anmeldet, überweist seine Beträge, und mit Hüftgold kann man nicht bezahlen. Neben dem Onlinehandel machen die Unternehmen aus der Fitness- und Gesundheitsbranche viele bittere Erfahrungen mit säumigen Zahlern. Die Zahlungsmoral ist schlecht.

Die DIAGONAL Gruppe hat sich mit ihrer Marke Health Collect früh auf diese Branchen spezialisiert, als noch nicht von einem Boom die Rede war. „Mit unseren speziellen Branchen- und Marktkenntnissen bieten wir den Auftraggebern ein lukratives, professionelles und zielgerichtetes Rundum-Sorglos-Paket an. Sport hält den Körper in Form, die Health Collect macht die Kasse fit und sorgt für mehr Ausdauer unserer Auftraggeber“, sagt Christian Davids, der Leiter Marketing und Kundenbetreuung der DIAGONAL Gruppe und fügt an: „Die Partner profitieren zudem von der vielfältigen Erfahrung der Mitarbeiter und der modernen leistungsstarke Technik.“

Das Angebot folgt dem Grundsatz der DIAGONAL Gruppe: fair, digital und transparent. Die Auftraggeber erhalten 100%-Auszahlung Ihrer Forderung bei Erfolg. Die Lösungen der Health Collect umfassen den gesamten Inkasso-Prozess. Das beginnt beim schnellen und effizienten Inkassomanagement, über das außergerichtliche bis gerichtliche Mahnverfahren, bis zur Langzeitüberwachung titulierter Forderungen oder der Vollstreckung. „Wir wissen, dass Zahlungsausfälle für die Liquidität von Unternehmen ein großes Risiko sind. Als erfahrener Inkasso-Dienstleister gehen wir mit viel Fingerspitzengefühl vor. Es ist ganz wichtig, dass sowohl die Kundenbeziehungen als auch das Image unter Außenständen nicht leiden“, beschreibt Christian Davids die Vorgehensweise der Health Collect und fügt an: „Wer nicht bezahlt, darf nicht trainieren!“

Die DIAGONAL Gruppe ist ein Familienunternehmen, seit über 25 Jahren bodenständig in Buchholz beheimatet, mit einer Familienkultur und der Verbindung von traditionellen Werten. Wir sind einer der größten konzernunabhängigen Dienstleister für ein erfolgreiches Inkasso und Forderungsmanagement. Unsere Auftraggeber sind Unternehmen aus Handel, Industrie, Verlage, Kommunen, Telekommunikation, HealthCare, Start-ups, Gaming und Teleshopping – national und international.

Mit dem Einsatz von modernen und leistungsstarken IT-Systemen, Data Analytics und künstlicher Intelligenz steht die DIAGONAL Gruppe für herausragende Kompetenz, um maßgeschneiderte Anforderungen für jeden Auftraggeber zu erfüllen und Massen-Volumen erfolgreich zu verarbeiten. „Moving things forward and doing better“ ist für die Mitarbeiter ein gemeinsames Leitbild und individueller Anspruch zugleich.

Firmenkontakt
diagonal inkasso gmbh
Christian Davids
Bremer Straße 11
21244 Buchholz i.d. Nordheide
04181 – 3000 – 0
04181 – 3000 – 33
info@diagonal.eu
https://diagonal.eu/

Pressekontakt
MIKUNET GmbH
Michael Kudal
Goernestrasse 4
20249 Hamburg
040 – 413 037 71
presse@mikunet.de
https://mikunet.de/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Marken-Präsentation in Premiumqualität

Mit Eventwalls von Algroup sichern sich Unternehmen die Aufmerksamkeit ihres Publikums

Messen, Kongresse, Promotions – es gibt viele Anlässe, bei denen Unternehmen ihre Marke und Produkte in den Fokus rücken möchten. Mit einer Eventwall von Algroup, dem Experten für Visual Branding aus Köln, ist ihnen die Aufmerksamkeit des Publikums sicher. Das mobile Premium-Werbesystem ist nicht nur schnell aufgebaut, sondern auch optisch ein echter Blickfang und kann durch doppelseitige Textildrucke flexibel individualisiert werden.

„Wollen Unternehmen sich aufmerksamkeitsstark auf Veranstaltungen jeder Art präsentieren, brauchen sie ein Werbesystem, das auch aus größerer Entfernung optimal zu sehen ist und alle Blicke auf sich lenkt“, so Maike Schumacher, Vertriebsleiterin bei der Algroup GmbH aus Köln. „Vor allem bei häufigeren Einsätzen sollte das System außerdem einfach zu handhaben und zu transportieren sein und so die Kosten für die Logistik schlank halten.“

Die Lösung: eine mobile Eventwall von Algroup. Ihr Design ist bewusst zeitlos unaufgeregt gehalten, damit sich die Wand visuell optimal in jede Art von Veranstaltung integrieren lässt – sei es auf Messen, Events oder Kongressen. Ein weiterer Vorteil dieses modernen Werbesystems ist die doppelseitige Verwendbarkeit, so dass Marken und Werbebotschaften alle Blicke auf sich ziehen.

Wie alle Algroup-Produkte, basiert auch die Eventwall auf dem innovativen FRAMELESS-System mit einem hochwertigem Aluminiumrahmen, der individuell nach den Maßvorgaben der Kunden angefertigt wird und durch die professionelle Verarbeitung besonders stabil ist. Auch eine energieeffiziente LED-Beleuchtung ist zusätzlich integrierbar und verleiht so jedem Motiv eine ganz besondere Atmosphäre. Auch für die Eventwall produziert Algroup die Motive auf lichtechten, UV-beständigen sowie strapazierfähigen Textildrucken und die Visuals lassen sich mittels angenähter Gummilippen schnell und einfach austauschen. „Durch diese zahlreichen Vorteile eignet sich unsere Eventwall perfekt für den konstant erstklassigen Einsatz“, verspricht Maike Schuhmacher. Und mit den passenden Transportcases und -taschen wird die Eventwall zum optimalen Komplettpaket, welches keine Wünsche offenlässt.

Nicht nur auf Messen, Kongressen oder anderen Events macht die Eventwall eine perfekte Figur, auch im stationären Handel, in Hotels oder am Flughafen ist sie ein häufig verwendetes, optisches Highlight, wie Maike Schumacher berichtet. „Wenn das System doch einmal etwas umfangreicher wird, profitieren Kunden auf Wunsch von unserem individuellen Montage-, Transport- und Lagerservice.“

Weitere Informationen zu den Leistungen und Produkten von Algroup wie zum Beispiel Warenpräsentation, Roll up Banner, Aufsteller und mehr sind auf https://www.algroup.de/ zu finden.

Die ALGROUP GmbH aus Köln hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit innovativen Werbesystemen den Werbeerfolg ihrer Kunden nachhaltig zu erhöhen. Sie hat sich seit 1991 auf das Visual Branding am Point of Sale, auf Messen & Events sowie im Interior Design spezialisiert. Neben der hauseigenen Produktion bietet ALGROUP umfassende Servicekompetenzen von der Entwicklung und dem Design über die Logistik bis hin zur Montage und Wartung. Die Basis für die perfekte visuelle Darstellung bildet die Eigenmarke FRAMELESS. Das Textilspannrahmen-System aus Aluminium in Premium-Qualität, welches sich durch elegante Optik sowie langlebige, herausragende Qualität auszeichnet, findet mittels verschiedener Produktvarianten vielfältige Anwendung.

Firmenkontakt
ALGROUP GmbH
Paula Bär
Moorsledestraße 1
51069 Köln
0221 / 68 93 23 0
0221 / 68 93 23 88
info@algroup.de
https://www.algroup.de

Pressekontakt
wavepoint GmbH & Co. KG
Johannes Brümmer
Moosweg 2
51377 Leverkusen
0214 / 70 79 011
0214 / 70 79 012
info@wavepoint.de
https://www.wavepoint.de/

Internet E-Commerce Marketing

Das Magazin der Arkadia Verlag GmbH- Imageträger Nummer 1

Das Magazin der Arkadia Verlag GmbH- Imageträger Nummer 1

Das Magazin der Arkadia Verlag GmbH- Imageträger Nummer 1 (Bildquelle: Photo by Charisse Kenion on Unsplash)

Arkadia Verlag GmbH: Wir bieten Ihnen professionelles Marketing für Ihr Unternehmen
Marketing ist in der heutigen Gesellschaft unumgänglich. Um Dienstleitungen und Produkte unter Rücksicht des Marktes an mögliche Kunden zu vermitteln, bedarf es einer genauen Vorgehensweise. Dabei ist es wichtig, auf eine zielgruppenorientierte Ausrichtung des Marketings zu achten. Arkadia Verlag GmbH sorgt für eine zielgerichtete und genaue Anwendungsweise und verschafft Ihnen individuelles Marketing für Ihr Business.

Definition Marketing
Marketing ist ein viel umfassender Begriff, der die zentrale Funktion in der Führung jedes Unternehmen spielt. Im Allgemeinen handelt er darum, für den Dienstleister oder Hersteller wertvolle Angebote zu schaffen und diese zu sichern. Vereinfacht gesagt sollen durch das Marketing die Bedürfnisse und Wünsche der potenziellen Kunden erkannt und anschließend erfüllt werden. Durch dessen Einbeziehung in alle Entscheidungen Ihres Unternehmens werden wider rum Ihre Ziele erreicht. Um Ihr Unternehmen mit den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden in einen Einklang zu bringen, bedarf es genauen Analysen, einem Plan über die Vorgehensweise, sowie der Umsetzung der geplanten Unternehmensaktivitäten. Sofern dies erfüllt ist, können Sie und Ihr Unternehmen sich über einen gesteigerten Absatz und zufriedene Kunden freuen.
Ziele des Marketings

Eine hundertprozentige Garantie, dass die individuelle Marketingstrategie aufgeht, gibt es nicht. Jedoch trägt die Verfolgung bestimmter und wichtiger Ziele einen großen Teil dazu bei, dass die Strategie ihren Zweck erfüllt. Zunächst einmal ist es sehr wichtig, dass die untere und obere Managementebenen zusammen arbeiten. Schließlich sollte das Unternehmen auch in den verschiedenen Ebenen im Einklang sein, da diese sich trotz unterschiedlicher Aufgabenbereiche gegenseitig stark beeinflussen.

Die Marketingziele der höheren Managementebenen sind weitgehend ökonomische. Dies bedeutet im Zusammenhang mit dem Unternehmen ein steigender Umsatz. Die unteren Managementebenen verfolgen hingegen operative beziehungsweise psychologische Ziele. Dazu zählt vor allem die Erhöhung der Bindung zu den Kunden, sowie die Steigerung des Durchschnittverkaufspreises.
Je nach Unternehmen lassen sich die Ziele in quantitative und qualitative unterscheiden. Bei den quantitativen oder auch ökonomischen Marketingzielen handelt es sich beispielsweise um die Steigerung des Umsatzes, der Marktanteile oder auch der Profitabilität. Ebenfalls gehört die Reichweitengewinnung zu den quantitativen Marketingzielen. Um einen wirtschaftlichen Erfolg zu erlangen, ist das Erfüllen dieser Ziele die Voraussetzung. Das Erreichen der ökonomischen Ziele erweist sich in den meisten Fällen als relativ einfach, da es sich bei diesen um Werte handelt, die auf einer nummerischen Basis basieren.

Qualitative oder auch psychologische Ziele hingegen finden ihre Orientierung an psychologischen Messgrößen und damit an einer individuellen Wahrnehmung. Rechnerisch sind diese Ziele wenig bis kaum bestimmbar. Die qualitativen Ziele beschreiben dementsprechend unter anderem die Fragestellung, wie der Bekanntheitsgrad des Unternehmens, das Image oder die Kundenzufriedenheit gesteigert werden kann. Durch das Erreichen dieser Ziele werden Sie die Bevorzugung der Kunden im Hinblick auf Ihr Produktes oder Ihre Dienstleistung gegenüber der Konkurrenz feststellen.

Marketingstrategie entwickeln
Um eine individuelle Marketingstrategie mit sehr guten Erfolgschancen zu entwickeln, sollten sie sich an eine Agentur wenden, welche in diesem Bereich genügend Erfahrung, sowie Wissen mit sich bringt. Bei Arkadia Verlag GmbH handelt es sich um solch eine Agentur, welche Ihnen professionelles Marketing bietet.

Medienagentur

Kontakt
Arkadia Verlag GmbH
Stefan Altmaier
Lahnstraße 89
56379 Geilnau
06439 – 9292158
info@arkadiaverlag.net
https://arkadiaverlag.net/

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Messe oder Messie? Wie Unternehmen mit professioneller Messe PR und Messe Marketing viel erfolgreicher werden

Unternehmens- und Marketingberatung Görs Communications gibt Tipps zur Messekommunikation: In fast jedem Unternehmen besteht bei der Messekommunikation Luft nach oben – über alle 3 Phasen: Im Vorfeld des Messeauftritts, während und nach der Messe!

Messe oder Messie? Wie Unternehmen mit professioneller Messe PR und Messe Marketing viel erfolgreicher werden

Görs Communications (DPRG): Experten für PR, Marketing + Kommunikation vor, während und nach Messen.

PR, Marketing, Social Media, Werbung: Die Messekommunikation ist ein ewiges Thema, vor allem in Deutschland. Messen sind ein wesentlicher Faktor in der Unternehmenskommunikation, im Vertrieb, im Marketing und in der PR / Öffentlichkeitsarbeit. Doch in fast jedem Unternehmen und in jeder Organisation besteht bei der Messekommunikation noch (viel) Luft nach oben. Und das über alle drei Phasen einer Messe: Im Vorfeld des Messeauftritts, während des Messeauftritts und nach dem Messeauftritt – gerade, was PR, Social Media und Digital Relations betrifft.

Erster Messe Short-Cut: Fallen einem keine neuen Themen fürs eigentliche Content Marketing ein, kann man wunderbar die Zeit in die Messekommunikation investieren. Und die dabei entwickelten Inhalte fürs Content-Marketing zweitverwerten – rät PR-, Marketing- und Messe-Profi Daniel Görs, Gründer und Inhaber der PR-, Digital- und Marketingberatung Görs Communications (Lübeck / Hamburg / Ostsee) ( https://www.goers-communications.de ).

Der smarten Verzahnung der einzelnen Kommunikationsmaßnahmen kommt vor, während und nach (Industrie-)Messen eine große Bedeutung zu. Mit einem Messeauftritt allein ist wenig gewonnen, vielmehr muss er gezielt vor, während und nach der Messe kommuniziert werden. Und das so, dass der Messeauftritt nicht als Selbstzweck („Besuchen Sie uns auf der….“) bei den Marketing- und PR-Maßnahmen rüberkommt, sondern mit den entscheidenden Stärken des Unternehmens und der Produkte verknüpft ist.

Gute und erfahrene PR-Verantwortliche haben daher ein Gespür für das, was die potenziellen Kunden vor, während und nach einer (Fach-)Messe wissen (!) wollen. Mit welchen Problemen haben die Kunden zu kämpfen, welche Lösungen werden dafür angeboten? Welche Produkteigenschaft ist aus Kundensicht kriegsentscheidend, welche Eigenschaft ist „nice to have“? Welche harten Fakten überzeugen die Kunden, bei welchen Inhalten stellen die Entscheider auf Durchzug („Marketinggedöns“)? Das Gespür ist unheimlich wichtig, nicht nur was die Inhalte, sondern auch die Form betrifft. Wann überzeugt man mit einem Fachartikel in einer Fachzeitschrift, wann mit einem White Paper? Deshalb sollte eine substantielle Contentmarketing-Strategie zur Messekommunikation zwingend dazu gehören, raten die Messe-Experten der PR-, Marketing- und Unternehmensberatung Görs Communications ( https://www.goers-communications.de ).

Crossmedia B2B-Marketing und B2B-PR für Messen: Auch die Chancen digitaler Messekommunikation effektiv und effizient nutzen, rät die Marketing-, Kommunikations- und PR-Agentur Görs Communications

Trotz Social Media, Skype, Videotelefonie und Co. bleibt der direkte Kontakt auf Messen im Business-to-Business (B2B) Bereich für Unternehmen unersetzlich

Unterstützung und Kommunikation von Messepräsenzen durch Crossmedia B2B Marketing und B2B PR +Marketing kommt immer größere Bedeutung zu – und steigert den ROI wie ROC, rät die Marketing-, Kommunikations- und PR-Agentur Görs Communications (Lübeck / Metropolregion Hamburg / Ostsee Region).

Auch wenn sich die Wirtschaft und Arbeitswelt aufgrund der Globalisierung und dem rasanten Wandel in der Kommunikationstechnologie bereits stark gewandelt haben, bleibt der vermeintlich „altmodische“ Messeauftritt für B2B-Unternehmen weiterhin unverzichtbar. „Gerade im vertriebslastigen B2B-Bereich mit seinen langwierigen Kaufprozessen wird sich auch in Zukunft wenig an der hohen Bedeutung des direkten persönlichen Kontaktes auf Messen ändern. Was sich jedoch längst geändert hat, sind die Kommunikation, Public Relations (PR) und das Marketing vor, während und nach einer Messe. Die eindeutige Trennung zwischen Vertrieb, Marketing / Werbung und Öffentlichkeitsarbeit / PR sowie neuerdings auch Social Media verwischt. Zudem werden Kunden, Interessenten und sonstige Stakeholder immer stärker crossmedial, also sowohl über klassische Medien wie Zeitungen und Zeitschrift, aber auch über digitale Medien angesprochen“, sagt Daniel Görs, Gründer der PR- und Kommunikationsagentur Görs Communications.

B2B-Marketing und B2B-PR bei Messeauftritten immer bedeutsamer

Früher gab es eine klare Aufteilung bei den Messen, vor allem im B2B-Bereich. Die Werbung hat im Vorfeld der Messe Anzeigen geschaltet, die Öffentlichkeitsarbeit / Public Relations (PR) die obligatorische Pressekonferenz organisiert und die Hoheit über den gesamten Messeauftritt hatte der Vertrieb. „Hinzu kommt heute aber noch der ganze Bereich der Digital Relations (Online-PR, Onlinemarketing, SEO, Social Media), vom Messe- und Kundennewsletter über Online-Presseinformationen, digitale Pressemappe / Infomappe, Google Adwords- und Facebookanzeigen und dem gezielten Social Media Einsatz bis hin zur Gestaltung einer speziellen Messe Landingpage auf der Unternehmenswebsite“, erklärt der PR- und Messe-Experte Daniel Görs, der B2B-Kunden nicht zuletzt aus Kosten- und Effizienzgründen zur engen Verzahnung der Kommunikationsinstrumente rät.

B2B: Digitale Messekommunikation vor, während und nach der Messe planen und umsetzen

Angesichts des verschärften Konkurrenzkampfes und der hohen Kosten, die ein Messeauftritt auf Fach- oder Publikumsmessen mit sich bringt, reicht es nicht mehr aus, nur auf der Messe selbst aktiv zu sein. Um möglichst große mediale Berichterstattung, zahlreiche Kontakte und handfeste Leads zu erzielen, kommt der flankierenden B2B Öffentlichkeitsarbeit / Public Relations (PR) eine immer größere Bedeutung zu.

B2B-PR muss bereits im Vorfeld der Messe für Veröffentlichungen sorgen, die Pressekonferenz konzipieren, kommunizieren und organisieren. Die Pressemappe (digital und/oder Print) muss auf den neuesten Stand gebracht werden. Aktuelle Presseinfos, Produktnews, Whitepaper, Kundenlösungen etc. sind und bleiben klassisches und unverzichtbares PR-Handwerkszeug (nicht nur B2B). Auf der Messe selbst sollten die bereits im Vorfeld vereinbarten Termine professionell durchgeführt werden – ideal für Interviews und Produktvorstellungen für Fachjournalisten. „Vor der vernetzten Messe Kommunikation mithilfe von Internet und Social Media haben viele B2B Verantwortliche aber auch 2019 noch Berührungsängste“, bedauert Daniel Görs, dessen PR- und Kommunikationsagentur auch auf B2B Social Media setzt.

B2B Marketing und B2B PR: Integrierte Crossmedia-Kommunikation steigert Erfolge

Aus Sicht von PR- und Marketing-Experten wie Daniel Görs sind zwei Gründe für den immer stärkeren Einsatz von B2B Crossmedia Kommunikation verantwortlich. Zum einen muss gute effiziente B2B Öffentlichkeitsarbeit / Public Relations (PR) Journalisten, Multiplikatoren, Kunden und sonstige Stakeholder dort abholen und ansprechen, wo sie sich tatsächlich befinden – also über klassische Print-Medien, das Internet oder geeignete Social Media Netzwerke.

Zum anderen lassen sich die Kosten erheblich senken, wenn der B2B Content über die einzelnen Kanäle crossmedial „verlängert“, also zweit- und drittverwertet wird. „Es stellt eine Verschwendung von Ressourcen dar, wenn eine bereits erstellte Pressemitteilung nicht auch auf den Online-Presseportalen, im Aussteller- bzw. Pressebereich der Messe und via Social Media veröffentlicht wird. Gleiches gilt für die sonstigen B2B PR-, Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen. Lediglich sollte der B2B Content für den jeweiligen digitalen bzw. Social Media Kanal angepasst werden. Und warum nicht auch den eigenen Messestand und die dort präsentierten Produkte filmen und dann während und nach der Messe auf Videoportalen wie YouTube und auf der eigenen Homepage zeigen?“, rät Digital Relations Experte Daniel Görs.

Fazit: Digitale und crossmediale Messe Kommunikation bietet großes Potenzial – auch Business to Business (B2B)

Der Herbst 2019 naht und damit die Hauptzeit der großen B2B Messen. Doch noch immer schrecken viele PR-, Kommunikations- und Marketingleiter trotz der Potenziale und Synergieeffekte davor zurück, „auf zu vielen Hochzeiten gleichzeitig zu tanzen“, wenn es um die sinnvolle und effiziente Crossmedia Verzahnung der PR-, Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen im Rahmen ihrer Messen geht.

Dabei verstärken sich in der Praxis die Kommunikationsmaßnahmen tatsächlich gegenseitig: Eine aufwendig gestaltete Landingpage zum Messeaustritt lohnt sich schlichtweg nicht, wenn die Seite keine Besucher hat. Aber durch Facebook, Xing, LinkedIn und Twitter kann die Messe Landingpage gezielt promotet werden und so Visits und Leads generieren. Gleiches gilt für Onlinewerbung wie etwa mit Google AdWords und Banner auf den Internetseiten und in den Newslettern der B2B Fachzeitschriften, die auf den eigenen Messestand hinweisen.

Und auch ein individueller Hashtag der jeweiligen Messe sollte frühzeitig recherchiert und gezielt in der digitalen B2B PR / Kommunikation eingesetzt und promotet werden. „Entscheidend ist und bleibt bei jeder B2B Kommunikation, dass der Kosten-Nutzen-Aufwand, der ROI und ROC (Return on Communications) bestmöglich ausfällt. Und da integrierte Crossmedia-Kommunikation im B2B-Bereich der monomedialen statischen Messewerbung deutlich überlegen ist, wird es auch im Bereich der Messekommunikation mehr als Zeit, den Wandel im Mediennutzungsverhalten auch B2B nachzuvollziehen“, resümiert B2B Crossmedia Verfechter Daniel Görs abschließend.

Diesen und weitere Blog-Artikel zu Public Relations (PR), Content, Marketing, Digitalisierung und Kommunikation gibt es im Görs Communications Blog auf https://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/blog

Görs Communications (Lübeck / Ostsee / Hamburg) sorgt für Kundengewinnung, besseres Image, Bekanntheits- und Umsatzsteigerung durch gezielte PR und Marketingkommunikation. Als Unternehmensberatung, als Agentur und als Coach für Public Relations (PR), Marketing und Digitalisierung helfen wir unseren Kunden, mit optimierter Kommunikation und modernem Onlinemarketing viel mehr zu erreichen: Mehr Umsatz, mehr Kunden, mehr Bekanntheit, mehr Aufmerksamkeit, klare Positionierung, cleveres Marketing, professionelle PR.

Wir konzentrieren uns auf das, was wir am besten können: Communications, Consulting, Content und Coaching. Für alles andere greifen wir bei Bedarf auf unserer über Jahrzehnte gewachsenes, erfahrenes und belastbares Experten-Netzwerk zurück.

Wir lieben und leben hanseatische Werte. Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit sind und bleiben unsere Maximen. Deshalb schätzen uns unsere Kunden seit vielen Jahren als Berater, Coach und Sparringspartner auf Augenhöhe. Vor allem in Hamburg und Schleswig-Holstein, aber auch über Norddeutschland hinaus.

Weitere Informationen, Kontakt und Beratungsanfragen: https://www.goers-communications.de

Kontakt
Görs Communications
Daniel Görs
Westring 97
23626 Lübeck-Ratekau
080046377266
info@goers-communications.de
https://www.goers-communications.de

Internet E-Commerce Marketing

Marketing-Basics

Kein Unternehmen funktioniert ohne Marketing

Marketing ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden Unternehmens, häufig wird Marketing nur nebenbei oder eher unterbewusst betrieben. Beschäftigt man sich ausgiebig mit dem Thema, erkennt man schnell wie man das firmeneigene Marketing verbessern kann, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der Global Management Consultants AG in der Schweiz.

Man muss kein Marketing-Profi sein, um über die Grundkenntnisse eines guten Marketings zu verfügen, diese kann man sich auch selbst aneignen. Eines der Grundprinzipien ist das sogenannte AIDA-Modell. Das Prinzip ist recht einfach.

AIDA steht für Attention, Interest, Desire und Action.

Die Abkürzungen beschreiben die Phasen, die ein Konsument durchläuft, welche sich sehr einfach verdeutlichen lassen.

Attention: Zunächst muss der Kunde auf das Produkt oder die Dienstleistung aufmerksam gemacht werden. Wenn der Kunde nichts über dessen Existenz weiß, weiß er nicht was ihm fehlt.

Interest: In dieser Phase muss das Interesse des Kunden geweckt werden. Er weiß dass es das Produkt gibt, aber wieso sollte er es haben wollen? Welchen Nutzen hätte es für ihn?

Desire: Der nächste Schritt ist es, den Kunden davon zu überzeugen, dass er das Produkt haben bzw. die Dienstleistung in Anspruch nehmen muss. Das geht oft über das Produkt selbst hinaus und zieht auch eine Verbindung zu dem jeweiligen Unternehmen.

Action: Als letzter Schritt muss der Kunde so überzeugt sein, dass er das Unternehmen kontaktiert oder das Produkt kauft.

Die Aufgabe des Unternehmens ist es nun zuerst, sich selbst die Fragen zu stellen, wie sie die verschiedenen AIDA-Phasen erreichen können, so Rieta de Soet. In ihrem GMC Business Center hilft sie ihren Kunden diese Fragen für sich selbst zu beantworten und so ihr Ziel zu erreichen.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
pr@news-channel.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Basis des Marketings

Marketing ist ein wichtiger Bereich in jedem Unternehmen

Marketing ist ein Wort das man heutzutage ständig und überall hört und liest und vermittelt bekommt, manchmal mehr und manchmal weniger offensichtlich. Jeder Mensch betreibt in einem gewissen Maße Marketing, ebenso wie jedes Unternehmen. Marketing sollte keinesfalls unterschätzt werden. Deswegen ist es auch immer eine sinnvolle Investition eine Marketingabteilung zu haben oder ein Unternehmen für professionelles Marketing zu beauftragen.

Im Marketing geht es darum, die Bedürfnisse des Kunden herauszufinden, vorauszuahnen und gewinnbringend zu erfüllen, so Rieta Vanessa de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting mit Sitz in Zug.

Marketing stellt für jeden Unternehmer die Chance dar, sein persönliches Firmenziel zu erreichen, so Rieta Vanessa de Soet weiter.

Sie sagt: „Marketing ist mehr als nur Werbung. Marketing ist eine Unternehmensphilosophie. Eine Systematik, mit der Unternehmen gesteuert werden. Außerdem bietet sie dem Kunden die Möglichkeit einen Einblick in das Unternehmen zu bekommen.“

In der Marketinglehre müssen folgende Bereiche unterschieden werden:

Unternehmensvision:
Jeder Unternehmer/Unternehmerin muss sich zu 100 % darüber im Klaren sein, was seine Unternehmensvision ist, so Rieta de Soet. Die Grundfrage muss lauten:
Wie sieht das Idealbild meines Unternehmens in Zukunft aus?

Betriebseigene Verkaufsorgane :
Verkauf durch den Kunden persönlich, Verkauf durch Mitarbeiter, Verkauf auf Kundenanfrage.

Betriebsfremde Verkaufsorgane:
Business Center Agenturen, Makler evtl. Franchisegeber.

Die jeweiligen Verkaufsorgane müssen auf die Zielgruppe abgestimmt sein. Ob TV Werbung, Radio, Internet oder lokale Geschäfte. Es gibt eine Vielzahl von Verkaufsorganen. Doch jedes ist nur dann gewinnbringend, wenn es auch die angesprochene Zielgruppe erreicht.

Preispolitik:
Nicht das Business Center alleine bestimmt den Preis der Dienstleistung, so Rieta de Soet, sondern der Markt diktiert uns, welche Preise man durchsetzen kann. Regelmäßige Marktbeobachtungen sind die entscheidende Richtlinie für eine gute Preispolitik.

Als Betriebswirtin ist Rieta de Soet überzeugt, dass in Zeiten knallharter Kostenkalkulation und unbarmherziger Controllings eine 100%ige Kostenübersicht wichtiger ist denn je. Die Kunden nutzen das Kostenmanagement im Business Center und zahlen nur für die Leistungen, die sie tatsächlich in Anspruch nehmen! Für Rieta de Soet ist klar, ein Vertrag mit einem Business Center ist eine ernst zu nehmende wirtschaftliche Alternative zu herkömmlichen Verwaltungsstrukturen

De Soet Consulting ist eine Beratungsgesellschaft mit einem Team von Betriebswirten, Steuerberatern, Marketing- und Unternehmensberatern, die über eine 20-jährige Beratungserfahrung verfügen. De Soet Consulting betreut weltweit in Amerika, Asien und Europa Kunden, die ihren bisherigen Standort verlagern oder eine neue Firma gründen wollen. De Soet Consulting bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch