Tag Archives: maritim

Tourismus Reisen

Mit einem Luxus-Katamaran ohne Segelschein um die Baleareninsel Mallorca

Mit einem Luxus-Katamaran ohne Segelschein um die Baleareninsel Mallorca

(Bildquelle: © Lagoon / Nicolas Claris)

Törnverlauf

Mit Törnstart in Palma geht es am ersten Tag in mehreren Etappen südwestlich nach Cala Portals Vells. Danach wird weiter nach Cala Pi und Colonia Sant Jordi gesegelt. Zur Übernachtung wird zwischen den Inseln Gabina und Redon geankert. Weitere Ziele an den folgenden Tagen sind Colonia Sant Jordi, Cala Figuera, Porto Petro und Cala Santanyi. Am fünften Tag wird der Cabrera National Park angesegelt. Damit verbunden bietet sich die Insel Cabrera für einen Landausflug zur Burg an. Der Strand von Es Trenc ist am Folgetag nach dem Frühstück das erste Ziel. Dieser traumhafte Strand zieht sich über mehr als zwei Kilometer entlang einer naturbelassenen Dünenlandschaft im Süden der Insel. Von hier aus geht es am letzten Segeltag zurück Richtung Palma. Pro Tag erwartet die Gäste je nach Wind und Wetter zirka drei bis vier Segelstunden. Somit besteht zwischen dem Segeln ausreichend Zeit für Landausflüge und zum Ankern in traumhaften Buchten, um zu baden und zu schnorcheln.

Die Yacht

Der Lagoon 620 Katamaran ist auf maximalen Komfort ausgelegt, was sich vor allem im gesamten Platzangebot wiederspiegelt. Somit sorgt der ausreichende Platz für eine entspannte Zeit von maximal zehn Gästen. Unter Deck erwartet die Urlauber eine wirklich komfortable Ausstattung mit geräumigen und vollklimatisierten Doppelkabinen, die jeweils über ein eigenes Bad verfügen. An Deck gibt es zahlreiche Sitz- und Liegemöglichkeiten zum Sonnenbaden. Das Heck bietet eine geräumige Sitzecke, die allen Gästen gleichzeitig Platz bietet.

Reisekonditionen & Termine 2018

8 Tage / 7 Nächte ab EUR 1145,- pro Person in der Zeit vom 19.05.18 – 02.06.18 zzgl. Nebenkosten von EUR150,- pro Person; (nur als Doppelkabine buchbar)

Reisetermine 2018 09.05.18 – 02.06.18 02.06.18 – 09.06.18 09.06.18 – 30.06.18
30.06.18 – 07.07.18 07.07.18 – 04.08.18 18.08.18 – 25.08.18
25.08.18 – 01.09.18 06.10.18 – 27.10.18 01.09.18 – 06.10.18

ARGOS Yachtcharter berät seine Kunden und bucht je nach Reiseziel die passenden Flüge. Der erforderliche Transfer vom Flughafen zur Ausgangsbasis in Palma kann ergänzend zur Yacht hinzu-gebucht werden.

Extrabonus für Hochzeitspaare

Frisch verheiratete Paare profitieren von 25% Preisvorteil für die Braut (gültig für Törns im Juni, Juli und zwischen dem 18.08.2017 – 15.09.2017), nicht kombinierbar mit weiteren Ermäßigungen.

Aysegül Inceören ist begeistert „Das erweiterte Kabinencharterprogramm auf Mallorca ist eine sehr gute Ergänzung zu unseren bisherigen Regionen. Großer Vorteil ist die einfache und schnelle Erreichbarkeit der Baleareninsel, die mit ihren vielen kleinen Buchten ein absolut beliebtes Urlaubsziel ist. Und das wichtigste – weder ein Segelschein noch Segelkenntnisse sind für diesen Traumtörn erforderlich.“

Buchungskontakt Niederlassung München
ARGOS Yachtcharter & Touristik GmbH ARGOS Yachtcharter München
Telefon +49(0)611 – 66 05 1 Telefon +49(0)89 – 47 08 43 24
Internet www.argos-yachtcharter.de Internet www.argos-yachtcharter.de
eMail mail@argos-yachtcharter.de eMail muenchen@argos-yachtcharter.de

// Das Unternehmen Argos Yachtcharter

Argos Yachtcharter – heute eine der führenden unabhängigen Charteragenturen – wurde 1979 von Aysegül und Cengiz Inceören gegründet. Bora Inceören ist zweiter Geschäftsführer. Im Hauptsitz in Wiesbaden sind elf Mitarbeiter beschäftigt. Die Münchner Filiale leitet Dipl. Kfm. Sena Er. Weltweit umfasst das aktuelle Angebot der Agentur rund 15.000 Charteryachten in über 40 Destinationen und
25 Ländern. Über Argos Yachtcharter können Segelyachten, Katamarane, Motorboote und Hausboote aus den Flotten führender Veranstalter wie Dream Yacht Charter, Sunsail, Moorings und Kiriacoulis gechartert werden. Flottillensegeln, Regatten, Kojen- und Kabinencharter, Mitsegelangebote sowie Crewed Yachten (mit Koch und Skipper) des Premium-Veranstalters Moorings sind ebenfalls Teil des Angebots. Flüge und Transfers bis zur Marina können, je nach Reiseziel, zusammen mit der Yacht gebucht werden.

Presse- & Medien-Kontakt

Argos Yachtcharter
Aysegül Inceören Telefon +49(0)611 – 66 05 1
Storchenallee 5 eMail mail@argos-yachtcharter.de
65201 Wiesbaden – Germany

Weiterführende aktuelle Inhalte finden Sie im Internet: www.argos-yachtcharter.de Falls Sie zusätzliche Informationen oder Bildmaterial für eine Veröffentlichung benötigen, rufen Sie uns einfach an!

// Das Unternehmen Argos Yachtcharter Argos Yachtcharter – heute eine der führenden unabhängigen Charteragenturen – wurde 1979 von Aysegül und Cengiz Inceören gegründet. Bora Inceören – seit 2004 dabei – ist inzwischen Zweiter Geschäftsführer. Am Hauptsitz in Wiesbaden sind elf Mitarbeiter beschäftigt. Die Münchner Filiale leitet Dipl. Kfm. Sena Er. Weltweit umfasst das aktuelle Angebot der Agentur rund 7.500 Charteryachten in über 30 Destinationen und 20 Ländern. Über Argos Yachtcharter können Segelyachten, Katamarane, Motorboote und Hausboote aus den Flotten führender Veranstalter wie Dream Yacht Charter, Sunsail, Moorings und Kiriacoulis gechartert werden. Flottillensegeln, Regatten, Kojen- und Kabinencharter, Mitsegelangebote sowie Crewed Yachten (mit Koch und Skipper) des Premium-Veranstalters Moorings sind ebenfalls Teil des Angebots. Flüge sowie Transfers bis in die Marina können, je nach Reiseziel, mit der Yacht gebucht werden. Die Kaufcharter-Programme von renommierten Veranstaltern wie Dream Yacht Charter, Navigare Yachting, Sunsail, Moorings und Kiriacoulis bilden im Unternehmen neben dem Yachtcharter-Angebot einen eigenen Geschäftsbereich.

Kontakt
ARGOS Yachtcharter & Touristik GmbH
Aysegül Inceören
Storchenallee 5
65201 Wiesbaden
0611-66051
0611-691236
mail@argos-yachtcharter.de
http://www.argos-yachtcharter.de

Kunst Kultur Gastronomie

Gernsehen & Abendessen: World of Lehrkraft

Herr Schröder nutzt die Dinner-Show, um auch Ihr Schul-Trauma zu therapieren

Gernsehen & Abendessen: World of Lehrkraft

(NL/4469626506) Der inzwischen fernsehbekannte Comedian und Ex-Deutschlehrer plaudert beim Gernsehen aus dem Lehrerzimmer

Es ist auch für mich die 6. Stunde! – Lehrer. Haben die uns nicht schon genug gequält mit ihren Neurosen und Eigenheiten? Muss das nun auch auf der Bühne sein? Herr Schröder, vom Staat geprüfter Deutschlehrer und Beamter mit Frustrationshintergrund, hat die Seite gewechselt und packt aus: über sein Leben am Korrekturrand der Gesellschaft, über intellektuell barrierefreien Unterricht, die Schulhof-Lebenserwartung heutiger Pubertiere und die Notenvergabe nach objektivem Sympathieprinzip. So therapiert er liebevoll-zynisch Ihr ganz persönliches Schultrauma und nach kurzer Zeit hat man das Gefühl, man sitzt wieder mittendrin im Klassenzimmer. Selbstverständlich mit der Gewissheit, dass das einen alles nichts mehr angeht oder etwa doch? Was macht einen guten Lehrer aus? Empathie SPÜREN, in welche Schublade das Kind passt.
Johannes Schröder ist studierter Deutschlehrer und Comedian/Kabarettist. Was sich wie ein Widerspruch anhört, ist letztlich eine humoristische Form der Selbstverteidigung. Nach 12 Jahren Schuldienst schreibt der Wahlkölner gegenwärtig an seinem ersten Comedy- Soloprogramm World of Lehrkraft Ein Trauma geht in Erfüllung, welches im Frühjahr 2017 in Köln Premiere haben wird.
Gerade rechtzeitig zu den Sommerferien 1974 kommt Johannes Schröder in Berlin (Charlottenburg) zur Welt. Hier machte er drei Jahre nach dem Mauerfall ein glanzloses Abitur und suchte anschließend im beschaulichen Süddeutschland nach der heilen Welt. In Freiburg studierte er Lehramt und entdeckte schon früh den Hang zur Beurlaubung: ein Jahr machte er work and travel in Spanien, bevor er in der badischen Provinz sesshaft wurde und sich als Lehrer konsequent und aufopferungsvoll dem gymnasialen Schuldienst widmete. Das Ziel, ein eigenes Comedy- und Bühnenprojekt umzusetzen, zog ihn 2014 zunächst nach Toronto, Kanada, wo er in zahlreichen Comedy-Clubs das Einmaleins der Punchlines erlernte. Zurück in Berlin gewann er mit dem intelligenten Lehrerkabarett bald den Mannheimer Comedy Cup (2015), später das Rösrather Kabarett-Festival (2016) und kürzlich erst die Quatsch Comedy Club Talentschmiede (2016) sowie den Kelkheimer Comedy-Preis Thron der Nachtrevue (2016). Als Herr Schröder ist er nun der Lehrer unter den Comedians.
Ob sich Marianne Blum, die Entertainerin und Gastgeberin des Gernsehens bei dieser Ausgabe als besonders renitenter Klassenclown oder als Streberin aus der ersten Reihe erweisen wird, ist noch fraglich. Unstrittig ist aber, dass diese Ausgabe der Dinner-Show sehr lustig werden wird.

Seit Januar 2010 gibt es in Fulda die Dinner-Show der Entertainerin Marianne Blum. Damit ist die Reihe die erfolgreichste Veranstaltungsreihe der Region! Kein Wunder – denn das Gernsehen ist abwechslungsreich und überraschend, niveauvoll und unterhaltsam, köstlich und außergewöhnlich und jedes Mal anders. Denn die Gastgeberin präsentiert an jedem letzten Mittwoch im Monat, 19-22 Uhr immer wieder spannende Künstler aus allen Sparten. Ob regionale Talente oder Stars, sie alle kommen gern, denn hier stimmt einfach alles. Das kommt dem Publikum zugute, denn das, was die Künstler in ihren live Shows bei der Blum zeigen, kann man sonst nirgends erleben.
Das ist besser als Fernsehen – das ist Gernsehen!

Mittwoch, 26. April 2017, 19 22 Uhr
Wappensaal, Maritim Hotel am Schlossgarten

Pauluspromenade 2, 36037 Fulda
Weitere Infos unter 0661-282-0 oder www.maritim.de
Show 3-Gang-Menü (auch vegetarisch): 34 . Bitte unbedingt reservieren!
Tickets und Reservierung im Maritim Hotel am Schlossgarten Fulda oder info.ful@maritim.de

Firmenkontakt
Marianne Blum
Marianne Blum
Uttrichshausener Straße 11
97786 Motten
09748-930950
http://duelleofficial.de/
http://

Pressekontakt
Marianne Blum
Marianne Blum
Uttrichshausener Straße 11
97786 Motten
09748-930950
http://duelleofficial.de/
http://shortpr.com/fjmr90

Immobilien Bauen Garten

INTERNOS erwirbt Mercure City Berlin als elftes Objekt für seinen Hotelfonds

10. Juni 2014 – Internos Global Investors hat mit dem Mercure City Hotel Berlin das elfte Haus für seinen Internos Hotel Real Estate Fonds erworben. Zeitgleich erfolgte auch das Closing des bereits im Januar bekanntgegebenen Kaufs des Maritim Hotels in Dresden. Der Kaufpreis für beide Hotels zusammen lag bei 75 Millionen Euro. Der pan-europäische Real-Estate-Fondsmanager mit Hauptsitz in London, der aktuell ein Vermögen von insgesamt 4,1 Milliarden Euro verwaltet, erwarb die beiden Liegenschaften in zwei voneinander getrennten Transaktionen von Axa Investment Managers und ActivumSG.

Für die Hotels bestehen langfristige Pachtverträge mit Maritim und Accor. Sie konnten mit einer attraktiven Anfangsrendite erworben werden, wie es die Strategie des Fonds vorsieht.

Durch die beiden jüngsten Akquisitionen in Dresden und Berlin erhöht sich das verwaltete Vermögen des Fonds auf 340 Millionen Euro. Internos wird auch weiterhin attraktive Investitionen wahrnehmen und schätzt, dass das Fondsvermögen auf etwa 450 Millionen Euro anwachsen wird, wenn der Fonds voll investiert ist. Angesichts des starken Cashflows und der attraktiven Finanzierungsbedingungen sollte der Fonds auch in den nächsten Jahren Renditen von über 7,5% pro Jahr erzielen.

Jochen Schäfer-Suren, Internos-Partner und Geschäftsführer des Bereichs Hotel & Leisure, sagt: „Wir investieren das zur Verfügung stehende Kapital des Fonds weiterhin zügig und effizient und erzielen damit sogar mehr als die geforderte Rendite. In Europa sind wir jetzt gut diversifiziert und in Deutschland decken wir die Schlüsselmärkte ab. Wenn wir das Kapital unseres Value-Add-Hotel-Fonds hinzurechnen, haben wir für weitere Akquisitionen im Bereich Hotel & Leisure noch Investitionskapazitäten von bis zu 250 Millionen Euro, für die wir nach Anlagemöglichkeiten suchen, die sichere Renditen und Mehrwert bieten.“ Bildquelle: 

Über den Internos Hotel Immobilien Spezialfonds
Der als deutscher Spezialfonds strukturierte Fonds wird von der Internos Global Investors Kapitalanlagegesellschaft betrieben. Der Fonds wird von Jochen Schäfer-Suren, Geschäftsführer und verantwortlicher Partner der Internos Hotel & Leisure Division, gemanagt. Unterstützt wird er von Internos-Partner Paul Muno, ebenfalls Geschäftsführer der KAG und Leiter der deutschen Niederlassung.

Über die Internos Global Investors Gruppe (www.internosglobal.com)
Internos Global Investors ist eine internationale, auf Immobilien spezialisierte Investment-, Fonds- und Asset-Management-Plattform mit Hauptsitz in London. Das inhabergeführte unabhängige Unternehmen bietet strategische Investitions- und Managementlösungen für institutionelle Investoren in Deutschland und Europa.

2013 konnte Internos die Assets under Management fast verdoppeln. Aktuell werden europäische Logistik-, Büro-, Hotel- und Einzelhandelsimmobilien im Gesamtvolumen von über 4,1 Mrd. Euro von rund 110 Mitarbeitern an acht europäischen Standorten gemanagt.

Highlights 2013 waren das zweite Closing für den Internos Hotel Immobilien Spezialfonds mit nun 210 Mio. Euro Eigenkapital, das Mandat über 200 Mio. Euro der Sächsischen Ärzteversorgung (SAEV) für Investments in europäische Hotelimmobilien und die Übernahme der Commerz Real Spezialfondsgesellschaft mbH mit einem Gesamtvermögen von rund 1,6 Mrd. Euro. Zudem erhielt Internos von British Land das Mandat für das Asset Management des Pillar Retail Europark Funds (PREF) mit zehn Einkaufszentren in Spanien, Frankreich, Portugal und Italien im Gesamtwert von 230 Mio. Euro. Internos ist nun auch mit einem Büro in Madrid vertreten.

Die europaweiten Investments in unterschiedlichen Sektoren und Risikoklassen (Core bis Private Equity) sollen auch in Zukunft weiter ausgebaut werden.

Internos Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH
Paul Muno
Goetheplatz 4
60311 Frankfurt am Main
+49 69 505066930
paul.muno@internosglobal.com
http://www.internosglobal.com

Targa Communications
Jochen Goetzelmann
Schubertstraße 27
60325 Frankfurt
T. 069 66368398, M. 0160 8961482
jg@targacommunications.de
http://www.targacommunications.de

Kunst Kultur Gastronomie

Gelungene Premierenlesung auf dem Flusskreuzfahrtschiff TUI Melodia

Brina Stein liest auf Literatour Donau aus ihrem maritimen Roman „Wellengeflüster“

Gelungene Premierenlesung auf dem Flusskreuzfahrtschiff TUI Melodia

Brina Stein und Boris Noruschat

Katharina Göbel – Bedburg, 28.04.14 – Die Autorin des Verlags 3.0 Brina Stein war auf Einladung von TUI Flussgenuss vom 05. bis 10. April 2014 zu Gast auf der TUI Melodia. Es handelte sich hierbei um eine Themenreise, die LiteraTour. Die Reise startete in Passau und innerhalb von fünf Tagen wurden die Städte Wien, Budapest, Bratislava und Melk angefahren. Auch Illustrator des maritimen Buches „Wellengeflüster“ von Brina Stein, Boris Noruschat, reiste mit. Der Künstler der maritimen Kunst und Malerei zeigt seine Werke auf Kreuzfahrtunikate .

Gleich am ersten Tag las die Autorin aus ihrem neusten Buch „Wellengeflüster II – Neue Seegänge mit Brina Stein“ und bot damit dem interessierten Publikum an Bord die Premierenlesung. Die Gäste kamen neben den interessanten Städten der Donau auch in den Genuss „Kreatives Schreiben“ mit der Autorin zu erlernen oder die „Mahlzeit“ mit Boris Noruschat zu besuchen. Am letzten Tag las die Autorin dann auch aus ihrem Debüt „Wellengeflüster I – Neunzehn Seegänge mit Brina Stein“, welches gemeinsam mit Band II am 10. März 14 als Neuauflage im Verlag 3.0 erschienen ist. Im Anschluss an die Lesung wurde die Flusskarte, die Boris Noruschat auf dem Schiff erstellt hatte, für einen guten Zweck versteigert.

Brina Stein schreibt Kurzgeschichten, die auf Kreuzfahrtschiffen spielen. Von ihr werden diese lyrischen Texte als „Seegänge“ bezeichnet. Ihre Spezialität ist das fiktive Schreiben aus der Perspektive von Gegenständen oder Tieren. Dieses Format ist in dieser Form einzigartig auf dem maritimen Buchmarkt. Es staunten die Schiffsgäste nicht schlecht, als die Autorin persönlich über den Bordlautsprecher zu den Gästen sprach. Sie widmete sich der Fahrt über vielen interessanten Fragen, besonders beliebt war die Frage nach ihren Beweggründen zum Schreiben. So erzählte sie, dass sie 2011 in einem Online-Schreibkurs von einer Lektorin entdeckt worden ist. Es darf also schon gespannt auf ihr nächstes Werk gewartet werden.

Weitere Lesungstermine und Informationen zur Autorin finden Sie derweil auf Brina Steins Homepage . Ihre beiden erschienenen Bücher sind über den Verlagsshop ihres Verlags 3.0 erhältlich.

Bildrechte: Foto: Ulrich Häfner Fotografie Bildquelle:Foto: Ulrich Häfner Fotografie

Verlag 3.0 Zsolt Majsai geht neue Wege. Nach dem Motto Buch Ist Mehr, will er das Erfahren und Erleben von Büchern zu einem besonderen Erlebnis machen.

Verlag 3.0 Zsolt Majsai
Zsolt Majsai
Neusser Str. 23
50181 Bedburg
022728079606
info@verlag30.de
http://verlag-shop.com

Immobilien Bauen Garten

INTERNOS Hotel Immobilien Spezialfonds: Kauf des Maritim Hotels Dresden für 49 Millionen Euro

Dresden, 22. Januar 2014 – Internos Global Investors , ein inhabergeführtes und auf das Immobilienfonds-Management spezialisiertes Unternehmen mit Assets under Management (AuM) von rund 4,1 Milliarden Euro, hat im Auftrag des Internos Hotel Immobilien Spezialfonds („Hotelfonds“) das Maritim Hotel in Dresden für 49 Millionen Euro von einem Immobilienfonds, der von Axa IM verwaltet wird, gekauft. Dies ist die neunte Hotelakquisition des Fonds seit dem ersten Closing vor 18 Monaten.

Die Immobilie ist ein 4-Sterne-Hotel mit 328 Zimmern in innenstadtnaher Lage neben dem Kongresszentrum Dresden und nur wenige Minuten zu Fuß vom Sächsischen Landtag und der Semperoper entfernt. Das Hotel wurde 2006 eröffnet und wird von der Maritim Gruppe innerhalb eines langfristigen Mietvertrages betrieben. Die Qualität des Hotels, die gute Rendite und die innenstadtnahe Lage entsprechen genau der Anlagestrategie des Hotelfonds und erhöhen die Risikostreuung, indem eine neue Hotelmarke, ein neuer Mieter und eine weitere Stadt dem Portfolio des Fonds hinzufügt werden.

Nach den jüngsten Akquisitionen und Vertragsunterzeichnungen erreicht das Immobilienvermögen des Internos Hotel Immobilien Spezialfonds nun 310 Millionen Euro. Der Fonds soll weiterhin Renditen von über 7,5 Prozent Dividende p.a. erwirtschaften. Basis hierfür ist das wachsende Hotelportfolio mit starken Cashflows, die durch sehr lange Mietverträge mit weitestgehend festen, indexierten Mieten und für die nächsten fünf Jahre festgelegte sehr niedrige Zinsen sowie einer konservativen Finanzierung von nur 40 Prozent erwirtschaftet werden.

Jochen Schäfer-Suren, verantwortlicher Partner für die Internos Hotel & Leisure Division, kommentiert: „Trotz der Verdreifachung des Kapitals seit dem ersten Closing im Juli 2012 haben wir nun ca. 90 Prozent des gesamten Eigenkapitals entsprechend der Anlagestrategie investiert und dabei schon mehr als die Zielrenditen von 7,5 Prozent p.a. ausbezahlt. Darüber hinaus arbeiten wir an weiteren Akquisitionen und erwarten, das verbleibende Eigenkapital bis Mitte des Jahres 2014 investiert zu haben. Zu diesem Zeitpunkt wird der Fonds ein Immobilienvermögen von ca. 400 Millionen Euro erreichen. Später im Jahr 2014 planen wir, einen Nachfolgefonds aufzulegen, der sich auch auf die bewährte Strategie des ersten Hotelfonds, d.h. renditeorientierte Investitionen in bestehende 3 bis 4-Sterne-Hotels mit langfristigen Mietverträgen in den sicheren Märkten der Euro-Zone, konzentriert. Parallel planen wir, die 200 Millionen Euro aus unserem „Value add“-Mandat in Hotelimmobilien in Europa zu investieren. Hier sollen Opportunitäten zum Kapitalzuwachs genutzt werden, die sich durch die zyklische Erholung der Märkte, durch Renovierungen oder Neupositionierungen sowie durch den Wechsel der Hotelmarke, des Betreibers oder durch Veränderungen des Pachtvertrags ergeben.“

Über die Internos Global Investors Gruppe (www.internosglobal.com)
Internos Global Investors ist eine internationale, auf Immobilien spezialisierte Investment-, Fonds- und Asset-Management-Plattform mit Hauptsitz in London. Das inhabergeführte unabhängige Unternehmen bietet strategische Investitions- und Managementlösungen für institutionelle Investoren in Deutschland und Europa.

2013 konnte Internos die Assets under Management fast verdoppeln. Aktuell werden europäische Logistik-, Büro-, Hotel- und Einzelhandelsimmobilien im Gesamtvolumen von über 4,1 Mrd. Euro von rund 110 Mitarbeitern an acht europäischen Standorten gemanagt.

Highlights 2013 waren das zweite Closing für den Internos Hotel Immobilien Spezialfonds mit nun 210 Mio. Euro Eigenkapital, das Mandat über 200 Mio. Euro der Sächsischen Ärzteversorgung (SAEV) für Investments in europäische Hotelimmobilien und die Übernahme der Commerz Real Spezialfondsgesellschaft mbH mit einem Gesamtvermögen von rund 1,6 Mrd. Euro. Zudem erhielt Internos von British Land das Mandat für das Asset Management des Pillar Retail Europark Funds (PREF) mit zehn Einkaufszentren in Spanien, Frankreich, Portugal und Italien im Gesamtwert von 230 Mio. Euro. Internos ist nun auch mit einem Büro in Madrid vertreten.

Die europaweiten Investments in unterschiedlichen Sektoren und Risikoklassen (Core bis Private Equity) sollen auch in Zukunft weiter ausgebaut werden.

Über Internos Hotel Real Estate Fund
Der als deutscher „Spezialfonds“ strukturierte Fonds wird von der Internos Kapitalanlagegesellschaft (KAG) betrieben. Der Fonds wird von Jochen Schäfer-Suren, Geschäftsführer der Internos KAG und verantwortlicher Partner der Internos Hotel & Leisure Division, mit Unterstützung von Paul Muno, Partner und ebenfalls Geschäftsführer der Internos KAG und Internos Chef Deutschland, verwaltet.

Kontakt
Internos Global Investors Kapitalanlagegesellschaft mbH
Paul Muno
Goetheplatz 4
60311 Frankfurt am Main
+49 69 505066930
paul.muno@internosglobal.com
http://www.internosglobal.com

Pressekontakt:
Targa Communications
Jochen Goetzelmann
Schubertstraße 27
60325 Frankfurt
T. +49 69 66368398, M. +49 160 8961
jg@targacommunications.de
http://www.targacommunications.de

Auto Verkehr Logistik

Mit dem Alfa Laval Test & Training Centre bricht für Forschung und Entwicklung im Bereich Marine eine neue Ära an

Nach Monaten intensiver Vorbereitung sind die Türen vom Alfa Laval Test & Training Centre in Aalborg, Dänemark, jetzt geöffnet worden. Gelegen auf der ehemaligen Aalborger Werft, wird die bisher größte und modernste Schiffssimulationsanlage der maritimen Industrie die Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Alfa Laval (www.alfalaval.de) weiter beschleunigen.

Mit dem Alfa Laval Test & Training Centre bricht für Forschung und Entwicklung im Bereich Marine eine neue Ära an

Alfa Laval ist ein führender Anbieter von Produkten und Verfahrenslösungen.

Das Alfa Laval Test & Training Centre umfasst einen 250 Quadratmeter großen Testbereich, der rund um einen Schiffsmotor mit der Nennleistung von zwei Megawatt errichtet wurde. Eingesetzt werden in der Test- und Trainingsanlage sämtliche Produkte und Prototypen aus dem Marine-Bereich von Alfa Laval . Mit dem Testbereich ist ein spezieller Kontrollraum verbunden, zudem wird durch eine Pipeline aus dem nur 800 Meter entfernten Limfjord Seewasser auf das Gelände gepumpt, um die Tests unter möglichst realistischen Bedingungen durchführen zu können.

Ein Schiff an Land betreten

Einen ersten Blick auf die beeindruckende Anlage konnten Besucher bei der Einweihungsfeier am 15. Januar werfen, bei der Peter Leifland, Präsident von Alfa Laval Marine & Diesel, den Startschuss für den Betrieb der Testanlage gegeben hat. Für die meisten Besucher war die Führung durch das Innenleben der Test- und Trainingsanlage das Highlight auf der Einweihungsfeier. Dort konnten sie einen intensiven Blick auf die einzelnen miteinander verbundenen Prozesslinien werfen. Dabei entsprechen Größe und Funktionsweise dieser Prozesslinien exakt denen, die auch auf den Schiffen eingesetzt werden. Mit dem einzigen Unterschied, dass auf der Testanlage ein einheitliches Kontrollsystem verwendet wird.

Kosteneffiziente Antworten auf verschärfte Umweltvorschriften

Der entscheidende Aspekt hinter der Test- und Trainingsanlage ist das Bestreben von Alfa Laval ( http://www.alfalaval.de ), Innovationen zu entwickeln, die auch in Zukunft dafür Sorge tragen, dass Umweltvorschriften unter maximaler Kosteneffizienz erfüllt werden können. Herz der Anlage ist eine PureSOX Installation, ein innovatives Abgasreinigungssystem, das Alfa Laval als Antwort auf die verschärften Schwefeloxid-Grenzwerte entwickelt hat. Zudem werden im Alfa Laval Test & Training Centre Technologien wie die selektive katalytische Reduktion (SCR) weiterentwickelt, denen bei der Stickoxid-Reduktion eine Schlüsselrolle zukommt.

„Auch bei den kommenden Emissionsbeschränkungen, wie etwa den 2015 in Kraft tretenden Schwefeloxidwerten, wird Alfa Laval seinen Teil leisten, damit diese auf möglichst kostengünstige und effiziente Weise erfüllt werden“, sagt Jens Peter Hansen, Alfa Laval R&D Manager, Exhaust Gas Cleaning.

„Die bereits eingesetzten Scrubber-Technologien haben sich als äußerst effektiv und wirtschaftlich erwiesen. Durch die Test- und Trainingsanlage wollen wir diese Abgasreinigungstechnologien noch weiter verfeinern, um auch in Zukunft ein Optimum an Umweltfreundlichkeit und Kosteneffizienz zu gewährleisten.“

Neue Meilensteine in der Energieeffizienz

Auch beim zweiten Schwerpunkt der Anlage, der Energieeffizienz, stehen Umweltschutz und die Senkung der Betriebskosten im Vordergrund. Eines der Schlüsselkomponenten ist hierbei FCM-One , ein neu entwickeltes Kraftstoffmodul, das auf den Stärken des bewährten Alfa Laval Fuel Conditioning Module aufbaut. Einen weiteren Fokus bei der Energieeffizienz legt Alfa Laval auf die Weiterentwicklung der Abgaskessel. Durch intensive Forschungsarbeiten erhofft sich das Unternehmen unter anderem nochmals verbesserte Wärmerückgewinnungswerte.

„Energieeffizienz ist derzeit nicht nur eine der größten Herausforderungen für die Branche, sondern auch der Schlüssel für die Wettbewerbsfähigkeit“, sagt Niclas Dahl, Alfa Laval Market Unit Manager Energy. „Hier in der Test- und Trainingsanlage können wir die Interaktion zwischen den Komponenten deutlich besser als je zuvor erforschen, was die Entwicklung energieeffizienter Geräte und neue Energiespartechniken nochmals beschleunigen wird.“

Für die Stadt Aalborg hingegen zahlt sich das Alfa Laval Test & Training Centre schon jetzt aus. Der Strom, den der 2-MW-Motor erzeugt, wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist, die Abwärme der Anlage fließt in das Fernwärmenetz.

Fokus auf gemeinsame Prioritäten

Die zentrale Bedeutung, die Umweltschutzrichtlinien und Energieeffizienz in der Schifffahrt haben, wurde auch von den Gastrednern auf der Einweihungsfeier unterstrichen. Jasper Boessenkool, Head of Strategic R&D, Maersk Maritime Technology bei A.P. Moller Maersk A/SBo, wies darauf hin, dass neue Technologien eine Schlüsselfunktion beim klima- und umweltfreundlichen Transport innehaben. Tamio Kawashima, Managing Director vom Monohakobi Technology Institute (MTI), einer Tochtergesellschaft von NYK Line, stellte asiatische Forschungs- und Entwicklungsleistungen vor, mit denen die globale Begrenzung auf einen Schwefeloxidgehalt von weniger als 0,5 Prozent erreicht werden sollen. Thomas S. Knudsen, President, MAN Diesel & Turbo, Dänemark, betonte die entscheidende Brückenfunktion, die Energiesparen bei der Entwicklung der Kraftstoffe von morgen zukommt.

„Unsere Arbeit erfolgt in einem ständigen Dialog mit unseren Kunden. Letztlich sind es ihre Herausforderungen, die wir erfüllen müssen – und das nicht nur aus einer, sondern aus mehreren Perspektiven“, sagt Peter Leifland von Alfa Laval. „Reeder, Schiffsbetreiber und Werften haben jeweils mit unterschiedlichen Problemen zu kämpfen. Unser Auftrag ist es, ihnen dabei nicht nur als Lieferant, sondern als echter Partner zur Verfügung zu stehen.“

Der Beginn einer neuen Ära

In Zukunft wird Reedern und Schiffsbetreibern zudem ermöglicht, Ingenieure und andere Mitarbeiter in das Alfa Laval Test & Training Centre zu entsenden, um diese direkt vor Ort in den neuesten Technologien von Alfa Laval schulen zu lassen. Der Schwerpunkt bei den Fortbildungsmaßnahmen liegt auch hier auf der Kosten- und Energieeffizienz. Schiffsbauern will Alfa Laval die Möglichkeit eröffnen, in der Test- und Trainingsanlage die Auswirkungen von unterschiedlichen Gerätekonfigurationen bereits vorab zu testen. Mehr Details zu den Weiterbildungsmöglichkeiten will wird Alfa Laval in den kommenden Wochen bekanntgeben.
Weitere Informationen rund um das Alfa Laval Test & Training Centre und die Lösungen und Technologien des Unternehmens im Bereich der marinen Industrie stehen auf der Webseite unter http://www.alfalaval.com/marine zur Verfügung.

Alfa Laval in Kurzform

Alfa Laval (www.alfalaval.com) ist ein führender Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen. Unsere Komponenten, Anlagen, Systeme und unser Service tragen zur Optimierung der Prozesse unserer Kunden bei, immer und immer wieder. Wir helfen, wenn es um Wärmeübertragung, mechanische Separation oder den Transport verschiedenster Medien geht, wie zum Beispiel Öl, Wasser, Chemikalien, Getränke, Lebensmittel, Stärke und pharmazeutische Produkte. Als globales Unternehmen sind wir in mehr als 100 Ländern mit mehr als 16.000 Mitarbeitern weltweit vertreten.

Wie nehme ich Kontakt zu Alfa Laval auf?

Kontaktpersonen und -adressen weltweit werden auf unserer Website gepflegt. Bei Interesse besuchen Sie uns gerne auf unserer Homepage www.alfalaval.de

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Alfa Laval Mid Europe GmbH
Wilhelm-Bergner-Str. 7
21509 Glinde
Deutschland

Claudia Berg – Local Communication Manager,
Alfa Laval Mid Europe GmbH
Telefon: 49 40 7274 2200
Mobile: 49 151 234 74239
E-Mail: claudia.berg-pawellek@alfalaval.com

Kontakt:
Alfa Laval Mid Europe GmbH
Claudia Berg
Wilhelm-Bergner-Strasse 7
21509 Glinde
49 40 7274 2200
claudia.berg-pawellek@alfalaval.com
http://www.alfalaval.de

Mode Trends Lifestyle

Sommer, Sonne, Seemöwe! Die erfolgreiche Birkis Ostsee-Kollektion wird erweitert

Mit Schuhen im maritimen Look begeistert Birkis die ganze Familie. In der aktuellen Frühjahr-/Sommerkollektion zieren die Strandmotive den Clog „Kay“ sowie die Sandale „Menorca“.

Bereits im Frühjahr 2013 waren Ostseefans und Birkis-Liebhaber begeistert von der maritimen Ostsee-Kollektion der norddeutschen Künstlerin Margit Schönfeld. In ihren Acrylbildern findet sich alles wieder, was Menschen an der Ostsee lieben: Von den Leuchttürmen, über Seemöwen bis hin zu Strandkörben fängt Margit Schönfeld die entspannte Stimmung des Ostseestrands ein. Birkis ist darüber hinaus offizieller Kooperationspartner von ostsee* Schleswig Holstein.

„Mit Margit Schönfeld konnten wir eine tolle Malerin für unsere Ostsee-Kollektion gewinnen und bieten nun die Birkis Modelle Kay und Menorca im neuen Look an“, erklärt Jochen Gutzy, Head of Communications.

Auf die natürlichen Birkis-Modelle gedruckt, sorgen die Motive bei der ganzen Familie für gute Laune und Urlaubsstimmung. Denn mit dem Clog „Kay“ der Ostsee-Kollektion ist sogar das Laufen in den Dünen komfortabel. Der besondere Trick: Der Fersenriemen des Schuhs kann umgeklappt und vorne an zwei Schlitzen befestigt werden. So erhält man mit dem Birki Clog für jeden Untergrund den perfekten Halt. Bei diesem Modell können Kunden zwischen den Motiven „Seagull“ und „Lighthouse“ in den Größen 26 bis 42 wählen.

Nachdem die Ostsee-Kollektion sich so großer Beliebtheit erfreute, dass sie immer wieder vergriffen war, kommt nun die Neuauflage der Birkis Ostsee-Kollektion für die Frühjahrskollektion 2014 mit einem zusätzlichen Modell. Zum ersten Mal ist auch das Modell „Menorca“ mit dem Leuchtturmmotiv in den Größen 30 bis 42 erhältlich.

Das neue pfiffige Ostsee-Trio aus Deutschland ist ab 2014 verfügbar und sieht nicht nur gut aus, sondern ist in gewohnt hoher Qualität gefertigt. Alle Schuhe verfügen über das anatomisch geformte und natürliche Fußbett. Dieses Fußbett ist der natürlichen Trittspur eines Fußes im Sand nachempfunden. Deshalb wirkt es praktisch wie Barfußlaufen. Mit seinen anatomischen Ausformungen unterstützt es den Fuß optimal bei der natürlichen Schrittabwicklung. Füße, Gelenke und Rücken werden geschont.

Die BIRKIS Modelle für Frühjahr-/Sommer 2014 sind je nach Schuhmodell ab Größe 26 erhältlich.

Die Vielfalt der Kids-Schuhmodelle finden Sie im BIRKENSTOCK Online-Shop
http://www.bessergehen.com/Kinder/?force_sid=052aa28f1f85e03819815c84df4a179f

Weitere Informationen zu BIRKENSTOCK finden Sie unter www.birkenstock.com.

Den BIRKENSTOCK Shop in Ihrer Nähe finden Sie auf in der Händlersuche
http://birkenstock.com/haendler-de-suche.htm?PHPSESSID=i2ahurp1nluqsntmkagghooh23

Weiteres Bildmaterial zu den Birkis-Sandalen finden Sie unter
www.flickr.com/photos/101246242@N06

Stichwort: BIRKENSTOCK, Schuhe, Sandale,Clog, Fußbett, Jochen Gutzy, Sohle, Deutschland, natürlich, Birkis, Ostsee-Kollektion, Ostsee, maritim, Kay, Menorca, Margit Schönfeld, Seagull, Lighthouse, Leuchturm

BIRKENSTOCK ist eine deutsche Erfolgsgeschichte. Die historischen Wurzeln des Familien-unternehmens lassen sich bis ins Jahr 1774 zurückverfolgen: Johann Adam Birkenstock wird im kirchlichen Archiv der hessischen Stadt Langenbergheim als „Untertan und Schuhmacher“ erwähnt. Rund 120 Jahre später (1896) eröffnet Konrad Birkenstock in Frankfurt am Main zwei Schuhfachgeschäfte und startet mit der Herstellung von Fußbetteinlagen. 1963 kommt die erste der Sandalen auf den Markt, die die Welt im Sturm erobern: das Modell „Madrid“. 1982 folgen die ersten fünf Modelle der „Zehensteg-Sandale“. Über die Jahre wächst das Sortiment weiter an – auf aktuell rund 250 Produkte. Seit gut 40 Jahren ist BIRKENSTOCK ein Global Player: Die Produkte werden in mehr als 80 Ländern verkauft. Sitz der Verwaltung der BIRKENSTOCK Gruppe ist das rheinland-pfälzische Vettelschoß bei Bonn. Das Unternehmen ist in Deutschland an sieben Standorten in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und Sachsen vertreten.
Weitere Informationen unter www.birkenstock.com.

Kontakt
Birkenstock Orthopädie GmbH
Jochen Gutzy
Rheinstraße 2-4
53560 Vettelschoß
49 2645 942 100
jgutzy@birkenstock-group.com
http://www.birkenstock.com

Pressekontakt:
BIRKENSTOCK
Jochen Gutzy
Rheinstraße 2-4
53560 Vettelschoß
49 2645 942 100
jgutzy@birkenstock-group.com
http://www.birkenstock.com

Mode Trends Lifestyle

Sommer, Sonne, Seemöwe! Die erfolgreiche Birkis Ostsee-Kollektion wird erweitert

Mit Schuhen im maritimen Look begeistert Birkis die ganze Familie. In der aktuellen Frühjahr-/Sommerkollektion zieren die Strandmotive den Clog „Kay“ sowie die Sandale „Menorca“.

Bereits im Frühjahr 2013 waren Ostseefans und Birkis-Liebhaber begeistert von der maritimen Ostsee-Kollektion der norddeutschen Künstlerin Margit Schönfeld. In ihren Acrylbildern findet sich alles wieder, was Menschen an der Ostsee lieben: Von den Leuchttürmen, über Seemöwen bis hin zu Strandkörben fängt Margit Schönfeld die entspannte Stimmung des Ostseestrands ein. Birkis ist darüber hinaus offizieller Kooperationspartner von ostsee* Schleswig Holstein.

„Mit Margit Schönfeld konnten wir eine tolle Malerin für unsere Ostsee-Kollektion gewinnen und bieten nun die Birkis Modelle Kay und Menorca im neuen Look an“, erklärt Jochen Gutzy, Head of Communications.

Auf die natürlichen Birkis-Modelle gedruckt, sorgen die Motive bei der ganzen Familie für gute Laune und Urlaubsstimmung. Denn mit dem Clog „Kay“ der Ostsee-Kollektion ist sogar das Laufen in den Dünen komfortabel. Der besondere Trick: Der Fersenriemen des Schuhs kann umgeklappt und vorne an zwei Schlitzen befestigt werden. So erhält man mit dem Birki Clog für jeden Untergrund den perfekten Halt. Bei diesem Modell können Kunden zwischen den Motiven „Seagull“ und „Lighthouse“ in den Größen 26 bis 42 wählen.

Nachdem die Ostsee-Kollektion sich so großer Beliebtheit erfreute, dass sie immer wieder vergriffen war, kommt nun die Neuauflage der Birkis Ostsee-Kollektion für die Frühjahrskollektion 2014 mit einem zusätzlichen Modell. Zum ersten Mal ist auch das Modell „Menorca“ mit dem Leuchtturmmotiv in den Größen 30 bis 42 erhältlich.

Das neue pfiffige Ostsee-Trio aus Deutschland ist ab 2014 verfügbar und sieht nicht nur gut aus, sondern ist in gewohnt hoher Qualität gefertigt. Alle Schuhe verfügen über das anatomisch geformte und natürliche Fußbett. Dieses Fußbett ist der natürlichen Trittspur eines Fußes im Sand nachempfunden. Deshalb wirkt es praktisch wie Barfußlaufen. Mit seinen anatomischen Ausformungen unterstützt es den Fuß optimal bei der natürlichen Schrittabwicklung. Füße, Gelenke und Rücken werden geschont.

Die BIRKIS Modelle für Frühjahr-/Sommer 2014 sind je nach Schuhmodell ab Größe 26 erhältlich.

Die Vielfalt der Kids-Schuhmodelle finden Sie im BIRKENSTOCK Online-Shop
http://www.bessergehen.com/Kinder/?force_sid=052aa28f1f85e03819815c84df4a179f

Weitere Informationen zu BIRKENSTOCK finden Sie unter www.birkenstock.com.

Den BIRKENSTOCK Shop in Ihrer Nähe finden Sie auf in der Händlersuche
http://birkenstock.com/haendler-de-suche.htm?PHPSESSID=i2ahurp1nluqsntmkagghooh23

Weiteres Bildmaterial zu den Birkis-Sandalen finden Sie unter
www.flickr.com/photos/101246242@N06

Stichwort: BIRKENSTOCK, Schuhe, Sandale,Clog, Fußbett, Jochen Gutzy, Sohle, Deutschland, natürlich, Birkis, Ostsee-Kollektion, Ostsee, maritim, Kay, Menorca, Margit Schönfeld, Seagull, Lighthouse, Leuchturm

BIRKENSTOCK ist eine deutsche Erfolgsgeschichte. Die historischen Wurzeln des Familien-unternehmens lassen sich bis ins Jahr 1774 zurückverfolgen: Johann Adam Birkenstock wird im kirchlichen Archiv der hessischen Stadt Langenbergheim als „Untertan und Schuhmacher“ erwähnt. Rund 120 Jahre später (1896) eröffnet Konrad Birkenstock in Frankfurt am Main zwei Schuhfachgeschäfte und startet mit der Herstellung von Fußbetteinlagen. 1963 kommt die erste der Sandalen auf den Markt, die die Welt im Sturm erobern: das Modell „Madrid“. 1982 folgen die ersten fünf Modelle der „Zehensteg-Sandale“. Über die Jahre wächst das Sortiment weiter an – auf aktuell rund 250 Produkte. Seit gut 40 Jahren ist BIRKENSTOCK ein Global Player: Die Produkte werden in mehr als 80 Ländern verkauft. Sitz der Verwaltung der BIRKENSTOCK Gruppe ist das rheinland-pfälzische Vettelschoß bei Bonn. Das Unternehmen ist in Deutschland an sieben Standorten in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und Sachsen vertreten.
Weitere Informationen unter www.birkenstock.com.

Kontakt
Birkenstock Orthopädie GmbH
Jochen Gutzy
Rheinstraße 2-4
53560 Vettelschoß
49 2645 942 100
jgutzy@birkenstock-group.com
http://www.birkenstock.com

Pressekontakt:
BIRKENSTOCK
Jochen Gutzy
Rheinstraße 2-4
53560 Vettelschoß
49 2645 942 100
jgutzy@birkenstock-group.com
http://www.birkenstock.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Jochen Muth Unternehmensvermittlung als Aussteller auf dem Deutschen Steuerberatertag vom 21.-22. Oktober 2013 in Berlin

Besuchen Sie unseren Messestand mit der Nr. 35 und informieren Sie sich über unsere Dienstleistungen.

Jochen Muth Unternehmensvermittlung als Aussteller auf dem Deutschen Steuerberatertag vom 21.-22. Oktober 2013 in Berlin

Jochen Muth Unternehmensvermittlung GmbH aus Fulda

Die Jochen Muth Unternehmensvermittlung GmbH ist ein seit 1997 bundesweit tätiges Spezialunternehmen für Kanzleivermittlung, das sich auf Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Patentanwälte und Buchhaltungsbüros spezialisiert hat.
„Wer eine Kanzlei oder eine Kanzleibeteiligung verkaufen oder erwerben möchte ist bei uns absolut richtig“, meint Kanzleivermittler Jochen Muth. „Wir verfügen bundesweit ständig über 80 Verkaufs- Beteiligungs- und Einbringungsangebote sowie über knapp 4.000 Kaufinteressenten. Allerdings bieten wir nicht nur Nachfolgelösungen an, sondern angesichts wachsender Personalknappheit auch Personalvermittlung und Headhunting von Berufsträgern und Fachpersonal“, so Muth weiter. „Selbstverständlich verfügen wir auch über sehr gute Referenzen, da über unser Unternehmen in den letzten Jahren rund 250 Kanzleien verkauft worden sind. Wer sich über uns informieren möchte, kann dies auch unverbindlich vorab im Internet unter www.jochen-muth.de tun oder uns einfach kontaktieren und sich entsprechend beraten lassen.“
Um den Kontakt vor Ort zu pflegen, ist die Jochen Muth Unternehmensvermittlung GmbH vom 21.-22. Oktober 2013 mit dem unternehmenseigenen Messestand auf dem Deutschen Steuerberatertag in Berlin vertreten. Die zum Steuerberatertag begleitende Fachausstellung findet im Foyer des Maritim Hotel Berlin im Erdgeschoss und 1. Obergeschoss jeweils von 8.00 bis 18.00 Uhr statt. Zu diesem Kongress werden über 1.000 Berufsträger und weitere Fachmitarbeiter erwartet.
Als Ansprechpartner vor Ort stehen Dipl.-Kfm. (FH) Jochen Muth und Dipl.-Bw. (FH) Jennifer Minor zur Verfügung.

Die Jochen Muth Unternehmensvermittlung GmbH wurde vom gleichnamigen Inhaber in Fulda gegründet und ist seit 1997 ein bundesweit tätiges Spezialunternehmen für Kanzleivermittlung. Zur Zielgruppe gehören insbesondere Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte, die sich für einen Kanzleiverkauf oder Kanzleikauf interessieren. Das Unternehmen verfügt über einen hohen Bekanntheitsgrad sowie über vielfältige, interessante Kontakte im gesamten Bundesgebiet.

Kontakt:
Jochen Muth Unternehmensvermittlung GmbH
Jochen Muth
Margarethenstraße 18
36039 Fulda
0661-901571-0
muth@jochen-muth.de
http://www.jochen-muth.de

Tourismus Reisen

Maritim setzt auf Certified

Im Maritim Hotel in Berlin werden auch die Hotelgäste für das Thema Nachhaltigkeit und Ökologie sensibilisiert

Maritim setzt auf Certified

Till Runte, Geschäftsführer BTME Certified GmbH & Co. KG

Die Anzahl der Certified Green Hotels steigt stetig. Die Zertifizierung des GeschäftsreiseVerbands VDR weckt bei den Hoteliers vermehrt Interesse am Thema. Auch Maritim nimmt das Zertifikat zum Anlass, das bereits vorhandene und intensive Engagement weiter auszubauen.

Umweltschutz und ein nachhaltiger Lebensstil gewinnen auch in der Hotellerie und Gastronomie weiter an Bedeutung. Bei den Maritim Hotels gehört bereits seit einigen Jahren ein nachhaltiges Handeln zur Philosophie des Unternehmens. Im Maritim Hotel Berlin in der Stauffenbergstraße werden sogar die Gäste aktiv in die Initiativen des Hotels mit eingebunden, da gerade das Interesse der Gäste in Bezug auf eine gelebte Nachhaltigkeit steigt.
„Unsere Gäste geben uns sogar regelmäßig Hinweise und bemerken mit Wohlwollen unseren Einsatz. Die Thematik verlangt optimale und umweltbewusste Lösungen in allen Bereichen des Hotels. Wir sind jedoch auf einem guten Weg und haben mit Certified, die uns auch bereits in anderen Bereichen zertifiziert haben, einen guten Partner gefunden, der uns dabei unterstützt“, so Claudia Damsch-Oepping, Direktorin des Maritim Hotel Berlin.
Vor Ort konnte das Maritim Hotel Berlin vom hohen Umsetzungsgrad der einzelnen Kriterien des Kundenzertifikates Certified Green Hotel die Prüferin überzeugen: „Nicht nur das Engagement und die Fachkompetenz zum Thema Nachhaltigkeit haben mich vor Ort begeistert, sondern auch die Tatsache, wie eingehend man sich im gesamten Team im Hotel mit der Frage beschäftigt, wie negative Auswirkungen vermieden oder zumindest minimiert werden können. Ziele werden klar formuliert, dokumentiert und auch gemessen. Mitarbeiter, wie auch Hotelgäste werden vorbildlich Schritt für Schritt für das Thema Nachhaltigkeit sensibilisiert“, fügt Petra Knölke-Pohl vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hinzu.
Neben dem Nachweis von einem verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen gehört beispielsweise auch das Diversity Management im Rahmen der VDR-Hotelzertifizierung Certified Green Hotel zu den relevanten Prüfungskriterien. Zu den Prüfungskriterien zählen beispielsweise die regelmäßige Überprüfung der Wasserhähne, Herkunft von Energiequellen oder die Verwendung von regionalen Produkten.

www.certified.de

Bildrechte: BTME Certified GmbH & Co. KG

Die Mitglieder des GeschäftsreiseVerbands VDR erteilten ihrem Präsidium im April 2000 den Auftrag ein objektives Gütesiegel zu entwickeln, das speziell die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden widerspiegelt. Es entstanden die Marken „Certified Business Hotel“, „Certified Conference Hotel“ und „Certified Conference Ship“. Das Zertifikat „Certified Conference Hotel“ wird von den Initiatoren VDR, DGVM, GCB sowie seit 2007 weiterhin von der Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e.V. getragen. Im April 2011 hat das Präsidium des VDR beschlossen, die operative Betreuung mit Wirkung zum 1. Mai 2011 an die BTME Certified GmbH & Co. KG abzugeben. Der Verband wird sich weiterhin um die strategische Ausrichtung der Hotelzertifizierung kümmern und ist in die weiteren Entwicklungen involviert. Mit dem neuen Gütesiegel „Certified Green Hotel“ können Geschäftsreisende und Veranstaltungsteilnehmer auf einen Blick ein Hotel erkennen, das nachhaltigen und ökologischen Anforderungen, bzw. den 70 Kriterien in den Kategorien Energie, Wasser, Müll, Essen & Trinken, Mobilität, gesellschaftliche Verantwortung (CSR) und Information & verantwortungsvolles Management entspricht.

www.certified.de

Kontakt
BTME Certified GmbH & Co.KG
Till Runte
Stromberger Straße 11
55545 Bad Kreuznach
+49 671 4 83 11 70
info@certified.de
http://www.certified.de

Pressekontakt:
Agentur Karl & Karl
Wolf-Thomas Karl
Erich-Kästner-Strasse 19a
60388 Frankfurt am Main
+49 (0)6109 – 50 65 35
tk@karl-karl.com
http://www.karl-karl.com