Tag Archives: Mapping

Internet E-Commerce Marketing

Neue Generation der Mapping Plattform prospegamap für die lokale Mediaplanung von Prospektwerbung gestartet

Neue Generation der Mapping Plattform prospegamap für die lokale Mediaplanung von Prospektwerbung gestartet

Relaunch von prospegamap, dem innovativen webbasierten Geomarketingdienst.

Mediaplanern wird mit dem Webservice prospegamap eine medienorientierte Geomarketing-Planung mittels einer responsiven und intelligenten Oberfläche angeboten. Durch neue Funktionen wie der Fahrzeitdistanzanalyse, dem Budgetrechner und der listenbasierte Abfrage, können Nutzer bequemer die Anfrageoptionen zur Kampagnenplanung für die lokale Belegung von Anzeigenblättern und unadressierter Prospektwerbung einsetzen.

„Die erste Version der Mediaplanungsplattform prospegamap wurde ursprünglich 2010 von der prospega Gruppe für lokal selektierte Kundenanfragen im Bereich Prospektverteilung und Beilagen zur Verfügung gestellt. In der bereits dritten Generation von prospegamap sind wir einen großen Schritt in Richtung Flat Design und nutzerorientiertes Interface gegangen.“ so Dipl. Geograph Sebastian Mitter, MBA, Projektleiter des Redesigns des Planungstools.

Die von der prospega entwickelte Technologie steht Kunden wie Einkaufsverbänden, Franchisegebern oder Handelskunden auch als skalierbare White Label Lösung zur Verfügung. Über die prospegamap API kann die Plattform für dezentrale Händlerkampagnen in intranetbasierten Marketingplattformen eingebunden werden. Zusammen mit der prospega Dokumentationsplattform Flyercockpit mit dem Modul LieferAPP, der Regionalmediendatenbank MediAha! und den verschiedenen prospegamap Derivaten bietet die prospega Gruppe ein umfassendes, digitales Lösungsportfolio für Buchung, Management und Dokumentation lokaler Printmedienkampagnen – von Anzeigenbuchung bis zur unadressierten Streuplanung – an.

Die Technologiebausteine von prospegamap bestehen aus einer Kombination der Google Maps API mit PHP 5.56 Stable, Javascript und Geometriedaten. Im Backend ist prospegamap mit einer performanten SQL Datenbank verbunden, welche die Belegungsdaten aus der prospega Mediadatenbank MediAha bezieht. Die Kartenapplikation kommuniziert mittels „Angular-JS“ mit dem Datenbankbackend. Durch weitere JQuery-Module können weitere Interaktionen durchgeführt werden.

Seit der Gründung vor über 26 Jahren hat sich die inhabergeführte Agentur prospega zu einem führenden Dienstleister für lokales Marketing, Geomarketing, Media Management Printmedien und Haushaltswerbung entwickelt. „Der Markt für regionale Medien ist einem starken Wandel unterworfen. Seit 2005 haben wir in der Unternehmensgruppe mit klarem Innovationsfokus auf neue Technologien wie Cloud-Lösungen, digitale Prozesse, inhäusig entwickelte Datenbanken und vernetzbare Webservices gesetzt.“ so Thorsten Ziegler, Prokurist und Leiter Business Development.

Wachstumsorientiert sieht sich die mittelständische Agentur mit knapp 50 Mitarbeitern an 4 Standorten in 3 Bundesländern gut auf die kommenden Herausforderungen des Medienwandels aufgestellt. Prospega ist in einer Hybridstellung aus Spezialmittlern für regionale Medien sowie Beteiligungsgesellschaften an Verlagen, Logistikdienstleistern, Zustellunternehmen und Start-Ups. Dadurch ist es auch zukünftig möglich, dass den Kunden im Bereich B2C Marketing zeitgemäße, intelligente Media-Lösungen geboten werden.

Unter www.prospegamap.de kann prospegamap direkt aufgerufen werden.

Seit der Gründung 1989 vertrauen nationale und international agierende Handelsunternehmen ihre Mediabudgets im Bereich Print und zunehmend auch in weiteren Mediagattungen der Agentur prospega an. Mit der klaren Positionierung auf Exzellenz im Geomarketing, Leidenschaft für innovative Media-Tools, zielorientierte Mediaberatung und gelebter Transparenz in der Medienauswahl überzeugt die vielfältig aufgestellte Unternehmensgruppe. Die prospega befindet sich in einer Hybridstellung und ist sowohl unabhängige Mediaagentur für Print & More als auch strategischer Gesellschafter in Verlagen, Zustellunternehmen, Logistikdienstleistern und Verpackungsunternehmen.
http://www.prospega.de

Kontakt
prospega GmbH
Sebastian Mitter
Erhardstrasse 24
97688 Bad Kissingen
+49 (0)971730130
online@prospega.de
http://www.prospega.com

Wirtschaft Handel Maschinenbau

E-Bilanz und Bundesanzeiger-Meldung noch leichter gemacht

(Hamburg, 26.09.2014) Die E-Bilanz-Lösung der XBA Software AG ist ab Oktober 2014 in der Version 1.7 verfügbar. Durch Optimierungen der Programmoberfläche sowie Erweiterungen "unter der Haube" wird es damit noch attraktiver, die E-Bilanz im eigenen Hause zu erstellen.

E-Bilanz ist immer noch ein neues Thema. Viele Unternehmen sehen sich in diesem Jahr zum ersten Mal mit diesen Aufgaben konfrontiert, denn spätestens zur Steuererklärung für ab 2013 beginnende Wirtschaftsjahre muss eine elektronische Bilanz an die Finanzverwaltung gesendet werden. Wer das Thema nicht vollständig aus der Hand geben und dem Steuerberater überlassen möchte, ist auf Software angewiesen, die bestmögliche Unterstützung bietet.

Deshalb integriert die XBA E-Bilanz nun einen umfangreichen Ratgeber kontextsensitiv in die Anwendung: Zu jeder Taxonomie-Position werden ausführliche Erläuterungen und Hinweise eingeblendet. Bei dem Ratgeber handelt es sich um das Nachschlag-Referenzwerk aus dem renommierten Stollfuß-Verlag. Die E-Bilanz-Lösung von XBA hat also einen großen Teil des erforderlichen Know-hows bereits mit eingebaut…

Ganz ohne Steuerberater oder Bilanzbuchhalter wird es allerdings – zumindest im ersten Jahr – noch nicht gehen. In den Folgejahren sieht es dann aber noch besser aus, denn die XBA E-Bilanz kann nicht nur Stammdaten, sondern auch die einmal getroffenen Zuordnungen der Kontosalden zu den Taxonomiepositionen aus dem Vorjahr übernehmen. Damit erfolgt ein automatisches Mapping. Anpassungen sind dann nur noch bei Änderungen des Kontenplans oder der Taxonomie bzw. für neue Steuersachverhalte erforderlich.

Die Version 1.7 zeigt sich darüber hinaus mit einer noch übersichtlicheren Oberfläche, die eine intuitive Bedienung stärker unterstützt.

Neben vielen weiteren Verbesserungen bietet die Version 1.7 noch ein ganz besonderes Extra: die seit einigen Jahren bestehende Offenlegungspflicht im elektronischen Bundesanzeiger ("eBundesanzeiger") kann nun auch mithilfe der XBA E-Bilanz-Lösung erfüllt werden. Die dafür nötigen, erweiterten ELSTER-Module liegen mittlerweile vor und wurden in die E-Bilanz-Lösung von XBA integriert.

Weitere Informationen unter www.xba.net/Produkte/XBA-E-Bilanz .

Die XBA Software AG aus Hamburg bietet betriebswirtschaftliche Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen. Produktschwerpunkte sind die Finanzbuchhaltung (XBA Rechnungswesen) sowie die Lohn- und Gehaltsabrechnung (XBA Personalwesen). Ergänzend dazu gibt es die XBA Vertragsverwaltung, die XBA E-Bilanz sowie die XBA ERP Anlagenbuchhaltung.
Vertrieb und Support der XBA Software erfolgen über ein bundesweites Netz qualifizierter XBA-Partner.

Kontakt
XBA Software AG
Karsten Siemer
Langwisch 10
22391 Hamburg
040 88881830
k.siemer@xba.net
www.xba.net

Computer IT Software

publitec mit vielen Aktivitäten rund um das Thema Medienserver

publitec mit vielen Aktivitäten rund um das Thema Medienserver

publitec mit vielen Aktivitäten rund um das Thema Medienserver

(NL/6649871600) Medienserver nehmen im Technik- und Dienstleistungsangebot von Veranstaltungstechnik-Firmen eine immer wichtigere Rolle ein. Ob bei aufwändigen Messeständen, ausgefeilten Firmenpräsentationen oder hochwertigen Bühnenshows, überall wo Bilder und Videos großformatig eingesetzt werden, kommen die universellen PC-basierten Zuspiel- und Prozessing-Systeme zum Einsatz. Dabei beschränkt sich die Anwendung nicht nur auf die Speicherung und punktgenaue Abspielung von Daten. Moderne Medienserver werden z.B auch eingesetzt, um Videopanoramen passgenau zu erzeugen, Projektionen auf unebende Flächen möglich zu machen, Bilder auch mit unregelmäßig geformten Umrissen zu zaubern und 3D-Gebäudemapping wirkungsvoll in Szene zu setzen.

publitec, der AV-Spezialist aus Herdecke, hat diesen Trend bereits vor mehr als 10 Jahren erkannt, Medienserver in das Sortiment für Verkauf und Vermietung aufgenommen und dieses konsequent mit der technischen Weiterentwicklung ausgebaut. Was 2004 mit dem Kauf der ersten GrandMA VPU-Systeme, die damals erstmals die Steuerung von Videosignalen über DMX-Protokolle ermöglichten begann wurde bis heute fortgesetzt. Gerade erst wurde das Mietsortiment um die neuesten, 4K-fähigen Pandoras Box Quad Server von Coolux erweitert. Aktuell stehen Vermietfirmen und Veranstaltungsdienstleistern Serversysteme von vier Herstellern (AV Stumpfl, coolux, GrandMA und Green Hippo) in verschiedensten Ausstattungen zur Verfügung, ein Gerätepark von insgesamt über 60 Maschinen. Damit können auch anspruchvollste Shows bedient werden.

Geschäftsführer Jens Richter erläutert: Neben dem reinen DryHire können wir aber auch die eventuell notwendige personelle Unterstützung zur Verfügung stellen. Zu jedem System gibt es bei uns im Hause mindestens einen erfahrenen Operator, der bei Bedarf zu den Maschinen dazu gebucht werden kann. So können unsere Partner einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung Ihrer Kunden sicherstellen. Dies und die Bandbreite unseres Angebotes mit Geräten für nahezu jeden Anwendungszweck und jedes Budget sind unseren Augen ein echte Alleinstellungsmerkmale. Zwar sind in den letzten Monaten einige Mitbewerber auf den Zug aufgesprungen, wir denken aber, dass wir aufgrund unserer langjährigen Erfahrung noch eine ganze Weile die Nase in diesem Markt weit vorne haben werden. Die ständig mehr werdenden Kunden, die sich entscheiden, dass sie um eine Eigeninvestition in Medienserver nicht mehr herumkommen, können die Geräte bei uns auch kaufen. Wir sind zertifizierter Distributor von coolux und AV Stumpfl.

Zum Service von publitec gehören neben Vermietung und Verkauf auch zahlreiche Informations-Veranstaltungen rund um das Thema. So konnten sich gerade über 50 interessierte Fachleute beim traditionellen Medienservertag (diesmal kombiniert mit einer exklusiven Tour zur Projektionsinstallation Der schöne Schein im Gasometer Oberhausen) von den Stärken und Schwächen der einzelnen Systeme im direkten Vergleich überzeugen.

publitec Präsentationssysteme & Eventservice aus Herdecke ist seit 14 Jahren ein etablierter Distributor für alle Belange der professionellen Videotechnik.

Als kompetenter Partner unterstützen wir Veranstaltungstechnikdienstleister bei der Planung, der technischen Ausstattung sowie der personellen Betreuung der Veranstaltung.

Der umfangreiche Vermietpark, die hauseigene Servicewerkstatt und die kontinuierliche Kontrolle (GeKo) der Mietgeräte machen publitec zu einem verlässlichen Partner.

Geprüfte Qualität für Ihr Bestes Ihren Erfolg!

publitec Präsentationssysteme & Eventservice GmbH
Ole Benfer
Gahlenfeldstraße 74
58313 Herdecke
02330-8032-60
benfer@publitec.tv
www.publitec.tv

Kunst Kultur Gastronomie

BATHYMETRY FROM SPACE: GAFS INNOVATIVE STEREO APPROACH

BATHYMETRY FROM SPACE: GAFS INNOVATIVE STEREO APPROACH

BATHYMETRY FROM SPACE: GAFS INNOVATIVE STEREO APPROACH

(Mynewsdesk) Munich 26.03.2014 GAF AG has developed and successfully demonstrated a new innovative approach for deriving bathymetry from space. With this method, GAF can generate bathymetric maps covering large areas by simultaneously using differential spectral attenuation and stereo-information from satellite imagery. The approach only requires the use of satellite stereo imagery with precise ephemeris data and is therefore not dependent on ground truth data like echo sounding or lidar depth measurements. As such time consuming and costly in-situ measurements are not required, the technique is more flexible and cost-effective than traditional approaches. This method has recently been used, for example, to successfully map a large area in the Caspian Sea. The results provide the company RWE Dea Azerbaijan with valuable information suitable for hydrocarbon exploration and for the performance of seismic surveys. Bathymetry is the underwater topography of lakes or ocean floors and constitutes an important information layer on hydrographic charts. Traditional ways of acquiring bathymetry data include the carrying out of depth measurements using sounding lines, sonar or lidar. However, as ship-based or airborne measurements take time to prepare and perform and can only cover fairly small geographic areas in a single pass, quite significant expenditure is usually required in terms of time and money. Bathymetric information is of importance in offshore hydrocarbon exploration: knowledge of the seabed morphology and of subtle submarine features, such as so-called mud volcanoes, can provide valuable indicators to prospectors. Furthermore, accurate sea-bottom morphology facilitates the correct interpretation of 3D seismic surveys. RWE Dea Azerbaijan tasked GAF with the performance of a bathymetric survey in its area of interest in the Caspian Sea. GAF made use of satellite remote and its new stereo approach for this task and mapped an area of 230 sqkm. The bathymetric analysis was based on a stereo pair of very high resolution multispectral satellite images. First, stereoscopic measurements were performed, which provided depth information about clearly recognisable submerged features and topography. In a second step, a bathymetric model was created using these features and the satellite imagery, in order to provide area-wide bathymetric mapping of depths and seabed morphology. The bathymetric information was collected in a regular grid with a spatial resolution of 4m and had an absolute vertical accuracy better than 2m. The modelling approach utilises the spectral absorption of light in the water column, which is dependent on the water depth. The method is based on the amount of light penetration into the water column, which under favourable circumstances can reach depths of up to 20m. It should be noted, however, that strong sun glint, and dense accumulations of microorganisms, vegetation or suspended load can hamper the application of the method. Dr. Christian Bücker, Manager of Research and Development at RWE Dea, states: „The satellite-derived bathymetry provides valuable information for our area of interest in the Caspian sea. The bathymetric analysis was performed successfully and has sufficient accuracy to detect and map mud volcanoes. The existing sparse bathymetry knowledge of the areas has thus been greatly improved.“ Dr. Sebastian Carl, Head of the GAF Data and Products Department, adds: „A cornerstone of GAF`s philosophy right from its very beginnings in 1985 has been to develop and embrace new technologies and methodologies in order to benefit our clients and our business. The GAF stereo method is another example of this and provides innovative area-wide bathymetry in a rapid and cost efficient way“. Pictures: image 01: Detection and Mapping of Mud Volcanoes in the Caspian Sea – Bathymetric Map Image 02: Detection and Mapping of Mud Volcanoes in the Caspian Sea – Morphological Interpretation Credits: GAF To obtain more information, please contact: GAF AG Daniela Miller Arnulfstr.199, 80634 Munich, Germany Tel. +49 (0) 89 12 15 28 0 Fax. +49 (0) 89 12 15 28 79  info@gaf.de www.gaf.de  
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Aigner Marketing & Communications .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/1jiziy

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/bathymetry-from-space-gaf-s-innovative-stereo-approach-97707

About GAF AG Germany

GAF AG is a leading solutions-provider with an international reputation as a skilled provider of data, products and services in the fields of geo-information, satellite remote sensing, spatial IT and consulting for private and public clients. GAF offers solutions in the sectors of mining and geology, natural resources, water and environment, security, land, agriculture, forestry and climate change. Over the past 28 years, the company has been active in more than 500 projects in over 100 countries throughout Europe, Africa, Latin America and Asia. GAF is also a one-stop-shop for the provision of Earth observation satellite data. The company is part of the Telespazio Group, which belongs to Finmeccanica and Thales, two European technology leaders.

About RWE Dea AG

RWE Dea AG, headquartered in Hamburg, is an international company operating in the field of exploration and production of natural gas and crude oil. The company deploys state-of-the-art drilling and production technologies, and has many years of experience in the sector. RWE Dea has also set new standards in the fields of safety and environmental protection. RWE Dea has stakes in production facilities and concessions in Germany, the UK, Norway, Denmark, Egypt and Algeria and holds exploration concessions in Ireland, Libya, Mauritania, Poland, Suriname, Trinidad & Tobago and Turkmenistan. Moreover, in Germany, RWE Dea also operates large subterranean storage facilities for natural gas. RWE Dea is part of the RWE Group, one of Europes largest energy utilities. The Caspian region, where the company has been active since 1995, is one of the focus areas of interest for RWE Dea.


Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
089 543 44 065
info@aigner-marketing.de
http://shortpr.com/1jiziy

Computer IT Software

PTV Group baut Nordamerika-Geschäft weiter aus

Neu in USA: Logistische Softwarekomponenten für Geocoding, Mapping, Routing und Optimierung

Karlsruhe, 25.03.2013. Logistische Planungsfunktionen für die einfache Integration – das ist eine der Kernkompetenzen der PTV Group. Die international agierende Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Karlsruhe bietet Software für Verkehr und Transportlogistik. Ab sofort will sie mit ihrem langjährigen Know-how zur Transportoptimierung ihr Nordamerika-Geschäft weiter ausbauen. Entwickler und Systemintegratoren können standortbasierte Softwarekomponenten, z. B. für Kartendarstellung, Routenberechnung und Geokodierung, einfach in bestehende Lösungen integrieren und diese durch räumliche Analytik leistungsstärker machen. Der Vertrieb erfolgt über die eigene Landesgesellschaft in Portland, Oregon, aber auch über das ständig wachsende Partnernetzwerk. Die logistischen Softwarekomponenten werden jetzt zum ersten Mal auf dem Logistics CIO Forum präsentiert, das vom 26. bis 27. März in Long Beach, USA, stattfindet.

Die Software wurde speziell auf den US-Markt zugeschnitten und wird kontinuierlich weiter ausgebaut. Dazu gehören die Integration von speziellen Kartendaten, ein auf die lokalen Bedürfnisse angepasstes Geokodierungsverfahren und branchentypische Hintergrunddaten mit Truck-Attributen von führenden digitalen Karten- und Content-Anbietern. Für international aktive Unternehmen lässt sich ein Gesamtpaket mit zusätzlichen Daten aus Latein- und Südamerika sowie aus Europa schnüren.

Der Mehrwert
Warum selbst programmieren, wenn fertige Funktionen einfach ergänzt werden können? Die Back-End-Komponenten für Flottenmanagement und Außendienststeuerung von PTV sind einfach integrierbar, skalierbar und zuverlässig. Damit sind sie eine echte Alternative für Anbieter und Betreiber von Flottenmanagement- und Transportmanagementsystemen, die nach neuen oder besseren Lösungen mit Geofunktionen suchen. Zu den namhaften Kunden und Partnern, die bereits von den Anwendungen in den USA profitieren, zählen unter anderem CarrierWeb, Click Software, DHL, Qualcomm, Qintiq, Trimble und Walmart.

Enormes Markpotenzial
Das Markpotenzial für Logistik- und Telematikanwendungen in den USA ist groß: Laut Forschungsstudien gibt es 14 Millionen Fuhrparks in der Gruppe von 3-8 Trucks, über 3,5 Millionen Fahrzeuge sind bereits mit Bordcomputern – den sogenannte OBUs (on board unit) – ausgestattet. Über 2,5 Millionen Anwender arbeiten mit Fleetmanagementsystemen (FMS), die bereits bei rund 300.000 Unternehmen im Einsatz sind. Die erwartete Wachstumsrate für FMS liegt bei 18 bis 20 Prozent pro Jahr.

Greg Muir, Business Development Director Logistics bei PTV America, betont: „Als PTV Group wollen wir zu den Top-Anbietern für logistische und geografische Softwarekomponenten im US-Markt werden.“ Die aktuelle Wettbewerbssituation eröffnet gute Marktchancen für neue Anbieter wie PTV. Kunden profitieren vom langjährigen Know-how der Experten aus dem Umfeld Adressverortung (Geocoding), Kartendarstellung (Mapping), Routenberechnung (Routing) und bessere Nutzung von Ressourcen (Optimierung). „Nach der erfolgreichen Vermarktung der Softwarekomponenten in Europa wollen wir mit den speziell auf den US-Markt zugeschnittenen Logistikprodukten unsere Geschäftstätigkeit erweitern.“

Greg Muir verfügt über mehr als 25 Jahre Branchenerfahrung in den Bereichen IT, Logistics und digitale Kartenanwendungen. Er hat bei Unternehmen wie Tele Atlas/TomTom, Telogis, Oracle, ObjectFX und Computer Associates sein Know-how zur Optimierung und Evaluierung von Fahrzeugflotten und Fahrverhalten sowie für den operativen Betrieb von Flottenmanagementsystemen gesammelt. Jetzt verantwortet er seit November 2012 die Geschäftsentwicklung für Logistik-Softwareprodukte bei PTV America.

PTV. The Mind of Movement.

Die PTV Group bietet Software und Consulting für Verkehr, Transportlogistik und Geomarketing. Ob Transportrouten, Vertriebsstrukturen, Individualverkehr oder öffentlicher Verkehr – wir planen und optimieren weltweit alles, was Menschen und Güter bewegt.

Unser Angebot umfasst Concepts & Solutions, Software & Services, Components sowie Data & Content. Kunden in über 100 Ländern vertrauen auf unsere Lösungen. Dank dieser können Anwender der öffentlichen Hand und der Industrie effizient ihre täglichen Aufgaben erfüllen. Vorne an: unsere marktführenden Produktlinien PTV Map&Guide zur Transportroutenplanung und die Vision Traffic Suite zur Verkehrsplanung und Verkehrssimulation.

Wissenschaftliches Know-how gehört zu unseren Stärken. Zielgerichtet und praxisorientiert bewegen wir uns in Projekten. Rund um den Globus arbeiten rund 600 Kolleginnen und Kollegen an leistungsstarken und zukunftsweisenden Lösungen. Unser Hauptsitz befindet sich in der Technologieregion Karlsruhe und ist seit unserer Unternehmensgründung 1979 Entwicklungs- und Innovationszentrum.

Die deutsche Gesellschaft PTV Planung Transport Verkehr AG ist ein Unternehmen der PTV Group. www.ptvgroup.com.

Kontakt:
PTV Planung Transport Verkehr AG
Petra Gust-Kazakos
Haid-und-Neu-Str. 15
76131 Karlsruhe
07219651546
petra.gust-kazakos@ptvgroup.com
http://www.newsroom.ptvgroup.com

Computer IT Software

GAF and partners showcase the possibilities offered by Earth Observation for verification of mining activities

SYMIN website goes live: www3.gaf.de/symin

GAF and partners showcase the possibilities offered by Earth Observation for verification of mining activities

(NL/7288078793) Munich, Germany, November 14, 2012

GAF AG, together with the Institute for Environmental Security (IES), the Bonn International Center for Conversion (BICC) and the German Aerospace Center (DLR) are pleased to announce the launch of the SYMIN Projects new website: www3.gaf.de/symin. The website aims to showcase how Earth Observation (EO) can assist mining authorities with the regulation of informal mining activities through the detection of informal mining sites.

The SYMIN Project focuses specifically on five pilot areas in Afghanistan which are rich in coal, gold, gemstones as well as quarries. It is demonstrated that satellite-based remote sensing can be an efficient tool for area-wide mapping and monitoring of informal mining activities in remote, poorly accessible or security sensitive areas.

Based on very high resolution (VHR) optical images data, stereo data and radar-based coherence analysis, together with other geo-data such as mining cadastre information, our team is able to extract information such as the location and description of mining activities as well as the presence of infrastructure.

This information is then used to create up-to-date reconnaissance maps and dossiers with a description of current mining activities in order to facilitate the work of in-situ mines inspectors.

Dr. Stefan Saradeth – GAF Director of International Consulting – comments: „GAF offers globally a comprehensive service package to mining authorities – this includes capacity building and consulting, training and know-how transfer up to geoinformation- and software solutions. SYMIN combined with our new mobile GIS offers exciting new options for mining inspectors.“

It is hoped that the SYMIN website will contribute to raise awareness on the possibilities offered by satellite-based remote sensing for the detection and monitoring of informal mining activities aimed at law enforcement agencies dealing with remote and sensitive areas throughout the world.

Contact us
GAF AG | Tel. 49 (0) 89 12 15 28 0 | www3.gaf.de/symin | info@gaf.de

Picture: ASM Gold mining activities overview map, including formal license area (image not to scale)
Credits: GAF AG
This press release consist of a total of 2121 characters (incl. space)
Notes to editors

The SYMIN Project is entitled „System for monitoring law enforcement of informal mining“.

The project covers a range of settings with artisanal and small scale mining (ASM) for metals, coal, gold, gemstones as well as quarries in several selected pilot areas. Cases are selected from GAFs international activities within the mineral resources domain.

Artisanal and small-scale mining is largely a poverty driven activity and is typically practiced in the poorest and most remote rural areas of countries by a largely itinerant, poorly educated populace with little else available in the way of alternative employment. Today, an estimated 13 million people in about 30 countries across the world are small-scale/artisanal miners, with about 80 – 100 million people depending on such mining for their livelihoods. ASM can be environmentally damaging and often has serious health and safety consequences for workers and surrounding communities. Many of the potential economic benefits of the small-scale mining sector are also lost as a result of poor practice with regard to mining, processing and marketing. The compiling of an inventory is a first step towards regularizing the sector, i.e. the enforcement of health, safety and environmental standards and the collection of royalties. Governments can then also grant operators proper legal title and provide technical, marketing and training support.

The project is funded under the European Space Agency (ESA) „Timely Situation Awareness for Law Enforcement and Intelligence Application“ contract, which forms part of the Value Added Element (VAE) programme. The purpose of the VAE programme is to support industry in the use of earth observation data. The project started in autumn 2011 and is scheduled to run for 18 months.

About GAF AG Germany www.gaf.de

GAF AG, an e-GEOS, Telespazio company, is globally active and has an international reputation as an experienced provider of project design, management and implementation services in the fields of geo-information, satellite remote sensing, spatial IT-consultancy and capacity building for private and public clients. GAF provides solutions in the sectors of mining and geology, natural resources, water and environment, security, land and renewable resources. Over the past 27 years, GAF has been active in more than 100 countries throughout Europe, Africa, South America and Asia.

Kontakt:
Aigner Marketing & Communications
Birgit Aigner
Erika-Mann-Str. 56
80636 München
08954344065
info@aigner-marketing.de
www.aigner-marketing.de

Computer IT Software

Alternative gefällig?

LOGIBALL bringt White Label-Mappingdienst für das Suchen und Routen via Smartphone, Tablet und Web auf den Markt

Karten, Suche und Routenplanung von unterwegs sind aus der mobilen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. LOGIBALL bringt nun unter dem Namen LOCALION einen eigenen Mapping- und Routingservice heraus, der vollständig auf eigener Technologie basiert. Der Highspeed-Dienst ist für Smartphones, Tablets und Web geeignet.

Die Nutzung des LOGIBALL Mapping Services LOCALION bringt für Geschäftskunden und Partner eine Vielzahl an positiven Effekten mit sich. Aufgrund der Unabhängigkeit findet kein externes Profiling statt. Ein Argument, das im Zuge der Datenschutz-Diskussionen immer wichtiger wird. Auf Wunsch kann LOCALION vollständig an das Corporate Design des Kunden angepasst werden. Das gilt auch für kundenspezifische Inhalte, denn diese werden einfach und schnell eingebunden. LOCALION ist zunächst europaweit verfügbar, eine weltweite Erweiterung ist geplant.

Über LOGIBALL GmbH
LOGIBALL mit Sitz in Herne ist spezialisiert auf das Engineering von Navigationskarten und -lösungen im B2B-Segment. Den Kern bildet die von LOGIBALL entwickelte GND SUITE, ein Software-Werkzeug für die Ver- und Bearbeitung weltweiter Navigationsdaten und darauf basierender Unternehmensprozesse. Dieses Tool ermöglicht es LOGIBALL, ausgewählten Branchen wie Automotive, Telekommunikation/IT, Serviceprovidern, Energie, Handel & Logistik sowie der Forschung & Entwicklung individuelle Anwendungen aus nur einer Navigationsdatenbank anbieten zu können. Ergänzt wird das Portfolio um Standardprodukte für die Business Navigation und den Freizeitsektor.

LOGIBALL GmbH
Brigitte Schultes
Westring 303
44629 Herne
schultes@logiball.de
02323 925 589
http://www.logiball.de