Tag Archives: Maklersoftware

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Neues Update beim AltersvorsorgePLANER

Neues Risikovorsorge-Tool Pflegeversicherungs-Rechner

Neues Update beim AltersvorsorgePLANER

Der „AltersvorsorgePLANER“ von Wolters Kluwer enthält eine Vielzahl von Beratungs-Modulen zur privaten und betrieblichen Altersvorsorge und unterstützt somit optimal bei der rechtssicheren Beratung. Die Dokumentation erfolgt nach den Vorgaben des Vermittlergesetzes. Nicht ohne Grund ist die Beratungssoftware – vom Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) entwickelt – inzwischen fester Bestandteil in der Vorsorgeberatung tausender Finanzdienstleister.

1. Neues Risikovorsorge-Tool Pflegeversicherungs-Rechner

Unter der Rubrik Risikovorsorge des AltersvorsorgePLANERs ist ab dem Update 12.1 neben dem Berufsunfähigkeits-Rechner und dem Hinterbliebenen-Rechner auch ein Pflegeversicherungs-Rechner integriert. Der Pflegeversicherungs-Rechner veranschaulicht das Thema Pflegerisiko und zeigt die Versorgungslücke im Pflegefall sehr deutlich auf.

2. Aktualisierung der Ratingergebnisse im Tariffinder

Mit dem Update 12.1 fließen zudem die aktuellsten Ratingergebnisse des Jahres 2014 vom Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) in die Tariffinder des AltersvorsorgePLANERs ein. Mit den Tariffindern zur Basisrente, betrieblichen Altersversorgung, Riester- und Privatrente werden insgesamt rund 500 Produkte beständig unter die Lupe genommen. Jeder untersuchte Tarif erhält vom IVFP eine Gesamtnote, die sich aus den vier Teilnoten der Untersuchungsbereiche Unternehmenssicherheit, Rendite, Flexibilität und Transparenz ergibt. Die Gesamt- und Teilnoten werden in den Tariffindern zu jedem Altersvorsorgeprodukt ausgewiesen.

3. Neuerungen in der gesetzlichen Rentenversicherung

Auch in diesem Update werden wieder die Neuerungen in der gesetzlichen Rentenversicherung aufgegriffen und alle Werte aktualisiert. Die Erhöhung der gesetzlichen Rente zum 1. Juli um 1,67 % (West) bzw. 2,53 % (Ost) ist ebenso enthalten wie die abschlagsfreie Altersrente mit 63 Jahren bei 45 Beitragsjahren und die Erhöhung der Erwerbsminderungsrente.

Über www.versicherungspraxis24.de

VersicherungsPraxis24 – das Portal für Versicherungsprofis. Hier erhalten Vermittler ihr komplettes Handwerkszeug in nur einem Portal. Ob mit Fachbeiträgen, Gesetzen & Urteilen oder täglichen News – das Expertenteam stellt alles Wissenswerte aus der Versicherungs- und Finanzbranche kompakt und verständlich zusammen. Diverse praxisnahe Arbeitshilfen & Serviceangeboten runden das Portfolio ab.

Über den Verlagsbereich Wirtschaft & Versicherungen

Wolters Kluwer Deutschland bietet Versicherungs- und Finanzvermittlern, kleinen und mittleren Unternehmen und Existenzgründerberatern medienübergreifende Fachinformationen zu den Themenfeldern Wirtschaft, Versicherungen und Finanzen.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Wolters Kluwer Deutschland GmbH ist ein Wissens- und Informationsdienstleister mit Kernkompetenzen in den Bereichen Recht, Wirtschaft und Steuern. Für den professionellen Anwender bietet Wolters Kluwer Deutschland fundierte Fachinformationen in Form von Literatur, Software und Services. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln beschäftigt an über 20 Standorten rund 1.200 Mitarbeiter und agiert seit über 25 Jahren auf dem deutschen Markt.

Wolters Kluwer Deutschland ist Teil des führenden internationalen Informationsdienstleisters Wolters Kluwer n.v. mit Sitz in Alphen aan den Rijn (Niederlande). Die Kernmärkte des Unternehmens sind Recht, Wirtschaft, Steuern, Rechnungswesen, Unternehmens- und Finanzdienstleistungen und Gesundheitswesen; Zielgruppe sind professionelle Anwender. Die Aktien sind an der Euronext Amsterdam (WKL) gelistet, außerdem in der AEX und im Euronext 100 Index. Wolters Kluwer hat einen Jahresumsatz (2013) von 3,6 Milliarden Euro, beschäftigt weltweit rund 19.000 Mitarbeiter und ist in über 40 Ländern in Europa, Nordamerika und im Raum Asien/Pazifik und Lateinamerika vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.wolterskluwer.de

Wolters Kluwer
Ilka Döring
Feldstiege 100
48161 Münster
025339300390
idoering@wolterskluwer.de
http://wolterskluwer.de/

Computer IT Software

Werkzeug für Vertriebserfolge

Mit durchgängigen Softwarelösungen dem Wettbewerb um Längen voraus.

Werkzeug für Vertriebserfolge

Um im hart umkampften Versicherungsmarkt nicht nur bestehen, sondern auch wachsen zu konnen, mussen Vermittler in der Lage sein, sich auf das Kerngeschaft, die Beratung der Kunden, zu konzentrieren. Dies ist aber nur dann moglich, wenn Vermittler eine Softwareunterstutzung haben, welche ihnen die lastigen Routinearbeiten so weit wie moglich automatisiert abnimmt.

Die Finanzdienstleistungsbranche befindet sich in der wohl großten Umbruch- und auch Krisensituation der Nachkriegsgeschichte. Neue Regularien wie zum Beispiel die EU-Vermittlerrichtlinie, die VVG-Reform oder die anhaltende politische Diskussionen uber Themen wie „Provisionsabgabeverbot“, generelles europaweites „Provisionsverbot in der Finanzdienstleistung“ oder die „Starkung der Honorarberatung“ zwingen den freien Finanzdienstleister zu einem Umdenken in seiner Arbeitsweise, um langfristig im Markt bestehen zu konnen. Solche Veranderungsprozesse bergen aber auch eine sehr große Chance in sich. Vermittler, die in Zeiten der Veranderung die richtigen Wege einschlagen, konnen sich entscheidende Wettbewerbsvorteile erschließen. Gerade hier kommt die ganze Starke einer leistungsfahigen Softwarelosung zum Tragen.

Beispiel Angebotsprozess
So lauft der klassische Angebotsprozess heute immer noch nach folgendem Schema ab: Ein bestehender Kunde soll beraten werden. Die Kunden- und Vertragsdaten befinden sich zwar in einem Bestandsfuhrungssystem, dieses verfugt allerdings uber keinerlei Beratungswerkzeuge. Das heißt, die Kundendaten werden erneut in einem Analyse-, Beratungs- oder Vergleichssystem erfasst. Nun wird zum Beispiel im Vergleichssystem das entsprechende Angebot erzeugt und eventuell schon der Antrag direkt online abgeschlossen. Dieser vom Vertrieb erzeugte Antrag landet nun im Backoffice und dort wird dieser manuell erfasst. Dieser manuelle Vorgang der wieder und wieder doppelten Datenerfassung kostet pro Antrag mindestens 15 Minuten. Ein Vollzeitvermittler, der statistisch rund 30 Antrage pro Monat abschließt, spart alleine durch den Wegfall der doppelten Datenerfassung einen ganzen Arbeitstag pro Monat ein. Diesen kann er gewinnbringend in neue Beratungstermine investieren.

Das Komplettsystem IWM FinanzOffice, welches 2012 mit dem Eisenhut Award in Gold ausgezeichnet und somit zum zurzeit besten Maklersystem am deutschen Markt gewahlt wurde, bietet die Losung. Durch den Einsatz von IWM FinanzOffice verzahnen Sie die Backoffice-Ablaufe vollstandig mit Ihren Vertriebsablaufen. Zudem bietet Ihnen IWM FinanzOffice eine flexible Moglichkeit, fur Sie Umsatzpotenzial nach Ihren Regeln aufzuspuren und dem Vertrieb zuzufuhren, und dass ohne manuellen Aufwand.

Zusammenfassend bringt der Einsatz der IWM-Komplettlösung, IWM FinanzOffice, folgende Vorteile:

– Keine doppelte Datenerfassung.
– Minimierung Ihres Haftungsrisikos.
– Umsatzsteigerung durch strukturierte Beratung und automatisierte Leadgenerierung.
– Automatisiertes Backoffice reduziert Kosten. Durch den Einsatz solch leistungsfahiger Softwareprodukte werden die Vermittler gestarkt aus der Krise hervorgehen.

Die IWM Software AG aus Primstal ( www.iwm-software.de ) beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Softwarelösungen für die Bereiche Versicherungen- und Finanzdienstleistungen. Mehr als 30 Mitarbeiter sind bei IWM mit der Entwicklung, der Schulung und dem Vertrieb der Software beschäftigt. IWM Kunden gibt es im gesamten Bundesgebiet, der Schweiz und in Österreich. Die Produkte IWM FinanzOffice, IWM FinanzAnalyse und IWM FinanzConsult sind speziell auf die Bedürfnisse der täglichen Arbeit für die Zielgruppe Finanzdienstleister und Makler abgestimmt. Die Systeme können sowohl allein als auch integriert genutzt werden; je nach Anforderung. Es handelt sich dabei um intelligente Softwarelösungen, die den Verwaltungs- und Beratungsprozess erleichtern und optimieren. Mehr als 14.000 Endanwender, darunter zahlreiche Großkunden, setzen die IWM Software ein.

Kontakt
IWM Software AG
Bernd Jakobs
Alte Eiweilerstr. 38
66620 Primstal
+49 (0) 6875 – 9102-0
info@iwm-software.de
http://www.iwm-software.de

Pressekontakt:
Internet Marketing Agentur
Raffael Burgardt
Mathias-Iven-Straße 10
66117 Saarbrücken
+49 (0) 681 – 410 99 00
maklersoftware@yahoo.de
http://www.internet-marketing-agentur.com

Computer IT Software

Komplettsystem für Kundenberatung

MAKLERSOFTWARE.COM und IWM Software verbinden Verwaltungs- und Beratungssoftware

Die beiden Softwarespezialisten entwickeln in enger Kooperation die Verbindung zwischen dem Beraterportal „metaSolution“ von MAKLERSOFTWARE.COM und der Bestandsführungssoftware IWM FinanzOffice von IWM Software. Wie Berater diese nutzen können, zeigen Ludwig Reitinger, Geschäftsführer von MAKLERSOFTWARE.COM, und Bernd Jakobs, Vorstand von IWM Software im Interview.

Seit 2003 arbeiten Sie erfolgreich an gemeinsamen Kundenprojekten. Was waren die Gründe für diese nahtlose Integration der Verwaltungssoftware im Beraterportal?
Bernd Jakobs: Die Arbeitsbedingungen der Vermittler haben sich geändert, weil der Wettbewerb sich verschärfte. Daher stellen sie zwei konkrete Anforderungen. Erstens: Berater möchten Kundendaten einmal im Bestandsystem eingeben. Danach sollen diese für weitere Beratungsschritte (Analyse, Vergleich, Angebot und Dokumentation) automatisch aus dem Bestandsystem in die Beratungswerkzeuge übertragen werden. Zweitens: Sie erwarten, dass die im Beraterportal abgeschlossenen Beratungen und Produkte direkt und automatisch im Bestandsystem angelegt werden.
Ludwig-Maximilian Reitinger: Diese Anforderungen erfüllen wir mit der hochprofessionellen Schnittstelle zwischen der Bestandführungssoftware IWM FinanzOffice und dem Beraterportal „metaSolution“. Jede Neueingabe eines Kunden oder Änderung eines Kundendatensatzes im Bestandsystem wird in Echtzeit an das Beraterportal übertragen. Zur Beratung haben die Vermittler stets aktuelle Kundendaten zur Hand. Beim Abschluss von Produkten im Beraterportal werden diese Daten automatisch im Bestandsystem zur Abrechnung angelegt, was die Arbeit des Innendienstes enorm erleichtert. Wir freuen uns mit IWM FinanzOffice und „metaSolution“ ein Rundum-sorglos-Konzept für Berater bereitstellen zu können.

Können Sie die Highlights der einzelnen Produkte kurz hervorheben?
Ludwig-Maximilian Reitinger: Das Beraterportal „metaSolution“ vereint nahtlos alle Gesellschaften und alle gewünschten Programme – von der Kundenverwaltung bis zur Dokumentation. In „metaSolution“ definieren unsere Kunden ihre eigenen Ratingkriterien sowie eigene Deckungskonzepte selbst. Mit einer einheitlichen Oberfläche berechnen und vergleichen sie Produkte aller Anbieter. Beratungen werden VVG-konform in einem Beratungsprotokoll automatisch zusammengefasst.
Bernd Jakobs: IWM FinanzOffice ist eine professionelle, flexible und moderne Verwaltungssoftware, die bereits in ihrer Basisversion kaum Wünsche offenlässt. Der modulare Aufbau garantiert sowohl einen preisgünstigen als auch zukunftssicheren Einsatz dank zahl reicher Erweiterungsoptionen. Dieses Jahr wurde IWM FinanzOffice gleich zweimal prämiert – mit dem Eisenhut-Award in Gold als „Bestes MaklersystemDeutschlands“ und dem INNOVATIONSPREIS-IT der Initiative Mittelstand. Warum? Weil es das wohl einzig wirkliche Komplettsystem am Markt darstellt.

Viele Umfragen kommen zum Ergebnis, dass IT als Erfolgstreiber immer wichtiger wird. Wie können Berater mittels Ihrer Komplettlösung wettbewerbsfähig bleiben?
Ludwig-Maximilian Reitinger: Die Zeit, die Berater in ihre IT-Pflege investieren, ist hoch. Diese Zeit geht ihnen für ihre Kunden ab. Abhilfe verspricht unser ganzheitliches, sicheres und kostengünstiges Komplettsystem, mit dem Makler ihre IT-Kosten senken. Sie melden sich im Portal an und verfügen weltweit über stets aktuelle IWM-FinanzOffice-Verwaltungssoftware, Gesellschafts- und Vergleichssoftware. Microsoft Office und Exchange komplementieren dieses Angebot. E-Mails werden haftungssicher archiviert. Wir übernehmen die Datensicherung und den Datenschutz nach dem Bundesdatenschutzgesetz. Daten und Software bleiben Eigentum der Berater. Jeder neue Mitarbeiter kann innerhalb eines Tages mit der kompletten IT-Infrastruktur (Hardware, Software, Lizenzen) ausgestattet werden. Genauso kann jeder Nutzer monatlich abgemeldet werden. Sie sparen so nicht nur Kosten ein; sie bleiben flexibel und erfüllen die Auflagen des Bundesdatenschutzes.

Maklersoftware Komplettsystem: Leistungen
– keine doppelte Datenerfassung
– Kundenverwaltung, Berechnung und Vergleich von Angeboten und Dokumentation in einem System mit einer einheitlichen Benutzeroberfläche
– SACH-Vergleich mit Mr-Money
– LV-Vergleich mit MAKLERSOFTWARE.COM
– KV-Vergleich mit GEWA-COMP
– Kfz-Vergleich mit trixi
– Gesellschaftssoftware und VVG-Dokumente aktuell

Die IWM Software AG aus Primstal ( www.iwm-software.de ) beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit der Entwicklung und dem Vertrieb von Softwarelösungen für die Bereiche Versicherungen- und Finanzdienstleistungen. Mehr als 30 Mitarbeiter sind bei IWM mit der Entwicklung, der Schulung und dem Vertrieb der Software beschäftigt. IWM Kunden gibt es im gesamten Bundesgebiet, der Schweiz und in Österreich. Die Produkte IWM FinanzOffice, IWM FinanzAnalyse und IWM FinanzConsult sind speziell auf die Bedürfnisse der täglichen Arbeit für die Zielgruppe Finanzdienstleister und Makler abgestimmt. Die Systeme können sowohl allein als auch integriert genutzt werden; je nach Anforderung. Es handelt sich dabei um intelligente Softwarelösungen, die den Verwaltungs- und Beratungsprozess erleichtern und optimieren. Mehr als 14.000 Endanwender, darunter zahlreiche Großkunden, setzen die IWM Software ein.

Kontakt:
IWM Software AG
Bernd Jakobs
Alte Eiweilerstr. 38
66620 Primstal
+49 (0) 6875 – 9102-0
info@iwm-software.de
http://www.iwm-software.de

Pressekontakt:
Internet Marketing Agentur
Raffael Burgardt
Mathias-Iven-Straße 10
66117 Saarbrücken
+49 (0) 681 – 410 99 00
maklersoftware@yahoo.de
http://www.internet-marketing-agentur.com