Tag Archives: Makler

Wirtschaft Handel Maschinenbau

SystemAssekuranz.de – neutrale Beratung über sinnvolle Absicherungskonzepte

Kostenersparnisse durch Preis- und Leistungscheck

SystemAssekuranz.de - neutrale Beratung über sinnvolle Absicherungskonzepte
(Bildquelle: Shutterstock, Bildnummer:150643835, NotarYES)

Ein gesichertes Leben ist eines der Grundbedürfnisse der Menschen. Die Gesundheit, die Dinge, die man sich angeschafft hat, der Schutz vor unliebsamen rechtlichen Widrigkeiten, all diese Themen werden mit einem runden Absicherungskonzept behandelt. Neutraler Rat kann hier eine wertvolle Hilfe sein. Die Berater von SystemAssekuranz.de stehen als neutrale Ansprechpartner mit Maklerstatus, also im Mandantenauftrag, mit Rat und Tat zur Seite.

Es gibt viele Möglichkeiten zur persönlichen Absicherung oder auch der Absicherung des Vermögens. Zahlreiche Anbieter stellen dem Kunden unterschiedliche Produkte und Konzepte zur Auswahl. Oft kommt es auf vertragliche Details an, die darüber entscheiden, ob eine Leistung im Schadensfall zum Tragen kommt oder nicht. Hier gilt es, aufmerksam zu sein und sich nicht nur an den Preisen und oberflächlichen Leistungsbeschreibungen in Werbeunterlagen zu orientieren.

Doch welche sind die geeigneten Lösungen? Wünsche, Ziele, Vorstellungen und die Begebenheiten des täglichen Lebens bilden die Grundlage für zielführende Konzepte und darauf basierende Beratungen und Strategien.

Welche Risiken bestehen tatsächlich? Sind die Gesundheitsvorsorge und die Arbeitskraftabsicherung ausreichend? Welche Vermögenswerte gilt es zu schützen? Welche Möglichkeiten gibt es und welche Lösungen wurden bereits in Anspruch genommen? All das sind wichtige Fragen, die eine solide Grundlage für die Erarbeitung eines maßgeschneiderten Konzeptes bilden, welches dann in Form eines Gutachtens präsentiert werden kann.

Die präzise Bestandsaufnahme der vorhandenen Situation und der bereits vorhandenen Absicherungsverträge gibt Aufschluss darüber, wie sinnvoll und zielführend die vorhandene Absicherung ist. Ein neutraler Vergleich der Leistungen und Preise gibt Aufschluss darüber, ob man so viel Absicherung wie nötig besitzt und nur so viel dafür bezahlt, wie nötig. Dabei entstehen oft auch attraktive Ersparnisse.

Mit Hilfe leistungsfähiger und moderner Software analysieren die Berater von SystemAssekuranz.de die Absicherung im Hinblick auf den vorhandenen Bedarf und zeigen genau auf, ob es Versorgungslücken oder überflüssige Absicherungen gibt. Außerdem wird dafür Sorge getragen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis optimal ist. Diese Fakten bilden dann die Grundlage für ein fundiertes Beratungsgespräch. Der Mandant erhält damit den vollen Überblick und kann sich über seine Situation ein genaues Bild machen. Seine Entscheidungen, die frei und unabhängig getroffen werden können, sind fundiert. Die Berater von SystemAssekuranz.de erzielen in der Regel immer Beitragsersparnisse für Privathaushalte, ohne auf Leistungen zu verzichten.

Fazit: Mit einem neutralen Ansprechpartner der www.SystemAssekuranz.de stellt der Mandant seine Absicherung auf ein solides Fundament. Durch stetige Überprüfung der Absicherungssituation und des Preis-Leistungs-Verhältnisses schöpft der Mandant seine Möglichkeiten komplett und effektiv aus, ohne Gefahr zu laufen, zu viel zu bezahlen.

Finanzdienstleistung auf hohem Niveau – wir haben seit mehr als 20 Jahren Erfahrung mit dem was wir tun.

In den letzten Jahren haben wir über 2000 Mandanten mit unserem Konzept überzeugt und erfolgreich zum Thema SystemImmobilie beraten. Vor einigen Jahren haben wir uns dazu entschlossen unser Angebot zu erweitern und betreuen unsere Mandanten nun auch in der kompletten Finanzdienstleistungswelt. Aus einem Sachwertspezialisten wurde ein umfassend beratender Allfinanzdienstleister.

Erfahren Sie mehr zu unseren starken Marken – unter dem Punkt Dienstleistungen

Kontakt
HNG Financial Services
Eric Glatt Matthias Buttersack
Frankfurter Strasse 10 & 12
65189 Wiesbaden
0611 565 78 0
0611 565 78 155
info@hng-financial.de
http://www.hng-financial.de/

Immobilien Bauen Garten

Ein Jahr Bestellerprinzip: mehr private Vermietungen auf ohne-makler.net

Ein Jahr Bestellerprinzip: mehr private Vermietungen auf ohne-makler.net
Wohnhaus in Deutschland (Bildquelle: ohne-makler.net / Tiberius Gracchus / Fotolia.com)

Seit dem 1. Juni 2015 gilt in Deutschland das Bestellerprinzip. Das bedeutet: Bei der Vermietung einer Wohnung muss derjenige den Makler zahlen, der ihn beauftragt hat. Vermieter können die Maklerkosten also nicht mehr an die Mieter „weiterreichen“. Wie sieht die Bilanz nach einem Jahr aus? Henning Evers betreibt die Website ohne-makler.net, ein Portal für die Vermittlung provisionsfreier Immobilien. Dort hat er deutliche Veränderungen festgestellt: „Schon im Juni 2015 ist die Zahl der Vermietungsanzeigen auf ohne-makler.net stark angestiegen – auch im Vergleich zum Vorjahresmonat. Seitdem ist sie auf einem hohen Niveau geblieben. Insofern haben wir die Einführung des Bestellerprinzips deutlich gespürt. Es hält offenbar viele private Vermieter davon ab, einen Makler einzuschalten. Sie sparen lieber das Geld und nehmen die Vermarktung ihrer Immobilien selbst in die Hand.“

Ausdehnung auf Verkäufe?

Nach Evers Ansicht wäre es nur konsequent, das Bestellerprinzip auf Immobilienverkäufe auszudehnen: „Was bei Vermietungen gilt, muss auch für Verkäufe gelten. Es ist nicht nachvollziehbar, dass auf der einen Seite nach wie vor die alte Praxis gilt, während auf der anderen Seite endlich – wie überall in der Wirtschaft – der Besteller für die Leistung zahlt. Dabei hätten gute Makler nichts zu befürchten, denn ihre Leistungen kann weiterhin kein Internetportal ersetzen.“

ohne-makler.net ist Deutschlands Portal für Vermietung und Verkauf von provisionsfreien Immobilien. Über einen Eintrag auf der Website können die Anbieter ihre Objekte zudem auf zwölf weiteren Portalen – darunter ImmobilienScout24, Immonet sowie Immowelt – bewerben. Die Vorteile: Die Anzeige hat ohne Mehraufwand sofort eine sehr weite Verbreitung. Und: Die Kosten sind deutlich geringer als bei direkten Anzeigenschaltungen auf den verschiedenen Portalen. Betreiber von ohne-makler.net ist die evers-internet GmbH & Co. KG. Sie betreibt außerdem die Website immoexperten.de. Weitere Informationen unter www.evers-internet.de.

Kontakt
evers-internet GmbH & Co. KG
Henning Evers
Humboldtstraße 25 a
21509 Glinde
(0 40) 781 0206 0
info@evers-internet.de
www.evers-internet.de

Immobilien Bauen Garten

Immopartner von Focus als Top Makler in Nürnberg ausgezeichnet

Immopartner von Focus als Top Makler in Nürnberg ausgezeichnet

Wer die richtige Immobilie finden will, braucht bisweilen Hilfe von Profis: FOCUS-Spezial hat auch in 2016 Deutschlands Immobilienmakler einem Qualitätscheck unterzogen. Das Sonderheft bietet Orientierung bei der Suche nach der richtigen Immobilie. Detaillierte Karten veranschaulichen die Vorteile von Wohnlagen in Metropolen und Landregionen. Stadtteil-Analysen zeigen, welche Viertel überteuert sind und wo sich der Kauf lohnt. Eine umfangreiche Tabelle vergleicht die Preise für Immobilien in 100 Städten. Zusammen mit dem FOCUS-Kooperationspartner ImmobilienScout24 wurden die 1000 besten Makler Deutschlands ermittelt. Lediglich Immobilienvermittler, die von mehr als 500 000 ImmobilienScout24-Kunden als „gut“, „sehr gut“ oder „top“ bewertet wurden, kamen in die engere Auswahl. Befragt wurden zudem mehr als 5 000 Makler, die ein Qualitätsurteil über Mitbewerber abgeben konnten.

Geschäftsführer Stefan Sagraloff erläutert, warum Immopartner seiner Meinung nach berechtigt die Focus-Auszeichnung für Deutschlands Top-Immobilienmakler erhält: „Immopartner legt großen Wert auf die 10 Merkmale qualifizierter Immobilienmakler, die in der IVD Checkliste stehen. Professionelle Immobilienmakler verfügen vor allem über die notwendige Marktkenntnis, sind ausgebildet mit immobilienwirtschaftlichem Wissen und Experten in der jeweiligen Region. Referenzen von erfolgreich vermittelten Objekten und transparente Leistungen gehören ebenso zu den Qualitätsmerkmalen wie schriftliche Vereinbarungen und das kompetente Verhalten von Vertrauenspersonen, die in der Lage sind, individuell und ohne Zeitdruck zu beraten.“

Der Geschäftsführer von Immopartner ergänzt weiter: „Durch einen kompetenten Immobilienmakler sichert sich der Kunde eine umfassende Beratung, die auch die finanziellen Interessen des Verbrauchers schützt. Längst beschränken sich Makler nicht mehr ausschließlich auf das einfache Nachweisen von Immobilien oder die Einstellung der Immobiliendaten in ein Expose oder das Internet. Sie begutachten Grundstücke und Gebäude, erstellen Marktanalysen, prüfen Objektunterlagen, analysieren bestehende Mietverträge, geben wertvolle Hinweise zum Kaufvertragsrecht und helfen, die passende Finanzierung zu finden.“

Mit modernem, zeitgemäßen Marketing und Transparenz durch Objekt-Tracking für 24h Überblick aller relevanten Vermittlungs-Leistungsschritte ist der fränkische Immobilienmakler führend in der Region Nürnberg. In der nach München zweitgrößten Stadt Bayerns im Regierungsbezirk Mittelfranken leben aktuell gut 517.000 Einwohner. Im gemeinsamen Ballungsgebiet sowie den umliegenden Städten, Gemeinden und Landkreisen um die 3,5 Millionen Menschen. Die Attraktivität als Wohn- und Arbeitsort wird durch wiederholt hohe Platzierungen bei Studien zur besten Lebensqualität weltweit bestätigt, bei denen Nürnberg einen beachtlichen 25. Platz belegen konnte. Die gesamte Metropolregion Nürnberg zählt mit etwa 162.000 Unternehmen und ca. 1,8 Millionen Erwerbstätigen zu einem der wirtschaftsstärksten Räumen in Deutschland.

Über Immopartner
Als Familienunternehmen in 2003 gegründet ist Immopartner einer der führenden Immobilienmakler in der Region Nürnberg, Fürth und Erlangen mit 360-Grad-Blick und großem Partnernetzwerk für den Verkauf oder die Vermietung von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Durch den lokalen Fokus des inhabergeführten Immobilienunternehmens profitieren die Kunden von der intensiven Beratung, der fundierten Marktkenntnis, dem gepflegten Netzwerk und zeitnahen Vermittlungserfolgen. Das Leistungsportfolio des Immobilienteams reicht von der realistischen Marktwertermittlung über eine intensive, persönliche Beratung bis hin zur professionellen Vermarktungs- und Vertriebsleistung. Dazu kommt ein umfassender After-Sales-Service und mit dem neuen Bestellerprinzip auch ein maßgeschneidertes Angebot für Vermieter. Kapitalanleger und institutionelle Bestandshalter vertrauen der vorausschauenden Beratung der Makler von IMMOPARTNER Nürnberg ebenso wie Bauträger oder internationale Investoren, welche die sorgfältig erstellten, realistischen Expertisen der Immobilienprofis als fundierte Entscheidungsgrundlage für ihre Projektplanung verwenden.

Pressekontakt
presse@immopartner.de
IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e. K.
Herrn Stefan Sagraloff
Färberstr. 5
90402 Nürnberg

Telefon: +49 911 47776013
Telefax: +49 911 47776014

Kontakt
IMMOPARTNER Stefan Sagraloff e. K.
Stefan Sagraloff
Färberstraße 5
90402 Nürnberg
+49 911 47776013
+49 911 47776014
presse@immopartner.de
www.immopartner.de

Immobilien Bauen Garten

Immobilienmarkt in Flensburg nimmt weiter Fahrt auf

Immobilienberatung Herkules Group vermittelt Wohnungsportfolio in Gründerzeitbauten

Immobilienmarkt in Flensburg nimmt weiter Fahrt auf
Die Herkules Group ist seit rund 30 Jahren auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig

Hamburg, 19. April 2016 – Deutschlands nördlichster Immobilienmarkt zeigt sich weiterhin in bester Verfassung. Die in Hamburg ansässige deutsch-dänische Immobilienberatung Herkules Group ( www.herkules.com ) hat zwei Gründerzeitbauten mit mehreren Wohneinheiten erfolgreich vermittelt.

„Viele Deutsche bringen Flensburg leider nur mit dem Punktekonto fürs Autofahren in Verbindung“, sagt der Chef der Herkules Group , MRICS Rene Ravn. „Dabei entwickelt sich die nördlichste Stadt Deutschlands zunehmend zu einem der führenden Wirtschaftsstandorte Schleswig-Holsteins. Mit entsprechend positiven Auswirkungen für den Immobilienmarkt, der aufgrund des Bevölkerungswachstums bei in- und ausländischen Immobilien-Investoren in immer stärkerem Maße gefragt ist“, weiß Immobilienexperte Rene Ravn, der selbst aus Dänemark stammt und mit der Herkules Group seit rund 30 Jahren erfolgreich auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig ist.

Bei den von der Herkules Group vermittelten Gebäuden in Flensburg handelt es sich zum einen um ein um 1900 errichtetes Mehrfamilienhaus im Flensburger Stadtteil Duburg. Das laufend modernisierte Gebäude verfügt bei einer gesamten Mietfläche von 854 Quadratmetern und einer Grundstücksgröße von 1.014 Quadratmetern über insgesamt zwölf Wohneinheiten. Der Kaufvertrag für diese Immobilientransaktion wurde im März 2016 beurkundet.

Bei dem anderen von der Immobilienberatung Herkules Group vermittelten Gebäude handelt es sich um ein als Kulturdenkmal geführtes Vier-Familien-Haus, das um 1890 errichtet wurde. Die Immobile in der Innenstadt Flensburgs verfügt bei einer Grundstücksfläche von 187 Quadratmetern über eine Mietfläche von rund 270 Quadratmetern. Der Kaufvertrag wurde ebenfalls im März 2016 beurkundet.

„Trotz der vergleichsweise geringen Einwohnerzahl von rund 90.000 Einwohnern verfügt Flensburg als Universitätsstadt über einen attraktiven Immobilienmarkt, wie wir zuletzt bei der Vermittlung der beiden Gründerzeitbauten erleben durften. Als wichtiger Produktions- und Exportstandort im deutsch-dänischen Grenzraum stehen die Zeichen für Flensburg eindeutig auf Wachstum, was sich in interessanten Geschäftsmöglichkeiten für Immobilien-Investoren aus dem In- und Ausland niederschlägt“, prognostiziert der Chef der Herkules Group Ravn.

Die von Rene Ravn geleitete Herkules Group Immobilien Beratung (http://www.herkules.com) ist bereits seit rund 30 Jahren erfolgreich auf dem deutschen Immobilienmarkt tätig. In dieser Zeit wurde ein Transaktionsvolumen von rund einer Milliarde Euro betreut. Die Transaktionen sind primär in den Assetklassen Groß- und Einzelhandel, Wohnen, Pflege und Hotels getätigt worden.
Die Herkules Group besteht aus vier spezialisierten und untereinander vernetzten Gesellschaften: Herkules Grundbesitz GmbH, Herkules Immobilien Management GmbH, Herkules Advisors GmbH und H-Wert Gesellschaft für Immobilien Bewertung mbH.

Die Gruppe bietet Property- und Asset-Management, Transaktionsmanagement ( http://www.herkules.com/de/content/immobilien-transaktionsmanagement ), Immobilien- und Investmentberatung, Finanzierung (http://www.herkules.com/de/content/finanzierung-und-refinanzierung) und Bewertung (http://www.herkules.com/de/content/immobilienbewertung) für sämtliche Immobilienarten.

Die Herkules Group berät und betreut sowohl institutionelle als auch private Investoren, die typischerweise in Personen- oder Kapitalgesellschaften organisiert sind und somit den Gesetzen ihres jeweiligen Herkunftslandes unterliegen. Sämtliche Dienstleistungen der Herkules Group sind seit 2008 vom TÜV Nord geprüft und nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

Firmenkontakt
Herkules Group Immobilienberatung
René Ravn
Am Stadtrand 50
22047 Hamburg
+49 40 360 979-10
+49 40 360 979 17
info@herkules.com
http://www.herkules.com

Pressekontakt
Herkules Group
René Ravn
Am Stadtrand 50
22047 Hamburg
+49 40 360 979 10
+49 40 360 979 17
presse@herkules.com
http://www.herkules.com

Immobilien Bauen Garten

ohne-makler.net vermittelt jetzt auch Makler

ohne-makler.net vermittelt jetzt auch Makler
Maklerin im Gespräch (Bildquelle: ohne-makler.net / Kzenon / Fotolia.com)

ohne-makler.net – der Name ist Programm. Eigentlich. Denn seit 2008 vermittelt das Interneportal Immobilien von privat an privat. Doch jetzt überrascht ohne-makler.net mit einem neuen Service und empfiehlt seinen Kunden auf Wunsch auch den passenden Makler.

Dabei bleiben die Immobilien, die auf ohne-makler.net angeboten werden, weiterhin „maklerfrei“. Das heißt: Suchende finden auch künftig nur provisionsfreie Verkaufs- und Vermietungsangebote. Aber Eigentümern, die die Vermarktung ihrer Immobilie doch gern einem Fachmann überlassen möchten, nennt ohne-makler.net ab sofort auch besonders gute Makler für die jeweilige Region.

„Auf den ersten Blick mag das widersprüchlich erscheinen“, räumt Henning Evers, Betreiber von ohne-makler.net ein. „Der Hintergrund ist aber folgender: Leider gibt es in der Maklerbranche immer noch viele inkompetente und unausgebildete Makler, da der Beruf nicht geschützt ist. Aber es gibt natürlich auch die sehr guten Makler. Und wir haben immer mal wieder den einen oder anderen Kunden, der – aus welchen Gründen auch immer – die Privatvermarktung der Immobilie abbrechen und doch lieber einen Fachmann beauftragen möchte. Damit dieser Kunde nicht von den ,schwarzen Schafen“ der Maklerbranche überrumpelt wird, haben wir handverlesene, ausgesprochen gute Makler in ganz Deutschland ermittelt, die wir diesem Kunden mit sehr gutem Gewissen empfehlen können. Das ist, neben den vielen Vorteilen, die wir dem Privatverkäufer oder Vermieter mit ohne-makler.net bieten, ein weiterer sehr guter Service unseres Portals.“

Wer ist der beste Makler für meine Immobilie?

Um die richtige Auswahl zu treffen, hat ohne-makler.net Tausende von Maklern unter die Lupe genommen und deutschlandweit 200 ausgewählt, die es als sehr gut einstuft. Kriterien waren dabei unter anderem die Referenzen des Maklers, seine Leistungen, die Bewerbungsvielfalt der Immobilien die Qualität der Immobilien-Exposes, wie auch sein gesamter Internetauftritt.

ohne-makler.net ist Deutschlands Portal für Vermietung und Verkauf von provisionsfreien Immobilien. Über einen Eintrag auf der Website können die Anbieter ihre Objekte zudem auf zwölf weiteren Portalen – darunter ImmobilienScout24, Immonet sowie Immowelt – bewerben. Die Vorteile: Die Anzeige hat ohne Mehraufwand sofort eine sehr weite Verbreitung. Und: Die Kosten sind deutlich geringer als bei direkten Anzeigenschaltungen auf den verschiedenen Portalen. Betreiber von ohne-makler.net ist die evers-internet GmbH & Co. KG. Sie betreibt außerdem die Website immoexperten.de. Weitere Informationen unter www.evers-internet.de.

Kontakt
evers-internet GmbH & Co. KG
Henning Evers
Humboldtstraße 25 a
21509 Glinde
(0 40) 781 0206 0
info@evers-internet.de
www.evers-internet.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

NV-Versicherungen sind „Makler-Champions 2016“

Ostfriesischer Versicherungsverein ist zum dritten Mal in Folge unter den Top 10 und zählen zu den servicestärksten Sachversicherern in Deutschland

NV-Versicherungen sind "Makler-Champions 2016"
Die NV-Versicherungen bestechen durch innovative Produkte und einen erstklassigen Service.

Neuharlingersiel – Die NV-Versicherungen sind 2016 zum dritten Mal in Folge zum „Makler-Champion“ gekürt worden und zählen damit zu den Top 10 der bundesdeutschen Sachversicherer. Dieser Titel wird von der führenden Fachzeitschrift „Versicherungsmagazin“ und der renommierten Beratungsgesellschaft ServiceValue vergeben. Dazu sind mehr als 2.100 Makler befragt worden, die verschiedenste Service- und Leistungsmerkmale der Versicherer beurteilt haben. Die Ergebnisse wurden vor kurzem veröffentlicht. „Das haben wir vor allem unserem engagierten Team zu verdanken, das mit Leidenschaft und Kompetenz unsere Vertriebspartner und Kunden umfassend betreut“, erklärte der NV-Vorstandsvorsitzende Arend Arends dazu heute am Firmensitz in Neuharlingersiel.

Das Ergebnis „Makler-Champion 2016“ war nach Angaben der Juroren sehr eng. Die ersten zehn Plätze wurden mit 79 bis 72 Punkten bewertet. Um die Top-Platzierung als „Makler-Champion“ zu verteidigen, setzen die NV-Versicherungen auf einen kontinuierlichen und serviceorientierten Ausbau des Makler-Services mit modernster digitaler Technik, eine umfassende persönliche Erreichbarkeit, die überdurchschnittlich schnelle und flexible Bearbeitung aller Vertrags- und Schadenangelegenheiten sowie eine hohe Produktqualität. So seien das Extranet, die Tarif-App und die digitale Vermittlersuche, der informative NV-Blog und vieles mehr von den Vertriebspartnern geschätzt und stark genutzt worden.

Die NV-Versicherungen aus Neuharlingersiel in Ostfriesland sind ein unabhängiger Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, der 1818 gegründet worden ist. Die Versicherten sind in dieser Rechtsform gleichzeitig Mitglieder. Ziel einer Versicherung auf Gegenseitigkeit ist die Absicherung der Mitglieder und nicht die Gewinnmaximierung. Dies gilt auch für die NV-Versicherungen, die somit unabhängig von Renditevorgaben der Finanzmärkte agieren können. Dies ermöglicht kostengünstige Konditionen bei gleichzeitig hohen Leistungen. Getreu dem Motto „Alles bestens.“ steht der Mensch im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit. Die NV beschäftigen 70 Mitarbeiter im Innendienst am Firmensitz in Neuharlingersiel, verfügen über zwölf Geschäftsstellen in Ostfriesland und arbeiten bundesweit mit rund 8.600 unabhängigen Versicherungsmaklern. Darüber hinaus werden die umfassenden Sachversicherungsangebote über das Internet www.nv-online.de vertrieben. Mit ihren attraktiven und leistungsstarken Angeboten belegen die NV seit Jahren regelmäßig Spitzenplätze bei unabhängigen Testvergleichen wie unter anderem bei Finanztest und ÖKO-TEST.

Firmenkontakt
NV-Versicherungen VVaG
Arend Arends
Ostfriesenstraße 1
26425 Neuharlingersiel
04974 / 93 93 492
04974 / 93 93 101
info@nv-online.de
http://www.nv-online.de

Pressekontakt
NV-Versicherungen VVaG
Helga Renken
Ostfriesenstraße 1
26425 Neuharlingersiel
04974 / 93 93 492
04974 / 93 93 112
info@nv-online.de
http://www.nv-online.de

Immobilien Bauen Garten

Top-Immobilienmakler: Auch 2016 gehört SeHo-ImmoCompass zu den Besten!

„Bellevue“ Auszeichnung für den Herrenberger Immobilienmakler

Top-Immobilienmakler: Auch 2016 gehört SeHo-ImmoCompass zu den Besten!
Das begehrte „Bellevue“-Zertifikat 2016

Zu den „Best Property Agents & Developers 2016“ zu gehören, ist ein ganz klares Statement für Leistungsfähigkeit, Beratungsqualität und Expertise. Das personengeführte Immobilienmakler-Unternehmen um Isolde Seebald-Hogen mit Sitz in Herrenberg und Stuttgart freut sich zum zweiten Mal in Folge über das Zertifikat des renommierten Immobilienmagazins „Bellevue“ . „Nur wer die strengen Ausschreibungskriterien erfüllt, kommt zum Zug“, erklärt die erfahrene Immobilienmaklerin. „Wir sind froh über diese Initiative (und natürlich über das Bellevue Zertifikat 2016), gibt sie doch dem Immobilienkäufer und Verkäufer mehr Transparenz, Urteilsvermögen und Sicherheit.“ SeHo-ImmoCompass bewies vor den strengen Augen einer sachverständigen Jury aus Fachjournalisten, Notar, Rechtsanwalt und Unternehmensberater Fachwissen, Seriosität und Markterfahrung und nahm das Bellevue-Zertifikat 2016 als Motivation für das weitere Wirken entgegen.

Immobilienprofis sind weit mehr Berater als Vermittler

Umfassende Weiterbildung und Qualifizierung sind für moderne Immobilienberater wie SeHo-ImmoCompass nicht nur eine selbstverständliche Pflichtübung. „Immobilienmakler sind heute Multi-Talente. Um hochwertige Immobilienobjekte und Grundstücke erfolgreich anzubieten und zu verkaufen, ist die umfassende Expertise eines Beraters unabdingbar.“ Unkenntnis in der Immobilienwirtschaft berge Risiken. Die Maklerkapazitäten begännen bei der Analyse und Bewertung von Objekten im Marktzusammenhang und endeten noch lange nicht bei Vertragsabschluss oder notarieller Bestätigung. In allen Einzelschritten eines Immobilienverkaufs sei die steuernde Begleitung des erfahrenen Immobilienprofis Gold wert.

Die Immobilie: mehr als eine Vermögenssache

„Schließlich geht es bei Immobilienobjekten um erhebliche Vermögenswerte. Aber die meisten Objekte sind auch mit Emotionen verbunden. Wer hier Fehler begeht, spürt vielleicht langfristig die Folgen. Allein die Definition des Verkaufspreises überfordert den privaten Verkäufer. Liegt der Preis zu hoch, zieht sich der Verkauf unnötig in die Länge oder schreckt Interessenten ab. Setzt man ihn aus Vorsicht zu niedrig an, sind Einbußen zu befürchten. Der unabhängige Makler hat die notwendige Distanz, die Marktkenntnis und den gewachsenen Sachverstand, um in Verhandlungen das Schiff gelassen auf Kurs zu halten.“

Seit 2016 firmiert das Makler-Unternehmen mit Sitz in Herrenberg und Stuttgart als SeHo-ImmoCompass Projektentwicklung GmbH & Co.KG. Expansion und Investition machten die Umformung in eine Kapitalgesellschaft geraten. Immer noch stark regional ausgerichtet konzentriert sich die Geschäftstätigkeit auf An- und Verkauf von Immobilien und bebaubaren Grundstücken.

Starker Fokus auf der Region: Immobilien Herrenberg-Stuttgart!

SeHo-ImmoCompass ist spezialisiert auf den Kauf von Grundstücken, die sich zur Bebauung von Reihenhäusern, Mehrfamilienhäusern und Objekten des Geschosswohnungsbaus eignen und erwirbt diese zu Höchstpreisen. Das vorhandene Investmentkapital garantiert, dass die SeHo-Invest-Gruppe in der Lage ist, die Kaufsummen umgehend zur Verfügung zu stellen. Eine langfristige Anfrage bei den finanzierenden Instituten und Banken erübrigt sich. Verkaufsinteressenten, die ein Grundstück, eine Immobilie oder ein abbruchreifes Haus in einer gewachsenen Wohngegend im SeHo-Einzugsgebiet besitzen, nehmen direkt und frühzeitig den Kontakt mit dem Herrenberger Makler auf. SeHo-ImmoCompass Projektentwicklung GmbH & Co.KG Herrenberg/Stuttgart ist an kurzfristigen Käufen interessiert. Besonders erwünscht und prospektiv sind Angebote aus dem Landkreis Böblingen und in Stuttgart.

Immobilienmakler für Ankauf, Verkauf, Bewertung von Immobilien sowie Ausstellung des Energieausweises, Immobilieninvestment GmbH

Kontakt
SeHo-ImmoCompass!
Isolde Seebald-Hogen
Käthe-Kollwitz-Straße 5
71083 Herrenberg
(0) 07032 93893-0
info@seho-immocompass.de
http://www.seho-immocompass.de

Immobilien Bauen Garten

MyEstate24 – das Immobilienportal von und für Immobilienmakler

MyEstate24 - das Immobilienportal von und für Immobilienmakler

Während die Immobilienbranche über viele Jahre als sehr stabil und gefestigt galt, sind seit einiger Zeit sehr viel Bewegung und Veränderungen zu beobachten.
Insbesondere seit der Verabschiedung des unechten Bestellerprinzips durch die Politik, scheint die Branche wieder verstärkt zusammen zu rücken. Für Immobilienmakler wird es immer wichtiger, dass Ihre eigenen Interessen vertreten werden und die tägliche Arbeit in der professionellen Vermittlung zwischen Anbieter und Interessent unterstützt statt erschwert wird.

Neben der Neuorganisation der Immobilienmakler in Verbänden, wie dem VDIMMO, nimmt diese Herausforderung nun auch das neue Immobilienportal MyEstate24.de an. Initiatorin des Projektes ist Franziska Link, die selbst seit vielen Jahren als erfahrene Immobilienmaklerin und Geschäftsführerin der Immoflexxx e. K. tätig ist. Mit MyEstate24.de verfolgt sie das Ziel einer kostengünstigen Alternative zu den einschlägigen Immobilienportalen und die Förderung des Gemeinschaftsgeschäftes unter den Maklern.

In Zusammenarbeit mit einem motivierten und kreativen Entwicklerteam konnte im März 2016 bereits die erste Beta-Version gelauncht werden. Neben den Funktionen der Immobilienlistung und dem bequemen Import aus den verschiedensten Softwareanwendungen via OpenImmo, verfügt das Portal jetzt auch schon über einen internen Chat zwischen den Maklern und die direkte Versandmöglichkeit von Exposes für gemeinschaftlich verfügbare Objekte. Und auch hier steht der tatsächliche Bedarf der Immobilienmakler-Gemeinschaft im Vordergrund.
In direkter Kommunikation mit den Nutzern wird das Immobilienportal stetig optimiert und an die Bedürfnisse der Makler angepasst.

Doch damit ist MyEstate24.de noch längst nicht am Ziel angelangt. Viele weitere Vorteilsfunktionen, wie die Bereitstellung von Mustervorlagen, ein Vorteilscenter, die MyEstate24-Academy sowie der direkt eingebundene MyEstate24-Shop für Marketingmaterialien, sind bereits in Vorbereitung und werden im Laufe der kommenden Wochen und Monate freigeschaltet.

Wer bei diesen vielen Vorhaben nun skeptisch nach den monatlichen Nutzungsgebühren fragt, der irrt. Da die Initiatoren sehr überzeugt auf das Prinzip des gemeinschaftlichen Nutzens setzen, wird MyEstate24.de auch langfristig nur einen geringen Monatsbeitrag von 10,- EUR erheben.
Wer sich kurzentschlossen der Immobilienmakler-Gemeinschaft von MyEstate24.de anschließt, der profitiert gleich mehrfach. Denn den ersten 200 Vertragspartnern wird die Nutzungsgebühr für das erste Vertragsjahr vollständig erlassen. Das Portal ist erreichbar unter www.myestate24.de

Immobilien, Verlag, Immobilienportal

Kontakt
Immoflexxx
Franziska Link
Am Kirchberg 8
83454 Anger
004986569898258
info@immoflexxx.de
http://www.myestate24.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Makler-Champions: Helvetia Deutschland auf Platz 2 bei Lebensversicherern

Makler-Champions: Helvetia Deutschland auf Platz 2 bei Lebensversicherern
Helvetia Deutschland ist Makler-Champion 2016 (Grafik: Helvetia Deutschland)

Mehr als 2.100 Versicherungsmakler haben entschieden, wer Makler-Champion 2016 wird: Wenn es um den Service der Versicherungsgesellschaften geht, gehört Helvetia Deutschland im sechsten Jahr in Folge zu den Top 10 der Makler. In der Kategorie Lebensversicherung rangiert Helvetia auf dem zweiten Platz.

Im Bereich Lebensversicherungen bescheinigen die Makler, dass sich die Leistungen von Helvetia passgenau integrieren lassen (Integrationsleistung) und einen entscheidenden Beitrag zum Vertriebserfolg liefern (Befähigungspotenzial). Außerdem schaffe der Versicherer für Makler einen echten Mehrwert (Zusatznutzen). Aus diesen drei Teilaspekten wird der „Servicewert P“ errechnet, nach dem sich das Ranking richtet.

Helvetia erreicht 82 Punkte und unter den Lebensversicherern damit den zweiten Platz. Auch in allen drei Teilaspekten sehen die Makler den Versicherer jeweils auf Platz zwei. In der Sparte der Schadenversicherer landet Helvetia mit einem „Servicewert P“ von 72 Punkten in den Top 10. Besonders lobenswert fanden die Makler die hohe Integrationsfähigkeit und das Befähigungspotenzial der Leistungen.

„In Zeiten niedriger Zinsen und der Produktvielfalt in der Altersvorsorge sind Beratung und Betreuung der Versicherungskunden anspruchsvoller geworden“, betont Jürgen Horstmann, Vorstand Helvetia Leben. „Umso wichtiger ist es, dass unsere Makler gut betreut werden. Über die großartige Rückmeldung bei den Makler-Champions freuen wir uns daher besonders“, so Werner Bauer, Ressortleiter Vertrieb/Marketing.

Die „Makler-Champions“ werden seit 2011 von der Service Value GmbH in Kooperation mit dem Versicherungsmagazin ermittelt. Abgefragt werden drei Teilaspekte, nämlich Integrationsleistung, Befähigungspotenzial und Zusatznutzen. Daraus resultiert der Servicewert „P“ von maximal 100 Punkten. Er steht zudem für einen hohen Zusammenhang mit der Maklerbindung.
***

Zeichen (inklusive Leerzeichen): 1.947
***

Diese und weitere Presse-Informationen finden Sie auch auf der Homepage www.helvetia.de
***

Die Helvetia im Internet
www.helvetia.de
www.facebook.com/helvetia.versicherungen.deutschland
www.blog.helvetia.de

Über die Helvetia:
Die Helvetia Gruppe ist in über 155 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, europaweit präsenten Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt Helvetia über Niederlassungen in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Spanien, Italien, Frankreich und Liechtenstein. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im schweizerischen St. Gallen. Seit Oktober 2014 ist die ehemalige Nationale Suisse Teil der Helvetia Gruppe. Helvetia ist im Leben-, Schaden- und Rückversicherungsgeschäft aktiv und erbringt mit rund 7.000 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 4,7 Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von 7,76 Milliarden Schweizer Franken erzielte Helvetia im Geschäftsjahr 2014 einen Reingewinn von rund 422 Millionen Schweizer Franken. In der Schweiz zählt Helvetia zu den drei führenden Schweizer Versicherungsgesellschaften. In Deutschland betreut Helvetia mit 750 Mitarbeitenden rund eine Million Kunden und ist in allen Sparten des Lebens- und Schaden-Unfallgeschäftes tätig.

Firmenkontakt
Helvetia Versicherungen AG
Birgit Fahling
Berliner Straße 56-58
60311 Frankfurt a. M.
(069) 1332-587
presse@helvetia.de
http://www.helvetia.de

Pressekontakt
ComMenDo Agentur für UnternehmensKommunikation
Dr. Michael Bürker
Hofer Straße 1
81737 München
(089) 67 91 720
info@commendo.de
http://www.commendo.de

Immobilien Bauen Garten

Vermietung neu gedacht

Berliner Immobilien Startup geht neue Wege bei der Vermittlung von Mietwohnungen – Festpreisvermietung als Reaktion auf Bestellerprinzip

Die Einführung des Bestellerprinzips hat auf dem Immobilienmarkt für Furore gesorgt. Makler, Hausverwaltungen, Eigentümer und nicht zuletzt Mieter sehen sich einer neuen Situation ausgesetzt. Während in der Vergangenheit zumeist der Mieter bei der Anmietung einer durch einen Makler vermittelten Wohnung zur Kasse gebeten wurde, muss diesen nun derjenige bezahlen, der ihn beauftragt. In der Regel ist das der Vermieter. Damit gilt nun auch in der Maklerbranche das,was in anderen Bereichen der Wirtschaft schon längst gang und gäbe ist.

Die Tage des klassischen Mietmaklers auf Provisionsbasis scheinen damit gezählt. Den Eindruck bestätigt auch eine Marktanalyse des Online-Portals Immobilien Scout 24, welche genau 100 Tage nach Inkrafttreten des Bestellerprinzips durchgeführt wurde. Demnach seien die Insertionen gewerblicher Immobilienanbieter seit Einführung des Bestellerprinzips deutlich zurückgegangen, während Privatinserate leicht zugelegt hätten. Ein Grund dafür sei unter anderem, dass viele Eigentümer es zunächst selbst versuchten oder den derzeitigen Mieter um Mithilfe bei der Suche eines geeigneten Nachmieters bäten. Immobilienmakler haben also immer öfter das Nachsehen. Laut einer aktuellen Umfrage der Immobilien Zeitung, Immo Media Consult und Immobilien Scout 24 beklagen 4 von 5 Maklern Umsatzeinbußen bei der Vermittlung von Mietobjekten, jeder dritte verzeichnet sogar einen Rückgang um mehr als 50 Prozent. Um dennoch als Makler am Markt bestehen zu können, bedarf es einer grundlegenden Neuausrichtung des eigenen Geschäftsmodells.

Wie so etwas aussehen kann, zeigt das junge Berliner Startup H&Z Immobilien . Die Gründer Danny Havel und Benjamin Zühlke hatten bei der Entwicklung ihres Konzeptes vor allem diejenigen Vermieter im Blick, die sich an der bislang üblichen Courtage von 2 Nettokaltmieten zuzüglich Mehrwertsteuer gestört haben.

„Bereits vor der Einführung des Bestellerprinzips standen Maklerleistung und die daraus resultierende Provisionsforderung bezogen auf die Vermittlung von Mietobjekten in einem auffälligen Missverhältnis.“, so Zühlke, „Die Nettokaltmiete als Basis für das zu zahlende Honorar heranzuziehen entzieht sich jeder Logik. Vielmehr sollte die Leistung, die ein Makler zweifelsohne erbringt, angemessen vergütet werden. Dabei spielt es unserer Meinung nach keine Rolle, ob die Kaltmiete einer Wohnung 300EUR oder 800EUR beträgt.“

Die Lösung der beiden Immobilienkaufleute (IHK) heißt Festpreisvermietung und soll Aufwand und Vergütung wieder in ein gesundes Verhältnis zueinander setzen. Was konkret darunter zu verstehen ist, erklärt Danny Havel:

„Unsere Kunden bekommen von uns das komplette Spektrum an Maklerdienstleistungen, von der professionellen Objektaufnahme über die Vermarktung bis hin zur Durchführung von Besichtigungen und Prüfung der Bewerberunterlagen. Der Vermieter erhält schließlich eine Vorauswahl passender Interessenten, von denen er nur noch seinen Wunschkandidaten auswählt. Und das alles zum Festpreis von 499EUR zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer, unabhängig von der Höhe der Nettokaltmiete. Wenn gewünscht, übernehmen wir zusätzlich die Erstellung des Mietvertrags und die Wohnungsübergabe, beides gegen einen geringen Aufpreis.“

Ermöglicht werden diese Konditionen nach eigenen Angaben durch standardisierte Prozesse, einer optimierten Ablauforganisation und der Ausnutzung technologischer Möglichkeiten. Dadurch soll der Verwaltungsaufwand minimiert und Zeit eingespart werden, ohne dabei Abstriche bei der Servicequalität zu verursachen. Ein rein auf Computeralgorithmen basierendes Matching, wie es von einigen Online-Maklern praktiziert wird, sei jedoch auch in Zukunft nicht vorgesehen.

„Als Makler sind wir die Schnittstelle zwischen Vermieter und Interessenten. Der Kontakt zu beiden Parteien und die persönliche Betreuung sind die Grundlage unserer Arbeit. Die zwischenmenschliche Komponente lässt sich nicht durch einen Algorithmus ersetzen, sei er auch noch so gut.“, kommentiert Benjamin Zühlke diese Haltung.

Die Idee zur Vermietung zum Festpreis kam den Gründern bereits während ihrer Ausbildung, lange vor der Einführung des Bestellerprinzips. Jedoch sei der Markt erst durch die veränderte Gesetzeslage in die Situation versetzt worden, aktiv nach alternativen Vermarktungskonzepten zu suchen. Havel und Zühlke sind überzeugt: „Die Festpreisvermietung ist ein bedeutender und längst überfälliger Schritt in die richtige Richtung, von dem letztlich alle beteiligten profitieren werden. Vermieter, die Preise unterhalb der gewohnten Provisionen zahlen, ohne dabei auf Qualität verzichten zu müssen. Hausverwaltungen, die sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und die Vermietung ihrer Wohnungen erfahrenen Profis überlassen können. Und Mieter, da auch sie sich auf die kompetente und unabhängige Beratung verlassen können. Wir durchbrechen mit unserem Angebot bewusst alte Muster und sehen darin die Zukunft der Wohnraumvermittlung.“

Es bleibt abzuwarten, wie sich die Maklerbranche entwickeln wird. Eines aber scheint sicher: Die Zeichen stehen auf Veränderung.

Weitere Infos zur Festpreisvermietung von H&Z Immobilien erfahren Sie hier:
www.h-z-immobilien.de/vermietung

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Die H&Z Immobilien oHG ist ein junges Immobilienunternehmen in Berlin, das es sich zum Ziel gesetzt hat, das Leistungsspektrum des Immobilienvertriebs flexibel und innovativ weiterzuentwickeln. Die Gründer Havel und Zühlke stehen Ihnen als IHK-geprüfte Immobilienkaufleute und Makler für sämtliche Fragen der Immobilienwirtschaft und insbesondere in den Bereichen Verkauf, Vermietung und Wertermittlung gerne zur Seite. Das Auftragsgebiet der Gesellschaft liegt vor allem in Berlin und dem östlichen Berliner Umland.

Kontakt
H&Z Immobilien oHG
Danny Havel
Langerhansstraße 27
12555 Berlin
030 5587 58 57
info@h-z-immobilien.de
http://www.h-z-immobilien.de