Tag Archives: Lufthansa Industry Solutions

Computer IT Software

„Wertschätzung ist das große Thema“

Anwender-Roundtable „Digitale Transformation und Unternehmenskultur“ auf den Hamburger IT-Strategietagen

Die Digitalisierung macht sich in immer mehr Branchen und Bereichen bemerkbar. Dabei genügt es nicht mehr, nur neue Technologien einzusetzen, um die Produktivität und Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Vielmehr geht mit der digitalen Transformation ein disruptiver Wandel in nahezu allen Bereichen der Wirtschaft einher. Damit ändern sich insbesondere auch die Anforderungen an die Unternehmenskultur: Digitales Denken, Kreativität, Flexibilität und Innovationen sind elementare Anforderungen, wenn es um Führung, die Steuerung der Prozesse und die Wettbewerbsfähigkeit in der digitalen Welt geht.

„Veränderungen brauchen Führung, aber auch kollegialen Zusammenhalt. Wertschätzung ist das große Thema“, so ein Fazit des Roundtables „Digitale Transformation und Unternehmenskultur: Change or die?“ auf den Hamburger IT-Strategietagen. „Die Vernetzung untereinander mit möglichst wenig Hierarchie ist wichtiger, als äußere Strukturen zu schaffen.“

Die mit 60 Teilnehmern ausgebuchte Diskussionsrunde der Lufthansa Industry Solutions war sich auch einig in der Feststellung, dass die digitale Transformation kein reines IT-Thema sei, sondern ein Vorstands- und Geschäftsführungsthema. „Die Entscheidungen müssen im Business gefällt werden. Sonst wäre es keine Transformation des Geschäfts sondern allenfalls nur eine Transformation der IT.“

Die Diskussionen rund um Enterprise Readiness, Führung, Agilität und Kundenbedürfnisse kamen denn auch schnell zu den „Pain Points“ der digitalen Transformation in etablierten Unternehmen. Denn wie können sie den Balanceakt zwischen Tradition und Umbruch meistern? „Veränderungen sind für uns nichts Neues, auch wenn jetzt das Adjektiv „digital“ davor steht“, so die selbstbewusste Einschätzung der Teilnehmer. Und ebenso pragmatisch wie herausfordernd ist der Lösungsansatz: „Wir sind hybrid.“ Agilität und radikale neue Denkansätze wenn nötig und der Markt es fordert, aber es gebe auch Unternehmensbereiche, in denen das penible Festhalten an Prozessen, der D-Check, essentiell notwendig bleibt. In diesen Bereichen dürfe Agilität nicht auf Kosten der Sicherheit oder des Verbraucherschutzes gehen.

Im Mittelpunkt all dieser Veränderungen steht jedoch der Kunde. Dabei gehe es um die Frage: Wie machen Unternehmen ihre Angebote so attraktiv, dass der Kunde sie auch annimmt? Und wie erreichen sie es, Innovationen ins Geschäft zu übertragen? Dazu Gastgeber Heiko Packwitz von der Lufthansa Industry Solutions: „Den nächsten Level erreichen nur die Unternehmen, die es schaffen, eine Innovation bis zur Enterprise Readiness zu bringen. Es geht vor allem darum, Innovationen richtig zu managen und umzusetzen, und zwar unabhängig von der genutzten Technologie.“

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt mehr 1.300 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Firmenkontakt
Lufthansa Industry Solutions
Heiko Packwitz
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 6716
heiko.packwitz@lhind.dlh.de
http://lhind.de

Pressekontakt
Lufthansa Industry Solutions
Ute Miszewski
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 65715
ute.miszewski@lhind.dlh.de
http://www.lhind.de

Tourismus Reisen

Onboard-Entertainment-System für Fernbusse in den USA und Kanada

Lufthansa Industry Solutions stattet mehr als 230 Fahrzeuge des Fernbusanbieters megabus mit der Infotainment-Lösung megabus RIDE aus

Onboard-Entertainment-System für Fernbusse in den USA und Kanada

megabus in Houston (Bildquelle: megabus.com)

Hollywood-Filme genießen oder im Internet surfen: Mit dem Onboard-Entertainment-System Velimo wird die Fahrt für Fernbusreisende in den USA und Kanada künftig noch angenehmer. Bis Ende des Jahres stattet Lufthansa Industry Solutions unter dem Namen megabus RIDE mehr als 230 Fahrzeuge des Fernbusanbieters megabus mit der Infotainment-Lösung aus.

Fernbusreisende in den USA und Kanada kommen künftig nicht nur sicher und bequem mit megabus ans Ziel, sondern können auf dem Weg dorthin im Internet surfen, online einkaufen oder ihren Lieblingsfilm schauen. Die Infotainment-Lösung Velimo ermöglicht Reisenden den Zugang zu einem vielfältigen Angebot an digitalen Inhalten und relevanten Informationen und Services für die Reise.

Außerdem können Reisende diese interaktive und benutzerfreundliche Lösung über das eigene Smartphone, Tablet oder den Laptop nutzen. Fahrgäste verbinden ihr Gerät dabei mit einem sicheren lokalen Netzwerk. Neben der Internetverbindung können sie dann auf das lokale Angebot an Inhalten zugreifen. Die Velimo-App ermöglicht es den Fahrgästen zudem, aktuelle Informationen bereits vor der Fahrt abzurufen sowie nach der Fahrt unmittelbar Feedback zu geben. Die App wird in drei Sprachen, Englisch, Spanisch und kanadisches Französisch, zur Verfügung gestellt werden.

Robuste Hardware, minimaler Installationsaufwand

Lufthansa Industry Solutions legt das Onboard-Entertainment-System „Velimo Road & Rail“ mit einem Rahmen, der den bestmöglichen Investitionsschutz bietet, speziell für Fernbusse neu auf. Die Hardware ist beispielsweise besonders robust und unempfindlich gegenüber der Fahrbahnbeschaffenheit und kann an Onboard-Systeme und -Bildschirme angeschlossen werden. Das Velimo-System beansprucht im Bus nur wenig Platz, ist aber durch die Velimo SmartBox umso wirkungsvoller. Lufthansa Industry Solutions macht das Leben in vielerlei Hinsicht leichter – neben Inhalten und Lizenzen bis hin zur Installation an Bord unter enger Zusammenarbeit mit den Busunternehmern, um Rollout-Prozesse auf deren individuelle Bedürfnisse zuzuschneiden, bietet Lufthansa Industry Solutions darüber hinaus fortlaufend Kundensupport, Produktverbesserungen, Wartung und Reparatur.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Megabus“, sagt Mike Oropeza, Director of Business Development der Lufthansa Industry Solutions. „Velimo ist eine Win-Win-Situation für Reisende und Fernbusanbieter. Für Fahrgäste wird die Reise noch angenehmer, und Fernbusunternehmen stärken die Kundenbindung, während sie zugleich die Betriebskosten, die durch Onboard-Entertainment entstehen, durch Werbeeinnahmen kompensieren.“

„Megabus freut sich darauf, gemeinsam mit Lufthansa Industry Solutions das Kundenerlebnis weiter zu steigern“, so Colin Emberson, Commercial Director bei megabus. „Unsere Kunden schätzen es sehr, über unsere Suite-Lösung während der Fahrt verbunden und vernetzt zu sein. Unser megabus RIDE Entertainmentsystem erweitert diesen besonderen Service und ist ein wichtiger Schritt zu unserem Ziel, unseren Kunden eine sichere, bezahlbare und verlässliche Reise zu bieten.“

Über Megabus
Megabus bietet täglich Schnellbus-Verbindungen zu mehr als 100 nordamerikanischen Großstädten an. Seit seiner Gründung 2016 hat das Unternehmen mehr als 60 Millionen Fahrgäste transportiert. Megabus erhielt bei der Federal Motor Carrier Safety Administration in den USA in puncto Sicherheitsmaßnahmen die beste Bewertung (Satisfactory) und ist bei der Transportation Safety Exchange (TSX) gelistet, eine unabhängige Organisation, die Sicherheitsbewertungen von Passagier- und Frachtführern anbietet.

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt mehr 1.300 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Firmenkontakt
Lufthansa Industry Solutions
Heiko Packwitz
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 6716
heiko.packwitz@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.com

Pressekontakt
Lufthansa Industry Solutions
Ute Miszewski
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 65715
ute.miszewski@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.de

English Press Releases

Onboard Entertainment System for Long-Distance Buses in the US and Canada

Lufthansa Industry Solutions will have equipped more than 230 of megabus“ long-distance buses with „megabus RIDE“

Onboard Entertainment System for Long-Distance Buses in the US and Canada

megabus in Houston (Source: megabus.com)

Enjoy Hollywood films or surf the Internet: Velimo; the onboard entertainment system by Lufthansa Industry Solutions will make traveling on long-distance buses in the US and Canada even more comfortable in the future. By the end of the year Lufthansa Industry Solutions will have equipped more than 230 of megabus“ long-distance buses with the infotainment solution which megabus has branded as „megabus RIDE“.

Long-distance bus travelers in the US and Canada will not only reach their destination safely and comfortably with megabus, but on the way they will be able to surf the Internet, shop online or watch popular movies thanks to Velimo. The infotainment solution allows travelers to access a varied range of digital content, as well as relevant information and services for their trip.

Travelers can use this interactive and user-friendly solution on their own smartphone, tablet or laptop by connecting their device of choice to a secure local network. In addition to the Internet connection, they can access the onboard choice of content. Based on easily configurable parameters, the Velimo app enables passengers to retrieve current information before and during the trip then enables users to complete a satisfaction survey immediately after the trip. The app will be made available in three languages: English, Spanish, and French-Canadian.

Robust hardware, minimal installation effort

Lufthansa Industry Solutions is re-launching the „Velimo Road & Rail“ onboard entertainment system specifically for long-distance buses with a robust architecture and highest possible level of investment protection. The hardware, for example, is particularly sturdy and resilient to road conditions and can interface with onboard systems and screens. Velimo has a very small but powerful footprint on board comprising of the rugged Velimo SmartBox – including the server, an access point for the WLAN connection and a router for the Internet connection. Lufthansa Industry Solutions facilitates everything – from support in securing content and licenses through onboard installation by working with bus operators to establish roll-out processes designed around their unique needs including ongoing support and maintenance services as well as feature and product enhancements.

„We are looking forward to a long and mutually beneficial relationship with megabus,“ said Mike Oropeza, Director of Business Development for Lufthansa Industry Solutions. „Velimo is a win-win situation for travelers and long-distance bus operators. Passengers have an even more comfortable journey and long-distance bus companies increase customer retention while reducing cost of ownership created by onboard based entertainment and advertising revenue opportunities.“

„Megabus is excited to be working with Lufthansa Industry Solutions on further enhancing our customer experience“ said Colin Emberson, Commercial Director at megabus. „Our customers already appreciate the ability to be connected and powered while travelling. The addition of the megabus RIDE onboard entertainment system to our existing suite of amenities is an important enhancement to our goals of providing safe, affordable and reliable travel.“

About Megabus
Megabus offers daily express bus service to more than 100 major cities in North America. Since its launch in 2006, megabus has served more than 60 million customers. Megabus maintains the highest (Satisfactory) safety compliance rating with the Federal Motor Carrier Safety Administration and is approved by Transportation Safety Exchange (TSX), an independent safety rating organization.

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt mehr 1.300 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Company-Contact
Lufthansa Industry Solutions
Heiko Packwitz
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
Phone: +49 40 5070 6716
E-Mail: heiko.packwitz@lhind.dlh.de
Url: http://www.lufthansa-industry-solutions.com

Press
Lufthansa Industry Solutions
Ute Miszewski
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
Phone: +49 40 5070 65715
E-Mail: ute.miszewski@lhind.dlh.de
Url: http://www.lufthansa-industry-solutions.de

Kunst Kultur Gastronomie

IT for Food

Lufthansa Industry Solutions stellt sich im Bereich Systemgastronomie breiter auf

IT for Food

Lufthansa Industry Solutions erweitert ihr Geschäftsfeld In-flight Services um den Bereich Systemgastronomie und bietet ihre IT-Lösungen jetzt auch den Betreibern von Restaurantketten und Lieferdiensten an. Bereits seit mehr als 15 Jahren berät der IT-Dienstleister Unternehmen im Bereich Airline Catering.

Ob Lieferdienst oder Fast-Food-Kette: Systemgastronomen müssen immer anspruchsvollere Gäste zufriedenstellen. Damit das gelingt, sollten sie die Möglichkeiten der digitalen Transformation nutzen, um Materialbedarfsplanung, Produktion und Produktentwicklung zu verbessern. Es gilt neue Lösungen zu finden, die den gesamten Wertschöpfungsprozess optimieren und gleichzeitig für hohe Qualität und Kundenzufriedenheit sorgen.

Systemgastronomen und insbesondere Caterer können neue Technologien nutzen, um schneller, effizienter und smarter zu werden. Anwendungsbeispiele sind:
* Materialbedarf mit Datenanalysen besser planen: Anhand von Datenanalysen lassen sich Muster und Zusammenhänge für den unterschiedlichen Bedarf an Materialmengen erkennen und zuverlässige Vorhersagen zum Bedarf erstellen.
* Rezepturänderungen in Echtzeit an die Produktion übertragen: Die Digitalisierung der Prozesse reduziert manuelle Aufwände zur Anpassung der Produktionsdaten und beschleunigt die Fertigung.
* Neue Produkte auf Basis von Kundenfeedback entwickeln: Mithilfe von Big-Data-Analytics-Methoden können Gastronomen das Kundenfeedback sammeln und auswerten.

Lufthansa Industry Solutions unterstützt die Gastronomen bei der dafür nötigen Digitalisierung Ihrer Prozesse und Planungen.

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt mehr 1.300 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Firmenkontakt
Lufthansa Industry Solutions
Heiko Packwitz
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 6716
heiko.packwitz@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.com

Pressekontakt
Lufthansa Industry Solutions
Ute Miszewski
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 65715
ute.miszewski@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.de

Auto Verkehr Logistik

Logistik-Branche im Umbruch

Forum Digitalisierung Transport & Logistik der Lufthansa Industry Solutions

Logistik-Branche im Umbruch

Wer als Logistiker den globalen Wettbewerb für sich entscheiden will, muss schnell, sicher und zuverlässig sein – auch um den harten Preiswettbewerb für sich zu entscheiden. Unternehmen der Logistik- und Transportbranche kommen in Zeiten der digitalen Transformation ohne ausgefeilte IT nicht mehr aus. Nur mit einer nahtlosen und transparenten Supply Chain, optimaler Streckenauslastung und pünktlichen Beförderungen über mehrere Verkehrsträger hinweg werden Handelsunternehmen, Spediteure, Transporteure und Unternehmen des Güterumschlags und öffentlichen Nahverkehrs den wachsenden Anforderungen ihrer Kunden gerecht. Wer die Chancen des digitalen Wandels jetzt nutzt, kann als Logistikdienstleister zum unverzichtbaren Partner für alle an der Lieferkette Beteiligten werden.

Das Forum Digitalisierung Transport & Logistik der Lufthansa Industry Solutions untersucht, welche Technologien die Branche verändern werden und wie sie schon heute Geschäftsmodelle und Prozesse beeinflussen. In Vorträgen und Workshops können sich die Teilnehmer in die Welt der neuen Technologien vertiefen und den Herausforderungen der Digitalisierung begegnen.

Themen sind:
* Keynote-Präsentation des renommierten Marktforschungsinstituts Forrester Research über die Digitalisierung, aktuelle Trends und neue Technologien in der Transport- und Logistikbranche
* Podiumsdiskussion „Digitization meets Logistics“ mit Branchenexperten aus Wirtschaft und Wissenschaft zu den Herausforderungen der Digitalisierung, Geschäftsmodellen und Use Cases
* Vorträge in drei Parallel-Tracks zu den Themenblöcken „Transport & Logistik“, „Technologie“ sowie „Digitale Arbeitswelt“
* Workshops zu den Themen „Blockchain“ und „Data Sharing in der Supply Chain“
* Themeninseln mit Projekten & Showcases rund um die Themen Industrie 4.0/IoT, Smart Data, Mobility und Innovationen

Das Forum Digitalisierung Transport & Logistik findet am Dienstag, 27. Juni 2017, von 9 bis 18 Uhr, im
House of Logistics & Mobility (HOLM) in Frankfurt statt. Zur Anmeldung

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt mehr 1.300 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Firmenkontakt
Lufthansa Industry Solutions
Heiko Packwitz
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 6716
heiko.packwitz@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.com

Pressekontakt
Lufthansa Industry Solutions
Ute Miszewski
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 65715
ute.miszewski@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.de

Computer IT Software

„Die Digitalisierung ist nichts für Einzelkämpfer“

Roundtable auf den Hamburger IT-Strategietagen

"Die Digitalisierung ist nichts für Einzelkämpfer"

Die Moderatoren: Franz-Helmut Gerhards (DAK), Rolf Röwekamp (CIO), Heiko Packwitz (LHIND)

Eine Transformation der IT-Organisation in Unternehmen ist unabdingbar. Sie muss einen Wandel hin zu flexiblen, schnell anpassungsfähigen, initiativ und kundenorientiert geprägten Organisationen vollziehen. Denn digital lebende Unternehmen verlangen vernetzte Services und eine agile Bereitstellung von IT-Leistungen. So lautet das Fazit des Roundtables „Digitalisierung – das Ende der klassischen IT?“, zu dem Lufthansa Industry Solutions auf den Hamburger IT-Strategietagen eingeladen hatte. Über 60 CIOs und IT-Experten aus unterschiedlichen Branchen diskutierten, wie die interne Unternehmens-IT gestaltet und strukturiert sein muss, damit sie den aktuellen Anforderungen an digitale Transformationsprozesse in Unternehmen gerecht werden kann.

Die Rolle der IT-Organisationen verändert sich vom klassischen IT-Supporter hin zum Unterstützer und Impulsgeber der Fachbereiche bei digitalen Veränderungs- und Anpassungsprojekten. Sie sind der zentrale Bereich in einem Unternehmen, der alles im Blick behalten muss. Denn IT-Kompetenz wird zunehmend in alle Unternehmensbereiche eingebettet. So findet technologisch getriebene Innovation immer häufiger auch außerhalb der IT-Organisation statt. Vor diesem Hintergrund müssen IT-Manager nicht nur die IT-Organisation selbst steuern, sondern auch in der Lage sein, das unternehmensweite Technologie-Know-how zu managen.

Es gilt, die klassische IT-Infrastruktur mit neuen Anwendungen zu kombinieren, um dadurch eine agile IT-Umgebung zu schaffen. Hinzu kommt, dass sich auch das Technologieumfeld zunehmend verändert. IT-Organisationen müssen sich an den neuen und von der Digitalisierung geprägten Technologien wie Cloud, Big Data, Mobility oder IoT ausrichten, gleichzeitig aber auch die Leistungsqualität, Kundenorientierung und Transparenz zu möglichst reduzierten IT-Kosten steigern – und dabei auch noch den immer höheren Sicherheitsansprüchen gerecht werden. „Keine leichte Aufgabe, an der aber kein Weg vorbei führt“, waren sich alle Teilnehmer des Roundtables einig.

„Auf die IT-Organisationen kommen umfassende Änderungen zu. CIOs müssen das Geschäft und die Prozesse ihres Unternehmens und ihrer Branche vollständig verstehen, um als Transformierer und Innovator gehört und ernst genommen zu werden“, betont Heiko Packwitz von Lufthansa Industry Solutions, der den Roundtable gemeinsam mit Franz-Helmut Gerhards, DAK – Gesundheit Unternehmen Leben, moderierte. „Sie müssen insbesondere auch Netzwerker sein und mit allen Bereichen im Unternehmen, aber auch über die eigenen Unternehmensgrenzen hinaus mit Partnern, Dienstleistern und auch Wettbewerbern kollaborieren. Die Digitalisierung ist nichts für Einzelkämpfer.“

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt mehr 1.300 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Firmenkontakt
Lufthansa Industry Solutions
Heiko Packwitz
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 6716
heiko.packwitz@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.com

Pressekontakt
Lufthansa Industry Solutions
Ute Miszewski
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 65715
ute.miszewski@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.de

Computer IT Software

Christian Garske übernimmt Bereich Security Consulting der Lufthansa Industry Solutions

Neues Geschäftsfeld bündelt langjährige Security Expertise

Christian Garske, 34, übernimmt ab sofort als Associate Director den Bereich Security Consulting der Lufthansa Industry Solutions. Der Diplom-Wirtschaftsinformatiker begann 2008 als IT-Berater bei der Lufthansa Industry Solutions im Technologiecenter in Oldenburg. 2010 wechselte er in die Business Unit Industry & Automotive nach Norderstedt und spezialisierte sich dort auf die Themen Sicherheitsberatung und Sicherheitslösungen.

Die Position des Associate Director Security Consulting in der Business Unit Technology Consulting wurde neu geschaffen. Christian Garske berichtet direkt an Bernhard Kube, Vice President Technology Consulting der Lufthansa Industry Solutions.

„Die digitale Transformation ist eine zentrale Herausforderung für alle Unternehmen weltweit. Digitalisierung und IT-Sicherheit müssen dabei zwingend Hand in Hand gehen“ betont Bernhard Kube. „Mit der Schaffung des neuen Geschäftsfeldes Security Consulting konzentrieren wir nun unsere langjährige Security Expertise in einem Team, das unsere Kunden mit maßgeschneidertem Security Consulting bei der erfolgreichen Gestaltung ihrer Zukunftsprojekte unterstützen wird.“

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt mehr 1.300 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Firmenkontakt
Lufthansa Industry Solutions
Heiko Packwitz
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 6716
heiko.packwitz@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.com

Pressekontakt
Lufthansa Industry Solutions
Ute Miszewski
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 65715
ute.miszewski@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.de

Auto Verkehr Logistik

Projekt MISSION: Stärkere Vernetzung der maritimen Supply Chain

Neues Forschungsprojekt fördert den offenen und diskriminierungsfreien Informationsaustausch

Projekt MISSION: Stärkere Vernetzung der maritimen Supply Chain

Skandinavienkai in Lübeck-Travemünde (Bildquelle: Christiane Schröder)

Übergreifende Vernetzung einzelner Verkehrsträger entlang der maritimen Transportketten, simultane Bereitstellung und Nutzung von Informationen für innovative Anwendungen und so die Warenströme optimieren: Das ist das Ziel des Projektes MISSION, das die Lübecker Hafen-Gesellschaft, das Fraunhofer Center für Maritime Logistik (CLM) und Lufthansa Industry Solutions jetzt als Mitglieder eines Konsortiums ins Leben gerufen hat.

Was ist die schnellste Route für meine Ware? Wann kommt der Trailer am Umschlagspunkt an? Gibt es Fahrplanabweichungen? Diese Fragen lassen sich an Knotenpunkten wie einem Hafen meist nicht auf einen Blick beantworten. Denn einzelne Verkehrsträger in der maritimen Transportkette sind häufig nicht miteinander vernetzt, die simultane Bereitstellung und Nutzung von Informationen für innovative Anwendungen ist überwiegend nicht gegeben. Das möchte das im Herbst 2016 gegründete Konsortium unter Federführung der Lübecker Hafen-Gesellschaft mit den Partnern Lufthansa Industry Solutions, Fraunhofer CML, Baltic Rail Gate, European Cargo Logistics und der Universität zu Lübeck ändern.

Datenaustausch erleichtern: ein Informationssystem für alle

Das Forschungsprojekt MISSION – „Manage Information Seamlessly in Ports and Hinterlands“ – soll den Datenaustausch entlang der Logistikketten über alle Transportakteure am Beispiel des Lübecker Hafens hinweg verbessern und so die Verkehrsflüsse und Umschlagleistungen optimieren. Dazu werden alle beteiligten Logistiker und Spediteure an ein offenes Informationssystem angebunden, um den optimalen Warenstrom in Abhängigkeit von Zeit, Start- und Zielort aus einer Vielzahl von möglichen Transportlösungen zu evaluieren. Anwender erhalten über das neue System ein verkehrsträgerübergreifendes Angebot für ihr Transportgut mit detaillierten Routeninformationen und einer wirtschaftlichen Abschätzung der Kosten. Das neue Informations- und Kommunikationsmanagement hilft so, den Güter- und Personentransport effizienter zu gestalten, bestehende Verkehrsinfrastrukturen besser auszulasten und damit Kosten zu sparen.

„Mit unserem Forschungsprojekt treiben wir die Digitalisierung im globalen maritimen Transportsektor voran“, sagt Tom Patrik Österreich, Bereichsleiter Informationstechnologie und Organisation der Lübecker Hafen-Gesellschaft. „Nur so lassen sich die Umschlagleistungen der Hafenterminals erhöhen, der Verkehrsfluss verbessern und damit die Schlüsselrolle der deutschen See- und Binnenhäfen für die gesamte deutsche Wirtschaft nachhaltig stärken.“

Das Konsortium hat für das Projekt MISSION bereits Fördergelder im Bereich Innovative Hafentechnologien (IHATEC) beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur beantragt. Über die Vergabe der Fördermittel entscheidet das Ministerium in der ersten Jahreshälfte 2017.

Über die Lübecker Hafen-Gesellschaft
Die Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH ist Deutschlands größter Hafenbetreiber an der Ostsee. An ihren vier Hafenterminals werden hochfrequente Seeverkehre in den Ostseeraum angeboten. Die Ladeeinheiten werden gebündelt und durch leistungsfähige Systeme mit dem Hinterland verbunden. Die LHG ist ein zuverlässiger Partner der Papier- und Automobilindustrie.

Pressekontakt: Lübecker Hafen-Gesellschaft mbH, Zum Hafenplatz 1, 23570 Lübeck-Travemünde Natascha Blumenthal, Tel. 04502 807-5310, natascha.blumenthal@lhg.com

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt mehr als 1.200 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Firmenkontakt
Lufthansa Industry Solutions
Heiko Packwitz
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 6716
heiko.packwitz@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.com

Pressekontakt
Lufthansa Industry Solutions
Ute Miszewski
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 65715
ute.miszewski@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.de

Computer Information Telecommunications

From Ideas to Business Success – Innovation Management with Mydea

Microsoft Gold Partner, Lufthansa Industry Solutions, announced a new Microsoft SharePoint-based app for the optimization of innovation management.

From Ideas to Business Success - Innovation Management with Mydea

Innovation Management with Mydea

Use the creative potential and new ideas from employees and design the future of the company: The Microsoft SharePoint-based innovation management app, Mydea, is built on Microsoft Azure and involves the employees – from generating and developing ideas to putting them into practice. Every contribution becomes valuable with crowd funding, gamification and social media mechanisms. This raises the motivation of the employees and adds to a sustainable innovation culture.

Microsoft Gold partner, Lufthansa Industry Solutions, announced a new Microsoft SharePoint-based app, Mydea, for the optimization of innovation management. Built on Microsoft Azure, Mydea helps companies increase their innovation power by using the creative potential of their workforce. With Mydea, every idea counts. Employees, partners and customers evaluate and select the ideas by assessing suggestions, conceiving realization projects in chosen teams and, in the end, funding the projects by crowd funding in a virtual currency. Management inputs only from a strategic point of view on ideas and projects.

The process is transparent from generating to realizing ideas and thus increases the employees‘ involvement. Further incentives come from crowd funding and gamification. While the opportunity to co-design the future of the company encourages the entrepreneurial spirit of the individuals, the gaming mechanisms motivate people through rankings, levels, badges and gathering experience. „Collaboratively developing ideas should create sustainable innovation projects out of sudden inspirations from individual employees and the aggregated knowledge of the company,“ said Oliver Albers, vice president, Maintenance, Repair and Overhaul at Lufthansa Industry Solutions.

The collaboration platform, based on SharePoint, presents the process operations in a simple and transparent fashion. Companies may expand the simple default architecture individually with additional SharePoint components. The solution is available via the Office Store. Individual adjustments are made by Lufthansa Industry Solutions for their clients.

„SharePoint empowers our customers to discover, share and collaborate on content from anywhere and on any device,“ Rob Howard, director of Office 365 Ecosystem, Microsoft Corp. „We“re pleased to see Lufthansa Industry Solutions support our customers with the Mydea application for innovation.“
In the end, LHIND supports you in searching an innovation strategy as well as in defining an appropriate innovation process in order to be able to establish a sustainable innovation culture in the company.

Lufthansa Industry Solutions is a service provider for IT consulting and system integration. This subsidiary of Lufthansa supports its customers in the digital transformation of their companies. The customer base includes not only companies within Lufthansa Group, but also more than 200 companies in a variety of industries. The Norderstedt-based company employs more than 1,200 people at several branches in Germany, Switzerland, and the USA.

Firmenkontakt
Lufthansa Industry Solutions
Heiko Packwitz
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 6716
heiko.packwitz@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.com

Pressekontakt
Lufthansa Industry Solutions
Ute Miszewski
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 65715
ute.miszewski@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.com

Computer IT Software

Von der Idee zum Geschäftserfolg – Innovationsmanagement mit Mydea

Microsoft Goldpartner Lufthansa Industry Solutions entwickelt eine neue SharePoint-basierte Applikation zur Optimierung des Innovationsmanagements.

Von der Idee zum Geschäftserfolg - Innovationsmanagement mit Mydea

Innovationsmanagement mit Mydea

Als Microsoft Goldpartner entwickelt Lufthansa Industry Solutions eine neue SharePoint-basierte Applikation zur Optimierung des Innovationsmanagements. Unternehmen können ihre Innovationskraft steigern, indem sie das kreative Potenzial ihrer Belegschaft besser nutzen. Bei Mydea zählt jede Idee. Die „Crowd“ aus Mitarbeitern, Partnern oder Kunden verantwortet die Bewertung und Auswahl der Ideen und deren Entwicklung, indem sie Ideenvorschläge bewertet, Umsetzungsprojekte in ausgewählten Teams konzipiert und die Projekte letztendlich durch Crowdfunding mit einer virtuellen Währung finanziert. Das Management entscheidet dabei nur aus strategischer Sicht über die Ideen und Projekte.

Der Prozess ist von der Ideengenerierung bis zur Umsetzung transparent und fördert so die Beteiligung der Mitarbeiter. Weitere Anreize entstehen durch Crowdfunding und Gamification. Während die Möglichkeit zur Mitgestaltung der Zukunft des Unternehmens den Unternehmergeist jedes Einzelnen weckt, motivieren die Spielmechanismen durch ein Rankingsystem, Level, Abzeichen und das Sammeln von Erfahrungspunkten zusätzlich. „Die gemeinsame Ideenentwicklung soll es ermöglichen, aus den Geistesblitzen einzelner Mitarbeiter und dem gebündelten Know-how des Unternehmens werthaltige Innovationsprojekte entstehen zu lassen“, sagt Oliver Albers, Vice President MRO bei Lufthansa Industry Solutions.

Die auf SharePoint basierende Kollaborationsplattform stellt die Prozessabläufe einfach und transparent dar. Unternehmen können die einfache standardnahe Architektur durch weitere SharePoint-Bausteine individuell erweitern. Die Lösung ist über den Office Store erhältlich, individuelle Anpassungen nimmt Lufthansa Industry Solutions für ihre Kunden vor. „SharePoint versetzt unsere Kunden in die Lage, Inhalte überall und auf jedem Gerät zu entdecken, weiterzugeben und gemeinsam an ihnen zu arbeiten“, so Rob Howard, Director of Office 365 Ecosystem, Microsoft Corporation. „Wir freuen uns, dass Lufthansa Industry Solutions unsere Kunden durch die Mydea-App bei ihren Innovationen unterstützt“.

Schließlich berät LHIND bei der Findung einer Innovationsstrategie sowie der Definition eines geeigneten Innovationsprozesses, um eine nachhaltige Innovationskultur im Unternehmen etablieren zu können.

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt mehr als 1.200 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Firmenkontakt
Lufthansa Industry Solutions
Heiko Packwitz
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 6716
heiko.packwitz@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.com

Pressekontakt
Lufthansa Industry Solutions
Ute Miszewski
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 65715
ute.miszewski@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.de