Tag Archives: Love

Sonstiges

Die besten Erfahrungen mit TTPCG ®

Die besten Erfahrungen mit TTPCG ®

Glücklich dank TTPCG ® seit 1999

Ponca City, 22.04.2018 – Wenn eine Partnerbörse auf viele positive Erfahrungen verweisen kann, erfüllt dies mit Stolz. Letztendlich bestätigt das ja auch, dass ein hervorragendes System zur Vermittlung aller Singles auf Partnersuche, verbunden mit dem kleinen Preisniveau und exzellenter Betreuung der Kunden durch die Tim Taylor Customer Center zum gewünschten Erfolg führen. Tim Taylor ist nicht nur eine in 23 Ländern bekannte Marke, sondern das Unternehmen mit Sitz der Geschäftsleitung in Kalifornien und in Nevada ist auch ein mehrfach ausgezeichneter Franchisegeber in den USA und vielen weiteren Ländern rund um den Erdball.

Daniel und Madison ein glückliches Tim Taylor Paar

Der Kaufmann Daniel lebt mit seiner Madison in Saint Paul. Saint Paul ist die Hauptstadt und zweitgrösste Stadt des US-Bundesstaates Minnesota. Minnesota ist ein US-Bundesstaat des mittleren Westens, der an Canada und den Lake Superior, den grössten der Grossen Seen, grenzt. Auf dem Gebiet von Minnesota gibt es über 10.000 weitere Seen, darunter Lake Itasca, die Hauptquelle des Mississippi. Daniel wurde im Jahr 1999 Tim Taylor Mitglied. Wer ihn heute zu seinen Erfahrungen mit dieser Partnervermittlung fragt, erntet ein breites Grinsen. „TTPCG the very best dating services“ so sagt Daniel heute. Daniel wollte das neue Jahrtausend nicht als Singlemann beginnen. So kam er als Mitglied auf Partnersuche zu Tim Taylor. Eine sachliche Beratung und kleine Preise und das gute Image der Taylor Group, haben Daniel, so wie Millionen anderer Singles überzeugt, Mitglied bei TTPCG zu werden.

Es kam, wie es kommen sollte

Sein zweiter Partnervorschlag war Madison. Schon während der Telefonate mit Madison knistere es, sagt Daniel heute. Seine Frau Madison bestätigt dies, mit einem sehr charmanten Lächeln. Im Jahr 2001 haben die zwei in Las Vegas den Bund fürs Leben geschlossen. Fast 100.000 Paare heiraten jedes Jahr in Las Vegas. Die Heiratswilligen müssen zuerst im Marriage Bureau persönlich vorsprechen und die Erteilung der Marriage License beantragen. Diese wird zur eigentlichen Hochzeit benötigt und ist dort vorzulegen. Die Lizenz bekommt man übrigens gleich mit, sie ist ein Jahr gültig. Die Gebühr beträgt 77 Dollar. Ein Aufgebot ist nicht erforderlich. Auf Wunsch übernimmt Mike Thompson, Wedding-Manager im Team Tim Taylor Partner Computer Group ® die Planung und managt die Hochzeit für Tim Taylor Hochzeitspaare zu einem einmalig günstigen Preis. Geht nicht, gibt es nicht – so lautet die Tim Taylor Botschaft auch bei sehr ausgefallenen Hochzeitswünschen.

Unzählige Trauungen hoch über New Mexico

Wenn die Freiheit grenzenlos ist, weiß man, dass man im Himmel angekommen ist. Das denken sich viele Amerikaner und veranstalten jährlich die beeindruckende „Balloon Fiesta“ in New Mexico. Dabei steigen sie mit so manch skurrilem Gefährt in die Lüfte und locken Hunderttausende Schaulustige an. Bei diesem Spektakel auch noch zu heiraten, wird zu einer Erfahrungen, welche Tim Taylor Paaren nie mehr aus dem Kopf gehen wird. Übrigens nicht nur TTPCG ® Paare aus den USA haben so geheiratet, sondern auch schon viele Paare aus Europa. Mehr dazu sagt Ihnen jeder zertifizierte Tim Taylor Singleberater gerne.

Sie haben einen Pressebericht der Journalistin Jane Hustings, 2210 N 13th St, Ponca City, OK 74601 gelesen. Vielen Dank dafür! Der Bericht erschien zuerst englisch im Magazin Life and Love.

TTPCM Ltd. mit Hauptsitz in Irland macht PR mit Blitz und Donner für die Taylor Group ® USA.

Firmenkontakt
c/o TTPCM Germany
Eric Anderson
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
+49.6181.4233882
marketing@ttpcg.us
http://www.partner-computer-group.com/franchise/

Pressekontakt
c/o TTPCM Germany
Karlheinz Möller
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
0152-05285447
karlheinzmoeller100@t-online.de
http://www.taylorgroup.ch

Fashion Trends Lifestyle

TryMeet launching in Europe

Unique dating app that look beyond the conventional and broke online dating.

TryMeet launching in Europe

TryMeet logo

Way back in the 1690″s, British newspapers witnessed the very first appearance of personal advertisements. Now, in this age of technology, the internet has revolutionized the idea of dating. It can be said without a single doubt that media and technology have provided people with the means to broadcast their desires and to get connected with others.

Over the years, many dating websites and apps have been launched; some have been effective while some were just utter wastage of time. A question arises that is there really a need for another dating app to get launched in an already saturated market? Well, there is, only and only if it is different than others!

Talking about different…TryMeet is a unique dating app that has made an attempt to look beyond the conventional and broken methods of online dating.

Before the launch, any company can claim that their dating app/website is different. And this is where one has to look at the roadmap of that particular dating app – if it is simply making „matches“ and requires from the people to initiate chats and dates, what is so different about it?

What Makes TryMeet a Distinctive Dating App?
It is an innovative free dating app that allows you to browse other singles and send/receive date offers. TryMeet offers free membership with absolutely no hidden fees. In order to find the perfect match, a user gets free unlimited swipes. The most likable aspect of using TryMeet dating app is that there are no long and „heading towards nowhere“ type of chats – it provides an exceptional new online dating experience that solely emphasizes on setting-up dates instead of just matches.

When a user sends a date offer, it includes venue, time & date, menu choice, activities etc. If a user receives a date offer from another person and he/she doesn“t like it, the offer can be modified and sent back to the sender.
On top of all this, a user can also skip the chat and jump directly to the date – Needless to say, TryMeet offers the utmost convenience to its users.
How TryMeet Works
-Create an interesting profile
-Find the match without swiping through hundreds of profiles
-Chat with the person prior to sending a date invitation or make it more interesting by directly sending a date invitation
-Send a detailed date offer to the person whom you want to meet
-Receive date offers from others (accept, edit or decline the offer – it is entirely up to you)
TryMeet Sweetens the Deal for the User
Given the fact that other dating apps focus only on creating matches, TryMeet took an opposite approach to creating dates and not matches. But this is not the only best service that TryMeet offers to its esteemed users, it also arranges the date once it is accepted. This means that the user has nothing to worry about how the date would proceed or anything about necessary arrangements – TryMeet will take care of that in a very profound, diligent, and professional manner.

All in all, it can be said that TryMeet is a refreshing addition to the online dating market. The app is new but is definitely showing all the mature signs that are indicating that it will capture the wider audience in the near future. With a mission to empower individuals to be bold in their pursuit of love and happiness, TryMeet has certainly embarked on a prosperous journey.

Innovative Dating App.

Contact
TryMeet ApS
Daniel Lapp
Sønderskovvej 27
7100 Vejle
Phone: 004520165862
E-Mail: dl@trymeet.com
Url: http://www.trymeet.com

Sonstiges

NDR 2 mit Julian Le Play und Aura auf der Hanse Sail

NDR 2 mit Julian Le Play und Aura auf der Hanse Sail

Julian Le Play – Foto Max Parovsky

Fast schon traditionell gehört NDR 2 die Bühne im Rostocker Stadthafen am dritten Abend der Hanse Sail. Auch in diesem Jahr startet NDR 2 am Sonnabend, 12. August, ab 18.30 Uhr sein Bühnenprogramm – und bringt mit Julian Le Play und Aura zwei hervorragende Live-Acts mit. Den Abend präsentiert NDR 2 Moderator Dirk Böge.

Gleich fünfmal war Julian Le Play in diesem Jahr bei Österreichs größtem Musikpreis Amadeus Austrian Music Awards nominiert – und gewann schließlich in den Königs-Kategorien „Künstler des Jahres“ und „Album des Jahres“. Mit seinem dritten Album „Zugvögel“ und der Single „Hand in Hand“ schaffte er auch in Deutschland den Durchbruch. Seine souligen Pop-Songs sind dabei gleichermaßen gefühlvoll und tanzbar. Im Herbst geht der 26-Jährige auf große Deutschland-Tour. Für NDR 2 steht er schon im August in Rostock auf der Bühne.

Zuvor ist eine international bekannte Künstlerin zu erleben: Mit „I Will Love You On Monday (365)” und „Geronimo“ landete Aura Dione mit Platin ausgezeichnete Nummer-Eins-Hits in Deutschland. Nach fünf Jahren musikalischer Auszeit meldete sich die Dänin als Aura im vergangenen Jahr zurück. Der Song „Love Somebody“ gab einen ersten Vorgeschmack auf das in diesem Mai erschienene Album „Can’t Steal The Music“. Ihre einprägsame Pop-Musik verfeinert sie darauf mit Dance-Sounds. Auf der Hanse Sail in Rostock werden alle Hits ihrer drei Alben zu hören sein.

Nach dem Feuerwerk, das um ca. 22.30 Uhr beginnt, geht die NDR 2 Party bis Mitternacht mit einem DJ weiter.

Das NDR 2 Bühnenprogramm in der Übersicht:

Sonnabend, 12. August
18.30 Uhr | Start NDR 2 Bühnenprogramm
19.30 Uhr | Aura
21.00 Uhr | Julian Le Play
ca. 22.45 Uhr | DJ-Party
Moderation: Dirk Böge

Firmenkontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Pressekontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Straße 96
22301 Hamburg
01634787694
c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://

Sonstiges

Roland Rube und Ariane Kranz On Air: We Got Love

Das Comeback der Kelly Family

Roland Rube und Ariane Kranz On Air: We Got Love

Roland Rube und Ariane Kranz On Air: Kelly Family

In der aktuellen Sendung „On Air“ informieren die Moderatoren Roland Rube und Ariane Kranz über das Comeback-Album der Kelly Family – gewürzt mit Interviewtakes von Patricia Kelly.

(Universal Music) Goldverleihung für ihr Album „We Got Love“ krönt überwältigendes Comeback Wochenende. Nachdem die Comeback-News von THE KELLY FAMILY draußen war, gab es für die Fans in ganz Europa, kein Halten mehr. Aus dem Comeback-Konzert, das THE KELLY FAMILY am 19.05. mit ihren Fans feiern wollte, wurde ein ganzes Wochenende, denn innerhalb von vier Tagen wurden drei aufeinanderfolgende Konzerte in der Dortmunder Westfalenhalle ausverkauft.

Die Westfalenhalle wurde am vergangenen Wochenende, nach 1994, erneut zum Mekka der treuen aber auch neu-gewonnen Kelly Anhänger. Trotz des Regens am ersten Tag strömten sie zur Westfalenhalle und harrten aus, bis sich die Tore endlich öffneten. 1994 buchten die damaligen Straßenmusiker die Halle noch auf eigenes Risiko und gaben eines der emotionalsten und mitreißendsten Konzerte, die dort je stattfanden. Und zwar vor 17.000 Menschen. Ausverkauft! Ein Jahr später füllten sie dieselbe Halle sogar neun Mal.

Angelo, Jimmy, Joey, John, Kathy, und Patricia Kelly sowie „Special Guest“ und Gründungsmitglied Paul Kelly präsentierten ein Feuerwerk ihrer großen Hits, wie „I can´t stop the love“, den sie symbolisch wie schon vor 20 Jahren als Opener setzten, gefolgt von „Why Why Why“, „An Angel“, „Nanana“, „Fell in Love with an Alien“, „Who“ll come with me“ um nur ein Paar zu nennen und rundeten das Programm mit neuen Songs wie „We Got Love“, „Keep on singing“ oder auch „Brothers and Sisters“ ab. Von der ersten Minute an, stand das Publikum Kopf und die Halle füllte sich mit einer unbeschreiblichen Energie …

Die Verbundenheit ihrer Fans, die der musikalischen Ausnahmefamilie über die Jahre die Treue gehalten hat, rührte die Kellys sichtlich. Sie nahmen die Auszeichnung als Anlass, ihrem Label und ihren großartigen Partnern, aber vor allem auch dem Publikum, und damit ihren treuen Anhängern, in der ausverkauften Dortmunder Westfalenhalle zu danken. Die Begeisterung um das Comeback-Album ist weiter ungebrochen. Mit „We Got Love“ haben die Kellys nahtlos an ihre legendären Zeiten angeknüpft, und man darf gespannt auf alles sein, was noch kommt.

„Die Kelly Family ist ein Phänomen in der Europäischen Musiklandschaft“, freute sich Joe Chialo (Managing Director AIRFORCE1 Records) über den Erfolg des neuen Albums. „Dass wir nun gemeinsam einen musikalischen Weg weitergehen können, der schon einmal Millionen von Menschen begeistert und berührt hat, empfinden wir alle als großes Privileg.“

(Quelle/Text: Universal Music)

Auf der Internetseite www.audioway.de finden Sie Informationen zu den „On Air“-Sendezeiten, Erstausstrahlungen und Wiederholungen.

audioway
MUSIC & MEDIA
Roland Rube & Ariane Kranz
Postfach 150107
10663 Berlin
Germany
+49 (0)30 80205848
www.audioway.de

Das Portfolio von audioway MUSIC & MEDIA beinhaltet unter anderem das Produzieren von Medieninhalten, wie z.B. O-Töne, Interviews und Radio Shows – aktuell das Sendeformat „On Air“ mit Roland Rube & Ariane Kranz. In der Radio Show „On Air“ werden überwiegend Inhalte aus der Entertainmentbranche präsentiert. In Rundfunk und TV laufen erfolgreiche Themen von audioway, wie z.B. die Titel „Wenn ich mich verlieb“, „Caipirinha“, sowie „California Sunshine“ und „Jeder kleine Schritt“.

Kontakt
audioway MUSIC & MEDIA
Roland Rube
Postfach 150107
10663 Berlin
+49 (0)30 80205848
rolandrube.audioway@freenet.de
http://www.audioway.de

Mode Trends Lifestyle

„Hier darf der Hund aufs Sofa !“

Neue Tier-Accessoires-Kollektion „Love & Respect“ by Maja Prinzessin von Hohenzollern (Trixie)

"Hier darf der Hund aufs Sofa !"

Love & Respect Tier-Accessoires-Kollektion

Neben der traumhaften Kollektion für „tierische Prinzen & Prinzessinnen“ (Trixie), die gerade mit dem „Asia Design Award“ in Gold preisgekrönt wurde, entwarf die Designerin Maja Prinzessin von Hohenzollern die neue moderne Kollektion „Love & Respect“ mit klarer Formgebung in trendigen Metallicfarben „New Gold“ und Bronze.

Das gestickte Hohenzollern-Wappen mit dem Schriftzug „Love & Respect“ und das moderne Quadratmuster im Lounge-Stil verleihen den Liegeplätzen pure Eleganz.
Da es für unsere Lieblinge nur das Beste sein darf, sehen die modernen Lounges und Sofas nicht nur super schick aus, sie sind auch sehr bequem. Mit der veganen Kollektion „Love & Respect“ möchte Maja Prinzessin von Hohenzollern auf den respektvollen Umgang mit Tieren aufmerksam machen. Auch von dieser Kollektion wird von jedem verkauften Produkt ein Teil an den Tierschutz für Tiere in Not gespendet.

„Diese Kollektion habe ich aus Liebe und Respekt zu Tieren entworfen, denn Tiere bereichern mein Leben schon sehr lange. Meine umfassenden Erfahrungen als Tier-Mama von 13 Hunden, 4 Katzen, Kaninchen und Hamstern sind in die Produkte eingeflossen, denn ich weiß genau was unsere felligen Freunde mögen.“

Mit viel Know-How im Bereich Heimtierbedarf und großer Kompetenz in der Produktion wurden die Kollektionen von der Firma TRIXIE mit höchsten Qualitätsansprüchen umgesetzt.
Weitere Infos unter:
www.trixie.de/prinzessin-von-hohenzollern

Unter der Marke „Maja Prinzessin von Hohenzollern“
sind diverse Produkt-Kollektionen für Tiere und Kinder erhältlich.

Firmenkontakt
Princess Fashion SL
Theresa Lang
La Trocha 3C
29100 Coin
0034622896907
info@princessfashion.eu
www.prinzessinvonhohenzollern.de

Pressekontakt
E-Motion Media
Maria Garcia
La Trocha 3C B 196
29100 Coin
0034622896907
info@e-motion-media.net
www.e-motion-media.net

Kunst Kultur Gastronomie

Gayle Tufts On Air mit Roland Rube und Ariane Kranz

Love and Some like it Heiß

Gayle Tufts On Air mit Roland Rube und Ariane Kranz

Gayle Tufts On Air mit Roland Rube und Ariane Kranz

Sie ist mit ihren Bühnenprogrammen „Some like it Heiß!“ und „LOVE!“ in ganz Deutschland unterwegs. On Air mit Roland Rube und Ariane Kranz ist die Vollblut-Entertainerin: Gayle Tufts.

(gayle-tufts.de) In „LOVE!“, so der Titel der Soloshow mit Pianist, zeigt sich die 1960 in Brockton/Massachusetts geborene und seit 1991 in Berlin lebende Vollblut-Entertainerin in der Blüte ihrer Jahre: energiegeladen, strahlend und verliebt. Und wenn Tufts aus diesen Begleitumständen ein Programm strickt, kann man sicher sein, dass Männer und Frauen Augen und Ohren spitzen, um ja nichts zu verpassen. Begleitet von dem „very begabten“ Komponisten und Klavierspieler Marian Lux aus Brandenburg und unter der auf den Punkt gebrachten Regie von Melissa King macht sie die Bühne zum Schauplatz ihres in allen Regenbogenfarben schillernden Liebes-Lebens – eine zum Schreien komische Abrechnung mit sämtlichen handelsüblichen Stereotypen und Klischees zum Thema Liebe. Wie nebenbei erweitert sie die Szenerie um den Blick von außen auf ein Land, das eine Ex-Kommunistin und Physikerin zur Bundeskanzlerin gewählt hat.

Die ingeniöse Entertainerin beherrscht die hierzulande rare Kunst, persönliche Erfahrungen in verführerisch glitzernde Showeinlagen zu verpacken, ohne dass deren Wahrheitsgehalt verloren geht. So lässt sie im schönsten Denglish herbe Abschiede Revue passieren, begibt sich wie Frau Merkel auf die Suche nach ihrem inneren Stralsund und verliebt sich immer wieder neue in das Land ihrer Wahl: Deutschland. Sie singt zu Herzen gehende Balladen und mitreißende Popnummern. Dabei setzt sie die Zuschauer einem Wechselbad der Emotionen aus, die eines gemeinsam haben: Sie fühlen sich echt an. Anders gesagt – Gayle Tufts bereitet allen eine „real good time“, eine wirklich gute Zeit.

(Quelle und Textvorlage: www.gayle-tufts.de )

Auf der Internetseite www.audioway.de finden Sie Informationen zu den „On Air“-Sendezeiten, Erstausstrahlungen und Wiederholungen.

audioway
MUSIC & MEDIA
Roland Rube & Ariane Kranz
Postfach 150107
10663 Berlin
Germany
+49 (0)30 80205848
www.audioway.de

Das Portfolio von audioway MUSIC & MEDIA beinhaltet unter anderem das Produzieren von Medieninhalten, wie z.B. O-Töne, Interviews und Radio Shows – aktuell das Sendeformat „On Air“ mit Roland Rube & Ariane Kranz. In der Radio Show „On Air“ werden überwiegend Inhalte aus der Entertainmentbranche präsentiert. In Rundfunk und TV laufen erfolgreiche Themen von audioway, wie z.B. die Titel „Sha-la-lie“ sowie „Wenn ich mich verlieb“, „California Sunshine“ und „Sag ihm nicht“.

Kontakt
audioway MUSIC & MEDIA
Roland Rube
Postfach 150107
10663 Berlin
+49 (0)30 80205848
rolandrube.audioway@freenet.de
http://www.audioway.de

Medizin Gesundheit Wellness

Das Philosophiefestival der Liebe – Become Love

Philosophen, Wissenschaftler, Theologen und Unternehmer gründen ein
Netzwerk zur Erforschung und Förderung der Liebe

Das Philosophiefestival der Liebe - Become Love

BEcome Love Festival

„Liebe ist die einzige Revolution“ (Krishnamurti)

Philosophen, Wissenschaftler, Theologen und Unternehmer gründen ein
Netzwerk zur Erforschung und Förderung der Liebe

Als Professor der Liebe bezeichnen ihn die Einen. Als Philosophen, Forscher und Förderer
des weltweiten Wandels die Anderen. Die Rede ist von Maik Hosang, der an der
Hochschule Görlitz-Zittau lehrt. Er selbst bezeichnet sich auch gern als Glücksforscher,
wobei „Glück“ natürlich eng mit „Liebe“ verbunden ist. Vielleicht meinen beide Begriffe
letztendlich auch das Gleiche!? – Alles eine Frage der Definition, der Interpretation, der
individuellen Wahrnehmung und natürlich eine Frage des Kulturkreises, in dem der
Mensch lebt, sagt Hosang.

„Wenn wir von Liebe sprechen, dann ist das natürlich ein recht vager Begriff für all das,
was darunter verstanden wird. Ich strebe eine Definition an, die sich auf die ganze
Menschheit übertragen lässt. Dann wird aus der Liebe, also dem Wort mit tausend
Bedeutungen, ein Zustand, den jeder als sehr tiefe und essentielle Erfahrung erleben
kann. Diesen Zustand kennen alle Menschen dieser Welt“.

Dieser Zustand, so Hosang, ist als grundsätzlich kultivierend und durchaus politisch zu
betrachten. Spirituell ist die Liebe sowieso und auch ein Zustand, der neuerdings das
Interesse von Neurobiologen und Quantenphysikern geweckt hat.

Die Suche nach der Liebe hat schon immer die Menschen bewegt, aber vielleicht ist sie
noch nie wichtiger gewesen als heute. Im Angesicht der katastrophalen Entwicklungen
in unseren gesellschaftlichen, sozialen und ökologischen Systemen ist die Förderung der
Liebe als gesellschaftliche Kraft dringend nötig. Das sieht nicht nur Maik Hosang so.
Schon 2014 fanden aus diesem Grunde ganz unterschiedliche Menschen zueinander,
wie zum Beispiel der Philosoph, Theologe und Ökonom Anselm Grün, der
Neurowissenschaftler Gerald Hüther, der Unternehmer Heinrich Kronbichler oder auch
die Moderatorin und Paarberaterin Dolores Richter.

So ist ein Netzwerk aus Experten und Engagierten entstanden, die gemeinsam
ergründen wollen, wie die Qualitäten der Liebe in persönlichen Beziehungen als auch in
Unternehmen und in der Politik erfahren, gelebt und gestärkt werden können. Und was
liegt da näher als einen Kongress zu organisieren, auf dem man nicht nur in der eigenen
Suppe rührt, sondern sich mit vielen anderen austauschen kann?

Mit dem in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfindenden Philosophiefestival der Liebe
„BEcome Love“in Berlin, wollen sich Maik Hosang und seine prominenten Mitstreiter,
so auch Gerald Hüther, Anselm Grün und Alexandra Schwarz-Schilling, dem Thema
Liebe von sehr unterschiedlichen Seiten her annähern: Soziologisch, seelisch, sinnlich,
musisch, technisch – und bis zu 400 Teilnehmer zum Mitwirken, zur Diskussion und zum
Erleben einladen. Vom 5. bis 9. September bieten dazu über 40 Vorträge und
Workshops im Berliner essentis biohotel an der Spree vielfältige Impulse, um die Liebe
für das eigene Glück und die Zukunft der Welt vielfältig zu erleben und weiter zu
ergründen.

Der Festivalname „BEcome Love“ drückt aus, um was es geht: Sei und werde Liebe und
damit Teil einer weltweiten Bewegung und Kraft, die mit ihren vielen bunten Facetten
nach einer nachhaltigen und glücklichen Welt strebt. „Wir müssen weg von dem
Schubladendenken, das Liebe nur etwas Privates oder Esoterisches und daher nicht
weiter Erforschbares ist. In unserer Gesellschaft wird Liebe in der Regel entweder als
„romantische Beziehung“ zwischen einzelnen Menschen verniedlicht oder als
lebensferner Zusammenhang im Sinne von „Gott ist Liebe“ entkräftet. Die „Liebe“, wie
viele bedeutende Denker und Dichter sie verstanden, ist jedoch viel mehr, sie ist größer
und mächtiger, sie ist eine Art grundlegende Energie des Universums“, meint Maik
Hosang.

Ist Liebe Verliebtsein? Kann Liebe heilen? Ist Liebe nur ein Gefühl? Ist Liebe pure
Energie? Was bewirkt Liebe in unserem Körper? Ist Liebe Gott? Ist Liebe bedingungslos?
Kann Liebe sterben? Ist Liebe sichtbar? Ist Liebe einzigartig? Ist Liebe verbindend?
Braucht die Erde Liebe? Wie entsteht eine die Menschen bei aller kulturellen und
religiösen Vielfalt verbindende Welt-Liebe? Was ist Liebe?

Maik Hosang und seine Mitstreiter wollen zum Denken und Handeln – oder besser: zum
Lieben – anstoßen: „Die Menschen kommen alle aus derselben Ursuppe und nur die
jeweilige kulturelle Entwicklung und die vielen Wege darin auf der Suche nach dem
Glück trennen uns. – Der alles und uns verbindende gemeinsame Nenner ist die Liebe.
Unser Philosophiefestival der Liebe „BEcome Love“ ist eine Einladung zur liebevollen
Horizonterweiterung“, fasst Maik Hosang zusammen.

Aufruf:
Wie kann die Liebe in der bildenden, der darstellenden Kunst und Literatur bzw.
Philosophie gedacht und gestaltet werden? Eine Ausstellung soll zeigen, hör- und lesbar
machen, wie Kreative sich mit der Liebe auseinandersetzen. Die BEcome Love Macher
haben Geld- und Sachpreise für Arbeiten ausgelobt, die im Rahmen des Festivals in einer
Ausstellung präsentiert werden. Mehr dazu auf der Website www.becomelove.de

Veranstaltung: Philosophiefestival der Liebe – Become Love
Termin: 5. bis 9. September 20015
Ort: essentis biohotel, Berlin
Kontakt: Maik Hosang, Email: maik.hosang@posteo.de
Website: www.becomelove.de
Links: www.gerald-huether.de
www.anselm-gruen.de
www.coaching-spirale.com
www.essentisbiohotel.de

„Die Liebe bewegt die Sonn´ und andre Sterne.“Dante

„Liebe ist der Grund des Seins.“Anselm Grün

„Die große Aufgabe der Wissenschaft des 21. Jahrhunderts wird darin bestehen, der so
ausgiebig beforschten auseinandertreibenden Kraft der Konkurrenz eine
komplementäre, für den Zusammenhang alles Lebendigen verantwortliche Kraft
gegenüberzustellen und mit allen Mitteln ihrer wissenschaftlichen Kunst zu erforschen.“
Gerald Hüther

WWW.BLENDWERCK.DE
Fullservice Agentur in der schönen Lausitz.

Kontakt
Blendwerck
Jan Hufenbach
Podroscher Straße 26
02957 Klein Priebus
03577541664
jan.hufenbach@blendwerck.de
http://www.blendwerck.de

Kunst Kultur Gastronomie

Eine Beethoven-Puppe zu Beethovens Geburtstag

Beethoven-Haus Bonn präsentiert zum Tauftag Beethovens die neue Beethoven-Puppe „Love Little Ludwig“

Eine Beethoven-Puppe zu Beethovens Geburtstag

Beethoven-Puppe „Love Little Ludwig“

In seiner Geburtsstadt Bonn verbrachte Ludwig van Beethoven seine Kindheit und Jugendzeit und wuchs zu einem Künstler heran, der bis heute weltweit eine herausragende Position einnimmt. Das Bonner Beethoven-Haus gedenkt jedes Jahr mit einer besonderen Veranstaltung an den Tauftag Beethovens am 17. Dezember. „In diesem Jahr möchten wir zum Tauftag in besonderer Weise daran erinnern, dass auch der heute weltbekannte Komponist einmal ein Kind war“, so Malte Boecker, Direktor des Beethoven-Hauses. Aus dem Gedanken heraus, dass „in jedem Kind ein Genie steckt, und jedes Genie einmal ein Kind war“, wurde von der Bonner Unternehmerin Claudia Weller eine neue Beethoven-Puppe entwickelt, die ab sofort im Beethoven-Haus erhältlich ist. Die Puppe basiert auf Gestaltungs- und Materialgrundlagen der Waldorfpädagogik und wird unter dem Namen Love Little Ludwig angeboten. „So können schon die Jüngsten „ihren“ Beethoven nach Herzenlust begreifen und liebhaben“, so Weller. Im Beethoven-Haus traf Claudia Weller mit ihrem Projekt auf offene Ohren. „Das Geburtszimmer Ludwig van Beethovens im Beethoven-Haus steht auch für die bislang noch viel zu wenig beleuchtete Kindheits- und Jugendzeit, in der Beethoven in Bonn seine Prägung erfuhr“, so Direktor Malte Boecker. „Es ist uns sehr wichtig, und dies nicht nur mit Blick auf den 250. Geburtstag Beethovens im Jahr 2020, zu einer Identifikation gerade mit dieser Prägephase beizutragen und das Phänomen Beethoven auch jung und allgemein zugänglich zu vertreten. Love Little Ludwig passt hervorragend zu diesem Ansatz.“ Claudia Weller, die heute geschäftsleitend in Bonn in einer Werbeangetur tätig ist, wuchs selbst in einem sehr musikalischen Umfeld auf und war von Jugend an von klassischen Musikwerken umgeben. Zu Beethoven entwickelte sie in einer persönlich krisenvollen Zeit im jungen Erwachsenenalter eine ganz besondere Beziehung. Seine Musik habe sie, so die Unternehmerin, „gepackt, auf die Füße gestellt, gründlich abgestaubt und ins Leben entlassen.“ Außerdem wurde die Bonnerin am gleichen Tag in derselben Stadt geboren, wie sie schmunzelnd erzählt.

Sie stellte fest, dass Beethoven in Bonn bei Menschen, die nicht ständig mit seiner Musik leben, nicht automatisch emotional präsent ist. „Das ist ein bedauerliches Manko“, so Weller. „Daher kam mir der Gedanke, dass durchaus auch über eine Puppe – anstatt über die musikalischen Einflüsse – eine erste gefühlsmäßige Bindung und Verbindung zu Beethoven gestiftet werden könnte.“ Bis dahin hatte sie mit Puppen nur in ihrer eigenen Kindheit und später als Kundin zu tun: An die zahlreichen Kinder in ihrem Familien- und Freundeskreis pflegt sie häufig Waldorf-Puppen zu verschenken. Aus diesen Erfahrungen heraus entwickelte sie schließlich selbst eine Beethoven-Puppe, die auch ein Botschafter für das Beethoven-Haus sein soll. So „wohnt“ die Puppe in einer liebevoll gestalteten Stülpdeckel-Kartonage, die mit Motiven des Beethoven-Hauses bedruckt ist. Diese Schachtel – die ebenfalls von Hand in Deutschland hergestellt wird – ist auch innen vollflächig bedruckt und bietet einen zusätzlichen, eigenständigen Spielwert: Die Kinder erhalten einen Eindruck von Beethovens Geburtshaus in Bonn, lernen Beethoven in seinen wichtigsten authentischen Portraits kennen und entdecken sogar Beethovens Klavier. „Jedes Kind, dass Love Little Ludwig einmal aus seiner Schachtel gehoben hat, wird einen emotionalen Bezug zu Beethoven und seiner Geburtsstadt Bonn mit ins Leben nehmen“, so Weller. Die 45 cm große Beethoven-Puppe, die mit einem Kostüm bekleidet ist, die der Darstellung auf dem wohl berühmtesten Beethoven-Porträt von Joseph Karl Stieler nachempfunden ist, wird in einer kleinen Manufaktur in Baden-Württemberg von Hand und aus hochwertigen Materialien hergestellt. Love Little Ludwig ist zunächst in einer limitierten, numerierten Sammlerauflage von 25 Stück zum Preis von 479 Euro im Shop des Beethoven-Haus erhältlich. In der regulären Auflage kostet die Puppe 289 Euro, ist ab sofort bestellbar und wird ab Anfang 2015, also im 245. Geburtsjahr Beethovens, ebenfalls im Beethoven-Haus erhältlich sein und anschließend auch weltweit vertrieben. Bitte beachten Sie das angehängte Foto der Beethoven-Puppe, weitere Abbildungen werden auf Anfrage gerne zugesandt.

Produktbeschreibung Love Little Ludwig:
Puppe, Kleider und Kartonage von Hand hergestellt in Deutschland. Materialien Puppe: Trikot aus 100 % Bio-BW. Haare (100 % nachwachsende Rohstoffe): 78 % Mohair, 19 % Wolle, 3 % Polyamid. Die Haare werden in den Niederlanden von Hand gewebt; die Farbgebung ist eine Entwicklung der Firma Steiff (Jahrgangsbären). Garne: 100 % BW. Füllung Rumpf: 100 % Polyurethan soft, allergieneutral; Standardverwendung bei Lagerungs- und Hilfsmitteln in der Pflege. Füllung Glieder: 100 % Polyesterwolle (allergieneutral). Puppenkleidung: Angefertigt nach eigens gefertigten Schnittmustern aus 100 % BW (Weste, Cordhose und Schnürsenkel); 95 % BW und 5 % Elasthan (Hemd, Unterhose und Schal); sowie 100 % Schurwollfilz (Schuhe). Die Original Puppe Love Little Ludwig ist am Silberetikett in der Weste erkennbar. Sie ist nur in der mit einem Love Little Ludwig Hologramm versehenen Original Beethoven-Haus Stülpdeckel-Kartonage mit einliegendem Booklet erhältlich. Love Little Ludwig ist eine eingetragene Schutzmarke.

Zur Person:
Claudia Weller wurde 1962 in Bonn geboren. Sie studierte Komparatistik an der Ruhr-Universität in Bochum und promovierte mit einer Untersuchung der Gesamtwerke von Edgar Allan Poe und Raymond Roussel. Seit 2003 verantwortet sie geschäftsleitend die Entwicklung von Kommunikationsstrategien in der Bonner Werbeagentur Federstein. Claudia Weller lebt mit ihrer Familie in Bonn-Friesdorf.

Der 1889 gegründete Verein Beethoven-Haus Bonn gilt als das international führende Beethoven-Zentrum. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Beethovens Leben, Werk und Wirken lebendig zu halten. Zu der kulturellen Einrichtung gehört die weltweit bedeutendste Beethoven-Sammlung, das Museum in Beethovens Geburtshaus mit rund 100.000 Besuchern pro Jahr, eine musikwissenschaftliche Forschungsabteilung nebst Bibliothek und Verlag sowie der moderne Kammermusiksaal Hermann J. Abs. Getragen von rund 900 Mitgliedern aus über 20 Ländern, unterstützt von Bund, Land NRW, Landschaftsverband Rheinland und Stadt Bonn, erfüllt das Beethoven-Haus einen kulturellen Auftrag von nationaler und internationaler Bedeutung.

Kontakt
Beethoven-Haus Bonn
Ursula Timmer-Fontani
Bonngasse 24-26
53111 Bonn
0228 98175-16
0228 98175-24
presse@beethoven-haus-bonn.de
http://www.beethoven-haus-bonn.de

Sonstiges

BBI Films präsentiert „Love, Hate & Security“

„Love, Hate & Security“ ist der neue Action-Thriller mit Damian Chapa, Romina Di Lella und Ralf Moeller

BBI Films präsentiert "Love, Hate & Security"

Love Hate & Security, der neue Actionthriller mit Romina Di Lella, Ralf Moeller und Damian Chapa

„Love, Hate & Security“ ist der neueste Action-Thriller des US-amerikanischen Schauspielers Damian Chapa (u.a. Blood in, Blood out). Er führt hier ebenfalls Regie und auch das Drehbuch ist von ihm. Die weibliche Hauptrolle an seiner Seite wird gespielt von der hervorragenden, in Berlin lebenden Italienerin, Romina Di Lella. Mit dabei sind auch Ralf Moeller, den wir aus zahlreichen Hollywoodfilmen wie Gladiator oder Scorpionking kennen, sowie der Deutsche Oliver Gruber. Der Film wurde von BBI Films produziert, Executive Producer Piet Dekker.

Romina Di Lella verkörpert die sinnliche, europäische Adlige Giulietta di Messina, die gegen den Wunsch ihres Mannes, den mächtigen Bankier William Windsor (Oliver Gruber), die unstillbare Sehnsucht hat, Salonsängerin zu werden. Doch sie traut sich, sich ihm und seiner hochrangigen Familie zu widersetzen, da sie als einzige den Code von Williams Schwarzgeld- Tresor kennt. Bei einem Attentat auf ihr Leben erschießt Giulietta im Gefecht zwei Männer. William bittet daraufhin den New Yorker Agenten Tony (Ralf Moeller), ihm einen Bodyguard zu besorgen. Tony schickt seinen besten Mann, Nick Angelo (Damian Chapa), um die Adligezu beschützen. Unmittelbar nach seiner Ankunft befindet sich Nick inmitten eines heftigen Krachs des reichen Ehepaars. Er rettet gleich mehrfach Giuliettas Leben und findet schließlich heraus, dass William der Drahtzieher ist, der Giulietta umbringen lassen will, damit er mit seinem Liebhaber den Familien-Reichtum plündern kann. Doch das kann Nick nicht zulassen, daer sich unsterblich in Giulietta verliebt hat.

Regisseur Chapa nimmt den Zuschauer bei „Love, Hate & Security“ mit in die Welt der Reichen, Schönen und Adligen in der Intrigen, Verrat und auch Mord zum Alltag gehören. Das Setting und die Kostüme von Leipziger Haute Couture Designer Agustin Molina sind glamourös, die Ausstattung ist geschmackvoll. Gedreht wurde in Frankreich und New York.

Mit „Love, Hate & Security“ ist Damian Chapa nicht nur ein geschickt inszenierter Action-Thriller gelungen, der spannend bleibt bis zum letzten Moment. Auf charmante Weise zeigt er uns auch die Entstehung der Liebesgeschichte zweier verlorener Seelen, die durch eine Extremsituation zueinander finden.

„Love, Hate & Security“ besticht durch eine gute Besetzung der Hauptrollen, sowie den stimmigen Soundtrack. Romina Di Lella spielt hier nicht nur die Hauptrolle, sie singt auch selbst und steuerte vier Songs für den Soundtrack bei. Bei der großen Filmpremiere in Berlin wird dem Publikum nicht nur der Film im Kino gezeigt, erstmals wird auch der Videoclip zu ihrem Song „Kiss your heart awake“ präsentiert, bei dem ebenfalls Damian Chapa die Regie führte.

LOVE HATE & SECURITY – „IT’S TIME FOR A DIVORCE!“

Love, Hate & Security
Produziert von BBI Films
Genre : Action/Thriller
Länge : 90 Minuten
VÖ-Datum, DVD : 31. Oktober 2014
Produktionsfirma : BBI Films
Regie : Damian Chapa
Drehbuch : Damian Chapa
Produzent : Piet Dekker

Darsteller
Nick Angelo : Damian Chapa
Giulietta di Messina : Romina Di Lella
Agent Tony : Ralf Moeller
William Windsor : Oliver Gruber

Offizielle Website zum Film : www.lhsmovie.com
Bildquelle:kein externes Copyright

Circus PR macht Event- und Lifestyle PR für Menschen, Marken und Produkte. Gegründet 2009 in Berlin. Hervorgegangen aus koemm PR, gegründet 2003 von Sandrina Koemm. Die Agentur betreut vor allem Kunden aus dem Eventbereich, führt strategische Markenberatung durch und ist spezialisiert auf Filmpremieren sowie Eröffnungen von gastronomischen Einrichtungen.

Circus PR
Uwe Porschke
Galvanistraße 15
10587 Berlin
+493031807317
office@circus-pr.com
http://www.circus-pr.com

Circus PR -UwePorschke-
Sandrina Koemm
Galvanistrasse 15
10587 Berlin
+493031807317
office@circus-pr.com
http://www.circus-pr.com

Tourismus Reisen

Gigantische LOVE-Kunstwerke in Virginia

Bis zu drei Meter hohe Installationen im gesamten US-Bundesstaat – 16 neue Artworks für die Sommersaison aufgestellt

Gigantische LOVE-Kunstwerke in Virginia

Gigantische LOVE-Kunstwerke findet man überall in Virginia, so auch im Kiptopeke State Park.

Faszinierende Landschaften von Bergen bis Seen, historische Kleinstädte, familiäre Weingüter und zahlreiche Attraktionen – Virginia hat eine Menge zu bieten. Wer durch den US-Bundesstaat reist, sollte die Augen nach ein paar ganz besonderen Installationen offen halten: Über 30 gigantische Kunstwerke, die das Wort LOVE darstellen, stehen am Wegesrand, am Strand und nahe beliebter Sehenswürdigkeiten. Diese unterschiedlichen „LOVEworks“ wurden aus Utensilien geformt, die zur jeweiligen Region passen – beispielsweise in Loudoun County, dem Weingebiet Virginias nahe der Hauptstadt Washington DC. Beim historischen Bahnhof Purcelville steht ein Kunstwerk, dessen vier Buchstaben aus Etiketten und Korken der 35 ansässigen Weingüter besteht. Die Virginia Tourism Corporation, die die Region schon seit längerem unter dem Motto „Virginia is for Lovers“ vermarktet, ruft Besucher der Region auf, sich mit den Kunstwerken zu fotografieren und das Bild auf der Virginia-Facebookseite ( Facebook.com/VirginiaisforLovers ) zu posten. So kamen schon hunderte Schnappschüsse zu Stande.

Übergroße Liegestühle und Musikinstrumente

Insgesamt wurden in diesem Jahr 16 neue Installation der LOVE-Kunstwerke in ganz Virginia aufgestellt. So auch die vier Liegestühle im Kiptopeke State Park an der Chesapeake Bay. Jeder Stuhl ist drei Meter hoch und mit einem Buchstaben versehen. Das gesamte Kunstwerk wiegt über 220 Kilogramm und bietet einen atemberaubenden Blick über die Ostküste Virginias, wo auch die wildlebenden Ponys zu Hause sind. Entlang der Crooked Road auf dem Virginia Heritage Music Trail in Bristol befindet sich ebenfalls eines der Kunstwerke. Die vier Buchstaben werden aus verschiedenen Musikinstrumenten wie einem Banjo, einer Gitarre und einem Keyboard sowie aus einem Mikrofon und einer riesigen Schallplatte geformt.

Weitere Informationen zu den LOVE-Kunstwerken gibt es unter virginia.org/LOVE und zur Capital Region USA unter capitalregionusa.de .

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de

Bildrechte: Virginia Tourism Corporation

Die Capital Region USA (CRUSA) ist eine gemeinnützige touristische Vereinigung, die sich aus den Fremdenverkehrsinstitutionen zusammensetzt, der Virginia Tourism Corporation, Destination DC und dem Maryland Office of Tourism Development. Die Vereinigung wird stark unterstützt von der Metropolitan Washington Airports Authority. CRUSA hat zum Ziel, durch innovative Marketing-Programme und Partnerschaften mit dem öffentliche und dem privaten Sektor das Besucheraufkommen aus ausgewählten Ländern zu erhöhen und die Wirtschaft der Region zu stärken.

Kontakt
Capital Region USA
Matt Gaffney
92 Sussex Street
19971 Rehoboth Beach, DE
302/226-0422
crusa@claasen.de
http://www.capitalregionusa.de

Pressekontakt:
Claasen Communication
Werner Claasen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de