Tag Archives: London

Internet E-Commerce Marketing

R/GA und Givenchy launchen serviceorientierte Online-Plattform

Innovative und ergonomische neue Website verknüpft umfassende Brand Experience mit Kundenservice in Couture-Qualität

R/GA und Givenchy launchen serviceorientierte Online-Plattform

(Bildquelle: @R/GA)

New York / London / Berlin, 20.09.2017 – Gelungener Start von Clare Waight Keller: Als Auftakt zur ersten Ready-to-Wear-Kollektion von Givenchy“s neuer Art Direktorin präsentiert das Modehaus in punkto E-Commerce eine elegante und intuitive neue Omnichannel-Plattform. Unter Federführung der neuen künstlerischen Leitung und in Zusammenarbeit mit der internationalen Agentur R/GA öffnet sich das berühmte Modehaus unter www.givenchy.com mehr als jemals zuvor.

Eine hochattraktive Umgebung, unterstützt von einer 360°-Strategie, die Onlinemedien, E-Mail und Social Media miteinander verknüpft, bietet den Nutzern genau die Unmittelbarkeit, die sie sich wünschen, sowie die Freiheit, ihre ganz persönliche Givenchy Experience zu kuratieren. Um seinen auffallenden neuen Auftritt zu unterstreichen, startet www.givenchy.com mit einem persönlichen Porträt der Art Directorin Clare Waight Keller sowie Bildern ihrer ersten Givenchy Werbekampagne, beides aufgenommen von Fotograf Steven Meisel.

Das frische, fließende Design der Website betont ihre dynamischen und umfassenden Inhalte, zusammengestellt aus News, Hintergrundberichten und Echtzeit-Aufnahmen von Fashion-Shows, vor, während und nach den Events. Die Möglichkeit, die Historie von Givenchy zu erkunden und durch die Archive zu browsen, verschmilzt nahtlos mit aktuellen Berichten wie Pressemitteilungen, Exklusivnachrichten und den kompletten Katalogen der Frauen und Männer Ready-to-Wear- sowie Accessoires-Kollektionen, mit Produktaufnahmen in hoher Auflösung aus je acht verschiedenen Perspektiven.

Um die persönliche Experience als Herzstück seiner Philosophie hervorzuheben wird auf www.givenchy.com zudem eine Online-Lotterie stattfinden, bei der drei Follower Karten für die Givenchy Ready-to-Wear-Show am 1. Oktober in Paris gewinnen können. Fans und Follower können sich für die Lotterie über eine spezielle URL registrieren, die im Rahmen von Posterkampagnen in Paris, Mailand, New York und London bekannt gegeben wird. Die Anmeldefrist läuft ab dem 25. September bis zum 27. September um Mitternacht.

Ziel der neuen Givenchy.com Experience ist es, das Kundenerlebnis sowohl Online als auch Offline zu verbessern und Kunden über alle Social Media Plattformen und Endgeräte hinweg mithilfe exklusiver Web-to-Store Shopping-Features und -Produkte direkt einzubinden. Um die Navigation zu vereinfachen, arbeitet www.givenchy.com mit visuellen Anhaltspunkten wie stilisierten Variationen des 4G Emblems und minimalistischen, funktionellen Icons, die die Besucher durch beeindruckende Bilder, Videos, Slideshows und Hintergrundberichte führen.

Ein einzigartiges Display bringt Inhalte, Produkte und Verfügbarkeit an einem Ort zusammen: Wenn Nutzer durch Fashion- und Accessoires-Kollektionen surfen, erscheinen Fotogalerien, die zeigen, wie einzelne Teile auf dem Catwalk präsentiert und für Look-Books fotografiert wurden, wie Celebrities diese trugen und wie sie für Stillleben gestylt wurden. Dabei durchmischen sich Kampagnen, die die neuen Kollektionen des Modehauses zeigen, mit Bildern der In-Store Einkaufsumgebung.

Auf www.givenchy.com erleben Kunden eine nahtlose Experience aus anspruchsvollem Content und E-Commerce, zusammen an einem einzigen Ort. Um das Einkaufserlebnis zu optimieren, wurden mit Instagram vernetzte Inhalte und Geolokalisierung so miteinander verbunden, dass Kunden genau wissen, wo einzelne Produkte verfügbar sind, sie die Möglichkeit haben, Wunschlisten anzulegen, oder direkt mit einem Givenchy-Mitarbeiter zu sprechen, um weitere Informationen zu erhalten bzw. einen Termin im Store zu vereinbaren.

Um auch hier Kundenservice in Couture-Qualität zu bieten, können Kunden durch eine Galerie mit außergewöhnlichen Stücken stöbern und einen Anprobetermin im nächsten Flagship-Store terminieren. Shoppern in Paris liefert der Givenchy Concierge-Service ihre Online-Bestellung noch am selben Tag. Alternativ können Kunden einen Givenchy Store in ihrer Nähe auswählen, um dort ihren Einkauf abzuholen. Im Laufe der Zeit werden diese E-Commerce-Services auf alle Givenchy Stores weltweit ausgeweitet. In Zukunft möchte das Modehaus www.givenchy.com zu seiner primären Shopping-Adresse ausbauen. Exklusive Limited Editions und Capsule-Kollektionen von Clare Waight Keller sollen dann über alle Produktkategorien hinwegreichen, von Ready-to-Wear über Lederwaren bis hin zu Schmuck.

Exklusive Artikel und Neuauflagen von Designklassikern gehören zu den wiederkehrenden Online-Features, hinzu kommen neue Stücke, die monatlich erscheinen. Direkt nach der Pariser Fashion Week wird auf www.givenchy.com die „White“-Kollektion präsentiert, eine neue Variation des berühmten Givenchy Paris Designs aus fünf Stücken – Hoodie, Sweater und T-Shirt sowie Pandora Mini Bag und Clutch – Weiß-in-Weiß mit Stickerei über dem Logo. Die nächste Capsule-Kollektion wird eine Givenchy „Mini Me“-Linie für Jugendliche und Kinder sein, die Anfang November 2017 auf den Markt kommt. Als primäres Instrument für das Customer Relationship Management soll www.givenchy.com die Beziehung zwischen der Marke und den Topkunden mithilfe von Personalisierung, zielgerichteten Empfehlungen und Belohnungssystemen stärken. Aktive Werbung über die sozialen Plattformen der Marke und Onlinemedien hinweg soll die Synergien zwischen der digitalen Begehrlichkeit von Givenchy und den kundenzentrierten Features verbessern.

In Frankreich wird das Shoppen auf givenchy.com mit dem E-Commerce-Launch der Website am 25. September 2017 möglich sein. Die Seite wird in fünf Sprachen veröffentlicht, für Anfang 2018 ist der E-Commerce-Rollout in den europäischen Märkten geplant, die nordamerikanischen und asiatischen Märkte folgen 2019.

Über Givenchy
Hubert de Givenchy gründete sein gleichnamiges Modehaus, spezialisiert auf Haute Couture und Ready-to Wear, im Jahr 1952. Mit seinem Start stand Givenchy im Ruf, mit den Fashionnormen seiner Zeit zu brechen. Heute ist das Modehaus Synonym für aristokratische Eleganz, Sinnlichkeit und frische Romantik. Sein Erbe wird im Rahmen des modernen Ansatzes der in Großbritannien gebürtigen künstlerischen Direktorin, Clare Waight Keller, fortgeführt, die im Jahr 2017 eingestellt wurde, um alle Haute Couture und Ready-to-Wear-Kollektionen für Männer und Frauen zu designen.

Über R/GA
Bei R/GA dreht sich alles um Design. Als Innovationsführer baute die Agentur über mehr als 40 Jahre ein Angebot auf, das neben preisgekröntem Design auch Unterstützung in den Bereichen Beratung, Ventures, Technologie, Marketing, Architektur und IP Entwicklung bietet. Ihr Leistungsumfang reicht von Web, Mobile und Social Communications über Retail und eCommerce bis hin zu Produktinnovation, Brand Development und Business Transformation. Weltweit arbeiten 2.000 Mitarbeiter an 19 R/GA Standorten in den USA, Europa, Südamerika und Asien-Pazifik. R/GA gehört zu The Interpublic Group of Companies (NYSE: IPG), einer der weltweit größten Organisationen auf dem Gebiet von Werbung und Marketingservices. Weitere Informationen über R/GA gibt es auf der Website www.rga.com sowie auf Facebook und Twitter.

Kontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92 42 81 4 -0
0221-92 42 81 4- 2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de/de/

Tourismus Reisen

Mehr fürs Geld – London gerüstet für steigende Zahl deutscher Besucher

Britische Hauptstadt Nummer 1 bei Google-Suche für Städte- und Kurztrips

Mehr fürs Geld - London gerüstet für steigende Zahl deutscher Besucher

Bürgermeister Sadiq Kahn eröffnet Londons Herbstsaison (Bildquelle: London & Partners)

London, 1. September 2017 – Fantastische Zukunftsperspektive für die britische Hauptstadt: Es wird prognostiziert, dass die Zahl der London-Touristen bis 2025 sehr stark zunehmen wird. Laut einer Studie von London & Partners, die die Webseite visitlondon.com betreiben, werden vor allem deutsche Besucher mit einer Steigerung um 26% Prozent einen hohen Anteil daran haben.

Die geschätzte Zahl deutscher Touristen wird demnach 2025 1,85 Millionen Besucher pro Jahr betragen gegenüber 1,47 Millionen in 2016. Auch der Betrag, den deutsche Besucher während eines Aufenthaltes in London ausgeben, soll stark ansteigen um 45% von 669 Mio Euro auf 971 Mio Euro.

Kurzfristige Währungsschwankungen zwischen dem Pfund und dem Euro könnten ein Grund für den Anstieg an deutschen Gästen sein, da eine Reise in die Metropole an der Themse günstiger wurde. Eine gesonderte Umfrage unter internationalen Besuchern von London & Partners ergab, dass zwei Drittel eher nach London kommen würden, wenn der Wechselkurs günstig steht.

Insgesamt wird prognostiziert, dass die Ankünfte bis 2025 um 30 Prozent auf über 40 Millionen Gäste im Jahr steigen werden. Der Bürgermeister von London, Sadiq Khan, und visitlondon.com haben die kühne Vision, die britische Hauptstadt zu einer der gefragtesten Destinationen der Welt zu machen.

Da sich die britische Hauptstadt auf wachsenden Tourismus einstellt, passt sie auch die Infrastruktur an, ohne dabei die Konkurrenz aus den Augen zu verlieren. Egal ob bei Hotels oder Flugangeboten: Die Tourismusexperten Londons bleiben am Ball und bieten ihren Besuchern jeglichen Komfort. Die Tourismus-Vision für London und die diesjährige Herbstsaison wurden vergangene Nacht von Londons Bürgermeister Sadiq Khan während einer Veranstaltung im Natural History Museum vorgestellt.

„London ist die großartigste Stadt der Welt, da ist es nicht verwunderlich, dass wir im internationalen Tourismus führend sein wollen“, so Bürgermeister Khan und ergänzt: „Die Besucher der Hauptstadt bringen riesige Vorteile für London mit – die Wirtschaft erlebt einen Aufschwung und sorgt für mehr Arbeitsplätze. Und wir können der Welt zeigen, dass London eine offene, einladende und vielfältige Stadt ist.“

„Es ist wichtig, dass alle Londoner Bürger von einem Wachstum im Tourismusbereich profitieren. Indem wir die Besucher animieren, auch außerhalb der Hauptsaison – zum Beispiel im Herbst – in unsere schöne Stadt zu kommen und versteckte Perlen abseits der ausgetretenen Pfade zu finden, können wir erreichen, dass das prognostizierte Wachstum der Gästezahlen nachhaltig ist und alle von der Tourismus- und Kulturwirtschaft profitieren.“
London zeigt sich im Herbst von einer ganz besonderen Seite. „In der kühleren Jahreszeit lockt die Stadt mit geheimen Schätzen wie weltberühmten Ausstellungen und fantastischen Shows“, zählt Khan auf und betont die Gastfreundschaft der Londoner: „Uns ist es wichtig, dass sich jeder hier willkommen fühlt.“
Getrennt ausgewertete Daten von Google zeigen, dass London weltweit zu den am meisten gesuchten Städten für Kurztrips zählt, gefolgt von Barcelona, Rom, Paris und Amsterdam. Eine Auswertung aller Recherchen ergab, dass diese Suche schon jetzt 17 Prozent über dem Vorjahresniveau liegt.

In erster Linie kommen die Besucher wegen Kultur, Kunst und Geschichte. Die einzigartigen Ausstellungen und Events, die vor allem die Herbstsaison ausmachen, locken laut Google-Analyse die Gäste an. Die West-End-Theater der Stadt machen dabei bei der Internetsuchmaschine übrigens einen großen Teil der Suchanfragen im Bereich Kultur aus. Und das Musical „Hamilton“, ein Juwel in der Krone der diesjährigen Herbstveranstaltungen, ist das weltweit meistgesuchte Musical in Großbritannien.

Der Schöpfer von „Hamilton“, Lin-Manuel Miranda, der auch im Eröffnungsfilm der Londoner Herbstsaison spielt, ist überzeugt: „London ist einer der aufregendsten Orte der Welt. Hier gibt es wirklich etwas zu entdecken – Sie gehen um die Ecke und vor Ihnen tut sich plötzlich etwas völlig Neues auf und es wimmelt nur so von Leben. Es gibt hier so viel zu sehen, gerade auch während der Londoner Herbstsaison ist hier jedes Wochenende etwas anderes geboten. „Hamilton“ im West-End-Theater zu zeigen, damit ist ein Traum Wirklichkeit geworden. Ich kann es gar nicht erwarten zu sehen, wie das britische Publikum reagiert.“
Londons Eventhighlights der nächsten Monate finden in der diesjährigen Herbstsaison statt. Es gibt tolle Führungen mit dem Sänger und Sprecher Jumoke Fashola, der Autorin und Modehistorikerin Amber Buchart, den London Event und Kultur Videobloggern Pete and Jens sowie dem Blue-Badge-Tour-Guide David Mildon.

Jumoke Fashola macht Appetit: „London ist ein unglaublicher Ort: Egal zu welcher Zeit im Jahr man kommt, es ist einfach aufregend. Die Stadt ist offen und herzlich und hat immer etwas zu bieten. Kultur ist dabei ein fester Bestandteil. Ich kann es kaum erwarten, auf dem Londoner Jazz-Festival zu spielen, das in sein 25. Jahr geht. Ob Kunst, Drama, Theater oder Tanz – die Londoner Herbstsaison hat für jeden etwas zu bieten.“
Zu den Highlights der diesjährigen Herbstsaison gehören:

– „The Rattle at the Barbican“, die erste Saison von Sir Simon Rattle als Musikdirektor beim London Symphony Orchestra
– Dance Umbrellas „Origami“ an der Battersea Power Station sowie vier weiteren Locations an der Themse
– Das Museumsnachts-Festival
– Die MTV European Music Awards
– Die NFL kehrt für vier Spiele im September und im Oktober in Wembley und Twickenham zurück nach London
– Dalí- und Duchamp-Ausstellung an der „Royal Academy of Arts“
– Cezanne-Porträts in der „National Portrait Galerie“

Visitlondon.com hat eine Reihe von Filmen mit „Hamilton“-Regisseur Lin-Manuel Miranda und weiteren Londonern gedreht, welche die außergewöhnlichen Veranstaltungen Londons besuchen und zeigen, warum sich ein Besuch in der Metropole gerade im Herbst lohnt. Die Filme gibt“s unter http// www.visitlondon.com/autumn zu sehen.

London & Partners ist der offizielle Werbepartner Londons. Wir werben für London und ziehen Unternehmen, Events, Kongresse, Studierende und Besucher in die Hauptstadt. Unser Ziel ist es, den internationalen Ruf Londons auszubauen und Investitionen und zahlende Besucher anzuziehen, wodurch Arbeitsplätze geschaffen werden und Wachstum befördert wird. London & Partners ist eine öffentlich-private Partnerschaft ohne Erwerbszwecke, die vom Bürgermeister Londons und unserem Netzwerk kommerzieller Partner finanziert wird.
Weitere Informationen finden Sie auf www.londonandpartners.com

Firmenkontakt
London & Partners
London Partners PR Team
More London Riverside 2
SE1 2RR London
+44 (0)20 7234 5710
press@londonandpartners.com
http://www.londonandpartners.com

Pressekontakt
B & B Medien
Daniel Barchet
U3 24/25
68161 Mannheim
+4962112267930
redaktion@bubm.de
http://www.bubm.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Erfolgreicher April: R/GA räumt bei vier Award-Shows ab

D&AD, Shorty, Webby und ANDY Awards zeichnen R/GA mehrfach aus

Erfolgreicher April: R/GA räumt bei vier Award-Shows ab

D&AD, Shorty, Webby und ANDY Awards zeichnen R/GA mehrfach aus (Bildquelle: @R/GA)

New York / Berlin, 28.04.2017 – In den vergangenen Tagen konnte sich R/GA über einen anhaltenden Preisregen freuen. Bei vier hochkarätigen Award-Shows, die im April ihre Preisträger verkündeten, holte R/GA insgesamt 21 Auszeichnungen. Die Krönung erfolgte am gestrigen Abend im Rahmen der D&AD Award Ceremony in London. Hier bekam R/GA zusammen mit Samsung einen Wood Pencil in der Kategorie „Innovative Use of Radio“ für das Projekt „Can“t stop“. Des Weiteren gab es einen Yellow Pencil für das Google-Projekt „Through the Dark“ in der Kategorie „Animation & Illustration for Websites & Digital Design“.

Die größte Anzahl an Auszeichnungen, insgesamt 11, erzielte R/GA bei den Shorty Awards, in deren Rahmen innovative und kreative Leistungen auf dem Gebiet von Social Media prämiert werden. Für das Projekt „The Ad Council – We Are America“ gab es zwei Mal den Titel Winner sowie zwei Mal Gold, für „Nike – Nike on demand“ und „Jordan Brand – Space Jam: Defy“ jeweils einmal den Titel Winner sowie eine Audience Honor, für „Verizon – Verizon 360 Live – Thanksgiving Day Parade“ und „Uber – Year of Uber“ je einmal den Titel Winner und schließlich einmal Bronze für „The Ad Council – GoVoteBot“.

Bei den Webby Awards, einer der führenden internationalen Auszeichnungen für exzellente Internet-Lösungen, konnte sich R/GA insgesamt sechs Mal einen Platz auf der Preisträgerliste sichern. Davon entfiel drei Mal die Auszeichnung Winner auf die Projekte „The Ad Council – We Are America“, „Google – Through the Dark“ und „Samsung – Can“t stop“. Weitere drei Mal wurde R/GA People“s Voice Winner mit „The Ad Council – We Are America“, „Google – Through the Dark“ und „The Cosmopolitan of Las Vegas – Just the Right Amount of Wrong Canvas Ad“.

Last but not least war R/GA auch bei den berühmten ANDY Awards erfolgreich, die bereits seit 1964 herausragende Kreationen im Bereich Werbung auszeichnen. Hier gab es zwei Mal Bronze für „Nike – Nike on demand“ und „The Ad Council – We Are America“. „Ein Blick auf diese Erfolge macht einmal mehr die enorme Bandbreite von R/GA deutlich, die von Strategie über Kreation bis Technologie wirklich alle Bereiche abdeckt. Nicht umsonst platziert sich eine Agentur mit so vielen unterschiedlichen Projekten für diverse Kunden so häufig unter den Siegern“, so Sascha Martini, Managing Director von R/GA Berlin.

Über R/GA
Bei R/GA dreht sich alles um Design. Als Innovationsführer baute die Agentur über mehr als 40 Jahre ein Angebot auf, das neben preisgekröntem Design auch Unterstützung in den Bereichen Beratung, Ventures, Technologie, Marketing, Architektur und IP Entwicklung bietet. Ihr Leistungsumfang reicht von Web, Mobile und Social Communications über Retail und eCommerce bis hin zu Produktinnovation, Brand Development und Business Transformation. Weltweit arbeiten 2.000 Mitarbeiter an 19 R/GA Standorten in den USA, Europa, Südamerika und Asien-Pazifik. R/GA gehört zu The Interpublic Group of Companies (NYSE: IPG), einer der weltweit größten Organisationen auf dem Gebiet von Werbung und Marketingservices. Weitere Informationen über R/GA gibt es auf der Website www.rga.com sowie auf Facebook und Twitter.

Kontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92 42 81 4 -0
0221-92 42 81 4- 2
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de/de/

Computer IT Software

Pre-MWC 2017 Briefing von Huawei zeigt Wege zu neuem Wachstum

[London, 16. Februar 2017] Zou Zhilei, Präsident von Huawei Carrier BG, hat auf dem Londoner Pre-MWC Event von Huawei das Bekenntnis seines Unternehmens zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit den Netzbetreibern für die digitale Transformation und den zukünftigen gemeinsamen Geschäftserfolg betont.

„Im Jahr 2025 wird es weltweit 100 Milliarden Verbindungen geben, 85% aller Unternehmensanwendungen werden in die Cloud gewandert sein, 100% der Unternehmen werden Cloud-Dienstleistungen einsetzen und die Durchdringung im Bereich „Industrial Intelligence“ wird mehr als 20% betragen. In einer besser vernetzten Welt wird die Digitalisierung der Industrie unbegrenzte Möglichkeiten schaffen. Wie weit die Industrie in diesem Prozess gehen wird, ist außerhalb unserer Vorstellungskraft“, so Zhilei.

Nach Aussage von Zou Zhilei verschiebt sich die Strategie der weltweiten Netzbetreiber von „Investment-getrieben“ zu „Mehrwert-getrieben“. Die Netzbetreiber würden zunehmend auf das Nutzererlebnis und Dienstleistungen achten und verstärkt auf Mehrwerte setzen, die ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. „Huawei verpflichtet sich, den Betreibern dabei zu helfen, zu wachsen, profitabler und effizienter zu werden“, so Zhilei weiter.

„Huawei begibt sich zusammen mit den Netzbetreibern auf die Wachstumsstraße“, ergänzt Ken Wang, Global Marketing und Solution Sales Präsident der Huawei Carrier BG. „Huawei verpflichtet sich, end-to-end Business Lösungen bereitzustellen und neue Geschäftsmodelle zu erforschen. Unser Unternehmen wird zudem die Netzbetreiber dabei unterstützen, die vertikalen Industrien zu digitalisieren und Cloud-Lösungen für Unternehmen und den öffentlichen Sektor bereitzustellen. Unser Ziel ist es, die Netzbetreiber in die Lage zu versetzen, ihre Märkte zu erweitern und die Gewinne zu steigern“, so Wang.

Der diesjährige Mobile World Congress (MWC) findet vom 27. Februar bis zum 2. März 2017 in Barcelona statt. Huawei wird unter dem Leitmotiv „Open ROADS to a Better Connected World – ROADS to New Growth“ zum Kongressprogramm beitragen, eigene Fachforen veranstalten und sich auch an anderen MWC-Aktivitäten beteiligen. Während des MWC wird Huawei zudem seine neuesten Produkte und Lösungen präsentieren und diese, zusammen mit Partnern, in verschiedenen Szenarien vorführen.

Besuchen Sie den Ausstellungsbereich von Huawei am Stand 1J50 in der Fira Gran Via Halle 1, Stand 3130 in Halle 3 und in der Innovation City Exhibition Zone in Halle 4. Weitere Informationen unter http://www.huawei.com/en/events/mwc/2017/

Huawei Technologies ist einer der weltweit führenden Anbieter von Informationstechnologie und Telekommunikationslösungen. Mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung und mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung nutzt direkt oder indirekt Technologie von Huawei. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Shenzhen hat weltweit 180.000 Mitarbeiter und ist mit seinen drei Geschäftsbereichen Carrier Network, Enterprise Business und Consumer Business in 170 Ländern tätig. Huawei beschäftigt 79.000 Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung und betreibt weltweit 16 Forschungs- und Entwicklungscluster sowie gemeinsam mit Partnern 28 Innovationszentren. In Deutschland ist Huawei seit 2001 tätig und beschäftigt über 2000 Mitarbeiter an 18 Standorten. In München befindet sich der Hauptsitz des Europäischen Forschungszentrums von Huawei.

Kontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH
Patrick Berger
Unter den Linden 32-34
10117 Berlin
+49 30 3974 796 101
patrick.berger@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Sonstiges

Road to dmexco 2017 startet mit internationalen Satellites

(Mynewsdesk) #dmexco #2017 #satellite

Road to dmexco 2017 startet mit internationalen Satellites

Auf der Suche nach spannenden, neuen Themen, Trends und Strategien der globalen Digitalwirtschaft tourt die dmexco 2017 um die Welt: In den bekannten dmexco Satellites in London (8. Februar), Zürich (22. Februar) und Tel Aviv (27. März) lädt die dmexco ausgesuchte Entscheider zum Austausch und hochkarätigem Netzwerken ein. Darüber hinaus engagiert sich die dmexco als Conference Partner des Interactive Advertising Bureau (IAB) beim Mobile World Congress in Barcelona (28. Februar). Dort werden die zentralen Themen des Mobile Business diskutiert. Weitere Informationen zu den internationalen dmexco Events 2017 unter http://dmexco.de/events.

Köln, 7. Februar 2017 – Wichtige Trends, hochkarätige Kontakte, aussichtsreiche Geschäfte: Mit ihrer erfolgreichen Satellite-Eventreihe exportiert die dmexco 2017 ihren Spirit in die Digital Business-Metropolen London (8. Februar), Zürich (22. Februar) und Tel Aviv (27. März). Neben erstklassigem Networking mit spannenden Gesprächen und Diskussionen über die globalen Themen der digitalen Wirtschaft stehen die viel versprechenden Business-Potenziale einer dmexco Beteiligung im Mittelpunkt. Hier erfahren die Unternehmen, wie sie die dmexco für erfolgreiche Geschäftsabschlüsse und einen direkten Zugang zum internationalen Markt nutzen können. Ein Satellite Event der besonderen Art erwartet ausgesuchte Entscheider der Schweizer Digitalwirtschaft: Als Partner des IAB Switzerland unterstützt die dmexco mit einer internationalen Conference „D:PULSE“, den neuen Treffpunkt und Impulsgeber für die Digitalwirtschaft in der Alpenregion. Als Conference Partner des IAB holt die dmexco hochkarätige Speaker zum diesjährigen Mobile World Congress nach Barcelona, um unter dem Titel „Surviving in a Mobile-Only Marketplace: Strategies of Top Marketers and Publishers to Connect with Consumers“ die zentralen Themen und aktuellen Herausforderungen des Mobile Business zu präsentieren.

Christian Muche und Frank Schneider, beide dmexco: „Mit der dmexco verfolgen wir seit dem Start den Anspruch, die globale Digitalwirtschaft an einem Ort zu versammeln und Business zwischen den Teilnehmern und Märkten zu initiieren. Der fortlaufende Austausch mit allen Playern der digitalen Industrie ist ein absolutes Muss und fördert die hohe Relevanz der dmexco. Auf unseren Events spüren wir die maßgeblichen Themen der globalen Digitalwirtschaft auf und intensivieren unsere Partnerschaft mit Unternehmen aus den wichtigsten Digitalmärkten. Auch 2017 wird für uns wieder ein Jahr des Wachstums!“

Weitere Informationen zu den dmexco Events 2017 gibt es unter http://dmexco.de/events.

Vorschlag für Twitter
#roadtodmexco #2017 startet mit internationalen #dmexco Events – http://dmexco.de/events

Vorschlag für Facebook
Auf der Suche nach spannenden, neuen Themen, Trends und Strategien der globalen #Digitalwirtschaft tourt die #dmexco 2017 um die Welt: In den bekannten dmexco Satellites in #London (8. Februar), #Zürich (22. Februar) und Tel Aviv (27. März) lädt die dmexco ausgesuchte Entscheider zum Austausch und hochkarätigem Netzwerken ein. Darüber hinaus engagiert sich die dmexco als Conference Partner des Interactive Advertising Bureau (IAB) beim Mobile World Congress in #Barcelona (28. Februar). Dort werden die zentralen Themen des Mobile Business diskutiert. Weitere Informationen zu den internationalen dmexco Events 2017 unter http://dmexco.de/events.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im dmexco

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/phkyrj

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/road-to-dmexco-2017-startet-mit-internationalen-satellites-93005

Über #dmexco

Die dmexco ist die globale Business- und Innovationsplattform der digitalen Wirtschaft. Sie verbindet die reale Wirtschaft mit visionären Trends und definiert die kommerziellen Potenziale von morgen. Innerhalb weniger Jahre hat sich die dmexco zum Vorreiter der digitalen Transformation entwickelt und treibt als Wachstumsmotor die globale Digiconomy voran: Mit direkten Geschäftsabschlüssen. Wertvollen Neukontakten. Der Evaluierung von Geschäftsideen. Neuen Standards der digitalen Wirtschaft. Maximaler Wertschöpfung und konkreten Mehrwerten. dmexco die weltweit führende Messe und Konferenz der Digiconomy.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist unter besonderer Mitwirkung des Online-Vermarkterkreis (OVK) ideeller und fachlicher Träger der dmexco sowie Inhaber der Marke. Veranstalter der dmexco ist die Koelnmesse.

Die dmexco 2017 findet am 13. und 14. September 2017 in Köln statt. Alle Informationen sowie Fotos, Videos und O-Töne zur dmexco 2016 finden sich unter http://www.dmexco.de, http://www.facebook.com/dmexco, http://twitter.com/dmexco und http://www.youtube.com/dmexcovideo

Firmenkontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco@faktor3.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/road-to-dmexco-2017-startet-mit-internationalen-satellites-93005

Pressekontakt
dmexco
André Hoffmann
Messeplatz 1
50679 Köln
+49 40 679 446 53
dmexco@faktor3.de
http://shortpr.com/phkyrj

Immobilien Bauen Garten

Luxus-Hausboote als Hotelprojekt: Hotelbetreiber und Hotelinvestoren für London gesucht

– 10 Liegeplätze in London für Luxus-Hausboote als Hotelprojekt vorhanden, erweiterbar auf 50

– Luxus-Hausboote als einzigartige Möglichkeit zur Hotelbauerweiterung für Hotels am Wasser

Luxus-Hausboote als Hotelprojekt: Hotelbetreiber und Hotelinvestoren für London gesucht

Luxus-Hausboot REBA IMMOBILIEN AG

– Premium-Segment: ca. 70 m² Wohnfläche – 80 m² Sonnenterrasse – Kamin, Sauna, komplett individuell

Die REBA IMMOBILIEN AG ( www.reba-immobilien.ch) bietet Hotels ein Luxus-Hausboot mit circa 70 m² Wohnfläche und 80 m² Sonnenterrasse, ganz individuell zusammenstellbar, zum Beispiel mit Kamin, Sauna oder Whirlpool, als charmante Übernachtungsalternative auf dem Wasser.

+++ 10 Liegeplätze in London für Luxus-Hausboote als Hotelprojekt vorhanden, erweiterbar auf 50 +++

Die REBA IMMOBILIEN AG sucht aktuell in London einen Hotelbetreiber oder Hotelinvestoren für dieses einzigartige Hotelkonzept. Derzeit sind zehn Liegeplätze direkt an der Themse vorhanden, die auf maximal 50 Liegeplätze erweiterbar sind.

Interessierte Hotelbetreiber oder Hotelinvestoren können sich bei der REBA IMMOBILIEN AG einfach per E-Mail an dialog@reba-immobilien.ch melden.

+++ Luxus-Hausboot als einzigartige Möglichkeit zur Hotelbauerweiterung +++

Bestehende Hotelanlagen mit Wassergrundstück können ihr Angebot durch die Luxus-Hausboote einfach und problemlos erweitern und den Hotelgästen ein neues, luxuriöses Übernachtungs-Erlebnis oder eine extravagante Eventlocation für außergewöhnliche Veranstaltungen bieten. Mit einer Bauzeit von knapp sechs bis acht Monaten sind die Luxus-Hausboote schnell lieferbar. Gästen wird mit ihnen ein noch unvergesslicherer Aufenthalt ermöglicht. Ob zur romantischen Übernachtung auf dem Wasser oder als Event-Location mit freiem Blick in die Natur – das Luxus-Hausboot eröffnet vielfältige Möglichkeiten.

+++ Fakten zum Luxus-Hausboot +++

Als Designhaus nach deutschen Standards für Statik und Energieeffizienz gefertigt, vereint das schwimmende Luxus-Hausboot den Komfort eines Penthouses mit den Vorteilen einer modernen Yacht. Musterboote für Besichtigungstermine stehen derzeit in London an der Themse sowie in Berlin-Spandau an der Havel zur Verfügung.

Weitere Informationen: http://www.reba-immobilien.ch/luxus-hausboot

Auf Anfrage wird das vollständige Exposee zugesendet.

Ansprechpartner für das Luxus-Hausboot

Holger Ballwanz
Vorstand (CMO) der REBA IMMOBILIEN AG

REBA IMMOBILIEN AG REBA IMMOBILIEN GmbH
Christburger Straße 2
D-10405 Berlin

Mobil: +49 (0) 177 32 520 40
Telefon: +49 (0) 30 44 677 188
Fax: +49 (0) 30 44 677 399

E-Mail: h.ballwanz@reba-immobilien.ch
Internet: http://www.reba-immobilien.ch

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
329 Wörter, 2.588 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/reba-immobilien-ag

Über die REBA IMMOBILIEN AG:

Die REBA IMMOBILIEN AG aus Susten in der Schweiz mit Repräsentanzen in Berlin, Großalmerode, Laudenbach bei Kassel, Hamburg und München ist international als Immobilienmakler, Hotelmakler und Gewerbeimmobilienmakler in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen, Dubai und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) tätig.

Die REBA IMMOBILIEN AG zählt in Europa zu den führenden Hotelmaklern und Gewerbeimmobilienmaklern. Das Portfolio umfasst derzeit circa 500 Hotelimmobilien und Gewerbeimmobilien. Aktuelle Hotelangebote und Gewerbeimmobilien, wie beispielsweise Hotelimmobilien, Einkaufszentren, Pflegeheime oder Kliniken, sind in der Datenbank abrufbar:

http://www.reba-immobilien.ch/hotelimmobilien

http://www.reba-immobilien.ch/gewerbeimmobilien

Die REBA IMMOBILIEN AG vermittelt ihren Kunden:

– Häuser, Villen & Wohnanlagen
– Wohnungen (Eigentumswohnung, Loft, Penthouse)
– Gewerbeimmobilien & Bürogebäude
– Hotels & Restaurants
– Off Market Immobilien
– Ferienhäuser & Ferienwohnungen#
– Historische Immobilien wie Schlösser, Burgen, Herrenhäuser, Gutshäuser und Landsitze
– Grundstücke
– Neubau (Bauträger)
– Modulhäuser, Fertighäuser

Im Raum Berlin, Brandenburg und Potsdam sowie Kassel in Hessen und Göttingen in Niedersachsen ist die REBA IMMOBILIEN AG als Bauträger und Hausbaupartner für Einfamilienhäuser, Stadtvillen, Doppelhäuser oder Reihenhäuser, Ferienhäuser, Bürogebäude oder Gewerbeimmobilien tätig.

Die REBA IMMOBILIEN AG bietet zudem einen umfassenden Service für Immobiliensanierungen an.

Weitere Informationen:

http://www.reba-immobilien.ch
http://www.reba-hotelmakler.de
http://www.mobiles.haus
http://www.green-lodges.com

Firmenkontakt
REBA IMMOBILIEN AG
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 44 677 188
+49 (0) 30 44 677 399
dialog@reba-immobilien.ch
http://www.reba-immobilien.ch

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Tourismus Reisen

DAS FOUR SEASONS HOTEL LONDON AT TEN TRINITY SQUARE ERÖFFNET IM ZENTRUM LONDONS

DAS FOUR SEASONS HOTEL LONDON AT TEN TRINITY SQUARE ERÖFFNET IM ZENTRUM LONDONS

London/München, 30. Januar 2017: Das neue Four Seasons Hotel London at Ten Trinity Square eröffnet heute in einem der historisch bedeutendsten Gebäude der Stadt. Das Haus kann auf eine beeindruckende Vergangenheit zurückblicken: In den frühen zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde es von dem bekannten Architekten Edwin Cooper entworfen und für eine damals astronomische Summe von 1 Millionen Pfund gebaut.
Ten Trinity Square war nicht nur Hauptsitz der Hafenbehörde Londons, 1946 wurde hier die Eröffnungsrede der United Nations gehalten. In der jüngsten Vergangenheit kam das Gebäude zu Ruhm, als es Schauplatz des 2012 veröffentlichten James Bond Films „Skyfall“ war.
General Manager Charlie Parker schlägt einen weitere geschichtliche Brücke: „In dieser Woche vor genau 47 Jahren hat Four Seasons ihr erstes Hotel in London eröffnet, und nun schlagen wir mit der Eröffnung von Ten Trinity Square ein neues Kapitel auf.“
Das Four Seasons Ten Trinity Square liegt nur wenige Schritte vom Tower of London und der Tower Bridge entfernt. Museen, Galerien und Sehenswürdigkeiten wie die besten Märkte Londons liegen in Laufdistanz zum Hotel. Vom der Bootsanlegestelle Tower Millenium Pier lässt sich London auch mit dem Schiff entdecken. Außerdem finden im April in der Nähe von Ten Trinity Square der Londoner Marathon statt und die Regatta der Großsegler auf der Themse statt.
Zur Eröffnung des Four Seasons Ten Trinity Square wird es für einen begrenzten Zeitraum ein besonderes Angebot geben: Auf die Zimmerpreise wird ein Eröffnungsrabatt von 20% gewährt, zusätzlich wird das Hotel ein B&B-Paket anbieten.
Neuer kulinarischer Geheimtipp für London
Das Four Seasons Hotel London at Ten Trinity Square wird mehr als nur ein Hotel sein, es verspricht vielmehr auch ein neuer Treffpunkt für Feinschmecker und Liebhaber ausgefallener Cocktails und Drinks zu werden. Antoine Corneille, F&B Direktor des Hotels, freut sich für die Gäste: „In der Rotunda sind Chefbarkeeper Michael Miziarz und sein Team die Gastgeber und für ein unvergleichbares kulinarisches Erlebnis auf dem Niveau der Haute Cuisine, in dessem Mittelpunkt Zutaten aus Großbritannien stehen, garantiert eine der höchst dekorierten Köchinnen Frankreichs – Anne-Sophie Pic.“

„La Dame de Pic“ steht für die Kochkunst von Anne-Sophie Pic, die derzeit einzige weibliche Köchin Frankreichs, die mit drei Michelin Sternen ausgezeichnet ist. Anne-Sophie Pic wird die besten Zutaten von lokalen Anbietern, Farmen und Märkten verarbeiten und so können sich Gourmets auf Gerichte vom Hereford-Rind oder dem Dorset-Krebs, auf französische Art zubereitet, freuen.
Die „Rotunda Bar & Lounge“ präsentiert sich im Herzen des Hotels unter einer imposanten Art Deco Kuppel und soll nicht nur Treffpunkt für die Hotelgäste, sondern auch die Londoner werden. Neben einem Angebot von Speisen, wird hier vor allem der Afternoon Tee zelebriert und am Abend mixen die besten Barkeeper der Stadt klassische Drinks und phantasievolle Cocktails.
Im Frühjahr wird ein zweites Restaurant eröffnen: Das „The Asian Restaurant“ wird Gerichte aus China und Japan sowie eine Sushi Bar anbieten.
Das Spa
Das Spa wird im April eröffnen und über acht Behandlungsräume inklusive einer Doppelsuite, einen Vitality Pool, Dampfbad und Sauna sowie einen 14 Meter langen Indoor Pool und ein Fitnessstudio verfügen. Neben Massagen, individuellen Gesichtsbehandlungen und Ganzkörperanwendungen, beinhaltet das Angebot auch Hamam- und Entspannungsbehandlungen. Die Anwendungen werden mit Produkten von Dr Burgener aus der Schweiz, Amala aus Deutschland, marocMaroc aus Marokko sowie ESPA aus England durchgeführt.
Veranstaltungsräume
Der großzügige UN Ballroom, in dem einst die Eröffnungsfeier der UN Generalversammlung stattfand, wurde sorgfältig restauriert und bietet mit den holzvertäfelten Wänden und der historischen Architektur einen repräsentativen Rahmen für Veranstaltungen für bis zu 200 Gästen.
Die kreisförmige Merchant“s Hall mit Tageslicht liegt über der Rotunde des Gebäudes und verfügt über einen zusätzlichen Vorraum für Pausen, Ausstellungen oder Empfänge.
Die Four Seasons UK Collection
Das Four Seasons Hotel London at Ten Trinity Square ist neben dem Four Seasons Hotel London at Park Lane und dem Four Seasons Hotel Hampshire auf dem Land, das dritte Haus von Four Seasons im Vereinigten Königreich.

Im Jahr 1960 gegründet, definiert Four Seasons seither die Zukunft der Luxushotellerie mit außergewöhnlichen Innovationen, grenzenlosem Engagement für die höchsten Qualitätsstandards und aufrichtigem wie maßgeschneidertem Service. Mit heute 104 Hotels, Resorts und Residenzen in 43 Ländern und mehr als 50 Projekten in der Entwicklung, zählt Four Seasons bei Leserumfragen, Gästebewertungen und Auszeichnungen der Reiseindustrie regelmäßig zu den besten Hotels und renommiertesten Marken der Welt. Weitere Informationen finden sich unter fourseasons.com, unter press.fourseasons.com und auf Twitter, unter @FourSeasonsPR.

Firmenkontakt
Four Seasons Hotels and Resorts
Stefanie Hansen
Trautenwolfstr 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
shansen@prco.com
http://www.fourseasons.com/

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Stefanie Hansen
Trautenwolfstr 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
shansen@prco.com
http://www.prco.com/de

Computer IT Software

Saatchi Gallery und HUAWEI präsentieren „From Selfie to Self-Expression“

HUAWEI und die Saatchi Gallery begeistern vom 31. März bis 30. Mai 2017 mit der Geschichte des Selfies

Düsseldorf, 26. Januar 2017 – HUAWEI und die Saatchi Gallery präsentieren gemeinsam ab dem 31. März 2017 die Ausstellung „From Selfie to Self-Expression“. Die Ausstellung erstreckt sich über die gesamte Fläche der Saatchi Gallery und ist die weltweit erste zur Geschichte des Selfies, von alten Meisterwerken bis heute.

Die Ausstellung hebt die wachsende Bedeutung von Smartphones als künstlerisches Medium zur Selbstdarstellung hervor. Zehn junge, britische Fotografen kreierten hierfür Werke, für die sie die aktuellen HUAWEI Smartphones mit Dual-Kamera nutzten, welche in Zusammenarbeit mit Leica entwickelt wurden. Die Bilder lassen die Energie und den Geist der Young British Artists-Bewegung wiederaufleben. Sie werden in einem Bereich der Galerie ausgestellt, der sich hochklassiger Smartphone-Fotografie widmet und den Fokus auf die Veränderung von Selfies, weg von der Dokumentation der Welt um uns herum und hin zur Selbstdarstellung, legt. „In vielerlei Hinsicht repräsentiert das Selfie den Inbegriff des zeitgenössischen Kulturübergangs in ein hochdigitalisiertes und technologisch fortgeschrittenes Zeitalter, in dem die Mobiltelefontechnologie zu Kameras aufgeschlossen hat“, erklärt Nigel Hurat, CEO der Saatchi Gallery. „Wir freuen uns, mit HUAWEI im Rahmen von „From Selfie to Self-Expression“ zusammenzuarbeiten. Die Ausstellung präsentiert einen tollen Einblick in die Geschichte und das kreative Potential des Selfies, während der #SaatchiSelfie-Wettbewerb eine globale Plattform für Selbstdarstellung bietet. Unsere Auftragsarbeiten von zehn jungen britischen Fotografen vervollständigen die Erzählung und heben das spannende Potenzial der neuesten Technologie hervor, um die Kreativität zu fördern.“

„From Selfie to Self-Expression“ zeigt bedeutende Kunstwerke sowie interaktive, digitale und anwendergenerierte Inhalte von Künstlern wie Kutlu Ataman, Christopher Baker, Juno Calypso, Tracey Emin, Van Gogh, Mohau Modisakeng, Rembrandt, Cindy Sherman, Gavin Turk und Velazquez. Darüber hinaus werden Beispiele einflussreicher Künstler ausgestellt, deren Selfies schnell zu Ikonen der digitalen Ära wurden.

Die Partnerschaft mit der Saatchi Gallery repräsentiert HUAWEIs steigende Markenbekanntschaft. In Zusammenarbeit mit der Fotografie-Ikone Leica entwickelte HUAWEI die weltweit erste Smartphone Dual-Kamera. Dadurch bieten sich Verbraucher kreativere und hochwertigere Entfaltungsmöglichkeiten im Bereich der Fotografie. Glory Zhang, CMO HUAWEI Consumer Business Group erklärt: „Nach einem Jahrzehnt der Smartphone-Fotografie haben wir einen Wendepunkt erreicht. Wir bewegen uns von der Dokumentation unserer Verbindung mit der Welt durch Selfies hin zur Projektion unserer Persönlichkeiten auf die Welt durch unsere Kreativität. Das Smartphone ist ein Werkzeug künstlerischen Ausdrucks geworden. Die Selfie-Generation wird zur Selbstdarstellungs-Generation, indem jeder von uns versucht, seine innere Kreativität zu erforschen und mit dem einzigen künstlerischen Werkzeug, zu dem wir alle Zugang haben, zu teilen: Das Smartphone.“

Der #SaatchiSelfie Wettbewerb
Zusammen mit der Ankündigung der Ausstellung veranstalten HUAWEI und die Saatchi Gallery den #SaatchiSelfie Wettbewerb. Künstlern, Fotografen und Enthusiasten weltweit haben die Chance ihre kreativsten Selfies zu präsentieren und ihre Werke in der Saatchi Gallery auszustellen.

Die Juroren des #SaatchiSelfie-Wettbewerbs setzen sich aus bekannten Künstlern und Vordenkern zusammen. Neben der Ausstellung ihrer Arbeiten in der Saatchi Gallery im Rahmen der „From Selfie to Self-Expression“-Ausstellung, erhalten die besten zehn Teilnehmer ein neues HUAWEI-Smartphone. Der Gesamtsieger gewinnt zudem ein unvergleichliches Fotografieerlebnis. Der Wettbewerb ist offen für Einreichungen und die Gewinner der #SaatchiSelfie-Challenge werden zum Start der Ausstellung am 30. März veröffentlicht. Weitere Informationen und alle Einsendungen sind auf http://www.saatchigallery.com/selfie zu finden.

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 16 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Heimgeräte und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Nicole Stück
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736218
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

OVH goes London: Demnächst eröffnet erstes Rechenzentrum im UK

OVH goes London: Demnächst eröffnet erstes Rechenzentrum im UK

OVH, der europäische Marktführer im Cloud-Bereich, hat sich für das erste von drei geplanten Rechenzentren im Vereinigten Königreich für einen Standort nahe London entschieden. Dieses erste Rechenzentrum mit einer Gesamtkapazität von 40.000 Servern soll bis Ende Mai 2017 in Betrieb genommen werden.

Das erste Rechenzentrum im Vereinigten Königreich wird über eine doppelte und damit redundante Glasfaserverbindung mit dem OVH Point of Presence (PoP) in London verbunden. Der Standort liegt in der Nähe zweier Umspannwerke, sodass eine optimale Stromversorgung jederzeit gewährleistet ist.

Das neue Rechenzentrum ist weniger als eine halbe Millisekunde vom Londoner OVH PoP entfernt und verfügt so über eine direkte Verbindung zu den Rechenzentren in Gravelines (von dort aus auch nach Roubaix und Paris), Amsterdam (von dort aus nach Brüssel und Frankfurt), Montreal und New York – mit minimalen Latenzzeiten dank des weltweiten unternehmenseigenen Glasfasernetzwerks.

Inbetriebnahme des neuen Rechenzentrums in nur sechs Monaten
Das Gebäude, in dem das erste OVH Rechenzentrum auf englischen Grund und Boden eingerichtet wird, ist 4000 m² groß und wird ausschließlich von OVH genutzt werden. Der Hosting-Provider hat sich auch diesmal ehrgeizige Ziele gesetzt und möchte das Rechenzentrum bis Ende Mai 2017 in Betrieb nehmen, zunächst durch spezielle “ Discover-Angebote„, anschließend mit dem gesamten Produktportfolio.

Zwei Faktoren sind entscheidend für die schnelle Fertigstellung des Rechenzentrums: die enormen Fachkenntnisse der OVH Experten und die Tatsache, dass der Provider alle Schritte der Hostingkette selbst beherrscht. Hinzu kommt noch die sehr glückliche Wahl des Gebäudes, das früher von einem Telekommunikationsanbieter genutzt wurde.

Drei Rechenzentren im Vereinigten Königreich
Zwei weitere Rechenzentren plant OVH im Vereinigten Königreich und will Nutzern so zusätzliche Ausweichoptionen bieten: Ein zweiter Standort soll ebenfalls in der Umgebung von London angesiedelt werden; das dritte Rechenzentrum hingegen soll in ausreichender Entfernung von den beiden anderen betrieben werden, um gleichzeitige Ausfälle auszuschließen. Alle drei Rechenzentren werden natürlich – wie auch die anderen Rechenzentren des Konzerns – per vRack miteinander verbunden sein, der von OVH entwickelten Technologie zur Erstellung privater Netzwerke zwischen Infrastrukturen an verschiedenen Standorten.

Rajesh Agrawal, stellvertretender Bürgermeister von London und für den Bereich Wirtschaft zuständig, sagte dazu: „London bietet Zugang zu erstklassigen Talenten und Infrastrukturen und ist daher ein wichtiges Drehkreuz für europäische Technologieunternehmen. Die Entscheidung von OVH, als Standort für das erste Rechenzentrum im Vereinigten Königreich gerade London auszuwählen, ist ein weiterer Beweis dafür, dass London weiterhin Investoren, Talente und Innovationen aus der ganzen Welt anlockt. Wir hoffen, dass sich in Zukunft auch weitere innovative Technologie-Unternehmen wie OVH für London entscheiden werden.“

OVH ist seit 2007 im Vereinigten Königreich präsent. Sitz der Filiale ist London, nur wenige Kilometer vom zukünftigen Rechenzentrum entfernt. Das Unternehmen konnte schon viele britische Kunden gewinnen, darunter sowohl Start-ups (wie BulbThings, die den Bereich Asset-Management durch Data-Mining revolutionieren wollen) als auch etablierte Unternehmen (etwa die auf Online-Werbe-Tools spezialisierte Firma Lineup Systems oder XTM International, ein führendes englisches Unternehmen im Bereich Übersetzungstechnologie).

Ein ehrgeiziger Expansionsplan
Im vergangenen Oktober hat OVH die Eröffnung dreier Rechenzentren in Australien, Singapur und Polen bekannt gegeben. Und nun setzt das Unternehmen seine Investitionen in Europa fort. Um das weltweite Expansionsprojekt zu finanzieren, hat der Cloud-Spezialist 2016 durch eine Partnerschaft mit den Investment-Firmen KRR und TowerBrook Capital Partners eine Kapitalerhöhung um 250 Millionen Euro erreicht. Auf dieser Grundlage sollen in den kommenden fünf Jahren Investitionen in Höhe von 1,5 Milliarden Euro getätigt werden. Mit diesem Geld sollen unter anderem bis Ende 2017 sieben weitere Rechenzentren in den Vereinigten Staaten, Italien, Spanien, dem Vereinigten Königreich sowie in den Niederlanden gebaut werden – und natürlich auch in Deutschland, wo OVH kürzlich das erste Gebäude ganz in der Nähe des Frankfurter PoP erworben hat.

Wenn diese umfassenden Vorhaben abgeschlossen sind, werden die Kunden von OVH – heute schon mehr als 1 Million – die Auswahl zwischen Rechenzentren in elf verschiedenen Ländern auf vier Kontinenten haben, die alle über das unternehmenseigene Netzwerk mit einer Kapazität von derzeit 7,5 Tbit/s miteinander verbunden sind.

Mit rund 250.000 Servern ist OVH europäischer Marktführer und einer der führenden Anbieter von IT-Infrastrukturen weltweit.* Das nach ISO/IEC 27001 und SOC zertifizierte Unternehmen betreibt 17 hochmoderne Rechenzentren in Europa und Nordamerika sowie ein eigenes Glasfasernetzwerk mit einer Gesamtbandbreite von 7,5 TB/s und 32 Präsenzpunkten auf drei Kontinenten. Außerdem unterhält OVH eine eigenständige Server-Produktion. OVH wurde 1999 in Frankreich von Octave Klaba gegründet. Das inhabergeführte Familienunternehmen ist in 20 Ländern weltweit vertreten und beschäftigt derzeit rund 1.400 Mitarbeiter. In Deutschland ist OVH seit 2006 am Markt. Sitz der deutschen Niederlassung ist Saarbrücken. *Quelle: Netcraft

Firmenkontakt
OVH GmbH
Jens Zeyer
Dudweiler Landstraße 5
66123 Saarbrücken
+49 (681) 90673216
jens.zeyer@corp.ovh.de
http://www.ovh.de

Pressekontakt
Alpha & Omega PR
Michael Hatemo
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
+49 (2204) 9879930
+49 (2204) 9879938
m.hatemo@aopr.de
http://www.aopr.de

Tourismus Reisen

Pressemitteilung: Silvester in der Stadt oder am Strand mit Small Luxury Hotels of the World

Feuerwerk in der europäischen Metropole oder Entspannen am Strand von Thailand:
Vier Silvester-Destinationen, die einen ganz besonderen Jahreswechsel versprechen

Pressemitteilung: Silvester in der Stadt oder am Strand mit Small Luxury Hotels of the World

Hayfield Manor, Cork, Irland (Bildquelle: www.slh.com)

München/London, November 2016: Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und mit ihr der alljährliche Weihnachtsstress: Geschenke besorgen, kochen, backen,… Kein Wunder, wenn man nach den Feiertagen eine kleine Auszeit braucht! Small Luxury Hotels of the World™ (SLH, www.slh.com) präsentiert vier Destinationen, die nicht nur Erholung versprechen, sondern mit ihren besonderen Angeboten auch die Möglichkeit bieten, den Jahreswechsel 2016-2017 gebührend zu zelebrieren: Ob majestätisches Feuerwerk in den europäischen Hauptstädten London und Helsinki, elegante Gala in einem Gutshaus in Irland oder Sonne und Spa in Thailand – die unabhängige Hotelgruppe Small Luxury Hotels of the World™ hat besondere Resorts im Portfolio, sodass jeder Reisende sein persönliches Traumziel für den Start ins neue Jahr entdecken kann.

Flemings Mayfair, London, England
Bereits 1851 eröffnet, ist das Flemings Mayfair eines der ältesten Londoner Hotels in Familienbesitz und blickt auf eine lange Tradition zurück. Es ist eines von Londons „best kept secrets“ und bestand ursprünglich aus 13 georgianischen Stadthäusern. Nach einer Renovierung ist es heute ein luxuriöses, komfortables Boutique-Hotel mit 129 Zimmern, dessen prächtiges Mobiliar vor allem dadurch besticht, dass es den Stil der 1930er Jahre mit moderner Farbenpracht und schicken Golddetails vereint. Es eignet sich perfekt zum Rückzug an kalten Wintertagen und zur Übernachtung nach einer einmaligen Londoner Silvesternacht. Das Flemings Mayfair befindet sich im Herzen Londons, nur wenige Minuten vom Buckingham Palace und dem Green Park entfernt. Von hier aus können Londons berühmteste Sehenswürdigkeiten bestens erkundet werden. Gäste können nach dem Sightseeing oder einer ausgiebigen Shoppingtour an der naheliegenden Bond Street ein Dinner der Extraklasse im Ormer Mayfair, dem kürzlich eröffneten Hotelrestaurant genießen. Hier kreiert Michelin-Sternekoch Shaun Rankin exklusive, saisonale Menüs mit frischen Zutaten und inspiriert von der Insel Jersey.
Weitere Informationen unter www.slh.com/flemings, Preise ab 246EUR/Übernachtung für zwei Personen im Doppelzimmer, inkl. Steuern.
Silvester-Spezial: Für den Jahreswechsel bietet das Flemings Mayfair ein unvergessliches Dinner mit einem 7-Gänge Menü, zubereitet von Michelin-Sternekoch Shaun Rankin. Am nächsten Morgen können Gäste das neue Jahr beim Frühstück an einem üppigen Buffet begrüßen.

Hotel Lilla Roberts, Helsinki, Finnland
Das Hotel Lilla Roberts, das 2015 seine Eröffnung feierte, befindet sich in Finnlands Hauptstadt Helsinki, einer der beliebtesten Wohnorte weltweit. Es liegt mitten im modernen Stadtzentrum Helsinkis, in einer ruhigen Nebenstraße – zahlreiche Restaurant und Bars befinden sich direkt vor der Tür, ebenso wie das hippe Designerviertel mit Museen und Kunstgalerien. Für die Gäste ist das Lilla Roberts ein idealer Ausganspunkt, um die lebhafte Stadt zu erkunden. Viele der im skandinavischen Stil gestalteten 130 Hotelzimmer bieten Blick auf den pittoresken Hafen und den zentralen Platz Kasarmitori. Besucher kommen im Hotelrestaurant Krog Roba in den Genuss kreativer Kochkünste und können ein Glas Champagner oder einen Cocktail am romantischen Kaminfeuer genießen. Das Lilla Roberts bietet exquisiten Service und Komfort, um sich von den oft stressigen Feiertagen zu erholen und entspannt ins Jahr 2017 zu starten, das für die Finnen einen besonderen Stellenwert hat, da Finnland 2017 seine 100-jährige Unabhängigkeit feiert.
Weitere Informationen unter www.slh.com/lilla, Preise ab 157EUR/Übernachtung für zwei Personen im Comfort Room, inkl. Frühstück u. Steuern.
Silvester-Spezial: Das Silvester-Angebot umfasst eine Flasche Champagner, handgemachte Schokolade von „Petri“s Chocolate Room“, ein Buffet-Frühstück und einen späten Check-out um 14 Uhr.

Hayfield Manor, Cork, Irland
Das Hayfield Manor ist ein urbaner Rückzugsort unweit des Stadtzentrums von Cork. Das romantische Gutshaus liegt inmitten eines 800qm großen, grünen Anwesens. Kronleuchter an den Decken und knisternde Kamine sorgen für Eleganz und Gemütlichkeit, schlichtweg eine perfekte Atmosphäre, um den Jahreswechsel stilvoll zu zelebrieren. Das Fünf-Sterne-Hotel zeichnet sich neben 88 luxuriös ausgestatteten Zimmern und zwei Restaurants über einen eigenen Weinkeller aus. Im Gourmetrestaurant Orchids können Gäste feinste irische Küche genießen, im Perrotts Garden Bistro aus einer internationalen Karte wählen – beide Hotelrestaurants bieten exzellente Gerichte aus frischen Zutaten aus der Region. Besondere Erholung für Körper und Geist während der kalten Jahreszeit spendet der hoteleigene Spa-Bereich The Beautique Spa mit einer Auswahl von verwöhnenden Behandlungen, Sauna, sowie einem Innen-Pool und einem Outdoor-Jacuzzi.
Weitere Informationen unter www.slh.com/hayfield, Preise ab 209EUR/Übernachtung für zwei Personen im Manor Room, inkl. Frühstück u. Steuern.
Silvester-Spezial: Das Silvester-Angebot umfasst drei Übernachtungen, mit Ankunft wahlweise am 29., 30. oder 31.12.2016, sowie die Teilnahme an Hayfield Manor“s berühmter Silvester-Gala: Ein eleganter Tanzball, inkl. Sektempfang, 7-Gänge-Menü, passendem Wein und Live-Musik von „The Roaring Forties“, einer berühmten Jazz&Swing Band direkt aus Cork. Eine besonders prickelnde Art und Weise, das Jahr 2017 zu begrüßen. Preise ab 664EUR pro Person für drei Übernachtungen, inkl. Frühstück u. Steuern.

Aleenta Resort and Spa Hua Hin, Hua Hin – Pranburi, Thailand
Unter Thailands Sonne können Reisende, die dem Winter entfliehen möchten, einen Jahreswechsel der luxuriösen Art erleben. Das Aleenta Resort and Spa Hua Hin Hotel bietet das Beste der thailändischen Traditionen, sowie ein Natur-Spa mit Thermalquellen und Whirlpools. Dieses Hotel ist ein luxuriöser Rückzugsort umgeben von weißem Sandstrand, tropischen Gärten
und dem Golf von Thailand, auf den man einen wunderschönen Ausblick hat. Hier haben Gäste einen Blick auf Thailands unvergleichliche Sonnenaufgänge – ein besonderes Erlebnis für die ersten Morgenstunden des neuen Jahres 2017. Das Resort besteht aus 23 separaten Villen, die meisten davon ausgestattet mit einem eigenen Pool. Im Spa des Resorts können Gäste nach den anstrengenden Feiertagen die Seele bei traditionellen Thai-Massagen baumeln lassen oder sich bei belebendem Vinyasa Yoga entspannen.
Weitere Informationen unter www.slh.com/aleentahuahin, Preise ab 172EUR/Übernachtung für zwei Personen in der Ocean View Residence, inkl. Frühstück u. Steuern.
Silvester-Spezial: Im Aleenta Resort and Spa Hua Hin können Gäste ein etwas anderes Silvester erleben: Bei exquisiten Häppchen und Cocktails lässt sich von den gemütlichen Strand-Betten aus ein entspannter Abend erleben. Highlights sind das Feuerwerk um Mitternacht sowie das Emporsteigenlassen der Papierlaternen, eine asiatische Tradition, die das Hintersichlassen des Alten symbolisiert. Es gibt keinen passenderen Start in ein neues Jahr.

Bildmaterial steht unter http://bit.ly/2gamXRH zum Download bereit.

Für weitere Informationen und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an:

Pressekontakt:
Scott Crouch
BPRC Public Relations
Tel.: +49 821 9078 0450
Mobil: +49 170 453 1462
E-Mail: crouch@bprc.de

Über Small Luxury Hotels of the World™
Small Luxury Hotels of the World™ ist ein einzigartiges Portfolio der weltbesten, kleinen, unabhängigen Hotels. Mit einem Angebot von mehr als 520 Hotels in über 80 verschiedenen Ländern, sind die Vielfalt der individuellen Häuser und der Umfang an Erlebnissen, der dort geboten wird, mehr als außergewöhnlich. Von innovativen Designhotels bis zu prunkvollen Anwesen aus dem 17. Jahrhundert bietet Small Luxury Hotels of the World™ nur das Beste. Reservierungen können in jedem Haus des Small Luxury Hotels of the World online unter www.slh.com, über die kostenlose SLH iPhone App oder im Reisebüro Ihrer Wahl vorgenommen werden. Zudem bekommen Sie bei den Reservierungs-Hotlines der Small Luxury Hotels of the World Auskunft. Eine Auflistung alle Telefonnummern finden Sie hier: www.slh.com/contact-us

Small Luxury Hotels of the World™ ist ein einzigartiges Portfolio der weltbesten, kleinen, unabhängigen Hotels. Mit einem Angebot von mehr als 520 Hotels in über 80 verschiedenen Ländern, sind die Vielfalt der individuellen Häuser und der Umfang an Erlebnissen, der dort geboten wird, mehr als außergewöhnlich. Von innovativen Designhotels bis zu prunkvollen Anwesen aus dem 17. Jahrhundert bietet Small Luxury Hotels of the World nur das Beste. Reservierungen können in jedem Haus des Small Luxury Hotels of the World online unter www.slh.com, über die kostenlose SLH iPhone App oder im Reisebüro Ihrer Wahl vorgenommen werden. Zudem bekommen Sie bei den Reservierungs-Hotlines der Small Luxury Hotels of the World Auskunft. Eine Auflistung alle Telefonnummern finden Sie hier: www.slh.com/contact-us

Kontakt
Small Luxury Hotels of the World™
Scott Crouch
Maximilianstr. 83
86150 Augsburg
+49 821 9078 0450
crouch@bprc.de
http://www.slh.com/