Tag Archives: little lunch

Kunst Kultur Gastronomie

Festtagsbraten im Handumdrehen

Little Lunch bringt Bio-Fonds in drei Geschmacksrichtungen heraus

Festtagsbraten im Handumdrehen

Brandneue Bio-Produkte von Little Lunch: Geflügel-, Gemüse- und Rinderfond

Ein leckeres Gericht braucht eine solide Grundlage. Gerade rund um die bevorstehenden Festtage gehören Fonds zu den beliebten und praktischen Küchenhilfen. Das weiß die Sterne-Küche längst und setzt auf die kraftvolle Brühe. Auch immer mehr Hobbyköche finden bei der Zubereitung ihrer anspruchsvollen Speisen Geschmack an intensiven Fonds. Und genau für die Küche daheim sind die drei brandneuen Bio-Fonds von Little Lunch gemacht.
„Einen Fond zuzubereiten ist nicht kompliziert, dauert aber sehr lange. Unsere Gemüse-, Geflügel- und Rinderfonds sind dagegen einfach sowie schnell verwendbar und noch dazu 100 Prozent Bio“, beschreibt Denis Gibisch, Little Lunch Geschäftsführer, einen zentralen Vorteil der Produktneuheit. Kräftig in Farbe und Geschmack sowie nur mild gewürzt, bringen sie das nötige Feintuning ins Essen. Die Bio-Fonds sind eine optimal abgeschmeckte Basis für edle Soßen und Suppen rund um das Festtagsgericht.

Voll Bio – voll lecker
Das bekannte Credo der Augsburger Jungunternehmer lautet: Nur was Bio ist, kommt ins Glas. „Wir setzen ausschließlich auf natürliche Zutaten. Wer gerne kocht, ist erfahrungsgemäß eher bereit, hochwertige Zutaten zu verwenden. Da sollte man beim Fond keine faulen Kompromisse machen“, erklärt Daniel Gibisch, Geschäftsführer von Little Lunch. Frei von Gentechnik und ohne zugesetzte Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe oder Zucker, bestechen die drei Bio-Fonds mit einem runden Geschmackserlebnis.
Ab Dezember sind Gemüse-, Geflügel- und Rinderfonds im Onlineshop von Little Lunch erhältlich. Das 400-Milliliter-Glas kostet 3,40 EUR (UVP). Listungsgespräche mit großen Handelspartnern stehen kurz vor dem Abschluss.

Ohne Rinder-Fond kein Rinderbraten
Rein natürlich, kräftig in der Farbe, intensiv im Geschmack – der Bio-Fond vom Rind ist die ideale Basis für dunkle Soßen. Die Verwendungsmöglichkeiten sind vielseitig. Ob weihnachtliches Festtagsmahl oder Steaksoße auf der Barbecue-Party, eine vollmundige Note ist garantiert. Dabei ist die Zutatenliste dieses Fonds puristisch gehalten. Auf der Zutatenliste finden sich Bio-Gemüse und Bio-Rindfleisch. So gelingt ein elegantes Kochergebnis. Alle Bio-Fonds von Little Lunch können bis zu zwei Jahre ungekühlt aufbewahrt und verwendet werden.

Volle Gemüsepower
Wenn es ein Allround-Talent gibt, dann ist es der Bio-Gemüsefond! Raffiniert abgeschmeckt, verbinden sich seine Aromen aus den eingekochten Bio-Erzeugnissen wie Karotten, Lauch, Zwiebeln und Sellerie zu einer harmonischen und runden Fondkreation. Dabei eignet er sich als Grundlage für allerlei Suppen, Pasta oder Gemüsegerichte. Selbst wenn Fisch oder Fleisch im Spiel oder besser gesagt im Topf sind, verleiht der Gemüsefond einer Mahlzeit den letzten Schliff.

Geflügel-Küchenhelfer
Zeigt das Thermometer Minusgrade an, ist heiße Geflügelsuppe die erste Wahl. Wenn die Zubereitung schnell gehen muss und die Zeit zum Hühnchen auskochen nicht reicht, entfaltet der Geflügelfond seine volle Kraft. Im Handumdrehen verwandelt er Suppen, traditionelle sowie moderne Speisen zu einem echten Geschmackserlebnis. Festliche Enten- oder Gänserezepte veredelt der Bio-Fonds mit seinem rein natürlichen und authentischen Aroma.

Der König der Löwen
Im Juni 2014 haben Denis und Daniel Gibisch Little Lunch gegründet und die ersten Suppen auf den deutschen Markt gebracht – frisch, überraschend, lecker und voll BIO. Seit Herbst 2015 läuft es richtig rund: Als ambitioniertes Start-up präsentierten sie ihre Idee, mit Suppen die Mittagspause zu revolutionieren, der Jury in „Die Höhle der Löwen“. Zwei Juroren witterten das Geschäft und waren bereit, dem überzeugenden Geschäftsmodell eine kräftige Kapitalspritze zu verabreichen. Mittlerweile ist das Produktsortiment um fruchtige Bio-Smoothies, Bio-Brühe und Bio-Eintöpfe angewachsen – to be continued…

Firmenkontakt
Little Lunch
Birgit Schiele
Am alten Schlachthof 1
86153 Augsburg
0821 806 130 0
birgit.schiele@littlelunch.de
http://www.littlelunch.de

Pressekontakt
kiecom GmbH
Sven Fischer
Rosental 10
80331 München
089 23 23 62 0
fischer@kiecom.de
http://www.kiecom.de

Sonstiges

Little-Lunch-Auftritt in der dritten Staffel von „Die Höhle der Löwen“

Zwischenbilanz des erfolgreichsten Start-ups der TV-Show

Little-Lunch-Auftritt in der dritten Staffel von "Die Höhle der Löwen"

Brüder, Gründer und Little-Lunch-Geschäfts- führer Daniel (li) und Denis Gibisch (re) (Bildquelle: Little Lunch)

In wenigen Tagen feiern Daniel und Denis Gibisch, Brüder und Geschäftsführer von Little Lunch, den ersten Jahrestag nach „Die Höhle der Löwen“. Zeit Bilanz zu ziehen. Seit die beiden vor einem Jahr ihre Geschäftsidee, mit Bio-Suppen die Mittagspause zu revolutionieren, im TV präsentierten, erfährt ihr Unternehmen ein rasantes Wachstum. Am Dienstag, 23. August 2016, ab 20:15 Uhr erwartet die Zuschauer der Gründer-Show auf VOX ein spannender Rückblick auf die erfolgreiche Entwicklung von Little Lunch in den letzten zwölf Monaten.

Die Little-Lunch-Story

Noch während der TV-Ausstrahlung von „Die Höhle der Löwen“ am Dienstag, 8. September 2015, gingen bei Little Lunch die Bestellungen buchstäblich durch die Decke und mit ihnen der Umsatz. Von einem Monat auf den anderen stieg dieser um satte 3.000 Prozent auf 600.000 Euro. Für das laufende Geschäftsjahr haben die Brüder ein Umsatzziel von 20 Millionen Euro ausgerufen. „Gefühlt sind wir mit Siebenmeilenstiefeln unterwegs. Neben ganz neuen Rezept- und Produktkreationen haben wir es geschafft, das Bio-Sortiment bei über 7.000 Einzelhändlern im Regal zu platzieren“, erklärt Daniel. Neben drei brandneuen Suppen haben die beiden Gründer seit Juli dieses Jahres auch fruchtige Smoothies im Angebot – alles voll BIO natürlich. Solche Erfolgsmeldungen kann man nur erzielen, wenn die Produkte bei den Verbrauchern Anklang finden, der Vertrieb sehr gut aufgestellt ist und alle an einem Strang ziehen.
„Dass wir uns so schnell Gedanken über Personal-Management machen, darüber hätten wir vor einem Jahr noch gelacht“, stellt Denis fest. Um die Zwei-Mann-Performance ist mittlerweile ein Team von 15 Mitarbeitern gewachsen, die im modernen Büro im Augsburger Schlachthofviertel Little Lunch vorantreiben.
Neben dem unbändigen Erfolgshunger von Denis und Daniel ist im Fall von Little Lunch auch ein wichtiger Faktor, dass sich durch die Unterstützung der „Löwen“ und Business Angels Judith Williams und Frank Thelen die eine oder andere Türe leichter öffnet.

Es bleibt spannend

Von der Bildfläche verschwinden – das droht dem bisher erfolgreichsten Start-up der Gründer-Show nicht. Vielmehr verschafft sich Little Lunch auf deutschen Bildschirmen mehr Sichtbarkeit. Demnächst steht die Präsentation des ersten Bio-Suppen-Werbespots im TV an. Außerdem haben Daniel und Denis regelmäßige Auftritte in den Shows auf HSE. Waren hier bisher nur vegane Suppen vertreten, erwartet Fernsehzuschauer künftig das gesamte Bio-Sortiment von Little Lunch, von den Suppen über Smoothies bis hin zur jüngsten Kreation: Bio-Brühe.

Der König der Löwen
Im Juni 2014 haben Denis und DanielGibisch Little Lunch gegründet und die ersten Suppen auf den deutschen Markt gebracht – frisch, überraschend, lecker und voll BIO. Seit Herbst 2015 läuft es richtig rund: Als ambitioniertes Start-up präsentierten sie ihre Idee, mit Suppen die Mittagspause zu revolutionieren, der Jury in „Die Höhle der Löwen“. Zwei Juroren witterten das Geschäft und waren bereit, dem überzeugenden Geschäftsmodell eine kräftige Kapitalspritze zu verabreichen. Mittlerweile ist das Produktsortiment um fruchtige sowie gemüsige Bio-Smoothies und Bio-Brühe angewachsen – to be continued…

Firmenkontakt
Little Lunch
Franziska Litschel
Am alten Schlachthof 1
86153 Augsburg
0821 806 130 0
franziska.litschel@littlelunch.de
www.littlelunch.de

Pressekontakt
kiecom GmbH
Sven Fischer
Rosental 10
80331 München
089 23 23 620
fischer@kiecom.de
www.kiecom.de

Kunst Kultur Gastronomie

Bio-Suppenfamilie bekommt Zuwachs

Little Lunch erweitert erfolgreiche Produktlinie

Bio-Suppenfamilie bekommt Zuwachs

(Bildquelle: (c) Little Lunch)

Fernöstliches Flair, südeuropäisches Temperament und deutsche Bodenständigkeit – die kulinarische Rezeptreise der erfolgreichen Jungunternehmer Daniel und Denis Gibisch geht weiter. Mit ihrem Augsburger Start-up Little Lunch präsentieren sie gleich drei frische Suppenkreationen – voll BIO natürlich! Was sich geschmacklich hinter den Neulingen „Little Italy“, „Kartoffelsuppe“ und „Little Thai“ verbirgt, sind raffinierte Interpretationen von echten Klassikern wie Minestrone oder Tom Kha Gai.

Die Kombination aus hochwertigen Zutaten aus rein biologischem Anbau und einzigartigen Rezeptideen sorgt für echte Genussmomente.

Eine weitere Besonderheit der drei neuen sowie ausschließlich veganen und glutenfreien Bio-Varianten ist die einfache Aufbewahrung und schnelle Zubereitung. Praktisch und ungekühlt können die Suppengläser transportiert sowie gelagert werden – bis zu 24 Monate. Wer gleich an Konservierungsstoffe denkt, dem sei versichert: Alle Rezepte sind frei von künstlichen Zusätzen!
Und wenn der Hunger am Mittag groß ist und es gerade nicht die fettige Pizza oder der Burger von der Ecke sein sollen, passen die facettenreichen Bio-Suppen von Little Lunch perfekt ins Beuteschema. Sowohl geschmacklich ausgezeichnet als auch preiswert, gibt es die Suppen im gut sortierten Handel und im Online-Shop (UVP: 2,99EUR).
Und das sind die drei neuen Bio-Suppen:

Buon appetito!
Der „kleine Italiener“ überzeugt mit südländischem Flair und viel Temperament. Seine Inspirationsquelle: der Italo-Suppenklassiker numero uno. Denn als raffinierte Abwandlung der Minestrone sorgt „Little Italy“ mit einem Mix aus Tomate, Zucchini, Aubergine, Paprika und italienischen Gewürzen für eine kleine Suppenrevolution. Schmeckt warm wie kalt nicht nur als „primo piatto“, sondern auch als Hauptgang natürlich lecker!

Tolle Knolle
Man nehme eine Portion Kartoffeln – klassisch und süß – und kombiniere dazu Lauch, Sellerie und Zwiebeln. Das gewisse Etwas in die Kartoffelsuppe zaubern die Küchenprofis von Little Lunch mit einer Prise Rauchsalz. Die rauchige Note in dieser Kreation erinnert an milden Speck, dabei ist die Suppe vollkommen vegan und glutenfrei. Auch künstliche Zusätze haben im Glas nichts verloren!

Kleiner T(h)aifun
Fans fernöstlicher Kochkunst wird der jüngste Suppenhit „Little Thai“ im Sturm erobern. Ausgewählte Gemüsesorten wie Blumenkohl und Paprika werden mit Limette, Kokosnussmilch, Zitronengras und weiteren asiatischen Gewürzen kombiniert. Ob zuhause, im Büro oder unterwegs – dieses Rezept verspricht kulinarischen BIO-Genuss bis zum letzten Löffel!

Im Juni 2014 haben Denis und Daniel Little Lunch gegründet und die ersten Suppen auf den deutschen Markt gebracht – frisch, überraschend, lecker und voll BIO. Seit Herbst 2015 läuft es richtig rund: Als ambitioniertes Start-up präsentierten sie ihre Idee, mit Suppen die Mittagspause zu revolutionieren, der Jury in „Die Höhle der Löwen“. Zwei Juroren witterten das Geschäft und waren bereit, dem überzeugenden Geschäftsmodell eine kräftige Kapitalspritze zu verabreichen. Mittlerweile ist das Produktsortiment neben drei weiteren Bio-Suppen um fruchtige und gemüsige Bio-Smoothies angewachsen – to be continued…

Firmenkontakt
Little Lunch
Franziska Litschel
Am alten Schlachthof 1
86153 Augsburg
0821 806 130 0
franziska.litschel@littlelunch.de
www.littlelunch.de

Pressekontakt
kiecom GmbH
Sven Fischer
Rosental 10
80331 München
089 23 23 620
fischer@kiecom.de
www.kiecom.de

Kunst Kultur Gastronomie

Frische genießen – Little Lunch erweitert Bio-Sortiment

Neue Superfood-Smoothies kommen in drei leckeren Sorten

Frische genießen - Little Lunch erweitert Bio-Sortiment

Little Lunch Bio-Smoothies

Ab heute steht Little Lunch mit einem neuen Produktsortiment in den Startlöchern. Drei raffinierte Smoothie-Kreationen erweitern die Produktpalette des Augsburger Start-ups. Vor knapp einem Jahr gelang Daniel und Denis Gibisch, Brüder und Geschäftsführer bei Little Lunch, mit leckeren Bio-Suppen der Durchbruch. Ernährungsbewussten Menschen bieten sie nun köstliche Smoothies – voll BIO, logisch! Das bunte Produkt-Trio besteht aus den Geschmacksrichtungen „Green“, „White“ und „Yellow“ und enthält neben frischen Früchten und Gemüse speziell ausgewählte Superfoods wie Goji Beere, Maca oder Weizengras. Superfoods sind besonders vitamin- und nährstoffreiche Zutaten. Mindestens eine dieser pfiffigen Zutaten steckt in jedem Smoothie.

Für den perfekten Start am Morgen oder als praktische Zwischenmahlzeit „to go“ – diese drei Sorten bringen Schwung in den Alltag. Mit einem Gemüseanteil von 50 Prozent und wertvollem Weizengras ist der Bio-Smoothie „Green“ ein kleines Detox-Wunder. „Yellow“ sorgt mit exotischen Südfrüchten wie Maracuja und Mango kombiniert mit Goji Beeren für echtes Sommer-Feeling. Und „White“ – das Kraftbündel unter den Smoothies -punktet mit frischer Kokosmilch, Dattel und Maca.

Wie schon bei den Suppen bleibt Little Lunch seiner Philosophie treu: In die wiederverwertbare Smoothie-Glasflasche kommen ausschließlich Zutaten aus 100 Prozent biologischem Anbau. Das gilt für Mango, Orange, Avocado und Grünkohl ebenso wie für alle Superfoods. Die Bio-Smoothies sind zudem vegan, glutenfrei und passen einfach in jeden Ernährungsplan. Künstliche Zusätze und Konservierungsstoffe kommen nicht in die Glas-flasche. Und auch auf Konzentrate sowie Zucker wird bewusst verzichtet.

Ab heute sind die neuen Smoothies von Little Lunch im Handel sowie im Onlineshop erhältlich. Eine 250-Milliliter-Flasche kostet ca. 2,39 EUR.

Das sind die Aufsteiger 2016

Junges Gemüse
Wer Grünkost bislang nur aus der Gemüseabteilung kennt, sollte einmal vom schmackhaften Bio-Smoothie „Green“ kosten. Dieser macht seinem Namen alle Ehre. Denn die grüne Variante besteht zu 50 Prozent aus knackigem Gemüse. Gurke, Fenchel, Spinat und Grünkohl sind fein abgestimmt mit Avocado sowie Apfel- und Limettensaft. Dank Minze und dem Superfood Weizengras erhält er zusätzlich geschmackliche Frische und wird dem aktuellen Detox-Trend gerecht. (nur 43kcal / 100ml)

Tropical feeling
Jetzt wird“s fruchtig! Im Bio-Smoothie „Yellow“ stecken mehr Zutaten als in so manchem Obstsalat. Klar, der Klassiker Apfel darf nicht fehlen. Exotische Früchte wie Mango, Maracuja und Banane veredeln die Rezeptur um eine leckere und süße Note. Das Superfood Goji Beere punktet mit Vitaminen und Mineralien. Vereint mit den Zitrusfrüchten Orange und Limette wird der „Gelbe“ zu einem rundum tropischen Geschmackserlebnis. (67kcal / 100ml)

Wer hat die Kokosnuss?
Schon beim ersten Schluck des Bio-Smoothies „White“ kommt Strand-feeling auf. Mit einem kräftigen Schuss Kokosnussmilch verspricht diese Little-Lunch-Kreation sommerliche Erfrischung. Orientalische Dattel, fruchtig-bitterer Limetten- und süßer Ananassaft mischen sich perfekt in das aromatische Geschmackserlebnis. Gemeinsam mit dem Besten aus Apfel und Banane bringt das belebende Superfood Maca eine Extraportion Temperament in die Flasche. (83kcal / 100ml)

www.littlelunch.de | www.instagram.com/littlelunchsoup
www.twitter.com/littlelunchsoup | www.facebook.com/littlelunchsoup

Im Juni 2014 haben die Brüder Denis und Daniel Gibisch Little Lunch gegründet und ihr erstes Produkt, Suppen, auf den deutschen Markt gebracht – frisch, überraschend, lecker und voll BIO. Mit dem überzeugenden Geschäftsmodell und seit der erfolgreichen Präsentation bei „Die Höhle der Löwen“ hat Little Lunch Fahrt aufgenommen – vom Neuprodukt Bio-Smoothies über neue Handelspartner bis hin zu den jüngsten Ergebnissen.

Firmenkontakt
Little Lunch
Franziska Litschel
Am alten Schlachthof 1
86153 Augsburg
0821 806 130 0
franziska.litschel@littlelunch.de
www.littlelunch.de

Pressekontakt
kiecom GmbH
Sven Fischer
Rosental 10
80331 München
089 23 23 620
fischer@kiecom.de
www.kiecom.de

Internet E-Commerce Marketing

xpose360 gewinnt Höhle der Löwen Start-up littelunch.de

xpose360 gewinnt Höhle der Löwen Start-up littelunch.de

Die Augsburger Digital Marketing Agentur xpose360 hat sich mit der Betreuung mittelständischer Unternehmen und international tätiger Konzerne in allen Online-Marketing-Disziplinen als feste Größe auf dem deutschen Agenturmarkt etabliert. Dabei unterstützt sie regelmässig vielversprechenden und neu gegründeten Unternehmen dabei, ihre Konzepte umzusetzen. Besonders erfreulich: Kürzlich nahm das Startup und xpose360-Kunde „littlelunch“ an der Vox-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ teil – und bekam den Zuschlag.

Augsburg, 09.09.2015 – TV-Gründershows wie die Vox-Sendung “ Die Höhle der Löwen “ sind derzeit in aller Munde. Dort präsentieren sich junge Unternehmen mit ihrer Geschäftsidee vor einer Jury aus Investoren und werben um Kapital-Beteiligungen. Am Ende der Show entscheiden die Investoren, ob und wie viel Geld sie in das jeweilige Gründer-Team investieren wollen. In der am 08.09. auf Vox ausgestrahlten Folge gelang es dem Augsburger Startup-Unternehmen „littlelunch“, das von xpose360 betreut wird, die Jury von sich zu überzeugen und eine Finanzierung zu erhalten. Das Konzept des Teams rund um die Gründerbrüder Daniel und Denis Gibisch besteht darin, individuell zusammenstellbare Boxen mit Suppen in Bioqualität anzubieten, die direkt nach Hause oder ins Büro geliefert werden.

Die internationale Digital Marketing Agentur xpose360 betreut “ littlelunch “ im Bereich SEA (Search Engine Advertising). xpose360 Geschäftsführer Alexander Geißenberger: „Von Beginn an waren wir von der kreativen Geschäftsidee und dem jungen, motivierten Team bei „littlelunch“ begeistert. Als ebenfalls noch junger Agentur ist es uns ein wichtiges Anliegen, innovative Gründer, an deren Ideen wir glauben, aktiv mit unseren Online-Marketing-Kompetenzen zu unterstützen. Umso mehr freut es uns, dass unser Kunde „littlelunch“ die Möglichkeit hatte, sich einer breiten Masse vorzustellen und dabei die nötigen finanziellen Mittel erhalten hat, um seinen Erfolg weiter auszubauen“.

Neben „littlelunch“ arbeitet xpose360 für weitere Startup-Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Darunter z.B. „Von G“Wild“, ein Self-Made Mode Startup, das sich mit exklusiven Trachtenhemden für Männer am Markt positionieren möchte. Dort erfolgte der Support seitens der Agentur bereits vor dem Live-Gang des Onlineshops in den Disziplinen SEO und SEA.

Am 16. und 17. September ist das xpose360 Team mit einem Stand auf der Digitalmesse dmexco in Köln vertreten. Startups und bereits etablierte Unternehmen haben in Halle 8, Stand-Nr. A-051-A-053, die Möglichkeit, die Agentur und ihre Online-Marketing-Leistungen kennenzulernen.

Die xpose360 GmbH ist eine Digital-Marketing-Agentur aus Augsburg. Das Ziel ist die nachhaltige Umsatz- und Trafficsteigerung für Kunden wie IMPULS Finanzmanagement AG, Tele2, Peter Hahn, DePauli AG, Interquell GmbH, exali GmbH und Asam Beauty.
Die xpose360 gliedert sich in die Geschäftsbereiche Search, Performance und Conversion. Zudem organisiert xpose360 mit der Affiliate Conference, der Affiliate NetworkxX und der Digital Tomorrow zahlreiche Events im Search- und Affiliate-Bereich.

Mit einem leistungsstarken Team von 30 Mitarbeitern stehen vor allem der serviceorientierte Gedanke sowie die proaktive Betreuung im Zentrum der Maßnahmen.

Kontakt
xpose360 GmbH
Anne Pfeiffer
Am Silbermannpark 2
86161 Augsburg
08214552890
a.pfeiffer@xpose360.de
http://www.xpose360.de