Tag Archives: Liquid

Environment Energy

BHS-Sonthofen supplies the largest indexing belt filter in the company“s history

Extraction of reusable substances from plant waste: New plant makes several process stages superfluous.

BHS-Sonthofen supplies the largest indexing belt filter in the company"s history

The BHS indexing belt filter during final assembly at the beginning of 2016 at the Sonthofen plant.

BHS-Sonthofen has received the order from an American customer to supply an indexing belt filter for extracting reusable substances from plant waste. With a filter area of almost 90 m², the type BF 350-255 filter plant is not only the largest plant that BHS has ever built, but it is also one of the most efficient of its kind in the world.

The indexing belt filter of type BF 350-255 will process up to 5,000 kg of fibrous plant waste hourly, extracting recoverable liquid components generated in a previous production process. The filtrate is used for the manufacture of basic chemicals, while the remaining solids, which could not previously be used, are reprocessed.

During project planning, the customer had initially envisaged a multi-stage process with a sequence of consecutive screening and filtration steps and with the solids being resuspended several times. The proposal from BHS-Sonthofen to use an indexing belt filter of type BF with a single process step convinced the customer, however. Not only is the process much simpler, but it also concentrates the reusable substances to a greater extent. This means that less energy is required for extracting the substances at a later stage in the process.

As part of the treatment process, the plant waste is first suspended in water. To ensure that the reusable substances dissolved in this can be extracted as effectively from the solid as possible, BHS implements a multistage counter-current wash process in the filter plant. This allows the filter to achieve a very good washout quality, thereby significantly increasing the concentration of the dissolved reusable product in the liquid. The BHS indexing belt filter of type BF 350-255 extracts approximately 10 percent more recoverable materials than conventional procedures.

Moreover, the operating costs are lower because the indexing belt filter requires about 30 percent less water than the multistage process. This also results in considerably lower investment costs as no multiple cascades of stirring tanks and filters are required. As the entire filter plant is much simpler in design than conventional plants, it ensures a high operational reliability. At the same time, maintenance costs are significantly lower in comparison to conventional plants.

After receiving the order in December 2015, BHS supplied the filter plant in spring 2016. Commissioning is planned for autumn 2016.

Background: The BHS indexing belt filter of type BF

The indexing belt filter is a continuously operating, horizontal vacuum filter that allows for reliable and gentle separation of sedimentation solids from suspensions. The filter medium is a circulating belt, which moves forward in cycles.

Each time the cloth stops, the filtrate is sucked downwards. Then the vacuum is switched off to release the filter cloth, which can now be moved forward. The filter cake forms on top of the belt and can undergo further treatment by washing (co-current or counter-current), reslurrying, steaming, extraction, vacuum drying or pressing. During this process, the filtrates can be recovered individually from each vacuum tray and further processed without any cross-contamination. The filter cake is discharged at the discharge roller. The cloth is cleaned as the belt returns.

The design of the BHS indexing belt filter allows continuous, even feeding of the suspension via distribution devices, which also spread the solids gently. The filter cake formed by gravity and vacuum is not subject to any mechanical forces during transportation or further treatment. This makes the indexing belt filter suitable for pressure-sensitive solids as these can be processed without grain particle breakage.

About BHS-Sonthofen GmbH

BHS-Sonthofen GmbH is an owner-operated group of companies in the field of mechanical and plant engineering, based in Sonthofen (Germany). The company offers technical solutions for mechanical process engineering, concentrating primarily on mixing, crushing, recycling, and filtration. With more than 350 employees and several subsidiaries, BHS-Sonthofen has a global presence.

The Filtration Technology division manufactures machines and plants for mechanical solid/liquid separation using pressure or vacuum filtration. Key applications are processes in the chemical and pharmaceutical industry, the plastics industry, as well as for energy and raw material extraction.

For further information, please visit: www.bhs-sonthofen.de

Firmenkontakt
BHS-Sonthofen GmbH
Roland Schmid
An der Eisenschmelze 47
D-87527 Sonthofen, Germany
+49 8321 6099-231
press@bhs-sonthofen.de
http://www.bhs-sonthofen.de

Pressekontakt
VIP Kommunikation
Regina Reinhardt
Dennewartstr. 25-27
52068 Aachen, Germany
+49.241.89468-24
reinhardt@vip-kommunikation.de
www.vip-kommunikation.de

Internet E-Commerce Marketing

RAIJINTEK TRITON – Die neue All-in-One-Wasserkühlung für High-Performance-Einsätze!

RAIJINTEK TRITON - Die neue All-in-One-Wasserkühlung für High-Performance-Einsätze!

Mit der Triton wollen die RaiJintek-Designer es gleich richtig wissen und zeigen eine starke Kühllösung mit Doppel-Wärmetauscher, ausgetüftelter Pumpeneinheit und einem durch zwei LEDs beleuchteten Reservoir, das mit einer von vier gelieferten Flüssigkeiten (transparent, rot, blau, grün) befüllbar ist. Doch obwohl der Dualradiator mit seiner hohen Dichte an Aluminiumlamellen eine besonders große Wärmeabfuhrleistung aufweist, ist er wegen seines 240-mm-Formats doch kompatibel zu den meisten Gehäusen, die zwei 120-mm-Lüfter-Slots nebeneinander besitzen, zum Beispiel das RaiJintek Arcadia.

Schon zwischen CPU und Waterblock trumpft die Triton mächtig auf. Dessen silbern vernickelte Kupfer-Coldplate verfügt über Mikrokanäle und eine extragroße Fläche an winzig kleinen Kontakt-Fins. Zusätzlich sind zwei Flussrichtungen gegeben, wodurch dem flüssigen Kühlmittel eine besonders effektive Wärmeaufnahmekapazität gegeben ist. Doch zunächst einmal muss die Kühlflüssigkeit den Radiator erreichen, um die Wärme dort an die Umgebungsluft abgeben zu können. Dafür ist die ausgereifte Pumpeneinheit verantwortlich, die auf der Rückseite des Waterblocks angebracht ist.

Diese ist enorm performant und befördert bei 3.000 U/min Motorgeschwindigkeit 120 Liter pro Stunde durch das geschlossene Wakü-System. Damit ist die wirkungsvolle Kühlung nahezu jeder auf dem Markt befindlichen CPU möglich, das einfache und sichere Montagesystem deckt hierbei alle aktuellen Prozessorsockel AMDs oder Intels ab. Die beiden 120-mm-Lüfter auf dem Radiator lassen sich über eine manuelle Steuerung zwischen 1.000 und 2.600 U/min regeln, wobei maximal fast 170 m³/h Luft durch den 32 mm dünnen Radiator gedrückt werden.

Die RaiJintek Triton wird voraussichtlich ab Ende November für einen Preis von 79,90 Euro lieferbar sein. Wie immer nehmen wir unter www.caseking.de ab sofort Vorbestellungen entgegen.

Sämtliche Informationen haben wir für Sie übersichtlich unter http://www.caseking.de/raijintek-triton zusammengestellt.

Außerdem halten wir auf unserem YouTube-Channel caseking.tv ein Video zur RaiJintek Triton für Sie bereit:
http://youtu.be/Gl7PSSfZcfw

Der bekannte Distributor und Großhändler Caseking bietet ausgefallenes und extravagantes PC-Zubehör und führt alles von Case-Modding, Design-Gehäusen, Wasserkühlungen, Luftkühlern, Media-PC und Silent-Komponenten bis hin zu Hardware und Zubehör für Gamer. Unter Caseking sind die beiden Online-Shops Caseking.de und GAMERSWARE.de sowie das Fashion-Label GamersWear vereint. Das Sortiment von GAMERSWARE.de reicht von Gaming-Mode bis Highend Zocker-Hardware wie Mousepads, Mäusen, Tastaturen und Headsets. GamersWear rundet das Angebot mit exklusiver und hochwertiger Markenmode für Gamer ab.

Kontakt
Caseking GmbH
Marian Konstantin Stöhr
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
http://www.caseking.de

Mode Trends Lifestyle

Acer mit zwei sexy Smartphones für Modern Day Explorer

Mehr Kurven als jedes Topmodel

Acer mit zwei sexy Smartphones für Modern Day Explorer

Das Acer Liquid Jade plus ist genau so „hoch“ wie drei übereinander gelegte 50-Cent-Münzen

Berlin/Ahrensburg, 04. September 2014 – Die Hipster von gestern sind die „Modern Day Explorer“ von heute: Pioniere voller Neugier und auf Entdeckungstour, progressiv und immer die Vorreiter, sozial und menschlich. Die perfekte Zielgruppe für die zwei brandneuen Smartphones, die Acer auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2014 in Berlin erstmals gemeinsam öffentlich präsentiert. Dabei liegt das Vorzeigemodell Acer Liquid Jade plus dank des Ultra-Slim-Designs leicht in der Hand und kommt so stylish wie ein Top-Accessoire daher. Außerdem bietet es im 12,7-Zentimeter großen HD-Display satte Farben und Videos in hoher Auflösung sowie Hightech de luxe. Das Smartphone mit „Will-ich-haben“-Potenzial bietet Acer zu einem UVP von 279,- Euro in den Farben Schwarz und Weiß an. Der Allrounder unter den neuen Acer-Smartphones heißt Acer Liquid Z500 plus und ist in dieser Ausstattung exklusiv in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Schickes Design, Fünf-Zoll-HD-Bildschirm, clevere Features wie die Multifunktionstaste für den Schnellzugriff und ein fairer Preis von 179,- Euro dürften das Smartphone bald zum Topseller bei allen urbanen Lifestyle-Fans machen.

Liquid Jade plus: der Profi ohne Ecken und Kanten
Wer drei Fünfzig-Cent-Münzen übereinander legt, der wird staunen: Denn das Acer Liquid Jade plus ist mit 7,5 Millimetern ziemlich genau so „hoch“, besser gesagt so flach wie die drei aufgetürmten Geldstücke – und hat mehr Kurven als jedes Topmodel. Ohne jede Ecke und Kante fühlt es sich richtig smart an und lässt sich bequem mit einer Hand steuern. Der Akku bringt mit Gesprächszeiten von bis zu neun Stunden auch Plaudertaschen an ihre Grenzen, die 13-MP-Kamera hält locker mit vielen Profi-Modellen mit.

Liqid Z500 plus: perfekt für Entdecker mit Drang zum Switchen
Das Liquid Z500 plus bietet Features, die bei anderen Einsteiger-Smartphones kaum zu finden sind: HD-Bildschirm, Frontkamera für Selfies, Top-Prozessor und 2GB RAM Arbeits- sowie satte 16 GB interner Speicher für beste Performance. Dazu ist die Dual-Sim-Option perfekt für Entdecker, die oft zwischen Geschäfts- und Privatbereich oder viel im Ausland unterwegs sind.

Acer-Smartphone: „A Touch more“
Damit dem Modern Day Explorer auch genug Zeit zum Chillen bleibt, versorgt Acer beide Smartphones mit „A Touch more“: „Live Screen 2.0“ lässt den Bildschirm mit anderen Usern teilen, zum Beispiel, um dem Date den Weg zum Treffpunkt zu zeigen. Die private „Acer CLOUDTM“ tauscht unzählige Bilder, Videos, Dateien und Dokumente innerhalb von bis zu 32 Geräten aus. Schnellen Zugriff auf die beliebtesten Apps erlaubt „Acer FLOAT TM 2.0“. Mit „Acer EXTENDTM“ schiebt der Hipster von heute bequem per Drag & Drop Daten zwischen PC und Smartphone hin und her, während er seinen Blog pflegt.

Die technischen Highlights auf einen Blick:

Acer Liquid Jade plus
Betriebssystem: Android 4.4 KitKat
Bildschirm: 5″ HD (Zero Air gap)
Kamera: 13MP A/F + 2MP
Prozessor: 1.3GHz Quad Core
Speicher: 16GB User + micro SD / 2GB RAM
Datenübertragungsrate: 21Mbps HSPA
Größe: 139 x 69 x 7,5 mm
Akku: 2100mAh
Sonstiges: Dual SIM / 1 x SIM + 1 x micro SD

Acer Liquid Z500 plus
Betriebssystem: Android 4.4 KitKat
Bildschirm: 5″ HD (Zero Air gap)
Kamera: 8MP A/F + 2MP
Prozessor: 1.3GHz Quad Core
Speicher: 16GB User + micro SD /2GB RAM
Datenübertragungsrate: 21Mbps HSPA
Größe: 145 x 73 x 8,8mm
Akku: 2000mAh
Sonstiges: Dual SIM

Acer Inc., gegründet 1976, ist heute einer der weltweit größten IT-Anbieter. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Notebooks, Tablets, PCs, Displays, Projektoren, Server und Smartphones sowie Produkte für den Bereich Home Entertainment, Gaming und mobiles Internet. Zudem engagiert sich Acer intensiv im Bildungsbereich, um durch den Einsatz von Technologie die Qualität der schulischen Lehre zu verbessern und die multimediale Vermittlung von Unterrichtsinhalten zu fördern. Gemäß dem Slogan „Explore beyond limits“ liefert Acer IT-Produkte, die sowohl professionellen als auch privaten Anwendern erlauben, neue Dimensionen zu entdecken und Grenzen zu überschreiten. So trägt das Unternehmen entscheidend dazu bei, die Grenzen zwischen Mensch und Technologie zu überwinden, um persönliche Aufgaben schneller, komfortabler und effizienter umsetzen zu können. Weltweit nimmt Acer laut IDC im Jahr 2013 Platz 4 im PC-Gesamtmarkt und im Segment Portable PCs ein. 7.400 Mitarbeiter tragen zum Erfolg des Unternehmens bei. Im Jahr 2013 belief sich der vorläufige Umsatz (alle Länder und Regionen) auf 12,03 Mrd. US$. Das Unternehmen arbeitet mit Händlern und Distributoren in mehr als 100 Ländern zusammen. Acer Deutschland firmiert mit Sitz in Ahrensburg bei Hamburg als Acer Computer GmbH.
Informationen zu Acer erhalten Sie im Internet unter: http://www.acer.de

Acer auf Facebook: http://www.facebook.com/acer.deutschland
Acer auf Youtube: http://www.youtube.com/user/acerdeutschland
Acer auf Twitter: http://twitter.com/AcerDeutschland

Firmenkontakt
Acer Computer GmbH
Frau Alexandra Böckelmann
Kornkamp 4
22926 Ahrensburg
04102-488-140
04102-488-527
presse@acer-euro.com
www.acer.de

Pressekontakt
komm.passion GmbH
Herr Phillip Kübber
Himmelgeister Str. 103
40225 Düsseldorf
0211-60046-145
0211-60046-200
acer@komm-passion.de
www.komm-passion.de

Kunst Kultur Gastronomie

Die elektronische Zigarette gewinnt immer mehr Anhänger

Die E-Zigarette, nur ein neuer Trend oder ersetzt die sie demnächst die herkömmliche Zigarette? In Europa ist die E-Zigarette viel diskutiert. Schädlich oder nicht? Die Meinungen gehen diesbezüglich in der EU und der Schweiz sehr weit auseinander.

Die elektronische Zigarette gewinnt immer mehr Anhänger

Vapsmoke der E-Zigaretten Shop in der Schweiz

Die E-Zigarette, nur ein neuer Trend oder ersetzt die sie demnächst die herkömmliche Zigarette?
In Europa ist die E-Zigarette viel diskutiert. Schädlich oder nicht? Die Meinungen gehen diesbezüglich in der EU und der Schweiz sehr weit auseinander. Fakt ist, dass sobald etwas neues auf dem Markt ist, es immer Pro und Kontra gibt. Das ist auch völlig normal. Normalerweise sind die Menschen offen für Neuerungen, siehe Tablets, Android Handys uvm. Doch hat sich ein Produkt erst einmal etabliert, so ist es nicht mehr vom Markt weg zu denken.

Die grundsätzliche Frage ist doch, ist der Verbraucher richtig informiert?
Die E-Zigarette funktioniert natürlich anders, als eine herkömmliche Zigarette. Die E-Zigarette ist rauchlos. Normalerweise kennen Sie alle das Prinzip einer „normalen“ Zigarette, Tabak plus Feuer ergibt Qualm. Gerade dieser Qualm ist das was viele Menschen stört. Der Geruch hängt in den Zimmern, der Kleidung und oftmals dazu noch sehr hartnäckig. Fazit, viel Lüften und viel waschen. Hinzu kommt, dass durch den Qualm das passive Rauchen unterstützt wird, was wie wir alle wissen besonders schädlich ist. Dieser Punkt fällt bei der E-Zigarette eindeutig weg und fällt hier positiv aus.

Wie funktioniert die E-Zigarette ?
Dem auswechselbarem Akku, dieser liefert die nötige Energie.Es gibt verschiedene Modelle, je nachdem wird dem sogenannten Liquid/“Juice“ gearbeitet, diese Flüssigkeit wird in der Patrone durch Hitze oder Ultraschall vernebelt. Die Basis für das Liquid basiert meist auf Propylenglycol, welches nicht toxisch ist. Des Weiteren enthält das Liquid Aromastoffe und eventuell Nikotin. Durch das ziehen an der Zigarette wird erst beim Akku ein Verbrauch erzielt. Hierdurch hält der Akku länger. Der Raucher dampft nun und qualmt nicht mehr. Einen ganz entscheidenden Vorteil hat die E-Zigarette dennoch, der Raucher inhaliert zwar Dampf, aber ohne Teer. Trotzdem bleibt der sogenannte Nikotin „Kick“ um den es ja den meisten Rauchern geht. Der finanzielle Aspekt ist natürlich auch wichtig. Zwar sind die Anschaffungskosten höher, als bei den normalen Zigaretten, doch dies zahlt sich schon nach kurzer Zeit aus. Da die Preise bei den normalen Zigaretten inzwischen so gestiegen sind und immer wieder nachgekauft werden müssen, sind die Kosten hier weitaus höher. Im Schnitt können bei der E-Zigarette bis zu 80% gespart werden. Gerade in unserer heutigen Zeit eine enorme Gewinnspanne. Je nach Größe der Patrone entspricht das zwischen 6 und 30 konventionelle Zigaretten.

Vapsmoke und die E-Zigarette:
Vapsmoke hat sich als einer der ersten Shops mit E-Zigaretten auf dem Schweizer Markt etabliert. Die Anhänger der E-Zigarette beträgt in der Schweiz geschätzte 200.000, eine beachtliche Zahl.Vapsmoke bietet alles an, was Sie für einen guten Genuss mit einer E-Zigarette benötigen. Von E-Zigaretten, über E-Zigarren und E-Pfeifen. Bei der Internetpräsentation fällt als erstes die Übersicht auf. Einfach, aber dennoch effektiv. In der Menüleiste sind alle wichtigen Informationen enthalten. Mit einem Klick wird der Kunde in die entsprechende Rubrik weiter geleitet. Hier wiederum eröffnet sich eine Vielzahl von Angeboten. Überschaubar, kurz und Aussagekräftig erklärt, so dass keine Fragen offen bleiben. Angenehm sind die seichten Farben. Oftmals sind Websites durch zu viel Reklame und „Blinken“ irritierend, doch dies ist hier nicht der Fall. Der Kunde kann sich in Ruhe auf das Wesentliche konzentrieren. Vapsmoke ist der führende innovative Shop in der Schweiz, was das elektronische „Rauchen“ angeht. Die begeisterten Anhänger bestätigen dies. Dennoch sollte sich auch der deutsche Markt mehr der elektronischen Zigarette gegenüber öffnen, denn in dem strengem Rauchergesetz ist die E-Zigarette nicht aufgeführt. Sehr zum Vorteil! Somit können Kunden ihre Zigarette nach dem Essen sogar in aller Ruhe im Restaurant genießen.

Das Vapsmoke Sortiment:
Das Vapsmoke Sortiment ist übersichtlich aufgeteilt. Für jeden ist das passende dabei. Die E-Mini Zigaretten von Joytech, ego-T und eGo-C sind ideal für unterwegs. Es gibt komfortable Starterpakete. Alternativ zur E-Mini Zgarette gibt es den Pen, der ein ähnlich großes Akku wie die E-Mini Zigarette hat, dennoch hält hier der Akku länger. Pen, weil er aussieht wie ein Kugelschreiber, der nun mit einem Tanksystem ausgestattet ist. Verschiedene Farben lassen beim Kunden keine Wünsche offen.Die elektronischen Zigarren sehen aus wie normale Zigarren. Hier kann der Kunde zwischen zwei Produkten wählen. Bei den elektronischen Pfeifen hat man die Auswahl zwischen 4 Produkten. Die Akkus bei den Pfeifen und Zigarren bestechen durch lange Laufzeit und starken Dampf. Des Weiteren kann der Kunde zwischen verschiedenen originellen Verdampfern aussuchen. Die Auswahl ist Vielfältig, Einzigartig und lässt keine Wünsche offen.Hinzu kommt die wirklich große Kollektion an nikotinfreien Liquids , hier gibt es 60 Sorten, alle gut beschrieben, so dass der Kunde sich in Ruhe überlegen kann, ob er lieber einen „herkömmlichen“ Tabakgenuss oder ausgefallene Sorten, wie Apfel haben möchte.Wer möchte kann dann noch bei den Restposten stöbern.

Die Bezahlung:
Die Bezahlung ist in einem extra Menüpunkt ausführlich und gut erklärt. Der Kunde hat die Möglichkeit mit Postcard, Postfinance, Paypal, über dessen Mogul auch sämtliche Kreditkarten akzeptier werden, zu bezahlen.
Eine Vorauszahlung ist auch möglich, per Bankanweisung, hierdurch hat der Kunde die Sicherheit in Form eines Beleges, dass bezahlt wurde. Sogar Umtausch ist möglich. Alles in allem ein sicheres Zahlungssystem, sowohl für Kunden als auch für Vapsmoke.

Fazit:
Vapsmoke ist ein vielfältiger, innovativer Online Shop, der sich bei elektronischen Rauchartikeln etabliert hat. Als Spezialist auf diesem Gebiet wird dem Kunden alles geboten und überzeugt auch den letzten Raucher, dass die Zeiten des herkömmlichen Glimmstängels bald passe sind.Durch die Vielzahl an begeisterten E-Zigaretten Anhängern wird Vapsmoke bald mit anderen E-Shops einen schweizerischen E-Zigaretten Verband gründen.Vapsmoke setzt sich somit für die „Raucher“ ein und ermöglicht ein stressfreies rauchen.Vapsmoke und die E- Zigarette liegen voll im Trend!

Der Schweizer Onlineshop mit der grossen Auswahl an elektrischen Zigaretten, Pfeifen, Zigarren und Liquid wie Joyetech, Innokin und Greencig

Kontakt:
Vapsmoke
Dimitrina Heinzer
Ringstrasse 52
5620 Bremgarten
0041786085178
kontakt@vapsmoke.ch
http://www.vapsmoke.ch

Kunst Kultur Gastronomie

Die elektronische Zigarette gewinnt immer mehr Anhänger

Die E-Zigarette, nur ein neuer Trend oder ersetzt die sie demnächst die herkömmliche Zigarette? In Europa ist die E-Zigarette viel diskutiert. Schädlich oder nicht? Die Meinungen gehen diesbezüglich in der EU und der Schweiz sehr weit auseinander.

Die elektronische Zigarette gewinnt immer mehr Anhänger

Vapsmoke der E-Zigaretten Shop in der Schweiz

Die E-Zigarette, nur ein neuer Trend oder ersetzt die sie demnächst die herkömmliche Zigarette?
In Europa ist die E-Zigarette viel diskutiert. Schädlich oder nicht? Die Meinungen gehen diesbezüglich in der EU und der Schweiz sehr weit auseinander. Fakt ist, dass sobald etwas neues auf dem Markt ist, es immer Pro und Kontra gibt. Das ist auch völlig normal. Normalerweise sind die Menschen offen für Neuerungen, siehe Tablets, Android Handys uvm. Doch hat sich ein Produkt erst einmal etabliert, so ist es nicht mehr vom Markt weg zu denken.

Die grundsätzliche Frage ist doch, ist der Verbraucher richtig informiert?
Die E-Zigarette funktioniert natürlich anders, als eine herkömmliche Zigarette. Die E-Zigarette ist rauchlos. Normalerweise kennen Sie alle das Prinzip einer „normalen“ Zigarette, Tabak plus Feuer ergibt Qualm. Gerade dieser Qualm ist das was viele Menschen stört. Der Geruch hängt in den Zimmern, der Kleidung und oftmals dazu noch sehr hartnäckig. Fazit, viel Lüften und viel waschen. Hinzu kommt, dass durch den Qualm das passive Rauchen unterstützt wird, was wie wir alle wissen besonders schädlich ist. Dieser Punkt fällt bei der E-Zigarette eindeutig weg und fällt hier positiv aus.

Wie funktioniert die E-Zigarette ?
Dem auswechselbarem Akku, dieser liefert die nötige Energie.Es gibt verschiedene Modelle, je nachdem wird dem sogenannten Liquid/“Juice“ gearbeitet, diese Flüssigkeit wird in der Patrone durch Hitze oder Ultraschall vernebelt. Die Basis für das Liquid basiert meist auf Propylenglycol, welches nicht toxisch ist. Des Weiteren enthält das Liquid Aromastoffe und eventuell Nikotin. Durch das ziehen an der Zigarette wird erst beim Akku ein Verbrauch erzielt. Hierdurch hält der Akku länger. Der Raucher dampft nun und qualmt nicht mehr. Einen ganz entscheidenden Vorteil hat die E-Zigarette dennoch, der Raucher inhaliert zwar Dampf, aber ohne Teer. Trotzdem bleibt der sogenannte Nikotin „Kick“ um den es ja den meisten Rauchern geht. Der finanzielle Aspekt ist natürlich auch wichtig. Zwar sind die Anschaffungskosten höher, als bei den normalen Zigaretten, doch dies zahlt sich schon nach kurzer Zeit aus. Da die Preise bei den normalen Zigaretten inzwischen so gestiegen sind und immer wieder nachgekauft werden müssen, sind die Kosten hier weitaus höher. Im Schnitt können bei der E-Zigarette bis zu 80% gespart werden. Gerade in unserer heutigen Zeit eine enorme Gewinnspanne. Je nach Größe der Patrone entspricht das zwischen 6 und 30 konventionelle Zigaretten.

Vapsmoke und die E-Zigarette:
Vapsmoke hat sich als einer der ersten Shops mit E-Zigaretten auf dem Schweizer Markt etabliert. Die Anhänger der E-Zigarette beträgt in der Schweiz geschätzte 200.000, eine beachtliche Zahl.Vapsmoke bietet alles an, was Sie für einen guten Genuss mit einer E-Zigarette benötigen. Von E-Zigaretten, über E-Zigarren und E-Pfeifen. Bei der Internetpräsentation fällt als erstes die Übersicht auf. Einfach, aber dennoch effektiv. In der Menüleiste sind alle wichtigen Informationen enthalten. Mit einem Klick wird der Kunde in die entsprechende Rubrik weiter geleitet. Hier wiederum eröffnet sich eine Vielzahl von Angeboten. Überschaubar, kurz und Aussagekräftig erklärt, so dass keine Fragen offen bleiben. Angenehm sind die seichten Farben. Oftmals sind Websites durch zu viel Reklame und „Blinken“ irritierend, doch dies ist hier nicht der Fall. Der Kunde kann sich in Ruhe auf das Wesentliche konzentrieren. Vapsmoke ist der führende innovative Shop in der Schweiz, was das elektronische „Rauchen“ angeht. Die begeisterten Anhänger bestätigen dies. Dennoch sollte sich auch der deutsche Markt mehr der elektronischen Zigarette gegenüber öffnen, denn in dem strengem Rauchergesetz ist die E-Zigarette nicht aufgeführt. Sehr zum Vorteil! Somit können Kunden ihre Zigarette nach dem Essen sogar in aller Ruhe im Restaurant genießen.

Das Vapsmoke Sortiment:
Das Vapsmoke Sortiment ist übersichtlich aufgeteilt. Für jeden ist das passende dabei. Die E-Mini Zigaretten von Joytech, ego-T und eGo-C sind ideal für unterwegs. Es gibt komfortable Starterpakete. Alternativ zur E-Mini Zgarette gibt es den Pen, der ein ähnlich großes Akku wie die E-Mini Zigarette hat, dennoch hält hier der Akku länger. Pen, weil er aussieht wie ein Kugelschreiber, der nun mit einem Tanksystem ausgestattet ist. Verschiedene Farben lassen beim Kunden keine Wünsche offen.Die elektronischen Zigarren sehen aus wie normale Zigarren. Hier kann der Kunde zwischen zwei Produkten wählen. Bei den elektronischen Pfeifen hat man die Auswahl zwischen 4 Produkten. Die Akkus bei den Pfeifen und Zigarren bestechen durch lange Laufzeit und starken Dampf. Des Weiteren kann der Kunde zwischen verschiedenen originellen Verdampfern aussuchen. Die Auswahl ist Vielfältig, Einzigartig und lässt keine Wünsche offen.Hinzu kommt die wirklich große Kollektion an nikotinfreien Liquids , hier gibt es 60 Sorten, alle gut beschrieben, so dass der Kunde sich in Ruhe überlegen kann, ob er lieber einen „herkömmlichen“ Tabakgenuss oder ausgefallene Sorten, wie Apfel haben möchte.Wer möchte kann dann noch bei den Restposten stöbern.

Die Bezahlung:
Die Bezahlung ist in einem extra Menüpunkt ausführlich und gut erklärt. Der Kunde hat die Möglichkeit mit Postcard, Postfinance, Paypal, über dessen Mogul auch sämtliche Kreditkarten akzeptier werden, zu bezahlen.
Eine Vorauszahlung ist auch möglich, per Bankanweisung, hierdurch hat der Kunde die Sicherheit in Form eines Beleges, dass bezahlt wurde. Sogar Umtausch ist möglich. Alles in allem ein sicheres Zahlungssystem, sowohl für Kunden als auch für Vapsmoke.

Fazit:
Vapsmoke ist ein vielfältiger, innovativer Online Shop, der sich bei elektronischen Rauchartikeln etabliert hat. Als Spezialist auf diesem Gebiet wird dem Kunden alles geboten und überzeugt auch den letzten Raucher, dass die Zeiten des herkömmlichen Glimmstängels bald passe sind.Durch die Vielzahl an begeisterten E-Zigaretten Anhängern wird Vapsmoke bald mit anderen E-Shops einen schweizerischen E-Zigaretten Verband gründen.Vapsmoke setzt sich somit für die „Raucher“ ein und ermöglicht ein stressfreies rauchen.Vapsmoke und die E- Zigarette liegen voll im Trend!

Der Schweizer Onlineshop mit der grossen Auswahl an elektrischen Zigaretten, Pfeifen, Zigarren und Liquid wie Joyetech, Innokin und Greencig

Kontakt:
Vapsmoke
Dimitrina Heinzer
Ringstrasse 52
5620 Bremgarten
0041786085178
kontakt@vapsmoke.ch
http://www.vapsmoke.ch

Wirtschaft Handel Maschinenbau

e-Liquid ego|green jetzt im Handel!

100% pflanzliche Aromen 100% green

e-Liquid ego|green jetzt im Handel!

e-liquid_egogreen_roll_out_2012

Wir haben es endlich geschafft, unser neues Produkt ego|green ist jetzt bestellbar.
Unser Liquids basieren auf 100% pflanzlichen Aromen und enthalten demnach keine synthetischen Stoffe.
ego|green wird abgefüllt in Europa und erfüllt alle ISO-Standards, die ein Genussmittel haben muss.

Wir garantieren nicht nur 100% Geschmack, sondern auch 100% Qualität.
Ständige Qualitätskontrollen werden diesen Prozess unterstützen.
Sie bekommen unser hochwertiges Produkt in 3 Nikotinstärken (0mg | 12mg | 18mg).
Unser e-Liquid ist über unseren Online-Shop und per Faxabruf bestellbar.
Grossabnehmerpreise können mit uns verhandelt werden.
Unsere Produkte besitzen den für den Handel üblichen Barcode (EAN/GTIN) und sind
somit voll in die WaWi-Systeme integrierbar.

Heute freuen wir uns, Ihnen diese Nachricht übermitteln zu können und hoffen auf
positives feedback.

Bildrechte: Bildagentur Fotolia.com

Die ego Handels UG ist exklusiv Distributor für e-Liquids aus Europa und Handel mit e-Zigaretten. Sitz der Gesellschaft ist Paderborn, der Versand der Waren erfolgt über Hannover.

Kontakt:
ego Handels UG
Mark Vörtmann
Schloßstr. 3
33104 Paderborn
+49 151 56612661
info@egogreen-liquids.de
http://www.egogreen-liquids.de