Tag Archives: Life-Coaching-Center

Medizin Gesundheit Wellness

Positiv-Gefühle verändern Gesamtzustand in Echtzeit

Experiment am Day of Change: Messung mit computergestützten Diagnostiksystem Nilas MV weist positive Auswirkung der Mentaltechnik „LCC-Kombinatorik“ auf menschlichen Körper nach

Positiv-Gefühle verändern Gesamtzustand in Echtzeit

Nilas MV visualisiert Aura-Portrait einer Probandin bei negativen und positiven Gefühlen (Bildquelle: Manfred Langhuber)

Deggendorf, 21. April 2017. Positive Gefühle haben sofortige Auswirkungen auf Körperzellen und den Gesundheitszustand eines Menschen. Wie einfach jeder Mensch in der Lage ist, sofort ein positives Gefühl zu erzeugen und diese Veränderung im Körper herbei zu führen, wurde nun gemessen und nachgewiesen. Die LCC Seminare GmbH wies dies während des Seminars „Day of Change“ nach in Zusammenarbeit mit Kurt Hörmann, Selbstheilungscoach und Experte für Betriebliches Gesundheitsmanagement aus Frankenstein (Pfalz). Auf den kommenden Veranstaltungstagen können sich die Teilnehmer auf eine Wiederholung der Live-Performance und -Forschung freuen:
– Day of Change in Nürnberg am 22. April 2017
– Day of Change in Köln am 23. April 2017

Experiment „Wechselbad der Gefühle“

Im Rahmen eines Live-Experiments wählte eine Seminarteilnehmerin bewusst zunächst einen negativen Gefühlszustand und wechselte danach in ein positives Gefühl, welches sie mithilfe einer LCC-Technik erzeugen konnte. Das verwendete Gerät Nilas MV misst auf wissenschaftlicher, quantenbiologischer Basis die Herzratenvariabilität. Anhand der beiden Gefühlszustände wurden deren Auswirkungen auf Körperebene aufgezeigt und auf der Leinwand in Echtzeit für das Publikum sichtbar gemacht. Mit dem Gerät wird der Puls gemessen und die Gesamtgesundheit, das vegetative Gleichgewicht, die Anpassungsfähigkeit, die psycho-emotionale Situation und die Organregulation der Probandin in Echtzeit ermittelt und visualisiert.

Anhand des Kurvenverlaufs konnten die Seminarteilnehmer erkennen, dass der Wechsel in einen positiven Gefühlszustand innerhalb weniger Sekunden den gesamten körperlichen Zustand der Probandin verbesserte. Darüber hinaus versetzte der Vorher-Nachher-Vergleich der errechneten Aurabilder der Probandin in beiden Gefühlszuständen die Teilnehmer ins Staunen.

„Ein Gefühl ist nicht nur einfach ein Gefühl, sondern zeigt massive Auswirkungen auf die menschliche Konstitution. Dies wiederum erklärt, wie wichtig es ist, in einem guten Zustand zu bleiben. Negative Gefühle wie Traurigkeit, Angst, Sorge, Wut oder ähnliches fühlen sich nicht nur schlecht an, sondern machen auch krank“, betont Gesundheitsexperte Kurt Hörmann, der das Experiment leitete.

Positive Gefühle selbst erzeugen

Doch wie erzeugt man ein gutes Gefühl beziehungsweise einen guten Zustand? Dies lässt sich auf dem Seminar Day of Change erlernen. Hier wird die von Ewald Schober entwickelte Mentaltechnik „LCC-Kombinatorik“ regelmäßig geschult und angewendet. Die LCC-Kombinatorik ermöglicht es jedem Menschen, ein positives Gefühl zum Ausgang eines beliebigen Vorhabens zu entwickeln und somit ein positives Ergebnis herbei zu führen.

Unterschiedlichste Vorhaben wurden von den Seminarteilnehmern bereits mit LCC-Kombinatorik gelöst und dabei vermeintlich Unmögliches möglich gemacht. Beispielsweise konnten Teilnehmer mit Einsatz der einfachen, aber wirkungsvollen Technik einen gefüllten Maßkrug in einer zweiten Runde länger stemmen als ohne Anwendung der Technik wenige Minuten zuvor. Weitere verblüffende Ergebnisse wurden unter anderem erzielt bei einer erhöhten Anzahl von Liegestützen, beim Zerschlagen von Gasbetonsteinen und Brettern sowie beim Feuerlauf und Glasscherbenlauf.

„Zusammengefasst lässt sich sagen: Mit der LCC-Kombinatorik kann der Mensch auf einfache Weise und per Fingerschnipp ein positives Gefühl und somit einen positiven Seins-Zustand erzeugen. Gleichzeitig wird das Ergebnis eines Vorhabens bestimmt. Die Wirkung auf Körper und Zellen konnte jetzt mit dem Gerät Nilas MV verlässlich gemessen und nachgewiesen werden. Was wir hier im Seminar erleben, ist Lebens-Alchemie“, so Ewald Schober.

Die LCC Seminare GmbH ist Veranstalter des Day of Change, einer Seminarreihe für Persönlichkeitsentwicklung. Das LCC ist ein europäisches Forschungs- und Bildungsinstitut, welches mit rund 1200 Menschen die Anwendung mentaler Techniken im Alltag erforscht.

Die Seminare des Bildungsinstituts ermöglichen eine Bandbreite an positiven Erlebnissen und Erfahrungen. In 2017 ist ein Wachstum auf rund 5.000 Teilnehmer und die Ausweitung auf weitere Standorte geplant.

Die positive, lebensverändernde Wirkung der Seminare ist notariell bestätigt. Als Berater der Vereinten Nationen (UNO) im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung genießt das LCC höchste Anerkennung.

Bestseller-Autor und Mentaltrainer Ewald Schober ist Kopf des Instituts. Mit seinem Speakerteam vermittelt er Monat für Monat auf dem Day of Change praktisch anwendbares Wissen. Für seine Arbeit wurde Ewald Schober von der europäischen Trainerallianz in Berlin als „Trainer des Jahres 2010“ ausgezeichnet.

Firmenkontakt
LCC Seminare GmbH
Manfred Langhuber
Östlicher Stadtgraben 22
94469 Deggendorf
0991 / 270038-0
info@lcc-seminare.de
http://www.lcc-seminare.de

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Adelheidstraße 79
65185 Wiesbaden
0611 / 3417241-0
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Ewald Schober spricht beim ersten Regenwald-Kongress

Mentale Einflussnahme auf die Natur ist möglich – Interview mit dem Mentaltrainer zeigt, welche Ergebnisse der Mensch mit den richtigen Techniken selbst erschaffen kann.

Ewald Schober spricht beim ersten Regenwald-Kongress

Ewald Schober im Interview mit Conny Keule

Deggendorf, 7. März 2017. Mentaltrainer Ewald Schober spricht als Experte beim ersten Online-Kongress zur Rettung des Regenwaldes. Der Trainer und Lebensforscher berichtet darüber, welche Möglichkeiten Menschen haben, mentalen Einfluss auf die Natur zu nehmen. Ewald Schober ist Gründer und Leiter des Forschungs- und Bildungsinstituts Life Coaching Center (LCC). Seine Forschungen aus weit mehr als 1.000 Experimenten zeigen, dass sich ein Ergebnis immer einstellt, wenn der Mensch dieses schon fühlen kann. Durch die Technik des Collective Reframings, die Schober selbst entwickelt hat und in Seminaren lehrt, können Menschen vor allem in Gruppen enorme Ergebnisse erzielen. Im Interview mit Veranstalterin Conny Keule lässt der Mentaltrainer die Teilnehmer des Regenwald-Kongresses an vielen Beispielen teilhaben, die man im herkömmlichen Sinn als Wunder bezeichnen würde. Des weiteren informiert er über eine Technik, die auch jeder Einzelne anwenden kann, um den positiven Ausgang einer Situation herbeizuführen. „Eine Wahrheit hat die Eigenschaft, sich immer zu bewahrheiten“, ist die Erfahrung von Ewald Schober. „Die Frage ist nur: Welche Wahrheit, sprich welche Option wähle ich?“

Während des Regenwald-Kongress vom 13. März bis 22. März 2017 sind neben Ewald Schober viele weitere Experten in Interviews zu sehen. Veranstalterin Conny Keule spricht mit den Experten über unterschiedlichste Aspekte des Regenwaldes. Themen sind unter anderem Bewusstseins-Erweiterung, Ernährung, Aufbau des Regenwalds und viele interessante und ungewöhnliche Projekte einzelner Menschen und Gruppierungen. Die Teilnahme am Regenwald-Kongress ist kostenfrei unter www.regenwald-kongress.de.

Seit seinem 18. Lebensjahr beschäftigte sich Ewald Schober gesundheitsbedingt mit Theorien, Techniken und Methoden, die zu einem selbstbestimmten, glücklichen Leben führen. Immer wieder erprobte er, was Trainer, Wissenschaftler und Lebensforscher vorschlugen. Er prüfte und verwarf wieder viele dieser Techniken. Er entwickelte seine eigene Methoden und vereinfachte sie derart, dass sie heute von Jedermann sehr leicht umzusetzen und anzuwenden sind. Die gewonnen Erkenntnisse teilt er als Trainer regelmäßig jeden Monat auf dem Seminartag „Day of Change“ mit seinen Teilnehmern sowie in seinen Büchern. Als Leiter des Forschungs- und Bildungsinstituts Life Coaching Center forscht er weiterhin zu den Gesetzmäßigkeiten des Lebens. Schober hat sich zum Ziel gesetzt, sein Wissen auf eine leichtverständliche Art und mit hohem Praxisnutzen zu vermitteln, sodass immer mehr Menschen ein selbstbestimmtes Leben führen können. Ewald Schober wurde von der Europäischen Trainer-Allianz in Berlin zum Trainer des Jahres 2010 gewählt.

Die LCC Seminare GmbH ist Veranstalter des Day of Change, einer Seminarreihe für Persönlichkeitsentwicklung. Das LCC ist ein europäisches Forschungs- und Bildungsinstitut, welches mit rund 1200 Menschen die Anwendung mentaler Techniken im Alltag erforscht.

Die Seminare des Bildungsinstituts ermöglichen eine Bandbreite an positiven Erlebnissen und Erfahrungen. In 2017 ist ein Wachstum auf rund 5.000 Teilnehmer und die Ausweitung auf weitere Standorte geplant.

Die positive, lebensverändernde Wirkung der Seminare ist notariell bestätigt. Als Berater der Vereinten Nationen (UNO) im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung genießt das LCC höchste Anerkennung.

Bestseller-Autor und Mentaltrainer Ewald Schober ist Kopf des Instituts. Mit seinem Speakerteam vermittelt er Monat für Monat auf dem Day of Change praktisch anwendbares Wissen. Für seine Arbeit wurde Ewald Schober von der europäischen Trainerallianz in Berlin als „Trainer des Jahres 2010“ ausgezeichnet.

Firmenkontakt
LCC Seminare GmbH
Manfred Langhuber
Östlicher Stadtgraben 22
94469 Deggendorf
0991 / 270038-0
info@lcc-seminare.de
http://www.lcc-seminare.de

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Adelheidstraße 79
65185 Wiesbaden
0611 / 3417241-0
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Bildung Karriere Schulungen

Life Coaching Center ist Berater der Vereinten Nationen

Europäisches Forschungs- und Bildungsinstitut überzeugt mit Notariatsbestätigung und internen Forschungsergebnissen.

Life Coaching Center ist Berater der Vereinten Nationen

Manfred Langhuber, Geschäftsführer Life Coaching Center (Bildquelle: Andreas Rux, http://foto-rux.com)

Deggendorf, 18. November 2016. Das Life Coaching Center (LCC) in Deggendorf trägt jetzt das Siegel „Trusted Company – Berater der Vereinten Nationen“. Das europäische Forschungs- und Bildungsinstitut im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung gehört somit nun in den NGO-Kreis des Wirtschafts- und Sozialrats mit Beratungsstatus. Es kann in Fragen der persönlichen Weiterentwicklung die Organisation beraten, die den Zusammenschluss von 193 Staaten repräsentiert. Zudem erhält die UNO Zugang zu Expertise des LCC. Erste Kontakte zu EU-Senatoren bestehen bereits. Die Vereinten Nationen haben somit direkten Zugang zu den enormen Veränderungspotenzialen des LCC, das von Mentaltrainer und Bestseller-Autor Ewald Schober* gegründet wurde. Das Siegel erhielt das Life Coaching Center nach erfolgreicher Prüfung durch das Diplomatic Council, welches seinerseits zum akkreditierten Beraterkreis der vereinten Nationen gehört. Das Diplomatic Council ist, wie die Presse schreibt, das „mächtigste Wirtschaftsnetzwerk der Welt“, ein globaler Think Tank, mit dem das LCC seit geraumer Zeit intensiv im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung zusammenarbeitet.

Für seine Seminarreihe „Day of Change“ kann das Life Coaching Center zudem auf eine weitere Auszeichnung verweisen, die unter anderem zum Beraterstatus für die Vereinten Nationen geführt hat: Das nachhaltige Angebot zur Persönlichkeitsentwicklung wurde bereits im vergangenen Jahr von einem Notar begutachtet. Martin F. Nussbaum, öffentlicher Notar aus Thun in der Schweiz, bestätigte dem Life Coaching Center die durchweg positive Entwicklung der Seminar-Teilnehmer. Anhand monatlich ausgefüllter Resonanzbögen zur Seminarreihe überprüfte und bekräftigte Nussbaum, dass sich nahezu 100 Prozent (99, 85 Prozent) der Teilnehmer durch Anwendung der auf den Seminaren gelehrten Techniken positiv entwickelt hatten. Mit dem Resonanzbogen schätzt sich der Seminarteilnehmer monatlich rein subjektiv für verschiedene Lebensbereich auf einer Skala von 0 bis 10 persönlich ein. Der jeweils aktuelle Status wird in Bezug zum Startpunkt bei Eintritt in die Seminarreihe gesetzt und weist für nahezu jeden Teilnehmer eine positive Entwicklung aus.

„Die Aufnahme in den Kreis „Berater der Vereinten Nationen“ ehrt uns und bestätigt uns ein weiteres Mal. Seit mehreren Jahren erforschen wir mit unseren Seminarteilnehmern und Nutzern unserer Trainings-Maßnahmen, wie das Leben funktioniert. Unsere Vision ist es, die Menschen in Europa glücklicher und erfolgreicher zu machen. Die Ernennung zum Berater der Vereinten Nationen ist hierbei ein signifikanter und richtungsweisender Meilenstein“, erklärt Manfred Langhuber, Geschäftsführer des LCC.

Das LCC ist als europäisches Forschungs- und Bildungs-Institut aktiv. Die Weiterbildungsmaßnahmen zur Persönlichkeitsentwicklung sind stark auf Nachhaltigkeit ausgelegt. Die Seminarreihe Day of Change mit Ewald Schober* dauert ein Jahr mit monatlichen Tagesseminaren und Option auf Verlängerung. Gemeinsam mit den regelmäßigen Teilnehmern werden kontinuierlich neue Forschungsergebnisse erzielt und publiziert. Daneben gibt es eine Akademie, die interessierte Teilnehmer zu Coaches und Lebensberatern ausbildet. Eine Besonderheit im Markt ist das Persönlichkeitstraining „The Game“, welches den Alltag der Teilnehmer positiv verändert und durch Gruppen-Coaching-Effekte eine besonders schnelle und dabei nachhaltige Wirkung erzielt.

Das Siegel „Berater der Vereinten Nationen“ wird jährlich überprüft und erneuert.

*Ewald Schober ist ausgezeichnet als Europas Trainer des Jahres 2010, gewählt von der Europäischen Trainerallianz Berlin.

Gründer und Leiter der Life-Coaching-Center (LCC) ist Ewald Schober, Trainer des Jahres 2010, gewählt von der Europäischen Trainerallianz Berlin. Schober beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Psyche des Menschen und hat die positive Wirkung einer Vielzahl von Techniken und Methoden beobachtet. Als Speaker der Day-of-Change-Seminare vermittelt er sein Wissen einfach und verständlich sowie anhand von praktischen Beispielen weiter. Die Seminarreihe entstand aus fast drei Jahrzehnten intensiver Erforschung mentaler Grundlagen und Reaktionen auf die dauerhafte Anwendung der entsprechenden Techniken.
Zur Community der LCC zählen aktuell über 700 Menschen aus dem deutschsprachigen Raum. Die Seminare des Bildungsinstituts ermöglichen eine Bandbreite an positiven Erlebnissen und Erfahrungen. In 2016 ist ein Wachstum auf rund 2.000 Teilnehmer und weitere Präsenzen der Life-Coaching-Center an zusätzlichen Standorten geplant.

Firmenkontakt
Life Coaching Center (LCC)
Manfred Langhuber
Östlicher Stadtgraben 22
94469 Deggendorf
0991 / 270038-0
info@lcc-seminare.de
http://www.lcc-seminare.de

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Adelheidstraße 79
65185 Wiesbaden
0611 / 1472552
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Bildung Karriere Schulungen

Löffel biegen auf einem Day of Change

Auf dem Seminartag „Day of Change“ im Mai steht die Kraft der Gedanken im Fokus. Ewald Schober zeigt mit praktischen Beispielen, wie sich das Unterbewusstsein förderlich programmieren lässt.

Löffel biegen auf einem Day of Change

Ewald Schober auf einem Day of Change (Bildquelle: Manfred Langhuber)

Welche Handlungen im Leben beeinflusst der Mensch eigentlich bewusst? Und sind wir tatsächlich die Denker, für die wir uns halten? Wie wirken sich unsere positiven und negativen Gedanken im Alltag aus? Diesen Fragestellungen widmet sich die Seminar-Reihe „Day of Change“ in ihren Tages-Events im Mai. Im Fokus stehen auf der Veranstaltung demnach zum einen das bewusste Denken, zum anderen aber auch das Unterbewusstsein. „Im Normalfall führt unser Bewusstsein nur das aus, was in unserem Unterbewusstsein als Grundlage dafür abgespeichert ist. Der Mensch ist vielfach per Autopilot unterwegs, ohne dies wirklich zu merken. Und das ist oft der Grund, warum zum Beispiel gute Vorsätze nach ein paar Tagen schon wieder verworfen sind und nicht umgesetzt werden“, sagt Ewald Schober, Europas Trainer des Jahres* und Buchautor des Sachbuches „Wer bist Du?“. Schober und sein Sprecherteam zeigen während des Seminartages anhand praktischer Beispiele, wie die Teilnehmer ihr Unterbewusstsein neu programmieren. Sie können so das Denken und ihr Leben sehr viel aktiver beeinflussen als bisher.

Große Bedeutung für das Wohlbefinden des Menschen sowie das Erleben seines Alltags hat dem Inhalt des Seminartages zufolge die Qualität der Gedanken. Denkt jemand überwiegend pessimistisch, grübelt über Sorgen oder Schuldgefühle nach, dann werden sich seine Tage unbewusst eher trüb gestalten, ohne besondere Highlights und mit wenig Spaß und Freude. Entscheidet er sich hingegen, das Leben leicht zu nehmen und es zu genießen, rücken Sorgen und Schuldgefühle in den Hintergrund und das Lebensgefühl wird insgesamt wesentlich positiver. Jeder Mensch hat demnach die Wahl, ob er förderliche Gedanken hat und ein überwiegend glückliches Leben lebt oder durch nicht-förderliche Gedanken insgesamt eher unzufrieden sein wird.

Wie viel Kraft ein Gedanke hat, wird den Teilnehmern des „Day of Change“ unter anderem durch eine besondere Aktion verdeutlicht: Während der Veranstaltung im Mai wird jeder Teilnehmer einen herkömmlichen Esslöffel aus Chromstahl biegen. Ewald Schober erläutert: „Jeder Teilnehmer wird seinen Löffel mit den eigenen Händen verformen – und das ist nach entsprechender mentaler Vorbereitung ohne jegliche Anstrengung möglich. In früheren Seminarsessions gelang es nahezu jedem Seminarteilnehmer, den Löffel wie vorgesehen mit Leichtigkeit ganz individuell zu biegen. Ich gehe davon aus, dass wir auch bei unseren jetzigen Day of Changes wieder der 100-Prozent-Marke nahe kommen.“

Die Seminarreihe „Day of Change“ vermittelt mit monatlich wechselnden Seminarthemen an derzeit drei Standorten, wie die Teilnehmer ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben führen können. Der „Day of Change“ im Mai findet statt in Fürth bei Nürnberg am Samstag, 14. Mai 2016, in Brühl bei Köln am Samstag, 21. Mai 2016 und in St. Leon-Rot bei Heidelberg am Sonntag, 22. Mai 2016.

Auf Basis von mehr als zwanzig Jahren Forschung und persönlicher Erfahrung hat Ewald Schober verschiedene Methoden und Techniken zum Thema Selbstbestimmung selbst entwickelt. Die Bestimmung des eigenen Zustands ist für ihn die Basis für ein glückliches und erfolgreiches Leben. Nachrichten und Erlebnisse von außen haben demnach weniger Einfluss, wenn ein guter Zustand bewusst erzeugt oder gehalten wird. Durch die Erfahrungen der Teilnehmer auf den LCC-Seminaren erhöht sich zudem das Bewusstsein für die Glücksmomente im Alltag. Der Veranstalter des Day of Change, das Bildungsinstitut Life-Coaching-Center (LCC) in Deggendorf, ermöglicht den Teilnehmern mit dem regelmäßigen Seminartagen tiefgreifende Erfahrungen und Erkenntnisse für die Persönlichkeitsentwicklung.

Gründer und Leiter der Life-Coaching-Center (LCC) ist Ewald Schober, Trainer des Jahres 2010, gewählt von der Europäischen Trainerallianz Berlin. Schober beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Psyche des Menschen und hat die positive Wirkung einer Vielzahl von Techniken und Methoden beobachtet. Als Speaker der Day-of-Change-Seminare vermittelt er sein Wissen einfach und verständlich sowie anhand von praktischen Beispielen weiter. Die Seminarreihe entstand aus fast drei Jahrzehnten intensiver Erforschung mentaler Grundlagen und Reaktionen auf die dauerhafte Anwendung der entsprechenden Techniken.
Zur Community der LCC zählen aktuell über 700 Menschen aus dem deutschsprachigen Raum. Die Seminare des Bildungsinstituts ermöglichen eine Bandbreite an positiven Erlebnissen und Erfahrungen. In 2016 ist ein Wachstum auf rund 2.000 Teilnehmer und weitere Präsenzen der Life-Coaching-Center an zusätzlichen Standorten geplant.

Firmenkontakt
Life Coaching Center (LCC)
Manfred Langhuber
Östlicher Stadtgraben 22
94469 Deggendorf
0991 / 270038-0
info@lcc-seminare.de
http://www.lcc-seminare.de

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
0611 / 23878-0
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Bildung Karriere Schulungen

Day of Change: Mentaltechniken für mehr Lebensfreude

Seminarreihe vermittelt im März, wie sich selbst schwierige Situationen mit Spaß meistern lassen. Termine in Fürth, St. Leon-Rot und Köln!

Day of Change: Mentaltechniken für mehr Lebensfreude

Ewald Schober (Bildquelle: Manfred Langhuber)

Deggendorf, 2. März 2016. Alles im Leben mit Freude tun – diese interessante Aufgabe stellt der Seminartag „Day of Change“ im März seinen Teilnehmern. „Ob Dinge im Leben gelingen oder nicht, hängt vor allem von dem Gefühl ab, mit dem man sie angeht. Alles, bei dem der Mensch Freude und Spaß verspürt, gelingt ihm mit Leichtigkeit. Tut er hingegen Dinge aus dem Schmerz heraus, dann handelt es sich oft um Aufgaben oder Lebensbereiche, bei denen er dauerhaft auf der Stelle tritt“, sagt Ewald Schober, Europas Trainer des Jahres* und Buchautor des Sachbuches „Wer bist Du?“. Gemeinsam mit den Seminarteilnehmern forscht er zu diesem Thema bereits seit langem. Auf dem „Day of Change“ wird Schober mit seinem Sprecherteam zeigen, wie sich die Sichtweise auf schwierige oder ausweglose Situationen mit mentalen Techniken so ändern lassen, dass sie freudig angegangen und mit Erfolg gemeistert werden können. Das positive Gefühl der Freude wird dann zum Ausgangspunkt weiterer positiver Erfahrungen selbst bei schwierigen Herausforderungen.

Die Seminarreihe „Day of Change“ widmet sich mit monatlich wechselnden Seminarthemen an derzeit drei Standorten den verschiedenen Möglichkeiten, ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben zu führen. Der „Day of Change“ im März findet an den bewährten Seminarorten in Bayern und Baden-Württemberg statt: Termin für Fürth bei Nürnberg ist Samstag, 12. März 2016, in St. Leon-Rot bei Heidelberg ist der „Day of Change“ am Samstag, 19. März 2016. Erstmals kommt das beliebte Tagesseminar jetzt zusätzlich nach Köln, um auch den Menschen in Nordrhein-Westfalen die einfach anzuwendenen Mentaltechniken näher zu bringen: Am Sonntag, 20. März 2016, findet der „Day of Change“ im Stadthotel Römerturm in Köln statt.

Ewald Schober forscht mehr als zwanzig Jahre zum Thema Selbstbestimmung und hat die vorgestellten Methoden und Techniken selbst entwickelt. Die Bestimmung des eigenen Zustands ist für ihn die Basis für ein glückliches und erfolgreiches Leben. Nachrichten und Erlebnisse von außen haben demnach weniger Einfluss, wenn ein guter Zustand bewusst erzeugt oder gehalten wird. Durch die Erfahrungen der Teilnehmer auf den LCC-Seminaren erhöht sich zudem das Bewusstsein für die Glücksmomente im Alltag.

Der positive Effekt der Seminarreihe „Day of Change“ wurde im vergangenen Jahr bereits nachgewiesen und notariell bestätigt. Anhand der Resonanzbögen, die jeder Teilnehmer einmal im Monat ausfüllt, konnten aussagekräftige Auswertungen erstellt werden. Hierzu reflektieren die Seminarbesucher ihre persönliche Entwicklung und ihre Erfahrungen mit dem „Day of Change“ regelmäßig und bewerten insgesamt 18 Lebensbereiche mit Punkten. Demzufolge verdoppelte sich die Lebensqualität der Teilnehmer durchschnittlich nach eigener Selbsteinschätzung nach sechs Monaten. Auch diese Auswertung wurde notariell begleitet.

Der Veranstalter, das Bildungsinstitut Life-Coaching-Center (LCC) in Deggendorf, ermöglicht den Teilnehmern mit dem „Day of Change“ tiefgreifende Erfahrungen und Erkenntnisse für die Persönlichkeitsentwicklung. Wer sich selbst gerne anonym einschätzen möchte, kann hier eine unverbindliche Standpunkt-Analyse vornehmen: http://www.standpunktanalyse.de . Auf diese Weise wird schnell deutlich, in welchen Lebensbereichen der größte Hebel für das persönliche Wachstum steckt. Ein kostenfreies VIP-Ticket für einen Kennenlernentag kann im Anschluss an die Standpunkt-Analyse reserviert werden (Verfügbarkeit der Plätze vorausgesetzt).

*Ewald Schober ist ausgezeichnet als Europas Trainer des Jahres 2010, gewählt von der Europäischen Trainerallianz Berlin.

Gründer und Leiter der Life-Coaching-Center (LCC) ist Ewald Schober, Trainer des Jahres 2010, gewählt von der Europäischen Trainerallianz Berlin. Schober beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Psyche des Menschen und hat die positive Wirkung einer Vielzahl von Techniken und Methoden beobachtet. Als Speaker der Day-of-Change-Seminare vermittelt er sein Wissen einfach und verständlich sowie anhand von praktischen Beispielen weiter. Die Seminarreihe entstand aus fast drei Jahrzehnten intensiver Erforschung mentaler Grundlagen und Reaktionen auf die dauerhafte Anwendung der entsprechenden Techniken.
Zur Community der LCC zählen aktuell über 700 Menschen aus dem deutschsprachigen Raum. Die Seminare des Bildungsinstituts ermöglichen eine Bandbreite an positiven Erlebnissen und Erfahrungen. In 2016 ist ein Wachstum auf rund 2.000 Teilnehmer und weitere Präsenzen der Life-Coaching-Center an zusätzlichen Standorten geplant.

Firmenkontakt
Life Coaching Center (LCC)
Manfred Langhuber
Östlicher Stadtgraben 22
94469 Deggendorf
0991 / 270038-0
info@lcc-seminare.de
http://www.ewaldschober.de

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
0611 / 23878-0
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de

Bildung Karriere Schulungen

Aus dem eigenen Leben ein Meisterwerk machen

2016 steht die Seminarreihe „Day of Change“ mit Ewald Schober unter dem Jahresmotto: „Mein Leben, mein Meisterwerk“

Aus dem eigenen Leben ein Meisterwerk machen

Ewald Schober auf dem Day of Change (Foto: Manfred Langhuber)

Deggendorf, 18.01.2016. Mit dem Leitspruch „Mein Leben, mein Meisterwerk“ startet die Seminarreihe „Day of Change“ in das Seminarjahr 2016. Die Veranstaltung mit monatlich wechselnden Seminarthemen an verschiedenen Standorten widmet sich in diesem Jahr vorwiegend den Möglichkeiten, ein selbstbestimmtes und erfülltes Leben zu führen. Der Day of Change im Januar findet in Mannheim (24.1.2016) statt, im Februar sind die Seminarorte Fürth bei Nürnberg (13.2.2016) und St. Leon-Rot (20.2.2016). Gründer und Kopf des Sprecher-Teams ist Ewald Schober, Europas Trainer des Jahres* und Buchautor des Sachbuches „Wer bist Du?“. Die Seminarreihe ist als langfristige Maßnahme zur Persönlichkeitsentwicklung konzipiert. Die Teilnehmer besuchen regelmäßig einmal im Monat ein solches Tagesseminar. Die Erfahrung mit den Life-Coaching-Centern ermöglichen es, Inhalte und Techniken zu erlernen, die ein glückliches und erfolgreiches Leben auf einfache Weise ermöglichen.

Grundlage der eingesetzten Mentaltechniken ist die mehr als 20-jährige Forschung und Erfahrung Ewald Schobers. Einen zentralen Stellenwert hat dabei die Bestimmung des eigenen Zustands, denn dieser ist entscheidend für privates Glück und Erfolg im Berufsleben. „Viel zu oft lassen sich Menschen durch äußere Einflüsse bestimmen. Der Chef, das Wetter, die öffentlichen Verkehrsmittel oder der Wochenanfang: All dies bietet häufig Anlass zu Jammern, und schnell ist die Stimmung verhagelt. Wer jedoch einmal erkannt hat, wie einfach sich ein guter Zustand selbst erzeugen und auch halten lässt, geht viel positiver und erfolgreicher durchs Leben. Auch wenn im Außen vermeintlich Schlimmes passiert, kann ein Teilnehmer unserer Seminare trotzdem ganz gelassen bleiben und Glücksmomente erleben“, erläutert Ewald Schober die Erfahrung der Life-Coaching-Center.

In 2015 haben die rund 600 Teilnehmer der Seminarreihe nicht nur erfahren, wie die Mental-Techniken sich positiv auf ihren Alltag auswirkten. Die positive Entwicklung wurde nachgewiesen und notariell bestätigt. Jeder Teilnehmer des Day of Change hat im Durchschnitt nach eigener Selbsteinschätzung seine Lebensqualität innerhalb von sechs Monaten verdoppelt. Um dies zu ermitteln, bewerten sich die Teilnehmer anhand eines Resonanzbogens regelmäßig selbst. 17 Lebensbereiche werden so monatlich unter die Lupe genommen und der persönliche Fortschritt gemessen.

Diese enorme Entwicklung nach dem Erstbesuch eines Day of Change verblüfft dabei gleichermaßen die Teilnehmer wie auch den Veranstalter, das Bildungsinstitut Life-Coaching-Center (LCC). Wer sich selbst einmal anonym einschätzen möchte, kann hier eine unverbindliche Standpunkt-Analyse vornehmen: http://www.standpunktanalyse.de Auf diese Weise wird schnell deutlich, in welchen Lebensbereichen der größte Hebel für das persönliche Wachstum steckt.

*Ewald Schober ist ausgezeichnet als Europas Trainer des Jahres 2010, gewählt von der Europäischen Trainerallianz Berlin.

Gründer und Leiter der Life-Coaching-Center (LCC) ist Ewald Schober, Trainer des Jahres 2010, gewählt von der Europäischen Trainerallianz Berlin. Schober beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Psyche des Menschen und hat die positive Wirkung einer Vielzahl von Techniken und Methoden beobachtet. Als Speaker der Day-of-Change-Seminare vermittelt er sein Wissen einfach und verständlich sowie anhand von praktischen Beispielen weiter. Die Seminarreihe entstand aus fast drei Jahrzehnten intensiver Erforschung mentaler Grundlagen und Reaktionen auf die dauerhafte Anwendung der entsprechenden Techniken.
Zur Community der LCC zählen aktuell über 600 Menschen aus dem deutschsprachigen Raum. Die Seminare des Bildungsinstituts ermöglichen eine Bandbreite an positiven Erlebnissen und Erfahrungen. In 2016 ist ein Wachstum auf rund 2.000 Teilnehmer und weitere Präsenzen der Life-Coaching-Center an zusätzlichen Standorten geplant.

Firmenkontakt
Life Coaching Center (LCC)
Manfred Langhuber
Östlicher Stadtgraben 22
94469 Deggendorf
0991 / 270038-0
info@lcc-seminare.de
http://www.ewaldschober.de

Pressekontakt
Walter Visuelle PR GmbH
Leonie Walter
Rheinstraße 99
65185 Wiesbaden
0611 / 23878-0
L.Walter@pressearbeit.de
http://www.pressearbeit.de