Tag Archives: Lichtsteuerung

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Erfolgreiche Messe-Teilnahme auf der light & building 2018

„Wir sind heller“ zeigt innovative Hallenbeleuchtung sowie die WSH PRO Building Lichtsteuerung und zieht eine positive Bilanz

Erfolgreiche Messe-Teilnahme auf der light & building 2018

„Wir sind heller“ auf der light & building 2018

Mit dem diesjährigen Messethema Industriebeleuchtung 4.0 hat „Wir sind heller“ bei dem Fachpublikum geradezu ins Schwarze getroffen. Ganz nach dem Motto der light + building 2018 „Vernetzt – Sicher – Komfortabel“ setzte „Wir sind heller“ mit dem innovativen Lichtsteuerungssystem WSH ZigBee PRO Building einen Meilenstein in der Beleuchtung von Industrie und Gewerbe.

Vom 18. bis 23. März 2018 präsentierten über 2.700 Aussteller aus 55 Ländern auf der Weltleitmesse Light + Building in Frankfurt ihre Neuheiten in der Beleuchtungstechnik. Wer hier von den über 220.000 Besuchern beachtet werden wollte, musste schon Einiges zu bieten haben.
„Wir sind heller“ präsentierte als langjähriger Aussteller auch auf dieser Messe wieder ein umfassendes Produktportfolio und Know-how und trieb die Entwicklung von Lichtsteuerungssystemen mit der WSH ZigBee PRO Building Lichtsteuerung weiter voran.

Bei der Vorstellung des auf dem Messestand installierten Lichtsteuerungssystems war das Fachpublikum schnell überzeugt und begeistert.
Das Zusammenspiel von Hallenstrahlern, Bürobeleuchtung, Sensoren und Tastern ist extrem Effektiv. Über das Gateway wird die Beleuchtung in das Firmennetzwerk eingebunden und kann so über Tablet oder PC administriert werden.
Von der Schaltung einzelner Geräte, Gruppen oder Szenen, Visualisierung der Beleuchtung über Raum- und Hallenpläne, Benutzerverwaltung bis zum Auslesen der Verbrauchsdaten (Metering) bietet die WSH Lichtsteuerung ein durchdachtes und stimmiges Konzept.

Beeindruckend ist nicht nur die hohe Sicherheit und Zuverlässigkeit des kabellosen Lichtsteuerungssystems. Insbesondere die detaillierte Auswertbarkeit der Meteringdaten macht die WSH ZigBee PRO Building Lichtsteuerung für das Fachpublikum äußerst interessant. Die Verbrauchsdaten werden hier direkt an der Leuchte gemessen und sind so äußerst präzise.

Aber nicht nur mit auswertbaren Meteringdaten glänzt die von „Wir sind heller“ angebotenen Lichtsteuerung – sie ist mit ihrem Sicherungskonzept besonders sicher und auf die Bedürfnisse der Industrie abgestimmt.

So konnte sich „Wir sind heller“ auch diese Messe wieder als professioneller Hersteller von Industrie- und Gewerbebeleuchtung platzieren und zahlreiche vielversprechende und zukunftsweisende Kontakte generieren.

Weitere Informationen über professionelle Hallenbeleuchtung, Gewerbebeleuchtung und die passende Lichtsteuerung erhält man auf der Internetseite von „Wir sind heller“ ( https://www.wirsindheller.de )

Die WSH GmbH – „Wir sind heller“ mit Firmensitz in Gummersbach hat sich auf Industriebeleuchtung und LED Beleuchtung mit modernster Technik spezialisiert. Dabei begleitet das Unternehmen den Kunden von der Ideenfindung, der Visualisierung des Beleuchtungskonzeptes über die Finanzierung bis zur Montage über kompetente Partner. Das Produktportfolio von „Wir sind heller“ reicht von der LED Industriebeleuchtung (z.B. LED Hallenstrahler) über LED Außenbeleuchtung, LED Bürobeleuchtung bis zu Lichtsteuerungen. Wir sind heller bietet auch Leuchtenbau für Sonderlösungen und Kleinserien an.
Kompetente Beratung durch zertifizierte Fachplaner und eine perfekte Beleuchtungslösung für den Kunden gehören neben hochwertigen Produkten zur Strategie des Unternehmens. Dabei liegt besonders Augenmerk auf hervorragendem Licht bei möglichst geringem Energieverbrauch.

Firmenkontakt
WSH GmbH – Wir sind heller
Jörg Hornisch
Dörspestraße 2
51702 Bergneustadt
02261 7897883
presse@wirsindheller.de
https://www.wirsindheller.de

Pressekontakt
WSH GmbH Wir sind heller
Simone Schwarzer
Dörspestraße 2
51702 Bergneustadt
02261 789788-53
presse@wirsindheller.de
https://www.wirsindheller.de

Immobilien Bauen Garten

Lichtsteuerung leicht gemacht: DALI und Casambi machen Epstein Leuchten Smart Home-tauglich

Lichtsteuerung leicht gemacht: DALI und Casambi machen Epstein Leuchten Smart Home-tauglich

Die Leuchtenmanufaktur Epstein setzt bei ihren Innenleuchten und Gartenleuchten auf flexible Lichtsteuerungs-Anwendungen wie DALI und Casambi. Damit bietet die Manufaktur privaten Anwendern und professionellen Planern absolute Gestaltungsfreiheit bei ihrer Lichtplanung.

Außergewöhnliches Design, hochwertige Materialien – aber auch zukunftsorientierte Technik: Für Elke Epstein ist die Funktionalität ihrer Leuchten immer genauso wichtig wie ihre Gestaltung. Nach der Adaption von Bewegungsmeldern, Dämmerungsschaltern und der Schaltung per Funkfernbedienung bietet die Hennefer Leuchtenmanufaktur viele ihrer Modelle jetzt auch mit der Applikation Casambi und dem digitalen Steuerungsprotokoll DALI an.

Keine Leitung? Kein Problem!

Bei Casambi erfolgt die Bedienung der Leuchten über kleine Module, die im Gehäuse der Leuchten verbaut werden. Der Anwender steuert sie dank der kostenlosen Casambi-App einfach per Bluetooth vom Handy oder Tablet aus. Die Casambi-Technik eignet sich ideal zur Nachrüstung bestehender Wohnungen und Gebäude, in denen keine Steuerungsleitungen oder Bus-Systeme verlegt werden können. Die Handhabung der App ist äußerst einfach und intuitiv, so dass die Steuerung schon nach kurzer Zeit genutzt werden kann.

Flexible LED-Technik: Leuchten von Epstein bieten viele Möglichkeiten

Bei der Ausrüstung ihrer Leuchten setzen Elke Epstein und ihr Team auf vielseitige und effiziente LED-Module. Je nach Ausstattung sind diese nicht nur dimmbar, sondern bieten auch stilvolle Farbwechsel in einem sehr breiten Spektrum. Somit sind die Leuchten ideale Komponenten für die ebenso vielseitige Lichtsteuerungs-Systeme. Auch die DALI-Gateways profitieren von dieser Vielseitigkeit.

DALI – Die Licht-Lösung für Profis

Digital Addressable Lighting Interface (DALI) ist als digitales Steuerungsprotokoll eine feste Größe in der Welt der lichttechnischen Geräte, an der kein zukunftsorientierter Leuchtenproduzent mehr vorbeikommt. Als herstellerübergreifender Standard bietet DALI unzählige Optionen der Schaltung und Programmierung einzelner Verbraucher und ganzer Gruppen. Zusätzlich ermöglicht es den bidirektionalen Datenaustausch zwischen Leuchte und Steuerung.

Epstein bietet nun die Möglichkeit, seine Leuchten ganz einfach in eine bestehende DALI-Steuerungslösung zu integrieren oder ein ganz neues Projekt auf der Basis des Protokolls zu entwickeln. Die Experten der Hennefer Manufaktur stehen hier gerne mit ihrem Know-how zur Verfügung.

Epstein verbaut auch andere Systeme

Bei der Implementierung von Steuerungssystem ist die Leuchtenmanufaktur Epstein nicht auf DALI oder Casambi beschränkt. Auf Kundenwunsch rüsten die erfahrenen Mitarbeiter die Epstein-Leuchten auch mit Modulen und Komponenten anderer Hersteller aus.

Epstein-Design präsentiert sein breites Angebot an Leuchten vom 18. bis zum 23. März auf der light+building in Halle 5.1, Stand C22.

Seit über 25 Jahren produziert die Manufaktur Epstein-Design aus Uckerath bei Köln hochwertige Leuchten für Haus und Garten. In aufwendiger Handarbeit entstehen hier aus der Verbindung von Design und handwerklichem Know-how exklusive Kleinstserien, die über ausgesuchte Fachhändler in ganz Europa vertrieben werden. Das Portfolio der Manufaktur reicht von eleganten Wand-, Pendel und Deckenleuchten für den Innenbereich bis zu wahren Lichtkunstwerken für Garten, Fassade und Teich.

Firmenkontakt
Epstein-Design Leuchtenmanufaktur
Wolfgang Siepe
Westerwaldstraße 134
53773 Hennef-Uckerath
+49 (0) 22 48 / 91 29 46
vertrieb@epstein-design.de
http://www.epstein-design.de

Pressekontakt
atw:kommunikation GmbH
Heimo Korbmann
Bahnhofstraße 40
53721 Siegburg
+49 (0) 22 41 / 598020
info@atw.de
http://www.atw.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Industriebeleuchtung 4.0 – Auf der light + building zeigt „Wir sind heller“ schon heute die Themen von Morgen

„Wir sind heller“ auf der light + building

Industriebeleuchtung 4.0 - Auf der light + building zeigt "Wir sind heller" schon  heute die Themen von Morgen

Industriebeleuchtung 4.0 auf der light + building

Auf der light + building in Frankfurt werden auch dieses Jahr Weltneuheiten aus den Bereichen Licht und Elektrotechnik präsentiert. Die Entwicklung zu vernetzten, computergesteuerten Prozessen ist in vollem Gange – auch in der Beleuchtungstechnik.
Wir sind heller stellt ihr umfassendes Produktportfolio und Know How auch dieses Jahr auf der light + building vor und treibt die Entwicklung von innovativen Lichtsteuerungsystemen mit der WSH ZigBee PRO Building Lichtsteuerung weiter voran.

Ziel ist es, eine optimale und effiziente Beleuchtung für den jeweiligen Arbeitsprozess zu generieren. Beleuchtung wird dann automatisiert geschaltet, wenn sie tatsächlich genutzt wird. Die WSH Zigbee PRO Building ist eine intelligente Industrie-Lichtsteuerung, die mit dem Firmennetzwerk interagiert und somit ein wichtiger Teil des selbstverwaltenden Gebäudemanagements ist. Vom Hallenstrahler über Lichtbandsysteme in Industriehallen bis zum LED Panel im Büro wird alles vernetzt. Die von der WSH GmbH entwickelte Lichtsteuerung reagiert auf Sensoren und Fühler, schaltet und dimmt selbständig und bietet einen komfortablen und sicheren Zugang für den Betreiber. Eine Leuchte oder Leuchtengruppe kann zum Beispiel auf die Lichtmessungen eines Sensors reagieren und so die Beleuchtung in Abhängigkeit von Tageslicht einstellen. Des Weiteren können natürlich auch andere Sensoren wie Bewegungsmelder eingebunden werden.

Die WSH Zigbee PRO Building Lichtsteuerung ermöglicht durch ihren Einsatz nicht nur deutliche Energieeinsparungen, sondern auch die Auswertung von wichtigen Informationen sowie einen sicheren Schutz vor Hackerangriffen und Störungen. Sicherheit ist unverzichtbar und ein wichtiger Punkt für smarte Beleuchtungslösungen. Dank der einzigartigen Konstruktion des WSH Zigbee PRO Building Netzwerkes sind Beleuchtungskonzepte absolut sicher und zuverlässig.

Ein weiterer Pluspunkt für die Entscheidung einer vernetzten Lichtsteuerung ist die Erhebung von Messdaten. Anhand kontinuierlicher ausgewerteter Parameter wird genau bestimmt, wann und wo zum Beispiel eine Wartung der Leuchten erforderlich ist. Auch die Auswertung von Verbrauchsdaten werden zur Verfügung gestellt, die vom Administrator durch einen Export auch in anderen Programmen weiterverarbeitet werden können. Im internen Benutzermanagement können verschiedenen Nutzern Rechte zugewiesen werden – vom einfachen Einsehen der Auswertung, über einfache oder generelle Steuerung bis zur Administration der Installation.

WSH Zigbee PRO Building bietet größtmögliche Flexibilität und Sicherheit in der Steuerung von Industriebeleuchtungen. Ob Hallenbeleuchtung, Lagerbeleuchtung oder Bürobeleuchtungen, die WSH ZIgbee PRO Building garantiert eine optimale Ausleuchtung zu jeder Zeit.

https://www.wirsindheller.de/

Die WSH GmbH – „Wir sind heller“ mit Firmensitz in Gummersbach hat sich auf Industriebeleuchtung und LED Beleuchtung mit modernster Technik spezialisiert. Dabei begleitet das Unternehmen den Kunden von der Ideenfindung, der Visualisierung des Beleuchtungskonzeptes über die Finanzierung bis zur Montage über kompetente Partner. Das Produktportfolio von „Wir sind heller“ reicht von der LED Industriebeleuchtung (z.B. LED Hallenstrahler) über LED Außenbeleuchtung, LED Bürobeleuchtung bis zu Lichtsteuerungen. Wir sind heller bietet auch Leuchtenbau für Sonderlösungen und Kleinserien an.
Kompetente Beratung durch zertifizierte Fachplaner und eine perfekte Beleuchtungslösung für den Kunden gehören neben hochwertigen Produkten zur Strategie des Unternehmens. Dabei liegt besonders Augenmerk auf hervorragendem Licht bei möglichst geringem Energieverbrauch.

Firmenkontakt
WSH GmbH – Wir sind heller
Jörg Hornisch
Dörspestraße 2
51702 Bergneustadt
02261 7897883
presse@wirsindheller.de
https://www.wirsindheller.de

Pressekontakt
WSH GmbH Wir sind heller
Simone Schwarzer
Dörspestraße 2
51702 Bergneustadt
02261 789788-53
presse@wirsindheller.de
https://www.wirsindheller.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Smart Building: Lichtsteuerung in der Industriebeleuchtung

WSH ZigBee PRO Building Lichtsteuerung

Smart Building: Lichtsteuerung in der Industriebeleuchtung

„Wir sind heller“ ZigBee PRO Building Lichtsteuerung

Die WSH ZigBee PRO Building Lichtsteuerung erfüllt alle Anforderungen an intelligente Beleuchtung in Industrie und Gewerbe

Mit Smart Home und Smart Building erhält die Beleuchtung neue Schlagworte.
Verbindet Smart Home im Wohnbereich Geräte zentral und erleichtert so die Bedienung, definiert Smart Building dies im professionellen Bereich.
In der Industriebeleuchtung gelten andere Regeln und andere Anforderungen an eine Lichtsteuerung wie zum Beispiel im Bereich der Wohngebäudebeleuchtung. Sicherheit, Ausfallsicherheit, Funktionsvielfalt und Flexibilität sind Kriterien, die für die tägliche Arbeit wichtig sind.

Flexibilität
Eine Lichtsteuerung für den industriellen Bereich muss sich optimal an den Arbeitsablauf anpassen, diesen unterstützen. Die Platzierung der verschiedenen Schalter und Sensoren muss flexibel da möglich sein, wo es der Arbeitsablauf benötigt. Mit der Gruppierung von Leuchten werden verschiedene Lichtszenen und Beleuchtungsstärken zum Beispiel in der Hallenbeleuchtung realisiert. Solche Gruppen können dann gezielt Schaltern und Sensoren zugewiesen und bei Bedarf auch schnell und einfach umgruppiert werden. Verschiedene Beleuchtungsstärken auf Tastendruck, eine Tageslichtsteuerung oder eine präsenzgesteuerte Beleuchtung für Regalgänge ist so möglich. Ändert sich das Arbeitsumfeld, können Leuchten, Taster und Sensoren schnell umgruppiert und so an die neuen Bedingungen angepasst werden.

Funktionsvielfalt
Gruppensteuerung, Lichtsensoren, verschiedene Szenen über Schalter und Taster, Dimmlevel sind nur ein Aspekt einer Lichtsteuerung. Verschiedene Benutzer benötigen die unterschiedlichsten Berechtigungen. So könnte zum Beispiel die Beleuchtungsstärke in einem Bereich von dem zuständigen Mitarbeiter geschaltet werden, die Buchhaltung nur auf die Verbrauchszahlen Zugriff haben, wohingegen ein zuständiger Mitarbeiter die komplette Beleuchtungsinstallation administrieren darf. Auswertungen über den Verbrauch, Schaltzeiten oder Funktion der Leuchten in der Leuchteninstallation sollten visualisiert und ausgewertet werden können. Dies ist für eine vorausschauende Planung und die Feinjustierung der Beleuchtung von großem Vorteil. Nicht zuletzt sollte die Beleuchtungssteuerung auch an das Firmennetzwerk angeschlossen werden können.

Ausfallsicherheit
Wird die Beleuchtung zentral gesteuert, kann es bei einem Fehler in der Steuerung zu einem Ausfall der kompletten Beleuchtung kommen. Dies hat natürlich sofort Auswirkungen auf die Produktion. Kann das ZigBee PRO Building Netzwerk zwar vom Gateway – der Schnittstelle zwischen Firmennetzwerk und Beleuchtungsinstallation – zentral gesteuert werden, ist die Steuerung aber dezentral in jeder Leuchte gespeichert. Befehle werden von Leuchte zu Leuchte weitergegeben. Ausfälle betreffen so meist nur eine Leuchte oder einen Teilbereich.

Sicherheit
Mit der Lichtsteuerung und besonders einer komplexen Smart Building Steuerung mit allen Vorteilen gibt es natürlich einen weiteren Angriffspunkt für potenzielle Störungen. Speziell in der Industriebeleuchtung muss diesem Punkt eine große Aufmerksamkeit gezollt werden. Mit dem ZigBee industrial Standard ist der Grundstock für eine sichere Leuchteninstallation gelegt. Die WSH ZigBee PRO Building Lichtsteuerung setzt hierauf weitere Sicherungsverfahren und macht die Steuerung sicher vor Angriffen von außen.

Die WSH ZigBee PRO Building Lichtsteuerung vereint alle diese Punkte – von der Flexibilität über die Funktionsvielfalt bis zur Sicherheit. „Wir sind heller“ hat die Lichtsteuerung speziell für die hohen Ansprüche eines Einsatzes in der Industrie konzipiert und konsequent umgesetzt.

Weitere Informationen und Beratung auf der „Wir sind heller“ Internetseite unter https://www.wirsindheller.de/Industrie-Lichtsteuerung-WSH-PRO-Building.168.0.html

Die WSH GmbH – „Wir sind heller“ mit Firmensitz in Gummersbach hat sich auf Industriebeleuchtung und LED Beleuchtung mit modernster Technik spezialisiert. Dabei begleitet das Unternehmen den Kunden von der Ideenfindung, der Visualisierung des Beleuchtungskonzeptes über die Finanzierung bis zur Montage über kompetente Partner. Das Produktportfolio von „Wir sind heller“ reicht von der LED Industriebeleuchtung (z.B. LED Hallenstrahler) über LED Außenbeleuchtung, LED Bürobeleuchtung bis zu Lichtsteuerungen. Wir sind heller bietet auch Leuchtenbau für Sonderlösungen und Kleinserien an.
Kompetente Beratung durch zertifizierte Fachplaner und eine perfekte Beleuchtungslösung für den Kunden gehören neben hochwertigen Produkten zur Strategie des Unternehmens. Dabei liegt besonders Augenmerk auf hervorragendem Licht bei möglichst geringem Energieverbrauch.

Firmenkontakt
WSH GmbH – Wir sind heller
Jörg Hornisch
Dörspestraße 2
51702 Bergneustadt
02261 7897883
presse@wirsindheller.de
http://www.wirsindheller.de

Pressekontakt
WSH GmbH Wir sind heller
Jörg Hornisch
Dörspestraße 2
51702 Bergneustadt
02261 7897883
presse@wirsindheller.de
http://www.wirsindheller.de

Wissenschaft Technik Umwelt

HELVAR LIGHT OVER TIME® – DAS FINETUNING FÜR DIE BELEUCHTUNG

HELVAR LIGHT OVER TIME® - DAS FINETUNING FÜR DIE BELEUCHTUNG

(Mynewsdesk) Helvar präsentiert mit der Lichtsteuerungssoftware Light over Time® die jüngste Innovation in seinem Human Centric Lighting Programm, auch Intelligent Colour oder iC genannt. Dadurch wird die künstliche Beleuchtung dem menschlichen Tagesrhythmus angepasst und ein natürlicherer Beleuchtungszyklus erzeugt. Das besondere an Light over Time® ist die grafische Darstellung der Beleuchtungsprofile, was Lichtplanern und Elektrotechnikern die Erstellung vereinfacht und Nutzern eine ganz neue Erfahrung bietet.

Die Beleuchtungsprofile, die mit der Light over Time® Software erstellt und grafisch dargestellt werden, machen es für Lichtplaner und Elektrotechniker einfach, den Beleuchtungseffekt der verschiedenen Profile zu visualisieren und sie anzupassen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Spezifikationen und Ansprüche perfekt realisiert werden können. Zum Beispiel kann der Lichtdesigner in einer Büroumgebung das Licht so steuern, dass es von kühl am Morgen in ein warmes Licht während der Mitte des Tages wieder in eine kühlere Farbtemperatur übergeht. Das fördert die Konzentration und setzt neue Energie am späten Nachmittag frei.

Dank der Flexibilität ist Light over Time® für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet, ob für Arbeitsplätze, Lernumgebungen und Gesundheitseinrichtungen. Gerade bei letzteren hat Licht einen erheblichen Einfluss auf das Wohlbefinden der Patienten. Es lassen sich eine Reihe von Profilen erstellen und abspeichern. So kann der Nutzer selbst, je nach Befinden, Jahreszeit oder Wetter ganz einfach sein geeignetes Profil auswählen. Präsenzmelder und Tageslicht-Sensoren können nahtlos in Light over Time® integriert werden.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/bne3sm

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/helvar-light-over-time-das-finetuning-fuer-die-beleuchtung-93667

Über Helvar:

Helvar ist Spezialist für energieeffiziente Komponenten und Lösungen für Beleuchtung und Beleuchtungssteuerung. Das Unternehmen agiert als unabhängiger, nicht-konkurrierender Partner für seine Kunden: Leuchtenhersteller, Elektro- und Lichtplaner, Elektroinstallateure und Planer. Als führender Experte der Beleuchtungsbranche in Bezug auf energieeffiziente Anwendungen unterstützt Helvar bei der Schaffung innovativer Beleuchtungslösungen, bei denen Einsparungen deutlich und messbar sind. Die Kompetenz in den Bereichen Beleuchtungskomponenten, Elektronik und Steuerungssysteme kombiniert mit der Unabhängigkeit als Anbieter machen Helvar in der Branche einzigartig. Das finnische Unternehmen ist in Familienbesitz und verfügt über Niederlassungen in Großbritannien, Deutschland, Schweden, Italien, Ungarn, Frankreich und Belgien und China verfügt.

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/helvar-light-over-time-das-finetuning-fuer-die-beleuchtung-93667

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/bne3sm

Wissenschaft Technik Umwelt

HELVAR ILLUSTRIS: SMARTES TOUCH-BEDIENTABLEAU

HELVAR ILLUSTRIS: SMARTES TOUCH-BEDIENTABLEAU

(Mynewsdesk) Der Beleuchtungsspezialist Helvar präsentiert mit ILLUSTRIS ein berührungsempfindliches Bedienpanel mit integriertem Bluetooth®. Es ist die perfekte Ergänzung zu Helvar Lichtsteuerungen und DALI Device Type 8 Geräten.

ILLUSTRIS ist eine hochwertige und einfach zu bedienende Lösung für ein modernes Ambiente, ob in Büros, Bildungseinrichtungen, Wohnumgebungen, Kliniken und Heimen sowie Hotels. Die Steuerung erfolgt mit dem gleichen Komfort, den Anwender vom Umgang mit ihrem Smartphone gewohnt sind. Bevorzugte Beleuchtungsszenen lassen sich speichern und per „Touch“ aktivieren und auch verändern. Beispielsweise lässt sich die Farbtemperatur, die Helligkeit und die Farbsättigung des Lichts einstellen.

Mit der integrierten Bluetooth-Funktion kann die Beleuchtung nicht nur über das touchsensitive Bedienfeld gesteuert werden, sondern auch über ein Mobilgerät mit der App SceneSet® von Helvar. So werden Tablet oder Smartphone zu einer komfortablen Fernbedienung für das Raumlicht.

ILLUSTRIS ist in Ausführungen aus Glas und Acryl, jeweils in schwarz oder weiß erhältlich. Das Bedientableau lässt sich einfach installieren und passte in alle gängigen Schalterprogramme.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/yer2ag

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/helvar-illustris-smartes-touch-bedientableau-14002

Über Helvar:

Helvar ist Spezialist für energieeffiziente Komponenten und Lösungen für Beleuchtung und Beleuchtungssteuerung. Das Unternehmen agiert als unabhängiger, nicht-konkurrierender Partner für seine Kunden: Leuchten Hersteller, Elektro- und Lichtplaner, Elektroinstallateure und Planer. Als führender Experte der Beleuchtungsbranche in Bezug auf energieeffiziente Anwendungen unterstützt Helvar bei der Schaffung innovativer Beleuchtungslösungen, bei denen Einsparungen deutlich und messbar sind. Die Kompetenz in den Bereichen Beleuchtungskomponenten, Elektronik und Steuerungssysteme kombiniert mit der Unabhängigkeit als Anbieter machen Helvar in der Branche einzigartig. Das finnische Unternehmen ist in Familienbesitz und verfügt über Niederlassungen in Großbritannien, Deutschland, Schweden, Italien, Ungarn, Frankreich und Belgien und China verfügt.

Weitere Informationen unter: http://www.helvar.de

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/helvar-illustris-smartes-touch-bedientableau-14002

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/yer2ag

Computer IT Software

Innovative Steuerungslösung lässt Anwendern „ein Licht aufgehen“

Mobile Software AG entwickelt LightControl App für edison street

Innovative Steuerungslösung lässt Anwendern "ein Licht aufgehen"

Die LightControl App passt das Lichtdesign automatisch an die aktuellen Lichtverhältnisse an. (Bildquelle: @Mobile Software AG)

Industrie 4.0 ist heute in aller Munde, die edison street GmbH gehört zu ihren Wegbereitern: Das innovative Unternehmen aus dem fränkischen Roth entwickelt individuelle Lösungen für die professionelle Gebäudesteuerung im Unternehmensumfeld. Zentrales Geschäftsfeld ist die Vernetzung von Daten entlang der Wertschöpfungs- und Prozesskette. Eine eigens entwickelte Software-Anwendung unterstreicht einmal mehr die hohe Kundenorientierung: Dank der LightControl App der Mobile Software AG schlägt edison street jetzt erstmals die Brücke vom Unternehmenskunden zum Anwender.

Bekannte Filialunternehmen aus Industrie, Handel und Gastronomie wie beispielsweise Hofer Österreich, Vapiano, L“Osteria, Starbucks oder McDonalds stellen das Kernkundensegment von edison street. Das Unternehmen ist verantwortlich für die Vernetzung und Steuerung standardisierter Systeme für Energiemanagement und Energiecontrolling im Bereich der Versorgungstechnik. „Die Gebäudetechnik wächst immer stärker zusammen: Die Zeiten, in denen Heizung, Elektro- oder Klimatechnik wie einzelne Inseln geplant wurden, sind vorbei“, betont Jan Wechsler, Projektverantwortlicher und einer der kreativen Köpfe des mittelständischen Unternehmens. Das gilt umso mehr bei Filialketten, wo mehrere Niederlassungen auch technisch eine einheitliche Handschrift tragen sollen. Längst vernetzt edison street die Technik deshalb über Online-Datenbanken, was eine automatisierte Steuerung sogar weltweit verteilter Standorte erlaubt.

Flexibler regeln
Doch nicht alles lässt sich zentral am besten steuern: Im Gastronomiebereich etwa, wo die Lichtszenen in jeder Filiale abhängig von Tageszeit, Sonnenintensität, Besucheranzahl und individueller Nutzung laufend angepasst werden müssen, ist weiterhin noch der Mensch gefragt. „Allerdings hat das Personal eines Restaurants kaum die Zeit, sich neben seinen Service-Aufgaben laufend um die Adaptierung der Beleuchtungsszenen zu kümmern“, weiß Dr. Jens Wehrmann, CEO des App-Entwicklers Mobile Software AG. Sein Team wurde deshalb 2015 zum Sparringspartner von edison street, wo man eine neue Idee realisieren wollte: Gewünscht war eine übersichtliche, visuelle Bedieneroberfläche, mit der die Beleuchtung in jeder Filiale einer automatischen Steuerung übergeben oder einfach am Smartphone oder Tablet nachgeregelt werden kann.

Komplexes vereinfachen
Erbracht hat die gemeinsame Entwicklungsarbeit mit der Mobile Software AG sogar noch mehr: Die LightControl App kann bis zu 48 verschiedene Lichtbereiche erfassen, in denen wiederum bis nahezu 3.000 Leuchten unterschiedlicher Art gesteuert werden können – je nach Tageszeit, Kundenfrequenz, Lichteinfall und Anlass. „Ob Bar, Back Bar, Lounge oder individuelle Sitzgruppen – in der Gastronomie kann so jeder Bereich entsprechend den Wünschen des Kunden ausgeleuchtet werden“, berichtet Jens Wehrmann. Die Steuerung erfolgt automatisiert: Handelsübliche Sensoren melden die aktuelle Lichtsituation, das intelligente System filtert dabei kurzzeitige Lichtveränderungen wie einen Fotoblitz oder den Scheinwerferkegel eines vorbeifahrenden Autos heraus. Mithilfe der App kann das Personal vor Ort zudem jeden Bereich nach Wunsch nachjustieren: Mehr Helligkeit oder farbliche Akzente in bestimmten Bereichen, weicheres Licht zur Betonung architektonischer Highlights. „Das ist eine wertvolle Unterstützung für die Anwender vor Ort, die sich im hektischen Servicebetrieb auf ein intelligentes System verlassen, bei Bedarf aber auch ganz einfach eingreifen und nachregeln können“, erklärt der Geschäftsführer der Mobile Software AG. „Die App bietet für die Filialisten unter unseren Kunden zudem noch weiteren Mehrwert“, ergänzt Jan Wechsler: Die einzelnen Bereiche müssen beispielsweise nur einmal definiert werden – die Kennung für Bar, Theke, Lounge oder beispielsweise Küche wird dann automatisch für alle Restaurants übernommen. Das vereinfacht die Einführung des neuen Systems enorm.

Kreativer Prozess
Die Idee zu diesem Feature entstand erst im Prozess der App-Entwicklung. Diese Flexibilität sei ein wichtiges Plus der Zusammenarbeit mit den App-Entwicklern der Mobile Software AG gewesen, berichtet Wechsler: „Wir haben Ideen im Kopf und wissen, wie das Ergebnis aussehen soll. Für die Realisierung aber brauchen wir Menschen, die ebenfalls kreativ nach Lösungen suchen und schnell verstehen, worum es geht.“ In der engen Zusammenarbeit mit den Entwicklern hat edison street genau das gefunden. Eine Herausforderung, die Wehrmann mit seinem Team gerne angenommen hat: „Bei der App-Entwicklung unterscheidet sich das erste Briefing häufig vom Ergebnis, weil bei der Erarbeitung des Konzepts viele Aspekte ins Spiel kommen, an die der Kunde zunächst nicht denkt: Usability, Performance und die Datensicherheit zum Beispiel.“ Eine so offene und innovative Aufgabe wie die Entwicklung der LightControl App anzunehmen, sei deshalb besonders reizvoll und entsprechend produktiv gewesen.

Im Einsatz bewährt
Das Ergebnis hat auch die Anwender überzeugt: die LightControl App ist seit Kurzem in verschiedenen Restaurants im Einsatz. Dort steuert sie das Lichtdesign automatisch, zentral und den aktuellen Lichtverhältnissen angepasst. Der Lichtgestaltung kommt vor allem in Bereichen eine besondere Bedeutung zu, in denen sich Gäste entspannt aufhalten und genussvoll essen möchten. Unterschiedliche Lichtparameter schaffen eine angenehme Lichtstruktur im Restaurant und setzen ganz eigene Akzente – die sich per App aber auch per Touch einfach individuell nachjustieren lassen.

Weitere Informationen unter www.mobile-software.de

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 5.640

Über die Mobile Software AG
Die Mobile Software AG ist eine 2010 gegründete Digital Agentur für die strategische Konzeption und Entwicklung von individuellen mobilen Lösungen im B2B- und B2C-Bereich. Viele der für Kunden wie Dekra, BMW, Aboalarm, Audi, clever-tanken, Scout24, MAN, VW oder wetter.com entwickelten Apps wurden mit unabhängigen Jury- und Publikumspreisen ausgezeichnet (u.a. „Beste App“ ComputerBild, Capital „Beste App für’s Auto“, „Connected Car Award“ AutoBild, Apple „Finanzapp des Jahres“).
Mehr Informationen unter www.mobile-software.de

Firmenkontakt
Hartzkom GmbH
Dr. Sabine Gladkov
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-0
mobile-software@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Dr. Sabine Gladkov
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-0
mobile-software@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Intelligente Hallenbeleuchtung

Lichtsteuerungen erschließen neue Potenziale in der Industriebeleuchtung

Intelligente Hallenbeleuchtung

Lichtsteuerungen erschließen neue Potenziale in der Industriebeleuchtung

Hallenbeleuchtungen – ob im industriellen Bereich oder im Sportbereich – werden heutzutage nicht mehr nur mit „Licht an, Licht aus“ gesteuert. Ob ungenutzte Einsparpotenziale erschlossen werden sollen oder ob man direkt in die Steuerung eingreifen möchte – eine Lichtsteuerung eröffnet viele neue Möglichkeiten.

Was kann eine Lichtsteuerung für die Industrie?
Eine Lichtsteuerung fasst alle Hallenstrahler zusammen und verbindet sie mit Sensoren, Tastern oder anderen Steuerungskomponenten. Ob Leuchten nur dann geschaltet werden, wenn in diesem Bereich gearbeitet wird, ob Tageslicht in die Beleuchtungsplanung mit einbezogen werden soll oder ob eine gezielte Schaltung und Dimmung benötigt wird – die Lichtsteuerung macht all dies möglich.

Einsparpotenziale durch eine Lichtsteuerung
Durch Automatisierung von Schaltung und Dimmung wird von den Hallenstrahlern nur so viel Leistung genutzt, wie für eine optimale Beleuchtung nötig ist. Licht wird automatisch gedimmt, wenn genügend Außenlicht auf die Arbeitsplätze fällt. Es wird ausgeschaltet, wenn sich niemand mehr im Lager aufhält. Es kann aber auch gedimmt werden, wenn keine feinmechanischen Arbeiten verrichtet werden. Je nach Jahreszeit, Anzahl der Schichten und einigen anderen Faktoren können sich dabei Einsparpotenziale bei den Beleuchtungskosten von über 50% ergeben.

Die passende Lichtsteuerung
Auf der Suche nach der passenden Steuerung werden zuerst einmal die gewünschten Features festgelegt. Welche Sensoren und Zugriffsmöglichkeiten sollen unterstützt werden? Ist eine Auswertung zum Beispiel der Energiedaten gewünscht? Welche Daten sollten exportiert und an andere Systeme weitergegeben werden? Aber auch die Installation ist ein wichtiger Punkt, der bei der Planung Beachtung finden muss. Können die Hallenstrahler mit einer Lichtsteuerung nachgerüstet werden? Ist die Installation einer Steuerleitung möglich – oder ist eine funkgesteuerte Anlage kostengünstiger?

„Wir sind heller“
Da eine Lichtsteuerung eng mit den eingesetzten Hallenstrahlern verknüpft ist, sollte diese schon bei der Planung der Beleuchtung beachtet werden. Von der Planungsphase bis zur Umsetzung hilft der Lichtprofi „Wir sind heller“ Unternehmen bei der Einführung einer intelligenten Hallenbeleuchtung.

Weitere Informationen findet man unter
http://www.wirsindheller.de/lichtsteuerung.3978.html

Die WSH GmbH (www.wirsindheller.de) mit Firmensitz in Gummersbach hat sich auf Industriebeleuchtung und LED Beleuchtung mit modernster Technik spezialisiert. Dabei begleitet das Unternehmen den Kunden von der Ideenfindung, der Visualisierung des Beleuchtungskonzeptes über die Finanzierung bis zur Montage über kompetente Partner. Das Produktportfolio von Wir sind heller reicht von der LED Industriebeleuchtung (z.B. LED Hallenstrahler) über LED Außenbeleuchtung, LED Bürobeleuchtung bis zur LED Wohnraumbeleuchtung und Lichtsteuerungen. Wir sind heller bietet auch Leuchtenbau für Sonderlösungen und Kleinserien an.
Kompetente Beratung durch zertifizierte Fachplaner und eine perfekte Beleuchtungslösung für den Kunden gehören neben hochwertigen Produkten zur Strategie des Unternehmens. Dabei liegt besonders Augenmerk auf hervorragendem Licht bei möglichst geringem Energieverbrauch.

Kontakt
WSH GmbH Wir sind heller
Jörg Hornisch
Dörspestraße 2
51702 Bergneustadt
02261 7897883
presse@wirsindheller.de
http://www.wirsindheller.de

Kunst Kultur Gastronomie

Hans Henrik Lund wird neuer CEO von Helvar

Hans Henrik Lund wird neuer CEO von Helvar

(Mynewsdesk) Hans Henrik Lund (51) war in den letzten 25 Jahren in verschiedenen Führungspositionen und Bereichen bei internationalen Unternehmen tätig. Davon verbrachte er zehn Jahre bei Danfoss, einem Spezialisten für Heizungsautomation und zehn Jahre bei den führenden Anbietern von Mobiltelefon-Zubehör Jabra und Nokia Gear. Des Weiteren begleitete er als Aufsichtsratsmitglied mehrere Unternehmen.

Der studierte Maschinenbauingenieur hat einen Doktortitel (Ph.D.) in Werkstoffkunde und einen MBA-Abschluss in Organisationsmanagement. Mit seiner Familie lebt er seit 2009 in Finnland.

„Hans Henrik Lund besitzt ein fundiertes Wissen in Bezug auf die digitale Transformation und viel Erfahrung als Führungskraft“ sagt Kai Öistämö, Aufsichtsratsvorsitzender von Helvar. „Helvar ist ein führendes Unternehmen in einer sehr spannenden Branche, welches die digitale Transformation durchlebt und ich bin überzeugt, dass er hervorragende Voraussetzungen mitbringt, in seiner neuen Position erfolgreich zu sein.“

„Ich freue mich, Teil des Helvar Teams zu sein, um bei dem weiteren Wachstum mitzuwirken“ sagt der neue Helvar CEO Hans Henrik Lund. „Die Beleuchtungsbranche ist sehr dynamisch und Helvar hat sich zu einem der führenden Anbieter von hochwertigen Lichtprojekten auf dem Markt entwickelt; eine solide Plattform für zukünftiges Wachstum. Ich habe mich sehr gefreut, Helvars Aufsichtsratsmitglieder kennenzulernen und nun mit dem gesamten Helvar Team, den Kunden und unseren Partnern aktiv zu werden, um in den kommenden Tagen und Wochen mehr über das Geschäft zu lernen.“

Zum Ausscheiden des bisherigen CEO, Asko Kallonen, kommentiert Kai Öistämö: „Unter den 14 Jahren seiner Leitung hat Asko Kallonen die Profitabilität von Helvar und seine Marktposition so gestärkt, sodass wir eines der führenden Unternehmen in LED-Komponenten und intelligenten Lichtsteuerungssystemen geworden sind. Er hinterlässt ein starkes Fundament auf dem Helvar weiter aufbauen kann. Wir freuen uns, dass er weiterhin als Berater für den Helvar Aufsichtsrat fungieren wird. Im Namen des gesamten Aufsichtsrats, danke ich Asko Kallonen für seinen bedeutenden Beitrag für das Unternehmen.“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ldh75c

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/hans-henrik-lund-wird-neuer-ceo-von-helvar-51937

Über Helvar:

Helvar ist Spezialist für energieeffiziente Komponenten und Lösungen für Beleuchtung und Beleuchtungssteuerung. Das Unternehmen agiert als unabhängiger, nicht-konkurrierender Partner für seine Kunden: Leuchten Hersteller, Elektro- und Lichtplaner, Elektroinstallateure und Planer. Als führender Experte der Beleuchtungsbranche in Bezug auf energieeffiziente Anwendungen unterstützt Helvar bei der Schaffung innovativer Beleuchtungslösungen, bei denen Einsparungen deutlich und messbar sind. Die Kompetenz in den Bereichen Beleuchtungskomponenten, Elektronik und Steuerungssysteme kombiniert mit der Unabhängigkeit als Anbieter machen Helvar in der Branche einzigartig. Das finnische Unternehmen ist in Familienbesitz und verfügt über Niederlassungen in Großbritannien, Deutschland, Schweden, Italien, Ungarn, Frankreich und Belgien und China verfügt.

Weitere Informationen unter: http://www.helvar.de

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/wissenschaft/hans-henrik-lund-wird-neuer-ceo-von-helvar-51937

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/ldh75c

Kunst Kultur Gastronomie

Immer perfektes Licht von 1 100 Prozent

Immer perfektes Licht von 1  100 Prozent

(Mynewsdesk) Die Hybriddimmung kombiniert zwei Technologien. Im oberen Dimmbereich erfolgt die Dimmung durch eine Reduzierung des Konstantstroms (Amplitudendimmung bzw. CCR Constant Current Reduction), während im niedrigen Dimmbereich bis 1 % die Pulsweitenmodulation (PWM) verwendet wird. Die Bereiche in denen die Amplituden bzw. PWM Dimmung verwendet werden variiert von Treiber zu Treiber. Die Amplitudendimm-Technik arbeitet sehr effizient im oberen Segment. Allerdings kann diese Technik im unteren Dimmbereich einen negativen Einfluss auf die Lichtqualität (ungleichmäßige Lichtintensität oder Farbtemperaturverschiebung) haben, daher wird hier die Pulsweitenmodulation (PWM) angewendet. Um mögliche Störungen durch die PWM zu minimieren, wird mit einer hohen Taktfrequenz die bis in den kHz Bereich geht gearbeitet. So ist eine optimale Lichtqualität ohne Verschiebung der Lichtfarbe garantiert.

Ein Produkt mit der Hybridtechnik ist z.B. der hocheffiziente non-selv Treiber LL1x110-E-DA.

Die CCR-Technik wird im oberen Bereich 20 % – 100 % verwendet. Im unteren Bereich zwischen 20 % – 100 % verbessert sich die PVM-Frequenz auf 8 kHz. Für den unteren Bereich zwischen 1 % – 10 % wächst die Frequenz nach und nach von 1 kHz bis auf 8 kHz.

Diese Technologie sorgt für eine nochmals höhere Qualität des Lichts im ganzen Dimmbereich von 1 % – 100 %.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/kht46c

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/immer-perfektes-licht-von-1-100-prozent-36319

Über Helvar:

Helvar ist Spezialist für energieeffiziente Komponenten und Lösungen für Beleuchtung und Beleuchtungssteuerung. Das Unternehmen agiert als unabhängiger, nicht-konkurrierender Partner für seine Kunden: Leuchtenhersteller, Elektro- und Lichtplaner, Elektroinstallateure und Planer. Als führender Experte der Beleuchtungsbranche in Bezug auf energieeffiziente Anwendungen unterstützt Helvar bei der Schaffung innovativer Beleuchtungslösungen, bei denen Einsparungen deutlich und messbar sind. Die Kompetenz in den Bereichen Beleuchtungskomponenten, Elektronik und Steuerungssysteme kombiniert mit der Unabhängigkeit als Anbieter machen Helvar in der Branche einzigartig. Das finnische Unternehmen ist in Familienbesitz und verfügt über Niederlassungen in Großbritannien, Deutschland, Schweden, Italien, Ungarn, Frankreich und Belgien und China verfügt.

Weitere Informationen unter: http://www.helvar.de

Firmenkontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://www.themenportal.de/wissenschaft/immer-perfektes-licht-von-1-100-prozent-36319

Pressekontakt
public touch GmbH
Sigi Riedelbauch
Marktplatz 18
91207 Lauf
0912397470
riedelbauch@publictouch.de
http://shortpr.com/kht46c