Tag Archives: Level 3 Communications

Computer IT Software

Verbindungen in die Cloud ab jetzt genauso flexibel wie Präsenz in der Cloud

Level 3 Cloud Connect Lösungen bieten sicheren Self-Service-Zugang zu AWS

Verbindungen in die Cloud ab jetzt genauso flexibel wie Präsenz in der Cloud

BROOMFIELD, Colorado, 23. August 2017 – Unternehmen finden zusehends neue Wege, sich die Größe und Flexibilität der Cloud zunutze zu machen. Dabei stellen viele fest, dass sie ein Netzwerk benötigen, das der Flexibilität der virtuellen Umgebungen gerecht wird. Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) stellt Kunden deshalb eine neue Self- Service-Option im Rahmen seiner Cloud Connect Lösung bereit, die nicht nur das Potenzial der Cloud, sondern auch der damit verbundenen Netzwerke optimiert.

Die neue Funktion der Level 3 Cloud Connect Lösung ist ein skalierbares Ethernet-Angebot, mit dem Kunden mehrere virtuelle lokale Netzwerke (VLANs) auf einem einzigen Ethernet Virtual Circuit (EVC) von ihren Rechenzentren über AWS Direct Connect zu Amazon Web Services (AWS) hosten können. Dies unterstützt Unternehmen bei der Optimierung ihrer cloudbasierten Workloads.

Erfahren Sie hier, wie Level 3 Cloud Connect den Zugang zur Cloud genauso flexibel gestaltet wie die Cloud selbst:

Fakten im Überblick:

-Level 3 ist AWS Direct Connect Partner im AWS Partner Network (APN). Die Cloud Connect Lösung von Level 3 nutzt AWS Direct Connect, um dedizierte Verbindungen in die AWS Cloud bereitzustellen.
-Kunden haben die Möglichkeit, mithilfe der Level 3 Cloud Connect Lösung VLANs, einschließlich der Verbindungen zu ihren virtuellen privaten Clouds, nahezu in Echtzeit über das MyLevel3 Portal oder via API für AWS zu ergänzen oder zu entfernen.
oZudem können Kunden Bandbreite über ihre Amazon Virtual Private Cloud (Amazon VPC) Instances teilen.
-Die Level 3 Cloud Connect Lösung ist eine dedizierte Direktanbindung an die Cloud, was eine zusätzliche Sicherheitsebene für die Multi-Cloud-Umgebung von Kunden schafft.
-Im kombinierten Einsatz mit der Adaptive Network Control Lösung von Level 3 erhalten Kunden eine noch weiter gesteigerte Transparenz und Kontrolle einschließlich granularem Echtzeit-Reporting und der Fähigkeit, Bandbreite je nach wechselndem Bedarf nach oben oder unten zu skalieren.
-Kunden können auf dieses dedizierte Ethernet-Angebot über die ausgezeichnete Level 3 Metro 2.0 Ethernet-Präsenz zugreifen, die rund 290 Märkte in Nordamerika, EMEA und dem asiatisch-pazifischen Raum abdeckt.

Zitat:

Paul Savill, SVP Core Products bei Level 3
„Unternehmen brauchen heutzutage klare Wettbewerbsvorteile, damit sie in unserer Welt des digitalen Wandels konkurrenzfähig bleiben können. Die Level 3 Cloud Connect Lösung ist der nächste Evolutionsschritt – das Netzwerk entspricht dem Cloud-Erlebnis und gibt Kunden mehr Leistung und Flexibilität an die Hand“.

Weitere Informationen:

Die Rolle von Adaptive Networking in der digitalen Transformation
-Erfahren Sie hier, warum die Art und Weise der Cloud-Anbindung zählt
-Entdecken Sie, wie sich flexible Anbindungen an die Cloud auszahlen

Weitere Informationen zu den erweiterten Netzwerk- und Service-Lösungen von Level 3 finden Sie unter www.level3.com.

Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen an Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Portfolio an sicheren Managed Solutions von Level 3 schließt Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen ein. Level 3 bedient Kunden auf über 500 Märkten in 60 Ländern über eine globale Dienstleistungsplattform, die auf eigenen Glasfasernetzen auf drei Kontinenten fußt und durch umfangreiche Verkabelung auf dem Meeresboden verbunden ist. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.level3.com, oder lernen Sie uns auf Twitter, Facebook und LinkedIn kennen.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Vyvx, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmenamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
Fleet Place 10
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Maria Dudusova
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 38
maria_dudusova@hbi.de
http://www.hbi.de

Computer IT Software

Level 3 als Challenger für globale Netzwerkservices im Gartner Magic Quadrant 2017 eingestuft

Level 3 als Challenger für globale Netzwerkservices im Gartner Magic Quadrant 2017 eingestuft

(Bildquelle: Level 3 Communications Inc.)

Frankfurt am Main / Broomfield, Colorado, 4. April 2017 – Der globale Telekommunikationsdienstleister Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) wurde im Gartner Magic Quadrant for Network Services, Global1 vom Februar 2017 als Challenger positioniert. Der Bericht bewertete 16 Netzwerkanbieter auf die Vollständigkeit ihrer Vision sowie ihre Fähigkeit, diese Visionen in Hinblick auf Services und Strategien umzusetzen.

Den vollständigen Report finden Sie hier: Gartner Magic Quadrant für globale Netzwerkservices 2017.

Beurteilungsgrundlage für den Magic Quadrant:

– Der Magic Quadrant bewertet den weltweiten Markt für Netzwerkdienste und die Fähigkeit der Provider, Festnetzdienste für den Unternehmensbereich mit Abdeckung in mindestens drei der fünf großen geografischen Regionen der Welt bereitzustellen.
– Zu diesen Diensten zählen:
o WAN-Dienste, in erster Linie Managed Hybrid WANs, einschließlich Multiprotocol Label Switching (MPLS), Internet Virtual Private Networks (VPNs) und Ethernet-Dienste
o Cloud-Konnektivität, Direct MPLS und/oder Ethernet-Anbindungen an führende Anbieter von Cloud-Services, sowohl Infrastructure as a Service (IaaS) als auch Software as a Service (SaaS)
o Managed Software-Defined WAN (SD-WAN)-Dienste, vereinfachte Edge-Geräte mit Zero-Touch-Installation, die basierend auf Anwendungsregeln und einer zentralen Verwaltung den Datenverkehr dynamisch über verschiedene Links leiten können
o Network Function Virtualization (NFV)-Dienste, das Ersetzen von netzwerkspezifischen Geräten oder WAN-Optimizern durch virtualisierte Software
o Software Defined Networking (SDN)-Dienste, Programmierbarkeit des Netzwerks über Software, so dass eine Single-Access-Verbindung dynamisch konfiguriert werden kann, um unterschiedliche Bandbreiten und/oder mehrere Dienste einschließlich Ethernet-, Internet- und MPLS-Dienste zu liefern
– Zusätzlich ist es für Anbieter wünschenswert, dass sie Netzwerkdienste mit Mehrwert zur Verfügung stellen. Dazu zählen unter anderem SIP-Trunks, Managed WAN-Optimierung, Application Visibility, Managed LANs und Managed Wireless LANs (WLANs).

Wichtige Fakten:

– Level 3 wurde das dritte Jahr in Folge im Challenger-Quadrant positioniert.
– Als Unternehmen verfügt Level 3 über ein Managed Hybrid WAN-Angebot.
– Mit den Level 3 Cloud Connect-Lösungen können die Bandbreiten flexibel an die geschäftlichen Anforderungen angepasst werden.
– Level 3 Ethernet-Dienste erreichen mehr als 290 Märkte weltweit und bieten flexible Bandbreitenoptionen von 2 Mbit/s bis 6 Gbit/s.

Zitat:

Anthony Christie, Chief Marketing Officer bei Level 3
„Level 3 engagiert sich für effiziente, zuverlässige und sichere Lösungen, um den Bedürfnissen unserer Kunden in einer sich ständig wandelnden digitalen Landschaft gerecht zu werden. Wir sind der Auffassung, dass die Einstufung als Challenger für das dritte Jahr in Folge den Einsatz für unsere Kunden demonstriert. Dies bestätigt unsere globale Strategie, die Bereitstellung von marktführenden Lösungen mit exzellenter Benutzererfahrung stets weiterzuentwickeln.“

Informationen zum Magic Quadrant
Gartner unterstützt keine der in den eigenen Marktforschungspublikationen dargestellten Anbieter, Produkte oder Services und spricht keine Empfehlung für Technologienutzer aus, sich nur für die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Auszeichnungen zu entscheiden. Die Marktforschungspublikationen von Gartner stellen Meinungsäußerungen des Gartner-Forschungsteams dar und sollten nicht als Tatsachenfeststellung interpretiert werden. Gartner schließt hinsichtlich dieser Forschung jedwede Garantie, ausdrücklich oder impliziert, aus, einschließlich die der Marktgängigkeit oder der Eignung für einen bestimmten Zweck.
1 Gartner, Magic Quadrant for Network Services, Global – Neil Rickard, Bjarne Munch et al.
Datum der Veröffentlichung: 13. Februar 2017

Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen an Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Portfolio an sicheren Managed Solutions von Level 3 schließt Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen ein. Level 3 bedient Kunden auf über 500 Märkten in 60 Ländern über eine globale Dienstleistungsplattform, die auf eigenen Glasfasernetzen auf drei Kontinenten fußt und durch umfangreiche Verkabelung auf dem Meeresboden verbunden ist. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.level3.com, oder lernen Sie uns auf Twitter, Facebook und LinkedIn kennen.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Vyvx, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmenamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
Fleet Place 10
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Maria Dudusova
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 38
maria_dudusova@hbi.de
http://www.hbi.de

Computer IT Software

Safenames steigert Netzwerksicherheit mit DDoS-Mitigation-Diensten von Level 3

Sofortschutz bei DDoS-Attacken dank Aufnahmekapazität von 4,5 Tbits/s

Safenames steigert Netzwerksicherheit mit DDoS-Mitigation-Diensten von Level 3

(Bildquelle: Level 3 Communications)

London, 18. Januar 2017 – Safenames, ein Anbieter von Domainregistrierungsdiensten, verbessert mit Level 3 den Schutz vor Distributed Denial of Service (DDoS)-Angriffen. Die DDoS-Mitigation-Lösung von Level 3 Communications (NYSE: LVLT) leitet den Datenverkehr über die Level 3 Scrubbing-Infrastruktur und ermöglicht so Schutz auf Knopfdruck in nahezu Echtzeit.

Safenames hat die Level 3 DDoS-Mitigation-Lösung mit Flow-basiertem Monitoring implementiert und bekommt so eine 24/7 Unterstützung von Sicherheitsexperten, die in den weltweit verteilten Security Operations Centres (SOC) von Level 3 arbeiten. Die DDoS-Mitigation-Lösung schützt die IP-Adressen des Kunden gegen eine Vielzahl von Angriffsmethoden und sichert zugleich die Infrastruktur von Safenames.

Level 3 ist seit drei Jahren der zentrale Netzbetreiber für Safenames. Das Unternehmen hat sich aufgrund des robusten Netzwerks und der globalen Reichweite für Level 3 entschieden. Außerdem hat Level 3 einen Point of Presence (PoP) im kürzlich von Safenames erworbenen Rechenzentrum in den Midlands eingerichtet.

Wichtige Fakten zu DDoS Services:

– Level 3 hat seine DDoS-Mitigation-Lösung im September 2016 durch die weltweite Bereitstellung seines Border Gateway Protocol Flowspec erweitert, einer technischen Funktion, die eine zusätzliche Ebene für die rasche Abwehr von Bedrohungen über das Level 3 Backbone bereitstellt. Diese wehrt volumetrische Attacken ab und schafft so für Kunden ein sichereres Netzwerk.
– Das Level 3 Sicherheitsteam wendet pro Tag rund 100 DDoS-Angriffe ab.
– Die Level 3 SOC-Experten stehen zur Verfügung, um zusätzlichen Kontext zu liefern und bei Bedarf Bedrohungen oder eskalierende DDoS-Attacken abzuwehren.
– Mehr als 30 Prozent der DDoS-Angriffe erreichen nach Angaben der Level 3 Threat Research Labs 10 Gbit/s oder mehr. Ein Angriff dieser Größenordnung führt dazu, dass Unternehmensdienste nicht mehr online verfügbar sind.
– Die aktuelle Malware-Forschung der Level 3 Threat Research Labs im Bereich Internet der Dinge zeigt, dass viele vernetzte Geräte kompromittiert werden und Angriffe ermöglichen, die mehr als 600 Gbit/s erreichen können. Der steigende Umfang macht die Notwendigkeit einer erhöhten Abwehrkapazität deutlich.
– Die DDoS-Aufnahmekapazität von Level 3 beträgt rund 4,5 Tbits pro Sekunde.
– Level 3 verfügt über 11 Scrubbing Center auf vier Kontinenten. Zu den Standorten zählen São Paulo, Frankfurt, London, Hongkong, Tokio, Singapur, Chicago, Dallas, Los Angeles, New York und Washington, D.C.
– DDoS-Attacken können erhebliche finanzielle Auswirkungen auf Unternehmen haben, die ihre Umsätze über die Bereitstellung von Dienstleistungen für ihre Kunden im Internet erwirtschaften.
– Laut jüngsten Recherchen von IDG Connect zählen der Verlust von Reputation und Kundenvertrauen zu den größten Sorgen, die Unternehmen in Westeuropa im Zusammenhang mit Datensicherheit haben.

Zitate:

Andrew Edison, SVP Sales EMEA bei Level 3

„Daten und Netzwerke bilden die tragenden Säulen eines Unternehmens. Level 3 engagiert sich für die Bereitstellung eines Dienstleistungsportfolios, das Kunden angesichts einer ständig wachsenden Bedrohungslandschaft ein effizientes und sicheres Unternehmenswachstum ermöglicht. Level 3 DDoS-Mitigation-Dienste bieten den entscheidenden Schutz gegen Angriffe und tragen dazu bei, Ängste zu mindern. Mit dem weitreichenden Blick auf die Bedrohungslandschaft erforscht, ermittelt und entschärft Level 3 zahlreiche Bedrohungen, bevor diese den Kunden treffen.“

Gavin Mills, Sales Director bei Safenames

„Wir haben viele hochkarätige Kunden, die Schutz vor der zunehmenden Bedrohung durch Cyber-Attacken benötigen. Mit der netzwerkbasierten Sicherheit von Level 3 haben wir Rückendeckung und können unseren Kunden ein noch höheres Maß an Souveränität bieten. Dass wir über einen globalen Infrastrukturanbieter wie Level 3 das Netz betreiben, gibt uns die ideale Möglichkeit, unsere Geschäftsaktivitäten weltweit zu erweitern.“

Zusätzliche Ressourcen:

– Video: Erfahren Sie Näheres zur Rolle des Netzwerks in der Cybersicherheit
– Video: Der Ansatz von Level 3 für Netzwerkbasierte Sicherheit
– Erfahren Sie mehr zum Level 3 DDoS-Mitigation-Service

Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen an Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Portfolio an sicheren Managed Solutions von Level 3 schließt Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen ein. Level 3 bedient Kunden auf über 500 Märkten in 60 Ländern über eine globale Dienstleistungsplattform, die auf eigenen Glasfasernetzen auf drei Kontinenten fußt und durch umfangreiche Verkabelung auf dem Meeresboden verbunden ist. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.level3.com, oder lernen Sie uns auf Twitter, Facebook und LinkedIn kennen.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Vyvx, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmenamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
Fleet Place 10
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Maria Dudusova
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 38
maria_dudusova@hbi.de
http://www.hbi.de

Computer IT Software

Besserer Schutz für Unternehmen im schwierigen Kampf gegen DDoS-Angriffe

Level 3 erhöht Netzwerksicherheit und unterstützt als weltweit erster Netzbetreiber BGP Flowspec

Frankfurt am Main / Broomfield, Colorado, 13. September 2016 – Level 3 Communications (NYSE: LVLT) hat in seinem globalen Backbone das Border Gateway Protocol (BGP) Flowspec implementiert. Die Lösung nutzt das Level 3 Backbone mit einer Kapazität von mehr als 43 Terabit und schützt gleichzeitig die Internet-Austauschpunkte. BGP Flowspec ist eine der umfassendsten Lösungen der Branche und ermöglicht die unmittelbare Abwehr von Bedrohungen über das Level 3 Backbone, unterbindet volumetrische Angriffe und erhöht dadurch die Netzwerksicherheit für Kunden.
Diese Ergänzung des Level 3 Sicherheitsportfolios ermöglicht Kunden eine verbesserte Reaktion auf Serviceanforderungen. Gleichzeitig wird die Sicherheit des gesamten Internet-Ökosystems erhöht. Denn Unternehmen benötigen einen DDoS-Mitigation-Anbieter, der über die Tools und die Expertise zur Abwehr von massiven und potenziell teuren Angriffen verfügt.

Funktionsweise:
– BGP ist das Protokoll, über das alle Internet-Router miteinander kommunizieren.
– BGP Flowspec gibt über das BGP-Protokoll Spezifikationsfilter für Datenströme an Netzwerk-Router aus. Wird eine Bedrohung festgestellt, aktiviert die Level 3 DDoS-Infrastruktur eine Regel zur Blockade oder Verweigerung von Datenverkehr in Zusammenhang mit dieser Bedrohung anhand des Ursprungs, des Ziels und einiger weiterer Merkmale.
– Der schädliche Datenverkehr wird systematisch und vorübergehend aus dem Netzwerk herausgefiltert. Bedrohungen werden global blockiert, bevor sie ihre volle Wucht entfalten und Schaden anrichten.

Wichtige Fakten:
– Level 3 verfügt über die Netzwerkarchitektur sowie die Experten, um dieses Tool zur Abwehr von Bedrohungen optimal einzusetzen.
– Als globaler Netzwerkdienstleister besitzt Level 3 einen umfassenden Überblick sowohl über den weltweiten Internet-Datenverkehr als auch über die Bedrohungslandschaft.
– In der Branche herrscht großer Mangel an qualifiziertem Personal. Deshalb hat Level 3 an seinen fünf weltweit verteilten Security Operations Center Experten im Einsatz, die speziell für dieses leistungsfähige Tool geschult wurden.
– BGP Flowspec ist ein fester Bestandteil der Level 3 Dienste für Netzwerkschutz und DDoS-Mitigation.

Zitate:
Chris Rodriguez, Senior Industry Analyst für Netzwerksicherheit bei Frost & Sullivan
„DDoS-Angriffe, bei denen Amplification- und Reflection-Techniken verwendet werden, können die DDoS-Schutzanwendungen vor Ort leicht überfordern. Unternehmen sind auf eine skalierbare Lösung angewiesen, die rasche Abwehr bietet. Außerdem sollte sie 500-Gbit/s-Angriffe, mit denen sich Unternehmen heute auseinandersetzen müssen, bewältigen können. Die DDoS-Mitigation- und Netzwerkschutz-Services von Level 3 nutzen die Leistung von BGP Flowspec und bieten so Skalierbarkeit, schnelle Reaktionszeiten und netzwerkbasierte Cloud-Lösungen, um die weiter zunehmenden, massiven und komplexer werdenden DDoS-Angriffe abzuwehren.“

Anthony Christie, Chief Marketing Officer bei Level 3
„Unternehmen sehen sich jeden Tag einer neuen Internetbedrohung ausgesetzt, von Ausspähungen vor dem Angriff über Schadsoftware bis hin zu immer häufigeren volumetrischen DDoS-Attacken. Wichtig sind deshalb adaptive und effiziente Lösungen zum Schutz ihrer Betriebsabläufe, versiertes Sicherheitspersonal für den optimalen Einsatz ihrer begrenzten Ressourcen sowie ein sicheres Netzwerk, auf das sie sich verlassen können. Unsere globale Implementierung von BGP Flowspec bietet entsprechende Kapazitäten und den Schutz vor großflächigen Angriffen. Die geschulten Sicherheitsexperten von Level 3 steuern dieses leistungsfähige Tool, damit sich Kunden auf ihr Geschäftswachstum konzentrieren können – ohne Sorge um die Cyberabwehr.“

Zusätzliche Ressourcen:
– Video zur Rolle des Netzwerks bei der Computer- und Netzsicherheit
– Level 3 erläutert seinen Ansatz für netzwerkbasierte Sicherheit
– Weitere Informationen zum Level 3 DDoS-Mitigation-Service

Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen an Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Portfolio an sicheren Managed Solutions von Level 3 schließt Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen ein. Level 3 bedient Kunden auf über 500 Märkten in 60 Ländern über eine globale Dienstleistungsplattform, die auf eigenen Glasfasernetzen auf drei Kontinenten fußt und durch umfangreiche Verkabelung auf dem Meeresboden verbunden ist. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.level3.com, oder lernen Sie uns auf Twitter, Facebook und LinkedIn kennen.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Vyvx, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmenamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
Fleet Place 10
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Maria Dudusova
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 38
maria_dudusova@hbi.de
http://www.hbi.de

Computer IT Software

Level 3 ernennt neuen Country Director DACH und CEER

Ralf Straßberger wird entscheidend zur Entwicklung der Region beitragen

Level 3 ernennt neuen Country Director DACH und CEER

Ralf Straßberger, Level 3 Communications (Bildquelle: Level 3 Communications)

München, 30. Juni 2016 – Der globale Netzwerkanbieter Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) gibt heute bekannt, dass Ralf Straßberger das Unternehmen als Country Director DACH und CEER verstärkt. Ralf Straßberger leitet die Aktivitäten in den deutschsprachigen Ländern und in Osteuropa für Enterprise- und Wholesale-Kunden sowie Kooperations-Partner. Er verfügt über ein tiefgreifendes Verständnis der deutschen Telekommunikations- und IT-Branche sowie umfangreiche Erfahrungen in der Erschließung neuer Geschäftsfelder. Mit seiner Expertise wird Ralf Straßberger Level 3 dabei unterstützen, die spezifischen Herausforderungen vor allem des deutschsprachigen IT-Marktes optimal anzugehen.

Vor seinem Einstieg bei Level 3 war Ralf Straßberger als Geschäftsbereichsleiter und Prokurist bei M-net Telekommunikation tätig. Davor wirkte er bei der Restrukturierung von Vertrieb und Marketing bei den Fusionen von M-net, NEFkom und Augustakom mit. Vor seiner Zeit bei M-net sammelte Herr Straßberger Erfahrungen in verschiedenen Vertriebs- und Marketingpositionen bei VIAG Interkom (später O2), Compaq Computer und Computer 2000.

Mit der Ernennung von Ralf Straßberger setzt Level 3 konsequent seine Strategie fort, durch Verantwortung und Ressourcen vor Ort in den EMEA-Regionen die Kundenzufriedenheit und den Markterfolg sicher zu stellen.

Andrew Edison, Senior Vice President Sales EMEA, begrüßt die Einstellung von Ralf Straßberger als maßgebliche Verstärkung des Vertriebes in EMEA: „Als strategischer Leiter unserer Aktivitäten in der Region EMEA wird Ralf Straßberger entscheidend dazu beitragen, Level 3 zu einem der führenden Anbieter für hoch entwickelte Kommunikationslösungen zu positionieren. Er wird den Marktausbau von Level 3 vorantreiben und den Kundenstamm kontinuierlich ausbauen.“

„Ich freue mich sehr, meine langjährigen Erfahrungen für Level 3 und unsere Kunden einsetzen zu können. Wir werden für den deutschen Markt vor allem Managed Security-, IP-, Cloud- und Ethernet-Services weiter ausbauen und unsere Kunden bei der Umsetzung von neuen Technologien wie Virtualisierung oder Digitalisierung und Software-Defined Networking unterstützen,“ kommentiert Ralf Straßberger, Country Director DACH und CEER.

Ralf Straßberger wird in den regionalen Niederlassungen von Level 3 in München und Frankfurt ansässig sein und neben den deutschen Standorten Zürich, Wien, Sofia, Warschau und Moskau verantworten.

Level 3 betreibt in fünf deutschen Städten Rechenzentren und Stadtnetze, betreut in EMEA Kunden in mehr als 30 Ländern und betreibt eines der größten globalen Glasfaser- und IP-Netze. Zu den besonderen Stärken gehören internationale Sprach- und Datennetze, IP, Content Delivery (CDN), sowie netzbasierte Security Services (DDoS Schutz, Enterprise Security Gateway), Datacenter- und Colocation Einrichtungen, Cloud- sowie Managed- und Professional Services.

Zukunftsweisende Aussagen

Einige in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen sind sogenannte zukunftsweisende Aussagen und basieren auf den aktuellen Erwartungen oder Überzeugungen der Geschäftsleitung. Diese zukunftsweisenden Aussagen sind keine Leistungsgarantie und unterliegen einer Anzahl von Ungewissheiten und anderen Faktoren, auf die Level 3 in vielen Fällen keinen Einfluss hat und aufgrund derer die tatsächlichen Ereignisse maßgeblich von den ausdrücklichen oder implizierten Darstellungen dieser Aussagen abweichen könnten. Die wichtigen Faktoren, aufgrund derer Level 3 seine erklärten Ziele verfehlen könnte, schließen ein, sind aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens, die Einnahmen aus seinen Dienstleistungen zu steigern, um die finanziellen und betrieblichen Leistungsvorgaben zu verwirklichen; effektive Geschäftsunterstützungssysteme zu entwickeln und instand zu halten; System- oder Netzwerkfehler bzw. Störungen zu beheben; die Sicherheit seines Netzwerks und seiner Computersysteme aufrechtzuerhalten; neue Dienste zu entwickeln, die den Kundenanforderungen gerecht werden und akzeptable Margen generieren; sein Netzwerk in Zukunft erfolgreich auszuweiten oder anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben; seine Rechte an geistigem Eigentum und anderen Unternehmensrechten zu verteidigen; die mit der ungewissen globalen Wirtschaftslage einhergehenden Risiken zu steuern; anhaltende oder beschleunigte Preisrückgänge im Markt für Kommunikationsdienste zu bewältigen; Kapazitäten für sein Netz von anderen Anbietern zu günstigen Bedingungen zu erhalten und seine Netze mit anderen zu verbinden; zukünftige Übernahmen erfolgreich zu integrieren; seine Risiken im Zusammenhang mit politischen, juristischen, regulatorischen, wechselkursbedingten und sonstigen Entwicklungen, die mit seinen umfangreichen Auslandstätigkeiten einhergehen, effektiv zu handhaben; sein Risiko von Eventualschulden zu minimieren und alle Bedingungen seiner Darlehen zu erfüllen. Weitere Informationen zu diesen und anderen wichtigen Faktoren finden sich in den Unterlagen, die Level 3 bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen sind unter Berücksichtigung dieser wichtigen Faktoren zu beurteilen. Level 3 ist in keiner Weise zur Aktualisierung oder Überarbeitung seiner zukunftsweisenden Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe verpflichtet und lehnt jede solche Verpflichtung ausdrücklich ab.

Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen an Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Portfolio an sicheren Managed Solutions von Level 3 schließt Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen ein. Level 3 bedient Kunden auf über 500 Märkten in 60 Ländern über eine globale Dienstleistungsplattform, die auf eigenen Glasfasernetzen auf drei Kontinenten fußt und durch umfangreiche Verkabelung auf dem Meeresboden verbunden ist. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.level3.com, oder lernen Sie uns auf Twitter, Facebook und LinkedIn kennen.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Vyvx, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmenamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
Fleet Place 10
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Maria Dudusova
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 38
maria_dudusova@hbi.de
http://www.hbi.de

Computer IT Software

Level 3 bringt carrier-neutralen Secure Cellular Service auf den Markt

Unternehmen profitieren von Redundanz und den Chancen der On-Demand-Economy

Level 3 bringt carrier-neutralen Secure Cellular Service auf den Markt

Frankfurt am Main / Broomfield, Colorado, 20. Oktober 2015 – Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) stellt sein neuestes Produkt, Level 3 Secure Access Cellular Service, vor, das sowohl Mobilfunk- als auch Sicherheitstechnologien nutzt, um eine redundante und skalierbare Option für Internetanschlüsse bereitzustellen. Der neue Service ist in zweierlei Hinsicht für Unternehmen nützlich. Zum einen ermöglicht die Redundanz unterbrechungsfreie Geschäftsabläufe. Zum anderen profitieren Enterprise-Kunden von den Möglichkeiten der On-Demand-Economy, wie zum Beispiel einer schnellen Einrichtung des Netzwerkanschlusses für Standorterweiterungen und Pop-up Stores für Einzelhändler. Level 3 Secure Access Cellular ist die jüngste Ergänzung im wachsenden Level 3 Portfolio an Managed Security Services, zu dem auch der im Februar 2015 auf den Markt gebrachte netzwerkbasierte DDoS-Mitigation -Service zählt.

Wichtige Fakten:

– Level 3 Secure Access Cellular ist ab sofort in Nordamerika erhältlich und wird ab dem Winter 2015 in Europa und im Frühjahr 2016 in Lateinamerika zur Verfügung stehen.
– Der Level 3 Secure Access Cellular Service bietet, verglichen mit der Anschaffung unterschiedlicher Netzwerkzugänge, eine zuverlässige und sichere Alternative mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.
– Die Lösung ist Mobilfunkanbieter-unabhängig einsetzbar.
– Level 3 emöglicht die Funkverbindungen mit den etablierten Mobilfunkbetreibern.

Produktinformationen:

– Level 3 Secure Access Cellular nutzt anbieterübergreifende Mobilfunkverbindungen, um Kunden mit einer Back-up-Netzwerkverbindung an entfernten Standorten oder Niederlassungen zu versorgen, falls die Glasfaserverbindung des Kunden gestört ist.
– Sollte eine Störung auftreten, schaltet die Lösung von einer dedizierten Level 3 MPLS/IP Virtual Private Network (VPN)-Verbindung auf die Back-up-Konnektivität via Mobilfunk über ein LTE-Netzwerk um. Dieses Mobilfunk-Back-up, ein Secure Access Site-Tunnel (IPsec), wird anstelle einer Breitband- oder DSL-Verbindung über ein 3G- oder 4G-Mobilfunk-Netzwerk bewerkstelligt.
– Zusätzliche Produktinformationen zum Level 3 Secure Cellular Service finden Sie auf der Secure Access Cellular -Internetseite.

Wichtige Zitate:
Anthony Christie, Chief Marketing Officer, Level 3 Communications
„Insbesondere für CIOs im Bereich Einzelhandel zählt das Thema Sicherheit zu den obersten Prioritäten. Wir wollen ihnen im digitalen Zeitalter eine sichere und zuverlässige Lösung für ihre Netzwerkverbindungen ermöglichen. Mit dem Secure Access Cellular Service erhalten Unternehmen eine zusätzliche Absicherung, so dass sie, insbesondere im Hinblick auf das bevorstehende Weihnachtsgeschäft, keine Produktivitätsverluste hinnehmen müssen“.

Chris Richter, Senior Vice President Global Security Services, Level 3 Communications
„Level 3 erweitert sein Security-Portfolio kontinuierlich, um den wachsenden Anforderungen unserer Kunden entgegenzukommen und ihre sensiblen Daten zu schützen, ohne dass die Netzwerkleistung darunter leidet. Mit dem Secure Access Cellular Service nutzen Unternehmen eine verlässliche und flexible Lösung, die Back-up-Konnektivität mit Netzwerksicherheit kombiniert“.

Zusätzliche Ressourcen:

Infografik: 3 Gründe, warum Unternehmen auf den Level 3 Secure Cellular Service nicht verzichten sollten
Produktbroschüre Level 3 Secure Access

Über Level 3 Communications
Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen für Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Level 3 Portfolio an sicheren, gemanagten Lösungen bietet Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen. Level 3 betreut Kunden in mehr als 500 Märkten und 60 Ländern. Dazu nutzt es eine globale Service-Plattform, die auf eigenen Glasfasernetzen in drei Kontinenten mit Anbindung an die umfangreich ausgebaute Seekabeltechnik aufbaut. Weitere Informationen finden Sie unter www.level3.com. Besuchen Sie uns auch bei Twitter, Facebook und LinkedIn.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmennamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Kontaktdaten
Investoren:
Mark Stoutenberg
+1 720-888-2518
Mark.Stoutenberg@Level3.com

Zukunftsweisende Aussagen
Einige in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen sind sogenannte zukunftsweisende Aussagen und basieren auf den aktuellen Erwartungen oder Überzeugungen der Geschäftsleitung. Diese zukunftsweisenden Aussagen sind keine Leistungsgarantie und unterliegen einer Anzahl von Ungewissheiten und anderen Faktoren, auf die Level 3 in vielen Fällen keinen Einfluss hat und aufgrund derer die tatsächlichen Ereignisse maßgeblich von den ausdrücklichen oder implizierten Darstellungen dieser Aussagen abweichen könnten. Die wichtigen Faktoren, aufgrund derer Level 3 seine erklärten Ziele verfehlen könnte, schließen ein, sind aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens, die mit der ungewissen globalen Wirtschaftslage einhergehenden Risiken zu steuern; die Erträge aus seinen Dienstleistungen zu steigern, um die finanziellen und betrieblichen Leistungsvorgaben zu verwirklichen; das Datenaufkommen auf seinem Netzwerk aufrechtzuerhalten oder zu steigern; effektive Geschäftsunterstützungssysteme zu entwickeln und instand zu halten; System- oder Netzwerkfehler bzw. Störungen zu beheben, die Sicherheit seines Netzwerks und seiner Computersysteme aufrechtzuerhalten; neue Dienste zu entwickeln, die den Kundenanforderungen gerecht werden und akzeptable Margen generieren; seine Rechte an geistigem Eigentum und anderen Unternehmensrechten zu verteidigen; sein Netzwerk in Zukunft erfolgreich auszuweiten oder anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben; anhaltende oder beschleunigte Preisrückgänge im Markt für Kommunikationsdienste zu bewältigen; Kapazitäten für sein Netz von anderen Anbietern zu günstigen Bedingungen zu erhalten und seine Netze mit anderen zu verbinden; qualifizierte Führungskräfte und anderes Personal anzuwerben und an sich zu binden; zukünftige Übernahmen erfolgreich zu integrieren; seine Risiken im Zusammenhang mit politischen, juristischen, regulatorischen, wechselkursbedingten und sonstigen Entwicklungen, die mit seinen umfangreichen Auslandstätigkeiten einhergehen, effektiv zu handhaben; sein Risiko von Eventualschulden zu minimieren und alle Bedingungen seiner Darlehen zu erfüllen. Weitere Informationen zu diesen und anderen wichtigen Faktoren finden sich in den Unterlagen, die Level 3 bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen sind unter Berücksichtigung dieser wichtigen Faktoren zu beurteilen. Level 3 ist in keiner Weise zur Aktualisierung oder Überarbeitung seiner zukunftsweisenden Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe verpflichtet und lehnt jede solche Verpflichtung ausdrücklich ab.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
10 Fleet Place
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Computer IT Software

Neuer Senior Vice President Sales EMEA für Level 3

Andrew Edison setzt Fokus auf Kunden und profitables Wachstum

Neuer Senior Vice President Sales EMEA für Level 3

Andrew Edison, Senior Vice President Sales EMEA bei Level 3 Communications (Bildquelle: Level 3 Communications)

London, UK / Frankfurt am Main, 19. Mai 2015 – Der globale Netzwerkanbieter Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) gibt heute bekannt, dass Andrew Edison als Senior Vice President Sales EMEA ab sofort die Vertriebsaktivitäten in der Region leitet und federführend bei der Betreuung der Enterprise-, Government- und Wholesale-Kunden sein wird. Andrew Edison bringt umfangreiche Erfahrungen, insbesondere im Hinblick auf den Ausbau profitabler internationaler Geschäftsaktivitäten, mit. Diese Expertise erwarb er in seiner langjährigen Kariere bei AT&T, zuletzt als Region Vice President, Head – Europe, Middle East and Africa (EMEA).

Mit der Entscheidung für Andrew Edison, einer renommierten Führungspersönlichkeit der Branche, unterstreicht Level 3 erneut sein Engagement, die Aktivitäten zur weiteren Steigerung des Marktwachstums in EMEA auszubauen. Im November letzten Jahres ernannte Level 3 bereits Andrew Crouch, einen seiner erfahrensten und bewährten Top-Manager, zum EMEA Regional President. Die Ernennung des neuen Senior Vice President Sales EMEA kommentiert Andrew Crouch wie folgt: „Andrew Edison hat eine beeindruckende Erfolgsbilanz und wird eine wichtige Führungsrolle in unserem EMEA-Geschäft einnehmen. Ich freue mich sehr auf seine Impulse zu unserer Erfolgsbilanz.“

Andrew Edison verstärkt nach 20 Jahren in Führungspositionen bei AT&T das Team von Level 3. In seiner letzten Position bei AT&T lag sein Fokus unter anderem auf der Umsatz- und Marktanteilssteigerung in den Hauptabsatzmärkten, mit besonderem Fokus auf Kontinentaleuropa.

„Ich werde bei Level 3 mein Augenmerk zum einen darauf legen, dass unsere Kunden genau die Lösungen erhalten, die ihre Geschäftsziele im Hinblick auf Wachstum, Effizienz und Sicherheit optimal unterstützen. Zum anderen werde ich alles daran setzen, um das profitable Wachstum von Level 3 durch effektive Vertriebsaktivitäten in der gesamten Region weiter zu steigern“, so Andrew Edison. Zu seinen Beweggründen zu Level 3 zu wechseln, fügte er hinzu: „Level 3 bietet mir unter anderem Chancen durch seine beeindruckende globale Netzwerkinfrastruktur. Genau dies ist ein entscheidender Vorteil, um dem wachsenden Herausforderungen der Unternehmen an Konnektivität, Zusammenarbeit und effiziente Geschäftsprozesse zu begegnen.“

Während seiner Zeit bei AT&T war Andrew Edison drei Jahre in den USA (2007-2010) als Vice President, Global Operations Planning tätig. Zwischen 2002 und 2007 zeichnete er zudem für mehrere Führungspositionen in der Niederlassung von AT&T in Paris verantwortlich.

Andrew Edison, der in Großbritannien geboren wurde, begann seine Karriere bei der British Telekom. Er ist ein angesehener Interessenvertreter der Technologiebranche und hat zum Prince“s Trust als Technology Leadership Mitglied beigetragen.

Herr Edison hat im Regional Headquarter EMEA von Level 3 in London seinen Hauptstandort. Level 3 betreut in dieser Region Kunden in über 30 Ländern. Zu den Level 3 Lösungen gehören IP-basierte Sprach- und Datenkommunikation; Data Center und Colocation-Einrichtungen; Video- und Content-Distribution; Sicherheitslösungen, Cloud-, Managed- und Professional Services.

Über Level 3 Communications
Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen für Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Level 3 Portfolio an sicheren, gemanagten Lösungen bietet Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen. Level 3 betreut Kunden in mehr als 500 Märkten und 60 Ländern. Dazu nutzt es eine globale Service-Plattform, die auf eigenen Glasfasernetzen in drei Kontinenten mit Anbindung an die umfangreich ausgebaute Seekabeltechnik aufbaut. Weitere Informationen finden Sie unter www.level3.com. Besuchen Sie uns auch bei Twitter, Facebook und LinkedIn.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmennamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Kontaktdaten
Investoren:
Mark Stoutenberg
+1 720-888-2518
Mark.Stoutenberg@Level3.com

Zukunftsweisende Aussagen
Einige in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen sind sogenannte zukunftsweisende Aussagen und basieren auf den aktuellen Erwartungen oder Überzeugungen der Geschäftsleitung. Diese zukunftsweisenden Aussagen sind keine Leistungsgarantie und unterliegen einer Anzahl von Ungewissheiten und anderen Faktoren, auf die Level 3 in vielen Fällen keinen Einfluss hat und aufgrund derer die tatsächlichen Ereignisse maßgeblich von den ausdrücklichen oder implizierten Darstellungen dieser Aussagen abweichen könnten. Die wichtigen Faktoren, aufgrund derer Level 3 seine erklärten Ziele verfehlen könnte, schließen ein, sind aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens, die mit der ungewissen globalen Wirtschaftslage einhergehenden Risiken zu steuern; die Erträge aus seinen Dienstleistungen zu steigern, um die finanziellen und betrieblichen Leistungsvorgaben zu verwirklichen; das Datenaufkommen auf seinem Netzwerk aufrechtzuerhalten oder zu steigern; effektive Geschäftsunterstützungssysteme zu entwickeln und instand zu halten; System- oder Netzwerkfehler bzw. Störungen zu beheben, die Sicherheit seines Netzwerks und seiner Computersysteme aufrechtzuerhalten; neue Dienste zu entwickeln, die den Kundenanforderungen gerecht werden und akzeptable Margen generieren; seine Rechte an geistigem Eigentum und anderen Unternehmensrechten zu verteidigen; sein Netzwerk in Zukunft erfolgreich auszuweiten oder anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben; anhaltende oder beschleunigte Preisrückgänge im Markt für Kommunikationsdienste zu bewältigen; Kapazitäten für sein Netz von anderen Anbietern zu günstigen Bedingungen zu erhalten und seine Netze mit anderen zu verbinden; qualifizierte Führungskräfte und anderes Personal anzuwerben und an sich zu binden; zukünftige Übernahmen erfolgreich zu integrieren; seine Risiken im Zusammenhang mit politischen, juristischen, regulatorischen, wechselkursbedingten und sonstigen Entwicklungen, die mit seinen umfangreichen Auslandstätigkeiten einhergehen, effektiv zu handhaben; sein Risiko von Eventualschulden zu minimieren und alle Bedingungen seiner Darlehen zu erfüllen. Weitere Informationen zu diesen und anderen wichtigen Faktoren finden sich in den Unterlagen, die Level 3 bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen sind unter Berücksichtigung dieser wichtigen Faktoren zu beurteilen. Level 3 ist in keiner Weise zur Aktualisierung oder Überarbeitung seiner zukunftsweisenden Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe verpflichtet und lehnt jede solche Verpflichtung ausdrücklich ab.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
10 Fleet Place
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Computer IT Software

Hersteller von Premium Fahrzeugen und Motorrädern beschleunigt Services der Autohäuser durch die Level 3 Content Delivery Network Services

Über 4.000 Händler weltweit können mit dem rund um die Uhr verfügbaren Datenzugriff in Echtzeit die Kundenzufriedenheit optimieren

Frankfurt am Main / Broomfield (Colorado), 18. Februar 2015 – Der globale Telekommunikationsanbieter Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) kündigt heute an, dass BMW, Hersteller von Premium-Fahrzeugen und -Motorrädern, die Content Delivery Network (CDN)-Dienstleistungen von Level 3 zum schnelleren Informationsaustausch zwischen der Unternehmenszentrale in München und den über 4.000 Händlern weltweit einsetzt. Das Level 3 CDN ist Bestandteil eines zentralen Projektes zur Erweiterung der BMW Infrastruktur und genau auf die Anforderungen des Unternehmens zugeschnitten.

Daten in Echtzeit steigern Kundenzufriedenheit

BMW verwendet die Level 3 CDN Services für die Übertragung großer Datenmengen mit hoher Bandbreite an seine globalen Händler. Die Services ersetzen die vom Unternehmen seit einigen Jahren genutzte Datenverteilung mit Hilfe von DVDs. Die Lösung von Level 3 verfügt über eine sehr hohe Redundanz, um jederzeit maximale Verfügbarkeit sicherzustellen. Die BMW Händler verwenden die Schnittstelle, um sicheren Zugriff auf wichtige Daten zu erhalten, sowie bei der Konfiguration von Fahrzeugen für ihre Kunden, der Anwendung von Software Patches oder der Aktualisierung von Navigationssystemen. Der schnelle und sichere Zugriff auf Informationen steigert die Zufriedenheit bei Händlern und Kunden und führt gleichzeitig zu Kosteneinsparungen.

Sicherheit und Geschwindigkeit

Seit BMW auf das CDN von Level 3 umgestellt hat, können Händler des Unternehmens erheblich schneller auf Kundenwünsche reagieren. BMW-Mitarbeiter laden die entsprechenden Informationen auf die Speicherplattform von Level 3 hoch und die Händler erhalten nach erfolgter Authentifizierung Verbindung zur Plattform. Die Lösung stellt automatisch fest, wo sich der Händler befindet und wählt den entsprechenden Server aus, um die passende, schnelle und zuverlässige Leistung zu bieten. Die CDN-Lösung überprüft anschließend die Web-URL und den Log-in-Berechtigungsnachweis des Händlers, der daraufhin die Daten in nur wenigen Sekunden herunterladen kann.

Leistungsstarke weltweite Verbindungen

Händler sind für den Erfolg von BMW und für die Kundenwahrnehmung der Marke wichtig. Aus diesem Grund sind auch bestmögliche Dienstleistungen bei der schnellen, volumenunabhängigen Datenübertragung von großer Bedeutung. Level 3 verfügt über eine starke lokale Präsenz und Experten in Deutschland sowie über ein ausgezeichnetes weltweites Supportteam mit entsprechenden Services.

„Die Zufriedenheit von BMW-Händlern und -Kunden weiter zu verbessern war ein konkretes Ergebnis dieses Projekts“, erklärt Gerald Rubant, Director Sales, Enterprise Business DACH bei Level 3. „Die Umsetzung zeigt, dass unsere einzigartige Kombination aus Kundennähe und globalen Dienstleistungen auf die Anforderungen moderner, weltweit agierender Unternehmen zugeschnitten ist.“

Fokus auf maximale Verfügbarkeit

Zusätzlich zu diesem Projekt hat Level 3 Glasfaserkabel zur Verfügung gestellt, die die BMW-Unternehmenszentrale mit dem globalen Netz von Level 3 verbinden. Direkt in der Münchener Unternehmenszentrale wurden zwei Router installiert, um einen größtmöglichen Schutz vor Ausfallzeiten zu gewährleisten und den weltweiten Partnern jederzeit die maximale Bandbreite zu garantieren. Mit seinem globalen Netz bietet Level 3 die von BMW für den Austausch großer Datenmengen mit seinen weltweiten Händlern und Geschäftspartnern benötigte Bandbreite.

Als Vorbereitung für die Lösung installierten Level 3 und BMW Dense Wavelength Division Multiplexing (DWDM)-Ausrüstung in der Unternehmenszentrale von BMW. Mit dieser Technologie wird die Übertragungskapazität mithilfe bestehender Glasfasernetzverbindungen erhöht.

Weitere Informationen über das Level 3 Netzwerk und die Services finden Sie unter www.level3.com.

Über Level 3 Communications
Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen für Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Level 3 Portfolio an sicheren, gemanagten Lösungen bietet Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen. Level 3 betreut Kunden in mehr als 500 Märkten und 60 Ländern. Dazu nutzt es eine globale Service-Plattform, die auf eigenen Glasfasernetzen in drei Kontinenten mit Anbindung an die umfangreich ausgebaute Seekabeltechnik aufbaut. Weitere Informationen finden Sie unter www.level3.com. Besuchen Sie uns auch bei Twitter, Facebook und LinkedIn.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmennamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Kontaktdaten
Investoren:
Mark Stoutenberg
+1 720-888-2518
Mark.Stoutenberg@Level3.com

Zukunftsweisende Aussagen
Einige in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen sind sogenannte zukunftsweisende Aussagen und basieren auf den aktuellen Erwartungen oder Überzeugungen der Geschäftsleitung. Diese zukunftsweisenden Aussagen sind keine Leistungsgarantie und unterliegen einer Anzahl von Ungewissheiten und anderen Faktoren, auf die Level 3 in vielen Fällen keinen Einfluss hat und aufgrund derer die tatsächlichen Ereignisse maßgeblich von den ausdrücklichen oder implizierten Darstellungen dieser Aussagen abweichen könnten. Die wichtigen Faktoren, aufgrund derer Level 3 seine erklärten Ziele verfehlen könnte, schließen ein, sind aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens, die mit der ungewissen globalen Wirtschaftslage einhergehenden Risiken zu steuern; die Erträge aus seinen Dienstleistungen zu steigern, um die finanziellen und betrieblichen Leistungsvorgaben zu verwirklichen; das Datenaufkommen auf seinem Netzwerk aufrechtzuerhalten oder zu steigern; effektive Geschäftsunterstützungssysteme zu entwickeln und instand zu halten; System- oder Netzwerkfehler bzw. Störungen zu beheben, die Sicherheit seines Netzwerks und seiner Computersysteme aufrechtzuerhalten; neue Dienste zu entwickeln, die den Kundenanforderungen gerecht werden und akzeptable Margen generieren; seine Rechte an geistigem Eigentum und anderen Unternehmensrechten zu verteidigen; sein Netzwerk in Zukunft erfolgreich auszuweiten oder anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben; anhaltende oder beschleunigte Preisrückgänge im Markt für Kommunikationsdienste zu bewältigen; Kapazitäten für sein Netz von anderen Anbietern zu günstigen Bedingungen zu erhalten und seine Netze mit anderen zu verbinden; qualifizierte Führungskräfte und anderes Personal anzuwerben und an sich zu binden; zukünftige Übernahmen erfolgreich zu integrieren; seine Risiken im Zusammenhang mit politischen, juristischen, regulatorischen, wechselkursbedingten und sonstigen Entwicklungen, die mit seinen umfangreichen Auslandstätigkeiten einhergehen, effektiv zu handhaben; sein Risiko von Eventualschulden zu minimieren und alle Bedingungen seiner Darlehen zu erfüllen. Weitere Informationen zu diesen und anderen wichtigen Faktoren finden sich in den Unterlagen, die Level 3 bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen sind unter Berücksichtigung dieser wichtigen Faktoren zu beurteilen. Level 3 ist in keiner Weise zur Aktualisierung oder Überarbeitung seiner zukunftsweisenden Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe verpflichtet und lehnt jede solche Verpflichtung ausdrücklich ab.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
10 Fleet Place
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Computer IT Software

Level 3 erweitert sein globales Security-Services-Portfolio um einen neuen DDoS-Mitigation-Service mit einer Aufnahmekapazität von 4,5 Tb

Level 3 nutzt Threat-Intelligence-Technologie international, um Kunden vor immer neuen Cyber-Bedrohungen zu schützen

Frankfurt am Main / Broomfield (Colorado), 12. Februar 2015 – Der Kampf um ein sicheres Internet wird immer härter. Um Unternehmen einen besseren Schutz ihrer kritischen Daten und Systeme zu ermöglichen, hat Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) jetzt seine Managed Security Solutions um einen neuen DDoS-Mitigation-Service erweitert. Dieser Service bietet einen gezielten Schutz näher an der Netzwerkperipherie und spart Kunden so Zeit und Geld, wenn es am dringendsten ist – im Falle eines Angriffs.

„Für uns bei Level 3 stehen die Bedürfnisse unserer Kunden immer im Fokus. Aus diesem Grunde bieten wir ihnen Lösungen, mit denen sie ihre Geschäftsaktivitäten mit der nötigen Sicherheit weiter ausbauen können“, sagt Anthony Christie, Chief Marketing Officer von Level 3. „Die Erweiterung unseres Security-Portfolios unterstreicht nicht nur dieses Engagement für unsere Kunden, sondern auch, dass wir Unternehmen für das Thema Sicherheit weiter sensibilisieren möchten.“

Die Kombination aus dem weitreichenden Level 3-Netzwerk, das einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Bedrohungsszenarien erlaubt, und der Möglichkeit, sowohl die eigenen Level 3-Netzwerkverbindungen als auch die anderer Anbieter schützen zu können, stellt eine klare Differenzierung der neuen Lösung am Markt dar. Das weltweite Content Delivery Network (CDN) sowie das IP und DNS-Netzwerk von Level 3 ermöglichen einen umfassenden Überblick über den Datenverkehr. Mit umfangreichen Bedrohungsanalysen und den Managed Security Services unterstützt Level 3 Unternehmen beim Aufbau eines hohen Sicherheitsstandards, so dass sie auch gegen komplexe Gefahrensituationen gewappnet sind.

„Während meiner gesamten Laufbahn im Cyber Security Business habe ich noch nie so eine schnell wachsende und gefährliche Entwicklung der Bedrohungslage im Internet wie derzeit gesehen. Die Angriffe werden in Bezug auf Häufigkeit, Größe und Komplexität immer weiter zunehmen“, sagt Chris Richter, Senior Vice President der Managed Security Solutions von Level 3. „Level 3 setzt seine globale Netzwerkinfrastruktur und seine Managed Security Solutions mit führenden Erkennungs- und Mitigation-Technologien ein, um Kunden umfassende Abwehrlösungen gegen diese komplexen Angriffe bereitzustellen.“

Bedrohungslandschaft erfordert mehrschichtigen Schutz vor Angriffen

Laut dem Radware Global Application & Network Security Report aus dem Jahr 2014 zielten 51 Prozent der gemeldeten DDoS-Angriffe auf das Netzwerk und 49 Prozent auf die Applikationen ab. Das bedeutet, dass ein mehrschichtiger Ansatz, beginnend mit dem Netzwerk, Unternehmen den Schutz kritischer Daten vor jeglichen Angriffen ermöglicht. Da Level 3 sowohl das Netzwerk als auch die Scrubbing Centers (Filterzentren) managt, können Angriffe vorhergesehen und erkannt werden. So können Kunden rechtzeitig alarmiert, der Verkehr schnell umgeleitet und die unternehmenskritischen Daten entsprechend geschützt werden.

Als Basis für seine Security-Lösung nutzt Level 3 seine enorme DDoS-Aufnahmekapazität von 4,5 TBit/s, um den Verkehr zu prüfen und die gefährdenden Datenpakete auf eines der global verteilten Scrubbing Centers umzuleiten, bevor diese wieder über eine dedizierte Verbindung oder das öffentliche Internet dem Kunden zugeführt werden.

„Die Integration unterschiedlicher Security-Lösungen ist eine selbstverständliche Entwicklung beim Schutz vor DDoS-Attacken. Das Anwenden fortschrittlicher Analyseverfahren basierend auf Telemetrie-Daten erlaubt es, Angriffe nicht nur zu blockieren, sondern diese auch vorherzusehen“, sagt Frank Dickson, Research Director bei Frost & Sullivan. „Durch seine globale Netzwerkreichweite und Präsenz ist Level 3 gut aufgestellt und kann die Vorteile der Datenanalyse zur Verbesserung von DDoS-Erkennungs- und Mitigation-Methoden nutzen.“

DDoS-Abwehr mit umfangreichem Überblick über Angriffe

Der weltweite Service beinhaltet ein erweitertes Netzwerk-Routing, die Begrenzung von Bandbreiten und IP-Filterung, kombiniert mit einer netzwerkbasierten Erkennungs-, Mitigation- und Scrubbing-Lösung. Darüber hinaus profitieren Unternehmen von der Threat- Intelligence-Technologie, die Level 3 in seinem Security Operations Center – SOC nutzt.

Zusätzliche Vorteile sind:

– Verbesserte Leistung – Webseiten, kritische Anwendungen und Infrastruktur bleiben sicher und verfügbar

– Höhere Sicherheit – Abhilfe bei einer Vielzahl unterschiedlicher Angriffe auf Layer 3 – 7

– Verringerte Kosten – Minimierung der zu erbringenden Vorleistungen und variable Schutzmaßnahmen für unterschiedlichste IT-Budgets

– Globale und skalierbare Abdeckung – Unterstützung flexibler und wachsender Netzwerke mit weltweit verteilten Scrubbing Centres

Weitere Informationen über die Level 3 Netzwerk- und Sicherheitslösungen finden Sie unter www.level3.com .

Über Level 3 Communications
Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen für Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Level 3 Portfolio an sicheren, gemanagten Lösungen bietet Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen. Level 3 betreut Kunden in mehr als 500 Märkten und 60 Ländern. Dazu nutzt es eine globale Service-Plattform, die auf eigenen Glasfasernetzen in drei Kontinenten mit Anbindung an die umfangreich ausgebaute Seekabeltechnik aufbaut. Weitere Informationen finden Sie unter www.level3.com. Besuchen Sie uns auch bei Twitter, Facebook und LinkedIn.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmennamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Kontaktdaten
Investoren:
Mark Stoutenberg
+1 720-888-2518
Mark.Stoutenberg@Level3.com

Zukunftsweisende Aussagen
Einige in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen sind sogenannte zukunftsweisende Aussagen und basieren auf den aktuellen Erwartungen oder Überzeugungen der Geschäftsleitung. Diese zukunftsweisenden Aussagen sind keine Leistungsgarantie und unterliegen einer Anzahl von Ungewissheiten und anderen Faktoren, auf die Level 3 in vielen Fällen keinen Einfluss hat und aufgrund derer die tatsächlichen Ereignisse maßgeblich von den ausdrücklichen oder implizierten Darstellungen dieser Aussagen abweichen könnten. Die wichtigen Faktoren, aufgrund derer Level 3 seine erklärten Ziele verfehlen könnte, schließen ein, sind aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens, die mit der ungewissen globalen Wirtschaftslage einhergehenden Risiken zu steuern; die Erträge aus seinen Dienstleistungen zu steigern, um die finanziellen und betrieblichen Leistungsvorgaben zu verwirklichen; das Datenaufkommen auf seinem Netzwerk aufrechtzuerhalten oder zu steigern; effektive Geschäftsunterstützungssysteme zu entwickeln und instand zu halten; System- oder Netzwerkfehler bzw. Störungen zu beheben, die Sicherheit seines Netzwerks und seiner Computersysteme aufrechtzuerhalten; neue Dienste zu entwickeln, die den Kundenanforderungen gerecht werden und akzeptable Margen generieren; seine Rechte an geistigem Eigentum und anderen Unternehmensrechten zu verteidigen; sein Netzwerk in Zukunft erfolgreich auszuweiten oder anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben; anhaltende oder beschleunigte Preisrückgänge im Markt für Kommunikationsdienste zu bewältigen; Kapazitäten für sein Netz von anderen Anbietern zu günstigen Bedingungen zu erhalten und seine Netze mit anderen zu verbinden; qualifizierte Führungskräfte und anderes Personal anzuwerben und an sich zu binden; zukünftige Übernahmen erfolgreich zu integrieren; seine Risiken im Zusammenhang mit politischen, juristischen, regulatorischen, wechselkursbedingten und sonstigen Entwicklungen, die mit seinen umfangreichen Auslandstätigkeiten einhergehen, effektiv zu handhaben; sein Risiko von Eventualschulden zu minimieren und alle Bedingungen seiner Darlehen zu erfüllen. Weitere Informationen zu diesen und anderen wichtigen Faktoren finden sich in den Unterlagen, die Level 3 bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen sind unter Berücksichtigung dieser wichtigen Faktoren zu beurteilen. Level 3 ist in keiner Weise zur Aktualisierung oder Überarbeitung seiner zukunftsweisenden Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe verpflichtet und lehnt jede solche Verpflichtung ausdrücklich ab.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
10 Fleet Place
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Computer IT Software

Gartner stuft Level 3 im Magic Quadrant 2015 für globale Netzwerkservices als Challenger ein

Frankfurt am Main / Broomfield, 02. Februar 2015 – Der globale Telekommunikationsanbieter Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist im Gartner Magic Quadrant 2015 für globale Netzwerkservices zum ersten Mal von der Bewertung „Niche Player“ zum „Challenger“ aufgestiegen.

Die Bedürfnisse der Unternehmen nach weltweit verfügbaren Netzwerklösungen nehmen durch die Verbreitung von Cloud-IT und die wachsende marktwirtschaftliche Bedeutung der Schwellenländer rapide zu. Der Bericht bewertet Anbieter, die weltweit bestimmte Netzwerkdienstleistungen und zugleich optimalen Kundenservice gewährleisten können. Außerdem berücksichtigt er die wesentlichen Marktveränderungen für global agierende Kunden, einschließlich deren Bedürfnisse nach neuen Kapazitäten, wie zum Beispiel auf Cloud- und Network Function Virtualization (NFV) basierende Angebote, um eine große geographische Reichweite zu erzielen und gleichzeitig bei der Nutzung von Dienstleistungen flexibel zu bleiben.

„Wir glauben, dass unsere Platzierung ein Beleg für die Bedeutung einer sicheren und flexiblen Netzwerkstrategie für Unternehmen angesichts der wachsenden Komplexität der Technologie-Landschaft von heute ist“, so Anthony Christie, Chief Marketing Officer von Level 3. „Der Fokus auf eine ausgezeichnete Nutzererfahrung bei gleichzeitiger Erfüllung der wachsenden Bedürfnisse unserer weltweiten Kunden haben die Strategie von Level 3 im Hinblick auf Netzwerkerweiterung und innovative Produktangebote maßgeblich beeinflusst.“

Um der Wichtigkeit einer globalen Strategie Rechnung zu tragen, hat Level 3 sein Netzwerk durch weitere 22 MPLS Points of Presence (PoPs) in wichtigen Regionen wie beispielsweise Marseille und Budapest ausgebaut. Mit dem Erwerb des amerikanischen Unternehmens tw telecom konnte Level 3 seine On-Net-Building-Präsenz in Nordamerika auf insgesamt 30.000 angeschlossene Gebäude verdreifachen.

Den vollständigen Bericht finden Sie unter http://www.gartner.com/reprints/level-3-communications—co?id=1-28QPS4Q&ct=150128&st=sg.

Weitere Informationen über das Level 3 Netzwerk und die Services finden Sie unter www.level3.com.

*Gartner „Magic Quadrant for Network Services, Global“ von Neil Rickard, Bjarne Munch, 14. Januar 2015.

Gartner empfiehlt keinen der Lösungsanbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in seinen Forschungsveröffentlichungen abgebildet sind, und rät auch nicht den Technologieanwendern zu einer Auswahl lediglich der Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Einteilungen. Die Gartner-Forschungspublikationen beruhen auf den Überzeugungen der Gartner Research Organisation und sollten nicht als Tatsachenbehauptungen interpretiert werden. Gartner lehnt jedwede ausdrückliche oder implizierte Gewährleistung für diese Untersuchung ab, einschließlich einer Zusicherung der allgemeinen Gebrauchstauglichkeit der Untersuchung oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

Über Level 3 Communications
Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) ist ein Fortune-500-Unternehmen, das regionale, nationale und globale Kommunikationsdienstleistungen für Unternehmens-, Behörden- und Carrierkunden bereitstellt. Das umfassende Level 3 Portfolio an sicheren, gemanagten Lösungen bietet Glasfaser- und Infrastrukturlösungen, Sprach- und Datenübertragung auf IP-Basis, Wide-Area-Ethernet-Dienste, Bereitstellung von Videos und Inhalten sowie Datacenter- und cloudbasierte Lösungen. Level 3 betreut Kunden in mehr als 500 Märkten und 60 Ländern. Dazu nutzt es eine globale Service-Plattform, die auf eigenen Glasfasernetzen in drei Kontinenten mit Anbindung an die umfangreich ausgebaute Seekabeltechnik aufbaut. Weitere Informationen finden Sie unter www.level3.com. Besuchen Sie uns auch bei Twitter, Facebook und LinkedIn.

© Level 3 Communications, LLC. Alle Rechte vorbehalten. Level 3, Level 3 Communications, Level (3) und das Level 3-Logo sind entweder eingetragene Dienstleistungsmarken oder Dienstleistungsmarken von Level 3 Communications, LLC und/oder verbundenen Unternehmen in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen hierin gebrauchten Dienstleistungsbezeichnungen, Produktbezeichnungen, Firmennamen oder Logos sind Marken oder Dienstleistungsmarken ihrer jeweiligen Eigentümer. Die Dienstleistungen von Level 3 werden von Tochtergesellschaften von Level 3 Communications, Inc. erbracht.

Kontaktdaten
Investoren:
Mark Stoutenberg
+1 720-888-2518
Mark.Stoutenberg@Level3.com

Zukunftsweisende Aussagen
Einige in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen sind sogenannte zukunftsweisende Aussagen und basieren auf den aktuellen Erwartungen oder Überzeugungen der Geschäftsleitung. Diese zukunftsweisenden Aussagen sind keine Leistungsgarantie und unterliegen einer Anzahl von Ungewissheiten und anderen Faktoren, auf die Level 3 in vielen Fällen keinen Einfluss hat und aufgrund derer die tatsächlichen Ereignisse maßgeblich von den ausdrücklichen oder implizierten Darstellungen dieser Aussagen abweichen könnten. Die wichtigen Faktoren, aufgrund derer Level 3 seine erklärten Ziele verfehlen könnte, schließen ein, sind aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens, die mit der ungewissen globalen Wirtschaftslage einhergehenden Risiken zu steuern; die Erträge aus seinen Dienstleistungen zu steigern, um die finanziellen und betrieblichen Leistungsvorgaben zu verwirklichen; das Datenaufkommen auf seinem Netzwerk aufrechtzuerhalten oder zu steigern; effektive Geschäftsunterstützungssysteme zu entwickeln und instand zu halten; System- oder Netzwerkfehler bzw. Störungen zu beheben, die Sicherheit seines Netzwerks und seiner Computersysteme aufrechtzuerhalten; neue Dienste zu entwickeln, die den Kundenanforderungen gerecht werden und akzeptable Margen generieren; seine Rechte an geistigem Eigentum und anderen Unternehmensrechten zu verteidigen; sein Netzwerk in Zukunft erfolgreich auszuweiten oder anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben; anhaltende oder beschleunigte Preisrückgänge im Markt für Kommunikationsdienste zu bewältigen; Kapazitäten für sein Netz von anderen Anbietern zu günstigen Bedingungen zu erhalten und seine Netze mit anderen zu verbinden; qualifizierte Führungskräfte und anderes Personal anzuwerben und an sich zu binden; zukünftige Übernahmen erfolgreich zu integrieren; seine Risiken im Zusammenhang mit politischen, juristischen, regulatorischen, wechselkursbedingten und sonstigen Entwicklungen, die mit seinen umfangreichen Auslandstätigkeiten einhergehen, effektiv zu handhaben; sein Risiko von Eventualschulden zu minimieren und alle Bedingungen seiner Darlehen zu erfüllen. Weitere Informationen zu diesen und anderen wichtigen Faktoren finden sich in den Unterlagen, die Level 3 bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen sind unter Berücksichtigung dieser wichtigen Faktoren zu beurteilen. Level 3 ist in keiner Weise zur Aktualisierung oder Überarbeitung seiner zukunftsweisenden Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe verpflichtet und lehnt jede solche Verpflichtung ausdrücklich ab.

Firmenkontakt
Level 3 Communications
Beatrice Martin-Vignerte
10 Fleet Place
EC4M 7RB London
+44 788 418 7763
Beatrice.Martin-Vignerte@level3.com
http://www.level3.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de