Tag Archives: LED

Internet E-Commerce Marketing

Bewegung an allen Touchpoints

AMBERMEDIA bietet mit 30 LED-Fahrzeugen das größte mobile DOOH-Netz in Deutschland.

Bewegung an allen Touchpoints

AMBERMEDIA bietet das größte mobile DOOH-Netz in Deutschland. (Bildquelle: AMBERMEDIA GmbH)

Berlin, 14. Mai 2018. Es kommt Bewegung in den DOOH-Markt: AMBERMEDIA, der Berliner Ambient-Spezialist, hat sein Portfolio deutlich aufgestockt und bietet mit derzeit mehr als 30 Fahrzeugen das größte mobile Digital-Out-of-Home-Netz ( MDOOH) in Deutschland an. Digitale Video-Screens unterschiedlichster Größe und teilweise ausgestattet mit Sound- und TV-Modulen sind auf speziellen Trucks installiert oder an Elektro-Scootern angebracht und damit gezielt im Stadtverkehr unterwegs. Dabei fahren die LED-Fahrzeuge auch Bereiche an, die üblicherweise werbefrei oder besonders hoch frequentiert sind. Werbungtreibende können unter anderem ihre Kampagnen nach Zielgruppen, Tageszeiten, Events, Messen oder den Fahrtrouten aussteuern.

„Unsere Kunden bringen ihren digitalen Content jetzt der Zielgruppe noch näher und platzieren ihre Bewegtbildkampagnen an für sie relevanten Orten“, erklärt Karsten Warrink, Geschäftsführender Gesellschafter bei AMBERMEDIA. Mit dem mobilen Netz erweitert das Unternehmen das klassische DOOH-Geschäft um relevante Touchpoints entlang der Customer Journey. „Unsere leuchtenden und bewegten LED-Flächen sind nicht nur ein Hingucker, die Zielgruppen können auch direkt mit einer Marke in Interaktion treten“, so Warrink. Passanten erhalten beispielsweise via Bluetooth Zusatzinformationen, sie können einen kostenlosen Wifi-Hotspot nutzen oder werden durch eine begleitende Promotion angesprochen.

Die Nachfrage ist hoch: Das MDOOH-Angebot wurde bereits vielfach gebucht. Ende 2017 warb die Sparkasse mehrere Tage für das „Junge Konto“ und platzierte dafür die amber LED TRUCKS im direkten Umfeld von Universitäten und Hochschulen in Berlin. Netflix kündigte im März diesen Jahres die zweite Staffel von „Marvel“s Jessica Jones“ über mobile Video-Screens von AMBERMEDIA an. Aktuell sind amber LED-Fahrzeuge für den Telekommunikationsanbieter M-net in München oder für die Lebensmittelkette Edeka unterwegs.

„Das Interesse der Werbungtreibenden ist groß. Vor allem die kurzen Vorlaufzeiten und die Buchungsmöglichkeiten, unabhängig von großen Netzen, überzeugt die Kunden“, berichtet der neue Geschäftsführer Marius Huinink, der Anfang des Jahres in das Management von AMBERMEDIA aufgenommen wurde, um die digitale Zukunft im Unternehmen einzuläuten.

„Mit den digitalen Screens gehen wir den logischen Schritt in Richtung modernes Ambient Marketing. Jetzt können wir alle mobilen Maßnahmen optimal mit dem Internet verzahnen. Wir entwickeln Landingpages, planen und buchen passgenaue Social-Media-Kampagnen dazu und sorgen so für den nötigen extra Push im Netz, der die Zielgruppen zusätzlich aktiviert“, sagt Huinink.

Erklärtes Ziel von AMBERMEDIA ist es, das unabhängige MDOOH-Portfolio weiter auszubauen: „Im nächsten Schritt wollen wir weitere Fahrzeugmodelle einführen. Unser Augenmerk liegt dabei auf Elektromobilen. Hier gibt es besonders interessante Variationsmöglichkeiten für uns“, betont Warrink, der mit seinem Team gerade die aktuellen Mediadaten veröffentlicht hat. Der amber LED TRUCK 1Screen, mit einer digitalen Fläche, ist demnach bereits für 1.990 Euro am Tag buchbar.

Bildmaterial und diesen Pressetext finden Sie unter:
AMBERMEDIA_Presse

Das Bildmaterial steht kostenfrei zur redaktionellen Verwendung. Bitte nehmen Sie den Bildnachweis „AMBERMEDIA GmbH“ auf.

Die AMBERMEDIA GmbH ( www.ambermedia.de), gegründet 2002 in Berlin, steht für innovative und mobile Werbeformen. AMBERMEDIA kombiniert die vier Segmente Ambient Media, Guerilla Marketing, Promotion und mobiles Digital-Out-of-Home. Mit einem breiten Media-Portfolio, entlang der Customer Journey, wird eine aktive und konsumfreudige Zielgruppe erreicht. Die AMBERMEDIA GmbH agiert bundesweit und verfügt über unterschiedliche Ambient-Media-Netze und Touchpoints: Trend- und Szenegastronomie, Sportsbars, Bäckereien, Coffee-to-go-Outlets uvm. Referenzkunden sind unter anderem der Axel-Springer-Verlag, Disney, Mars, Nivea, Sony oder Warner Bros. AMBERMEDIA ist Mitglied im Fachverband Ambient Media e.V. (FAM) und trägt seit 2004 durchgängig das FAM Qualitätssiegel. Im September 2012 gewann AMBERMEDIA den FAMous Award für die beste Ambient-Media-Kampagne. Ausgezeichnet wurde die amber FLOWER Aktion für Nivea Pure & Natural.

Firmenkontakt
AMBERMEDIA
Karsten Warrink
Gipsstraße 5
10119 Berlin
030 288848550
warrink@ambermedia.de
http://www.ambermedia.de

Pressekontakt
Rossner Relations
Stefanie Rossner
Lindenstraße 14
50674 Köln
021192428144
rossner@rossner-relations.de
http://www.rossner-relations.de

Immobilien Bauen Garten

Wohnräume natürlich mit Sonnenlicht beleuchten

Sonnenlicht-LED-Beleuchtung für ein gesundes Wohnen

Wohnräume natürlich mit Sonnenlicht beleuchten

In Wohnräumen und insbesondere dort, wo gearbeitet wird, sind Sonnenlicht-LEDs besonders wichtig.

Natürliche Beleuchtung in Wohnräumen ist nicht nur praktisch, sondern auch gesund. Für die private und professionelle Lichtplanung sowie für die Präsentation in Möbel- und Einrichtungshäusern bietet euroLighting jetzt eine neue Generation an Leuchtmitteln, die mit Sonnenlicht-LEDs bestückt sind. Denn Licht ist nicht gleich Licht.

Wohnräume kommen erst im richtigen Licht optimal zu Geltung, schließlich sollen Möbel, Sofas, Vorhänge und Teppiche mit all ihren Farben voll zur Geltung kommen. In bestimmten Bereichen ist eine Beleuchtung, welche die Farben möglichst natürlich wiedergibt, besonders wichtig – beispielsweise in der Küche für die Zubereitung von Speisen, im Badezimmer am Schminkspiegel oder im Ankleidezimmer für die Auswahl der passenden Kleidung.

Bei der Konzeption und Einrichtung von Wohnräumen gilt es deshalb, auf eine LED-Beleuchtung mit möglichst optimaler Farbwiedergabe zu achten. Die neuen sonnenlichtähnlichen Leuchtmittel, die euroLighting im Programm führt, erfüllen diese Anforderungen und unterstützen die Arbeit der Lichtplaner. Denn sie strahlen ein volles Lichtspektrum ab, das dem der Sonne sehr ähnlich ist. Echtes Sonnenlicht ist vergleichbar mit den Farben eines Regenbogens und reicht von Violett über Blau, Grün und Gelb bis hin zu Rot. Hinzu kommen die nicht sichtbaren Bereiche Ultraviolett und Infrarot.
Dieses Spektrum konnten Standard-LEDs bisher nicht bieten. Dort sind der blaue und der grüne Bereich besonders stark ausgeprägt, während der Türkis-, Rot- und Infrarotbereich große Lücken aufweisen. Sonnenlicht-LEDs hingegen decken den türkisfarbenen und roten Bereich wesentlich stärker ab und reichen sogar bis in den Infrarot-Bereich.

Damit bieten sie nicht nur den Vorteil, Sonnenlicht in schlecht ausgeleuchtete Räume zu zaubern, sondern sind auch genauso gesundheitsfördernd wie echtes Sonnenlicht. Denn Infrarot-Strahlen werden von der Haut aufgenommen und tragen zum Wohlbefinden und der Gesundheit bei. Sie können die Schäden reparieren, die blaue Wellenlängen von LEDs ebenso wie von Fernsehern und Displays mobiler Geräte verursachen. Dazu gehören Störungen im normalen Tagesrhythmus des Menschen (Wach-Schlaf-Rhythmus), schnelles Ermüden, fehlende Konzentration und Wohlbefinden sowie ein Verschlechtern der Sehfähigkeit. Hinzu kommen die Einwirkungen in Form von Stress auf die Zellen im Körper, was Krankheiten wie Alzheimer oder Parkinson begünstigen kann.

Sonnenlicht ist also nicht nur für gutes Sehen wichtig, sondern fördert auch die Gesundheit des Menschen und baut Stress und Depressionen ab. Einrichtungshäuser, Lichtplaner, Inneneinrichter und Raumausstatter stehen also in der Verantwortung, eine gesunde Beleuchtung zu empfehlen, die im Interesse des Endverbrauchers liegt. Leuchtdioden mit Sonnenlichtspektrum werden in Lampen jeglicher Art verbaut, von Deckenleuchten und Deckeneinbauleuchten über T8-Röhren und Schienenstrahler bis hin zu Einschraublampen. Alle Sonnenlicht-Produkte und weitere Informationen dazu sind über den Beleuchtungsspezialisten euroLighting erhältlich sowie auf der Webseite www.eurolighting.de nachzulesen.

Über euroLighting ( www.eurolighting.de):
Die euroLighting GmbH aus Nagold konzentriert ihre Vertriebs- und Entwicklungsaktivitäten in der treiberlosen AC-Technologie. Die LED-Module in neuer AC-Technik eignen sich zum Einbau in Lampen jeglicher Art und benötigen keine konventionelle Stromversorgung mehr. Eine Neuheit sind die Leuchtdioden mit sonnenlichtähnlichem Spektrum.
Das Produktportfolio umfasst zudem verschiedenste Formen von modernen LED-Leuchtmitteln, darunter LED-Straßenlampen bis 150W (HQL 400W), Einschraubmodule als Ersatz für HQL- und NAV-Lampen in Leuchtenköpfen, zylindrische Bauformen sowie T8-LED-Röhren bis 1,5m und LED-Flächenleuchten als Ersatz für quadratische Rasterleuchten. Alle Produkte werden in neuer AC-Technik geliefert.

Firmenkontakt
euroLighting GmbH
Wolfgang Endrich
Hauptstrasse 56
72202 Nagold
49(0)7452 6007-0
w.endrich@eurolighting.de
http://www.eurolighting.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Hausner
Landshuter Str. 29
85435 Erding
+49 8122 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Auto Verkehr Logistik

Licht in die Logistik bringen

Am 19. April ist Tag der Logistik

Licht in die Logistik bringen

Kommissierung mit Licht: Microsyst zum Tag der Logistik. (Bildquelle: microSYST Systemelectronic GmbH)

„Logistik ist nicht alles, aber ohne Logistik ist alles nichts.“
(in Anlehnung an Arthur Schopenhauer, dt. Philosoph)

Licht in die Welt der Logistik bringt – nicht nur am 19. April, dem Tag der Logistik – der Systemelektronikanbieter Microsyst. Mit lichtbasierten und -gesteuerten Kommissionierlösungen setzt der Branchenexperte seit jeher auf intuitiv bedienbare LED-Pick-Displays, LED-Spots und vieles mehr.

Visualisiertes Kommissionieren
Lichtgesteuerte Kommissionierverfahren zeigen Lagermitarbeitern den richtigen Weg: Egal, ob beim Entnehmen (Pick-by-Light) oder beim Zuführen (Put-to-Light) von Waren. Dabei verbindet das Licht-Prinzip von Microsyst gleich mehrere Vorteile in sich. Spezielle LED-Displays – als 7-Segment oder Punktmatrix – visualisieren beispielsweise die Kommissionierdaten und reduzieren dadurch nachhaltig das Fehleraufkommen. Pfeile auf den Pickdisplays zeigen dabei die richtige Fachebene an, sodass ein Display gleich mehrere Ebenen bedienen kann. Auch verschiedene gleichzeitig laufende Kommissioniervorgänge stellen kein Problem dar, da über zwei Leuchtmelder (rot und 7-farbig) spezifische Hinweise und Zeichen an einzelne Kommissionierer gegeben werden.

Quittieren per Licht
Ein klassischer Quittiertaster ist auch bei Microsyst vorgesehen. Smarter funktioniert das aber mit Licht, wie etwa bei den automatischen Lichttastern. Vorteil: Arbeiter haben die Hände frei, der Kommissioniervorgang wird deutlich effizienter und schneller. Zusätzliche Lichtgitter an den Regalen erkennen automatisch Eingriffe in die Fächer – das macht die Kommissionierung noch sicherer, bis hin zur Null-Fehler-Kommissionierung.

Intelligente Steuerung trifft Leistungsfähigkeit
Prozesse optimieren, intelligent steuern und leistungsfähig kommissionieren. Ansprüche, die Microsyst seit über 15 Jahren mit ihren Kommissioniersystemen nachhaltig verfolgt. Und so Licht in die Logistik bringt – nicht nur am Tag der Logistik.

Kundenindividuell: Offene Schnittstelle und Telegramme
Bei Microsyst ein Gebot an die kundenindividuelle Anfertigung ist die offene Schnittstelle, welche es ermöglicht, Pick-Displays mit unternehmenseigener Software anzusteuern.

Die Microsyst Systemelectronic GmbH mit Sitz im oberpfälzischen Windischeschenbach steht für vielfältige Visualisierungsmöglichkeiten und innovative Kommissioniersysteme. Eigene Entwicklung, Produktion und Vertrieb sichern seit 1985 den Erfolg des Unternehmens.

Pionierdenken und Technikbegeisterung bilden Treibstoff und Garant für zufriedene Kunden. Höchste Qualität von innen wie von außen“ lautet die Zielsetzung hinter jedem einzelnen Microsyst-Produkt. Um die eigenen hohen Qualitätsansprüche systematisch nachvollziehbar und international vergleichbar zu gestalten, wurde das integrierte Qualitäts-Managementsystem im Jahr 2004 nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Im 2016/17 neu errichteten Verwaltungs- und Produktionsgebäude in Niedrigenergiebauweise bilden Entwicklung, Produktion und Vertrieb miteinander Microsysts technische Kernkompetenz: Vielfältige Visualisierung und innovative Kommissionierung unter einem Dach!

Firmenkontakt
microSYST Systemelectronic GmbH
Vera Stucke
Am Gewerbepark 11
92670 Windischeschenbach
+49 9681 9196-0
+49 9681 91960-10
info@microsyst.de
http://www.microsyst.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
09231/63645
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Wissenschaft Technik Umwelt

„Da lohnt sich umdenken.“ – Konnys Lichttipps für den Frühjahrsputz

"Da lohnt sich umdenken." - Konnys Lichttipps für den Frühjahrsputz

München, den 04.04.2018 Ob beim Ausbau eines alten Schulbusses oder beim Bau eines zehn Meter hohen Baumhauses, „Goodbye Deutschland“-Star Konny Reimann liegt bei seinen Projekten stets eine ressourcenschonende Vorgehensweise am Herzen – auch beim Einbau von Wohnraumbeleuchtungen: „Stromfressende Leuchtmittel kommen mir nicht ins Haus“, so der Do-it-yourself-Experte. „Es gibt Alternativen und Gelegenheiten, um auf effizientere Leuchtmittel wie LED-Lampen umzurüsten. Zum Beispiel, wenn Lampen defekt sind, oder wenn der Frühjahrsputz ansteht. Da lohnt sich umdenken.“

LEDs – Energieeffizienz und Energiebilanz überzeugen
Die LEDs sind echte Effizienzwunder und man spart im Vergleich zur Glühlampe 90 Prozent der Energie, also auch 90 Prozent der Stromkosten. Wenn hochwertige LED-Lampen 10.000 Stunden genutzt werden, reduziert sich der CO-Ausstoß um bis zu 250 Kilogramm gegenüber einer vergleichbaren Glühlampe. Nutzt man Qualitäts-LED-Lampen für etwa drei Stunden am Tag, können diese schon mehr als ein Jahrzehnt alt werden. Das schont die Umwelt und den Geldbeutel.

Lichtqualität und Lichtfarbe schaffen Wohlbefinden
Qualitativ hochwertige LED-Lampen geben sofort ein flackerfreies Licht, haben eine hohe Helligkeit und Intensität und sind teilweise stufenlos dimmbar. Auch die Farbwiedergabe ist bei hochwertigen LED-Lampen gut. Die wichtigsten Kennzahlen sind der Lumenwert und die Lichtfarbe, die in Kelvin gemessen wird. Der Lumenwert gibt die Helligkeit der Lampe an, während die Lichtfarbe die Stimmung des Lichts widerspiegelt. Möchte man es in der Sofa-Ecke kuschelig haben, ist eine Lampe mit einem hohen Rotanteil (warmweiß bis extra warmweiß) genau die richtige. Am Arbeitsplatz bietet sich wiederum eine Lampe mit hohen Kelvinwerten an. Der höhere Blauanteil wirkt aktivierend und fördert die Konzentration.

Alte Leuchtmittel gehören nicht in den Hausmüll
Alte LED-Lampen dürfen nicht in den Hausmüll geworfen werden. Diese müssen wie LED-Filamentlampen und Energiesparlampen fachgerecht und umweltfreundlich entsorgt werden, also an eine Sammelstelle gebracht werden. Von da aus kommen sie dann in die Recyclinganlagen. Durch verschiedene Verfahren können rund 90 Prozent der verbauten Materialien recycelt werden. Die nächste Sammelstelle finden Verbraucher unter www.sammelstellensuche.de

Über Lightcycle
Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen sowie Leuchten und bietet Services zur Erfüllung des Elektroaltgerätegesetzes (ElektroG) an. Lightcycle ist als beauftragter Dritter berechtigt, ausgediente Lampen und Leuchten zurückzunehmen. Kleine Mengen an Altlampen gehören in Sammelboxen im Handel oder auf den Wertstoffhof. Größere Mengen ab 50 Stück können an den Lightcycle Großmengen-Sammelstellen abgegeben werden. Lightcycle führt die gesammelten Lampen und Leuchten einem fachgerechten und gesetzeskonformen Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird. Mehr Informationen finden Sie unter www.lightcycle.de, die nächstgelegene Großmengen- und Kleinmengen-Sammelstelle unter www.sammelstellensuche.de

Kontakt
Redaktionsbüro Lightcycle
Pauline Beier
Elsenheimerstr. 55a
80687 München
+49 (0)30 609801 431
redaktionsbuero@lightcycle.de
http://www.lightcycle.de

Computer IT Software

NEUHEIT bei Caseking – Phanteks Halos Digital RGB-Lüfterrahmen mit adressierbaren LEDs.

NEUHEIT bei Caseking - Phanteks Halos Digital RGB-Lüfterrahmen mit adressierbaren LEDs.

Berlin, 28.03.2018
Phanteks bietet seine Halos RGB-Lüfterrahmen ab sofort mit digital adressierbaren RGB-LEDs an. Zur Steuerung dient ein kompatibles Mainboard oder der ebenfalls neue Digital RGB-Controller. Mit den Halos Digital kann jeder handelsübliche Lüfter mit einer digitalen RGB-Beleuchtung ausgerüstet werden, ohne dabei an Performance einzubüßen. Die hochwertigen Rahmen erzeugen einen schimmernden Halo-Effekt, indem sie die Lüfter-Rotoren mit atemberaubenden RGB-Lichteffekten illuminieren. Gefertigt aus massivem Aluminium in der Lux-Variante oder hochwertigem Kunststoff in der Standard-Version, bieten sie bereits ohne aktive Beleuchtung eine überzeugende Optik. Jetzt bei Caseking.

Einzeln ansteuerbare RGB-LEDs für beeindruckende Beleuchtungseffekte

In Verbindung mit einem kompatiblen Mainboard von ASUS oder MSI mit entsprechendem 3-Pin RGB-Header oder einem RGB-Controller für digitale LEDs, lassen sich die in einen Dispersionsring integrierten RGB-Dioden einzeln ansteuern, was dynamische und spektakuläre Beleuchtungseffekte erlaubt. Durch die Bildung einer Daisy Chain mit anderen Phanteks Digital-RGB-Produkten können darüber hinaus besonders eindrucksvolle Beleuchtungsketten realisiert werden.

Die Features der Halos Digital im Überblick:

– Universelle Lüfterrahmen für 120-/140-mm-Lüfter
– Hergestellt aus massivem Aluminium oder hochwertigem Kunststoff
– Inklusive Montagematerial für die Montage auf Lüftern & Radiatoren
– Leuchtstarke RGB-Beleuchtung mit 30 digital adressierbaren RGB-LEDs
– Kompatibel mit Mainboards oder RGB-Controllern mit digitalem 3-Pin Header
– Daisy-Chain-fähig in Kombination mit anderen Phanteks Digital-RGB-Produkten

Digitale RGB-Beleuchtung nachrüsten – mit dem Phanteks Digital RGB-Controller

Zusätzlich stellt Phanteks einen passenden RGB-Controller für digitale RGB-LEDs vor. Damit lassen sich Phanteks D-RGB-Produkte auch ohne kompatibles Mainboard über eine Fernbedienung steuern. Alternativ besitzt er einen Eingang zum Durchschleifen des Mainboard-Signals. Dank seiner kompakten Abmessungen und der integrierten Magnete kann er an vielen Stellen im Gehäuse untergebracht werden und ist damit eine preisgünstige und zukunftssichere Möglichkeit eine digitale RGB-Beleuchtung nachzurüsten.

Die Phanteks Digital-RGB-Produkte im Caseking-Special: https://www.caseking.de/halos-lux

Bildmaterial online: https://goo.gl/96SnUm

Die neuen Phanteks Digital-RGB-Produkte sind ab sofort zum Preis von 11,90 Euro (Halos Digital, 120 mm), 12,90 Euro (Halos Digital, 140 mm), 19,90 Euro (Halos Lux Digital, 120 mm), 21,90 Euro (Halos Lux Digital, 140 mm) bzw. 24,90 Euro (Digital RGB-Controller) bei Caseking erhältlich und ab Lager lieferbar.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter
Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes
Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in
Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche
angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an
PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben sind
ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-
Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit
verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten
topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit
den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur
Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung
(Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-
PCs an.
Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften
www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und
Taiwan.

Firmenkontakt
Caseking GmbH
Paul Brüchert
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Pressekontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Computer IT Software

NEUHEIT bei Caseking – Der Cougar Panzer Evo Big-Tower im futuristischen Military-Design.

NEUHEIT bei Caseking - Der Cougar Panzer Evo Big-Tower im futuristischen Military-Design.

Berlin, 14.03.2018
Cougar erweitert seine beliebte Panzer-Gehäuseserie mit dem Panzer Evo um ein Modell im futuristischen Military-Design. Der Nachfolger des beliebten Cougar Panzer MAX Big-Towers wird durch vier dunkel getönte Hartglas-Panels sowie LED-Lüfter optisch deutlich aufgewertet. Zusätzlich weiß der Big-Tower durch pfiffige Detaillösungen wie eine werkzeuglose Montage, eine flexibel montierbare Headset-Halterung, stabile Tragegriffe, Stauraum für eine Tastatur und viele weitere Features zu überzeugen. Jetzt bei Caseking.

Über die Front, beide Seitenteile und den Deckel können die Hardware-Komponenten im Cougar Panzer Evo ausgiebig bestaunt werden. Die vier vormontierten 120-Millimeter-Lüfter sorgen nicht nur für einen ausgezeichneten Airflow, sondern mit ihrem LED-Dispersionsring ebenso für die passende Illumination in kräftigem Rot.

Die Features des Cougar Panzer Evo Big-Towers im Überblick:
– Tempered Glass an Front, Deckel und Seitenteilen
– Stabile Haltegriffe mit integrierter Tastaturablage
– Vier vorinstallierte LED-Lüfter; acht Slots vorhanden
– I/O-Panel mit 2x USB 3.0, 2x USB 2.0 & HD-Audio
– Umfangreicher Wasserkühlungs-Support
– Flexibel montierbare Kopfhörerhalterung
– 4x 2,5-Zoll- und 2x 3,5/2,5-Zoll-Slots
– Platz für Mainboards bis E-ATX

Das robuste Military-Design der Panzer-Serie wird im Panzer Evo beibehalten. Es sorgt in Verbindung mit den Tempered Glass-Sichtfenstern für einen eindrucksvollen Auftritt des mächtigen Big-Towers und bietet beim Transport handfeste Vorteile. So sind die großen Griffe über dem Deckel des Gehäuses für eine Traglast von bis zu 35 Kilogramm ausgelegt und können eine handelsübliche Tastatur aufnehmen, was das Case für den Einsatz auf LAN-Partys prädestiniert.

Der geräumige Innenraum ist mit zahlreichen Montage-Optionen für ausgewachsene Hardware- und Kühl-Komponenten ausgestattet. Große E-ATX-Mainboards können ebenso untergebracht werden wie zwei 360-Millimeter-Radiatoren oder bis zu acht Lüfter. Hinter dem Mainboard-Tray werden die dort verbauten Laufwerke durch eine spezielle Lufthutze mit einem Teil des durch die Front-Lüfter generierten Airflows versorgt. Dank der ebenfalls werkzeuglos entfernbaren Netzteilabdeckung und dem üppigen Platzangebot hinter dem Mainboard-Tray, wird das saubere Verlegen von Kabeln darüber hinaus enorm vereinfacht.

Der Cougar Panzer Evo Big-Tower bei Caseking: https://www.caseking.de/panzer-evo

Bildmaterial zum Cougar Panzer Evo Big-Tower: https://goo.gl/fupgXn

Der neue Cougar Panzer Evo Big-Tower ist ab sofort zum Preis von 159,90 Euro bei Caseking erhältlich und ab Lager lieferbar.

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter
Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes
Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in
Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche
angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an
PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben sind
ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-
Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit
verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten
topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit
den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur
Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung
(Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-
PCs an.
Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften
www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal)
und www.trigono.se (Schweden) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und
Taiwan.

Firmenkontakt
Caseking GmbH
Paul Brüchert
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Pressekontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Elektronik Medien Kommunikation

Profi-Händetrockner von Sichler Haushaltsgeräte

Trocknet die Hände automatisch sekundenschnell

Profi-Händetrockner von Sichler Haushaltsgeräte

Sichler Haushaltsgeräte – Vollautomatischer Profi-Händetrockner mit LED-Beleuchtung, www.pearl.de

Trockene Hände im Nu: Mit turbostarken 1.450 Watt pustet der effektive Profi-Händetrockner von
Sichler Haushaltsgeräte Nässe und Wassertropfen in unter 10 Sekunden von den Händen. So
ersetzt man umweltschonend Hand- und Papiertücher – hygienisch, modern und sparsam!

Völlig berührungslos: Der Infrarot-Sensor aktiviert das starke Gebläse vollautomatisch. Die Hände
im Trockner langsam auf und ab bewegen. Sobald man die trockenen Hände herausnimmt,
schaltet sich das Gebläse wieder ab. Praktisch: Tropfwasser und Nässe sammeln sich dabei im
herausnehmbaren Auffang-Behälter an.

Zwischen warmer und kalter Luft wählen: Im Winter trocknet man seine Hände mit angenehmer
Warmluft und im Sommer mit frischer Kaltluft. Auch die Luft-Intensität lässt sich über 3 Stufen
regulieren. So stellt man ganz individuell die optimalste Temperatur ein.

Einfach an der Wand fixieren: Mit Hilfe des mitgelieferten Montage-Materials lässt sich der
Händetrockner sicher in Bad oder WC montieren. Damit ist er auch ideal für Vereine, Firmen,
Hygiene-Fans und Großfamilien!

– Vollautomatischer Profi-Händetrockner mit starkem Turbogebläse
– Trocknet Ihre Hände sekundenschnell: ca. 5 – 10 Sekunden
– Spart Papier und schont die Umwelt dank Infrarot-Sensor: schaltet sich automatisch an
und aus
– 3 einstellbare Intensitäts-Stufen: leicht, mittel und stark
– Zwischen warmer und kalter Luft regulierbar
– LED-Status-Beleuchtung: blau für Stand-By und rot für Betrieb
– Herausnehmbarer Sammel-Behälter: für Tropfwasser und Nässe
– Luftgeschwindigkeit: 89 – 135 Meter pro Sekunde
– Betriebs-Lautstärke: max. 78 dB
– Spritzwassergeschützt: Schutzart IP44
– Leistung: 1.450 Watt, Stand-by-Leistung: 3 Watt
– Material: ABS-Kunststoff
– Montage-Material: je 8 Schrauben und Dübel
– Stromversorgung: 230 Volt (Kabellänge: 160 cm)
– Maße: 32 x 60 x 18,5 cm, Gewicht: 7,1 kg
– Händetrockner inklusive Tragleiste, HEPA-Filter, Sammel-Behälter, Montage-Material und
deutscher Anleitung
Preis: 299,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 899,90 EUR
Bestell-Nr. NX-5125-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX5125-3660.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Auto Verkehr Logistik

Logimat 2018: Microsyst setzt auf intelligente Konzepte

Kommissionieren und Visualisieren aus einer Hand

Logimat 2018: Microsyst setzt auf intelligente Konzepte

Microsyst stellt auf der Logimat 2018 unter anderem seine Pick-by-Light-Systeme aus. (Bildquelle: @ Microsyst)

Kompakt – kompetent – konkret. So das Leitmotiv der Logimat. Die Microsyst Systemelectronic GmbH schreibt sich das Logimat-Motto mit auf die Fahnen und hat wieder jede Menge Highlights im Messegepäck. Von Anzeige- über Kommissioniertechnik bis hin zum Aufrufsystem verknüpft der Systemelektronikanbieter Microsyst dabei die Vorteile aus LED- und TFT-Technik mit smarten Bedien- und Ansteuerungskonzepten.

Kompakt: Die gesamte Microsyst-Produktwelt am Messestand
Am Messestand stellt Microsyst ihre gesamte Produktpalette vor. Im Bereich Anzeigesysteme erwartet Besucher unter anderem die neue miline-Serie. Auch die innovativen LED-Großanzeigen migra, die seit neuestem mit 7 Leuchtfarben und intelligenter Steuerung aufwarten, werden erneut einer der großen Hingucker des Messeauftritts. Im Bereich Kommissionierung, dem zweiten großen Standbein des Systemelektronikanbieters, überzeugen die Pick-by-Light-Systeme mitsamt Pick-Displays, Positionieranzeige und vielem mehr. Brandneu präsentiert der Systemelektronikanbieter eine Lösung mit großen LED-Spots: Zu kommissionierende Fächer werden damit großflächig ausgeleuchtet und erleichtern so die Pick-Abläufe. Außerdem hat Microsyst das Aufrufsystem micall sowie Industriemonitore und Anzeigetechnik für verschiedenste Einsatzgebiete im Messegepäck.

Kompetent: Innovative System-Lösungen
Mit der Freude an technischen Details, der Flexibilität für individuelle Anforderungen, gekoppelt mit überzeugender Technik, Optik und Qualität, ist Microsyst in der Lage, hochwertige Anzeige- und Kommissioniersysteme für nahezu alle kundenspezifischen Anforderungen zu liefern. Mit Zukunftsdenken und Umweltbewusstsein nutzt Microsyst dabei unter anderem die deutlichen Vorteile von LED- und TFT-Technik: Energieeffizient und nachhaltig sind die Produkte schon heute fit für die Zukunft.

Konkret: Technik zum Anfassen inklusive Live-Kommissionierung
Damit Besucher nicht nur vieles sehen, sondern im wahrsten Wortsinn greifbar erleben können, installiert Microsyst am Messestand einen Kommissionierbereich mit Regal und mobilem Wagen. Lichtgesteuert können sich interessierte Besucher dort selbst am Kommissioniervorgang nach dem Pick-by-light-Prinzip versuchen.

Materialfluss mit System
Microsyst sieht die Fachmesse seit Jahren als perfekte Umgebung, um ihre innovativen Lösungen rund um den Materialfluss zu präsentieren. Den Einsatz besonders smarter und effizienter Anzeigetechnik sowie die Verknüpfung der Themenbereiche Visualisierung und Kommissionierung erleben Messebesucher an Stand 8A80.

Messehalle: 8
Stand: 8A80

Gegründet im Jahr 1985 befasst sich das Unternehmen microSYST mit Sitz in Weiden i. d. Opf. seit nunmehr 30 Jahren mit der Entwicklung, Herstellung sowie dem Vertrieb von LED-Anzeigesystemen. Das umfassende Know-how in der LED-Technik geht bis auf die frühen Entwicklungen im eigenen Haus zurück. Dieser ausgeprägte Pioniergeist ist bis heute tief im Unternehmen verankert. Mit Zukunftsdenken und Umweltbewusstsein verschreibt sich microSYST auch zukünftig der LED-Technik unter den Grundsätzen
– Know-how ab der ersten Stunde
– Individuelle Entwicklung und Produktion
– Angepasste Systeme mit einzigartiger Optik
– Regional nachhaltig und effizient

Firmenkontakt
microSYST Systemelectronic GmbH
Vera Stucke
Albert-Einstein-Straße 7
92637 Weiden
+49 961 39166-0
+49 961 39166-10
info@microsyst.de
http://www.microsyst.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
09231/63645
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Elektronik Medien Kommunikation

auvisio True Wireless In-Ear-Headset IHS-590.bt,Bluetooth

Musik und Telefonie kabellos bis zu 10h genießen

auvisio True Wireless In-Ear-Headset IHS-590.bt,Bluetooth

auvisio True Wireless In-Ear-Headset IHS-590.bt, Bluetooth, www.pearl.de

Entspannter Musikgenuss und sicheres Telefonieren: Die neuen Ohrhörer von auvisio kommen komplett ohne Kabel aus – für größtmögliche Bewegungsfreiheit. So bleiben die Hände immer frei, beispielsweise wenn man gleichzeitig Auto fährt und Telefonate annimmt.

Kinderleichte Einrichtung: Die beiden Ohrhörer verbinden sich automatisch miteinander. Einfach mit dem Smartphone koppeln – schon hört man seine Lieblings-Musik in bester Stereo-Qualität! Dank Auto-Connect verbindet sich das bereits einmal gekoppeltes Mobilgerät ganz von selbst.

Praktische Bedienung mit einer Hand: Über die cleveren Multifunktions-Tasten steuert man alle wichtigen Funktionen. Kommt ein Anruf, genügt ein Druck auf die Taste und sofort ist man mit dem Gesprächspartner verbunden. Praktisch: Die Ohrhörer lassen sich auch einzeln nutzen, beispielsweise während der Autofahrt!

Für maximale Freiheit: Dank Ohrbügel sitzen die spritzwassergeschützten Ohrhörer auch beim Sport sicher und fest. So kann man sich beim Joggen, Yoga & Co. frei bewegen und verzichtet auf lästigen Kabelsalat! Die winzigen Silikon-Ohrpolster bieten zusätzlichen Tragekomfort.

Zwei Geräte gleichzeitig koppeln: Per Multipoint nutzt man das Headset sogar mit 2 Mobilgeräten. So ist man beispielsweise unter seiner privaten und geschäftlichen Nummer erreichbar.

Lange Sprechzeit: Mit dem integrierten Power-Akku in jedem Ohrhörer genießt man seine Lieblings-Musik oder telefoniert bis zu 10 Stunden am Stück. Ideal also für lange Arbeitstage oder für gemütliche Mußestunden unterwegs!

– True Wireless In-Ear Headset IHS-590.bt mit Ohrbügeln und extra-langer Akku-Laufzeit
-In-Ear-Bauweise für vollen Klang ohne störende Außengeräusche
-True Wireless: keine Kabel zwischen den Ohrhörern, für größtmögliche Bewegungsfreiheit
-Bluetooth 4.1 mit bis zu 10 Meter Reichweite, Profile: A2DP, AVRCP, HFP, HSP
-Ideal für kabellose Übertragung von Smartphone, iPhone, Tablet-PC, iPad und anderen Bluetooth-fähigen Audiogeräten
-Freisprech-Funktion dank integriertem Mikrofon in jedem Ohrhörer
-Auto Connect: automatische Verbindung mit Bluetooth-Gerät, das bereits einmal gekoppelt war
-Funktions-Taste an jedem Ohrhörer mit 2-farbiger LED-Status-Anzeige: für Musik-Wiedergabe, Anruf-Annahme und Wahlwiederholung
-Auch einzelne Nutzung der Ohrhörer z.B. im Auto möglich
-Sicherer Halt: dank Ohrbügel ideal auch beim Joggen, Sport u.v.m.
-Frequenzbereich: 20 – 20.000 Hz
-Empfindlichkeit Ohrhörer: 92 +/- 3 dB
-Empfindlichkeit Mikrofon: -42 dB
-Universell passend: Silikon-Ohrpolster in den Größen S/M/L
-Stromversorgung: jeweils integrierter LiPo-Akku mit 180 mAh für bis zu 10 Stunden Musikgenuss bzw. Telefonie bei 50 % Lautstärke, lädt per Micro-USB (Netzteil bitte dazu bestellen)
-Maße: je 50 x 60 x 30 mm, Gewicht: je 15 g
-2 Ohrhörer inklusive Micro-USB-Doppel-Ladekabel (30 cm), 3 Paar Silikon-Ohrpolster und deutscher Anleitung

Preis: 36,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 79,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1705-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1705-1260.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Wissenschaft Technik Umwelt

Wirtschaftliche LED-Beleuchtung für Industrie und Montage

LED2WORK präsentiert neue Industrieleuchte TECLED

Wirtschaftliche LED-Beleuchtung für Industrie und Montage

Die TECLED von LED2WORK ist eine leistungsstarke Leuchte für Montagelinien und technische Anlagen. (Bildquelle: @LED2WORK GmbH)

Robust muss sie sein, langlebig, ergonomisch und wirtschaftlich – eine Leuchte, die an Arbeitsplätzen, Montagelinien, technischen Anlagen und rund um Maschinen eingesetzt wird. Die Antwort darauf bietet LED2WORK seit Anfang dieses Jahres mit der TECLED; eine leistungsstarke LED-Leuchte, die bestens gegen äußere Einflüsse geschützt ist, aber auch in wirtschaftlicher Sicht eine anwendungsgerechte Lösung bietet.

Mit einem wärmeabführenden Aluminiumgehäuse und der opalweißen Entblendung aus Polycarbonat ist die TECLED eine perfekte Beleuchtungslösung für lichtintensives Arbeiten im industriellen Umfeld. Das tageslichtweiße (5.200K-5.700K), angenehme (Ra 85) flächige und homogene Licht der TECLED – ohne UV- und IR-Anteil – bietet optimale Voraussetzungen für ergonomisches Arbeiten. Mit einer Lebensdauer von über 60.000 schaltungsunabhängigen Betriebsstunden, aber vor allem der anwendungsgerechten Schutzausstattung, erfüllt die TECLED auch wirtschaftliche Ansprüche; mit Schutzklasse IP54 verfügt die TECLED über vollständigen Berührungsschutz und ist gegen Staubablagerungen im Innern wie auch gegen Spritzwasser von außen bestens geschützt – angemessen und passend für Anforderungen im industriellen Umfeld, rund um Maschinen und Montagelinien.

Vielfältige Anbringungsmöglichkeiten
Die TECLED ist mit einer innenliegenden Wago-Klemme für den elektrischen Anschluss ausgestattet und in 24V DC oder 220-240V AC lieferbar. Die Montage erfolgt über verstellbare Haltewinkel direkt am Systemarbeitsplatz, wodurch die TECLED zudem bis um 105° schwenkbar ist. Alternativ wird die LED-Leuchte über eine VA Seilabhängung installiert und auf Arbeitsplatzniveau abgehängt. Für gängige Arbeitsplatzprofile bietet die TECLED zudem die Installation über zwei Nutensteine an der Leuchten-Oberseite.

Umfassendes Angebot
Die TECLED ist in unterschiedlichen Längen von 342 mm bis 1.202 mm und Varianten in 24V DC oder 230V AC lieferbar. Die leuchtstarke TECLED erreicht je nach Ausführung eine beachtliche Lichtleistung von 770 Lumen (8W/10W) bis 2.320 Lumen (24W/28W).
Die TECLED erweitert das ohnehin umfassende Produktportfolio der LED2WORK GmbH um eine sehr energieeffiziente und wirtschaftliche Lösung. Mehr Informationen unter www.led2work.de.

Die LED2WORK GmbH mit Sitz in Pforzheim entwickelt LED-Leuchten für Maschinen- und Anlagenbau sowie Systemarbeitsplätze. Die LED-Leuchten sind in ihrer Bauart darauf ausgerichtet, auch in rauen Arbeitsumgebungen in Fertigung, Montage oder Qualitätssicherung für beste Ausleuchtung zu sorgen. Sonderlösungen im Bereich der LED-Beleuchtung entwickelt und fertig LED2WORK bereits ab kleinen Stückzahlen. Alle LED-Leuchten des Unternehmens erleichtern dem Anwender seine anspruchsvollen Sehaufgaben an der Maschine und dem Arbeitsplatz. Desweiteren sind sie energieeffizient und wartungsfrei.

Firmenkontakt
LED2WORK
Jan Schiga
Stuttgarter Str. 13 a
75179 Pforzheim
+49 (0) 7231 – 449 20 00
+49 (0) 7231 – 449 20 99
info@led2work.de
http://www.led2work.de/kontakt.html

Pressekontakt
KOKON – Marketing, Profiling, PR
Marion Oberparleiter
Gutenbergstr. 18
70176 Stuttgart
+49 711 69393390
+49 711 69396105
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/