Tag Archives: LEA

Sonstiges

Hanse Sail 2018: NDR 2 holt Glasperlenspiel und LEA in den Stadthafen

Zur diesjährigen Hanse Sail holt NDR 2 Glasperlenspiel und LEA nach Rostock. weiterlesen…

Hanse Sail 2018: NDR 2 holt Glasperlenspiel und LEA in den Stadthafen

Glasperlenspiel – Foto Arton Sefa

Zwei erstklassige Live-Acts erwartet die Besucherinnen und Besucher der Hanse Sail am Sonnabend, 11. August, im Rostocker Stadthafen: NDR 2 holt Glasperlenspiel und LEA auf die Bühne. Dirk Böge moderiert die NDR 2 Show, die um 18.00 Uhr beginnt.

„Ich feier uns so, wie wir sind“, singt Carolin Niemczyk in dem Song „Royals & Kings“, mit dem sich Glasperlenspiel Anfang März in der Öffentlichkeit zurückmeldete. Das Video zur Hymne, die die einfachen Dinge im Leben preist, hatte in kürzester Zeit mehr als eine Million Aufrufe auf YouTube. Vor drei Jahren landete das Duo mit „Geiles Leben“ einen riesigen Hit. Über ein Jahr lang stand die Single in den Charts und wurde mit Doppelplatin ausgezeichnet. Auf ihrem neuen Album „Licht & Schatten“ erweitern sie ihren typischen Electro-Pop-Sound erstmalig um Hip-Hop- und R’n’B-Elemente. Ihr Konzert im Stadthafen beginnt um 19.00 Uhr.

Im Anschluss kommt ab 21.00 Uhr eine für Glasperlenspiel alte Bekannte auf die Bühne: LEA. Als Backgrundsängerin und Keyboarderin stand sie bereits vor einigen Jahren als Teil der Glasperlenspiel-Band auf der Bühne. Seit ein Remix ihres eigenen Songs „Wohin willst du“ des DJ-Duos gestört aber GeiL im vergangenen Jahr bis auf Platz elf der Charts stieg, ist sie auch als Solo-Künstlerin bekannt. Ihre Single „Leiser“, die im vergangenen Dezember erschien, wurde mit Gold ausgezeichnet. Der aktuelle Song „Zu dir“ gibt einen weiteren Einblick in ihr kommendes Album.

Das NDR 2 Bühnenprogramm auf der Hanse Sail in der Übersicht:

Sonnabend, 11. August

18.00 Uhr | Beginn NDR 2 Show
19.00 Uhr | Glasperlenspiel
21.00 Uhr | LEA

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

c.kohlhoefer@medienbuero.eu
http://medienbuero.eu/

Politik Recht Gesellschaft

Betriebsbedingte Kündigungen bei European Homecare (EHC) in Meßstetten

Ein Bericht von Fachanwalt für Arbeitsrecht Alexander Bredereck, Berlin und Essen.

Betriebsbedingte Kündigungen bei European Homecare (EHC) in Meßstetten

Arbeitsrecht

European Homecare, der Betreiber einer Flüchtlingsunterkunft, kündigt ihren 250 Mitarbeitern in Meßstetten bis Jahresende, 50 Arbeitnehmer erhalten die Kündigung zum Ende September. Das berichtet der Zollern-Alb-Kurier am 02.09.2017. Der Grund: betriebsbedingt, man löst die Unterkunft zum Jahresende auf, die Mitarbeiter werden am Standort nicht mehr gebraucht. Jeder Arbeitnehmer sollte wissen: Der Arbeitgeber muss die Vorgaben des Kündigungsschutzgesetzes einhalten, falls nicht, haben gekündigte Arbeitnehmer oft gute Chancen auf eine Abfindung.

Die Mitarbeiter von EHC in der Landeserstaufnahmestelle (LEA) in Meßstetten sollten folgendes beachten:

Lassen Sie Ihren Kündigungsschutz prüfen von einem erfahrenen Anwalt oder Fachanwalt für Arbeitsrecht! Finden Sie heraus, ob Sie eine Chance auf eine Abfindung haben. Vielleicht hat die EHC bei der Kündigung Formfehler gemacht, oder Ihnen wird zu Unrecht zum Ende September gekündigt, wenn man Sie eigentlich behalten muss, zumindest bis zum Jahresende. Vielleicht kann man Sie an einem anderen Standort einsetzen? Wenn Sie besonderen Kündigungsschutz genießen, etwa wegen Schwangerschaft oder einer Schwerbehinderung, steigen Ihre Chancen auf eine Abfindung.

Verlieren Sie keine Zeit! Nach einer Kündigung sollte man einen Anwalt gleich anrufen, am besten am selben Tag oder spätestens am darauf folgenden Tag, denn nach einer Kündigung laufen Fristen. Diese Fristen müssen Sie einhalten, wenn Sie Ihre Rechte durchsetzen und eine hohe Abfindung erreichen wollen. Rufen Sie einen Experten im Arbeitsrecht am besten noch heute an!

Als Fachanwalt für Arbeitsrecht erlebe ich es oft, dass Arbeitgeber bei Betriebsschließungen und Umsatzrückgang sehr schnell dabei sind, betriebsbedingte Kündigungen aussprechen, und dass sie dabei häufig rechtliche Vorgaben verletzen. Haben Sie die Kündigung bereits erhalten? Rufen Sie mich gern an unter 030-4000 4999, kostenlos und unverbindlich bewerte ich Ihre Kündigung und nenne Ihnen die Chancen, die ich in Ihrem Fall sehe für eine Abfindung oder eine Kündigungsschutzklage.

Mehr als 18 Jahre Erfahrung als Anwalt im Kündigungsschutz, Vertretung bundesweit:
Rechtsanwalt Alexander Bredereck
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
Tel: 030.4000 4999
Fax: 030.4000 4998
Kündigungshotline: 0176.21133283

Fachanwalt Bredereck im Web:

http://kuendigungen-anwalt.de: Website für Kündigung und Abfindung

www.fernsehanwalt.com: Videos zu Kündigung, Abfindung und Arbeitsrecht

www.arbeitsrechtler-in.de: Alles zum Arbeitsrecht

Rechtsanwaltskanzlei
Bredereck & Willkomm
Rechtsanwälte in Berlin und Potsdam

Kontakt
Bredereck & Willkomm
Alexander Bredereck
Prenzlauer Allee 189
10405 Berlin
030 4000 4999
berlin@recht-bw.de
http://www.recht-bw.de

Computer IT Software

MUSIKMARKT NEWS: PRG LEA 2012 – Ingo Nommsens Berufswunsch war Rockstar

Frankfurt am Main – Derzeit laufen die letzten Vorbereitungen zum PRG LEA 2012 am heutigen Abend auf Hochtouren. Während Künstler wie Gitarrenlegende John McLaughlin noch Proben, freut sich der Moderator des Abends, Ingo Nommsen, auf die Gala: „Mein Berufswunsch im Teenie-Alter war Rockstar. Das hat zugegebenermaßen nicht ganz geklappt. Aber über die Moderation habe ich mich wieder auf der Bühne eingeschlichen.“

Neu ist der Live Entertainment Award für Nommsen nicht: Im vergangenen Jahr trat der ZDF-Mann als Laudator auf. Beim PRG LEA 2012 führt er nun als Moderator durch die Gala. „Es ist schön, die Rock’n’Roll-Welt bei Veranstaltungen wie heute Abend auf eine ganz andere Art kennenzulernen. Mit 14/15 Jahren haben wir uns noch Jugend-Presseausweise gebastelt.“

Ingo Nommsen hat sein eigenes Ritual gegen das Lampenfieber: „Egal ob vor einer Fernsehshow oder vor so einem Event wie heute Abend: als Letztes noch die Zähne putzen, kurz abpudern lassen und dann auf der Bühne nochmal tief durchatmen. Was ich auch oft mache und zum Glück ist das heute auch möglich, ist am Nachmittag nochmal durch den Saal gehen und die Raumtemperatur und die Energie des Raumes mitnehmen.“

Die Verleihung des 7. PRG Live Entertainment Awards (PRG LEA), bei dem die nationalen und internationalen Akteure des Live-Business gewürdigt werden, findet in diesem Jahr zum zweiten Mal in Frankfurt statt. Neben den bislang bestätigten Laudatoren und Gästen wie David Garrett, Tim Bendzko, Helene Fischer, Smudo von den Fantastischen Vier, Silbermond, Lena Meyer-Landrut und die ehemaligen „The Voice of Germany“-Juroren von The BossHoss werden beim PRG LEA 2012 auch Acts wie Jupiter Jones dabei sein.

Wie bereits im Jahr 2011 bildet der PRG LEA gleichzeitig den Auftakt der Musikmesse Frankfurt und der angegliederten „Prolight + Sound“. Das Magazin „Musikmarkt“ ist von Beginn an exklusiver Branchen-Medienpartner und neben den Verbänden des deutschen Veranstaltungsgewerbes bdv und VDKD auch durchführendes Organ des PRG LEA.
Gerne können Sie unter Quellenangabe „Musikmarkt“ diese News zur Berichterstattung nutzen.

Musikmarkt ist seit mehr als 50 Jahren das Fachmagazin für die Musikbranche. Es wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz publiziert. Die inhaltlichen Schwerpunkte umfassen Themen zur Tonträger- und Live-Branche, zu Online-Plattformen, Musikverlagen, Booking-Agenturen, Events, Branchenköpfen sowie zum Künstlermanagement. Außerdem werden Fragen zu Copyright und Urheberrecht beantwortet. Musikmarkt bietet fundierte Analysen, News, Interviews und Features ebenso wie Neuerscheinungen. Das monatlich herausgegebene Premium-Magazin bietet detaillierte Hintergrundberichte in allen Sparten. Das Serviceheft erscheint dagegen wöchentlich. Es umfasst ausgewählte News sowie die wichtigsten Charts-Platzierungen und -analysen. Mit dem Musikmarkt Charts-Service werden damit wöchentlich nationale und internationale Album- und Single-Charts sowie Charts-Auswertungen und Hintergrundberichte präsentiert.

Musikmarkt GmbH & Co. KG
Renzo Wellinger
Fürstenrieder Straße 265
81377 München
089 74126417

http://www.musikmarkt.de/
redaktion@musikmarkt.de

Pressekontakt:
Kruger Media GmbH
Daniela Riekenberg
Torstraße 171
10115 Berlin
daniela.riekenberg@kruger-media.de
030 30645480
http://www.kruger-media.de/