Tag Archives: Laser Therapie

Sonstiges

Lasertherapie – Orthopäde aus Heidelberg informiert

Schmerzfrei den Heilungsprozess fördern: Lindern mit Laserlicht in der Orthopädie Bethanien

Lasertherapie - Orthopäde aus Heidelberg informiert

Wirksame Lasertherapie beim Heidelberger Orthopäden. (Bildquelle: © Photographee.eu – Fotolia.com)

HEIDELBERG. Der Laser ist aus der modernen Medizin nicht mehr wegzudenken. Auch in der Orthopädie kommt die Lasertherapie zum Einsatz. Ihre Wirkungsweise ist dabei sanft und im Vergleich zur Anwendung des Lasers in der chirurgischen Therapie weniger energiereich. Lasertherapie wird auch in der Orthopädie Bethanien in Heidelberg bei Patienten mit verschiedenen Beschwerden angewendet. Dr. med. Dirk Kusnierczak hat auf dem Gebiet bereits viel Erfahrung gesammelt und weiß, dass mit der Anwendung der Lasertherapie vielfältiger therapeutischer Nutzen verbunden sein kann.

Lasertherapie wird beim Orthopäden in Heidelberg bei vielen Krankheitsbildern eingesetzt

„Ein großer Vorteil der Lasertherapie ist vor allem, dass die Behandlung vollkommen schmerz- und nebenwirkungsfrei abläuft“, schildert der Facharzt. In der Orthopädie Bethanien in Heidelberg behandelt der Orthopäde Patienten mit Schmerzen im Bewegungsapparat, Rückenschmerzen, Knie- und andere Gelenkarthrosen, Gelenkentzündungen, Tennisarm bzw. Sehnenentzündungen, chronischen Verspannungen, Kopfschmerzen, Sportverletzungen, Hautkrankheiten oder Wunden mit der Lasertherapie. Ziel dabei ist es, die Zellen zu stimulieren und dabei den Heilungsprozess anzuregen. Deshalb kommt die Lasertherapie vor allem bei Wunden oder starken Schmerzen zum Einsatz. „Schmerzen lassen nach, Entzündungen gehen zurück, Schwellungen nehmen ab und das Gewebe heilt“, beschreibt Dr. Kusnierczak.

Wie läuft die Lasertherapie beim Orthopäden ab?

In der Orthopädie Bethanien in Heidelberg werden Patienten für etwa zehn bis zwanzig Minuten dem sanften Laserlicht ausgesetzt. Dabei werden hohe Mengen an Energie auf das Gewebe aufgebracht, um die Stoffwechselaktivität zu verbessern. Das kann den Lymphabfluss beschleunigen und die Heilung des betroffenen Gewebes fördern. Ein weitere positiver Nebeneffekt dieser komplementären Behandlungsform: Endorphine werden freigesetzt. Der dabei eingesetzte mono-chromatische Laser, auch Soft- bzw. Low Level Laser genannt, emittiert Licht im Milliwatt-Bereich und wirkt damit auf die subkutanen Zellstrukturen, in denen verschiedene physiologische Prozesse in Gang gesetzt werden können. Orthopäde Kusnierczak gelingt es damit, in seiner Heidelberger Orthopädie Bethanien den Heilungsprozess nachhaltig positiv zu stimulieren.

Dr. med. Dirk Kusnierczak, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie im Agaplesion Bethanien-Krankenhaus Heidelberg.
Schwerpunkte: Ambulantes Operieren, H- / Unfallarzt, Chirotherapie, Lasertherapie, Schulterchirurgie, DXA Knochendichtemessung

Kontakt
Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie
Dr. Dirk Kusnierczak
Rohrbacher Str. 149
69126 Heidelberg
06221 165511
mail@webseite.de
http://www.orthopaedie-bethanien.de

Sonstiges

Glaskörpertrübung – Mainzer Augenarzt nimmt Leidensdruck

Mit einer neuen Lasertherapie werden Glaskörpertrübungen einfach aufgelöst

Glaskörpertrübung - Mainzer Augenarzt nimmt Leidensdruck

Das Leiden kann ein Ende haben. (Bildquelle: © YakobchukOlena – Fotolia.com)

Der Mainzer Augenarzt Dr. med. Thomas Kauffmann setzt bei der Behandlung von Glaskörpertrübungen mit großem Erfolg auf die neue Laser-Vitreolyse. Die neue Lasertherapie beseitigt die oft sehr störenden Trübungen im Glaskörper sehr schonend, sicher und dabei schmerzfrei. Extrem kurze Lichtpulse sorgen dafür, dass die fliegenden Mücken („Mouches volantes“), Flusen oder „Floater“, wie die Glaskörpertrübungen auch bezeichnet werden, aufgelöst werden. „In der Regel sind zwei bis drei Sitzungen notwendig, um das gewünschte Behandlungsergebnis zu erzielen“, so der Augenarzt Dr. med. Thomas Kauffmann.

Lasertherapie beseitigt Glaskörpertrübungen schonend, sicher, schmerzfrei

Der Glaskörper in unserem Auge besteht fast vollständig aus Wasser. Etwa zwei Prozent bestehen aus Hyaluronsäure und Kollagenfasern, die dem Glaskörper seine Struktur geben. Bei einem jungen Menschen ist der Glaskörper gallertartig und glasklar. Mit zunehmendem Lebensalter verändert sich die Struktur des Glaskörpers. Kollagenfasern können verklumpen oder verkleben – Glaskörpertrübungen entstehen, da die Faserstrukturen Schatten auf die Netzhaut werfen. Die Sehstörungen – Punkte, Mücken, Schlieren oder Flusen sind also keine Sinnestäuschungen. Die Formen, die wahrgenommen werden, existieren so oder so ähnlich tatsächlich im Glaskörper.

Glaskörpertrübung vor der Therapie: Untersuchung und Diagnose

Sehstörungen wie eine Glaskörpertrübung sollten Anlass sein, sich an einen Augenarzt zu wenden. Nur eine augenärztliche Untersuchung kann zutage bringen, welche Ursache einer Sehveränderung zugrunde liegt. Für den Mainzer Augenarzt Dr. med. Thomas Kauffmann stehen insbesondere folgende Fragen im Vordergrund:

– Was sieht ein Patient genau, wenn er auf eine weiße Wand, eine Blatt Papier oder einen Bildschirm schaut?
– Ist der Patient kurzsichtig? Liegen weitere einschlägige Risikofaktoren vor? Wie sieht es aus mit Vorerkrankungen – lag bereits eine Netzhautablösung vor?
– Verändert sich die Sehstörung? Seit wann nimmt der Patient die Sehstörung wahr?
– Kamen die Beschwerden schleichend oder plötzlich?
– Werden Lichtblitze wahrgenommen?

Nachdem der Augenarzt Augentropfen verabreicht hat, die die Pupillen erweitern, kann mittels der Spaltlampe das Auge und seine einzelnen Bestandteile genau untersucht werden. Die unkomplizierte Untersuchung ist schmerzfrei und dauert nur wenige Minuten. Erst wenn die Trübungen im Glaskörper eindeutig festgestellt wurden, plant der Augenarzt zusammen mit dem Patienten die Laser-Vitrektomie.

Ihr Augenarzt in Mainz / Wiesbaden mit breitem Leistungsspektrum: Dr. Jutta Kauffmann, Dr. Thomas Kauffmann und Dr. Stefan Breitkopf. Sie haben Fragen zur Diagnostik oder der Behandlung bzw. Operation von Augenkrankheiten wie Grauer Star (Katarakt) oder Grüner Start (Glaukom)? Wir sind auch spezialisiert auf Multifokallinsen, Netzhautablösung, Strabismus (Schielen) und Botox Behandlungen.

Kontakt
Augenärzte Mainz
Dr. med. Thomas Kauffmann
Göttelmannstr. 13a
55130 Mainz
06131 5 78 400
mail@webseite.de
http://www.augenaerzte-mainz.de

Sonstiges

Laser Therapie bei Glaskörpertrübung

Wenn „Mücken“ durch das Gesichtsfeld fliegen, können Glaskörpertrübungen die Ursache sein

Laser Therapie bei Glaskörpertrübung

Dr. Kauffmann mit der Praxis in Mainz führt die Lasertherapie bei Glaskörpertrübungen durch. (Bildquelle: © thegnome – Fotolia.com)

Viele Menschen, vor allem ältere Menschen leiden unter einer Glaskörpertrübung. Patienten von Augenarzt Dr. med. Thomas Kauffmann in Mainz berichten im Praxisalltag täglich von „fliegenden Mücken“, die vor dem Auge tanzen oder von schwarzen Punkten, die immer wieder auftauchen. Medizinisch gesehen ist eine Glaskörpertrübung harmlos. Viele Menschen gewöhnen sich an sie, leben viele Jahre lang mit ihren Glaskörpertrübungen. Je nach Ausprägung und Lage kann das Sehempfinden durch die Trübung im Glaskörper jedoch so stark gestört sein, dass der Leidensdruck immer größer wird. „Der Blick auf helle Flächen – auch auf Papier oder einen Computerbildschirm – wird für den Betroffenen unerträglich“, so Augenarzt Dr. med. Thomas Kauffmann.

Viele Menschen leiden unter einer Glaskörpertrübung

Wenn eine Glaskörpertrübung nicht von alleine wieder abklingt, besteht heute die Möglichkeit einer ausgereiften und sehr sicheren nicht-invasiven Lasertherapie. Der Eingriff ist schmerzlos und dauert nur wenige Minuten. Nach dem Eingriff, der je nach Lage, Ausprägung und Anzahl der Glaskörpertrübungen mehrfach ambulant durchgeführt werden muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, ist der Leidensdruck verschwunden. Mit dem speziellen Laser kann Augenarzt Dr. med. Thomas Kauffmann energiereiche Laserpulse sehr präzise auf die Trübungen im Glaskörper richten. Die Gewebeklumpen werden dadurch aufgelöst. Patienten sind nach der Behandlung hochzufrieden mit dem Ergebnis.

Mit der Beseitigung der Glaskörpertrübung verschwindet der Leidensdruck

Durchschnittlich sind zwei bis drei Behandlungen mit dem Laser notwendig. Danach sollte zumindest ein Großteil der Glaskörpertrübungen dauerhaft entfernt sein. Bis vor wenigen Jahren noch war die Operation die Therapie der Wahl. Dabei wurde der Glaskörper operativ entfernt (Fachbegriff: Vitrektomie) und durch eine Flüssigkeit ersetzt. Der Eingriff ist nicht ohne Risiko und wurde deshalb nur bei sehr starken Beschwerden durchgeführt. Viele Augenärzte haben aufgrund der erheblichen Risiken vor einer Vitrektomie abgeraten. Betroffene mussten mit den oft sehr lästigen Glaskörpertrübungen notgedrungen leben. Das hat sich dank moderner Lasertechnik geändert.

Ihr Augenarzt in Mainz / Wiesbaden mit breitem Leistungsspektrum: Dr. Jutta Kauffmann, Dr. Thomas Kauffmann und Dr. Stefan Breitkopf. Sie haben Fragen zur Diagnostik oder der Behandlung bzw. Operation von Augenkrankheiten wie Grauer Star (Katarakt) oder Grüner Start (Glaukom)? Wir sind auch spezialisiert auf Multifokallinsen, Netzhautablösung, Strabismus (Schielen) und Botox Behandlungen.

Kontakt
Augenärzte Mainz
Dr. med. Thomas Kauffmann
Göttelmannstr. 13a
55130 Mainz
06131 5 78 400
mail@webseite.de
http://www.augenaerzte-mainz.de

Sonstiges

Glaskörpertrübung: Wann wird eine Behandlung notwendig?

Viele Menschen leiden unter kleinen Punkten im Auge, die an fliegende Mücken erinnern

Glaskörpertrübung: Wann wird eine Behandlung notwendig?

Augenarzt in Mainz bietet Behandlung bei Glaskörpertrübung an. (Bildquelle: © Sebastian Wolf – Fotolia.com)

Wenn im Auge kleine und größere Punkte entstehen, die an fliegende Mücken („Mouches volantes“) erinnern, kann dadurch die Lebensqualität stark beeinträchtigt werden. Bei den fliegenden Mücken handelt es sich um sogenannte Glaskörpertrübungen. Oft sind sie eine harmlose Alterserscheinung, wenn sich Stoffwechselprozesse verändern. Auch der Glaskörper in unserem Auge unterliegt einem Alterungsprozess. Er besteht aus einer glasklaren, gallertartigen Substanz. Die darin befindlichen Kollagenfasern sorgen für die Stabilität und die Form des Glaskörpers. Mit zunehmendem Alter verändert sich seine Struktur. Die feinen Kollagenfasern können sich zusammenballen und dadurch Glaskörpertrübungen entstehen lassen.

Kollagenfasern können sich zusammenballen, Glaskörpertrübungen entstehen

Die Glaskörpertrübungen sind völlig harmlos. Unser Körper realisiert sie nicht als Fremdkörper oder Erkrankung. Viele Menschen gewöhnen sich an die „fliegenden Mücken“, die sich nicht selten mit der Zeit nach unten absetzen und aus dem Blickfeld verschwinden. Und natürlich sollte sich ein Augenarzt auch dann die Glaskörpertrübungen im Rahmen von Vorsorgeuntersuchungen von Zeit zu Zeit anschauen und ihre Entwicklung beobachten.
Viele Menschen leiden unter ihren Glaskörpertrübungen. Gerade dann, wenn es sich um größere „Floater“ handelt, wie die Trübungen auch genannt werden, kann das Leben im Einzelfall zur Qual werden.

Glaskörpertrübungen können mit Lasertherapie gut behandelt werden

Gerade Menschen, die in ihrem Beruf und in der Freizeit viel lesen und am Bildschirm arbeiten, fühlen sich durch die Glaskörpertrübungen oft massiv gestört und irritiert. Fühlt sich ein Patient durch die Trübungen dauerhaft gestört, kann ein Augenarzt helfen, der über eine modernste und sehr spezielle Lasertechnologie verfügt. Ein Spezialist auf dem Gebiet der Laserbehandlung von Glaskörpertrübungen ist der in der Landeshauptstadt Mainz niedergelassene Augenarzt Dr. med. Thomas Kauffmann. Er entfernt mit sehr guten Ergebnissen Glaskörpertrübungen mit einem sehr präzisen Ellex Ultra Q Relflex Laser. Die Behandlung ist sicher, schmerzfrei und dauert nur wenige Minuten. Je nach Ausprägung und Zahl der Glaskörpertrübungen sind nach einer eingehenden augenärztlichen Untersuchung mehrere Behandlungen notwendig.

Ihr Augenarzt in Mainz / Wiesbaden mit breitem Leistungsspektrum: Dr. Jutta Kauffmann, Dr. Thomas Kauffmann und Dr. Stefan Breitkopf. Sie haben Fragen zur Diagnostik oder der Behandlung bzw. Operation von Augenkrankheiten wie Grauer Star (Katarakt) oder Grüner Start (Glaukom)? Wir sind auch spezialisiert auf Multifokallinsen, Netzhautablösung, Strabismus (Schielen) und Botox Behandlungen.

Kontakt
Augenärzte Mainz
Dr. med. Thomas Kauffmann
Göttelmannstr. 13a
55130 Mainz
06131 5 78 400
mail@webseite.de
http://www.augenaerzte-mainz.de

Sonstiges

Wie entstehen Floater (Mouches Volantes / Glaskörpertrübungen)?

Bei Glaskörpertrübungen ist die moderne Laserbehandlung die Therapie der Wahl

Wie entstehen Floater (Mouches Volantes / Glaskörpertrübungen)?

Mit Laser gegen Glaskörpertrübungen vorgehen. (Bildquelle: © mike6050 – Fotolia.com)

Bei jungen Menschen ist der Glaskörper im Auge in der Regel glasklar. Dabei handelt es sich um eine gelartige Substanz, die zu etwa 98 Prozent aus Wasser besteht. Darin enthalten sind weiterhin Eiweißbestandteile und Kollagenfaser. Der Glaskörper unterliegt einem ganz normalen Alterungsprozess. Ab etwa dem 40. Lebensjahr verändert sich die Zusammensetzung des Glaskörpers nach und nach. Die Kollagenfasern können sich zu weniger lichtdurchlässigen Strukturen bündeln. Liegen sie im Sichtfeld, können massive Sehstörungen die Folge sein. Oft haben diese Trübungen die Form einer fliegenden Mücke, deshalb der Fachausdruck „Mouches volantes“ (fliegende Mücken) der dem Französischen entlehnt wurde.

Ab 40 verändert sich die Zusammensetzung des Glaskörpers

Die Floater können aber auch andere Formen haben, so zum Beispiel eine astförmige oder ringförmige Struktur aufweisen. Der Körper nimmt die Glaskörpertrübungen nicht als eine Art Krankheit wahr, die gar das Immunsystem beinträchtigen könnte. Vielmehr geht von diesen Floatern keine Gefahr aus. Stören sie nicht bzw. liegen sie nicht im Sichtfeld der betroffenen Person, ist eine Entfernung nicht notwendig. Mit dem UltraQ Reflex Laser von Ellex steht in der Praxis für Augenheilkunde in Mainz erstmals ein Floater Niedrigenergielaser für ambulante Eingriffe zur Verfügung, der Glaskörpertrübungen schonend und schmerzfrei entfernt. Die Floater werden aufgespalten und aufgelöst. Dies geschieht derart genau, dass umliegendes Gewebe in keiner Weise beeinträchtigt wird. Die zerkleinerten Floater können über die Blutgefäße abtransportiert werden.

UltraQ Reflex Laser von Ellex in der Praxis für Augenheilkunde in Mainz

Der behandelnde Augenarzt profitiert während der Behandlung von einer perfekten Darstellung der zu behandelnden Glaskörpertrübung. Die Genauigkeit, mit der der Laserstrahl auf den Floater ausgerichtet werden kann, trägt maßgeblich zur Sicherheit und damit zum Erfolg der Therapiemethode bei. Die Laserlichtimpulse sind mit 0,000.000.003 Sekunden sehr kurz. Der Eingriff gilt als sicher. Klinische Studien belegen die Zuverlässigkeit. Von Nebenwirkungen durch die Laser Vitreolyse ist entsprechend wenig bekannt. Patienten berichten von Schatten oder winzigen Bläschen im Sehfeld. Diese Beeinträchtigungen verschwinden jedoch schon nach kurzer Zeit. Unmittelbar nach dem Eingriff, die je nach Anzahl der Floater zwischen 30 und 70 Minuten dauern kann, erhalten Patienten entzündungshemmende Augentropfen. Nicht selten sind zwei oder drei Behandlungen notwendig, um den gewünschten Erfolg zu erzielen.

Ihr Augenarzt in Mainz / Wiesbaden mit breitem Leistungsspektrum: Dr. Jutta Kauffmann, Dr. Thomas Kauffmann und Dr. Stefan Breitkopf. Sie haben Fragen zur Diagnostik oder der Behandlung bzw. Operation von Augenkrankheiten wie Grauer Star (Katarakt) oder Grüner Start (Glaukom)? Wir sind auch spezialisiert auf Multifokallinsen, Netzhautablösung, Strabismus (Schielen) und Botox Behandlungen.

Kontakt
Augenärzte Mainz
Dr. med. Thomas Kauffmann
Göttelmannstr. 13a
55130 Mainz
06131 5 78 400
mail@webseite.de
http://www.augenaerzte-mainz.de

Sonstiges

Moderne Laser: Therapie von Glaskörpertrübung in Mainz

Lösung für Millionen Deutsche: Glaskörpertrübungen können ab sofort per Laser schnell und dauerhaft entfernt werden

Moderne Laser: Therapie von Glaskörpertrübung in Mainz

Augenarzt in Mainz: Lasertherapie schmerzfrei und meist ohne Risiko. (Bildquelle: © Igor Mojzes – Fotolia.com)

Gute Nachrichten für Menschen, die unter teils massiven Beeinträchtigungen durch Glaskörpertrübungen leiden. Per Niedrigenergie YAG Laser können Glaskörpertrübungen jetzt schnell und schonend entfernt werden. Glaskörpertrübungen, auch Mouches volantes oder Floater genannt, werden mit der modernen und ausgereiften nicht-invasiven Lasertherapie schmerzfrei und weitgehend ohne Risiko ambulant entfernt. Bislang konnten die Trübungen nur operativ behandelt werden. „Mit dem Laserverfahren wurde die sogenannte Vitrektomie weitgehend abgelöst“, so Dr. med. Thomas Kauffmann, niedergelassener Augenarzt in Mainz.

Augenarzt in Mainz setzt bei Glaskörpertrübungen auf Lasertherapie

Im Praxisalltag werden die Mainzer Augenärzte Dr. Stefan Breitkopf, Dr. Jutta Kauffmann und Dr. Thomas Kauffmann häufig mit immer gleichen Beschwerden konfrontiert. Patienten berichten von Schlieren, Schatten oder störenden Punkten im Sehfeld. Nicht selten sind das Lesen, das Autofahren oder das Arbeiten am Bildschirm von diesen Trübungen erheblich beeinträchtigt. „Patienten berichten auch von einer starken Beeinträchtigung der Konzentration“, so der Mainzer Augenarzt Dr. med. Thomas Kauffmann. Allein in Deutschland leiden mehrere Millionen Menschen unter den Beeinträchtigungen von Glaskörpertrübungen. Bislang mussten betroffene Menschen mit Glaskörpertrübungen leben, sich daran gewöhnen, da eine chirurgische Entfernung (Vitrektomie) oftmals zu riskant war.

Mainzer Augenärzte konnten mit Laser Behandlung Therapielücke schließen

Die Mainzer Augenärzte konnten mit der neuen Laser Therapie von Glaskörpertrübungen eine Therapielücke schließen. Kurze, sehr präzise Laserimpulse mit dem Niedrigenergielaser sorgen dafür, dass Glaskörpertrübungen entfernt werden. Die Netzhaut des Auges wird dabei nicht beschädigt. Auch können aufgrund der sehr niedrigen Energiewerte Wärmeentwicklungen oder ein erhöhter Augendruck vermieden werden. Für viele Patienten bedeutet die Behandlung eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität.
Jeder kennt diese Mouches volantes („fliegende Mücken“) oder Floater („Schwebeteilchen“). Mit fortschreitendem Alter verändert sich das Gewebe des gelartigen Glaskörpers, der sich zwischen Linse und Netzhaut befindet. Diese Gewebeveränderungen führen zu Schatten auf der Netzhaut, die unterschiedlich stark wahrgenommen werden. Gerne informieren die Mainzer Augenärzte über die Lasertherapie von Glaskörpertrübungen.

Ihr Augenarzt in Mainz / Wiesbaden mit breitem Leistungsspektrum: Dr. Jutta Kauffmann, Dr. Thomas Kauffmann und Dr. Stefan Breitkopf. Sie haben Fragen zur Diagnostik oder der Behandlung bzw. Operation von Augenkrankheiten wie Grauer Star (Katarakt) oder Grüner Start (Glaukom)? Wir sind auch spezialisiert auf Multifokallinsen, Netzhautablösung, Strabismus (Schielen) und Botox Behandlungen.

Kontakt
Augenärzte Mainz
Dr. med. Thomas Kauffmann
Göttelmannstr. 13a
55130 Mainz
06131 5 78 400
mail@webseite.de
http://www.augenaerzte-mainz.de

Medizin Gesundheit Wellness

Klinik für Ästhetische Chirurgie in Stuttgart – Bad Cannstatt

Schweissdrüsenentfernung durch Absaugung und das Laser Therapie Zentrum im Krankenhaus Bad Cannstatt des Klinikums Stuttgart
Klinik für Ästhetische Chirurgie in Stuttgart - Bad Cannstatt
Klinik für Dermatologie und Phlebologie in Bad Cannstatt – Stuttgart

Die Stuttgarter Dermatologen von der Hautklinik Bad Cannstatt, Oberarzt Ralf Merkert hat mit seinen Kollegen Fabian Braun und Jörg Keller gemeinsam eine weitaus sanftere Methode wie bisher gegen das übermäßige Schwitzen entwickelt. In nur einer Stunde können durch zwei bis vier kleine Schnitte im Achselbereich die Schweißdrüsen unter lokaler Betäubung abgesaugt werden. Diese Methode wurde sogar von Dr. Merkert beim Herrn Jauch in der Sendung von Stern-TV vorgestellt. Neue Spezialkanülen und die Verfeinerung der Technik und Entwicklung, konnten die Rückfälle deutlich senken. Minimale mögliche Komplikationen wie kleine Hämatome und Verhärtungen im Achselbereich bilden sich nach kurzer Zeit zurück.
Die Ästhetische Chirurgie ist einer der Schwerpunkte an der Klinik für Dermatologie und Phlebologie, die andere ist die Laser Therapie.
Ob Haarentfernungen, Besenreiserentfernungen oder Faltenbehandlungen… mit den neusten Lasertechnologien im med. Bereich ist nun undenkbares möglich geworden.
Die Eigenschaft des Laserlichts von einer einzigen Wellenlänge ermöglicht dem Laserstrahl eine genau definierte Struktur im menschlichen Körper gezielt zu treffen und zu behandeln.

Die Klinik für Dermatologie und Phlebologie in Stuttgart hat sich auf Leistungen rund um die ästhetische Chirurgie spezialisiert, wie z.B. Facelifting, Schweißdrüsenentfernung bzw. Schweißdrüsenabsaugung, Faltenbehandlung, Fettabsaugung, Lidlifting, usw…..
Das Team der Hautklinik im Stuttgarter Stadtteil – Bad Canstatt – genießt auch im Ausland einen hervorragenden Ruf in der ästhetischen Chirurgie.

Klinik für Dermatologie und Phlebologie
Dr. Ralf Merkert
Prießnitzweg 24
70374 Stuttgart
rmerkert@hautklinik-stuttgart.de
0711 / 2786 – 2230
http://www.hautklinik-stuttgart.de/