Tag Archives: laser schmelzen

Wissenschaft Technik Umwelt

Additive Fertigungstechnologie von SLM Solutions für die Luft- und Raumfahrt auf der ILA 2016

Additive Fertigungstechnologie von SLM Solutions für die Luft- und Raumfahrt auf der ILA 2016

(Mynewsdesk) Der führende Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie SLM Solutions Group präsentiert sich auf der ILA Berlin Air Show. Am BDLI Gemeinschaftsstand in Halle 2, Stand 204 stellt die SLM Solutions Group AG vom 1. – 4. Juni 2016 sein umfassendes Leistungsspektrum vor. Im Fokus der Präsentation stehen die universell einsetzbare SLM®280HL und der Moonrover, der am Wettbewerb Google Lunar X-Prize teilnimmt.

Additive Fertigungsverfahren verändern die Herstellung von Flugzeugteilen und -komponenten. SLM Solutions präsentiert ihre Fertigungsmaschinen für diese innovative Technologie auf der ILA Berlin Air Show 2016 Flugzeugteile und -komponenten können durch die Kombination von bionischem Design und additiver Fertigung flexibler, schneller und kostengünstiger hergestellt werden. Die Materialeigenschaften der verwendeten Metallpulver bleiben unverändert. Der Produktionsprozess garantiert ebenfalls, dass keine Abstriche bei der Produktqualität gemacht werden. Das Potenzial der neuen Technologie zur Gewichtseinsparung eröffnet der Luft- und Raumfahrt neue Möglichkeiten, den Treibstoffverbrauch sowie die Emission von Schadstoffen signifikant zu reduzieren. Als einer der führenden Hersteller metallbasierter additiver Fertigungssysteme beliefert SLM Solutions GmbH weltweit Unternehmen der Luft- und Raumfahrtindustrie mit Anlagen zur additiven Fertigung komplexer Bauteile.

SLM Solutions unterstützt mit ihren Anlagen Hersteller und Zulieferer im Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V. (BDLI), Bauteile und Komponenten zu entwickeln und herzustellen. Am Gemeinschaftsstand des BDLI in Halle 2, Stand 204, zeigt SLM Solutions neben den neuesten Entwicklungen, die SLM®280HL sowie den Moonrover der PTS. Die PTS (Part-Time Scientists) ist ein deutsches Forschungs- und Entwicklungsunternehmen im Bereich der Raumfahrt und das letzte verbleibende deutsche Team, das am Google Lunar X-Prize teilnimmt. Verschiedene Teile für dieses Fahrzeug wurden mit der additiven SLM®-Technologie gefertigt. Diese wurden mehrfachen Tests unterzogen und als „raumfähig“ attestiert. Dabei musste der Rover nicht nur die Kälte und Wärme einer Vakuumkammer überstehen, sondern auch den Vibrationstests und den damit verbundenen Belastungen mehrerer Raketenstarts standhalten.

Neben dem Moonrover zeigt SLM Solutions die SLM®280HL. Diese Anlage bildet den gesamten Prozess des Selective Laser Melting-Verfahrens ab. Die SLM®280HL ist als „Universalanlage“ konzipiert, die sowohl im F+E-Bereich als auch für die Produktion von hochkomplexen Bauteilen genutzt werden kann.

Dr. Markus Rechlin, Vorstandsvorsitzender der SLM Solutions Group AG, erklärt: „Wir freuen uns über die Initiative zur Stärkung der additiven Technologien in der Luft- und Raumfahrtindustrie. Damit wird der Informationsaustausch und die Vernetzung in der Luft- und Raumfahrt gefördert und Synergien in Bezug auf Zukunftstechnologien generiert. Die Schaffung dieser Plattform dient der Förderung einer engen Zusammenarbeit innerhalb des BDLI. Auf diese Weise leistet die Luft- und Raumfahrt einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandortes Deutschland. Mit unseren Entwicklungen tragen wir gern dazu bei, diese Fortschritte weiter voran zu treiben.“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/vq46h0

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/additive-fertigungstechnologie-von-slm-solutions-fuer-die-luft-und-raumfahrt-auf-der-ila-2016-35223

Die SLM Solutions Group AG aus Lu?beck ist ein fu?hrender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbo?rse gehandelt. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlo?sungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting) sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions bescha?ftigt derzeit mehr als 250 Mitarbeiter in Deutschland, den USA, Singapur, Russland und China. Die Produkte werden weltweit von Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht fu?r technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte Systemlo?sungen.

http://www.slm-solutions.com

Firmenkontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://www.themenportal.de/energie/additive-fertigungstechnologie-von-slm-solutions-fuer-die-luft-und-raumfahrt-auf-der-ila-2016-35223

Pressekontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://shortpr.com/vq46h0

Wissenschaft Technik Umwelt

Netzwerktreffen für die additive Fertigung bei Rolf Lenk Werkzeug- und Maschinenbau

Netzwerktreffen für die additive Fertigung bei Rolf Lenk Werkzeug- und Maschinenbau

(Mynewsdesk) Vom Scan eines Bauteils über den 3D-Druck bis zur Nachbearbeitung“ lautet der Titel des Netzwerktreffens am 9. Mai, bei dem mittelständischen Unternehmern die Entwicklungen und Anwendungsmöglichkeiten von metallbasierten additiven Fertigungsverfahren vorgestellt werden. Die Veranstaltung findet in Ahrensburg bei der Rolf Lenk Werkzeug- und Maschinenbau GmbH statt. SLM Solutions Group AG, einer der führenden Hersteller metallbasierter additiver Fertigungsanlagen, unterstützt die Initiative der Handwerkskammer Hamburg und gibt tiefere Einblicke in das Selective Laser Melting (SLM)-Verfahren.

Schicht für Schicht entstehen bei diesem Verfahren Bauteile aus Metallpulvern, die bisher nicht möglich waren oder auch Bauteile, für die keine Konstruktionspläne mehr existieren. Die Handwerkskammer Hamburg lädt interessierte Unternehmen zum Werkzeug- und Maschinenbauer Rolf Lenk nach Ahrensburg zu einem Informationsabend über die metallbasierte additive Fertigung und den Wissensaustausch der Unternehmen auf lokaler Ebene ein.

Die Vorträge geben eine praxisnahe Einschätzung zu den Einsatzmöglichkeiten additiver Fertigungsmethoden auf Basis von Metallpulvern. Vom Scan existierender Bauteile über die CAD-Datenaufbereitung, die additive Fertigung in einer SLM-Anlage bis zur mechanisch-funktionalen Nachbearbeitung erfahren die Teilnehmer anhand realisierter Bauteile, wie der Technologieeinstieg bis zum einbaufertigen Bauteil aussieht. Ralf Frohwerk, Direktor Business Development Automotive & Tooling bei SLM Solutions, zeigt in seinem Beitrag anhand verschiedener Beispiele aus dem Automobilbereich die vielfältigen Möglichkeiten von der Einzelteil- bis zur Kleinserienfertigung auf. Weitere praxisbezogene Einblicke erhalten die Teilnehmer beim Rundgang durch das Unternehmen Rolf Lenk. Geschäftsführer Gregor Sodeikat präsentiert den vollständigen Ablauf an den verschiedenen Stationen des Fertigungsprozesses.

Zielgruppe sind Entscheider in mittelständischen Betrieben, die sich sowohl technologisch als auch wirtschaftlich mit den eingesetzten Fertigungsmethoden auseinandersetzen, sei es für eigene Produkte oder als Auftragsfertiger für die Industrie.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/0jyu58

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/netzwerktreffen-fuer-die-additive-fertigung-bei-rolf-lenk-werkzeug-und-maschinenbau-57651

SLM
Solutions aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie
(auch allgemein als 3D-Druck bezeichnet). Das Unternehmen konzentriert sich
auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten
Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting)
sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr
als 240 Mitarbeiter in Deutschland und den USA. Die Produkte werden weltweit von
Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem
Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht für
technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte
Systemlösungen.

http://www.slm-solutions.com

Firmenkontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://www.themenportal.de/energie/netzwerktreffen-fuer-die-additive-fertigung-bei-rolf-lenk-werkzeug-und-maschinenbau-57651

Pressekontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://shortpr.com/0jyu58

Wissenschaft Technik Umwelt

Hannover Messe 2016: SLM Solutions zeigt Ergebnisse additiver Fertigungstechnologie auf dem Messestand von Volkswagen

Hannover Messe 2016: SLM Solutions zeigt Ergebnisse additiver Fertigungstechnologie auf dem Messestand von Volkswagen

(Mynewsdesk) SLM Solutions Group AG, einer der führenden Hersteller additiver Fertigungsanlagen, ist auf dem Messestand der Volkswagen AG präsent. Der Autobauer nutzt die Selective Laser Melting-Technologie von SLM Solutions, um die Produktion von Bauteilen noch effizienter und ressourcenschonender zu gestalten.

Auf dem Messestand von Volkswagen wird in Halle 15, A04 die innovative SLM®-Technologie anhand ausgewählter Exponate gezeigt. Volkswagen wird das Selective Laser Melting Verfahren in der Produktion nutzen, um in der Fertigung noch umweltfreundlicher und ressourcenschonender zu arbeiten. Die Marke Volkswagen hat sich zum Ziel gesetzt, ihre Produktion bis zum Jahr 2018 um 25 Prozent umweltfreundlicher zu gestalten.

SLM Solutions Group AG als ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie unterstützt die Volkswagen Aktiengesellschaft darin, die ressourcenschonenden Produktionsprozesse mit der SLM®-Technologie weiter zu entwickeln. Volkswagen fertigt bereits Stahlbauteile mit der SLM®280HL. Ziel ist es, die Effizienz in der additiven Produktion maßgeblich zu steigern.

Auf dem Volkswagen Stand können interessierte Messebesucher mehr über die Zukunftstechnologien in der Produktion bei Volkswagen erfahren. Die Gäste können sich anhand von Filmmaterial an Infocountern über diese Prozesse und Methoden informieren.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/jrfqgm

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/hannover-messe-2016-slm-solutions-zeigt-ergebnisse-additiver-fertigungstechnologie-auf-dem-messestand-von-volkswagen-26664

SLM
Solutions aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie
(auch allgemein als 3D-Druck bezeichnet). Das Unternehmen konzentriert sich
auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten
Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting)
sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr
als 240 Mitarbeiter in Deutschland und den USA. Die Produkte werden weltweit von
Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem
Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht für
technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte
Systemlösungen.

http://www.slm-solutions.com

Firmenkontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://www.themenportal.de/energie/hannover-messe-2016-slm-solutions-zeigt-ergebnisse-additiver-fertigungstechnologie-auf-dem-messestand-von-volkswage

Pressekontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://shortpr.com/jrfqgm

Wissenschaft Technik Umwelt

AUDI AG: Technologieentwicklung Gießen hat sich für additive Fertigungstechnologie von SLM Solutions entschieden

AUDI AG: Technologieentwicklung Gießen hat sich für additive Fertigungstechnologie von SLM Solutions entschieden

(Mynewsdesk) Die Technologieentwicklung Gießen der AUDI AG hat sich für die additive Fertigungstechnik von SLM Solutions entschieden. In Lübeck wurde im Rahmen eines umfassenden Informationsaustausches der Kauf einer Universalanlage vom Typ SLM®280HL getätigt.

 Die Technologieentwicklung Gießen der Audi AG hat sich für die SLM®-Anlagetechnik entschieden. Nach einem ausführlichen Informationsaustausch hat das Unternehmen, vertreten durch Kay Sauber, Leiter Technologieentwicklung Gießen, in Lübeck den Kauf einer SLM®280HL gezeichnet. Die Maschine bildet den gesamten Prozess des Laserschmelzverfahrens ab. Die SLM®280HL ist die ideale „Universalanlage“ sowohl im F+E- Bereich als auch für die Produktion im SLM Verfahren. Die SLM®280HL entspricht den Kundenwünschen nach raumsparenden, qualitäts- und kostenoptimierten Lösungen.

Die Technologieentwicklung Gießen beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung und Erprobung neuer Gießtechnologien und Leichtmetalllegierungen über die gesamte Prozesskette Druckguss für die Komponenten Karosserie, Fahrwerk und Getriebe. Der Bereich ist bei der AUDI AG verantwortlich für die gießtechnologische Betreuung von Haus- und Kaufteilen entlang des Portfolios für Struktur-, Fahrwerks- und Getriebekomponenten. Im eigenen Gießerei-Technikum werden Aluminium- und Magnesium-Druckgusslegierungen von der Vorentwicklung über Prototypen bis hin zur eigenen Kleinserienfertigung im 3-Schicht Betrieb verarbeitet. Dabei ist konsequente Fokussierung auf Werkstoffe, Technologie und Prozessparameter der additiven Fertigung ein wichtiger Bestandteil der kontinuierlichen Weiterentwicklung.

Mit dem Kauf der SLM®280HL integriert die Technologieentwicklung Gießen die additive Fertigungstechnologie von SLM Solutions in die Entwicklungs- und Fertigungsprozesse. Im Fokus stehen Aluminium-Werkstoffe. In enger Zusammenarbeit mit dem Bereich Technische Entwicklung wird an konkreten Serienbauteilentwicklungen für den maximalen Leichtbau AUDI ultra gearbeitet. Ziel ist topologie- und verfahrensoptimierte Produkte in Kleinserien noch effizienter herzustellen und den Vorsprung durch Technik weiter auszuauen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/gkm7ba

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/audi-ag-technologieentwicklung-giessen-hat-sich-fuer-additive-fertigungstechnologie-von-slm-solutions-entschieden-30006

SLM
Solutions aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie
(auch allgemein als 3D-Druck bezeichnet). Das Unternehmen konzentriert sich
auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten
Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting)
sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr
als 240 Mitarbeiter in Deutschland und den USA. Die Produkte werden weltweit von
Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem
Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht für
technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte
Systemlösungen.

http://www.slm-solutions.com

Firmenkontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://www.themenportal.de/energie/audi-ag-technologieentwicklung-giessen-hat-sich-fuer-additive-fertigungstechnologie-von-slm-solutions-entschieden-3

Pressekontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://shortpr.com/gkm7ba

Wissenschaft Technik Umwelt

Neue Software für Additive Manufacturing: SLM Solutions und CADS schließen Joint Venture

Neue Software für Additive Manufacturing: SLM Solutions und CADS schließen Joint Venture

(Mynewsdesk) Die SLM Solutions Group AG, ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie, die CADS GmbH und die CADS Medical GmbH, Hersteller innovativer Softwarelösungen für den Bereich der 3D Visualisierung, haben am 8. Februar ein Joint Venture für die Entwicklung einer Datenvorbereitungssoftware im Bereich der additiven Fertigungstechnologien gegründet.

Ausgangspunkt für das Joint Venture ist das Ziel von SLM Solutions den Kunden ein ganzheitliches Lösungsportfolio in der additiven Fertigung anzubieten. Henner Schöneborn, Vorstandsmitglied von SLM Solutions im Ressort „Corporate Development and Innovation“, stellt fest: „Bisher arbeiten wir mit der Datenvorbereitungssoftware eines Drittanbieters. Diese berücksichtigt allerdings nicht im gewünschten Maße die Kundenwünsche und die Besonderheiten des selektiven Laserschmelzens. Wir sehen in einer Software-Eigenentwicklung mittelfristig eine große Chance, um den spezifischen Anforderungen unserer Kunden bereits in der Konstruktionsphase besser gerecht zu werden und additiv zu denken. Mit CADS haben wir den richtigen Partner für dieses Vorhaben gefunden. Wir wollen die Datenvorbereitungssoftware zur Maschinensteuerung dichter an die Konstruktionssoftware im Bereich Additive Manufacturing heranführen.“

CADS.Engineering und CADS.Medical sind ausgewiesene Softwarespezialisten für die Entwicklung von Planungs- und 3D-Visualisierungssoftware in automatisierten Fertigungsprozessen. So bieten die Softwarelösungen der CADS Gruppe bereits heute umfangreiche Tools für Anwender und Konstrukteure, ohne dass sie dafür ausgewiesene CAD-Spezialisten sein müssen.

„Ich bin stolz auf diese Partnerschaft zwischen der CADS Gruppe und SLM Solutions. Gemeinsam werden wir eine Software entwickeln, mit deren Hilfe die Anwender die Anforderungen in der Konstruktionspraxis besser umsetzen können und unsere Anlagentechnik effizienter nutzen zu können. Die Software wird in einem ersten Schritt für die Produkte der SLM Solutions ausgelegt, soll aber grundsätzlich maschinenunabhängig eingesetzt werden“, stellt Wolfgang Höller, Geschäftsführer der CADS Gruppe fest.

„Mit dem Joint Venture und der Entwicklung einer neuen Software mit der CADS bieten wir dem Markt der additiven Fertigung ein Werkzeug an, das die optimale Gestaltung der Bauteile unterstützen wird. Dadurch wird es einfacher, das volle Potenzial der additiven Fertigung zu nutzen“, sagt Dr. Markus Rechlin, Vorstandsvorsitzender der SLM Solutions Group AG.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/t4or6u

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/neue-software-fuer-additive-manufacturing-slm-solutions-und-cads-schliessen-joint-venture-40064

Die SLM Solutions Group AG aus Lu?beck ist ein fu?hrender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbo?rse gehandelt. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlo?sungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting) sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions bescha?ftigt derzeit mehr als 250 Mitarbeiter in Deutschland, den USA, Singapur, Russland und China. Die Produkte werden weltweit von Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht fu?r technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte Systemlo?sungen.

http://www.slm-solutions.com

Firmenkontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://www.themenportal.de/energie/neue-software-fuer-additive-manufacturing-slm-solutions-und-cads-schliessen-joint-venture-40064

Pressekontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://shortpr.com/t4or6u

Wissenschaft Technik Umwelt

SLM Solutions erhält den Best of Industry AWARD 2016

SLM Solutions erhält den Best of Industry AWARD 2016

(Mynewsdesk) Das Fachmagazin „MM Maschinenmarkt“ prämiert SLM Solutions für ausgezeichnete Innovationen in der Kategorie Trendthemen. SLM Solutions Group AG setzt sich seit vielen Jahren mit der Entwicklung, Montage und dem Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting) auseinander. Das Unternehmen aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie (auch allgemein als “3D-Druck” bezeichnet) weltweit.

Im Rahmen einer feierlichen Gala zeichnete das Fachmedium „MM Maschinenmarkt“ am 18.02.2016 im Würzburger Vogel Convention Center die Besten der Besten aus. Qualifiziert waren für den hochrangigen Branchen-Award „Best of Industry“ nur Unternehmen, die mit einem Produkt oder einer Lösung bereits auf der Shortlist eines Industriepreises standen oder diesen gewonnen haben. Knapp 200 Gäste aus der deutschen Industrie verfolgten die Verleihung des Awards für Branchenexzellenz.

„Jedes Unternehmen, das hier vertreten ist, hat Produkt- und Marktsicht zusammengebracht“, unterstreicht Hans-Jürgen Kuntze, Publisher „MM Maschinenmarkt“.

Hans Joachim Ihde, Aufsichtsratsvorsitzender der SLM Solutions Group AG, nahm den AWARD sichtlich berührt entgegen: „Das gesamte SLM Solutions Team hat sich sehr gefreut. Der Award unterstreicht unser Bestreben nicht nur hochinnovative Systeme und Anlagen zu entwickeln. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern und Partnern schaffen wir für unsere Kunden Lösungen, die durch die neue SLM Technologie jetzt möglich sind. Dabei legen wir Wert auf eine ganzheitliche Betrachtung der Prozesse. Wir kombinieren das Branchen- und Anwendungswissen um die Prozesse mit dem Knowhow der neuen SLM Technologie. So werden neue Lösungen realisiert, die bis vor kurzem noch undenkbar waren. Wir verstehen uns als Wegbereiter und Impulsgeber in der Fertigungstechnik für viele Branchen vom Automobil- und Maschinenbau über die Medizin- bis zur Luft- und Raumfahrttechnik. Gleichzeitig stärken wir damit den Standort Deutschland mit zukunftsfähigen Lösungen.“

In einem aufwändigen Prozess haben Branchenexperten des „MM Maschinenmarkt“ hierzu Wettbewerbe weltweit begutachtet, in denen sich Fach-Juroren intensiv mit dem technischen Innovationsgrad oder dem Nutzen für Industrie, Umwelt und Gesellschaft auseinandergesetzt haben. Die Jury, bestehend aus MM-Redakteuren und Branchen-Fachleuten, kürte nun gemeinsam mit vielen Lesern des „MM Maschinenmarkt“ die Sieger der jeweiligen Kategorie. In der Online-Abstimmung wurden fast 10.000 Stimmen abgegeben.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/m2ifm4

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/slm-solutions-erhaelt-den-best-of-industry-award-2016-93233

SLM
Solutions aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie
(auch allgemein als 3D-Druck bezeichnet). Das Unternehmen konzentriert sich
auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten
Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting)
sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr
als 240 Mitarbeiter in Deutschland und den USA. Die Produkte werden weltweit von
Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem
Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht für
technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte
Systemlösungen.

http://www.slm-solutions.com

Firmenkontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://www.themenportal.de/energie/slm-solutions-erhaelt-den-best-of-industry-award-2016-93233

Pressekontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://shortpr.com/m2ifm4

Wissenschaft Technik Umwelt

Singapore Airshow 2016: SLM Solutions zeigt richtungsweisende Lösungen für die additive Fertigung

Singapore Airshow 2016: SLM Solutions zeigt richtungsweisende Lösungen für die additive Fertigung

(Mynewsdesk) Die SLM Solutions Group AG zeigt auf der Singapore Airshow vom 16. – 21. Feb. 2016 ihr umfassendes Leistungsportfolio zur additiven Fertigung. Im Deutschen Pavillon am Stand M78 steht die Laserstrahlschmelzanlage SLM® 280HL im Mittelpunkt der Präsentation.

Die Singapore Airshow ist die größte und eine der wichtigsten Ausstellungen für Luft- und Raumfahrt in Asien. In Singapur werden die neuesten Luftfahrtsysteme, sowie die dazugehörigen Technologien und Entwicklungen aus der ganzen Welt vorgestellt.

Im Changi Exhibition Centre präsentiert SLM Solutions das umfassende Leistungsspektrum im Bereich Additive Manufacturing. Dr. Edwin Mok, Research Supervisor and Application Engineer von SLM Solutions schildert in seinem Vortrag „Auf dem Weg zur Produktionsumgebung“ beispielhaft, wie mit der SLM®-Technologie in der Luftfahrtindustrie effizienter und wirtschaftlicher gearbeitet werden kann. Steife und leichte Strukturen sind ohne die allgemeinen Einschränkungen herkömmlicher Fertigungsverfahren mit den SLM-Anlagen kostengünstig zu entwickeln. Individuelle bzw. einsatzbezogene Konstruktionen mit hochkomplexen Geometrien sind mit dieser Technologie realisierbar.

Einen ersten Eindruck auf dem Messestand M78 vermittelt die Selective Laser Melting Anlage SLM® 280HL, die den gesamten Prozess vom ersten Entwurf bis zum fertigen Bauteil abbildet. Die Anlage erzeugt hochwertige metallische Bauteile auf der Basis dreidimensionaler CAD-Daten. Die SLM® 280HL ist die ideale „Universalanlage“ sowohl im F&E-Bereich als auch für die additive Produktion komplexer Komponenten. Das offene Steuerungskonzept ermöglicht dem Benutzer auch die Anpassung und Einspeisung individueller Bauprozesse. Die SLM® 280HL entspricht den Kundenwünschen nach raumsparenden, qualitäts- und kostenoptimierten Lösungen.

Weiterführend entwickelt sich SLM Solutions kontinuierlich weiter. Die optimierte und weiterentwickelte Anlagentechnik unterstreicht die Kompetenzen und Pioniertätigkeit in der Selective Laser Melting Technologie. Ferner bieten die leistungsfähigeren 700-W-Laser weiteres Potenzial für die praxisbewährte SLM® 280HL. Konstruktions- und Bauzeiten werden damit nochmals verkürzt. Für optimale Teile-Qualität sorgt zudem die neue Schmelzpolkontrolle; für rüstzeitoptimierten Betrieb die serienmäßige Vollautomation, die bislang einmalig am Markt ist.

In Forschung und Entwicklung arbeitet SLM Solutions eng mit namhaften Instituten und Universitäten zusammen. Dr. Markus Rechlin, Vorstandsvorsitzender der SLM Solutions Group AG, sieht die Anstrengungen von SLM Solutions bestätigt: „Wir sind seit vielen Jahren Pionier und Technologieführer im Bereich der additiven Fertigungsanlagen und investieren in die Forschung und Entwicklung von Anlagen und Materialien. Zusammen mit unseren Partnern wie z.B. EADS Innovation Works, werden wir sowohl die Anlagen weiter optimieren als auch neue Materialien bereitstellen, die noch höheren Anforderungen standhalten. Unsere Systeme geben Unternehmen die Möglichkeit die Produktion effizienter zu gestalten und höhere Freiheitsgrade in der Produktentwicklung zu nutzen.“ 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/xqrg9c

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/singapore-airshow-2016-slm-solutions-zeigt-richtungsweisende-loesungen-fuer-die-additive-fertigung-53196

SLM
Solutions aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie
(auch allgemein als 3D-Druck bezeichnet). Das Unternehmen konzentriert sich
auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten
Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting)
sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr
als 280 Mitarbeiter in Deutschland und den USA. Die Produkte werden weltweit von
Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem
Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht für
technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte
Systemlösungen.

http://www.slm-solutions.com

Firmenkontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://www.themenportal.de/energie/singapore-airshow-2016-slm-solutions-zeigt-richtungsweisende-loesungen-fuer-die-additive-fertigung-53196

Pressekontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://shortpr.com/xqrg9c

Wissenschaft Technik Umwelt

Tire Technology Expo 2016: Selective Laser Melting (SLM®) für neue Reifenformsegmente

Tire Technology Expo 2016: Selective Laser Melting (SLM®) für neue Reifenformsegmente

(Mynewsdesk) Auf der Tire Technology Expo 2016 präsentiert die SLM Solutions Group AG die Selective Laser Melting (SLM®)-Technologie für die Produktion von neuen Formsegmenten für Reifenlaufflächen am Stand 1068 in Halle 19.

Die weltweit wichtigste Messe und Konferenz für Reifenfertigung findet in diesem Jahr vom 16. bis 18. Februar in Hannover statt. Die SLM Solutions Group AG, ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie (oft als „3D-Druck“ bezeichnet), präsentiert dort die Einsatzmöglichkeiten der additiven Fertigung in der Reifenfertigung. Die Experten aus Lübeck sind als Aussteller in Halle 19 (Stand 1068) und als Programmgestalter beim Kongress am dritten Messetag beteiligt.

Am Donnerstag, den 18. Februar 2016 um 9.25 Uhr wird Ralf Frohwerk, Direktor Business Development Automotive & Tooling der SLM Solutions GmbH in seinem Vortrag „Selective Laser Melting (SLM®) Technologie für neue Reifenprofilformsegmente“ berichten, wie Hersteller von der neuen Technologie profitieren können. Der Vortrag greift die Thematik der verbesserten Traktion auf nasser Fahrbahn auf. Die SLM®-Technologie unterstützt die Hersteller, optimierte Schlitze an einer Reifenlauffläche, die als Reifenlaufschaufeln bekannt sind, zu realisieren.

Die Produktion neuer Formsegmente für Reifenlaufflächen wird durch SLM®-Technologie schneller, genauer und kostengünstiger. Zudem sind vorher nicht realisierbare dreidimensionale Geometrien möglich.

Durch das Schichtaufbauverfahren mit feinem Metallpulver werden feine Lamellen und sogar intern hinterschnittene Strukturen für die nächste Generation von Reifenprofilen realisiert. Das Pulver wird programmgesteuert durch einen 400 W oder 700 W starken Laser aufgeschmolzen. Bei der patentierten Mehrstrahltechnik in der SLM® 500HL arbeiten an einem Bauteil sogar bis zu vier 700 W-Laser. gleichzeitig. Mit der Quad Laser-Technologie (4x 400 W) und der patentierten bi-direktionalen Beschichtung erreichen diese Anlagen eine Steigerung der Aufbaurate um bis zu 90 % gegenüber der Twin-Konfiguration (2x 400 W).

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ct4b1n

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/tire-technology-expo-2016-selective-laser-melting-slm-fuer-neue-reifenformsegmente-16730

SLM
Solutions aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie
(auch allgemein als 3D-Druck bezeichnet). Das Unternehmen konzentriert sich
auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten
Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting)
sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr
als 280 Mitarbeiter in Deutschland und den USA. Die Produkte werden weltweit von
Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem
Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht für
technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte
Systemlösungen.

http://www.slm-solutions.com

Firmenkontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://www.themenportal.de/energie/tire-technology-expo-2016-selective-laser-melting-slm-fuer-neue-reifenformsegmente-16730

Pressekontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://shortpr.com/ct4b1n

Wissenschaft Technik Umwelt

Fachkonferenz 3D-Druck in der Automobilindustrie gibt Entscheidungssicherheit beim Thema Additive Fertigung

Fachkonferenz 3D-Druck in der Automobilindustrie gibt Entscheidungssicherheit beim Thema Additive Fertigung

(Mynewsdesk) Die SLM Solutions Group AG, ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie (oft als „3D-Druck“ bezeichnet), nimmt an der Fachkonferenz 3D-Druck – Additive Fertigung in der Automobilindustrie, der Konferenz und Fachausstellung zur strategischen Entwicklung der Automobil-Wertschöpfungskette, teil. Die Experten aus Lübeck sind sowohl als Aussteller als auch als Programmgestalter in Augsburg am 20. und 21. Oktober in der Kongresshalle Augsburg vertreten.

Die Veranstaltung in Augsburg kombiniert das Format einer Konferenz mit einer Fachausstellung. Entscheider, Entwickler und Experten von Automobilherstellern, OEMs, Zulieferern sowie Forschungsinstituten und Universitäten werden sich am 20. und 21. Oktober intensiv vernetzen und austauschen. Organisiert wird die Fachkonferenz 3D-Druck – Additive Fertigung in der Automobilindustrie durch Süddeutscher Verlag mit SLM Solutions als Hauptsponsor. Im Mittelpunkt des Interesses stehen u.a. innovative Lösungen und Trends in der industriellen Fertigung, neue Materialien und zukünftige Entwicklungsfelder der Automobilindustrie.

In den Workshops und Gesprächsrunden werden Strategien, Konzepte und Lösungen rund um das Thema Potenziale für Flexibilität und Effizienzsteigerung in der Automobilindustrie diskutiert. SLM Solutions ist als ein aktiver Diskussionsteilnehmer in der Veranstaltung dabei. Ralf Frohwerk, Director Business Development Automotive & Tooling bei SLM Solutions stellt bei seinem Vortrag am 20. Oktober um 12 Uhr „Neue Perspektiven für eine effiziente Serienfertigung“ die Technologieentwicklung und neue Potentiale für innovatives Design in den Fokus. Ferner präsentiert SLM Solutions das Anlagen-Portfolio zur additiven Fertigung in der begleitenden Fachausstellung.

SLM Solutions stößt zunehmend auf ein sehr starkes Interesse der Automobilindustrie an der metallbasierten, additiven Fertigung in den verschiedensten Anwendungsbereichen, wie: Prototyping, Materialforschung, Werkzeugbau und der Klein- und Sonderserienfertigung von Aluminiumbauteilen für Luxus- und Sportfahrzeuge. Im laufenden Geschäftsjahr hat SLM Solutions bereits von mehreren namhaften deutschen und japanischen Automobilherstellern Aufträge verbuchen können.

SLM Solutions arbeitet in Forschung und Entwicklung eng mit namhaften Instituten und Universitäten zusammen. Andreas Frahm, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing SLM Solutions GmbH, sieht die Anstrengungen der SLM Solutions bestätigt: „Wir sind seit vielen Jahren Pionier und Technologieführer im Bereich der Selective Laser Melting Anlagen und investieren in die Forschung und Entwicklung von Anlagen und Materialien. Zusammen mit unseren Partnern in der Automobil- sowie der Luft- und Raumfahrtindustrie werden wir sowohl die Anlagen weiter optimieren als auch neue Materialien bereitstellen können, die noch höheren Anforderungen standhalten. Unsere Systeme geben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produktion effizienter zu gestalten und höhere Freiheitsgrade in der Produktentwicklung zu nutzen.“

Die Vorträge und die Fachausstellung ermöglichen es den Teilnehmern, während der zwei Tage innovative Lösungen und neue Ansätze für die industrielle Fertigung. kennen zu lernen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/b1nb56

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/fachkonferenz-3d-druck-in-der-automobilindustrie-gibt-entscheidungssicherheit-beim-thema-additive-fertigung-61624

SLM
Solutions aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie
(auch allgemein als 3D-Druck bezeichnet). Das Unternehmen konzentriert sich
auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten
Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting)
sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr
als 80 Mitarbeiter in Deutschland und den USA. Die Produkte werden weltweit von
Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem
Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht für
technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte
Systemlösungen.

http://www.slm-solutions.com

Kontakt
SLM Solutions
Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://shortpr.com/b1nb56

Wissenschaft Technik Umwelt

SLM Solutions weiter auf Erfolgskurs

SLM Solutions weiter auf Erfolgskurs

(Mynewsdesk) Die SLM Solutions Group AG, ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie hat an der größten Anwenderkonferenz der Branche in den USA teilgenommen. Im Rahmen der AMUG 2015 wurde das Unternehmen mit dem DINO Award für umfassende Erfahrung und exzellenten Service ausgezeichnet.

Die AMUG (Additive Manufacturing User Group) ist die weltweite Vereinigung der Additive Manufacturing-Anwender und Veranstalter der gleichnamigen Aus- und Weiterbildungskonferenz in Jacksonville, Florida. Diese einzige, unabhängige, branchenübergreifende Anwendergruppe wurde 2011 u.a. von SLM Solutions ins Leben gerufen. 2011 startete die erste AMUG Konferenz mit 150 Teilnehmern. In diesem Jahr wuchs die Anzahl der Gäste durch die große Nachfrage in den USA und die multinationale Beteiligung aus 20 Nationen auf über 800 Teilnehmer. Alle Hersteller von Metall-3D-Druckern waren bei diesem bedeutenden Anwendertreffen mit Anlagentechnik im Ausstellungsbereich vertreten.

In über 200 Präsentationen und Workshops wurde der letzte Stand der Technik vorgestellt. SLM Solutions hat als Diamant-Sponsor auf der AMUG 2015 wieder viele Impulse eingebracht. Das Unternehmen aus Lübeck präsentierte den unternehmenseigenen Bestseller, die Laserstrahlschmelzanlage SLM 280 HL.

Stefan Ritt, Global Head of Marketing and Communication der SLM Solutions erhielt den DINO AWARD aus den Händen von Chuck Hull, dem Erfinder des 3D-Drucks. Der DINO AWARD (Distinguished INnovator Operator) wird als hohe Auszeichnung für langjährige Erfahrung und Engagement für die Additive Manufacturing-Community verliehen. Der AWARD wurde 1998 von der Vorgängerorganisation 3D Systems North American Stereolithography Users Group erstmals vergeben. Bisher wurden erst 6 Europäer und 3 Deutsche mit dem Preis geehrt.

Stefan Ritt freute sich über die hohe Auszeichnung: „Seit über 20 Jahren ist die additive Fertigung mit den verschiedenen Technologien mein Thema. Weltweit habe ich über die Technologien und Innovationen aus unserem Unternehmen berichtet. Nun habe ich den AWARD für ausgezeichnetes Engagement und langjährige Erfahrung von den Anwendern als Dank für tatkräftigen Einsatz von Chuck Hull, dem Erfinder des 3D Drucks erhalten. Das ist für mich ein ganz bewegender Augenblick.“

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im SLM Solutions .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/cy7w8w

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/energie/slm-solutions-weiter-auf-erfolgskurs-57375

SLM
Solutions aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie
(auch allgemein als 3D-Druck bezeichnet). Das Unternehmen konzentriert sich
auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten
Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting)
sowie der Vakuum- und Metallgießanlagen. SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr
als 80 Mitarbeiter in Deutschland und den USA. Die Produkte werden weltweit von
Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem
Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt. SLM Solutions steht für
technologischen Fortschritt und innovative und hocheffiziente integrierte
Systemlösungen.

http://www.slm-solutions.com

Kontakt

Stefan Ritt
Roggenhorster Strasse 9c
23556 Lübeck
0451-160820
info@slm-solutions.com
http://shortpr.com/cy7w8w