Tag Archives: Landau

Medizin Gesundheit Wellness

Feinheiten der Cannabis-Massage lernen

Massagetherapeutin Bianka Schultheis gibt Therapeuten und gesundheitsorientierten Menschen Einblick in eine neue Möglichkeit, mit Hanföl Verspannungen im Rücken zu lösen/Seminartermin: Mittwoch, 30. Mai 2018, in Landau/Isar

Feinheiten der Cannabis-Massage lernen

Die Massagetherapeutin Bianka Schultheis gibt in einem Seminar Einblick in die Cannabis-Massage. (Bildquelle: @ Rückenwerkstatt Dingolfing)

LANDAU A. D. ISAR – Die Welle der Legalisierung von Cannabis ermöglicht neue Formen der Gesundheitsversorgung: Mit einem legalen Cannabis-Öl rückt Bianka Schultheis aus dem niederbayerischen Dingolfing körperlichen Verspannungen im Rücken zu Leibe. Die 51-jährige Massagetherapeutin gibt ihre Erfahrungen in der von ihr entwickelten Cannabis-Massage weiter. Therapeuten und gesundheitsorientierte Menschen erhalten in dem bundesweit ersten Seminar am Mittwoch, 30. Mai 2018, von 14 bis 18 Uhr, im Zentrum zur Heilung ( www.zentrum-zur-heilung.de), Mühlenstraße 29, 94405 Landau, (Tel. 09951/603639) einen Einblick in die Besonderheiten der Cannabis-Massage mit dem kalifornischen Hanf-Öl „Pure Gold“.
Die Cannabis-Massage kann nach Ansicht von Bianka Schultheis einen festen Platz in der Liste der Therapien von Rückenschmerzen erhalten, die rund zwei Drittel der Bevölkerung quälen. Die Volkskrankheit Nummer eins – etwa in seiner Ausprägung als Hexenschuss oder Nackenschmerzen – sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Viele Einflüsse bringen das feine Ineinandergreifen von Bändern, Muskeln und Faszien aus dem Lot. In der Folge treten Schmerzen auf, die auch chronisch werden können.
Basis der Anwendung von Bianka Schultheis ist ein konzentriertes und gefiltertes Cannabis-Öl, das über das komplette Spektrum von Cannabinoiden verfügt. Besonders interessant ist der Wirkstoff Cannabidiol (CBD) aus der weiblichen Hanfpflanze, die von der Menschheit seit über 5.000 Jahren genutzt wird. Das Öl wird aus dem Samen und der Blüte der Hanfpflanze extrahiert. Jede Öl-Charge durchläuft einen dreifachen Labortest. Damit garantiert der kalifornische Hersteller, dass keine Lösungsmittel, Schwermetalle, gentechnisch veränderte Pflanzen oder andere potenziell schädliche Stoffe enthalten sind. Auf den psychoaktiven und rauscherzeugenden Wirkstoff Tetrahydrocannabinol (THC) wurde zudem verzichtet. Darum ist die Anwendung des Öls in Deutschland laut Bianka Schultheis auch legal. „Mit dem schmerzlindernden und entkrampfenden Hanföl lassen sich die Verspannungen im Körper lindern“, sagt die Therapeutin.
Die Anwendung von CBD-Öl findet immer mehr Anklang. Deshalb bietet Bianka Schultheis einem breiteren Publikum die Möglichkeit, die Therapieform mit dem Cannabis-Öl kennenzulernen. In einer Power-Point-Präsentation erhalten Therapeuten und gesundheitsorientierte Menschen Einblick in die derzeit geltenden gesetzlichen Bestimmungen und die Einsatzmöglichkeiten von CBD. Im praktischen Teil des vierstündigen Seminars werden verschiedene Hanföle vorgestellt, die sich deutlich in Farbe, Geschmack, Geruch und Konsistenz unterscheiden. Danach gibt es Tipps, wie die hochwertige Variante des in Deutschland frei verkäuflichen „Pure Gold“-Massageöls bei verschiedenen Massageanwendungen, an diversen Triggerpunkten und bei der chinesichen Gua-Sha-Technik eingesetzt werden kann.
Seminarangaben in Kürze: „Cannabis-Massage“
Zielgruppe: Therapeuten und gesundheitsorientierte Menschen
Form: Vortrag und praktische Übungen
Termin: Mittwoch, 30. Mai 2018, 14 bis 18 Uhr
Ort: Zentrum zur Heilung ( www.Zentrum-zur-Heilung.de), Mühlenstraße 29, 94405 Landau an der Isar, Kleegarten, Tel. 09951-603639
Teilnehmerzahl: Min. 4, max. 8 Teilnehmer
Gebühr: 120,00 Euro/Person inkl. Zertifikat und 10ml Pure Gold CBD-Öl
Der Kurs kann auf Anfrage auch inhouse in Praxen, Therapiezentren oder Hotels gebucht werden ( www.cannabis-massage.de).

Über die Dozentin Bianka Schultheis
( www.cannabis-massage.de)
Die gelernte Massagetherapeutin und Kinesiologin Bianka Schultheis betreibt seit 2010 im niederbayerischen Dingolfing eine „Rückenwerkstatt“. Sie hatte von der schmerzlindernden Heilkraft des Wirkstoffs Cannabidiol (CBD) aus der Hanfpflanze über einen Vortrag erfahren. Auf der Grundlage des entspannend und schmerzlindernd wirkenden CBD-Öls hat sie die die gleichnamige „Pure Gold“-Massage entwickelt.
Vor der ersten Massage führt die Bianka Schultheis ein Gespräch mit den Klienten, um nach den individuellen Bedürfnissen zu fragen. Mit einem kinesiologischen Muskeltest wird der Körper befragt, was ihn belastet und welche Blockaden vorliegen. Über den Test werden die nötige Menge des Cannabis-Öls und die wichtigsten Anwendungspunkte am Körper ermittelt.
Während der rund 60-minütigen Behandlung massiert Bianka Schultheis das Öl aus den Extrakten der Hanfpflanze über die feinstofflichen Energiebahnen (Meridiane) direkt in den Körper ein. „Die Klienten empfinden zumeist ein wohliges entspanntes Gefühl“, sagt die Therapeutin. „Wenn das CBD über die Haut direkt und sofort auf das Nervensystem wirkt, entspannen sich die Muskeln und der Schmerz wird meist kaum noch wahrgenommen.“
„Die positiven Wirkungen von CBD sind breit gefächert“, erklärt die Therapeutin: Medizinisch wirkt es entkrampfend, entzündungshemmend, angstlösend und gegen Übelkeit. Viele der therapeutischen Anwendungen werden derzeit erforscht. Zu jeder Massageanwendung gehört eine Nachruhezeit von fünf bis zehn Minuten, in denen Bianka Schultheis eine Tasse Tee anbietet – natürlich auf Basis von Hanf.

Firmenkontakt
Rückenwerkstatt Dingolfing
Bianka Schultheis
Sauerbruchweg 5
84130 Dingolfing
08731/3269022
bianka.schultheis@web.de
http://www.cannabis-massage.de

Pressekontakt
Pressebüro König
Dipl.-Kfm. Josef König
Franz-Xaver-Neun-Straße 6
84347 Pfarrkirchen
08561/910771
info@koenig-online.de
http://www.koenig-online.de/pressefach_rueckenwerkstatt.html

Computer IT Software

Devotion. Die Werbeagentur aus Landau

Devotion. Die Werbeagentur aus Landau

Das Logo.

Emotionen wecken durch Hingabe – Das ist die Philosophie der Werbeagentur devotion, die durch ein junges, dynamisches Team vertreten und mit viel Leidenschaft gelebt wird. Zusammengefunden hat sich das Team durch das gemeinsame Projekt „SoulMe“, einer Kennenlern-App, welche sich mit viel Herzblut und Energie bereits am Markt etabliert hat. Sinn fur kreatives Denken und das notwendige Gespur fur das Besondere lassen eine Marke leben und bleiben im Gedächtnis.
Die junge Werbeagentur aus Landau, geleitet von Florian Bein (26) und Luca Stulier (20), hat sich genau das als Ziel gesteckt. Ihr Motto: „Eine Idee alleine reicht nicht aus. Erst die Umsetzung lässt die Idee zu einer Marke werden!“
Da ein Produkt oder eine Marke nur dann erfolgreich werden kann, wenn echte Emotionen dahinterstecken, will devotion gemeinsam mit Ihnen Ihre Marke zum Leben erwecken und es mit 100% Kreativität und Professionalität an den Mann bringen. Ein speziell auf die Wunsch- und Zielkunden abgestimmes Marketingkonzept, soll den noch größeren Erfolg garantieren.

Neben Desiging und Marketing wird auch die Programmierung von der jungen Werbeagentur devotion aus Landau direkt mit angeboten. Möglich ist dies durch den Kooperationspartner „Medienpalast“, ebenfalls ansässig in Landau.

Luca Stulier, der für das Designing zuständig ist, ist gerade mal 20 Jahre alt und kann bereits jetzt schon große Referenzen aufweisen, die unter anderem auf der direkten Homepage von devotion preisgegeben werden.

„Design ist das Öl im Motor von Wirtschaft und Gesellschaft. Wer sein Produkt nicht gut präsentiert, wird es auch nicht gut verkaufen können. Als Designer von devotion will ich Ihnen genau dabei helfen. Mit großer Hingabe zum Designing verpasse ich Ihrer Marke ein Gesicht, das exakt auf Ihre Ziel- und Wunschkunden angepasst ist und keine Wunsche mehr offen lässt.“ – Luca Stulier.

Florian Bein, tätig als Online Marketer, ist bekannt durch temperamentvolle Arbeit. 100% Emotionen werden tagtäglich in die Projekte der Kunden gesteckt.
„Marketing mit Temperament ist mein Markenzeichen. Denn ein Produkt oder eine Marke kann nur dann erfolgreich werden, wenn echte Emotionen dahinterstecken.
Gemeinsam mit Ihnen will ich also Ihre Marke zum Leben erwecken und es mit voller Elan an den Mann bringen. Speziell auf jeden Kunden angepasste Marketingkonzepte garantieren dabei noch größeren Erfolg.“ – Florian Bein.

Wer sich weiter überzeugen will, kann die offizielle Homepage von devotion aufrufen: www.devotionagentur.de

Direkten Kontakt bekommt man hier: anfrage@devotionagentur.de

Devotion ist Ihre Werbeagentur aus Landau, die den maximalen Erfolg und die Realisierung Ihrer Marke verspricht. Entdecken Sie Ihre Marketing & Design Werbeagentur in Landau!

Kontakt
Devotion ArGe
Luca Stulier
Listenstraße 13a
76770 Ideroberstein
000000000000000
luca@devotionagentur.de
http://www.devotionagentur.de

Politik Recht Gesellschaft

Landauer engagieren sich für Kinder aus Suchtfamilien

Fachklinik Villa Maria und ProNES Automation unterstützen NACOA-Woche in Landau

Landauer engagieren sich für Kinder aus Suchtfamilien

Jochen Weber, Geschäftsführer der ProNES Automation GmbH (Bildquelle: @ProNES Automation GmbH)

NACOA (National Association for Children of Alcoholics), ist eine Interessensvertretung, die sich für Kinder, die unter der Suchterkrankung ihrer Eltern leiden, engagiert. Vom 12. bis 18. Februar startet NACOA zum 8. Mal in vielen Städten und Gemeinden eine bundesweite Aktionswoche. Hierbei soll Wissen vermittelt, Hoffnung verbreitet und betroffenen Familien und den Kindern Wege zu Hilfe und Genesung gewiesen werden. Die ProNES Automation GmbH unterstützt eine Schulkindergruppe der Fachklinik Villa Maria in Landau.

Die Aktionswoche vom 12. bis 18. Februar soll das Bewusstsein für ca. 2,65 Millionen Kinder in Deutschland schaffen, für die es bisher so gut wie keine angemessen Angebote gibt. Hauptgrund für die unzureichende Versorgungssituation ist die Tatsache, dass es bis heute keine gesetzlichen Grundlagen für eine Regelversorgung der Kinder gibt.

Die Fachklinik Villa Maria des Therapieverbundes Ludwigsmühle nimmt die diesjährige NACOA-Aktionswoche für Kinder aus suchtbelasteten Familien zum Anlass, eine neue Gruppe für Schulkinder des Kinderhauses ins Leben zu rufen. Bei der Suche nach finanzieller Unterstützung stieß der Therapieverbund bei ProNES Landau auf offene Ohren, liegt es ProNES doch insbesondere am Herzen, Kindern aus Problemfamilien auf ihrem Weg in die Zukunft zu helfen. Die neue Initiative markiert dabei einen weiteren Meilenstein in der langjährigen Verbindung zwischen dem Therapieverbund und ProNES.
„Wir freuen uns ganz besonders“, so Jochen Weber, Geschäftsführer von ProNES, „die Gruppe mit unserer letztjährigen Spende zu Weihnachten nicht nur finanziell unterstützen zu dürfen, sondern den Kindern gleichzeitig auch den notwendigen Raum bieten zu können.“

Treffpunkt der Gruppe ist der sharedRoom.Landau am Obertorplatz, eine neue Initiative des ProNES-Geschäftsführers, das Raum für unterschiedlichste Projekte in Landau bieten soll. „Soziales Engagement“, so Weber, „ist für uns ein wichtiger Faktor einer gesunden Unternehmenskultur, die wir auch im neuen Gewerbegebiet ePark Landau verfolgen werden.“
Einweihen dürfen die Kinder „ihren“ neuen Raum bei einer kleinen Feier am 17. Februar um 15:00 Uhr.

Die ProNES Automation GmbH entwickelt Systemplattformen für den Einsatz im Bereich der industriellen Automation. Zur Qualitätskontrolle und Prozessverbesserung werden diese Plattformen, beziehungsweise die speziell nach Kundenanforderung angepasste Komplettlösung, direkt in die Fertigungsprozesse integriert. Neben diesen eigenentwickelten Plattformen kann das Team aus mehr als 22 festangestellten Ingenieuren, Programmierern, Netzwerk-, Messtechnik- und Elektrotechnik-Spezialisten auch die komplette Leistungspalette, die zur Entwicklung von Sonderlösungen oder zur Optimierung und Betreuung bestehender Anlagen notwendig ist, abdecken. Zu den Kunden der ProNES Automation GmbH zählen Industrieunternehmen und deren Zulieferer sowie Anlagenbauer und Energieunternehmen.

Firmenkontakt
ProNES Automation GmbH
Jochen Weber
Marie-Curie-Straße 5a
76829 Landau
+49 (0) 6341 94550-0
+49 (0) 6341 94550-50
info@prones.de
http://www.prones.de

Pressekontakt
KOKON – Marketing, Profiling, PR
Marion Oberparleiter
Gutenbergstraße 18
70176 Stuttgart
+49 711 69393390
+49 711 69396105
info@kokon-marketing.de
http://www.kokon-marketing.de/

Kunst Kultur Gastronomie

Veganes Bio-Sorbet mit noch mehr Frucht: die neue WASGAU Natur Bio-Frucht-Eis-Box

WASGAU erweitert hauseigenes Bio-Sortiment um neue Eislinie: die veganen, gluten- und laktosefreien Sorbets mit besonders hohem Anteil an Johannisbeeren, Heidelbeeren sowie Pfirsich-Maracuja in der Frucht-Eis-Box

Veganes Bio-Sorbet mit noch mehr Frucht: die neue WASGAU Natur Bio-Frucht-Eis-Box

Das neue WASGAU Natur Bio-Sorbet in der Frucht-Eis-Box/ Geschmacksrichtung Johannisbeer (Bildquelle: WASGAU Produktions & Handels AG)

Passend zur heißen Jahreszeit hat WASGAU sein hochwertiges Sortiment an WASGAU Natur Bio-Produkten jetzt um fruchtig-frische Bio-Sorbets in der Frucht-Eis-Box erweitert. Die drei Sorten Pfirsich-Maracuja, Heidelbeer und Johannisbeer zeichnen sich aus durch ihren vollaromatischen, fruchtigen Geschmack aufgrund des besonders hohen Anteils an Bio-Früchten von bis zu 71 Prozent. Auf die Zugabe künstlicher Aromen und Zusatzstoffe wurde dabei komplett verzichtet gemäß EU-Öko-Verordnung. Die Produktion der veganen, gluten- und laktosefreien Sorbets erfolgt in regionaler Nähe der Pirmasenser WASGAU Produktions & Handels GmbH bei Sandro Zandonella in Landau in der Pfalz. Als langjähriger Partner versorgt die traditionsreiche Eis-Manufaktur die WASGAU-Märkte auch mit verschiedenen Milch- und Joghurteissorten sowie weiteren Fruchtsorbets in Bio-Qualität.

Die drei neuen Bio-Sorbets in der auffälligen Frucht-Eis-Box sind im TK-Bereich aller 75 WASGAU-Märkte erhältlich. 500 Milliliter kosten jeweils 3,99 Euro.

Kühler Fruchtgenuss für jeden Geschmack
Die neuen WASGAU Natur Bio-Sorbets in der Frucht-Eis-Box enthalten neben den sehr hohen Anteilen an Bio-Früchten nur vier weitere Zutaten. Dabei sorgt der Fruchtanteil von 41 Prozent in der Johannisbeer-Variante für ein intensiv herbes und bewusst saures Aroma. 51 Prozent Fruchtanteil der Sorte Heidelbeer geben dem Sorbet sowohl einen mild-süßen Geschmack wie auch seine natürlich intensive Farbe. Pfirsich-Maracuja wartet mit 71 Prozent Früchten auf und ist dadurch besonders fruchtig und saftig. Zu den Früchten kommen in der Verarbeitung nur noch Wasser sowie Rohrzucker, Tapiokastärke und Guarkernmehl in Bio-Qualität hinzu.

„Mit den neuen Bio-Sorbets unseres langjährigen Partners Sandro Zandonella bleiben wir dem WASGAU-Leitgedanken treu, unseren Kunden auf der Basis ausschließlich natürlicher Zutaten in Bio-Qualität höchsten Eisgenuss aus der Region zu liefern. Durch die peppige Aufmachung und eine Verpackung, die bewusst auf das absolut Notwendige reduziert ist, möchten wir auf die Frucht-Eis-Box neugierig machen und dadurch auch neue Kunden von der hervorragenden Qualität wie aus der Eisdiele überzeugen“, kommentiert Stefanie Debnar, Leitung Produktmanagement WASGAU Eigenmarken & Bio.

„Der Trend in der Lebensmittelherstellung geht klar in Richtung bewusste Reduzierung und Vereinfachung. Das betrifft insbesondere die Anzahl der Zutaten – diese Vereinfachungsstrategie verfolgt die Zandonella GmbH seit einiger Zeit. Auch WASGAU ist es beim Eis wichtig, mit so wenigen Zutaten wie möglich auszukommen. Um ein Maximum an Geschmack zu erzielen, geht dieser Ansatz damit einher, anders als bei sonstigem Eis so viel Frucht wie möglich einzusetzen. So kommt man beim neuen WASGAU Natur Bio-Sorbet auf bis zu 71 Prozent Fruchtanteil“, erläutert Werner Oelschlaeger, geschäftsführender Gesellschafter der Zandonella GmbH. „Weniger ist in diesem Fall tatsächlich mehr: Frucht, ein wenig Wasser, Rohrohrzucker, Tapiokastärke und Guarkernmehl, alles bio-zertifiziert – und sonst nichts! Herausgekommen sind drei natürlich-geschmacksintensive WASGAU Natur Bio-Sorbet-Sorten, die auch Veganer und Menschen, die auf gluten- oder laktosefreie Produkte angewiesen sind, in vollen Zügen genießen können.“

Hintergrund zu WASGAU Natur Bio: Der natürliche Genuss
Eier, Brot, Honig, Milch und Milchprodukte, naturtrüber Apfelsaft, Teigwaren, Soßen und Eis: Das Sortiment der WASGAU-Eigenmarke WASGAU Natur Bio ist breitgefächert. Allen Produkten gemein ist, dass sie möglichst naturbelassen sind und durch ihren puren Geschmack überzeugen, denn ihnen werden grundsätzlich keine Aromen, Geschmacksverstärker oder sonstige künstliche Zusatzstoffe zugesetzt. Stattdessen kommen alle Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau. Zudem sind sie größtenteils Bioland- oder Naturland-zertifiziert und erfüllen damit strengere Vorgaben als bei „EU-Bio“. Bei der Herkunft der Rohstoffe und der Auswahl der Hersteller setzt WASGAU seit jeher auf Regionalität mit meist kleinen, traditionell arbeitenden Handwerksbetrieben, die Idealismus und Liebe zum Produkt mitbringen.

Die WASGAU Produktions & Handels AG mit Sitz im westpfälzischen Pirmasens zählt zu den wenigen konzernunabhängigen Lebensmittel-Handelsunternehmen in Deutschland. Die Märkte und Geschäfte finden sich mit regionalem Schwerpunkt in Rheinland-Pfalz und dem Saarland, im Nordwesten Baden-Württembergs sowie im südlichen Hessen. Den Kern der Handelstätigkeit bilden 75 WASGAU Super- und Verbrauchermärkte mit Verkaufsflächen zwischen 600 und 4.000 Quadratmetern; daneben betreibt WASGAU sieben Cash-und-Carry-Betriebe als Partner für Gastronomie und Großverbraucher. Über 85 Prozent des Umsatzes werden innerhalb dieser Vertriebsschienen erzielt. Darüber hinaus nutzen mehr als 40 selbstständige Einzelhändler die WASGAU AG als Einkaufs- und Dienstleistungszentrale. Die konzerneigene WASGAU Metzgerei und WASGAU Bäckerei versorgen die Märkte und Geschäfte mit Fleisch- und Wurstwaren sowie mit Backwaren und Konditorei-Erzeugnissen. Der Anteil der Frische-Warengruppen am Gesamtsortiment beträgt über 50 Prozent. Weitere Informationen sind unter http://www.wasgau-ag.de erhältlich.

Firmenkontakt
WASGAU Produktions & Handels AG
Isolde Woll
Blocksbergstraße 183
66955 Pirmasens
+49(0)6331/558-281
+49(0)6331/558-289
isolde.woll@wasgau-dlog.de
http://www.wasgau-ag.de

Pressekontakt
ars publicandi GmbH
Martina Overmann
Schulstraße 28
66976 Rodalben
+49(0)6331/5543-13
-43
MOvermann@ars-pr.de
http://www.ars-pr.de

Medizin Gesundheit Wellness

Spaltkindern eine Brücke zurück zum Leben bauen

Papst Franziskus dankt Stiftungsgründer Dr. Martin Andreas aus Landau an der Isar, der in den letzten zehn Jahren die Operation von 700 Kindern mit angeborener Lippen-Kiefer-Gaumenspalte ermöglicht hat

Spaltkindern eine Brücke zurück zum Leben bauen

Vor-Ort-Hilfe für Spaltkinder: Dr. Martin Andreas gründete vor zehn Jahre seine Stiftung. (Bildquelle: Dr. Martin Andreas Stiftung)

Landau a. d. Isar/Vatikanstadt – Papst Franziskus hat der Dr. Martin Andreas Stiftung – Ärzte für Kinder in Not aus dem niederbayerischen Landau an der Isar für ihr internationales Engagement um sogenannte Spaltkinder gedankt. Nach einer Audienz stärkte er Stiftungsgründer Dr. med. dent. Martin Andreas (45) in seinem Bemühen, das Leben von Kindern mit der angeborenen Fehlbildung zu verbessern. „Wir bauen Kindern mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte eine Brücke zurück ins Leben“, sagt der Gründer der gleichnamigen Stiftung Ärzte für Kinder in Not , die bisher 700 Kindern mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte und weiteren 1.600 Slumkindern mit einer basismedizinischen Versorgung in mehr als zehn Ländern helfen konnte.

Die Lippen-Kiefer-Gaumenspalte zählt zu den häufigsten Fehlbildungen bei Neugeborenen auf der Welt. Jedes 500. Kind in Deutschland kommt damit auf die Welt. In Indien sei die Zahl wesentlich höher, so Dr. Martin Andreas, rund zehn Prozent der Spaltkinder sterben dort sogar vor der rettenden Operation. „Neugeborene können mit einer Gaumenspalte nicht gestillt werden, weil sie mit ihrem Mund keinen Unterdruck aufbauen können.“ Sobald das Kind im ersten Lebensjahr narkosefähig ist, genügt laut Dr. Martin Andreas ein diffiziler Eingriff, der rund 250 Euro kostet. Je nach Schwere der Fehlbildung seien eine oder zwei Operationen nötig. Ziel sei es, dass die Kinder wieder richtig kauen, schlucken und sprechen können. „Damit können wir den Kindern ein Überleben sichern und langfristig eine echte Chance auf ein gesundes Leben geben.“

Hilfsreisen in die Welt
Gemeinsam mit anderen freiwilligen Ärzten reist Dr. Martin Andreas, der seit 17 Jahren eine Zahnarztpraxis in Landau an der Isar betreibt, immer wieder auf eigene Kosten in medizinisch unterversorgte Länder und Krisengebiete dieser Welt, um dort während seines Urlaubes ehrenamtlich zu helfen. Die persönliche und oft schockierende Konfrontation mit den meist bettelarmen, kranken und hilflosen Kindern haben ihn 2005 zur Gründung seiner eigenen Stiftung veranlasst. Bereits von Geburt an leiden viele Kinder in Entwicklungsländern an Unterernährung, Vitaminmangel und in der Folge an einer Schwächung des natürlichen Immunsystems.

Kooperation mit Spezialisten vor Ort
Angesichts solch mangelnder Abwehrkräfte und der meist katastrophalen hygienischen Umstände sind schwere Erkrankungen an der Tagesordnung. Fehlbildungen, Verbrennungen und Verkrüppelungen bleiben häufig unbehandelt. „Die Kinder haben kaum eine Chance auf eine angemessene medizinische Versorgung, denn die Behandlungskosten würden ihre Familien finanziell ruinieren. Die Kinder sterben oder leiden ein Leben lang an den Folgen“, sagt der vierfache Familienvater. Mit seiner Stiftung „Ärzte für Kinder in Not“ hat Dr. Martin Andreas es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Kindern schnell, unbürokratisch und langfristig zu helfen. Dazu kooperiert die Landauer Stiftung mit anerkannten ärztlichen Organisationen im In- und Ausland wie der „Deutsche Cleft Kinderhilfe e. V.“ oder „German Doctors e. V“. Die Stiftung setzt dabei auf spezialisierte Kinderkrankenhäuser und Spalt-Operationszentren vor Ort.
Nach zehn Jahren Stiftungsarbeit will Dr. Martin Andreas in Zukunft nicht ruhen und plant neue Aktionen in Indien und Vietnam, um weiteren Spaltkindern in den nächsten Jahren zu helfen. Er tut dies auch im Bewusstsein, den „Ärmsten der Armen zu helfen“, wie dies auch Papst Franziskus immer wieder fordert. „Wenn es meine Zeit im Einklang mit Praxis und Familie zulässt, engagiere ich mich gerne für die armen Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalte.“

Über die Dr. Martin Andreas Stiftung – Ärzte für Kinder in Not
Die Stiftung wurde im Dezember 2005 durch das Finanzamt München für Körperschaften unter der Steuernummer 143/235/11269 als gemeinnützig und mildtätig anerkannt. Die Dr. Martin Andreas Stiftung – Ärzte für Kinder in Not ist eine Treuhandstiftung. Treuhänder ist die Stiftung Kinderfonds. Spendenkonto der Dr. Martin Andreas Stiftung – Ärzte für Kinder in Not: IBAN: DE11 700205 00 375 1010 101 bei der Bank für Sozialwirtschaft. Alle Spenden sind in den letzten zehn Jahren zu 100 Prozent den Projekten zu Gute gekommen.

Firmenkontakt
Dr. Martin Andreas Stiftung Ärzte für Kinder in Not
Dr. Martin Andreas
Straubinger Straße 35
94405 Landau
09951/599201
office@aerzte-fuer-kinder-in-not.de
www.aerzte-fuer-kinder-in-not.de

Pressekontakt
Pressebüro König
Josef König
Franz-Xaver-Neun-Straße 6
84347 Pfarrkirchen
08561/910771
info@koenig-online.de
www.koenig-online.de/pressefach_dr_martin_andreas_stiftung.html

Auto Verkehr Logistik

Fahrrad im Winter: einmotten oder weiterfahren?

Der ADFC Rheinland-Pfalz zum Radeln im Winter

Das Fahrrad ist auch in den kalten Monaten ein ideales Transportmittel für kurze und mittlere Wege. Darum rät der ADFC Rheinland-Pfalz zum „Durchradeln“ im Winter – ganz unabhängig davon, ob man Arbeits- und Schulweg mit dem Velo bestreitet oder ob man einfach mal raus will an die frische Luft. Allerdings: Der Fahrradtrip in Herbst und Winter will vorbereitet sein. Licht, Kette und Reifen sind die Teile am Rad, denen man von Oktober bis März mehr Aufmerksamkeit schenken sollte.
„Sehen und gesehen werden, heißt die Devise: Gegen die Dunkelheit gibt es gute Beleuchtungseinrichtungen“, so Christian von Staden, ADFC-Landesvorsitzender. „Nabendynamos machen das Fahren mit Licht leicht und sicher. Seit August sind auch nicht vom Dynamo gestützte Beleuchtungen mit Akku oder Batterie zulässig.“ Ein Vorteil: Sie leuchten auch dann, wenn das Rad steht. In einigen rheinland-pfälzischen Städten, wie z.B. in Landau, finden derzeit konzertierte Aktionen von Stadt, Polizei, Schulen, Universitäten und Verbänden fürs Fahren mit Licht und damit für mehr Sicherheit statt. Die eigene Sichtbarkeit erhöht man zusätzlich mit reflektierender, wetterfester Kleidung, die gleichzeitig gegen Nässe und Kälte schützt, sowie Speichenreflektoren, sogenannten Katzenaugen.
Mehr Grip und damit mehr Sicherheit auf zwei Rädern erreicht der Winterradler, wenn er bei rutschigem Untergrund als erste Maßnahme einfach etwas Luft aus den Reifen lässt. Während Frostperioden sind Reifen mit Spikes angesagt. „Für Stadtfahrten gibt es Winterreifen mit 106 Spikes, für das Fahren abseits befestigter Wege welche mit 240 Spikes“, erläutert ADFC-Experte von Staden. „So kommt man auch bei glatter Fahrbahn sicher ans Ziel.“ Wieder zu Hause, das Fahrrad und vor allem die Kette vom Streusalz befreien und fetten, dann hat der Rost keine Chance. „So macht Winterradeln Spaß, man bleibt fit und der berüchtigte Winterspeck setzt gar nicht erst an.“

Nähere Informationen zum ADFC Rheinland-Pfalz e.V. unter www.adfc-rlp.de

ADFC Rheinland-Pfalz e.V., mit Geschäftsstelle in Mainz, ist ein Landesverband des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs. Er gliedert sich in 13 Kreisverbände von Bad Dürkheim bis Worms und zählt derzeit rund 3.600 Mitglieder. Als Interessenvertretung der Fahrradfahrer setzt er sich für die konsequente Förderung des Radverkehrs ein. Nicht nur in der Freizeit und im Urlaub, sondern auch im Alltagsverkehr sieht er das Fahrrad als das Verkehrsmittel mit den größten Vorteilen an.

Kontakt
ADFC RLP
Christina Wassenberg
An der Kirchenpforte 15
55128 Mainz
06131/37 11 08
info@adfc-rlp.de
http://www.adfc-rlp.de

Pressekontakt:
MARA Redaktionsbüro
Marion Raschka Marion Raschka
Rheinstraße 22
76870 Kandel
07275/5047
marion.raschka@t-online.de
http://www.mara-redaktion.de

Familie Kinder Zuhause

ElKe: Mehr Handlungsspielraum für Familien

Das Projekt ElKe ist neu. Und seine Umsetzung dringend überfällig. Denn es richtet sich vornehmlich an Familien mit Migrationshintergrund im Raum Landau und der südlichen Weinstraße.

ElKe: Mehr Handlungsspielraum für Familien

ElKe

In Landau und der südlichen Weinstraße haben zahlreiche Familien mit Migrationshintergrund ihr neues Zuhause gefunden. Mit ihren Wünschen, Bedürfnissen, aber auch Ängsten oder Unsicherheit fühlen sie sich jedoch oft alleine gelassen. Das will ElKe ändern.

Was ist ElKe?

ElKe steht für „Eltern Kompetenzen erlernen“ und ist ein gemeinwesenorientiertes Projekt der ProfeS GmbH. Im Vordergrund steht die Bildung und Stärkung von Elternkompetenzen. Dies geschieht beispielsweise durch Informationsveranstaltungen, die sich mit den Themen Familie, Erziehung, Bildung und Gesundheit beschäftigen. ElKe bietet weit mehr als kurzfristige Hilfe, auch wenn Unterstützung in akuten Situationen zum Angebot gehört. Insgesamt soll es jedoch darum gehen, ein Netzwerk zu schaffen und die Autonomie von Familien mit Migrationshintergrund im Raum Landau und der südlichen Weinstraße zu verbessern. Dies geschieht auch unter Einbeziehung von zentralen Anlaufstellen und Einrichtungen für Kinder und Jugendliche.

Unterstützung von Beginn an

Familien mit Migrationshintergrund stehen vor zum Teil großen Herausforderungen. ElKe hilft dabei, diese zu bewältigen. Im Fokus stehen auch junge und werdende Familien, die mit der neuen Situation nicht selten überfordert sind und Unterstützung brauchen. Durch den gezielten Aufbau eines zielgruppenspezifischen Netzwerks und die enge Zusammenarbeit mit Beratungsstellen, Schulen und Multiplikatoren unterschiedlicher Kulturen bietet ElKe Hilfe, die auf einer breiten Basis steht.

Der Elternleitfaden: Alles auf einen Blick

Die Köpfe von ElKe hatten sich einiges vorgenommen. So ging es darum, einen umfassenden Elternleitfaden zu erstellen, die möglichst viele Anlaufstellen und Institutionen abdeckt. Die Arbeit hat sich gelohnt, denn herausgekommen sind zwei Leitfäden , die sowohl das Gebiet Landau in der Pfalz als auch die südliche Weinstraße abdecken. Übersichtlich aufgeführt sind Ärzte, Schulen, Kitas, Behörden, Sportvereine, Krankenkassen und soziale Einrichtungen wie Caritas, Beratungsstellen für Schwangerschaftsfragen oder Frauenhäuser.

Übersichtlich Hand in Hand

Die Kernbereiche Bildung, Familie und Gesundheit können nicht voneinander isoliert betrachtet werden, sie sollten vielmehr unter dem Begriff Erziehungskompetenz zusammengefasst werden. ElKe bietet hier Hilfe und Unterstützung, die dort ansetzt, wo es die Menschen bewegt. Kurze Wege und zeitnahe Hilfe gehören ebenso zum Angebot von ElKe wie ein großes Angebot von Informationsmaterialien wie Flyern, die sich mit den Themen Gesundheit, Familien, Bildung und Sprache beschäftigen.

Das Projekt ElKe der ProfeS GmbH selbst muss übrigens auf Hilfe ebenfalls nicht verzichten. Es wird durch das Bundesministerium des Innern und durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert. Damit der Internetauftritt benutzerfreundlich und übersichtlich bleibt und keine Informationen übersehen werden, wurde die erfahrene Agentur medienpalast aus Landau in der Pfalz für das Webdesign, die Programmierung und Betreuung der Website beauftragt.

Mit dem Projekt ElKe, dessen Website von der Agentur medienpalast betreut wird, hat die ProfeS – Gesellschaft für Bildung und Kommunikation mbH praxisnahe Unterstützung für Familien mit Migrationshintergrund in der Region Landau umgesetzt: In den Kernbereichen Bildung, Familie und Gesundheit finden Familien kompetente und konkrete Hilfe.

Kontakt
medienpalast
Lars Bauer
Rheinstr. 12
76829 Landau
06341 969098-22
lb@medienpalast.de
http://www.medienpalast.de/

Pressekontakt:
klar:text
Bianca Wellbrock
Lüttwetter 20
21039 Hamburg
040 / 500 323 51
b.wellbrock@klartext-im-web.de
http://www.klartext-im-web.de

Wirtschaft Handel Maschinenbau

Kfz-Versicherungsvergleich von CHECK24.de gewinnt Studie der Uni Koblenz-Landau

CHECK24.de mit Gesamtnote 1,4 ausgezeichnet / Testsieger überzeugt in den Kategorien Preis/Leistung, Angebotsumfang, Service und Datenschutz

(ddp direct) CHECK24.de ist Testsieger in einer Studie zu Kfz-Vergleichsrechnern der Universität Koblenz-Landau. Das unabhängige Vergleichsportal erhält die Gesamtnote 1,4. Transparo belegt mit der Note 1,8 den zweiten Platz, Toptarif folgt auf Rang drei (Note 3,1).

Unter der Leitung von Prof. Dr. Harald von Kortzfleisch testete das Institut für Management der Universität Koblenz-Landau fünf Online-Vergleichsrechner für Kfz-Versicherungen.* Grundlage für die Auswertung waren 30 Testprofile, die sowohl für einen Fahrzeug- als auch für einen Versicherungswechsel berechnet wurden. Die bewerteten Kategorien sind Preis/Leistung, Angebotsumfang, Service, Datenschutz und –sicherheit sowie Usability.

„Wir freuen uns sehr über den Testsieg in der bisher umfangreichsten Marktanalyse eines Lehrstuhls einer deutschen Universität“, sagt Dr. Henrich Blase, Geschäftsführer des unabhängigen Vergleichsportals CHECK24.de.

CHECK24.de siegt u.a. in den Bereichen Preis/Leistung und Angebotsumfang

Die Arbeitsgruppe um Prof. Kortzfleisch beurteilte in der Kategorie Preis/Leistung unter anderem die Anzahl der günstigsten Tarife. CHECK24.de erreicht mit der Note 1,1 den ersten Platz. Auch in den Kategorien Angebotsumfang (Note 1,0) und Service (Note 1,9) belegt das unabhängige Vergleichsportal Platz eins.

Für Datenschutz und –sicherheit zeichnete das Institut CHECK24.de mit der Note 1,5 aus. Gefordert wurde in dieser Kategorie beispielsweise eine SSL-Verschlüsselung und die Möglichkeit anonyme Berechnungen durchzuführen. Im Bereich Usability teilt CHECK24.de den ersten Rang mit Autoversicherung.de. Beide erhalten die Note 1,7. Unter anderem bewerteten die Tester hier die Möglichkeit Ergebnislisten zu sortieren und zu speichern.

*getestete Portale (alphabet. sortiert): Aspect Online, Autoversicherung.de, CHECK24.de, Geld.de und Toptarif

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/g58kx8

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/kfz-versicherungsvergleich-von-check24-de-gewinnt-studie-der-uni-koblenz-landau-93128

Die CHECK24 Vergleichsportal GmbH ist Deutschlands großes Vergleichsportal im Internet und bietet Privatkunden unabhängige Versicherungs-, Energie-, Finanz-, Telekommunikations- und Reise-Vergleiche mit kostenloser telefonischer Beratung. Die Anzeige der Vergleichsergebnisse von z.B. über 200 Kfz-Versicherungstarifen, rund 1.000 Stromanbietern, mehr als 30 Banken sowie rund sowie mehr als 230 Telekommunikationsanbietern für DSL, Handy und Mobiles Internet erfolgt dabei völlig anonym wie auch die der Flug-, Hotel-, Mietwagen und Pauschalreisen-Angebote.

CHECK24-Kunden erhalten für alle Produkte volle Transparenz durch einen kostenlosen Vergleich und sparen mit einem günstigeren Anbieter oft einige hundert Euro. Internetgestützte Prozesse generieren Kostenvorteile, die an den Privatkunden weitergegeben werden. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt über 400 Mitarbeiter mit Hauptsitz in München.

Kontakt:
CHECK24 Vergleichsportal GmbH
Daniel Friedheim
Erika-Mann-Str. 66
80363 München
089 2000 47 1170
daniel.friedheim@check24.de
http://www.check24.de

Sonstiges

Krimi aus der Pfalz – „Spectaculum“ von Gina Greifenstein

Der erste Fall für Paula Stern – Die Südpfalz als Schauplatz eines spannenden Krimis
Schardt Verlag 2012, Br., 208 S., 12,80 EUR, ISBN 978-3-89841-663-4

Krimi aus der Pfalz - "Spectaculum" von Gina Greifenstein

„Spectaculum“ Krimi aus der Pfalz von Gina Greifenstein

Während die aus München kommende Kommissarin Paula Stern noch mit dem Einrichten ihrer neuen Landauer Wohnung beschäftigt ist, wird sie schon mit ihrem ersten Mordfall konfrontiert.
Auf der Burg Landeck wurde während eines mittelalterlichen Spectaculums der bekannte Scheidungsanwalt Ernst Kaltwein ermordet. Paula und ihr neuer Kollege Bernd Keeser suchen im Dickicht der Verdächtigen, die erschwerend mittelalterliche Identitäten angenommen haben, nach dem Mörder, seiner Waffe und dem Motiv.
Feinde hatte der Anwalt viele – nicht nur aufgrund seines Berufs, er war als Weiberheld verschrien und hat gleich mehrere Exfrauen, die nicht gut auf ihn zu sprechen sind. Auch die Abkömmlinge aus seinen diversen Beziehungen kommen als Tatverdächtige in Betracht – so führt der Sohn des Anwalts einen ausschweifenden Lebensstil, und die Tochter Aurelia Rapp aus einer seiner geheimen Affären ist dem Vater auf der Spur.
Während Paula zusammen mit Keeser tiefer in den Kreis der Verdächtigen eintaucht, lernt sie durch ihren einheimischen Kollegen auch die Pfälzer Lebensart und Umgebung besser kennen – und Pälzisch verstehen.

Die Kommissarin, deren große Liebe ihr Motorrad ist, hat auch privat einiges durchzustehen, denn nicht nur sind die Pfalz und ihre Sitten ihr noch unbekannt – sie wird obendrein noch von ihrem italienischen Exfreund drangsalisiert. Doch Bernd Keeser steht ihr in allen Lebenslagen bei und öffnet der Zugezogenen sein großes pfälzisches Herz.

Gina Greifenstein wuchs im unterfränkischen Würzburg auf. Seit 1994 lebt sie als freie Autorin in der Pfalz. Aus ihrer Feder stammen zahlreiche Kinderbücher (Carlsen), Bestseller-Kochbücher (Gräfe und Unzer) und Romane (Piper, Vinscript). Ihr Roman „Der Traummann auf der Bettkante“ (Piper) war 2008 für den DeLiA-Preis nominiert. Einige ihrer Kurzgeschichten wurden in Antholo-gien veröffentlicht.
Gina Greifenstein ist Mitglied im SYNDIKAT.
www.gina-greifenstein.de

Schardt Verlag 2012, Br., 208 S., 12,80 EUR, ISBN 978-3-89841-663-4

Der Schardt Verlag versteht sich als Plattform für deutschsprachige Gegenwartsliteratur. Kriminalromane bestimmen den Programmschwerpunkt, hauptsächlich Städte- und Regiokrimis aus ganz Deutschland und Teilen Europas. Neben dem allgemeinen belletristischen Programm (Romane, Kurzprosa, Lyrik) gilt ein Augenmerk der Reihe „MusicBoox“ / Junge Literatur sowie ungewöhnlichen Reiseberichten und -romanen.
Besucht uns unter www.schardtverlag.de oder auf www.facebook.com/schardtverlag

Kontakt:
Schardt Verlag
Renée Repotente
Uhlhornsweg 99 a
26129 Oldenburg
0441-21779287
kontakt@schardtverlag.de
http://www.schardtverlag.de

Pressekontakt:
Schardt Verlag e. K.
Renée Repotente
Uhlhornsweg 99 A
26129 Oldenburg
0441-21779287
repotente@schardtverlag.de
http://www.schardtverlag.de

Mode Trends Lifestyle

Im Meerweibchen Braut-& Festtagsmode ist derzeit Räumungsverkauf 2012 mit Preisrabatte auf Brautkleider von 10% bis 30% !!!

Meerweibchen Braut-& Festtagsmode in der Reiterstr. 19-21 in Landau – das beliebte
Brautmodenfachgeschäft in der Pfalz bietet bezaubernde Braut- und Abendmode zu unschlagbar günstigen und attraktiven Preisen.

Im Meerweibchen Braut-& Festtagsmode ist derzeit Räumungsverkauf 2012 mit Preisrabatte auf Brautkleider von 10% bis 30% !!!

Räumungsverkauf 2012 im Meerweibchen Brautmode und Festtagsmode in Landau

Meerweibchen Brautmode & Festtagsmode in der Reiterstr. 19-21 in Landau – das beliebte Brautmodenfachgeschäft in der Pfalz bietet bezaubernde Braut- und Abendmode zu unschlagbar günstigen und attraktiven Preisen.

Aktuell gibt es im Räumungsverkauf 2012, Preisrabatte auf Brautkleider von 10% bis 30% !!!

Der weiteste Weg lohnt sich also. Egal ob Sie aus Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe oder Saarbrücken kommen. Für Brautkleider und Abendkleider ist das Meerweibchen Ihr richtiger Ansprechpartner.

Schon der erste Eindruck des Meerweibchens in der Reiterstraße 19-21, unweit der Landauer Fußgängerzone und dem beliebten Obertorplatz ist viel versprechend. Die zahlreichen Schaufenster, dekoriert mit den schönsten Brautkleidern, passenden Accessoires und hinreißenden Cocktailkleidern, machen Lust auf mehr und laden ein, das geschmackvolle und einladende Fachgeschäft zu besuchen. Jede Kundin und jeder Kunde wird persönlich begrüßt und kann seine Wünsche und Vorstellungen vom perfekten Brautkleid, Abendkleid oder Hochzeitsanzug mit der Beraterin in Ruhe besprechen.

Ein ausführliches und im Meerweibchen generell kostenloses Beratungsgespräch ist am besten nach vorheriger Terminvereinbahrung möglich. Die Kundin kann dies entweder über die Internetseite http://www.meerweibchen.de oder telefonisch unter der Telefon-Nr.06341-936386 tun.

Hier können schon vorab Wünsche bezüglich des Brautkleides, Abendkleides oder Bräutigamanzuges besprochen werden. Die Kundin hat auch die Möglichkeit, auf der Webseite http://www.meerweibchen.de unter der Kategorie Kollektionen schon vorab sich einen Überblick über das Angebot von Braut-, Abend- und Festtagsmode sowie die Accessoires, Dessous und Hochzeitsanzüge der verschiedenen Hersteller zu verschaffen. So kann beim Beratungstermin gezielt auf die Wünsche und Bedürfnisse der Braut eingegangen werden.

Empfehlenswert ist es, sich mindestens 1-2 Stunden Zeit für die Beratung zu nehmen und auch 1-2 Personen ihres Vertrauens (Schwester, Mutter, Schwiegermutter, Freundin) mitzunehmen. Zusammen werden dann die in Frage kommenden Kleider ausgesucht und anprobiert. Schon am Blick und Ausdruck der Braut ist zu erkennen, ob die Wahl des Brautkleides ein Volltreffer ist. Dank des geschulten Verkaufspersonals der erfahrenen Beraterinnen im Meerweibchen Braut- und Festtagsmode finden die Bräute meist schnell ihr Traumkleid. Dabei ist es gleich, ob die Kundin ein Brautkleid in XXL benötigt, ein Umstandsbrautkleid braucht oder gerne in einem schwarzen oder roten Brautkleid vor den Altar schreiten möchte – bei Meerweibchen Braut- & Festtagsmode finden sie in entspannter Atmosphäre ihr Traumkleid für den schönsten Tag ihres Lebens.

Weiterhin gibt es eine große Auswahl an schönen Brautschmuck wie Ketten, Ohrringe, Armbänder, Diademe, Tiaras. Wunderschöner Haarschmuck mit Netzteilen oder originellen Details die jedes noch so schlichte Brautkleid oder Abendkleid zu etwas besonderem werden lassen, stehen reichlich zur Auswahl.

Besonders beliebt sind dieses Jahr farbige Blüten und dazu passende Stoffgürtel die locker um die Taille gebunden werden oder auch passend dazu eingefärbte Brautschuhe aus Satin. Beim Meerweibchen Braut- & Festtagsmode in Landau können die Satinschuhe von Elsa Coloured Shoes in jeder beliebigen Farbe eingefärbt werden. Auch eine
tolle Idee die getragenen Brautschuhe nach der Hochzeit noch mal tragen zu können .

Was auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist, aber genauso wichtig ist wie das passende Brautkleid, ist das „untendrunter“, also Corsagen, Slips, Strümpfe, BH“s und auch Reifröcke immer passend zum jeweiligen Schnitt des Brautkleides. Das Team des Meerweibchens berät hier vortrefflich und hilft auch bei Problemzonen, für die es ungeahnte Möglichkeiten gibt, diese zu verbessern. So bietet die Firma Apparel-Partners sogenannte Body-Wrap Shapeware an. Body Wrap ist eine revolutinäre nahtlose Wäsche für alle Frauen, die sich jederzeit von ihrer besten Seite zeigen möchten.

Starker Halt für eine straffere, gleichmäßigere Figur und gleichzeitig ausgezeichnete Bequemlichkeit, zeichnen die Shapeware von Apparel-Partners aus. Die patentierte Ausstattung gewährleistet eine stabile Unterstützung und maximale Bequemlichkeit. Den ganzen Tag. Verschiedene Strickzonen modellieren gezielt und perfekt den Körper.

Also, keine Zeit verlieren und einen Termin vereinbaren, telefonisch unter 06341-936386 oder http://www.meerweibchen.de.

Ja, ich will…
dieses Ja kommt aus tiefstem Herzen und nun suchen Sie das richtige Kleid für diesen unvergeßlichen Moment.

Hier bei uns in der Reiterstr. 19-21 in Landau finden Sie außergewöhnliche Brautmode und Accessoires für die Braut. Zudem führen wir Outfit´s für die standesamtliche Trauung, Mode für die Hochzeitsgäste, Abendkleider und Cocktailkleider und Kommunionkleider. Auch der Bräutigam findet bei uns seinen Hochzeitsanzug.

http://www.Meerweibchen.de
http://www.Meerweibchen.info

Kontakt:
Meerweibchen Braut & Festtagsmode
Th. Nagel
Reiterstraße 19-21
76829 Landau
06341 936386
Meerweibchen@aol.com
http://www.Meerweibchen.de