Tag Archives: LAN Party

Elektronik Medien Kommunikation

auvisio Kabelloses Gaming-Funk-Headset GHS-500.air

Gaming und Chats kabellos genießen

auvisio Kabelloses Gaming-Funk-Headset GHS-500.air

auvisio Kabelloses Gaming-Funk-Headset GHS-500.air mit TOSLINK, www.pearl.de

Kommunikation ist alles! Dabei ist das kabellose Headset von auvisio ist der ideale Helfer – ob für Absprachen in spannenden Multiplayer-Gefechten oder Chats über Skype & Co.

– Ideal für Mac, PC, Laptop, PlayStation, Xbox u.v.m.
– Optischer Audio-Eingang für besten Sound
– Ausdauernder Akku für bis zu 12 Stunden
– Kabellose Reichweite bis 10 Meter

Passend für PC, Notebook und Spielekonsole: Der Funk-Sender wird per USB an den Windows-PC angeschlossen und so mit Strom versorgt und gleichzeitig mit dem Audiosignal gespeist.
Mit Mac und Spielekonsole ohne optischem Anschluss wird das Headset einfach per Audiokabel verbunden.

Laut und deutlich: Dank weitem Frequenzbereich und Lautstärken bis über 100 dB entgeht einem kein sich anschleichender Gegner mehr. Aber auch Tipps und Hinweise des Teams oder des Chatpartners versteht man mühelos. Dank optischem Audio-Eingang am Transmitter kann man bestmögliche Sound-Qualität genießen.

Funk-Verbindung ohne störende Kabel: Einfach den Sender beispielsweise unter dem PC-Monitor oder neben der Konsole mit optischem Anschluss platzieren: Dank 2,4-GHz-Funkverbindung hat das Headset stets eine gute Verbindung. Und Maus und Tastatur lassen sich bedienen, ohne dass das Headset in den Weg kommt.

Stundenlanges Spiel- und Chat-Vergnügen: Dank ausdauerndem Akku im Headset zockt man ohne Unterbrechung auch die Nacht hindurch. Ideal beispielsweise für LAN-Partys mit Freunden.

Sitzt auch nach Stunden noch bequem: Die angenehm weich gepolsterten Ohrhörer und der
Kopfbügel sorgen dafür, dass es nirgends drückt!

– Gaming-Funk-Headset GHS-500.air für Computer und Spielekonsole, z.B. Playstation 3,
Playstation 4, Xbox 360 und Xbox One (benötigt Adapter für Game-Controller)
– Auch ideal für Chats per PC, Mac und Laptop
– Stabile Funkverbindung per 2,4 GHz (nur an PC und Spielekonsole mit TOSLINKAnschluss
nutzbar), bis zu 10 m Reichweite
– Große Treiber (Lautsprecher): Ø 40 mm
– Lautstärkeregelung direkt am Kopfhörer: je 1x Drehregler für Audio und Mikrofon
– Bequeme Ohrpolster: ca. 95 x 77 mm
– Variable Kopfbügel-Länge, verlängerbar um bis zu 6 cm
– Frequenzbereich Kopfhörer: 20 – 20.000 Hz, Mikrofon: 100 – 8.000 Hz
– Empfindlichkeit Kopfhörer: 106 dB, Mikrofon: -56 dB
– Impedanz Kopfhörer: 32 Ohm, Mikrofon: 2.200 Ohm
– Anschlüsse Kopfhörer: 3,5-mm-Klinkenbuchse für Audio-Direktanschluss an Mac und
Spielekonsole, Mikrofon-Anschluss, Micro-USB zum Laden
– Anschlüsse Sender: Micro-USB (Stromversorgung und Audio-Übertragung von Windows-
PC), optischer Audio-Eingang (TOSLINK)
– Stromversorgung Headset: integrierter Li-Ion-Akku mit 1.100 mAh für bis zu 12 Stunden
Spielvergnügen bei 50 % Lautstärke
– Maße Headset: ca. 18 x 20,5 x 9 cm, Gewicht: 254 g
– Maße Sender: 66 x 78 x 25 mm, Gewicht: 33
– Gaming-Headset inkusive Mikrofon, 2 Audiokabel (je 1x 2,5- auf 3,5- und 3,5- auf 3,5-mm-
Klinkenstecker, 80 cm), 2 Micro-USB-Kabeln (je 1x 40 und 80 cm), optischem Audiokabel (80cm) und deutscher Anleitung

Preis: 54,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 99,90 EUR
Bestell-Nr. ZX-1715-625
Produktlink: https://www.pearl.de/a-ZX1715-1260.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Sport Vereine Freizeit Events

DreamHack 2017: XMG macht Leipzig wieder zum Gamer-Eldorado

DreamHack 2017: XMG macht Leipzig wieder zum Gamer-Eldorado

High-End-Gaming mit XMG auf der DreamHack in Leipzig.

Die Leipziger wissen einfach, was Zocker wirklich wollen: eSports-Turniere, eine riesige LAN-Party und natürlich die richtige Hardware! Deshalb hat Robert Schenker, Firmengründer und CEO von Schenker Technologies, 2016 erstmals die DreamHack nach Deutschland geholt. Nun geht das außergewöhnliche Event auf dem Leipziger Messegelände in die zweite Runde – größer, besser und lauter. Mit der Marke XMG bietet Schenker Technologies perfekt auf Gamer zugeschnittene Laptops und PCs, die direkt während der DreamHack ausprobiert werden können und an den XMG LAN Seats zur Verfügung stehen. Die DreamHack Leipzig 2017 findet vom 13. bis 15. Januar statt.

Leipzig, 12. Januar 2017 – Die DreamHack 2017 öffnet am 13. Januar ihre Pforten auf dem Messegelände Leipzig. Auf Besucher warten eSports-Turniere, der Ausstellungsbereich DreamExpo, Deutschlands größte LAN-Party, eine Stream-Area mit Deutschlands Streamer-Promis, ein großer Pokemon-Bereich und ein vollgepacktes Event-Programm. In diesem Rahmen präsentiert der Mitinitiator Schenker Technologies auch seine neuen Laptops und PC-Systeme speziell für Gamer. Spieler können die superschnellen Maschinen direkt am Stand ausprobieren. Außerdem bietet der Rucksack-PC XMG WALKER ein packendes Virtual-Reality-Erlebnis – ganz ohne störende Kabel.

XMG stellt neueste Gaming-Systeme vor
Am Stand von XMG können Besucher die Dreamhack Edtion des XMG SECTOR² testen. Der High-End-Gaming-Rechner steht auch im LAN-Bereich an allen XMG LAN Seats zur Verfügung. Ein weiteres Highlight ist der Rucksack-PC XMG WALKER, mit dem Besucher Virtual Reality ohne lästige Kabel erleben. Im beliebten XMG 6vs6-Bereich treten Teams in den neuesten Multiplayer-Titeln gegeneinander an und haben die Chance auf zahlreiche Sachpreise. Wer es etwas ruhiger angehen will, kann in der Couch-Area gemütlich per Gamepad an High-End-Gaming-Rechnern spielen. Natürlich wird auch das gesamte XMG-Lineup am Stand vorgestellt. Ein Highlight ist dabei der Laptop XMG P507, der nun auch mit 120-Hz-Display verfügbar ist.

PC-Traumkonfiguration: XMG SECTOR DreamHack Edition
Die DreamHack Leipzig 2017 wartet auch mit einem verlockenden Angebot für alle Gamer auf. Wer im Rahmen der Messe ein neues Gaming-System erwerben will, hat in diesem Jahr die Chance auf einen unwiderstehlichen Deal: Der Gaming-Rechner XMG SECTOR DreamHack Edition bietet absolute Spitzentechnik zum günstigen Messepreis. Das System glänzt durch aktuelle Premium-Komponenten namhafter Hersteller wie beispielsweise ASUS, BALLISTIX, SAMSUNG und SEAGATE. Das Hardwarepaket, das jeden Benchmark-Test mit Leichtigkeit meistert, gibt es im Rahmen der DreamHack zum unschlagbaren Preis von nur 1.999,00 Euro. Inhaber eines XMG Seat-Tickets dürfen zusätzlich sogar noch ihren kompletten Ticket-Preis in Höhe von 249,00 Euro anrechnen. Wer es in diesem Jahr nicht zur DreamHack nach Leipzig schafft, kann trotzdem zum Kampfpreis bestellen: Der Traumrechner kann auch direkt auf www.mysn.de/dreamhack-edition bestellt werden – so lange der Vorrat reicht.

DreamHack zum zweiten Mal in Deutschland
Schenker Technologies und damit auch die Marke XMG tragen großen Anteil an der Wahl des Standortes Leipzig. Im Rahmen der europaweiten Erschließung neuer Märkte begannen im Sommer 2013 die ersten Gespräche mit den schwedischen Erfindern des Event-Konzeptes DreamHack. Kurz darauf stellte Robert Schenker, Firmengründer und CEO von Schenker Technologies, die Idee einer DreamHack in Deutschland der Leipziger Messe vor. Schnell wurde klar, dass damit der dritte Partner gefunden war: Die schwedische DreamHack AB stellt das Konzept und die Dachmarke. Die Leipziger Messe hat, nicht zuletzt durch die Organisation der Games Convention, das nötige Know-how als Veranstalter großer Messen. So konnte die DreamHack 2016 erstmalig in Deutschland stattfinden. Schenker Technologies unterstützt die Messe auch 2017 wieder mit detaillierter Kenntnis der Gaming-Szene und zahlreichen Kontakten in der Branche. Nicht zuletzt dank dieses Engagements wächst die DreamHack schon im zweiten Jahr deutlich gegenüber 2016.

Eine Übersicht über alle Events während der DreamHack 2017 in Leipzig gibt es unter https://event.dreamhack.com

Schenker Technologies ist mit seinen erfolgreichen Marken SCHENKER und XMG einer der führenden Anbieter individuell konfigurierbarer Notebooks und PCs im Hochleistungsbereich. Die Geräte zeichnen sich vor allem durch die nahtlose Integration der jeweils neuesten und leistungsfähigsten Komponenten und Bauteile aus. Das Unternehmen wurde 2002 von Robert Schenker in Leipzig gegründet. Nach der Fusion mit dem Importeur tronic´5 mobile Computer GmbH wurde 2013 die tronic5-Unternehmensgruppe gebildet, deren zentraler Bestandteil Schenker Technologies ist. Der Hersteller vertreibt seine Geräte europaweit direkt über den eigenen Online-Shop mySN.de, über Internet-Händler sowie Elektrofachmärkte.

Firmenkontakt
Schenker Technologies GmbH
Franz Postulka
Walter-Köhn-Straße 2C
04356 Leipzig
0341/246704-628
F.Postulka@schenker-tech.de
http://www.mysn.de

Pressekontakt
rtfm | public relations
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
schenker-tech@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Familie Kinder Zuhause

„Gibt es ein Mindestalter für LAN-Partys?“ – Verbraucherfrage der Woche der D.A.S.

Gut beraten von den Experten der ERGO Versicherungsgruppe

Margit A. aus Essen:
Mein Sohn ist 16 und will gerne eine LAN-Party besuchen. Alle seine Freunde gehen auch hin. Aber: Man hört so viel über „Gewaltspiele“. Gibt es für solche Events ein Mindestalter?

Michaela Zientek, Juristin der D.A.S. Rechtsschutzversicherung:
Ein gesetzliches Mindestalter für die Teilnahme an LAN-Partys gibt es nicht. Allerdings muss der Veranstalter das Jugendschutzgesetz beachten. Minderjährige dürfen nur Spiele spielen, die für ihre Altersgruppe freigegeben sind. Trägt ein Spiel den Vermerk „Keine Jugendfreigabe“ oder ist es nicht gekennzeichnet, dürfen es nur Volljährige spielen. Ansonsten riskiert der Veranstalter ein hohes Bußgeld. Manche Veranstalter versuchen, den Jugendschutz zu umgehen, indem sie eine öffentliche Veranstaltung als privat „verkaufen“. Findet die LAN-Party in einer großen Halle statt und ist allgemein zugänglich, handelt es sich immer um eine öffentliche Aktion – und die Gesetze müssen beachtet werden. Bevor Sie Ihrem Sohn die Teilnahme erlauben, sollten Sie sich über die Veranstaltung informieren.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 795

Diese und weitere Verbraucherthemen finden Sie unter www.ergo.com/verbraucher. Weitere Informationen zur Rechtsschutzversicherung finden Sie unter www.das.de/rechtsportal.

Folgen Sie der D.A.S. auf Facebook, Twitter und YouTube. Sie finden dort täglich aktuelle Rechtsinfos zur freien Nutzung.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Versicherungsgruppe“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Die D.A.S. ist Europas Nr. 1 im Rechtsschutz. Gegründet 1928, ist die D.A.S. heute in beinahe 20 Ländern in Europa und darüber hinaus vertreten. Die Marke D.A.S. steht für die erfolgreiche Einführung der Rechtsschutzversicherung in verschiedenen Märkten. 2013 erzielte die Gesellschaft im In- und Ausland Beitragseinnahmen in Höhe von 1,2 Mrd. Euro. Die D.A.S. ist der Spezialist für Rechtsschutz der ERGO Versicherungsgruppe und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

Firmenkontakt
D.A.S. Rechtsschutzversicherung
Dr. Monika Stobrawe
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-5570
Monika.Stobrawe@ergo.de
http://www.ergo.com

Pressekontakt
HARTZKOM
Katja Rheude
Anglerstr. 11
80339 München
089 9984610
das@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Bildung Karriere Schulungen

Girl Power gesucht: Start des GIRLS GO IT-Wettbewerbs „Sei ein Vi-deo-Star!“ zum 01.08.2011 für Mädchen ab 12

Mit ihrem preisgekrönten Projekt LanParty Girls only und den die LanParty Girls only be-gleitenden Wettbewerb „Sei ein Video-Star“ fördert die TU Darmstadt und Forum Beruf, Karriere, Zukunft e.V. den weiblichen Nachwuchs in Medien- und IT-Berufen
Girl Power gesucht: Start des GIRLS GO IT-Wettbewerbs "Sei ein Vi-deo-Star!" zum 01.08.2011 für Mädchen ab 12

Mädchen zwischen 12 und 18 Jahren sind dazu aufgerufen, ihren eigenen Video Clip zu drehen. Ein-gängig, gut und interessant soll ein Begriff der IT Welt erklärt werden. Was ist zum Beispiel ein Brow-ser und was versteht man unter einem Cache?

Noch immer sind Frauen in Studiengängen der Ingenieurwissenschaften oder Informatik stark unter-repräsentiert. Knapp 20 Prozent waren es im Studiengang Informatik im Jahr 2010. Schade, findet auch Brigitte Zypries, Mitglied des Deutschen Bundestages, eine der Schirmherrinnen der LanParty Girls only und des die LanParty Girls only begleitenden Wettbewerbes: „Mädchen und IT – viele den-ken (leider) immer noch, das passt nicht zusammen.“

Prof. Dr. Karsten Weihe der TU Darmstadt vom FB Informatik, der Maßnahmen für Mädchen zum Thema IT seit Jahren erfolgreich unterstützt, ist überzeugt: „Die Informatik bietet Studien- und Be-rufsmöglichkeiten, die viele Mädchen und Frauen ungemein interessant finden – aber nur die, die überhaupt davon wissen.“

Der Wettbewerb

Mit dem Wettbewerb „Sei ein Video Star“ werden Mädchen ab 12 Jahren angesprochen, ihre Medien-kompetenz spielerisch und kreativ einzusetzen und anderen Mädchen IT Begriffe interessant und witzig näher zu bringen. So informieren und begeistern die Teilnehmerinnen nicht nur sich selbst, sondern auch Gleichaltrige für IT und Medien.

Am Abend des 21.11.2011 auf der LanParty Girls only werden die 3 besten, witzigsten und interes-santesten Video-Clips des Wettbewerbs prämiert. Zu gewinnen sind:
1. Preis: Ein iPhone im Wert von 500,00 Euro.
2. Preis: Ein Netbook im Wert von 300,00 Euro.
3. Preis: Eine Digicam im Wert von 200,00 Euro.

Die Anmeldung

Die Anmeldung für den Wettbewerb „Sei ein Video-Star“ erfolgt auf der Webseite www.girls-go-it.de/8031. Dort laden die Teilnehmerinnen ihren maximal 3 minütigen Video-Clip und das Storyboard mit maximal 2000 Zeichen hoch.

Teilnehmen können alle Mädchen zwischen 12 und 18 Jahren.

Einsendeschluss ist der 28.10.2011.

Weitere Informationen zum Wettbewerb „Sei ein Video-Star!“ und auch zur LanParty Girls only finden Sie auf der Webseite www.girls-go-it.de oder unter mail@forumev.de

Schirmherrinnen:

Brigitte Zypries, Mitglied des deutschen Bundestages, und Barbara Akdeniz, Frauen- und Jugendde-zernentin der Stadt Darmstadt.

Veranstalter und Förderer:

Forum Beruf, Karriere, Zukunft e.V.
Stadthaus Karlstraße 96
(Eingang Klappacher Straße)
64285 Darmstadt
Tel.: 06151 – 15 98 99 -3
Mail: kontakt@forumev.de
www.forumev.de

TU Darmstadt
Fachbereich Informatik
Hochschulstr. 10
64283 Darmstadt
www.informatik.tu-darmstadt.de

Auszeichnungen

Dass die Förderung von jungen Mädchen und Frauen in den Bereichen IT Medien richtig und wichtig ist, findet auch die Jury der Carlo und Karin Giersch-Stiftung der TU Darmstadt. Der diesjährige Fran-ziska-Braun-Preis wurde an die LanParty Girls only vergeben. Ausgezeichnet werden Initiativen, die auf neuen Wegen versuchen, zukünftige Studentinnen für technisch-naturwissenschaftliche Fächer zu begeistern und Wissenschaftlerinnen für die TU Darmstadt zu gewinnen.

Zeichen: 3545
Beleg erbeten

Forum Beruf, Karriere, Zukunft e.V. setzt sich als gemeinnütziger Verein zu den Themenschwerpunkten Ausbildung, Studium, Beruf für junge Menschen in der Berufsorientierungsphase ein.

Projekte wie GIRLS GO IT mit dem IT-Angels-Programm, der LanParty Girls only Darmstadt-Frankfurt und dem Portal www.girls-go-it.de sowie www.boyng.de – 4 Schritte zum Job und anderen erfüllen den Satzungszweck „Förderung der Jugend, von Ausbildung/ Bildung, Erziehung und internationaler Toleranz“.

Forum Beruf, Karriere, Zukunft e.V.
Monika Stöhr
Karlstr. 96
64285 Darmstadt
info@forumev.de
06151/15 98 99 5
http://www.forumev.de