Tag Archives: La Perla

Kunst Kultur Gastronomie

La Perla von Leonardo Proline – Design und Funktionalität im Glas

La Perla von Leonardo Proline - Design und Funktionalität im Glas

Der Erfolg eines Restaurants liegt im Detail. Für den ersten Eindruck sorgt ein stimmiges Designkonzept. Mit Gläsern lassen sich dabei feine Farb-Akzente setzen. Idealerweise passen sie nicht nur ins Raumkonzept und zum Anlass, sondern auch zur Corporate Identity des Betriebes. Gelingen kann das mit den Gläsern der La Perla Serie von Leonardo. Sie vereinen zeitlose Eleganz und moderne Farben gekonnt miteinander.

Mit Glas Farb-Akzente setzen

Im Stiel der La Perla Kelchgläser sind farbige Morani-Glasperlen eingelassen. Wie ein flüssiger Glastropfen verläuft die Perle im Glasstiel und durchbricht so das klassische Design. Vier verschiedenen Farbnuancen sind erhältlich: Marrone, Viola, Verde und Laguna. Die La Perla Serie umfasst Weingläser, Sektkelche und Cocktailschalen.

Wie alle Gläser der Proline Serien sind auch die La Perla Kelchgläser dank der bewährten Teqton-Technologie stoßfest, dabei funktional und vielseitig kombinierbar.

Entwickelt für Profis: Proline-Gläser von Leonardo

„Neben perfektem Service und erstklassiger Ausstattung erwarten die Gäste beim Restaurantbesuch vor allem, dass sie den Alltag vor der Tür lassen können“, sagt Dirk Müller, Leitung Leonardo Proline. „Sie wollen sich auf Anhieb wohlfühlen, das stilvolle Ambiente, ausgewählte Speisen und Getränke genießen. Gelingt es, den Gästen ein Gefühl der Geborgenheit zu vermitteln, dehnen sie nicht selten die Zeit ihres Besuches aus – mit positiver Wirkung auf die Einnahmen des Abends.“

Welchen Einfluss auch das richtige Glas auf das Raumambiente sowie die Speisen und Getränke hat, wissen die Experten von Leonardo. Sie kennen die hohen Ansprüche der Profis aus Gastronomie und Hotellerie aus erster Hand und entwickeln gemeinsam mit Bartendern, Servicechefs, Profiköchen und Hoteliers Gläser, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. „Auf diese Weise entstehen innovative Glasideen, die sowohl mit außergewöhnlichen Designs als auch überraschender Funktionalität überzeugen“, sagt Dirk Müller.

Weitere Informationen unter www.leonardo-proline.de

Glaskoch ist ein Familienunternehmen und wurde 1859 gegründet. Heute wird es in der fünften Generation von Bianca und Oliver Kleine geführt.

Mit der Marke LEONARDO, die 1972 geboren wurde, hat glaskoch seitdem italienisches Lebensgefühl in die Haushalte gebracht.
Unter dem LEONARDO PROLINE Konzept werden seit 2011 Gläser für die Bedürfnisse der Hotellerie- und Gastronomiewelt entwickelt und vertrieben.

LEONARDO ist das Glas für jede Gelegenheit und spricht alle Sinne an. Durch permanente Innovationen und einen zeitlosen Look sind die Produkte treue Begleiter, die den Alltag und jeden Lebensbereich verschönern, kreative Lösungen bieten und ein modernes, italienisches Lebensgefühl aufkommen lassen.

Firmenkontakt
glaskoch – Leonardo
Dirk Müller
Industriestraße 23
33014 Bad Driburg
0 52 53 / 86 – 0
proline@leonardo.de
http://www.leonardo.de/geschaftskunden.html

Pressekontakt
High Food
Carina Jürgens
Eiffestraße 464
20537 Hamburg
040/30373990
agentur@highfood.de
http://highfood.de

Tourismus Reisen

Meliá Hotels International – Luxus pur in Playa del Carmen

Neues Doppel-Paradisus an Mexikos Karibikküste bietet Wahl zwischen exklusivem Erwachsenen- oder Familien-Urlaub
Meliá Hotels International - Luxus pur in Playa del Carmen
Paradisus Playa Del Carmen

Palma de Mallorca. – Paradisus, die All-inclusive-Luxusmarke der spanischen Kette Meliá Hotels International ist seit dem 1. Dezember an Mexikos berühmter Riviera Maya mit zwei Fünf-Sterne-Resorts vertreten, dem familienorientierten Paradisus Playa del Carmen La Esmeralda und dem auf Erwachsene ausgerichteten Paradisus Playa del Carmen La Perla. Mit einer einzigartigen Mischung aus Spitzenrestaurants, exklusiven Suiten und exakt auf die Bedürfnisse der Gäste zugeschnittenen, außergewöhnlichen Serviceangeboten sollen neue Maßstäbe für All-inclusive-Luxusresorts an der mexikanischen Karibikküste gesetzt werden.

Der beeindruckende Komplex der beiden nebeneinander liegenden Luxustempel wurde harmonisch und nachhaltig in die sie umgebende, wunderschöne Natur integriert. Um die einzigartigen und sehr empfindlichen Mangrovenwälder zu schützen, sind beispielsweise Holzstege errichtet worden, auf denen die Gäste durch die malerische Natur spazieren können. Der renommierte spanische Architekt Alvaro Sans hat die ökologisch ausgerichtete Anlage im Maya-Stil als Amphitheater konzipiert, das sich zum Meer hin öffnet und einen traumhaften Blick auf den Golf von Mexiko und die gegenüber liegende Insel Cozumel bietet. Hier finden anspruchsvolle Gäste eine modern-elegant designte Oase der Ruhe in intimer Atmosphäre.

Das La Perla ist das erste Paradisus-Resort nur für Erwachsene und steht für Luxus pur: Unter den 394 elegant eingerichteten Suiten befinden sich 120 Royal Service- und 60 Swim-up-Suiten, die mit ganz speziellen Annehmlichkeiten, wie etwa einem direkten Poolzugang von der eigenen Terrasse aus, Privatstrand mit Concierge-Service, personalisiertem Butler-Dienst, intimem Royal-Service-Restaurant oder Hydromassagewanne auf der Terrasse aufwarten. Ein Highlight für Unterwasser-Fans sind auch die großformatig in die Schlafzimmerwände der Juniorsuiten integrierten, beleuchteten 3D-Bilder, die wie große Aquarien wirken. Für Trauungen im paradiesischen Ambiente wurde ein romantischer Hochzeitspavillon errichtet.

Ein herausragendes Angebot im Luxussegment für Familien stellt das La Esmeralda mit seinen 512 Luxussuiten dar. 56 davon verfügen über einen direkten Zugang zum Pool, 122 Suiten sind dem „Family Concierge“-Bereich zugeordnet und bieten ebenso wie die beiden Präsidentensuiten zwei oder drei Schlafzimmer. Mit diesem Service erhalten Familien über die gesamte Dauer ihres Aufenthalts exklusive Zusatzleistungen – vom eigenen Check-in-Counter und Restaurant, einem Kinder-Aufdeckservice mit Milch und Keksen über tränenfreie Badartikel, Playstations, Kinder-Strandsets bis hin zur Freizeitgestaltung und Ausflugsplanung für die ganze Familie. Die privaten Concierges kümmern sich um alle Belange der Familienmitglieder und sind per Handy oder Walkie-Talkie permanent erreichbar.

Beide Resorts verfügen über fantastische, lagunenartige Pool-Landschaften und teilen sich den „El Zócalo“, mit dem in mexikanischen Städten ein zentraler Platz bezeichnet wird. In diesem Areal befindet sich etwa der 2.000 Quadratmeter große, erlesene YHI Spa samt Health Club, Beauty Center, Massageräumen, diversen Saunen, Pools und einem umfangreichen Workout-Angebot für unterschiedliche Zielgruppen. Fünf-Sterne-Service bieten 10 Bars und 13 Restaurants, die sich im El Zócalo gruppieren – vom erlesenen Weinkeller über asiatische Fusionsküche bis hin zu mexikanischer Haute Cuisine oder elegant-lässiger Beachclub-Atmosphäre im „Gabi Club“, von Adults- oder Royal Service-only bis kindgerecht.

Zu den zahlreichen Freizeitangeboten zählen neben den Wassersportmöglichkeiten oder einem Besuch der spektakulären, nahe gelegenen Golfplätze etwa organisierte Fahrradtouren, Tangostunden, Weinproben, Sushi-Workshops oder ein Kurs auf dem beleuchteten Tennisplatz. Exklusive Shoppingmalls, ein großes Game-Center, Theater und Ballsaal runden das Angebot ab. Für große und kleine Events empfiehlt sich das Konferenzzentrum mit 14 flexibel gestalteten, modernst ausgestatteten Tagungsräumen und einer Gesamtfläche von rund 2.500 Quadratmetern.

Paradisus Resorts sind Fünf-Sterne-Luxusanlagen mit All-inclusive Service und teilweise von ITR/UNESCO sogar als Biosphären-Hotels zertifiziert. Die Marke umfasst derzeit sieben Resorts in der Dominikanischen Republik, Kuba und Mexiko. Ein weiteres Paradisus eröffnet Mitte 2013 in Costa Rica. Eigentümer und Betreiber aller Resorts ist die mallorquinische Hotelkette Meliá Hotels International, die weltweit über 350 Hotels unter sieben Marken führt.

Fotos Meliá Hotels International/Paradisus Resorts Mexiko

Text/Fotos sowie weiteres Bildmaterial zu selektierten Hotels stehen zum Download bereit unter http://wp-publipress.de/content/pressezentrum/index.php?open=30 oder im umfassenden Fotoarchiv der Meliá Website (Benutzername: presse, Kennwort: presse1): http://album.solmelia.com/login.php?lang=english.
Über Meliá Hotels International S.A.
Die spanische Hotelgruppe Meliá Hotels International (Palma de Mallorca) – bis Juni 2011 unter dem Namen Sol Meliá Hotels & Resorts firmierend – wurde 1956 gegründet und betreibt heute weltweit ca. 350 Hotels mit 87.000 Zimmern in 35 Ländern auf vier Kontinenten. Meliá Hotels International erzielte 2010 einen Umsatz von 1,25 Mrd. Euro (i. Vj. 1,15), ist eine der größten Resort-Hotelgruppen der Welt und Marktführer in Spanien. Zum Portfolio zählen die Marken Gran Meliá, Meliá, ME, Innside, Tryp by Wyndham, Paradisus, Sol sowie die Timesharing-Marke Club Meliá (ehemals Sol Meliá Vacation Club). Hierzulande führt die Tochtergesellschaft von Ratingen aus derzeit zwei Meliá-, neun Innside- und elf Tryp-Hotels. www.melia.com

Meliá Hotels International S.A.
Communication Department
Gremi de Boters 24
07009 Palma de Mallorca
+ 34 971 22 44 64
www.melia.com
comunicacion@melia.com

Pressekontakt:
W&P PUBLIPRESS GmbH
Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
sk@wp-publipress.de
089660396-6
http://www.wp-publipress.de